Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => MyMDb => Heimkino- und Technikforum => MyMDb-CE => Thema erstellt von: tbengel nach 30 November 2018, 13:46:57

Titel: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 30 November 2018, 13:46:57
Hallo,

ich habe soeben wie versprochen an alle 8 sich gemeldeten Helfer, die
Testversion (sogar bis nach Schweden ;-)) verschickt.

In diesem Forum bitte Bugs melden, damit ich mir diese anschauen kann.

WICHTIG: Es geht hierbei nicht um Erweiterungswünsche, sondern lediglich
darum, die Feature der zugrundeliegenden Version 3.2.3 soweit wie
möglich durch zu testen, damit auf dieser stabilen Version ein Neuaufbau
mit allen Feature der 3.6er Version (und mehr) möglich ist.

Bei der MyMDb-CE Version wurden lediglich die "IMDb updaten..."- und
"IMDb Filmeinträge aktualisieren"-Funktionen deaktiviert, da dieser Import
schon lange nicht mehr funktioniert hat und die Coversuche verlinkt nun
auf "Videobuster.de".

Es wurden auch neue Feature (z.B. das Konvertieren für MyMDb3.6) hinzugefügt.
Der OFDb-Import wurde um FSK und Laufzeit (wie in der Version 3.6) ergänzt und
Änderungen am GUI-Aufbau und der Farbgebung (z.B. besonderes Hervorheben
von Eingabefeldern die noch noch gefüllt sind) machen das Programm nun noch
übersichtlicher.

Fast alle relevanten Grafiken wurden von @Nobby neu designt, so dass das Programm
zeitgemäßer aussieht.

Hoffe diese Änderungen sagen Euch zu und dass nicht zu viele Fehler zu fixen
sind, um unseren Livegang-Termin am 01.01.2019 nicht zu gefährden.

Grüße

tbengel

ToDo-List:
- Schreibfehler "Eigene Platz" = "Eigener Platz" --> done, Version 0.9.1
- Medienformat wird nicht in Tabelle angezeigt --> done, Version 0.9.2
- Anlegen einer weiteren DB mit einer konvertierten MyMDb-DB --> done, Version 0.9.4
- Bild-Format --> Auswahlbox --> done, Version 0.9.4
- Filmpreise kleiner machen --> done, Version 0.9.4
- Bug in den Settings --> done, Version 0.9.5
- Anzahl in Spaltenansicht --> done, Version 0.9.5
- Media-Typen konfigurierbar --> done, Version 0.9.6
- Sonderzeichenfehler bei "Die MyMDb-Datenbank konnte nicht entschlüsselt werden" --> done, Version 0.9.6
- Sortierung überarbeiten ("Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden") --> done, Version 0.9.6, wird grundsätzlich (außer ID-Spalte) alphanumerisch sortiert
- Bugfix bei DB löschen (löschte alle Bilder der aktuellen DB) --> done, Version 0.9.6
- Spalte MedienTyp lässt sich in der Breite nicht verändern

Feature aus der 3.6 welche für MyMDb-CE neu programmiert werden müssten:
- "Lagerort" in Edit-Box und Tabelle hinzufügen --> done, Version 0.9.1
- Edition mit vorgegebenen Werten --> done, Version 0.9.3
- Cut / uncut Feld hinzufügen --> done, Version 0.9.3
- Erweiterte Bild-Format-Auswahl --> done, Version 0.9.4
- EAN hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- TV-Norm hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- Label hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- Updateschutz hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- beschlagnahmt hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- Untertitel hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- Soundtracks hinzufügen --> done, Version 0.9.4
- Unterschiede Details- und Quickinfo-Ansicht (Cut - Uncut - beschlagnahmt Bilder) --> done, Version 0.9.7
- Funktionalität bei Updateschutz einbauen --> done, Version 0.9.9
- HTML-Export überarbeiten --> done, Version 0.9.9
- Excel-Export Datei nicht überschreiben sondern durchnummerieren
- Verschieben auf Position
- Speichern und nächster Film
- Löschen von Filmen in der Suche
- PDF Export
- Auswahl und Anzeigen von Front- und BackCover
- Excel Export für einzelne Tabs
- Live Suche
- Statistik überarbeiten
- Sortierung auch nach Nummerischen- und Float-Werten
- Beim Erstellen von Backups im MyMDb-CE V.0.9.8, ist bei beim Speichernamen die Uhrzeit auf Stunden gekürzt.
- Was ich auch noch vermisse ist ein horizontaler Schieberegler bei so vielen Spalten
- HTML-Export funktioniert au bei Linux nicht (wurde deshalb für Linux deaktiviert)

Neue Wünsche für die kommenden Versionen:
- Edition mit Freitextfeld --> done, Version 0.9.3, zur Zeit in Config-File realisiert
- Suchoption um Kommentar und Lagerort erweitern - done, Version 0.9.6
- Anzahl-Auswahlbox, statt Jugendschutz --> done, Version 0.9.4
- Weitere Medienformate (1080p, 720p, 3D, ...)
- "Nächster Film ohne speichern"
- Felder in der Eingabemaske konfigurierbar (cooles Feature)
- Weitere Seiten (neben OFDb) als Suchoptionen
- Mehr Formate beim Daten-Import / -Export
- Datenbank zusammenfügen / trennen / umbenennen / etc.
- Suche Datenbank übergreifend
- Hinzufügen über Directory Auswahl
- App für die Tablets/Handy
- Skin für Symbole
- Button für doppelte Einträge anzeigen
- konfigurierbare Lagerort-Auswahlbox
- blaues Fenster bleibt stehen mit dem Text "Titel wird gesucht" nach fehlgeschlagener Suchanfrage

Folgende Infos werden zur Zeit nicht hinzugefügt:
- Jugendschutz (wird nun als Anzahl missbraucht)
- Order / Datei verknüpfen - 2
- Order / Datei verknüpfen - 3
- Front- und BackCover Auswahl
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 30 November 2018, 19:11:47
Hallo,

erstmal Danke für deinen Einsatz!

Schreibe nun unverblümt wie es mir ergangen ist ab dem ersten Start:

(Win 10 64 bit  / Java 8 Build 1.8.0_191-b12)

Habe aus Faulheit die .exe am Desktop abgelegt, was wohl nicht so toll ist wie ich festgestellt habe.

Wollte in den Einstellungen als erstes mal testen ob ich den Header deaktivieren kann, also "Haken" raus und "übernehmen", Meldung Programmneustart und danach war der Header wieder drin, erst nach dem ich bei den Spalten eine Spalte dazu genommen habe und Header aus hat es funktioniert.

