Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Filme und Serien im TV => Thema erstellt von: Dexter nach 16 Juli 2010, 20:25:58

Titel: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 16 Juli 2010, 20:25:58
HBO verfilmt die Fantasysaga "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin, jede Staffel soll ein Buch abdecken. Startermin ist aber erst 2011.
http://www.imdb.com/title/tt0944947 (http://www.imdb.com/title/tt0944947)

Teaser
Game Of Thrones "Winter Is Coming" Tease (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=xVytEgSO0wQ&hd=1#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 17 Juli 2010, 12:13:42
GOIL....  :dodo:.... hab die Bücher daheim, jedoch noch nicht gelesen...  :LOL:.... sollen aber richtig gut sein, was ich so gehört hab.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karotte84 nach 17 Juli 2010, 18:07:56
Fantasy- und mittelaltertechnisch das beste was ich kenne.  :D
Hab gerade wieder (wegen der Verfilmung und weil bald ein neuer Band erscheinen wird) angefangen die Buecher ein zweites Mal zu lesen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 13 September 2010, 21:20:57
Behind The Scenes Featurette
Game Of Thrones: Behind The Scenes Featurette (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=zjY6QnOPcoI#ws)

Neuer kleiner Teaser
Game Of Thrones Official "Raven" Tease (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=FAZzCFPcLoo#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 29 November 2010, 20:47:34
HBO Game of Thrones Clip Preview - November 28th - Third Teaser (http://www.youtube.com/watch?v=atFX6keD95o&feature=player_embedded#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 12 Februar 2011, 11:05:17
Ich freu mich drauf.... man könnte meinen wenn man den Teaser sich anschaut.... Herr der Ringe Teil 4 ...  :icon_mrgreen: :LOL:

Na ja.... ich hab die Sammel-Bände daheim, aber noch nicht gelesen. Hab mir sie nur schon mal gesichert, bevor sie wieder out-of-print sind....  :dodo:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Angelus Mortis nach 12 Februar 2011, 20:56:37
Kenne die Bücher zwar nicht selbst, sie wurden mir aber schon etliche Male empfohlen, wollte demnächst auch definitiv mal damit anfangen. Das, was es hier bereits zu sehen gibt, sieht für meinen Geschmack ziemlich interessant aus. Bin auf jeden Fall mal gespannt, sowohl auf die Bücher, als auch auf die Verfilmung(en).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 6 März 2011, 13:00:11
Neuer Trailer
Game Of Thrones - The Game Begins (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=fOEqo74wRMo&hd=1#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Indy nach 6 März 2011, 16:38:40
Mal ne Frage zur Romanvorlage: ist die deutsche Übersetzung gut genug oder sollte man die Bücher lieber im Original lesen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Angelus Mortis nach 6 März 2011, 19:10:25
Ich kann's zwar noch nicht bestätigen, aber mir wurde von einem Fan der Reihe gesagt, ich solle lieber zum Original greifen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Gwin nach 6 März 2011, 23:29:11
Die neue Übersetzung soll ganz vernünftig sein, aber so oder so, wenn du die Wahl hast, dann besser das Original.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 11 März 2011, 07:08:37
(http://www.abload.de/img/gameofthronesposterfsz0.jpg)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karotte84 nach 11 März 2011, 15:56:23
Ich hab es auf deutsch gelesen und fand es (dennoch) hervorragend. Mir ist ein einziges Uebersetzungsproblem bekannt, was das Wort bzw. den Namen "Tansy" betrifft  ;).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 4 April 2011, 21:03:39
Die ersten 15 Min.
http://www.hbo.com/#/game-of-thrones/about/video/exclusive-preview.html/eNrjcmbOUM-PSXHMS8ypLMlMDkhMT-VLzE1lzmcu1CzLTEnNh8k45+eVpFaUsDFyMjKySSeWluQX5CRW2pYUlaayMQIAUmYXOA== (http://www.hbo.com/#/game-of-thrones/about/video/exclusive-preview.html/eNrjcmbOUM-PSXHMS8ypLMlMDkhMT-VLzE1lzmcu1CzLTEnNh8k45+eVpFaUsDFyMjKySSeWluQX5CRW2pYUlaayMQIAUmYXOA==)

Edit:
Die ersten Minuten sehen klasse aus.  :respekt:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 6 April 2011, 11:23:03
Zitat10 Reasons Why You Should Watch Game Of Thrones

With just a couple of weeks to go before the premiere of the Game of Thrones series on HBO, excitement among fans is reaching a feverish pitch. The show -- named after the first book in the Song of Ice and Fire series by author George R.R. Martin -- is a favorite among both fantasy geeks and mainstream readers alike.

The planned series of seven books is a little more than halfway complete, with Book 5 on the way this summer. It already totals more than 3,500 pages of adventure, battles and backstabbing, making it an epic tale in every sense of the phrase.

But should the average viewer, let alone hard-core fantasy geeks, really be excited about the television adaptation? Readers have consistently been disappointed with television and movie adaptations of their favorite books.

Can HBO's Game of Thrones be any different? Will the 10-part series be worth watching?

We think so and here are our 10 reasons why:

1. First things first, it's very geeky. It's got kings and knights, crowns and swords, dragons and ghosts. Medieval drama is a genre we get precious little of on television (or in movies, for that matter), and Game of Thrones has nearly 10 hours of it. Plus, the series of books boasts fans who are as serious about the happenings in Westeros -- where most of the book's action takes place -- as any hardcore Trekkie or Star Wars geek is about those sagas.

2. The story is compelling. Befitting an incredibly popular series, the books are packed with chapter after chapter that abruptly end in cliffhangers. The dialogue is often funny, acerbic and sometimes even heart-breaking. Though the books are as thick as phone directories, the story moves quickly, and it's almost guaranteed to surprise you. In all my years of reading, seldom has a plot twisted so suddenly that I am shocked enough to say something like "Holy ---" out loud. A Song of Ice and Fire has done that to me many times, and HBO's adaptation looks to follow.

3. The characters come first. Even if you're not someone who likes fantasy, you will enjoy Game of Thrones, because it's not so much a fantasy tale as it is an outstanding character-driven drama that just happens to be set in a fantasy setting. Westeros, the land where the series takes place, is a dog-eat-dog place where most people are playing the angles and looking out for themselves. The end result is a very tangled web of deceit, power plays and intrigue, which should make for an infinitely watchable show.

4. Game Of Thrones is based on really great writing. Martin weaves an incredibly complex story that encompasses thousands of miles, dozens of characters and a history that spans thousands of years. Yet, it's easy to follow and just as compelling to read. To tempt you further, Martin was called "the American Tolkien" by Time Magazine. This is mentioned not to start a flame war or suggest he is the be-all, end-all of fantasy, but to illustrate how good his writing is. Further, Martin is credited, along with executive producers David Benioff and Dan Weiss, as a writer of the series.

5. HBO does a better job at this kind of thing than anyone else. Look at the track record: If there's one thing HBO does better than anyone else, it's original dramas. Band of Brothers, The Sopranos, The Wire, Oz, Deadwood, John Adams, Six Feet Under, True Blood -- this list only scratches the surface of the great dramas HBO has brought to the small screen. What's more, with some of the mature content in Game Of Thrones, it's tough to imagine the show being on network television or anywhere else.

6. All signs point to faithful adaptation. Martin has been deeply involved with the production since the beginning and -- if you read Martin's blog - his excitement is contagious. Plus, the set photography, the images of the cast, the behind-the-scenes vignettes and, most recently, the wallpaper images that depict some of the major locations of the story all show that the series creators really understand what the book is about. That will, hopefully, lead to very good things. Heck, the producers even hired someone to invent an authentic language for the Dothraki. It seems no shortcuts are being taken.

7. The series was given a proper budget. With estimates at nearly $60 million for 10 episodes, expect big things on the small screen. And while GoT's budget is somewhat average for a big production series, the fact that HBO committed these resources toward an unproven show says a lot about the network's confidence of success. Early shots of sets, special effects and the cast show the money is being well spent.

8. HBO hasn't forgotten about the fans. Before filming began, fans were recruited for input. And, with each step, the folks over at HBO have remembered who its biggest critics will be. Martin has been heavily involved in decisions along the way (and the first to be edge-of-the-seat excited about the progress of the series). As the opening date draws closer, HBO has introduced a couple of social marketing tools to drum up excitement. It's gone so far as to serve Westeros-inspired foods last week to lucky little folk of New York last week and Los Angeles this week.

9. A lot of thought went into casting the right person for each role. Because Game of Thrones is so driven by character development, casting needed to take precedence over everything else. And it appears that casting director Nina Gold understood this imperative. There are few household names in the cast, much like HBO's other huge success, Band of Brothers. Plus, most of the choices seem perfectly spot-on at first glance: e.g., Peter Dinklage as Tyrion Lannister, John Bradley as Samwell Tarly, Kit Harrington as Jon Snow, Conan Stevens as Gregor Clegane ...

10. This will be the show of 2011, Don't be left behind! The early reviews are starting to come in, and they are positively glowing. The source material is a best-selling series of books and a fan base that is legion. Cast, sets and direction look to be more than anyone could hope for. HBO looks to have another winner on its hands. Don't forget to set your DVR, stream from HBO GO, or throw a watch party -- winter is coming!

Still on the wall, er, fence about Game of Thrones? Watch the 15-minute preview (http://www.makinggameofthrones.com/production-diary/2011/4/3/exclusive-sneak-preview-watch-the-first-few-scenes-of-game-o.html) that HBO aired last night. It was much better than anticipated. (How's that even possible?)

(wired.com)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 6 April 2011, 16:44:15
Freu mich drauf.
Ich gucke zwar auch Serien lieber auf DVD, aber manchmal würde ich gerne HBO empfangen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: a song of ice and fire nach 17 April 2011, 03:10:59
hallo zusammen,

vor der n e u e n  übersetzung sollte man vorerst mal einen großen bogen machen,
da viele der eigennamen eingedeutscht (grrrrrrr, was ein wort) worden sind.
jon snow heisst dann schnee, kings landing wird königsmund und mance raide
zu manke............ aber wer interesse hat, sollte sich bei www.eis-und-feuer.de (http://www.eis-und-feuer.de)
darüber informieren............ mir gefällt die alte übersetzung ganz gut, obwohl
dort einige fehler gemacht wurden im vergleich zur amerikanischen urfassung

die ersten 8 bände gibt´s über die bucht recht günstig, der neunte band wird
wohl nächstes jahr erscheinen, da für den 12.7.2011 der fünfte band der ameri-
kanischen ausgabe erscheinen wird und mindestens ein halbes jahr vergehen
wird, bevor die erste hälfte als band 9 erscheint.

einen einzigen vorteil haben die neuen bände; man muss sich nicht mehr für
das cover schämen..................

die ersten 14 minuten hab ich mir natürlich mehrmals angesehen und bin be-
geistert, die mauer ist in breitwand-format zu sehen und die begegnung mit
den "anderen" ist filmisch gut umgesetzt, da macht es auch nichts aus, dass
eigentlich gared geköpft wird und nicht will............

kurz vor beginn der serie gibt´s noch ein paar neue traile zu sehen, hier mal
der link dazu

http://insidetv.ew.com/2011/04/13/watch-5-new-game-of-thrones-clips-video/ (http://insidetv.ew.com/2011/04/13/watch-5-new-game-of-thrones-clips-video/)

Valar morghulis, valar dohaeris
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 20 April 2011, 07:07:47
Nach dem erfolgreichen Start wurde die 2. Staffel nun schon offiziell bestätigt...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 20 April 2011, 10:10:47
Bei dem fulminant daherkommenden Pilot auch kein Wunder - ich hoffe stark, dass die Qualität beibehalten werden kann und dass die Zuschauer der Serie die Treue halten, denn mir hat es sehr gefallen...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karotte84 nach 21 April 2011, 13:03:16
Es war ein fantastischer Auftakt. Absichtlich hatte ich mir nach ersten Bildern von Casting etc eine persoenliche Sperre vorgegeben, um beim Endergebnis nun umso mehr ueberwaeltigt zu sein. Wenn diese Qualitaet gehalten werden kann, dann wird ein Traum Realitaet. Ich freu mich sehr auf die kommenden Episoden und Staffeln :).

P.S. Es war mir gerade eine Ehre die Inhaltsangabe fuer Game of Thrones in der ofdb zu verfassen  :D.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 26 April 2011, 22:25:19
Hmm, also ich hab' da ein Problem mit der Serie, es gibt einfach zu viele unsympathische Arschlöcher.
Typisch, das es sich hierbei u.a. auch um die Königsfamilie handelt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 27 April 2011, 10:29:33
Zitat von: Dexter nach 26 April 2011, 22:25:19
Hmm, also ich hab' da ein Problem mit der Serie, es gibt einfach zu viele unsympathische Arschlöcher.
Typisch, das es sich hierbei u.a. auch um die Königsfamilie handelt.


Ich kann das nachvollziehen, ich kann sogar das "u... A..." weglassen, im Moment ringe ich mit dem Überblick - bleibe aber definitiv dran, weil mir die epische Machart sehr zusagt und offensichtlich habe ich meine Mittelalter- und Fantasysympathie noch stark in mir...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: a song of ice and fire nach 12 Mai 2011, 03:52:39
@ dexter

des mit dem würg-faktor gegenüber der königlichen familie ist exakt so gewollt..........................

aber du würdest bauklötze staunen, wenn du die bücher gelesen hättest...........
so mancher charater bzw. pov (bei george: point of view) wird dich noch s e h r
überraschen..     hier sterbern protagonisten, die lieb gewonnen wurden, wie die
fliegen, und personen, die du abgrundtief hasst, werden in lauf der geschichte
zu personen, deren weiterer lebensweg dir am herzen liegen wird............

hier ist eine ganz neue art von "fantasie" verfilmt worden, die nicht, wie bei
hdr auf schwarz-weiss-muster setzt, sondern bei vielen der charakteren deren
wandel von gut zu bös oder auch umgekehrt, darstellt.... so wie im richtigen
leben.........niemand ist immer gut oder bös...........

hab leider keinen spoiler-tab gefunden, klärt mich mal auf.......
aber einer der bedeutendsten figuren der ersten staffel wird diese auch nicht überleben...........

valar morghulis
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 12 Mai 2011, 12:06:39
[spoiler]Text[/spoiler]
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 13 Mai 2011, 20:14:19
Trotz meiner Kritik, die ich geäussert habe, bin ich von jeder neuen Folge fasziniert, die Optik stimmt, das Schauspiel geht sehr in Ordnung, die verworren wirkende Handlung kommt etwas mehr zusammen und man beginnt auch schon, ein paar Fantasyelemente auszumachen - mal wieder eine tolle Leistung von HBO!

Zitat von: a song of ice and fire nach 12 Mai 2011, 03:52:39...........


Reicht nicht einer, bzw, drei Punkte? Grossbuchstaben sind auch schön and Anfang der entsprechenden Worte ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: a song of ice and fire nach 23 Mai 2011, 03:02:03
@ roughale

das mit der kleinschreibung hab ich mir so angewöhnt,
nicht nur hier...  ist einfach simpler zu schreiben und
soll keinen fehlenden respekt darstellen...

und schau, ich hab auch nur noch ...(3) punkte ver-
wendet, werd mich in zukunft mässigen :respekt:
kann es sein, dass du auch bei sb unterwegs bist?

folge 5 war die bisher spannendste, m.m nach...
freu mich auch heute abend, dann folgt folge 6


ps: den spoiler tag hab ich noch immer nicht ge-
funden, bzw. er wird nicht explizit so genannt
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 23 Mai 2011, 09:43:00
Der Spoilertag ist das Radioaktiv Zeichen, versuch es mal...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 23 Mai 2011, 16:28:36
Zitat von: a song of ice and fire nach 23 Mai 2011, 03:02:03

das mit der kleinschreibung hab ich mir so angewöhnt,
nicht nur hier...  ist einfach simpler zu schreiben und
soll keinen fehlenden respekt darstellen...



Ich find's ehrlich gesagt aber angenehmer zu lesen wenn man nicht nur klein schreibt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 23 Mai 2011, 17:08:19
Zitat von: El_Hadschi nach 23 Mai 2011, 16:28:36
Zitat von: a song of ice and fire nach 23 Mai 2011, 03:02:03

das mit der kleinschreibung hab ich mir so angewöhnt,
nicht nur hier...  ist einfach simpler zu schreiben und
soll keinen fehlenden respekt darstellen...



Ich find's ehrlich gesagt aber angenehmer zu lesen wenn man nicht nur klein schreibt.


Darum stehts bei den Forenregeln auch unter Punkt 1.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: a song of ice and fire nach 25 Mai 2011, 01:24:54
Mea culpa,

werd es mir merken
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Klugscheisser nach 6 Juni 2011, 21:41:51
Sehe ich das richtig, dass die Bücher und somit auch die Serie in einer Fantasywelt ohne die typischen Fantasyelemente wie Magie, Zwerge, Elfen, Orks usw. spielen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karotte84 nach 7 Juni 2011, 09:21:23
Fuer das erste Buch (bzw die erste Staffel) stimmt deine Aussage beinah. Die Magie ist ueber die Jahrhunderte in Westeros verschwunden, ebenso wie sie im Rest der Welt zurueckgegangen ist. Es gibt dennoch Hexen und Magier, mit teils beeindruckenden Kraeften.

Das erste Buch setzt nun dann ein, wenn Magie wieder in die Welt zurueckzukehren scheint. Woran genau das liegt steht noch nicht fest, wobei Magie wohl Magie anzuziehen scheint. Soll heissen, wenn Magie (zB magische Kreaturen) in der Naehe ist, werden Magier mit ihren Kuensten staerker.

Als Fantasyelement der ersten Staffel kannst du zumindest die "White Walkers" einstufen. Und wenn mich nicht alles taeuscht, dann taucht in der achten Folge (muss ich heute noch anschauen) die erste Magierin auf. Sehr kleiner Spoiler: Zum Saisonfinale duerfte es dann bisschen was gezaubertes geben  :respekt:.

Zwerge, Orks und Elfen gibt es aber (bisher...) nicht. Es gibt jedoch Riesen, Gestaltwandler und Warge.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 7 Juni 2011, 10:04:28
Ich hatte zum Anfang der Serie auch das Fantasy-Element stark vermisst, aber im Verlauf der Serie nahm das immer mehr ab und nun, gegen Ende der ersten Staffel fangen sich die Fantasy-Elemente immer mehr an sich zu verdichten, mehr Andeutungen und auch einige Sichtungen - ganz starke Serie!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Klugscheisser nach 7 Juni 2011, 15:36:21
Super, danke euch für Erläuterungen und Einschätzung! Werde dann auch mal einen Blick riskieren.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 13 Juni 2011, 12:11:14
OMG  :icon_eek:

Die Serie geht einfach nur noch ab und man kann nie enau sagen, welcher Richtung eingeschwenkt wird - absolut genial!

Mehr sage ich lieber nicht, ich will ja niemandem den Spass verderben  :nono:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karotte84 nach 14 Juni 2011, 11:11:50
@Roughale

Dann freu dich aufs Saisonfinale :).

War eine sehr starke neunte Folge. Schade, dass es nach naechster Woche schon wieder warten heisst.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 14 Juni 2011, 20:41:11
ZitatGame of Thrones' Sean Bean Stabbed in Bar Brawl

Turns out, Sean Bean's hero image is the real deal.

The Game of Thrones and Lord of the Rings tough guy reportedly came to the aid of his famous glamour model companion after a fellow pub reveler made some untoward comments on her topless posing past. While Bean's white knighthood was obviously admirable, it also proved rather dangerous, as a melee ensued and the actor was ultimately stabbed outside the London pub.

So what, exactly, happened? And just how is Bean doing now?

According to the Daily Mail, the incident kicked off when the 52-year-old Bean and 22-year-old Playboy bunny April Summers (real name Nadia Foster) went outside Camden's Hill Bar and Brasserie to smoke. A passerby spotted the duo (or at least one half of the duo) and began making lewd comments, leading Bean to confront the big talker.

All was seemingly well until the stranger returned later on, at which point a scuffle broke out, and Bean was reportedly punched in the face, causing a bruise over his eye, and stabbed in the arm with broken glass. Despite his wounds, Bean refused any medical attention and opted not to go to a hospital.

Instead, the actor accepted a first aid kit from the bar staff, then ordered another drink.

Guess all those tough guy roles haven't been too much of a stretch, after all.

(eonline.com)

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vassago nach 15 Juni 2011, 00:25:13
Nun ja, nach der Überraschung am Ende der neunten Folge sollte der Barfight weitere Dreharbeiten für Sean Bean ja wohl nicht sonderlich tangieren....
Wie krass ist das denn bitteschön?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 20 Juni 2011, 20:36:43
Was für eine geniale Abschlussfolge, die Folge hatte einfach alles, was ich mir von der Serie erwünscht hatte, nun geht das Schmachten los - ach wenn ich doch nur ein schnellerer Leser wär die Bücher 1-4 stehen ja rum...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 15 Juli 2011, 10:02:36
Das Darsteller Karussel dreht sich....
Man was freue ich mich auf die deutsche Ausstrahlung!!!  :dodo:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-traumcast-fuer-stannis-33279.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=sjnl (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-traumcast-fuer-stannis-33279.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=sjnl)

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 6 November 2011, 22:35:03
Hab die erste Staffel noch nicht gesehen, aber in ein par Folgen reingeschaut. Sieht verdammt gut aus und scheint sich auch recht nah an den Büchern zu halten. :respekt:
Bin in der Mitte von Buch 3 und die Bücher haben's mir echt angetan.
Freu mich schon tiereisch auf die Serie.

Der neue Cast fü Staffel 2 scheint auch schon zu stehen.
http://tvovermind.zap2it.com/cable/hbo/game-of-thrones/game-thrones-meet-faces-season-2/86984 (http://tvovermind.zap2it.com/cable/hbo/game-of-thrones/game-thrones-meet-faces-season-2/86984)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: EvilErnie nach 7 November 2011, 21:58:05
Erste Folge begutachtet und für sehr gut empfunden! Die Staffel wird komplett geschaut und bewertet! Sean Bean passt einfach höllisch gut in solche Filme/Serien!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 November 2011, 22:58:09
Am 30. März erscheint die erste Staffel auf DVD und Blu-ray in Deutschland

DVD
http://www.amazon.de/Game-of-Thrones/dp/B0064MR9HA (http://www.amazon.de/Game-of-Thrones/dp/B0064MR9HA)
Blu-ray
http://www.amazon.de/Game-of-Thrones-Blu-ray/dp/B0064MR9FM (http://www.amazon.de/Game-of-Thrones-Blu-ray/dp/B0064MR9FM)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 21 November 2011, 19:07:38
Season 2 Production Promo:
http://www.hollywoodreporter.com/live-feed/game-thrones-season-2-production-263981 (http://www.hollywoodreporter.com/live-feed/game-thrones-season-2-production-263981)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: uboot nach 22 November 2011, 21:02:16
Mega Serie. Nach Sichtung direkt das 2. Buch bestellt, denn bis April kann ich nicht warten! :D
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 22 November 2011, 21:26:20
Zitat von: uboot nach 22 November 2011, 21:02:16
Mega Serie. Nach Sichtung direkt das 2. Buch bestellt, denn bis April kann ich nicht warten! :D


Na ob (nur) das zweite Buch reicht....;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: uboot nach 22 November 2011, 21:32:24
Zitat von: El_Hadschi nach 22 November 2011, 21:26:20
Na ob (nur) das zweite Buch reicht....;)


Irgendwo muss ja der Anfang gemacht werden. ;-) Außerdem muss ich erstmal sehen, ob mir der Schreibstil gefällt. Das Original gibts momentan bei Amazon für 5,20€. Da konnte ich nicht nein sagen.

Endet eigentlich Season 1 genau identisch wie das erste Buch?
Edit: Hab nachgeforscht, und Season 1 Finale endet wohl genau gleich wie das erste Buch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 23 November 2011, 17:29:54
Das meiste ist ein zu eins übernommen, aber es gibt Kleinigkeiten die anders sind: Tyrion wird im Buch als hässlich(er) beschrieben, die Prostituierte Shae kommt jeweils anders rüber und in der Serie wird eine Schlacht nicht gezeigt, die im Buch ausführlich beschrieben wird (Budgetgründe nehme ich an) - hmm, irgendwie scheinen alle Kürzungen mit Tyrion zu tun zu haben ;-)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 23 November 2011, 17:35:04
Zitat von: Travelling Matt nach 23 November 2011, 17:29:54
Das meiste ist ein zu eins übernommen, aber es gibt Kleinigkeiten die anders sind: Tyrion wird im Buch als hässlich(er) beschrieben, die Prostituierte Shae kommt jeweils anders rüber und in der Serie wird eine Schlacht nicht gezeigt, die im Buch ausführlich beschrieben wird (Budgetgründe nehme ich an) - hmm, irgendwie scheinen alle Kürzungen mit Tyrion zu tun zu haben ;-)


Welche Schlacht kommt nicht vor? Hab die Serie noch nicht geguckt, lese aber im Moment die Bücher.
Allgemein werden im Buch einige Personen optisch ganz schön runter gemacht. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: uboot nach 23 November 2011, 19:25:16
Zitat von: Travelling Matt nach 23 November 2011, 17:29:54
Das meiste ist ein zu eins übernommen, aber es gibt Kleinigkeiten die anders sind: Tyrion wird im Buch als hässlich(er) beschrieben, die Prostituierte Shae kommt jeweils anders rüber und in der Serie wird eine Schlacht nicht gezeigt, die im Buch ausführlich beschrieben wird (Budgetgründe nehme ich an) - hmm, irgendwie scheinen alle Kürzungen mit Tyrion zu tun zu haben ;-)


Meinst du die Schlacht wo sie dann Jaime Lannister gefangen nehmen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 23 November 2011, 22:26:55
Zitat von: uboot nach 23 November 2011, 19:25:16
Meinst du die Schlacht wo sie dann Jaime Lannister gefangen nehmen?


War die nicht erst im zweiten Buch?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 24 November 2011, 00:34:33
Ich meine die, wo Tywin Tyrion mit seinen Clansleuten mit in die Schlacht schickt. In der Serie wird er über den Haufen gerannt, nachdem er sein Zelt verlässt o.ä. und bleibt dann bewusstlos liegen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: uboot nach 24 November 2011, 14:54:40
Zitat von: Travelling Matt nach 24 November 2011, 00:34:33
Ich meine die, wo Tywin Tyrion mit seinen Clansleuten mit in die Schlacht schickt. In der Serie wird er über den Haufen gerannt, nachdem er sein Zelt verlässt o.ä. und bleibt dann bewusstlos liegen.


Ach das! Fand ich aber lustig. :D Vor allem war die Schlacht ja eher unwichtig. Ging ja nur um den Clou.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 24 November 2011, 19:16:50
Selten so einen guten Start bei einer TV Serie gesehen. Fand ja The Walking Dead schon grandios. Obwohl ich mir ein solches Schwergewicht wie Game of Thrones erst einmal nicht anschauen wollte, konnte mich ein Kumpel jedoch überzeugen da er immer wieder die Serie erwähnte, wie grandios sie doch sei. Nun bin ich voll dabei (wenn auch erst 3 Folgen gesehen), hab einen weiteren Kumpel mitgerissen und ich glaube das ich endlich mal wieder seit den Sopranos mit Charakteren zusammen leiden kann. Unfassbar die vielen verschiedenen Charakteren. Von absolut sympathischen und charismatischen Typen bis hin zu den größten Arschlöchern ist alles dabei. Allen voran Peter Dinklage, der, entgegen meiner Erwartungen, nicht den klischeehaften, fiesen kleinwüchsigen spielt. Ich weiß nicht wie sich seine Rolle noch entwickeln wird, ich sehe ihn als Tyrion Lannister sehr gerne.

Sean Bean war eine super Wahl. Ich sehe ihn sowieso sehr gerne (was ich so von dem Ende der ersten Staffel hörte, wird er wohl auch in Zukunft keine Auszeichnung mehr bekommen) und bin froh darüber das er die gleiche Synchronstimme hat wie in Der Herr der Ringe. Die deutsche Fassung werde ich mir auch weiterhin anschauen. Die zweite Staffel kommt ja sowieso erst im April 2012.

Die Taschenbücher sind mit 15 Euro pro Band wahrlich kein Schnäppchen. Bedenkt man das man nur einen halben Band dafür bekommt. Bestellt habe ich mir Band 1.1 dennoch. Meine Bestellung für das Quartal bei Bertelsmann war fällig. Out of Print wird die Neuauflage wohl nicht so schnell gehen. Blanvalet wird wohl besonders jetzt viele Exemplare verkaufen. Fünf Bände sind nun erhältlich, und bis März 2012 werden noch 3 weitere erscheinen. Geht natürlich ins Geld bei 15 Euro pro Band.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 24 November 2011, 22:03:45
Also ich hab mir alle 4 Bände für 15€ bestellt. Allerdings auf Englisch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 24 November 2011, 22:49:44
Zitat von: uboot nach 24 November 2011, 14:54:40
Zitat von: Travelling Matt nach 24 November 2011, 00:34:33
Ich meine die, wo Tywin Tyrion mit seinen Clansleuten mit in die Schlacht schickt. In der Serie wird er über den Haufen gerannt, nachdem er sein Zelt verlässt o.ä. und bleibt dann bewusstlos liegen.


Ach das! Fand ich aber lustig. :D Vor allem war die Schlacht ja eher unwichtig. Ging ja nur um den Clou.

Naja, für die Beziehung zum Vater finde ich es schon wichtig, ob er vor seinem Zelt bewusstlos auf dem Boden liegt oder ob er sich in der Schlacht bewährt (und trotzdem keine Anerkennung findet). Aber nachvollziehbar ist die Entscheidung natürlich.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 5 Januar 2012, 19:36:22
Das Staffelfinale ist klasse. Die Einführung der Sagenwesen ist klar etwas, was mich bis zum Start der Season II bei der Stange halten wird. In der Zwischenzeit überbrücke ich ungeduldiges Wesen einfach mit SKYRIM.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Lucker nach 6 Januar 2012, 17:10:37
Hab die Serie relativ spät für mich entdeckt, aber bin ihr inzwischen auch total verfallen, wirklich sehr sehr genial!!! Freu mich schon auf Staffel II...
Greetings Lucker
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Indy nach 20 Januar 2012, 18:17:57
RTL II sichert sich "A Game of Thrones" (http://www.tvmovie.de/rtl-2-sichert-sich-game-of-thrones-1531333.html) und will die erste Staffel 2012 ausstrahlen. Na hoffentlich wird das nicht so ein Gemurkse wie seinerzeit bei BSG. Aber ich befürchte es dennoch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Akayuki nach 21 Januar 2012, 11:17:57
Also ich fand Season I grandios. Die Serie hatte einen "schönen" wendungsreichen Plot und eine dichte Atmosphäre zu bieten. Auch die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet. Lediglich der Schluss wirkte ein wenig abgehackt, verspricht allerdings einen spannenden Start für Staffel 2.

Gibt es irgendwo schon Neuigkeiten zu Staffel 2?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 21 Januar 2012, 12:26:23
Zitat von: Indy nach 20 Januar 2012, 18:17:57
RTL II sichert sich "A Game of Thrones" (http://www.tvmovie.de/rtl-2-sichert-sich-game-of-thrones-1531333.html) und will die erste Staffel 2012 ausstrahlen. Na hoffentlich wird das nicht so ein Gemurkse wie seinerzeit bei BSG. Aber ich befürchte es dennoch.


Ich trau diesem Ibiza-Sender nach den letzten Desastern mit "Dexter", "Event" oder "Haven" nicht mehr.
Die Serie soll erst im Herbst kommen, vermutlich gleichzeitig gekoppelt an "The Walking Dead", die auch bei RTL2 gelandet sind.
Ausgestrahlt werden kann das uncut aber beides nur sehr spät - und deutsche Zuschauer sehen nicht gern bis in die Nacht, was sich bei dem Preis vermutlich nicht rentieren wird. Die Chancen auf einen frühzeitigen Ausstrahlungsabbruch oder Cuts sind da viel zu hoch.
Kaufen oder Videotheke ist da wesentlich sinnvoller, gerade wo die Serien so geschlossen sind.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Lucker nach 28 Januar 2012, 22:02:59
Zitat von: Moonshade nach 21 Januar 2012, 12:26:23
Zitat von: Indy nach 20 Januar 2012, 18:17:57
RTL II sichert sich "A Game of Thrones" (http://www.tvmovie.de/rtl-2-sichert-sich-game-of-thrones-1531333.html) und will die erste Staffel 2012 ausstrahlen. Na hoffentlich wird das nicht so ein Gemurkse wie seinerzeit bei BSG. Aber ich befürchte es dennoch.


Ich trau diesem Ibiza-Sender nach den letzten Desastern mit "Dexter", "Event" oder "Haven" nicht mehr.
Die Serie soll erst im Herbst kommen, vermutlich gleichzeitig gekoppelt an "The Walking Dead", die auch bei RTL2 gelandet sind.
Ausgestrahlt werden kann das uncut aber beides nur sehr spät - und deutsche Zuschauer sehen nicht gern bis in die Nacht, was sich bei dem Preis vermutlich nicht rentieren wird. Die Chancen auf einen frühzeitigen Ausstrahlungsabbruch oder Cuts sind da viel zu hoch.
Kaufen oder Videotheke ist da wesentlich sinnvoller, gerade wo die Serien so geschlossen sind.


und da wundern sich die Profitgeier noch über das ganze Saugerpack - wie lächerlich!
Greetz Lucker
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 30 Januar 2012, 07:05:57
Season 2 Trailer:
http://www.hbo.com/video/video.html?view=grid&vid=1234943&autoplay=true (http://www.hbo.com/video/video.html?view=grid&vid=1234943&autoplay=true)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: ironfox1 nach 9 Februar 2012, 18:00:39
Arme Free-TV Gucker, aber das war ja abzusehen. RTL 2 zeigt die Serie ab 23.03.12  

Freitag ab 20.15 Uhr  3 Folgen
Samstag ab 20.15 Uhr 4 Folgen
Sonntag ab 20.15 Uhr 3 Folgen
http://www.dwdl.de/nachrichten/34777/rtl_ii_zeigt_serie_game_of_thrones_als_event/ (http://www.dwdl.de/nachrichten/34777/rtl_ii_zeigt_serie_game_of_thrones_als_event/)
SchnibbeldiSchnapp  :kotz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 9 Februar 2012, 18:12:55
Besser so, als eine Folge pro Woche und nach der dritten dann mangels Zuschauer nach hinten verschieben und nach der sechsten ganz absetzen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 10 Februar 2012, 09:09:46
Ich frag mich nur, wieso überhaupt jemand dann sich das geschnipsel antut. Wahrscheinlich sind wir TV/Film-Freaks eine kleine Minderheit und der Normal Bürger denkt das in Deutschland alles unzensiert ist....  :rofl: :wallbash:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 10 Februar 2012, 10:39:05
Sind wir. Erlebe das regelmäßig. Totales Erstaunen. Kein Verdacht.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Indy nach 12 Februar 2012, 16:14:45
Hab mir in weiser Voraussicht die BRs bei Amazon vorbestellt (Erscheinungsdatum 30.03.) und gestern im Vorbeigehen noch schnell die ersten beiden Bücher gekauft. Hoffe ich krieg die bis Ende März durch. Sollte aber klappen  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 26 Februar 2012, 10:21:34
Neuer Season 2 Trailer:
http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=87491 (http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=87491)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 26 Februar 2012, 22:59:18
Sieht gut aus!
Und man scheint sich immer noch schön an die Vorlage zu halten. :respekt:
Eine meiner neuen Lieblingsserien. Ich hoffe die Produzieren bis zum Ende auf dem Niveau weiter.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 29 Februar 2012, 19:32:53
(http://www.abload.de/img/northremembersgameoft0guki.jpg)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 1 März 2012, 02:26:14
Cooles Poster. :respekt:

Die Wölfe gehen mir sowieso am meisten ab.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 1 März 2012, 09:34:57
Zitat von: RoboLuster nach  1 März 2012, 02:26:14
Cooles Poster. :respekt:

Die Wölfe gehen mir sowieso am meisten ab.


Ich finde im Buch sind sie auch die Sympathieträger, bzw. die Hauptpersonen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 4 März 2012, 10:00:27
Und noch ein Trailer:

Game of Thrones: Season 2 - Seven Devils Trailer (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=BwGILsrdGdM#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 7 März 2012, 09:44:39
"Game of Thrones" Simpsons-Style (http://www.youtube.com/watch?v=U0gsnRw4G_I&feature=related#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 11 März 2012, 10:04:34
The More You Love... 3. Trailer:
http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=87939 (http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=87939)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 16 März 2012, 12:01:06
Wollte heute die Limited Edition auf Blu-Ray bei Amazon vorbestellen, da die zum gleichen Preis wie die normale angeboten wurde. Am Schluß kam eine Fehlermeldung das das Angebot nicht verfügbar wäre. Mich würde jetzt nur interessieren, ob ich mir zuviel Zeit gelassen habe, nachdem ich den Artikel im Einkaufswagen hatte und dann die Bestellung abgeschickt habe oder ob es mehreren so ging. Hat jemand die Limited wirklich bestellen können?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: metaldemon666 nach 16 März 2012, 12:58:44
Die limitierte Ausgabe gab es vor längerer Zeit zum Vorbestellen. Sie ist jetzt seit einiger Zeit ausverkauft. Manchmal kann es sein, dass doch
wieder mal 1 Exemplar drin ist, weil vielleicht jemand wieder storniert hat. Man muss halt gelegentlich mal reinschauen und wenn man Glück hat, erwischt man eine.
Ich hatte damals eine für 34,99 € vorbestellt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 16 März 2012, 13:19:57
Ok, dann war ein anderer schneller als mal wieder ein Exemplar verfügbar war. Ist ja nicht schlimm, ich hab die Staffel auf Sky aufgenommen und gesehen, aber da ich die Bücher schon vor mehr als 10 Jahren gelesen habe hat es mich diesmal gereizt die Limited Edition zu kaufen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 22 März 2012, 16:23:42
So, eben konnte ich die Limited bestellen, damit hat sich das Thema erledigt und ich bin zufrieden.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: blade2603 nach 23 März 2012, 20:48:30
http://www.bild.de/unterhaltung/tv/serien/game-of-thrones-tv-marathon-23298644.bild.html (http://www.bild.de/unterhaltung/tv/serien/game-of-thrones-tv-marathon-23298644.bild.html)

Es ist ein spannender Versuch: Dieses Wochenende läuft die komplette erste Staffel des TV-Epos' ,,Game of Thrones" auf RTL2 - mehr als zehn Stunden Fantasy in nur drei Tagen! Freitagabend geht es los.
Basierend auf der fünfteiligen Buchreihe ,,Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin wurde die Verfilmung des ersten Buchs ,,Game of Thrones" in den USA ein Überraschungserfolg, war 13-mal für den ,,Emmy" nominiert.
Normalerweise wartet man einige Wochen, um eine Serienstaffel komplett im Fernsehen durchzuschauen, doch bei ,,Game of Thrones" kriegt man alles (viele Charaktere, Tiernamen, Könige, neue Orte) an einem Wochenende.
BILD.de fragte bei RTL2 nach: ,,Kann ich an so einem sonnigen Frühlingswochenende überhaupt zehn Stunden vor dem TV sitzen?"
RTL2-Sprecher Hannes Gräbner zu BILD.de: ,,Die Ausstrahlungsweise von 'Game of Thrones' ist ein in der deutschen Fernsehlandschaft bisher einzigartiges Angebot an die Fans der Bücher." RTL2 ist überzeugt, dass es die Zuschauer auch nach einem schönen Frühlingstag in der Sonne um 20.15 Uhr vor den Fernseher ziehe.
Worum geht's?
,,Game of Thrones" ist ,,Herr der Ringe" für Erwachsene. Literweise Blut, reichlich nackte Haut, Inzest und Intrigen.
Im Mittelpunkt steht der ehrenhafte Lord Eddard ,,Ned" Stark (Sean Bean, ,,Herr der Ringe"). Er herrscht über Winterfell im eisigen Norden des Landes Westeros. Als ,,die Hand des Königs" stirbt, der oberste Berater am königlichen Hof, fällt das Amt auf Eddard. Nun muss Stark seine frostige Heimat verlassen und die Machtspiele in der Hauptstadt Königsmund überstehen.
Bald verdichten sich die Hinweise, dass Starks Amtsvorgänger ermordet wurde. Der Lannister-Clan, dem auch die schöne wie kaltherzige Königin Cersei (Lena Headey, ,,300") entspringt, will über das Reich herrschen. Sogar Kinder, die diesen Plan behindern, leben gefährlich - und die neue Hand des Königs erst recht.
Was ,,Game of Thrones" zu einem TV-Highlight macht: heimliche Geschwisterliebe, intrigante Politiker, rachsüchtige Greise, blutdürstige Barbaren und Kinder, denen eine gewalttätige Gesellschaft die Jugend raubt.
Star der Serie ist neben Sean Bean der kleinwüchsige Peter Dinklage als Tyrion Lannister (gewann ,,Emmy" und ,,Golden Globe" als bester Nebendarsteller). Seine Statur kompensiert er mit messerscharfem Verstand. Am liebsten vergnügt er sich mit Liebesdienerinnen. Darunter ist eine hübsche türkischstämmige Deutsche: Schauspielerin Sibel Kekilli (31) hat einen Mini-Auftritt und lässt dabei (fast) alle Hüllen fallen.
Wer die erste Staffel am Wochenende (Freitag-Sonntag 20.15 auf RTL2) verpasst, kann sich trotzdem entspannen: Die DVDs und Blu-rays zur Serie gibt's im Handel.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 27 März 2012, 22:59:07
Da ich mir RTL2 nicht geben wollte, also doch lieber im Original geschaut und für exzellent befunden. Kann dann in ein paar Tagen gern mit Staffel 2 gleich weitergehen (what a timing!!!).

