Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Heimkino- und Technikforum => Thema erstellt von: pm.diebelshausen nach 4 Oktober 2012, 19:11:31

Titel: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 4 Oktober 2012, 19:11:31
In diesem Thread können andere User gewarnt werden, bevor sie sich Filme auf Blu-rays anschaffen und am Ende enttäuscht sind, z.B.



Nicht alles, was in HD mittlerweile erscheint, ist deshalb zwangsläufig besser als auf älteren Trägermedien. Es gibt zweifellos Blu-rays mit Referenzqualität, es gibt vor allem unzählige ordentliche Veröffentlichungen, aber es gibt auch Nullnummern und Mogelpackungen. Um letztere soll es hier hauptsächlich gehen. Gut wäre es, wenn wir uns an die bekannten OFDb-Grundsätze halten und vor allem aus eigener Erfahrung berichten, selbst Geprüftes hier mitteilen und nicht ausschließlich das Web crawlen.

Ebenfalls können informative Quellen vorgestellt werden, von denen man zuverlässige Informationen zu Blu-ray-Editionen (z.B. BD-Reviews und Bildvergleiche) bekommen kann. (Bei Bedarf werden Links künftig in diesem Ausgangsposting gesammelt).

Eventuell fallen hier auch gleich Erkenntnisse ab, die in das ein oder andere Bemerkungsfeld der OFDb wandern können.

Zur besseren Übersicht gibt es die Alphabetische Blacklist (s.u.), in der die Titel aus den Postings des Thread gelistet werden.



Sorry, wenn ich nicht gleich mit einer Warnung starte, aber ich fange ja gerade erst an und brauche diesen Thread. ;O)

Und: klar wird dieser Thread irgendwann überhand nehmen und absurd werden. Aber solange noch die Umbruchphase läuft, während der Filme sowohl auf DVD als auch BD veröffentlicht werden, kann er nützlich sein.







ALPHABETISCHE BLACKLIST    :stop:

Filmtitel, Label mit OFDb-Link (Jahr der Veröffentlichung) Mängel in Stichworten
[li][b]FILMTITEL[/b] [url=OFDB-FASSUNGSEINTRAG]LABEL, JAHR[/url] [size=8pt][i]BESCHREIBUNG DER MÄNGEL[/i][/size][/li]



Deutsche Blu-rays




Britische Blu-rays




Französische Blu-rays

Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Oktober 2012, 19:21:58
Dann will ich mal den Anfang machen und weil es mir eben eingefallen ist:

Oldboy von ems

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=43066&vid=247426 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=43066&vid=247426)

Kann man sich sparen, weil die Steigerung zur DVD marginal ist, deutliche Kompressionsartefakte zu erkennen sind und die Schärfe wirklich nur durchschnittlich ist. Angeblich soll es eine ausländische, bessere Ausgabe mit anderem Master geben.

Die Blu-ray habe ich jedenfalls wieder verkauft, weil die DVD völlig ausreicht.

Ansonsten:

Cop Land von Cine Plus/VCL

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1394&vid=245366 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1394&vid=245366)

John Carpenter's Vampires von Cine Plus/VCL

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=270&vid=291726 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=270&vid=291726)

beide Scheiben mit Qualität einer unscharfen VHS.

Und natürlich:

Gladiator Erstauflage von Universal

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=967&vid=279502 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=967&vid=279502)

Hier wurde auf ein detailarmes, veraltetes Master zurückgegriffen. Ein Jahr später kam die 10th Anniversary Version mit ausgezeichneter Qualität

Zuletzt das Gleiche Spiel mit der Jurassic Park-Box, egal welche von den vier dt. Boxen. Auch hier veraltete HD-Master mit absolut unwürdiger Qualität bei allen drei Teilen. Die Box wird nicht umsonst teilweise für 20 Euro verschleudert.

Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 4 Oktober 2012, 19:30:08
Falls sich hier wirklich was ansammelt, wäre dann eine alphabetische Blacklist mit OFDb-Link im Ausgangsposting sinnvoll, die nach und nach ergänzt wird und eventuell stichwortartig den Grund fürs Abraten mit angibt?
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Graf Zahl nach 4 Oktober 2012, 19:54:16
Zitat von: pm.diebelshausen nach  4 Oktober 2012, 19:30:08
Falls sich hier wirklich was ansammelt, wäre dann eine alphabetische Blacklist mit OFDb-Link im Ausgangsposting sinnvoll, die nach und nach ergänzt wird und eventuell stichwortartig den Grund fürs Abraten mit angibt?


Die Du auch bestimmt gerne führst und pflegst, wie ich dich kenne.
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 4 Oktober 2012, 20:00:54
Genau. Da muss mir dann nur ein Mod bei helfen, sobald ich das Ausgangsposting nicht mehr selbst editieren kann.

Oder wolltest Du mir damit noch irgendwas anderes sagen?


EDIT: habe das schonmal als WordPad vorbereitet. Kommt ggf. rein, falls mehr dazu kommt.
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 4 Oktober 2012, 20:40:11
Stirb Langsam von 20th Century Fox

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=139&vid=225236 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=139&vid=225236)

Okay, die Blu-ray ist vielleicht kein Müll, aber definitiv ein absoluter Kandidat, der in nächster Zeit mit einer aufgemotzten und hübschen Variante kommen wird. Die Schärfe ist nichts besonderes, es kommt keinerlei Plastizität auf und generell wirkt das Bild einfach unspektakulär. Sicherlich ist es eine leichte Verbesserung zur DVD, aber bei einem solchen Film erwartet man eigentlich eine ganze Menge mehr.

Stirb Langsam 2 von 20th Century Fox

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=173&vid=225238 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=173&vid=225238)

Aus den gleichen Gründen wie der Erstling. Das Bild ist erschreckenderweise noch einen Zacken detailärmer und damit kaum HD-würdig. Hohe Auflösung und ein halbwegs ruhiger Bildstand rechtfertigen für mich nicht automatisch die Blu-ray-Anschaffung.

Also wer die Ansprüche etwas oben hat, kann auf die beiden Scheiben verzichten, die zwar nicht schlecht, aber auch kaum überdurchschnittlich sind. Da wird definitiv nochmal nachgebessert werden.

Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: MäcFly nach 4 Oktober 2012, 22:02:41
Dark Star - Finsterer Stern

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3729&vid=315457 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3729&vid=315457)
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3729&vid=280881 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3729&vid=280881)

Beide Scheiben absoluter BD-Bodensatz. Würde ich nicht mal geschenkt nehmen...
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Roughale nach 5 Oktober 2012, 12:36:06
Klasse Thread, danke dafür! Ich habe noch nichts zum beitragen, aber der Thread wird sowas von regelmässig besucht werden! Hat der schon ein Sticky? Wenn nicht, meinen Segen hätte das! ;)
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Madball nach 5 Oktober 2012, 15:00:10
Zitat von: Roughale nach  5 Oktober 2012, 12:36:06
Klasse Thread, danke dafür! Ich habe noch nichts zum beitragen, aber der Thread wird sowas von regelmässig besucht werden! Hat der schon ein Sticky? Wenn nicht, meinen Segen hätte das! ;)

+1

Cooles Sache!
Ich hab auch noch nichts zum beitragen, werde aber ebenfalls hier öfters mal rein schauen!  :respekt:
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 5 Oktober 2012, 17:32:25
Zitat von: Roughale nach  5 Oktober 2012, 12:36:06Ich habe noch nichts zum beitragen

Zitat von: Madball nach  5 Oktober 2012, 15:00:10Ich hab auch noch nichts zum beitragen


Und ich wünsche Euch, dass das auch so bleibt!  ;)
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 5 Oktober 2012, 20:25:11
Wenn Ihr deutschen Ton möchtet, Pfoten weg von folgenden MGM Blu-rays:

"Zwei glorreiche Halunken"

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=815&vid=269767 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=815&vid=269767)

"Das Schweigen der Lämmer"

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2064&vid=265633 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2064&vid=265633)

"Platoon"

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1140&vid=320890 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1140&vid=320890)

MGM hat die alten Pal Tonspuren auf 24p ausgewalzt, ohne die Tonhöhen zu korrigieren, damit sind die Stimmen alle zu tief und klingen, wie ein ausgeleiertes Band. Bildqualität ist auch bei keiner Scheibe dem Film angemessen. Generell sollte man bei älteren MGM-Scheiben lieber genau nachforschen.
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: spannick nach 5 Oktober 2012, 21:33:31
ROBOCOP von MGM hat das gleiche Problem; schlechtes Bild & zu tiefer Ton. (alle Europäischen Tonspuren ausser Englisch!)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=308369 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=308369)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=230799 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=230799)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=282662 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=282662)


die superseltene Sony-Bluray war zwar "nur" R-rated, hatte aber ein wesentlich besseres Bild, es liegt also nicht "am Alter des Films".

Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Graf Zahl nach 6 Oktober 2012, 12:47:24
Predator Ultimate Hunter Edition - total kaputtgefiltertes Bild :doof:
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 6 Oktober 2012, 12:55:17
Zitat von: Knecht Blutbrecht nach  6 Oktober 2012, 12:47:24
Predator Ultimate Hunter Edition - total kaputtgefiltertes Bild :doof:


Aber aber aber, SO KNACKIG WAREN DIE FARBEN DOCH NOCH NIE. UND DAS ALTE GRIESELBILD HAT DOCH TOTAL GESTÖHRT, GAR KEIN HD!!!111!11

Warum der Film zwei Jahrzehnte lang die gleiche Farbgebung hatte, sollten sich manche Leute lieber fragen.
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: proximo nach 6 Oktober 2012, 12:58:15
Oceans 13
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=122134&vid=222474 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=122134&vid=222474)

Das Bild ist ne absolute Katastrophe, noch unter DVD Niveau!
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Graf Zahl nach 6 Oktober 2012, 13:12:33
Zitat von: Mr. Blonde nach  6 Oktober 2012, 12:55:17
Zitat von: Knecht Blutbrecht nach  6 Oktober 2012, 12:47:24
Predator Ultimate Hunter Edition - total kaputtgefiltertes Bild :doof:


Aber aber aber, SO KNACKIG WAREN DIE FARBEN DOCH NOCH NIE. UND DAS ALTE GRIESELBILD HAT DOCH TOTAL GESTÖHRT, GAR KEIN HD!!!111!11

Warum der Film zwei Jahrzehnte lang die gleiche Farbgebung hatte, sollten sich manche Leute lieber fragen.


Hald das Munt!
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 6 Oktober 2012, 13:13:28
Blacklist ist jetzt auch im Ausgangsposting. God save us all.
Titel: Re: DER BLU-RAY-WARNUNGS-THREAD: Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 6 Oktober 2012, 22:37:55
Zitat von: Mr. Blonde nach  6 Oktober 2012, 12:55:17
Warum der Film zwei Jahrzehnte lang die gleiche Farbgebung hatte, sollten sich manche Leute lieber fragen.


