Autor Thema: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?  (Gelesen 3983 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Erklärung: Mir wurde die Situation schon mehrfach erläutert, aber in meinen Augen gibt es keine wirklich einheitliche Begründung und zu viele widersprüchliche Angaben. Die Fragen, die ich hier aufwerfe, sind eher beispielhaft zu verstehen, um Widersprüche oder Unklarheiten anzusprechen. Die Umfrage dient nur dazu, mal einen Überblick zu bekommen und hat keinen Anspruch darauf, irgendeine Änderung zu erzwingen. Also alles völlig unverbindlich.

---

Bis Heute gibt es, sicherlich auch für den ein oder anderen alteingesessenen User, Unklarheiten zur Beziehung zwischen der OFDb und dem GF. OFDb und GF sind Partner, so wie auch die OFDb und "Intergalaktische Filmreisen", aber eben doch ein wenig mehr. So wird das GF unter den Partnerseiten der OFDb mit der Bezeichnung "Gemeinschaftsforum - Die Community von Gemeinschaftsforum.com und OFDb.de" geführt. Also ist es doch (auch) die Community (das Forum) von OFDb.de? Manche würden widersprechen oder haben es bereits getan. Für mich spricht allein schon diese Bezeichnung eine andere Sprache. Das gehört ganz klar zusammen. Außerdem wird das GF zwei Mal aufgeführt, nämlich auch nochmal unter der Bezeichnung "zu den Foren" verlinkt. "Die Foren" verstärken den Eindruck, dass es eben die Foren der OFDb sind, oder denke nur ich so?

Früher gehörte, wenn ich mich richtig erinnere, auch die Seite Schnittberichte.com (bzw. damals noch .de) zu dieser Partnerschaft/Community dazu.

Wenn ich mir andere Foren anschaue, und auch Diskussionen, die ich (und auch Ihr) in den letzten Jahren führte, dann wird das GF oft als OFDb-Forum verstanden. Das unterstreicht auch der große Korrekturbereich, den die OFDb hier innehat und die Berechtigung einiger Admins und Mods, auf beiden Seiten zu arbeiten.

Für mich persönlich ist es schwierig, wenn man sich diese Gesichtspunkte anschaut, zu akzeptieren, dass das GF nur ein schnöder Partner und nicht mehr ist. Das ist für mich nicht eindeutig ersichtlich und wenn ich mir die Präsentation der OFDb anschaue, dann wird für mich auch nicht klar genug differenziert. "Zu den Foren" ist z. B. ja nicht "zu unserer Partnerseite".

Ich denke auch, dass sehr viele der User über die OFDb dieses Forum erst entdeckt haben, denn wenn man nach Filmforum sucht, findet man das GF ganz sicher nicht unter den ersten 5 Seiten. Zumindest ich hielt es vor fast zehn Jahren auf jeden Fall für das Forum der OFDb. Für mich ist dieser Gedanke ein Argument dafür, OFDb.de und GF weiterhin als starke Partner zu handhaben, die mehr voneinander profitieren können. Es müsste halt für meinen Geschmack in der Richtung mehr getan werden. Über die Jahre wurden genug Beispiele von verschiedenen Usern gebracht. So z. B. ein großes Banner für das Forum auf der Startseite der OFDb und/oder ein großer Labelbereich für die OFDb Filmworks in diesem Forum. Diskussionen zu dem Thema gab es in diversen Threads.

Was meint Ihr? Sollten OFDb und GF enger zueinander geführt, oder weiter auseinander geklammert werden? Oder doch alles okay und völlig klar definiert?

Danke für Eure Beteiligung!
« Letzte Änderung: 13 August 2014, 15:09:48 von Mr. Banane »
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 9.992
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #1 am: 13 August 2014, 09:10:05 »
Ich wäre dafür!
Denke das hätte einen positiven Effekt für beide Seiten.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 641
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #2 am: 13 August 2014, 12:06:36 »
Was meint Ihr? Sollten OFDb und GF enger zueinandergeführt, oder weiter auseinandergeklammert werden? Oder doch alles okay und völlig klar definiert?
Zusammenführung. Ich frage mich eh schon immer, was der Begriff "Gemeinschaftsforum" soll- Gemeinschaft womit?  :00000109:
Für mich (und wohl viele andere) ist das hier eben das OFDb-Forum.  ;)

