Der offizielle Fußball-Thread 2010/11

Erstellt von Dr. STRG+C+V n0NAMe, 4 Juli 2010, 21:24:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Nerf

Zitat von: Klugscheisser nach 12 Dezember 2010, 13:28:52
Zu Labbadia: Ich fand den ja nie sooo schlecht - steht am Ende gar Stuttgart vor dem HSV in der Tabelle?


Nix dagegen, aber jetzt erst mal den Abstieg vermeiden. Vielleicht mausert sich der Bruno in Stuttgart zu einem zweiten Magath - als der damals als Feuerwehrmann kam, hatte er vorher auch nicht wirklich erfolgreich gearbeitet, als er aber ging, haben ihm die Bayern den Hintern geküsst.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Klugscheisser

Zitat von: quaker nach 12 Dezember 2010, 14:09:02
Viel wichtiger als der ganze Trainerscheiss ist eh das:

Schweinsteiger bleibt bis 2016
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_324107.html

Wird einiges gekostet haben, aber bei solchen Spielern muss man schonmal etwas Geld in die Hand nehmen. Nach Ribery und Lahm jetzt die 3. wichtige Verlängerung. :respekt:


Ach je, der Schweini ist für mich einer unsympathischten Spieler wo gibt. Gut, dass der bei Bayern bleibt.  :icon_twisted:

MäcFly

Zitat von: quaker nach 12 Dezember 2010, 14:09:02
Wird einiges gekostet haben, aber bei solchen Spielern muss man schonmal etwas Geld in die Hand nehmen.


Seh ich auch so. Wenn Schweinsteiger das Geld nicht wert ist, wer dann?

Noch eine Frage: Ich habe das gestern nur einmal gesehen, als Schweinsteiger über Mikro seine Verlängerung bekannt gab und bilde mir ein, dass erst einmal das halbe Stadion ein Pfeifkonzert vom allerfeinsten abgegeben hat - bis er gesagt hat, dass er verlängert. Falls ich mich nicht verhört habe, ist das meiner Meinung nach ein absolutes Armutszeugnis für alle Bayernfans.

Positiv (neben Nürnbergs glücklichem Punktgewinn): Den Spruchbändern in München nach zu urteilen wird ja Neuer dort von den Fans kaum mit offenen Armen empfangen. Gut so - hoffentlich wechselt der beste deutsche Torhüter dann vielleicht doch nicht dahin, bloß weil die Herren von der Isar mit den Schecks wedeln. Sollen die mal schön den Kraft aufbauen, so wie damals den jetzigen Welttorhüter Rensing.  :LOL:

Zu Stuttgart: Versteh ich auch nicht. Labbadia hat bis jetzt noch kein Verein länger als ein halbes Jahr ertragen. Spätestens dann gingen die Streitereien los. Meiner Meinung nach einer der selbstgefälligsten Trainer in Deutschland, bei dessen Außendarstellung man immer meint, der wäre schon fünfmal Weltmeister geworden.
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Klugscheisser

Zitat von: MäcFly nach 12 Dezember 2010, 17:04:06
Zu Stuttgart: Versteh ich auch nicht. Labbadia hat bis jetzt noch kein Verein länger als ein halbes Jahr ertragen. Spätestens dann gingen die Streitereien los. Meiner Meinung nach einer der selbstgefälligsten Trainer in Deutschland, bei dessen Außendarstellung man immer meint, der wäre schon fünfmal Weltmeister geworden.


Hat aber eigentlich immer in einem halben Jahr was gerissen. Wenn sich Stuttgart dann sofort wieder trennt...  :icon_smile:
Selbstgefällig fand ich den eigentlich nie, jedenfalls nicht in der Zeit beim HSV. Da hat er ja solche Sachen gesagt wie "ich muss auch noch viel lernen" oder so in der Art, so etwas kommt eigentlich nie gut an in der Fußballwelt.

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: quaker nach 12 Dezember 2010, 14:09:02
Viel wichtiger als der ganze Trainerscheiss ist eh das:

Schweinsteiger bleibt bis 2016
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/artikel_324107.html

Wird einiges gekostet haben, aber bei solchen Spielern muss man schonmal etwas Geld in die Hand nehmen. Nach Ribery und Lahm jetzt die 3. wichtige Verlängerung. :respekt:


Den kann ich mir leider nicht verkneifen.