Weil es erst dank HD-Abtastung möglich war, die richtigen Farben im Heimkino darzustellen!!!!!!!!!!!!111111111111111
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 6 Oktober 2012, 23:08:59
Kommt dann demnächst auch "Apocalypse Now - Illuminated", damit man endlich sieht, ob Kurtz sitzt oder steht?   :hurra:
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 7 Oktober 2012, 02:56:34

Zwei Fälle, in denen die Regisseure höchstselbst den Transfer versaut haben, da man sie an die Regler gelassen hat. Ergebnis: Künstliches, häßliches, abstoßendes Filmkorn (statt echtem, wohltuendem, beglückendem).

The French Connection  (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2993&vid=264669)- in den USA gibt es schon oder sehr bald eine "authentischere" Fassung.

Don't Look Now  (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3784&vid=329990)(alle StudioCanal Fassungen) - Leider keine Korrektur in Sicht  :icon_sad:

cu, r.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Nerf nach 7 Oktober 2012, 12:56:55
Heartbreak Ridge (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=5537&vid=301963) - Bild zwar scharf und sauber, aber dermaßen abgedunkelt, dass Szenen, die Schatten involvieren, nicht mehr erkennbar sind. Wenn Clint z.B. seinen Hut trägt, ist sein Gesicht eine Symphonie in Schwarz - katastrophal. Bin erntshaft am Überlegen, mir wieder die alte DVD zu holen.

Zu Jurassic Park Zustimmung, allerdings nur zu Teil 1 und 2 - 3 ist ganz anständig geworden.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 9 Oktober 2012, 01:07:33

Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, ob die Halloween-Blu von Concorde (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=63&vid=335076) etwas taugt.

Totgefiltert oder in Ordnung?
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Madball nach 9 Oktober 2012, 08:02:57
Zitat von: Chili Palmer nach  9 Oktober 2012, 01:07:33

Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, ob die Halloween-Blu von Concorde (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=63&vid=335076) etwas taugt.

Totgefiltert oder in Ordnung?


Hier sind sie mit der Scheibe ganz zu frieden!
http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/halloween-die-nacht-des-grauens-1978-2-neuauflage-blu-ray-disc (http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/halloween-die-nacht-des-grauens-1978-2-neuauflage-blu-ray-disc)

Ist das die Intension des Threads auch solche Fragen zu beantworten? Ich hatte neulich auch schon eine Frage auf den Nägeln brennen, hab mich aber dagegen entschlossen diese hier zu posten.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 9 Oktober 2012, 14:06:42

Ich glaube nicht, sonst wird das hier sehr unübersichtlich, von daher möchte ich keine Schule machen (es war spät und es musste schnell gehen  :tuete:), Meine Anfrage kann, falls sie stört, auch gerne in einen Halloween-Heimversions-VÖ-Thread eingepflegt werden. Oder bleibt stehen, damit das gleich geklärt ist.

Auf jeden Fall erstmal danke für den Link, Madball, wobei ich bei den dortigen Meinungsäußerungen schon wieder skeptisch bin. Wenn mit sowas wie "angesichts des Alters" und "kaum Filmkorn" argumentiert wird, weiß ich nicht, ob mir das hilft. Deswegen hatte ich auf einen SACHKUNDIGEN Besitzer des Films hier im Forum gebaut.  :icon_cool:
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 9 Oktober 2012, 17:08:22
Zitat von: Madball nach  9 Oktober 2012, 08:02:57Ist das die Intension des Threads auch solche Fragen zu beantworten?


Naja, oft passt das wohl besser in einen jeweiligen Film-Thread. Zumal, wenn die Antwort lautet "Die Edition ist super, unbedingt anschaffen, Referenz! Referenz!", dann passt das ja hier weniger hin. Ist jetzt aber auch nicht schlimm. Und für die Ergebnisse aus möglichen Diskussionen hier gibt es zur besseren Übersichtlichkeit ja die Blacklist mit den No-gos.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 9 Oktober 2012, 20:04:55
Zitat von: Chili Palmer nach  9 Oktober 2012, 01:07:33

Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, ob die Halloween-Blu von Concorde (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=63&vid=335076) etwas taugt.

Totgefiltert oder in Ordnung?

http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/comparison.php?cID=949#auswahl (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/comparison.php?cID=949#auswahl)

Gute Seite für Vergleiche, täglich neue.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 9 Oktober 2012, 20:25:17

Vielen Dank.  :respekt:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 8 November 2012, 23:58:15


Ziemlich entäuschendes Seherlebnis. Das Filmkorn ist mitunter so stark, dass es das Meeresrauschen aussticht, Unschärfen, Kompressionsartefakte, Kantenflimmern usw. und selbst Arthaus bewirbt die BD nicht mit einer super Bildqualität, sondern mit "Die Blu-ray beeindruckt durch zahlreiche Extras und BD-Live-Funktionalität!" (http://www.arthaus.de/deep_blue-blu-ray) und "Die Blu-ray beeindruckt durch zahlreiche Extras!" (http://www.arthaus.de/deep_blue-blu_cinemathek-blu-ray) - bezeichnenderweise. Macht nicht wirklich Spaß und trotz der unterschiedlichen verwendeten Filmformate sollte da mehr rauszuholen gewesen sein. Hoffentlich gibt es mal ein Remaster, denn die Bilder sind an sich großartig.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 9 November 2012, 02:45:20
Anscheinend sollen die Unterwasseraufnahmen teilweise sogar nur in SD vorliegen.  :doof:

Dieses Bild spricht wohl Bände.

http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/pix/deep-blue_09.jpg (http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/pix/deep-blue_09.jpg)

Was ich so sehe, ist das gar kein Filmkorn, sondern einfach nur Rauschen. Kann mich auch irren. Filmkorn ist bei extrem guten Lichtbedingungen und hellem Bild wenig sichtbar, während die Screenshots hier zeigen, dass es selbst in den Szenen penetrant ist.

http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/sites/0004.htm (http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/sites/0004.htm)

http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/sites/0001.htm (http://www.blurayreviews.ch/reviews/screenshots/deep-blue/sites/0001.htm)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 9 November 2012, 13:35:10

Was anderes: Kann jemand betreffs der Donnie Darko Blu-ray bestätigen, daß sie wirklich so mies ist, wie die amazon-Reviews behaupten? Und wenn es scheiße aussieht: Liegts am Material (Billigfilm halt) oder am Tranfer?


cu, r.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 9 November 2012, 14:08:13
Zitat von: ratz nach  9 November 2012, 13:35:10

Was anderes: Kann jemand betreffs der Donnie Darko Blu-ray bestätigen, daß sie wirklich so mies ist, wie die amazon-Reviews behaupten? Und wenn es scheiße aussieht: Liegts am Material (Billigfilm halt) oder am Tranfer?


cu, r.



Ich zitiere mal ausm CF
Zitat
Niedriges Budget hin oder her, DONNIE DARKO wurde auf ganz normalem 35mm-Film und in Panavision gedreht. Natürlich würde er bildqualitativ niemals mithalten können mit einem aktuellen digital entstandenen Film oder einem großen Hollywood-Streifen gleichen Alters, bei dem für die Entwicklung und Nachbearbeitung mehr Geld zur Verfügung gestanden hätte. Das ist aber hier nicht das Problem.
Das Problem ist, dass hier ein offensichtlich sehr alter HD-Transfer verwendet wurde, für den eine nicht sehr gute Vorlage gescanned wurde, eine, die vielleicht zu viele Generationen vom Ausgangsmaterial entfernt war. Schon in den ersten Minuten erkennt man diverse Bilddefekte und Schrammen, kleine Bildstandprobleme, Kontrastprobleme etc. Angesichts der verwendeten Aufnahmetechnik müsste er um einiges besser aussehen, und zwar dann, wenn er mit heutiger Technik erneut abgetastet werden würde.

http://forum.cinefacts.de/201880-donnie-darko-butterfly-effect-southland-tales-3.html#post7044991 (http://forum.cinefacts.de/201880-donnie-darko-butterfly-effect-southland-tales-3.html#post7044991)

Das Bild ist afaik weltweit das gleiche, aber wenn die Angaben in der OFDB stimmen, lohnt sich wohl am ehesten die UK, weil da im Gegensatz zur US je eine BD-50 für den Director's Cut und die Kinofassung verwendet wurde, und die Extras von der DVD übernommen wurden. (die DC-Disc kann man dann ja wegschmeißen :icon_twisted:)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 9 November 2012, 14:16:59
Kannst ja auch mal den Bildvergleich bei caps-a-holic bemühen - UK DVD gegen Kanadische BD: sofern überall das selbe Master benutzt wurde sieht ein schönes HD-Bild anders aus. Allein hinsichtlich der Schärfe bietet die BD offensichtlich nur eine leichte Verbesserung und bringt dabei dennoch kaum Gewinn an Details (z.B. die Matschgesichter in Bild 2). Dazu kontrastarm, noch dunkler (ist aber auch eine Stilfrage) und leicht rotstichig. Bäh.

http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/index.php?art=part&x=565&y=199&action=1&image=3&vergleich=donnie_darko&lossless=0#vergleich (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/index.php?art=part&x=565&y=199&action=1&image=3&vergleich=donnie_darko&lossless=0#vergleich)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 9 November 2012, 15:06:09

Ah, Mist. Bei caps-a-holic hatte ich extra nachgeschaut, aber ich steig da irgendwie nicht durch die Site. Sehr schlimm auch hier  (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/index.php?art=part&x=206&y=182&action=1&image=6&vergleich=donnie_darko&lossless=0#vergleich)das komische Muster auf dem Hemd, qualifiziert eigentlich sofort für die No-Go-Liste.

Dann wart ich eben noch ein paar Jahre  :icon_sad:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ----- nach 11 November 2012, 16:03:02
Weiß jemand was über die Blue-Ray von My Bloody Valentine (2009)?
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=159205&vid=328375 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=159205&vid=328375)

Bei der 2D-Kinowelt-DVD haben Bildinhalte schon bei der leichtesten Bewegung eine extreme Unschärfe. Was sich nicht bewegt, bleibt aber weiterhin scharf. Egal ab Röhre oder LCD-Bildschirm, DVD- oder Blue-Ray-Spieler.