Offline harrycanyon

  • Mitglied
  • Beiträge: 253
  • WILDE BEUGER SOLMECKE
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #3 am: 13 August 2014, 14:01:39 »
Zusammenführung. Ich frage mich eh schon immer, was der Begriff "Gemeinschaftsforum" soll- Gemeinschaft womit?  :00000109:
Für mich (und wohl viele andere) ist das hier eben das OFDb-Forum.  ;)
Zitat
"Gemeinschaft (von „gemein, Gemeinsamkeit“) bezeichnet in der Soziologie und der Ethnologie (Völkerkunde) eine überschaubare soziale Gruppe (beispielsweise eine Familie, Gemeinde, Wildbeuter-Horde, einen Clan oder Freundeskreis), deren Mitglieder durch ein starkes „Wir-Gefühl“ eng miteinander verbunden sind – oftmals über Generationen. Die Gemeinschaft gilt als ursprünglichste Form des Zusammenlebens und als Grundelement der Gesellschaft (siehe auch Urgesellschaft)."

Offline Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 641
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #4 am: 13 August 2014, 15:01:58 »
SO war die Frage nicht gemeint...  :icon_lol:

Für mich klingt das eben, als ob dieses Forum diverse Seiten nutzen- nur habe ich noch keine andere gefunden, auf die das zutrifft.  :icon_mrgreen:
Ergo: Für mich ist das hier das OFDb-Forum.

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #5 am: 13 August 2014, 19:08:05 »
Für mich klingt das eben, als ob dieses Forum diverse Seiten nutzen- nur habe ich noch keine andere gefunden, auf die das zutrifft.  :icon_mrgreen:
Ergo: Für mich ist das hier das OFDb-Forum.
Das trifft den Nagel auf den Kopf, so dürfte es die Mehrheit der User sehen, denke ich.

Offline Akayuki

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.918
  • うるさい! うるさい! うるさい!
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #6 am: 13 August 2014, 19:09:27 »
Also ich wäre für eine Zusammenführung.  :animerespekt:
Auch ich bin damals über die OFDb auf das Gemeinschaftsforum aufmerksam geworden und habe es immer als ein Teil der OFDb verstanden.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 9.992
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #7 am: 13 August 2014, 19:18:17 »
Für mich klingt das eben, als ob dieses Forum diverse Seiten nutzen- nur habe ich noch keine andere gefunden, auf die das zutrifft.  :icon_mrgreen:
Ergo: Für mich ist das hier das OFDb-Forum.
Das trifft den Nagel auf den Kopf, so dürfte es die Mehrheit der User sehen, denke ich.

Ist es aber nicht! Punkt und aus! Und wer es anders sieht soll sich bitte umgewöhnen!

Denn das GF ist NICHT Teil der ofdb, sondern die ofdb ist Teil des GFs.

Geschichte:
1. SGF (splatter/Gore/Visionen)
2. Gemeinschaftsforum
3. ofdb wird mit dem GF verbunden.
« Letzte Änderung: 13 August 2014, 19:21:29 von Eric »
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #8 am: 13 August 2014, 19:19:27 »
Für mich klingt das eben, als ob dieses Forum diverse Seiten nutzen- nur habe ich noch keine andere gefunden, auf die das zutrifft.  :icon_mrgreen:
Ergo: Für mich ist das hier das OFDb-Forum.
Das trifft den Nagel auf den Kopf, so dürfte es die Mehrheit der User sehen, denke ich.

Ist es aber nicht! Punkt und aus! Und wer es anders sieht soll sich bitte umgewöhnen!
Oder man macht mal die Startseite des Forums und gibt da 'ne kleine Erläuterung, damit es auch für Außenstehende nachvollziehbar ist, weswegen dieses Forum einen so scheinbar beliebigen Namen hat.

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #9 am: 13 August 2014, 19:56:29 »
Eric, das ist beinahe Geheimwissen. Für die Mehrheit der User ist die Eigenständigkeit des GF und das Verhältnis der OFDb zu ihm wohl unsichtbar und auch kaum nachvollziehbar, da historisch unbekannt und irrelevant (meine Vermutung, aber eine starke). Wieviele User im GF mag es wohl geben, die mit der OFDb nichts am Hut haben bzw. nicht auf beiden Seiten unterwegs sind?

