Autor Thema: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge  (Gelesen 48853 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #210 am: 16 Juli 2013, 17:04:00 »
Ich pack mein Lob mal hier rein.

Das neue Feature, verlinkte Ereignisse zu Threads hinzuzufügen, ist allererste Sahne. So hat man sofort und bequem den (Heim)Kinostart im Auge. Also:  :respekt:
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #211 am: 17 Juli 2013, 13:49:26 »
Wobei das an sich kein neues Feature ist, da es die Funktion 'Link zum Kalender' schon recht lange geben dürfte. Aber nachdem .sixer. den Serien-Kalender angelegt hatte, habe ich halt bei einigen Filemn/Serien mal damit rumgespielt, da ich es auch ganz praktisch finde. Also erstmal Danke für die Rückmeldung und dann auch noch positiv.

Man könnte mal schauen, ob man die Funktion auch für SUs freischaltet, dann kann das vielleicht auch über 'nen längeren Zeitraum halbwegs aktuell gehalten werden.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #212 am: 17 Juli 2013, 19:33:36 »
Wäre schick, mir kribbelt es eigentlich in den Fingern das bei allen Threads von mir einzubauen. ;)
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #213 am: 24 Juli 2013, 20:39:19 »
Je nachdem, was Neo mit den Reglern gemacht hat, müsste es jetzt mindestens für die SUs möglich sein. Das Knöpfchen 'Link zum Kalender' steht jeweils am unteren Ende eines Threads. Gib mal bitte 'ne Rückmeldung.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #214 am: 24 Juli 2013, 22:14:07 »
Je nachdem, was Neo mit den Reglern gemacht hat, müsste es jetzt mindestens für die SUs möglich sein. Das Knöpfchen 'Link zum Kalender' steht jeweils am unteren Ende eines Threads. Gib mal bitte 'ne Rückmeldung.

Link ist da, allerdings seh ich gerade, dass ich meine vergangenen Threads damit nicht mehr editieren kann. :/
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #215 am: 25 Juli 2013, 10:59:49 »
Oh, das ist natürlich ungünstig. Sonst schick mal 'ne PM, wo du etwas ergänzt haben möchtest.

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #216 am: 3 Mai 2014, 16:25:58 »
Ich packe es mal hier mit rein:

Oh Boy.... :viney:

So etwas Grundsätzliches bringt es hier nicht zu besprechen, weil das hier der PROXY-Thread ist. Ich schlage vor, das abzutrennen und doch an anderer Stelle auszuweiten.
Mir wäre das hier NIE aufgefallen, wenn ich nicht als Mod aus Prinzip alles zumindest überfliegen würde.

Mir wäre es auch lieber, wenn mehr in den jeweiligen Threads über die Filme geredet wird, aber dann muss man auch entspreched selbst den Einsatz zeigen und mit gutem Beispiel vorangehen. Ich bin z.B ganz überrascht gewesen, dass außer einem Kurzkommentar im "gerade-gesehen-Thread" noch niemand was zu Disneys Frozen gesagt hat, aber andererseits, ich halte mich ja auch zurück :andy:

Ein Vorschlag, das alles zu verbessern, der auch leicht umsetzbar ist: Alle dieser Kommentare auch im entsprechenden Filmthread zu posten, falls einer da ist (Am besten gleich mit Link). Nicht jeder guckt in den "letzte Sichtung" Thread, außerdem bringt der Thread irgendwie auf längere Sicht gesehen kaum jemand was und ist eigentlich nur für wirklich kurze Kommentare gut.


Das Vorgehen, Kommentare sowohl im "Letzte Sichtung"- als auch dem jeweiligen Filmthread zu posten, halte ich grundsätzlich nicht für völlig verkehrt. Problem 1 aus meiner Sicht: nicht zu jedem Film gibt es einen Thread. Problem 2: Im ungünstigen Fall laufen dann parallel Diskussionen im Letzte Sichtung und im Filmthread.

Bzgl. "Letzte Sichtung bringt auf längere Sicht keinem was": Das sehe ich anders. Wenn es zu einem Film keinen Thread gibt, lasse ich den Letzte Sichtungs-Thread nach dem jeweiligen Film durchsuchen, was durchaus mal Kommentare einbringt. Wobei das wohl ohnehin eher für "ältere" Filme passt, da bei neueren Streifen doch eine recht ordentliche Abdeckung durch Threads besteht.