Dann wollte ich das Backup was ich kurz zuvor aus der alten MyDb Original gezogen habe einspielen. Meldung alles Ok -> Programm wird neugestartet. Programm hat neu gestartet aber leider ohne meine Daten. Hab das noch 2x versucht ohne Erfolg, also dacht ich meine Faulheit trägt Früchte und es liegt am Ordner Desktop, also einen Ordner in Programme erstellt, .exe rein und gestartet, aber bähh musst du als Administrator starten sonst geht gar nix.
Einstelleungen (Header) geändert, funktioniert und es werden 2 Unterverzeichnisse angelegt.
Jetzt das Backup eingespielt, was laut Meldung ohne Probleme war dann Programmneustart aber wieder keine Daten!?! (Unterverzeichnisse (z.b. Cover) sind aber befüllt)

Habe nun den Ordner außerhalb des Systemordners "Programme" geschoben, nun kein Problem mehr wegen den Adminrechten.
Backup einspielen geht aber auch nicht.
Habe nun eine neue DB angelegt und versucht hier mein Backup einzuspielen, aber jetzt kommt "Backuperstellung fehlgeschlagen" Erstellung?? habe ja zurück gespielt! Dann kommt wieder eine Erfolgsmeldung und ein Neustart, aber wieder ohne Daten.

Habe dann die DB wieder gewechselt zu "MOVIES" was auch ging kann dann aber nicht mehr zur neuen wechseln (wird mir nicht angezeigt).

Egal was ich versucht habe, es werden mir keine Daten aus meinem Backup angezeigt, Imageordner wurden gefüllt, die einzig größere Datei in Data ist (mymdb.script)

Übrigens startet das Programm immer nur auf dem Hauptmonitor und wenn ich es auf den 2. verschiebe kommen die PopUps wieder auf 1 außerdem startet es immer im Hintergrund!
Ist bei Multimonitornutzung nicht so schön.

Weiter habe ich jetzt noch nicht getestet da ich meine alten Daten dazu bräuchte.

Im error Log steht nur folgendes:
Fehler: 30.11.2018 18:1
java.util.Vector.elementAt(Unknown Source)
javax.swing.table.DefaultTableColumnModel.getColumn(Unknown Source)
mymdbce.Config.setFieldWidths(Config.java:555)
mymdbce.GUIBackup.readBackupFile(GUIBackup.java:266)
mymdbce.GUIBackup.getFile(GUIBackup.java:139)
mymdbce.GUIBackup.run(GUIBackup.java:298)
---------------------------------------------------
Fehler: 30.11.2018 18:2
java.util.Vector.elementAt(Unknown Source)
javax.swing.table.DefaultTableColumnModel.getColumn(Unknown Source)
mymdbce.Config.setFieldWidths(Config.java:555)
mymdbce.GUIBackup.readBackupFile(GUIBackup.java:266)
mymdbce.GUIBackup.getFile(GUIBackup.java:139)
mymdbce.GUIBackup.run(GUIBackup.java:298)
---------------------------------------------------

Hoffe das hilft

Gruß
Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 30 November 2018, 19:24:38
Gratuliere euch, gelungene Sache, tolle Arbeit!
Ziehe meinen virtuellen Hut!

Erste Rückmeldung:

Rechner Acer Aspire E15 - 64Bit Windows7
Java 8 installiert und MyMDb-CE.exe neu ohne vorher MyMDb3.6 installiert zu haben.

MyMDB-CE startet, muss aber erst eine neue leere Datenbank anlegen.
Dann funktioniert das Backup.

Filmsuche und Neueintrag ok
Schauspielersuche ok

Backup unter CE erstellt wird zwar von der alten 3.6 eingelesen und als aktualisiert angegeben.
Eine Aktualisierung findet aber nicht statt. Ist das so gewollt?

-----------------

unter Linux war ich bisher noch nicht erfolgreich.

Rechner Lenovo T410 - 32Bit  Linuxmint Cinnamon 18.3 und wine 1.6.2
Installierte Java-Version:
java version "1.8.0_191"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_191-b12)
Java HotSpot(TM) Server VM (build 25.191-b12, mixed mode)

Bei Aufruf von MyMDb-CE.exe kommt trotzdem die Fehlermeldung:
This application requires a Java Runtime Environment 1.8.0_0-1.9.0_0

Hier werde ich nochmal versuchen wine und java upzudaten.

Werde weiter unter win7 und Linux testen
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 30 November 2018, 19:28:44
Sollte die Nachricht immer bis unten lesen und nicht nur das wenige aus dem Mail...

Also habe die neue Programmversion (MyMdb-CE.exe) in das Verzeichnis der alten kopiert und siehe da, die Daten sind vorhanden.

Seltsamer Weise funktioniert hier auch mit dem Multimonitor teilweise, Hauptprogramm startet in Moni2, aber die Nachrichtenfenster immer in Moni 1!

Was mich auch an der alten Version immer schon gestört hat ist das wenn eine Suche aktiv ist keine Funktionen (Neuen Film hinzufügen, Film löschen...) mehr ausgewählt werden kann
und noch schlimmer ich komme aus der Suche nicht mehr raus, früher hat man in der Suchzeile die Eingabe (war ja eine Live Suche) gelöscht und es wurde wieder alles angezeigt, nun habe ich ein Suchfenster bei dem ich aber nicht mehr zurück auf Alle komme. Die Zeile mit "Alles anzeigen" und A-Z bzw 1-2 ist jetzt auch weg?!

Peter




Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 30 November 2018, 20:51:29
@Petrovillia:
1. Dein Backup hat nie funktioniert, weil Du (wie in der PM beschrieben) nach dem Backup einspielen, zuerst das Programm schließen musst und dann die Dateien mymdbce.* im Data Ordner löschen musst, dann erst wieder starten, lies dazu nochmal meine Anleitung in der PM, warum dies notwendig ist.
2. Verhalten bei Multimonitor stellen wir erst einmal ganz hinten an, da dies im Programm nicht berücksichtigt wird. Standardmäßig sollte er alles im Haupt-Monitor machen, doch die Multi-Monitor-Software sollte sich eigentlich merken, wo welches Fenster zuletzt geöffnet wurde und es dann dort wieder öffnen.
3. Nach einer erfolgreichen Suche wird eine neuer Tab "Suchergebnisse" geöffnet, und der ist dann aktiv. Willst du wieder zurück, einfach den Tab "Übersicht" auswählen und schon klappt alles wieder, wie zuvor.

@birkner: Ein Backup welches in CE erstellt wurde kann nur in CE eingespielt werden, du kannst es NICHT in MyMD3.6 zurückspielen. Dies funktioniert nur über den Konvertieren Menüpunkt (siehe Anleitung in meiner PM).

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 30 November 2018, 21:16:38
@tbengel: Entschuldigung, lesen müsste man können
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 30 November 2018, 21:39:20
@tbengel:
1. ja das mit dem Backup war ein Lesefehler von mir
2. Nein Windows merkt sich den Monitor nicht, vor allen ist übel das ich auf 2 im Hauptfenster arbeite und weitere Programmfenster aber in 1 aufgehen.
3. Jetzt wo du es sagst hab ich den Reiter "Übersicht" auch gefunden, finde ich toll war einfach nur noch auf alter Version in der Vorgehensweise

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 30 November 2018, 21:48:25
@Petrovillia: Versuch es mal mit "UltraMon", dieses Programm verwende ich mit 3 Monitoren und habe keine Probleme ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 30 November 2018, 23:11:57
Unter Windows scheint das Programm super zu laufen.
Aber unter Linux bringe ich die neue Version nicht hin.
Gibt es auch Linux-Experten? Danke für eien Antwort!

versuche es unter Linuxmint 18.3 und 19 Cinnamon, 32Bit und 64Bit
mittlerweile auf  wine-3.0.3 aufgebessert