Das GF entspricht nicht der OFDb und auch nicht ihrem rein sachlichen Fokus und Anspruch - dennoch werden sicherlich so ziemlich alle hier geposteten Dinge irgendwie mit der OFDb assoziiert. Deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob die OFDb und das Forum überhaupt enger zusammenpassen. Insofern kann ich grad auf die Abstimmungsfrage gar nicht antworten.
« Letzte Änderung: 13 August 2014, 19:58:45 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 9.992
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #10 am: 13 August 2014, 22:54:23 »
Eric, das ist beinahe Geheimwissen. Für die Mehrheit der User ist die Eigenständigkeit des GF und das Verhältnis der OFDb zu ihm wohl unsichtbar und auch kaum nachvollziehbar, da historisch unbekannt und irrelevant (meine Vermutung, aber eine starke). Wieviele User im GF mag es wohl geben, die mit der OFDb nichts am Hut haben bzw. nicht auf beiden Seiten unterwegs sind?

Das GF entspricht nicht der OFDb und auch nicht ihrem rein sachlichen Fokus und Anspruch - dennoch werden sicherlich so ziemlich alle hier geposteten Dinge irgendwie mit der OFDb assoziiert. Deshalb bin ich mir auch nicht sicher, ob die OFDb und das Forum überhaupt enger zusammenpassen. Insofern kann ich grad auf die Abstimmungsfrage gar nicht antworten.

Hallo PM,
Wie gesagt, ich bin DEFINITIV für eine engere Zusammenarbeit zwischen GF und OFDB!!
Ich wollte nur nochmals klarstellen dass das GF eben NICHT aus der OFDB hervorging!! Auch wenn viele User das vielleicht denken.

Ich schätze die ofdb sehr und habe tiefsten Respekt vor den Leuten, die der ofdb Leben einhauchen!!

Lg

ERIC
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

KrawallBruder

  • Gast
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #11 am: 14 August 2014, 09:12:05 »
Also meiner Empfindung nach – welche eher vom GF geprägt ist, als von der OFDb – gibt es doch kaum, bis gar kein Verzweige hier auf die OFDB (und andersrum), oder? Ehrlichgesagt würde ich es manchmal total vergessen, wenn es nicht das Unterforum „OFDb“ ganz unten im Forum geben würde…
Eine engere Verknüpfung würde ich auch schön finden, weil ich mir davon schlicht und einfach einen höheren Verkehr im Forum erhoffen würde. Oft ist es doch recht leer hier.
Das Problem, das ich sehe, dürfte aber auch eher sein:

Das GF entspricht nicht der OFDb und auch nicht ihrem rein sachlichen Fokus und Anspruch

Was ja leider auch irgendwie ein Teufelskreis ist: Mit mehr usern wäre eine bessere Diskussion möglich, aber mehr user zieht man auch nur durch eine bessere Diskussion. Ideal wäre ja eine Welt, wo man einfach bei den einzelnen OFDb Seiten der Filme, gleich zu den Forumthreads verlinken würde (per Keywords vielleicht?), so dass jeder, der sich über den Film informiert, gleichzeitig alle „news“ aus den Forum lesen könnte (oder Interpretationen, Diskussionen usw.).
ABER die Links sind nicht da, im Gegenteil, das Forum ist eher noch versteckt und dann muss selber nach dem Film gesucht werden, wozu sicherlich bei einigen auch die Motivation fehlt. Dann muss sich der OFDb Besuch auch noch extra anmelden, um dann am Ende eine Frage zu stellen, um entweder kaum eine Antwort zu bekommen, weil halt nicht viel los ist oder wenn es ganz schlimm endet, auch noch ein „lustigen“ Kommentar bekommt (oder irgendwelche Insiderwitze über ihn ergossen werden).

Bitte versteht mich nicht falsch: Ich habe Respekt vor jedem der hier Arbeit reinsteckt und vor allem in seiner Freizeit. Es ist doch eine geile Sache, dass man heutzutage seine Filmleidenschaft im Internet so gut mit anderen teilen kann. Nur glaube ich, dass es anders laufen könnte.
« Letzte Änderung: 14 August 2014, 09:15:25 von Krawallo »