Wie auch immer, mehr Beiträge sind natürlich immer gut, aber ich sehe da ja noch grundlegendere Probleme (oder große Möglichkeiten) beim Forum an sich - was jetzt dann vielleicht wieder zu weit greift... Vielleicht ergibt sich ja auch aus diesem Diskussionsanstoss etwas.



EDIT: Ach, ich dachte Robo hätte sich selbst geantwortet und erst jetzt gesehen, dass Lucker seine Postings gelöscht hat. Dadurch sieht's natürlich doppelt komisch aus, wobei ich Luckers Argumente sogar gut finde.
« Letzte Änderung: 3 Mai 2014, 16:31:28 von MMeXX »

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #217 am: 3 Mai 2014, 18:24:23 »
Konnte erst auch nicht nachvollziehen, um was es da gegangen sein könnte, habe jetzt mal im Gelöschten drübergelesen. (Manches verstehe ich zwar immernoch nicht, ist aber egal.  :D)

Ich kann ebensowenig wie Lucker mit allzu viel Orakeln im Vorfeld anfangen und richtig spannend wird es, wenn sich Leute über Filme austauschen, die sie gesehen haben, stimmt. Kann mich einem Wunsch nach Eindämmung dieser Vorfreude-vs-Vorherkotz-Postings aber nicht anschließen. Ich kann da keinem User was abverlangen oder gar vorschreiben: das Forum würde doch an Lebendigkeit und Leidenschaftlichkeit verlieren, da klicke ich lieber selbstständig weg und lasse die machen, die das nötig finden und ja anscheinend irgendetwas davon haben. Außerdem werfe den ersten Stein, wer noch nie ... usw.

Die Sache mit dem "Letzte Sichtung"- und den Einzelthreads ist ein strukturelles "Problem" (falls es wirklich eines ist). Ich kann schlecht einschätzen, wie viel Aufmerksamkeit und Arbeit es den Mods abverlangt, diesbezüglich hin und her zu schieben, am besten auch noch so, dass aus teils verstreuten Diskussionen im einen Thread etwas nachvollziehbares und Nachlesenswertes in einem anderen Thread entsteht. Vielleicht reicht es, wenn da wach mitgelesen wird und ab einem gewissen oder ungewissen Umfang an auf einander bezugnehmenden Postings im "Letzte Sichtung"-Thread ausgekoppelt, ggf. auch in einen neu erstellten Einzelthread ausgekoppelt wird. Paralleldiskussionen wären tatsächlich schade und gehen auf Lasten der Übersichtlichkeit und damit nutzbarkeit des Forums. Ich denke da auch immer in die Zukunft und an User, die Diskussionen und Statements zu Filmen nachlesen wollen, die eben nicht aktuell laufen (Filme wie auch Diskussionen).

Wie ist denn Eure Meinung zu Mod-Postings in den jeweiligen Filmthreads mit Verlinkungen zu entsprechenden Stellen im "Letzte-Sichtung"-Thread?
« Letzte Änderung: 3 Mai 2014, 18:30:44 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.965
  • Tilki
    • facebook
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #218 am: 3 Mai 2014, 18:47:39 »
Das sieht ja jetzt echt semi-schizo aus dort.^^


Im Grunde denke ich nicht, dass es so viel Arbeit wäre, 2-3 mal die Woche, Beiträge aud dem letzte Sichtung zu kopieren. Es kommt ja auch nicht wirklich so oft vor, dass man mal ein einzel Posting übertragen könnte, und noch seltener, entwickelt sich ein Dialog dort.

Falls wirklich mal eine Disskusion zustande kommt, kann man ja abwarten, bis diese zu Ende ist, und dann alles in den entspr. Thread rüberkopieren, damit es jeder jederzeit lesen, und darauf antworten kann.
"Shoot first, think never!" - Ash
  "Don't let your fears overcome you" - Billy Drago

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #219 am: 4 Mai 2014, 10:22:02 »
Sehe ich das richtig, dass Mods derzeit ausschließlich Postings verschieben, nicht aber kopieren und woanders platzieren können?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #220 am: 4 Mai 2014, 10:32:36 »
Das Kopieren von Postings ist meines Wissens gar nicht möglich. Das geht nur über den "Umweg" des Zitierens.