Dann schreib mal etwas flotter, George, in drei Jahren ist der Vorrat verfilmt... :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 28 März 2012, 09:13:53
Zitat von: Moonshade nach 27 März 2012, 22:59:07
Dann schreib mal etwas flotter, George, in drei Jahren ist der Vorrat verfilmt... :icon_mrgreen:


Och, Moon, auch daran hat die Unterhaltungsindustrie schon gedacht. Man ist bereits am überlegen, ob man spätere Bücher nicht vielleicht auf zwei Staffeln verteilt (hallo Harry Potter, hallo Twilight).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 28 März 2012, 09:41:28
2 neue Videos zu Season 2. Auch wenn ich mir keine Clips, Trailer usw zur Serie ansehe, denn ich werde die Serie ja sowieso weiterschauen. ;)

Game of Thrones: New Faces
Game of Thrones - Season 2 - New Faces of Season 2 (http://www.youtube.com/watch?v=flIHsZvC1SU#ws)

Destinations of Season 2
Game of Thrones - Season 2 - Destinations of Season 2 (http://www.youtube.com/watch?v=Ww6rFGkU_44#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 4 April 2012, 09:03:32
Zitat von: Moonshade nach 27 März 2012, 22:59:07
Da ich mir RTL2 nicht geben wollte, also doch lieber im Original geschaut und für exzellent befunden. Kann dann in ein paar Tagen gern mit Staffel 2 gleich weitergehen (what a timing!!!).


So, gestern Abend mit Staffel 1 fertig geworden. Wann erscheint denn Staffel 2 (auf deutsch??)

Mein Fazit:
Nicht unbedingt eine Serie, die man an einem gemütlichen Sonntag Nachmittag anschaut. Irgendwie habe ich mir am Anfang etwas KOMPLETT anderes vorgestellt. Mehr Magie, mehr Drachen, mehr Fantasy, irgendwie mehr in der Art von HERR DER RINGE.
Und dann erwartet mich da eher ein "Polit-Thriller" durchsetzt von Kampf- und Sex-Szenen (Eigentlich fast schon ähnlich BORGIA).

Aber, ..., nach anfänglichem Unmut hat sich sehr schnell Begeisterung bei mir eingestellt.  Und von wem ich WIRKLICh begeistert bin ist zum Einen die kleine Maisie Williams als Arya Stark und BESONDERS Peter Dinklage als Tyrion Lannister!

Von mir aus könnte daher morgen schon die 2. Staffel erscheinen. ;o)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 4 April 2012, 11:08:25
Zitat von: Eric nach  4 April 2012, 09:03:32
Zitat von: Moonshade nach 27 März 2012, 22:59:07
Da ich mir RTL2 nicht geben wollte, also doch lieber im Original geschaut und für exzellent befunden. Kann dann in ein paar Tagen gern mit Staffel 2 gleich weitergehen (what a timing!!!).

Wann erscheint denn Staffel 2 (auf deutsch??)


Ist leider noch gar nix bekannt, mir zumindest. Warte aber auch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 4 April 2012, 22:29:56
Meine Güte, sind wirklich schon wieder fünf Monate vergangen? Ich hatte mir doch vorgenommen mindestens die ersten beiden Bücher zu lesen. Nicht geschafft.

Ich freue mich so dermaßen auf die zweite Staffel. Und hoffentlich wird spätestens zum Ende dieser Staffel der Kopf des blonden Bengels rollen.

Was die deutsche Fassung angeht. Ende Mai startet ja Sky Atlantic HD. Dort laufen nur HBO Serien, darunter auch Game of Thrones. Rechne mit einer deutsch synchronisierten Fassung im Juni. Die sind ja immer recht Fix.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 5 April 2012, 01:15:32
Ich habe die 1. Staffel von TNT, deutsch und uncut. Müsste dort doch auch demnächst weitergehen, oder? Naja, egal wo, da wo sie zu erst läuft, bin ich dabei. War mir bei Staffel 1 auch schon klar, dass die Serie nicht uncut bei uns im Free-TV laufen wird. Bin auch schon nach der 1. Folge gnadenlos pappen geblieben. Eine Blu Komplettbox ist schon so gut wie gekauft, die wirds ja bestimmt irgendwann geben.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 5 April 2012, 12:11:50
Lief aber doch uncut - zumindest die Nachtwiederholungen. Außer natürlich du zählst den Abspann dazu... :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 5 April 2012, 19:43:40
Staffel 2 soll ab 23.05. bei Sky Atlantic laufen. Denke mal, dass die dann auch mit deutschem Ton gesendet wird.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: dekay nach 6 April 2012, 12:30:21
Lange her, dass ich von einer Drama-Serie dermaßen begeistert war! Endlich mal eine erwachsene Alternative zur primitiven Kinder-Fantasy der letzten Kino-Jahre. Geschichte, Plot, Charaktere, Design - alles grandios!!! Und bei diesen Cliffhangern zum Staffelende bin ich in die Knie gegangen. Hoffentlich wird nicht nach zwei oder drei Staffeln schlappgemacht, sondern die Story durcherzählt. Wenn sie denn so genial bleibt. Und meinetwegen kann RTL2 das weiter so machen: In der Nachtwiederholung uncut alles ohne Werbung hintereinander wegsenden. War schon okay so.

dekay
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 10 April 2012, 20:07:03
HBO Renews Game of Thrones for Third Season
Source: HBO, April 10, 2012

HBO has renewed "Game of Thrones" for a third season, it was announced today by Michael Lombardo, president, HBO Programming.

"Series creators David Benioff and D.B. Weiss raised our expectations for the second season - and then surpassed them," said Lombardo. "We are thrilled by all the viewer and media support we've received for the series, and can't wait to see what Dan and David have in store for next season."

Based on the bestselling fantasy book series by George R.R. Martin, "Game of Thrones" is an epic drama set in the world of Westeros, where ambitious men and women of both honor and ill-repute live in a land whose summers and winters can last years. The Emmy- and Golden Globe-winning fantasy series began its ten-episode second season Sunday, April 1 (9:00-10:00 p.m. ET/PT), with other episodes debuting subsequent Sundays at the same time.

According to early data, "Game of Thrones'" season two premiere has already accumulated a gross audience of 8.3 million viewers, and is on track to easily surpass the season one average of 9.3 million viewers.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 27 April 2012, 11:41:14
TNT Serie wiederholt demnächst die 1. Staffel, gehe also davon aus, dass die 2. Staffel ab Juni ausgestrahlt wird? Oder hat jemand von euch einen offiziellen Termin?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 27 April 2012, 12:06:27
Ende Mai gehts mit Staffel 2 auf SKY weiter....  :icon_mrgreen:

Guckst Du...

http://www.wunschliste.de/17152 (http://www.wunschliste.de/17152)

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 27 April 2012, 12:09:30
Ach fuck, scheiß Sky, hab mir schon fast gedacht, dass mit diesem neuen Atlantic HD HBO-Hybriden die Serie nicht mehr auf TNT ausgestrahlt wird... tolle Wurst...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 28 April 2012, 14:44:59
Inzwischen Folge 4 von Staffel 2 gesichtet. Kann mir jemand mal ne PN schicken, was die gute Dame da gebährt am Schluss? Sah ja bedrohlich aus.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Akayuki nach 28 April 2012, 16:48:26
Zitat von: Newendyke nach 27 April 2012, 12:09:30
Ach fuck, scheiß Sky, hab mir schon fast gedacht, dass mit diesem neuen Atlantic HD HBO-Hybriden die Serie nicht mehr auf TNT ausgestrahlt wird... tolle Wurst...



Jap, hab mich auch schon darüber aufgeregt. Tolle Strategie von Sky, dem nicht HD-Kunden noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 28 April 2012, 16:57:38
Zitat von: brachialromanti nach 28 April 2012, 14:44:59
Inzwischen Folge 4 von Staffel 2 gesichtet. Kann mir jemand mal ne PN schicken, was die gute Dame da gebährt am Schluss? Sah ja bedrohlich aus.


Meinst du Melisandre?
Hab zwar die Zweite Staffel noch nicht geguckt, dafür aber die ersten 3 Bücher gelesen.
Sollte doch so ein Wesen sein, das auch Renly getötet hat.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 29 April 2012, 10:27:01
 :icon_mrgreen:
(http://img6.imagebanana.com/img/959mjoad/got.png)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: SutterCain nach 6 Mai 2012, 12:48:35
In der Wochenendausgabe der SZ gibt's einen ganz interessanten Artikel über die Fresserei in GoT. Hab ihn mal abfotografiert - sorry für die miese Qualität.

Achtung Spoiler irgendwo im vorletzten Absatz:

(http://img.photobucket.com/albums/v112/Tribble007/game/2012-05-06110942.jpg)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 6 Mai 2012, 16:03:00
Fein, fein, rohes Pferdeherz. Ob das auch ins Buch gekommen ist.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 6 Mai 2012, 23:31:12
Bitte Spoilerwarnung für den Text setzen!!!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 7 Mai 2012, 10:13:07
Zitat von: Travelling Matt nach  6 Mai 2012, 23:31:12
Bitte Spoilerwarnung für den Text setzen!!!


Welchen Text meinst du? Wenn der Zeitungsausschnitt gemeint ist, geht das hier gar nicht, aber ist meiner Meinung auch nicht nötigm, ist eh schwer zu lesen und etwas gross geraten ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 7 Mai 2012, 14:03:51
Ja, ich meine den Zeitungsausschnitt. Auch wenn's schwer zu lesen ist, enthält er im vorletzten Absatz einen erheblichen Spoiler. Und auch wenn man da mit der schicken Spoiler-Funktion keine schwarzen Balken setzen kann, kann man ganz Old School "Achtung Spoiler!" davorsetzen ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 8 Mai 2012, 12:23:32
Zitat von: Travelling Matt nach  7 Mai 2012, 14:03:51
Ja, ich meine den Zeitungsausschnitt. Auch wenn's schwer zu lesen ist, enthält er im vorletzten Absatz einen erheblichen Spoiler. Und auch wenn man da mit der schicken Spoiler-Funktion keine schwarzen Balken setzen kann, kann man ganz Old School "Achtung Spoiler!" davorsetzen ;)


Soweit bin ich gar nicht gekommen, zuviel SZ vertrag i net :king:

Es werden ja immer mehr die Stimmen laut, die bemängeln, dass in Staffel 2 mehr Diskrepanz zu der Buchvorlage herrscht - ich bin da froh, dass die Bücher weiterhin ungelesen bei mir rumstehen, so kann ich erst die Serie geniessen und dann irgendwann mal das Lesen nachholen und noch mehr von der Geschichte zu bekommen - aber all die Seiten, wann soll ich Langsamleser das mal packen - zum Glück sind die in Englisch, das lese ich komischerweise schneller...

Folge 6 der 2. Staffel war wieder ein absolutes Highlight, wie eigentlich jede Folge, klar der ein oder andere Handlungsstrang mag schwächer sein als der andere, aber da war wieder viel absolut Geniales drin. Staffel 2 rockt weiterhin sehr!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: PillePlutonium nach 9 Mai 2012, 18:13:29
Joa da sind schon einige Veränderungen aber ich finde das wurde nur etwas zusammengerafft... das was weggefallen ist fand ich nicht unbedingt besonders wichtig.

Unglaublich wie süchtig machend die Bücher sind  :icon_eek: richtig richtig gut :dodo:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 9 Mai 2012, 18:57:06
Ich bin richtig gespannt auf Folge 9: Blackwater.  :dodo:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 9 Mai 2012, 20:00:27
Zitat von: PillePlutonium nach  9 Mai 2012, 18:13:29

Unglaublich wie süchtig machend die Bücher sind  :icon_eek: richtig richtig gut :dodo:


Ja ich bin auch seit längerem mal wieder richtig positiv überrascht von einem Fantasy-Buch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: PillePlutonium nach 10 Mai 2012, 12:53:32
Mhm S2 Episode 6 gefällt mir nicht ganz so gut muss ich sagen...da gabs jetzt echt n paar total unnötige Änderungen die mir garnicht gefallen

Buch Spoi oi oi ler

Ok bei Jon Snow komm ich noch klar, sofern sie es noch in die
richtige Richtung lenken und er nachher wieder zur Gruppe stösst und Ygritte dann laufen lässt

In Winterfell gehts auch gerade noch so...das mit Osha fand ich sogar gut gemacht aber warum zum Teufel muss Rodrik Cassel jetzt schon sterben und nicht durch die Hand von Roose Boltons Bastard ??

Kleinfinger und Tywin in Harrenhal .... mit Tywin Arya komm ich klar aber was macht Kleinfinger dort ? :(  
Gan schlimm wurde es dann bei Daenerys...die soll anscheinend mehr Drama bekommen...ist sicherlich im Buch nicht die spannenste Stelle aber diesen Drachenklau fand ich shitty bad!


Naja mal sehen wie es sich entwickelt....
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 10 Mai 2012, 14:12:25
Das sieht nach Buchspoilern aus, da schau ich lieber nicht rein - wie oben gesagt: Für mich war das ein erneutes Highlight und es verdichtet sich der Verdacht zu einem Fakt, dass es gut ist, die Bücher noch nicht gelesen zu haben ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: PillePlutonium nach 23 Mai 2012, 10:08:27
Garnicht gecheckt, Shae wird ja von Sibel Kekilli gespielt
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: wusselpompf nach 23 Mai 2012, 10:35:04
Habe erst diese Woche mit Staffel 1 angefangen (und bin jetzt bei Episode 8)... ungluabliche Serie, die Spannung und das mitfiebern mit handlung und Charakteren nehmen von Folge zu Folge zu. Im nachhinein kann ich mir gar nicht erklären, warum ich die Sichtung so lange vor mir her geschoben habe. Für mich seit Firefly wieder die erste Serie richtung 10 Punkte Wertung.  :respekt:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 23 Mai 2012, 11:49:47
Zitat von: Roughale nach 10 Mai 2012, 14:12:25
Das sieht nach Buchspoilern aus, da schau ich lieber nicht rein - wie oben gesagt: Für mich war das ein erneutes Highlight und es verdichtet sich der Verdacht zu einem Fakt, dass es gut ist, die Bücher noch nicht gelesen zu haben ;)


Dürfte ganz sicher kein Nachteil sein, denke ich.
Habe jetzt aber auch mit dem ersten Buch angefangen, bin auch davon begeistert.

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: wusselpompf nach 23 Mai 2012, 14:00:20
ich hätte mal ne Frage, vor allem an die Kenner der Bücher:
Wie habe ich den aufziehenden langen Winter zu verstehen? gibt es keine normalen Jahreszeiten in Westeron, sondern stattdessen nur lange (über mehrere Jahre andauernde) Sommer/Winter oder ist der kommende Winter ein besonderes, magisches Phänomen, dass die normalen Jahreszeiten überlagert?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 23 Mai 2012, 14:34:36
So wie ich das verstanden habe, dauern die Jahreszeiten zum Teil mehrere Jahre.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 24 Mai 2012, 10:04:31
ZitatWesteros and Essos both experience seasons of varying length, usually lasting at least a couple of years each. The length of the seasons is completely unpredictable and varies randomly. The maesters of the Citadel keep a close eye on the length of the days in order to try to predict how long the current season will last, but this is an inexact science at best.

At the time the series opens, the world has been experiencing a summer that has lasted for nine years, which is unusually long, and the maesters fear that an equally long winter will follow. Westeros extends much further north than Essos, so is much more adversely affected by long winters, whilst Essos, which extends into equatorial regions, is typically warmer.

Q: http://gameofthrones.wikia.com/wiki/Westeros (http://gameofthrones.wikia.com/wiki/Westeros)

Sorry for the English ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: wusselpompf nach 24 Mai 2012, 10:22:01
Zitat von: Roughale nach 24 Mai 2012, 10:04:31
ZitatWesteros and Essos both experience seasons of varying length, usually lasting at least a couple of years each. The length of the seasons is completely unpredictable and varies randomly. The maesters of the Citadel keep a close eye on the length of the days in order to try to predict how long the current season will last, but this is an inexact science at best.

At the time the series opens, the world has been experiencing a summer that has lasted for nine years, which is unusually long, and the maesters fear that an equally long winter will follow. Westeros extends much further north than Essos, so is much more adversely affected by long winters, whilst Essos, which extends into equatorial regions, is typically warmer.

Q: http://gameofthrones.wikia.com/wiki/Westeros (http://gameofthrones.wikia.com/wiki/Westeros)

Sorry for the English ;)


No Problem ;)

Danke für die Info.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 24 Mai 2012, 17:22:06
Ich war ja erst irritiert, warum die Staffeln in Westeros und Essos unterschiedlich lang sein sollen.. :viney:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Grimnok nach 25 Mai 2012, 18:18:51
So. Bücher nich gelesen, meine Ex schon. Die war angetan, ich hab keinen Bock auf Fantasykram.

Dann dutzende Male gehört: Schau es.

Resultat: Mehr Sex als erwartet, nach einigen Folgen der ersten Staffel sehr angetan, auch wenn es etwas komplex ist, so am Anfang. Aber die wirklich gut geschrieben Geschichte (ka wie unterschiedlich Serie und Buch sind) machen selbst die Erinnerungen an meine Vergangenheit weg, ich bin wirklich angetan :)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 30 Mai 2012, 12:46:37
Zitat von: Dexter nach  9 Mai 2012, 18:57:06
Ich bin richtig gespannt auf Folge 9: Blackwater.  :dodo:


:icon_eek: was für ein Schlachtfest! Ähnlich intensiv, wie das Finale von Spartacus BAS. 10/10
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 30 Mai 2012, 16:12:49
Oh Mann, wenn ich das hier so lese, dann könnt ich echt nur noch abkotzen, dass die Serie nimma auf TNT läuft... Hat schon jemand ne Info zu ner DVD-/BR-Auswertung der 2. Staffel?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 30 Mai 2012, 17:34:22
Ich denke mal, dass die DVD/BD Auswertung so wie mit Staffel 1 im März stattfinden wird, verdammt lang, ich weiss, aber es lohnt sich ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 2 Juni 2012, 17:23:18
Boah das wäre ja echt noch ewig hin - Sky Atlantic HD finde ich ja gut, aber mir wäre es deutlich lieber, wenn die Ausstrahlung in Doppelfolgen erfolgen würde. Jede Woche eine Folge ist einfach zu wenig und wenn ich eine Folge auf Festplatte aufgezeichnet habe, fällt mir das warten einfach zu schwer - also wird sie dann doch einzeln geschaut.
Ich schau schon immer bei Amazon, wann man die Staffel 2 auf Blu vorbestellen kann. Staffel 1 habe ich mir sogar versehentlich doppelt gekauft, aber bei den Preisen für die Limited war es wohl kein so großer Fehler.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 10 Juni 2012, 09:29:19
Die dritte Folge lief auf Sky Atlantic HD. Gleichzeitig bedeutete dies auch mein persönliches Staffelfinale, ich werde den Sender gewiss nicht abonnieren wenn er ab dem 10ten kostenpflichtig wird. Aber ich werde das Geld ganz sicher in die BluRay Box von Staffel 2 anlegen.

Allerdings, ein Mann kennt einflussreiche Freunde. So konnte ein Mann die Staffel dennoch bis zum Ende schauen. Und meine Güte, saß ich da. An mein Bett gekrallt. Was eine Serie. Nun werde ich bis Staffel 3 hoffentlich mal in die Gänge kommen, die Bücher weiter zu lesen.

Hier wäre eine ganz kleine Zusammenfassung. Da ich mich selber nicht halten kann, die schwarzen Spoiler Balken zu ignorieren, werde ich so wenig wie möglich schreiben.

Ich weiß nicht, inwieweit sich das vom Buch unterscheidet, aber der Verrat von Theon Graufreud ist ziemlich haarsträubend. Umso ironischer ist sein armseliger Abgang aus Winterfell. Die wenigen Charaktere, die überlebt haben, können sich mit einem Edding "I survived the Second Season auf den Unterarm schreiben. Ich habe mich bereits damit abgefunden, keinen Charakter mehr zu mögen. Denn in der nächsten Folge wird er vermutlich geköpft werden.
Absolutes Highlight der Staffel, Folge 09. Leider kann die finale Folge 10 da kein Stück mithalten. Wenn auch spannend. Doch an epischen Ausmaß, da reicht keine Folge an er neunten ran. Doch in der zehnten Folge wird einiges klar. Weder die Drachen, noch die Magie sind ausgestorben. Aber beide Geschichten sind ja anscheinend miteinander verbunden wenn man den Hexern glaubt. Was mir sehr gut gefallen hat, waren die sehr surrealen Szenen unter anderem mit Khal Drogo. Es ist schön, zu sehen, wie sich langsam Magie in die Geschichte einschleicht. Etwas, worüber die ganze Zeit ehrfürchtig gesprochen wird.
Etwas trashig dafür, der riesige Aufmarsch der Weißen Wanderer zum Ende. Erinnerte mich an einen aufwendig produzierten Zombie Film. Das war für mich dann aber too much für mich. Ich hoffe Martin hält sich diese Burschen für den finalen Kampf zurück, wenn er in den kommenden 20 Jahren die letzten beiden Bücher veröffentlicht hat. Aber vielleicht kommt es ja auch schon viel früher zur Konfrontation.


Insgesamt, eine Hammer Staffel. Im wahrsten Sinne des Wortes, hart wie ein Hammer. Ich hoffe das der Maulkorb nicht zu streng hier im Thread ist, hoffe aber, spätestens nach dem Ende der deutschen Folgen wird hier wieder ein bisschen mehr diskutiert. Zur Überbrückung bis die dritte Staffel anläuft habe ich kürzlich die erste Staffel gekauft. Dann sind da auch noch die Bücher. Hoffe nur, dass ich mir selbst nicht die Spannung ruinieren werde. Aber durch die kleinen, aber feinen Unterschiede zwischen Buch und Serie, wird das wohl nicht passieren.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: EvilErnie nach 15 Juni 2012, 14:59:58
Die zweite Staffel angefangen zu schauen, gefällt mir nicht was ich sehe. Erste Staffel war besser!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 15 Juni 2012, 17:55:03
Zitat von: EvilErnie nach 15 Juni 2012, 14:59:58
Die zweite Staffel angefangen zu schauen, gefällt mir nicht was ich sehe. Erste Staffel war besser!


Im Vergleich zum Buch, oder wie? Das ist leider eher eine nichtssagende Aussage, die du da abgelassen hast - ich fand die zweite Staffel fast noch besser, habe aber ein paar Kritiken von Buchlesern gehört, aber nie so heftig - what's wrong with you? ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: ultrasmudge somersault nach 16 Juni 2012, 13:20:51
"Game of Thrones" zukünftig nur gekürzt.

http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=3803 (http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=3803)

Wie oft im Jahr ist nochmal der 1. April?  :wallbash:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: EvilErnie nach 16 Juni 2012, 14:40:09
Zitat von: Roughale nach 15 Juni 2012, 17:55:03
Zitat von: EvilErnie nach 15 Juni 2012, 14:59:58
Die zweite Staffel angefangen zu schauen, gefällt mir nicht was ich sehe. Erste Staffel war besser!


Im Vergleich zum Buch, oder wie? Das ist leider eher eine nichtssagende Aussage, die du da abgelassen hast - ich fand die zweite Staffel fast noch besser, habe aber ein paar Kritiken von Buchlesern gehört, aber nie so heftig - what's wrong with you? ;)


Ne die Bücher kenne ich nicht! Ich meine im Gegensatz zur 1. Staffel! Hab die ersten beiden Folgen gesehen von der 2. und die gefielen mir nicht sonderlich. Natürlich bleibe ich dran um zu sehen wie sich alles weiter entwickelt!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Private Joker nach 16 Juni 2012, 16:55:52
Ich meine ja auch, dass sie es mit den verschiedenen Schauplätzen mittlerweile etwas übertreiben; zu den 4 Hauptlinien in S1 (Mauer, Winterfell, Königsmund, der Süden) kommen jetzt gleich zwei bei den verschiedenen Baratheon-Brüdern, die Eiseninsel und die Tochter auf der Flucht. Da bleiben pro Folge fast immer nur ein oder zwei Szenen pro Strang übrig, von Rob Stark in seinem Feldzug sieht man fast gar nichts (das wäre ansonsten wohl auch der teuerste Teil).

Ändert für mich nichts, dass das eine bärenstarke Serie ist (allein die Detailfreunde, mit der jeder Schauplatz dargestellt wird), aber etwas gradliniger würde sicher guttun.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 16 Juni 2012, 16:58:08
Zitat von: Private Joker nach 16 Juni 2012, 16:55:52
Ich meine ja auch, dass sie es mit den verschiedenen Schauplätzen mittlerweile etwas übertreiben; zu den 4 Hauptlinien in S1 (Mauer, Winterfell, Königsmund, der Süden) kommen jetzt gleich zwei bei den verschiedenen Baratheon-Brüdern, die Eiseninsel und die Tochter auf der Flucht. Da bleiben pro Folge fast immer nur ein oder zwei Szenen pro Strang übrig, von Rob Stark in seinem Feldzug sieht man fast gar nichts (das wäre ansonsten wohl auch der teuerste Teil).

Ändert für mich nichts, dass das eine bärenstarke Serie ist (allein die Detailfreunde, mit der jeder Schauplatz dargestellt wird), aber etwas gradliniger würde sicher guttun.


Da ist allerdings auch die Vorlage dran Schuld. ;)
Die Bücher sind halt in diesem Stil geschrieben und jedes Kapitel stellt die Dinge aus Sicht einer anderen Person da.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 17 Juni 2012, 00:34:51
Das mit dem Kopf von George W. Bush ist natürlich eine kuriose Geschichte. Da kann sich jeder glücklich schätzen, wenn er noch eine der ersten Auflagen der Heimkino Version besitzt. Aber es stimmt, die Ähnlichkeit ist da. Wäre mir aber nie aufgefallen, wäre es nun nicht in den Nachrichten.

Was die Kritik jedoch angeht, da beschweren sich wohl einige, die zweite Staffel sei nicht so detailreich umgesetzt wie das erste Buch. Noch kann ich das nicht beurteilen. Aber zumindest bei "A Storm of Swords" steht ja fest, dass sie die Staffel in zwei Parts aufteilen. Hoffe nur nicht auf zu viele Streckungen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Captain_Chaos.ONE nach 17 Juni 2012, 05:09:11
Die Buchkenner beschweren sich deshalb, weil besonders in der zweiten Staffel viele Dinge wohl mehr oder weniger drastisch geaendert wurden. Um mich ich zu spoilern hab ich nicht wirklich verfolgt was genau das fuer Aenderungen waren, aber gerade bei dem Handlungsbogen um Khaleesi/Quarth soll es wohl groessere Abweichungen gegeben haben.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 17 Juni 2012, 07:50:13
ZitatDie Buchkenner beschweren sich deshalb, weil besonders in der zweiten Staffel viele Dinge wohl mehr oder weniger drastisch geaendert wurden.


Habe mich auch gerade mal informiert. Auf IGN gibt es eine sehr gute Zusammenfassung. Dort kann man sich auch die Änderungen der ersten Staffel ansehen. Und diese sind im Vergleich zu denen aus der zweiten Staffel kaum der Erwähnung wert. In der zweiten Staffel wurden ja auch teilweise Namen geändert.

Tyrion wurde von Moore wohl die halbe Nase im Kampf abgehackt.

Ich vertraue aber den Änderungen soweit, immerhin schreibt Martin selbst mit an der Show. Für die Show wurde wesentlich mehr Drama eingeführt. Man muss ja auch einiges bieten, um die Zuschauer bei Laune zu halten. Ich habe mir auch längst nicht alles durchgelesen wegen den Spoilern, bisher komme ich mit den Änderungen aber klar. Ich lese ja auch momentan wieder weiter, immer noch Band 1. Und auch dort liegt ja der Altersschnitt der jüngeren Charaktere weit unter dem der Serie. Völlig verständlich natürlich.

Mir kommt übrigens die deutsche Fassung der Bücher vor wie ein Epos von 100 Bänden. Durch die Aufteilung in 2 Bände pro Buch, wirkt alles so unglaublich in die Länge gezogen. Es ist ein riesen Unterschied ob man die englische Version mit 700 Seiten pro Buch hat, oder die deutsche Version mit 700 Seiten pro Halbband. Wie kommt so etwas zustande? Ich bin kein Sprachwissenschaftler, aber die deutsche Sprache kann doch nicht um so viel umfangreicher sein als die englische. Ich habe mir nun auch die wesentlich günstigere englische Version der Bücher gekauft. Weniger wegen dem Preis, als viel mehr nicht so einen riesen Umfang vor sich zu haben.

Oh, zum Abschluss noch (weil die Stimmung bei Game of Thrones so ernst ist):

(http://img684.imageshack.us/img684/8091/agameofdorks.png)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Captain_Chaos.ONE nach 17 Juni 2012, 13:30:30
Also laut Amazon haben die deutschen Buecher von Band 1 je 576 bzw. 544 Seiten, das englische 864. Natuerlich beides als Taschenbuch. Finde da die Diskepranz jetzt nicht so krass. Dazu als Nebenbeispiel mal Stephen Kings ES

In Englisch haben die alten Auflagen 1104 bzw. 1116, die neueren 1376 Seiten.
Die alte deutsche hat 860, die neue, ungekuerzte uebersetzung, die eher dem original entspricht, 1536.

Ich denke unabhaengig davon, dass ein Satz im englischen sicher eher kuerzer ist, kommt es ja auch noch auf den Druck an (Schriftart, Absaetze, Zeichengroesse etc.)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 17 Juni 2012, 14:48:04
Ich bin jetzt auch niemand, der die neue deutsche Ausgabe verurteilt. Ich mag sogar die Eindeutschung. Und die Eindeutschung bezieht sich ja echt nur auf manche Namen und Orte. Weiß gar nicht, wieso viele darauf so abwichsen (man möge mir den Ausdruck verzeihen).

Klar, 10 Euro pro Band wären auch nett gewesen, dafür ist die Broschur aber recht robust. Dennoch bleibt da dieser Nachgeschmack wenn die einen am Ende 7, und die anderen 14 Bände im Regal stehen haben. Vervollständigen werde ich sie sowieso. Die englischen Bände habe ich zwar nun alle 5 da, aber war eher zum sammeln gedacht.

Ob man wohl damit rechnen kann, dass 2013 die neue Staffel startet? Für mich war Staffel 2 zumindest die Zerreißprobe für die Geschichte. Und japp, sie absorbierte mich erneut :icon_smile:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Captain_Chaos.ONE nach 17 Juni 2012, 15:19:06
Naja, manche von den deutschen Namen klingen schon recht bloed, aber das is sicher auch nur ne Gewohnheitssache. So sehr ich die Serie schaetze, aber ich glaub an die Buecher trau ich mich in naher Zukunft wohl eher nicht ran. Mit solchen Welzern tu ich mich immer etwas schwerer als mit Buechern, die man mal uebers Wochenende durchpowern kann.

Dritte Staffel is fix, soll am 7. April 2013 starten.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 29 Juni 2012, 23:48:33
(http://collider.com/wp-content/uploads/Rhys-Cooper-game-of-thrones-wave-2.jpg)

(http://collider.com/wp-content/uploads/Banner_Stark-Rhys-Cooper-game-of-thrones-wave-1.jpg)(http://collider.com/wp-content/uploads/Banner_Nights-Watch-Rhys-Cooper-game-of-thrones-wave-1.jpg)(http://collider.com/wp-content/uploads/Banner_Baratheon-Rhys-Cooper-game-of-thrones-wave-1.jpg)

"Call The Banners" art prints from artist Ryhs Cooper.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 30 Juni 2012, 10:22:02
Die müsste man als Lesezeichen rausbringen, die würde ich mir sofort kaufen!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 Juni 2012, 11:47:09
Ich glaube der Hirsch gefällt mir am besten, der guckt so abwertend.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 10 Juli 2012, 21:36:14
Zitat von: Newendyke nach 27 April 2012, 12:09:30
Ach fuck, scheiß Sky, hab mir schon fast gedacht, dass mit diesem neuen Atlantic HD HBO-Hybriden die Serie nicht mehr auf TNT ausgestrahlt wird... tolle Wurst...



Ende des Jahres läuft das Spiel auch auf TNT. ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Pippin nach 17 Juli 2012, 13:01:41
Zitat von: Captain_Chaos.ONE nach 17 Juni 2012, 15:19:06
Naja, manche von den deutschen Namen klingen schon recht bloed, aber das is sicher auch nur ne Gewohnheitssache. So sehr ich die Serie schaetze, aber ich glaub an die Buecher trau ich mich in naher Zukunft wohl eher nicht ran. Mit solchen Welzern tu ich mich immer etwas schwerer als mit Buechern, die man mal uebers Wochenende durchpowern kann.

Dritte Staffel is fix, soll am 7. April 2013 starten.


So hab ich bisher auch gedacht....aber die Serie ist einfach Hammer, deswegen werd ich mir die Bücher jetzt mal zulegen und sie lesen. Dann kann ich auch mitdiskutieren in Sachen Unterschied Buch/Film  :icon_smile: Das einzige Problem ist wahrscheinlcih, dass man sich selber nix mehr ausdenken kann....

grüße,
Pippin
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 25 Juli 2012, 12:52:19
Bin gerade im dritten Buch und somit über die Inhalte der 1. Staffel hinaus.
Kann nur jedem Interessierten empfehlen, da einzusteigen.
Großartig.

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 25 Juli 2012, 18:25:12
Morgen ist es ja schon wieder erstmal vorbei, dass die Staffeln auch so kurz gehalten werden ist wirklich ärgerlich. Zumal die 2. Staffel imo auch etwas gebraucht hat, um Fahrt aufzunehmen. Da wird es noch ewig dauern, bis ich mit den Büchern anfangen werde.

Die Folge vom letzten Donnerstag war wirklich super, "The Hound" wird mehr und mehr zu meinem Lieblingscharakter.


Das Outro war auch wieder vomfeinsten, The Rains of Castamere:

The Rains of Castamere by The National (http://www.youtube.com/watch?v=sn2l2_v6Ur8#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Lucker nach 2 August 2012, 00:55:17
Bevorzuge bei den Pics/Bannern den Raben, mag dieses aufmerksam wachsame...!
Was die Bücher angeht ist das wohl absolut Geschmacksache? Hab von einigen Leuten gehört, sie lieben die Verfilmung, aber können mit den Büchern nicht so recht, wg der Schreib/Erzählweise...?
Ich liebe die Verfilmung...
Greetings Lucker
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 2 August 2012, 07:30:08
Die letzte Folge hatte ja viel Magie und Fantasy zu bieten, mehr als alle anderen Folgen zusammen.

Jetzt müssen wir aber erstmal wieder auf die 3. Staffel warten, bis 31.03.13, die sind doch krank!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 2 August 2012, 10:13:56
Zitat von: Lucker nach  2 August 2012, 00:55:17
Bevorzuge bei den Pics/Bannern den Raben, mag dieses aufmerksam wachsame...!
Was die Bücher angeht ist das wohl absolut Geschmacksache? Hab von einigen Leuten gehört, sie lieben die Verfilmung, aber können mit den Büchern nicht so recht, wg der Schreib/Erzählweise...?
Ich liebe die Verfilmung...
Greetings Lucker



Ich auch, aber ich finde auch die Bücher klasse. vielleicht einfach mal reinlesen...  :grins:

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Lucker nach 2 August 2012, 11:10:09
Zitat von: Jared Kimberlain nach  2 August 2012, 10:13:56
Zitat von: Lucker nach  2 August 2012, 00:55:17
Bevorzuge bei den Pics/Bannern den Raben, mag dieses aufmerksam wachsame...!
Was die Bücher angeht ist das wohl absolut Geschmacksache? Hab von einigen Leuten gehört, sie lieben die Verfilmung, aber können mit den Büchern nicht so recht, wg der Schreib/Erzählweise...?
Ich liebe die Verfilmung...
Greetings Lucker



Ich auch, aber ich finde auch die Bücher klasse. vielleicht einfach mal reinlesen...  :grins:

Gruß,
J.K.


Sorry, kann nicht wirklich lesen, sonst würde ich nicht hier meine Zeit verplempern... ;-)
Ne, lese eigentlich fast nur Film-Mags und Sachbücher zum Thema Film. Ich weiß, ziemlich eingeschränkt auf den 1. Blick, doch nicht zu unterschätzen, ist recht vielfältig. Ich glaub, mein letzter Brocken war Shining, der hat mich damals auch geballert (in 2 Tagen, Junge Junge...), Clockwork Orange fand ich auch geil, oder "Schöne Neue...", aber irgendwie hab ich da den Draht verloren, oder das Gefühl, es geht mir Zeit verloren.
Aber lest weiter Leute, muß gut sein/ists!
Greetings Lucker
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 05:35:10
Ich bin ja immer sehr langsam, was neue Serien angeht und Anfangs hatte ich eher Vorurteile, was diese Serie anbelangt. Man bekommt diesen riesigen Wirbel mit, die unglaublichen Lobeshymnen und kann so recht gar nicht glauben, dass da was dran sein könnte. Dementsprechend war die Priorität erstmal niedrig.  Als dann der Pilot (DVD lag bei Boardwalk Empire bei) geschaut wurde, war nicht nur klar, dass ich es beim O-Ton mit dt. UT belassen werde (zum Glück war keine Synchro drauf) und zum anderen, dass ich diese Serie auf jeden Fall gierigst weiterverfolgen werde und so tat ich es auch. Nach mittlerweile zwei Staffeln bin ich eigentlich hin und weg und mal wieder von HBO begeistert. Ein so episches Seriengerüst habe ich so noch nicht gesehen, was natürlich an der anscheinend großartigen Vorlage liegt.

Meine Vorurteile basierten zum einen darauf, dass es eben dieses typische Fantasygedöhns sein wird und das die vielen Dialoge zum einschlafen einladen würden. Beides ist mitnichten der Fall. Die Serie hält grandios bei der Stange und serviert Cliffhanger, dass man laut schreien möchte. Gerade das Finale von Staffel 2 ist so genial gemacht: gegen Ende habe ich drei, vier Mal gedacht, dass ich den Cliffhanger bereits gesehen hätte, doch dann wurde wieder eins draufgesetzt. Die vorhergehende Folge "Blackwater" ist ein grandioses Schlachtengemälde und leitet das Finale perfekt ein.

Bleibt zu hoffen, dass diese Serie zu Ende geführt wird, was ich kaum bezweifeln kann. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die Einschaltquoten einfach so in den Keller gehen werden, gerade weil man ja wissen will, wie am Ende alles zusammenläuft.

Kurz noch zu den Figuren: noch nie habe ich so eine Familie von Unysmpathen in einer Serie gesehen, die man mit Passion hasst, wie die Lannister-Sippe inklusive dem Bratzenkönig. Gleichzeitig geht aber die interessanteste und für mich sympathischste Figur aus ihr hervor, nämlich der absolut genial gespielte Tyrion. Auch hier muss das Lob wohl an die Vorlage gehen, aber die vorzüglichen Schauspieler bringen den Figuren nochmal ordentlich Leben.

Es ist schier unmöglich, nach zwei Staffeln und so vielen großartigen Momenten irgendwie genug Lob auszusprechen, deswegen kann ich nur für mich erstmal abschließend sagen: die beste Fantasy-basierende Serie, die ich je gesehen habe und definitiv unter meinen Top 5 zusammen mit Akte X und Boardwalk Empire.

Und nun? Wann kommt Staffel 3?  :bawling:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 20 November 2012, 10:03:37
Zitat von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 05:35:10Bleibt zu hoffen, dass diese Serie zu Ende geführt wird, was ich kaum bezweifeln kann. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass die Einschaltquoten einfach so in den Keller gehen werden, gerade weil man ja wissen will, wie am Ende alles zusammenläuft.


Da wirst du wohl eh Glück haben: HBO hat sich entschlossen nicht mehr so sehr auf die Quoten zu gucken, nachdem sie bei "Rome" damit phänomenal auf die Schnauze gefallen sind. Da hatten sie anhand der Quoten der ersten Staffel beschlossen, die Serie nicht zu verlängern und nur noch die bereits abgedrehte zweite Staffel auszustrahlen, zumal es ihre zu dem Zeitpunkt teuerste Serie war. Also wurden die Kulissen abgerissen und die Verträge der Darsteller gekündigt, doch dann gingen die DVD-Verkäufe ab und die Quoten für Staffel zwei waren super. HBO hatte also ne Hitserie, die aber schon vorbei war. Seitdem gilt dort als Motto: Solange am Ende eines Monats genauso viele Abonennten da sind wie am Anfang, ist alles in Ordnung.

Außerdem werden Serien oft wegen des Prestige behalten ("The Wire" hatte nie Topquoten, aber war ein Kritikerliebling sondergleichen) und angesichts des Buzz, den "Game of Thrones" generiert, werden die die Serie wohl nicht so schnell absetzen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 20 November 2012, 15:29:55
Zitat von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 05:35:10
Und nun? Wann kommt Staffel 3?  :bawling:

Laut wikipedia (http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Game_of_Thrones_episodes#Season_3_.282013.29) am 31. März 2013. Ich sehe gerade, dass der Inhalt sich auf die erste Hälfte des dritten Romans beschränken soll - was ich für keine schlechte Idee halte, ich hatte schon bei der zweiten Season den Eindruck, dass da viel gekürzt werden musste. Besser wäre es natürlich gewesen, sie hätten die Episodenzahl verdoppelt ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 20 November 2012, 15:54:14
Ach du scheisse, bei ca. 10 Büchern werden es wohl also ca. 12 - 16 Staffeln werden, sofern die auch einige andere Bücher noch unterteilen wollen?
ogott ogott ogott
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 20 November 2012, 16:12:44
Zitat von: Eric nach 20 November 2012, 15:54:14
Ach du scheisse, bei ca. 10 Büchern werden es wohl also ca. 12 - 16 Staffeln werden, sofern die auch einige andere Bücher noch unterteilen wollen?
ogott ogott ogott


Warum "ogott", wenn der hohe Standard der Serie beibehalten werden kann (ich hab lediglich S1 gesehen, aber am Mittwoch startet ja endlich die 2. auf TNT!), dann ruhig her damit. Wobei ich diesbezüglich eine Frage an die Bücherwürmer habe: gibt es viele Charaktere, die von Beginn an bis zum Ende der Reihe dabei sind oder rafft's die eh alle mit der Zeit (Schlachten, Intrigen, Hinrichtungen) hin?
Da könnte ja der ein oder andere Darsteller seine Karriere gleich auf die Serie ausrichten (grad die blonde Barbarenkönigin, die hat so viel Talent wie ne Suppenschüssel...). Ach, eine langlebige Fantasy-Serie, was für ein Traum!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 20 November 2012, 16:35:19
Buch Spoiler bitte deutlich als solche kenntlich machen! Danke!

