Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Forum des asiatischen Filmes => Anime => Thema gestartet von: Akayuki am 17 Dezember 2012, 20:48:05

Titel: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 17 Dezember 2012, 20:48:05
Zitat von: AnimeY Online MagazinDurch den Twitter-Account der Anime-Serie Higurashi no Naku Koro ni wurde bekannt gegeben, dass das Franchise einen Relaunch bekommt. Dabei handelt es sich um eine Adaption von Higurashi Outbreak, einer 40-seitigen Kurzgeschichte, die dem Higurashi Daybreak Soundtrack beilag. Geschrieben wurde sie von  Ryukishi07, dem Schöpfer der Higurashi no Naku Koro ni Visual-Novel.  Toshifumi Kawase, der auch schon bei den anderen Higurashi-Anime-Umsetzungen beteiligt war, wird das Projekt führen.

Higurashi Outbreak spielt sich im gleichen Hinamizawa wie auch in den bisherigen Geschichten. Wegen eines mysteriösen Virus ist das Dorf komplett von der Außenwelt abgeschottet. Die Protagonisten Keiichi Maebara und Rena Ryugu schreiten zur Tat, um etwas gegen den Ausbruch zu unternehmen.

Das Franchise umfasst zwei Anime-TV-Serien, zwei OVA-Reihen, diverse Manga-Umsetzungen, weitere Videospiele und zwei Live-Action-Filme. Die Visual Novel von 07th Expansion, auf denen die Umsetzungen basieren, ist bei dem Vertrieb MangaGamer auf Englisch erhältlich. Der amerikanische Publisher FUNimation hat die erste Anime-Staffel im Jahr 2008 auf DVD herausgebracht, auf die zweite Staffel wartet man jedoch bislang vergeblich.

Ich bin schon mal gespannt auf das neue Projekt. Bislang ist allerdings noch nicht bekannt ob es sich um eine TV-Serie oder OVA handeln wird. Die letzte Jubiläums-OVA war zwar ganz nett, aber jetzt darf es gerne wieder etwas ernster zur Sache gehen.  :D
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 18 Dezember 2012, 12:26:54
Das hört sich schonmal super an. Dabei würde ich mich besonders über eine neue Serie freuen.  :respekt:

Übrigens: Mir hat die "Spaß-OVA" auch ganz gut gefallen.
Die Geschichte von Higurashi gibt ja vom Umfang her eigentlich unendlich viel her. Deshalb kann da theoretisch noch einiges kommen. Ich denke eine/ oder sogar mehrere Serien wären da bestimmt noch locker drin.
Ich bin auf jeden Fall eine eiserne Anhängerin des Franchise, deshalb freue ich mich auch über jede Neuigkeit zu Higurashi.   :love:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 22 Dezember 2012, 17:22:48
Nach meinem Wissensstand könnte es auch ein Film werden. Nur frage ich mich, ob man außerhalb Japans davon was zu sehen bekommt. Fansub-Fassungen (falls es die geben sollte) sind für mich einfach nicht dasselbe wie eine offizielle und professionelle OmU-Veröffentlichung.

Für mich war bislang die wichtigste Info dazu, dass die zugrundeliegende Geschichte von Ryukishi07 ernsten Charakters ist und keine Komik à la Batsukoishi, die man in Kira serviert bekam. Ich finde letzteres zwar auch nicht schlimm, aber im Vergleich doch eher belanglos.

Theoretisch kann man aus Higurashi noch sehr viel rausholen, wenn man allein an die nur als Manga oder nur in den Visual Novels "Matsuri" sowie "Kizuna" umgesetzten Geschichten denkt. Z. B. würde mich dieses Tsukiotoshi-hen mal sehr interessieren. Wichtig wäre es natürlich auch, dass Kai endlich mal mit deutscher oder englischer Sprachoption auf DVD rauskommt. Mal abgesehen davon, dass die erste Staffel schon längst vergriffen ist. Bin froh, dass ich wenigstens die habe.

Übrigens ist diesen Monat ein neuer Higurashi-Mangaband rausgekommen (Massacre Arc, Vol. 2). Schön umgesetzt, obwohl das einer der für mich am wenigsten spannenden Teile ist (endlose Verhandlungen mit dem Jugendamt). Dafür geht es im nächsten Band richtig an die Substanz, das wird sicher wieder verdammt traurig, auch wenn man die Geschichte gut kennt. Und Umineko no Naku Koro ni wird auch von Yen Press rausgebracht, der erste Band ist schon erschienen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 2 März 2013, 23:25:47
Passt zwar hier nur bedingt, aber da es zu Kaku leider nichts Neues gibt, wollte ich zumindest mal mitteilen, dass Higurashi no Naku Koro ni + Kai endlich vollständig auf DVD zu haben ist (schon seit einiger Zeit), und zwar aus Australien. Da man von RC4-Veröffentlichungen hierzulande nicht so viel erfährt, hat es auch einige Zeit gedauert, bis ich es mitbekommen habe.

http://www.sirenvisual.com.au/Product/429.php (http://www.sirenvisual.com.au/Product/429.php)
http://www.sirenvisual.com.au/Product/428.php (http://www.sirenvisual.com.au/Product/428.php)
http://www.sirenvisual.com.au/Product/433.php (http://www.sirenvisual.com.au/Product/433.php)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 März 2013, 09:53:41
Zumindest zu Season 1 habe ich schon die Funimation DVDs. Das es Season 2 schon in Austrailen gab, wusste ich bisher aber auch nicht.  :icon_redface:

Die Fassungen in den Links sehen soweit ganz gut aus. Wenn du sie hast kannst du ja mal was dazu sagen, oder in die OFDb eintragen. Dann weiß man (ich^^) ob die Fassungen was taugen.  :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 März 2013, 11:14:05
Wird gemacht, wobei ich noch nicht genau weiß, wann ich zur Bestellung schreite.

So, hier mal eine Vorschau zum neuen Projekt:
「ひぐらしのなく頃に拡~アウトブレイク~」予告映像 (http://www.youtube.com/watch?v=mtF03gcgFyk#ws)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 März 2013, 13:49:31
Wahnsinnig geiler Trailer!  :icon_eek:  :respekt:

*megafreu*
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 5 März 2013, 21:06:58
Zitat von: Mayoko am  5 März 2013, 13:49:31
Wahnsinnig geiler Trailer!  :icon_eek:  :respekt:

*megafreu*

Dem schließe ich mich an. Nach Kira kommt mal wieder was ernstes aus dem Higurashi Universum. :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 März 2013, 21:12:59
Die Sprecher Mai Nakahara (Rena), Satsuki Yukino (Mion/Shion) und Souichirou Hoshi (Keiichi) sind bereits bestätigt und im Trailer enthalten, ich habe allerdings noch nichts bezüglich Mika Kanai (Satoko), Yukari Tamura (Rika) und Yui Horie (Hanyuu) gelesen. Wäre natürlich schade, wenn die drei gar nicht vorkämen. Meine Zweitlieblingsfigur Satoshi kommt ja sowieso immer viel zu kurz ...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 6 März 2013, 11:16:37
Ich glaube schon das die Figuren noch vorkommen werden. Der kurze Teaser verrät ja noch nicht allzu viel.
Ich hoffe ja immer noch das wir eine 24-teilige Serie bekommen!  :icon_smile: 
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 März 2013, 00:33:15
Zu Kaku scheint es leider nichts neues zu geben, dafür ist heute der neueste Mangaband bei mir eingetroffen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/516QLbC1caL._SL500_.jpg)

Jetzt wird es richtig traurig ... aber da muss man durch!

Ansonsten lese ich gerade eine hervorragende Fan Fiction zum Thema:
http://www.fanfiction.net/s/7117363/1/Return-to-Hinamizawa (http://www.fanfiction.net/s/7117363/1/Return-to-Hinamizawa)
Der Mann hat's drauf, wirklich toll gemacht! Hoffentlich hält er bis zum Ende durch, das Ganze soll ja anscheinend noch mehr als doppelt so lang werden :eek:

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 27 März 2013, 11:58:45
Das Cover vom Manga ist einfach nur der Hammer!  :icon_cool:

Übrigens: Danke für den FF Link, diesen Arc werde ich mir mal bei Gelegenheit näher anschauen.  ;)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 März 2013, 17:00:41
Ja, das Titelbild ist der Hammer und die Zeichnungen innendrin auch, also: lesen

Habe den Band gestern in einem Rutsch durchgelesen. Wie schon gesagt wird es ja am Ende sehr traurig und das Massaker ist auch um einiges fieser und blutiger dargestellt als in der Animefassung; dass es schwarzweiß ist, ist da auch nur ein kleiner Trost :icon_sad: Ist schon erstaunlich, wie nah einem manchmal der Tod fiktiver Figuren gehen kann, auch wenn man ihn schon in mehreren Versionen erlebt hat.

@Mayoko, ich habe in deinem Autorthread ja angesprochen, dass ein Soldat betet und Takano aus dem Matthäusevangelium zitiert, das kommt hier im Mangaband auch vor.

Alles in allem hat die Zeichnerin hier jede Menge Einfallsreichtum bewiesen. Insbesondere Rikas psychische Zustände sind sehr plastisch und abwechslungsreich wiedergegeben. Was mich ein bisschen erstaunt hat, war, dass der Club in der Mangafassung unbewaffnet gegen die Yamainu kämpft; zum einen finde ich das visuell weniger effektiv und zum anderen auch weniger glaubwürdig, auch wenn ich es sehr schön fand, wie Rena einem dieser Typen kräftig in die Fresse haut (auch auf der Dorfversammlung im letzten Band durfte sie schon mal kräftig zulangen, herrlich). Aber mit den Waffen funktioniert es schon unter mehreren Gesichtspunkten besser.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 28 März 2013, 10:38:38
Ich werde mir Geld zur Seite legen und die Manga mal kaufen. Dann kann ich auch endlich mitreden...^^

Aber gegen Yamainu so ganz ohne Waffen anzutreten stelle ich mir auch ziemlich schwierig vor.
Außerdem fand ich die Mion mit der AK 47 immer ziemlich cool.  :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 7 Juni 2013, 18:32:27
Bald (25. Juni) ist es so weit:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51pV4xkxO8L._.jpg)

Nein, das ist nicht Satoko ...

Miyo Takanos grauenvolle Vergangenheit als Miyoko Tanashi wird unter die Lupe genommen in "Higurashi When They Cry: Festival Accompanying Arc" 1/4.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 10 Juni 2013, 10:08:12
Diesen Teil der Geschichte fand ich auch immer ziemlich ergreifend. Ich wünschte ich käme mal wieder mehr zum Manga lesen...  :bawling:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 10 Juni 2013, 11:44:24
So ein Mangaband liest sich recht schnell, ich bin da immer an einem, höchstens zwei Abenden durch. Natürlich schaue ich nachher immer wieder mal rein, sonst hätte man ja nicht viel davon.

In der Mangafassung kommen (wie ich mal gelesen habe) wohl auch einige böse Details vor, die einem im Anime erspart blieben. Z. B.
was mit Eriko passiert ... sehr unschön.

Aktuelle Website zu Higurashi no Naku Koro ni Kaku:
http://www.higurashi-pj.jp/outbreak/ (http://www.higurashi-pj.jp/outbreak/)

Trailer 2
P-OVA「ひぐã,‰ã—ã®ãªãé ƒã« 拡~ã,¢ã,¦ãƒˆãƒ–レã,¤ã,¯ï½žã€äºˆå'Šæ˜ 像第2å¼¾ (http://www.youtube.com/watch?v=XhsPncFJHdk#ws)

Noch ein sehr interessantes Video (zu einem neuen Higurashi-Pachinko-Spiel)
ひぐã,‰ã—ã®ãªãé ƒã«é , (http://www.youtube.com/watch?v=NCEuxz9Nrr0#ws)

ca. 3:15, 5:15, 7:15 Min. gibt es m. W. neue Anime-Szenen zu sehen. Anscheinend bekommt das Manga-Kapitel Yoigoshi-hen (das zugegebenermaßen nicht zu meinen Favoriten gehört, es spielen kaum bekannte Figuren mit) eine Anime-Umsetzung, möglicherweise als eine OVA-Folge. Da lässt sich trefflich spekulieren.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 14 Juni 2013, 11:07:55
Ein paar bildliche Eindrücke:
http://www.higurashi-pj.jp/outbreak/photo.html (http://www.higurashi-pj.jp/outbreak/photo.html)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 Juni 2013, 13:09:38
Neuer Beitrag, da Editieren nicht mehr geht ...

Der neue Mangaband (Cover s. o.) ist da und widmet sich den Biographien von Miyo Takano und Dr. Irie (besonders Letzteres ist für diejenigen, die nur die Anime-Serie kennen, sicher weitgehend neu. Iries Vorgeschichte werden in der Anime-Fassung ja gerade mal ein paar Sätze Dialog gewidmet ...)

Sehr gut hat mir gefallen, dass Karin Suzuragi ihre aus früheren Bänden bekannte extreme Art, Takano zu zeichnen (z. B. seltsame hohe Augenbrauen), reduziert hat und es so vermeidet, dass Takano zur Karikatur wird.

Die Waisenhausgeschichte ist wie erwartet sehr grausam und bietet einige hier erstmals dargestellte Details, die vielleicht zum Verständnis von Takanos extremer Mentalität beitragen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 28 Juni 2013, 09:34:30
Zitat von: Hedning am 27 Juni 2013, 13:09:38
Der neue Mangaband (Cover s. o.) ist da und widmet sich den Biographien von Miyo Takano und Dr. Irie (besonders Letzteres ist für diejenigen, die nur die Anime-Serie kennen, sicher weitgehend neu. Iries Vorgeschichte werden in der Anime-Fassung ja gerade mal ein paar Sätze Dialog gewidmet ...)

Stimmt, über Dr. Irie erfährt man in den Animes so gut wie gar nichts. Es würde mich also schon reizen mehr über die Figur zu erfahren.
Takanos Part im Waisenhaus wurde ja (wenn auch kurz) im Anime gezeigt.
Ach ja, die Figur die du weiter oben im Spoilerschutz genannt hast kenne ich überhaupt nicht.  :00000109:  :icon_redface:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 28 Juni 2013, 11:48:25
Die Figur im Spoiler:
Eriko, ein Mädchen, das im Waisenhaus mit Miyoko auf einem Zimmer untergebracht ist und Miyoko und die anderen Mädchen aus dem Zimmer zum Ausbruch überredet. http://de.higurashinonakukoroni.wikia.com/wiki/Eriko (http://de.higurashinonakukoroni.wikia.com/wiki/Eriko)

Hast du die neuen Trailer (vier Beiträge weiter oben) gesehen? ;)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 28 Juni 2013, 12:13:54
Zitat von: Hedning am 28 Juni 2013, 11:48:25
Hast du die neuen Trailer (vier Beiträge weiter oben) gesehen? ;)

Jap, hab ich.  :icon_cool:

Ach ja: Das Higurashi Wikia muss ich mir wohl noch mal genauer anschauen. Kannte ich bisher noch gar nicht...  :eek:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 28 Juni 2013, 17:32:26
Zitat von: Mayoko am 28 Juni 2013, 12:13:54Ach ja: Das Higurashi Wikia muss ich mir wohl noch mal genauer anschauen.

Ist mittlerweile ganz brauchbar. Viele kleine Artikel sind allerdings sprachlich noch recht fehlerhaft. Die Texte zu den wichtigen Figuren zumindest müssten aber mittlerweile so weit stimmen, im Gegensatz zum Wikipedia-Artikel, wo hier und da ziemlicher Blödsinn steht. Natürlich ist die Wikia nur für Leute zu empfehlen, die keine Angst vor Spoilern haben. Da wird wirklich alles ausgeplaudert. Aber anders geht es ja auch schlecht, wenn man umfassend informieren will.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 30 Juni 2013, 19:50:23
Leicht OT:

Ich habe gerade die letzte Folge von Umineko no naku koro ni (http://www.ofdb.de/film/178121,When-They-Cry---Seagulls) gesichtet. Wie so manch einer sicherlich schon weiß, ist die Serie im Higurashi Universum angesiedelt. Besonders spannend finde ich dabei eine mögliche Verbindung zwischen den Figuren von Lady Bernkastel (http://de.higurashinonakukoroni.wikia.com/wiki/Frederica_Bernkastel) und Rika Furude. Im Higurashi-Wiki wurde die Passage über deren Verbindung leider recht ungenau formuliert und wirft somit nur noch weitere Fragen auf.