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.965
  • Tilki
    • facebook
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #221 am: 4 Mai 2014, 10:47:26 »
Achso.. Und wie wäre es alte Beiträge zu verschieben?
"Shoot first, think never!" - Ash
  "Don't let your fears overcome you" - Billy Drago

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 9.992
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #222 am: 4 Mai 2014, 12:38:37 »
Müssen wir da jetzt echt so nen Wind drum machen?
Mit sehr sehr wenigen Ausnahmen gibt es doch für alle Filme, die aktuell und kommend in den Top 30 sind/sein werden nen eigenen Thread.

Aber ich gebe zu, dass auch ich oftmals zu faul bin nen eigenen Thread aufzumachen wenn ich nen Film gesehen habe über den es noch keinen eigenen Thread gibt. Aber das sind doch wirklich Ausnahmen.
Und sofern es im "Gerade gesehen" Thread doch mal zu ner etwas längeren Diskussion kommen sollte können wir ja entsprechend darum bitten nen eigenen Thread aufzumachen. oder?
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #223 am: 4 Mai 2014, 16:28:43 »
Müssen wir da jetzt echt so nen Wind drum machen?
Der technische Aspekt lässt sich sicherlich ganz einfach lösen. Da muss sicher nicht viel ausgetauscht werden.

Aber das eigentliche Problem ist einfach, dass es sehr selten Diskussionen zu gesehenen Filmen gibt. Viele Filmthreads bestehen aus Kommentaren zu Ankündigungen, Postern, Trailern und sonstigem. Das eigentliche, der Film, steht verhältnismäßig selten zur Debatte. Und das beginnt offensichtlich bei mehreren Usern damit, dass bspw. kein Thread gestartet wird (wie du ja selbst geschrieben hast) oder zu gesichteten Filmen doch kein Kommentar verfasst wird (wie deBene ja am Beispiel Frozen schrieb). Und da spielen aus meiner Sicht einige Faktoren eine Rolle. Nicht nur, dass sich jeder an die eigene Nase fässt. Auch das Drumherum/die Atmosphäre sollten stimmen.

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 9.992
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #224 am: 4 Mai 2014, 16:50:14 »

Nicht nur, dass sich jeder an die eigene Nase fässt. Auch das Drumherum/die Atmosphäre sollten stimmen.

Na wenn WIR ALLE mal damit anfangen würden wäre das doch schon ein Schritt in die richtige Richtung zumal mich das mit FROZEN auch gestört hat! (Habe selber aber auch nen  Thread dazu gestartet)

Gibts denn schon nen Thread zum neuen HERCULES Film?
(Den schaue ich nämlich JETZT an)
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #225 am: 4 Mai 2014, 16:52:06 »
Gibts denn schon nen Thread zum neuen HERCULES Film?
(Den schaue ich nämlich JETZT an)
Ja: http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,180151.0.html

Offline Rollo Tomasi

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.237
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #226 am: 29 Mai 2014, 10:06:39 »
Bin seit längerer Zeit mal wieder täglich hier und schau mal rein, aber so langsam verstehe ich, was der Sinn der Umfrage war:
Das, was hier teilweise abgeht, ist ja wirklich verheerend!

In manchen Threads tut sich alle paar Tage mal was und in anderen teilweise gar nichts.
Hätte ich so nicht erwartet.

Ich selbst kann halt auch nur sagen, dass ich in den letzten Monaten kaum Zeit hatte.
Viele, die schon jahrelang dabei sind, haben halt jetzt Beruf, Familie etc.

Das bedeutet für mich, dass es eigentlich am Nachwuchs hapert, oder?
Woran das liegt, weiß ich allerdings nicht.

Dass wenig Zeit ist, zeigt sich ja auch schon daran, dass es nicht möglich zu sein scheint, noch mal ein UT hinzukriegen.
Und auf den UTs waren auch nie so viele neue junge Leute dabei.

Bin gespannt auf eure Meinungen dazu ....


