Autor Thema: Gesucht: Psychiatriefilme  (Gelesen 31457 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Dean Corso

  • Gast
Gesucht: Psychiatriefilme
« am: 5 Dezember 2006, 13:04:45 »
Ich hab über die Suchfunktion nichts gefunden, deswegen hab ich einen neuen Thread eröffnet:
Wie der Titel schon sagt, suche ich Filme rund um das Thema Psychiatrie. Aber solche, in denen die Machenschaften der Psychiatrie und ihre "Behandlungsmethoden" offen dargelegt werden, wie "Frances", "Einer flog über´s Kuckucksnest" oder, aktueller, "Der Manchurian Kandidat". Da ich bis jetzt außer den 3 genannten keine weiteren Filme finden konnte, versuch ich mein Glück mal hier.
Vielleicht kennt ja einer von Euch noch einen guten Titel.
Vielen Dank schonmal für Eure Antworten :respekt:!

Offline StS

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.094
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #1 am: 5 Dezember 2006, 13:14:41 »
Du meinst aber schon realistische Filme, oder? Also nicht Sachen wie "Gothika" oder "the Jacket"...?
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.031
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #2 am: 5 Dezember 2006, 13:20:02 »
Mir fällt da spontan Girl, interrupted ein.
« Letzte Änderung: 5 Dezember 2006, 13:27:19 von KeyserSoze »

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #3 am: 5 Dezember 2006, 13:22:20 »
Bei "From Hell" wird auch noch im alten Stil behandelt...

EDIT: "A beautiful mind" zeigt auch ein wenig "psychologische Behandlung".
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Offline StS

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.094
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #4 am: 5 Dezember 2006, 13:23:28 »
der Krieger und die Kaiserin

Vielleicht kannst Du ja aus diesen Listen was rausziehen:

http://www.imdb.com/keyword/mental-institution/

http://www.imdb.com/keyword/psychiatric-ward/
« Letzte Änderung: 5 Dezember 2006, 13:25:44 von StS »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #5 am: 5 Dezember 2006, 13:27:21 »
Darf ich mal fragen, weshalb du das suchst?
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #6 am: 5 Dezember 2006, 13:30:42 »
Nein, schon realistische. Wenn´s -wie Frances- auf einer wahren Begebenheit beruht, wäre es am besten, aber "normal  :LOL:" ist auch gut. Aber eben keine übernatürlichen Elemente wie z.B. in "Gothika".

Offline Rollo Tomasi

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.081
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #7 am: 5 Dezember 2006, 13:31:06 »
Birdy vielleicht auch noch???
"Ich hab neulich gehört: 35 % der Zahlen und Fakten, die so kursieren, stimmen gar nicht! ... Das ist fast ein Drittel!" (Hagen Rether)
"Stellen sie sich einmal vor, es gäbe keine Autos, es gäbe keine Telefone und es gäbe keine Computer .... sie würden doch den ganzen Tag fernsehen, oder?" (Hagen Rether)

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #8 am: 5 Dezember 2006, 14:28:31 »
Wow, da kommt ja richtig was zusammen... :respekt:
@klugscheisser: Interesse am Thema (nein, nicht selbst betroffen!); From Hell hab ich, geht mir aber nicht weit genug auf die Thematik ein (trotzdem natürlich ein verdammt guter Film!), "A beautiful mind" werd ich mir mal anschauen. Danke!
@rollo tomasi: danke, werd ich mal reinschauen, anhand der Inhaltsangabe ist leider nicht viel ersichtlich.
@sts: danke für die Listen, aber ich fürchte, bis ich die durchhab, ist meine Woche Urlaub vorbei. Aber ich stöber mal durch. Geht es in "Der Krieger & die Kaiserin" auch um Behandlungsmethoden, oder ist die Dame nur zufällig in der Klapse angestellt?

Mir geht es um Filme, die primär die Behandlungsmethoden der Psychiatrie zeigen, eben wie die 3 genannten Filme. Keine Filme, in denen Psychiatrieangestellte mitwirken, die aber sonst keinen Bezug dazu haben.