32-Bit-Rechner
java version "1.8.0_191"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_191-b12)
Java HotSpot(TM) Server VM (build 25.191-b12, mixed mode)

64-Bit-Rechner
openjdk version "1.8.0_181"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_181-8u181-b13-1ubuntu0.16.04.1-b13)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.181-b13, mixed mode)

jeweils Fehlermeldung bei Aufruf von MyMDb-CD.exe:
App Err
This application requires a java Runtime Environement 1.8.0_0-1.9.0_0

Hat jemand eine Idee für eine Problemlösung.
Vielen Dank für eine Antwort
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 30 November 2018, 23:18:38
Also bei mir läuft bis jetzt auch alles sehr gut ...
aber noch eine Frage , keine Ahnung ob es an der älteren  Version liegt  und das der Grund ist das bei der Tabelle einiges fehlt ...
zb." Lagerort "war mir sehr wichtig ;)

Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Korv nach 30 November 2018, 23:40:10
Hallo, ja das Programm ist in Schweden angekommen, wo es zur Zeit nicht
so schön ist, wir haben nach ein wenig Schnee nur regen,

zu Programm:
Win7 Ultimate 64

Was mir aufgefallen ist :

Schreibfehler  eigene Platz da fehlt das r. In MDB3.6 heisst es es dort Lagerort.

in MDB 3.6 Kann ich im Kästchen Lagerort Buchstaben und Ziffern eingeben welche auch im Filter so angezeigt werden.
in MDB CE Kann ich auch im Kästchen eigener Platz Buchstaben und Ziffern angeben jedoch werden im Filter nur Ziffern gezeigt

Habe die Version ce ins Verzeichnis der 3.6 kopiert und wollte die Datenbank der 3.6 mit " Datei -Backup einspielen" in MDB CE integrieren,
es wurde aber nur 1 Film übernommen von 900


Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 00:04:40
@birkner: Das Thema "Linux" wird uns wohl noch extra beschäftigen, denn eine der Stärken von Java besteht darin, dass diese Programmiersprache plattformunabhängig ist, das heißt, wenn diese unter einem Linux-System kompiliert wird, dann ist das Programm auch direkt dort lauffähig, also ohne die Umwege über Wine etc.. Wenn wir also einen Java-Programmierer finden würden, der unter Linux entwickelt, könnte dieser den Source dort direkt lauffähig bekommen.

@pudding: "Lagerort" gab es in der Version 3.2.3 noch nicht, deshalb findest du diese Information auch nicht in der Tabelle, oder der Edit-Movie-Box. Lass uns vielleicht erst einmal sammeln, welche Informationen für Euch Test-User existenziell wichtig sind und tatsächlich benutzt werden, dann kann ich mich mal hinsetzten und schauen, wie ich die Informationen in die Edit-Box bekommen. Diese in der Tabelle anzuzeigen ist kein Problem. Ich mache im ersten Post mal eine ToDo-List ...

@Korv: puuuhhh hatte schon befürchtet, der Postbote findet Dich nicht  :icon_mrgreen:
Danke für den Schreibfehler, ..., gebt mir mehr davon, ...
Es gibt in der Testversion noch keinen Lagerort, Platz ist Deine eigene vergebene z.B. Top 100-Nomminierung, deshalb auch nur Ziffern, aber Lagerort steht auf meiner ToDo-List

ZitatHabe die Version ce ins Verzeichnis der 3.6 kopiert und wollte die Datenbank der 3.6 mit " Datei -Backup einspielen" in MDB CE integrieren,
es wurde aber nur 1 Film übernommen von 900


Wenn du du die Datei ins Verzeichnis kopiert hast, dass musst du nichts weiter machen, als das Programm zu starten, ohne "Datei - Backup - einspielen", lies dazu nochmal meine PM.
Überprüfe gegebenenfalls im Data-Verzeichnis, ob da die Dateien mymdbce.* liegen, diese müssen vor dem ersten Start gelöscht werden, wenn du die Daten von MyMDb3.6 verwenden willst.
WICHTIG: nur die Dateien mymdbCE.* löschen NIEMALS die Dateien mymdb.*, da du ansonsten deine MyMDb-DB löscht!
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 1 Dezember 2018, 09:50:02
Habe das Programm nach Anleitung in eine Kopie meines alten MyMDB-Ordners installiert. Was auffällt, dass die neue exe nur noch 8MB groß ist (im Gegensatz zur alten mit 41MB).

Beim Starten (Windows 10Pro, java version "1.8.0_191") hat sich der Windows Defender gemeldet und mich gewarnt, dieses Programm aus einer unbekannten Quelle auszuführen. Nachdem ich gesagt habe, "vertraue mir" startete die MyMDb-CE ohne Mucken und läuft problemlos. Super  :dodo: !!! @tbengel: Danke für die ganze Arbeit!

Zu Linux: Wenn der Code mal als Open-Source verfügbar sein sollte kann man (z.B. ich) versuchen, eine Linux-Exe zu kompilieren. Das Ganze mit Wine versuchen zum Laufen zu bringen ist ja nur eine Krücke und, nachdem der Code in Java geschrieben ist, eigentlich nicht notwendig!
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 1 Dezember 2018, 09:51:12
Hallo Leute,

erstmal Danke, Fettes DANKESCHÖN  für das was Ihr hier leistet!  :respekt:

Ich teste als erstes unter Windows 10, 64bit - Java Dateiversion 8.0.1910.12

Hier mal meine Ersten Schritte und Erfahrungen.

Ich habe alle 3 Möglichkeiten, wie von tbengel in seiner Mail beschrieben getestet und es haben alle 3, einbahnfrei funktioniert.
TOP  :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:

Bei der Migration der Datenbank, wird der Medien Typ nicht dargestellt und der Lagerort wie bereits von Korv bemerkt, fehlt. tbengel hat bereits den Lagerort schon auf die ToDo-List genommen, denn der Lagerort ist auch meines Erachtens sehr wichtig bei einer größeren und mehreren Sammlungen.

Habe nur vor der Migration in MyMdb-ce, unter MyMdb 3.6, zwei Testdatenbanken erstellt, so das man auch in MyMdb-ce zwischen Datenbanken wechseln kann.

Das Wechseln und löschen der Testdatenbanken funktioniert.

Datenbanken erstellen:
Nach dem erstellen, Programm Neustart, erscheint zwar ein neues Fenster, aber ohne Spaltenanordung. Versuch neuen Film einzugeben, Film wird über OFDB gefunden eintragen nicht möglich, Fehlermeldung, Bitte überprüfen sie die eingegebene URL. Datenbank wird nicht gespeichert und ist nach Neustart nicht vorhanden. Mehre Datenbanken wären aber sinnvoll, wenn z.B. Vater, Mutter, Kind 1 und Kind 2 usw. eine eigene Datenbank verwalten.

Backup erstellen und wieder einspielen, für MyMdb-ce und in MyMdb-ce funktioniert einbahnfrei.

Dateien Importieren, kann ich leider nicht testen, da ich keine entsprechenden *.csv, *.txt Dateien besitze.

Dateien Exportieren nach Exel funktioniert einbahnfrei, bis auf die Anzeige von Medien Typ. Man kann aber Exel-Dateien nicht wieder Importiert da nur *.csv, *.txt möglich ist.