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.106
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #12 am: 14 August 2014, 10:38:46 »
Was ja leider auch irgendwie ein Teufelskreis ist: Mit mehr usern wäre eine bessere Diskussion möglich, aber mehr user zieht man auch nur durch eine bessere Diskussion. Ideal wäre ja eine Welt, wo man einfach bei den einzelnen OFDb Seiten der Filme, gleich zu den Forumthreads verlinken würde (per Keywords vielleicht?), so dass jeder, der sich über den Film informiert, gleichzeitig alle „news“ aus den Forum lesen könnte (oder Interpretationen, Diskussionen usw.).
ABER die Links sind nicht da, im Gegenteil, das Forum ist eher noch versteckt und dann muss selber nach dem Film gesucht werden, wozu sicherlich bei einigen auch die Motivation fehlt. Dann muss sich der OFDb Besuch auch noch extra anmelden, um dann am Ende eine Frage zu stellen, um entweder kaum eine Antwort zu bekommen, weil halt nicht viel los ist oder wenn es ganz schlimm endet, auch noch ein „lustigen“ Kommentar bekommt (oder irgendwelche Insiderwitze über ihn ergossen werden).
Meinst du extra herausgestellte Links auf der OFDb-Seite (wie es hier irgendwo schon mal angeregt worden ist)? Oder als einfacher Link bei "Sonstiges" auf der Filmseite?

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.369
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #13 am: 14 August 2014, 13:39:57 »
Die Mauer muss weg, es muss endlich zusammengeführt werden, was schon immer zusammengehört hat... Kommt mir irgendwie bekannt vor :LOL:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline Mr Orange

  • Mitglied
  • Beiträge: 587
  • An Gott kommt keiner vorbei, außer Stan Libuda
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #14 am: 15 August 2014, 10:48:41 »
Dann weißt du ja was folgen wird: Blühende Landschaften  :unknown:

Also da ich über die ofdb zum Forum gekommen bin, war das für mich eh immer das OFDb-Forum.
Dank eric wurde ja jetzt geklärt, das dies historisch gesehen NICHT so ist.
Da aber bspw. bei den Fernsehfilmtipps etc. aber immer aut. ein Link zur OFDb gesetzt wird und ich keine andere Seite kenne, die auf das Gemeinschaftsforum verzweigt (wie auch schon von newsdyke geschrieben), habe ich das sowieso immer als "Einheit" gesehen.
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #15 am: 17 August 2014, 04:38:48 »
Für mich klingt das eben, als ob dieses Forum diverse Seiten nutzen- nur habe ich noch keine andere gefunden, auf die das zutrifft.  :icon_mrgreen:
Ergo: Für mich ist das hier das OFDb-Forum.
Das trifft den Nagel auf den Kopf, so dürfte es die Mehrheit der User sehen, denke ich.

Ist es aber nicht! Punkt und aus! Und wer es anders sieht soll sich bitte umgewöhnen!

Das kann ich nur bedingt verstehen. Vielmehr sehe ich da eher ein Versäumnis auf beiden Seiten, das klarer nach außen zu kommunizieren. (Phrasenschwein jucheeee!). Das Kind ist den Brunnen gefallen und der "Fehler" liegt für mein Verständnis sicher nicht auf der Seite der User, die das falsch verstanden haben. Man kann ja nun nicht verlangen, dass jeder, der sich hier anmeldet, die Geschichte von Anfang an kennt, zumal das ewig in der Vergangenheit liegt und man eher schauen sollte, was man daraus zukünftig machen könnte. (Viele ursprüngliche User haben hier sogar nur noch Accountleichen/deaktivierte Accounts, von den First 8 mal abgesehen.) Erzwingen kann man da nichts, es (das Gefühl, dies wäre das OFDb-Forum) steckt schon in den Leuten drin, eben weil es sich so entwickelt hat. Selbst, wenn es anders gedacht war, mittlerweile fühlt es sich für viele so an und wieso sollte die OFDb kein offizielles Forum haben? Warum nicht einfach da ansetzen, wo sowieso schon die Saat keimt? Wenn der Anspruch von OFDb und dem GF auseinandergeht, heißt es ja nicht, dass mit einem stärkeren Zusammenhalt kein Konsens und gemeinsamer Weg gefunden werden kann. Ich würde mich z. B. so freuen, wenn sich das Gros der fleissigen Korrekturuser mal auch andererorts im Forum austoben würden....