Ist das bei der Blue-Ray genauso?
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 02:57:24
Gibt sicher den ein oder anderen, der es noch nicht weiß, aber Hände weg von solchen Blu-ray-Film-Sammlungen:

http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Horror-Stunden/dp/B00343U5BO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1353372771&sr=8-1 (http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Horror-Stunden/dp/B00343U5BO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1353372771&sr=8-1)

http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Kriegsdokus-Stunden/dp/B00343U5CI/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-1 (http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Kriegsdokus-Stunden/dp/B00343U5CI/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-1)

http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Western-Stunden/dp/B00343U5BE/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-3 (http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Western-Stunden/dp/B00343U5BE/ref=sr_1_3?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-3)

http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Science-Fiction/dp/B00343U5BY/ref=sr_1_5?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-5 (http://www.amazon.de/Mega-Blu-ray-Collection-Science-Fiction/dp/B00343U5BY/ref=sr_1_5?s=dvd&ie=UTF8&qid=1353372898&sr=1-5)

Abgesehen davon, dass ein großer Teil der Filme geschnitten vorliegt, ist die Qualität natürlich unter aller Kanone. Teilweise VHS-Rips mit falschem Bildformat, dumpfem Ton usw. Wenn man logisch denkt, weiß man natürlich, dass so viele Filme auf einer Blu-ray nur qualitativer Murks sein können, aber es gibt ja immer wieder Leute, die mal ein kleines Experiment wagen wollen oder Langeweile haben. Lasst es sein, es lohnt sich nicht. ;)

Augen auf auch beim Fight Club-Kauf! Die Erstauflage von Kinowelt (2008) präsentierte den Film mit einem detailarmen, veralteten HD-Master dem vor allem die Schärfe und Plastizität fehlt. Außerdem hat die Abtastung auch mit allerlei Schmutzpartikeln zu kämpfen.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=167&vid=258734 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=167&vid=258734)

Die Remastered-Editon von 2010 ist unbedingt zu empfehlen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Piercedeye nach 20 November 2012, 12:10:40
Wenn man da schon liest "Über 20 Filme auf EINER [!] Blu-Ray", da muss ja allein schon deshalb gekürzt werden, um die Bildqualität nicht vollends zu Schneegestöber runterkomprimieren zu müssen... So gut können die Filme darauf gar nicht sein, dass sich das lohnt.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 18:47:05
Zitat von: Piercedeye nach 20 November 2012, 12:10:40
Wenn man da schon liest "Über 20 Filme auf EINER [!] Blu-Ray", da muss ja allein schon deshalb gekürzt werden, um die Bildqualität nicht vollends zu Schneegestöber runterkomprimieren zu müssen... So gut können die Filme darauf gar nicht sein, dass sich das lohnt.


Das ist imo gar nicht der Grund für die Kürzungen, sondern weil die Labels die Rechte an bestimmten Filmen haben, die sie sonst gar nicht loswerden, bzw. nur umständlich einzeln auf dem Grabbeltisch und mit einer FSK:18 schon gar nicht. Darum wird geschnippelt bzw. bereits geschnippelter Murks auf die Scheibe gepackt.

Ein paar Perlen sind schon bei den Sammlungen dabei, aber das bringt es wirklich nicht.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 20 November 2012, 19:07:32
Sollten hier in der Liste auch (wie im Cinefacts-Forum) die Blu-Rays mit einer vermurksten Tonspur aufgeführt werden?

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 19:22:01
Zitat von: Snake Plissken nach 20 November 2012, 19:07:32
Sollten hier in der Liste auch (wie im Cinefacts-Forum) die Blu-Rays mit einer vermurksten Tonspur aufgeführt werden?

Snake


Ja, bitte!

Edit:

Zurück in die Zukunft III (Universal) kann man sich mit großem Anspruch auch sparen, weil ähnlich wie bei Predator dort extrem mit DNR gearbeitet wurde. Resultat sind Wachsgesichter.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1953&vid=318929 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1953&vid=318929)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1953&vid=340131 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1953&vid=340131)

Natürlich sind die Fassungen in den Trilogie-Boxen identisch

auch in The Thing ist der DNR-Einsatz manchmal extrem, wenn ganze Schneeflocken verschwinden. Die HD-DVD-Variante war da noch nicht so schlimm.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=810&vid=337370 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=810&vid=337370)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=810&vid=292090 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=810&vid=292090)

Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 21 November 2012, 16:46:07
Reindeer Games - Wild Christmas
StudioCanal
Das gleiche Master wie die LionsGate/Miramax Blu-ray (http://www.dvdbeaver.com/film2/DVDReviews45/reindeer_games_blu-ray.htm) aus den USA, sprich ein schlechter SD Upscale.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 22 November 2012, 18:27:08
Zitat von: Mr. Blonde nach 20 November 2012, 19:22:01
Zitat von: Snake Plissken nach 20 November 2012, 19:07:32
Sollten hier in der Liste auch (wie im Cinefacts-Forum) die Blu-Rays mit einer vermurksten Tonspur aufgeführt werden?

Snake

Ja, bitte!


Ja, aber.... dann könnte man sich doch (beinahe) an der Liste im Cinefacts orientieren? Okay, wobei da oft genug Streitigkeiten herrschen, ob die Tonhöre jetzt richtig ist oder nur vorher zu hoch war und damit jetzt die korrekte Höhe hat.
Okayokayokay, ich sehe das Problem selber. :icon_mrgreen:

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 23 November 2012, 01:55:47
Klar und wir diskutieren am besten hier gar keine Filme mehr, gibts ja auch alles bei CF.  :icon_razz: :icon_razz: :icon_razz:

Es gibt ja schon eindeutige Tonfehler auf Blu-rays, ohne diese Tonhöhenwarhemung und was fällt mir spontan ein? SUCKER PUNCH!  :icon_mrgreen:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=206525&vid=323870 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=206525&vid=323870)

Bei dieser Erstauflage ist in jeder Szene des extended Cuts (dt. Synchro), die etwas lauter ist, ein leises Störgeräusch wahrzunehmen und zwar ähnelt es dem Geräusch, was eine CD macht, die etwas zerkratzt ist. Darauf hin hat Warner folgende Neuauflage rausgehauen:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=206525&vid=330589 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=206525&vid=330589)

Und wer hätte es gedacht? Der alte Tonfehler wurde beseitigt, dafür gibt es einen neuen! In der dt. Fassung fehlen ab 44:19 zehn Sekunden lang die Soundeffekte. Gut an dem fehlenden Geräusch der Explosion zu hören. Weil Warner ganz clever ist, haben sie nicht eingesehen, dass es ein erneuter Produktmangel ist, sondern behaupten, das wäre eine alternative Mischung. Eine alternative Mischung, die außer uns in Deutschland niemand hat...  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Enton nach 23 November 2012, 13:12:09
Hallo!
Kann jemand schon etwas zur neuen "Der Bastard"-Blu von VZ sagen? Ist noch nicht eingetragen, der Film interessiert mich, aber ich befürchte stark, dass das eine sehr vermurkste Blu sein wird, genauso wie deren DVD.

http://www.ofdb.de/film/35089,Der-Bastard (http://www.ofdb.de/film/35089,Der-Bastard)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ----- nach 26 November 2012, 16:44:25
Zitat von: krakrax nach 11 November 2012, 16:03:02
Weiß jemand was über die Blu-ray von My Bloody Valentine (2009)?
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=159205&vid=328375 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=159205&vid=328375)
Bei der 2D-Kinowelt-DVD haben Bildinhalte schon bei der leichtesten Bewegung eine extreme Unschärfe. Was sich nicht bewegt, bleibt aber weiterhin scharf. Egal ab Röhre oder LCD-Bildschirm, DVD- oder Blu-ray-Spieler.
Ist das bei der Blu-ray genauso?


Kann jetzt meine Frage selbst beantworten.  ;)
Hab die 3D-Studiocanal-BD gekauft, und sie ist bei Unbewegtem schärfer als die DVD, aber das Problem der Bewegungsunschärfe ist genau dasselbe. :icon_sad:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Catfather nach 5 Dezember 2012, 18:18:29
Die "Pusher" Triologie kann man sich auf BD sparen; Bildqualität liegt bestenfalls auf DVD Niveau!
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 6 Dezember 2012, 15:10:31

Wer sich die BFI-Blu-ray vom Panzerkreuzer Potemkin (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=8449&vid=349406) holt, darf keinen Schreck kriegen, irgendwas ist beim Codieren schiefgelaufen, so daß das Bild pixelig aussieht. Der Fehler wurde schon zur Kenntnis genommen, jetzt heißt es auf eine Austauschdisc warten  :andy:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 9 Dezember 2012, 18:44:53
Leviathan Blu-ray von O. Krekel (DigiDreams)

Blu-ray
http://www.imagebam.com/image/e7237b224761310 (http://www.imagebam.com/image/e7237b224761310)

HDTV Aufnahme
http://www.imagebam.com/image/7b237756368695 (http://www.imagebam.com/image/7b237756368695)

Die Blu-ray hat zwar das richtigen Format, sieht aber sogar etwas schlechter aus als die CMV DVD.

DVD vs Blu-ray
http://screenshotcomparison.com/comparison/162641 (http://screenshotcomparison.com/comparison/162641)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 1 Januar 2013, 20:08:30
Blade Runner (30th Anniversary Collectors Edition) von Warner (welch Überraschung!)

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=281&vid=350065 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=281&vid=350065)

Tonfehler bei zwei Filmfassungen, weshalb der Ton mehrere Minuten asynchron läuft. Qualität der Beilagen auch nicht der Rede Wert. Der Spinner wirkt nach wie vor wie ein billiges Spielzeug und dürfte echten Sammleransprüchen nicht genügen. Das Digipack kommt auch ohne Schuber oder Hülle daher.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ironfox1 nach 2 Januar 2013, 17:16:22
Zitat von: Dexter nach  9 Dezember 2012, 18:44:53
Leviathan Blu-ray von O. Krekel (DigiDreams)
DVD vs Blu-ray
http://screenshotcomparison.com/comparison/162641 (http://screenshotcomparison.com/comparison/162641)

Der Link funtioniert nicht mehr. Hier ein Vergleich zwischen der deutschen BD und der US DVD.  Wirklich ein Armutszeugnis, Bild 06 ist der reinste Pixelbrei.
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/comparison.php?cap1=17481&cap2=17489&art=full&image=5&cID=1440&action=1&lossless=#vergleich (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/comparison.php?cap1=17481&cap2=17489&art=full&image=5&cID=1440&action=1&lossless=#vergleich)

Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Hankey nach 6 Januar 2013, 14:36:11
Zitat von: Chili Palmer nach  9 Oktober 2012, 01:07:33

Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, ob die Halloween-Blu von Concorde (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=63&vid=335076) etwas taugt.

Totgefiltert oder in Ordnung?


Hättest auch hier gucken können: http://www.ofdb.de/view.php?page=news2&nid=1018 (http://www.ofdb.de/view.php?page=news2&nid=1018)

Oder glaubst Du mir etwa nicht? ;-)

Ansonsten ist sicher vieles in meiner Sammlung, dass hier auch locker hinkönnte. Müsste ich mal in Ruhe durchgucken.

Eine recht aktuelle Sache:

In einer kleinen Stadt (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3124&vid=350771): Zwar endlich Originalbild, dafür aber relativ Unscharf, blaße Farben, unsauberes Bild und recht starkes (wirklisch schon störendes) Filmkorn.


ZitatBlade Runner (30th Anniversary Collectors Edition) von Warner (welch Überraschung!)...
Würd ich nicht aufnehmen! Der Tonfehler ist mittlerweile behoben. Was die Qualität der Beilagen angeht, ist Ansichtssache. Ich bin zufrieden damit! Die Bildqualität ist einwandfrei!
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 6 Januar 2013, 15:46:05
Zitat von: Mr. Hankey nach  6 Januar 2013, 14:36:11
ZitatBlade Runner (30th Anniversary Collectors Edition) von Warner (welch Überraschung!)...
Würd ich nicht aufnehmen! Der Tonfehler ist mittlerweile behoben. Was die Qualität der Beilagen angeht, ist Ansichtssache. Ich bin zufrieden damit! Die Bildqualität ist einwandfrei!