Danke schonmal für Eure prompten Antworten!

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #9 am: 5 Dezember 2006, 14:34:54 »
Also,

"From Hell" ist mir spontan eingefallen, wegen der unschönen Behandlungsmethode mit dem Hämmerchen. Ansonsten kommt da ja nicht so viel vor.
"A beautiful mind" spielt primär auch nicht in einer Psychatrie, aber man bekommt eine Behandlung zu sehen. Da du ihn aber anscheinend noch nicht kennst, verrate ich jetzt nicht zu viel...   ;)
"Schweigen der Lämmer" kommt wohl nicht in Frage. Sagen wir mal, zu unrealistisch.
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #10 am: 5 Dezember 2006, 14:43:49 »
Im Schweigen der Lämmer geht es ja nicht um die Psychiatrie als solches. Dort steht Dr. Hannibal hinter Glas und gibt kluge Ratschläge... Ein guter Film, keine Frage, aber eben nichts zum Thema. Die Lobotomie (war doch eine, oder? Ich hab den Film schon lagne nicht mehr gesehen...) in From Hell ist zwar gut gemacht (bei der Hure ebenso wie nachher beim Doc), aber eben nur Randnotiz. Beautiful mind werd ich mir mal anschauen.

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #11 am: 5 Dezember 2006, 14:45:31 »
Ach ja, @KeyserSoze: Der Film hört sich recht gut an, den werd ich mir mal ausleihen. Danke :respekt:!

Offline Cyman

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.565
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #12 am: 5 Dezember 2006, 14:46:27 »
Wie wär's mit K-PAX?! http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=14526
IMO ein überragender Film!

Cheers, Cyman

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #13 am: 5 Dezember 2006, 14:48:39 »
Scheint nicht unbedingt zu meinem Anliegen zu passen, aber danke trotzdem!
Wie gesagt: Vergleichsfilme sind "Frances", "Einer flog über´s Kuckucksnest" und "Manchurian Kandidat". Es muß also nicht unbedingt in der Psychiatrie selber spielen, es "reicht", wenn die Methoden aufgezeigt werden.

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #14 am: 5 Dezember 2006, 14:52:48 »
Im Schweigen der Lämmer geht es ja nicht um die Psychiatrie als solches. Dort steht Dr. Hannibal hinter Glas und gibt kluge Ratschläge... Ein guter Film, keine Frage, aber eben nichts zum Thema. Die Lobotomie (war doch eine, oder? Ich hab den Film schon lagne nicht mehr gesehen...) in From Hell ist zwar gut gemacht (bei der Hure ebenso wie nachher beim Doc), aber eben nur Randnotiz. Beautiful mind werd ich mir mal anschauen.


Mit Schweigen der Lämmer seh ich genau so. Fiel mir nur gerade ein, dass der Film auch zeitweise in einer Psychatrie spielt.
Bei "From Hell" kann man wohl von einer Lobotomie sprechen, obwohl diese ja erst später erfunden wurde (1949 gab's - glaube ich - dafür den Nobelpreis) und auch nicht mit nem Hammer sondern schon einem Skalpell durchgeführt wird. Ich glaub, hier hauen die einfach nur größere Teile des Gehirns zu Klump.
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #15 am: 5 Dezember 2006, 14:59:32 »
Bei "From Hell" kann man wohl von einer Lobotomie sprechen, obwohl diese ja erst später erfunden wurde (1949 gab's - glaube ich - dafür den Nobelpreis) und auch nicht mit nem Hammer sondern schon einem Skalpell durchgeführt wird. Ich glaub, hier hauen die einfach nur größere Teile des Gehirns zu Klump.
Das wird bei der Lobotomie ebenfalls gemacht (das ist eine anerkannte "Heil"methode :LOL:!): mittlerweile "richtig" operativ, früher mit ner Art Eispickel über dem Auge Teile vom Gehirn zerstochert. Das Ergebnis ist das selbe und mehr als fragwürdig...

