RIP 20XX

Begonnen von pm.diebelshausen, 21 Dezember 2009, 20:42:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Bretzelburger

Damiano Damiani ist mit 90 gestorben - seine Filme hatten mich in den 70er Jahren sehr beeindruckt und waren ein maßgebender Einfluss für meine Filmbegeisterung. Damals liefen sie zur besten Sendezeit, heute gibt es keinen Nachruf auf einer deutschen Web-Side, nur eine anständige im österreichischen "Standard"

http://derstandard.at/1362107881189/Damiano-Damiani-90-jaehrig-gestorben

Snake Plissken

Schade. Aber 90 ist ja schon ein tolles Alter.
Ruhe in Frieden.

Snake

McClane

Zitat von: Bretzelburger am  9 März 2013, 10:05:39
Damiano Damiani ist mit 90 gestorben - seine Filme hatten mich in den 70er Jahren sehr beeindruckt und waren ein maßgebender Einfluss für meine Filmbegeisterung. Damals liefen sie zur besten Sendezeit, heute gibt es keinen Nachruf auf einer deutschen Web-Side, nur eine anständige im österreichischen "Standard"

http://derstandard.at/1362107881189/Damiano-Damiani-90-jaehrig-gestorben


Komisch... in der Wochenendausgabe der Süddeutschen oder der FAZ war ein Artikel dazu drin, weiß nicht mehr welche der beiden Zeitungen es war, aber bei keiner der Online-Ausgaben beider Zeitungen ist er zu finden.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

DirtyHarry71

Zeige mein mitgefühl  :icon_sad:

Mr. Blonde

15 März 2013, 18:37:43 #694 Letzte Bearbeitung: 15 März 2013, 18:40:22 von Mr. Blonde
Oh Fuck... sein Vater war ja schon eine Synchrolegende und er hatte eine so unfassbare Ähnlichkeit mit der Stimme seines Vaters.

R.I.P.  :icon_neutral:

Edit:

Da kann man mal sehen, ich bringe die (Christian und Rolf) sogar immer noch durcheinander.  :viney:


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Akayuki

Das ist wirklich eine sehr traurige Nachricht.

R.I.P  :icon_sad:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Newendyke



"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Private Joker

Traurig. Auch wenn er viele "seiner" Rollen zuletzt nicht mehr gesprochen hat, wird seine Stimme definitiv fehlen.

Aber wenn schon ein eigener Thread, dann bitte nicht mit zwei Rechtschreibfehlern im Titel. Der Mann hat bestimmt keine Ambitionen, den Tod darzustellen (oder zu sprechen ?).
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

DirtyHarry71


DirtyHarry71

Zitat von: Private Joker am 15 März 2013, 18:56:28
Traurig. Auch wenn er viele "seiner" Rollen zuletzt nicht mehr gesprochen hat, wird seine Stimme definitiv fehlen.

Aber wenn schon ein eigener Thread, dann bitte nicht mit zwei Rechtschreibfehlern im Titel. Der Mann hat bestimmt keine Ambitionen, den Tod darzustellen (oder zu sprechen ?).
Wie Rechtschreibfehler ?!

Klugscheisser

Und auch noch abgerückte Satzschlusszeichen. Ts, ts, ts...  :icon_lol:

DirtyHarry71

Zitat von: Klugscheisser am 15 März 2013, 19:19:48
Und auch noch abgerückte Satzschlusszeichen. Ts, ts, ts...  :icon_lol:
Wem meinst du damit. ?

Private Joker

15 März 2013, 19:42:57 #702 Letzte Bearbeitung: 16 März 2013, 11:40:08 von Private Joker
Zitat von: DirtyHarry71 am 15 März 2013, 19:11:27
Wie Rechtschreibfehler ?!

Rolf Schult ist tot.

Der Tod ist er hier
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Roughale

Horror Autor James Herbert im Alter von 69 Jahren gestorben:

http://www.bbc.co.uk/news/entertainment-arts-21870413

Ein paar seiner Bücher haben mir einen schönen Schauer eingehaucht, besonders Rats ist mir da in Erinnerung...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

pm.diebelshausen

24 März 2013, 00:09:23 #704 Letzte Bearbeitung: 24 März 2013, 00:23:14 von pm.diebelshausen
Reinhard Lakomy ist mit 67 Jahren gestorben.

"Wenn man auf ein so reiches Leben zurückblicken kann, wird das Fest nicht schöner, nur weil es länger dauert."

Das hat mich nun wirklich umgehauen, heute. Denn in den vergangenen Wochen haben wir in der Kita einige seiner Lieder aus dem Traumzauberbaum gesungen, sowieso und fürs Frühlingscafé für die Eltern. Ich kannte ihn zuvor nicht, wurde auch ganz persönlich mit Lakomy-Liedern bekannt gemacht und verbandelt, die mal enorm naiv an mir vorbeigingen, mal mich durch den Kakao ziehend trafen. Reinhard Lakomy, manche Deiner Lieder werden wir noch lange, lange weiter singen. Saublöd, dass Du gerade jetzt stirbst. Adieu!

