Autor Thema: "Das Imperium schlägt zurück" Solar-Video Phantastischer VHS Fund  (Gelesen 868 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Modern Antiquarian

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Zitat
"Liebe Videofreunde, bevor Sie sich das Video-Programm Ihrer Wahl anschauen, bitten wir Sie einen Moment um Ihre Aufmerksamkeit."



Der Planet Erde mit der VHS-Veröffentlichung von 'Das Imperium schlägt zurück' auf Solar-Video aus einer weit, weit entfernten Galaxis lässt schön grüßen...



Vor einigen Wochen war mein Kumpel - der Doc - auf einer kleinen Tour. Er hatte den ganzen Deal ausbaldowert und mich zur Unterstützung eingepackt, da es auch eine etwas längerer Ritt war...
Als wir den Kellerraum - staubtrocken wie 'Tatooine' - betraten, wurde recht schnell klar, dass es sich in Teilen um eine traumhafte Sammlung handelte. Die Zustände der Kassetten waren bestechend gut - nicht wenige Tapes waren noch neuverschweißt...

Bei näherem Durchschauen und Sortieren hatte ich dann auf einmal etwas so surreales in meiner Hand, dass ich es im ersten Moment selbst nicht so recht schnallen wollte und dachte deshalb, irgendwie doch schon mal etwas darüber gelesen zu haben.

Bis der Doc auf einmal die Kassette erblickte, sein Gesicht recht spaßig skurril verzog und prustete:




"Krieg der Sterne auf Solar?!" :thinking: :thinking:

 

"Das Imperium schlägt zurück"
"Solar-Video"
"VHS PAL"
"In deutscher Sprache"
"Bestell-Nr. 65-03"


Auch der Fließtext (auf Einleger - keine Hartbox) war ein Brüller:

Zitat
"Das Imperium schlägt zurück"
"Der 2. Teil von Krieg der Sterne. Optimal gelungen,"
 "in der Regie von Kershner, jetzt zeitgleich auf Video"
 "mit dem Kinostart von Rückkehr der Jediritter"
"Originaltitel: The Empire Strikes Back"
"Herstellungsland: USA 1979"
"Produktion: Gary Kurtz Regie: Irvin Kershner"
"Buch: Leigh Brackett, Lawrence Kasdan"
"Musik: John Williams"
"Laufzeit ca. 120 Minuten Empfohlen ab 12 Jahren"
"SOLAR-VIDEO B. V. Jansbinnensingel 17, NL-6811 AK Arnhem"

Die Kassette verfügte über die übliche 'Solar-Video'-Beklebung ohne weiteren Seitenaufkleber, "STAR WARS II" stand dort u. a. zu lesen.
Wir packten die cremigsten Tapes ein und als wir wieder auf der Piste waren, war die Freude über diese wundervolle Zeitreise enorm...
Dann fingen unsere Gedanken im Besonderen über das Imperium an zu kreisen! Zuhause stellten wir das Internet auf allen einschlägig bekannten Seiten [als Anmerkung: gestern OFDb-Fassungseintrag vorgenommen] auf den Kopf und das Ergebnis war Nichts:

Zero Abbildungen - nicht einmal irgendeine Erwähnung war auszumachen... da wurde uns schlagartig klar, vielleicht etwas Legendäres gefunden zu haben?!

Lizensrechte!? Geschichte von 'Solar-Video' als Sub-Label von All-Video - wenige Infos!? 'Star Wars'-VHS-Veröffentlichungen in Deutschland durch die Bank immer nur auf 'CBS Fox' bekanntermaßen... ?!?!

Zu unserer Beruhigung war in der Sammlung auch ein 'WarGames' auf Solar dabei, der auch nicht so häufig sein dürfte!
Was aber direkt das Gefühl von völliger Authentizität in bezug auf die Imperium-Veröffentlichung verlieh! Zudem hatte der Typ auch die wunderschöne US-Erstauflage als Pappe von dem frühen 'C-3PO' und 'R2-D2' moderierten 'The Making of Star Wars' (1980) am Start.



Vor einigen Tagen hatten wir das Teil dann doch mal in den Rekorder geschmissen!
Dabei fiel uns ein ziemlicher Zusatzkracher auf - abgesehen davon, dass die Bildquali insgesamt eher so lala war:

Hingegen allen frühen 'CBS-Fox'-Auflagen, die durch die Bank in Vollbild (1,33:1) waren (abgesehen von der 1993 veröffentlichten 'Wide Screen Collection'), gabs bei dieser 'Solar-Video' möglicherweise deutschen Erst?-Veröffentlichung - wie auch beim 'WarGames'-Solar - tatsächlich Breitwandformat (1,66:1) zu bestaunen und dabei als einzige natürlich nicht in THX!!!