Der Thread heißt doch auch: "Warnungen vor Murks" und die Auflage mit dem Tonfehler ist Murks und davor muss gewarnt werden. ;) Der Tonfehler kann ja bei der fehlerhaften Auflage gar nicht behoben worden sein, wie auch?  :icon_mrgreen: Die Bildqualität steht außer Frage. Man kann bei einer Sammlerversion eben nicht nur auf einen Aspekt (Blu-ray) Rücksicht nehmen, sondern auch auf die Gimmicks, Verpackung usw. sollte man beurteilen dürfen. Aber ja, die qualitative Bewertung von Beilagen ist noch subjektiver, als das hier schon sonst der Fall ist.

Traurig genug, dass Warner IMMER WIEDER irgendwelche Austauschdiscs anbieten muss.  :viney:

Edit:

Zitat"Liebe Amazon-Kunden und Freunde von Blade Runner, falls Ihr Produkt auf Disc 2 (Internationale Kinoversion 1982) von einem Tonfehler betroffen ist, dann senden Sie uns bitte dazu bis zum 28.02.2013 eine E-Mail mit Ihrer Adresse und der Amazon-Bestellbestätigung an hotline.bladerunner@tcc-services.com und wir lassen Ihnen unverzüglich eine korrekte Fassung der Disc 2 zukommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Warner Home Video - Team"


Warners Anspruch an Qualität ist wirklich sehr hoch. Also, wenn man den Tonfehler bemerkt, dann kriegt man eine Austauschdisc, aber ansonsten kann man ruhig die qualitativ minderwertige Disc behalten. Das ist wirklich sehr treffend. Der Anspruch liegt gar nicht darauf, dem Kunden etwas perfektes zu verkaufen, sondern darauf zu hoffen, dass der Kunde den minderwertigen Mist einfach behält, wenn er es gar nicht bemerkt. Und darauf kann man sich verlassen, dem Ottonormalzuschauer ist doch sogar verschobener Ton pups egal, der merkt das nichtmal. Und wenn die Austauschdisc dann einen anderen Makel hat, ist das halt ein exklusives Feature der dt. Version.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Hankey nach 6 Januar 2013, 18:26:32
Trotzdem kann man die fehlerhaften Disks so eigentlich nicht mehr erstehen. In der Neuauflage ist die Disc nun korrekt und wer ne fehlerhafte hat und ne Korrigierte haben will, der kriegt sie auf einfachstem Wege, genauso wie bei HdR etc. Sicher ist es Mist, dass dies immer wieder geschieht, aber letztlich reagiert Warner drauf, im Gegensatz zu manch anderem Studio. Und warum soll Warner die korrigierten Disc jemanden aufdrücken, den es letztlich eh nicht stört? Würd ich als Label auch nicht machen!

Aber mir kanns ja egal sein. Ich hab eh die britische VÖ und da ist der deutsche Ton bei der entsprechenden Disk eh nicht mit drauf. :icon_mrgreen:
Ich bin zufrieden damit! ;)

Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 6 Januar 2013, 18:53:07
Zitat von: Mr. Hankey nach  6 Januar 2013, 18:26:32
Trotzdem kann man die fehlerhaften Disks so eigentlich nicht mehr erstehen.


Gebraucht wird die sicherlich mehrfach weiterverkauft. ;)

Warner reagiert zu spät und erst nach ewigem Gezetere und wenn es dann wieder nicht klappt, wird der Kunde einfach verarscht. Die alternative Tonmischung, welche nur in der dt. Austauschscheibe von Sucker Punch auftauchte, war das größte "Fick Dich", das Warner jemals geben konnte. Andere Labels müssen nicht mal reagieren, weil sie genug Sorgfalt walten lassen, dass bestimmte Dinge gar nicht geschehen.

Warum man den Anspruch haben sollte, nur fehlerfreie Ware im Umlauf zu haben? Das hat schon mit Ansprüchen an sich selbst zu tun und dem guten Ruf. Sowas sollte normal sein. Ist es natürlich nicht und Warner ist es im Endeffekt völlig Wurst, ob auf nem haufen Kot ihr Logo drauf ist oder auf einem perfekten Produkt. Profit machen und dabei das Bild des Unternehmens nicht beschädigen, wäre ne coole Sache. Wenn man sich mal umschaut, ist Warner mittlerweile in Foren, bei Amazon usw. der Name Nummer 1 für fehlerhafte Veröffentlichungen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Hankey nach 6 Januar 2013, 19:10:34
Nochmal, das diese Tongeschichten immer wieder bei Warner passieren ist fürwahr eine Sauerei und natürlich sollte man immer den Anspruch auf fehlerfreie Ware im Umlauf haben, da geb ich Dir komplett recht. Das dies bei Warner nicht der Fall ist und man dort nicht wirklich darauf achtet, dass die Fehler nicht mehr passieren ist leider wirklich sehr traurig.

Dennoch kann ich Deinen Hass auf Warner nicht ganz nachvollziehen. Wie schon gesagt, sie reagieren auf ihre Fehler und tauschen die Disks so problemlos wie nur möglich um. (ohne das man die Discs einreichen muss, welches Label macht das noch?) Schneller und besser sind andere Labels (und Fehler passieren überall mal) da auch nicht. (Man denke nur an Disney) Das diese Fehler passieren ist eine traurige Sache, aber wie der Umtausch dann von statten geht ist umso erfreulicher (von "Sucker Punch" mal abgesehen, dass will ich nicht bewerten, da mich die Blu-ray eh nicht interessiert). Ich jedenfalls bin mit Warner, abgesehen von dieser Sache und dem fehlenden HD-Ton, meist sehr zufrieden. Gerade was sie aus alten Filmen mitunter an Bild rausholen, kriegt kaum ein anderes Label so gut hin. Aber gut, dass gehört woanders diskutiert. ;)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 6 Januar 2013, 19:56:51
Dann gehen unsere Meinungen einfach auseinander, ich verstehe auch nicht, warum Du nicht so streng mit Warner bist. Aber ja, gehört woanders hin. ;)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 6 Januar 2013, 21:10:59
Fazit: vor der Erstauflage der dt. "Blade Runner" 30th sollte man sich ruhig hüten = Blacklist. Die Neuauflage ist wahrscheinlich an nichts erkennbar, so dass man prinzipiell Gefahr läuft, sich nach einem Gebrauchtkauf an den Warner Support wenden zu müssen (nach dem 28.02.2013 wohl nicht mehr möglich?).
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Hankey nach 6 Januar 2013, 21:22:04
So kann mans in etwa formulieren. ;)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 6 Januar 2013, 21:28:19
Die Neuauflage soll wohl nur anhand eines ominösen Stickers mit einer bestimmten Nummer zu erkennen sein, schließlich müssen die Leute im Lager ja auch erkennen können, was Mist ist und was nicht. ^^
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake_Plissken nach 7 Januar 2013, 00:14:15
Kann jetzt zwar aus der Hüfte nicht wirklich eine Disc für den Thread angeben, aber großen Respekt hierfür!  :respekt:

Cool, was ihr während meiner Abwesenheit so gemacht habt.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Hankey nach 7 Januar 2013, 16:39:14
Mal zwei Blu-rays 3Ds:

Bloody Mary 3D (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=212618&vid=342223) Die 2D-Version ist Okay, aber die 3D-Version ist absoluter Murks. Das Bild ist gezoomt, matschig, vollkommen unscharf und zudem ist der 3D-Effekt ist gleich null.

Schock Labyrinth 3D (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=187262&vid=309380) Die 3D Versionen sind, aufgrund extrem starker Ghosting-Effekte, nahezu unansehbar.
Titel: Re: BLU-RAY-BLACKLIST: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 9 Januar 2013, 02:20:19
Zitat von: Mr. Hankey nach  6 Januar 2013, 14:36:11
Zitat von: Chili Palmer nach  9 Oktober 2012, 01:07:33

Mich würde bei der Gelegenheit interessieren, ob die Halloween-Blu von Concorde (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=63&vid=335076) etwas taugt.

Totgefiltert oder in Ordnung?


Hättest auch hier gucken können: http://www.ofdb.de/view.php?page=news2&nid=1018 (http://www.ofdb.de/view.php?page=news2&nid=1018)

Oder glaubst Du mir etwa nicht? ;-)



Dochdoch, hatte ich nur nicht gesehen. Vielen Dank. Und nicht hauen, bitte.  ;)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 12 Januar 2013, 20:20:27
Vorsicht bei der aktuellen Auflage von "Tarantino XX"

Bei der Doku "20 Years of Filmmaking" ist ab 2:04:33 das Bild eingefroren, der Ton und die Untertitel laufen aber weiter.

Liest man immer wieder. Also erstmal abwarten.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 13 Januar 2013, 15:39:46

Natürlich ist es sehr gut möglich, dass da ein Masteringfehler oder sonstwas vorliegt, aber ich finde es dennoch erstaunlich, dass bei jeder größeren Veröffentlichung immer irgendwas mit der Startauflage nicht stimmt. Manchmal denke ich, dass dort nur der Erste, der mal wieder ein Problem mit seinem 27-Euro-Mustek-Player hatte, Hahaa!-schreiend die Wahrheit verkünden möchte. Ist ja nicht immer zu eruieren, aus welchem Umfeld die Problemmeldung kommt, wenn man nach spezifischen Problemen googelt.
Bitte nicht falsch verstehen, ich argumentiere hier lediglich aus meiner, vielleicht etwas ignoranten Perspektive, aber nach mittlerweile 14 Jahren DVD-Nutzung bin ich immer noch von solch wirklich gravierenden Absturzproblemen verschont geblieben, was vielleicht wirklich damit zu tun hat, dass ich die Filme auf Playern schaue, deren Herstellernamen man kennt. Und ich kenne eine Menge Leute, die sich wirklich gute Geräte hinstellen könnten, sich dann aber doch den letzten Bruch besorgen und ständig jammern, dass nach Kapitel 1 wieder das Menü aufpoppt, die Tonspur selbstständig wechselt, die Disc nicht wieder heraus zu bekommen ist, etc.


Egal; der eigentliche Skandal liegt im vorliegenden Fall beim Preis: Bis zu 85 Euro für eine Handvoll Filme, die die meisten Filmfans sogar mehr als einmal in ihrer Sammlung haben. Da warte ich doch gerne auf den Preissturz (und bis dahin sind bestimmt auch alle technischen Fehler beseitigt). 
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: wusselpompf nach 16 Januar 2013, 08:44:54
Zitat von: Chili Palmer nach 13 Januar 2013, 15:39:46
Egal; der eigentliche Skandal liegt im vorliegenden Fall beim Preis: Bis zu 85 Euro für eine Handvoll Filme, die die meisten Filmfans sogar mehr als einmal in ihrer Sammlung haben. Da warte ich doch gerne auf den Preissturz (und bis dahin sind bestimmt auch alle technischen Fehler beseitigt). 


