Gemeinschaftsforum.com

OFDb => Allgemeine OFDb-Themen => Thema gestartet von: Tito am 21 Mai 2017, 20:11:53

Titel: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Tito am 21 Mai 2017, 20:11:53
Ich grüße die Judäische Volksfront, die Volksfront von Judäa und alle Römer (die Populäre Front nicht - SPALTER!)!

Da es seit der großen Tour von Dr. Kosh in der OFDb-Ecke doch zu einigen Rückstau kam, wollte ich lediglich erfragen, wie es zur Zeit mit der "Personalbesetzung" aussieht. Also, wie viele Admins, Co.-Admins, Moderatoren, solche die Korrekturen durchführen und solche die z. B. die Galerie-Bilder freischalten können gerade zur Verfügung stehen.

Ferner, wie lange der "Personalzustand" noch vermutlich anhält oder ab wann voraussichtlich mit Besserung zu rechnen ist.

Nicht falsch verstehen, das soll hier keine Kritik sein, wir machen das alle ja mehr oder weniger in unserer Freizeit. Aber wenn man genau wüsste was gerade "das Problem" ist und wie lange es andauert, könnte man sich mit Korrektur-Postings, Galeriehochladen usw. auch erst einmal zurückhalten. Und evtl. kommen auch weitere Fragen diesbezüglich noch auf.

Wegen Themen bzgl. der OFDb 2.0 (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,136919.0.html) oder den https-Problemen (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,207703.0.html) bitte den jeweils eigenen Thread benutzen.

So long, thank you for the fish and always look on the bright side of life.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: MMeXX am 21 Mai 2017, 22:44:50
Wenn ich die Zeit finde, bin ich korrekturtechnisch und Bilder-freischalt-mäßig unterwegs. Wie es bei den anderen aussieht, können diejenigen am besten selbst beantworten. :icon_smile:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Moonshade am 22 Mai 2017, 09:31:54
Ich mache in letzter Zeit wegen immer wieder aufflackerndem Personalnotstand gewisse Korrekturen wie Imdb-anpassungen, Verlinkungen, Jahre, Pesonenkorrekturen, Zusätze oder hier und da auch mal eine Fassungsergänzung - allerdings näherte sich das neulich mal einem größeren Aufwand an.
Ich hätte da nichts gegen regelmäßigeres Korrekturdurchwischen auch von noch mehr Anderen (niemand Bestimmtes, früher waren nur mehr Leute für Korrekturen hier anwesend). Allerdings bieten momentan auch bedeutend weniger Einträger Korrekturen an als früher.

Reviews, IA's, Links, Kinostartterminliste laufen bei mir wie bisher weiter.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 30 Mai 2017, 09:30:58
Ist es dann überhaupt geplant die Admin-Front aufzustocken? Ich meine sinnvoll wäre es ja und genügend "brauchbare" User (aus meiner Sicht) für diesen Job wären ja auch vorhanden. Gibt es eigentlich bestimmte Kriterien die ein Admin für die OFDb erfüllen muss?

Mit der OFDb 2.0 sollte zwar das Korrekturforum "wegfallen", trotzdem müssten die Sachen ja weiterhin von vielen Personen in der OFDb selbst gepflegt werden. Das heißt die Arbeiten an sich sollten ja bestehen bleiben, bzw. ohne den Umweg des KF vielleicht sogar mehr werden. Weil ich glaube um so einfacher Korrekturen "direkt" bei den Filmeinträgen selbst vorgenommen werden können, desto mehr User werden wahrscheinlich auch mitmachen. Eine zusätzliche Anmeldung in einem separaten Forum (GF) ist für viele OFDb Nutzer wahrscheinlich eine zu große Hürde. Siehe dazu auch meine Anmerkung im OFDb 2.0 Thread (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,136919.msg1194688.html#msg1194688). Ich hoffe ja mal das sich zu all diesen sehr wichtigen Dingen mal jemand aus Bremen äußert.  ;)
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 1 Juni 2017, 10:02:47
Ist dieses Thema wirklich soooo uninteressant das sich niemand dazu äußern möchte?  :icon_confused: :icon_sad:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Moonshade am 1 Juni 2017, 11:34:52
Durchaus, auch wenn wir momentan wohl nicht viel ändern können.

Der Weg zum Co-Admin führt generell eigentlich über stete und fleißige Mit- und Korrekturarbeit und weiterführende kreative Anteilnahme, besonderer Bedarf besteht bei der Durchsicht/Korrektur von Fassungen, wo sehr viel eingetragen, aber nicht sehr viel abgesegnet ist. Aber das ist auch sehr fieselige Detailarbeit.
Prinzipiell gilt aber: es gibt keinen Aufstockungsstopp, auch nicht EW und EW-Plus.
Bewerbungen für höhere Ränge kann man jederzeit stellen, werden im Team dann diskutiert.
Man kann auch jemanden vorschlagen.

De facto haben wir momentan zwar zwei Hände voll Admins, die sich ihre verbleibende Korrekturzeit auch stets neu einteilen müssen, weil sie auch nicht mehr die Jüngsten sind oder anderweitig ebenfalls engagiert sind (Job, Familie).
Gleichzeitig hat aber die Userbeteiligung auch nachgelassen, es kommen bei weitem nicht mehr so viele Korrekturen im Forum an. Auch Interesse an Hochstufungen auf die Erweitert (Plus)-Ränge kommt nicht mehr so oft vor wie früher.
Da könnte die Direktbeteiligung natürlich einiges bringen, aber das ist vor 2.0 obsolet.