Dateien Exportieren nach HTML funktioniert einbahnfrei, bis auf die Anzeige von den Covers und Medien Typ. Selbst die Suchfunktion und die Anzeige des Plot's, funktioniert im Browser. Der Export ist bei Datenmengen von mehreren 1000 Filmen in HTML nicht zu empfehlen, da dies einige Zeit dauert. Man kann auch HTML-Dateien nicht wieder Importiert da nur *.csv, *.txt möglich ist. Das Hat mich schon bei MyMdb 3.6 gewundert, denn ich bin der Meinung, dass das Dateiformat, was man aus einem Programm exportieren kann, sollte man auch wieder importieren oder auch andersrum können und möglich sein.

Das beenden mit Tastenkombination STRG-Q / CTRL-Q und über die Menüleiste, Datei, Schließen, funktioniert einbahnfrei.

Die Menüleiste bzw. der erste Menüpunkt Datei, wäre damit durch.

Fortsetzung Folgt!!!  ;)

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 10:01:32
@All: Neue Version mit Lagerort ist raus ...

@Hamlet: die neue EXE ist kleiner, da in der alten EXE alle benutzen JAVA-Framework-Klassen mitgespeichert wurden (braucht man nun nicht mehr, da das Java-Framework installiert ist). Mit Linux sehe ich es genauso wie Du. Sobald der Source final ist, kannst du dich gerne dran machen, die Sache unter Linux zum laufen zu bringen (dies ist ja der Vorteil von Java-Framework-Programmierung).

@Old.Obelix: Danke für den komplexen Test ... bin noch am lesen ... lesen ... lesen ... :andy:

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 10:41:41
@Old.Obelix: Datenbanken anlegen, habe ich gerade getestet und es funktioniert,
1. EXE in neuen Ordner abgelegt
2. Programm starten (erstellt automatisch "movies" DB)
3. Datei - Datenbank - erstellen --> z.B. "Filme" (danach Programm Neustart)
4. DB "Filme" ist ausgewählt und ich kann Filme ergänzen oder auch eine neue DB anlegen
Was mache ich anders als Du?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 1 Dezember 2018, 11:44:03
Danke für den " Lagerort " , läuft und meine Daten wurden übernommen von der alten Version,  ich hab da nämlich für jeden Film was stehen wo ich ihn auf finde,  ohne wäre der Horror gewesen ;)

Ansonsten läuft bei mir alles bis jetzt , werde die Tage aber mal wieder 100 Filme einpflegen ...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 11:52:52
Habe jetzt mal neue Filme hinzugefügt was soweit gut funktioniert, allerdings ist mir aufgefallen das der Medien-Typ (DVD, BlueRay, Svcd, ...) bei mir in der Überischtsspalte leer ist und auch wenn ich auf einen Film klicke ist auf der Ansicht nichts zu sehen, beim "Ändern" wiederum wird mir dies korrekt angezeigt, hab nur ich das Problem?

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 1 Dezember 2018, 12:00:05
Zitat von: Petrovillia nach  1 Dezember 2018, 11:52:52
Habe jetzt mal neue Filme hinzugefügt was soweit gut funktioniert, allerdings ist mir aufgefallen das der Medien-Typ (DVD, BlueRay, Svcd, ...) bei mir in der Überischtsspalte leer ist und auch wenn ich auf einen Film klicke ist auf der Ansicht nichts zu sehen, beim "Ändern" wiederum wird mir dies korrekt angezeigt, hab nur ich das Problem?

Peter


Ist bei mir auch so.

Was ich noch etwas störend empfinde aber auch bei der alten Version schon so war , das bei den Einstellen von den spalten/ Tabelle  nach  jeder Auswahl  es komplett zu geht und man es neu öffnen muss . 
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 12:05:56
Auch mit der neuen Version wir mir das Medienformat nicht angezeigt (by the way wünschte mir in der Liste noch 1080p und 720p sowie beim Format oder sonst wo "3D").
Da jetzt bei einem neuen Eintrag der Film gleich in die Liste genommen wird und nicht so wie früher das "Bearbeiten-Fenster" dafür angezeigt wird (was ich nicht schlecht finde),
bräuchte es so wie ich glaube es auch früher war, im Bearbeitungsfenster nicht nur den Button "Speichern" sondern auch wieder "Speichern und nächster Film" das ich nicht immer wieder jeden extra zum Bearbeiten öffnen muss sondern die neuen hintereinander abarbeiten kann (evtl auch "nächster Film ohne speichern").

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 12:07:37
@oudding: Das mit den Spalten ist mir auch aufgefallen aber wnn du die Spalten in den Einstellungen änderst kannst du alles ändern ohne das es Auf und Zu geht!
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 1 Dezember 2018, 12:19:52
Zitat von: Petrovillia nach  1 Dezember 2018, 12:07:37
@oudding: Das mit den Spalten ist mir auch aufgefallen aber wnn du die Spalten in den Einstellungen änderst kannst du alles ändern ohne das es Auf und Zu geht!



Stimmt  :respekt:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 13:00:18
in der Suche kann ich einen Film zwar bearbeiten aber nicht löschen!
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 13:04:55
und noch was, früher konnte ich die "Edition" (Unrated, Directors Cut, ... (ein Freifeld hierbei wäre schön oder noch besser die Vorgaben editieren zu können)) eintragen, das finde ich nicht mehr. Dabei gleich ein Wunsch auch wenn das hinten angestellt werden sollte aber bevor ich es vergesse: Die Felder der Eingabemaske würde ich gerne selbst wählen können, damit ungenutzte Felder erst gar nicht angezeigt werden.

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 14:49:04
Hallo,

bin mal die ganzen Sachen durch und habe versucht da Ordnung rein zu bringen:

@Petrovillia:
Medienformat nicht in Tabellen angezeigt --> kann ich reproduzieren, schaue ich mir an, ist wohl ein Bug

Feature in der 3.6 welche neuprogrammiert werden müssen:
- Suche kann ich einen Film zwar bearbeiten aber nicht löschen!
- Speichern und nächster Film
- Edition mit vorgegebenen Werten

Neue Wünsche für die kommenden Versionen:
- Weitere Medienformate (1080p, 720p, 3D, ...) sind gewünscht --> werde ich mal unseren Chef-Designer fragen, ob er dies übernehmen könnte, da
das Hinzufügen kein Problem darstellt
- "Nächster Film ohne speichern"
- Edition mit Freitextfeld
- Felder in der Eingabemaske konfigurierbar (cooles Feature)

@Old.Obelix: Das Problem mit mehreren Datenbanken bitte nochmal probieren (bei mir klappt es) und zu Deiner Frage:
ZitatMan kann auch HTML-Dateien nicht wieder Importiert da nur *.csv, *.txt möglich ist. Das Hat mich schon bei MyMdb 3.6 gewundert, denn ich bin der Meinung, dass das Dateiformat, was man aus einem Programm exportieren kann, sollte man auch wieder importieren oder auch andersrum können und möglich sein.