Ich würds mir zwar für (mittlerweile) 75€ auch nicht zulegen, finde es aber auch nicht wirklich überteuert für 8 Filme plus umfangreiche Extras. Die Entscheidung, ob man Seine Filmsammlung "upgradet" muss ja sowieso immer jeder für sich selbst entscheiden.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 16 Januar 2013, 10:06:27
Die BDs von Total Recall http://www.ofdb.de/film/228537,Total-Recall (http://www.ofdb.de/film/228537,Total-Recall) haben Tonaussetzer ohne Ende, anfangs denkt man noch, na ja Scheisse, später wird der Film aber durch den Ton unzumutbar. Sony verschickt nach der Kontaktaufnahme Austausch-Discs, meine ist bis jetzt aber noch nicht da.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 16 Januar 2013, 13:24:14

In der deutschen oder in der Originalfassung? Oder bei beiden? Oder nur Extended? Oder was?
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 16 Januar 2013, 13:55:21
Zitat von: Chili Palmer nach 16 Januar 2013, 13:24:14

In der deutschen oder in der Originalfassung? Oder bei beiden? Oder nur Extended? Oder was?


In der deutschen Sprachfassung, bei beiden Filmversionen, andere Sprachen habe ich nicht ausprobiert.

Steht z. B. auch hier in den Rezis: http://www.amazon.de/Total-Recall-Extended-Directors-Blu-ray/dp/B008TODBD2/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1358337258&sr=1-1 (http://www.amazon.de/Total-Recall-Extended-Directors-Blu-ray/dp/B008TODBD2/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1358337258&sr=1-1)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 16 Januar 2013, 14:07:11

Hm, unschön. Da schreiben ja manche auch von Bildstreifen, und dass man das Tonproblem löst, indem man von Bitstream auf PCM schaltet, und dass man alles löst, indem man ein Player-Update zieht, wohingegen Leute mit ganz alten Playern keine Probleme hatten...  :zwangsjacke:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 16 Januar 2013, 14:18:36
Mein Pana ist up to date und mein Toshiba auch, Streifen hatte ich keine, Umstellen, dass das Tonprob behoben wurde, ging nicht.

Mal auf die Austausch-Disc gespannt, da ich nicht über den Händler sondern über Sony selbst gegangen bin.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chili Palmer nach 21 Januar 2013, 02:53:43

Habe mir den jetzt nochmal auf Blu bei mir Zuhause angeschaut und hatte weder Ton- noch Bildprobleme. Allerdings hörte ich den Player immer wieder recht lautstark arbeiten, wenn eine der erweiterten Szenen, die ja recht großzügig über den Film verteilt sind, anstand. Da Kino- als auch Extended-Fassung auf der selben Disc sind, könnte das vielleicht auch mal wieder ein Seamless-Branching-Problem sein, darüber freuten sich ja schon bei DVDs sehr viele Geräte.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 21 Januar 2013, 09:06:48
Zitat von: Chili Palmer nach 21 Januar 2013, 02:53:43

Habe mir den jetzt nochmal auf Blu bei mir Zuhause angeschaut und hatte weder Ton- noch Bildprobleme. Allerdings hörte ich den Player immer wieder recht lautstark arbeiten, wenn eine der erweiterten Szenen, die ja recht großzügig über den Film verteilt sind, anstand. Da Kino- als auch Extended-Fassung auf der selben Disc sind, könnte das vielleicht auch mal wieder ein Seamless-Branching-Problem sein, darüber freuten sich ja schon bei DVDs sehr viele Geräte.


Mag sein, dass es an dem Seamless-Branching hängt, bin mal auf meine Austauschdisc gespannt, zudem bekomme ich heute meinen neuen Pana DMP-BDT500EG, vielleicht kann der ja was rausreissen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: cyborg_2029 nach 23 Januar 2013, 22:55:31
Ich kopiere mal ganz frech von DVD-Forum.at:

Tarantino XX - Umtauschaktion wegen fehlerhafter Disc

Kurz nach der Veröffentlichung der Blu-ray Box zu "Tarantino XX" von StudioCanal wurden erste Beschwerden laut, dass das Bild bei der Bonus-Disc ca. 10 Minuten vor Ende der Dokumentation "Quentin Tarantino - 20 Years of Filmmaking" einfriert und diese nicht zu Ende abgespielt wird.

StudioCanal hat auf dieses Problem bereits reagiert und bietet eine kostenlose Umtauschaktion an. Diese könnt ihr auf zwei verschiedene Arten in Anspruch nehmen.

Per Email:
Schickt eure Adresse und eine Kopie eures Kaufbelegs an die Email-Adresse info@studiocanal.de.

Per Post:
Schickt eure fehlerhafte Disc - nur die Disc, ohne Verpackung - an folgende Adresse:

Studiocanal GmbH
Neue Promenade 4
10178 Berlin

Bitte nicht vergessen, die Rücksendeadresse anzugeben.

In beiden Fällen bekommt ihr die fehlerfreie Disc so schnell wie möglich zugeschickt.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 24 Januar 2013, 01:51:40
Zitat von: 666psheiko nach 21 Januar 2013, 09:06:48
bin mal auf meine Austauschdisc gespannt


Die ist wohl auch fehlerhaft. Manche Player hängen sich an der gleichen Stelle auf wie vorher, andere berichten von asynchronem Ton nach ca. einer Stunde.
Problem ist wohl Seamless Branching in Verbindung mit Dolby TrueHD - ein Problem das seit über 3 Jahren bekannt ist und einer der Gründe, warum viele Studios (inklusive Sony) damals auf DTS-HD Master Audio umgestiegen sind.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 24 Januar 2013, 07:47:58
Zitat von: LeCrumb nach 24 Januar 2013, 01:51:40
Die ist wohl auch fehlerhaft. Manche Player hängen sich an der gleichen Stelle auf wie vorher, andere berichten von asynchronem Ton nach ca. einer Stunde.
Problem ist wohl Seamless Branching in Verbindung mit Dolby TrueHD - ein Problem das seit über 3 Jahren bekannt ist und einer der Gründe, warum viele Studios (inklusive Sony) damals auf DTS-HD Master Audio umgestiegen sind.


Oje, aber ganz vergessen mal auf dem neunen Player zu testen, mache ich später mal, die Austauschdisc ist auch noch nicht da.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Newendyke nach 24 Januar 2013, 17:20:18
Schade, dann warte ich mal bis eine neue Auflage der Box kommt bzw. eine ganz neue Box mit Django Unchained...
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 24 Januar 2013, 17:26:48
Oder am Besten gleich auf die Box verzichten, weil die dt. Scheibe von Pulp Fiction immer noch die minderwertigen Tonspuren mit wenig Raumklang beinhalten. Hey, das ist doch die nächste Erwähnung.

Finger weg von allen dt. Blu-rays von Pulp Fiction und den europäischen Pendants. Sowohl die englische, als auch die deutsche Tonspur sind extrem frontlastig und lassen so gut wie kein Surroundgefühl aufkommen, was besonders die wunderbare Musik verpuffen lässt. Wer auf den dt. Ton verzichten kann, sollte zur US-Scheibe greifen, die ist deutlich besser abgemischt.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Discostu nach 24 Januar 2013, 18:16:15
Dass Musik, die ursprünglich in Stereo aufgezeichnet wurde, "verpufft", wenn sie keine gute 5.1-Abmischung hat, will mir jetzt nicht so wirklich einleuchten...
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 24 Januar 2013, 20:00:49
Zitat von: Discostu nach 24 Januar 2013, 18:16:15
Dass Musik, die ursprünglich in Stereo aufgezeichnet wurde, "verpufft", wenn sie keine gute 5.1-Abmischung hat, will mir jetzt nicht so wirklich einleuchten...


Dann schau den Film doch in Dolby Surround oder Stereo, dass ist doch völlig okay. Nur will ich bei 5.1 z. B. in der Sequenz, wo Travolta durch das Jack Rabbit Slims läuft, auch Musik an mir vorbeiziehen hören, wenn er sich vom Rockabillysänger entfernt.

Und völlig egal ob die Musik in Stereo aufgezeichnet wurde, so entsteht doch in Mias großer Wohnung ein Sound, der halllt, der von den Wänden abprallt und sich in der Wohnung verteilt, so wie bei jedem anderen Menschen auch zu Hause. Wenn dann aber "Girl, you'll be a Woman soon" nur lustlos aus den Frontlautsprechern kommt, obwohl ich soundtechnisch in Mias Wohnung sein müsste, (denn das ist ja der Sinn vom 5.1 Raumklang) bin ich nicht zufrieden.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Discostu nach 24 Januar 2013, 22:00:33
OK, kann ich nachvollziehen, nehme alles zurück  :respekt:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 24 Januar 2013, 23:30:43
Zitat von: Discostu nach 24 Januar 2013, 22:00:33
OK, kann ich nachvollziehen, nehme alles zurück  :respekt:


Ich bin übrigens sonst auch der Meinung, dass ich eine Original abgemischte Tonspur einem Upmix vorziehe, aber hier profitiert der Film wirklich von der 5.1 Tonspur der amerikanischen Blu-ray. Habe direkt verglichen und die Rearlautsprecher sind bei der deutschen Scheibe nahezu taub, sogar, wenn geschossen wird, rührt sich da nichts. Das ist halt ärgerlich.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: cyborg_2029 nach 25 Januar 2013, 00:23:16
War das auf der DVD auch schon so?
Das lustige ist, dass die Blu-ray sogar mit "Director Approved" wirbt. Ist gerade ne schöne Marketing-Masche von Studiocanal. Gabs ja auch bei "Total Recall", trotz Tonfehler.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 25 Januar 2013, 00:33:27
Da gab es zwei 5.1 Tonmischungen, eine frontlastige und eine räumliche. Bei dem Wirrwarr weiß ich aber nicht mehr, welche auf welcher Scheibe war. Das war doch auch so eine Lizensgeschichte.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: cyborg_2029 nach 25 Januar 2013, 00:55:03
Wenn man den also auf Deutsch will, kommt man nicht drumherum sich zwischen Bild (Blu-ray) und Ton (DVD) zu entscheiden.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 25 Januar 2013, 00:57:00
Zitat von: cyborg_2029 nach 25 Januar 2013, 00:55:03
Wenn man den also auf Deutsch will, kommt man nicht drumherum sich zwischen Bild (Blu-ray) und Ton (DVD) zu entscheiden.


Jepp.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 25 Januar 2013, 14:34:12
Spencer/Hill Filme von Universum Film.
Nach den ersten Berichten von einigen Leuten:

Zwei Missionare
- Sehr schlechte Bildqualität
- noch immer etwas gekürzt

Sie nannten ihn Mücke
- mäßige Bildqualität
- nur die gekürzte Fassung ist in HD
- ungekürzte Fassung ist nur in SD
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Ong-Bockel nach 27 Januar 2013, 16:18:30
Frage zu Batmans Rückkehr und Stirb Langsam 2: Sind die deutschen Blus tadellos, oder gibt es da irgendwas, was man vor dem Kauf wissen sollte? Wie sieht es mit den Neuauflagen aus, die Anfang Februar erscheinen sollen? Sind da irgendwelche Verbesserungen angekündigt? Und: Ist Charlie und die Schokoladenfabrik auf Blu empfehlenswert? THX! :icon_smile:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 27 Januar 2013, 16:35:48
Die dt. Blu-ray von "Batman Returns" ist imo tadellos. Knackig-scharfes Bild, satter Schwarzwert und im Gegensatz zum Vorgänger ist auch die dt. Fassung in 5.1.