Ansonsten muss man aber mit Admin-Nachnominieren (das erfolgt durch Bremen und die Co-Admins, alle anderen Ränge können die Admins allein entscheiden) vorsichtig sein, da gab es schon mal Clashs in den Bereichen "öffentliche Teilnahme" vs. "Selbstwahrnehmung" bzw. "Sorgfalt" vs "Masse" - insofern sind die Co-Admins meistens handverlesen.
Die Anzahl und die bestehenden Mitglieder haben das Thema auch schon an- bzw. durchdiskutiert (in einem anderen Thread), die meisten arbeiten nach Möglichkeit weiter, allerdings als Nebentätigkeit und nicht immer zur gleichen Zeit, weswegen die Reaktionen manchmal etwas dauern.
Qualitativ hochwertige Kandidaten fallen aber dennoch immer mal wieder auf  und werden auch schubweise dann entsprechend in den Rängen angehoben.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 1 Juni 2017, 18:27:43
Ich schlage Sir Francis vor. Hoch soll er leben! ... äh, gestuft soll er werden! ;)
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 1 Juni 2017, 19:53:57
Auch Kayfabe scheint mir für Höheres berufen zu sein.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: RoboLuster am 1 Juni 2017, 22:21:10
Mayoko for präsident.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 2 Juni 2017, 09:06:47
Mayoko for präsident.
Danke schön, aber darauf wollte ich eigentlich garnicht hinaus.  :icon_lol:

@Moonshade:
Erst mal vielen Dank für die detaillierte Erklärung.  :respekt:
Das ihr Admins, gerade was die OFDb 2.0 Sache angeht, nicht viel machen könnt ist klar.
Mir wäre es daher wichtig, dass mal jemand aus Bremen auf die weiteren Planungen ein wenig mehr eingeht. Wir als Normal-User machen uns ständig insgeheim Gedanken, doch wissen wir nicht wie es in Zukunft denn konkret weitergehen soll mit der OFDb und dem GF.
Wie sind denn die Planungen?
Ist es zur Zeit wirklich unmöglich einen groben Terminplan für die OFDb 2.0 anzugeben?  :unknown:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Moonshade am 7 Juni 2017, 13:20:51
Ich vermute, so ziemlich alles rund um 2.0 läuft bei Kosh direkt zusammen und der ist noch nicht soweit oder leidet gerade an einer ernsten Form von Perfektionismus ("Das Beinahe-Fertig-Syndrom")  :icon_mrgreen: .

Wenn sich jemand zu einem groben Zeit-/Ablauf-Plan äußert, dann vermutlich er.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 8 Juni 2017, 09:04:18
Ich vermute, so ziemlich alles rund um 2.0 läuft bei Kosh direkt zusammen und der ist noch nicht soweit oder leidet gerade an einer ernsten Form von Perfektionismus ("Das Beinahe-Fertig-Syndrom")  :icon_mrgreen: .

Wenn sich jemand zu einem groben Zeit-/Ablauf-Plan äußert, dann vermutlich er.

Klar was die OFDb 2.0 direkt angeht, wird uns nur Dr. Kosh zuverlässige Auskünfte geben können.
Ich glaube der letzte Stand war, dass nur noch "ein paar Tage Arbeit" in die Anpassung der alten OFDb gesteckt werden müssten um eine Beta "gefahrenlos" zu starten. Hing wohl an inkompatiblen Features zwischen der neuen und alten Datenbank.

Vielleicht gibt es hier wieder was neues? Naja, ich würde mich allzu gerne mal in einer Beta "austoben". Gerade ist auch draußen das Wetter nicht so dolle, bzw. sommerlich. Was gäbe es da besseres als mal ein bisschen in ner Beta zu spielen?  :D ;)
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 8 Juni 2017, 18:33:34
Mir ist das Wetter wurscht. Her mit der Beta! :gamer:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 9 Juni 2017, 09:26:35
Mir ist das Wetter wurscht. Her mit der Beta! :gamer:

Hey, das Wetter war doch jetzt nur ein (guter?) Vorwand um mal eine Beta "rauszukitzlen". Ich hoffe ja immer noch das wir die Tage mal was hören.  :gruppenanbetung:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 9 Juni 2017, 18:04:58
Ja, eines fernen Tages ... vielleicht.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 12 Juni 2017, 10:32:48
Ja, eines fernen Tages ... vielleicht.
Ich hoffe ja wirklich das du mit dieser Aussage nicht recht behalten wirst.  :icon_confused:
Frustrierend an der Sache ist ja, das man ewig nichts Neues zu dem Thema gehört hat bzw. niemand etwas dazu berichten konnte.
Ich frage mich ehrlich gesagt was denn aktuell wichtiger sein kann, als das Projekt OFDb 2.0 gezielt voranzutreiben?
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Moonshade am 12 Juni 2017, 10:53:18
Mir fiele da die Sicherstellung des Lebensunterhalts über Shop und Co. ein - aber ja, eigentlich müsste die Beta jetzt im Sommer raus - vor allem weil sie für letzten Sommer angesagt wurde. Höchste Zeit.

