Suche gesellschaftskritische Filme

Begonnen von Filminteressierter, 19 April 2004, 23:17:42

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Filminteressierter

Hallo allerseits,  :)

wie im Threadtitel bereits erwähnt bin ich auf der Suche nach Filmen die irgendwelche gesellschaftlichen Verhältnisse bzw. Missstände aufs Korn nehmen. Robocop finde ich ist ein schönes Beispiel für einen Film dieser Art, aber auch Dotd.

Am besten so etwas "Combat Shock", also ruhig low budget und relativ unbekannt, aber renommiertere können ruhig auch genannt werden.

Vielen Dank schon mal im voraus!  :respekt:

MfG,
Filminteressierter


Moscher

Ich find es reicht langsam an Listen. Hierzu werden wieder viel zu viele Titel fallen und letztlich interessiert es eh keinen.

blade41


dj_amadeo

Zitataber auch Dotd.

Ts... das muss mir jetztmal einer erklären.
Wo liegt in dem Film die gesellschaftliche Kritik?

EvilEd84

Hast noch nie von der DotD Kritik am Konsum gehört, bin zwar kein Anhänger von, aber nachvollziehhen kann ich die These schon, würde dir mal:

City of God

Tetsuo (Extremartmovie, mit Kritik an Mechanisierung und Entfremdung ind er Gesellschaft)

American Beauty (UNBEDINGT!!!!!!!!!!!!!!)

Fight Club

und

Requiem for a Dream (Umgang mit Drogen)

empfehlen, ausser City of God findest zu allen Filmen reviews auf meiner Hp (siehe Signatur)

Wolfhard-Eitelwolf

Diese Frage ist wohl so alt wie der Film :) Gab schon endlose Diskussionen, in denen beide Seiten nicht auf einen Nenner gebracht werden konnten, sprich: Die Einen interpretieren was rein, die anderen sehen nicht ein Argument was für den Punkt G-Kritik spräche. Ich gehöre ebenfalls zu den letzteren. Nur weil ein Kaufhaus Schauplatz des Kampfes ist muss gleich die Konsumgesellschaft kritisiert sein ?! Ich sag da nur:  :schwul:  :P

Thaisong

Golden-Krekel-Award-Winner November 2005 :-)

Ice-Lee

"Schneewittchen und die sieben Geislein auf der Suche nach dem letzten Einhorn"    :respekt:

:dodo:  :dodo:  :dodo:  :dodo:  :dodo:  :dodo:  :dodo:

Jersey Bellini

Tja, würde Dir da mal "Sie leben!" von John Carpenter empfehlen, natürlich mit dem legendären "Rowdy" Roddy Piper!!!

PzychoOlli

"American Psycho" ist ebenfalls Gesellschaftskritik pur.

SchmalzimOhr

BRAZIL und passend dazu gleich noch 2 Buchempfehlungen auf denen Brazil basiert George Orwells 1984 (Gibts auch als FIlm aber kann ihn nicht empfehlen da ich ihn nicht gesehen habe) und Aldous Huxleys Schöne neue Welt.

Das ist Gesellschaftskritik pur
I am at war.I have been all my life and i would kill a million little girls to win.

flesh

Scarface (in gewisser Weise zu Mindest)
Starship Troopers
Total Recall
Running Man
Ne grosse Menge Zombiefilme (Ursache Umweltverschmutzung, Genexperimente etc...)
Rambo 1
Dead Presidents
Bruiser
Eigentlich noch sämtliche Antikriegsfilme

Hier werden die von dir angesprochenen sozialen Misstände mehr oder weniger direkt in die Story eingebunden, sei es nun Macht- und Geldgeilheit, Militäreinfluss, die Behandlung von Fremden etc...

Contagion

Zombie-Flesheater:

Dann kannste du auch gleich noch das Original Texas Chainsaw Massacre nennen. Morden wegen Arbeitsplatzverlust.

Mad City - Travolta und Hoffman. Ausserdem ist er nicht in der Stoneschen Videoclip Ästhetik eines NBK gehalten.

15 Minutes - De Niro. Zu 50% passt das. Die anderen 50% sind Thriller.

Mike Mendez Killers - Vielleicht auch nicht. Auf jedenfall irgendwie sehenswert wegen der Schrulligen Charaktere.

Funny Games - Steht auch bei mir auf der Liste. Wollte ich mir schon immer mal anschauen.