"Ich hab neulich gehört: 35 % der Zahlen und Fakten, die so kursieren, stimmen gar nicht! ... Das ist fast ein Drittel!" (Hagen Rether)
"Stellen sie sich einmal vor, es gäbe keine Autos, es gäbe keine Telefone und es gäbe keine Computer .... sie würden doch den ganzen Tag fernsehen, oder?" (Hagen Rether)

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #227 am: 29 Mai 2014, 10:19:57 »
Was fehlt sind neue User, die ein Bisschen Feuer reinbringen. Und nein, Leute, die sich hier anmelden und das Forum nur und ausschließlich zur Werbung nutzen und sich sonst nicht am Forenleben beteiligen, werden nicht gebraucht... Wir haben hier etliche Mods, die gar nichts zu tun kriegen, weil kaum Aktivität zu verzeichnen ist. Von daher bleiben auch die fern. Die User, die dazukommen und bleiben, halten sich eher im KF auf und eher sich aus den anderen Diskussionen raus. Das soll keine Kritik an den Usern sein, die ihre ganze Freizeit für die Erhaltung der OFDb aufbringen!

Denke viele sind auch einfach enttäuscht dass es hier so stagniert. Damals (Ende 2012) gab es große Pläne und bis Heute sieht man keine Veränderung. Der Server wurde umgestellt, aber das hat den Rückgang kein Bisschen aufgehalten. Falls man zufällig auf das Forum stößt, sieht das von der eigentlichen Startseite aus, als wäre das Forum nichtmal "aktiviert". Einladend ist das nicht. Das alte Logo ist auch noch nicht da. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass hier gar nichts mehr geht und es auch keinen interessiert: keine Beiteiligung mehr der User, keine (erkennbare) Arbeit hinter den Kulissen und am Forum. Gefühlt sind hier noch 20 User aktiv, von denen vielleicht 10 Diskussionen führen und 5 halbwegs regelmäßig Threads eröffnen. Ohne Leute wie StS wäre es hier schon zappenduster.

Aber logisch, damals in der Blütezeit der OFDb, war hier dementsprechend auch mehr los. Ich wage mal die These aufzustellen, dass, da ja die Akitivtäten in der OFDb auch stark zurückgegangen sind, auch die Besucherzahlen runtergehen und dementsprechend auch die Leute, die dieses Forum entdecken könnten.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 10:23:43 von Mr. Blonde »
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #228 am: 29 Mai 2014, 11:02:03 »
Das sehe ich größtenteils durchaus ähnlich. Für mich ist das äußere Erscheinungsbild des Forums eine Katastrophe. Startseite wurde ja genannt, ebenso viele mittlere und kleinere Dinge (z. B. Chat), die einfach immer wieder aufgeschoben werden. Das sind sicher alles keine direkten Garanten für einen neuen Zustrom, aber auch ganz klar kein Nachteil. Da fehlt einfach ein Profil, selbst Dr.Doom ist da mit seinem Forum Welten voraus. Lucker beispielsweise sieht das Forum ja als das Forum für den phantastischen Film. Aber ich denke, viele die hier mal reinschauen, sehen es eher als einen "Anhang" der OFDb. Könnte man alles klarer konturieren, macht aber keiner - der die Möglichkeiten dazu hätte. Sicher gibt es auch Gründe, dass in der Forenleitung nicht alle entsprechend Zeit haben, aber wenn Sachen über Jahre liegen bleiben ist das irgendwann nur noch peinlich. Ich bin dem Haufen hier weiterhin verbunden, aber auch mich zieht es in andere Foren. Das hat natürlich auch mit der eigenen Entwicklung zu tun. Mich interessieren die meisten Filmankündigungen so gut wie gar nicht mehr, ich möchte mich lieber über gesehen Filme unterhalten als über Trailer, Poster etc. Ohnehin bin ich mittlerweile eher "älteren" Titeln zugeneigt. Aber ich bin auch der Meinung, dass die hier einen Platz finden (können).
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 11:03:59 von MMeXX »

Offline Rollo Tomasi

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.237
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #229 am: 29 Mai 2014, 11:43:40 »
Ich finde eigentlich, dass die Themen und auch die Aufmachung der Foren ganz gut gelungen sind.
Daran kann es doch eigentlich nicht liegen, dass hier grad so wenig los ist.
Ich meine, das ist ein Forum hier, nicht mehr und nicht weniger.
Wie willst du das Forum den klarer konturiert haben?
Ich hätte da auch keine Idee.