Ich kann euch nur empfehlen, die Redaktion mit Beta-Wünschen regelmäßig zu bombardieren... :icon_mrgreen:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: RoboLuster am 12 Juni 2017, 18:58:52
Dann rückt die Alpha raus!  :icon_lol:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 13 Juni 2017, 09:29:58
Mir fiele da die Sicherstellung des Lebensunterhalts über Shop und Co. ein - aber ja, eigentlich müsste die Beta jetzt im Sommer raus - vor allem weil sie für letzten Sommer angesagt wurde. Höchste Zeit.

Ich kann euch nur empfehlen, die Redaktion mit Beta-Wünschen regelmäßig zu bombardieren... :icon_mrgreen:

Sicher, natürlich muss auch weiterhin der Shop gut brummen. Aber ich finde das gerade mit der OFDb 2.0 für den Shop ganz neue Chancen winken. Denn eine gut laufende Plattform mit vielen registrierten Usern lockt sicherlich sehr viel mehr Kunden zum Shop, als stagnierende Nutzerzahlen. Das sollte man natürlich schon berücksichtigen.  ;)

Ein Sommer Release wäre schon eine feine Sache. Es kann doch gar nicht mehr so weit dahin sein, oder?

Dann rückt die Alpha raus!  :icon_lol:
Also ich denke das nach der langen Entwicklungszeit schon etwas "fertiges" zu erwarten ist. Gute Dinge brauchen nun mal ihre Zeit. Trotzdem sollte man langsam mal Nägel mit Köpfen machen. Es gibt einfach eine viel zu gut aufgestellte Konkurrenz. Wenn sich da also nicht sehr bald etwas ändert, sind wir hier die Abgehängten.
Ein Sommer Release wäre JETZT eure große Chance. Und bitte vertut die nicht.  :icon_cool:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mr Orange am 14 Juni 2017, 00:03:01
Wahrscheinlich ist es wieder nur eine Funktion, die mir noch nie aufgefallen ist, aber ich frage mal trotzdem:

Dieses Schraubenschlüssel-Symbol mit dem man diverse Inhalte ein- und ausblenden kann, gibt es das schon länger? Ist auf jeden Fall ein nettes Gimmick.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 14 Juni 2017, 08:40:15
@Mr Orange: Ne, das ist ne alte Funktion. Nett ist sie natürlich trotzdem.  :D

Hier in diesem Thread geht es uns aber mehr um die OFDb 2.0, also die Zukunft der OFDb. Die Version 2.0 sollte mit einigen Neuerungen erscheinen. Viele in diesem Thread hoffen auf ein zeitnahes Release-Datum (z.B. Sommer).

Ob das was wird muss allerdings der Chef (Dr. Kosh) beantworten. Ich hoffe ja immer noch auf eine positive Antwort dahingehend.  :icon_cool: :icon_smile:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Tito am 14 Juni 2017, 19:56:55
 :thinking:   Öööhhmmm, nöööö... eigentlich sollte es hier gerade nicht darum gehen  :rotwerd:

Wegen Themen bzgl. der OFDb 2.0 (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,136919.0.html) oder den https-Problemen (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,207703.0.html) bitte den jeweils eigenen Thread benutzen.

So long, thank you for the fish and always look on the bright side of life.

Hier ging es eigentlich um den Personalnotstand und ähnliche Geschichten, aber auch egal  :icon_lol:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 19 Juni 2017, 09:31:25
:thinking:   Öööhhmmm, nöööö... eigentlich sollte es hier gerade nicht darum gehen  :rotwerd:
....
Hier ging es eigentlich um den Personalnotstand und ähnliche Geschichten, aber auch egal  :icon_lol:

Ja ist mir eigentlich schon klar aber ich habe die Themen ein bisschen miteinander "verknetet", da sie ja doch irgendwie zusammengehören.
Es scheint ja wohl auch irgendwie keinen Personalmangel zu geben, da sich hierzu nur wenig geäußert wurde? Das finde ich im Allgemeinen sehr schade. Denn was wir hier in erster Linie brauchen sind Rückmeldungen auf die man sich verlassen kann...
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Sir Francis am 20 Juni 2017, 12:35:39
Ich schlage Sir Francis vor. Hoch soll er leben! ... äh, gestuft soll er werden! ;)

Gerade erst gelesen  :icon_lol:

Vielen Dank krakrax, aber durch meine neue Arbeit ist seit einigen Monaten gar nichts mehr möglich. Gerade die Arbeit im KF ergibt nur Sinn, wenn man auch regelmäßig präsent sein kann. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich sicher wieder mehr mithelfen.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Sir Francis am 20 Juni 2017, 12:40:21

Also ich denke das nach der langen Entwicklungszeit schon etwas "fertiges" zu erwarten ist. Gute Dinge brauchen nun mal ihre Zeit. Trotzdem sollte man langsam mal Nägel mit Köpfen machen. Es gibt einfach eine viel zu gut aufgestellte Konkurrenz. Wenn sich da also nicht sehr bald etwas ändert, sind wir hier die Abgehängten.
Ein Sommer Release wäre JETZT eure große Chance. Und bitte vertut die nicht.  :icon_cool:

Dem ist nichts hinzuzufügen.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 20 Juni 2017, 13:23:58
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Doch, eine Aussage aus Bremen.  :D
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 20 Juni 2017, 16:26:32
Der war gut!  :LOL:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Dr. Kosh am 3 Juli 2017, 19:00:57
Sicher, natürlich muss auch weiterhin der Shop gut brummen. Aber ich finde das gerade mit der OFDb 2.0 für den Shop ganz neue Chancen winken. Denn eine gut laufende Plattform mit vielen registrierten Usern lockt sicherlich sehr viel mehr Kunden zum Shop, als stagnierende Nutzerzahlen. Das sollte man natürlich schon berücksichtigen.  ;)

Das ist ein guter Punkt und ein Aspekt, den ich gerne aufgreife - obwohl es noch nicht einmal der wesentliche Punkt ist!