Der Sound donnerte wie bei allen Solar-Videos in Mono aus den Boxen. Der übliche 'Star Wars'-Lauftext zu Beginn des Filmes war auf englisch, und leider fehlte auch die bekannte Cut-'HanSolo'-Folterszene wie bei allen früheren Veröffentlichungen auch in dieser! Auf der Kassette waren keinerlei Trailer oder ähnliches; also direkt Film ab!

Zu Theorie und Feedback über diese Veröffentlichung sind wir gespannt wie Flitzebögen!



May the force be with you


Der Doc & Marci
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 01:11:42 von Modern Antiquarian »

Offline Modern Antiquarian

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Moin Leute,

ich hatte auch gestern mal den Leuten der 'Star Wars'-Fanpage 'bantha.de' einen Hinweis durchgemailt und prompt folgende kurze Stellungnahme dazu erhalten:


Zitat
"Vielen Dank für die Nachricht. Bei der Ausgabe handelt es sich aber offensichtlich um ein Bootleg. Cover und Szenenbilder stammen aus Rückkehr der Jedi-Ritter und das ist immer ein deutliches Zeichen das es sich hierbei um ein Bootleg handelt. Sicherlich interessant aber leider nicht echt."


Ich hatte dann mehrfach versucht dem Zuständigen meine Antwort zu mailen, was nicht so recht gelingen wollte. Deshalb hab ich das einfach nomma im 'Forum.OFCSW.de' (Offizieller 'Star Wars' Fan-Club Deutschland) und auch hier komplett reingeknallt:



Hi 'Spaceball',

Tut mir leid, ich bin da nur bedingt Deiner Meinung!
Du solltest Dich mal ein wenig mit der Geschichte von 'Solar-Video' und dessen Veröffentlichungen beschäftigen - besonders als das Label wieder in der Versenkung verschwand.
Die hatten mit ihren letzten Veröffentlichungen für die damalige Zeit skurrile Titel im Programm (und mit Sicherheit ordentlich Action wegen Lizenzrecht-Streitigkeiten): 'WarGames' (auch 1983 veröffentlicht), 'Walt Disney's Robin Hood' und eben 'Das Imperium schlägt zurück' (alles mit Papiereinleger, denn erste Veröffentlichungen auf 'Solar-Video' waren als Hartbox erschienen)!
Selbstbeweihräucherung ist meiner Ansicht nach immer so eine Sache, zumal es sich in erster Linie eh um pures Glück handelt so etwas zu finden...

Aber dass nach all den Jahren ein weiterer Solar auftaucht und dann noch unter filmhistorischer Betrachtung ein Streifen mit der Durchschlagskraft von 'Star Wars'...

...'tschuldigung, das sollte zumindest für nicht wenige der letzten Videosammler in Deutschland eine kleine Sensation und auch für die besonders auf die Ursprungs-Trilogie bezogenen 'Star Wars'-Freaks von immanenter Bedeutung sein!
Ich meine: "Hallo?!" - 'Das Imperium schlägt zurück' - für viele der besten 'Star Wars' aller Zeiten... zumindest aber mal Teil der bis dato noch einzig relevanten Trilogie taucht mit einer noch nie vorher gesichteten Fassung aus der Versenkung auf... möglicherweise one of a kind?!
(Wobei ich 'Krieg der Sterne' eh immer am meisten mochte - kommt bei mir im Blockbuster-Sinne mit Kinderaugen direkt hinter 'Der Weisse Hai' und 'Jäger des verlorenen Schatzes'! [Anmerkung des Redakteurs])
:hamster:

Nicht echt oder Bootleg würde ich das nicht einfach nennen! Zumal äußerst bemerkenswert bleibt, dass die Solar-Auflage im Breitwandformat 1,66:1 ist und nicht wie alle 'CBS Fox'-Auflagen (abgesehen von der 1993 veröffentlichten 'Wide Screen Collection') in Vollbild 1,33:1 (gilt ebenso für die 'WarGames'-Veröffentlichung von 'Solar-Video' versus 'Warner Home Video')!



Achso und als einen kurzen Zusatz noch was der Nicht-Video-Patient nicht wissen kann/muss aber sollte:
Was das Label 'Solar-Video' im Speziellen natürlich auch sogar bis heute noch so besonders macht, das es mit seiner deutschen Erstauflage (auch nicht ganz aufgeklärter Umstände umwoben) von 'Nightmare' (1981) - nix Mörderische Träume, nix Wes Craven, nix (1984), nix :freddy: - sondern damit einen der wohl weltweit legendärsten und kontrovers diskutiertesten Horrorfilme seiner Zeit, eine wahre Kult-Veröffentlichung auf dem Kerbholz hat!
Glasklar ist für mich, hätte ich den Streifen gesehen in dem Alter als ich Freddy das erste Mal gesehen habe, wäre ich nicht nur zwei Tage sondern glatt zwo Wochen nicht mehr bei meinen Eltern aus dem Bett gekrochen!
Eigentlich möchte ich dazu nur noch eins sagen:

"BLOED AAN DE... BIJL!":kettensaege:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=482&vid=1081

Zitat
"Solar Video war und bleibt ein Mysterium auf dem deutschen Videomarkt."