@Eric: Genaugenommen sind es ja nur bei uns so viele Bände, in Englad sind es derzeit 5, davon aber einige richtig dicke Klopper, da wollte man hier worhl etwas Profit draus schlagen ;) Martin will wohl an die 7 Bände zusammenbekommen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, das wären noch 2...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 20 November 2012, 16:45:21
Zitat von: Roughale nach 20 November 2012, 16:35:19
Buch Spoiler bitte deutlich als solche kenntlich machen! Danke!


Oooooh ja!! Wer hier spoilert und sie NICHT unkenntlich macht muss mit drakonischen Strafen rechnen!!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 20 November 2012, 16:58:11
Zitat von: Eric nach 20 November 2012, 16:45:21
Zitat von: Roughale nach 20 November 2012, 16:35:19
Buch Spoiler bitte deutlich als solche kenntlich machen! Danke!


Oooooh ja!! Wer hier spoilert und sie NICHT unkenntlich macht muss mit drakonischen Strafen rechnen!!


Nee, ich meinete im Besonderen, dass man Buch Spoiler noch deutlicher hervorhebt, weil ich, wie bei TWD, nicht auf dem Stand der Bücher, bzw Comics bin und mir nur die TV bezogenen Spoiler ansehen will! Oder hast du mich gar gerade unterstützt in meinem Wunsch? :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 20 November 2012, 17:27:31
Zitat von: Roughale nach 20 November 2012, 16:58:11
Oder hast du mich gar gerade unterstützt in meinem Wunsch? :king:


Ääääh, ja?
Bin selber grosser Fan der Serie, aber meine Frau hat schon alle bisher in Deutschland erschienenen Bücher durch und kennt daher schon die ein oder andere Storywendung und weiss auch sehr genau wer es schaffen wird oder wer in den nächsten Bänden dahingerafft wird.
Und auch ihr habe ich schon mit Verstümmelung ihrer Brüste gedroht sofern sie irgendwas auch nur ANSATZWEISE spoilert!

Daher, ..., jep, ich unterstütze dich in deinem (und meinem) Wunsch!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 20 November 2012, 17:58:56
Zitat von: Roughale nach 20 November 2012, 16:35:19
@Eric: Genaugenommen sind es ja nur bei uns so viele Bände, in Englad sind es derzeit 5, davon aber einige richtig dicke Klopper, da wollte man hier worhl etwas Profit draus schlagen ;) Martin will wohl an die 7 Bände zusammenbekommen, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, das wären noch 2...

Naja, ursprünglich wollte Martin ja auch nur 'ne Trilogie schreiben... und die Option mehr als sieben Bücher zu schreiben, hält er ja ausdrücklich offen.

Zitat von: Newendyke nach 20 November 2012, 16:12:44
Wobei ich diesbezüglich eine Frage an die Bücherwürmer habe: gibt es viele Charaktere, die von Beginn an bis zum Ende der Reihe dabei sind oder rafft's die eh alle mit der Zeit (Schlachten, Intrigen, Hinrichtungen) hin?
Da könnte ja der ein oder andere Darsteller seine Karriere gleich auf die Serie ausrichten (grad die blonde Barbarenkönigin, die hat so viel Talent wie ne Suppenschüssel...).

Hab's mal versucht abstrakt zu halten: Naja, ich finde es bei dem Tempo z.B. in der ersten Staffel schon fast verwunderlich, dass es überhaupt Überlebende gibt, von daher ist "viel" in diesem Fall eher relativ ;) Dazu kommt auch noch, dass sich die Gewichtung der Charaktere öfters verschiebt, was die Beantwortung deiner Frage nochmal schwieriger macht. Und manche Charaktere spielen ja z.B. trotz "Hinrichtung" noch eine Rolle...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 18:41:17
Zitat von: McClane nach 20 November 2012, 10:03:37
Außerdem werden Serien oft wegen des Prestige behalten ("The Wire" hatte nie Topquoten, aber war ein Kritikerliebling sondergleichen) und angesichts des Buzz, den "Game of Thrones" generiert, werden die die Serie wohl nicht so schnell absetzen.


Klar, die eierlegende Wollmichsau wird nicht so schnell hergegeben, meine Bedenken gehen auch irgendwie in Richtung Romanvorlage. Wieviel Bände sollen denn da noch kommen? Nicht, dass sich Martin irgendwann übernimmt bzw. am Ende zu viel Input da ist, der nicht mehr sinnvoll zu Ende geführt werden kann.

Habe ich das eigentlich richtig verstanden, dass der Autor mit an der Serie beteiligt ist und die Änderungen in der zweiten Staffel quasi von ihm genehmigt sind?

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 20 November 2012, 19:01:26
Hast Du. Für einige Episoden hat er auch das Drehbuch geschrieben (Fun Fact: das Drehbuch zur Pilotfolge von Outer Limits 1995 stammt auch von ihm).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 21 November 2012, 17:06:33
Staffel 2 ist nun in UK vorbestellbar, sie erscheint am 4.März.2013:

http://www.amazon.co.uk/Game-Thrones-Creating-Amazon-co-uk-Exclusive/dp/B005PN82FM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1353510383&sr=8-2 (http://www.amazon.co.uk/Game-Thrones-Creating-Amazon-co-uk-Exclusive/dp/B005PN82FM/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1353510383&sr=8-2)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 24 November 2012, 04:03:44
Amazon.de listet sie auch schon (incl. Pin "Kings Hand")
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Estrid nach 5 Dezember 2012, 23:15:42
Kann kaum die dritte Staffel abwarten. Wird langsam Zeit  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 20 Dezember 2012, 11:35:57
Zitat von: Eric nach 20 November 2012, 15:54:14
Ach du scheisse, bei ca. 10 Büchern werden es wohl also ca. 12 - 16 Staffeln werden, sofern die auch einige andere Bücher noch unterteilen wollen?
ogott ogott ogott


Mach dir keine Sorgen, ganz so viel wird es nicht. Ich verfolge gerade die zweite Staffel auf TNT und nach 4 oder 5 Folgen bewegen wir uns anteilig bereits im vierten Buch.
Die Veränderungen nehmen auch zu, ich schätze mal nach 4-5 Staffeln ist der aktuelle Buchbestand verarbeitet.  :king:
Natürlich könnte man auch noch etwas strecken.

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 20 Dezember 2012, 13:23:24
Falls es noch nicht erwähnt wurde: die Episoden der 3.Staffel sollen nicht ca 52, sondern etwa 56-57 min. laufen, so daß netto eigentlich eine zusätzliche Episode dabei herauskommen würde.

http://screenrant.com/game-thrones-season-3-longer-episodes/ (http://screenrant.com/game-thrones-season-3-longer-episodes/)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 Dezember 2012, 19:48:08
Also Boardwalk Empire-Territorium. Mir kann das nur Recht sein. Das vollmundige Versprechen in der finalen Sequenz der zweiten Staffel bedarf sowieso einiger Erklärung und Handlung.  :dodo:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Gustl nach 21 Dezember 2012, 10:47:07
Ich freu mich schon so auf den Release der zweiten Stafffel hierzulande. Im April ist es soweit. Ich will mir bis dahin nichts spoilern und auch nichts im Netz schauen. Will die Serie weiterhin in bestmöglicher Quali auf der großen Glotze sehen, und schön Untertitel dazu, damit ich auch alles verstehe.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 18 Januar 2013, 19:23:00
Wer sich die ersten beiden Staffeln noch einmal in Erinnerung rufen will  :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:

Games of Thrones - Season 1 RPG von Collegehumor (http://www.youtube.com/watch?v=hftnySHVnF0#ws)

Games of Thrones - Season 2 RPG von Collegehumor (http://www.youtube.com/watch?v=63lE2ns_vUY#ws)

Und SNL hat auch noch was zur Produktion der Serie zu sagen:

SNL (http://www.youtube.com/watch?v=a1w4CRMQVtY#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: MMeXX nach 19 Januar 2013, 11:18:39
:icon_mrgreen: Wie geil! Wobei ich mir jetzt nur das S1-Video angesehen habe, S2 habe ich nur die erste Folge bisher gesehen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 21 Januar 2013, 22:44:20
Zitat von: MMeXX nach 19 Januar 2013, 11:18:39
:icon_mrgreen: Wie geil! Wobei ich mir jetzt nur das S1-Video angesehen habe, S2 habe ich nur die erste Folge bisher gesehen.


Wenn dir das gefällt: Collegehumor haben auch "The Wire" und "Breaking Bad" derartig verarbeitet. Hab mir aber nur ersteres angeschaut, weil ich "Breaking Bad" noch nicht kenne.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 21 Januar 2013, 22:51:17
Bei mir war auch heftiger Schmunzelalarm angesagt, werde mir gleich Breaking Bad geben.  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Klaus Jr. nach 23 Januar 2013, 12:09:58
Ha, Staffel 3 nähert sich. Bei uns haben sie letztens  ohne Ende VFX Artists dafür gesucht - gaaah, ich will das endlich auch sehen...

Die RPGs sind ja der Hammer  :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 25 Januar 2013, 11:11:39
Wer Staffel 2 jetzt noch nicht verinnerlicht hat, weil keine Gelegenheit oder ehrlich:
RTL2 macht im März wieder ein Event draus: vom 08.-10.03. laufen wieder alle 10 Folgen in 3 Tagen.

http://www.tvforen.de/read.php?1,1302060 (http://www.tvforen.de/read.php?1,1302060)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 25 Januar 2013, 15:53:58
Oder er kaufe sich einfach die Box, die im Februar erscheint.  :king: (mit Anstecknadel für die Vitrine)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 25 Januar 2013, 16:09:11
Zitat von: brachialromanti nach 25 Januar 2013, 15:53:58
Oder er kaufe sich einfach die Box, die im Februar erscheint.  :king: (mit Anstecknadel für die Vitrine)


Das war ja auch für Leute, die lieber vorher wissen wollen, was sie käuflich zu erwerben gedenken. Bestellt ja nicht jeder blind bei Veröffentlichung... ;) :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 23 Februar 2013, 21:23:20
Game Of Thrones Season 3: Trailer (http://www.youtube.com/watch?v=RzI9v_B4sxw#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 3 März 2013, 16:49:38
Zitat von: Dexter nach 23 Februar 2013, 21:23:20
Game Of Thrones Season 3: Trailer (http://www.youtube.com/watch?v=RzI9v_B4sxw#ws)
1 Woche und schon über 17 Mio. klicks! :respekt:


Jetzt gibt's auch eine etwas verlängerte Version
http://youtu.be/C1pbtBX9Kok (http://youtu.be/C1pbtBX9Kok)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 4 März 2013, 11:43:15
Kommt die deutsche Erstausstrahlung wieder auf Sky?

Habe mich zumindest scho mal darauf vorbereitet, die 3. STaffel erst Ende des Jahres auf TNT zu Gesicht zu bekommen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 15 März 2013, 17:01:03
Hier noch ein kleiner Spaß: Jemand hat sich mal die Mühe gemacht den Vorspann so zu gestalten als sei die Serie in den 1990ern gelaufen (und er habe den Vorspann auf einem alten VHS-Tape gefunden).

Game of Thrones - 1995 Style (http://www.youtube.com/watch?v=qaLVo0Rp2Ik#)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 15 März 2013, 18:45:33
Hätte ich keine Folge von verpasst. :icon_mrgreen:


Das ist so auf Beverly Hills, 90210 gemacht, dass ich dabei dessen Intro Musik im Kopf hatte.
https://youtu.be/8gNGNMDX87I


... And Introducing Kristian Narn, dieser eine Behinderte. :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 18 März 2013, 15:11:37
Neuer Trailer
Game Of Thrones Season 3: Trailer #2 (http://www.youtube.com/watch?v=R4XSeW4B5Rg#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 2 April 2013, 15:29:35
Game of Thrones Pirates Break BitTorrent Swarm Record
ZitatWith a million downloads on BitTorrent in less than a day, the season premiere of Game of Thrones is breaking records on multiple fronts. Never before has there been a torrent with so many people sharing a file at the same time, more than 160,000 simultaneous peers.

http://torrentfreak.com/game-of-thrones-pirates-break-bittorrent-swarm-record-130401/ (http://torrentfreak.com/game-of-thrones-pirates-break-bittorrent-swarm-record-130401/)


HBO: Game of Thrones Piracy is a Compliment, Doesn't Hurt Sales

ZitatLast month the director of Game of Thrones admitted something that his paymasters had HBO might have avoided. Huge online piracy doesn't hurt the show, he said, and in fact might create benefits by generating cultural buzz.
[...]
HBO programming president Michael Lombardo has just announced that not only is the huge piracy a compliment, but the phenomenon hasn't hurt DVD sales at all.

http://torrentfreak.com/hbo-game-of-thrones-piracy-is-a-compliment-doesnt-hurt-sales-130401/ (http://torrentfreak.com/hbo-game-of-thrones-piracy-is-a-compliment-doesnt-hurt-sales-130401/)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 2 April 2013, 16:00:46
... Und das Ganze auch in deutsch:
http://www.bild.de/digital/digitalticker/google-glass/wichtige-nachrichten-aus-computer-internet-multimedia-29735164.bild.html (http://www.bild.de/digital/digitalticker/google-glass/wichtige-nachrichten-aus-computer-internet-multimedia-29735164.bild.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 2 April 2013, 16:13:13
Fantasy kommt gut an derzeit :-)
Ich bin davon überzeugt, dass viele Downloader die Serie später auch kaufen werden. Und verhindern kann man es ohnehin nicht.

3x01: Ging nahtlos weiter und war alles dabei: Zombieattacke, ein Riese, Jungdrachen, schwarze Magie, Intrigenschmiederei und Familienzwist. Lecker, lecker!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 2 April 2013, 20:13:54
Diesen Freitag wird der Postmann wohl endlich 2x klingeln. ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 2 April 2013, 23:25:22
Staffel 4 hat gerade "grünes Licht" bekommen...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 11 April 2013, 11:31:59
Sooo, hab endlich die letzten drei Folgen von Staffel 2 im Handstreich genommen und bin sehr zufrieden, gerade weil die letzten beiden Folgen endlich ein bißchen von dem liefern, was die erste Staffel noch vermied (Kampf und Krieg zu zeigen). Auch enorm gut durchgemischt sind die vielen Handlungsorte, auch wenn das zur Folge hat, daß man manchmal folgenweise gewisse Figuren erstmal aus den Augen verliert - ich muß (als Buchnichtkenner) nebenbei hier und da mal nachlesen, da ja auch nicht alles erklärt wird.
Alles in allem eine bittere Angelegenheit an allen Fronten und inzwischen hat man die 2.Staffel ja dazu benutzt, möglichst alle zusammengehörenden Figuren voneinander zu trennen und neu anzuordnen - kein Wunder, daß Martin praktisch in Zeitlupe schreibt...

Insgesamt stabile 9/10
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 23 April 2013, 20:46:25
Das Finale von 3x04 war ja mal richtig geil! Daenerys Targaryen for President...äh...Queen!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: uboot nach 25 April 2013, 20:30:50
Ja, wer das Buch nicht kennt war sicher erstaunt. Klares positive Highlight in Buch 3.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 30 April 2013, 18:21:05
So, nun auch endlich mal nachgeholt...   ;)

Basierend auf dem Auftakt-Buch der bekannten Romanreihe ,,A Song of Ice and Fire" von R.R. Martin, erweist sich die aus dem Hause ,,HBO" stammende ,,Mittelalter/Fantasy"-Serie ,,Game of Thrones" als beeindruckendes, aufwändig produziertes ,,Must see TV" - komplett mit hervorragenden Darstellern (allen voran Peter Dinklage und die wunderbare Neuentdeckung Maisie Willliams), atmosphärisch-ansehnlichen Locations, hochwertiger Kameraarbeit, guten Effekten, einem feinen Score und einer echt tollen Ausstattung. Ohne sich an ,,klare Genre-Abgrenzungen" zu halten, präsentiert die aus 10 Folgen bestehende erste Staffel eine vielschichtige, Charakter-getriebene ,,Saga", in welche man sich als Zuschauer (trotz diverser ähnlich klingender Namen sowie Massen an ,,Background-Storys") erstaunlich schnell hineinfindet. Durchweg sehr unterhaltsam, empfand ich höchstens die Einbindung der ,,Erotik-Elemente" (des Öfteren) nicht gerade als sonderlich inspiriert - worüber hinaus ich zudem anmerken muss, dass die allerersten Minuten im Grunde die besten der gesamten Season sind bzw. waren. Das alles ist aber definitiv ,,Kritik auf hohem Niveau" - wobei noch ein wenig Spielraum nach oben für die kommende(n) Staffel(n) an sich ja auch beileibe nicht verkehrt ist...  starke 8/10
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 April 2013, 19:28:12
Zitat von: StS nach 30 April 2013, 18:21:05
- wobei noch ein wenig Spielraum nach oben für die kommende(n) Staffel(n) an sich ja auch beileibe nicht verkehrt ist...  starke 8/10




Und es geht nach oben, wirst schon sehn. :D
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 30 April 2013, 19:44:22
Auch dreht die zweite Staffel actionmäßig um einiges auf, außerdem werden weitere, sehr geniale Figuren eingeführt bzw. weiter ausgebaut. (Brienne von Tarth, Tywin Lannister und vor allem Sandor Clegane) Wenn doch nur die Namen nicht so verzwickt wären.  :rotwerd:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 April 2013, 19:59:01
Sandor "The Hound" Clegane gehört zu meinen Lieblingscharakteren. Ebenso Jon Snow, Bronn und Daenerys Targaryen. Jaime Lannister und Sansa Stark mag ich auch sehr gerne. Sind viele gute Charaktere, Arya Stark, Tywin Lannister, Osha, Tyrion Lannister... ach es sind so viele.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 30 April 2013, 20:07:16
Du magst Jamie Lannister? Was kann man an dem mögen?  :icon_mrgreen: Nee, die Figur ist schon ziemlich eklig, arrogant und menschenverachtend. Die Szenen, als er in der Zelle hockt und den Mitgefangenen manipuliert, nur, um ihn eiskalt abzuschlachten, haben mich diese Figur nur noch mehr hassen lassen. Aber Respekt an den Schauspieler, sowas muss man erstmal verkörpern können.

Snow ist mir irgendwie zu weich und sehr naiv. Er lässt sich zu leicht überrumpeln. Der Depp.  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 April 2013, 20:48:02
Lannister macht hat alles, um zu überleben, das ist imo bewundernswert. (Und in den letzten Folgen, auf Reisen mit der großen Kriegerin, bahnt sich vielleicht ein kleiner umschwung an, der wahrscheinlich wieder ümkippt. Durch und durch verkommen ist er imo nicht, er wurde so gemacht und steht natürlich unter dem Bann seiner Schwester.)

John Snow ist sehr sensibel und hatte bisher keinen Platz auf dieser Welt, ich denke der wird viel härter werden. Härter als sein Bruder und Vater zusammen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 30 April 2013, 21:19:16
Na wenn das so weiter geht, wird Ayra noch vor John ein "Mann".  :icon_smile: Würde ich persönlich sogar cooler finden, wenn sie dann an Macht gewinnt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 April 2013, 21:31:05
Jon wird die größte Bürde von allen zu tragen haben, falls, oder eher wenn er der Anführer der Nachtwache wird. Schließlich muss er ja dann das gesammte Land beschützen. (Oder er macht irgendwas auf der anderen Seite der Mauer. Naja, irgend etwas wird er da schon erstmal machen.) ;)

(warum schreibe ich John? Der heißt Jon)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 30 April 2013, 21:47:06
Zitat von: RoboLuster nach 30 April 2013, 21:31:05
Jon wird die größte Bürde von allen zu tragen haben, falls, oder eher wenn er der Anführer der Nachtwache wird. Schließlich muss er ja dann das gesammte Land beschützen. (Oder er macht irgendwas auf der anderen Seite der Mauer. Naja, irgend etwas wird er da schon erstmal machen.) ;)

(warum schreibe ich John? Der heißt Jon)



Ich lese die Bücher, aber für alle anderen: Spoiler? ;)
Schnell Editieren!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 30 April 2013, 22:02:21
Ich lese die Bücher nicht, sind doch nur Schlussfolgerungen. Aber ok, ich machs. ;)


LOL, jetzt hast du das mir gespoilert! :icon_razz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 1 Mai 2013, 02:46:17
Zitat von: RoboLuster nach 30 April 2013, 22:02:21

LOL, jetzt hast du das mir gespoilert! :icon_razz:


:icon_redface:Sorry... :icon_mrgreen:
Egal super Serie, super Bücher. Ich hoffe Martin verhaut das Ende nicht.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 21 Mai 2013, 09:54:47
So, gestern ENDLICH die erste Folge der dritten Staffel gesehen und es geht, ..., wen wundert`s, genauso genial weiter!!
Und, was mich besonders freut die Drachen sind grösser geworden!!!  :dodo:

Eine Sache noch, etwas OT, ich habe gestern noch ein Special zu GAME OF THRONES gesehen, darunter auch ein Interview mit Emilia Clarke (Daenerys Targaryen, die "Drachenlady") und die sieht ja im richtigen Leben um EINIGES hübscher aus als in ihrer Rolle!!  :love:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Boo nach 22 Mai 2013, 23:05:17
Eine sehr gute Serie (8/10). Aber solange da nicht ne geniale Schlacht kommt, verweigere ich die letzten 2 Punkte :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 23 Mai 2013, 07:18:58
(http://abload.de/img/game-of-thrones-hbo-idasrw.jpg)

Beer of Thrones (Game of Thrones beer parody) (http://www.youtube.com/watch?v=_DwhVGCySkc#ws)

;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: EvilErnie nach 23 Mai 2013, 14:02:10
Zitat von: Eric nach 21 Mai 2013, 09:54:47
So, gestern ENDLICH die erste Folge der dritten Staffel gesehen und es geht, ..., wen wundert`s, genauso genial weiter!!
Und, was mich besonders freut die Drachen sind grösser geworden!!!  :dodo:

Eine Sache noch, etwas OT, ich habe gestern noch ein Special zu GAME OF THRONES gesehen, darunter auch ein Interview mit Emilia Clarke (Daenerys Targaryen, die "Drachenlady") und die sieht ja im richtigen Leben um EINIGES hübscher aus als in ihrer Rolle!!  :love:


Eine sehr hübsche Dunkelhaarige quasi, habs auch gesehen  :respekt:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 23 Mai 2013, 14:28:22
Bei der letzten Folge haben meine Frau und ich mal etwas "rumgerechnet" wegen der Frage wie lange die Serie noch bestehen wird.
(NICHT wegen der Qualität, sondern eher wegen dem Verfilmen der ganzen Bücher!)

Nachdem sie bisher alle erschienenen Bücher gelesen hat und daher in etwa weiss wie der Stand der Serie im Vergleich zum Buch ist, kamen wir grob geschätzt auf ca. 5-7 Jahre!! (Bei in etwa 1,5-2 Staffeln pro Jahr)

Kommt das in etwa hin? Was denkt ihr darüber?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 24 Mai 2013, 12:22:54
Zitat von: Eric nach 23 Mai 2013, 14:28:22
Bei der letzten Folge haben meine Frau und ich mal etwas "rumgerechnet" wegen der Frage wie lange die Serie noch bestehen wird.
(NICHT wegen der Qualität, sondern eher wegen dem Verfilmen der ganzen Bücher!)

Nachdem sie bisher alle erschienenen Bücher gelesen hat und daher in etwa weiss wie der Stand der Serie im Vergleich zum Buch ist, kamen wir grob geschätzt auf ca. 5-7 Jahre!! (Bei in etwa 1,5-2 Staffeln pro Jahr)

Kommt das in etwa hin? Was denkt ihr darüber?


Also die Zeit kann schon hinkommen, wobei ich nach dem Stand der zweiten Staffel vermute, dass die Bücher in maximal 5 Staffeln erledigt sind.
Aber der Autor ist ja wohl noch dran, vielleicht gibt es ja noch rechtzeitig Nachschub.
Allerdings ist die VÖ Annahme mit 1,5-2 Staffeln pro Jahr wohl eher Wunschdenken. Ich wäre ja dabei, aber so richtig daran glauben kann ich nicht.

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 24 Mai 2013, 14:02:50
Zitat von: Jared Kimberlain nach 24 Mai 2013, 12:22:54
Allerdings ist die VÖ Annahme mit 1,5-2 Staffeln pro Jahr wohl eher Wunschdenken. Ich wäre ja dabei, aber so richtig daran glauben kann ich nicht.

Gruß,
J.K.


Glaubstz du nur an EINE Staffel pro Jahr?
Aktuell machen die doch von nahezu allen Serien knapp 1,5 bis 2 Staffeln im Jahr. Gerade wenn sie erfolgreich sind wollen sie doch die Zuschauer und Fans durch eventuell zu lange Wartezeiten zwischen den Staffeln nicht verlieren. Oder?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 24 Mai 2013, 14:29:42
Habe gestern gelesen, dass 7 Staffeln angedacht sind.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 24 Mai 2013, 16:39:45
Zitat von: Eric nach 24 Mai 2013, 14:02:50
Zitat von: Jared Kimberlain nach 24 Mai 2013, 12:22:54
Allerdings ist die VÖ Annahme mit 1,5-2 Staffeln pro Jahr wohl eher Wunschdenken. Ich wäre ja dabei, aber so richtig daran glauben kann ich nicht.

Gruß,
J.K.


Glaubstz du nur an EINE Staffel pro Jahr?
Aktuell machen die doch von nahezu allen Serien knapp 1,5 bis 2 Staffeln im Jahr. Gerade wenn sie erfolgreich sind wollen sie doch die Zuschauer und Fans durch eventuell zu lange Wartezeiten zwischen den Staffeln nicht verlieren. Oder?


Ne, normalerweise kommt eine Staffel pro Season; die US-TV-Season beginnt im Herbst und endet Anfang Sommer, auch wenn ein paar Serien in der Pause geschaltet werden. Mir fiele jetzt gerade keine Serie ein, die sich nicht an das Schema halten würde (Staffelspaltung wie bei "Walking Dead" und "Breaking Bad" macht ja keine zwei Staffeln draus).

Hier noch die Meldung zu den angedachten/erhofften sieben Staffeln: http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-produzent-hofft-staffeln-49811.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-produzent-hofft-staffeln-49811.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 25 Mai 2013, 10:50:55
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Gqgdyn6wg7E# (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Gqgdyn6wg7E#)!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 3 Juni 2013, 21:23:22
Holy Shit! Folge 9 mal wieder.  :eek:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 3 Juni 2013, 22:06:28
Zitat von: Dexter nach  3 Juni 2013, 21:23:22
Holy Shit! Folge 9 mal wieder.  :eek:


:00000109: Welche Staffel meinst du jetzt??
(Oder siehst du die Folgen im O-Ton? Und läuft da schon Folge 9 von Staffel 3??)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 3 Juni 2013, 23:37:57
Season 3 natürlich.

Game of Thrones: Reactions Compilation zu S3Ep9  :icon_mrgreen:
SPOILER!!
youtube.com/watch?v=78juOpTM3tE
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 4 Juni 2013, 01:42:00
 :king:Lass mich raten: Red Wedding? :icon_mrgreen:

Edit: ich seh's grad im Youtube link steht's ja auch^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 4 Juni 2013, 08:33:14
Mit einer Woche Verspätung, wegen scheiß Feiertag! :icon_mad:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 4 Juni 2013, 12:01:32
Die Youtube Clips sind einfach lächerlich, hqab nach der dritten Ische ausgemacht...

Die Folge war aber der Oberhammer, GoT ist eventuell das Allerbeste, weas es zur Zeit im TV gibt und im Kino eventuell gibt es auch nichts Vergleichbares - HAMMER!

@Robo: Och, so schlimm mal eine Woche länger warten zu müssen? Wer von den Weibern bist du da bei Youtube? :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 4 Juni 2013, 18:23:23
Weiß nicht, hab mir das Video nicht angesehen.^^


Die Folge war zwar nicht die beste bisher, aber trotzdem hammer. Dieser König (nicht gespielt von B-Action Ikone und zukünftigem Expendable, David Bradley) hat Schneid, lässt humorvoll noch die "The Rains of Castamere" anstimmen, unglaublich!  :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 6 Juni 2013, 02:25:29
Zitat von: RoboLuster nach  4 Juni 2013, 18:23:23
Dieser König (nicht gespielt von B-Action Ikone und zukünftigem Expendable, David Bradley) hat Schneid, lässt humorvoll noch die "The Rains of Castamere" anstimmen, unglaublich!  :king:

Lord Walder Frey ist kein König... und er wird natürlich von David Bradley gespielt. (Hatte schon Angst, die hätten den Darsteller getauscht. ;) )
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 6 Juni 2013, 05:53:29
Dann hat er sich aber schwer gehen lassen.^^

Mal im Ernst, hast du 1,5 meiner schlechten Witze nicht verstanden, oder ich gerade einen von dir? ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 6 Juni 2013, 10:03:23
Ganz putzig: Auf Twitter kommen die Idioten an, die wahlweise George R.R. Martin etwas androhen oder die Kündigung ihres HBO-Abos ankündigen, weil ihre braven Vorstellungen von einer Serie nicht erfüllt werden. Die sehen in etwa so aus: Es gibt ganz klar gut und böse, die Guten siegen unversehrt, die Bösen kriegen kräftig auf die Nuss und Kinder sowie kleine Hunde sind natürlich tabu.

Hier zusammengefasst (natürlich mit Spoilern zu S03E09): http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-twitter-reaktionen-red-50288.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-twitter-reaktionen-red-50288.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 6 Juni 2013, 10:07:10
Zitat von: McClane nach  6 Juni 2013, 10:03:23
Ganz putzig: Auf Twitter kommen die Idioten an, die wahlweise George R.R. Martin etwas androhen oder die Kündigung ihres HBO-Abos ankündigen, weil ihre braven Vorstellungen von einer Serie nicht erfüllt werden. Die sehen in etwa so aus: Es gibt ganz klar gut und böse, die Guten siegen unversehrt, die Bösen kriegen kräftig auf die Nuss und Kinder sowie kleine Hunde sind natürlich tabu.

Hier zusammengefasst (natürlich mit Spoilern zu S03E09): http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-twitter-reaktionen-red-50288.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-twitter-reaktionen-red-50288.html)


Lass mich raten, ..., haben sich überwiegend Amis beschwert??
:viney: Gott, ..., gerade DAS macht doch den Reiz dieser Serie aus, dass die Guten eben NICHT immer in strahlender Rüstung daherkommen und die Bösen (meiner Meinung nach) viel charismatischer sind!
... aber für die Amis muss natürlich immer alles schön einfach sein, ..., blos nicht das Gehirn anstrengen und alles immer schön "vorgekaut" serviert bekommen!
Habe mir die Tweets jetzt NICHT durchgelesen da ich selber gerne überrascht werden möchte!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 6 Juni 2013, 10:16:51
Das könnte ein Spoiler sein ->Das erinnert mich an Kathy Bates in Misery.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 6 Juni 2013, 10:17:39
Die Twilight Ischen haben also auch HBO, hmmmh... nicht mehr lange, wenn es gut für den Sender läuft :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 6 Juni 2013, 16:50:02
Zitat von: Eric nach  6 Juni 2013, 10:07:10
Lass mich raten, ..., haben sich überwiegend Amis beschwert??
[...]
... aber für die Amis muss natürlich immer alles schön einfach sein, ..., blos nicht das Gehirn anstrengen und alles immer schön "vorgekaut" serviert bekommen!

"Die Amis" haben diese Serie auch überhaupt erst produziert...

Edit: aus der Zusammenfassung ergibt sich übrigens für mich nicht, dass die Leute eine simplere Handlung oder ein klareres Gut-Böse-Schema haben wollen. Die schreiben halt, dass sie das tragisch fanden und dass sie das mitgenommen hat, meistens sogar auf eine humorige Weise. Seit wann wird hier darauf hinabgesehen, wenn Fans mit den Charakteren mitfiebern und -leiden?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 6 Juni 2013, 17:26:16
Hört hört, gut gesprochen!

Ich habe auch ein paar der Komments gelesen, und Morddrohungen usw nicht bemerkt, aber viele emotionale Reaktionen unterschiedlicher Gründe (ich hab zB um den Wolf getrauert, die Wendungen fand ich dagegen ganz erfrischend und musste mich sogar ein wenig für Lord Frey freuen), Misery Fans gibts bei GoT halt auch viele.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 6 Juni 2013, 17:49:20
Zitat von: RoboLuster nach  6 Juni 2013, 17:26:16
Hört hört, gut gesprochen!

Ich habe auch ein paar der Komments gelesen, und Morddrohungen usw nicht bemerkt, aber viele emotionale Reaktionen unterschiedlicher Gründe (ich hab zB um den Wolf getrauert, die Wendungen fand ich dagegen ganz erfrischend und musste mich sogar ein wenig für Lord Frey freuen), Misery Fans gibts bei GoT halt auch viele.


Dann schau nochmal hin, auf Seite 3 der Tweets (wie ich das Unwort hasse!  :anime:) sind 2 ziemlich eindeutige Gewaltandrohungen an GRRM gerichtet - die Spinner gehören alle irgendwo weggesperrt - ohne Fernseher  :king:

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 6 Juni 2013, 18:05:44
Zitat von: Travelling Matt nach  6 Juni 2013, 16:50:02
Zitat von: Eric nach  6 Juni 2013, 10:07:10
Lass mich raten, ..., haben sich überwiegend Amis beschwert??
[...]
... aber für die Amis muss natürlich immer alles schön einfach sein, ..., blos nicht das Gehirn anstrengen und alles immer schön "vorgekaut" serviert bekommen!

"Die Amis" haben diese Serie auch überhaupt erst produziert...

Edit: aus der Zusammenfassung ergibt sich übrigens für mich nicht, dass die Leute eine simplere Handlung oder ein klareres Gut-Böse-Schema haben wollen. Die schreiben halt, dass sie das tragisch fanden und dass sie das mitgenommen hat, meistens sogar auf eine humorige Weise. Seit wann wird hier darauf hinabgesehen, wenn Fans mit den Charakteren mitfiebern und -leiden?


Einige Aussagen sind schon eindeutig, was mancherleuts Vorstellung von Dramaturgie angeht.

"The good guys are meant to win" (Seite 3)

"George Martin needs to be brought to justice. U just killed the wrong side of the wedding. (Seite 3)

"Game of Thrones is messed up. they killed a pregnant woman and now they're killing dogs? wtf man whyyy" (Seite 4)


Sind natürlich nicht alle so, einige auch schwer einzuschätzen. Zumindest einen fand ich witzig: "Why doesn't George R.R. Martin use twitter? Because he killed all 140 characters."
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 7 Juni 2013, 10:09:51
Im letzten Zitat in McClanes Post ist besonders hervorzuheben, dass der Verzapfer des Tweets so was von doof sein muss: ja, nee, is klar: dogs...   :doof: :piss:  :algoschaf:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 7 Juni 2013, 10:25:40
Die 3 Zitate könnten genausogut auch von mir gekommen sein. So wie es da steht, sieht es für mich nach ironischem Rumblödeln aus.

ps:  Das YouTube Video kommt aber schon eindeutig rüber. :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 7 Juni 2013, 12:25:17
Zitat von: RoboLuster nach  7 Juni 2013, 10:25:40
Die 3 Zitate könnten genausogut auch von mir gekommen sein. So wie es da steht, sieht es für mich nach ironischem Rumblödeln aus.

ps:  Das YouTube Video kommt aber schon eindeutig rüber. :icon_lol:


Kann auch gut sein, aber ich glaub da nicht dran, weil bei Twitter so extrem viel Idioten unterwegs sind, dass die Wahrscheinlichkeit eines Fakes zu gering ist :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 Juni 2013, 12:33:30
George R.R. Martin "Game Of Thrones" Spoilers (http://www.youtube.com/watch?v=KNRbV66Q-wo#ws)

:icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Hana-Bi nach 8 Juni 2013, 20:40:37
Man muss diesen Mann einfach sympathisch finden :icon_smile:
Ich glaube, ihn interessiert es auch einfach nicht, was diese ganzen Moralfags davon halten. Das hat ihn auch die vergangenen 20 Jahre nicht interessiert.

Was die Red Wedding angeht: Meine Mutter hinkt noch etwas hinterher, wollte ihr das aber dennoch zeigen. Sie hat völlig außer sich den Raum danach verlassen.

Was die 7 Staffeln angeht, damit wird man wohl nicht hinkommen. Für die ersten fünf Bände ist das noch realistisch, aber bis alle 7 Staffeln umgesetzt wurden, ist bereits Band 6 erhältlich. Und HBO ist sehr daran interessiert, die Sendung bis zum bitteren Ende fortzuführen. Ich war auf dieser George R.R. Martin Veranstaltung eingeladen, die in einigen Buchhandlungen und Kinos stattfanden (Heute findet der letzte Auftritt statt), und Werner Fuchs, Denis Scheck und Tom Wlaschiha zu Gast waren (absolut geile Stimme, "Dieser Mann"). Fuchs ist seit Jahren mit Martin befreundet, und die aktuelle Info, die er hat, HBO plane am Ende wohl un die 10 Staffeln. Band 4 wird vermutlich auch wieder in nur einer Staffel adaptiert. Das mit den 10 Staffeln ist natürlich darauf bezogen, sollten alle 7 Bände adaptiert werden. Zumindest aber hat HBO da noch einiges vor.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 11 Juni 2013, 10:51:38
Sandor Clegane sorgte doch schon in Staffel 1 für einen toten "Hund"?! Und erneut stellt sich die 9. Folge als beste der Staffel heraus. Sensationell umgesetzter Twist! 10/10
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 11 Juni 2013, 23:19:52
Grad 9 und 10 am Stück geschaut. Dass die 9. Episode einen stillen Abspann hat, sagt schon einiges aus. Das war echt ein Schlag in die Magengrube. Dagegen konnte Eps. 10 nur abstinken, war aber dennoch gut.
Wow, ganz großes Kino!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 13 Juni 2013, 00:56:29
Ach ist das toll, wenn man die Bücher nicht kennt. Dementsprechend saß ich auch am Ende von Folge 9 mit riesig-aufgerissenem Maul auf der Couch. (Muss wie ein hochgeklappter Mülleimer ausgesehen haben) Mittlerweile hat die Serie eine Dramaturgie erreicht, die mich an den Paten erinnert und das rockt gewaltig. Bei aller Konsequenz ist es natürlich trotzdem immer wieder in gewisserweise eine Hassliebe, wenn solche Momente geschehen. Es ist halt eine sehr einfache Art, Dramatik und Fassungslosigkeit zu generieren. Da es aber immer wieder klappt, darf man nicht böse sein.

Leider wusste ich schon, dass es ein Blutbad gibt, dieser verdammte Thread ist mal wieder Schuld. NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!!!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 13 Juni 2013, 08:37:50
Nein, ich lese mir hier jetzt gar nichts mehr durch, nein nein, das tue ich nicht mehr! Erst wenn ich die Staffel zu Ende geschaut habe!! Ja ja ja. Bis dahin, Tüte über den Kopf  :tuete:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 13 Juni 2013, 15:19:55
Zum Glück, hat The Hound noch eine Rast eingelegt, um Schweinefüße zu essen.^^

(Er wollte wohl eh erst im Dunkeln in die Twins einreiten. Gewitzt ist er ja.)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 18 Juni 2013, 03:22:11
Schade das es immer nur 10 Folgen am Stück gibt. :icon_sad:

Hier gibt es 18 Photos von GoT Stars, die abseits des Sets zusammen abhängen (wer Immersions Probleme hat, sollte sich de Bilder nicht ansehen.) ;)

http://www.rowsdowr.com/2013/04/10/18-photos-of-the-game-of-thrones-cast-hanging-out-off-the-set/ (http://www.rowsdowr.com/2013/04/10/18-photos-of-the-game-of-thrones-cast-hanging-out-off-the-set/)

Das Bild mag ich am meisten:
http://www.rowsdowr.com/2013/04/10/18-photos-of-the-game-of-thrones-cast-hanging-out-off-the-set/#jp-carousel-17608 (http://www.rowsdowr.com/2013/04/10/18-photos-of-the-game-of-thrones-cast-hanging-out-off-the-set/#jp-carousel-17608)


Für denn coolsten gibt es noch ein cooles Poster:

(http://thumbnails102.imagebam.com/26090/cd34fc260892642.jpg) (http://www.imagebam.com/image/cd34fc260892642)
Artwork by Dan Burgess
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2013, 03:37:42
Zitat von: RoboLuster nach 18 Juni 2013, 03:22:11
Schade das es immer nur 10 Folgen am Stück gibt. :icon_sad:


Dazu muss man sagen, dass jede Folge ungefähr inhaltlich so viel liefert, wie drei Folgen einer regulären Sendung. :D

Aber ja, irgendwie schade, dass Staffel 3 nun schon wieder vorbei ist. Immerhin geht es ja bald mit Breaking Bad weiter bzw. zu Ende und ab 8. September geht es zum vierten Mal an die Promenade. Serientechnisch ist bestimmt jeder gut ausgelastet. (Wenn ich nur an die ganzen Serien denke, die ich sogar noch nachholen müsste... The Wire... Sons of Anarchy... uiuiui)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 18 Juni 2013, 03:44:51
Leider liefert keine der anderen Serien so ein Format. ;) :icon_sad:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 20 Juni 2013, 11:10:02
Collegehumor hat echt Spaß mit der Serie. Und mit Zuschauererwartungen.  :icon_mrgreen: :icon_mrgreen: :icon_mrgreen: Spoilert klar, deshalb sollte man die ersten beiden Seasons der Serie gesehen haben.

Game of Thrones - Wish-Fullfilment (https://www.youtube.com/watch?v=wdA6lQ6ymhU)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 29 Juni 2013, 00:25:10

Castinggeblubber für Staffel 4, geht aber erstmal nur um wiederkehrende Gesichter:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-50868.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-50868.html)



Zitat von: Mr. Blonde nach 30 April 2013, 20:07:16
Du magst Jamie Lannister? Was kann man an dem mögen?