Vielleicht wurde ja an irgendeiner Stelle im Manga bzw. in der Novel hierauf etwas näher eingegangen. Ich bin auf eure Antworten gespannt.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 1 Juli 2013, 09:49:10
Hehe, ich habe mir eher umgekehrt erhofft, dass in Umineko no naku koro ni die Antworten für den Charakter Frederica Bernkastel (von der Schlussszene aus Matsuribayashi-hen) geliefert werden.... Tolle Kiste, scheint also nicht so zu sein^^
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 1 Juli 2013, 21:57:08
Umineko lese ich ja als Manga, kenne da aber erst den ersten Arc und den ersten Band des zweiten. Von daher kann ich nichts wirklich Fundiertes dazu sagen, aber m. W. sollen Frederica Bernkastel (die Personifikation der schmerzvollen Erinnerungen von Rika) und die Hexe Bernkastel aus Umineko verschiedene Figuren sein.

im Übrigen gibt es ja auch noch die Hexe Lambdadelta als Entsprechung zu Takano ... Lambda und Delta soll dann ja wie Miyo (三四) für 3 und 4 stehen, obwohl m. W. Lambda als griechisches Zahlzeichen für 30 und nicht für 3 steht.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 22 Juli 2013, 22:04:16
Nach viel Hin und Her mit Versand und Zoll ist jetzt endlich Higurashi no Naku Koro ni Kai aus Australien bei mir angekommen und das Warten hat sich gelohnt. Habe erst mal nur Episode 1 angeschaut (die mit Akasaka, Oishi und der erwachsenen Rena). Für mich als Ultra-Fan ist es nicht weniger als eine Offenbarung, es erstmals in DVD-Qualität mit vernünftigen Untertiteln zu sehen. Als ich die Boxen angeguckt habe, war ich erst mal erschrocken, als Bildformat "Full Frame" zu lesen, denn ebenso wie die erste Staffel ist Higurashi Kai in 1,78:1, ergo befürchtete ich ein Letterbox-Bild. Aber wie sich zum Glück herausstellte, ist alles, wie es sein soll. 16:9 und ordentliche englische Untertitel. Englischen Ton gibt es hier nicht, aber den sollte echt keiner vermissen.

Die Aufmachung: 2 Amarays (je 2 DVDs) im Schuber mit sehr schönen Motiven der Protagonistinnen, die Altersfreigabe warnt: "Strong animated violence", was ja auf Kai nur noch sehr eingeschränkt zutrifft. Hier hat man sich wohl am Vorhergegangenen orientiert. Ich bin sehr zufrieden (sofern sich nicht bei den weiteren Folgen noch was grundlegend ändern sollte).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 23 Juli 2013, 10:23:00
Hey, dann erst mal Glückwunsch für deinen tollen Kauf!  :respekt:

Schön das du mit deinen neuen DVDs so viel Freude hast. Von Season I hab ich ja noch die "alten" Geneon / FunImation DVDs. Die sind ja soweit nicht übel.
Den englsichen Ton kann man sich aber schenken, da hast du recht. Hab mal kurz reingehört... und kotz...
Naja, trotz allem hoffe ich ja noch das sich vielleicht mal ein deutsches Label erbarmt und die Higurashi Reihe rausbringt, einfach um die Serie noch bekannter zu machen. Da wissen viele nämlich gar nicht was ihnen eigentlich entgeht...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 August 2013, 11:18:31
Kaku oder ein Teil davon ist jetzt anscheinend auf DVD raus.
http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img450x600-1375274614spgzqf717.jpg (http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img450x600-1375274614spgzqf717.jpg)
http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img600x450-1375274615og5ioc717.jpg (http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img600x450-1375274615og5ioc717.jpg)

Laufzeit 52 Minuten. Ich weiß nicht, ob das jetzt alles ist oder ob z. B. Yoigoshi-hen noch nachgeschoben wird.

Sehr bemerkenswert finde ich, dass mit "You - Visionen im Spiegel" das musikalische Hauptthema der Sound Novel "Higurashi no Naku Koro ni Kai" erstmals Bestandteil einer Anime-Umsetzung wird.
「you - Visionen im Spiegel」ç™'月 (http://www.youtube.com/watch?v=POso2R-FX_U#ws)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 6 August 2013, 09:26:39
Ich meine mich aber zu erinnern das (zumindest die instrumentale Version) bei Higurashi no naku koro ni Kai eingespielt wird, als Keiichi von Takano im Wald erschossen wird, oder?

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 6 August 2013, 21:40:04
Zitat von: Mayoko am  6 August 2013, 09:26:39
Ich meine mich aber zu erinnern das (zumindest die instrumentale Version) bei Higurashi no naku koro ni Kai eingespielt wird, als Keiichi von Takano im Wald erschossen wird, oder?
Ich habe die Szene gerade noch mal angeguckt. Da wird allerdings nur das gängige Thema der Serie (Piano-Version) gespielt.
Also das hier:
Higurashi no Naku Koro ni - Ai (main theme) - piano (http://www.youtube.com/watch?v=ZabxItRwRBA#ws)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 7 August 2013, 10:39:11
Stimmt!  :eek:

Argh, ich hätte schwören können das die Theme dort lief... So kann man sich doch täuschen. Ich werde alt.  :viney: :LOL:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 August 2013, 20:27:57
Vielleicht hast du mal ein Fan-Video gesehen, wo die Anime-Szene mit Musik der Novel unterlegt war, so wie hier (ab 0:40):

ひぐã,‰ã—のなく頃に罪æ»...し Last Battle (http://www.youtube.com/watch?v=UnqZZmoyDXs#)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 9 August 2013, 09:31:18
Hmmm, schwer zu sagen, aber nicht ausgeschlossen.
Vielleicht lagt das einfach daran, dass ich dieses Lied gedanklich fest mit Higurashi verbunden hatte. Schließlich findet man es ja auch im Netz immer wieder im Zusammenhang mit den Serien... Also jetzt weniger als ein Fan Video, sondern viel mehr wenn man einfach nur den Higurashi Soundtrack sucht.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Chili Palmer am 9 August 2013, 14:15:12

Es wäre nett, wenn ihr einem Außenstehenden mal den Gefallen tun könntet, eure Faszination für diese Serie zu erläutern, denn was ich so peripher davon sehe, unterscheidet sich nicht groß von zig anderen Werken im Genre. Und doch scheint es ja so speziell zu sein, dass eine Veröffentlichung hierzulande nicht einmal angedacht ist. Mein Interesse ist also geweckt; aber mit etwas fundierten Erläuterungen eurerseits kann ich das vielleicht besser einordnen, ob sich für mich da eine weitere Beschäftigung lohnt, sprich: Ist das eher eine Delikatesse für genremüde schon-alles-gelesen-und-gesehen-Haber, oder kann man das auch genießen, wenn man nicht, überspitzt formuliert, jedes Jahr im Herbst seinen Kimono aus dem Schrank holt und Tsukimi feiert? 
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 9 August 2013, 15:56:21
Wo soll ich anfangen?

Ich für meinen Teil habe schon sehr viele "Mystery"-Filme und -Serien gesehen, aber nie hat mich hier das Gefühl der Ungewissheit, was dahintersteckt, zusammen mit einer emotionalen Zuneigung zu den Figuren, so stark ergriffen wie hier. Es ist nicht nur ein intellektuelles "Wissenwollen", was sich hinter dem Geschehen verbirgt, sondern die Präsenz dieses Ungewissen hat eine ganz besondere, schwer zu beschreibende emotionale Intensität.

Konkret wird das zum Beispiel deutlich, und das ist sicher etwas, woran man die Faszination vieler Zuschauer festmachen kann, am Umschlagen der Stimmungen eines Szenarios und auch der Verhaltensweise einer Figur, das erst mal nicht erklärlich ist. Wie aus dem niedlichen, freundlichen (also letztlich anime-typischen) Verhalten einer Figur ein ganz anderes, bedrohliches werden kann, kommt hier nicht nur unerwartet (natürlich verrate ich es jetzt ansatzweise, aber ohne dies kann man es so gut wie gar nicht erläutern), sondern ist auch bildlich m. E. atemberaubend umgesetzt.

Das Grundszenario finde ich ansonsten gar nicht mal so anime-typisch, z. B. hat es weder futuristische Elemente noch spielt es in einer entrückten Fantasy-Welt oder dergleichen, sondern in einem japanischen Dorf in den späten 1970er bis frühen 1980er Jahren. D. h. eine Welt, die zeitlich noch nicht so weit weg ist, aber doch schon ganz schön anders ist als unsere (z. B. was die Kommunikationstechnik angeht). Ich finde es auch sehr reizvoll, diese aus der eigenen frühen Kindheit bekannten Verhältnisse ohne PC, Handy und dergleichen zu sehen.

Zudem hat vom Mystery-Gehalt abgesehen die Geschichte auch viele nachdenkliche Elemente zu ganz konkreten alltäglichen Themen. Z. B. zu Fragen wie "Löse ich meine Probleme lieber schnell im Alleingang oder umständlich, indem ich mein soziales Umfeld einbeziehe?" Das ist ein Thema, das hier in den unterschiedlichsten Varianten auftaucht. Die Geschichte verweigert auch, was ich eigentlich immer sehr positiv werte, eine einfache Abgrenzung zwischen Gut und Böse (auch wenn eine Figur in der zweiten Staffel Züge eines klassischen Bösewichts annimmt, der aber gleichzeitig sehr viel erzählerischer Hintergrund verliehen wird).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Chili Palmer am 9 August 2013, 16:11:41

Danke für die prompte Antwort.  :respekt:

Das klingt schon sehr interessant, denn, das sehe ich ähnlich, ist erstens das Unterlaufen klarer Gut-Böse-Schemata meistens ein Anzeichen von erzählerischer Finesse, und wie sehr zweitens das Spannungsgenre unter der technischen Entwicklung leidet, beweist ja jeder zweite Horrorfilm, wo zuerst immer erst einmal die Mobilfunkverbindungen vom Drehbuch gekappt werden müssen; da hilft der Rückgriff auf die nächstgelegene Vergangenheit sehr.
Das spricht beides definitiv für diese Geschichte.

Darüber hinaus werden undurchsichtige Kleinstadtgeschichten ja in jedwedem Medium gerne genommen. Ein überschaubarer Handlungsort, Naturnähe, ein dichtes Netz aus Personenkonstellationen - alles super.

Wie gesagt, vielen Dank erstmal.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 9 August 2013, 19:47:35
Wobei das jetzt vielleicht nach dem beliebten Klischee vom "idyllischen Dorf, hinter dessen Fassade das Böse lauert" klingt, womit in Higurashi aber sehr unkonventionell und letztlich entgegen dem Klischee umgegangen wird.

Übrigens WARNE ich vor Lektüre des Wikipedia-Artikels "Higurashi no Naku Koro ni", der erstens schlecht geschrieben ist und zweitens gnadenlos spoilert.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Chili Palmer am 11 August 2013, 02:13:51

Dankeschön, aber ich habe mir ohnehin angewöhnt, bei diesbezüglichen Dingen, die mich interessieren, Wikipedia weiträumig zu umfahren.

Wobei mir manche Inhaltsangaben hier schon manchmal ein Posting wert gewesen wären.  :icon_lol:


Im Übrigen dürfte das eine der Serien sein, bei der von meinem Umfeld keinerlei Spoilergefahr ausgeht - die kennt wirklich niemand.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 21 August 2013, 09:59:17
Zitat von: Hedning am  5 August 2013, 11:18:31Sehr bemerkenswert finde ich, dass mit "You - Visionen im Spiegel" das musikalische Hauptthema der Sound Novel "Higurashi no Naku Koro ni Kai" erstmals Bestandteil einer Anime-Umsetzung wird.

Hier kann man das Lied übrigens live von Sängerin Yuduki vorgetragen sehen:
http://www.nicovideo.jp/watch/sm21634836 (http://www.nicovideo.jp/watch/sm21634836) (kurze Registrierung erforderlich)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 4 Oktober 2013, 19:45:34
"Higurashi no Naku Koro ni Kaku" gibt es inzwischen wohl auch englisch untertitelt (Fansub) im Netz. Keine Ahnung, ob es auch eine offizielle englisch untertitelte DVD geben wird. Das war ja bei Rei und Kira leider nicht der Fall.

In den letzten Woche habe ich das Sound-Novel-Kapitel Saikoroshi-hen (das den drei ernsten Folgen von Higurashi Rei zugrundeliegt) durchge"spielt". Es gibt einen englischsprachigen Übersetzungspatch. Wie in der gesamten SN erlebt man die Geschichte völlig subjektiv, hier aus der Sicht von Rika, und damit ganz anders als in der Anime-Version. Viel mehr Gedankenstrom, Abwägungen und Interpretationen der Geschehnisse, die in der Anime-Fassung natürlich keinen Platz haben. Der Schluss ist hier, auch wenn er sich oderflächlich gesehen nicht stark von der Anime-Fassung unterscheidet, für mein Empfinden düsterer und zweideutiger als in letzterer.

In der Sound Novel wird erwähnt, dass Rika sich - nachdem sie in der Klinik wieder aufgewacht ist - an das Gefühl erinnern kann, wie das Blut ihrer Mutter über ihre Hände lief. Auch hier gibt es später die Entwarnung von Hanyuu, dass sie das nicht wirklich getan habe, aber man kann das vielleicht auch so interpretieren: "Erst dadurch, dass du sie getötet hast, hat die Welt, in der das geschehen ist, ihren Wirklichkeits-Charakter verloren (in dem Sinne ist es, im Nachhinein betrachtet, "nicht wirklich passiert") und du bist in die vorherige Realität zurückgekehrt." Außerdem wird auch erwähnt, dass Rika sich zudem in der "Welt ohne Sünden", die sie verlassen wollte, noch selbst umbringen musste, damit Hanyuu sie zurückholen konnte. Aber es bleibt so zweideutig, dass man es auch so interpretieren kann, dass alles wirklich nur eine von Hanyuu kreierte Illusion war, um Rika zu verdeutlichen, dass sie (u. a.) dem Tod ihrer Eltern gegenüber gleichgültig geworden ist.

Zitat von: Mayoko am  3 September 2013, 15:53:04
Zitat von: Akayuki am 20 August 2013, 19:30:53
Wie du sicherlich weißt, spricht sie ja auch als Lady Bernkastel aus Umineko no naku koro ni von Zeitfragmenten. Ich glaube also ebenso wenig an einen Zufall.  ;)
Leider wurde das aber in Umineko no naku koro ni nicht weiter vertieft. Ich hätte nur zu gerne gewusst wie die beiden Figuren jetzt zusammenpassen...  :anime:
Vielleicht kann ja Hedning mit seiner Manga-Kenntnis zu dem Stoff diese Frage bald auflösen. Aus der Serie geht das nämlich bekanntlich nicht hervor... ;)
(aus dem Autor-Thread von Akayuki)

Da ich erst die ersten vier Bände der Umineko-Mangafassung kenne, kann ich dazu nicht gar so viel sagen. Der Name Bernkastel wird in oben erwähntem Saikoroshi-hen übrigens auch erklärt (in der Anime-Version von Saikoroshi-hen kommt er nur einmal ohne Erklärung am Ende vor), nämlich dass der Wein, den Rikas Vater bestellt und den Rika heimlich trinkt, aus Bernkastel-Kues an der Mosel kommt. Da sich ihre "wahre" Persönlichkeit immer mehr von der kleinen Rika abspaltet (und auch als "Hexe" bezeichnet wird), verleiht Rika ihr diesen (aus japanischer Sicht) fremdartigen Namen. Letztlich nicht ganz klar ist mir jedoch das genaue Verhältnis zwischen
1. Rika (dem kleinen Mädchen)
2. Rikas erwachsener Persönlichkeit
3. Frederica Bernkastel
4. Umineko-Bernkastel
Es wird m. W. nirgendwo klar, ob man 2. mit 3. oder auch 3. mit 4. gleichsetzen kann, aber auffällig ist ja, dass Umineko-Bernkastel die Erscheinung eines kleinen Mädchens hat und die Figur in der letzten Anime-Folge von Higurashi Kai, die normalerweise als "Frederica Bernkastel" interpretiert wird, als erwachsene Version von Rika in Erscheinung tritt. Im Manga (Massacre Arc, Band 1) sieht Frederica Bernkastel allerdings genauso aus wie die kleine Rika.


Am Ende von Mangaband 4 trinken Beatrice und Bernkastel Tee zusammen und dann kommt auch noch Lambdadelta (Miyoko Tanashi nachempfunden) dazu. Hier werden schon einige Figurenparallelen angebracht.
- Lambdadelta ist von Bernkastel besiegt worden (wie Takano von Rika), Genaueres wird dazu nicht erwähnt
- Bernkastel erwähnt ihre ständige Langeweile, was zu Rikas fortwährenden Wiederholungen passt
- Bernkastel posiert in einem Bild als kleine Rika, bezeichnet dies jedoch im Anschluss als peinlich (Rikas üblicher Aufmunterungsspruch wird hier mit "Fight on" wiedergegeben, in den Higurashi-Bänden stand jedoch immer "You can do it, yeah". K. A., was da im Japanischen steht. Die Mangas zu Higurashi und Umineko wurden von unterschiedlichen Leuten übersetzt, vermutlich liegt es daran).

