Suche: Gute GRUSEL/Horror-Filme

Begonnen von Bratwurst, 5 Oktober 2009, 20:29:25

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bratwurst

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach guten GRUSEL-Filmen. Suche wirklich geziehlt nach Grusel-Filmen, also nach Filmen, die hauptsächlich mit Atmosphäre, Spannung und Story zu überzeugen wissen. Blutige Horror-Filme, (Backwood-)Slasher und Konsorten gibt es und kenne ich mittlerweile genug. Das soll aber nicht bedeuten, dass die Filme gewaltfrei sein müssen ;-)

Ich bin bereits in diesem Thread etwas fündig geworden. Allerdings wird sich dort auf aktuelle Filme beschränkt.
Mir ist es prinzipiell egal aus welchen Jahr(-zehnt) die Filme stammen, hauptsache sie bieten guten Grusel.

Kenne mich in diesem Genre so gut wie garnicht aus. Also postet auch ruhig Filme, die für euch selbstverständlich sind (Klassiker).
Fatmir Vata - Der albanische Fußballgott

pm.diebelshausen

5 Oktober 2009, 21:12:47 #1 Letzte Bearbeitung: 5 Oktober 2009, 21:14:59 von pm.diebelshausen
Das ist natürlich ein Riesenthema. Aber als kleinen Tipp, um horrorfilmgeschichtlich auf Touren zu kommen:

Einen relativ brauchbaren Überblick quer durch die Kinogeschichte bezüglich Grusel gibt Reclams Genreband "Horrorfilm".
Beginnt bei Das Kabinett des Dr. Caligari und Nosferatu, geht über Ich folgte einem Zombie, Psycho, Der Exorzist, Wenn die Gondeln Trauer tragen und Shining bis zu Ringu und Blair Witch Project. Wenn Du Dir das Inhaltsverzeichnis dieses Bändchens kopierst, hast Du eine gute Einsteiger-Liste genredefinierender Filme!

Die Dir bekannten (Slasher- etc.) Filme kannst Du ja übergehen.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Snake_Plissken

5 Oktober 2009, 21:17:39 #2 Letzte Bearbeitung: 5 Oktober 2009, 22:01:07 von Snake_Plissken
ZitatEinen relativ brauchbaren Überblick quer durch die Kinogeschichte bezüglich Grusel gibt Reclams Genreband "Horrorfilm" (http://www.reclam.de/detail/978-3-15-018406-6).
Beginnt bei Das Kabinett des Dr. Caligari und Nosferatu, geht über Ich folgte einem Zombie, Psycho, Der Exorzist, Wenn die Gondeln Trauer tragen und Shining bis zu Ringu und Blair Witch Project. Wenn Du Dir das Inhaltsverzeichnis dieses Bändchens kopierst, hast Du eine gute Einsteiger-Liste genredefinierender Filme!

Wirklich gutes Buch und ein guter Tipp zu dem Thema!  :respekt:

Mal so als Tipp (den kennste aber wohl eh):
Der Film, bei dem ich bei jedem (!) Sichten an einer ganz bestimmten Stelle immer eine Gänsehaut bekomme ist Hitchcocks Vertigo (ganz nebenbei bemerkt für mich einer der besten Filme ever!)

Greetings Snake_
I made a movie in Bulgaria. I'm ready for everything!
-The incomparable Mr. Bruce Campbell-

Jedem Sturm sein Wasserglas
-Nagel-

Bratwurst

Vielen Dank schonmal euch beiden.
Ein netter ebook-Versand hat mir per Vorschau sogar Screenshots des Inhaltsverzeichnisses bereit gestellt.  :icon_mrgreen:



Trotzdem wäre ich für weitere Tips, die nicht in jenem Inhaltsverzeichnis aufgeführt sind, sehr dankbar.
Fatmir Vata - Der albanische Fußballgott

Hedning

5 Oktober 2009, 22:01:35 #4 Letzte Bearbeitung: 5 Oktober 2009, 22:08:57 von Hedning
Das Inhaltsverzeichnis ist ja gar nicht schlecht, für meinen Geschmack ist der italienische Horror zwar viel zu schwach vertreten (z.B. "Die toten Augen des Dr. Dracula", "Die drei Gesichter der Furcht"...), aber da ist doch schon sehr viel sehr Gutes dabei - und auch Filme, mit denen ich in einem auf Standard getrimmten Werk nicht gerechnet hätte!

Die Hammer-Filme (z.B. "Hände voller Blut", "Comtesse des Grauens", "Gruft der Vampire") sowie die US-E.A.Poe-Filme ("Die Verfluchten", "Das Pendel des Todes") wären auch noch gute Tipps!