Offline StS

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.094
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #16 am: 5 Dezember 2006, 15:07:51 »
@sts: danke für die Listen, aber ich fürchte, bis ich die durchhab, ist meine Woche Urlaub vorbei. Aber ich stöber mal durch. Geht es in "Der Krieger & die Kaiserin" auch um Behandlungsmethoden, oder ist die Dame nur zufällig in der Klapse angestellt?

Kann ich leider nicht sagen - konnte mich nie dazu durchringen, mir den tatsächlich mal anzusehen...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Fräulein millas Gespür für den Flush

  • Usertreffen
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.974
  • Düsseldorfer Jong
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #17 am: 5 Dezember 2006, 15:13:45 »
Ist zwar schon ein bisschen her, das ich den gesehen hab, aber wenn ich mich nicht täusche sind die Behandlungsmethoden eher Randerscheinungen.

Die Psyche des "Kriegers" ist aber vll. trotzdem interessant. Soll heissen, guter Film, lohnt sich aus meiner Sicht  :respekt:
"Ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch was bedeuten?"

Zitat von: Dr. Sigi Fraud
Ich habe den Rassismus endgültig besiegt.

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #18 am: 5 Dezember 2006, 15:14:44 »
Das wird bei der Lobotomie ebenfalls gemacht (das ist eine anerkannte "Heil"methode :LOL:!): mittlerweile "richtig" operativ, früher mit ner Art Eispickel über dem Auge Teile vom Gehirn zerstochert. Das Ergebnis ist das selbe und mehr als fragwürdig...

Yeah, und man kann mit einem sogenannten Leukotom große Bereiche des Gewebes herausstanzen! Was du beschreibst, ist die transorbitale Lobotomie. Dabei wurde eine Art chirurgischer Eisstößel unter dem Augenlied eingeführt, mit einigen Hammerschlägen durch die Augenhöhle gestoßen und in die Stirnlappen getrieben, um die Verbindungen zwischen dem präfrontalen Bereich und dem übrigen Gehirn zu durchtrennen, indem das Gerät seitlich hin- und herbewegt wurde...
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Offline Vinyard Vaughn

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.435
  • Hate keeps a man alive, it gives him strength.
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #19 am: 5 Dezember 2006, 15:25:24 »
Vielleicht interessiert dich "Durchgeknallt" mit Winona Ryder und Angelina Jolie ja, gut gespielter Film.

Cheers & Oi!
Zitat von: Forenregeln
Maximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb – nicht animiert!

When I see her on the street
You know she makes my life complete

Offline Klugscheisser

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.118
  • *abwisch*
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #20 am: 5 Dezember 2006, 16:05:43 »
Fällt mir grad noch "Shine" ein. Kenn' den allerdings nicht, glaube aber, dass der auch in einer Institution spielt (jedenfalls teilweise). Weiß jemand was genaueres?
"Es war wie damals, als ich Romeros Meisterwerk, die Zombie-Trilogie, im Kino sah, und danach an jedem Fußgänger mißtrauisch und mit einigem Abstand vorbeischlich. Das waren drei großartige Filme, voller Poesie, und das Splatterigste an ihnen die Mutilationen der Zensur."  - Helmut Krausser, Fette Welt

Offline Rufus T. Firefly

  • Mitglied
  • Beiträge: 6.741
  • Society for Putting Things on Top of Other Things
    • Das kritische Tagebuch
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #21 am: 5 Dezember 2006, 16:27:36 »
nicht auf DVD oder sonstwie erhältlich, aber vielleicht wird er ja mal im Fernsehen wiederholt:
Die andere Seite der Hölle   mit Alan Arkin;  herber Stoff

Offline mister-sinister

  • Mitglied
  • Beiträge: 265
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #22 am: 5 Dezember 2006, 17:48:07 »
Ist zwar nicht alles wirklich ernsthaft, aber ich werf mal die in den Topf:

Ich bin schon oft vom Hören-Sagen-Lesen über Sam Fullers "SHOCK CORRIDOR" als wichtigen Klassiker gestolpert, habs aber bisher nie geregelt gekriegt ihn wo zu sehen: Ein Reporter auf der Jagd nach dem Pulitzer-Preis lässt sich in ein Irrenhaus in dem ein Mord geschah einweisen und wird -Achtung Spoiler:- selbst wahnsinnig. Muss wohl recht anspruchsvoll, jenseits von jedem Trash oder Exploitation, sein!