Des Weiteren schau Dir bitte mal den kurzen Beitrag von dem Mitglied 'RANCOR' bei filmraritaeten.net an- da ist ein ziemlich interessanter Artikel-Scan mitgepostet - Besonderen Dank auch an dieser Stelle nochmals:

http://filmraritaeten.net/forum/viewtopic.php?p=4649#p4649

'Solar-Video' war auch in Hinblick auf die 'Superman 2'-Veröffentlichung zum Missfallen von 'Warner Home Video' - im Besonderen mit günstigeren Verkaufpreisen - vorgeprescht! Rechtlich war Solar durch das Urteil vom Europäischen Gerichtshof abgesichert:


Zitat
"Ein Lizenzinhaber für die Bundesrepublik kann nach EG-Recht nichts gegen den Import von Cassetten mit 'seinem' Film aus einem anderen EG-Land unternehmen, wenn der Hersteller im anderen EG-Land dafür eine ordentliche Lizenz hat."


Da 'Solar-Video' den Vertriebssitz in Arnheim - bekanntlich in den Niederlanden - hatte (aber auch irgendwie mit dem wesentlich größerem 'All-Video' aus Deutschland zusammenhing) und es sich somit eher um eine offizielle Import-Veröffentlichung handelte, die speziell für den deutschen Videomarkt konzipiert wurde, kann nicht einfach von einem Bootleg gesprochen werden, auch wenn der Film offenbar so nie veröffentlicht wurde, zurückgezogen werden musste oder freiwillig wurde, um eventueller gerichtlicher Auseinandersetzung präventiv aus dem Weg zu gehen.

Jetzt sei für mich noch zu klären, wie diese Auflage per Definition einzustufen wäre. Mit Sitz in Arnheim, einer nicht ganz geklärten Verbindung zu 'All-Video' (Deutschland) und einer offensichtlich auf den deutschen Markt ausgelegten Vertriebspolitik, kann diese dann doch eher als deutsche (Erst-)Veröffentlichung eingestuft werden.
Zumal es damals in den Niederlanden auch keinerlei 'Star Wars'-Veröffentlichungen auf VHS für den eigenen Markt gegeben hatte (wie bei vielen anderen Titeln: niederländischer eigener Filmtitel und OT mit niederländischen Untertiteln), soweit ich weiß!



Zu den Szenebildern gebe ich Dir natürlich recht, was sofort auffällt, dass es sich bei Cover und Szenebildern um Motive aus 'Die Rückkehr der Jedi-Ritter' handelt. Wiederum bemerkenswert bleibt aber da auch meiner Ansicht nach der Hinweis im Fließtext auf der Rückseite des Covers - der mit "Optimal gelungen" auch äußerst köstlich eingeleitet wird mal ganz am Rande:


Zitat
"jetzt zeitgleich auf Video mit dem Kinostart von 'Rückkehr der Jediritter'"


Die Uraufführung von 'Die Rückkehr der Jedi-Ritter' in westdeutschen Kinos war am 9. Dezember 1983. Insofern besteht in Bezug auf die Solar-Veröffentlichung eine recht hohe Chance, dass dieser vermeintliche 'Das Imperium schlägt zurück'-one-of-a-kind noch vor der Jahreswende 83/84 fertiggestellt war oder spätestens im Frühjahr 1984 auf den Markt gebracht werden sollte.
Hierzu würde ich weiter festhalten, dass die vermeintliche "CBS Fox"-Erstauflage von 'Das Imperium schlägt zurück' definitv erst 1984 erschienen ist und dies sicherlich nicht am 1. Januar...
Insofern bleibt die Möglichkeit nicht gänzlich abwegig, dass damals diese mir hier vorliegende 'Solar-Video'-Auflage, für einen mehr als streng limitierten Personenkreis - weit ab vom Mainstream - die für Deutschland zuerst verfügbare Version des Films gewesen ist!
Ich glaube, der Typ, wo wir die Kassette gefunden haben, hatte auch ganz gut Zaster!

In diesem Sinne das Wort zum Sonntag bereits abends...
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 01:18:22 von Modern Antiquarian »

Offline mali

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.376
    • Fotocommunity
Ein kurioser und interessanter Fund - aber mehr kurios als interessant was mich betrifft :-)

Ich denke mal die VHS-Interessierten oder gar Sammler halten sich hier stark in Grenzen (mittlerweile) - deswegen rechne nicht mit allzu viel Resonanz hier dazu.