Also: Vor fast 20 Jahren begann ich mit der OFDb. Sie begleitet mich also schon bald mein halbes Leben und ist wie ein Kind für mich, das mir entsprechend sehr am Herzen liegt. Kommerzielle Aspekte waren stets nachrangig. Natürlich muss ich von irgendetwas leben (und die Mitarbeiter natürlich auch), aber wichtiger war mir schon immer der Spaßfaktor. Es füllt mich einfach aus, an der und für die OFDb zu arbeiten.

Daß mir nun mit Häme und Spott begegnet wird, trifft mich vor diesem Hintergrund doppelt. Glaubt irgendjemand ernsthaft, daß ich die neue OFDb aus Spaß zurückhalte? Niemandem ist wohl dermaßen an ihr gelegen wie mir - aus "emotionalen" und natürlich auch aus kommerziellen Gründen (s. Mayokos obige Anmerkung). Ich bin doch nicht blöd!

Allerdings: Es gibt keine gute Fee, die auf einen Schlag alles fertigstellt. Das liegt an mir. Und meine Zeit ist natürlich begrenzt. Ich bin meistens rund 11 Stunden im Büro. Das ist eine Menge Zeit, die phasenweise auch riesige Fortschritte ermöglicht hat. Doch leider gibt es auch Phasen, in denen trotz dieser Menge an Zeit KEINE Zeit für die neue OFDb bleibt. Und dummerweise ballen sich unerwartete und unglückliche Umstände gerne. Konkret gesagt: Ich komme seit einigen Wochen nicht voran. Schlimmer noch: Einige andere Sachen bleiben zusätzlich liegen, die dann auch wieder aufgearbeitet werden müssen. Und unerwartete und sehr kritische Dinge müssen dann sogar unter Termindruck bewerkstelligt werden, obwohl ich noch immer keine Lösung für sie habe.

Alles Wehklagen, Streiken, Drohen oder was auch immer ist demnach nutzlos. Was soll ich denn machen?! Leere Versprechungen? Zaubern? Ich kann bzw. will nichts dergleichen tun. Die ehrliche Antwort ist daher: Ich trete aktuell mehr oder weniger auf der Stelle und konnte noch nicht einmal die Beta vorbereiten - obwohl die Seite wie bereits erwähnt ja in großen Teilen schon funktionsfähig ist. Natürlich paßt diese Situation vielen nicht - mir selber ebenfalls nicht bzw. sogar am allerwenigsten, aber ich bin einfach überfordert und kann es nicht von heute auf morgen ändern. Lacht darüber, wenn ich weiterhin nur um Geduld bitten kann, aber mehr kann ich nicht anbieten. Das ist die traurige Wahrheit.

Gruß
Dr. Kosh
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: horror1966 am 3 Juli 2017, 19:48:33
Ich persönlich finde es nur schade, das mittlerweile nicht mehr annähernd so viel los ist wie noch vor ein paar Jahren und sich anscheinend doch viele Leute von der OFDB verabschiedet haben. Aber ganz egal wie lange es noch dauert, die OFDB ist für mich auch in der vorliegenden Form immer noch die erste Anlaufstelle wenn es um Filme geht. Und eventuell fehlt uns Usern auch der richtige Einblick in die Arbeit von Sascha, um die Dinge auch richtig zu bewerten.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: RoboLuster am 3 Juli 2017, 20:16:35
Manchmal frage ich mich auch, ob die frühe Ankündigung von 2.0 dazu geführt hat, dass einige Leute nicht mehr mit der ofdb klar kommen. Plötzlich funktionierts nicht mehr wie es soll, und Spaß machts auch nicht mehr, dafür ist die Konkurrenz jetzt moderner und besser.  :unknown:


Trotzdem, man hätte ja vielleicht auch in jemanden investieren können, der die Seite allsbald an den Start bringt. So habe ich schon lange den Eindruck, als würde das hier alles eher mal nebenbei gemacht werden. Was du schreibst kann ich nachvollziehen, du musstest Prioritäten setzen. Hoffen wir mal für dein Herzensprojekt, dass schlussendlich alles gut geht. (Es wird hier ja manchmal schon eine "Die-Ratten-verlassen-das-Schiff Stimmung" verbreitet... was teilweise auch zutrifft)


"Und ich will jetzt kein Wort mehr über Streik lesen! Wir sind keine Klempner, wir sind Freiwillige! Und Freiwillige streiken nicht!"
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: buxtebrawler am 4 Juli 2017, 09:11:18
Alles Wehklagen, Streiken, Drohen oder was auch immer ist demnach nutzlos. Was soll ich denn machen?! Leere Versprechungen? Zaubern? Ich kann bzw. will nichts dergleichen tun. Die ehrliche Antwort ist daher: Ich trete aktuell mehr oder weniger auf der Stelle und konnte noch nicht einmal die Beta vorbereiten - obwohl die Seite wie bereits erwähnt ja in großen Teilen schon funktionsfähig ist. Natürlich paßt diese Situation vielen nicht - mir selber ebenfalls nicht bzw. sogar am allerwenigsten, aber ich bin einfach überfordert und kann es nicht von heute auf morgen ändern. Lacht darüber, wenn ich weiterhin nur um Geduld bitten kann, aber mehr kann ich nicht anbieten. Das ist die traurige Wahrheit.