Für mich ist das Forum in vielerlei Hinsicht einzigartig, auch in diesem Festhalten an Traditionen, die mMn keinem etwas bringen. Ehrlich gesagt ist für mich jeder Tag, in dem das Forum in seiner Nische des Internets vor sich hin existiert, vorbei an Cinefacts, Moviepilot und co., ein verschenkter Tag. (Nur rein vom Potential her. Ich fühle mich hier nach wie vor pudelwohl!) So viel mehr könnte hier passieren. Wenn das Ding mal SGF war und dann GF, dann sehe ich kein Problem darin, dass das hier auch irgendwann mal wieder anders heißen könnte oder etwas anderes wäre.. Aber ich weiß auch, wie sehr viele hier Veränderungen hassen. Genauso, wie viele meine ständigen Vorschläge und Ideen verfluchen.  :icon_mrgreen:
« Letzte Änderung: 17 August 2014, 15:56:25 von Mr. Banane »
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline cyborg_2029

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.726
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #16 am: 17 August 2014, 15:44:02 »
Für mich hängen Gf und OFDb auch schon immer zusammen. Wenn sich dagegen so gewehrt wird, weshalb gibt es hier dann die OFDb-Sektion? Eine Seite, welche von der Beteiligung der User lebt, braucht nunmal auch ein Forum um sich auszutauschen und das ist eben das Gf. Aber mit Änderungen wird sich ja auf beiden Seiten schwer getan.

:respekt: Banane, dass du immer wieder Lust hast, solche Themen anzusprechen.

Lebensweisheiten 101: "Wenn Du einmal damit anfängst, dann kniest Du nur noch."

Offline Karm

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.134
  • Alterspräsident
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #17 am: 17 August 2014, 18:04:19 »
Vielleicht bin ich zu alt um den Zweck dieser Umfrage zu verstehen. Wie sollten denn die "Zusammenschweißung" bzw. die "Trennung" erfolgen?
Ein großer Teil der aktuellen Community ist unbestreitbar über die OFDb hier gelandet. In der OFDb gibt es fast auf jeder Seite den Link "Zu den Foren", was impliziert, dass mindestens eine enge Partnerschaft existiert und nicht nur eine Duldung als Gäste. An der Struktur müsste sich nichts ändern, aber der Link von der OFDb aus sollte erst mal in den OFDb-Bereich führen, wo die dafür relevanten Foren auf einen Blick zu finden sind. Der Titel auf der Forenseite könnte umbenannt werden in "Gemeinschaftsforum für die OFDb und alle Filmfreunde" (oder ähnlich). Dann würde sich auch für neue Besucher, die mit der Geschichte des Forums nicht vertraut sind, der Sinn der Bezeichnung "Gemeinschaftsforum" erschließen.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #18 am: 17 August 2014, 18:43:33 »
Vielleicht bin ich zu alt um den Zweck dieser Umfrage zu verstehen.


Was hat das denn mit dem Alter zu tun? Mhhh... Nicht nur die Umfrage ist wichtig, sondern auch das, was die User zu sagen haben. Die Umfrage ist für mich nur optional. Wenn Du nicht verstehst, was das soll, dann weiß ich auch nicht, wie ich das noch erklären soll. Ernsthaft. Vielleicht kann es jemand anders besser erklären?  :00000109: Dieser Thread ist ja nur das Produkt von Diskussionen, wie z. B. aus Threads wie diesen:

http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,168618.0.html

http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,171761.0.html


Eine größere Präsentation auf OFDb.de könnte wieder mehr Leben in dieses Forum bringen und das wurde ja seit längerer Zeit von manchen gewünscht, also mehr Aktivität. Abgesehen davon gab es in den Threads (in anderen auch) auch immer wieder Kommentare, die zeigten, dass das Verhältnis der zwei Seiten unklar ist.

Ich wollte halt wissen, ob ich der einzige bin, der mit der Situation unzufrieden ist bzw. sie nicht so ganz begreift. Bin ich anscheinend nicht. Ansonsten bitte nochmal meinen allerersten Absatz lesen.

Wie sollten denn die "Zusammenschweißung" bzw. die "Trennung" erfolgen?