Und ist es nicht auch so, dass hier auch ältere Filme thematisiert werden?
Ich versuche das zumindest auch ab und an mal, du auch, ich weiß das, MMeXX, z. B. durch deinen Thread, in dem man einen Film vorschlagen und über den man dann diskutieren kann, den ich sehr begrüßt habe.
Oder über den Thread "Letzte Sichtung" (Oh, das warst ja auch du, MMeXX!  :respekt:), über den man auch an neue Ideen für Filme kommt, die man sich noch ansehen könnte.

Es ist halt auch so, dass sich die Filmkultur in den letzten Jahren geändert hat, mit 3D und PC geht das immer mehr in Richtung selenloser Actionkracher wie den MEINER MEINUNG NACH ätzenden "Pacific Rim", über die man eigentlich gar nicht streiten kann, den mag man oder man mag den nicht, inhaltlich bieten diese Filme nichts.
Wenn ich hier lese, dass man "Star Wars" langweilig findet, sagt das einiges aus, oder der neue "Godzilla" zu wenig Action hat.
Das ganze wird immer oberflächlicher, in den Filmen und deshalb vielleicht auch hier im Forum.
Wenn man als junger Mensch nur Filme kennt wie eben "Pacific Rim", dann hat man halt auch nicht die Chance, die mit anderen Filmen aus den 70ern (Die sind ja so alt! Neulich hat mir ein Sneakkollege gesagt, er will "Der Pate" nicht sehen, weil der ja so uralt sei!) zu vergleichen und darüber zu reden.
Könnte das ein Problem sein?

Wie gesagt: Ich glaube, das Hauptproblem ist, dass es hier kaum Nachwuchs gibt an streitbaren Leuten, die sich auch mal über mehrere Seiten über ein Thema auseinandersetzen wollen.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 12:23:26 von Rollo Tomasi »
"Ich hab neulich gehört: 35 % der Zahlen und Fakten, die so kursieren, stimmen gar nicht! ... Das ist fast ein Drittel!" (Hagen Rether)
"Stellen sie sich einmal vor, es gäbe keine Autos, es gäbe keine Telefone und es gäbe keine Computer .... sie würden doch den ganzen Tag fernsehen, oder?" (Hagen Rether)

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #230 am: 29 Mai 2014, 11:58:08 »
Das bedeutet für mich, dass es eigentlich am Nachwuchs hapert, oder?
Woran das liegt, weiß ich allerdings nicht.

Ich glaube, das liegt vor allem daran, dass sowohl die OFDb als auch das Forum altbacken daherkommen. Das Forum vielleicht weniger und da kann ich auch besser mit leben, aber die OFDb benötigt seit vielen Jahren (nicht erst jetzt) eine dringende, zeitgemäße Grundsanierung. Die OFDb dürfte wohl für sehr viele User der Zugangsweg zum Forum sein. Wenn die jüngeren Leute, die von Anfang an anderes gewöhnt sind als unsereins, der mit den Veränderungen des Internet gewachsen ist, dort- und hierhin findet, dann wundert es mich nicht, wenn mal locker gähnend weitergeklickt wird. Und so kommen wir dann natürlich kaum an engagiert diskutierende Filmfreunde.

Mir gefällt das Forum auch nach dem Neustart ganz gut, aber, mein Gott, ich werde demnächst vierzig...

Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.965
  • Tilki
    • facebook
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #231 am: 29 Mai 2014, 12:02:47 »
Ich stimme dir zu Rollo, was Blonde und MMeXX geschrieben haben, ist auch richtig. Was pm geschrieben hat, stimmt auch in gewisser Weise, auch wenn es, für die vielen User, die schon und noch hier sind, ziemlich egal sein dürfte, ob es hier altbacken ist, oder nicht.

Es bringt halt auch nichts, mit dem Finger auf "andere" zu zeigen. Viele denen die Situation nicht gefällt, und sich auch in diesem Thread "beklagen", schauen auch nur zu und warten, dass andere das machen, was sie selbst machen könnten. Es gibt noch genug Threads, bzw Postings, die als Ausgangsbasis, für das was alle angeblich haben wollen, dienen können.