Entweder man ist ein internationaler Topspieler oder man bleibt bei Bayern München.  :icon_cool:

@Klugscheisser: Vielleicht hängt das daran, dass ich den Laberdia eh nicht gemocht habe, aber da stimme ich Mäcfly zu. Ich fand den auch schon immer, auch bei Leverkusen immer selbstgefällig. Er hat bis zum Ende immer den gleichen Unsinn erzählt und Schuld waren dann immer die anderen. Zumindest erinnere ich mich so daran.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Klugscheisser

Zitat von: n0NAMe nach 12 Dezember 2010, 21:27:02
@Klugscheisser: Vielleicht hängt das daran, dass ich den Laberdia eh nicht gemocht habe, aber da stimme ich Mäcfly zu. Ich fand den auch schon immer, auch bei Leverkusen immer selbstgefällig. Er hat bis zum Ende immer den gleichen Unsinn erzählt und Schuld waren dann immer die anderen. Zumindest erinnere ich mich so daran.

Gruß

n0NAMe



Ok, das mag sein. Aber beim HSV finde ich ist "Schuld waren immer die anderen" nicht so unangebracht.  :icon_lol:
Wie gesagt, ich empfand den eher immer als sich sehr zurücknehmend. Klar wirkte der immer wie ein Möchtergern-Dressman, aber bei den wenigen Interviews, die ich mit ihm sah, erschien er mir fast schon schüchtern. (Und so insgesamt kam der immer wie eine Mischung aus Rudi Völler und dem Lodda rüber  :LOL:)
Anyway, der ist bei Stuttgart. Hauptsache, es tut sich irgendwas beim HSV.  :icon_cool:

Mr Orange

@Mäc Fly: Das mit den Pfiffen waren die cirka 6000 St.Pauli Fans. Und da man in München traditionell eher den Auswärtsblock hört (wahrscheinlich selbst wenn Wattenscheid 09 kommt) kommt es im Fernsehen so rüber, als würde die Südkurve Schweinsteiger erstmal mit Pfiffen empfangen.

Zu Bruno: Laut eines hamburger Bekannten und diverser Forengerüchte ist Labbadia wohl nicht nur über die sportlichen Abstürtze gestolpert, sondern -frei nach Last Boy Scout - auch in diverse Spielerfrauen (Trochowskis Freundin, Rolfes' Ehefrau). Daher kam dann auch wohl die "Entfremdung" auf der persönlichen Ebene betreffend Mannschaft.
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Klugscheisser

Dann brauchen wir nur noch Bilder der Stuttgarter Spielerfrauen und die Tipprunde ist eröffnet!  :icon_lol:

Deer Hunter

Was ich sehr fragwürdig finde ist, dass selbst der Stuttgarter Führungsetage bewusst war, dass Labbadia ein egoistisches A...loch sein kann, wenn es mal nicht so gut läuft. Sprich: die nehmen lieber einen Egoplayer, der nur kurzfristigen Erfolg bieten kann, anstatt auf ein langfristiges Engagement eines erfahreren Trainers zu setzen. Für mich sind solche Entscheidungen nicht nachvollziehbar. :icon_confused:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Nerf

Zitat von: Deer Hunter nach 13 Dezember 2010, 11:31:43
Für mich sind solche Entscheidungen nicht nachvollziehbar. :icon_confused:


Für dich genausowenig wie für die meisten VfB-Fans. Aber die Führungskräfte treffen manche Entscheidung eher nach dem Glamourfaktor als nach dem gesunden Menschenverstand, siehe damals z.B. die Verpflichtung von Trapattoni. Egal, wenn der Erfolg kommt, ist mir erst mal wurscht, wer auf der Bank sitzt (solange es nicht der Loddar ist).
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

MäcFly

@Mr. Orange: Ok, thx für die Info.

Das Labbadia munter an Spielerfrauen rumgräbt, kann ich mir schon vorstellen, wenn er schon sportlich nichts reißt.  :icon_cool:

Übrigens gab es über Michael Oenning dieselben Gerüchte, als er Trainer in Nürnberg war und die Mannschaft auf einmal drei, vier Spiele in Folge hoch verlor. Zumindest in einem Fall stimmen die Gerüchte wohl tatsächlich, aber der ist ja jetzt in Hamburg der Co-Trainer und kann sich dort austoben -was er anscheinend auch tut, wenn man sich die Ergebnisse so anschaut. *g*


Zitat von: Deer HutnerSprich: die nehmen lieber einen Egoplayer, der nur kurzfristigen Erfolg bieten kann, anstatt auf ein langfristiges Engagement eines erfahreren Trainers zu setzen.