Kann ich auch für mich beantworten: Bei einem dermaßen tollen Cast muss man schon einiges bieten, um noch herauszuragen, und Jaime hatte mich halt schon vom Start weg für sich eingenommen; wenn einem Kinder bei inzüchtiger Unzucht zugucken, schubst man sie halt vom Sims, presto. Ein reiner Sympath.
Er ist aber wirklich so etwas wie mein Lieblingscharakter, da bei ihm halt mächtig viel zwischenmenschliche Entwicklung stattfindet, und Coster-Waldau diese Bandbreite von maximaler Skrupellosigkeit und Schwäche auch darstellerisch fantastisch abdeckt. Außerdem sind in meinem Umfeld so viele Tyrion-Anhänger, da fühle ich mich in meiner Nische etwas freier.  :icon_mrgreen:

Wobei; ein Freund von mir ist ein großer Joffrey-Fan, der ist einsam, aber hallo.

Ich merke gerade, dass man alleine mit den Lannisters eine tolle Seifenoper auf die Beine stellen könnte.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 29 Juni 2013, 17:21:56
Du hast halt auch Geschmack, und blickst hinter die Fassade. ;)

Tyrion gut zu finden, ist ja einfach.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: JasonXtreme nach 1 Juli 2013, 15:33:53
Also zu Jamie bekenne ich mich da auch mal ganz dick! Vor allem weil er eben schon eine ziemliche Wandlung bis in Season 3 vollzogen hat. Deswegen kann ich dennoch sagen, dass auch ich Tyrion am geilsten finde  :king: allerdings bietet die Serie fast nur ausgesprochen super Charaktäre - sogar Goeffrey, auch wenn man dem konstant die Eier in den Hals treten möchte
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 1 Juli 2013, 16:20:02
In Staffel 3 hat sich Jamies Figur auch für mich etwas gemaustert. Die Beziehung zwischen ihm und Brienne of Tarth ist ein absolutes Highlight. In den ersten zwei Staffeln fand ich Jamie recht flach gezeichnet, er war halt der, den man mit Begeisterung hasst und dessen interessantere Seiten immer nur Schein waren. Da war in meinen Augen ohne Wissen über die Vorlage kaum etwas auszumachen, dass man hinter die Fassade blicken konnte. Für mich kaum zu glauben, dass er Brienne einfach nur aus Edelmütigkeit vor dem Bären gerettet hat, trotzdem eine schöne Vorstellung und deutet ein Mal mehr an, wie vielschichtig die Figuren sind und wie überrumpelt man heute als Zuschauer werden kann. Mittlerweile ist er schon ein Bad-Ass, natürlich ist das zum Großteil seiner verlorenen Hand zu verdanken.,  :dodo:

Hoffentlich lassen sie mir noch meinen Joffrey als Feindbild. Nicht, dass ich auch an dem irgendwann mal etwas nobles feststelle.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 1 Juli 2013, 17:22:20
Jamie hat sich imo gar nicht so viel verändert, man hat nur mehr von ihm erfahren. Das geht auch ohne die Bücher zu kennen, ich kenne sie nicht. Das mit Brienne, "wusste" ich schon vom 1. Moment, noch vor der Reise.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: JasonXtreme nach 2 Juli 2013, 12:39:22
Stimmt irgendwo auch wieder. Klar war Jamie einerseits von Anfang an geprägt für den Zuschauer wegen seiner "Interaktion" im eigenen Hause  :king: und der daraus folgenden Tat. Ebenso weil er ja seit jeher als Königsmörder verschrien war. Mittlerweile bekam man lediglich mehr Einblick in sein Leben, seine Vergangenheit - und dadurch erscheint er nun anders. Geändert hat er sich im Grunde garnicht wirklich
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Der Maulwurf nach 2 Juli 2013, 14:30:08
Zitat von: JasonXtreme nach  2 Juli 2013, 12:39:22
Stimmt irgendwo auch wieder. Klar war Jamie einerseits von Anfang an geprägt für den Zuschauer wegen seiner "Interaktion" im eigenen Hause  :king: und der daraus folgenden Tat. Ebenso weil er ja seit jeher als Königsmörder verschrien war. Mittlerweile bekam man lediglich mehr Einblick in sein Leben, seine Vergangenheit - und dadurch erscheint er nun anders. Geändert hat er sich im Grunde garnicht wirklich


Für mich passt das alles ehrlich gesagt auch nicht so recht zusammen. Klar, seine Figur wirkt jetzt schon etwas symphatischer..aber soll ich deswegen als Zuschauer vergessen was er in der ersten Staffel getan hat? Natürlich gibt es nicht nur schwarz und weiss, Jamie ist eher ein Grauton, aber es erschliesst sich mir nicht wie jemand der solch eine Tat begeht (Stichwort Interaktion, und das war mit eine der fiesesten und hinterhältigsten Taten der ganzen Serie) dann mit keinem Wort erwähnt oder zeigt das es ihm irgendwie leid tut, nur um dann auf einmal in völlig anderen Dingen seinen Edelmut zu entdecken. Hab Ihn eigentlich gerne "gehasst", und tu mir immer noch schwer Ihn jetzt symphatisch finden zu müssen...was mir noch schwerer fallen wird wenn er jetzt wirklich lernen sollte mit links zu kämpfen  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 2 Juli 2013, 15:26:57
Eben wegen seiner Taten, kann sich jeder entscheiden, ihn gern zu haben, oder nicht. Man bekommt bei GoT nicht gezeigt, wen man gern haben soll, dies ist eine der Stärken der Serie. Du bist schon ziemlich im Schwarz und Weiß Spektrum unterwegs.

ps:  Der wird sich bestimmt eh wieder durch irgendwas unbeliebt machen können, dann darf man ihn wieder hassen.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: JasonXtreme nach 2 Juli 2013, 16:49:27
Sehe ich auch so. Im Grunde gibt es bei GoT doch kaum schwarz und weiß. Höchstens bei Ned Starks Tochter Sanza - die mir mittlerweile deswegen sogar leicht auf den Sack geht.  :king: Alle Figuren haben dunklere Seiten, oder treffen Entscheidungen die nicht ganz sauber sind. Sogar ein Jon Schnee lässt sich Dingen hin, die er normal nicht tun sollte/dürfte. Die Khaleesi ist das beste Beispiel. Anfangs noch zaghaft, mittlerweile volle Breitseite zu ihren Zwecken - und mal ehrlich: Das ist alles andere als sauber. Die geht über alle Leichen die sich vor ihr türmen mögen. Unterm Strich ist sie aber der größte Sympathieträger der Serie, was man so liest
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Der Maulwurf nach 2 Juli 2013, 17:40:07
Zitat von: JasonXtreme nach  2 Juli 2013, 16:49:27
Sehe ich auch so. Im Grunde gibt es bei GoT doch kaum schwarz und weiß. Höchstens bei Ned Starks Tochter Sanza - die mir mittlerweile deswegen sogar leicht auf den Sack geht.  :king: Alle Figuren haben dunklere Seiten, oder treffen Entscheidungen die nicht ganz sauber sind. Sogar ein Jon Schnee lässt sich Dingen hin, die er normal nicht tun sollte/dürfte. Die Khaleesi ist das beste Beispiel. Anfangs noch zaghaft, mittlerweile volle Breitseite zu ihren Zwecken - und mal ehrlich: Das ist alles andere als sauber. Die geht über alle Leichen die sich vor ihr türmen mögen. Unterm Strich ist sie aber der größte Sympathieträger der Serie, was man so liest


Das mit schwarz und weiss war ja auch nicht negativ gemeint. Klar ist es positiv das alle Figuren mehrere Facetten haben und nicht eindimensional rüberkommen. Die Serie ist was das betrifft ja wohl auch ultrakonsequent, allein schon den ursprünglich mal grössten Symphatieträger der Serie, Ned Stark gleich in der ersten Staffel zu köpfen war ein ziemlicher Hammer. Bis jetzt ist ja auch noch alles spannend, überraschend und interessant, vor allem Jamie Lannister und Khaleesi. Hab nur die Befürchtung das die Figuren von Staffel zu Staffel Ihre Charaktereigenschaften zu oft ändern, und Ihr Verhalten immer mehr der Dramaturgie geschuldet wird. Das hat schon viele Serien kaputt gemacht, aber bis jetzt ist ja noch alles im Rahmen. Finde die dritte Staffel bisher sogar die beste  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 4 Juli 2013, 19:39:04
Zitat von: Der Maulwurf nach  2 Juli 2013, 17:40:07
Hab nur die Befürchtung das die Figuren von Staffel zu Staffel Ihre Charaktereigenschaften zu oft ändern, und Ihr Verhalten immer mehr der Dramaturgie geschuldet wird. Das hat schon viele Serien kaputt gemacht, aber bis jetzt ist ja noch alles im Rahmen.


Nun ja, in der Hinsicht spricht ja für die Serie, dass sie eine Prestige-Pay-TV-Verfilmung von nicht mehr ganz taufrischen Büchern und keine mit heißer Nadel von Staffel zu Staffel gestrickte Drehbuchansammlung ist, die ständig auf die Quote und dementsprechend die Zuschauerstimmung schielen muss.
Sieht man ja auch daran, dass man einfach sorgfältig und mit bewusst einkalkulierter Publikumsirritation die Handlungsstränge der Bücher umsetzt, statt permanent für Sensationen zu sorgen. Die immer mal wieder anzutreffenden ernüchterten Kritiken zur zweiten Staffel belegen das ganz gut.

Zu Beispiel hier, bei einem Onlineversandhaus:

ZitatEines vorweg: Auf Action lege ich weder in Filmen noch Serien besonderen Wert, was heißen soll, daß packende Dialoge und eine stringente, zielgerichtete Handlung bei mir hohen Stellenwert genießen. Nur besitzt Game of Thrones davon leider zu wenig. Zu viele Folgen verlaufen ereignisarm und bieten überlange Szenen mit banalen Dialogen in der Hoffnung, durch ihre Länge eine gewisse Relevanz zu bekommen. Ferner ist die Serie überladen mit zu vielen Charakteren, die oft in ganzen Episode fehlen. Und dieses Spiel um den Thron an sich ist weder neu noch packend, denn wenn uns diese Sendung irgendetwas vermitteln möchte, dann jenes, dass Königsein gefährlich ist und gar nicht so erstrebenswert. Von mir aus kann jeder den Thron besteigen. Wen juckt's? Eine pomadig erzählte Serie mit viel Leerlauf wird zum Hit erhoben? Sind die Leute wirklich so naiv und durschauen dieses Spiel nicht? Glauben die Leute, dass TV-Sender nicht moderne Medien wie Blogs benutzen, um einen Hype und das Interesse an neuen Serie zu schüren? Nichts wird dem Zufall überlassen. Daher engagiert man ein paar Blogger, die ganz begeistert tun und deren Leser schlucken die Propaganda blind und wie im religiösen Wahn glauben sie dem Hype blind und möchten natürlich auch nicht als Außenseiter gelten, die die Serie einfach nicht kapieren. Aber nunmal ehrlich: Glaubt dem Hype nicht!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Juli 2013, 20:18:00
Genau diese "Kritikpunkte" sind in meinen Augen die Punkte, die mir z. B. auch an "Boardwalk Empire" gefallen. Es gibt viele Charaktere, die nicht in jeder Folge auftauchen, dafür große Handlungsstränge staffelübergreifend bekommen und die Figuren wechseln sich einfach von der Gewichtung her ab. Niemand bleibt im Dunkeln und jeder hat seine Screentime.

Die Frage ist auch für mich wieder mal, was soll ereignislos bedeuten?  Ich kann nicht behaupten, eine Folge von GoT wäre ereignislos gewesen, zurückhaltender und ruhiger, ja, aber mit jeder Figur passiert in jeder Folge irgendetwas und das reicht mir in einer Serie, die sich in erster Linie auf ihre Figuren konzentriert völlig aus. Das, was manche als ereignislos verstehen, ist in meinen Augen genau das, was dazu führt, dass die dramatischen Momente umso packender erscheinen, und ihre Wirkung nicht verfehlen.

Die Tragweite irgendwelcher Blogs würde ich übrigens auch nicht überbewerten.  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 4 Juli 2013, 20:37:58
Zitat von: Mr. Blonde nach  4 Juli 2013, 20:18:00
Es gibt viele Charaktere, die nicht in jeder Folge auftauchen, dafür große Handlungsstränge staffelübergreifend bekommen und die Figuren wechseln sich einfach von der Gewichtung her ab. Niemand bleibt im Dunkeln und jeder hat seine Screentime.


bla bla bla
Ich schaue die Serie wegen dem Gnom und der Drachenfrau. Punkt und aus!  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Teppi nach 8 August 2013, 10:51:16
Bei Amazon ist ja derzeit die 2. Staffel im Angebot. Jedoch kann man den Rezensionen auch herauslesen, dass da etwas mit dem Ton schrecklich schief gelaufen sein soll bei der Blu-ray. Die vielen 1er-Bewertungen lassen darauf schließen, dass da etwas dran ist. Dem stehen aber auch sehr viele 5er-Bewertungen gegenüber - haben die alle die DVD, lausige Ohren oder verzeihen die viel zu viel?

Die Frage ist nun: Wie schlimm ist das Problem wirklich? Warner künditgte bereits an, keine verbesserte Version bringen zu wollen. Kann man damit leben, oder ist mein Vorhaben, alle Game Of Thrones Staffeln auf BD zu besitzen, jetzt schon gescheitert? Ich bin nun nicht der überempfindliche Prinzipienreiter. Die "Sucker Punch" BD holte ich mir auch, obwohl für 2 Sekunden mal die Toneffekte fehlen. Hier geht's ja aber nun um die Laufzeit einer gesamten Staffeln, sprich: Merkt man es auch als Mensch mit "normalem" Gehör, dann lasse ich es sein.

Manche finden die Tonhöhenverschiebung unerträglich, manche merken es gar nicht, serienjunkies.de schreibt: "So richtig macht sich diese Verlangsamung aber erst im Direktvergleich mit der DVD oder den TV-Folgen bemerkbar, weshalb es unserer Meinung nach der Gesamtqualität der Blu-ray wenn überhaupt nur in geringem Maße schadet. In unserem Test führt dieser Umstand daher ausschließlich zu einem Punktabzug bei der Klangqualität, zumal die Umgebungsgeräusche sowie die Musikeinblendungen offenbar nicht von dem Höhenunterschied betroffen sind." Keine Ahnung, was ich nun glauben soll.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: MMeXX nach 8 August 2013, 11:01:26
Das dürfte das typische Anpassungsproblem sein. Die Synchronisation wurde mit 25fps aufgenommen und für die BD (24fps) hat man dann wohl keine Tonhöhenkorrektur vorgenommen. Dadurch klingen die Stimmen dann zu tief(?).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 11:05:51
Zitat von: Teppi nach  8 August 2013, 10:51:16
Merkt man es auch als Mensch mit "normalem" Gehör, dann lasse ich es sein.


Ich denke wenn du mit der 2. Staffel direkt im Anschluss an die erste weitermachst, dann hörst du es. (Eventuell)
Angeblich gibt es dieses Problem ja auch bei den HERR DER RINGE Filmen. Mir ist das da noch NIE aufgefallen, obwohl die immer zu Weihnachten im Player landen.

Oftmals machen viele AMAZON-Rezensenten aus einer Mücke gleich einen Elefanten. Aber auch hier kann man nur sagen: Man muss für sich selber entscheiden. Ich habe die 2. Staffel auf jeden Fall schon in meinem Regal stehen,aber noch nicht angeschaut, da ich die TV-Ausstrahlungen erst vor kurzem gesehen habe.
(Obwohl die 2. Staffel "nur" mit so nem Pin erschien, wohingegen die erste noch in einer tollen Sonderedition mit Drachenei herauskam)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Teppi nach 8 August 2013, 11:08:08
Zitat von: MMeXX nach  8 August 2013, 11:01:26
Das dürfte das typische Anpassungsproblem sein. Die Synchronisation wurde mit 25fps aufgenommen und für die BD (24fps) hat man dann wohl keine Tonhöhenkorrektur vorgenommen. Dadurch klingen die Stimmen dann zu tief(?).


Ja, so viel weiß ich schon. Die Frage ist nun (da ich so einen Fall noch nie selbst gehört habe), wie schwer das ins Gewicht fällt und einen stört. An sich ist ist's natürlich etwas sinnlos, derartiges zu fragen, da es sehr subjektiv ist. Aber ein paar zusätzliche Meinungen können nie schaden ;->

@Eric: Danke für die Eindrücke. Wenn es lediglich um Gewöhnung geht, habe ich damit kein Problem. Da kam ich auch mit größeren Brüchen klar, z.B. Depp's Synchro in "Fluch der Karibik 4" oder der neue Gandalf-Sprecher (welcher mir nichtmal auffiel, hätte man es mir nicht gesagt). Es soll sich nur nicht von Haus aus "komisch" anhören, also auch ohne Vergleich.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 August 2013, 11:13:11
Das Problem an der Sache ist folgendes: wenn man es einmal bemerkt, achtet man künftig bei jeder Blu-ray darauf und wenn man eine Synchro auswendig kennt, dann wird man danach immer wieder diesen Unterschied bemerken. Für einen Synchrogucker hier also Ignoranz sehr wichtig, sonst gewöhnt man sich schwer daran.

Und wenn ich das Wort Warner nur schon wieder höre, wird mir schlecht.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 11:17:04
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 11:13:11
Das Problem an der Sache ist folgendes: wenn man es einmal bemerkt, achtet man künftig bei jeder Blu-ray darauf und wenn man eine Synchro auswendig kennt, dann wird man danach immer wieder diesen Unterschied bemerken. Für einen Synchrogucker hier also Ignoranz sehr wichtig, sonst gewöhnt man sich schwer daran.


Da gebe ich dir Recht, ..., aber wir haben uns ja auch alle irgendwie an die neue Synchro-Stimme von Marge Simpson gewöhnt. Oder?  ;)
Und wenn man schon vorher WEISS, dass die Stimmen etwas anders klingen kann man sich ja etwas darauf einstellen ohne wirklich mit gespitzten Ohren dann bei jedem gesprochenem Wort darauf zu achten. Oder?

Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 11:13:11
Und wenn ich das Wort Warner nur schon wieder höre, wird mir schlecht.

WARNER WARNER WARNER WARNER  :dodo:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 August 2013, 11:24:07
Im Idealfall sollte das einfach gar nicht nötig sein. Gerade Warner hat diesen Mist schon so oft gebaut und jedes mal den Kunden in den Arsch getreten, denen das aufgefallen ist.

Und ich finde nicht, dass Amazon-Kunden zu Übertreibungen neigen (außer bei Filmkorn), oft ist es eben auch so, dass die meisten Leute gar nichts sehen und hören und nichts mitbekommen. Wo kein technisches Interesse und Verständnis, da auch kein Gemecker.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 11:36:52
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 11:24:07
Und ich finde nicht, dass Amazon-Kunden zu Übertreibungen neigen (außer bei Filmkorn) ...


Doch, wenn sie der Box dann aus Prinzip nur EINEN Stern geben. Ja, klar, das mit dem Ton ist Mist, aber in eine Bewertung sollten ALLE Aspekte mit einfliessen. Und dazu gehört auch das Bild, die Aufmachung und auch ob mir die Serie gefällt.

Daher traue ich schon seit LANGEM keiner einzigen 1-Sterne-Bewertung mehr. (Genauso wie einer 5-Sterne-Bewertung!)
Ich vertraue eher den Bewertungen die dazwischen liegen, da diese wesentlich näher an der Realität sind.

Und wenn aus diesen 3-/4-Sterne Bewertungen eben hervorgeht, dass das mit dem Ton schon scheisse ist, es aber keiner als wirklich richtig störend empfindet, dann sagt das doch mehr aus als wenn jemand schreibt "Warner hat WIEDERMAL Scheisse gebaut, der Ton ist VOLLKOMMEN unbrauchbar!"
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 August 2013, 12:06:42
Zitat von: Eric nach  8 August 2013, 11:05:51
Angeblich gibt es dieses Problem ja auch bei den HERR DER RINGE Filmen. Mir ist das da noch NIE aufgefallen, obwohl die immer zu Weihnachten im Player landen.

Bei Herr der Ringe gab es eine Umtauschaktion und eine korrigierte Fassung wurde schnell nachgeschoben.
Gut möglich, dass du schon eine fehlerfreie Box bekommen hast.


Der zu tiefe Ton ist jedoch hörbar, nicht nur bei HdR, besonders wenn man die Stimmen kennt.
1-Stern Bewertungen finde ich dafür genau richtig. Es ist nun mal ein eklatanter Fehler, ich kann mir deswegen z.B. Zwei glorreiche Halunken auf deutsch nicht auf Blu-ray anschauen, da wird mir schlecht. :kotz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Teppi nach 8 August 2013, 12:13:04
Hehe, jetzt bin ich genauso weit wie vorher - manche sagen "joa, wird schon gehen", andere "Finger weg von dieser Frechheit!". Tja, ich als grundsätzlich risikoaverser Mensch werde dann wohl verzichten. Eine Ausweichlösung wäre sicherlich die DVD, das ist mir aber auch etwas zu blöde, wegen einem Fehler von Warner das ja eigentlich qualitativ weniger wertige Produkt ins Regel wandern zu lassen. Ergo: Ich werde mir Staffel 2 auf DVD lediglich ausleihen und fertig - sehr schade um die Serie.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 12:13:42
Ich sehe schon, anscheinend spaltet es sich hier gerade in zwei Lager.  ;)

Für mich wäre es nur einen Stern wert, wenn der Ton asynchron laufen würde, ..., aber ich glaube ich packe meine 2. Staffel dann wohl mal aus und höre selber rein.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 12:14:38
Zitat von: Teppi nach  8 August 2013, 12:13:04
Hehe, jetzt bin ich genauso weit wie vorher - manche sagen "joa, wird schon gehen", andere "Finger weg von dieser Frechheit!". Tja, ich als grundsätzlich risikoaverser Mensch werde dann wohl verzichten. Eine Ausweichlösung wäre sicherlich die DVD, das ist mir aber auch etwas zu blöde, wegen einem Fehler von Warner das ja eigentlich qualitativ weniger wertige Produkt ins Regel wandern zu lassen. Ergo: Ich werde mir Staffel 2 auf DVD lediglich ausleihen und fertig - sehr schade um die Serie.


Ist der Fehler auf der DVD nicht genauso drauf??
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 August 2013, 12:15:50
Aber wenn das Bild und die Aufmachung super ist, kannst du doch nicht 1 Stern geben wegen der asynchronen Tonspur. Du Schuft!  :LOL:

Und wieder einmal zeigt sich, dass jeder seine eigenen Maßstäbe hat.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Teppi nach 8 August 2013, 12:16:43
Zitat von: Eric nach  8 August 2013, 12:14:38
Ist der Fehler auf der DVD nicht genauso drauf??


Laut meinen Recherchen ist nur die BD betroffen. Ja, bitte leg' die mal ein und geb' ein kurzes Urteil ab. Vielleicht fällt es in diesem speziellen Fall ja gar nicht auf ;->
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 8 August 2013, 12:22:59
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 12:15:50
Aber wenn das Bild und die Aufmachung super ist, kannst du doch nicht 1 Stern geben wegen der asynchronen Tonspur. Du Schuft!  :LOL:
Und wieder einmal zeigt sich, dass jeder seine eigenen Maßstäbe hat.

Pff, .., ICH kann ALLES.  ;) Aber, mal ganz ehrlich, es ist doch wirklich ein Unterschied ob der Ton etwas zu tief klingt oder ob er komplett asynchron läuft! (An neue Synchronsprecher/etwas tiefere Töne kann man sich gewöhnen, an einen asynchronen Ton mMn nicht)

Zitat von: Teppi nach  8 August 2013, 12:16:43
Laut meinen Recherchen ist nur die BD betroffen. Ja, bitte leg' die mal ein und geb' ein kurzes Urteil ab. Vielleicht fällt es in diesem speziellen Fall ja gar nicht auf ;->


Kann aber etwas dauern, bin mitten im Umzug und das Teil ist in einem von ca. 40 Kartons mit Filmen verpackt, ..., mal schauen.  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Teppi nach 8 August 2013, 12:27:18
Zitat von: Eric nach  8 August 2013, 12:22:59
Kann aber etwas dauern, bin mitten im Umzug und das Teil ist in einem von ca. 40 Kartons mit Filmen verpackt, ..., mal schauen.  ;)


Das Angebot geht ja noch bis Sonntag, hast also noch etwas Zeit ;->
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 August 2013, 12:32:08
Die DVD sollte nicht betroffen sein, man musste die Tonspur nur für die BD anpassen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 August 2013, 12:38:27
Zitat von: Eric nach  8 August 2013, 12:22:59
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 12:15:50
Aber wenn das Bild und die Aufmachung super ist, kannst du doch nicht 1 Stern geben wegen der asynchronen Tonspur. Du Schuft!  :LOL:
Und wieder einmal zeigt sich, dass jeder seine eigenen Maßstäbe hat.

Pff, .., ICH kann ALLES.  ;) Aber, mal ganz ehrlich, es ist doch wirklich ein Unterschied ob der Ton etwas zu tief klingt oder ob er komplett asynchron läuft! (An neue Synchronsprecher/etwas tiefere Töne kann man sich gewöhnen, an einen asynchronen Ton mMn nicht)


Ich hätte damit auch weniger ein Problem, also mit der verschobenen Tonhöhe. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass für viele dadurch der Film ungenießbar wird, weil sie die ganze Zeit darauf achten, genau so wie Du darauf achtest, dass die Mundbewegungen 1 Sekunde zu spät erscheinen.

1 Sterne-Rezensionen springen halt sofort ins Gesicht und brüllen heraus: guck mal, da ist bestimmt was falsch gelaufen. Von daher finde ich das okay so, wenn es mir dadurch Ärger erspart.

Eric, ich gebe Dir einen wahnsinnig-guten Tipp: die GoT-Box ist in dem einen Karton,  in dem braunen.

Genug OT von mir.  :viney:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 8 August 2013, 12:59:06
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 August 2013, 12:38:27
Eric, ich gebe Dir einen wahnsinnig-guten Tipp: die GoT-Box ist in dem einen Karton,  in dem braunen.


In dem mit dem Regal drinnen.

Zum Ton: Warner baut tatsächlich oft Mist - für ein Label diesen Kalibers finde ich das mindestens so peinlich wie Blondie. Vor allem ist die Geschwindigkeitsanpassung ja nun ein bekanntes technisches - fast hätte ich Problem geschrieben, aber ein Problem, das schwer zu beheben ist, ist es ja nicht.

Andererseits ist mir der Zustand der deutschen Tonspur zum Glück sowas von Wurst, da zahlt sich grundsätzlicher O-Ton-Fetischismus mal wieder aus. Ich habe gerade die erste Staffel erneut gesehen und zwar mit Freunden auf deutsch und ich konnte manchmal die Stimmen nicht auseinanderhalten (da gab es z.B. eine Totale auf einem Waldweg, auf dem sich Tyrion und Bronn unterhalten - es war uns teils unklar, wer wann sprach).
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 8 August 2013, 13:39:56
Das Problem mit dem Synchro-Ton bei BDs ist ja nun wahrlich kein Novum mehr, da wundere ich mich, dass man da nicht gleich bei der Produktion der Synchronisation dem vorbeugt, es müsste doch irgendwie möglich sein, oder? Klar würden ein paar mehr Scheine dafür hingeblättert werden, abger es sollte unter den Kosten einer Umtauschaktion liegen...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wanna nach 21 August 2013, 14:59:46
Wahnsinnig tolle Serie. Ich schau sie mir eh meistens in der Originalversion mit englischen Untertiteln an. Bin beeindruckend von Handlung und Gestaltung, hab aber leider die Bücher nicht gelesen :( Werd das jetzt aber auch nicht mehr machen und mir die Serie damit versauen ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 18 Oktober 2013, 17:15:22
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5Krz-dyD-UQ#t=61 (http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=5Krz-dyD-UQ#t=61)

:icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 22 Oktober 2013, 09:07:29
So.... nachdem ich es jetzt endlich geschafft hab das Limited Buch "Eisenthron" zu lesen, hab ich mir gestern die ersten beiden Folgen der 1.Staffel reingezogen.  :icon_eek:..... fett. Genau so hatte ich es mir vorgestellt.  :respekt:....Heute abend gehts weiter.
Wie ist das mit Buch <> Staffel. Hatte gelesen pro Staffel ein Buch. Ist das in etwa so geblieben?  :icon_confused:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 22 Oktober 2013, 09:19:10
Zitat von: AfterBusiness nach 22 Oktober 2013, 09:07:29
So.... nachdem ich es jetzt endlich geschafft hab das Limited Buch "Eisenthron" zu lesen, hab ich mir gestern die ersten beiden Folgen der 1.Staffel reingezogen.  :icon_eek:..... fett. Genau so hatte ich es mir vorgestellt.  :respekt:....Heute abend gehts weiter.
Wie ist das mit Buch <> Staffel. Hatte gelesen pro Staffel ein Buch. Ist das in etwa so geblieben?  :icon_confused:


Nein, das dritte Buch haben sie auf die dritte und die kommende vierte Staffel verteilt. Es ist aber noch unklar, wie sie die verbliebenen Bücher auf Staffeln verteilen (hatte irgendwo mal gelesen, dass nicht jedes Buch geteilt werden soll). Zumal sie irgendwann George R.R. Martin einholen werden, wenn der weiter so lange zur Fertigstellung der Romane braucht.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 22 November 2013, 11:51:20
Laut einem Gerücht arbeitet Telltale an einem 'A Song of Ice and Fire bzw. Game of Thrones' Spiel.  :love:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 Dezember 2013, 13:21:58
Zitat von: Dexter nach 22 November 2013, 11:51:20
Laut einem Gerücht arbeitet Telltale an einem 'A Song of Ice and Fire bzw. Game of Thrones' Spiel.  :love:


Wurde nun angekündigt
http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,181842.0.html (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,181842.0.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 11 Januar 2014, 00:31:37
Season 4 startet am 6. April (http://insidetv.ew.com/2014/01/09/game-of-thrones-season-4-date/)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 11 Januar 2014, 01:18:10
Zitat von: Travelling Matt nach 11 Januar 2014, 00:31:37
Season 4 startet am 6. April (http://insidetv.ew.com/2014/01/09/game-of-thrones-season-4-date/)


Gibt es denn schon einen Termin für eine deutsche Ausstrahlung?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 13 Januar 2014, 07:14:08
Game of Thrones Season 4: Trailer #1 (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=xZY43QSx3Fk#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 13 Januar 2014, 12:37:47
Zitat von: Eric nach 11 Januar 2014, 01:18:10
Zitat von: Travelling Matt nach 11 Januar 2014, 00:31:37
Season 4 startet am 6. April (http://insidetv.ew.com/2014/01/09/game-of-thrones-season-4-date/)


Gibt es denn schon einen Termin für eine deutsche Ausstrahlung?


Auf Sky Go kommen die Folgen wohl einen Tag später... für mich als Nicht-Sky-Kunde heißt das dann wie in den letzten beiden Staffeln, schön warten bis der Spaß ein halbes Jahr später auf TNT ausgestrahlt wird.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Film-Fan nach 4 Februar 2014, 15:29:13
Naja, es gibt auch andere Portale, die nur wenige Tage nach der englischen Erstausstrahlung bereits die Folgen als Streams mit deutschem Untertitel anbieten in ausreichend guter Qualität.  Spätestens am 10. April wird die Folge mit deutschen Untertiteln im Netz verfügbar sein.

Ich freu mich voll drauf, dass es endlich wieder weiter geht mit GoT.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 7 Februar 2014, 12:09:51
Falls jemand noch die 3.Staffel nachziehen möchte, hier noch ein paar Infos zum Free-TV-Start:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-rtl-start-staffel3-57381.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-rtl-start-staffel3-57381.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: StS nach 10 Februar 2014, 07:07:05
Watch the 15-Minute Game of Thrones Fire and Ice Show!
Source: HBO, Comingsoon.net, February 9, 2014

HBO aired the 15-minute presentation "Game of Thrones Ice and Fire: A Foreshadowing" on Sunday evening and you can now watch it online below!

http://www.youtube.com/watch?v=J5iS3tULXMQ#t=15 (http://www.youtube.com/watch?v=J5iS3tULXMQ#t=15)

Offering a look back and a look forward to the fourth season of the hit HBO series, the show features clips from upcoming episodes, behind-the-scenes-footage, interviews with talent, and cast members' answers to questions posed by fans.

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 17 Februar 2014, 11:24:16
Game of Thrones Trailer #2 - Vengeance (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=d2ZNaLQD60Y#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 10 März 2014, 21:40:43
Game of Thrones Season 4: Trailer #3 - Secrets (HBO) (http://www.youtube.com/watch?v=xIASaUUwklk#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 13 März 2014, 09:39:40
Angeblich soll nach der 7. Staffel Schluss sein:
http://geektyrant.com/news/game-of-thrones-will-end-after-seven-seasons (http://geektyrant.com/news/game-of-thrones-will-end-after-seven-seasons)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 13 März 2014, 10:27:58
Zitat von: Newendyke nach 13 März 2014, 09:39:40
Angeblich soll nach der 7. Staffel Schluss sein:
http://geektyrant.com/news/game-of-thrones-will-end-after-seven-seasons (http://geektyrant.com/news/game-of-thrones-will-end-after-seven-seasons)


Alles nur Spekulationen, solange die Serie gut läuft und Martin seine Erzählung weiterspinnt, werden sie nicht vorzeitig aufhören. Kann ja auch ein Druckmittel für martin sein, endlich mal seine Wiener-Saga (cf. South Park :LOL:)zum Ende zu bringen - oder ein Versuch die Zuschauerzahlen noch weiter zu steigern...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 13 März 2014, 17:31:21
Irgendwann haben die Darsteller vielleicht auch keine Lust mehr, da können ja noch tausend Romane geschrieben werden.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 2 April 2014, 19:19:29
Dann werden die Darsteller eben gewechselt - gerade bei den Frauen schaut eh keiner aufs Gesicht.

http://youtu.be/SVaD8rouJn0 (http://youtu.be/SVaD8rouJn0)

Sonntag geht btw auf HBO Staffel 4 los.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 8 April 2014, 10:16:06
Wie zu erwarten, war 4x01 eine Art Einstiegsfolge, die alle Parteien zeigt/aufgreift und etwas voranbringt und daher (bis auf das coole Finale) relativ unspektakulär, aber trotzdem interessant blieb.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 8 April 2014, 15:49:16
Zitat von: Mr. Blonde nach 13 März 2014, 17:31:21
Irgendwann haben die Darsteller vielleicht auch keine Lust mehr, da können ja noch tausend Romane geschrieben werden.


Nach sieben Romanen soll ja Schluß sein, wenn Moppel-Martin nur mal etwas konstanter skripten würde.
Die haben ja zum Glück trotz des Mega-Casts den Vorteil, daß sie meistens vom Hauptcast immer nur eine Handvoll an einem Drehort versammeln müssen, das läßt sich strukturieren. Und teure Verträge für endlos gibts nur wenige, Martin bringt die Figuren ja auch immer mal wieder gern um die Ecke.

Ich knabber mich samt Anhang gerade durch Staffel 3 und seh das inzwischen als wunderbar gemütlichen dritten Film einer siebenteiligen Saga. Könnte das gar nicht Woche für Woche gucken...lieber gleich in ganzen Staffelblöcken...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 8 April 2014, 16:53:43
Mit 7 Staffeln ist die Chose aber nicht beendet, wenn jetzt schon ein Buch auf 2 Staffeln ausgeweitet wird. Martin hat den Produzenten aber liner notes gegeben, damit die Serie weitergehen kann, wenn er mit dem Schreiben nicht schnell genug ist und/oder vorher abnippelt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: AfterBusiness nach 9 April 2014, 09:27:06
Verstehe irgendwie nicht, warum Martin die Serie (sein Lebenswerk kann man fast schon sagen) nicht jetzt endlich mal zu Ende bringt Buch mässig. Nicht das er vorher, was keiner hofft, das zeitliche segnet. Das wäre ungerecht dem Ganzen gegenüber.... mmhh....  :icon_confused:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 9 April 2014, 09:46:52
Zwei weitere Staffeln sind schon bestellt.

http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Ticker&ID=6072#776 (http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Ticker&ID=6072#776)

Game of Thrones - 2 weitere Staffeln bestellt
Vergangenen Sonntag ist die vierte Staffel von Game of Thrones vor 6,6 Millionen Zuschauern bei HBO gestartet. Ein Serienrekord. Grund genug für den Pay TV-Anbieter die preisgekrönte Fantasy-Serie für zwei weitere Jahre zu verlängern. Somit können sich die Fans auf eine 5. und eine 6. Staffel freuen, welche 2015 bzw. 2016 bei HBO zu sehen sein werden.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 27 April 2014, 20:23:40
Nachdem ich lange Zeit einen Bogen um die Serie gemacht habe, da ich immer dachte es würde sich um eine Art Daily-Soap im Mittelalter handeln, konnte mich ein Freund vor ein paar Wochen zum Glück überzeugen mir mal die Pilotfolge anzuschauen.
Was soll ich sagen; mittlerweile bin ich bei S4E2 und absolut angetan vom Gesehenen.
Die Mischung aus Politthriller, Familiensaga, Abenteuer und Fantasy (mit einem Hauch Liebesschnulze  ;))... überragend.

Eine kleine Auswahl meiner Tops und Flops der bisher gesehenen 3 Staffeln:
Der Bösewicht:
Joffrey -> Der klassische durchgenallte, sadistische Nero-Verschnitt auf dem Thron. Etwas unkreativ, alber da die meisten Charaktere ja sowohl gute als auch schlechte Seiten haben finde ich es okay, dem Zuschauer auch ein paar Figuren an den Extrempolen zu lassen (auf der entgegengesetzten Seite wäre evtl. Sasa Stark zu nennen).

Most Shoking Moment:
Ganz klar die Hochzeit. Ich habe zwar nicht reagiert wie die Hühner in dem youtube-Video, aber es war definitiv die Folge wo ich noch ein paar Minuten mit wtf-Gesicht vor dem Fernseher saß. Ein bißchen konnte man es ja erahnen, da dieser Lord Frey beim ersten Treffen nicht den Eindruck machte, eine Schmähung seiner Familie einfach so zu vergeben. Wie strigent das Ableben solcher Hauptcharaktere dann aber durchgezogen wurde, übel.

Überraschendstes Ausscheiden eines Hauptcharakters
... war aber definitiv S. Bean in Staffel1. Einem der wenigen Darsteller die ich schon kannte und wahrscheinlich auch dem allgemein berühmtesten wurde mal eben der Koipf abgehauen. Ab da war klar; in dieser Serie gibtr es keine Regeln.

Größtes Ärgernis
Die Darstellerin der Khalissa. Ein wirklich interessanter Charakter und sie mag in Natur auch noch schöner aussehen als in der Serie. Aber was sie darstellerisch leistet würde den meisten Vorabendserien-Darstellern wohl die Schamesröte in's Gesicht treiben.

Persönliche Lieblingscharaktere
Aja Stark (?), also das Mädchen, dass jetzt mit dem Bluthund unterwegs ist. Der Charakter war zwar von Anfang an etwas kämpferisch/Mittelalter-Mädchen untypisch angelegt. Trotzdem interessante Wandlung zu jemanden der mittlerweile schon eine handvoll Leite getötet hat, ohne das es unrealistisch dargestellt wird.
Varis der Eunuch. Obwohl er zu den Intrigenspinnern am Hof in Königsmund gehört, scheint er an sich einen guten Charakter zu haben und unterstützt bisher immer die richtige Seite - also für mich persönlich, was immer die Nicht-Lanister-Seite ist  ;) Vor allem seine Gespräche mit Tiryon (den ich mal aus dem Lanister-Clan ausklammer) sind immer eine gute Mischung aus hintersinnig und amüsant.

Die heimlichen Stars
Ganz klar die Wölfe, von denen ja leider nur noch drei da sind.

Lieblings Pärchen
Wie schon o.g. gehört ja auch ein wenig Schnulze dazu und ich gestehe: Auch ich habe mein favorisiertes Pärchen in Form von Schnee und Igrit (gehabt?). Irgendwie passte imO einfach die Chemie so das es glaubhaft rüberkam und im Gegensatz zu diesem ganzen höfischen Förmlichkeitsgesabbel war es eine willkommende Ablenkung.


Ansonsten wird es jetzt wohl schwer werden, auf einmal die Woche gucken umzuschalten. Wenn man an einem WE eine ganze Staffel durchgucken konnte, kam es zum einen fast schon wie ein Film rüber und ich habe zum anderen nicht völlig den Überblick über die Charaktere verloren.

PS: Spoiler zu S4E2:
Und da schwafel ich noch über den Oberbösewicht, da hat es sich auch schon ausregiert. Unfassbar diese Serie... :icon_eek:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 27 April 2014, 22:12:02
Ich fange  erst an, wenn die Staffel zu Ende ist. Immer eine Woche warten? Das tue ich mir nicht mehr an. Einen Film pausiere ich ja auch nicht 10 Mal jeweils um 7 Tage.^^  (Hm, naja ok, langer Film.. trotzdem.)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 27 April 2014, 22:31:51
Ich werd wohl der Neugier wegen jetzt dran bleiben, aber ich fand die Idee von RTL2, das ganze immer als WE-Highlight in einem Rutsch zu präsentieren gar nicht schlecht.

Eine Frage noch an diejenigen, die das Buch gelesen haben.
Ich üerlege jetzt noch bei den Büchern einzusteigen. Wenn ich das hier richtig gelsen habe, repräsentieren die ersten drei Staffeln die ersten 2,5 Bücher, sprich nach der zweiten Staffel ist man dazu übergegangen die Bücher je in zwei Staffeln zu verfilmen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 28 April 2014, 09:38:44
Zitat von: RoboLuster nach 27 April 2014, 22:12:02
Ich fange  erst an, wenn die Staffel zu Ende ist. Immer eine Woche warten? Das tue ich mir nicht mehr an. Einen Film pausiere ich ja auch nicht 10 Mal jeweils um 7 Tage.^^  (Hm, naja ok, langer Film.. trotzdem.)


Mache ich ähnlich - ich schaue zwar keinen 10er-Block komplett, aber in 2-3-Folgen-Häppchen, da warte ich wegen des Spannungsbogens auch lieber auf eine Komplettstaffel. Wochenweise würde die Serie bei mir nicht gut funktionieren.