Und noch einer: "ASYLUM", einer meiner Lieblingshorrorepisodenfilme aus den 70ern von der Hammer-Studios Konkurrenz Amicus:
Ein junger Bewerber auf den neu zu besetzenden Posten des Anstaltsdirektors, der wahnsinnig wurde und nun selber einsitzt, muss sich im Irrenhaus von einigen Insassen Horrorstorys erzählen lassen um danach als Einstellungstest rauszufinden welches der vorige Direktor ist! Sehr kultig der Streifen!   

Dann:
"DON´T LOOK IN THE BASEMENT" oder "THE MANSION OF MADNESS" könnten dich noch interessieren oder
"TÖDLICHE VISIONEN" mit Malcolm McDowell.
Viel Spass...
       
« Letzte Änderung: 5 Dezember 2006, 17:53:23 von mister-sinister »

Offline No Limit Soulja

  • Mitglied
  • Beiträge: 553
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #23 am: 5 Dezember 2006, 18:37:33 »
Haunted Hill wurde meine ich noch nicht genannt.
http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=921

Offline StS

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.094
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #24 am: 5 Dezember 2006, 19:27:00 »
Haunted Hill wurde meine ich noch nicht genannt.
http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=921


Er hat auch ausdrücklich gesagt, dass er keine Horrorstreifen sucht...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Dean Corso

  • Gast
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #25 am: 5 Dezember 2006, 20:13:53 »
Ich weiß, mein Anliegen kommt dem Einen oder Anderen vielleicht merkwürdig vor ( :00000109: :doof:). Aber, wie STS es nochmal klargestellt hat:
Bitte KEINE Horrorfilme, Komödien, Filme, die einfach nur eine Psychiatrie als Kulisse haben o.ä.
Aber es sind ja schon ein paar interessante Filme dabei, danke dafür! Da hab ich schon mal wieder neues Material :respekt:!

Offline miou-miou

  • Mitglied
  • Beiträge: 235
  • One toke over the line, sweet Jesus ...
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #26 am: 5 Dezember 2006, 22:47:36 »
Mir fallen noch ein:

Das Kabinett des Dr. Caligari (die Mutter aller Psychiatriefilme)
On The Edge (Suizidgefährdeter Jugendlicher kommt in eine "homöopatische" Psychiatrie).

Ansonsten kann ich noch zwei Buchtips geben:

"Movies and Mental Illness. Using Films to Understand Psychopathology" von Danny Wedding, Mary A. Boyd, Ryan M. Niemiec
"Caligaris Erben. Der Katalog zum Thema 'Psychiatrie im Film'" vom Psychiatrie-Verlag Bonn.

Da wirst du mit Sicherheit fündig.
"I saw three of these dusters a short time ago, they were waiting for a train. Inside the dusters, there were three men. Inside the men, there were three bullets."

Offline Grusler

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.322
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #27 am: 5 Dezember 2006, 23:31:14 »
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay

Offline Mills

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.861
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #28 am: 5 Dezember 2006, 23:37:55 »
Wie ist es denn mit "Sag kein Wort" mit Michael Douglas?
"Lieber im Stehen sterben als auf Knien leben."

Meine Sammlung

Offline zaroff

  • Mitglied
  • Beiträge: 103
Re: Gesucht: Psychiatriefilme
« Antwort #29 am: 6 Dezember 2006, 06:23:44 »
Moin

Spellbound (Ich kämpfe um dich) von Alfred Hitchcock ist ein Klassiker der genau in Dein Suchmuster passen sollte.
Eine kurze aber schöne Traumsequenz von Dali ist auch zu sehen.

Eine heftige Psychiatrie-Sequenz ist auch in Jacobs Ladder zu sehen - ein genialer Film, der aber im weitesten Sinne ein Horror-Film ist.

Gruß & viel Spaß