Dies ist so, wie wenn du einen schönen Blumenstrauß aus vielen einzelnen Blumen bindest. Den machst du (mit viel Arbeit) ganz schön, bindest noch ein paar Schleifchen hinzu, verwendest noch etwas Glitzer um das Ganze aufzuhübschen und verpackst den ganzen Strauß in Folie, damit der Strauß auch ja nicht auseinander fällt. Du wirst Dir vorstellen können, dass die Arbeit die du mit diesem Blumenstrauß hast, um wieder an die einzelnen Blumen zu kommen viel größer und schwieriger ist, als wenn du die Blumen in Reih' und Glied aneinander gelegt übergeben bekommst und genauso verhält es sich mit einem Export und einem Import, ...  ;)

@All: Wie wichtig ist Euch die hardcodierte Edition als Auswahlfeld. Ich muss wissen, ob diese überhaupt genutzt wird, da ich ehrlich gesagt
im Gegensatz zum Lagerort, nicht viel Mehrwert darin sehe. Also wer und wie nutzt ihr dieses Feld?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 16:10:14
Also ich nutze das Feld schon oft da ich einige Versionen habe (Steelbox, Directors Cut und viele andere) die ja vom Standard und somit meist auch in der Länge abweichen. Schön wäre es überhaupt einen Editor zu haben für die Vorgabefelder wie auch beim Medienformat.

Gruß

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 17:09:05
@Petrovillia: Ich überlege ob es eine Alternative wäre eine eigene Edition-Liste in der
Config-Datei manuell eingeben zu können, die dann auswählbar ist. Wäre das ein
möglicher Weg?

@All:
So, eine neue Version ist raus mit dem Fix für die Media-Typen.
Ich habe sogar noch 4 neue Icons in der Version 3.6 entdeckt
(z.B. 3D-Film) die ich gleich mal hinzugefügt habe ...

In welcher Reihenfolge, sollen denn diese auswählbar sein?
Zur Zeit ist die Reihenfolge die folgende:

blueray
dvd
dvdr
dvdram
dvdrw
divx
xvid
svcd
vcd
wmv
dvdcopy
dvdaudio
laserdisc
quicktime
ratdvd
tvrec
mvcd
nero
hddvd
vhs
264
matroska
3dfilm
betamax
hd2dvd
video2000

und welche Typen können wir rausschmeißen ...?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 1 Dezember 2018, 17:47:37
Also für mich wäre das eine passende Liste und Reihenfolge: (3D gehört hier nicht rein muss ein eigenes Feld sein, den was für eine Quali ist den der 3D?)

-1080p
-720p
-DVD
-blueray
-HD-DVD
-MVCD
-SVCD
-VCD
-xvid
-VHS
-Audio
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 1 Dezember 2018, 17:54:45
Also für mich würden diese 8 hier ausreichen.
DVD
Blu-ray
HD-DVD
DVD-R
VCD
Laserdisc
VHS
TV-REC
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 1 Dezember 2018, 17:58:32
Und was mich angeht. Das Program funktioniert tadellos was nicht funktioniert wurde schon angesprechen.

Hoffe das man auch spähter wieder einstellen kann ob ein Fim Uncut, Cut oder Beschlagnahmt ist.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 1 Dezember 2018, 18:28:16
Das Programm funktioniert bisher auch fehlerlos unter win7 in einer Oracle VM-Virtual Box auf einem Linuxrechner. Neue Datenbank anlegen, Backup installieren, neuen Film suchen, anlegen, alles problemlos.
Was ich vermisse ist der Datenexport als pdf.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 18:47:53
@birkner:
ZitatWas ich vermisse ist der Datenexport als pdf.

Ich nehme das mal in die Liste der Dinge auf, die noch von der 3.6er Version umzusetzen sind, aber rechne
in der 1. Version noch nicht damit. Du musst solange den Workaround benutzen, die MyMDb-CE DB für die
MyMDb3.6 zu konvertieren und da dann den PDF-Export zu machen.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 1 Dezember 2018, 19:47:29
Das erwarte ich auch nicht, lasst euch nicht durch Wünsche unter Druck setzen. Ich glaube wir sind alle zufrieden, was ihr für einen tollen Job macht.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 1 Dezember 2018, 21:03:13
Zitat von: Petrovillia nach  1 Dezember 2018, 16:10:14
Also ich nutze das Feld schon oft da ich einige Versionen habe (Steelbox, Directors Cut und viele andere) die ja vom Standard und somit meist auch in der Länge abweichen. Schön wäre es überhaupt einen Editor zu haben für die Vorgabefelder wie auch beim Medienformat.

Gruß

Peter


Ist bei mir auch so, hab einige Filme in mehreren Versionen , würde ich schon gerne auch so einpflegen
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 1 Dezember 2018, 21:28:38
Hallo Leute,

Ihr seid ja schneller wie die Feuerwehr, kaum was angemerkt, schon umgesetzt.  :respekt:

@tbengel Danke für Lagerort und anzeige Medien Typ funktioniert beides und wird einbahnfrei von der alten MyMDb 3.6 übernommen.  :icon_smile: :icon_smile: :icon_smile:

Test unter Windows 10 Pro, 64bit, Version 1803, Betriebssystembuild 17134.407

@tbengel Datenbank anlegen, so wie Du beschrieben hast funktioniert.
1. EXE in neuen Ordner abgelegt
2. Programm starten (erstellt automatisch "movies" DB)
3. Datei - Datenbank - erstellen --> z.B. "Filme" (danach Programm Neustart)
4. DB "Filme" ist ausgewählt und ich kann Filme ergänzen oder auch eine neue DB anlegen  :respekt:

Was mache ich anders?

Ich starte nicht mit einer neuen Datenbank, sondern habe bereits eine migrierte Datenbank von MyMDb 3.6 beim Starten in MyMDb-ce an Bord.

Dann passiert genau das!
Nach Programm Neustart mit migrierter Datenbank, neue Datenbank anlegen, erscheint zwar ein neues Fenster, aber ohne Spaltenanordung. Versuch neuen Film einzugeben, Film wird über OFDB gefunden eintragen nicht möglich, Fehlermeldung, Bitte überprüfen sie die eingegebene URL. Datenbank wird nicht gespeichert und ist nach Neustart nicht vorhanden.  :unknown: :00000109:

MyMDb-ce, ist auch nicht kompatibel mit meiner Windows Firewall Control 5.4.0.0 von der Firma binisoft.org. Man muss die Firewall auf Tiefe Filterung zurückstellen, ansonsten ist keine Filmsuche mit OFDb möglich.

Vielleicht wären auch noch weitere Seiten als OFDb für Suchoptionen interessant.

Es haben bereits die vielen anderen Tester alles angeführt was auch mir so aufgefallen ist. Ansonsten ist das was ihr hier bis jetzt zu Stand gebracht habt einfach TOP.

Zur Frage der Medien Typen, wären die Nachfolgenden, meiner Meinung völlig ausreichend,
da man alles anderen Zusätze bei den Kommentar eintragen kann.

blueray
dvd
divx
xvid
svcd
vcd
tvrec
vhs
264
265
matroska
3dfilm

Bitte macht weiter so und lasst euch nicht unter Druck setzen was Wünsche angeht. Ich sage immer Gut Ding braucht Weile.  ;)


LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 1 Dezember 2018, 21:58:33
@All:
Ich bin gerade dabei noch das cut / uncut Feld hinzuzufügen und brauche mal Euren fachmännischen Rat ...
Ihr kennt Euch doch bezüglich FSK, Indizierung und Beschlagnahmung bestens aus  ;)

Soll dieses Feld noch um "beschlagnahmt" und / oder "indiziert" erweitert werden?
Ist "beschlagnahmt" und / oder "indiziert" nicht eher einem eigenen FSK-Typ zuzuordnen,
oder kann ein Titel FSK 18 sein und trotzdem indiziert / beschlagnahmt?