Übrigens hat auch Ingmar Bergman Filme gemacht, die stellenweise erschauern lassen, ohne eigentlich ins Horrorgenre zu gehören: "Das siebente Siegel" und vor allem "Die Stunde des Wolfs".

pm.diebelshausen

5 Oktober 2009, 22:35:34 #5 Letzte Bearbeitung: 5 Oktober 2009, 22:40:10 von pm.diebelshausen
Naja, so Listen lassen immer zu wünschen übrig - liegt in der Natur der Kanonisierung.

Bergmans "Wolf" ist bislang mein einziger Bergman und sehr schwere Kost - ich hatte mir extra diesen ausgesucht, eben weil er mit Elementen des Horrorgenres arbeitet. Ich habe ihn zwar nicht verstanden, war aber ganz gebannt, weil er einfach so toll aussieht! Jeder Frame einen Bilderrahmen wert!

In der Reclam-Liste fehlt mir insbesondere "Bis das Blut gefriert" und manche Asiatischen wie "A Tale of Two Sisters" (ich sag's immer wieder), "Vital", "Gemini" oder "Re-Cycle".
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Hedning

5 Oktober 2009, 22:49:43 #6 Letzte Bearbeitung: 7 Oktober 2009, 12:02:37 von Hedning
Bis das Blut gefriert ist natürlich absolute Pflicht- und Grundausstattung, insbesondere wegen der psychologischen Aufarbeitung der Titelfigur, die weit über Genrekonventionen hinausgeht. Ein Pflichtwerk. Tsukamotos Gemini ist ebenfalls ein Juwel unter den Horrordramen.

Was mir noch gerade einfällt: Roman Polanski hat natürlich nicht nur den Tanz der Vampire, sondern auch Rosemary's Baby sowie die besonders eindrucksvollen "Ekel" und "Der Mieter" in seiner Filmographie vorzuweisen.

Und John Badhams "Dracula" (für mich eine der schönsten Verfilmungen) soll im November auch endlich mal hierzulande auf DVD erscheinen.

funeralthirst

Die Liste finde ich eigentlich gar nicht mal so schlecht, obwohl da sicher Meilensteine wie Phenomena fehlen ;D Aber allgemein gesehen, kannste da nicht viel falsch machen.

Desweiteren erwähnenswert nach meiner Beurteilung:

Bis das Blut gefriert, Man - Eater (äusserst unterschätzter und auf seine Schweinereien beschränkter Horrorfilm, herrlich morbide Atmosphäre, vorallem in den Nachtszenen), Leichenhaus der lebenden Toten, Buio Omega, Schreckenscabinett des Dr.Phibes, Nosferatu (1979)

Etwas neuer:
The Abandoned, The Others, May
1. Herr der Ringe, Der (1978) / 6
2. Night Terror (1989) / 2
3. Dance of the Dead (2008) / 5
4. Butterfly Effect (2004) / 5
5. Evil Aliens (2005) / 4
6. Anatomie (2000) / 7
7. Dämon mit den blutigen Händen, Der (1958) / 7
8. Hexe des Grafen Dracula, Die (1968) / 5
9. Plaga Zombie - The Beginning (1997) / 3
10. Aliens - Die Rückkehr (1986)

rierami

Soweit ich die Filme kenne ist es eine wirklich gute Auswahl für die "Allgemeinheit". Aber vom Todesking würde ich dann doch abraten - der ist dann doch eher was für ein spezielleres Publikum
This signature is currently not available

AB

Saint Ange aka House of Voices hat eine wunderbar altmodisch creepy Atmosphäre. Fand den recht ordentlich.

Hedning

Zitat von: funeralthirst am  5 Oktober 2009, 23:34:36Man - Eater (äusserst unterschätzter und auf seine Schweinereien beschränkter Horrorfilm, herrlich morbide Atmosphäre, vorallem in den Nachtszenen)

Endlich mal jemand, der das erkennt :icon_mrgreen:

psYchO dAd

Nicht unbedingt Horror, aber dafür eine umso beklemmendere Atmo bietet Jacobs Ladder. Diesen Film würde ich neben TCM (welchen du als Ur-Backwood-Slasher ja wohl eh schon kennst) als erstes nennen. Sonst vielleicht noch die bereits genannten "Shining" und "Exorcist", aber die sind ja wirklich Standardkost.  :icon_mrgreen:

Kill Mum!