Wag the Dog - Absolute Empfehlung für diese Mediensatire

Johnny Q - Drama mit Denzel Washington über das Medizinwesen in den Vereinigten Staaten. Empfehlenswert, auch wenn einige wahrscheinlich wieder Kitsch brüllen werden.

Und zu Dawn: Der Film bietet nicht nur seichte Gesellschaftskritik sondern auch eine Anarchistische und Faschistische Lösung.

Anarchistisch: Die Rocker
Faschistisch: Die Überlebenden die sich eine Enklave im Kaufhaus erichtet haben.

Die Gesellschaftskritik besteht tatsächlich darin das die Lebenden Toten sich direkt auf die Mall zu bewegen, da immer wieder eingetrichtert wurde das Konsum gut ist (so wie es bei uns momentan nicht der Fall ist ;) ). Das einzige was uns ans Leben erinnert: Geld ausgeben für unnötiges Dreckszeug das nach 2 stunden seinen Reiz verliert.

P.S.: Vielleicht habe ich bei dem ein oder andern Film auch daneben gegriffen.

Moscher

Sind alle Filme mit Gewalt gesellschaftskritisch, weil sie die Gewalt in der Gesellschaft anprangern ?

Ich denke nicht. Andererseits spiegeln Filme halt die gesellschaftliche und politische Situation wieder, in der sie entstanden sind. Einige mehr, andere weniger. Andererseits ist vieles sicher auch genauso unbeabsichtigt wie das Beispiel von Dawn doch irgendwie vermuten läßt. Letztens habe ich eine Kritik von SOIs Noctem gelesen, in dem der Kritiker was über eine alte Gardine im Hintergrund schrieb. Klar, eine alte Gardine unterstützt sicherlich die Trostlosigkeit in einem Zombie-Films. Aber hey, bei dem Budget, das die hatten, haben die bei Oma im Wohnzimmer gedreht. Da war sicher nichts mit Gardine extra für den Film aufhängen und so. War eh ein komisches Review... als wäre Noctem ein Kunstwerk und kein schlechtes Amateur-Movie, aber darum gehts ja nicht. :)
De Fakto ist die Frage nach einem gesellschaftskritischen Film viel zu schwammig definiert. Starship Troopers ist zwar irgendwo eine Kritik, aber letztlich funktioniert der Film besser als Splatter-Knallbonbon statt als Anklage der Gesellschaft.

Contagion

Ich sage ja, Dawn bietet nur leichte Gesellschaftskritik. Dennoch bleibt diese Aufhänger für explizit dargestellte Fressorgien im wahrsten Sinne des Wortes. Doch sind auch diese Szenen, irgendwie wieder Kritisch oder ißt du weiter wenn dein Magen schon voll ist? Genau das machen Zombies oder so stellt man es sich vor (ungefähr so wie bei Hunden die auch nimmersatt sind). Naja, alles in allem bleib Dawn aber ein Splatterfilm der aber imo noch lange nicht beschlagnahmt gehört. Egal, anderes Thema :) .

Hmm... Kann man Salo - Die 120 Tage von Sodom eigentlich in die Sparte "Gesellschaftskritisch" einordnen?

Anime-BlackWolf

Zitat von: MoscherStarship Troopers ist zwar irgendwo eine Kritik, aber letztlich funktioniert der Film besser als Splatter-Knallbonbon statt als Anklage der Gesellschaft.

Das Ding ist auch mehr eine Satire. Durch die comichafte Übertreibung und etwas (imho ZUVIEL, das kann man auch offensichtlicher machen) Nachdenken merkt man, dass der Film eine Karikatur einer faschistoiden Gesellschaftsform sein soll.

Problem ist leider, dass die Satire insgesamt doch sehr leise daherkommt und von den Expolsionen und Gewalteinlagen totgeschlagen wird. Siehe BPjM, die HABEN den Film verstanden, nur halt FALSCH...  w-) Von Mr. Verhoeven sollte man besseres erwarten, IMHO zumindest.

Die Amis sehen in dem Film eh nur einen "Krieg den Käfern"-Film.  :algo:

Ice-Lee


Moonshade

Sind die Top 100 jetzt alle genannt?
Jungejunge, daß euch bloß keiner einen richtig gesellschaftskritischen Film zeigt...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Dr. Phibes (Buurman)


TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020