Erwähnenswert ist in diesem Kontext auch, dass Rika, als sie Rena in "Higurashi no Naku Koro ni Kai - Tsumihoroboshi-hen" in der Sound Novel in ihrem Müllplatzversteck aufsucht und sie überreden will, sich eine Injektion gegen ihren Verfolgungswahn geben zu lassen, zugibt, dass sie "nicht Rika ist", sondern sich nur seit ca. 100 Jahren so nennt. Diese Szene ist meiner Ansicht nach aber nicht zuletzt zur größtmöglichen Verwirrung des Lesers so gestaltet.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 7 Oktober 2013, 09:55:40
Hey, vielen Dank für die ausführliche und hochinteressante Namenserklärung!  :respekt:

Damit kann man ja schon mal einiges anfangen. Meine Theorie dazu:

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe spielen Higurashi und Umineko ja fast zur selben Zeit. Ich denke das spätestens zu diesem Zeitpunkt eine Abkapselung der Persönlichkeiten stattgefunden hat. (Vielleicht aber auch früher: Ich beziehe mich auf deinen letzten Absatz, wonach sich Rika nur seit ca. 100 Jahren so nennt)
Meiner Meinung nach ist Rika aber eine neu erschaffene Persönlichkeit von Lady Bernkastel, die übrigens auch ähnliche Fähigkeiten besitzt wie ihr "Hexen-alter Ego". So z.B. kann sie mithilfe von Hanyû mehrfach ihrem Tod in der Zeitschleife entkommen und kann sich darüber hinaus auch an alle parallelen Zeitstränge erinnern. Das Rika später auch in "erwachsener Form" auftaucht beweist, dass sich diese Persönlichkeit letztendlich aus ihrem "Zeitgefängnis" befreien konnte, in dem sie gefangen war und auch unabhängig von Lady Bernkastel existieren kann.
Wie es aber ursprünglich zu dieser Abkapselung kam, bleibt weiterhin im Dunkeln...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 Oktober 2013, 14:52:51
Schwer zu beantworten, ich habe Rika immer für die primäre Figur gehalten und Bernkastel für das Produkt von Hanyuus Eingriffen in ihr Schicksal. Dass die zeitliche Nähe von Higurashi und Umineko (letzteres spielt, glaube ich, in der zweiten Hälfte der 1980er) eine Verbindung nahelegt, habe ich bislang nicht bedacht, da die Zeitsprünge die konventionelle Zeitrechnung so oder so außer Kraft zu setzen scheinen.

Ich habe auch noch mal in den zweiten Band des Umineko-Mangas geguckt, da steht noch was Interessantes zu Bernkastel und Lambdadelta. Erstere wird als "Witch of Miracles" bezeichnet, letztere als "Witch of Certainty", was ja genau der Positionierung in Higurashi entspricht:
Was Takano will, passiert mit Sicherheit; Rikas Wunder ist eine Seltenheit, jedoch, wenn es tatsächlich eintrifft, stärker als die Sicherheit von Takanos Plan.

Leider kann ich mich für Umineko nach wie vor, obwohl es eine gute Geschichte ist und sicher noch große Überraschungen bereithält, nicht so begeistern wie für Higurashi. Wahrscheinlich kommt das durch das sehr künstliche, unwirkliche Szenario mit der seltsamen Mischung aus westlichen und asiatischen Elementen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 8 Oktober 2013, 16:25:01
Die Idee mit der "primären Figur" ist mir eigentlich auch nur durch deine vorherige Ausführung eingefallen. Mit dieser gewagten Vermutung könnte ich natürlich auch kilometerweit daneben liegen, fand die Vorstellung nur recht interessant.

Wenn ich jetzt deine "Witch of Miracles" & "Witch of Certainty" These so unter die Lupe nehme, fällt mir etwas auf: In Umineko fehlt die Figur einer Gottheit wie Hanyû und dadurch sind die Ebenen anders.
Die Figuren in Umineko glauben nicht an Hexen bzw. Magie. Deshalb versucht die Hauptfigur die Existenz von "Wundern/Magie" mit allen möglichen Beweisen zu leugnen. Ich würde also die Figuren (wie Takano in Higurashi) in die "Certainty-Schublade" stecken. Nur die Figur von Rika/Bernkastel scheint aber sowohl in Higurashi als auch in Umineko zum "Miracles-Lager" zu gehören. In Higurashi ist aber Hanyû das höhere/magische Wesen und hilft Rika mit ihrer Macht durch die Zeitschleifen zu springen. Nur weil Rika ihre Existenz anerkennt ist ihr dies also möglich. In Umineko ist dieser Zeitsprung der Hauptfigur Battler allerdings durch das genaue Gegenteil erst möglich. Dadurch das er die Existenz von Hexen und Magie leugnet, wird ihm dieses Speil überhaupt erst von der höheren Macht ermöglicht. Diese höheren Wesen in Umineko sind alldings keine Gottheiten wie Hanyû, sondern eben Hexen wie Bernkastel. Somit befindet sich Bernkastel aus Umineko im direkten Vergleich mit Hanyû aus Higurashi, eigentlich auf Augenhöhe...


Meine Birne qualmt jetzt...^^
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 Oktober 2013, 19:00:38
Zitat von: Mayoko am  8 Oktober 2013, 16:25:01Die Figuren in Umineko glauben nicht an Hexen bzw. Magie.

Das ist unterschiedlich, Maria glaubt ebenso fest daran, wie Battler nicht daran glauben will. Das Dienstpersonal glaubt ebenfalls an Beatrice. Battler glaubt nicht daran, das ist klar. Im übrigen bin ich der Meinung, dass Battler ebenso wie die Hauptfiguren der Higurashi-Kapitel (vor allem Keiichi) eine Verkörperung des Lesers ist, der ebenso nach der Wahrheit suchen soll. Es geht ja bei den Sound Novels darum, den Leser ("Spieler") möglichst stark in die Handlung mit hineinzuziehen, auch wenn er sie nicht beeinflussen kann.

ZitatDeshalb versucht die Hauptfigur die Existenz von "Wundern/Magie" mit allen möglichen Beweisen zu leugnen.

In Umineko ist das für mein Empfinden zunächst dadurch motiviert, dass Battler den Schuldigen überführen will. Wenn er an Magie glauben würde, dann ließe er den Schuldigen möglicherweise entkommen. Um dies auszuschließen, lehnt er Beatrice so entschieden ab. Später entwickelt das Duell jedoch ein Eigenleben.

ZitatIch würde also die Figuren (wie Takano in Higurashi) in die "Certainty-Schublade" stecken.

Wobei das "unausweichliche Schicksal", für das Takano steht, bisher nicht so recht thematisiert wurde, zumindest soweit ich Umineko bislang kenne. Die Serie umfasst m. W. Kapitel 1-4, ich werde für 3 und 4 aber noch die Mangabände abwarten.

ZitatNur die Figur von Rika/Bernkastel scheint aber sowohl in Higurashi als auch in Umineko zum "Miracles-Lager" zu gehören.

Ich sehe Maria als Hauptvertreterin der Miracles-Fraktion in Umineko, wenn man sie denn so nennen will. Sie überantwortet sich Beatrice von vornherein, weil sie fest an deren Versprechung glaubt, sie werde am Ende ins "Goldene Land" geführt. Daher duelliert sich Battler sowohl mit Beatrice (auf der übergeordneten Ebene) als auch mit Maria (auf der Handlungsebene). Z. B. Shannon geht ja auch ein Bündnis mit Beatrice ein.

ZitatIn Umineko ist dieser Zeitsprung der Hauptfigur Battler allerdings durch das genaue Gegenteil erst möglich. Dadurch das er die Existenz von Hexen und Magie leugnet, wird ihm dieses Speil überhaupt erst von der höheren Macht ermöglicht.

Das leuchtet mir ein, gut erkannt. Der Spielgedanke ist in Higurashi für mein Empfinden weit weniger ausgeprägt (wohl vor allem weil nicht bekannt ist, wer der Gegner ist), bekommt aber im Anime durch den Schlusssatz der ersten Staffel ein großes Gewicht.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 11 Oktober 2013, 10:56:10
Ja, das mit den Figuren in Umineko war wohl ein wenig zu pauschal von mir.  :icon_redface: :viney:

Du hast natürlich recht. Gerade Maria-chan ist ja eigentlich neben Beatrice DIE "Miracles-Figur", was gerade in späteren Folgen sogar sehr deutlich gezeigt wird. (Die Stofftier Szene usw.) Dadurch wird ihr Glauben an Hexen und Magie überhaupt erst geprägt...

ZitatWobei das "unausweichliche Schicksal", für das Takano steht, bisher nicht so recht thematisiert wurde, zumindest soweit ich Umineko bislang kenne.

Ja auch richtig. In Umineko geht es weniger um ein unausweichliches Schicksal. Vielmehr thematisiert die Serie meiner Meinung nach die Gratwanderung zwischen Magie und Wissenschaft. Glauben und Hoffung vs. Realität und Rationalität. Die prominenten Thesen wie der verschlossene Raum oder Schrödingers Katze verdeutlichen diese Haltung noch mal. Hatte ich ja auch in meiner Review dazu geschrieben.^^

ZitatIch sehe Maria als Hauptvertreterin der Miracles-Fraktion in Umineko, wenn man sie denn so nennen will.

Ich denke da würde ich eher Beatrice als Hauptvertreterin sehen. Maria-chan versucht zwar den anderen Figuren die Augen zu öffnen und glaubt selbst fest an die Existenz von Hexen und Magie, doch Beatrice ist ja als Charakter sozusagen die Manifestation ihres Glaubens...
Übrigens: Das Duell auf der Handlungsebene (mit Maria-chan) habe ich so nie wirklich wahrgenommen. Wenn ich drüber nachdenke trifft das aber wirklich so zu.  :respekt:

ZitatDas leuchtet mir ein, gut erkannt. Der Spielgedanke ist in Higurashi für mein Empfinden weit weniger ausgeprägt (wohl vor allem weil nicht bekannt ist, wer der Gegner ist), bekommt aber im Anime durch den Schlusssatz der ersten Staffel ein großes Gewicht.

In Higurashi gibt es auch eigentlich kein Spiel. Die Figur von Takano will stets die volle Kontrolle über alles behalten und nix dem Zufall überlassen. Sie wendet ja auch eine List an (Verbrannte Leiche in den Bergen) um ihren vorzeitigen Tod anzutäuschen. Sozusagen spielt sie nicht nur mit den Erwartungen der Charaktere, sondern auch mit denen des Zuschauers. Das macht sie zu einer einmaligen "Schurkin".
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 11 Oktober 2013, 21:32:18
Ein paar Anmerkungen zu Higurashi no Naku Koro ni Kaku (vorhin gesehen):

Die 52-minütige Geschichte basiert ja wie vielleicht schon erwähnt auf einer Geschichte von Original-Autor Ryukishi07, die zusammen mit dem Computerspiel Higurashi Daybreak veröffentlicht wurde. Ich glaube weniger, dass diese Geschichte irgendwie fortgesetzt wird. Was meiner Ansicht nach besser wäre: Die teils sehr guten Manga-only-Kapitel adaptieren (wie z. B. Onisarashi-hen mit der Hauptfigur Natsumi Kimiyoshi, oder, was ich nur immer wieder empfehlen kann, die wunderschöne traurige Geschichte Hinageshi-hen, die sich perfekt für eine OVA-Folge eignen würde. Bei Youtube hat schon jemand aus dem Manga ein kleines Video gemacht. Auch das Kapitel Nienagashi-hen ist sehr gelungen).

Aber jetzt schweife ich schon wieder total ab. Kaku ist für Higurashi ungewöhnlich actionbetont und erinnert stark an das Serienfinale aus der "Kai"-Staffel, nur dass es hier deutlich blutiger zugeht. Wohl nicht zuletzt durch diese deutliche Anlehnung an das Actiongenre verändern sich auch die Charaktere, was Gewaltanwendung angeht. Die eine oder andere etablierte Figur taucht nicht auf, aber der ursprüngliche "Club" Mion, Keiichi, Rena, Satoko, Rika ist komplett vertreten. Ich will nicht zu viel verraten, aber sehenswert ist die Geschichte für Fans schon. Vor allem gibt es einen interessanten Dialog zwischen Rika und Hanyuu, der auch schön Gelegenheit zum Rätseln und Interpretieren bietet. Z. B. stellt sich die Frage, wie die dargestellte Welt im Higurashi-Universum bzw. den Zeitlinien zu verorten ist. Ansonsten ist die Geschichte zumindest auf den ersten Blick nicht allzu vielschichtig. Comedy-Elemente gibt es aber überhaupt nicht, nicht mal in der Einleitung. Es ist schwierig, das Ganze ohne Spoiler zu diskutieren.

Folgende Figuren kommen nicht vor:
Satoshi (wobei auf ihn angespielt wird); Shion; Takano; Ôishi; Akasaka; Chie; Okonogi; Kiichirou Kimiyoshi
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 14 Oktober 2013, 09:43:59
So, jetzt hast du mich schon mal gut eingestimmt!  :D
Ich werde mir Higurashi no Naku Koro ni Kaku so bald wie möglich anschauen... Der Trailer war ja schon ziemlich Action-betont, wovon ich aber sehr angetan war. Ich freue mich auf jeden Fall mal wieder auf ein "ernsteres" Hiurashi. (Auch wenn ich Kira schon gut fand)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 4 November 2013, 23:14:03
Heute angekommen und sofort durchgelesen:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51EwjZAEITL._SY300_.jpg)

Higurashi When They Cry: Festival Accompanying Arc (Matsuribayashi-hen) Vol. 2

So langsam geht es unvermeidlich auf die Zielgerade ... nur noch zwei Bände stehen aus, falls nicht noch ein Zusatz-Arc erscheinen sollte, was natürlich toll wäre!

Dieser Band nimmt sich die bislang größten Freiheiten gegenüber der Sound Novel bzw. der Anime-Serie. Beispiele:

1. Irie plant, als Satokos Vivisektion unmittelbar bevorsteht, mit ihr aus der Klinik wegzulaufen und notfalls sein Leben zu opfern, um sie davor zu retten, lebendig seziert zu werden. Als er draußen vor der Klinik steht, taucht Rika auf und bietet ihm an, den Krankheitserreger direkt aus ihrem Gehirn zu nehmen (was Rika bemerkenswert gut übersteht und es wird auch von den Eltern gebilligt, was ich etwas seltsam finde). Vielleicht ist es auch eine falsche Übersetzung, in der Sound Novel geht es um Rückenmarksflüssigkeit.

2. Folgendes ist für mich zu viel des "Guten", weil diese Geschichte mich sowieso schon immer belastet hat und sie hier noch viel grausamer erzählt wird. Nachdem ihr Mann gestorben ist, wird Rikas Mutter von Takanos Handlangern in einen Operationssaal gebracht, wo Takano sie lebendig aufschneidet :icon_rolleyes: Da das wohl noch nicht schlimm genug ist, passiert es hier auch noch ohne Betäubung (das ist neu gegenüber der Sound Novel). Grauenhaft, damit hat Takano es aus meiner Sicht einfach nicht mehr verdient, am Ende des Arcs nobel errettet zu werden. Ich bin ein großer Fan von poetischer Gerechtigkeit und möchte sie dafür elend krepieren sehen. Rikas Mutter hat mir sowieso schon immer so leidgetan, da sie von ihrer eigenen Tochter ja schon nicht sonderlich geschätzt wurde.

3. Hanyuus Vorgeschichte wird am Ende des Bandes erzählt.


Was ich nicht komplett verstehe:

Rika wird erst ca. eine Woche vor dem Watanagashi "zurückgesetzt" ("rewound" in der englischen Mangafassung), das heißt: Ihr Ich mit den ganzen Erinnerungen wird in ihren Körper eingesetzt. Aber so wie sie sich zuvor in dem Arc verhält, scheint sie zumindest die wichtigen Erinnerungen schon zu haben, macht Voraussagen usw. Evtl. ist das damit zu erklären, dass Hanyuu ihr alles vorsagt. Hanyuu hat das Wissen aus dem letzten Arc auch schon, bevor Rika zurückgesetzt wird, denn sie konfrontiert Takano vor dem Schrein damit.

Während in der Sound Novel in diesem Arc noch mal ausführlich auf Renas Vorgeschichte eingegangen wird, gibt es hier nur zwei Seiten dazu, da hat sogar die Anime-Fassung noch mehr zu bieten. Da hätte ich mir als Rena-Fan schon mehr erhofft.

Alles in allem ist auch dieser Band sehr zu empfehlen. Auch wenn ich die Gestaltung der Figuren bei Yutori Houjyou etwas schöner finde, kann sich die Arbeit von Karin Suzuragi insbesondere bei den Horrorszenen (z. B. Satoko stößt ihre Eltern in den Abgrund) wirklich sehen lassen. Gegenüber dem ersten Arc hat sich Suzuragi aber auch sehr gesteigert.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 12 November 2013, 09:27:25
Uff, das liest sich wirklich sehr aufredend! Vor allem der verstörende Takano Teil...