Zitat von: Mr Orange nach 27 April 2014, 22:31:51
Eine Frage noch an diejenigen, die das Buch gelesen haben.
Ich üerlege jetzt noch bei den Büchern einzusteigen. Wenn ich das hier richtig gelsen habe, repräsentieren die ersten drei Staffeln die ersten 2,5 Bücher, sprich nach der zweiten Staffel ist man dazu übergegangen die Bücher je in zwei Staffeln zu verfilmen?


Das ist wohl nicht in Stein gemeißelt, aber ungefähr richtig. Die zweite Staffel hatte schon Inhalte aus Buch 3 und das setzt sich so fort.
Außerdem kann sich jeder Zimmermannsgeselle an seinen 6 Fingern abzählen, daß wir eine minimum siebenteilige Buchsaga, von der erst 5 Bände vorliegen - und wahrscheinlich maximal ein sechster während der Serienproduktionszeit erscheint - nicht in 7 Staffeln auf den Screen kriegen, außer die entscheiden endlich, daß es ab Staffel 5 dann 15-20 Folgen geben muß.
Bzw. : da werden Buchfans einiges an Kürzungen ertragen müssen und gegen Serienende vermutlich Seriengarn, daß zwar von Martin abgesegnet wurde, aber in Buchform ganz anders ausfallen wird.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 29 April 2014, 06:12:46
Zitat von: Moonshade nach 28 April 2014, 09:38:44
Zitat von: RoboLuster nach 27 April 2014, 22:12:02
Ich fange  erst an, wenn die Staffel zu Ende ist. Immer eine Woche warten? Das tue ich mir nicht mehr an. Einen Film pausiere ich ja auch nicht 10 Mal jeweils um 7 Tage.^^  (Hm, naja ok, langer Film.. trotzdem.)


Mache ich ähnlich - ich schaue zwar keinen 10er-Block komplett, aber in 2-3-Folgen-Häppchen, da warte ich wegen des Spannungsbogens auch lieber auf eine Komplettstaffel. Wochenweise würde die Serie bei mir nicht gut funktionieren.


Jep, Häppchen, kleine Häppchen wenn man bedenkt, dass die ganze Staffel mit 10 Folgen nur ein Happen ist, und danach wieder wieder hungern und schmachten angesagt ist. Aber 6 Tage und 23 Stunden zwischen den kleinen Häppchen warten... Ja sind die irre?? Oder liegt es nur an uns, weil uns diese Droge süchtig macht? Ich sage ganz entschieden nein! Das sind sadistische Folterknechte die mich immer nur quälen wollen! Uns alle!! Ich will meine Häppchen! Alle auf einmal!!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 29 April 2014, 17:29:08
Warten, bis ne Staffel zuende ist, geht nicht. Ich MUSS wissen, wie's weitergeht....deswegen Montag: Serientag!  :algo:
Das Hungern und Schmachten empfinde ich mittlerweile gar nicht mehr als so schlimm. Zu jeder Jahreszeit laufen Topserien, da vergeht die Zeit wie im Fluge und ruckzuck ist die neue Staffel da...

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Madball nach 3 Mai 2014, 08:21:37
Moin,
wie ist denn die Bildqualität der BR von Staffel 1? Lohnt sich der kauf in Blau oder reicht die DVD bzw. ist der Unterschied sehr deutlich?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 3 Mai 2014, 12:31:45
Ist die Frage ernst gemeint?  :00000109:
Stell dir vor, du bist kurzsichtig. DVD: ohne Brille. BD: mit Brille.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 3 Mai 2014, 13:43:06
Die Blu-ray hat eine sehr gute Bildqualität.
http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-1-winter-is-coming-2011-us-hbo-blu-ray-2012/f76a7ca8-7460-4c48-9bf9-d2d833911239#screenshots (http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-1-winter-is-coming-2011-us-hbo-blu-ray-2012/f76a7ca8-7460-4c48-9bf9-d2d833911239#screenshots)
http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-2-the-kingsroad-2011-us-hbo-blu-ray-2012/8c6afba7-72db-467c-ba74-19ecf6919c3d#screenshots (http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-2-the-kingsroad-2011-us-hbo-blu-ray-2012/8c6afba7-72db-467c-ba74-19ecf6919c3d#screenshots)

Die DVD wird da nicht mithalten können.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Madball nach 3 Mai 2014, 21:53:55
Zitat von: Dexter nach  3 Mai 2014, 13:43:06
Die Blu-ray hat eine sehr gute Bildqualität.
http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-1-winter-is-coming-2011-us-hbo-blu-ray-2012/f76a7ca8-7460-4c48-9bf9-d2d833911239#screenshots (http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-1-winter-is-coming-2011-us-hbo-blu-ray-2012/f76a7ca8-7460-4c48-9bf9-d2d833911239#screenshots)
http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-2-the-kingsroad-2011-us-hbo-blu-ray-2012/8c6afba7-72db-467c-ba74-19ecf6919c3d#screenshots (http://www.cinemasquid.com/screenshots/sets/game-of-thrones-season-1-episode-2-the-kingsroad-2011-us-hbo-blu-ray-2012/8c6afba7-72db-467c-ba74-19ecf6919c3d#screenshots)

Die DVD wird da nicht mithalten können.


:respekt:
Danke das reicht mir. Ich hab auch nach Bildern gesucht, bin aber nicht wirklich fündig geworden.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 5 Mai 2014, 10:28:43
Kleiner Erfahrungsbericht, falls noch jemand vor hat, vor Ausstrahlung der 4. Staffel bei den Büchern einzusteigen:

Letzte Woche in der Buchhandlung gewesen, wo mich gleich zwei Verkäufer beraten haben bei Buch 7 einzusteigen. Da beide bereits die veröffentlichten 10 Bücher gelesen und natürlich auch die Serie verfolgt hatten, habe ich dann auch auf deren Meinung vertrauend mit Buch 7 angefangen, um nach cirka 50 Seiten abzubrechen und Buch 6 nachzukaufen, da es viele wichtige Ereignisse gibt, die in der Serie noch nicht vorkamen.
Mein Rat also: Definitiv bei Buch 6 einsteigen!
Einige Ereignisse sind zwar in der Serie bereits verarbeitet wie die berühmte Hochzeit, oder John Schnees Flucht von den Wildlingen, aber cirka ab Seite 240 (insgesamt 770 Seiten) kommt Vieles, was noch nicht in der Serie behandelt wurde.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: PillePlutonium nach 5 Mai 2014, 11:33:09
Die haben ernsthaft empfohlen nicht bei 1 anzufangen sondern bei 7 ?? :king: :doof: :00000109:

Allerhöchstens kann man Buch 1 weglassen und selbst das würde ich lesen... bei den Staffeln 2 und 3 gehts dann erst richtig los mit den ganzen Änderungen gegenüber den Büchern.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 5 Mai 2014, 12:57:42
Bitte Bitte, lasst das mit den Büchern im TV Thread, die Spoilergefahr ist einfach zu gross, besonders weil die Spoilerfunktion hier so sub-optimal gelöst ist, es muss nur mal ausversehen der Cursor am falschen Platz sein und man ist gearscht...

Die Numerierung der Bücher in Deutaschland ist auch totaler Blödsinn, schöne Geldmacherei, es sind eigentlich nur 5... OK, die wirlklich langen Bücher wurden auch in anderen Ländern unterteilt, zumindest für die Taschenbuchausgaben, aber warum man das bei uns bei allen Büchern macht, kann eigentlich nur mit Geldgier begründet werden...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Newendyke nach 26 Mai 2014, 12:46:23
Hehe:
http://www.gizmodo.de/2014/05/22/wuerde-game-thrones-als-disney-film-aussehen-absolut-grossartig.html?pid=14399#gallery-nme (http://www.gizmodo.de/2014/05/22/wuerde-game-thrones-als-disney-film-aussehen-absolut-grossartig.html?pid=14399#gallery-nme)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Juni 2014, 04:20:17
S04e08

Mormont verbannt, Sansa liebäugelt mit Baelish, die Reise von Ayra und "The Hound" war völlig umsonst (aber Ayras Reaktion war der Hammer :icon_mrgreen:) und meine Lieblingsfigur wurde zum Tode verurteilt. Dis is Mädness. Wo soll das alles nur hinführen?  :unknown:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 3 Juni 2014, 05:50:06
Der Blick vom Hound war unbezahlbar.  :icon_twisted:


Ok, Tyrions Blick und mein eigener waren noch besser, und Sansa, eine meiner Lieblingsfiguren, konnte strahlen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 3 Juni 2014, 12:57:24
Das mit Arya hab ich nicht verstanden: Ok, Tantchen ist tot, aber ihre Schwester ist ja da. Das weiß sie zwar (noch) nicht, aber warum sollten sie sofort wieder umkehren? Ich hätte doch erstmal Rast gemacht oder mit dem restlichen Stab gesprochen. Immerhin sind jene Verbündete der Starks. Na, mal gucken, wie's da weitergeht.
Dass Sansa diese Show abzieht, könnte auch Selbstschutz sein. Sie hat gesehen, wozu Lord B. fähig ist und spielt lieber mit als sich ihn zum Feind zu machen. Wird man sehen.


Geiles Finale der Folge und nochmal geilerer Cliffhanger!  :algoschaf:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 3 Juni 2014, 13:43:29
Zitat von: RoboLuster nach  3 Juni 2014, 05:50:06
Ok, Tyrions Blick und mein eigener waren noch besser


Ich habe am Ende einfach meinen Red-Wedding-Blick vom Speicher geholt, das sparte Zeit.

Meine Fresse. Was für ein Miststück von Serie.  :icon_lol:

Und endlich wieder Winterfell.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Juni 2014, 15:32:14
Zitat von: Venom138 nach  3 Juni 2014, 12:57:24
Dass Sansa diese Show abzieht, könnte auch Selbstschutz sein. Sie hat gesehen, wozu Lord B. fähig ist und spielt lieber mit als sich ihn zum Feind zu machen. Wird man sehen.


So oder so: in den neuen Kleidern sieht sie einfach nur rrrraaaawwwwwwwrrrr aus.

Eigentlich hat es noch keine Serie so geschafft, mich so wie eine Marionette zu spielen. z. B. war Theon Greyjoy am Anfang (vielleicht etwas plump) als Unsympath und Widerling gezeichnet. Mit Entwicklung der Serie und seiner selbst zu Reek tut er mir mittlerweile wirklich Leid und ich hoffe, dass er eines Tages aus diesem "Wachkoma" aufwacht. Aber clever gemacht: da bekommt ein Arschloch ein noch größeres Arschloch zum Meister und auf einmal wird aus Arschloch 1 eine Figur, die man bedauert.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Boo nach 3 Juni 2014, 15:46:06
Das doofe ist. Wenn ihr sowas schreibt, dann ahne ich was wohl passieren wird und dann geht der ganz große Aha-Effekt flöten :icon_sad: War trotzdem ne geile Folge, schade dass ich sie erst jetzt angeschaut habe und nicht schon letzte Nacht :icon_confused:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Juni 2014, 16:02:42
Zitat von: Mr. Boo nach  3 Juni 2014, 15:46:06
Das doofe ist. Wenn ihr sowas schreibt, dann ahne ich was wohl passieren wird und dann geht der ganz große Aha-Effekt flöten :icon_sad: War trotzdem ne geile Folge, schade dass ich sie erst jetzt angeschaut habe und nicht schon letzte Nacht :icon_confused:


Was schreiben? Also ich packe auch gerne hier meine ganzen Kommentare in Spoiler-Tags, hab ich kein Problem mit. :) Hatte ja extra auch die Folge erwähnt. Dann muss dir aber auch klar sein, dass die Leute dann darüber diskutieren. :/ Ich schaue immer erst die aktuelle Folge und dann schaue ich hier rein, weil ich mir wie du nichts zusammenreimen will.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Boo nach 3 Juni 2014, 16:06:37
Robo ist zu sehr abgegangen, da ahnt man dann ab nem gewissen Zeitpunkt was kommen wird. Jou, war aber meine eigene Schuld  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 3 Juni 2014, 16:32:15
Zwischen Erstausstrahlung einer neuen Folge und meiner Sichtung meide ich den Thread, das hilft sehr! ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 3 Juni 2014, 19:55:55
Zu S04E08:

Zitat von: Chili Palmer nach  3 Juni 2014, 13:43:29
Ich habe am Ende einfach meinen Red-Wedding-Blick vom Speicher geholt, das sparte Zeit.

Meine Fresse. Was für ein Miststück von Serie.  :icon_lol:


Mich hat das noch härter getroffen. Zum einen hatte irgendwelche Trollos mir damals schon ansatzweise gespoilert, was bei der Red Wedding passiert, außerdem empfand ich Prinz Oberyn als cooleren Charakter. Und wie er gestorben ist, meine Fresse. Wir saßen mit runtergeklappter Kinnlade auf dem Sofa.

Meine Freundin hat schon kategorisch verkündet: "Wenn Tyrion stirbt, dann boykottiere ich die Serie!"

Das Warten auf nächste Woche wird heftig... die Folge vermutlich auch wieder.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 3 Juni 2014, 19:57:02
Zitat von: Mr. Boo nach  3 Juni 2014, 16:06:37
Robo ist zu sehr abgegangen, da ahnt man dann ab nem gewissen Zeitpunkt was kommen wird. Jou, war aber meine eigene Schuld  :icon_mrgreen:


Na gut, ich hab oben dann jetzt alles geschwärzt, sry.


Klar, kann kann gut sein, dass Sansa Lord B. spielen wird wie eine Harfe, dessen einzige Schwäche ihre Mutter gewesen zu sein scheint (noch ist).

Theon Greyjoy mochte ich eigentlich immer ganz gerne, er ist ein Arschloch, aber dafür kann er imo wenig.

Arya und der Hound stehen ja zuletzt immer noch vor dem Tor, ich denke, dass sie schon eingelassen werden, aber fürs Lösegeld für den Hound siehts schlecht aus.^^   Das Dream Team Hound und Aria wird imo aber bestimmt erhalten bleiben, die passen gut, beide lernen vom anderen und sind sich auch ziemlich ähnlich.


Und der Mountain, man, was für ein Brecher! Ich hätte nicht gedacht, dass der andere verlieren würde... das wurde doch schon so geil aufgebaut, ab dem 1. Auftritt von ihm, und in Folge 7 +8, ging es für mich nur darum, wie er den Boden mit dem Mountain aufwischen wird... hammer. Wer weiß, was daraus noch folgen wird, da der Mountain ja vorher noch das Geständniss abgelegt hat.


p:  Ich glaube nicht, dass Tyrion wirklich hingerichtet wird...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Juni 2014, 20:06:01
Zitat von: RoboLuster nach  3 Juni 2014, 19:57:02
Und der Mountain, man, was für ein Brecher! Ich hätte nicht gedacht, dass der andere verlieren würde... das wurde doch schon so geil aufgebaut, ab dem 1. Auftritt von ihm, und in Folge 7 +8, ging es für mich nur darum, wie er den Boden mit dem Mountain aufwischen wird... hammer. Wer weiß, was daraus noch folgen wird, da der Mountain ja vorher noch das Geständniss abgelegt hat.


Das war wieder die typische GOT-Situation: der Zuschauer will was haben (Mountain muss besiegt werden), damit wird dann vor dem Gesicht des Zuschauers rumgewedelt und am Ende gibt es nicht nur nicht das, was der Zuschauer wollte, sondern sogar noch schön eine auf den Sack.  :eek: Wie mies der Kopf zerquetscht wurde... so mies und fies.  :kotz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 3 Juni 2014, 20:09:45
Du, ich bin dann auch damit zu frieden, dass der Mountain noch lebt, ist imo auch ein "toller" Charakter. Man will doch auch, dass der Hound seinen Bruder fertig macht. ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Juni 2014, 20:13:09
Zitat von: RoboLuster nach  3 Juni 2014, 20:09:45
Du, ich bin dann auch damit zu frieden, dass der Mountain noch lebt, ist imo auch ein "toller" Charakter. Man will doch auch, dass der Hound seinen Bruder fertig macht. ;)


Bruder? Da habe ich wahrscheinlich wieder nicht richtig aufgepasst.  :question:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 3 Juni 2014, 20:15:34
Der Mountain ist der ältere Bruder, und hat ja auch das Gesicht vom Hound verbrannt.


Noch was zu Sansa, ich glaube eher, dass sie sich mit Lord B. zusammen tut, es haben sich die letzte Zeit ja mehrere neue "Gruppierungen", "Partnerschaften" abgezeichnet, die alle, mehr oder weniger, die gleichen Ziele haben, Macht, Rache, das Übliche eben.


Wer musste noch lachen?

Als Tyrion, kurz vor dem Kampf, über Oberyn Martell meinte, man würde ihn die Rote Viper nennen, und dass man so einen Namen doch nicht umsonst bekommen würde (oder so ähnlich). Ich meine, der Typ hat alle Löcher gestopft, die ihm über den Weg gelaufen sind.^^   Rote Viper!  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Juni 2014, 00:13:18
Wie schnell Popkultur arbeitet:

Gerade eben nur den Kommentarbereich zur IGN Kritik von "Watch Dogs" gelesen.

http://www.directupload.net/file/d/3642/e4j2ufzv_jpg.htm (http://www.directupload.net/file/d/3642/e4j2ufzv_jpg.htm)

You raped her! You murdered her! You killed her children!  :rofl:

"The Mountain" dachte sich wohl: "I must break you."

Zitat von: RoboLuster nach  3 Juni 2014, 20:15:34
Als Tyrion, kurz vor dem Kampf, über Oberyn Martell meinte, man würde ihn die Rote Viper nennen, und dass man so einen Namen doch nicht umsonst bekommen würde (oder so ähnlich). Ich meine, der Typ hat alle Löcher gestopft, die ihm über den Weg gelaufen sind.^^   Rote Viper!  :icon_lol:


Der Gedanke kam mir für eine halbe Sekunde, aber dann fand ich das eklig und habe den Denkprozess im Keim bereits erstickt und weitergeschaut.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 4 Juni 2014, 00:49:24
The Mountain hatte Glück gehabt, dass ihn The Red Viper unterschätzt hat. Und ich offenbar auch. Ich dachte der andere würde gewinnen, im Kampf sah es dann ja auch wirklich erst danach aus. Aber wenn man mal überlegt, der Mountain hat das Speer von Oberyn  Red Viper Martell zerbrochen, hätte er kein neues bekommen, wäre der Kampf wohl früher zu Gunsten vom Berg ausgegangen.

Ich mochte Oberyn Martell, aber es ist interessant, dass er tot ist.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Juni 2014, 02:39:20
Zitat von: RoboLuster nach  4 Juni 2014, 00:49:24
The Mountain hatte Glück gehabt, dass ihn The Red Viper unterschätzt hat. Und ich offenbar auch. Ich dachte der andere würde gewinnen, im Kampf sah es dann ja auch wirklich erst danach aus. Aber wenn man mal überlegt, der Mountain hat das Speer von Oberyn  Red Viper Martell zerbrochen, hätte er kein neues bekommen, wäre der Kampf wohl früher zu Gunsten vom Berg ausgegangen.

Ich mochte Oberyn Martell, aber es ist interessant, dass er tot ist.^^



Ich war ganz überrascht, als gerade er auf die Idee kam, für Tyrion anzutreten. Aber da zeigt sich ein Mal mehr, dass wenn alle Stricke reißen, Hilfe aus den unerwartetsten Richtungen kommen. Da Rache für mich in Filmen eigentlich immer gut funktioniert, habe ich die rote Viper auch im Innern entsprechend angefeuert, wie viele sicherlich auch. Schon scheiße, dass er weg ist. Allerdings ist er auch ein ziemlicher Prahlhans gewesen und die Überheblichkeit hat ihn das Leben gekostet. Wenn er den Kampf ernster genommen hätte, sich also nur auf Rache konzentriert hätte, statt rumzutänzeln und dem Publikum eine Show zu bieten, hätte er es locker packen können. :/
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 4 Juni 2014, 02:58:06
You could at least wear a helmet.

:icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: .sixer. nach 4 Juni 2014, 15:26:26
Zitat von: Dexter nach  4 Juni 2014, 02:58:06
You could at least wear a helmet.

:icon_mrgreen:


Ob der noch etwas genutzt hätte ... ?  :icon_lol:

Ich wurde von Oberyns Niederlage jedenfalls auch (mal wieder) überrascht und genau das ist es auch, was ich an GOT so mag. Ist zwar etwas schade um den selbstverliebten Kerl, aber so bleibt the mountain wenigstens für the hound oder Arya übrig. Das Tyrion hingerichtet wird, kann ich mir aber trotzdem beim besten Willen nicht vorstellen.
Btw. hound und Arya: Warum steht er eigentlich auf Aryas Todesliste? Ich weiß garnicht mehr was er getan hat um ihren Zorn auf sich zu ziehen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 4 Juni 2014, 16:29:23
Zu sixers abschliessender Frage:

Arya hatte sich mit einem Jungen (Sohn des Schlachters) namens Mycah angefreundet, der vom Hound in Joffrey's Auftrag umgebracht worden war...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 4 Juni 2014, 16:43:39
Zum Finale der Folge:

In gewissen Maße hat Oberyns Verhalten ja Sinn gemacht, er hat sich auf seine Rache konzentriert: Er wollte den Mountain halt leiden lassen und ein Geständnis erpressen, dass Tywin den Befehl zur Ermordung seiner Schwester gab. Insofern fand ich es null verwunderlich, dass er sich für Tyrion gemeldet hat (hatte mich nur gefragt, warum der nicht selbst auf die Idee kam). War halt nicht "nur Show", aber trotzdem ne dumme Idee. Und dumme Ideen werden in GoT oft schnell bestraft, siehe Robbs idealistische Heiratspläne.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 4 Juni 2014, 17:12:59
Nicht vergessen, nächste Woche läuft die Folge 9, sprich es wird wieder etwas sehr schlimmes passieren. :popcorn:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: .sixer. nach 4 Juni 2014, 17:33:40
Zitat von: Roughale nach  4 Juni 2014, 16:29:23
Zu sixers abschliessender Frage:

Arya hatte sich mit einem Jungen (Sohn des Schlachters) namens Mycah angefreundet, der vom Hound in Joffrey's Auftrag umgebracht worden war...


Danke vielmals! Das hatte ich im Laufe der Zeit völlig vergessen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 4 Juni 2014, 20:22:40
Hammer Folge, da wurde ein Höhepunkt wirklich klasse in der Serie umgesetzt.

Im Buch war der Tod von der roten Vieber zwar auch schon eklig, aber was die in der Serie nochmal daraus gemacht haben... es war eine Mischung aus  :kotz: und  :eek:.
Das sich Oberyn für den Kampf meldet war logisch, da die Rache eigentlich ja von vornerein der einzige Grund für ihn war, nach Königsmund zu reisen. Hier muss ich im übrigen mal die Serie loben, die von den Buch.Lesern sonst ja viel für ihre Kürzungen kritiseirt wird; im Buch besucht Oberyn Tyrion am Vortag im Verließ und bespricht mit ihm, dass er für ihn kämpfen wird und warum. Die Lösung in der Serie, dass er sich erst im Prozess dafür meldet ist natürlich ein super Cliffhanger für Folge 7 gewesen.

Ansonsten ist es schön sich mal die ganzen Vermutungen durchzulesen, wenn man schon weiß, was kommt. Verraten wird aber natürlich nichts.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 4 Juni 2014, 20:32:46

Im Grunde hat er seine Niederlage wie mit einem großen Schild angekündigt: Erst mal schön noch vorher einen zwitschern, Helm, ach was, braucht man nicht, "heute ist nicht der Tag, an dem ich sterben werde"... etc. Fehlte nur "I'll be right back!".
Das ist eben das Schöne an der Serie, dass man seinen Sieg dennoch für möglich hielt, obwohl die Warnhinweise überall nur so blinkten. Er war halt die coolste Sau der Staffel. Da hätte man stutzig werden sollen. Einseitige Charaktere haben es hier ja immer schwer, keine Gnade für Stereotypen in Westeros. Siehe der gute Eddard.


http://s1.directupload.net/images/140603/s3ps3smu.jpg

Zitat von: Dexter nach  4 Juni 2014, 17:12:59
Nicht vergessen, nächste Woche läuft die Folge 9, sprich es wird wieder etwas sehr schlimmes passieren. :popcorn:


Und die Staffel war bislang wirklich nicht arm an schlimmen Momenten.

Ramsays Jagd auf das Mädchen wirkt bei mir immer noch nach, das fand ich wirklich extrem. Auch seine letzte "Häuten und Halbieren"-Amtshandlung war nicht ohne. Bei Joffreys Hochzeit saß ich auch auf der Stuhlkante (die war übrigens so inszeniert, dass man den Mordanschlag nachverfolgen kann, wenn man gut aufpasst, sowas finde ich immer toll), Tyrions "ich hätte die ganze Stadt verrecken lassen sollen"-Monolog auf der Anklagebank hat mir Schauer den Rücken hoch- und runtergejagt, was so gut wie nie vorkommt. Auch Tante Lysas Abflug war dank Baelishs abschließender Worte ziemlich bitter. Naja, und dann dieser Zweikampf. Mein WTF-Bedarf ist eigentlich schon gedeckt. Eine fette Schlacht wäre jetzt zur Abwechslung nett, und die Zeichen stehen, wenn ich mir den Titel von Folge 9 ins Gedächtnis rufe, ja auch ganz darauf. Plus: "Blackwater"-Marshall inszeniert wieder.  :icon_razz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 6 Juni 2014, 16:41:59
http://www.spiegel.de/kultur/tv/game-of-thrones-hbo-ist-erfolgreicher-als-sopranos-a-973741.html (http://www.spiegel.de/kultur/tv/game-of-thrones-hbo-ist-erfolgreicher-als-sopranos-a-973741.html)

Die Kritik mit "zuviel Blut, Sex und Gewalt" habe ich bis auf die in diesem Thema schon angesprochenen Reaktionen auf die Blut-Hochzeit gar nicht mitbelokommen. Wurde aber mit S4E8 ja die passende Antwort drauf gegeben  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 10 Juni 2014, 21:03:22
S4E9:

Da werden hier einige aber entäuscht sein  :icon_mrgreen:

Wurde doch gehofft zu erfahren, was mit Tyrion passiert... und jetzt ne ganze Folge 'Mauer'. War aber trotzdem interessant und das Staffelfinale wird wohl die Entscheidung um die Mauer.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 16 Juni 2014, 07:40:46
S4/10

Man, was für ne Folge, imo die beste der Staffel. Der letzte Kampf ist episch. Armer Hound, ich hoffe er überlebt, da geht noch was zwischen ihm und Brien.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 16 Juni 2014, 21:34:56
Zitat von: RoboLuster nach 16 Juni 2014, 07:40:46
S4/10

Man, was für ne Folge, imo die beste der Staffel. Der letzte Kampf ist episch. Armer Hound, ich hoffe er überlebt, da geht noch was zwischen ihm und Brien.^^


Ja die Folge war top, nur das wir jetzt wieder warten müssen nervt doch - bis dahin bin ich mit den Hörbüchern soweit.

@Robo: Ich glaub das mit dem Hund wird nichts mehr, würde nicht zum bisherigen Stil der Geschichte passen. Der Berg wird's wohl "irgendwie" schaffen. Mal schauen was aus Arya und Bran wird.... you'll never walk again - you will fly.... Und warum um Himmels Willen kam auf einmal Stannis angeritten?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 17 Juni 2014, 00:10:25
Kann  mir gut vorstellen, das Brien den Hound mit in die Stadt nimmt, immerhin wird sie nicht einfach weitermarschieren, ohne nach Arya zu suchen, und die Pferde waren ja auch verschwunden. Ich denke, der taucht wieder auf. Er muss schließlich den Berg umbringen (auch wenn aus dem wohl ein Monster gemacht wird).

Was ich auch noch total traurig fand, war das mit den Drachen. Einer hat jetzt zwar mal ein Menschlein getötet, aber so wie ich das sehe, war der Vater selbst schuld... oder warum läuft ein 3 Jahre altes Kind alleine auf freier Fläche rum (wenn ein Drache in der Nähe ist und auch sowieso)? Aufsichtsverletzung, selbst Schuld, Arschloch!

Stannis kam wirklich sehr überraschend, er müsste gleich nach Jon Snow durch die Mauer geritten sein, anders kann ich es mir nicht erklären, woher er die Zeit nahm, um so viele Männer für den Angriff zu positionieren (die müssen ja auch noch alle durch das Tor geritten sein (außerdem scheint niemand mitbekommen zu haben, dass eine so große Armee durchs Land nach Norden gereist ist).

Der Kampf vor dem Baum, gegen die Skelette war geil, hier wurden sie mal richtig gefährlich dargestellt, so wie es sein soll, agil und schnell.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 00:59:03

S4E10
Das Stanis Richtung Norden geht wurde in den vorherigen Folgen -imO- gut angedeutet. Der Zwiebelritter (seine rechte Hand), hat ja lesen gelernt und dann eine von Aemons Raben-Nachrichten gelesen.
Als er den Bastard von Robert zur Flucht vehilft, damit er nicht verbrannt wird beichtet er dieses Stanis. Als Stanis ihn dafür hinrichten will, fügt sich seine Hand, sagt aber noch das da etwas wichtiges ist, wovon er ihm berichten muss. Die rote Hexe rät Stannis dann, seine Hand zu verschonen, da dieser noch gebraucht wird.
PS: Stanis ist mit seiner Armee nicht durch die Mauer gekommen, man sieht ja beim Angriff, dass die Reiter von links (auf die Mauer blickend kommen).

Die Szene mit Arya hat mir besonders gefallen, da sie wunderbar zeigt, dass alle Figuren bei GoT ihre dunklen Seiten haben.

Sehr gute Folge, aber die beste war immer noch die mit dem Götterurteil  :saw: (OK der Berg hatte keine Kettensäge)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 17 Juni 2014, 10:36:38
Ja, dass der nach Norden wollte wusste ich schon, kam aber dennoch überraschend.

Der ist aus 2 Richtungen angeritten kommen, und wie kommt man denn noch hinter die Mauer? Und warum müssen die Wildlinge dann durch die Mauer?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: The Spectre nach 17 Juni 2014, 10:53:11
S4E10


@Robo:  Hast recht, eigentlich ist es schwer vorstellbar das der Hund so "unspektakulär" und still verreckt. Aber gerade bei dieser Serie muss man wirklich mit allem rechnen. Aber da der Hund wohl irgendwie durchkommen wird kann es gut sein, dass die Storyline noch weiter läuft.... "Will it weaken him?"

Eben, die Frage ist, wie Stannis über die Mauer gekommen ist?

Das Ende war echt genial "Valar Morghulis... - Valar Dohaeris!".


Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 17 Juni 2014, 14:37:10

Sehr schöne letzte Folge.

Zum Ende hin spürt man direkt den frischen Wind für Staffel 5, wenn allerorten zu neuen Zielen aufgebrochen wird.
Toller Zweikampf zwischen Brienne und dem Hound. Fantastische Skelette; so ziemlich die besten Effekte, die ich je im Fernsehen gesehen habe. Und natürlich der Vincent-Vega-Gedächtnis-Tod.

Stannis... ja, das hat mich auch stutzen lassen. Vor allem, weil die Folge nahtlos an die vorangegangene ansetzte, dementsprechend hätten hinter Jon schon die ersten Reiter mit ihren Pferden entlangschleichen müssen, wenn sie ordentlich durch den Mauertunnel gekommen wären. Sonst kommt dieser Zangenangriff zeitlich ja gar nicht hin. Sowas fällt einem halt bei einer so sorgfältigen Serie direkt auf.


Aber vielleicht liegt die Erklärung in der Vorlage? Da würde ich mich gerne von Buchlesern erleuchten lassen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 17 Juni 2014, 14:49:39
Zitat von: Chili Palmer nach 17 Juni 2014, 14:37:10
Und natürlich der Vincent-Vega-Gedächtnis-Tod.


Nur ohne Toastbrot.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 17 Juni 2014, 14:53:43

Jetzt, wo du's sachst, und zu lesen hatte er auch nix.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 17 Juni 2014, 14:56:27
Auch noch interessant, war der Blick durch die Flammen auf Jon Snow... Tannis hat imo so gut wie ausgedient.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 15:27:44
@Chilli und wen die Stanis-Sache sonst noch interessiert:

Im Buch landet Stanis mit Schiffen in Ostwacht an der See (der östlichsten der Mauerfestungen) sammelt die Krähen dort ein und fährt  mit diesen um die Mauer.
Da die Wildlinge weder Festungen noch Schiffe kennen, bzw. den Schiffsbau beherrschen. bleibt Ihnen nur der Landweg.

BTW: Ein ziemlicher Unterschied zum Buch besteht in dem Zweikampf zwischen Brienne und dem Hund, da sich diese im Buch nie begegnen. Dementsprechend wurde er auch nie von einer Frau besiegt. Das will ich hier mal zu seiner Ehrenrettung festhalten  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 17 Juni 2014, 15:47:59
Naja, abgesehen vom Berg und Jaime Lannister hatte ich schon gedacht, dass Brienne eine der wenigen Figuren ist, die dem Hound ebenbürtig ist. ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 17 Juni 2014, 17:19:48
Bitte Buchspoiler extra kennzeichnen  :icon_evil:

Edit: Oder besser ganz weglassen will im TV Thread nicht jeder lesen...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 17:54:21
Es wurde die Frage gestellt:
ZitatAber vielleicht liegt die Erklärung in der Vorlage? Da würde ich mich gerne von Buchlesern erleuchten lassen.


Ich habe drauf geantwortet und extra noch geschrieben:
Zitat@Chilli...


Meines Erachtens konnte man das nachvollziehen, wenn man die letzten Beiträge gelesen hat.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 17 Juni 2014, 21:21:04
Stannis:
So, wie es im TV dargestellt wurde, ist es schon irgendwie ein Logikfehler. Erst durch das Buch (s. o.) wird ein Schuh draus. Anhand der Map http://quartermaester.info (http://quartermaester.info) kann man das übrigens nachvollziehen (Dragonstone nordöstlich von King's Landing und die Mauer ist im Norden, klar). Das wird vielen Zuschauern nicht klar sein, wie das abgelaufen ist. Kleine Schluderei.
Ansonsten: Sword & Sorcery, die zum Staffelende typischen Skelette und Drachen. Yeah, baby, bring it on!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 17 Juni 2014, 21:22:50
Zitat von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 15:27:44
@Chilli und wen die Stanis-Sache sonst noch interessiert:
(...)


Ja, super. Das klingt natürlich vernünftig. Danke für die Info.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 22:02:21
S4E10 Stannis:
Was ich mich beim Lesen des Buches gefragt habe; seine komplette Armada ist ja bei der Schlacht am Blackwater zerstört worden,, wo hatte er auf einmal genügend Schiffe her um diese tausende von Reitern nach Norden zu verschiffen?
Hier wurde vor ein paar Folgen eine Szene in der Serie eingebaut, die es im Buch nicht gibt: Stannis reist mit seiner Hand nach Bravoos zur Iron Bank um ebenfalls einen Kredit zu erhalten. Ich könnte mir vorstellen, dass er das ganze damit finanziert hat... ist aber reine Spekulation.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 17 Juni 2014, 22:15:22
Lasst trotzdem die Bücher hier raus, es nervt immer auf alles achten zu müssen, macht euren Buch Club auf und gut - bitte!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 22:17:58
Wollt ja nur die Verständnisfrage beantworten, aber OK.
Dann mach ich das zukünftig per PN.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 17 Juni 2014, 22:34:40
Zitat von: Mr Orange nach 17 Juni 2014, 22:17:58
Wollt ja nur die Verständnisfrage beantworten, aber OK.
Dann mach ich das zukünftig per PN.



Danke dafür! Ich will auch niemandem hier Absicht unterstellen, es ist einfach nervig, wenn man was misversteht, so wie ich dein @Chilli auf seinen Spoiler bezogen hatte ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 06:29:32
S04E09

Ein schöner und intensiver Blick auf die Mauer vor dem Staffelfinale, das zwar von Tyrion ablenkt, aber selbst ein kleines Highlight ist. Wie damals die Schlacht um Blackwater noch vor dem eigentlichen Finale. Somit kann man mit den letzten beiden Folgen ein schönes Finale in Spielfilmlänge haben. Und ja: ich habe die Melodie aus Star Wars gesummt, in der Vader verbrannt wurde, als Snow Ygritte verbrannt hat.  :icon_mrgreen:

S04E10

War ja wieder klar: es mussten wieder wichtige Figuren verschwinden und natürlich war der Kampf zwischen Brienne zwar ziemlich erzwungen, da quasi aus dem Nichts entstanden, aber natürlich war ich sofort Feuer und Flamme. Konnte mich beim Kampf selbst nicht entscheiden und habe bei beiden mitgefiebert. Am Ende ist es schade, dass der Hound augenscheinlich so jämmerlich verrecken musste, wo er mir doch ans Herz gewachsen ist. Und dass er das mit seiner Vorverletzung überlebt haben soll, daran glaube ich nicht. Ein zäher Hund ist er allerdings. Unmöglich wäre es nicht. Trotzdem gehört es sich für einen Hund natürlich, dass er alleine stirbt, das hat ja auch Ayra kapiert.  :icon_mrgreen: Nunja. Um Brienne hätte ich es auch schade gefunden. Aber in Würde darf niemand abtreten, das mussten ja auch Shae, als auch Tywinn erfahren. Im Grunde bin ich aber schon sehr froh, dass "The Imp" gut aus der Sache rausgekommen ist. Also: ganz starkes Endem, mit genialen Skeletten (!) und wie immer ist man auf die neuen Situationen, Konstellationen und Ereignisse gespannt. Wenn es doch nur nicht wieder so lange dauern würde.  :unknown:

Na mal sehen, vielleicht trösten die kommenden Telltalegames über die Wartezeit hinweg. Wann sollen die eigentlich erscheinen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 10:07:55
@Blondie und alle anderen nicht Buchleser:

Ich würde weder den Hound noch Tywinn abschreiben, irgendwie war auffällig, dass man bei beiden nicht eindeutig den Tod gesehen hat. Bei beiden wär das Überleben jeweils ein hammermässiger Handlungsstrang, gespickt mit Rachegelüsten - so mag ich das!

Nun  hat das Warten wieder begonnen, aber auch schön mal etwas weniger Stress mit der ganzen Zeiteinteilung zu haben - aber ich spüre schon den Entzug  :ill:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 10:11:08
Zitat von: Roughale nach 17 Juni 2014, 22:15:22
Lasst trotzdem die Bücher hier raus, es nervt immer auf alles achten zu müssen, macht euren Buch Club auf und gut - bitte!


Ich finde, dass du hier etwas überreagierst. Es ist nicht so, dass die "Buchspoiler" hier etwas weltbewegendes verraten, auf GAR KEINEN FALL trübt es den Lesegenuss, WENN man die Bücher denn liest. Will nicht wissen, wer sich hier über Buchspoiler echauffiert und selber noch keine Zeile vom Buch gelesen hat. Aber in diesem Fall hier hilft es, die Folge besser zu verstehen. Da helfen pms hingegen wenig weiter. Nicht jeder wird die Bücher überhaupt mal lesen, da sind Querverweise imo durchaus willkommen. Mit Buchclub (sorry, neudeutschenglisch: Buch Club) und Extraforum und was weiß ich nicht alles wird hier ne Mücke zum Elefanten gemacht. Vielleicht hilft es, einfach mal die Spritze aus dem Arm zu nehmen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 10:43:39
Zitat von: Roughale nach 18 Juni 2014, 10:07:55
@Blondie und alle anderen nicht Buchleser:

Ich würde weder den Hound noch Tywinn abschreiben, irgendwie war auffällig, dass man bei beiden nicht eindeutig den Tod gesehen hat. Bei beiden wär das Überleben jeweils ein hammermässiger Handlungsstrang, gespickt mit Rachegelüsten - so mag ich das!


Als "The Imp" "verschifft" wurde, hat man im Hintergrund ja die Glocken gehört. Das kann natürlich bedeuten, dass Tywin tot aufgefunden wurde oder aber Großalarm nach Tyrion ausgerufen wurde. Oder beides.

Zitat von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 10:11:08
Vielleicht hilft es, einfach mal die Spritze aus dem Arm zu nehmen.


Endlich mal wieder ein neues, interessantes Sprichwort.  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 12:04:34
Zitat von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 10:11:08
Zitat von: Roughale nach 17 Juni 2014, 22:15:22
Lasst trotzdem die Bücher hier raus, es nervt immer auf alles achten zu müssen, macht euren Buch Club auf und gut - bitte!


Ich finde, dass du hier etwas überreagierst. Es ist nicht so, dass die "Buchspoiler" hier etwas weltbewegendes verraten, auf GAR KEINEN FALL trübt es den Lesegenuss, WENN man die Bücher denn liest. Will nicht wissen, wer sich hier über Buchspoiler echauffiert und selber noch keine Zeile vom Buch gelesen hat. Aber in diesem Fall hier hilft es, die Folge besser zu verstehen. Da helfen pms hingegen wenig weiter. Nicht jeder wird die Bücher überhaupt mal lesen, da sind Querverweise imo durchaus willkommen. Mit Buchclub (sorry, neudeutschenglisch: Buch Club) und Extraforum und was weiß ich nicht alles wird hier ne Mücke zum Elefanten gemacht. Vielleicht hilft es, einfach mal die Spritze aus dem Arm zu nehmen.


Was hast du mit meiner Bitte für ein Problem? Es ist einfach scheisse wenn man lesen muss, dass zB Person A in den Büchern stirbt, dann kann man absehen, dass das ziemlich wahrscheinlich auch in der Serie passieren wird - daher will ich das in einem TV Thread einfach nicht lesen, kann man das nicht verstehen? Und sich dann an der Rechtschreibung aufzugeilen - lachhaft! Und ja, ich sehe in OV, daher kommt das wohl ;) Und was der Spruch mit der Spritze soll, keine Ahnung, vielleicht hast du mich mit einem Zuckerkranken verwechselt, oder du denkst mit deinem Finger, der was-weiss-ich-wo steckt - mir ehrlich gesagt egal...

