"Böse Bücher"

Begonnen von McHolsten, 9 Oktober 2004, 21:02:57

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

McHolsten

Abend!

Momentan etwas mehr in Leselaune habe ich mir eben die beiden Bücher über den "Darwin Award" geordert. Ich habe schon das "Lexikon der merkwürdigen Todesarten" was mir sehr gefällt. Auch sehr geil sind die Bücher von Winfried Bornemann, deren Titel ich mom nicht im Koipf habe. Er schreibt aber dort sehr skurill Firmen, Politiker, etc. an um irgendeine verrückten Fragen zu stellen. Achyo, heisst "Briefmacken" oder so ähnlich. Auch witzig ist "Beim Gongschlag ist es 6 Mark 30" über Beamtenpossen und seltsame Briefinhalte....

Jedenfalls seht ihr schon wohin meine Fragestellung hin geht: ich giere nach allem was böse, gemein oder skurill ist. Vorschläge willkommen und erbeten!!!
Gore on!

Garcia

weiß nich, ob´s genau dazu passt, aber vielleicht bret easton ellis´ "american psycho"...


Df3nZ187

Äh, gab da mal son Buch das hieß "Sehr geerter Herr Maggie" oder so.
Da hat son Typ immer witzige Beschwerdebriefe an Firmen geschrieben und sich da bei total dusselig gestellt.
War jedenfalls echt witzig und kann ich nur empfehlen.
www.anime-ronin.de

...in aufwendigen Studien sind wir zu folgendem, sensationellen Ergebnis gekommen:

Aragorn

Oder "Der Schwarze, der über Nacht weiß wurde"
Es ist Ihre Welt. Ich muss nur darin leben.

bapho

hi,

ich weiß ja nicht wie sehr sie "böse" sein müßen, oder ob du mit "böse" auch ernsthafte bücher meinst, oder geschichtlich relevante.

ich lese z. Zt. den "hexenhammer" dtv-edition. darin geht es um den sog. "fragenkatalog" nachdem die inquisitoren ihre vernehemungen durchführten (sehr grob umrissen).

ansonsten kann ich dir die werke von "charles buchovsky" ans herz legen oder den schon genannten "bret eston ellis".

mfg - bapho
:twisted:  :twisted:  :twisted:

McHolsten

Also...

"American Psycho" kenne ich; habe ich während des Schweden-Urlaubs gelesen. Naja die große Gesellschaftskritik habe nicht finden können - zwar hundsgemeine Splatterszenen aber sich dafür hunderte Seiten lang duch Gucci, Armani und Co. wühlen. Nie wieder....aber ist auch nicht das Thema.

Es geht mir hier in erster Linie weniger um Offline-Gore, sondern um das makabre, morbide, schwarzhumorige. "Sehr geehrter Herr Maggi" habe ich auch; ein feines Buch das in Richtung Bornemanns "Briefmacken" geht.

Bestellt habe ich mir neben harten Horrorthrillern wie "Blutfelsen" noch Sachen wie bereits erwähnt die "Darwin Award" Bücher, deren Thematik hier Gegenstand ist.

Geschichtliche Bücher interessieren mich auch, aber dafür wirds sicher auch noch mal einen Thread geben!  :D
Als "Fan" des Mittelalters und insbesondere der Inquisition interessieren mich auch solche Bücher, aber eins nach dem anderen.

Wie gesagt - hier gehts um "schwarzen Humor"!
Gore on!

Ice-Lee

Dann solltest du auf jedenfall die Roman-Vorlage zu Fight Club lesen!
Das Buch is teilweise noch abgefahrener wie der Film!

Df3nZ187

Also in Sachen Humor könnt ich noch das Buch "Forrest Gump" empfehlen, und keine Bange, das ist 1000mal geiler als der Film, denn die wirklich komischen Stellen (Forrest Grundausbildung bei der Army, Forrest als Schachweltmeister, Forrest als Schauspieler) haben sie im Film weg gelassen. :algo:
www.anime-ronin.de

...in aufwendigen Studien sind wir zu folgendem, sensationellen Ergebnis gekommen:

Rufus T. Firefly

sehr böse und gemein:
"Dünnbrettbohrer in Bonn. Aus den Dissertationen unserer Elite"
und "Noch mehr Dünnbrettbohrer"
von Achim Schwarze ,  Eichborn-Verlag

man lese und staune

Moonshade

Die Bücher von E.W.Heine sind zwar erfunden, aber dafür total schwarz und höchst makaber und er hat von den kleinen Büchern schon eine ganze Handvoll draußen.
Vielleicht ist das was für dich...

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3442729025/qid=1097479148/sr=1-1/ref=sr_1_11_1/302-2548167-0911259
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Megatron

Tagespolitisch zwar nicht mehr aktuell, doch immernoch sehr empfehlenswert ist "Nieten in Nadelstreifen" von Günter Ogger...
"Vorsicht Joe, renn nicht in den Propell... ar...ar...ar...argh..." - Mystery Science Theatre 3000 - The Movie

Zeromancer

Gibts es denn eigentlich ein Buch im Stile von z.b. Very bad Things?So etwas würde ich mal sehr gerne lesen.

a-core

Probier mal Die Männer vom Revier Tief-Ost . Der Humor ist wirklich schräg und das Buch absolut lesenswert.
Die Stories auf der Homepage geben einen guten Vorgeschmack auf das Buch.
Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde[/color]

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020