:bawling:

Für die mit ProxTube:

Reinhard Lakomy Der Traumzauberbaum 9 Ich bin doch kein Schneemann

und ohne:

Alles Stasi, außer Mutti
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

MMeXX

Ui, schade schade. Traumzauberbaum war quasi Pflichtprogramm in der Kindheit.

ratz


Quasi der Kinderplatten-Olymp, den er selbst nie wieder erreicht hat... habe ihn eben als Person angelegt.

Syncroniza

Richard Griffiths ist mit 65 gestorben. :icon_sad:
http://www.imdb.com/news/ni50089502/

RIP u.a. Dr. Meinheimer in Die nackte Kanone 2.
Ein Highlight waren in der Tat auch die "Die History Boys"...

miou-miou

"I saw three of these dusters a short time ago, they were waiting for a train. Inside the dusters, there were three men. Inside the men, there were three bullets."

PierrotLeFou

Zitat von: miou-miou am  2 April 2013, 13:33:34
Anscheinend ist Jess Franco gestorben  :icon_sad: :eek:

http://www.dvd-forum.at/news-details/34157-showbiz-jes-jess-franco-ist-tot

Ich dachte immer, der würde 120 werden und noch 40, 50 Filme drehen.... :icon_sad: Schade, da er 2010 mit "Paula-Paula" ja wieder etwas interessanter wurde... naja, aber ohne Lina Romay dürfte ihm das Leben eh weniger gefallen haben als zuvor...

Naja, immerhin hat er seinen Fans ja jede Menge Filmstoff hinterlassen... ich bin zuversichtlich, dass ich noch über die nächsten zehn, zwanzig Jahre hinweg immer wieder mal einen mir noch unbekannten Jess Franco sichten kann... :D

Trotzdem sehr schade :icon_sad:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Discostu

Filmkritik-Guru Roger Ebert ist heute an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben.  :icon_sad:

http://www.imdb.com/news/ni50555553

Hitfield

Ich war ja richtig geschockt, als ich vor knapp zwei Jahren aktuelle Fotos von ihm gesehen habe - die untere Gesichtshälfte weg bzw. eingefallen und von einem hohen Stegkragen halbwegs in Form gehalten. Einfach krass, dass er bis zuletzt noch Rezensionen geschrieben hat. Sein eigenwilliger Stil wird auf jeden Fall in Erinnerung bleiben.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

McClane

Ich hab erst vorgestern gelesen, dass es kürzer treten und vor allem über seine Krankheit bloggen will, kaum zu glauben, dass er kurz darauf schon gestorben ist.

R.I.P. Roger Ebert
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Hitfield

Seine letzten fünf Rezensionen waren übrigens:

27. März From Up on Poppy Hill (der neue Studio Ghibli von Goro und Hayao Miyazaki)
27. März The Host (mit Saoirse Ronan, Diane Krüger und William Hurt, von Andrew Niccol)
21. März Phil Spector (mit Al Pacino und Helen Mirren)
20. März Ginger and Rosa (mit Elle Fanning und Annette Bening)
20. März On the Road (mit Kristen Stewart, Amy Adams, Kirsten Dunst und Sam Riley)
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

Nun hat Siskel wenigstens gute Gesellschaft.  :icon_sad: Schade, dass in Deutschland eher Leute wie der Pönack bekannt sind, während die Leute mit dem Namen Roger Ebert gar nichts anfangen können. Vor einiger Zeit hatte ich mich ein wenig durch das Siskel & Ebert Online-Archiv gewühlt, und es war eine schöne Zetreise, kann ich jedem nur empfehlen. Ansonsten ist jetzt der ideale Zeitpunkt da, mal eins von Eberts Büchern zu lesen.

R.I.P.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Chili Palmer


Ja, im Archiv gibt es wirklich gute Diskussionen zu bestaunen. Das kennt man hierzulande ja gar nicht, dass sich mehr als eine Person im Fernsehen über Filme auslässt.

Sehr traurig, das alles. Eine sehr leidenschaftliche Stimme für das Medium Film ist da verstummt.

Und der Nostalgia Critic sagt auch adieu
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Mr. Blonde

Das war klar, dass sich der NC dazu äußern würde und mich hat es berührt. Genau wegen Sachen wie sich den Ebert-Tweet einzurahmen, lieben wir Doug Walker.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

pm.diebelshausen

Zitat von: Chili Palmer am  6 April 2013, 22:57:45
Eine sehr leidenschaftliche Stimme für das Medium Film ist da verstummt.

So ist es und die Leute mit Leidenschaft fehlen immer.

RIP
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Roughale


esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020