Auf jeden Fall, dass man dieses halbgare, unerklärliche auflöst. Der Labelbereich der OFDb in diesem Forum ist doch ein Schritt in Richtung "Zusammenschweißung", weil mehr Hand in Hand gearbeitet wird. Dass das allerdings hier im Forum erst erfragt werden musste, während das Ding wohl in anderen Foren schon existierte (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), finde ich ist genau so ein Ding, was eben das Ganze eher auseinanderreißt. Zumindest wurden News ja auch zeitweise erst oder ausschließlich auf Facebook veröffentlicht, während die User hier überhaupt nicht informiert wurden. Von enger Partnerschaft kann für mich dann absolut keine Rede sein.
« Letzte Änderung: 17 August 2014, 18:51:15 von Mr. Banane »
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.157
  • (siehe unten)
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #19 am: 17 August 2014, 19:19:48 »
Dass das allerdings hier im Forum erst erfragt werden musste, während das Ding wohl in anderen Foren schon existierte (korrigiert mich, wenn ich falsch liege), finde ich ist genau so ein Ding, was eben das Ganze eher auseinanderreißt. Zumindest wurden News ja auch zeitweise erst oder ausschließlich auf Facebook veröffentlicht, während die User hier überhaupt nicht informiert wurden. Von enger Partnerschaft kann für mich dann absolut keine Rede sein.

Das Labelforum auf bluray-disc.de gibt es auch erst seit dem 13. diesen Monats. Ich hoffe, Ralph findet genug Zeit, sowohl dort als auch hier präsent zu sein. Wenn das GF das enge Partnerforum sein soll, dann wären Infos rund um die OFDb und ihre Filmworks hier natürlich am besten und am direktesten aufgehoben. War in der Vergangenheit leider oft nicht so (siehe Facebook), aber vielleicht wird das ja jetzt was.

Die Herkunft des GF in allen Ehren, aber der status quo scheint nun doch ein anderer zu sein. Ich denke da genau konträr zu Eric: nicht diejenigen, die von der Eigenständigkeit beider Projekte nichts wissen, müssen umdenken, sondern wir alle hier müssen mit den Fakten umgehen, die die User längst geschaffen haben. Meine Meinung.

Was Karm zum Foren-Link schreibt, sehe ich anders. Der legt überhaupt nicht nahe, "dass mindestens eine enge Partnerschaft existiert" - an eine Partnerschaft denkt doch niemand, der auf den Link klickt und hier lauter OFDb-Nasen wiederfindet. Der Link legt nahe, dass er zu den Foren der OFDb führt.

Warum die OFDb kein eigenes Forum bedient, sondern dankenswerterweise (!) "nur" (in dicken Anführungsstrichen!)Platz in einem befreundeten Forum zur Verfügung hat, ist mir per se schon nicht ganz verständlich. Und eigentlich bin ich sogar für ein eigenständiges Forum der OFDb mit ihren OFDb-Belangen. Da das aber (denke ich) kaum auf den Weg gebracht werden kann, habe ich nun oben für eine noch engere (und für meine Begriffe deutlicheren) Zusammenarbeit von GF und OFDb gestimmt.

Karms Idee, per OFDb-Link zu allererst auf die OFDb-Unterforen zu leiten, ist schonmal nicht schlecht. Ebenso eine mögliche Umbenennung des Links (wurde ja auch schon diskutiert). Es kommen bestimmt noch mehr Wunschideen, die wir im Detail besprechen können. Insofern sind die bisherigen Threads zum Thema und auch die Abstimmung gar nicht unsinnig. Wenn wir uns damit nicht beschäftigen, laufen hier viele, viele User in gewissem Sinne aneinander vorbei, weil sie völlig unterschiedliche Vorstellungen von dem Ort haben, an dem sie rumlaufen. (Das äußert sich auch immer wieder mal konkret, z.B. wenn Fragen zum Shop und Versand auflaufen mit der Erwartung, hier einen kompetenten Ansprechpartner zu erreichen, die dann nur weiter nach Bremen geleitet werden können = das alte Thema "Bitte mehr Forenpräsenz aus Bremen". Oder Äußerungen von SUs und Mods als OFDb-offiziell mißinterpretiert werden, etc.)

Eine erfrischende Startseite (siehe MMeXX) könnte tatsächlich auch helfen die Präsenz und die Relation der OFDb im Forum den Usern näher zu bringen - eventuell auch eine zwischengeschaltete eigene Sub-Startseite für die OFDb-Bereiche.
« Letzte Änderung: 17 August 2014, 19:23:42 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 641
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #20 am: 17 August 2014, 19:20:26 »
Zumindest wurden News ja auch zeitweise erst oder ausschließlich auf Facebook veröffentlicht, während die User hier überhaupt nicht informiert wurden. Von enger Partnerschaft kann für mich dann absolut keine Rede sein.
Nur mal so als kurzen Einwurf: Dem ist nichts hinzuzufügen.
Es gibt nämlich durchaus noch User, die mit Facebook und ähnlichen Seiten nichts zu tun haben, und dies auch in Zukunft nicht wollen.
Ich bin so einer, und in meinem Bekanntenkreis gibt es da durchaus noch andere.
Mag sein, das die "Mehrheit" sich heute in diesen "Social Networks" wohlfühlt, ich jedenfalls nicht.  ;)