Danke für das ehrliche Statement. Dr. Kosh, gesteh dir ein, dass sich solche Mammutprojekte nicht allein und schon gar nicht nebenbei stemmen lassen und such dir Hilfe! Und wenn schon nicht programmiertechnisch möglich, dann vielleicht insoweit, dass man dir mehr vom ganzen Kram abnimmt, der deine Entwicklungstätigkeit behindert. Und sollte das alles vorne und hinten nicht funktionieren, evtl. ein anderes Konzept überlegen, vielleicht gar Richtung Crowdfunding o.ä., um die OFDb 2.0 endlich mal gewuppt zu kriegen.

So kann's doch nicht weitergehen; es ist ja auch niemandem damit geholfen, wenn du irgendwann mit 'nem Burn-Out o.ä. zusammenklappst.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Moonshade am 4 Juli 2017, 09:39:24
Gut, dass auf diese Art und Weise ein neues Statement reingekommen ist, da der Frustlevel ja nun offensichtlich wieder mal steigt und auch die Admins und Mods nichts tun können, um die Situation zu entspannen, vor allem weil sie zum Teil selbst davon betroffen sind.

Da die Weiterentwicklung offenbar weniger ein Geld- als vielmehr ein Zeitproblem zu sein scheint, steht wieder einmal die Frage im Raum, ob Teile der nötigen Programmierarbeit nicht abgetreten werden können - und ob so etwas gewollt wäre.
Und ob eine Finanzierung über alternative Wege möglich wäre - die nötige Userschaft könnte allerdings schon außen vor sein (Hoffentlich nicht!).

Das wäre eine Frage freiwilliger Mithilfe und sie müsste natürlich auch akzeptiert werden, falls sie sich bietet. Aber an dem Punkt waren wir auch schon vor Jahren, das ist jetzt nur Theorie.
Burnout möge bitte verhindert werden und Privatleben soll auch sein, wenn möglich, so etwas wird immer gern vergessen, wenn Leute auf etwas warten .

Vergessen wird aber leider auch manchmal, die "Aktionäre" regelmäßig über den Stand der Dinge zu informieren, denn lange Zeit scheinbar ignoriert zu werden wirkt sich inzwischen fataler aus, als wiederholt einzugestehen, "nicht weiterkommen" (aus Gründen!).
Da alles, aber auch wirklich alles vage und ungenau ist - würde ich mir persönlich so eine Art Monatsstatement (meinetwegen immer am Ersten!) wünschen, wo vielleicht auch mal spezielle Probleme und Themen genannt werden, die dann bei hilfsbereiten Usern ggf. ein Echo finden können.

Das Gefühl, dass wir in so einer Art "Wonder Boys"-Parallele sind - also Konstruktionsdurchfall bei gleichzeitiger Veröffentlichungsphobie - sollte sich nicht noch stärker ausbreiten.

In guter Hoffnung!
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 4 Juli 2017, 09:55:58
Auch von mir noch mal ein Lob an dieser Stelle für die aufrichtige Antwort.
Gerade in diesem Zusammenhang kann ich es umso besser verstehen, warum auch in der Vergangenheit nicht gleich auf jeden Beitrag eingegangen werden konnte. Die Lage scheint aktuell einfach zu schwierig zu sein.
Wenn ich doch nur wüsste wie wir dich gezielt unterstützen könnten, wäre ich ja gerne mit dabei. Nur scheint es ja hauptsächlich am "Personalmangel" in Bremen zu liegen. Und da kann ich buxtebrawler nur zustimmen: Bitte lass dich nicht zu stark belasten. Damit tut man sich nämlich wirklich keinen Gefallen. Eventuell kann man ja die anderen Aufgaben kurzzeitig anderweitig vergeben?
Ach ja: Die Idee von Moonshade mal eine Art Monatsstatement abzugeben finde ich auch gut. Das entlastet dich auch in sofern, dass sich dann keiner mehr uninformiert fühlen kann. Und das fördert wiederum die Einsatzbereitschaft der User.

Und ja: Wir haben hier natürlich alle leicht reden. Wir tragen zwar gerne in unserer Freizeit zur Qualitätsverbesserung der Datenbank bei, aber die Verantwortung für das Unternehmen lastet allein auf deinen Schultern. Und bei der Prioritätensetzung der Aufgaben haben wir logischerweise keinen Einblick.

Von daher bleibt einfach meine Hoffnung, dass es bald wieder voran geht und der Stress gleichzeitig auch wieder abnimmt.  :respekt:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: mali am 4 Juli 2017, 11:20:12
aber ich bin einfach überfordert und kann es nicht von heute auf morgen ändern.