- Was  ist diesbezüglich Eure Meinung, also seht ihr Beschlagnahmt bzw. Indiziert eher als FSK-Typ oder eher als Zusatzfeld wie cut / uncut?
- Gibt es noch weitere Ausprägungen die Berücksichtigung finden sollten?
- Wie hättet ihr es denn gerne?

Noch könnt Ihr Euch frei entscheiden.

Grüße

Thomas
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 1 Dezember 2018, 22:33:05
@tbengel
Ich würde Beschlagnahmt komplett weglassen.
Hört sich echt hart an.

Indiziert ist völlig ausreichend. Ich sehe es eher als Zusatzfeld oder eingebunden in Cat/Uncut.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 1 Dezember 2018, 22:52:17
Meiner Meinung nach eher ein Zusatzfeld als wie cut / uncut.

Und wie gesagt für mich würden diese 8 hier ausreichen.
DVD
Blu-ray
HD-DVD
DVD-R
VCD
Laserdisc
VHS
TV-REC
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 1 Dezember 2018, 23:32:18
Bei den Media-Typen sollten meiner Meinung nach auch alle TV-Qualitäten einbezogen werden.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 2 Dezember 2018, 08:43:44
@Petrovillia: Ich habe mal eine Aufgabe für dich als Editon-Power-User. Könntest du mir bitte, alle Editionen aus MyMDb3.6
herauskopieren und mir diese Liste zukommen lassen. Du kannst gerne auch noch eigene Wunsch-Editionen mit hinzufügen  ;)

@Old.Obelix:
- Danke für den DB-neu-anlegen Bug. Auf diese Möglichkeit wäre ich nie gekommen. Ist ein ziemlich ernstes
Problem, da ich versuche mit der Version 3.6 kompatibel zu bleiben und dies funktioniert in diesem Fall nicht. Schaue
mal was ich da machen kann.
- Für das Problem mit der "Windows Firewall Control 5.4.0.0", musst du die "MyMDb-CE.exe" als vertrauenswürdiges Programm
einstufen. Keine Ahnung wie das mit dieser Firewall funktioniert, so was sollte es aber bei allen Firewalls geben und
keine Angst, ich mache keine anderen Zugriffe als auf die OFDb (und später vielleicht noch auf den MyMDb-Update-Server)
- Weitere Seiten als Suchoptionen ist noch ein ganz großes Projekt, welches vielleicht irgendwann umgesetzt werden kann.

@All: Wie man bei den Medien-Typen sehen kann 5 User = 5 Meinungen, dies bedeutet, dass dieses Feld konfigurierbar sein
muss, damit jeder User selbst entscheiden kann, was und wie er es sehen möchte. Ich überlege mir was dazu. Was "beschlagnahmt"
und "indiziert" angeht, gibt es ja die einstimmige Meinung, dass dies eine Zusatzinformation sein sollte. Falls nicht noch
jemand anderer Meinung ist (so wie ich, der denkt, dass sich ein FSK 12 und gleichzeitig eine Indizierung beißen würde)
werde ich es so umsetzten, da ihr die Experten seid.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 2 Dezember 2018, 11:20:52
Hallo, i proudly to present the "Edition" from 3.6: :banana:

25th Anniversary Edition
Action Collection
Bulletproof Collectors Trilogy
Century² Cinedition
Cine Collextion
Collectors Box Edition
Collectors Edition
Delux Edition
Double Feature
Directors Cut
Eastern Edition
Extended Cinema Oscar Collection
Extended Cut
Extended Directors Cut
Extended Edition
Extended Special Edition
Extended Version
Extreme Edition
Fight Collection
Final Cut
Final Cut Edition
Final Cut Special Edition
Gold Edition
Jubiläums Edition
Kinofassung
Legacy Box
Limited Collectors Edition
Limited Edition
Limited Gold Edition
Limited Special Edition
Limited Uncut Edition
Limitierte Buch Edition
Metal Edition
Metalpak Edition
Movie Edition
Platinum Edition
Premium Edition
Red Edition
Retro Edition
Silver Edition
Single Edition
Slimline Edition
Special Edition
Special Edition Box
Special Extended Edition
Special Extended Edition
Steelbook Edition
Total Destruction Collection
Ultimate Collectors Edition
Ultimate Edition
Ultimate Final Cut
Ultimate Gold Box Edition
Unrated Directors Cut
Unrated Edition
Verleih Edition
Western Collection
Widescreen Edition

Das sind hoffentlich alle aus 3.6 (musste sie händisch einzeln holen)

Auf Anhieb fehlt mir:
Remastered

Da waren noch einige die fehlen, kann diese aber nicht mehr nachstellen da ich sie in meiner DB entweder weg gelassen habe oder ähnliche genommen habe,
deshalb und weil wie ich meine in der Liste bestimmt die Hälfte unnütz ist aber neues dazu kommen kann, sollte die Liste bearbeitbar (Löschen, Hinzufügen) sein.

Gruß

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pupsi nach 2 Dezember 2018, 11:31:10
Hallo und Guten Morgen,
ich betrachte dieses Thema jetzt schon eine ganze Weile und ich muß sagen: "Hut ab". Leider kann ich nichts Produktives zu diesem Projekt beitragen, aber für eure Mühe und Arbeit welche ihr in  diese Aufgabe steckt möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Euch Machern im speziellen und allen Anderen im Forum wünsche ich eine schöne und beschauliche Adventszeit.
Möge der Glühwein fliesen :trinken: 
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 2 Dezember 2018, 12:28:18
@Petrovillia:

ZitatDas sind hoffentlich alle aus 3.6 (musste sie händisch einzeln holen)

--> daher die Bitte an Dich :icon_rolleyes: und Danke für die Arbeit ...

ZitatAuf Anhieb fehlt mir: Remastered

--> wird ergänzt

Zitat... sollte die Liste bearbeitbar (Löschen, Hinzufügen) sein.

--> das wird sie, zwar vorläufig noch manuell im Config-File, aber das sollte erst einmal gehen

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 2 Dezember 2018, 14:52:58
@tbengel Falls du die Liste schon ein programmiert hast & wenn es geht bitte die 2 ''Special Extended Edition'' bitte wieder raus nehmen.
25th Anniversary Edition
Action Collection
Bulletproof Collectors Trilogy
Century² Cinedition
Cine Collextion
Collectors Box Edition
Collectors Edition
Delux Edition
Double Feature
Directors Cut
Eastern Edition
Extended Cinema Oscar Collection
Extended Cut
Extended Directors Cut
Extended Edition
Extended Special Edition
Extended Version
Extreme Edition
Fight Collection
Final Cut
Final Cut Edition
Final Cut Special Edition
Gold Edition
Jubiläums Edition
Kinofassung
Legacy Box
Limited Collectors Edition
Limited Edition
Limited Gold Edition
Limited Special Edition
Limited Uncut Edition
Limitierte Buch Edition
Metal Edition
Metalpak Edition
Movie Edition
Platinum Edition
Premium Edition
Red Edition
Retro Edition
Silver Edition
Single Edition
Slimline Edition
Special Edition
Special Edition Box
Special Extended Edition
Special Extended Edition
Steelbook Edition
Total Destruction Collection
Ultimate Collectors Edition
Ultimate Edition
Ultimate Final Cut
Ultimate Gold Box Edition
Unrated Directors Cut
Unrated Edition
Verleih Edition
Western Collection
Widescreen Edition
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 2 Dezember 2018, 15:24:33
@Flämmer: Danke, die Info kam gerade noch rechtzeitig.