Ich hoffe ja, das ich endlich mal dazu komme die Mangas demnächst zu lesen.  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 18 Dezember 2013, 19:04:53
@Akayuki: Danke für den Eintrag! Ich wollte das auch schon mal machen, habe es dann aber total vergessen. Gut, dass du das nachgeholt hast. Heißt das, dass du die OVA inzwischen gesehen hast? Wenn ja, gib mal demnächst deine Meinung zum Besten. ;)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 18 Dezember 2013, 20:59:04
Zitat von: Hedning am 18 Dezember 2013, 19:04:53
@Akayuki: Danke für den Eintrag! Ich wollte das auch schon mal machen, habe es dann aber total vergessen. Gut, dass du das nachgeholt hast. Heißt das, dass du die OVA inzwischen gesehen hast? Wenn ja, gib mal demnächst deine Meinung zum Besten. ;)

Richtig, ich habe mir die OVA angesehen und direkt im Anschluss die IA verfasst.  :king:

Zu Outbreak selbst:
Die OVA hat sich zunächst etwas "anders angefühlt", da die Higurashi-Üblichen Mystery Elemente hierbei eine deutlich untergeordnete Rolle spielten. Nach ungefähr 20 Minuten kam dann aber wieder das gewohnte Feeling auf, was ich zu Beginn etwas vermisst habe. Den Plot an sich fand ich übrigens auch sehr interessant. Der Fokus der Macher lag diesmal allerdings ganz klar bei den zuweilen recht derben Actionszenen. Und ja, Rena könnte mit ihrer Machete sogar Danny Trejo Konkurrenz machen.  :icon_eek: :icon_mrgreen:
Besonders hervorzuheben ist aber der Aspekt mit dem parasitären Virus, der dazu in der Lage ist den menschlichen Verstand zu kontrollieren. Dieses Element habe ich als eine Allegorie zu der Dämonen-Legende verstanden, bei der eine Besitzergreifung der Dorfbewohner geschildert wird. Schade fand ich übrigens das die Screentime von Rika etwas kurz ausgefallen ist. Desweiteren hat mich das Ende ein wenig enttäuscht. Der dystopisch Anmutende Blick auf die zerstörte Nachbarstadt war zwar durchaus reizvoll in Szene gesetzt, jedoch wirkte das Ganze eher wie ein Auftakt zu einer weiteren Episode, die uns ja leider vorenthalten blieb. Also ich persönlich hätte gerne Keiichi und den Mädels bei ihrem Survivaltrip zugeschaut. Ich glaube das du irgendwann einmal geschrieben hast, dass die Geschichte von Higurashi theoretisch unendlich weitergeführt werden könnte. Und wenn ich so über Outbreak reflektiere, dann muss ich schon sagen das du damit durchaus rechst hast  :D
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 18 Dezember 2013, 23:50:05
Stimmt, Mystery gab es so gut wie gar nicht, außer eben in dem ziemlich kryptischen Dialog zwischen Rika und Hanyû.

Besonders hervorzuheben ist aber der Aspekt mit dem parasitären Virus, der dazu in der Lage ist den menschlichen Verstand zu kontrollieren. Dieses Element habe ich als eine Allegorie zu der Dämonen-Legende verstanden, bei der eine Besitzergreifung der Dorfbewohner geschildert wird.

Ganz richtig; im letzten Kapitel der ersten Anime-Staffel (Tsumihoroboshi-hen) wird dies ja auch als möglicher Ursprung des Mythos angeboten (nur dass von einem Parasiten statt von einem Virus (schließt sich das nicht aus?) gesprochen wird; ganz geklärt wird diese Frage ja eigentlich nie, was der Krankheitserreger des Hinamizawa-Syndroms ist.)

ZitatIch glaube das du irgendwann einmal geschrieben hast, dass die Geschichte von Higurashi theoretisch unendlich weitergeführt werden könnte. Und wenn ich so über Outbreak reflektiere, dann muss ich schon sagen das du damit durchaus rechst hast

Allein wenn man bedenkt, dass Rika 100 Jahre zwischen den Welten hin- und hergereist ist; wenn man bedenkt, dass am Ende diese Welten nur 1-2 Wochen angehalten haben, kommen dabei schon ganz schön viele Welten heraus.

In der Sound Novel, die ich nur immer wieder empfehlen kann, erfährt man, dass Rika auch einmal in einer Welt mehr oder weniger Amok gelaufen ist (Genaues erfährt man aber nicht) - nur Mion ist immer brav gewesen! :icon_mrgreen: - und dass sie sich einmal bis zum Juli im Wald versteckt hat, dann aber trotzdem getötet wurde. Sprich man muss sich da Varianten vorstellen, die in der Serie nicht mal ansatzweise angeklungen sind.

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 19 Dezember 2013, 09:33:25
Ich bin leider immer noch nicht dazu gekommen mir die OVA anzusehen...  :icon_rolleyes:
Das wird sich aber über die Feiertage definitiv ändern. Ich hab hier sowie noch Krempel rumfliegen den ich unbedingt schauen muss aber Higurashi steht jetzt ganz oben nachdem was ich hier so lese.  :respekt:


Ein bisschen Off Topic:
"Lain" und "Garden" sind übrigens auch schon bestellt... das wird ein Fest! :icon_mrgreen:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 20 Dezember 2013, 10:53:49
Soooo, gestern hatte ich doch noch mehr Zeit als erwartet. Gut so, denn jetzt habe ich auch die OVA gesehen.  :icon_mrgreen:


Zu eurer Diskussion:
Also im Vergleich zu den bisherigen Higurashi "Teilen" (außer natürlich Kira) war hier schon deutlich weniger Mystery, soviel ist mal sicher. Dafür ist hier aber die Action ziemlich satt, was mir im Higurashi Universum mit all den genialen Charakteren auch sehr gefallen hat. Vor allem war natürlich Rena einsame Spitze...  :icon_cool:


ZitatBesonders hervorzuheben ist aber der Aspekt mit dem parasitären Virus, der dazu in der Lage ist den menschlichen Verstand zu kontrollieren. Dieses Element habe ich als eine Allegorie zu der Dämonen-Legende verstanden, bei der eine Besitzergreifung der Dorfbewohner geschildert wird.

Ganz richtig; im letzten Kapitel der ersten Anime-Staffel (Tsumihoroboshi-hen) wird dies ja auch als möglicher Ursprung des Mythos angeboten (nur dass von einem Parasiten statt von einem Virus (schließt sich das nicht aus?) gesprochen wird; ganz geklärt wird diese Frage ja eigentlich nie, was der Krankheitserreger des Hinamizawa-Syndroms ist.)

Also wenn ich das richtig verstanden habe ist der Parasit der Auslöser für die Krankheit. Dieser "n.. Dingsbums-Virus" / Parasit ist eigentlich nichts anderes als das Hinamizawa Syndrom. In den letzten Folgen der ersten Staffel war doch auch Rena mit Pflastern übersät. Darunter waren die Parasiten versteckt. Ja, so war das glaube ich...


ZitatIch glaube das du irgendwann einmal geschrieben hast, dass die Geschichte von Higurashi theoretisch unendlich weitergeführt werden könnte. Und wenn ich so über Outbreak reflektiere, dann muss ich schon sagen das du damit durchaus rechst hast

Allein wenn man bedenkt, dass Rika 100 Jahre zwischen den Welten hin- und hergereist ist; wenn man bedenkt, dass am Ende diese Welten nur 1-2 Wochen angehalten haben, kommen dabei schon ganz schön viele Welten heraus.

In der Sound Novel, die ich nur immer wieder empfehlen kann, erfährt man, dass Rika auch einmal in einer Welt mehr oder weniger Amok gelaufen ist (Genaues erfährt man aber nicht) - nur Mion ist immer brav gewesen! icon_mrgreen - und dass sie sich einmal bis zum Juli im Wald versteckt hat, dann aber trotzdem getötet wurde. Sprich man muss sich da Varianten vorstellen, die in der Serie nicht mal ansatzweise angeklungen sind.

Diese Idee der vielen verschiedenen möglichen Geschichten finde ich sehr spannend. Das Ende geht ja auch eigentlich wieder in genau diese Richtung. Ich stimme da übrigens Akayuki voll und ganz zu, denn da hätte ich gern ein bisschen mehr von gesehen. Wobei man sich ja dann schwerpunktmäßig immer weiter vom "ursprünglichen" Higurashi entfernen würde, oder?
Aber wenn wir schon bei alternativen Geschichten sind: Ich hätte gerne noch eine OVA die ein wenig mehr auf die Parallelen von Higurashi und Umineko eingeht. Ihr wisst ja welcher Charakter mir dabei besonders am Herzen liegt...   :D
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 20 Dezember 2013, 14:09:15
Zitat von: Mayoko am 20 Dezember 2013, 10:53:49Also wenn ich das richtig verstanden habe ist der Parasit der Auslöser für die Krankheit. Dieser "n.. Dingsbums-Virus" / Parasit ist eigentlich nichts anderes als das Hinamizawa Syndrom. In den letzten Folgen der ersten Staffel war doch auch Rena mit Pflastern übersät. Darunter waren die Parasiten versteckt. Ja, so war das glaube ich...

Die Pflaster hat Rena, weil sie sich ständig an den Handgelenken und am Hals gekratzt hat (juckende Lymphknoten, vgl. den Tod von Tomitake). Sie leidet unter dem Eindruck, dass unter ihrer Haut Maden umherkriechen. - Vgl. hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Dermatozoenwahn (http://de.wikipedia.org/wiki/Dermatozoenwahn) - Die sind aber nicht wirklich da. Der Erreger des Syndroms ist mikroskopisch. Was meines Wissens nie geklärt wird: Ist die von Takano und ihrem "Großvater" vertretene Hypothese, dass es sich beim Erreger des Syndroms um ein parasitäres Lebewesen handelt, richtig? Ein Virus kann m. E. kein Parasit sein, da es sich bei Parasiten um komplexere Wesen handelt. Viren gelten ja nicht mal als Lebewesen, da sie keine Zellstruktur haben.

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 31 Dezember 2013, 11:19:53
Es gibt schon wieder was Neues ...

http://yaraon.blog109.fc2.com/blog-entry-20954.html (http://yaraon.blog109.fc2.com/blog-entry-20954.html)

@Mayoko: Kannst du evtl. übersetzen bzw. paraphrasieren, was auf dieser Grafik zu lesen ist? Es geht wohl um eine neue Figur im Higurashi-Universum. Ich frage mich ja, ob der Name (Tamurahime no Mikoto) auf Rika-Sprecherin Yukari Tamura anspielt.
http://i.4cdn.org/a/src/1388473007602.jpg (http://i.4cdn.org/a/src/1388473007602.jpg)
Die abgebildete Figur scheint dem Stil nach von Ryukishi07 selber gestaltet worden zu sein, was vielleicht auf ein neues Sound-Novel-Kapitel hindeuten könnte. Auf der linken Seite ist Akane Sonozaki abgebildet, daher könnte es sich um die Figuren-/Inhaltsübersicht eines solchen neuen Kapitels handeln.

Die Higurashi-Saga ist einfach nicht unterzukriegen! :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 1 Januar 2014, 15:14:16
Zitat von: Hedning am 31 Dezember 2013, 11:19:53
Es gibt schon wieder was Neues ...

http://yaraon.blog109.fc2.com/blog-entry-20954.html (http://yaraon.blog109.fc2.com/blog-entry-20954.html)

@Mayoko: Kannst du evtl. übersetzen bzw. paraphrasieren, was auf dieser Grafik zu lesen ist? Es geht wohl um eine neue Figur im Higurashi-Universum. Ich frage mich ja, ob der Name (Tamurahime no Mikoto) auf Rika-Sprecherin Yukari Tamura anspielt.
http://i.4cdn.org/a/src/1388473007602.jpg (http://i.4cdn.org/a/src/1388473007602.jpg)
Die abgebildete Figur scheint dem Stil nach von Ryukishi07 selber gestaltet worden zu sein, was vielleicht auf ein neues Sound-Novel-Kapitel hindeuten könnte. Auf der linken Seite ist Akane Sonozaki abgebildet, daher könnte es sich um die Figuren-/Inhaltsübersicht eines solchen neuen Kapitels handeln.

Die Higurashi-Saga ist einfach nicht unterzukriegen! :respekt:


Interessantes Charakter-Artwork!  :respekt:

Vielleicht werden ja sogar die Geschehnisse nach dem Ende von Outbreak wieder aufgegriffen und die Erzählung weitergeführt. Woran ich allerdings nicht wirklich glaube.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 1 Januar 2014, 21:17:38
Aufgrund des altertümlichen Namens "Tamurahime no Mikoto" glaube ich eher, dass es sich um eine Reise in die Vergangenheit von Hinamizawa bzw. Onigafuchi handeln dürfte. Evtl. geht es um die Vorfahren von Rika und Mion.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 3 Januar 2014, 12:21:55
Hmmm, also soweit ich das lese (und aus dem Text verstehe), deutet nichts auf die Sprecherin von Rika hin.

Die Geschichte selbst wird uns wohl mehr als 100 Jahre zurückversetzten. Auch diese Welt soll wohl von einer Katastrophe bedroht werden. Ich glaube auch etwas von einer Sound Novel gelesen zu haben...
Richtig schlau werde ich aber ehrlich gesagt nicht aus dem Text. Insgesamt steht hier nix "Kriegsentscheidendes" drin...

Trotzdem freue ich mich auf das neue Kapitel.  :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 3 Januar 2014, 14:57:03
Zitat von: Mayoko am  3 Januar 2014, 12:21:55
Hmmm, also soweit ich das lese (und aus dem Text verstehe), deutet nichts auf die Sprecherin von Rika hin.

Die Geschichte selbst wird uns wohl mehr als 100 Jahre zurückversetzten. Auch diese Welt soll wohl von einer Katastrophe bedroht werden. Ich glaube auch etwas von einer Sound Novel gelesen zu haben...
Richtig schlau werde ich aber ehrlich gesagt nicht aus dem Text. Insgesamt steht hier nix "Kriegsentscheidendes" drin...

Trotzdem freue ich mich auf das neue Kapitel.  :respekt:
Danke für deine Wiedergabe. Ich hoffe ja, dass es dann zumindest einen Englisch-Patch geben wird. Eine offizielle englische Veröffentlichung wie bei den ersten acht Kapiteln wäre natürlich noch besser.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 6 Januar 2014, 10:29:37
Gern geschehen.  ;)

Eine neue Serie/OVA wäre mir bei Higurashi aber immer recht. Genug Material ist ja eigentlich vorhanden was man dafür nehmen könnte... :icon_smile:
Für mich ist das alles nämlich noch lange nicht zu Ende erzählt.^^
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 7 Januar 2014, 18:22:37
Ich glaube, ein Problem seitens der "Macher" (ob man es nun aus der Perspektive des Autors Ryukishi07 oder aus der Sicht des Studios sieht) ist, dass man nach Rei (was ja der Schlusspunkt der Sound Novel ist) den von den Protagonisten erlangten Frieden, die Aussicht auf eine glückliche Zukunft, nicht mehr mit neuen Horror- und Problemgeschichten aus den früheren Welten belasten wollte (daher ist Kira auch so belanglos). Mit Kaku hat man hingegen wieder einen Schritt in diese Richtung gemacht. Man könnte quasi unendlich von den Parallelwelten weitererzählen, die aus Sicht der Protagonisten gescheitert sind. Aber die Dramatik wäre aus der Sicht einiger Zuschauer wohl nicht mehr so hoch, da man weiß, dass die glückliche, definitive Zukunft des Kai-Finales davon unberührt bleibt. Eine Alternative wäre, sich auf die Mangakapitel Yoigoshi-hen und Onisarashi-hen und deren weitgehend unverbrauchte Protagonisten zu verlegen, aber die Akzeptanz wäre wohl nicht so hoch, da die populären Protagonisten darin weitgehend nicht vorkommen. Onisarashi-hen mit der Hauptfigur Natsumi Kimiyoshi würde auch problemlos als eigenständige Horrorgeschichte völlig abgekoppelt vom Higurashi-Universum funktionieren. In der Visual Novel Higurashi no Naku Koro ni Kizuna hat man ja noch eine Reihe weiterer Figuren zu diesem Erzählstrang dazuerfunden, leider gibt es davon m. W. keine englischsprachige Version.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 10 Januar 2014, 23:04:38
Edit: Hat sich erledigt.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 13 Januar 2014, 00:14:40
Am 21. Januar gibt es den neuen Mangaband! Den vorletzten ... Bin zwar nicht so extrem gespannt wie beim vorigen, da man doch so ziemlich weiß, wo es langgeht, aber vielleicht hält ja auch dieser Band einige handlungstechnischen Überraschungen bereit. Coverbezogen kommen jetzt mal die reiferen Herrschaften zum Zuge. Wurde auch Zeit!

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51Y6ZU39EeL._.jpg)

Am selben Tag erscheint übrigens der neue Umineko-Band (Episode 3: Banquet of the Golden Witch, Vol. 1).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 13 Januar 2014, 10:10:58
@ukiung: Hmmm, also Higurashi bietet doch schon genug mysteriöses zum Diskutieren, wieso also jetzt noch so ein seltsames (zusammenhangsloses) Zitat? Äußerst mysteriös...  :icon_smile:


@Hedning: Oho, ein neuer Higurashi Band wo mal die "Soul-Brothers" im Mittelpunkt stehen, sehr gut.  :respekt:
Das Cover ist übrigens mal wieder wie immer sehr schön geworden. Karin Suzuragi versteht eben ihr Handwerk.