Genau das frage ich mich auch. Absteigen werden denke ich trotzdem Gladbach, Köln und St. Pauli/Kaiserslautern.
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Chili Palmer


Das mit Labbadia und den Frauen wurde mir auch von zwei Bekannten unabhängig voneinander erzählt, die da auch tiefer drinstecken (fanclub-/supportertechnisch!).

Und ich dachte, das wäre alles hochsterilisiert.
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

MäcFly

Eigentlich eine Schande, dass die UEFA gegen so etwas, was Sevilla in der letzten Viertelstunde abgezogen hat, nie vorgeht. Wenn Balljungen willkürlich Bälle aufs Spielfeld werfen, um Zeit zu schinden, ist der Spaß auch mal vorbei.

Weshalb einfach mal nicht zehn Minuten nachspielen lassen bei so viel Unsportlichkeit?
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Nibi

Was ein peinliches Gekicke von Sevilla in der 2. Halbzeit, sowas hab ich ja noch nie gesehen  :kotz:
-It's blood
-Son of a bitch

Mr Orange

Schade  :icon_sad:

Am schlimmsten fand ich Palop und die Balljungen... und diesen komischen Golfwagen der mind. sechsmal aufs Feld kam aber natürlich nie gebraucht wurde.

Zeit für eine weitere Beruhigungszigarete bevor es unflätig wird.... :anime:
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Stefan M

Zitat von: torstn nach 16 Dezember 2010, 00:04:52
sehr schade für den bvb. unterm strich wurden sie natürlich WIEDER vom Schiri benachteiligt, es gab 3 bis 4 chancen/freistoss situationen die anders hätten bewertet werden müssen alle für den bvb.


Naja, dafür hatten sie gegen Werder das Glück, keinen Elfer gegen sich und das 2:0 trotz Abseitsstellung anerkannt zu bekommen. Schon ärgerlich, daß es der BVB nicht gepackt hat, ich hätte es dieser jungen Mannschaft echt gegönnt. Dennoch sollte auch ein Herr Klopp mal aufhören, so brachial gegen den Schiedsrichter nachzukarten und auf Sevilla zu schimpfen, denn Fakt ist: Dortmund hat sich gestern selbst innerhalb von wenigen unkonzentrierten Minuten um den Sieg gebracht, der Schiri hat keine entscheidenden Fehler gemacht und Sevilla hat nach dem 2:2 gut gestanden, Zeitspiel hin oder her (dafür gab's immerhin auch sechs Minuten drauf). Der Grund fürs Ausscheiden war jedenfalls nicht die Partie gestern, sondern das 0:1 zu Hause im Hinspiel.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Deer Hunter

@Stefan: Besser hätte man das gestrige Geschehen nicht ausdrücken können.
Dortmund hat leider zwei Mal entscheidend gepennt und ist daher folgerichtig ausgeschieden. Warum allerdings die sich so krass nach dem Führungstreffer zurückgezogen haben und ein völlig verunsichertes Sevilla stark gespielt haben, bleibt mir leider ein sehr ärgerliches Rätsel. Trotz des Ausgangs, war es aber ein sehr unterhaltsames Fußballspiel.

Mal was anderes: Gibt es hier Aue Fans, die zufällig auch am vergangenen Sonntag beim Spiel gegen H.ertha im Stadion waren? Es war ja recht gut gefüllt mit Gästefans, wobei ich aber bezweifle, dass immer so viele Anhänger mit auf Auswärtsfahrt gehen. Oder täusche ich mich da?
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Klugscheisser

Ach ja, auch nochmal schön, am letzten Spieltags Frankensteins Fairplay zu sehen.
Die Tabelle sieht bunt aus, aber da wird wohl in der Rückrunde noch einiges an Bewegung durchgehen. HSV in der Mitte der Mitte - eigentlich die besten Plätze im Kino. In der Bundesliga für die (wo auch immer hergenommenen) Ansprüche deutlich zu wenig. Bin gespannt, was sich alles ändert.

quaker

Luiz Gustavo wechselt nach München
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_330325.html

Endlich hat sich der Herr Nerlinger mal zu einem Transfer durchgerungen...