@All: Die neue Version mit cut / uncut / indziert / beschlagnahmt und Edition ist raus.
Irgendwann kann man diese Einträge im Programm editierbar machen, doch solange
dies noch nicht geht, habe ihr die Möglichkeit, die Änderungen direkt in der Datei

"data/config.xml"

zu machen. Dort einfach die Einträge:

<editionGroups>EINTRAG1##EINTRAG2##EINTRAG3##EINTRAG4##EINTRAG5##...</editionGroups>
<cutGroups>EINTRAG1##EINTRAG2##EINTRAG3##EINTRAG4##EINTRAG5##...</cutGroups>

bearbeiten und dann das Programm wieder starten.

Damit kann jeder selbst entscheiden, was er sehen möchte und was nicht,
da ich schon immer ein großer Freund von möglichst großer Konfigurierbarkeit
von Programmen war.

Viel falsch machen könnt ihr nicht. Falls Ihr die Datei zerschießt und das Programm
nicht mehr starten kann, dann diese Datei einfach löschen und das Programm
startet mit den vordefinierten Einstellungen.

Grüße

tbengel

Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 2 Dezember 2018, 18:41:04
Top ,  sieht gut aus   :respekt:

Was kleines noch,  die Spalten lassen sich ja alle größer und kleiner machen in der Übersicht ,  bis auf den " MedienTyp " ...

Bei den Bild Formaten fehlen ganz wichtige wie zb das 21.9  oder ? 
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 2 Dezember 2018, 19:59:53
die linke Grenze des Medientyps lässt sich verändern, die rechte nicht.

Die Lösung mit der config-Datei finde ich gut, könnte dauerhaft damit leben. Die eigene Flexibilität ist damit gut gegeben.

Interessant finde ich, dass es jetzt bereits um Details und kleine Änderungswünsche geht und dass nicht mehr der eigentliche Fortbestand dieses Programms im Vordergrund steht. Die Funktionalität ist definitiv gesichert und die Sorge vieler Nutzer das alte Programm wegen der mangelnden Aktualisierbarkeit nur noch eingeschränkt verwenden zu können ist vom Tisch.
 
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 2 Dezember 2018, 20:27:01
Danke für die neue Version. Das mit eine weitere Filmliste erstellen klappt perfekt.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 2 Dezember 2018, 20:50:04
@pudding:
ZitatBei den Bild Formaten fehlen ganz wichtige wie zb das 21.9  oder ?

In der 3.2.3er Version gab es nur die Unterscheidung zwischen 4:3 und 16:9. Die aus der 3.6 unterschiedlichen
Bildformate könnte ich ähnlich wie die Edititionsauswahl neu programmieren. Brauchen wir so eine detaillierte
Filmformat Auswahl wie bei der 3.6?

@birkner:
ZitatDie Lösung mit der config-Datei finde ich gut, könnte dauerhaft damit leben. Die eigene Flexibilität ist damit gut gegeben.

Wird auch so bleiben, ich werde wohl auch noch mehr in die Config auslagern, für alle Power-User. In der 3.6 stehen alle
Einstellungen in der Datenbank, was zwar schick ist, aber leider geht dadurch die Flexibilität verloren, da man darauf angewiesen, dass die
Werte über das Programm verändert werden können.

@All: Das mit der Spalte "MedienTyp" ist ein besonderes "Feature" (böse Zungen würden Bug dazu sagen) der 3.2.3. Da dieser nicht
kritisch ist, schiebe ich es mal auf die lange Bank.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 2 Dezember 2018, 21:45:30
Zitat von: tbengel nach  2 Dezember 2018, 20:50:04
@pudding:
ZitatBei den Bild Formaten fehlen ganz wichtige wie zb das 21.9  oder ?

In der 3.2.3er Version gab es nur die Unterscheidung zwischen 4:3 und 16:9. Die aus der 3.6 unterschiedlichen
Bildformate könnte ich ähnlich wie die Edititionsauswahl neu programmieren. Brauchen wir so eine detaillierte
Filmformat Auswahl wie bei der 3.6?

Grüße

tbengel


Also ich wäre mit 21:9  schon zufrieden
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Korv nach 2 Dezember 2018, 22:20:19
Habe entdeckt das ich noch von der Version 3,6 das Handbuch und das Chancelog habe.
Falls das jemand brauchen sollte liegt als PDF bei mir.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 07:44:07
Zitat von: Flämmer nach  2 Dezember 2018, 20:27:01
Danke für die neue Version. Das mit eine weitere Filmliste erstellen klappt perfekt.


Also ich weiß nicht, wie Du es geschafft hast, eine neue Filmliste/Filmdatenbank, bzw. eine zusätzliche Datenbank erstellen konntest?
Ich habe es auch mit der neuen Version getestet, bei mir geht es wie bereits beschrieben nicht.  :unknown:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 09:51:49
Hallo Leute,

ich bin jetzt nach einem intensiven Test am Wochenende mit, allen Funktionen, so wie vielen Testeinträgen mit der neusten Version von MyMDb-CE 0.9.3 durch.  :dodo:

Es ist von mir unter Windows 7 Pro und Windows 10 Pro auf Herz und Nieren getestet worden.

Aufgefallen ist mir noch, wenn man in der Spaltenansicht, die Größe einer Spalte verändern will, werden automatisch alle anderen Spaltengrößen auch verschoben, bzw. geändert.

Bei größeren Datenbanken von mehreren 1000 Filmen, empfiehlt es sich das Programm zwischendurch auch mal zu schließen, wenn man mehrere Filme eingelesen hat. Bei einem Absturz, sollten dann die bis zum Schließen neuen eingetragenen Daten/Filme nicht verloren gehen. Das ist bei meinem Test bei beiden Windows Versionen vorgekommen, wobei ich das nicht auf MyMDb-CE 0.9.3 schiebe, sondern das Problem eher bei JAWA zu suchen ist.

