Guns Akimbo (Daniel Radcliffe & Samara Weaving)

Erstellt von StS, 16 Januar 2020, 17:12:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS

16 Januar 2020, 17:12:48 Letzte Bearbeitung: 16 Januar 2020, 17:18:56 von StS


Nerdy video game developer (Daniel Radcliffe) is a little too fond of stirring things up on the internet with his caustic, prodding, and antagonizing comments. One night, he makes the mistake of drunkenly dropping an inflammatory barb on a broadcast of Skizm, an illegal death-match fight club streamed live to the public. In response, Riktor (Ned Dennehy), the maniacal mastermind behind the channel, decides to force Miles' hand (or hands, as it were) and have him join the "fun." Miles wakes to find heavy pistols bolted into his bones, and learns Nix (Samara Weaving), the trigger-happy star of Skizm, is his first opponent.

Gleefully echoing elements of Edgar Wright's Scott Pilgrim vs. the World, the Purge franchise, and videogames like Mortal Kombat, Guns Akimbo is hilariously dark, viciously violent, and potentially -- chillingly -- prescient. Director Jason Lei Howden (Deathgasm) foretells of a future that may soon await us: drone-captured live feeds, UFC-like competitions pushed to an extreme, and online streaming platforms used for gladiatorial entertainment all around the world. As Miles navigates the underworld of Skizm, the stakes -- and the ratings -- have never been higher.



Hab ich schon länger auf´m Schirm.
Samara ist eh immer cool. Radcliffe mag ich ebenfalls.
Könnte nett werden, wenn der "Gaga-Grad" des Ganzen nicht zu hoch ausfällt...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Naja, immerhin mal was neues? Irgendwie. Gleichzeitig aber auch zu random und bekloppt für meinen Geschmack. Als hätte man für das Drehbuch 5 zufällige Begriffe in einen Hut geschmissen: Internet, Dual Guns, SciFi, Harry Potter und Hände. Wie "Free Guy" ein Konzept, das heute leider völlig an mir vorbei geht.  :frown:


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Eric

So, habe mir das Teilchen gestern mal angeschaut und war "freudig irritiert" um es zusammen zu fassen.

Während der ganzen Zeit hatte ich das Gefühl, ich sehe hier "TANK GIRL 2.0" oder "CRANK auf Speed".
Von der ersten bis zur letzten Minute ist er überdreht, unlogisch, hektisch, witzig, actionreich. Nur der doch  schlechte und vor allem dauerhafte Einsatz von CGI-Blut(Fontänen) stört den Gesamteindruck etwas.

Auf einer Ebene macht der Film aber viel Spass. Er will nichts vermitteln, sondern einfach nur unterhalten. Ein No-Brainer, wie er im Buche steht. Im direkten Vergleich hätte da sogar THE RAID einen Drehbuch-Oscar verdient.
Und Samara Weaving agiert wie die zynische Schwester von Harley Quinn (und sieht auch so aus) und ist, für mich zumindest, der eigentliche Star dieses Films und Ratcliffe eher so etwas wie ihr Sidekick. (Warum denke ich da jetzt automatisch an BIG TROUBLE IN LITTLE CHINA und die Rolle von Kurt Russell als Jack Burton??)

Finales Fazit, ..., hmmmmm, nun ja, OK, hat Spass gemacht. ;o)

Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Benny88

Hätte ich supergerne als einen der ersten Filme nach der Corona-Krise im Kino geschaut, aber ist bei uns in Deutschland um eine Minute geschnitten um ein 16er-Siegel zu bekommen. Deswegen warte ich auf die Heimkino-Veröffentlichung, die dann hoffentlich ungekürzt sein wird.

Private Joker

Oder wahlweise auf den FF Nights - die ja (vielleicht/wahrscheinlich) Mitte Juli stattfinden.

Ich vermute mal, das ist auch der Grund für die Kürzungen hierzulande - die wollten den auf dem FF natürlich vor den regulären Kinos zeigen, und als das nicht mehr ging, hat man sich auf eine Uncutversion als USP für das Festival geeinigt.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

Zitat von: Private Joker nach  1 Juli 2020, 18:31:22Oder wahlweise auf den FF Nights - die ja (vielleicht/wahrscheinlich) Mitte Juli stattfinden.

Ich vermute mal, das ist auch der Grund für die Kürzungen hierzulande - die wollten den auf dem FF natürlich vor den regulären Kinos zeigen, und als das nicht mehr ging, hat man sich auf eine Uncutversion als USP für das Festival geeinigt.

Wurde da aus dem Programm genommen, da bereits so im Kino zu sehen.  :happy3:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")