Das grundlegende Problem ist nun mal, dass die Tendenz zu Spoilern immer mehr zunimmt und da kann man oft nichts gegen machen - in einem Forum mit intelligenten Usern geht das doch auch, dachte ich zumindest, daher habe ich hier, in der Hoffnung, dass hier nicht nur Ignoranten unterwegs sind wie zB bei den cinefacts Leuten, nachgefragt, wenn das nicht möglich ist, meide ich halt den ganzen Thread, was ich schade finden würde, weil auch hier immer wieder wirklich interessante Diskussionen zur TV Serie gepostet wurden... Ich will auch die Leser nicht irgendwie beleidigen, oder ihnen auf die Füsse treten, daher der Vorschlag zu einem Buchthread (OK, das mit dem Club war eventuell unbeabsichtigt provokant - sollte es aber nicht sein...). Ich habe mich nun mal entschieden, erst die komplette TV Serie anzusehen und dann irgendwann später mal die Bücher zu lesen, zum einen wegen Zeitmangel und zum anderen weil ich mir nicht vorstellen kann, die Serie so geniessen zu können, wenn ich das Geschehen schon kenne...

@Mr. Blonde: Das hat mich auch stutzig gemacht, aber eindeutig war es nicht, auch bei Auffinden eines schwerverletzten Tywinn oder beim Bemerken, dass Tyrion ausgebuchst ist, hätte der Alarm ausgelöst werden können...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 12:42:20
Ernst haft, du soll test wirk lich die Spritze aus dem Arm nehmen. Über setzt heißt das nur, dass du runter kommen sollst und nicht in jedem 2. Bei trag rum weinst wie ein klein es Mäd chen wegen Spoiler gefahr. Mit Recht schreib spitzen musst du bei mir immer rechnen. Wörter aus ein ander zu schreiben scheint der neue Trend zu sein nach Deppen Apostrophen und Akzenten. Das war jetzt aber eher all ge meinerer Natur und kein Angriff auf dich.
Deine spoiler Lo gik wiederum ist etwas verquerend. Wenn du die Bücher liest, NACH DEM du die Serie ge sehen hast, dürf test du dir fast alles schon durchs TV weg ge spoilert haben. TV gucken ohne Buch Spoiler, Buch lesen mit TV Spoiler oder umgekehrt? Na, merkste was? Wie soll das jemals ohne Spoiler funktion ieren? Todes spoiler als Bsp: Wenn ich weiß, dass Joffrey stirbt im TV, weiß ich das JETZT SCHON auch fürs noch zu lesende Buch. Mindert es deswegen den Gesamt spaß? Na, seien wir mal ehrlich. NÖÖ. Was für ein Gewicht haben dann wohl klein ere Spoiler hier, zumal es hier nicht um Tode von A und B ging, sondern um regionale Beschaffen heiten? Er gibt (sorry: macht) das alles irgendwie Sinn? Wohl kaum.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 12:46:20
 :popcorn:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 12:52:09
Du bist einfach ein Clown... nur nicht komisch!

1 heftiges Beispiel, das ich durch unvorsichtigt gesetzte Buchspoiler lesen musste (ACHTUNG TV SEHER!!!!!):

Mutter Stark soll wiedererweckt werden

Muss sowas sein?

Und über das bekannte Geschehen beim späteren Lesen der Bücher mache ich mir keine Gedanken, weil das qualitativ bestimmt ein Aufstieg ist, allein bei den Volumen der Bücher im Gegensatz zu knapp 11 Stunden pro Staffel - daher die Entscheidung, es so zu machen.

Und nu kriech wieder schön in deine Höhle und bring die Ratten zum Lachen...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 12:59:12
Naja, wenn die Argumente ausgehen, werden die Beleidigungen ausgepackt, nicht wahr? Und oben noch von Ignoranten sprechen...
Ich bin pro-Buchspoiler und du dagegen. Und nun? Wir nehmen hier aber gern alle Rücksicht auf dich und deine Bedürfnisse, nur weil du gerne erst TV guckst und dann erst das Buchepos lesen möchtest. Es gibt vielleicht Leute, die das umgekehrt machen. Vielleicht.

Deinen Spoiler fand ich übrigens cool. Das versaut mir nicht kommende Staffeln, sondern heizt die Vorfreude an!


Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 13:05:23
Du hattest mit der kranken Rechtschreibung angefangen, also pass mal auf wem du hier wass in die Schuhe schiebst, aber gut, *handshake* und peace! ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 18 Juni 2014, 13:10:46
Kennzeichnet Buchspoiler einfach extra und gut ist. Beleidigen tue nur ich öffentlich, also macht das per PM weiter, Ihr Luftpumpen!

Buchspoiler: Tywin ist tot, und wenn Roghie das liest, ist er selber schuld
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 13:13:14
Ich bin immer für Frieden.
Mir geht nur das (allgemeine!) Spoilergeheule mächtig auf den Keks, du hast jetzt nur das Fass zum überlaufen gebracht. Besser, ICH nehme jetzt mal die Spritze aus'm Arm.
Crumble und Roughie werd ich jetzt per pm beleidigen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 13:21:42
Zitat von: Venom138 nach 18 Juni 2014, 13:13:14
Crumble und Roughie werd ich jetzt per pm beleidigen.


Wir haben eine Shoutbox für sowas!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 18 Juni 2014, 13:26:41
Um fair zu sein, kennzeichnet exklusive Serienspoiler bitte auch extra, damit die Leute, die nur die Bücher kennen hier auch mitlesen können.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: MMeXX nach 18 Juni 2014, 13:33:24
Und kennzeichnet Spoiler bitte immer als solche. Ich habe schließlich gerade mal S1 gesehen und immer noch keine Zeit für S2 gehabt. :icon_lol:

EDIT: Gibt es eigentlich eine Seite/Übersicht mit einem GoT-Friedhof? Also wo alle, die im Laufe der Serie (oder der Bücher) gestorben sind, aufgelistet sind? Wäre ja recht kühl.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 18 Juni 2014, 13:37:54
Wenn Du eine Liste fürs endgültige Ende willst: laut Martin alle .
"the end would be a cloud of dust or snow being driven by the wind across a vast graveyard full of tombstones."
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 13:54:35
Danke für die etlichen Beleidigungen in meinem Postfach, die habe icdh sehr genossen :LOL:

Und eine bessere Spoilerfunktion hier wär auch nett, ausversehen bin ich über Crumbies Buchspoiler mit dem Mauszeiger gerutscht und meine etwas gesehen zu haben, was bestimmt fast so schlimm wär, wie ihn am FKK Strand - Bilder die ich wohl nie wieder loswerde  :hideugly: (kann passieren und ich hab schon Schlimmeres gesehen - auf beides bezogen ;))

Roughy Spoiler zu dem weiteren Verlauf von Game of Thrones (look at yopur own risk): The black throne moves from A5 to A6

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 18 Juni 2014, 16:18:10
Eine Frage zu (grandiosen) Folge S04E10 habe ich noch:

Hat Shae von Anfang an für Tywin spioniert oder ist sie quasi erst "übergelaufen"? Das "My Lion"-Gerede lässt mich ersteres vermuten, aber eindeutig geklärt wurde das bisher zumindest in der Serie noch nicht, oder?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 18 Juni 2014, 16:49:12
@Mc Clane, S4E10
Dazu gibt es im Buch auch keine weiteren Angaben, was Shae angeht ist die Serie also ziemlich deckungslgleich (und ich komme die Buchspoiler-Diskussion betreffend nicht in Schwulitäten  ;)).
Ich denke, Sie ist erst übergelaufen, als die Situation für Tyrion verloren (schien).
Das "my Lion" sollte imO nur nochmal ihre opportunistische Seite aufzeigen, da sie Tyrion vorher immer genauso angesprochen hat.
Außerdem hatte ja sein Vater verboten, dass Tyrion diese Hure mit nach Königsmund nimmt und so den Namen Lennister befleckt (cirka O-Ton).
Könnte natürlich eingeplant haben, dass Tyrion eh das Gegenteil macht, denke aber wie gesagt, dass sie nach Tyrions Verhaftung (und evtl. einem ernsteren Gespräch mit Tywin) lieber auf die "Gewinnerseite" gewechselt ist.

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 22:35:21
Die Idee mit dem Auspionieren halte ich für möglich, allerdings ist sie ja eine Hure und wurde durch Tyrion stark verletzt. Also auch möglich, dass sie sich einfach aus Trost im Bett des mächtigen Oberhaupt hat ausheulen... äää ausficken wollen, um das Ego zu stärken. "My Lion" zeigt ja schon auf, dass diese Frau einen starken und mächtigen Mann braucht, der sie beherrscht und beschützt. Tyrion war dem ja trotz der Größe zeitweise "gewachsen". Natürlich war sie trotzdem auch eine dominante Frau, die am Ende Tyrion "kontrolliert" hat. Wir sollten aber nicht vergessen, dass schon während der Beziehung zwischen Shae und Tyrion ein weiblicher Spitzel (In welcher Situation war das?) lauschte. Also auch möglich, dass wenn Shae gelauscht hat, dies erst zum Ende der Beziehung passiert ist.

Die Dame, die Shae gespielt hat, hat übrigens in Deutschland ein paar Schmuddelfilmchen gemacht. Nur mal so nebenbei.  :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 18 Juni 2014, 22:57:50
Zitat von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 22:35:21...

Die Dame, die Shae gespielt hat, hat übrigens in Deutschland ein paar Schmuddelfilmchen gemacht. Nur mal so nebenbei.  :king:



Meinst du die Tatorte mit Axel Milberg?   :rofl:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 19 Juni 2014, 00:53:52
Du bist am lesen, was hier steht.      Schon wieder. 


SpoilerSpoilerSpoilerSpoiler

Zitat von: Mr. Blonde nach 18 Juni 2014, 22:35:21
allerdings ist sie ja eine Hure


Also erstmal ist sie eine Frau. :icon_lol:

Sie hat Tyrion geliebt und er sie, ab da war sie wohl kaum noch eine Hure. Tyrion hat sie weggeschickt, weil er dachte, sie würde sonst getötet werden. Das hat sie nicht verstanden. Weil Tywin da aber schon von ihr wusste (der Spitzel gehörte zu Cersei, die hat es wohl ihrem Vater gesteckt), hat er sie nicht gehen lassen (wollte sie wahrscheinlich eh nicht), sondern zu seiner "Gespielin" gemacht. Ich denke also nicht, dass sie spioniert hat.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 19 Juni 2014, 01:38:44
Zitat von: RoboLuster nach 19 Juni 2014, 00:53:52
Also erstmal ist sie eine Frau. :icon_lol:


Und der "Imp" ist in erster Linie ein Mensch und trotzdem wird er in der Serie nicht durchgängig so behandelt oder benannt. So what? ;)


Sie hat sich selbst als "seine Hure" bezeichnet. Und eine Hure ist ja nicht weniger Hure, nur, weil sie liebt. Hinterher war sie gleich wieder mit Tywin im Bett und hat ihm den gleichen Kosenamen gegeben. Was für eine Hure!  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 19 Juni 2014, 02:42:50
"Imp" ist keine Profession. Müssen wir jetzt klären, was eine Hure ist?^^

In der Zeit, als sie mit ihm zusammen war, hatte sie mit niemand anderem Sex. Und Sie hat lediglich aus Trotz und verletztem Stolz, or what ever, gesagt, sie wäre seine Hure. (Vielleicht wollte sie ihn auch geil machen, den Kontext weiß ich nicht mehr.)


Zitat von: Mr. Blonde nach 19 Juni 2014, 01:38:44
Hinterher war sie gleich wieder mit Tywin im Bett und hat ihm den gleichen Kosenamen gegeben. Was für eine Hure!


Oder einfach ne Frau.^^
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 19 Juni 2014, 14:42:15
Wie kommt ihr darauf, dass Shae Tyrion liebte??
In den Bücher war das so, dass man das nie genau wusste, ob sie wirklich irgendwas für ihn empfindet oder nur ihren Jub als Hure gemacht hat.
Mit der Serie bin ich noch nicht so weit.

(Ich hab vorsichtshalber mal Spoiler gesetzt)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 19 Juni 2014, 16:00:10
Zitat von: El_Hadschi nach 19 Juni 2014, 14:42:15
Wie kommt ihr darauf, dass Shae Tyrion liebte??


In der Serie wurde die Beziehung zwischen den beiden ausführlich behandelt. Zum Ende hin, als Tyrion sich immer weniger für sie interessiert hat bzw. nicht mehr ihre Bedürfnisse erfüllen konnte, weil er gedanklich (und durch seine Pflichten)  wo ganz anders war, hat sie ihn mehrfach darauf aufmerksam gemacht, dass sie darunter leidet, ihn braucht etc. Das wirkte irgendwie ziemlich echt, zumal sie es, wie erwähnt, mehrmals angesprochen hat. Irgendwann hat sie dann Tyrion ja sogar in die Ecke gedrängt. Aber vielleicht bin ich am Ende auch so jemand, der auf eine "Hure" reinfällt und einfach nur naiv.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 19 Juni 2014, 19:53:14
Zitat von: Mr. Blonde nach 19 Juni 2014, 16:00:10
Aber vielleicht bin ich am Ende auch so jemand, der auf eine "Hure" reinfällt und einfach nur naiv.


Ich dann auch.  :respekt:  (oder einfach auf ne Frau.) :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 26 Juni 2014, 14:50:39

:banana:

Game of Thrones - Main Theme (80's Version) (http://www.youtube.com/watch?v=OKbtC223e30#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 26 Juni 2014, 15:01:29
 :banana: :banana: :banana: :banana: Die Bananen werden das Forum retten!  :banana: :banana: :banana: :banana:

Der Song ist sagenhaft. Gleich als neuen Klingelton einrichten.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Boo nach 26 Juni 2014, 15:01:38
Zitat von: Chili Palmer nach 26 Juni 2014, 14:50:39

:banana:



:banana: :banana: :banana:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 26 Juni 2014, 15:16:24
 :machinegun: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana: :banana:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 12 Januar 2015, 14:08:17
Für alle, die gern die Eventprogrammierungen von RTL2 mitmachen (solls ja geben), weise ich schon mal mit einem Tag Vorlauf darauf hin, dass die 4.Staffel von GoT am Dienstag, den 13.01. dann ihre Free-TV-Premiere feiert.

RTL strahlt die Staffel nur einmal pro Woche aus über den Zeitraum von 4 Wochen und zwar in dem Folgentakt 3-2-2-3.
Ausstrahlung ab 20.15h, die Wiederholungen dann entsprechend in Nacht.

Generell schneidet RTL 2 mitunter leicht, die Nachtwiederholungen haben eine gute Chance auf Unversehrtheit.

http://www.serienjunkies.de/news/staffel-game-thrones-free-65023.html (http://www.serienjunkies.de/news/staffel-game-thrones-free-65023.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 31 Januar 2015, 13:05:14
Trailer für Season 5
https://www.facebook.com/GameOfThrones?fref=nf (https://www.facebook.com/GameOfThrones?fref=nf)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 31 Januar 2015, 13:11:41
Den Trailer spare ich mir. Als wenn ich auf den Appetit gebracht werden müsste, wo ich nun schon wieder sabbernd und grinsend in der Ecke sitze. Noch mehr als zwei Monate...  :zwangsjacke: Außerdem freue ich mich auf die Diskussionen hier im Thread, damit mal wieder ein wenig Leben in der Bude herrscht.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 2 Februar 2015, 13:07:04
Den Trailer fand ich ausgesprochen gut, sofern man die 4.Staffel schon komplett gesehen hat, verrät auch nicht zuviel, macht aber Appetit auf vieles. Ihn mit Bowies "Heroes" zu garnieren, ist schon echt schön.
Da freu ich mich schon auf die Folgen 8-10 den Season 4, ich hinke ja immer noch hinterher...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 4 Februar 2015, 14:07:06
Eine der nächsten "Durch die Nacht mit..."-Folgen von ARTE wird mit George RR Martin und Sibel Kekilli besetzt sein und in Santa Fe gedreht...das wird sicher ein Hit...

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-nacht-sibel-kekilli-65521.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-nacht-sibel-kekilli-65521.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 20 Februar 2015, 09:18:31
Bin jetzt auch wieder auf dem aktuellen Stand und mit Staffel 4 hochzufrieden (waren nur 10 Folgen zu wenig), vorzugsweise mit den letzten 3 Folgen, die absolut klassisch waren.

Nachdem sich jetzt schon angedeutet hat, dass ab Staffel 5 in der TV-Serie Figuren ex gehen könnten, die in den Büchern noch lustig und fidel sind...

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-fnfte-staffel-blutiger-65813.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-fnfte-staffel-blutiger-65813.html)

...gibt es jetzt noch Deleted Scenes aus Staffel 4 zum Anteasen vor der kommenden Season:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-deleted-scenes-staffel4-65892.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-deleted-scenes-staffel4-65892.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 26 Februar 2015, 11:02:49
Und zum Schmunzeln noch die Blooper-Reel von Staffel 4: http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-outtakes-vierten-staffel-66031.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-outtakes-vierten-staffel-66031.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 10 März 2015, 11:22:54
Und noch ein langer Staffel 5-Trailer extra: http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-brandneuer-trailer-staffel-66313.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-brandneuer-trailer-staffel-66313.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 24 März 2015, 16:39:02
Bevor es am 12.04. wieder losgeht, hier als kleiner Appetitanreger die aktuelle Folge (noch bis 29.03. abrufbar) von "Durch die Nacht" mit George RR Martin und Sibel Kekilli:
http://www.arte.tv/guide/de/051875-008/durch-die-nacht-mit?autoplay=1 (http://www.arte.tv/guide/de/051875-008/durch-die-nacht-mit?autoplay=1)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Captain_Chaos.ONE nach 28 März 2015, 11:51:01
HBO hat nun auch bestaetigt, dass die Serie definitiv die Buecher spoilern wird. Die Produzenten kennen das Buchende und das Ende der Serie soll sich davon nicht wirklich unterscheiden.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Travelling Matt nach 5 April 2015, 11:49:24
So ein Scheiß :icon_sad: Ich bin ja "zum Glück" erst durch die Serie auf ASOIAF aufmerksam geworden, und bin trotzdem enttäuscht, dass ich die restliche Geschichte jetzt quasi als Kurzfassung präsentiert bekomme. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie das für Fans ist, die seit den Neunzigern mitfiebern und jetzt das Ende über's Fernsehen erfahren müssen - denn entziehen kann man sich dem wohl nicht, wenn man irgendwie im Internet unterwegs ist...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 5 April 2015, 23:31:18
Da ich zu den Lesern gehöre:
Heißt das die Bücher sechs und sieben sind quasi schon fertig, oder weiß Martin nur wie das Ende aussehen soll, aber es fehlt das gesamte Mittelstück? Ansonsten verstehe ich nicht, warum die Bücher quasi nach der Serie rauskommen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 6 April 2015, 00:39:03
Er schreibt schon seit Jahren am vorletzten Buch und eines folgt dann noch. Da werden also noch einige Jahre ins Land gehen und bis dahin wird die Serie locker auf Stand sein; zumal nicht davon auszugehen ist, dass GoT 15 Seasons bekommen wird. Immerhin darf es als gesichert gelten, dass die Serie einen runden Abschluss erhält und nicht offen endet. Mir persönlich sind die "Spoiler" egal, ich kann auch mit Wissen nachts ruhig schlafen. Ob ich jemals zu den Büchern komme (liegen in Englisch hier rum), bleibt ebenso abzuwarten.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 7 April 2015, 14:56:20
Sesame Street: Game of Chairs (Game of Thrones Parody) (http://www.youtube.com/watch?v=dhWUFXvaZjo#ws)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 16 April 2015, 14:03:48
Ich ziehe mir gerade die Staffeln 1-4 auf einen Rutsch rein und bin bei 3.04. Alter Falter, dass ist schon ziemlich krasser Tobak, was hier aufgefahren wird. Immer wenn man denkt "Nein, das macht der jetzt nicht", passiert es doch und manches sieht man überhaupt nicht kommen. Bin überaus angetan. Aber ich kann mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass da nach Staffel 5 noch irgendwer von Relevanz am Leben sein soll.  :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 16 April 2015, 14:37:37
Solange sie in jeder Staffel 10-12 neue Figuren aus dem Hut zaubern, die sie dann auch zur Hälfte wieder weghäckseln können, sollte die Rechnung noch aufgehen.

Aber du darfst noch ein paar Abschiede in Staffel 4 einplanen... :icon_twisted: :zwangsjacke:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 16 April 2015, 14:47:24
Zitat von: Moonshade nach 16 April 2015, 14:37:37
Solange sie in jeder Staffel 10-12 neue Figuren aus dem Hut zaubern, die sie dann auch zur Hälfte wieder weghäckseln können, sollte die Rechnung noch aufgehen.

Aber du darfst noch ein paar Abschiede in Staffel 4 einplanen... :icon_twisted: :zwangsjacke:


Gott sei Dank hat meine Frau schon alle erhältlichen Bücher gelesen und kann mich dadurch immer wieder auf dem Laufenden halten wer genau denn jetzt wieder gemeint ist, da ich bei den ganzen Charakter doch des Öfteren mal durcheinander komme.  :00000109:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 17 April 2015, 02:58:47
Zitat von: Eric nach 16 April 2015, 14:47:24

Gott sei Dank hat meine Frau schon alle erhältlichen Bücher gelesen und kann mich dadurch immer wieder auf dem Laufenden halten wer genau denn jetzt wieder gemeint ist, da ich bei den ganzen Charakter doch des Öfteren mal durcheinander komme.  :00000109:


In der neuen TV Digital ist eine 24-seitige Beilage über GoT und dort steht das in Staffel 5 Charaktere sterben, die in den Büchern noch leben... :icon_eek:

Desweiteren soll das Drehbuch mit dem Ende von GoT bereits fertig sein und in einem Safe liegen... :andy:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 17 April 2015, 11:25:52
Zitat von: DukeNukem69 nach 17 April 2015, 02:58:47
In der neuen TV Digital ist eine 24-seitige Beilage über GoT und dort steht das in Staffel 5 Charaktere sterben, die in den Büchern noch leben... :icon_eek:
Desweiteren soll das Drehbuch mit dem Ende von GoT bereits fertig sein und in einem Safe liegen... :andy:


Das wurde schon vor 1-2 Monaten über viele Filmseiten kolportiert, was aber kein Wunder ist, wenn der Autor eine Serie kommissioniert, aber selbst sehr, sehr, sehr langsam und sorgfältig schreibt.
Generell muss man es aber sowieso trennen (bis zu einem gewissen Grad), denn die Serie führt ja auch Figuren, die in den Büchern nicht existieren, bzw. verzichtet auf Figuren aus den Büchern oder verschmilzt mehrere zu einer Figur.
Daher lasse ich das Lesen auch in diesem Fall und nehme die Serie erstmal pur.

Daß GRRM das Ende aber zumindest umrissen den Machern mitgeteilt oder mit ihnen abgesprochen hat, ist wohl eine zwingende Notwendigkeit, sonst schreiben die sich in eine falsche Richtung.

Aber der Mann soll nu endlich das sechste Buch veröffentlichen - sechs Jahre pro Buch sind selbst bei diesem Umfang üppig.
Nächstes Jahr soll es ja wohl soweit sein...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 17 April 2015, 12:29:20
Ein eher ruhiger Staffel Start.
Nachdem in den ersten vier Staffeln Bücher und Serie ja -im Großen und Ganzen- parallel liefen, geht es jetzt aber wirklich extrem auseinander.
Finde ich aber gar nicht schlecht, so kann man auch als Leser noch überrascht werden. Außerdem hoffe ich, sollte das mit den o.g. fünf Charakteren stimmen, dass dafür evtl. Charaktere überlebn, die im Buch sterben.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 17 April 2015, 14:53:50
Zitat von: Mr Orange nach 17 April 2015, 12:29:20...sollte das mit den o.g. fünf Charakteren stimmen, dass dafür evtl. Charaktere überlebn, die im Buch sterben.


Nach mehrmaligem Lesen des Originalpostzs bin ich zum linguistischen Analyseergebnis gekommen, dass zwischen "5" und "Charaktere" eine Wortsinngrenze zu ziehen ist und die "5" zum Wort "Staffel" zuzuordnen ist, was dadurch unterstrichen wird, dass dieses Wort ohne Artikel verwendet wurde...

Könnt ihr euch vorstellen, dass sowas beim Englisch Studium Spass gemacht hat? Selten... :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 20 April 2015, 08:55:12
HOLY SHIT! Gestern Epidode 3.09 gesehen. Und alle so  :eek:

Was geht denn da bitte schön ab? Musste natürlich gleich noch Episode 3.10 anhängen, was dazu führte, dass ich erst halb 2 ins Bett kam und mir dann die ganze Nacht das Gesehene keine Ruhe gegeben hat. Ach ist das jetzt schön am Morgen. Erstmal  :andy: ...  :scar:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 20 April 2015, 10:58:03
Ach ja, du wirst in Staffel 4 ne Menge Spaß haben...  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Klugscheisser nach 20 April 2015, 11:06:46
Mich wundert's ja immer wieder, dass die Serie mit ner 16er Freigabe durchkommt. Muss wohl an den ganzen Titten liegen...  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 24 April 2015, 16:42:15
Zitat von: Moonshade nach 20 April 2015, 10:58:03
Ach ja, du wirst in Staffel 4 ne Menge Spaß haben...  :icon_mrgreen:


Hatte ich.  :icon_mrgreen:

Hab die vierte Staffel gestern beendet. So langsam aber sicher stellt sich aber schon die Frage, wie Martin das alles noch zu einem zufriedenstellenden Ende bringen will. Es erklärt sich auch, warum er mit den restlichen Büchern partout nicht vorankommt.  :LOL:

Alles in allem auch wieder ein super Staffel. Großes Highlight war natürlich, wie die degenrierte Kackbratze verröchelt ist. Ich kannte den Spoiler zwar schon, aber boy war das schön.  :dodo: . Auch der Abgang vom guten alten Tywin war mir nicht neu. Allerdings grenzte es fast schon an Ironie, wie nebenher der auf'm Klo entsorgt wurde. Auch der Tod des Hound war mächtig unspektakulär, wenn man mal bedenkt, wie lange der schon dabei war. Wenn man dann noch in Betracht zieht, wie spektakulär Oberyn Martell verhackstückt wurde, obwohl der in der Serie rückwirkend betrachtet keine nennenswerte Rolle spielte und nur dafür da war, Tyrion's Champion zu sein, dann war die Nummer vom Hound geradezu poetisch sanft.

Kritik habe ich dieses Mal aber auch. Trotz der sagenhaften Qualität schleichen sich jetzt doch einige Punkte ein, die mächtig gewollt wirken. Lisa Arryn und Baelish haben Jon Arryn gekillt? Dann der Abflug durch die Mondtür...nicht wirklich ergreifend. Der Strang mit Bran zieht sich wie Kaugummi und lebt bislang eigentlich nur von den Hodor-Kills. Cersei's Motive gegenüber Tyrion sind nicht mehr wirklich nachvollziehbar. Sie kann doch nicht so blöde sein und ihn wegen des Todes der Mutter so hassen, dass sie den ganzen Prozess faken will.
Tywin's und Shae's Beziehung wirkt arg aus dem Hut gezaubert. Im Endeffekt sollte das wohl bedeuten, dass Tywin Tyrion zum zweiten Mal mit einer Hure veralbert hat. Aber woher sollte er bitte wissen, dass Bronn ausgerechnet Shae aus irgendeinem Zelt ziehen würde? Und das Tywin sich an Shae rangemacht hat, nachdem er wusste, wer sie war, halte ich für ziemlich hanebüchen.Auch der Kampf zwischen Brienne und dem Hound wirkte irgendwie seltsam. Völlig aus der Kalten kurzes Gekloppe und dann wird weiter gezogen. Wo Arya hin ist? Ist nach 10 Sekunden Rufen dann auch schon egal.


Ich freue mich auf jeden Fall schon derbe auf Staffel 5. Die zeichne ich aber erst auf Sky auf und schaue sie dann hintereinander weg. Da jedes Mal eine Woche zu warten, geht irgendwie gar nicht. War schon bei TWD 5 scheiße.
Ich hoffe aber auch, dass sich die ganze Handlung jetzt nicht noch mehr zerfährt. Ich meine, die killen und killen und killen und irgendwie werden die Figuren nicht alle, weil immer 2 nachwachsen.  Und mittlerweile sind auch alle dermaßen weit verstreut, dass gegenseitige Einflussnahme hier doch arg gewollt erscheinen mag. Aber ich lasse mich da überraschen. Bis jetzt haben sie es ja ganz gut im Griff.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 27 April 2015, 09:11:10
Zum Thema Hound: Ich bin mir nicht sicher, dass er tot ist. Wenn ich mich richtig erinnere, hat man ihn nicht sterben sehen. Ein Buchleser sagte mir, dass (kein schlimmer Spoiler) er in den bisher erschienen Romanen irgendwann verschwindet und bisher noch nicht wieder aufgetaucht ist. Kann also sein, dass GRRM da noch was für ihn geplant hat.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 27 April 2015, 16:32:58
Ich habs im Gefühl, dass der nochmal auftaucht. Vielleicht so:  Brien trifft Sansa in der Stadt, erzählt ihr von Aryia und dem Hound, und Sansa wird ihren Freund in die Stadt holen lassen, wo er sich erholen wird.
(Alles S04 Spoiler)
Oder Brien hat ihn schon selbst mitgenommen (nachdem sie ihn gefunden hat, als sie nach Arya gesucht hat (sieht man ja nicht), denn neben Aryas Pferd, war auch das Pferd vom Hound nicht mehr zu sehen gewesen (das hatte man in einer Szene noch mitbekommen). Oder Arya hat von dem Geld das sie dem Hound abgenommen hat, noch ne Münze übrig gehabt für jemanden, der den Hound dann in die Stadt gebracht hat. Es gibt also ( imo wahrscheinliche) Möglichkeiten.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 27 Mai 2015, 14:24:05

George Martin, die olle Spaßbremse. Andererseits, das Folgeprojekt...  :icon_lol:

Coldplays Arbeit am GoT-Musical (https://www.youtube.com/watch?v=zs7xO5P3Az4)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Captain_Chaos.ONE nach 29 Mai 2015, 04:30:59
You know nothing, Chris Martin  :hideugly:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 29 Mai 2015, 07:56:12
Kuckt das eigentlich noch jemand?^^

Haben die in Folge 4 doch glatt einen kleinen Merle eingebaut.  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 29 Mai 2015, 08:05:02
Zitat von: RoboLuster nach 29 Mai 2015, 07:56:12
Kuckt das eigentlich noch jemand?^^


Sicher doch. Wollte eigentlich vor ein paar Tagen was schreiben, aber der Hexer hat mich abgehalten.

Finde die Staffel bisher (Stand Episode 6) ein bisschen ereignislos. Handlungsstränge um Sansa und Arya treten ein wenig auf der Stelle. Ein paar uninteressante Figuren wurden eingeführt, dessen Namen ich mir nicht merken kann. Mit Sansas geplanter Vermählung mit dem Eunuchenmacher kommt allerdings ein wenig Fahrt auf. Außerdem hatte ich gehofft, Reek (Stinker) und Sansa würden ihn zusammen umbringen, bevor er sie vergewaltigen kann... Aber die Serie macht das ja immer unfairerweise so, wie es am übelsten ausgeht. Wenn es dann aber hoffentlich soweit ist, wird es umso befriedigender.  :icon_mrgreen:

Ansonsten ist der Handlungsstrang um Tyrion, der zur Drachenlady gebracht wurd , noch interessant. Brienne von Tarth sehe ich auch immer wieder gerne und die Beziehung zu ihrem Diener entwickelt sich zwar etwas vorhersehbar, aber dafür positiv stimmend.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 29 Mai 2015, 12:15:20

Diener? Knappe, oder?

Ich denke (ganz wilde Vermutung), schauen werden eine Menge Leute, aber darüber zu sprechen ist halt ein dermaßen undankbares Minenfeld, daß man sich eher zurückhält. Davon ab ist Staffel Fünf bislang das erwartete Neuausrichten, das sich phasenweise etwas zieht und die Staffel bislang zur insgesamt schwächsten macht. Liegt wohl auch am Herumnavigieren zwischen existierendem und brandneu dazu erfundenem Material. Teilweise auch haarsträubende Handlungsstränge, die wie aus anderen Serien wirken. Bronns und Jaimes Rettungsaktion ist ziemlich Hauruck ohne Nachdenken. Aber Episode 7 war jetzt recht stark. Wird noch.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 29 Mai 2015, 13:47:54
Zitat von: Chili Palmer nach 29 Mai 2015, 12:15:20

Diener? Knappe, oder?


Mein ich doch. Von mir aus auch Butler, Valet oder Caddy.  :icon_razz:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 29 Mai 2015, 23:46:20
Ich denke das undanlkbare Problem für Staffel 5 ist, dass es zuvor drei große Konflikte gab, auf die kontinuierlich zugesteuert wurde.
- Der Angriff der Wildlinge auf die Mauer
- Der Kampf um den Thron von Westeros
- Der Aufstieg von Danearis von der Sklavenmutter zur Herrscherin von Mereen.

All diese Konflikte waren spätestens mit Staffel vier (zumindest vorläufig) gelöst und somit stellt Staffel 5 für mich eine typische Übergangsstaffel da, um erstmal wieder ein bißchen zu ordnen.

Was die manchmal etwas wirren Handlungsstränge angeht muss ich der Serie sogar größtenteils Tribut zollen. Da wurde es oft geschafft Fäden zu verbinden, wo Mr. Martin sich in Buch heillos verloren hat (wahrscheinlich dauert es deshalb auch so lange mit dem Sechsten.).
Einzig die Story um den Königsschlächter ist mE völlig missglückt. Allein die Handlung von Folge 6...  :viney:

Was ist eigentlich mit den Eiseninseln passiert, wohl rausgeschrieben  :D
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 1 Juni 2015, 19:41:39
Wow, der Kampf in 5x08 und die Lemmingszene waren ja wohl mal geil! Großes Kino!  :algoschaf:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 3 Juni 2015, 22:20:32
Aber hallo!! :eek:
Die letzten 20 Min. von Folge 8 war mal wieder Kino würdig. Wun Wun ruled! :icon_mrgreen:
Und nächste Woche wieder Folge 9. :zwangsjacke:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Juni 2015, 23:53:29
S05E08

Wow, was für ein verdammt geniales Design der Armee der Untoten. Stellt für mich locker sowas wie The Walking Dead in den Schatten. Großartige Folge, die endlich das liefert, was seit Folge 1 versprochen wurde. Eigentlich hatte ich ja fest damit gerechnet, dass Jon Snow und/oder Tormund auf dem Schlachtfeld sterben, aber glücklicherweise weiß Jon Snow eben doch ein Bisschen mehr, als Ygritte gedacht hat.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 5 Juni 2015, 01:40:44

Böhmermanns Praktikant ist einfach nicht vertrauenswürdig.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 5 Juni 2015, 10:06:10
Zitat von: Chili Palmer nach  5 Juni 2015, 01:40:44

Böhmermanns Praktikant ist einfach nicht vertrauenswürdig.


Naja, wer bei einem Döskopp lernt... :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: proximo nach 9 Juni 2015, 10:37:17
Meine Fresse, Stannis!!

Was für ne klassisch nervenzerreißende 9te Episode!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 9 Juni 2015, 20:37:40

Wieviele US-Senatoren wohl dieses Mal abspringen?  :icon_lol:

Ich habe auch den Eindruck, dass es entgegen der Gepflogenheiten diesmal in Folge 10 nicht nur ein Abrunden der Handlungsstränge geben wird, sondern überall noch einen großen Knall.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 16 Juni 2015, 10:05:36
S5 E10
:icon_sad:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 16 Juni 2015, 11:01:04
Ein krasses Finale mit fiesen Cliffhangern, da wird das Warten lang - bei mindestens fünf Hauptfiguren ist das Schicksal bezüglich Exitus unklar:

Stannis' Tod wurde ebenso wenig gezeigt wie das Ergebnis des Sprungs von Theon und Sansa. In beiden Fällen stehen die Chancen auf Überleben schlecht, aber möglich ist alles.

Myrcella ist vergiftet, aber wie schnell wirkt das Ganze? Ab wann kann man das Gegengift nehmen?

Und Jon Snow ist zwar eigentlich hin, aber Melissandre ist ja vor Ort und die Macht ihres Gottes kann Leute ins Leben zurückbringen.


Dann wäre da noch die Frage ob Arias Blindheit von Dauer ist.

Könnte natürlich darauf hindeuten, dass man noch wegen der Menge an Staffeln unschlüssig ist - werden es nur 7, dann würde ein langsames Ausdünnen des Personals Sinn machen. Falls mehr kommen, dann könnte sich noch herausstellen, dass die eine oder andere Figur ein tragisches Event doch noch übersteht.

Immerhin weiß man jetzt, wie es dem Mountain ergangen ist.

Das wird ein schlimmes Warten auf Season 6.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Chili Palmer nach 16 Juni 2015, 12:27:25
Hui. Von erwartet (Myrcella, was Dorne endgültig zum dünnsten Handlungsstrang bislang gemacht hat) über outta nowhere (Snow, wobei, naja, sich das ja schon über die letzten Folgen angedeutet hatte; und als Olly zur Tür reinkam, dachte ich nur: "Scheiße, näää...") bis zur Auflösung von 50:50-Plots (der Auftakt rund um Stannis - richtig großes Drama, fantastisch inszeniert bis in kleinste Details, siehe die fliehenden Männer auf Stannis' Seite beim Angriff der Boltons) war wirklich alles dabei.

Und jetzt darf es ja endlich mal raus: Die King's-Landing-Handlung wurde mir vor einem guten Dreivierteljahr beim Friseurbesuch durch irgendein Gala/In-Touch-Magazin gespoilert, so dass ich besagte Szene seit Beginn der fünften Staffel herbeigefürchtet habe. Nur um zur Kenntnis nehmen zu müssen, dass die wirklich zum Staffelfinale gehört.
Noch einmal ein dickes Dankeschön an unsere fleißigen Lifestylereporter.  :kettensaege:

So, und jetzt wieder warten. Der zeitaufwendigste Teil von "Game of Thrones".  :icon_lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 16 Juni 2015, 22:39:29
Mann, was ging denn da ab im Finale? Amok!  :algo:

@ Mc: Eine deiner Thesen beantwortet sich hier....  (http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.jon-snow-in-game-of-thrones-kit-harington-ich-bin-tot.397b276e-b686-445f-b72d-34eadc118b15.html) und  hier...  (http://www.chip.de/news/Game-of-Thrones-Jon-Snow-ist-tot-oder_80183658.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 16 Juni 2015, 23:44:21
Das Finale ließ mich diesmal erstaunlich kalt, man geht ja sowieso schon vom schlimmsten aus, es ist eben HBO und GoT. Die beknackte Medien- und Hashtag-Kultur hat ja sowieso schon alles kaputtgespoilert. Von daher hatte das ganze nicht den emotionalen Einschlag, den es bei mir verdient gehabt hätte. Als Sam aus dem Nichts plötzlich die Mauer verlassen will, war sowieso klar, worauf es hinauslaufen wird. Vorher hat man ihn zwei, drei Mal beim Bücherlesen gesehen und auf einmal will er ein Maester werden. Da hätte ich mir etwas mehr Fokus auf seiner Figur gewünscht, um das zu schlucken. Und sowieso bleibe ich dabei: es ist einfach platt, möglichst viel "Drama" und Sterben in ein Staffelfinale zu stecken. Da ist einfach eine gewisse Reizüberflutung und Abstumpfung gegeben. Natürlich muss es Cliffhanger geben, aber eine Serie wie GoT hat diese sehr einfache Form eigentlich nicht nötig.

Aber natürlich gibt es auch neue Aussichten, die weiterhin fesseln werden. Da hat die Serie ja nun wirklich keine Probleme mit. Snow war zwar eine interessante Figur, allerdings nicht wirklich interessant gespielt. Ich mochte ihn trotzdem.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 23 Juni 2015, 08:36:34
Zitat von: Venom138 nach 16 Juni 2015, 22:39:29
@ Mc: Eine deiner Thesen beantwortet sich hier....  (http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.jon-snow-in-game-of-thrones-kit-harington-ich-bin-tot.397b276e-b686-445f-b72d-34eadc118b15.html) und  hier...  (http://www.chip.de/news/Game-of-Thrones-Jon-Snow-ist-tot-oder_80183658.html)


Ich hatte dazu auch das EW-Interview gelesen. Aber: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob derartiges nicht auch als Medienzirkus inszeniert wird, damit man den Impact den Finales nicht schmälert, indem die Leute schon sofort wissen: Ach, der kommt ja eh wieder. Wird nur schwierig, dass beim Dreh geheimzuhalten, aber wenn man ihn nicht in Massenszenen mit zig Statisten auftreten lässt, dann ließe sich das durch entsprechende Verträge regeln. Und wenn er sich die Haare kurz scheren lässt für Filmrollen: Dann hat man vielleicht der Verräterleiche den Kopf geschoren, ehe sie wiedererweckt wird. Wie gesagt, sind nur Spekulationen meinerseits.
Mir persönlich ist es egal; mag den Jon-Snow-Charakter, aber habe auch kein Problem damit, wenn er endgültig tot ist.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 23 Juni 2015, 10:20:49
Es gibt ja auch eine ganz andere Möglichkeit:

Jon Snow kehrt zwar zurück, aber ist durch die Wiederbelebung so entstellt, dass er von jemand anderem gespielt wird...

Theoretisch möglich, ich weiss aber nicht, ob miur das gefallen würde... Alternative Möglichkeit:

Er wird wiederbelebt, tritt aber in der kommenden Staffel erst ganz gegen Ende als Überraschung auf, so kleine Dreharbeiten lassen sich besser verbergen...

Das klingt aber schon doof  :king:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 25 Juni 2015, 10:42:58
Mehr Spekulationen zur nächsten Staffel und dem Thema hier (http://www.vanityfair.com/hollywood/2015/06/jon-snow-alive-game-of-thrones-comic-con?mbid=social_facebook) und hier (http://www.huffingtonpost.com/2015/06/24/game-of-thrones-jon-snow-parents-theories_n_7654748.html?1435169639=&ncid=fcbklnkushpmg00000024).

ACHTUNG: Massive Spoiler, falls man Season 5 noch nicht gesehen hat. Außerdem Infos zu einem Handlungsstrang aus der Buchvorlage, der (bisher) nicht in der Serie vorkam. Beim "Vanity Fair"-Artikel sind die Buchspoiler abgetrennt von den restlichen Spekulationen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 13 Juli 2015, 16:28:20

Ist das eigentlich jemandem aufgefallen, das sich bei Jon Schnee in der letzten Szene die Helligkeit seiner Augen verändert? Würde ja eventuell für eine Transferierung in den Wolf Geist sprechen! Zumal seine letzten Worte im Roman ja Ghost sind!