Stirb Langsam 2 hatten wir hier ja schon erwähnt.  :icon_razz: Bildqualität ist schlechter, als die von Teil 1, wobei ja der schon auf Blu-ray enttäuscht, aufgrund des sehr weichen Bildes. Wird den Filmen nicht gerecht. Erst Teil 3 überzeugt auf der blauen Scheibe. Ich hätte mir die beiden ersten Teile nicht auf Blu-ray gekauft, hätte ich das vorher gewusst.

Ich zitiere mich mal selbst:

Zitat von: Mr. Blonde nach  4 Oktober 2012, 20:40:11
Stirb Langsam 2 von 20th Century Fox

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=173&vid=225238 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=173&vid=225238)

Aus den gleichen Gründen wie der Erstling. Das Bild ist erschreckenderweise noch einen Zacken detailärmer und damit kaum HD-würdig. Hohe Auflösung und ein halbwegs ruhiger Bildstand rechtfertigen für mich nicht automatisch die Blu-ray-Anschaffung.

Also wer die Ansprüche etwas oben hat, kann auf die beiden Scheiben verzichten, die zwar nicht schlecht, aber auch kaum überdurchschnittlich sind. Da wird definitiv nochmal nachgebessert werden.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Ong-Bockel nach 27 Januar 2013, 16:47:08
Dann werde ich auf McClane gleich mal verzichten! :respekt:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 27 Januar 2013, 17:02:43
Zitat von: Ong-Bockel nach 27 Januar 2013, 16:18:30
Und: Ist Charlie und die Schokoladenfabrik auf Blu empfehlenswert? THX! :icon_smile:


Der 2005er? Abgesehen davon, daß der Film schwach ist  :icon_mrgreen:, ist die Blu-ray vom Bild her in Ordnung. Kein deutscher HD-Ton und Extras in SD, aber das war ja damals normal, glaub kaum, daß das demnächst geändert wird.

cu, r.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 28 Januar 2013, 17:59:16
Zitat von: ratz nach  6 Dezember 2012, 15:10:31

Wer sich die BFI-Blu-ray vom Panzerkreuzer Potemkin (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=8449&vid=349406) holt, darf keinen Schreck kriegen, irgendwas ist beim Codieren schiefgelaufen, so daß das Bild pixelig aussieht. Der Fehler wurde schon zur Kenntnis genommen, jetzt heißt es auf eine Austauschdisc warten  :andy:


Die Aktion ist angelaufen, siehe Fassungseintrag  :respekt:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Ong-Bockel nach 8 März 2013, 20:23:10
Hab mich nach Stirb Langsam 2 nun auch gegen Charlie entschieden, aber den Batman hab ich bei Amazon für 7,97 mitgenommen. Außerdem noch Lizenz zum Töten für 'n Zehner. Bin ja noch recht neu, was BDs angeht und womöglich auch viel zu skeptisch, aber man liest gerade bei älteren Titeln einfach zu viel über halbherzige oder verpfuschte HD-VÖs. Besten Dank @ Blondie und ratz! :respekt:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 8 März 2013, 20:32:02
Gern geschehen. ;)

Achtung bei "Skyfall" auf Blu-ray, viele User beklagen sich über eine fehlerhafte oder gar keine Wiedergabe. Kann selber nichts zu sagen, da ich die Scheibe nicht habe.

http://www.amazon.de/BlueRay-l%C3%A4uft-nicht-richtig/forum/Fx1S2HOFA01TQWY/Tx322ZQN8D146RL/1/ref=cm_cd_dp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&asin=B009YELWVY (http://www.amazon.de/BlueRay-l%C3%A4uft-nicht-richtig/forum/Fx1S2HOFA01TQWY/Tx322ZQN8D146RL/1/ref=cm_cd_dp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&asin=B009YELWVY)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 15 März 2013, 07:54:40
Zitat von: 666psheiko nach 21 Januar 2013, 09:06:48
Zitat von: Chili Palmer nach 21 Januar 2013, 02:53:43

Habe mir den jetzt nochmal auf Blu bei mir Zuhause angeschaut und hatte weder Ton- noch Bildprobleme. Allerdings hörte ich den Player immer wieder recht lautstark arbeiten, wenn eine der erweiterten Szenen, die ja recht großzügig über den Film verteilt sind, anstand. Da Kino- als auch Extended-Fassung auf der selben Disc sind, könnte das vielleicht auch mal wieder ein Seamless-Branching-Problem sein, darüber freuten sich ja schon bei DVDs sehr viele Geräte.


Mag sein, dass es an dem Seamless-Branching hängt, bin mal auf meine Austauschdisc gespannt, zudem bekomme ich heute meinen neuen Pana DMP-BDT500EG, vielleicht kann der ja was rausreissen.


Austausch gab es bis jetzt immer noch nicht, auf dem neuen Player ist das gleiche Problem vorhanden.   :kotz:



Zitat von: Mr. Blonde nach  8 März 2013, 20:32:02
Achtung bei "Skyfall" auf Blu-ray, viele User beklagen sich über eine fehlerhafte oder gar keine Wiedergabe. Kann selber nichts zu sagen, da ich die Scheibe nicht habe.

http://www.amazon.de/BlueRay-l%C3%A4uft-nicht-richtig/forum/Fx1S2HOFA01TQWY/Tx322ZQN8D146RL/1/ref=cm_cd_dp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&asin=B009YELWVY (http://www.amazon.de/BlueRay-l%C3%A4uft-nicht-richtig/forum/Fx1S2HOFA01TQWY/Tx322ZQN8D146RL/1/ref=cm_cd_dp_ef_tft_tp?_encoding=UTF8&asin=B009YELWVY)


Kann ich nicht bestätigen, lief einwandfrei!


Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 27 März 2013, 02:51:16
Hände weg von der dt. Blu-ray von "Killer Joe". Die dt. Synchronspur ist merklich zu tief, sodass man z.B. den Synchronsprecher Benjamin Völz (Charlie Sheen, David Duchovny usw.) gar nicht wiedererkennet.

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=210284&vid=348092 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=210284&vid=348092)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 6 April 2013, 21:25:33
http://www.ofdb.de/film/142407,In-the-Electric-Mist---Mord-in-Louisiana (http://www.ofdb.de/film/142407,In-the-Electric-Mist---Mord-in-Louisiana)

Ich habe mir gestern die Blu-Ray von "In the Electric Mist" gekauft, Tommy Lee Jones' Sprecher klingt mir sehr seltsam, nicht nur knarzig aus Altersgründen, sondern auch zu tief.
Gestern habe ich eine Blu-Ray mit Morgan Freeman gesehen (The Code), wo Freemann von Klaus Sonnenschein gesprochen wird und normal klang.
In "Electric Mist" spricht Klaus Sonnenschein John Goodman und klingt ebenfalls zu tief für meine Lauscher.

Kann dazu jemand was sagen?

Snake, den der Verdacht beschleicht, die erste Blu-Ray mit versauter Tonspur zu haben...
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Shodan nach 9 April 2013, 14:24:25
Die zweite Staffel von Game of Thrones auf Bluray hat eine zu niedrige Tonhöhe, die Synchrostimmen auf der deutschen Tonspur betreffend. Die Tonhöhe der Musik bzw Soundkulisse ist dagegen Korrekt. Ich habe bereits eine Beschwerdemail an Warner Brothers verfasst.

http://www.amazon.de/Game-Thrones-komplette-Staffel-Blu-ray/dp/B00AATTGFQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1365506142&sr=8-5&keywords=game+of+thrones (http://www.amazon.de/Game-Thrones-komplette-Staffel-Blu-ray/dp/B00AATTGFQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1365506142&sr=8-5&keywords=game+of+thrones)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Roughale nach 9 April 2013, 14:29:52
Zitat von: Shodan nach  9 April 2013, 14:24:25
Die zweite Staffel von Game of Thrones auf Bluray hat eine zu niedrige Tonhöhe, die Synchrostimmen auf der deutschen Tonspur betreffend. Die Tonhöhe der Musik bzw Soundkulisse ist dagegen Korrekt. Ich habe bereits eine Beschwerdemail an Warner Brothers verfasst.

http://www.amazon.de/Game-Thrones-komplette-Staffel-Blu-ray/dp/B00AATTGFQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1365506142&sr=8-5&keywords=game+of+thrones (http://www.amazon.de/Game-Thrones-komplette-Staffel-Blu-ray/dp/B00AATTGFQ/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1365506142&sr=8-5&keywords=game+of+thrones)



Blacklist finde ich etwas hart, weil es ja "nur" um die erneut verdaddelte Synchronisation geht - gab es überhaupt schonmal eine korrekte BD Erstveröffentlichung von Warner in dem Bezug? Langsam ist das doch schon ein Running Gag...
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 19 August 2013, 19:38:02
Einige der inzwischen hier aufgelaufenen Warn-Fassungen sind jetzt im Ausgangsposting in die Blacklist geupdatet.

Mit den Tonfehler-Editionen halte ich mich noch zurück. Liegt zum einen an meinen ganz perönlichen Vorlieben, die meist mit den dt. Tonspuren eben nichts am Hut haben, weshalb so eine Fassung für mich nichtmal schlechter ist als andere. Als Argument ist das aber natürlich Bullshit.  ;) Mehr wiegt da für mich Hankeys Argumentation, dass es Ersatzdiscs-/Auflagen gibt. Das ist schon nochmal ein anderes Kaliber als der Murks, der hinsichtlich des Bildes so fabriziert und unter der scheinbaren Qualitätsgarantie "Blu-ray" vermarktet wird. Die Tonprobleme sind technische Fehler, die meisten anderen Dinge, die bisher in der Blacklist stehen, sind ästhetische Scheiße.