Offline Karm

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.134
  • Alterspräsident
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #21 am: 18 August 2014, 06:44:52 »
Ich habe mich offenbar missverständlich ausgedrückt und wollte auf keinen Fall den Sinn dieser Umfrage anzweifeln. Auch habe ich das Wort "mindestens" im Zusammenhang mit "enge Partnerschaft" absichtlich verwendet im Sinne "mindestens Partnerschaft, wenn nicht sogar direkt zur OFDb gehörend".
Also, Sebastian, bitte nicht falsch verstehen. Deine Bemühungen in dieser Sache sind ehrenhaft und begrüßenswert!
:respekt:

Ich wollte ebend nur verstehen, wie das engere Verschweißen aussehen könnte/sollte. Bisher haben sich etwa 0,5% der registrierten Forenmitglieder hier beteiligt. Mit konstruktiven Vorschlägen noch weit weniger. Vielleicht ist das auch schon eine Aussage? Außerdem wäre eine Umsetzung neben der Forenleitung letztendlich von der Zustimmung einer Person abhängig. Nämlich von Dr. Kosh. Das sollte unbedingt bedacht werden, damit die Bemühungen nicht ins Leere laufen.

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #22 am: 18 August 2014, 07:12:08 »
Ich habe mich offenbar missverständlich ausgedrückt und wollte auf keinen Fall den Sinn dieser Umfrage anzweifeln. Auch habe ich das Wort "mindestens" im Zusammenhang mit "enge Partnerschaft" absichtlich verwendet im Sinne "mindestens Partnerschaft, wenn nicht sogar direkt zur OFDb gehörend".
Also, Sebastian, bitte nicht falsch verstehen. Deine Bemühungen in dieser Sache sind ehrenhaft und begrüßenswert!
:respekt:

Alles klar.  :D

Ich wollte ebend nur verstehen, wie das engere Verschweißen aussehen könnte/sollte. Bisher haben sich etwa 0,5% der registrierten Forenmitglieder hier beteiligt. Mit konstruktiven Vorschlägen noch weit weniger.

Gut, man kann es auch so duster betrachten. Das bei Seite gelegt hätten wir allerdings kaum 100 User hier an Bord, die man als aktive Nutzer bezeichnen könnte. Wenn man sich diesen harten Kern anschaut, sieht das alles auch wieder positiver aus. Vielleicht steigt die Beteiligung ja noch.

Außerdem wäre eine Umsetzung neben der Forenleitung letztendlich von der Zustimmung einer Person abhängig. Nämlich von Dr. Kosh. Das sollte unbedingt bedacht werden, damit die Bemühungen nicht ins Leere laufen.

Völlig richtig, das wollte ich eigentlich auch in meinem ersten Absatz ganz oben so erklären. Im Endeffekt ist das ja nicht bindend. Eigentlich hatte ich auch schon ein wenig aufgegeben, da viele Diskussionen oder Vorschläge hier eben leider entweder nie die Beachtung finden, die sie verdient hätten oder einfach nicht so gewichtig sind. Man kann immer nur hoffen und ich denke, viele sind bei solchen Dingen einfach schon ausgestiegen, weil es augenscheinlich nichts bringt. Wenn es nur ein kleines Signal ist, reicht mir das persönlich schon völlig. Ich denke es ist nicht verkehrt, in einer Partnerschaft zu wissen, woran man ist.
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.366
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #23 am: 18 August 2014, 12:47:14 »
So frisch aus dem Kurz-Urlaub zurück und ab ins GF.   :icon_cool:
Also ich finde auch das man die beiden Seiten unbedingt enger zusammenführen sollte. Mit einem entsprechenden (prominenten) Link auf der OFDb wäre doch schon mal der Anfang gemacht.