Es gibt auch noch genug User die hier in den "Wald" rufen, und vergeblich auf ein Echo warten.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 12:05:48 von RoboLuster »
"Shoot first, think never!" - Ash
  "Don't let your fears overcome you" - Billy Drago

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #232 am: 29 Mai 2014, 12:36:45 »
Ich finde eigentlich, dass die Themen und auch die Aufmachung der Foren ganz gut gelungen sind.
Daran kann es doch eigentlich nicht liegen, dass hier grad so wenig los ist.
Ich meine, das ist ein Forum hier, nicht mehr und nicht weniger.
Wie willst du das Forum den klarer konturiert haben?
Ich hätte da auch keine Idee.

- Startseite betreiben oder komplett weg
- Chat wieder einrichten
- Logo/Favicon
- Das Profil deutlicher zeigen als ein "Fantastisch Film erleben." rechts oben in der Ecke. Der Hauptstrom kommt mit Sicherheit von der OFDb (wenn mal jemand kommt), daher erfolgt in der Regel auch der Gedankengang "GF = Forum der OFDb".
Das so als mittlere/kleine Sachen. Schau dir beispielsweise mal folgende Forenseiten an und dann die GF-Seite und sage mir, bei wem du auf den ersten Blick am ehesten das Profil/thematische Hauptaugenmerk erkennst:
http://dirtypictures.phpbb8.de/
http://www.nightmare-horrormovies.de/
http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php


Wenn man als junger Mensch nur Filme kennt wie eben "Pacific Rim", dann hat man halt auch nicht die Chance, die mit anderen Filmen aus den 70ern zu vergleichen und darüber zu reden.
Könnte das ein Problem sein?

Es ist immer die Frage, wie sehr man sich damit auseinandersetzen will. Gerade Pacific Rim bietet ja auch die Möglichkeit, sich in der Filmgeschichte umzusehen. Schließlich sind ja die Kaijus und (etwas abseitiger) mexikanische Wrestling-Matches die Vorlage.

Wie gesagt: Ich glaube, das Hauptproblem ist, dass es hier kaum Nachwuchs gibt an streitbaren Leuten, die sich auch mal über mehrere Seiten über ein Thema auseinandersetzen wollen.

Sehe ich ähnlich, mache es aber auch daran fest, dass die Attraktivität des Forums nicht gerade hoch ist.

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.965
  • Tilki
    • facebook
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #233 am: 29 Mai 2014, 12:43:13 »
Schau dir beispielsweise mal folgende Forenseiten an und dann die GF-Seite und sage mir, bei wem du auf den ersten Blick am ehesten das Profil/thematische Hauptaugenmerk erkennst:
http://dirtypictures.phpbb8.de/
http://www.nightmare-horrormovies.de/
http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php
....
......mache es aber auch daran fest, dass die Attraktivität des Forums nicht gerade hoch ist.


Ein Filmforum "Gemeinschaftsforum" zu nennen, kann ja auch auf den 1. Blick nichts aussagen...

Abgesehen davon, sieht unser Forum noch am besten aus. Und auf den 2. Blick, ist es noch übersichtlicher als die anderen beiden genannten.

Gemeinschaftsforum, das war es ja auch... ein Forum von Freunden für Freunde. Die meisten Diskussionen liefen ja zwischen (auch priv.) bekannten Usern ab (was anderen aber auch die Möglichkeit gab, einfach ins Thema einzusteigen). Das hat sich gelegt, und jetzt glotzen die übrig gebliebenen und die neuen User in die Röhre, im Gemeinschaftsforum. (Ist mir eben im hochgeholten Public Enemies Thread klar geworden.)

ps:  Außerdem ist die neue super tolle Ignor-Funtion, auch eher unzweckmäßig.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 12:52:59 von RoboLuster »
"Shoot first, think never!" - Ash
  "Don't let your fears overcome you" - Billy Drago

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #234 am: 29 Mai 2014, 12:52:37 »
Abgesehen davon, sieht unser Forum noch am besten aus. Und auf den 2. Blick, ist es noch übersichtlicher als die anderen beiden genannten.
Die Übersichtlichkeit ist ja wieder eine andere Frage, mir ging es jetzt erstmal um das Profil des Forums und ob man dieses erkennen kann.