Ich gebe zu, dass ich bei diesem Thread erstmal nur an Bildqualität gedacht habe. Vielleicht, und das ist jetzt ein Vorschlag, kann es Sinn machen, zusätzlich zur Blacklist ins Ausgangsposting eine Extraauflistung zu "Tonproblemfassungen" zu setzen? Vor diesen Fassungen zu warnen, ist ja durchaus berechtigt.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Jared Kimberlain nach 27 August 2013, 10:17:23
Ich habe einen Bericht über die BD zu "Tigerland" gelesen und mich geärgert.
Wenn das jemand bestätigen kann, wäre das wohl auf jeden Fall ein Kandidat für die Liste. Ich lasse erst mal die Finger davon, hatte den eigentlich als Ersatz fest eingeplant.  :bawling:

Gruß,
J.K.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Enton nach 27 August 2013, 13:14:49
Definitv in die Liste gehört auch die "Der Bastard"-Blu von VZ. Da gibt es auch noch keinen Eintrag (warum wohl?). Das Bild ist schon eine ziemliche Frechheit. Als Vergleich könnte man die Dark Star-Blu von Screen Power nehmen. Defekte, Verschmutzungen, Dropouts, Jump Cuts, Helligkeitsschwankungen, was man will. Ausserdem ist nicht einmal der O-Ton vorhanden, nur deutsch. Finger weg, zum Glück habe ich dafür nichts bezahlt.

http://www.ofdb.de/film/35089,Der-Bastard (http://www.ofdb.de/film/35089,Der-Bastard)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: proximo nach 27 August 2013, 16:48:14
Die deutsche Blu Ray von The Raid gehört definitiv auf die Blacklist!! Sehr schlechtes, weil verwaschenes und viel zu weiches Bild und Artefaktbildung!! FINGER WEG!!!
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: McHolsten nach 27 August 2013, 22:13:08
Zitat von: proximo nach 27 August 2013, 16:48:14
Die deutsche Blu Ray von The Raid gehört definitiv auf die Blacklist!! Sehr schlechtes, weil verwaschenes und viel zu weiches Bild und Artefaktbildung!! FINGER WEG!!!


Da gibt das Master anscheinend nicht mehr her.
Die UK BD ist auch nicht sonderlich prickelnd.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: spannick nach 28 August 2013, 00:00:36
japp, da hilft keine Warnung, den Film gibt's nicht anders... und verkauft sich trotzdem wie geschnitten Brot.  :nono:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Cryptkeeper nach 15 September 2013, 14:17:20
@Shodan
Kannst Du einen Clip hochladen, bei dem man die Stimmen der zweiten Staffel von "Game of Thrones" hört?
Würde das gern mal selbst vergleichen. Hab bislang nur die erste Staffel auf Blu.

Frage deswegen, da manche User nur kleine Unterschiede raushören, andere wiederum von sehr deutlichen Unterschieden sprechen (u.a. Stimme von Jamie Lannister).

Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: zombie-flesheater nach 15 September 2013, 17:32:07
Absolutes Finger weg fuer diese "Phantastische Film Box" mit Pontypool, L'Auberge Rogue und Wasting Away!

Klar, faellt wieder unter Sammlungen, aber bei "nur" drei Filmen dachte ich mir, dass es schon nicht sooo schlimm sein kann und in dem Fall haette mir auch DVD-Qualitaet bereits gereicht, zumal es mir im Vorfeld ohnehin nur um Pontypool ging (Wasting Away hatte ich bereits und der andere Titel hat mich nicht interessiert, bzw. kannte ich nicht einmal) und die 3er-BD sogar guenstiger als die DVD war. Nun weiss ich auch wenigstens, wieso:

Das Menue besteht lediglich aus einer Auswahl der drei Filme, unterlegt mit VIEL ZU LAUTER (!!!) Musik (die Filme selbst haben dann wenigstens wieder ein normales Lautstaerkeniveau). Trotz anderslautender Angaben auf der Covverrueckseite befindet sich bei allen drei Filmen lediglich eine einzige deutsche Audiospur auf der Disc, sonst nichts! Kein anderes Tonformat, kein O-Ton, keine Untertitel usw.

Dies mag fuer eine einmalige Betrachtung eines Synchroguckers durchaus in Ordnung sein, allerdings ist Pontypool auf der Scheibe absolut unbrauchbar:
Im Film wird teilweise storybedingt in englischer Sprache auf Notizzettel geschrieben und franzoesisch gesprochen. Dies sind keinesfalls unwichtige Szenen, sondern stellen tatsaechlich Schluesselszenen des Films dar. Die Untertitel hierzu sind fest eingebrannt, werden allerdings von den Cinemascope-Balken "verdeckt" (klingt merkwuerdig, anders kann ich es jedoch nicht beschreiben). :eek: Nur bei offenbar mehrzeiligen Untertiteln sieht man ein paar Pixel der oberen Zeile der Untertitel im Bild - ein Erkennen der Buchstaben ist jedoch auch hier voellig unmoeglich.
Beim geschriebenen Englisch mag dieser Fehler ja noch relativ egal sein, spaetestens bei den franzoesisch gesprochenen Passagen ist man allerdings aufgesschmissen, was in dieser Form leider den kompletten Film zerstoert.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 15 September 2013, 22:04:37
Du beziehst Dich auf die DVD-Box? Hier geht es allerdings ausschließlich um Blu-rays (siehe Threadtitel  ;)). Oder existiert da eine entsprechende BD-Box?
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: zombie-flesheater nach 29 September 2013, 22:17:13
Zitat von: pm.diebelshausen nach 15 September 2013, 22:04:37
Du beziehst Dich auf die DVD-Box? Hier geht es allerdings ausschließlich um Blu-rays (siehe Threadtitel  ;)). Oder existiert da eine entsprechende BD-Box?


Jo, es existiert auch eine BD-Box ;) Sehe gerade, dass die in der ofdb nicht eingetragen, und auch nicht im Shop gelistet ist. Falls ich das Teil irgendwann ausgrabe, sollte ich es dann wohl sowieso eintragen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 4 Oktober 2013, 20:10:29
"Iron Man 3 in 3D" soll wohl Probleme beim Abspielen der 3D-BD machen, so steht es zumindest in der Mail von Amazon.

Ich habe ihn noch nicht gesehen und werde jetzt auch erstmal auf eine weitere Info von Amazon warten.

ZitatGuten Tag,

Amazon.de informiert zu Ihrer aktuellen Bestellung von "Iron Man 3  (inkl. 2D-Version / Lenticular Cover) [Blu-ray 3D] [Limited Edition]":

Unsere Überprüfung dieses Titels hat ergeben, dass die Disk bei einigen Blu-ray Playern leider zu Fehlern beim Abspielen im 3D-Modus führt.

Wir möchten diese Angelegenheit natürlich schnellstmöglich für Sie klären und stehen diesbezüglich bereits in Kontakt mit dem Hersteller. Wir werden uns so bald wie möglich erneut per E-Mail bei Ihnen melden, um Ihnen die weitere Vorgehensweise mitzuteilen.

Wir entschuldigen uns für Ihnen entstandene Unannehmlichkeiten und bitten Sie um etwas Geduld.

(Dies ist eine automatisch versendete E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die E-Mail-Adresse nur zum Versenden, nicht aber zum Empfang von E-Mails eingerichtet ist.)

Freundliche Grüße

Kundenservice Amazon.de
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: zombie-flesheater nach 5 Oktober 2013, 00:23:10
Reykjavik Whale Watching Massacre hat auf BD ein extrem stark kriseliges Bild. Ob das nun so gewollt ist (Filmkorn?!) oder nicht, es sieht jedenfalls groesstenteils grauenhaft aus - hier ist man mit der DVD wohl besser dran. Was offenbar auch der Grund sein duerfte, wieso die BD im ofdb Shop tatsaechlich 2 Euro weniger kostet, als die DVD  :viney:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 5 Oktober 2013, 18:16:38

Paramounts Blu-ray von Romeo und Julia (1968) (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=7678&vid=367883) - Upscale der billigsten Sorte. Konnte es nicht fassen, stimmt aber  :doof:

Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: tagchen nach 5 Oktober 2013, 18:37:36
Zitat von: ratz nach  5 Oktober 2013, 18:16:38

Paramounts Blu-ray von Romeo und Julia (1968) (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=7678&vid=367883) - Upscale der billigsten Sorte. Konnte es nicht fassen, stimmt aber  :doof:





Hier kann man einen Bildvergleich sehen:
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=2811&disc2=2812&hd_multiID=388#auswahl (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=2811&disc2=2812&hd_multiID=388#auswahl)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Newendyke nach 7 Oktober 2013, 17:40:18
Zitat von: 666psheiko nach  4 Oktober 2013, 20:10:29
"Iron Man 3 in 3D" soll wohl Probleme beim Abspielen der 3D-BD machen, so steht es zumindest in der Mail von Amazon.

Ich habe ihn noch nicht gesehen und werde jetzt auch erstmal auf eine weitere Info von Amazon warten.

ZitatGuten Tag,

Amazon.de informiert zu Ihrer aktuellen Bestellung von "Iron Man 3  (inkl. 2D-Version / Lenticular Cover) [Blu-ray 3D] [Limited Edition]":

Unsere Überprüfung dieses Titels hat ergeben, dass die Disk bei einigen Blu-ray Playern leider zu Fehlern beim Abspielen im 3D-Modus führt.

Wir möchten diese Angelegenheit natürlich schnellstmöglich für Sie klären und stehen diesbezüglich bereits in Kontakt mit dem Hersteller. Wir werden uns so bald wie möglich erneut per E-Mail bei Ihnen melden, um Ihnen die weitere Vorgehensweise mitzuteilen.

Wir entschuldigen uns für Ihnen entstandene Unannehmlichkeiten und bitten Sie um etwas Geduld.

(Dies ist eine automatisch versendete E-Mail. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die E-Mail-Adresse nur zum Versenden, nicht aber zum Empfang von E-Mails eingerichtet ist.)

Freundliche Grüße

Kundenservice Amazon.de



Gibt es hierzu noch keinerlei Erfahrungsberichte? Habe meine 3D BD noch verpackt herumliegen, bin selbst noch nicht dazu gekommen den Film anzusehen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 8 Oktober 2013, 20:42:51
Zitat von: Newendyke nach  7 Oktober 2013, 17:40:18
Gibt es hierzu noch keinerlei Erfahrungsberichte? Habe meine 3D BD noch verpackt herumliegen, bin selbst noch nicht dazu gekommen den Film anzusehen.


Amazon hat noch nichts weiter geantwortet und ich werde auch erst auf ein Okay warten.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 21 Oktober 2013, 00:08:58
Die dt. Blu-ray von Antonias Welt (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=13297&vid=45244) ist grottig und ich sträube mich den Vorabeintrag durch einen geprüften zu ersetzen - man sollte diese VÖ gar nicht erwähnen...

Die DVD war leider letterboxed, sieht aber fast besser aus als das, was da neu als "HD" verbrochen wurde. Ich wünsche dem Film herzlich eine ordentliche Neuabtastung und auch sonst alles Gute. Bin das erste Mal richtig sauer auf Alamode. :icon_sad:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 28 Oktober 2013, 19:52:58
Zitat von: 666psheiko nach  8 Oktober 2013, 20:42:51
Zitat von: Newendyke nach  7 Oktober 2013, 17:40:18
Gibt es hierzu noch keinerlei Erfahrungsberichte? Habe meine 3D BD noch verpackt herumliegen, bin selbst noch nicht dazu gekommen den Film anzusehen.


Amazon hat noch nichts weiter geantwortet und ich werde auch erst auf ein Okay warten.