[text wieder gelöscht]

EDIT:
Egal. Geht mich nichts an.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Freitod am 4 Juli 2017, 13:25:58
mali, du hast womöglich mehr Erfahrung als ich, sowohl beruflich als auch aufgrund der längeren Mitgliedschaft, aber ich seh es genau anders herum. Der Chef sollte sich für das Geschäftliche einen Stellvertreter suchen und sich dafür selbst um die OFDb 2.0 kümmern. Zum einen scheint er die Kenntnisse dazu zu haben, es fehlt im lediglich an Zeit, und zum anderen ist es seine Herzensangelegenheit. Das Geschäftliche mag auch Freude und Bestätigung geben, aber hauptsächlich scheint der Shop zum Erhalt der OFDb da zu sein - zumindest habe ich es so aus seinen Beiträgen verstanden.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: pm.diebelshausen am 4 Juli 2017, 19:14:40
Hallo Sascha!

Daß mir nun mit Häme und Spott begegnet wird, trifft mich vor diesem Hintergrund doppelt.

Nein, das stimmt, bringt nichts und ist unnötig.

Es gibt keine gute Fee, die auf einen Schlag alles fertigstellt.

Natürlich paßt diese Situation vielen nicht

und kann es nicht von heute auf morgen ändern.

Die "Situation" dauert inzwischen seit zig Jahren an und zwischen "auf einen Schlag"/"von heut auf morgen" und innerhalb von sechs Jahren (und mehr) gibt es noch einiges. Von "von jetzt auf gleich" spricht hier niemand. Wir warten seit nicht nur gefühlten Ewigkeiten und wissen so gut wie nichts. Ich hoffe, da kannst Du auch verstehen, dass manchen Co-Admins, die ebenfalls mit großer persönlicher Leidenschaft für Dein Baby tätig sind, in dieser langen Zeit die Puste aus geht. Und ich wünsche Dir natürlich, dass Dir das nicht passiert.

Alles Wehklagen, Streiken, Drohen oder was auch immer ist demnach nutzlos.

Sehe ich auch so.

Auch ich freue mich nach wie vor auf eine neue OFDb, das hat sich in all den Jahren nicht verändert.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: PierrotLeFou am 5 Juli 2017, 03:43:31
Natürlich paßt diese Situation vielen nicht

und kann es nicht von heute auf morgen ändern.

Die "Situation" dauert inzwischen seit zig Jahren an und zwischen "auf einen Schlag"/"von heut auf morgen" und innerhalb von sechs Jahren (und mehr) gibt es noch einiges. Von "von jetzt auf gleich" spricht hier niemand. Wir warten seit nicht nur gefühlten Ewigkeiten und wissen so gut wie nichts.

Das scheint mir der wichtigste Punkt zu sein. Ich glaube, es wäre in jedem Falle förderlich, Einblicke nicht erst auf eine voll funktionstüchtige Beta zu ermöglichen, sondern bereits schon auf das, was da ist - wie (un)vollkommen es auch sein mag... ;) Dann weiß man, wieweit was derzeit ist - und muss sich nicht auf seinen Glauben verlassen, was in Zeiten einer Glaubenskrise schwer fällt... ;)
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 5 Juli 2017, 08:36:17
Das scheint mir der wichtigste Punkt zu sein. Ich glaube, es wäre in jedem Falle förderlich, Einblicke nicht erst auf eine voll funktionstüchtige Beta zu ermöglichen, sondern bereits schon auf das, was da ist - wie (un)vollkommen es auch sein mag... ;) Dann weiß man, wieweit was derzeit ist - und muss sich nicht auf seinen Glauben verlassen, was in Zeiten einer Glaubenskrise schwer fällt... ;)

Das sehe ich ähnlich. Ein Einblick würde wahrscheinlich die Meisten hier wieder "beruhigen". Daher wäre eine Beta auch ein Meilenstein mit großer Wirkung. Es erwartet denke ich niemand, dass nach diesem Release kurz darauf eine fertige OFDb 2.0 folgt. Das muss sie auch nicht. Es ist ja sogar von Vorteil wenn wir Tester dann erstmal eifrig Feedback geben und alles dann langsam zusammengefügt wird.
Wir könnten dann ja auch sowas wie einen eigenen Beta-Thread erstellen um dort relevante Punkte für dich zu sammeln. Davon profitieren doch alle.  ;)
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Butzemann am 6 November 2017, 19:25:04
Da surfe ich mal wieder auf der OFDb und alle Bilder sind weg, sowohl die Cover als auch viele die zum Seitenaufbau dienen  :unknown:

Außerdem ist die Seite extrem langsam im Aufbau, nicht erst seit heute. Ich nutze auch einen Adblocker und will gar nicht wissen, wie es ohne ihn ist auf der OFDb.


Außerdem möchte ich wie viele andere nochmal was sagen:

Ich kann verstehen, dass man Attacken abwehren muss, aber SSL in der Form halte ich auch nicht besonders geeignet bzw. zeitgemäß, andere Seiten lösen das besser.

Das Hinhalten der Community stößt weiterhin besonders auf, ich meine, ihr lebt von den Leuten, wenn die sich verarscht fühlen oder gar keinen Spaß mehr am Projekt OFDb (2.0) haben, dann habt ihr in der Zukunft ein massives Problem. Entschuldigung wenn ich das so krass sagen muss.

Versteh auch nicht warum man das alles in Eigenregie machen muss (siehe Statement vom Gründer), man hat doch hier einen festen Moderatorenkern bzw. Leute auf die man sich sicher verlassen könnte, da denke ich an Wikipedia, vereint diese Leute und lasst sie mitarbeiten bzw. Feedback geben (z.b. für ausgewählte User ne Alpha raushauen).