Hast Du mal verglichen, ob das 1,66:1 "echt" ist, oder ob oben/unten was abgeschnitten wurde?

Offline Dr. Brot

  • Mitglied
  • Beiträge: 25
Ich hätte mal ne frage zu der vermeintlichen Veröffentlichung von 'Walt Disney's Robin Hood'. Wir reden hier schon von dem Trickfilm aus dem Jahr 1973, oder? Zu einer Solar-Video Veröffentlichung findet man im Internet leider gar nix, und die VHS ist in der ofdb auch nicht eingetragen, trotzdem würde mich interessieren, ob das Ding den deutsch übersetzten Vorspann hat. Wenn dem so wäre, dann wäre die Kassette tatsächlich ein ziemliches Unikum, da man den zuletzt wohl bei der ARD-Austrahlung vor 25 Jahren zu sehen bekommen hat.

Offline Videopirat

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Hallo,
ich habe den Robin Hood von Solar Video, Bildqualität ist wirklich gut (auch wenn das auf dem Foto jetzt nicht so aussieht) und was den Vorspann betrifft hab ich hier mal ein Foto gemacht direkt vom TV.

Ich habe nur diese Fassung und deshalb keine Vergleichsmöglichkeit bezüglich des Vorspanns. Die Namen der Figuren und Sprecher sind in deutsch eingeblendet.

Offline krakrax

  • Mitglied
  • Beiträge: 634
Die Cassettenklappe der Imperium-Cassette sieht nicht so aus wie die der zu jener Zeit verwendeten Scotch-Cassetten. Find ich merkwürdig, muß aber nicht viel heißen.

Modern Antiquarian, kannst Du ein Bild des gesamten Einlegers erstellen anstatt nur Vorderseite und Rückseite? So machen wir das in der OFDb üblicherweise bei Cassetteneinlegern.

Den zitierten Briefwechsel mit anderen Star-Wars-Kennern kann ich kaum nachvollziehen, da schwer zu erkennen ist, wo ein Zitat beginnt, endet oder unterbrochen wird, und was dann wieder ein Kommentar von dir ist.

Offline Dr. Brot

  • Mitglied
  • Beiträge: 25
Hallo,
ich habe den Robin Hood von Solar Video, Bildqualität ist wirklich gut (auch wenn das auf dem Foto jetzt nicht so aussieht) und was den Vorspann betrifft hab ich hier mal ein Foto gemacht direkt vom TV.
Ich habe nur diese Fassung und deshalb keine Vergleichsmöglichkeit bezüglich des Vorspanns. Die Namen der Figuren und Sprecher sind in deutsch eingeblendet.


Tja, dann würde ich dir raten das Ding ganz, ganz festzuhalten. Vollbild und deutscher Vorspann, das kriegts du wahrscheinlich nie mehr, denn seit der Sammler-Edition von 2007 sind alle Veröffentlichungen vom Bildformat her übelst kastriert, und den deutschen Vorspann hat Disney offensichtlich nicht mal bei seinen alten Videos verwendet.

Zitat
"Fürs Kino waren die animierten Titelkarten des Films eingedeutscht worden. Diese Fassung wurde auch im Programm der ARD ausgestrahlt. Auf Kaufmedien, ob VHS oder DVD, hat sie es jedoch nicht geschafft. Die Storyline des aufgeklappten Buches blieb dagegen stets im englischen Original."

http://www.trickfilmstimmen.de/features/robinhood.htm

In jedem Falle herzlichen Dank für die Information. Wenn du die Kassette jetzt noch in die OFDB einträgen könntest, dann wär das echt super.

Offline Videopirat

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Tja, dann würde ich dir raten das Ding ganz, ganz festzuhalten. Vollbild und deutscher Vorspann, das kriegts du wahrscheinlich nie mehr, denn seit der Sammler-Edition von 2007 sind alle Veröffentlichungen vom Bildformat her übelst kastriert, und den deutschen Vorspann hat Disney offensichtlich nicht mal bei seinen alten Videos verwendet.
Zitat

Der Robin Hood ist schon immer einer meiner Lieblinge, den hab ich immer festgehalten und daran wird sich auch nichts ändern :-)

« Letzte Änderung: 6 Mai 2017, 21:12:04 von Videopirat »

Offline krakrax

  • Mitglied
  • Beiträge: 634
Videopirat, falls du die Cassetten von Robin Hood und Aristocats eintragen möchtest und dabei Hilfe benötigst, unterstütze ich dich gerne. Du kannst mich direkt anschreiben, indem du auf der linken Seite meinen Namen anwählst.