Ach mal eine Frage am Rande: Hast du dir zusätzlich noch den Umineko Band gegönnt? Vielleicht kommt ja irgendwann mal das lang ersehnte Licht ins Dunkel... Ihr wisst ja worauf ich (mal immer wieder) anspiele.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 13 Januar 2014, 11:03:42
Ja, der Umineko-Band kommt dann auch am 21. (falls das Datum eingehalten wird) zu mir. Falls es neue Erkenntnisse bezgl. Bernkastel/Rika gibt, werde ich das hier thematisieren. Ich bezweifle aber, dass das Verhältnis der beiden Figuren irgendwann vollständig erläutert wird. Ein bisschen soll der Leser wohl auch selber zum Rätseln behalten.

Übrigens schätze ich mal, dass der neue Higurashi-Band eine meiner Lieblingsszenen aus Higurashi Kai beinhalten wird:
Ôishi trifft Akane, Mion und Shion auf dem Friedhof und erfährt, dass die Sonozaki-Familie jedes Jahr Blumen zum Grab seines verstorbenen Freundes bringt.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: MMeXX am 13 Januar 2014, 11:33:52
Zitat von: Hedning am 10 Januar 2014, 23:04:38[Edit: Das entspricht ja genau dem Anfangspost von Akayuki - merkwürdig.]

Zitat von: Mayoko am 13 Januar 2014, 10:10:58@ukiung: Hmmm, also Higurashi bietet doch schon genug mysteriöses zum Diskutieren, wieso also jetzt noch so ein seltsames (zusammenhangsloses) Zitat? Äußerst mysteriös...  :icon_smile:

Ich habe den Beitrag entfernt. Es scheint sich mal wieder um einen "Werbelink-User" zu handeln.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 3 März 2014, 20:40:51
Ich bin beim surfen auf diesen lustigen Beitrag zum Thema Higurashi gestoßen :  :icon_eek: :icon_mrgreen:

http://www.animenewsnetwork.com/interest/2014-03-03/higurashi-itasha-van-is-a-nightmare-on-wheels (http://www.animenewsnetwork.com/interest/2014-03-03/higurashi-itasha-van-is-a-nightmare-on-wheels)

@Hedning: Gibt es eigentlich Neuigkeiten zu dem von dir geposteten Higurashi Projekt, das die Vergangenheit von Hinamizawa beleuchten soll?
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 3 März 2014, 21:53:40
Schönes Auto :respekt:

Nein, dazu habe ich noch nichts neues gefunden. Aber ich habe inzwischen die zwei neuen Mangabände (Higurashi Nr. 23 und Umineko Nr. 5) durch. Die Umineko-Bände sind wirklich riesig (der neue hat ca. 680 Seiten) und so gut ich das für Umineko auch finde, ärgert es mich doch, dass Higurashi als die m. E. weitaus bessere Geschichte doch im Nachhinein gesehen mit einem weitaus geringeren Format versehen wurde. Bei Higurashi geht es weiter wie eben bekannt aus der Sound Novel bzw. Serie. Mir sind keine besonderen Abweichungen zur bekannten Geschichte aufgefallen, daher weiß ich nicht so recht, was ich dazu erzählen soll. Ist natürlich schön umgesetzt, wobei meine Favoriten aus der Manga-Version wohl der (shion-zentrierte) "Eye Opening Arc" und der (rena-zentrierte) "Atonement Arc" bleiben. Ebenso wie in der Sound Novel wird Tomitake kurz vor seiner Gefangennahme mit einer Dampflokomotive verglichen, was mir immer etwas leidtut für ihn, da es natürlich ziemlich ironisch rüberkommt, wenn er kurz darauf in Fesseln abgeschleppt wird.. Wie erwartet gibt es die schöne (mehr-oder-weniger-)Versöhnung zwischen Akane und Oishi. Ich muss mir das ganze noch mal genauer durchgucken, vielleicht finde ich noch das eine oder andere Erwähnenswerte.

Bei Umineko läuft es diesmal insofern ganz anders, als Eva zusammen mit Rosa das Epitaph-Rätsel löst und damit selber zu "Eva-Beatrice" wird. Außerdem treten Beatrices Dämon-Butler und ihre frühere Lehrerin auf. Aber das wird euch ja aus der Anime-Serie bekannt sein, die meines Wissens bis zum vierten der insgesamt acht Kapitel reicht. (Stimmt das?) Man bekommt Einblicke in Evas Vergangenheit und später wird es recht splattrig beim einen oder anderen Hexen-Gewaltexzess. Jedoch gehen mir die Figuren nach wie vor nicht recht nahe. Ich weiß nicht, ob es so eine gute Idee ist, ständig Beatrice und Battler das Geschehen aus einer sicheren Außenperspektive kommentieren zu lassen, denn das distanziert auch den Zuschauer von der eigentlichen Handlung.

Ein ähnliches Element gibt es übrigens auch in der Sound Novel von Higurashi. Nach den vier Fragekapiteln lassen die beteiligten Figuren jeweils in einer eigenen Sektion (All-Character Chapter Review nennt sich das, glaube ich) das Kapitel Revue passieren, was ziemlich humorvoll abläuft.

Zum Thema Rika/Bernkastel gibt es im neuen Umineko-Band gar nichts Neues. Ich schätze aber, dass Bernkastel und Lambdadelta am Ende des nächsten Bandes wieder auftauchen werden.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 6 März 2014, 12:26:27
Oh ja das Auto ist echt cool. Nur glaube ich das hier in Deutschland die Polizei bei so einer Kiste mächtig Ärger machen würde.  :LOL:

Zitat von: Hedning am  3 März 2014, 21:53:40
Aber das wird euch ja aus der Anime-Serie bekannt sein, die meines Wissens bis zum vierten der insgesamt acht Kapitel reicht. (Stimmt das?) 
Ja das ist richtig.

Zitat von: Hedning am  3 März 2014, 21:53:40
Zum Thema Rika/Bernkastel gibt es im neuen Umineko-Band gar nichts Neues. Ich schätze aber, dass Bernkastel und Lambdadelta am Ende des nächsten Bandes wieder auftauchen werden.
Schade... Ich finde es aber echt cool von dir, dass du da am Ball bleibst.  :icon_cool: :respekt:

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 4 April 2014, 18:32:24
Eine überaus interessante Lektüre für Higurashi-Fans (auf Englisch):
https://www.fanfiction.net/s/9859740/1/Musings-on-Higurashi (https://www.fanfiction.net/s/9859740/1/Musings-on-Higurashi)

Die Autorin (?) analysiert, neben zahlreichen positiven Hervorhebungen, die Kapitel vor allem auf Widersprüche hin. Obwohl ich die Jagd auf "Logiklücken" sonst nicht besonders ansprechend finde, ziehe ich hier meinen (imaginären) Hut vor der exakten Beobachtungsgabe und dem guten Erinnerungsvermögen, auf denen die Ausführungen basieren. Lohnt sich wirklich zu lesen. Es können allerdings leichte Unterschiede zur Animeserie auftreten, da hier meist die Sound Novel als Grundlage genommen wird.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 7 April 2014, 10:45:36
Wow, ich muss sagen das die Autorin ein Hammer-Gedächtnis hat. Das würde ich in dieser Form bestimmt nicht mehr zusammenkriegen. Also echt mal Respekt.

Ich bin jetzt aber erst mal über ein paar Punkte "drübergeflogen", werde das aber demnächst komplett durchlesen. Brauche bei Englisch immer ein bisschen länger...^^
Danke also für den guten Lesetipp, Hedning.  :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 April 2014, 19:31:01
Hier noch das Cover des für den 22.04. angekündigten Bandes Festival Accompanying Arc, Nr. 4:

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51dg1lnJ4PL._.jpg)

Jetzt mit der erwachsenen Takano in ihrer Majorsuniform schließt sich der Kreis zum 1. Band, wo sie als nettes kleines Mädchen abgebildet war. Es gab aber auch schon Kritik daran, dass sie und nicht noch mal der gesamte Club vorne drauf ist. In der japanischen Originalausgabe ist dieses Motiv hier auf dem ersten Teil des Bandes und der Club auf dem zweiten Teil zu sehen.

Ich hoffe ja still und heimlich, dass es noch mit weiteren Manga-Arcs weitergeht, nachdem Yen Press schon den "After Midnight Arc" und den "Demon Exposing Arc" als exklusive Manga-Geschichten rausgebracht hat. Besonders interessant finde ich "Hinamizawa Bus Stop", die Urfassung von Higurashi. Darin ist Rika etwas älter als Mion, beide sind Oberschülerinnen und treffen an der Bushaltestelle in Hinamizawa ein paar Leute, mit denen sie sich über Oyashiro-samas Fluch unterhalten. Bislang wurden vom dazugehörigen Manga leider nur die ersten drei Kapitel ins Englische übersetzt.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 4 Mai 2014, 23:37:46
So, jetzt ist auch der Festival Accompanying Arc ausgelesen. Der letzte Band bietet ja ein paar wunderschöne Momente, z. B.
Irie sagt Shion, dass Satoshi noch lebt
Vermisst habe ich eigentlich nur Folgendes:
Rika reißt das Kalenderblatt "30. Juni" ab und freut sich gemeinsam mit Hanyuu und Satoko auf ihr neues Leben.
Nicht in die Animeserie geschafft hat es ein kurioser Auftritt von Irie.
Er neutralisiert einen Yamainu-Soldaten, indem er ihn mit seinem Druckbleistift als angeblicher Spritze piekst und dem vermeintlich vergifteten Typen danach einen Vortrag über Dienstmädchen hält.
Auch Folgendes fehlt im Anime:
Mion kämpft zum Schluss mit Okonogi (also dem Chef der Yamainu) und kommentiert den Kampf auf geradezu philosophische Weise.
Eine wichtige Frage wird hier ziemlich eindeutig beantwortet: Was wird eigentlich aus Takano, wenn ihr Plan erfolgreich ist? (also in fast allen Welten)
Antwort: Sie wird ihrer eigenen Einschätzung nach auf die eine oder andere Weise sterben, entweder durch Selbstmord - da sie aus ihrer eigenen Sicht nach erfüllter Mission wieder zu Miyoko Tanashi wird, die eigentlich im Waisenhaus hätte umkommen sollen - oder weil sie von ihren Auftraggebern als Risiko angesehen wird, dessen diese sich irgendwann durch einen "Unfall" entledigen.
Dazu fällt mir gerade etwas Interessantes auf:
Miyoko und Rika haben gemeinsam, dass sie auf unwahrscheinliche Weise, und zwar in etwa im gleichen Lebensalter, vor einem gewaltsamen Tod gerettet wurden und danach evtl. beide das Gefühl haben, dass ihr Weiterleben etwas Übernatürliches ist, dass sie demzufolge so was wie "Hexen" sind; in beiden Fällen hat das Überleben ja auch etwas mit Hanyuu zu tun; zumindest ist sie es, der Miyo für die Münze dankt, mit der sie Hifumi Takano anrufen konnte, der sie dann gerettet hat.

Zum beliebten Thema Bernkastel/Rika:
Im neuen Umineko-Mangaband gibt es eine Szene, in der Bernkastel aus ihrer Vergangenheit erzählt, und abgebildet ist dazu niemand anderes als Rika mit Hanyuu. Jetzt weiß ich nicht, ob das evtl. nur eine Idee der Mangaka ist; aber dazu passt, dass in der Sound Novel zu Minagoroshi Rika sich mehrmals selber als hundertjährige Hexe bezeichnet. Mit anderen Worten, Bernkastel ist möglicherweise die Summe der unzähligen Leben von Rika, die sich nach der Erlösung Rikas selbständig gemacht hat und in das Umineko-Universum eingestiegen ist. Ihre Hauptrolle in dem Band besteht darin, Ange gegen Beatrice zu mobilisieren.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 Mai 2014, 10:40:18
Die "Takano-Auflösung" finde ich ziemlich dramatisch und beweist für mich zugleich, dass selbst sie als Strippenzieherin ihrem Schicksal nicht entkommen kann.

Zum Bernkastel/Rika Thema: Danke für das Licht ins Dunkel bringen. Für mich klingt das jetzt alles sehr plausibel!  :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 11 Mai 2014, 23:02:19
Zitat von: Hedning am  8 April 2014, 19:31:01Ich hoffe ja still und heimlich, dass es noch mit weiteren Manga-Arcs weitergeht

Offensichtlich wurde mein Hoffen erhört! Yen Press hat auch noch den "Dice Killing Arc" (entspricht Higurashi Rei, Folge 2-4, der Animeserie) angekündigt. Soll am 18.11. rauskommen. Cover ist wohl noch nicht bekannt.
Titel: Higurashi no Naku Koro ni Hou / Fanfiction
Beitrag von: Hedning am 27 Mai 2014, 19:30:13
Die Sound-Novel-Reihe wird anscheinend mit dem Kapitel "Higurashi no Naku Koro ni Hou" (奉) fortgesetzt. Es kommen, wie in den oben besprochenen Grafiken auch schon zu sehen war, eine Hanyuu-ähnliche Figur sowie irgendwelche Raumfahrer vor, Genaues weiß ich nicht. Details werden aber sicher früher oder später kommen. Die Frage ist, ob die üblichen Charaktere auch mitspielen oder hier was ganz Neues geplant ist.

Falls jemand an Higurashi/Umineko-Lesestoff auf Englisch interessiert ist, hier ein aktueller Fanfiction-Wettbewerb mit Abstimm-Möglichkeit (läuft noch bis Samstag). http://wtcffc.com/ (http://wtcffc.com/) Vier Beiträge sind nicht viel, aber ich gehe davon aus, dass auch einiges im Voraus per Qualitätskontrolle ausgesiebt wurde. Im Übrigen habe ich mich durch Higurashi eigentlich das erste Mal überhaupt mit so was wie Fanfiction beschäftigt, da ich von dem Stoff einfach nicht genug haben konnte.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 28 Mai 2014, 13:12:55
Das mit der Sound-Novel sind wirklich sehr gute Neuigkeiten. Der Stoff bietet tatsächlich unendlich viele Möglichkeiten von Erzählungen an. Das fasziniert mich auch immer wieder auf´s neue an Higurashi.  :dodo:

Das Thema Fanfiction/ Dōjin hatte ich bisher aber immer etwas stiefmütterlich behandelt. Aber ne Freundin von mir ist da wiederum eine große Anhängerin. Den Link werde ich mir natürlich anschauen, auch wenn mein Englisch ehrlich gesagt nicht sooooo die Wucht ist. Naja, bis Samstag ist ja auch noch etwas Luft... :icon_lol:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 28 Mai 2014, 18:36:41
Zitat von: Mayoko am 28 Mai 2014, 13:12:55Das Thema Fanfiction/ Dōjin hatte ich bisher aber immer etwas stiefmütterlich behandelt.

Ging mir im Allgemeinen früher auch so. Bei Higurashi ist ja das Besondere, dass es ursprünglich ebenfalls eine Dōjin-Arbeit ist. Am Ende der Sound Novel gibt es zudem noch einen Text-Abspann, in dem Ryukishi07 unmissverständlich zum eigenen Experimentieren mit den Figuren auffordert. Auch die Struktur mit den quasi unendlichen Welten ist ja eine ideale Vorlage für Fanfiction.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 15 Juni 2014, 23:23:15
Higurashi no Naku Koro ni Hou hat jetzt eine offizielle Seite. Viel zu sehen gibt es da aber noch nicht.
http://07th-expansion.net/higu_hou/Main.htm (http://07th-expansion.net/higu_hou/Main.htm)

Heute ist übrigens Watanagashi (sehr früh diesen Monat).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 29 Juni 2014, 14:33:05
Mittlerweile wurde das Opening zu Higurashi no Naku Koro ni Hô online gestellt:

https://www.youtube.com/watch?v=Rm8skBieGeQ (https://www.youtube.com/watch?v=Rm8skBieGeQ)

Zitat von: AnimeNewsNetworkThe official channel for Higurashi no Naku Koro ni original creator Ryūkishi07 and his dojin circle 07th Expansion began streaming the opening for the franchise's latest visual novel, Higurashi no Naku Koro ni Hō, on Friday. The opening features the theme song, "Ano Hi e" (To That Day) by Yuzuki.

The new game will be released on August 17. The game will be released as a "thank you" to series fans (the kanji used for Hō is used in the word Hōnō, "dedication"). It will include the previously unreleased work "Hinamizawa Teiryūjo" (Hinamizawa Bus Stop) that was a precursor to the Higurashi no Naku Koro ni series, the Higurashi Outbreak original story, and the newly written Higurashi Outbreak: Kamikanshi-hen story.

"Higurashi Outbreak" is set in the same Hinamizawa village of the previous stories. The village has been completely sealed off due to a mysterious virus in 1983, and Keiichi Maebara and Rena Ryūgū deal with the outbreak.