Zitat von: psYchO dAd (dicker Fisch) am  6 Oktober 2009, 14:58:40
Nicht unbedingt Horror, aber dafür eine umso beklemmendere Atmo bietet Jacobs Ladder. Diesen Film würde ich neben TCM (welchen du als Ur-Backwood-Slasher ja wohl eh schon kennst) als erstes nennen. Sonst vielleicht noch die bereits genannten "Shining" und "Exorcist", aber die sind ja wirklich Standardkost.  :icon_mrgreen:

Das möchte ich nochmal unterstreichen und bekräftigen: "Jacob's Ladder" ist ein absolutes Muss. ;)
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

Bratwurst

okay, das ist ja schon einiges an Namen.

Vielen Dank euch, werde gleich mal meine Nase in diese Filme stecken.
Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich "Bis das Blut gefriert" seit Wochen hier rumliegen habe und bislang noch keine Zeit hatte ihn mir zu gemüte zu führen.
Fatmir Vata - Der albanische Fußballgott

funeralthirst

1. Herr der Ringe, Der (1978) / 6
2. Night Terror (1989) / 2
3. Dance of the Dead (2008) / 5
4. Butterfly Effect (2004) / 5
5. Evil Aliens (2005) / 4
6. Anatomie (2000) / 7
7. Dämon mit den blutigen Händen, Der (1958) / 7
8. Hexe des Grafen Dracula, Die (1968) / 5
9. Plaga Zombie - The Beginning (1997) / 3
10. Aliens - Die Rückkehr (1986)

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

McHolsten

Solide, wenn auch nicht überragend: Dementia 13 von Francis Ford Coppola.
Gore on!

EvilEd

Meine Tips:

"Poltergeist"
"Audrey Rose - Das Mächen aus dem Jenseits"
"Menschenfeind" (auch wenn das eher kein Horror ist)
"Night of the living dead"

Mr. Blonde

Zitat von: EvilEd am 15 Oktober 2009, 21:04:38
"Menschenfeind" (auch wenn das eher kein Horror ist)

Warum schreibst Du es dann?  :rofl:

Da ich gerade "Trick R Treat" gesehen habe und der Film eben durch Atmosphäre und nicht durch literweise Blut überzeugen kann. Außerdem absolutes Must-See für wohlig-warmes Gruseln und dazu noch sehr intelligent: "Wenn die Gondeln trauer tragen".


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Pinhead_X

Ich finde solche Listen komplett subjektiv. Jeder müsste seine eignene Klassiker finden. Ich finde z.B. Van Helsing hat da nichts verloren und The Sixth Sense gehört da hinein. Und wo ist "Friedhof der Kuscheltiere" oder "Jakobs Ladder"?
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

pm.diebelshausen

18 Oktober 2009, 18:51:21 #20 Letzte Bearbeitung: 18 Oktober 2009, 18:55:10 von pm.diebelshausen
Zitat von: Kill Mum! am  6 Oktober 2009, 21:59:45
Zitat von: psYchO dAd (dicker Fisch) am  6 Oktober 2009, 14:58:40
Nicht unbedingt Horror, aber dafür eine umso beklemmendere Atmo bietet Jacobs Ladder. Diesen Film würde ich neben TCM (welchen du als Ur-Backwood-Slasher ja wohl eh schon kennst) als erstes nennen. Sonst vielleicht noch die bereits genannten "Shining" und "Exorcist", aber die sind ja wirklich Standardkost.  :icon_mrgreen:

Das möchte ich nochmal unterstreichen und bekräftigen: "Jacob's Ladder" ist ein absolutes Muss. ;)

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.  ;)

Außerdem: es geht ja nicht um den definitiven Kanon hier, sondern gerade darum, mal Vorschläge zu geben, wo man als Genre-Neuling ansetzen kann, um dann seine persönlichen "Klassiker" zu finden. Die Regale sind voll mit Kram, da weiß man ja gar nicht, wo man anfangen soll, um irgendwann Genre-Spezi zu werden.

Und ja, "Sixth Sense" gehört da rein. Eher als "The Others". Aber irgendwie müssen die Kanonisten und Autoren ja entscheiden. Bei anderer Entscheidung, würden sich wieder andere Leute ärgern.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

McClane

Zitat von: Pinhead_X am 18 Oktober 2009, 18:42:55
Ich finde solche Listen komplett subjektiv. Jeder müsste seine eignene Klassiker finden. Ich finde z.B. Van Helsing hat da nichts verloren und The Sixth Sense gehört da hinein. Und wo ist "Friedhof der Kuscheltiere" oder "Jakobs Ladder"?

Wenn man das Buch gelesen hat, dann weiß man, dass "Van Helsing" als Beispiel für einen modernen Genrehybrid genommen und soweit ich weiß auch der einzige Verriss in dem Buch ist, zumindest der einzige, an dem ich mich erinnern kann.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020