Ich denke das hier wohl die Meisten (realistisch gesehen) wegen der OFDb angemeldet sind. Von der eigenständigen Vergangenheit des Forums lese ich z.B. jetzt zum Ersten mal. Klar gibt es hier noch ein paar "Dinosaurier" die nur ungern Veränderungen wollen aber ich denke da wird man langfristig nicht dran vorbeikommen. Nicht umsonst werden hier wohl "Stand-Der-Dinge Threads" aufgemacht...

Don´t worry, be happy!

Offline Jerry Garcia

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.182
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #24 am: 18 August 2014, 21:11:40 »
Seit Ong-Bockel mich hier angeschleppt hat wie die Katze nen zerfledderten Vogel, hab ich ohne groß zu überlegen (okay, wär mir eh schwergefallen) das Forum mit der OFDb in Verbindung gebracht.

Offline Darkling Nocturnal

  • Mitglied
  • Beiträge: 394
    • Darkling Nocturnal Fan-Projects
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #25 am: 6 September 2014, 19:46:23 »
So frisch aus dem Kurz-Urlaub zurück und ab ins GF.   :icon_cool:
Also ich finde auch das man die beiden Seiten unbedingt enger zusammenführen sollte. Mit einem entsprechenden (prominenten) Link auf der OFDb wäre doch schon mal der Anfang gemacht.

Ich denke das hier wohl die Meisten (realistisch gesehen) wegen der OFDb angemeldet sind. Von der eigenständigen Vergangenheit des Forums lese ich z.B. jetzt zum Ersten mal. Klar gibt es hier noch ein paar "Dinosaurier" die nur ungern Veränderungen wollen aber ich denke da wird man langfristig nicht dran vorbeikommen. Nicht umsonst werden hier wohl "Stand-Der-Dinge Threads" aufgemacht...

Dem kann ich mich nur 100% anschließen  :respekt: Ich habe dieses Forum auch immer als "OFDb-Forum" verstanden.
DarklingNocturnal.com - Portal für Anime, Cartoons und Zeichentrick

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.539
  • *abwisch*
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #26 am: 6 September 2014, 19:52:09 »
Und seit Jahren wird immer wieder betont, dass es das nicht ist.  :andy:

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.366
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #27 am: 8 September 2014, 08:39:38 »
Hat sich eigentlich schon mal Dr. Kosh (vielleicht auch nur "Admin-intern") zu dem Thema geäußert? Oder sind was das Thema angeht überhaupt keine Änderungen vorgesehen/gewünscht?

Don´t worry, be happy!

Offline Mr. Blonde

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.426
  • Plissee-Experte
Re: GF und OFDb.de - Weiter zusammenschweißen oder klarer trennen?
« Antwort #28 am: 8 September 2014, 22:13:11 »
Und seit Jahren wird immer wieder betont, dass es das nicht ist.  :andy:


Anscheinend nicht eindeutig genug. Dass es Potential für Missverständnisse gibt, wurde ja in der Vergangenheit hinreichend belegt.

Was erscheint ganz oben, wenn man OFDb und Forum in eine Suchmaschine eingibt? Sowas meine ich. Man kann ja sagen, betonen und denken was man will, aber irgendwie hat ein Teil des Internets eine eigene Auffassung, was was ist und wie sich was entwickelt hat. Irgendwie wird hier Potential übersehen.

Zitat
Wie viele sicher schon bemerkt haben, ist das Gemeinschaftsforum, dem auch die OFDb angeschlossen ist, gegenwärtig offline.


http://www.ofdb.de/view.php?page=newsbeitrag&nid=446

Die OFDb ist dem GF angeschlossen, klingt für mich wie "gehört zusammen" oder "ist zusammengekommen". Wenn man sich an etwas anschließt, ist man normalerweise ein Teil dessen. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Ein Fußballspieler, der sich einer Mannschaft anschließt, gehört zu der Mannschaft. Wenn sich Bruce Willis dem Cast von Sin City 2 anschließt, ist er Teil des Films. Hier hat sich die OFDb dem Forum angeschlossen, gehört aber weder wirklich zum GF dazu, noch ist das Forum das Forum der OFDb. Für den einen mag das glasklar sein, ich verstehe dieses Gesamtkonzept einfach nicht, obwohl ich weiß, wie es eigentlich gedacht sein soll.
« Letzte Änderung: 18 September 2014, 18:48:36 von Mr. Banane »
"Ich spiele nicht, ich bin das, verstehn Sie? Und deswegen bin ich nichts." - Klaus Kinski



Those were the days