07th Expansion's original Higurashi no Naku Koro ni visual novel software revolved around murders that coincide with an annual festival in a quiet rural village. The software inspired two television anime series, several video anime projects, two live-action films, and manga adaptations by several artists.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 1 Juli 2014, 10:44:19
Sieht gut aus und klingt vielversprechend.  :animerespekt:

Ich werde demnächst nochmal mit ner Freundin zusammen eine Art "Higurashi-Themen-Woche" angehen und dann werden wir uns alle verfügbaren Sachen zusammenkratzen. Bis dahin aber erst mal...  :anime5:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 1 Juli 2014, 14:32:45
ZitatIt will include the previously unreleased work "Hinamizawa Teiryūjo" (Hinamizawa Bus Stop) that was a precursor to the Higurashi no Naku Koro ni series

Das freut mich! Ist wirklich ein interessanter Ansatz. Ursprünglich ein Theaterstück, und m. W. spielt es komplett an der Bushaltestelle, mit Mion und Rika (die hier, wir ich oben schon mal geschrieben habe, älter ist als Mion), die sich mit anderen Leute was über Oyashiro-samas Fluch erzählen.

Ich hoffe, dass das für PC kommt und irgendjemand so freundlich sein wird, einen Englisch-Patch zu erstellen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 6 August 2014, 18:30:09
Neue Charaktere bei Higurashi Hou:
Tamurahime
http://07th-expansion.net/higu_hou/13.htm (http://07th-expansion.net/higu_hou/13.htm)
Une
http://07th-expansion.net/higu_hou/14.htm (http://07th-expansion.net/higu_hou/14.htm)

Wer die Zeichungen von Ryukishi07 noch nie mochte (zu diesen Bedauernswerten gehöre ich nicht), wird auch mit diesen wohl nicht glücklich ;)

Ich frage mich auch, ob man diese Szenen noch mal im Rahmen einer OVA oder dergleichen zu sehen bekommen wird:
https://www.youtube.com/watch?v=Y9Q8Agq-MXs&t=6m30s (https://www.youtube.com/watch?v=Y9Q8Agq-MXs&t=6m30s)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 7 August 2014, 12:43:12
Zitat von: Hedning am  6 August 2014, 18:30:09
Ich frage mich auch, ob man diese Szenen noch mal im Rahmen einer OVA oder dergleichen zu sehen bekommen wird:
https://www.youtube.com/watch?v=Y9Q8Agq-MXs&t=6m30s (https://www.youtube.com/watch?v=Y9Q8Agq-MXs&t=6m30s)

Hmm, ich fürchte ja das bleibt bloß unser Wunschdenken. Wobei ich damals natürlich auch nicht mit Kira oder gar Outbreak gerechnet hatte... Ich hoffe einfach das ich mit meinem Pessimismus falsch liege...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 13 September 2014, 22:42:48
Das Leben imitiert Higurashi:

Nähnadeln in Hackfleisch versteckt (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/fleischpackungen-mit-versteckten-naehnadeln-in-ostholstein-a-991489.html) :zwangsjacke:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 15 September 2014, 09:37:20
Zitat von: Hedning am 13 September 2014, 22:42:48
Das Leben imitiert Higurashi:

Nähnadeln in Hackfleisch versteckt (http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/fleischpackungen-mit-versteckten-naehnadeln-in-ostholstein-a-991489.html) :zwangsjacke:

Ach du liebe Zeit.
Gut nur das die deutschen Medien kein Higurashi kennen, sonst wäre die nächste Hetzjagd gegen eine Zielgruppe wieder gewiss.^^
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 14 Oktober 2014, 19:18:39
Cover des abschließenden Mangabandes "Dice Killing Arc" (entspricht der Anime-OVA Rei 2-4)

(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51IlcaXrf3L.jpg)

Die Sound Novel wird demnächst wohl auf der Plattform "Steam" veröffentlicht. Es soll eine neue Übersetzung von MangaGamer (gerüchteweise ohne Honorifika à la -san, -kun, -chan ... - was ich ganz schön bescheuert fände, da diese m. E. ein wichtiger Bestandteil der japanischen Sprache und Kultur sind) geben sowie neue Sprites.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 4 November 2014, 19:35:47
Gute Nachrichten für alle PS3 und PS Vita Besitzer  :animerespekt:


Zitat von: AnimeNewsNetworkHigurashi no Naku Koro ni Gets Complete PS3/PSV Port

Game to include all scenarios, new features, full-voiced characters
The November 20th issue of Kadokawa's Famitsu magazine is announcing on Thursday that developer Kaga Create will release the game Higurashi no Naku Koro ni Sui (When They Cry -The Best-) for the PlayStation 3 and PlayStation Vita.

The game is a complete port that contains all past scenarios that were included in previous versions of the Higurashi no Naku Koro ni game. The new version will also have new features, and will be full-voiced.

Original creator Ryūkishi07 and his dojin circle 07th Expansion released a new installment in the series titled Higurashi no Naku Koro ni Hō in August.

07th Expansion's original Higurashi no Naku Koro ni visual novel software revolved around murders that coincide with an annual festival in a quiet rural village. The software inspired two television anime series, several video anime projects, two live-action films, and manga adaptations by several artists.

(http://livedoor.blogimg.jp/shake1728/imgs/8/5/85d6b186.jpg)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 November 2014, 12:11:38
Wahrscheinlich nur auf Japanisch, oder?
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 10 November 2014, 09:57:40
Hmm, ich habe zu dem Titel leider auch keine weiteren Infos finden können, befürchte aber das er wohl nur in japanisch erscheinen wird...  :icon_confused:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 3 Dezember 2014, 16:15:53
Zitat von: Hedning am 14 Oktober 2014, 19:18:39
(http://ecx.images-amazon.com/images/I/51IlcaXrf3L.jpg)

Jetzt durchgelesen. Im Verhältnis zur Novel bzw. Anime-Version keine großen Überraschungen.

Die Frage
Kann man Hanyuu glauben, dass die "reine Welt" wirklich nur ein pädagogischer Traum war, den sie fabriziert hat, um Rika postum mit ihren Eltern zu versöhnen?
bleibt hier für mich wie in den anderen Versionen hintergründig im Raum stehen.

Wenn man sie mit "Nein" beantwortet, wäre das eins der traurigsten Kapitel der ganzen Geschichte.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 Dezember 2014, 13:40:35
Zitat von: Akayuki am  4 November 2014, 19:35:47
Zitat von: AnimeNewsNetworkHigurashi no Naku Koro ni Gets Complete PS3/PSV Port

Game to include all scenarios, new features, full-voiced characters
The November 20th issue of Kadokawa's Famitsu magazine is announcing on Thursday that developer Kaga Create will release the game Higurashi no Naku Koro ni Sui (When They Cry -The Best-) for the PlayStation 3 and PlayStation Vita.

The game is a complete port that contains all past scenarios that were included in previous versions of the Higurashi no Naku Koro ni game. The new version will also have new features, and will be full-voiced.

Original creator Ryūkishi07 and his dojin circle 07th Expansion released a new installment in the series titled Higurashi no Naku Koro ni Hō in August.

07th Expansion's original Higurashi no Naku Koro ni visual novel software revolved around murders that coincide with an annual festival in a quiet rural village. The software inspired two television anime series, several video anime projects, two live-action films, and manga adaptations by several artists.

(http://livedoor.blogimg.jp/shake1728/imgs/8/5/85d6b186.jpg)

Hierzu jetzt auch mal der Vorspann auf Youtube:

PS3・PS Vita 『ひぐã,‰ã—のなく頃に粋』 新規ã,ªãƒ¼ãƒ—ニンã,°ãƒ ãƒ¼ãƒ"ー (http://www.youtube.com/watch?v=LxMVuCTgBig#ws)

Auch möchte ich ein neues Blog (englischsprachig) empfehlen, in dem die Anime-Serie detailliert mit der Sound Novel, den Mangas und den Hörbüchern verglichen wird.

https://higurashiblog.wordpress.com/ (https://higurashiblog.wordpress.com/)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 9 Juni 2015, 19:18:43
Schon lange nichts mehr geschrieben in diesem Thema ...

Die Neufassung von Higurashi, Kapitel 1: Onikakushi, von Mangagamer ist inzwischen verfügbar. Sie enthält neue Sprites - diese wirken professioneller als die alten, haben aber für mein Empfinden weniger Charme ... lieber wären mir neue Hintergrundgrafiken gewesen - und eine neue Übersetzung, die ich insofern etwas nervig finde, als sie teilweise im Vergangenheitstempus (Handlungen) und teilweise in der Gegenwart (Eigenschaften) formuliert ist. Das liest sich dann so (jetzt mal auf Deutsch ausgedrückt): "Rena kam auf mich zu ... Sie ist ein seltsames Mädchen ... Wir gingen zur Schule ... Sie lässt sich leicht auf den Arm nehmen ... Mion kam angelaufen" usw. In der alten Übersetzung war alles im Präsens formuliert, was ich viel überzeugender fand.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 14 Juni 2015, 16:09:14
Kannst du die Neufassung denn grundsätzlich weiterempfehlen? Bei Steam läuft nämlich derzeit eine Sonderaktion, wo auch Higurashi mit dabei wäre.  :anime5:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 15 Juni 2015, 19:12:52
Wenn man die Novel noch gar nicht kennt, ist sie natürlich zu empfehlen. Mir gefällt die alte Version bislang etwas besser, wobei ich noch nicht mit dem ersten Kapitel der Neufassung durch bin und dementsprechend noch nicht alle Unterschiede in der Übersetzung registriert habe.

Meine "Probleme" mit der neuen Fassung liegen ja nur daran, dass ich mich sehr an die alte gewöhnt habe.

Übrigens, für die neue Fassung spricht noch, dass nun offenbar die komplette Hintergrundmusik dabei ist wie in der japanischen Fassung. Die alte Fassung hatte andere und eine geringere Anzahl an Musikstücken, die ich jedoch ziemlich gut finde.

Letztlich ist die Novel, egal in welcher Fassung, absolut empfehlenswert (auch oder gerade wenn man die Animefassung kennt).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 16 Juni 2015, 17:05:43
Zitat von: Hedning am 15 Juni 2015, 19:12:52
Wenn man die Novel noch gar nicht kennt, ist sie natürlich zu empfehlen. Mir gefällt die alte Version bislang etwas besser, wobei ich noch nicht mit dem ersten Kapitel der Neufassung durch bin und dementsprechend noch nicht alle Unterschiede in der Übersetzung registriert habe.

Meine "Probleme" mit der neuen Fassung liegen ja nur daran, dass ich mich sehr an die alte gewöhnt habe.

Übrigens, für die neue Fassung spricht noch, dass nun offenbar die komplette Hintergrundmusik dabei ist wie in der japanischen Fassung. Die alte Fassung hatte andere und eine geringere Anzahl an Musikstücken, die ich jedoch ziemlich gut finde.

Letztlich ist die Novel, egal in welcher Fassung, absolut empfehlenswert (auch oder gerade wenn man die Animefassung kennt).

Alles klar, vielen Dank! Dann werde ich mir den Titel auf jeden Fall zulegen!  :animerespekt:

Vielleicht schreibe ich in den nächsten Wochen mal ein kurzes Review, wie mir die Novel gefallen hat...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 22 Juni 2015, 00:19:57
Dazu muss ich allerdings noch sagen, dass ich nicht weiß, wie lange es dauert, bis alle Kapitel in der neuen Ausgabe vorliegen. Bis jetzt ja nur Onikakushi-hen (entspricht den ersten vier Anime-Folgen).
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 16 November 2015, 19:54:16
Seit Freitag geht es nun weiter mit Chapter 2 (Watanagashi). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher noch nicht dazu gekommen bin die Visual Novel anzuspielen. Steht aber ganz oben auf meiner Game-Liste.  :animeblush:

Zitat von: AnimeNewsNetworkMangaGamer Releases 2nd Chapter of Higurashi When They Cry Hou Visual Novel

Visual novel publisher MangaGamer released the second chapter of 07th Expansion's Higurashi When They Cry Hou (Higurashi no Naku Koro ni Hō) dōjin visual novel game on Steam on Friday.

MangaGamer describes the chapter:
In this chapter, Watanagashi ("Cotton Drift"), Keiichi encounters a brand new mystery in Hinamizawa - Shion Sonozaki. Who exactly is Shion? Is she really Mion's twin sister? Is she just an alter ego that Mion adopts to let off steam, or is she a split personality? Maybe she's being manipulated into carrying out Oyashiro-sama's curse?! Either way, you'll have to find out the answers or die trying... when the higurashi cry.
MangaGamer released the first chapter "Onikakushi" on May 15 for US$5.99. The company plans to release the game as 14 individual chapters.

Higurashi When They Cry Hou has the option to switch between old and new sprites, as well as English and Japanese text. The original background music has been restored.

Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 2 Dezember 2015, 20:59:28
Zitat von: Akayuki am 16 November 2015, 19:54:16
Seit Freitag geht es nun weiter mit Chapter 2 (Watanagashi). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher noch nicht dazu gekommen bin die Visual Novel anzuspielen. Steht aber ganz oben auf meiner Game-Liste.  :animeblush:

Ich bin gespannt ...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 3 März 2016, 18:01:15
Wie kann es sein, dass ich das jetzt erst mitkriege? :icon_eek:

Higurashi (+Kai) kommt auf BD! Staffel 1 schon diesen Monat :icon_eek: :icon_eek:

http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012494 (http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012494)
http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012692 (http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012692)

Hoffentlich dann auch bald in Deutschland!
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 4 März 2016, 09:17:37
Ja ich weiß... Ich habe die Fassung bei mir "rumliegen" und gestern in der OFDb eingetragen.  :king:

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=103121&vid=409291 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=103121&vid=409291)

Zum Bild der Blu-ray kann ich ja auch noch mal was sagen wenn gewünscht.^^ Bin gestern nämlich eher schnell durch die Menüs gehuscht...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 4 März 2016, 13:18:57
Du hast sie schon? Wird doch erst am 15. 3. veröffentlicht :eek:

Kommentare zum Bild sind natürlich erwünscht! Hast du vielleicht die Möglichkeit, Screenshots zu machen?
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 4 März 2016, 13:28:29
Zitat von: Hedning am  4 März 2016, 13:18:57
Du hast sie schon? Wird doch erst am 15. 3. veröffentlicht :eek:

Kommentare zum Bild sind natürlich erwünscht! Hast du vielleicht die Möglichkeit, Screenshots zu machen?

Ich weiß nicht ob ich das hier schon mal erwähnt hatte, aber ich habe gute Connections zu Jemanden, der immer ein gutes Stück früher an die Senati VÖs kommt. Im Idealfall behalte ich mir auch mal die ein oder andere Blu-ray. Higurashi wäre jetzt mal wieder so ein Kandidat dafür.  :dodo:

Screenshots kann ich leider keine machen, mangels Software...  :animeblush:
Zum Bild sag ich natürlich trotzdem gern noch mal was. Werde mal am Wochenende schauen ob ich dazu komme.  smoking
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 7 März 2016, 11:20:55
Also, soweit ich das beurteilen kann ist die allgemeine Bildqualität sehr gut. Bei schnelleren Bewegungen kommt es aber hier und da zu einem "zucken". Weiß jetzt allerdings nicht ob das hier an meinem Fernseher bzw. Player liegt. Aber üblicherweise gab es da noch keine Probleme.