Es gibt son paar Sachen die die OFDB halt auch extrem alt aussehen lässt:

- eine App gibts immer noch nicht, im Thread von 2010! gabs da mal Bewegung, das wars, zumal eine App heutzutage einfach zu programmieren ist, für jeden Scheiss gibts mittlerweile eine^^
- ein Addon für Browser gibts nicht, spricht für die Suche, und das alte Ding (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ofdbde-suche/ (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ofdbde-suche/)) sucht unzureichend (ist ja nur eine Googlesuche^^)
- Kopplung von Seite und Forum wäre ne feine Sache, leider gibts dazu auch keinerlei Interesse
- das Schlimmste in 2017 finde ich aber das Design (altes Tabellenlayout, keine Skalierbarkeit, zuviel Werbung, alles statisch)
- Mobile Seite finde ich eher ne Notlösung, statt man es richtig gemacht hat, hat man schnell ne mobile SubDomain geschaltet und das wars, optimiert hat man weiterhin nichts

Das wars erstmal. Leute, es muss mal was passieren, die OFDb ist zu wichtig, als das man die so sterben lässt  :wallbash:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: RoboLuster am 6 November 2017, 20:46:47
Eben geguckt mit Firefox, alles normal.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Retro am 6 November 2017, 21:06:52
Auch bei mir läuft alles ganz normal- und ich bin zufrieden mit der Seite.
Das Design ist übersichtlich, die Suche funktioniert wunderbar, Mobil nutze ich die Seite nicht- und Dinge wie Apps kann ich dementsprechend auch nicht brauchen.
Was mich angeht kann und soll alles bleiben wie es ist.  :icon_razz:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Butzemann am 6 November 2017, 23:01:00
War wohl nur ein zwischenzeitliches (Server)Problem ;)

Zur Diskussion: kann auch die Leute verstehen, die alles so lassen wollen wie es war/ist.
Ich persöhnlich bin auch schon länger dabei und hab mich an das Design gewöhnt und finde es gut.

Allerdings soll die OFDb ja nicht nur für einen kleinen Kreis von Leuten da sein, sondern als ernsthafte Alternative zur IMDB. Außerdem muss man die Seiten an die Endgeräte und Standards heutzutage anpassen.

Und da hinkt die OFDb doch echt hinterher. Bin mir bewusst, dass die Betreiber nicht aus dem Vollen schöpfen können, aber ein bisschen mehr Weit- oder Einsicht, würde ich mir da schon wünschen.

Und nur weil du Retro keine mobile Version nutzt oder keine App (nutze ich persöhnlich auch nicht oder sehr selten) heißt das ja nicht, dass das so bleiben soll, finde ich immer putzig, wenn die Leute von sich ausgehen, und irgendwie der Rest egal zu sein scheint, nicht persöhnlich nehmen ;)

Ich will einfach, dass viele Leute in Zukunft genauso über Film und Fassungen diskutieren können wie wir es hier tun.

Und wenn die Entwicklung der Seite nur stagniert in unserer schnelllebigen Internetwelt, dann siehts echt düster aus. Man muss sich nur das Nutzerverhalten ansehen, immer mehr wandern in die sozialen Netzwerke ab, auch was Diskussionen über Filme etc. angeht, ob nun via Facebook oder auf einer Seite mit Disqus Kommentarfunktion.

Die OFDb hat dahingehend ja gar nichts großartiges getan bzw. reagiert. (Und warum annoncierte man eigentlich die OFDB 2.0?) Außerdem sind die Partnerschaften mit Sorge zu betrachten, siehe MAIRDUMONT NETLETIX.

Und da zitiere ich gern mal Stromberg: Wer nicht mit der Zeit geht, der muss... mit der Zeit gehen.

Ich hoffe es passiert nicht und die OFDb bleibt ewig, aber man weiß auch, wie schnell heute ne Seite/ein Unternehmen weg ist  :zwangsjacke:

PS: Exemplarisch sind die Neuigkeiten und Änderungen im User-Center: letzte Neuerung 13. April 2006
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Siemens am 7 November 2017, 11:46:11
Besonders amüsant (oder besser: beschämend) ist auch die Rubrik "News (!) und Schlagzeilen" auf der Hauptseite.

Letzter Eintrag: 28. April 2016   Gemeinschaftsforum ist offline

:viney:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Butzemann am 7 November 2017, 13:45:46
Eben, da fragt man sich ob der Fokus überhaupt noch da is, oder man die Seite vor sich hin vegetieren lässt  :wallbash:

Kann mir vorstellen, dass die Pflege gar keiner großen Aufwendungen bedarf, falls das Argument gleich wieder kommt, es gibt genug Leute hier, die ihre Zeit schon fürs Eintragen und Korrigieren oder hier im Forum investieren, da würden sich sogar einige freuen, wenn sie mit der Aufgabe betreut werden die Startseite aktuell zu halten.

Ich mein, exemplarisch wird hier im Forum der Box Office Thread (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,177895.0.html (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,177895.0.html)) immer schön aktuell gehalten (Dank an StS und Konsorten).