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: quaker nach  1 Januar 2011, 15:55:34
Luiz Gustavo wechselt nach München
http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_330325.html

Endlich hat sich der Herr Nerlinger mal zu einem Transfer durchgerungen...


Guter Mann, aber wie so oft, wird einem möglichen Konkurrenten ein guter Mann weggekauft. Natürlich gehören dazu immer zwei, denn ohne die Einwilligung von Hoffenheim wäre der Wechsel nicht zustande gekommen. Es scheint auch so, als ob dieser Wechsel Rangnick das Traineramt gekostet hat (oder er es einfach nicht akzeptiert hat, was ich persönlich gut nachvollziehen kann).

Übrigens hatte ich in den letzten 1-2 Wochen lauter schöne Speile aus England gesehen, wie z.B. heute mal wieder Arsenals 3:0 Sieg bei Birmingham City.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

wusselpompf

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,737361,00.html

Stunk in Hoppenheim, und das drei Tage bevor der Propagandafilm in die Kinos kommt... wie ärgerlich. ;)
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Nachdem der Abgang von Rangnick nun final ist und die Gründe bekannt sind, kann ich die Reaktion absolut nachvollziehen. Ich behaupte mal frech, dass Hoffenheom damit gezeigt hat, dass sie keine internationalen Ambitionen haben. Wenn Gustavo nach der Saison abgegeben worden wäre, so wäre jetzt ein halbes Jahr Zeit gewesen, um sich nach einem Nachfolger umzusehen. Aber der jetztige Ersatz mit Alaba ist ein Witz! Der kann ja nichtmal geradeaus laufen! Aber von Bayernseite aus hat man (für sich selbst) alles richtig gemacht. Nen sehr guten 6er geholt und ne Pfeife ausgeliehen.
Ich gehe davon aus, dass Rangnicks Abgang ein Fehler von Hipphopp war.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Nerf

Zitat von: n0NAMe nach  2 Januar 2011, 15:37:59
Ich behaupte mal frech, dass Hoffenheom damit gezeigt hat, dass sie keine internationalen Ambitionen haben.


Haben sie ja auch nicht. Hopp will ja mehr in die Richtung Talentschmiede gehen - Spieler heranzüchten und dann teuer verkaufen.
Sehr schade um Rangnick.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: Nerf nach  2 Januar 2011, 17:19:45
Zitat von: n0NAMe nach  2 Januar 2011, 15:37:59
Ich behaupte mal frech, dass Hoffenheom damit gezeigt hat, dass sie keine internationalen Ambitionen haben.


Haben sie ja auch nicht. Hopp will ja mehr in die Richtung Talentschmiede gehen - Spieler heranzüchten und dann teuer verkaufen.
Sehr schade um Rangnick.


Das sieht Hopp wohl so, aber Rangnick hat ja eigentlich immer davon gesprochen, dass er mit Hoffenheim ins internationale Geschäft möchte. Und ganz ehrlich finde ich das richtig, denn Stillstand ist der Tod für einen Verein. Warum sollten denn die besseren Spieler (wie z.B. Beck, Ba, Ibisevic, ...) jetzt noch in Hoffenheim bleiben? Wenn dann erstmal mehr Spieler Abwanderungsgedanken haben, dann kann Hopp bald wieder das Ziel 1. Liga ausgeben.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

wusselpompf

Zitat von: Nerf nach  2 Januar 2011, 17:19:45
Zitat von: n0NAMe nach  2 Januar 2011, 15:37:59
Ich behaupte mal frech, dass Hoffenheom damit gezeigt hat, dass sie keine internationalen Ambitionen haben.


Haben sie ja auch nicht. Hopp will ja mehr in die Richtung Talentschmiede gehen - Spieler heranzüchten und dann teuer verkaufen.
Sehr schade um Rangnick.


Vor allem möchte Hopp wohl auch seine Investitionen wieder raus haben. Warum er allerdings der Meinung ist, dass würde durchs internationale Geschäft nicht gehen, ist mir ein Rätsel. Aber mir solls recht sein, jedes Spiel weniger von Hoffenheim ist mir sehr recht.
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: wusselpompf nach  2 Januar 2011, 19:07:35
Zitat von: Nerf nach  2 Januar 2011, 17:19:45
Zitat von: n0NAMe nach  2 Januar 2011, 15:37:59
Ich behaupte mal frech, dass Hoffenheom damit gezeigt hat, dass sie keine internationalen Ambitionen haben.