Ich denke aber unterm Strich schon, dass die Blu-ray einen deutlichen Mehrwert im Vergleich zur DVD bringt. Vor allem die detaillierten Hintergründe profitieren doch schon sehr.  :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 7 März 2016, 13:30:35
Danke, das wollte ich hören :respekt: Gerade die Hintergründe haben mir besonders in der ersten Staffel immer sehr gefallen. Meinst du mit dem Zucken Nachzieheffekte? Hatte das schon öfters bei Animes. Mal abwarten.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 8 März 2016, 09:16:49
Klar, gern geschehen.  :animerespekt:
Mit dem "Zucken" habe ich nochmal genauer überprüft. Also bei anderen Blu-rays habe ich das jetzt auch bemerkt. Ist aber wirklich nix weltbewegendes, fällt eigentlich auch nur ganz leicht auf wenn man drauf achtet. Vielleicht bin ich bei der "Higurashi" Blu-ray auch einfach kritischer als sonst.^^  :icon_smile:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 14 April 2016, 02:22:17
Jetzt gibt es auch noch eine neue TV-Serie:

http://www.crunchyroll.com/anime-news/2016/01/10-1/ngt48-members-to-star-in-live-action-higurashi-when-they-cry-tv-drama (http://www.crunchyroll.com/anime-news/2016/01/10-1/ngt48-members-to-star-in-live-action-higurashi-when-they-cry-tv-drama)

Zu dem Autor habe ich erst mal gar nichts gefunden. Von den angekündigten Regisseuren hat Toru Otsuka verschiedene Fernsehsachen gedreht und Tarô Miyaoka immerhin diesen Film: http://www.ofdb.de/film/267500,Gift (http://www.ofdb.de/film/267500,Gift)

Mit 8 x 60 Minuten hat man immerhin deutlich mehr Zeit für die Geschichte als in den zwei Spielfilmen von Ataru Oikawa, die zudem anscheinend ein allzu geringes Budget hatten und in denen m. E. auch ziemlich unbeholfen an der Geschichte rumgebastelt wurde, um möglichst viel von Andeutungen zu den Hintergründen in die Adaptionen von Onikakushi-hen und Tsumihoroboshi-hen einzubauen, was aus meiner Sicht gar nicht funktioniert hat. Was das angeht, kann es in dem neuen Projekt eigentlich nur besser werden.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 15 April 2016, 12:25:03
Oh das liest sich doch schon mal super. Ich werde jedenfalls mal reinschauen.  :dodo:
Ich hoffe natürlich nur, dass es nicht so misslingt wie bei den bisherigen Higurashi Live-Action Verfilmungen...  :anime:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 19 April 2016, 14:00:59
Kurze Info aus Hinamizawa:  :icon_smile:
   
Higurashi no naku koro ni: Rei macht demnächst blau und erscheint erstmals in HD:

http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012791 (http://www.sentaifilmworks.com/Store/UPC/814131012791)

Am 26. Juli ist es soweit, dann kommt eine Blu-ray Auswertung der OVA. Ich bin ja mal gespannt...  :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 20 April 2016, 18:59:30
Schön, dass es hier doch immer wieder mal was zu vermelden gibt :respekt: Rei habe ich bislang nur in unzulänglicher Qualität gesehen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 21 April 2016, 09:33:53
Ja stimmt.  :dodo:
Ich will mich jetzt zwar nicht zu weit aus dem Fenster lehnen aber die Chance das die weiteren OVAs auch noch auf Blu-ray aufgelegt werden stehen übrigens auch ganz gut.  :icon_cool:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 9 Mai 2016, 15:53:14
So heute habe ich die Blu-ray zu Season 2 bekommen. Was wohl manche ärgern dürfte, ist das sie im Gegensatz zu Season 1 keinen englischen Ton mehr hat! Aber mal ganz ehrlich: Ich hab mal bei Staffel 1 reingezappt und so toll fand ich den jetzt auch wieder nicht. Gerade die Psycho-Szenen sind doch im Original unnachahmlich...  :fight:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 12 Mai 2016, 01:49:31
Ob sich wirklich jemand darüber ärgert? Für mich ist das Fehlen einer englischen Synchro wie ein Bonuselement :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 12 Mai 2016, 10:07:21
Also ich hatte ja wie gesagt nur reingezappt. Eigentlich hat mir das auch schon gereicht.  :kotz:
Hast du noch ein bisschen mehr reingehört oder auch gleich direkt aufgegeben?  :icon_smile:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 19 Mai 2016, 00:55:26
Ich habe die US-DVDs auf dem Laptop geguckt und da war der englische Ton voreingestellt ... jetzt bei den BDs ist es wieder genauso. Wenn man da nicht schnell umstellt, gibt es ein böses Erwachen. Länger habe ich da nie reingehört. Im englischsprachigen Raum gibt es wohl nicht Sprecherinnen wie Yukari Tamura, die mit 30 glaubwürdig ein zehnjähriges Kind sprechen können.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 19 Mai 2016, 10:40:42
Zitat von: Hedning am 19 Mai 2016, 00:55:26
Im englischsprachigen Raum gibt es wohl nicht Sprecherinnen wie Yukari Tamura, die mit 30 glaubwürdig ein zehnjähriges Kind sprechen können.

Stimmt. Da traue ich unseren deutschen Synchronsperchern schon deutlich mehr zu. Unser Vorteil ist ja auch das wir im Gegensatz zu Amerika ein "Synchroland" sind und deshalb eher auf gute Sprecher angewiesen sind... Wobei natürlich Higurashi schon eine harte Nuss für ein Sychronstudio wäre...  :icon_smile:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 28 Juni 2016, 02:02:54
Bei mir ist die BD-Ausgabe von Staffel 1 vor ein paar Wochen auch angekommen und gut, man merkt schon, dass es kein natives HD ist. Die Veränderung ist ziemlich geringfügig, aber zumindest nehme ich einen Effekt wahr, den ich vorher noch nicht so empfunden habe. Und zwar wirkt einiges an den Hintergründen ein bisschen aquarellartig, es erinnert an alte Kinderbuch-Illustrationen. Das ist aber auch nur mein subjektiver Eindruck, den ich jedoch durchaus als positiv empfinde. Higurashi Rei kann jetzt auch auf BD vorbestellt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob Kai und (noch wahrscheinlicher) Rei in "echtem" HD kommen werden. Kira ist nämlich m. W. von vornherein in HD produziert worden.

Zur Serie gibt es auch Neues. Ein Trailer oder Ausschnitt war wohl schon mal online, inzwischen ist das Video aber wohl wieder entfernt worden, bevor ich es sehen konnte.

Hier (http://www.bs-sptv.com/higurashi/cast/) kann man sich die Besetzung angucken:

Zunächst mal fällt natürlich auf, dass man sich im Gegensatz zu den zwei Realfilmen diesmal an den Originalkostümen und -haarschnitten orientiert hat, daher sieht das ganze auch ein bisschen wie ein Cosplay-Treffen aus. Tomitake kommt mir deutlich zu jugendlich vor und ob Teppei übergewichtig sein sollte, darüber gehen die Meinungen wohl auch auseinander. Wie auch bei den Filmen stimmt mich skeptisch, dass die Mädchen alle ziemlich gleichalt aussehen - hat auch damit zu tun, dass alle aus der Band NGT48 kommen -, wobei bei der Figurencharakteristik in der Originalgeschichte schon ziemlich klar das jeweilige Alter rausgearbeitet wird. Nach wie vor ist mir nicht klar, welcher Arc bzw. welche Arcs da jetzt erzählt werden sollen. Besondere Aufmerksamkeit verdient wohl die Figur rechts unten, die als 謎の少女 vorgestellt wird, was ich mit Onlinewörterbuch-Hilfe mal als "rätselhaftes Mädchen" zu übersetzen wage. Wenn es Hanyuu ist, wovon ich mal ausgehe, dann wäre das schon was Neues, da Hanyuu in der Originalgeschichte ja zu keinem Zeitpunkt als "unbekanntes Mädchen" auftritt, sondern bei ihrem ersten Erscheinen direkt als Hanyuu angesprochen wird.
Jedenfalls denke ich schon, dass da ohne ein vernünftiges Budget nichts Gutes herauskommt, wie man es ja m. E. bei den beiden Filmen von Ataru Oikawa gesehen hat. Daher hoffe ich mal, dass man da nicht nur mit dem guten Namen Kohle zu machen versucht.

Vielleicht wäre es besser, eine neue Anime-Adaptation auf dem neuesten Stand der Technik zu machen, insbesondere was die Animation der Figuren (m. E. der Schwachpunkt der Anime-Serie) angeht.

Edit: Es ist doch was auf YT zu finden, wenn man "higurashi ngt48" sucht. Was mich verwirrt ist, dass Folge 1 so anfängt wie Tatarigoroshi-hen (also der 3. Original-Arc) ...? Hat man da etwa die beiden vorigen weggelassen?

Edit2: Besetzung (Ausschnitt)
Rena - Minami Katō (加藤美南) (17)
Rika - Hinata Honma (本間日陽) (16)
Mion/Shion - Rika Nakai (中井りか) (18)
Satoko - Reina Seiji (清司麗菜) (15)
Interessante Namens-Interferenzen ...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 28 Juni 2016, 20:02:12
Interessanter Artikel zum 10-jährigen Jubiläum der ersten Higurashi Serie. Dabei geht es um die Higurashi Austellung im Tokyo Solamachi shopping center, die vom 10. bis 12. Juni stattfand.

Viel Spaß beim lesen.  :animerespekt:


http://www.animenewsnetwork.com/feature/2016-06-26/inside-the-10th-anniversary-higurashi-when-they-cry-exhibition/.103345 (http://www.animenewsnetwork.com/feature/2016-06-26/inside-the-10th-anniversary-higurashi-when-they-cry-exhibition/.103345)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 29 Juni 2016, 11:03:31
Danke für den Hinweis! Sehr schöner ausführlicher Bericht. Das klingt ja fast so, als ob man in Shirakawa an einem nachgestellten Watanagashi-Fest teilnehmen kann? Müsste man eigentlich mal hin.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 29 Juni 2016, 16:10:48
Zitat von: Hedning am 28 Juni 2016, 02:02:54
Bei mir ist die BD-Ausgabe von Staffel 1 vor ein paar Wochen auch angekommen und gut, man merkt schon, dass es kein natives HD ist. Die Veränderung ist ziemlich geringfügig, aber zumindest nehme ich einen Effekt wahr, den ich vorher noch nicht so empfunden habe. Und zwar wirkt einiges an den Hintergründen ein bisschen aquarellartig, es erinnert an alte Kinderbuch-Illustrationen. Das ist aber auch nur mein subjektiver Eindruck, den ich jedoch durchaus als positiv empfinde. Higurashi Rei kann jetzt auch auf BD vorbestellt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob Kai und (noch wahrscheinlicher) Rei in "echtem" HD kommen werden. Kira ist nämlich m. W. von vornherein in HD produziert worden.

Zur Serie gibt es auch Neues. Ein Trailer oder Ausschnitt war wohl schon mal online, inzwischen ist das Video aber wohl wieder entfernt worden, bevor ich es sehen konnte.

Hier (http://www.bs-sptv.com/higurashi/cast/) kann man sich die Besetzung angucken:

Zunächst mal fällt natürlich auf, dass man sich im Gegensatz zu den zwei Realfilmen diesmal an den Originalkostümen und -haarschnitten orientiert hat, daher sieht das ganze auch ein bisschen wie ein Cosplay-Treffen aus. Tomitake kommt mir deutlich zu jugendlich vor und ob Teppei übergewichtig sein sollte, darüber gehen die Meinungen wohl auch auseinander. Wie auch bei den Filmen stimmt mich skeptisch, dass die Mädchen alle ziemlich gleichalt aussehen - hat auch damit zu tun, dass alle aus der Band NGT48 kommen -, wobei bei der Figurencharakteristik in der Originalgeschichte schon ziemlich klar das jeweilige Alter rausgearbeitet wird. Nach wie vor ist mir nicht klar, welcher Arc bzw. welche Arcs da jetzt erzählt werden sollen. Besondere Aufmerksamkeit verdient wohl die Figur rechts unten, die als 謎の少女 vorgestellt wird, was ich mit Onlinewörterbuch-Hilfe mal als "rätselhaftes Mädchen" zu übersetzen wage. Wenn es Hanyuu ist, wovon ich mal ausgehe, dann wäre das schon was Neues, da Hanyuu in der Originalgeschichte ja zu keinem Zeitpunkt als "unbekanntes Mädchen" auftritt, sondern bei ihrem ersten Erscheinen direkt als Hanyuu angesprochen wird.
Jedenfalls denke ich schon, dass da ohne ein vernünftiges Budget nichts Gutes herauskommt, wie man es ja m. E. bei den beiden Filmen von Ataru Oikawa gesehen hat. Daher hoffe ich mal, dass man da nicht nur mit dem guten Namen Kohle zu machen versucht.

Vielleicht wäre es besser, eine neue Anime-Adaptation auf dem neuesten Stand der Technik zu machen, insbesondere was die Animation der Figuren (m. E. der Schwachpunkt der Anime-Serie) angeht.

Ich werde die BD zu Rei in ca. einer Woche in den Händen halten.  :icon_cool:
Ob das Material dann "echtes" HD ist kann ich wahrscheinlich nicht beurteilen, dafür kenne ich mich mit der Technik nicht genug aus.

Zur Realverfilmung: Auch wenn ich deine Kritikpunkte sehr gut nachvollziehen kann (sehen recht gleichaltrig aus), finde dich das die Mädels von NGT48 aber prinzipiell ganz gut passen/besetzt sind.
Und im Gegensatz zu den Filmen von Ataru Oikawa scheint hier deutlich mehr Budget vorhanden zu sein.  :respekt:

@Akayuki:
Nette Ausstellung. Ich werde mir das mal in einer ruhigen Stunde genauer anschauen.  :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 Juli 2016, 02:34:47
Ich habe mir den Spaß gemacht und ein Higurashi-Quiz erstellt. Vielleicht möchte sich ja jemand testen.
http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1467667346/Kennst-du-Higurashi-no-Naku-Koro-ni-leichtmittelschwer (http://www.testedich.de/quiz42/quiz/1467667346/Kennst-du-Higurashi-no-Naku-Koro-ni-leichtmittelschwer)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 Juli 2016, 09:38:17
Oh menno hab ich versagt...  :bawling:
Gerade einmal 12 richtige Antworten. "Da geht noch was" sagt mir das Quiz.... Und ob.
Ich gebe zu das ich bei den verwandschaftlichen Beziehungen recht unsicher bin. Aber das hier war jetzt sehr mau. OK bei einer oder zwei Fragen dachte ich mir noch: Nein, zu schnell geklickt... Hier hat mir der Rückwärts-Button gefehlt. Viel genutzt hätte das aber auch nicht. :icon_lol:
Ich glaube ich werde das nochmal wiederholen! Das ärgert mich gerade total.  :wallbash:

Kannst du eigentlich sehen wo ich falsch lag? :icon_redface: :viney: :viney: :viney: :viney:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 5 Juli 2016, 11:25:39
Erst mal danke, dass du dich der Prüfung unterzogen hast :icon_smile:

Ich kann nicht sehen, was du wie beantwortet hast. Aber es sollte dir angezeigt werden, wenn du bei der Auswertung (also wenn da steht, wie viel du richtig hast) runterscrollst.

Eine Zurück-Funktion kann man (glaube ich) nicht einbauen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 Juli 2016, 11:46:06
Ah OK, das habe ich wohl verpasst.  :algo:

Die Sentai Blu-ray zu Rei habe ich übrigens heute morgen auch schon eingetragen:
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=172619&vid=413934 (http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=172619&vid=413934)

Habe die Blu-ray gestern Abend noch schnell in den Player geworfen. Ich werde bei der nächsten Gelegenheit mal was über das Bild sagen.  ;)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 5 Juli 2016, 20:57:37
Ich habe nun auch beim Quiz mitgemacht. Da waren schon einige knüppelharte Fragen dabei.

Immerhin habe ich ein paar mehr Punkte als unsere gute Mayoko erreicht.  :icon_razz:

Sie haben 17 von 25 Aufgaben richtig beantwortet.

Im Durchschnitt haben die 6 Surfer, die das Quiz gemacht haben, 18.33 richtige Antworten gegeben.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 6 Juli 2016, 03:06:53
Bei den sechs Surfern sind allerdings auch 2-3 Testrunden von mir dabei ...

Welche Fragen wurden denn als besonders schwer empfunden? Zugegeben, bei der ersten Verwandtschaftsfrage muss man schon ziemlich genau hinlesen. Das hat mich dann auch veranlasst, das Zeitlimit für die Fragen rauszunehmen. Manche Sachen, die gefragt werden, kommen zugegebenermaßen im Anime nur sehr kurz vor und sind daher vielleicht wirklich schon eher im schweren Bereich.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 6 Juli 2016, 10:26:35
Zitat von: Hedning am  6 Juli 2016, 03:06:53
Bei den sechs Surfern sind allerdings auch 2-3 Testrunden von mir dabei ...

Das beruhigt mich wieder ein bisschen. Denn so weit unter dem Schnitt zu liegen ist schon recht frustrierend.  :animeblush:

Zitat von: Hedning am  6 Juli 2016, 03:06:53
Welche Fragen wurden denn als besonders schwer empfunden? Zugegeben, bei der ersten Verwandtschaftsfrage muss man schon ziemlich genau hinlesen. Das hat mich dann auch veranlasst, das Zeitlimit für die Fragen rauszunehmen. Manche Sachen, die gefragt werden, kommen zugegebenermaßen im Anime nur sehr kurz vor und sind daher vielleicht wirklich schon eher im schweren Bereich.

Hmm, das war eigentlich so ausgewogen wie in jedem Quiz. Es gab recht einfache aber auch wie Akayuki geschrieben hat, knüppelschwere Fragen. Einzelne Fragen hervorheben könnte ich jetzt nicht einmal. Ich glaube da hat man tatsächlich nur eine Chance, wenn man den Anime ein paar Monate zuvor gesehen hat, oder sich ausgiebig mit der Literatur (Manga, Light Novel etc.) beschäftigt hat.
Wenn es jetzt natürlich um eine simple Action-Handlung ginge, könnte man vermutlich sogar noch nach Jahren einiges richtig beantworten. Gerade aber Higurashi wird für seine enorme Komplexität der Handlung und Figuren von uns (und natürlich auch den unzähligen Fans da draußen) gefeiert. Das macht dein Quiz natürlich besonders anspruchsvoll.^^

Und du hattest da anfangs sogar ein Zeitlimit drin? Ich glaube das hätte mich komplett fertig gemacht.  :icon_lol:

Und jetzt mal an alle die hier regelmäßig mitlesen: Versucht euch doch auch mal an dem Quiz. Dauert wirklich nicht besonders lange und macht zudem auch Laune.  :respekt:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 24 August 2016, 21:15:34
Urlaubszeit ist Higurashi Zeit. Zumindest ich habe die letzten Tage dazu genutzt die Visual Novel "Higurashi When They Cry - Ch.1 Onikakushi" zu lesen.