Gemeinschaftsforum, das war es ja auch... ein Forum von Freunden für Freunde. Die meisten Diskussionen liefen ja zwischen (auch priv.) bekannten Usern ab. Das hat sich gelegt, und jetzt glotzen die übrig gebliebenen und die neuen User in die Röhre, im Gemeinschaftsforum. (Ist mir eben im hochgeholten Public Enemies Thread klar geworden.)
Auch dieser Punkt ("von Freunden für Freunde") ist aus meiner Sicht hier im Forum nur schwer zu erkennen. Auch das kann man stärker betonen (ohne dass es eine "Ausgrenzung" neuer User sein müsste).

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #235 am: 29 Mai 2014, 12:53:38 »
Wie das Forum aussieht, ist ja für jeden subjektiv. Damals gab es die Idee, mehrere Styles einzubauen, gibt es anderorts ja auch. Wurde aber nicht angegangen. Mit dem jetzigen Design hat man zwar die alten User beibehalten, einfach, weil es absolut gleich aussieht, nur etwas aufgehübscht, aber andere User sehen im Grunde nur etwas unattraktives, ein Standardlayout, wie es tausend andere Seiten auch haben.

Aber ein Forum, das so lange existiert und zeitweise so viele User hatte, liegt jetzt seit einiger Zeit brach und das ist traurig. Genau wie erwähnt die Sache mit dem Chat, da hatten andere schon vor Monaten immer wieder nachgehakt. Keine Reaktion.
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.965
  • Tilki
    • facebook
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #236 am: 29 Mai 2014, 12:54:38 »
Auch dieser Punkt ("von Freunden für Freunde") ist aus meiner Sicht hier im Forum nur schwer zu erkennen.

Heute? Ja, sag ich doch. Früher war es aber so, dafür wurde das Forum doch gemacht. Daher ja auch der Name, Gemeinschaftsforum.
"Shoot first, think never!" - Ash
  "Don't let your fears overcome you" - Billy Drago

Offline Rollo Tomasi

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.237
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #237 am: 29 Mai 2014, 13:37:43 »
- Startseite betreiben oder komplett weg
- Chat wieder einrichten
- Logo/Favicon
- Das Profil deutlicher zeigen als ein "Fantastisch Film erleben." rechts oben in der Ecke. Der Hauptstrom kommt mit Sicherheit von der OFDb (wenn mal jemand kommt), daher erfolgt in der Regel auch der Gedankengang "GF = Forum der OFDb".
Das so als mittlere/kleine Sachen. Schau dir beispielsweise mal folgende Forenseiten an und dann die GF-Seite und sage mir, bei wem du auf den ersten Blick am ehesten das Profil/thematische Hauptaugenmerk erkennst:
http://dirtypictures.phpbb8.de/
http://www.nightmare-horrormovies.de/
http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php


Mit der Startseite meinst du die Seite, mit der man auf das Forum kommt, die lange im Status "wir arbeiten daran" war/ist? Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wie es um die Startseite bestellt ist, aber wenn man über die ofdb auf die Foren geht, sieht man doch direkt die normale Forenübersicht, oder?
Was den Chat angeht, war das doch eh immer nur eine Sache von wenigen, die sich auch privat besser kennen und  ihre Geschichten austauschen. Ich hatte mich da auch mal registriert, aber richtig reingekommen bin ich da nie. Ob der Chat jetzt gar nicht geht, weiß ich gar nicht. Ich vermisse ihn aber auch nicht. Wenn man ihn aber anklicken kann, sollte er auch funktionieren.
Was das Profil des Forums angeht, bin ich mir nicht sicher, ob man sich so einschränken sollte, wie das bei den von dir genannten Foren der Fall ist. Da geht es offenbar "nur" um Horrorfilme, nur um Filme auf dem Index oder so. Keines der Foren hat mich jetzt thematisch oder optisch eher angesprochen, als dieses hier. Eher im Gegenteil. Ein wesentlicher Punkt dieses Forums ist es doch, dass man sich hier auch über "normale" Filme austauschen kann. Das oberste Forum heißt "Allgemeines Filmforum" und nicht "Indizierte Filme". Ich fand das eigentlich immer eher positiv. Die Bezeichnung "Gemeinschaftsforum" hat mich immer irgendwie belustigt, aber sie zeigt einerseits, worum es ursprünglich mal ging hier, man wollte Leute mit denselben Interessen, Film allgemein, Horror, asiatischer Film etc. zusammenbringen. Und das hat man über Jahre hinweg doch geschafft. Andererseits steckt in der Bezeichnung "Gemeinschaftsforum" eine Art Nostalgie, der klingt altbacken, aber, hey, ich kenne es nicht anders und fände es es blöd, wenn es jetzt anders heißen würde.
Ich denke auch, dass die meisten hier rein kommen über die ofdb. Vielleicht sollte man dort auf der Startseite viel deutlicher auf das Forum verweisen und zwar auch so, dass sich die Leute willkommen fühlen. Das war vielleicht das eine oder andere mal nicht der Fall. In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch mal anmerken, dass mir im Stammuser-Forum solche Threads wie "GF-Awards" und "Hilfe für die Mods" nicht ganz so gut gefallen.
Generell könnte man das Forum optisch sicher aufpimpen, aber wie in der ofdb geht es doch auch hier erst mal um Inhalte, und die stimmen meines Erachtens zum großen Teil.