Wird auch bei Bild als mögliche Theorie für Staffel 6 gesehen:

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/gameofthrones/so-geht-es-bei-der-megaserie-weiter-41575080.bild.html (http://www.bild.de/unterhaltung/tv/gameofthrones/so-geht-es-bei-der-megaserie-weiter-41575080.bild.html)

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: .sixer. nach 13 Juli 2015, 17:55:28
Zitat von: DukeNukem69 nach 13 Juli 2015, 16:28:20

Ist das eigentlich jemandem aufgefallen, das sich bei Jon Schnee in der letzten Szene die Helligkeit seiner Augen verändert? Würde ja eventuell für eine Transferierung in den Wolf Geist sprechen! Zumal seine letzten Worte im Roman ja Ghost sind!

Wird auch bei Bild als mögliche Theorie für Staffel 6 gesehen:

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/gameofthrones/so-geht-es-bei-der-megaserie-weiter-41575080.bild.html (http://www.bild.de/unterhaltung/tv/gameofthrones/so-geht-es-bei-der-megaserie-weiter-41575080.bild.html)


Das ist mir nicht aufgefallen, aber eine Freundin sagte zu mir, dass die Blutlache wie ein Wolf aussieht (Google Bildersuche: Jon Snow dead). Und das würde ja auch irgendwie für die Theorie sprechen. Sollte Snow wirklich und endgültig tot sein, würde das meiner Theorie zum Finale und dem Titel der Serie widersprechen: Jon Snow und Daenerys Targaryen kommen zusammen und die Drachen als Repräsentanten des Feuers kämpfen gegen die Armee der Untoten als Repräsentanten des Eises.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 22 Juli 2015, 10:29:24
Endlich mal die Zeit gefunden, die Serie an 3 Abenden zu suchten.
Allgemein eine doch eher ruhige Staffel, wie wohl in erster Linie dazu diente, neue Konflikte zu eröffnen und die Weichen zu stellen. Trotzdem wurde natürlich der wuchernde Besetzungsbaum wieder schön beigeschnitten, wobei schon einige durchaus herbe Sachen dabei waren. Snow sah ich echt nicht kommen, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Wache angesichts der erdrückenden Faktenlage wirklich so blöd ist, diese Nummer durchzuziehen.

Am interessantesten fand ich den Großen Spatz als Neuzugang. Aus dem Kameraden werde ich noch nicht ganz schlau. Er ist zwar gnadenlos, scheint aber trotzdem kein Fanatiker zu sein. Da wird sicher noch was kommen. Im Grunde aber eine unendlich geile Art Cersei in ihre eigene Falle tappen zu lassen.

Enttäuscht war ich, dass in dieser Staffel der Handlungsstrang um Bran völlig fallengelassen wurde. Das war zwar nicht der ultimative Nägelkauer, aber der Strang lief in eine sehr interessante Richtung und im Grunde wirkte es so, als hätte Bran noch ein gewaltiges Wort bei den Geschehnissen mitzureden. Und plötzlich *puff* ward' er nicht mehr gesehen.

Egal, die 5. Staffel war wieder großes Kino. Jetzt beginnt das große Warten und das Schöne daran ist, dass dieses Mal mangels Buchvorlage keiner groß spoilern kann, was geschehen wird.  :LOL:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 5 August 2015, 13:08:58
Max von Sydow macht kurz vor der Altersruhe noch mal ein Fass auf und wird einer der Nachfolgekandidaten für die Rolle Christopher Lees als Cameo-Kult-Item.

Während er bei Star Wars den Alec Guinness macht, läßt er sich für GoT's 6.Staffel ein drittes Auge...äh...wachsen?

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-max-sydow-verpflichtet-69671.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-max-sydow-verpflichtet-69671.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 23 November 2015, 21:00:00
Season 6 Poster
SPOILER
??? :unknown:
http://i.imgur.com/BI0zlB6.jpg (http://i.imgur.com/BI0zlB6.jpg)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 4 Dezember 2015, 00:33:04
http://youtu.be/IxI8aPISq8I (http://youtu.be/IxI8aPISq8I)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 1 Januar 2016, 06:11:20
http://www.imdb.com/media/rm3037060864/tt0284851?ref_=tt_ov_i (http://www.imdb.com/media/rm3037060864/tt0284851?ref_=tt_ov_i)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Dexter nach 8 März 2016, 22:50:41
http://youtu.be/CuH3tJPiP-U (http://youtu.be/CuH3tJPiP-U)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Moonshade nach 18 März 2016, 15:23:52
Staffel 6 kommt!

Ab 24.04. starten die neue Season in den Staaten durch, einen Tag später gibt es sie via VOD-Dienste über SKY.
Die deutsche Fassung dann schon einen Tag später bei Sky Atlantic HD:

http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-deutschlandpremiere-april-sky-74574.html (http://www.serienjunkies.de/news/game-thrones-deutschlandpremiere-april-sky-74574.html)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 20 Juni 2016, 23:26:26
Nachdem ich in der bisherigen 6. Staffel fast jede Woche eingeschlafen bin, endlich mal wieder eine klasse Folge mit vielen Kämpfen und dem schon lange fälligen Tod des Bolton Bastards... :dodo:

Mal sehen ob das die letzte Folge noch toppen kann... :andy:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Venom138 nach 20 Juni 2016, 23:36:03
Das muss ich dir widersprechen, Season 6 war bislang sehr kurzweilig, extrem spannend und es ist sehr viel passiert. Hier haben die Macher echt mal das Tempo angezogen.
Zur vorletzten Staffelfolge (6x09) kann man nur sagen: EPISCH! Das war allerhöchstes Niveau!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: JasonXtreme nach 21 Juni 2016, 10:55:59
Finde ich auch, in der Staffel passierte durchaus so einiges - vor allem gibts endlich mal Resultate in Folge 9  :king: :dodo: die sicher ziemlich beste Folge der kompletten Serie, was die Intensität und Inszenierung angeht. Ich denke Folge 10 kann da null anschließen, da nur auf die Cliffs für Staffel 7 hingearbeitet wird. Immerhin durfte Ser Gregor ENDLICH mal einen Spatz platzen lassen in Folge 8  :respekt:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Boo nach 24 Juni 2016, 23:02:19
Wahnsinn was in dieser Staffel abgeht, vor allem in den letzten Folgen. Das ist so genial, unbeschreiblich!!!
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Inspektor Yuen nach 28 Juni 2016, 17:26:52
Beste Staffel so far.  :dodo:

Mit "Battle of the Bastards", "The Door" und der letzten waren 3 der besten Folgen der gesamten Serie in einer Staffel, gelangweilt habe ich mich bei keiner einzigen.

Top Niveau da hier.  :respekt:

Das wird eine sehr lange und harte Wartezeit.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 28 Juni 2016, 23:23:33
Habe ich das jetzt richtig verstanden, das Jon Schnee kein Bastard ist, sondern das Kind von Ned's Schwester :00000109:

Ansonsten gute letzte Folge Cersei in Hochform und der König springt aus dem Fenster... :LOL:

Wird nach der letzten Einstellung hoffentlich schöne Schlachten in der 7. Staffel geben... :andy:

Da Staffel 7 nur 7 Folgen haben wird, kommt wohl noch eine 8. Staffel, da ja insgesamt 13 Folgen geplant waren...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Der Maulwurf nach 29 Juni 2016, 09:03:47
Zitat von: DukeNukem69 nach 28 Juni 2016, 23:23:33
Habe ich das jetzt richtig verstanden, das Jon Schnee kein Bastard ist, sondern das Kind von Ned's Schwester :00000109:

Ansonsten gute letzte Folge Cersei in Hochform und der König springt aus dem Fenster... :LOL:

Wird nach der letzten Einstellung hoffentlich schöne Schlachten in der 7. Staffel geben... :andy:

Da Staffel 7 nur 7 Folgen haben wird, kommt wohl noch eine 8. Staffel, da ja insgesamt 13 Folgen geplant waren...


Na Ja, er ist das uneheliche Kind von Rheagar targaryen und Ned's Starks Schwester, also wenn man's genau nimmt, immer noch ein Bastard, aber einer mit Anspruch auf den Thron ;)

Fand die Staffel auch die beste seit der 3ten. Es wurde nun alles in Stellung gebracht für eine große Finale Staffel. Alle Figuren haben Ihre Position geklärt mit mehr oder weniger guten Karten in der Hand und der Kampf um den eisernen Thron kann los gehen. Ich hoffe ja immer noch auf Tyrion als Last Man Standing ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Private Joker nach 29 Juni 2016, 10:54:05
Keine Frage, die Serie hat ihre Stellung als letzter großer TV-Süchtigmacher dieser Tage noch ausgebaut, und die Staffel insgesamt war sogar eine der stärksten. Da fragt man sich schon, ob das jetzt "trotz" oder "wegen" der aktuell noch fehlenden Buchvorlage so rund lief.

Über Details und Handlungsstränge kann man immer streiten. Aryas Story mit den sinnlosen und langen Theaterszenen, die nun wirklich keinen der Handlungsstränge voran gebracht haben, fand ich diesmal den (einzigen echten) Minuspunkt. Das Comback diverser "stillgelegter" Figuren aus früheren Staffeln führte dann erst mal dazu, dass ich so einiges googeln und aus den diversen Wikis rekapitulieren musste, aber das macht ja schon Sinn, die Fäden jetzt noch mal aufzunehmen.

Auf der Habenseite wie immer die obligatorischen Highlight-Folge 9, die zahlosen WTF-Momente und eine sinnvolle Zusammenführung einiger Figuren (auch wenn etwa das Bündnis der Eisenleute mit Daenerys für GoT-Verhältnisse eigentlich viel zu schnell und schlecht vorbereitet vonstatten ging).

Schwamm drüber. 9/10.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Graf Zahl nach 29 Juni 2016, 13:19:27
Unglaublich tolles Finale der 6. Staffel. Hat mich total weggeflasht. Brilliant die erste Szene in Kombination mit der tollen Musik  :love:

Und endlich weiß ich warum King's Landing heißt, wie es heißt - danke Tommen! :respekt:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wolfhard-Eitelwolf nach 1 Juli 2016, 13:58:16
Auch sehr zufrieden mit dem Staffelfinale. Ein paar Episoden in der Mitte zogen sich etwas, aber Battle of Bastards und das Finale haben es definitiv rausgerissen. Jetzt scheint es wirklich richtig zu krachen und es kann wild spekuliert werden, wie das Ganze ausgeht. Macht es nicht irgendwo Sinn, dass zum Schluss John Schnee und Daenerys als König udn Königin die sieben Königslande regieren werden? :D  :algoschaf:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mills nach 1 Juli 2016, 14:37:38
Zitat von: Wolfhard-Eitelwolf nach  1 Juli 2016, 13:58:16
Auch sehr zufrieden mit dem Staffelfinale. Ein paar Episoden in der Mitte zogen sich etwas, aber Battle of Bastards und das Finale haben es definitiv rausgerissen. Jetzt scheint es wirklich richtig zu krachen und es kann wild spekuliert werden, wie das Ganze ausgeht. Macht es nicht irgendwo Sinn, dass zum Schluss John Schnee und Daenerys als König udn Königin die sieben Königslande regieren werden? :D  :algoschaf:

Darum Eis und Feuer...  ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Graf Zahl nach 4 Juli 2016, 16:49:13
Eis und Feuer doch eigentlich weil Jon ein Kind von Stark und Tagaryen ist!?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mills nach 4 Juli 2016, 17:04:38
Oder beides!?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 17 Juli 2017, 21:18:06
Beinahe verpasst, gerade startet die 7. Staffel auf sky Atlantic HD... :banana:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mills nach 18 Juli 2017, 00:44:25
Zitat von: DukeNukem69 nach 17 Juli 2017, 21:18:06
Beinahe verpasst, gerade startet die 7. Staffel auf sky Atlantic HD... :banana:

War nett, endlich geht es weiter.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Private Joker nach 18 Juli 2017, 10:51:13
Ziemlich entschleunigter Auftakt, gemessen an den Dingen, die da noch kommen sollen. Samwell minutenlang beim Entleeren von Sch... zuzusehen oder eine lange Szene, die nur dazu dient, Ed Sheeren ein paar Takte singen zu lassen, das kann sich außer GoT wirklich keine andere Serie erlauben.

Aber bitte, deren Königreich, und Hardcore-Fans wie wir bleiben sowieso dran..
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Orange nach 20 Juli 2017, 21:58:18
Zitat von: Private Joker nach 18 Juli 2017, 10:51:13
Ziemlich entschleunigter Auftakt, gemessen an den Dingen, die da noch kommen sollen. Samwell minutenlang beim Entleeren von Sch... zuzusehen oder eine lange Szene, die nur dazu dient, Ed Sheeren ein paar Takte singen zu lassen, das kann sich außer GoT wirklich keine andere Serie erlauben.

Aber bitte, deren Königreich, und Hardcore-Fans wie wir bleiben sowieso dran..

Beim ersten stimme ich zu, die zweite Szene fand ich eigentlich (Ed Sheeren... naja) gelungen. En bisschen Zeit für die, die das ganze Geschacher um Macht ausbaden müssen ist mal OK  ;)

Wer die Folge schon gesehen hat, hier ein paar nette Fakten, dei evtl. nicht aufgefallen sind.
Besonders die neck / fingers-Deutung bei der Westeros-Karte ist interssant:
https://www.youtube.com/watch?v=ma3OLEP1EI4 (https://www.youtube.com/watch?v=ma3OLEP1EI4)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 21 Juli 2017, 02:08:14
Ich habe eigentlich nichts gegen Ed Sheeran, höre seine Musik nicht und beschäftige mich nicht mit ihm. Allerdings habe ich ihn sofort erkannt und fand das sehr aufgesetzt. Angeblich hat man ihn besetzt, weil die Darstellerin von Arya so ein großer Fan ist und meinte, dass sie ihn nie in der Realität treffen würde... Eine Szene für Mädchen eben.  :icon_lol:

Ansonsten ein halbwegs aufregender Staffelauftakt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: RoboLuster nach 11 Oktober 2017, 03:20:28
Nach der letzten Folge von Staffel 7, wäre ich dafür, die Serie in Game of Idiots umzunennen.  :viney:


Warum gabs diesmal eigentlich nur noch lausige 7 Folgen?
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 6 Januar 2018, 09:52:31
HBO hat nun angekündigt das die letzten 6 Folgen erst 2019 erscheinen... :icon_eek:

Bleibt zu hoffen das diese jetzt wenigstens alle in Spielfilmlänge laufen werden, wie schon mal vermutet wurde, wenn es 2018 nicht weitergeht... :unknown:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: El_Hadschi nach 5 März 2019, 23:40:53
Staffel 8 Trailer (Wer 's noch nicht gesehen hat)
https://www.youtube.com/watch?v=rlR4PJn8b8I
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wolfhard-Eitelwolf nach 3 Mai 2019, 16:12:30
Erstaunlich, dass der Thread in der Versenkung verschwunden ist. Nun sind drei Folgen des Finales bereits rum und ich denke, man kann sagen, dass die hohen Erwartungen absolut erfüllt werden bisher. Grandios epische Momente vor allem in Folge 3, wenn gleich nicht alles glaubwürdig erscheint.

Allerdings hat mir eine Sache den Spaß ziemlich verdorben: Nämlich die katastrophale Bildqualität über sky.go (App). Die Episode spielte komplett bei Nacht - und was da die Kosten-spar-Kompression von Sky angerichtet, das muss man schon selbst gesehen haben, um es zu glauben!

Für mich klarer Kündigungsgrund, nach GoT bin ich raus bei dem Laden...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 3 Mai 2019, 18:44:11
Fand Episode 3 auch hervorragend, entegegn des Hates. Allerdings habe ich einen Kritikpunkt:

Die Episode zeigt uns, wie Jaime Lannister und Brienne von Tarth von den Wiedergängern verschlungen werden, einfach in dieser Masse und im Chaos verschwinden. Das war ein unheimlich intensives Bild und es fühlte sich endgültig an. Die sind weg, rette sich, wer noch kann. Und dann kommen die völlig unbeschadet wieder aus der Nummer raus? Das hat ein wenig die emotionale Komponente entwertet. Trotzdem war das handwerklich top, schön düster und einfach ziemlich aufregend gewesen. Meine Freundin ist auf der Couch rumgesprungen wie 'ne Bekloppte.  :lol:

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 3 Mai 2019, 22:21:17
Ich kann die Enttäuschung über S08E03 teilweise verstehen, denn gerade inszenatorisch ist da doch das eine oder andere im Argen (handwerklich top? Kann ich nicht zustimmen). Viel zu schnelle Schnitte und Szenenwechsel in den Kämpfen, dass man oft nur schwer nachvollziehen kann, wer gerade wo wie sehr in Bedrängnis ist, dazu der Nebel und Blizzard, womit gerade der Drachenkampf, einer der unique selling points einer solchen Folge, oft verdeckt wird. Auch hätte die Folge etwas konsequenter bei den Toden sein können.

Theon und Ser Jora hatten meine Freundin und ich schon zu den sicheren Toten gezählt, ebenso wie den Kumpel von Sam und Jon. Wir hatten eigentlich noch damit gerechnet, dass auch Bran den Löffel abgibt. Etwas überrascht war ich vom Abtreten Melissandres. Viele andere Figuren werden ja noch für interfamiliären Zoff gebraucht: Jaime, der Hound, Jon und Daenerys, da war schon klar, dass die wohl nicht abtreten werden.

Gab immer noch einige gute Sachen, die Inszenierung der Dothraki-Attacke mit den brennenden Schwertern und die meisten Szenen mit Arya, aber verglichen mit der Battle of the Bastards oder der Blackwater-Schlacht hinkt die Wemmserei hinterher. Hätten sie vielleicht besser noch einmal Neil Marshall dafür herangeholt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wolfhard-Eitelwolf nach 4 Mai 2019, 12:41:39
Stimmt, das hatte ich vergessen: Der ADHS-Schnitt ging mir auch schwerst auf den Senkel und hat die Kompression vor noch größere Abgründe stolpern lassen - das Schneetreiben habe ich nach erstem FLuchen letztlich aber als inhaltlich stimmig/erklärbar gewertet (auch wenn so in Wahrheit wohl nur Kosten für bessere CGIs etc. gespart wurden). Größter Aufreger bleibt für mich die Bildqualität...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Inspektor Yuen nach 4 Mai 2019, 13:06:52
Generell ist dieses Forum zuletzt mehr tot als lebendig, mittlerweile schaue ich hier nur noch 1x die Woche rein.

Rein visuell war die Episode toll, wenn auch inhaltlich einige Kopf-Tisch Momente vorhanden waren.
Warum stürmen die Dothraki frontal und blind ins dunkle? Was war der Plan?
Arya metzelt ein Dutzend White Walker nieder und versteckt sich dann ängstlich vor 5 einzelnen.
Dany landet mit ihrem Drachen inmitten von Tausenden von WW, sie hätte auch Jon aus der Luft helfen können.
Sam, Jaime, Hound, Brienne.. werden mehrfach niedergerissen um danach wieder munter irgendwo rumzustehen.

Gegenüber stehen allerdings die ersten, atemberaubenden 10 Min, der Drachenkampf bei Mondlicht, der Brückenbau der Whitewalker, die letzten 5 Minuten uvm.


Die Bildqualität bei Sky war echt mies, ich denke mal dass uns später auf Bluray die Kinnlade runterklappt.

Regie führte diesmal übrigens derselbe wie bei Battle of the Bastards, er wird auch Folge 5 übernehmen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vodkamartini nach 5 Mai 2019, 10:19:51
Ich glaube das war visuell absolut so gewollt. Ein dunkler, schwammiger (nebliger?) Look sollte wohl irgendwie albtraummäßig wirken. Hat bei mir nicht sonderlich gut funktioniert, zumal die Spannung nicht sehr hoch war, da man wusste, dass ja eine signifikate Zahl für die Schlacht um Westeros übrigbleiben musste. Alles war sehr hektisch und sehr unübersichtlich geschnitten - hab kürzlich mal wieder die Bourne-Filme gesehen und mal wieder feststellen mssen, dass nur sie das wirklich überzeugend hinbekommen - , ohne damit allerdings das wohl anvisierte Chaos greifbar zu machen. Fällt es auf, dann ist es schlecht gemacht. Dazu der viel zu dunkle und suppige Look. Am Ende dann auch zu lang, weil irgendwann einfach nur noch redundant in seinen Metzeleien und nicht mitreißend.

Generell wirkt alles (in den bisherigen drei Folgen) sehr vorhersehbar und etwas gehetzt, die großen Stärken der Serie (sehr viel Zeit für verschiedene Figuren, völlig überraschende Wendungen und Abgänge und ein ständig mitschwingender epischer, tw. elegischer Ton) sind praktisch allesamt weg. Man will nur noch wissen und zeigen, wer nun auf dem Thron sitzt und das läuft sehr konventionell ab.

Da hat mir zum Vergleich der Abschluss der anderen großen (eigentlich größeren) Saga unserer Zeit deutlich mehr Freude bereitet. Avengers:. Endgame geht neue, überraschende Wege und läuft zu großer epischer Form auf. Man hat sich hier für ein solches Mainstreamprodukt sehr viel getraut (wenig Action, viel Characterszenen etc.) und auf ganzer Linie gewonnen. GoT läuft statt dessen - Stand jetzt - routiniert und konventionell aus.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 5 Mai 2019, 18:31:04
Eure Kritik an dem Schnitt ist für mich unbegreiflich. Die Folge war rasant, aber nicht hyperaktiv geschnitten. Das war ja das tolle an der Episode: Es wurde ein ausgezeichnetes Gefühl von aussichtsloser, düsterer und chaotischer Stimmung erzeugt, bei der trotzdem die Übersicht nicht flöten ging. Und wer meinte, gar nichts erkennen zu können, hat einen tollen Grund bekommen, seinen TV mal richtig einzustellen oder sich von Sky aufgrund von Kompressionsartefakten abzuwenden. Diese Folge hatte nichts von "Taken 3" oder sonstigen Schnittgewittern. Gar nichts.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 7 Mai 2019, 18:28:49
Wer von euch hat seinen Kaffeebecher da stehen lassen?  :lol:

https://www.theverge.com/2019/5/6/18534248/game-of-thrones-got-season-8-hbo-final-last-of-the-starks-starbucks-producer-apology
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karm nach 7 Mai 2019, 18:37:58
Es gibt doch reichlich deutsche Links zu diesem (inzwischen schon abgenudelten) Thema. Muss das immer auf Englisch sein? Bin ich etwa zu alt, um den Grund zu begreifen?  :frech3:  :happy2:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wolfhard-Eitelwolf nach 7 Mai 2019, 19:55:20
Da hilft wiederum die Bildqualität von Sky, man erkennt bestenfalls, dass da irgendein Gefäß steht! :D Abgesehen davon hatte die gestrige eher ruhige Folge defintiv ihre Momente, etwa das überfällige "Geständnis" und natürlich das Ableben eines weiteren Chars aus der eher zweiten Reihe.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vodkamartini nach 8 Mai 2019, 12:05:47
Ich finde eher, es plätschert arg vorhersehbar vor sich hin. Wirkt wie ein Abarbeiten von Checklisten. Die Luft ist irgendwie raus, große Überraschungen gab es bisher keine und ich erwarte auch keine mehr. Dialoge kommen mir auch immer platter vor. Immer noch nette Fantasy-Unterhaltung, aber ganz sicher nicht mehr.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 Mai 2019, 19:06:12
Zitat von: Karm nach  7 Mai 2019, 18:37:58Es gibt doch reichlich deutsche Links zu diesem (inzwischen schon abgenudelten) Thema. Muss das immer auf Englisch sein? Bin ich etwa zu alt, um den Grund zu begreifen?  :frech3:  :happy2:

Bisschen merkwürdige Einstellung, zumal du ja weißt, worum es geht, also gar nicht darunter leidest, dass der Artikel "nur" auf englisch ist.

Weil das der Artikel ist, den ich gefunden habe und weil sich meines Gefühls nach noch nie jemand darüber beschwert hat. Und weil das Essentielle im Jahr 2019 auch mit einfachem Schulenglisch zu erfassen ist. In diesem Fall benötigt es nichtmal einer irgendeiner Sprache, das Bild im Artikel spricht doch für sich. Und weil hier die meisten gut Englisch können. Und abgenudelt? Ich sehe hier zumindest keinen Beitrag dazu. Und überhaupt. ;) Don't hate on Leude, die hier noch tight am contributen sind, bruh!  :lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Karm nach 8 Mai 2019, 19:57:27
Zitat von: Mr. Blonde nach  8 Mai 2019, 19:06:12Bisschen merkwürdige Einstellung, zumal du ja weißt, worum es geht, also gar nicht darunter leidest...

Schon gut, schon gut. Ist offenbar doch ein Generationsproblem. Ich wollte Dich auch keinesfalls angreifen. Nur verstehen. Ich hatte übrigens kein Englisch und muss hier öfters mal den Google-Übersetzer benutzen.
Mit abgenudelt meinte ich natürlich nicht dieses Forum, sondern allgemein das Internet, wo sich zu diesem Zeitpunkt bereits die Meldungen bezüglich des Themas seit Stunden stapelten. Aber auch das soll kein Vorwurf sein. Ich war wohl etwas gereizt wegen des Sprachproblems und bitte hiermit um Nachsicht. :happy2:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 Mai 2019, 20:19:43
Alles gut, habe es nicht als Angriff verstanden. Hab aber vielleicht trotzdem ein bisschen "gereizt" reagiert. Schwamm drüber.  :bier: Wir haben uns alle lieb.  :banana:

Wenn man natürlich gar kein Englisch hatte, dann ist das natürlich ätzend. Kann ich auch nachvollziehen. Führe solche Diskussionen immer mit meinem Schwiegervater in spe. ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 14 Mai 2019, 09:12:50
Holy fuckaroo!  :skeptisch:  :schock:
Das war mal 'ne Folge. Für mich nahezu perfekt, auch wenn der Haupttwist etwas arg abrupt kam. Das lag aber weniger an dem eigentlichen Twist an sich, sondern an der Gründlichkeit, mit der dieser ausgeführt wurde.
Ansonsten wirklich absolute Oberklasse. Technisch ein Stück TV-Geschichte, inhaltlich GOT-typisch sehr deftig und vor allem sehr gewagt. Am meisten begeistern mich eigentlich die Reaktionen im Netz, die zeigen, dass die Macher alles im Griff haben. Ich dachte eigentlich, dass in der Folge klar Schiff gemacht wird und die letzte Folge dann allgemeines Auslaufen und Stretching darstellt. Hätte man sich nach 8 Staffeln ja redlich verdient. Aber nö - die Uhr rückt auf 5 vor 12 vor und so ziemlich alles ist unklar. Sauber.  :dodo: 
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 14 Mai 2019, 10:48:47
Ganz fehlerfrei war die Folge aber auch nicht, sie krankte, wie seit Beginn von Staffel 7 unvermeidbar ist, an der zu stark gerafften Zeit und hatte dadurch Abzüge bei den Charakterisierungen einiger Charaktere hinzunehmen. Besonders krass war es bei Jamie, das Zurückkehren zu seiner geliebten Schwester wirkte einfach nur aufgesetzt, ebenso der Kampf gegen den Oberarsch, wie immer der heisst und dann der gemeinsame Tod (soweit es das war - ich hoffe aber mal, alles andere wär lächerlich!). Einzig das Gespräch mit Tyrion war klasse, aber eben eigentlich unnötig, weil es Null Zweifel in ihm ausgelöst hat.

Dahingegen war die Schlacht aber der Oberhammer, besonders das intensiv gezeigte Leiden des Volkes - klasse!


Nun kommt nur noch eine Folge, das wird eng und so richtig vorhersagen will ich es nicht, aber einen Versuch ist es wert:

Daeny ist definitiv dran, wer sie abmurksen wird, ist unklar, viele tippen auf Jon, ich sehe den aber zu den Nordmännern zurückkehren, nachdem Daeny ihn töten lassen will und er erkennt, zuwas die Macht den Menschen machen kann, also zurück zu Ghost und den Saufkumpanenen und gut. Das ergibt aber zwei wichtige Fragen, wer killt Daeny? Ich sag mal Arya. Was macht dann der Drache, grillt er Arya? Und dann noch, wer sitzt auf dem Iron Throne? Hmmmh... ist der nicht eventuell sogar geschmolzen? Ich weiss nicht, Tyrion soweit er überlebt, oder Sensa - aber irgendiwe ist mir das echt egal...

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 14 Mai 2019, 11:29:51
Nachdem ich die kurze Preview für die letzte Folge gesehen habe ist für mich klar das Tyrion Daenerys tötet

Wer den Thron übernimmt ist ziemlich offen aber mein Tipp wäre Tyrion und Sansa heiraten zum zweiten Mal und herrschen beide zusammen, Jon geht mit Davos zurück in den Norden, Arya wandert weiter ziellos umher da sie den Tod von Sandor nicht verkraftet und Bran verschwindet in der Zeit...
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 14 Mai 2019, 22:56:25
Ich habe noch eine Idee:

Das Ganze begann ja mehr oder weniger mit dem Aufstand gegen die Targaryans und der Tötung des Mad King. Dann fing das Game of Thrones an. Ich würde mich nicht allzu sehr wundern, wenn das Ganze mit einer Mad Queen auf dem Thron und dem Fazit "außer Spesen nix gewesen" endet.

Wäre aber wohl zu böse...wobei...es wird das Ende sein, was Martin vorgegeben hat. Und Böse kann der ja sehr gut.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vodkamartini nach 16 Mai 2019, 08:30:21
Bin wieder nicht begeistert, irgendwie fesselnd das Ganze nicht mehr, trotz - oder wegen - des ganzen Acion-Getöses? Die zeitliche Straffung beraubt die Serie ihrer Stärken, alles wirkt irgendwie deutlich platter und konventioneller als gewohnt. Hatte sich schon in der ebenfalls schwächelnden 7. Staffel abgezeichnet, wird jetzt aber so richtig deutlich. Die Dialoge haben deutlich an Pfeffer verloren und sind mitunter banal. Charakterentwicklungen finden keine mehr statt, interessante Figuren wie Tyrion bekommen kaum mehr relevante Szenen. Offenbar waren die Bücher als Vorlage dann doch nicht so schlecht, denn seit man die eingeholt hat, geht es bergab. Natürlich waren die Erwartungen in den Himmel geschossen und mit so einem 08/15-Action-Fantasy-Finale sorgt man dann eben für eine große Enttäuschung, erkennbar hohes Budget hin oder her. Witzigerweise nähert man sich jetzt wieder sehr deutlich dem teuren und oft geschmähten Eventkino an, das man ja ja eigentlich in den Augen vieler überflüssig oder zumindest erkennbar minderwertiger gemacht hatte. Und witzigerweise geht man im Kino gerade mit den Avengers den umgekehrten Weg und setzt auf überraschend viel Entschleunigung und Charakterszenen.
Für die finale Folge habe ich da keine Hoffnungen mehr. Das wird in diesem mediokren Stil austrudeln. Vielleicht noch 6/10 für die finale Staffel, sicher nicht mehr.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 16 Mai 2019, 09:18:53
Ich persönlich fand Folge 5 sehr stark. Gerade die Inszenierung der Schlacht hat mich weniger an klassische HdR-Fantasy erinnert, sondern an Chaos-des-Krieges-Inszenierungen wie in der "Saving Private Ryan"-Auftaktsequenz oder "Children of Men" - an letzteren haben mich auch die diversen Long Takes und Plansequenzen erinnert. Ich finde die Staffel - trotz einiger Schönheitsfehler, etwa die sackdumme Bronn-Szene in Folge 4 - eigentlich recht konsequent. Dass es jetzt weniger Überraschungen gibt, liegt für mich auch in der Natur der Sache - vieles ist ja über Jahre angelegt worden, große Richtungswechsel würden da eher das Gesamtbild stören.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 20 Mai 2019, 13:43:43
Was für ein dämliches Ende  :wut: auf Bran muss man erst mal kommen   :bang:

Bei IMDb gibts auch nur 5,0 im Durchschnitt... :essen:

Das einzig positive war das Jon Daenerys gekillt hat und danach die Zerschmelzung des Throns durch Drogon   :dodo:

Sind da nicht weitere Serien geplant? Vielleicht geht es ja mit Arya oder Jon   weiter, würde sich zumindestens anbieten :sleep:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 20 Mai 2019, 14:22:36
Ich fand das Ende sehr gelungen. Auch die Wahl von Bran ergab im Kontext durchaus Sinn, auch wenn's etwas überraschend kam. Das hatte ich so nicht auf dem Schirm. Insgesamt  recht ruhig mit einer kurzen dramatischen Spitze - das haben die Macher schön nach Hause gefahren. Nicht vergessen - rein inhaltlich ist das alles R.R. Martin. Das haben sich Beniof und Weiss nicht alleine ausgedacht.
Ein wenig befremdlich fand ich am Ende nur Bronn als Schatzmeister. Das war wirklich reinster Fanservice, um die Figur zum Abschluss noch mal zu zeigen.Und dann wäre da natürlich die alles entscheidende Frage, ob Jon bei der Suche nach Dany tatsächlich den Arm gehoben und "ich hab sie umgebracht" gesagt hat. Weil...mal so rein von der Situation her, hätte er auch einfach die Unschuld vom Lande spielen können. Gab ja keine Zeugen, Drogon war inkl. Dany weg - lang lebe der König.

Insgesamt ein imo würdiges Ende einer wieder hervorragenden Staffel und einer grandiosen Serie. Und die, die meinen, sie hätten in Bezug auf den Handlungsverlauf die Wahrheit gepachtet, sollten sich die Serie vielleicht noch mal ansehen, bevor sie sich über angeblich abrupte Charakterentwicklungen beschweren und ein Remake fordern. Die letzte Folge buchstabiert es quasi noch mal aus und auch sonst war bei den Charakteren über den Verlauf der Serie alles da, um Staffel 8 mehr als hinreichend zu untermauern.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 20 Mai 2019, 14:25:56
Hab die letzte Folge bislang nicht gesehen (kommt hoffentlich heute Abend dran), bin ansonsten mit der 8. Staffel im Grunde genommen weitestgehend zufrieden und finde die Reaktionen gelinde gesagt größtenteils absurd bis lächerlich.
Aber das ist die eine Sache. Um zu meiner eigentlichen Frage zu kommen: angesichts der Petition, die den Neu-Dreh der Staffel verlangt, würde mich interessieren, ob und inwiefern es in der Geschichte von Film & Fernsehen eine vergleichbare immens enttäuschte Reaktion und entsprechend wütende Forderungen von Fans hergab, die es diesbezüglich mit den "Game of Thrones"-Reaktionen aufnehmen können. "Star Wars"-Prequels außen vorgelassen, bitte.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 20 Mai 2019, 14:39:19
Bei Film und TV fällt mir nix ein. Bei Videospielen könnte Mass Effect 3 ein würdiger Gegner in der Shitstorm-Kategorie sein.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 Mai 2019, 16:10:00
Habe mir auch das Finale gegeben und bin eigentlich froh, dass ich nur ein Liebhaber, aber kein extremer Fan der Serie bin. So konnte ich auch die letzte Staffel genießen, ohne Nervenzusammenbruch.

Klar, einige Kritik kann ich schon nachempfinden. Hier und da laufen Storylines ins nichts oder Charaktere verhalten sich konträr zu vorherigen Verhaltensmustern. Auch kann ich nachvollziehen, wenn Leute unterstellen, man habe hier einen gewissen Hollywood-Aspekt durchgeboxt, der in der letzten Staffel Schauwerte vor Story stellt. Und trotzdem ist das alles noch überdurchschnittlich hochwertige Serienunterhaltung mit genug Grips. Man kann sich drüber aufregen, dass irgendwo ein Kaffebecher zu sehen ist oder in der letzten Folge Wasserflaschen zu sehen sind, das sollte natürlich alles nicht passieren, aber der Hass bzw. die heftige Kritik, die manche Fans nun über die Serie ausschütten, kann ich nicht nachvollziehen. Das ist ja schlimmer als damals bei der letzten "Sopranos"-Folge.

Mit dem Finale war ich recht zufrieden. Bran wäre zwar nicht meine erste Wahl gewesen, aber ich war schon froh, dass die Drachenlady endlich in die Schranken verwiesen wurde. Ihre Entwicklung in den Wahsinn ging dann zwar am Ende sehr schnell, allerdings gab es in der Vergangenheit so viele Momente, in denen sie einen machrhungrigen, grausamen Charakter offenbart hart. Nun ist es bei einer solchen Serie natürlich schwierg, zu akzeptieren, wenn man plötzlich ein ziemliches Happy End serviert bekommt. Haus Stark hat alles unter Kontrolle. Das ist alles irgendwie kitschig, aber nach dieser langen, blutrünstigen Reise auch irgendwie hochverdient. Am Ende sitzt nur halt keiner der Fan-Favoriten auf dem Thron und es gab auch nicht die megaüberraschenden Wendungen oder das vertraute Abmurksen der Hauptfiguren. Von daher ist der Ausspruch "No one is very happy, which means it's a good compromise, i suppose." von Tyrion kongenial ausgefallen. Das ist auch eine kleine Spitze ans eigene Publikum. Mir gefiel's.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 20 Mai 2019, 18:15:08
Zitat von: Mr. Blonde nach 20 Mai 2019, 16:10:00Ihre Entwicklung in den Wahnsinn ging dann zwar am Ende sehr schnell

Rückwirkend betrachtet fand diese Entwicklung eigentlich von der allerersten Folge an statt. Martin hat hier lediglich einen sehr interessanten Kniff angewandt, um die Leser/Zuschauer in die Irre zu führen. Es ist richtig, dass die Autoren zum Schluss einigen Druck ausübten, um den Snap zu provozieren. Aber selbst das hielt sich in Grenzen und der ganze Rest wurde über die gesamte Serie hinaus angelegt und im Grunde ist diese ganze Enttäuschung ein schöner Spiegel, der der Fan-Schar vorgehalten wird.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 Mai 2019, 21:07:53
Du schreibst mehrfach, dass das alles R.R. Martins Input/Idee wäre und von daher vieles von Anfang an so konstruiert sei. Wenn ich das aktuell richtig mitbekommen habe, hat Martin noch nicht mal das vorletzte Buch vollendet und das letzte noch gar nicht erst begonnen, geschweige denn überhaupt einen blassen Dunst, wie er das zu Ende bringen soll. Meine Frage ist nun: Ist in den Büchern denn konkret angedeutet worden, dass Daenerys so wüten wird? Das Ende der Bücher und der Serie können sich doch merklich unterscheiden. Ist Martin denn wirklich so federfürend auch für die Entwicklung und das Ende der Serie zuständig gewesen? Ich lese da viel widersprüchliches.

Bin mit Danerys ohnehin nie warm geworden, da sie einfach zu unnahbar, kühl und oftmals einfach skrupellos agiert hat. Mich hat der Break gar nicht so sehr gewundert, eher habe ich mich bestätigt gesehen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vodkamartini nach 20 Mai 2019, 23:00:15
Letzte Folge fand ich nun wieder ganz ok. Gerade die beiden "Action"-Folgen haben mir am wenigsten gefallen. Es ist unverkennbar platter geworden, aber das ging schon vor der finalen Staffel los. Man hat das jetzt mit einigermaßen Anstand zu Ende gebracht, Anstand in dem Sinne, dass man die aufgetürmte Erwartungshaltung nicht vollends gegen die Wand gefahren hat. Endlich hat man sich mal wieder auf einige der alten Stärken - Entschleunigung und Dialog - besonnen und es sogar geschafft, so etwas wie Epik-Flair und Wehmut aufkommen zu lassen (zum ersten Mal in der letzten Staffel). Die Throngeschichte geht relativ erwartbar zu Ende, wenn auch auf dem Thron mit einer zumindest kleinen Überraschung. Für das Haus Stark ist das wie ich finde ein sehr rundes und passendes Ende. Man vergisst ja auch gerne, dass schon frühere Staffeln nicht unbedingt super waren, aber man insgesamt eben immer noch mit dem offenen Finale als Spannungsfaktor wuchern konnte. Insgesamt eine überdurchschnittliche Serie, aber ganz sicher kein epochales Ereignis. Mit einem Abstand von 10 Jahren werden sich Unkundige gearantiert fragen, was "damals" den ganzen Hype ausgelöst haben soll.   
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 20 Mai 2019, 23:02:26
Angeblich steht das Roman-Ende schon seit längerem fest und angeblich hat Martin es mit den beiden Showrunnern vorsorglich geteilt, falls er vor Beendigung den Löffel abgegeben hätte oder sonst einem Unglück anheim gefallen wäre... angeblich. Was ich am Rande mitbekommen habe, ist, dass das Ende für die Romane gesetzt ist, nur der Weg dahin noch geschrieben werden muss. Insofern ist es möglich, dass das Serien-Ende wie es nun vorliegt mit Martins Buchende kongruent ist. Aber wer weiß das schon?

Ich persönlich bin zufrieden, ein gelungenes Ende einer gelungenen Staffel und ein schwieriger Abschied. Mit dem Gedanken, dass es jetzt (vorerst) vorbei ist mit "Game of Thrones", muss ich mich erst arrangieren. Die Fan-Reaktionen hingegen, da bleibe ich bei, sind abstrus und übertrieben.

@ Vodkamartini: da urteilst Du aber etwas vorschnell und zu abschätzig über die Serie, die seit der ersten Staffel ein hohes Niveau bewiesen hat und das in zuviele Sparten, um sie als Hype, der in 10 Jahren vergessen sein wird, abzutun.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 21 Mai 2019, 09:32:27
Zitat von: Mr. Blonde nach 20 Mai 2019, 21:07:53Ist in den Büchern denn konkret angedeutet worden, dass Daenerys so wüten wird?

Wie Mr Creazil bereits schrieb, ist das Ende der Serie mit Martin abgesprochen. Die Wege dahin sind anders, aber der Ausgang ist - bis dato - der gleiche. Es könnte natürlich gut sein, dass sich Martin jetzt die Reaktionen anschaut und beschließt, einen anderen Weg zu gehen. Aber Stand der Dinge ist Ende der Serie = Ende der Bücher.