Amazon hat sich noch nicht gemeldet, ich habe den Film aber gestern Abend angesehen, ohne Probs/Fehler.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 3 November 2013, 12:26:09
Die Hexe und der Zauberer

http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3262&disc2=3264&hd_multiID=1363#auswahl (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3262&disc2=3264&hd_multiID=1363#auswahl)

:kotz:

Black Eagle

http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3277&disc2=3278&hd_multiID=1367#auswahl (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3277&disc2=3278&hd_multiID=1367#auswahl)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 3 November 2013, 12:47:26
Zitat von: Dexter nach  3 November 2013, 12:26:09
Black Eagle

Das ist wirklich beeindruckend, ich meine impressive, ich meine Impressionismus: http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?art=magnify&x=593&y=254&action=1&image=5&hd_multiID=1367&cap1=30116&cap2=30124&disc1=3277&disc2=3278&lossless=1#vergleich (http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?art=magnify&x=593&y=254&action=1&image=5&hd_multiID=1367&cap1=30116&cap2=30124&disc1=3277&disc2=3278&lossless=1#vergleich)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Chowyunfat2 nach 2 Dezember 2013, 19:06:28
Zitat von: ratz nach  5 Oktober 2013, 18:16:38

Paramounts Blu-ray von Romeo und Julia (1968) (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=7678&vid=367883) - Upscale der billigsten Sorte. Konnte es nicht fassen, stimmt aber  :doof:
Das ist noch GAR NICHTS gegen die deutsche Blu-Ray von Castellanis Romeo & Julia (http://www.amazon.de/Romeo-Julia-Juliet-Blu-ray/dp/B007T64DFQ/ref=sr_1_1?s=dvd&ie=UTF8&qid=1386002741&sr=1-1&keywords=Romeo+und+Julia+harvey) (1954), da wurde bloß ein grottiger Rip der AmCo-DVD (die auch schon nicht der Burner war) auf 1,78:1 aufgezoomt (OAR = 1,37:1) bzw. oben & unten Bildinformation abgeschnitten und es war die erste BD in meinem Leben, die von meinem PC-Laufwerk nicht erkannt wurde ("keine Disc eingelegt"), erst mit dem Stand-Alone-Player hat's geklappt, nachdem dieser beim BD-Start erst einen merkwürdigen Grunzlaut (!) von sich gegeben hat. Kapitelmenü gibt's auch nicht, geschweige denn Extras. Es ist auch nirgendwo ein Label angegeben, nicht auf dem Einleger, nicht auf der BD-Oberfläche und es wird auch nichts vor dem Film eingeblendet, bis auf die obligatorischen (gefakten?) Copyrighthinweise. und wenn man die EAN bei GEPIR eingibt, wird eine Möbelfirma angezeigt
:LOL:

Und wem der Preis auf Amazon günstig vorkommt, täuscht sich, denn die Hansesound-DVD (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=31659&vid=48221) kostet genauso wenig und hat immerhin das Originalbildformat und eine weniger verpixelte Bildqualität (technisch identisch mit der AmCo)
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 17 Januar 2014, 07:16:12
Hat noch jemand Probleme mit der 3D BD von "Wolverine - Weg des Kriegers"? Bild bleibt stehen, Ton fällt aus, Player hört sich an wie wenn es richtige Arbeit für ihn wäre.

Disc: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=248003&vid=372023 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=248003&vid=372023)
Player: Panasonic DMP-BDT500
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 17 Januar 2014, 15:05:38
Die Disc hat wohl einen neuen Kopierschutz, mit dem noch nicht jeder Player klarkommt. Ein Umtausch würde da nichts bringen; Firmwareupdate abwarten.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: 666psheiko nach 17 Januar 2014, 21:05:46
Zitat von: LeCrumb nach 17 Januar 2014, 15:05:38
Die Disc hat wohl einen neuen Kopierschutz, mit dem noch nicht jeder Player klarkommt. Ein Umtausch würde da nichts bringen; Firmwareupdate abwarten.


THX für die Info, das Update ist zwar von letzter Woche, will aber nichts bedeuten, dann mal abwarten.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Dexter nach 25 Januar 2014, 20:58:05
Tequila Sunrise (Warner)
Die letzten ca. 20 Min. fallen sehr stark ab gegenüber den restlichen Film.
Siehe Bild 7+8
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3611&disc2=3612&art=full&cap1=33418&cap2=33428&hd_multiID=1500&lossless=&image=6#auswahl
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?disc1=3628&disc2=3611&art=&cap1=33596&cap2=33418&hd_multiID=1500&lossless=&image=6#auswahl
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Discostu nach 19 Mai 2014, 20:07:59
Im Cinefacts-Forum wird berichtet, dass die BluRay von 12 Years a Slave leicht asynchronen Ton haben soll. Das wäre natürlich sehr ärgerlich, wenn das wirklich stimmen sollte.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 12 Dezember 2014, 20:01:43
Die Blu-Ray von "Sie nannten ihn Stick" (okay, ist ja eh mehr oder weniger Ramschware) sieht bildtechnisch aus wie eine DVD, recht unscharf und lausigem Menü. Ich hatte nicht mehr erwartet, ist aber trotzdem etwas nervig.

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 29 Dezember 2014, 15:31:24
Habe vor kurzem die Blu-ray vom Beatles-Film "Help!" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=7589&vid=368373) gesehen und war schockert: Hier stimmt einfach mal gar nichts: Filmkorn hinüber, Kontrast zu stark (dunkle Szenen saufen ab), kaum Schärfe, und dazu hat noch irgendeine Software die Wackelbewegungen "geglättet", so daß es zu total unnatürlichen Kamerabewegungen kommt  :viney: - da kann man nur hoffen, daß der Fehler nicht in der Restaurierung von 2007 liegt, sondern beim Erstellen der Blu-ray gemacht wurde.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Reiben nach 4 März 2015, 20:03:53
Kann jemand was zur BD-Veröffentlichung von "Tod auf dem Nil", "Das Böse unter der Sonne" und "Mord im Spiegel" (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung_vorab&fid=8585&vid=59427&partner=83372) sagen? Bei Amazon gibt es nur ein Review zur BD, das mir aber nicht besonders durchdacht vorkommt.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 3 August 2015, 23:02:49
Und weiß jemand was zur RoboCop 2-Blu-Ray?
Ich hab mir die englische Box vom letzten Jahr bestellt, in der eine Neuauflage vom 1. Teil sein sollte, aber ich tippe mal, Teil 2+3 sind die alten Auflagen und mindestens beim 2. Teil klingt der Ton etwas zu tief.

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 15 August 2015, 21:40:37
Habe nochmal ein paar Fassungen in die Liste aufgenommen.

Sollen die Tonhöhenfehler-BDs ebenfalls in die Liste? Oder vielleicht eine eigene Unterliste bekommen, da sich der Mangel in diesen Fällen nicht auf die Bildqualität und ausschließlich auf die Synchro-Tonspur bezieht?

Anderweitig mangelhafte Veröffentlichungen (z.B. Abspielprobleme - und die dann oft anschließenden Austauschaktionen) würde ich weiterhin aus der Liste rauslassen. Da reicht wohl die Nennung im Thread?

Wer eine schlimme VÖ melden will, kann auch gerne direkt den HTML-Code für die Liste benutzen  ;):

[li][b]FILMTITEL[/b] [url=OFDB-FASSUNGSEINTRAG]LABEL, JAHR[/url] [size=8pt][i]BESCHREIBUNG DER MÄNGEL[/i][/size][/li]
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Tito nach 15 August 2015, 23:26:42
Mich persönlich würde so eine Tonhöhenfelher-Liste genauso stark interessieren, wie eine mit schlechter Bildqualität. Eine Extraliste fände ich da durchaus praktischer und übersichtlicher
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 16 August 2015, 00:05:05
Denke ich auch so, denn auf diese Weise würde sowohl den Synchro- Nutzern als auch den Synchro-Unabhängigen Genüge getan, ohne dass sich die Infos unübersichtlich im Weg stehen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Mr. Blonde nach 16 August 2015, 00:22:57
Das mit der Tonhöhe muss schon sein. ;)

Fehlerhafte Auflagen, die ausgetauscht werden müssen, sollten für meine Begriffe unbedingt in die Liste, weil die im Thread untergehen können. Der Ausgangspost und die Liste sollen doch gleich transparent zeigen, was man wie und warum meiden sollte. Der Input wird dann eben weiterhin hier ganz normal gesammelt.  :unknown:
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Tito nach 16 August 2015, 00:44:58
Ich würde z. B. auch gerne sehen, dass die Liste(n) neben der Warnung auch Abhilfe schafft. Sprich: wenn eine nachgebesserte Auflage erschienen ist.

Als Beispiel: Cop Land von Cine Plus/VCL (2008) Qualität einer unscharfen VHS  :arrow: von Studiocanal (2012) komplett remastered
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: cyborg_2029 nach 16 August 2015, 00:49:06
Ja, gerade Umtauschaktionen/bessere Neuauflagen sind schon interessant, vor allem wann und wie umgetauscht wird bzw. woran man die neue Version erkennt. Bei der Tarantino XX Collection bspw. gab es ein Problem mit der Bonus-Disc. Woran erkenne ich da die Neuauflage ohne Fehler?
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: pm.diebelshausen nach 16 August 2015, 01:16:15
Danke schonmal für die Äußerungen.

Mein Gedanke war ursprünglich, dass sich die Warnungen hauptsächlich auf das beziehen, was eine BD eben im Unterschied zu älteren Medien prinzipiell leisten kann, nämlich eine top Bildqualität. Abspielprobleme und ähnliches ist hingegen nicht BD-spezifisch, sondern kann es bei allen möglichen Formaten geben. Die Tonhöhensache hängt sozusagen dazwischen, weil sie ihren Grund in der Bildtechnik und schlampiger Bearbeitung (sozusagen Bildgeschwindigkeit/Tongeschwindigkeit) hat.

Es spricht aber auch nichts wirklich dagegen, im Ausgangsposting je eine weitere Liste zu Tonschlamperei und fehlerhaften Auflagen zu führen. Kann ich machen.
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ----- nach 27 Oktober 2015, 11:58:53


[list][li][b]Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf[/b] [url=http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=456&vid=243204]Bootleg[/url] [size=8pt][i]Bildschärfe ist deutlich geringer als bei den DVDs von XT und Shriek[/i][/size][/li][/list]
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 15 Mai 2016, 20:10:47
Es muss ja keine Extraliste wegen der Tonhöhe sein, es würde doch genügen, das in der normalen Liste aufzuführen. Die Mängel erwähnst du ja ohnehin, da kann man dann schauen, ob es nur der Ton oder noch mehr ist.

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: Snake Plissken nach 6 Dezember 2016, 18:31:26
Wie siehts denn aus in dem Thread hier?

Snake
Titel: Re: Blu-ray-Blacklist: Warnungen vor Murks, Müll und Minderwert
Beitrag von: ratz nach 21 November 2017, 15:56:52

Die Splendid-Blu-ray von "Show of the Vampire" (https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=3683&vid=269798), die zugegebenermaßen auch schon ihr Alter hat, ist leider nur ein SD-Upscale. Hab ich im Fassungseintrag vermerkt.