Haben sie ja auch nicht. Hopp will ja mehr in die Richtung Talentschmiede gehen - Spieler heranzüchten und dann teuer verkaufen.
Sehr schade um Rangnick.


Vor allem möchte Hopp wohl auch seine Investitionen wieder raus haben. Warum er allerdings der Meinung ist, dass würde durchs internationale Geschäft nicht gehen, ist mir ein Rätsel. Aber mir solls recht sein, jedes Spiel weniger von Hoffenheim ist mir sehr recht.


So, jetzt hat Hoffenheim das, was sie verdienen. Demba Ba will weg und ist gleich mal nicht ins Trainingslager mitgeflogen. Das wiederum finde ich jetzt gut, denn da sieht der feine Herr Hopp, was ihm seine Trainingsakademie-Einstellung bringt.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Nerf

Hätte nicht gedacht, dass ich das je sage, aber 100% FULL ACK WORD zu den Worten des Wurstfabrikanten.
Besonders bezeichnend der letzte Abschnitt, in dem Blatter, die fette Sau, wieder seine Fieberphantasien zum besten geben darf. Wann schmeißen die den endlich raus? :viney:
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

wusselpompf

Zitat von: Nerf nach  5 Januar 2011, 16:19:40
Hätte nicht gedacht, dass ich das je sage, aber 100% FULL ACK WORD zu den Worten des Wurstfabrikanten.
Besonders bezeichnend der letzte Abschnitt, in dem Blatter, die fette Sau, wieder seine Fieberphantasien zum besten geben darf. Wann schmeißen die den endlich raus? :viney:


Recht hat er, nur sind DFL und DFB nicht wirklich besser. ;)
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

.sixer.

Zitat von: spiegel-onlineBlatter selbst reagierte auf die Hoeneß-Kritik nicht. Stattdessen kündigte er an, eine Task Force für die WM 2014 einzurichten. Beim Turnier in Brasilien könnte sich der Schweizer einschneidende Änderungen des Regelwerks vorstellen. Im Interview mit der hauseigenen Website fifa.com kündigte Blatter Diskussionen zu zahlreichen Punkten an. Man könne sich etwa die Frage stellen, ob es ein gutes System sei, drei Punkte für einen Sieg und einen Punkt für ein Unentschieden zu vergeben, sagte Blatter. "Eine weitere Frage wäre, ob die Verlängerung das einzige Mittel ist, um bei Unentschieden eine Entscheidung herbeizuführen." Auch an eine Wiedereinführung des Golden Goals denkt der Fifa-Präsident.


Das sind doch mal spitzen Ideen. Ich fände außerdem Jetpacks für die Spieler geil.

:doof:
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

Stefan M

Zitat von: Dr. Schreck nach  5 Januar 2011, 18:23:22
Zitat von: spiegel-onlineBlatter selbst reagierte auf die Hoeneß-Kritik nicht. Stattdessen kündigte er an, eine Task Force für die WM 2014 einzurichten. Beim Turnier in Brasilien könnte sich der Schweizer einschneidende Änderungen des Regelwerks vorstellen. Im Interview mit der hauseigenen Website fifa.com kündigte Blatter Diskussionen zu zahlreichen Punkten an. Man könne sich etwa die Frage stellen, ob es ein gutes System sei, drei Punkte für einen Sieg und einen Punkt für ein Unentschieden zu vergeben, sagte Blatter. "Eine weitere Frage wäre, ob die Verlängerung das einzige Mittel ist, um bei Unentschieden eine Entscheidung herbeizuführen." Auch an eine Wiedereinführung des Golden Goals denkt der Fifa-Präsident.


Das sind doch mal spitzen Ideen. Ich fände außerdem Jetpacks für die Spieler geil.


Machen wir's wie bei den Regeländerungen wie bei "Anstoß 3": Eine Mannschaft, die mehr als 3 Tore schießt, bekommt einen Zusatzpunkt, und für ein 0:0 gibt's null Punkte.

Dazu Wiedereinführung des Golden Goals, das bei Bedarf auch in ein Silver Goal umgewandelt werden kann.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!