Im Gegensatz zur Anime und Manga Umsetzung fokusiert sich die VN sehr stark auf die Gedankengänge von Keiichi-kun, was einen völlig neuen und gleichzeitig interessanten Blickwinkel auf das Higurashi Universum schafft. Sowohl die Sprites als auch die musikalische Untermalung konnten in mir wieder das typische Higurashi Feeling aufkommen lassen. Ich möchte sogar soweit gehen, dass bei mir das alte Higurashi Fieber wieder geweckt wurde. Noch vor kurzem hatte ich auf der Animagic mit einem eingefleischten Higurashi Fan sprechen können, der auf der Suche nach einer Rena Figur war. Schließlich hatte der Kollege mich noch einmal auf die Visual Novel angesprochen, die auf Steam bereits bis Ch.3 erhältlich ist. Die anderen beiden Teile muss ich also demnächst auch noch angehen.  :animerespekt:

Ich muss wohl mit meinem Chef sprechen, ob ich noch einmal Urlaub bekomme.  :icon_mrgreen: :viney:

Mit insgesamt 21 Stunden "Spielzeit" kann ich die Visual Novel wirklich jedem empfehlen, der gerne einen sehr persönlichen Eindruck aus der Sicht von Keiichi-kun bekommen möchte.

P.S.: Ich habe übrigens die den neuen Charakter Sprites aktiviert. Vom Design her kam mir das Ganze dann doch etwas vertrauter vor.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 25 August 2016, 12:26:12
Das freut mich doch zu lesen. Ja, durch die Ich-Perspektive erlebt man die Geschichte völlig anders. Später kommen natürlich auch andere Figuren als Ich-Erzähler*innen ins Spiel.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 16 September 2016, 20:42:09
Ich habe gerade eben in Steam gelesen, dass bereits im Oktober Higurashi Ch. 4 erscheint.  :icon_eek:

Zitat von: SteamHimatsubushi will be released on October 7th, 2016!

This October, you can enjoy the third chapter of this exciting Visual Novel that spawned the highly-acclaimed Higurashi anime and manga series on Steam for the very first time! With updated sprites and other visuals, fans won't want to miss this new release!

In this chapter, Himatsubushi, we travel back to long before the murders began, back to the time of the dam protests. This time, a boy is kidnapped - the son of one the dam leaders. A young detective visits Hinamizawa to track down the kidnapped child, but why do things seem off? What could Rika possibly want from this man in the distant past?

This is the last chapter in the Question Arcs, the final suspicion raised before the answers begin to fall in place, so don't miss this piece of the puzzle!

Don't forget to check out our 07th Expansion page either:

http://www.mangagamer.org/07thExpansion/ (http://www.mangagamer.org/07thExpansion/)

Help spread the word on twitter with #Higurashi and introduce new fans to this remastered version of such a great series from 07th Expansion!
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 14 Januar 2017, 23:49:37
Und, bist du schon durch damit? :icon_mrgreen:

Ich empfehle für alle Higurashi-Fans wärmstens dieses Blog, das einerseits viele kluge Überlegungen der Autorin zu Higurashi (auf Englisch) und andererseits jede Menge Fanarts und anderes Bildmaterial enthält. Schade finde ich nur, dass das Archiv nach dem von tumblr bekannten "Faß-ohne-Boden"-Prinzip "funktioniert", sprich, sich die Vielzahl von Einträgen auf einer einzigen sukzessive nachladenden Riesenseite öffnet.

http://isae-amane.tumblr.com/ (http://isae-amane.tumblr.com/)

Eine große Sammlung von Fan-Kunst gibt es hier:
http://whentheyart.tumblr.com/tagged/higurashi (http://whentheyart.tumblr.com/tagged/higurashi)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 16 Januar 2017, 09:44:47
Ah, das ist mal wirklich eine sehr interessante Adresse. Werde mich da demnächst gemütlich durchwühlen. Danke Hedning! :animerespekt:

Und bei den Fanarts sind teilweise echt beeindruckende Werke dabei. Ich wünschte ich könnte auch so zeichnen...  :animeheul: :animeblush:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 22 Januar 2017, 12:58:29
Zitat von: Hedning am 14 Januar 2017, 23:49:37
Und, bist du schon durch damit? :icon_mrgreen:

Ich habe mir zwar neulich alle Kapitel bis einschließlich Ch.4 in Steam zugelegt, kam aber leider noch nicht dazu alles abzuarbeiten.

Zitat von: Hedning am 14 Januar 2017, 23:49:37
Ich empfehle für alle Higurashi-Fans wärmstens dieses Blog, das einerseits viele kluge Überlegungen der Autorin zu Higurashi (auf Englisch) und andererseits jede Menge Fanarts und anderes Bildmaterial enthält. Schade finde ich nur, dass das Archiv nach dem von tumblr bekannten "Faß-ohne-Boden"-Prinzip "funktioniert", sprich, sich die Vielzahl von Einträgen auf einer einzigen sukzessive nachladenden Riesenseite öffnet.

http://isae-amane.tumblr.com/ (http://isae-amane.tumblr.com/)

Eine große Sammlung von Fan-Kunst gibt es hier:
http://whentheyart.tumblr.com/tagged/higurashi (http://whentheyart.tumblr.com/tagged/higurashi)

Vielen Dank für die Links. Einige der Fankünstler auf der zweiten Seite könnten durchaus in der Branche tätig werden.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 4 Mai 2017, 20:24:08
Wer schon immer einmal selbst in die Welt von Higurashi eintauchen wollte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Alleine schon der Gedanken daran, durch die dunklen Schulflure zu schlendern, ruft bei mir eine Gänsehaut hervor.  :shock:

http://www.animenewsnetwork.com/interest/2017-05-03/higurashi-no-naku-koro-ni-utsutsu-vr-experience-runs-in-tokyo-in-may/.115571 (http://www.animenewsnetwork.com/interest/2017-05-03/higurashi-no-naku-koro-ni-utsutsu-vr-experience-runs-in-tokyo-in-may/.115571)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 5 Mai 2017, 10:34:22
Oh ja, das sieht wirklich ziemlich gruselig aus.  :zombie:
Da würde ich zu gerne mitmachen. OK, wenigstens ist ja auch ein PS4 Port geplant. Dann muss man nicht gleich wieder nach Tokyo reisen um das zu erleben.^^  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 Mai 2017, 02:20:40
Vielen Dank für den Hinweis! Habe das Video gleich mal laufen lassen, aber mit dem Japanischlesen ist es bei mir nicht so weit her ... Sobald es losging, wurde ich dann auch gleich nach einem lieblichen "mitsuketa" niedergeschlagen :icon_sad: (mal lieber in Spoiler für die, die es noch nicht probiert haben) Nach "Retry" läuft leider der ganze Einführungstext noch mal ab ... Versuche es aber sicher bei Gelegenheit noch mal.

Für mich auf jeden Fall sehr ansprechend, da Rena und "ihr" Kapitel Tsumihoroboshi-hen mir aus der ganzen Saga am liebsten sind.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 27 September 2017, 18:41:06
Unglaubliche Lizenznews:

Ab März 2018 kommt doch tatsächlich "Higurashi no naku kori ni" über AniMoon nach Deutschland!  :icon_eek: :icon_eek: :icon_eek:

Ich bin geflasht.  :kingking:

Quelle: https://sumikai.com/mangaanime/anime/animoon-kuendigt-higurashi-when-they-cry-fuer-deutschland-an-190836/
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 September 2017, 19:21:39
Ja, zu geil! Habe es auch gerade gelesen. Damit hatte ich nun wirklich nicht mehr gerechnet. Wenn ich auch allgemein nicht so interessiert bin an deutschen Sprachfassungen, brenne ich doch darauf, meine Lieblingsserie auf Deutsch zu gucken. Natürlich auch in dem Wissen, dass sie damit der Bekanntheit, die sie auch hierzulande verdient, wieder ein Stück näher kommt. Am besten wäre natürlich, man fertigt ein neues und besseres Upscale an. Die US-BDs haben ja leider kaum mehr als DVD-Qualität.

Diese Nachricht wäre doch auch was für Mayoko. Weiß jemand, ob sie hier noch präsent ist?
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 27 September 2017, 19:49:52
Zitat von: Hedning am 27 September 2017, 19:21:39
Diese Nachricht wäre doch auch was für Mayoko. Weiß jemand, ob sie hier noch präsent ist?

Hm, das ist eine gute Frage. Ich habe sie auch schon länger nicht mehr gesehen. Vielleicht sollten wir ihr mal eine PM schreiben.  :icon_mrgreen:

@Topic: Ich bin übrigens auch sehr froh darüber, dass Higurashi inklusiver deutscher Synchronisation nach Deutschland kommt. Somit habe ich endlich mal die Gelegenheit meinen Bekannten die Serie schmackhaft zu machen. Die sind nämlich eher OMU Verweigerer aber grundsätzlich Anime gegenüber aufgeschlossen.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 27 September 2017, 19:55:21
Zitat von: Akayuki am 27 September 2017, 19:49:52Vielleicht sollten wir ihr mal eine PM schreiben.

Hab ich kürzlich schon mal gemacht.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 28 September 2017, 11:04:18
Hallo ihr Lieben,

stimmt ich war hier schon länger nicht mehr Online. Witzigerweise habe ich aber dank Higurashi mal wieder hier ins Forum geschaut.  :icon_cool:
Diese Meldung habe ich auf einer News-Plattform gelesen und ich war derart aus dem Häuschen, dass ich diese Info mit meinen Higurashi-Freunden unbedingt teilen wollte.  :love:

Jetzt seid ihr mir aber zuvor gekommen.  :icon_redface:
Egal, ich bin jedenfalls extrem gespannt wie man die Lokalisierung vornimmt. AniMoon fertigt ja schon qualitativ sehr hochwertige Synchros an. Ich bin mal gespannt wer die Mädels aus Hinamizawa sprechen wird, das wird jedenfalls eine Herausforderung.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 12 Mai 2018, 06:04:15
Die Details der Veröffentlichung kann man sich ja aktuell schon anschauen:

https://www.animoon-publishing.de/shop/dvd-blu-ray/

Das erste Kapitel "Onikakushi-hen" (also die ersten vier Folgen der ersten Serienstaffel) bekommt man zum stolzen Preis von 47,99 (so zumindest der aktuell angezeigte Preis) im "Steelcase" unter Beigabe einer Metall-Machete, mit der man dann selbst auf Mitschülerjagd gehen kann. Aufgrund der Miniaturgröße des guten Stücks sollte man allerdings auf genug parasitär bedingte Wahnvorstellungen beim auserwählten Klassenkameraden hoffen, dass er dieses für eine gefährliche Mordwaffe hält.

Erscheinungsdatum: 25. Mai.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 21 Mai 2018, 11:58:53
Inzwischen wurde die Veröffentlichung leider auf den 29. Juni verschoben.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Mayoko am 29 Mai 2018, 10:12:58
Ich freue mich auch schon auf die längst überfällige deutsche Umsetzung dieser Serie. Sie zählt auch heute noch für mich zu meinen absoluten Favoriten!

Die objektive Qualität der aniMoon VÖ hängt jetzt maßgeblich von der deutschen Synchronisation ab. Ich bin daher auf die Bekanntgabe der Sprecher sehr gespannt.  ;)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 29 Mai 2018, 18:46:02
Einerseits bin ich auf die Synchro gespannt. Andererseits heißt es (Quelle habe ich leider vergessen), dass es neben dem Upscale, der für die US-Blurays verwendet wurde, noch einen besseren gibt, der nur in Japan rauskam. Wäre natürlich sehr schön, wenn AniMoon sich den für diese VÖ gesichert hätte.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: polenmafia am 3 Juni 2018, 16:21:11
Die Serie würde mich sehr interessieren, aber bei den deutschen Preisen kann ich sie mir nicht leisten.
Ich warte, bis mal etwas bezahlbares rauskommt. Ich hoffe in England kommt mal eine Gesamtbox, wie bei anderen Serien. Dort zahle ich dann weniger für eine Staffel, als für irgendeine Vol. 1 hier in Deutschland.
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 6 Juni 2018, 01:15:03
Zitat von: polenmafia am  3 Juni 2018, 16:21:11
Die Serie würde mich sehr interessieren, aber bei den deutschen Preisen kann ich sie mir nicht leisten.
Ich warte, bis mal etwas bezahlbares rauskommt. Ich hoffe in England kommt mal eine Gesamtbox, wie bei anderen Serien. Dort zahle ich dann weniger für eine Staffel, als für irgendeine Vol. 1 hier in Deutschland.

Habe dafür echt Verständnis, werde bei Higurashi auch nur eine Ausnahme machen, weil es meine absolute Lieblingsserie ist. Ich weiß nicht, ob aus UK was geplant wird. Auf US-Bluray (Region A) bekommst du momentan Staffel 1-3 zusammen in einer Box für ca. 80 USD. Staffel 1 und 2 gibt es zudem auf DVD für jeweils ca. 50 USD und Staffel 3 für ca. 20 USD. Zu finden unter dem Titel "When They Cry".
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 7 September 2018, 23:02:33
Ganz große Empfehlung für Higurashi-Fans:

(https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61effctu60L._SX425_.jpg)

Higurashi no Naku Koro ni: So
Hatsune Entertainment/Yuzuki

Eine gute Auswahl an Songs bzw. Instrumentals aus der Serie und aus der Novel gibt es hier in einer wunderschönen Bearbeitung für Piano und Streichquartett sowie einzelne Perkussionsinstrumente zu hören. Im Moment noch zu einem hinnehmbaren Preis erhältlich.

1. Higurashi no Naku Koro ni (St. 1, Opening)
2. Why or Why Not (St. 1, Ending)
3. Naraku no Hana (St. 2, Opening)
4. Taishou a (St. 2, Ending)
5. Nageki no Mori (PS2-Novel)
6. Sora no Mukou (Original-Novel)
7. Thanks (Original-Novel)
8. Kokoro Musubi (Titelsong einer Kollektion mit Higurashi-inspirierten Liedern)
9. Birth and Death (Original-Novel)
10. Futari. Hitori. (Original-Novel)
11. You - Destructive (Original-Novel)
12. You
13. You (Vocal Version)
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 8 Oktober 2020, 01:05:18
Und der Threadtitel stimmt nach wie vor ... Higurashi wurde nämlich komplett neu als Anime-Serie adaptiert (diesmal vom Studio Passione) und erstrahlt seit Anfang des Monats in neuem Glanz im japanischen TV!!


Auch in Deutschland kann die Serie ab heute Abend als Simulcast angeschaut werden:
https://www.wakanim.tv/de/v2/catalogue/episode/24828/higurashi-when-they-cry-new-staffel-1-folge-1-omu

Alle Sprecher der Hauptrollen sind wieder dabei!

EDIT: Die zweite Folge wirft die Frage auf, inwieweit es sich um ein Remake oder vielmehr eine Weiterentwicklung/Fortsetzung der Geschichte handelt ...
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Akayuki am 10 Oktober 2020, 23:58:47
Zufälligerweise war ich nach langer Zeit heute wieder hier im Forum unterwegs und da sah ich deinen Beitrag im Higurashi Thread.
Also soweit ich das beurteilen kann soll es sich wohl tatsächlich um eine Fortsetzung handeln. Das alle alten Sprecher wieder dabei sind finde ich übrigens schon mal vielversprechend. Mir persönlich gefällt auch das neue Design.
Wie ist die neue Serie bei dir bisher angekommen?
Titel: Re: Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt
Beitrag von: Hedning am 22 Oktober 2020, 03:08:45
Mit dem Design kann ich auf jeden Fall gut leben. Das Kindchenschema wurde deutlich zurückgefahren, und man hat natürlich eine moderne hochauflösende Optik. Den Song zu Beginn finde ich musikalisch leider etwas austauschbar, während ich den Abspann überzeugend gestaltet finde. Die Musik ist ja anscheinend weitgehend aus der alten Serie übernommen. Ansonsten sind die Unterschiede ja nicht so groß. Bis jetzt habe ich drei Folgen gesehen und nur eine Szene in Folge 2, die sich auf die übergreifende Serienmythologie bezieht, widerspricht dem ansonsten stark nach Remake aussehenden Eindruck. Folge 1 und 3 gehen eigentlich den bekannten Gang, wie man es aus der alten Serie sowie der Novel kennt. Aber vielleicht biegt das Szenario ja noch in eine unerwartete Richtung ab. Sehr schön fand ich, dass das Watanagashi-Fest viel ausführlicher als in der alten Serie gezeigt wurde.
TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020