Es ist immer die Frage, wie sehr man sich damit auseinandersetzen will. Gerade Pacific Rim bietet ja auch die Möglichkeit, sich in der Filmgeschichte umzusehen. Schließlich sind ja die Kaijus und (etwas abseitiger) mexikanische Wrestling-Matches die Vorlage.


Ok, Kaijus oder Wrestling gehören jetzt nicht gerade zu den Dingen, mit denen ich mich in der Filmgeschichte primär auseinandersetzen möchte. Aber manch einer mag Interesse daran haben und das ist gut so.
"Ich hab neulich gehört: 35 % der Zahlen und Fakten, die so kursieren, stimmen gar nicht! ... Das ist fast ein Drittel!" (Hagen Rether)
"Stellen sie sich einmal vor, es gäbe keine Autos, es gäbe keine Telefone und es gäbe keine Computer .... sie würden doch den ganzen Tag fernsehen, oder?" (Hagen Rether)

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #238 am: 29 Mai 2014, 13:51:00 »
Was das Profil des Forums angeht, bin ich mir nicht sicher, ob man sich so einschränken sollte, wie das bei den von dir genannten Foren der Fall ist. Da geht es offenbar "nur" um Horrorfilme, nur um Filme auf dem Index oder so. Keines der Foren hat mich jetzt thematisch oder optisch eher angesprochen, als dieses hier.

MMeXX will doch gar keine Einschränkung oder es so machen wie die anderen, sondern nur eine ansprechend-zugängliche Präsentation in den Blick rücken, wie es andere geschafft haben.

Dass es hier bei uns um Filme geht, ist erstmal kaum erkenntlich - keine Ahnung, wozu das gut ist außer das potenzielle Filmfreunde wieder gehen. Oben links steht klein was von Film erleben, an der Unterkante meines Browsers sehe ich den ersten deutlichen Boardhinweis "Allegemeines Filmforum", darüber findet sich was in der Beschreibung zum Werbungs-Board. Ich gebe MMeXX völlig recht, dass sich seine anderen beiden Beispiele da auf Anhieb wesentlich effektiver präsentieren.

Es geht auch nicht darum, Schuld zuzuweisen, sondern die Frage war, warum es hier so mau ist. Und eine mögliche und in meinen Augen treffende Antwort darauf ist: wegen der Art des Internetauftritts.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline Rollo Tomasi

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.237
Re: Umfrage zum Stand der Gemeinschaftsforum-Dinge
« Antwort #239 am: 29 Mai 2014, 13:58:40 »
Okay, dann hab ich MMeXX in der Hinsicht "Einschränkung" vielleicht falsch verstanden.
Und ein optisches Aufpimpen, wie ich das ja auch schon gesagt hab, ist ja durchaus möglich und machbar. Fänd ich gut!
Dass es bei uns um Filme geht, finde ich jetzt schon ersichtlich.
Und Schuld zuweisen will ich persönlich gar nicht.
Mir geht es nur darum, Gründe zu suchen, warum hier seit einiger Zeit nicht mehr so viel geht.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2014, 14:04:21 von Rollo Tomasi »
"Ich hab neulich gehört: 35 % der Zahlen und Fakten, die so kursieren, stimmen gar nicht! ... Das ist fast ein Drittel!" (Hagen Rether)
"Stellen sie sich einmal vor, es gäbe keine Autos, es gäbe keine Telefone und es gäbe keine Computer .... sie würden doch den ganzen Tag fernsehen, oder?" (Hagen Rether)