Was Dany betrifft - bis zur Staffel 4 oder 5 basiert das Ganze ja wirklich auf den Büchern. Speziell Staffel 1 war ja ziemlich identisch zu den Büchern 1 und 2 (oder 1 im Englischen). Und wenn wir uns da mal auf die Serie beziehen:
Wir lernen Dany kennen, da wird sie gerade von ihrem Bruder begrapscht, der ihre Brüste auf Vorzeigbarkeit prüft. Dann verscherbelt eben jener Bruder (der zudem schon eine ordentliche Klatsche in Sachen Machtbedürfnis hat, was sicher auch einen Teil zu Dany's Einstellung beigetragen haben dürfte) sie wegen seiner eigenen politischen Ambitionen an einen Barbarenfürsten. Sie wird in ein Leben gezwängt, in dem nur die Stärke zählt. Auf ihrer Hochzeitsfeier findet beispielsweise ein Schaukampf statt, bei dem einer der beiden Kontrahenten mit heraushängenden Gedärmen endet. Sie wird also bereits früh andauernder Gewalt ausgesetzt. Dann wird sie von ihrem Ehemann über einen längeren Zeitraum jeden Abend vergewaltigt. Das ändert sich erst dann, als sie sich anpasst. Sie bringt Khal Drogo nicht bei, die verschiedenen Bestecksorten von außen nach innen zu verwenden, sondern SIE passt sich den Gepflogenheiten der Dothraki an. Und das merkt man auch deutlich. Als ihr Bruder seine Krone bekommt, ist sie ihm schon völlig entfremdet.
Über die einzelnen Staffeln zieht sich das dann weiter. Und da kommt der Kniff von Martin zum Tragen. Dany wird uns immer als Heldin ihres Erzählstranges präsentiert, die gegen diverse Widrigkeiten vorgehen muss. Wir sehen sie immer in der Auseinandersetzung mit Gegnern, die ihr Böses wollen, oder die per se böse sind (Sklavenhalter). Deswegen finden wir es auch völlig ok, wenn die zünftig bestraft werden. Aber schon zu dem Zeitpunkt zeigt sich ihr Hang zu theatralischer und völlig unnötiger Gewalt. Da sind die Kreuzigungen, Menschen werden an die Drachen verfüttert oder von ihnen verbrannt etc. Aber soweit alles ok. Trifft ja die Richtigen.
Und dann wird auf einmal Dany's Erzählung mit der in Westeros zusammengeführt. An ihrem Charakter ändert sich exakt null. Aber auf einmal fackelt sie da den ollen Tarly samt Sohn ab, weil der nicht vor ihr das Knie beugen will. Auch hier wieder totaler Overkill und plötzlich wirkt es befremdlich. Weil Tarly eben kein Böser ist, der das verdient hat. Sein einziges Vergehen war, Sam scheiße behandelt zu haben (was Dany nicht wusste). Bedauern bei Dany - null. Sie findet, dass das die korrekte Vorgehensweise ist, wenn ihr jemand die Gefolgschaft verweigert. Be with me or be toast.
Was sich ebenfalls durch die Serie gezogen hat, war ihr penetrantes Bestehen auf Titeln und wie alle vor ihr kuschen. Spontanes Handeln stand ebenfalls weit oben auf der Liste und oft war es an ihren Beratern, die Stimme der Vernunft zu erheben.
In Westeros erlebt sie dann wieder einmal Ablehnung. Man steht ihr nicht direkt feindlich gegenüber, aber es läuft eher so auf "Wat, wer bist du denn?" hinaus. Und damit kann sie überhaupt nicht umgehen. Hat sie ja nie gelernt. Und dann steigern sich eben die Ereignisse speziell in der 8. Staffel. Da schütten die Macher zugegebenermaßen viel über ihr aus, aber das alles ist dann wirklich nur noch der letzte Schritt, um die Entwicklung in "The Bells" herbeizuführen.


Im Endeffekt war das der gleiche erzählerische Trick wie bei The Walking Dead. Da verteidigten sich Rick & Co. gerade in Staffeln 3 und 4 auch gegen völlig irre Gegner (Governor, Terminal-Kannibalen) und griffen zu immer fragwürdigeren Mitteln. War aber okay, weil...die anderen, weißte? Und dann kommen sie nach Alexandria, wo die Leute mehr oder weniger friedlich und isoliert leben. Anfangs hält man die für verblödet oder hoffnungslos naiv. Und dann begreift man erst langsam, was für eine Psychopathen-Truppe Rick mittlerweile anführt, die immer erst schießt und dann fragt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 21 Mai 2019, 09:55:55
Zitat von: Mr Creazil nach 20 Mai 2019, 14:25:56Um zu meiner eigentlichen Frage zu kommen: angesichts der Petition, die den Neu-Dreh der Staffel verlangt, würde mich interessieren, ob und inwiefern es in der Geschichte von Film & Fernsehen eine vergleichbare immens enttäuschte Reaktion und entsprechend wütende Forderungen von Fans hergab, die es diesbezüglich mit den "Game of Thrones"-Reaktionen aufnehmen können.

Das Ende von Lost war ja auch nicht das was viele sich gewünscht hätten...  :frech3: 

Für Leute die nicht an den religiösen Müll glauben, der da in der letzten Folge verzapft wurde, war das ein Schlag unter die Gürtellinie der mir z.B. die ganze Serie vermiest hatte!

Aber zurück zu GoT, ich kann mir nicht vorstellen das nach den schlechten Bewertungen der letzten 3 Folgen 5,8...6,4...4,5 auf IMDb die Bücher so enden werden, aber da ich sie sowieso nicht lese ist es mir eigentlich auch egal  :pidu:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 21 Mai 2019, 11:13:21
Danke Glod, für diese ausführliche und aus meiner Sicht absolut zutreffende Charakterisierung Dannys, da war nicht überraschen, manche Leute haben sich halt von dem Püppchen nur täuschen lassen, mit Sicherheit auch nicht ganz ungeplant, dass man da so ein Püppchen als Darstellerin gewählt hat  :smile:

Und zur Meinung von DukeNukem69 kann ich nur sagen, dass da sehr viel schon im Ansatz falsch läuft, nehmen wir mal nur das Heranziehen der IMDB Wertung, jeder sollte langsam mitbekommen haben, dass die durch etliche Trollbewertungen absolut nichtssagend geworden ist. Der Rest ist deine Meinung, die will ich dir nicht nehmen, aber sie klingt schon so, als ob du die Serie kaum gemocht hast, auch OK  :bier:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: mali nach 21 Mai 2019, 11:32:36
Zitat von: Mr Creazil nach 20 Mai 2019, 14:25:56würde mich interessieren, ob und inwiefern es in der Geschichte von Film & Fernsehen eine vergleichbare immens enttäuschte Reaktion und entsprechend wütende Forderungen von Fans hergab, die es diesbezüglich mit den "Game of Thrones"-Reaktionen aufnehmen können. "Star Wars"-Prequels außen vorgelassen, bitte.

Ich würde auch "Lost" nennen. Das Ende dieser Serie kam genau gar nicht gut an :-)

Alle hatten ja vorher befürchtet und geunkt: "Laßt es bitte nicht SO enden und aufklären..." und dann kam es tatsächlich trotzdem und genau so. Für mich hat das damals auch jegliches Interesse an Lost gekillt. Mit einem anderen Ende hätte die Serie unsterblich werden können.

GoT geht mir zum Glück am Arsch vorbei. Zusammengerechnet vielleicht 5 oder 6 Folgen gesehen und diese auch nicht ganz. Bin trotzdem froh das es vorbei ist, gute Chance das sich Party-Gespräche nicht mehr darum drehen ;-)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 21 Mai 2019, 11:59:38
Danke für die ausführlichen Erläuterungen.

Was mich nun stutzig macht:

George R. R. Martin schreibt:

ZitatThat seems to be happening right now. All of a sudden this crazy story about my finishing THE WINDS OF WINTER and A DREAM OF SPRING years ago is popping up everywhere. No, I am not going to provide links. I don't want to reward purveyors of misinformation with hits.

I will, however, say for the record -- no, THE WINDS OF WINTER and A DREAM OF SPRING are not finished. DREAM is not even begun; I am not going to start writing volume seven until I finish volume six.

[...]

I have said it before: don't believe everything you read on the internet.


http://georgerrmartin.com/notablog/2019/05/13/idiocy-on-the-internet/

Für mich bedeteutet das, er habe noch nicht mit dem letzten Roman begonnen und dass es auch noch gar kein Ende gibt. Liest sich so, als wäre das für Martin ein organischer Vorgang, der sich mit dem Schreiben selbst entwickelt. Ohne Band 6 kann es nicht weitergehen, keinen Band 7 und damit auch kein Ende geben. Er meint, er habe mit dem letzten Band noch nicht mal angefangen, wenn ich allerdings schon ein Ende dafür habe, dass ich Showrunnern von HBO mitteilen kann, dann muss ich eben doch bereits mit dem letzten Band in einer Form begonnen haben. Also ich bin da wirklich gespannt, was da in den Jahren kommen wird.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 21 Mai 2019, 12:04:43
http://mentalfloss.com/article/578205/george-rr-martin-game-of-thrones-ending-will-be-different
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 21 Mai 2019, 12:43:44
@ MrBlonde

Das die Bücher noch nicht fertig sind, bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass Martin sich keine Gedanken darüber gemacht hat, wie das Ganze endet. Sein Weg dorthin wird allerdings ein anderer sein.

@ Mr Creazil

"...And while showrunners David Benioff and D.B. Weiss have had to stray from Martin's vision a bit due to the lack of finished material, they've known the author's planned ending to the series since day one. But it looks like Martin will be making a few tweaks to the final titles in his book series, as he doesn't want everything to be revealed in the TV show...."

Wie vermutet. Martin hat Benioff und Weiss das Ende mitgeteilt, schreibt aber jetzt nachträglich noch dran herum. Gut möglich, dass er selber nicht einverstanden war, nachdem er es in Aktion sah.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: DukeNukem69 nach 21 Mai 2019, 14:10:45
Zitat von: Roughale nach 21 Mai 2019, 11:13:21Und zur Meinung von DukeNukem69 kann ich nur sagen, dass da sehr viel schon im Ansatz falsch läuft, nehmen wir mal nur das Heranziehen der IMDB Wertung, jeder sollte langsam mitbekommen haben, dass die durch etliche Trollbewertungen absolut nichtssagend geworden ist. Der Rest ist deine Meinung, die will ich dir nicht nehmen, aber sie klingt schon so, als ob du die Serie kaum gemocht hast, auch OK  :bier:

Würde ich bei 5000 Bewertungen auch so sehen, aber bei weit über 100.000 sieht die Sache schon etwas anders aus...oder soll da die Hälfte gefaked sein  :essen:

Whatever, man kann sich das ganze auch schönreden...für mich war das Ende unbefriedigend, aber es ist nun vorbei und das Leben geht mit anderen Serien weiter!

Ich habe fertig hier :frech3:

Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 21 Mai 2019, 16:20:32
Schönreden ist gut. Wie viele Leute hasserfüllt und einfach dumm pöbelnd durchs Internet krakeelen, als wäre Staffel 8 filmgewordener Krebs und der größte Müll, der jemals gedreht worden ist, ist doch einfach lächerlich. Und die IMDb-Bewertungen belegen das gut. Das Finale soll also schlechter sein, als z. B. eine miese Folge von "bitte hier miese Serie einsetzen"? Wo gerade das GoT-Finale noch einige schöne geschliffene Dialoge offenbart, also gerade das, was ja so viele "Fans" in der Staffel bisher vermisst haben. Nee, die Bewertungen sind hier nichtssagend und viele enttäuschte Leute wollen den Beteiligten mit 1-Sterne-Bewertungen einfach nur einen reinwürgen. Und vergessen wir nicht die Leute, die einfach nur rumjammern, weil ihre heißgeliebten Theorien, welche ihnen vorher die Höschen nassgemacht haben aufgrund ihrer eigenen, eingebildeten Genialität, alle nicht bestätigt worden sind. Viele kritisieren doch nur, weil sie was anderes bekommen haben, als erwartet. Stand die Serie nicht genau dafür? Eine differenzierte Sichtweise fehlt mir hier vor allem auf Seiten der Kritiker. Die Leute, die Staffel 8 völlig kritiklos toll finden, scheinen mir nahezu nicht vorhanden zu sein oder traut sich aufgrund der aggressiven, vernichtenden Diskussionskultur der Gegenseite nicht, sich groß zu äußern. Hier sind also eher die Schreihälse das Problem.

Fakt ist, dass selbst eine 5 noch bedeutet, dass sich die Fanbase uneins ist. Die letzte Staffel und das Finale sind einfach meilenweit von Müll entfernt. Das kapieren leider viele nicht. Verbesserungswürdig? Ja. Gehetzt? Auf jeden Fall. Totaler Müll? Nie im Leben.

Edit: 4,4 jetzt in der IMDb. Das ist ein lautes Statement, ja, aber keine ernstzunehmende Kritik an der Folge. Es ist das Bekunden der eigenen Unzufriedenheit mit dem Weg, den die Serie in der letzten Staffel eingeschlagen hat. Und manches ist auch berechtigt, es fühlt sich manchmal auch gehetzt an, trotzdem ist gerade das Finale schon handwerklich wieder so gut und auch hervorragend gespielt, dass sich alles unter einer 6/10 eigentlich schon von selbst verbietet. Es war aber abzusehen, dass bei einer teilweise so militanten Fanbase das Ende eine extrem unschöne Sache wird, ganz egal, wie es ausgefallen wäre.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 21 Mai 2019, 16:42:59
Zitat von: Mr. Blonde nach 21 Mai 2019, 16:20:32Eine differenzierte Sichtweise fehlt mir hier vor allem auf Seiten der Kritiker. Die Leute, die Staffel 8 völlig kritiklos toll finden, scheinen mir nahezu nicht vorhanden zu sein oder traut sich aufgrund der aggressiven, vernichtenden Diskussionskultur der Gegenseite nicht, sich groß zu äußern. Hier sind also eher die Schreihälse das Problem.

This. Insgesamt eine gute Zusammenfassung der um sich greifenden Problematik mit der Fan-Empörung, Mr. Blonde.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 21 Mai 2019, 17:50:09
Zitat von: DukeNukem69 nach 21 Mai 2019, 14:10:45
Zitat von: Roughale nach 21 Mai 2019, 11:13:21Und zur Meinung von DukeNukem69 kann ich nur sagen, dass da sehr viel schon im Ansatz falsch läuft, nehmen wir mal nur das Heranziehen der IMDB Wertung, jeder sollte langsam mitbekommen haben, dass die durch etliche Trollbewertungen absolut nichtssagend geworden ist. Der Rest ist deine Meinung, die will ich dir nicht nehmen, aber sie klingt schon so, als ob du die Serie kaum gemocht hast, auch OK  :bier:

Würde ich bei 5000 Bewertungen auch so sehen, aber bei weit über 100.000 sieht die Sache schon etwas anders aus...oder soll da die Hälfte gefaked sein  :essen:

Whatever, man kann sich das ganze auch schönreden...für mich war das Ende unbefriedigend, aber es ist nun vorbei und das Leben geht mit anderen Serien weiter!

Ich habe fertig hier :frech3:


Noch nie was von der Energie der Trolle und Bots was mitbekommen? Wo lebst du denn? ;)
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 21 Mai 2019, 18:46:40
Michael Moores Lesart auf Facebook nach der vorletzten und vor der letzten Folge, natürlich mit Brückenschlag zu seiner Sichtweise der heutigen Verhältnisse:

ZitatMichael Moore
19. Mai um 22:13

[...]

I'm writing today about something less earth-shattering but nonetheless symptomatic of the times in which we live. Tonight is the final episode of Game of Thrones (don't worry there are no real spoilers here). For those of you who have not watched it for these eight seasons, I understand. I watched the first episode -- two beheadings, three rapes and a 10-yr old boy being tossed out a tower window -- and that was enough punishment for me. I didn't come back to it for two years when I heard that the gratuitous bait for its male-intended audience had been reduced and that the story lines had become smarter (though no less intense). It turned out to be one of the most brilliant series ever on television.

But you may have heard a lot of people at work or school or online this week upset over the turn the series' second-to-last episode took last Sunday night. Things did not go the way most Americans had hoped. And I get it. We are living in a dark, dark time. The cold chill of Trump's winter envelopes us all now, and we are full of despair. Too many were convinced (or hoped) that at least this fantasy we were watching on TV would relieve us. Give us the ending we desperately need. Remind us that most people are good and that heroes exist. That the boy will get the girl (or the girl will get the girl). That we will all live in peace and prosperity.

But Game of Thrones last week refused to participate in our fantasy, refused to give us a shot of feel-good and instead reminded us that this is not only a dark time, the people we are clinging to to save us from the madness are not necessarily going to do that. Which puts it back on us.

And that's what made last week's episode so brilliant. At some point, amidst all the carnage, it must have dawned on some viewers that these monarchs were elected by no one and were, in the end, serving their own interests. That's what those in power do. Give them a powerful military or a weapon that rains fire from the sky and they will use it to gain more power or to seek their revenge. To hell with the peon masses who now run for their lives. The images, which were straight out of Hiroshima and Dresden, were a reminder that the only time in history that nuclear weapons were unleashed on humanity (on civilians and children!) was done by the "good guys" -- us! -- the Best Nation on Earth! The Breaker of Chains!

Take last week's episode for what it was - art imitating life, a reflection of our miserable, inexcusable condition where we seem to hold no power, our lives at the mercy of wealth and white rulers with all their unearned privilege. And when the monarch turns out to not be the monarch what will The People do? Have we had it with the figurative and literal incest in the Leader's chambers? Will we rise up? Are we still sitting around waiting for the next pretty white boy who's going to "save" us?

Let's see what happens tonight.

Then let's see what we all do tomorrow.

Quelle (https://www.facebook.com/mmflint/) (Der direkte Link zum Posting ist zu lang, den schrottet die Forensoftware.)

Ganz kurz auf Deutsch paraphrasiert: die vorletzte Folge sei brilliant, weil sie sich einer Feel-good-Sehnsucht verweigere, die viele Zuschauer angesichts der düsteren Realität hätten, und gerade damit der Serie treu bleibe.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 22 Mai 2019, 01:01:48
Zum Petitionsquatsch: Die aktuelle GoT-Staffel und vor allem die Reaktionen darauf sind leider ein Anzeichen dafür wie kacke die Fankultur inzwischen im Allgemeinen geworden ist. Alles verzogene kleine Bastarde voller Entitlement, für die die Macher bitte auch das Gewünschte abliefern müssen, sonst wird das Feuern der Verantwortlichen oder gleich ein Neudreh per Petition gefordert, siehe auch "Star Wars" und Co. Furchtbar.

Ja, Season 7 und 8 waren nicht fehlerfrei, das Tempo vielleicht etwas zu hoch im Vergleich zum Rest der Serie, aber das Verhalten der Charaktere insgesamt konsistent. Die teilweise monierten sprunghaften Verhaltensänderungen habe ich da nicht gesehen. Und das Ende war tatsächlich in mancherlei Hinsicht überraschend:

Dass Bran am Ende auf dem Thron sitzt, damit hatte ich nicht gerechnet. Gibt der Figur auch im Nachhinein Bedeutung, nachdem sie zwischendrin etwas nutzlos erschien. Ich hatte ja nach Folge 4 eher mit Sansa gerechnet.

Außerdem hatte ich mit der Belagerung von Winterfell als Entscheidung in Folge 6 gerechnet, da war der Verlauf eine echte Überraschung.


Gibt wesentlich schlechtere Abschlussstaffeln, wer mal ne richtig versaubelte sehen will, dem sei Season 8 von "Dexter", ähh, "ans Herz gelegt". GoT insgesamt finde ich dagegen trotz kleinerer Schwächen auf der Zielgeraden insgesamt hervorragend.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: vodkamartini nach 22 Mai 2019, 22:26:15
Ich finde das hohl drehende Internet-Bashing ebenfalls lächerlich, ist aber ein Spiegel unserer Zeit und legt mal wieder schön die kreuzdämliche Empörungskultur offen, die wir ja sonst v.a. bei politischen Themen "genießen" dürfen.

Dennoch muss ich sagen, dass von hervorragend aus meiner Sicht leider keine Rede sein kann. Die ersten vier Staffeln waren toll, keine Frage. Aber dann ging es sukzessive bergab, sicher nicht in Richtung Schrott, aber in Richtung solider Fantasy-Unterhaltung ohne je wieder großartig zu sein. Die schwächsten beiden Staffeln waren dann für mich die beiden letzten. Nicht so sehr wegen der unvermeidlichen Verdichtung, sondern einfach wegen ihres erkennbar banaleren Tons und ihres immer wieder durchscheinenden egal seins. Es stimmt, dass die Charaktere sich im Prinzip gemäß ihrer Anlagen verhalten uns somit schlüssig auserzählt werden. Das wie kann dabei aber nur sehr selten überzeugen. Es fehlt am zuvor dutzendfach vorhandenen großen Drama, an der fiesen Abgründigkeit, an den verblüffenden Twists und an den gnadenlos guten Dialog-Salven. Da nützen mir die beiden ausufernden Actionfolgen auch nichts mehr, zumal die eine versuppt wurde und die andere  als ein nicht sonderlich origineller Mix aus Kriegsorgie und Endzeitorgie daher kam. Beide waren dabei viel zu lang geraten und wiederholten sich in ihren Einstellungen. Die letzte Folge konnte dann zumindest mit Momenten punkten, die den ersten vier Staffeln gerecht wurden, aber es waren eben nur Momente.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Private Joker nach 22 Mai 2019, 23:06:48
Über die Fans, die das Wort bzw. seine Herkunft zu wörtlich nehmen und das Internet mit seiner mitunter unsäglichen Streitkultur muss man nicht zu lange diskutieren. Kritik darf trotzdem sein, subjektive oder objektive, begründete oder hergeholte.

GoT muss sich natürlich gerade im Hinblick auf den Schluss höheren Ansprüchen stellen als die vielen Dutzendserien, die einfach unvermittelt enden, wenn die Produzenten das Geld nicht mehr rausrücken oder die Zuschauer wegbleiben. Oder eine halbgare Erklärung für eigentlich Unerklärbares hintenranpappen wie weiland Akte X oder Lost. Höhere Ansprüche allein schon deshalb, weil es auf einer Vorlage basiert, die ja auch irgendwann endet (auch wenn der Schluss noch im Tresor vom Martin liegt), und eben auch, weil man sich immer ein bisschen als das "Herr der Ringe" des kleinen Schirms verstand, und das hat ja auch einen ordentlichen Schluss.

Unter dem Aspekt: Ja, aber... Mir hat es im Großen und Ganzen gefallen; klar, Schlacht 1 war auf dem handelsüblichen TV schwer zu durchschauen, aber sie hatte Wucht und ein paar tolle Bilder (brennende Schwerter), vielleicht kann man an der Optik für die HD-Scheibe noch was machen. Schlacht 2 war dann in der Tat eine kleine Enttäuschung; da wurde viel angetextet von Cerseis überragenden Truppen, in Ep 4 darf sie noch mal kurz ihre ganze Gemeinheit demonstrieren. Eine Folge später sind ihre Ubersoldiers nur noch Kanonenfutter, sie selbst nur noch verängstigstes Mäuschen, ihre Festung zerbröselt (gegen alle Gesetze der Physik) unter dem Drachenfeuer wie ein Lego-Schloss, wenn Klein-Kevin sauer wird und einmal kurz zupackt. Wenn das alles so leicht ist, frage ich mich schon, warum Daenerys den ganzen Feuerzauber nicht ein halbe Stunde und eine ganze Episode früher abgezogen und ihre Freundin gerettet hat.

Die Abschlussepisode war dann für mich wieder in Ordnung, da kann ich den Hass schlicht nicht verstehen, viel anders war das kaum sinvoll abzuschließen, und ein bisschen Humor gab es (erstmals ?) auch.

Mal am Rande: Bin ich der einzige, der in der letzten Folge auch ein kräftiges politisches Statement sieht ? Das zerstörte Königsmund erinnert schon ein wenig an die japanischen Städte nach dem Atombombenwurf, und die ganze Logik des "Befreiens, auch wenn es die Befreiten das Leben kostet", für die Daenerys da steht, kann man (muss man natürlich nicht) durchaus als Metapher für die aktuelle Irak- oder Syrien-Politik der USA sehen.  Am deutlichsten dann natürlich das allseitige Gelächter, als da einer Demokratie vorschlägt...

Insgesamt ein sagen wir zu 75% gelungener Abschluss für ein vermutlich für lange Zeit einzigartiges Stück TV.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Wolfhard-Eitelwolf nach 23 Mai 2019, 18:10:43
Zu Letzterem kann man hinzufügen, dass sich Clarke laut Internetquellen als Vorbereitung dieses letzten Parts tatschlich stundenlang mit Hitlerreden etc. beschäftigt haben soll. Wirkte tatsächlich ein wenig so imo und war sicherlich kein Zufall im Konzept.
Ich gebe der Staffel in 4k ne zweite Chance im Herbst. Die Streamingoptik hat viel der Wucht genommen und von letzterer leben große Teile der Staffel. Ich motze ja sonst über zu lange Staffeln, hier war es tatsächlich zu kurz. Die finale Auflösung um den eisernen Thron hat mir gut gefallen und ist auch plausibel.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 23 Mai 2019, 18:41:29
Einen politischen Kommentar oder allgemeinen politischen Subtext konnte man, sofern man denn wollte, häufig der Serie andichten (etwa Interventionspolitik betreffend), ob gerechtfertigt oder nicht gerechtfertigt sei mal dahingestellt. Inwiefern das beabsichtigt ist, kann Dir hingegen nur jemand beantworten, der sich mit den Doppel-Ds und ihrer politischen Denkweise, sofern vorhanden, eingehend beschäftigt hat. So oder so finde ich es natürlich legitim, sich selbsttätig entsprechende Gedanken zu machen, da ich allenfalls bedingt ein Freund von Intentionalismus und entsprechenden exegetischen Lesungen bin. Wobei sich selbstverfreilich darüber streiten lässt, ob das überhaupt je weiter gedacht wurde als über gestalterische Absichten hinaus.

Sofern man überhaupt von einem perfekten Ende sprechen kann, denn das wäre ein unmöglich zu erreichendes Ziel gewesen, nie im Leben hätte man es allen rechtmachen können, ist denke ich allen, die sich versuchen in differenzierte Art und Weise mit der achten Staffel auseinanderzusetzen, bewusst und klar, dass wir dieses ideale Ende nicht bekommen haben. Dafür haben die Serie und die Doppel-Ds qualitativ schon seit langer Zeit zu stark abgebaut. Da mache ich mir keine Illusionen. Vor kurzem bin ich etwa nochmal über diese legendäre Szene gestolpert und bin mir wieder bewusst geworden, wie fantastisch, dramatisch und raffiniert die Dialoge in den ersten Staffeln abgelaufen sind:

https://www.youtube.com/watch?v=Ue_URYDfPoA

Da konnten die Doppel-Ds in der Regel nicht ansatzweise mithalten. Das ist zweifelsohne enttäuschend, jedoch muss man sich darüber hinaus vor Augen führen, dass es für sie galt ein Werk weiterführen, ohne dafür auf die scheinbar (das sage ich in Unkenntnis der Bücher) geniale Vorlage zurückgreifen zu können, da Martin nun mal ein furchtbar langsamer Schriftsteller ist (der sich womöglich an der Materialfülle selbst verhoben hat und dessen "wahres" Ende wir denkbar niemals zu Gesicht bekommen werden). Wenn jeder x-beliebige 08/15-HBO-Schreiberling oder eben die Doppel-Ds mir nichts dir nichts die formvollendete Geschichte aus dem Arm geschüttelt hätten, wäre ein Martin oder die gesamte Vorlage in sich ja gar nicht von Bedeutung gewesen und höchsten halb so genial wie ihr Ruf. Wie es sich letztlich ergeben hat, mussten sie mit dem arbeiten was ihnen zur Verfügung stand und sich den Rest behelfsmäßig dazu dichten, was keineswegs dasselbe Niveau wie zuvor halten konnte. Das soll nicht als Rechtfertigung missverstanden werden, bedeutet dahingegen einen weiteren Aspekt, der, wie ich finde, in die Diskussion, der um die Serie wütet, miteinbezogen werden muss.
Auch gemessen daran, bin ich eben mit der allgemeinen Qualität des Finales zufrieden, keinesfalls überwältigt. Schlussendlich konnte HBO keine Ewigkeit darauf warten, dass Martin Material in absehbarer nachliefert. Man musste das Momentum der Serie ausnutzen und sie in einem manierlichen Rahmen zu einem Abschluss bringen, der nicht jeden Produktionsrahmen und jedes Limit gesprengt hätte. Warum sie sich dafür nicht mehr Zeit gelassen haben, die Staffeln derart unsinnig verkürzt haben, kann ich hingegen zu keiner Sekunde nachvollziehen, allerhöchstens aus einer finanziellen Perspektive, niemals jedoch aus einer künstlerischen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 23 Mai 2019, 18:52:05
Zitat von: Private Joker nach 22 Mai 2019, 23:06:48Bin ich der einzige, der in der letzten Folge auch ein kräftiges politisches Statement sieht ? Das zerstörte Königsmund erinnert schon ein wenig an die japanischen Städte nach dem Atombombenwurf, und die ganze Logik des "Befreiens, auch wenn es die Befreiten das Leben kostet", für die Daenerys da steht, kann man (muss man natürlich nicht) durchaus als Metapher für die aktuelle Irak- oder Syrien-Politik der USA sehen.  Am deutlichsten dann natürlich das allseitige Gelächter, als da einer Demokratie vorschlägt...

Nein, da bist Du in illustrer Gesellschaft (siehe oben):

Zitat von: pm.diebelshausen nach 21 Mai 2019, 18:46:40
Zitat von: Michael MooreThat's what those in power do. Give them a powerful military or a weapon that rains fire from the sky and they will use it to gain more power or to seek their revenge. To hell with the peon masses who now run for their lives. The images, which were straight out of Hiroshima and Dresden, were a reminder that the only time in history that nuclear weapons were unleashed on humanity (on civilians and children!) was done by the "good guys" -- us! -- the Best Nation on Earth! The Breaker of Chains!

"Das ist, was Machthaber tun. Gib ihnen ein starkes Militär oder eine Waffe, die Feuer vom Himmel regnet, und sie werden sie einsetzen, um mehr Macht zu erlangen oder aus Rache. Scheiß auf die Massen arbeitender Sklaven, die jetzt um ihr Leben rennen. Die Bilder, die direkt von Hiroshima und Dresden kommen, waren eine Mahnung daran, dass das einzige Mal in der Geschichte, da Nuklearwaffen auf die Menschheit (auf Zivilisten und Kinder!) losgelassen wurden, von den "Guten" gemacht war - uns! - der besten Nation auf Erden! Der Sprengerin der Ketten!"

Insofern ist hier Fantasy natürlich auch alles andere als Weltflucht - vielleicht stößt tatsächlich dies manchem Fan, der lieber Eskapist bleibt, jetzt auf. Ich denke nicht, dass das etwas mit "andichten" zu tun hat: Macher und Zuschauer sind auch immer Kinder ihrer Zeit und welch psychologische Anstrengung wäre es, diese Verwurzelung beim Schaffen und beim Rezipieren völlig abzutrennen: sieht man es so, dann ist die laute Aufregung, mit der sich derzeit offensichtlich viele Fans ins Netz ergießen, der deutlich leichtere Weg des geringeren Widerstands, und es gibt Sicherheit, wenn man für sich weiß, die anderen haben Mist gebaut. Leute, die auf dem Niveau wie bei dieser Serie Bilder machen, kennen sich ziemlich gut mit Bildern aus und sie hätten auch anders inszenieren können (mit Bildern, die mehr an 9/11 erinnern oder an den Untergang der Titanic oder an alles und nichts): das sind bewusste, gestalterische Entscheidungen.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 23 Mai 2019, 19:57:21
Bitte nicht missverstehen. Ich sage keineswegs, dass es unsinnig ist, die Serie politisch deutend zu betrachten. Das "andichten" daher nicht derart wörtlich auffassen. Und das eine künstlerisches Punkt immer Kind seiner Zeit und äußeren Umstände ist, ist natürlich selbstverständlich.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 24 Mai 2019, 02:09:19
Zum Thema Politik hatte Andreas Kilb auch was in einer FAZ-Ausgabe von gestern oder heute geschrieben (scheint nicht online zu sein). Seine Deutung des "Versagens" von Staffel 8 liegt darin, dass er vor alles vorige auf Mittelalter und Limes-Konflikt bezog, die besagte Szene aber Erinnerungen an die Hiroshima-Bombe und die Dresden-Bombardierung für ihn hervorrief und die Serie daher den Referenzrahmen wechselte.
Ich halte es da eher mit Mr Creazil: Ich finde es schön, dass sich die Serie auch für politische Lesarten anbietet, aber man nicht gleichzeitig nach einem Schlüssel für die "richtige" Betrachtungsweise darin suchen muss.

Zitat von: Glod nach 20 Mai 2019, 14:22:36Und dann wäre da natürlich die alles entscheidende Frage, ob Jon bei der Suche nach Dany tatsächlich den Arm gehoben und "ich hab sie umgebracht" gesagt hat. Weil...mal so rein von der Situation her, hätte er auch einfach die Unschuld vom Lande spielen können. Gab ja keine Zeugen, Drogon war inkl. Dany weg - lang lebe der König.

Was soll denn sonst passieren? Sollte er eine Ausrede versuchen? "Dany und Drogon wollten nur kurz Zigaretten holen, die kommen gleich wieder, ehrlich!" Selbst wenn er es nicht gesagt hat: Da er als einziger in den menschenleeren Thronsaal ging, lag der Verdacht ja nahe, dass er für ihr Verschwinden bzw. ihren Tod verantwortlich ist, da er ja auch zu den wenigen Leute gehörte, die an Drogon vorbei durften.

Zur ganzen Roman-Sache: Ich habe die Bücher bisher noch nicht gelesen, aber dass Martin sich mit D&D abgestimmt hat, ist ja bekannt. Die Serie hat wohl schon früher Sachen anders als die Bücher gemacht (in einem Medium leben Leute noch, die im anderen tot sind, und umgekehrt), insofern wird es wohl nicht exakt gleich enden, aber seinen Plan für das Ende hat er ihnen wohl verraten (wie detailliert, anyone's guess). Wir werden dann sehen wie es im Buch endet (falls er die letzten zwei Bände irgendwann mal fertig schreibt), ob er nach dem ganzen Internet-Geweine über die Serie seine Pläne noch ändert und ob die Fans damit zufrieden sind. Ich würd mir übrigens den Arsch weglachen, wenn denen das Buchende noch weniger gefiele.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 24 Mai 2019, 07:43:52
Zitat von: McClane nach 24 Mai 2019, 02:09:19Ich halte es da eher mit Mr Creazil: Ich finde es schön, dass sich die Serie auch für politische Lesarten anbietet, aber man nicht gleichzeitig nach einem Schlüssel für die "richtige" Betrachtungsweise darin suchen muss.

Sehe ich auch so: andernfalls wären Literatur und Film, Kunst überhaupt, nur eine Geheimsprache, die man decodieren kann und fertig. Ist auch der Grund, warum es nicht die eine richtige Lesart/Review gibt sondern jeder an der Entstehung des Kunstwerks beteiligt ist. Was wiederum ein ganz anderes Licht auf Enttäuschte oder Basher oder die Frage nach dem Sinn einer Petition wirft, auf positive Stimmen und alles dazwischen natürlich ebenso.

@Creazil: Wir widersprechen uns da in der Tat nicht. Aus obiger Sichtweise heraus ist es mir auch egal, ob etwas die (bewusste) Intention der Macher war, wenn es ein stimmiges Bild ergibt.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 29 Mai 2019, 12:47:41
So, Serienfinale auch endlich einmal nachgeholt.

Aber fangen wir mal nach den wirklich tollen ersten beiden Folgen der letzten Staffel mit Folge 3 an.
Was für ein himmelschreiender UNSINN war das denn?
jaja, "Realismus bei Fantasyfilmen, ...," ich weiss, aber mal von vorne:

Also: Wir haben hier verschiedene Heere mit den wohl besten Heerführern von ganz Westeros. Da KÖNNTE man ja annehmen, dass diese sich, was Kriegsführung betrifft, durchaus auskennen SOLLTEN. Oder? Aber anstatt ihre zur Verfügung stehenden Mittel (Heere, Drachen, ...) mal KLUG und ÜBERLEGT einzusetzen haben die doch das komplette Gegenteil von dem gemacht oder irre ich mich da? Anstatt den Gegner kommen zu lassen, ihn dann mit Feuerpfeilen und Katapulten zu beschiessen und die Drachen den Rest erledigen zu lassen, führen die erstmal n ganzes Heer Reiter in den sicheren Tod. Anstatt MEHRERE Gräben zu graben und diese mit brennbarer Flüssigkeit zu füllen um so das riesige feindliche Heer aufzuteilen haben die für ihren EINEN Graben nicht mal nen Plan B!
Weiter im Text, der Graben brennt und anstatt ALLE Burgmauern mit Bogenschützen zu bestücken und dem gegner mit denen und den Drachen den Rest zu geben schauen die sich das Spektakel erstmal in Ruhe an. Auch als die ersten Wanderer sich ins Feuer werfen guckt die Belegschaft auf der Mauer nur doof anstatt sich darauf vorzubereiten. Und so weiter, ...


Das war bei mir dann der Moment wo ich mir dachte, ach, fickt euch doch ihr ach so klugen Heerführer.

Die nächsten Folgen waren dann doch wieder wesentlich besser aber die letzte Folge hat die Serie jetzt nicht unbedingt zu einem für mich gesehen, befriedigenden Abschluss gebracht.
War zwar nett, aber man hätte dort, was das Sterben von Hauptfiguren betrifft noch etwas drastischer sein können. WALKING DEAD hat es ja vorgemacht wie es geht.

Nicht falsch verstehen, das ist jetzt wirklich Meckern auf hohem Niveau, aber gerade zum Ende hin fehlte mir etwas die Kompromisslosigkeit der früheren Staffeln.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Glod nach 29 Mai 2019, 15:37:29
"...Wir haben hier verschiedene Heere mit den wohl besten Heerführern von ganz Westeros...."

Wer genau soll das sein? Ist 'ne ernstgemeinte Frage. Von allen Hauptfiguren, die dort vor Ort waren, hat so ziemlich keiner eine Ahnung davon, wie man eine Schlacht vorbereitet.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Eric nach 29 Mai 2019, 16:48:20
Zitat"...Wir haben hier verschiedene Heere mit den wohl besten Heerführern von ganz Westeros...."

Wer genau soll das sein? Ist 'ne ernstgemeinte Frage. Von allen Hauptfiguren, die dort vor Ort waren, hat so ziemlich keiner eine Ahnung davon, wie man eine Schlacht vorbereitet.

Waren wohl alle Kaffee trinken im Turm und haben den Drachen beim Fliegenzugeschaut.
Anders kann ich mir persönlich deren Totalausfall nicht erklären.

Zumal sie ja mit ihren Schlachten vor dem Kamin angegeben haben "Ich war schon hier dabei, blablabla, ..."
Aber dann kamen sie mir alle eher so vor wie aufgeschreckte Hühner als es dann zur Sache ging.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr Creazil nach 31 Mai 2019, 12:56:13
Ganz ehrlich: wir sprechen hier von "Game of Thrones" bzw. Mittelalter-Fantasy-Fiktion. Da erwarte ich allerhöchstens bedingt "realistische" Schlachten und Schlachtabläufe. Selbst die allseits beliebte und hochgelobte "Battle of the Bastards" hat (vermutlich) beim "Realitäts-Check" keine Chance und hält keine zwei Sekunden durch. Was mir hingegen bei der Schlacht um Winterfell wichtig war, waren nicht diese oder jene Schlacht-Taktik, geschweige denn, ob das nun sinnvolle und militärisch nachvollziehbare Manöver und Operationen darstellen und wiedergeben, sondern die Stimmung, die Verzweiflung. Und wie hätte man diese Atmosphäre besser einleiten können, als mit besagter Dothraki-Szene, die einen zuerst einen scheinbar heldenhaften Moment, einen triumphalen Lichtblick, einen Funken Hoffnung gönnt, nur um diesen im nächsten Moment gnadenlos und jählings zu zerschmettern.
Meine Meinung: "Game of Thrones" hat sich NIE um die Schlachten gedreht. Darum kümmern mich solche offen und ehrlich gesagt pingeligen Fragen nach der militärischen Nachvollziehbarkeit keine Sekunde. Und deswegen empfinde ich die übertriebenene Lobhudelei auf die Schlachten der Serie (obgleich ich sie auch mag), entsprechende Kritik an der Folge 8.03 in gleicher Weise, als komplett am Kern der Serie vorbei argumentiert. Aber das ist nur meine Meinung.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: McClane nach 7 Juni 2019, 00:50:13
Zumindest das mit den Dothraki mag sogar durchaus Sinn machen: Den Geschwindigkeitsvorteil und die Wucht ihrer Pferde können sie nur bei einem Angriff/einer Feldschlacht einsetzen, bei Verteidigungsaufgaben sind die Hottehüs eher weniger nützlich. Außerdem entspricht Abwarten jetzt auch nicht unbedingt dem Wesen der Dothraki.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: brachialromanti nach 17 Juni 2019, 00:52:47
Deutsche BluRay-Komplettbox momentan bei den Amazonen für "schlappe" 400 Ocken.  :lol:
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Mr. Blonde nach 17 Juni 2019, 00:57:46
Was die da wieder geraucht haben? Gleichzeitig bekommt man eine Box mit den ersten 7 Staffeln und dt. Ton für 99€. Die 400€ sind wahrscheinlich ein Platzhalter, einen genauen Releasetermin gibt es ja auch noch nicht und das Cover ist auch nur vorläufig.
Titel: Re: Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)
Beitrag von: Roughale nach 17 Juni 2019, 10:26:36
Entweder da kommt as ganz Spezielles als Kaufanreiz, oder das ist nur ein Fantasiepreis. Wenn man das erste Bild des Herstellers sieht, könnten es gar die 4 Köpfe der Hauptfamilien sein? Mal abwarten...