Da wäre ich schon gleich z.B. bei einer Frage wegen StS (hoffe er liest mit), eine Zusammenarbeit/Partnerschaft von https://www.dvdnarr.com/community/ (https://www.dvdnarr.com/community/) würde sich auch gut machen, da könnte man schön in regelmäßigen Abständen auf der OFDb Startseite deren Podcast (den ich toll finde) vorstellen, der ja regelmäßig erscheint. Das nur mal als Anregung.

Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mills am 7 November 2017, 14:09:52
Ich finde auch, es muss was passieren. Man kann ja wirklich bei den kleinen Dingen, wie der Startseite, anfangen. Dann wäre wenigstens das erste Erscheinungsbild besser. Ich habe diese Woche noch mit jemanden über Filme gesprochen und ihm die OFDB empfohlen, da er sie noch nicht kannte. Aber wenn ich mir jetzt vorstelle, er geht auf die Seite und sieht dann; letzter Eintrag 2006, letzter Eintrag 2016 usw., ist es irgendwie ein unschönes Gefühl.  :unknown:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Siemens am 7 November 2017, 14:38:32
Eben, da fragt man sich ob der Fokus überhaupt noch da is, oder man die Seite vor sich hin vegetieren lässt  :wallbash:

Da man nicht einmal mehr die News-Section up-to-date halten kann entsteht jedenfalls der Eindruck daß die Betreiber mit dem Rücken zur Wand stehen und nur noch reagieren statt agieren. Sowas ist dann meist der Anfang vom Ende. Es ist schwer glaubbar daß in so einem Umfeld tatsächlich noch jemand im Hintergrund eine "OFDB 2.0" entwickelt. Das letzte Posting des Inhabers hier in diesem Thread ist ja auch schon wieder Monate her und klingt eher nach Schwanengesang als nach Zukunftsmusik, schade.
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: RoboLuster am 7 November 2017, 17:55:38
"News (!) und Schlagzeilen" auf der Hauptseite.

Letzter Eintrag: 28. April 2016   Gemeinschaftsforum ist offline

 :LOL: 

Das erklärt warum es hier seit April 2016 nicht viel los ist.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 13 November 2017, 13:53:00
Mein letzter Beitrag in diesem Thread ist jetzt auch schon wieder fast ein halbes Jahr her. Bisher scheint aber kein Land in Sicht zu sein. Das ist natürlich sehr sehr schade.
Ich hatte ja immer noch lange Zeit die Hoffnung, dass sich etwas in Richtung OFDb 2.0 tun würde.
Das ist einfach nur schade. Mehr fällt mir dazu aktuell nicht ein...
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Butzemann am 13 November 2017, 18:35:49
Hab deine Müh' hier verfolgt. wie auch bei allen anderen. Is ja nich so, als ob die Leute hier was von hätten ihre Texte niederzuschreiben, im Gegenteil  :wallbash:

Da müsste man sich als Betreiber ja freuen, wenn sogar noch Hilfe angeboten wird; aber anscheinend verkommen die Threads hier im Unterforum dann eher zu einer Selbsthilfegruppe, hab ich den Eindruck  :doof:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: Mayoko am 14 November 2017, 08:58:32
Das Wort "Selbsthilfegruppe" trifft seit ein paar Monaten leider vollkommen zu. Es ist zwar schon eine recht lange Behandlung mit Placebopillen (Ankündigungen), trotzdem scheinen jetzt aber auch selbst davon die letzten Vorräte aufgebraucht zu sein...  :icon_confused:

Bitte versteht diesen Beitrag nicht als Spott oder "Lächerlich-Mache". Das Thema ist mir trotz der ewigen Zeit dafür zu ernst. Es ist eben nur mal Zeit für eine neue und ehrliche Äußerung, auch wenn sie unter Umständen schlecht ausfällt (was ich nicht hoffe).  :icon_sad:
Titel: Re: Allgemeiner Stand der OFDb-Dinge
Beitrag von: PierrotLeFou am 14 April 2018, 02:01:38
Wie ja hier anhand meiner Fortschritte (bzw. dem seit einiger Zeit andauernden Stillstand) bei der OFDb 2.0 offenkundig geworden ist, kann es so nicht weitergehen.

Wir sind personell einfach unterbesetzt. Durch seit kurzem nun sogar zwei unbesetzte Stellen herrscht akuter Personalmangel. Die aktuell verbliebenen Personen (mich eingeschlossen) geben sich zwar alle Mühe, aber es ist einfach kaum noch zu bewältigen. Darunter leidet dann leider insbesondere die OFDb 2.0, da ich dafür nun überhaupt keine Zeit mehr habe (trotz eines immer späteren Feierabends). Und das soll so natürlich nicht bleiben.

Also: Wir brauchen mindestens(!) einen weiteren Vollzeitangestellten fürs Tagesgeschäft.

[...]

Gruß
Dr. Kosh


Gibt es jetzt - einige Zeit nach der guten Entwicklung im Stellenangebote-thread - eigentlich eine positive Entwicklung im Hinblick auf das Vorankommen (bzgl. der OFDb-2.0-Beta)? :D
Ist eine Verbesserung spürbar und geht es - womöglich schleppend, aber dennoch - voran oder gilt trotz neuer Unterstützung noch immer:
Ich trete aktuell mehr oder weniger auf der Stelle und konnte noch nicht einmal die Beta vorbereiten - obwohl die Seite wie bereits erwähnt ja in großen Teilen schon funktionsfähig ist.

Wäre schön, wenn etwas über jüngere Entwicklung zu erfahren wäre. :D