@tbengel
Das könnte man vielleicht auch ins Programm einfließen lassen, das im Hintergrund jeder neue Eintrag bereits bei Eingabe mitgespeichert wird, um bei einem unvorhergesehen Absturz Datenverlust zu vermeiden.  :00000109:

Das Programm, ist bis auf den Buck Datenbank erstellen, mit bereits vorhandener Datenbank in allen Funktionen einbahnfrei und erfüllt den Zweck seine Private Filmsammlung, bereits jetzt mit den wichtigsten Features zu verwalten. Es läuft auf beiden getesteten Windows Versionen super.  :respekt:

Ansonsten ist mir nichts Gravierendes mehr aufgefallen. Ich hoffe ich habe nichts ausgelassen. Sollte im Nachhinein doch noch ein Buck oder Sonstiges auffallen, werde ich es euch umgehend wissen lassen.  ;)

Kleine Wünsche wurden von tbengel bereits in Windeseile Umgesetzt. Chapeau!  :respekt: :respekt: :respekt:
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Machern, Mithelfern und fleißigen Tester nochmals BEDANKEN, hoffe auf ein ständiges Fortbestehen, weitere Wunscherfüllungen und somit, Verbesserung des Programms.

Ganz besonders möchte ich mich auch noch mal bei dem Schöpfer dieses unverzichtbaren Programms Markus Kamenew bedanken. DANKESCHÖN!!!  :respekt:

Handbuch und Chancelog von MyMDb V.3.6, könnte ich auch noch dienen, falls gewünscht.

In diesem Sinne, wünsche ich allen hier eine schöne Adventszeit und eine besinnliche Vorweihnachtszeit, sag nochmal DANKE an die Weihnachtsmänner/Christkinder, also an alle Mitwirkenden die mir mit MyMDb-CE 0.9.3, schon jetzt zum Geschenk gemacht haben.

Ich freue mich schon auf die nächsten Testversionen.  :icon_cool: :icon_smile:

@all
Ich denke das mittlerweile die User hier alle, mindestens Windows 7 oder höhere Betriebssysteme haben, deshalb hebe ich auf Windows XP Prof, nicht getestet.

Sollte jemand den Wunsch eines Windows XP Prof Tests haben? würde ich das auch gerne noch machen und bitte um Rückmeldung.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 10:09:09
@pudding;
ZitatAlso ich wäre mit 21:9  schon zufrieden

Unter was speicherst du in der 3.6er Version zur Zeit Deine Bild-Formate?

@Korv:
Danke für die Info, die haben wir auch schon, in Vorbereitung für das Projekt,
durchgelesen und waren ziemlich platt, wie viele Änderungen es zwischen der
Version 3.2.3 und 3.6 mittlerweile gibt.

@Old.Obelix:
Das mit der neuen DB funktioniert nur für eine neu erstellte MyMDb-CE Datenbank,
bei einer konvertierten MyMDB3.6-DB zerschießt es die DB, also nicht ohne Backup
probieren ... Ist ein ziemlich gravierendes Problem, welches ich nun angehen
will ... und danke für Deinen ausführlichen Test ...

Der Speicherverbrauch ist bei ganz großen DB's enorm, daher passiert es dann,
dass das Programm immer langsamer wird, und ich habe es sogar erlebt, dass
es sich aufgehangen hat (bei DB's > 10.000 Filme), jedoch waren trotzdem immer noch
alle Filme (auch die Neuen) beim nächsten Neustart vorhanden. Könntest Du mir sagen,
was Du gemacht hast, als die eingepflegten Filme verschwunden waren? Ich kann dieses
Problem nicht reproduzieren, denn so was darf nicht passieren?

Mein Java-Guru schaut sich bei Gelegenheit mal das Speichermanagement an, denn
die 3.6er Version hat mit großen DB's weniger Probleme.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 10:13:55
Ich konnte eine zweite Filmdatenbank erstellen, aber wenn ich einen Film eintragen will, kommt die Meldung: Überprüfen Sie die eingegebene URL.
Ich kann aber dann die erste Datenbank ohne Verluste wieder laden.
Das Ganze auf WIN7.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 10:23:07
@birkner:
ZitatÜberprüfen Sie die eingegebene URL.


That's the Problem  :00000109:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 10:31:46
Zitat von: birkner nach  3 Dezember 2018, 10:13:55
Ich konnte eine zweite Filmdatenbank erstellen, aber wenn ich einen Film eintragen will, kommt die Meldung: Überprüfen Sie die eingegebene URL.
Ich kann aber dann die erste Datenbank ohne Verluste wieder laden.
Das Ganze auf WIN7.


tbengel kennt das Problem, es wurde bereits von mir genau so wie es bei dir ist beschrieben

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 10:36:26
@tbengel
habe es bei beiden Betriebssystemen erlebt.

die rechner haben sich total aufgehängt.  :wallbash:

Konnte gerade noch über den TaskManager JAVA beenden und dann nur noch herunterfahren.

Beim neustart war die datenbank zwar da, aber es fehlten die letzten eingetragene Filme.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 10:52:14
@Old.Obelix:
Abgesehen davon, dass ich hoffe, dass mein Java-Guru, dass Speicherproblem bei großen DB's im Griff bekommt,
versuch mal folgendes:

Nachdem du die "JAVA.exe" per Taskmanager abeschossen hast, KEINEN Neustart, sondern
das Programm direkt nochmal neu starten, ..., so war es bei mir und alle Daten waren immer
noch da.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 10:59:14
@tbengel

ergänzung, ich denke das es durch das beenden von Java über den Task Manager passiert ist!

aber ich musste so verfahren, weil ich die Rechner zu nichts mehr bewegen konnte ausser herunterfahren oder neu starten.

ansonsten wäre nur noch ein hartreset oder sogenanntes stecker ziehen in frage gekommen.

beim nächsten mal werde ich deine rat befolgen und es mit deinen schritten versuchen, wenn siech die rechner dazu überreden lassen.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 12:24:41
@All: Folgende Informationen fehlen in MyMDb-CE bzw. MyMDb 3.2.3 im Vergleich zu MyMDb3.6:

EAN
Label
TV-Form
Jugendschutz
Updateschutz
beschlagnahmt
Order / Datei verknüpfen - 2
Order / Datei verknüpfen - 3
Front-Cover auswählen
Back-Cover auswählen
Untertitel
Soundtracks

Nutzt hiervon irgendjemand etwas aktiv?

Hintergrund ist der, dass ich versuche ohne einen zweiten Tab
in der Edit-Box auszukommen und deshalb nur die Informationen
anbieten möchte, die tatsächlich benutzt werden.

Falls noch was fehlen sollt, dann die Liste bitte ergänzen.


Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 14:23:44
Was du aufgelistet hast ist meiner Meinung nach entbehrlich, ich verwende noch die TV-Auflösung (SD, 720p, 1080p), das habe ich bisher an anderer Stelle einfach mit vermerkt. Die Reduzierung auf eine Eingabeseite wäre übersichtlich.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 14:38:14
Die Videoformate könnte man auch über die config.xml pflegen.
Hier meine Minimumliste:
CGA       - 320x200
VGA       - 640x480
SD         - 720x576
HD720   - 1280x720
HD1080 - 1920x1080
2k          - 2048x1080
4k2k      - 4096x2160

meine nicht unbedingt erforderliche Gesamtliste, vielleicht es jemand brauchen:

CGA          :    320 x 200
QVGA        :    320 x 240
                :    640 x 360     - einfache Qualität Mediathekview
VGA          :    640 x 480
NTSC/VGA :    720 x 480
WVGA       :    800 x 480
NTSC        :    853 x 480      -  16:9
FWVGA     :    854 x 480
SVGA        :    800 x 600
SD            :    720 x 576      -  16:9
PAL           :    768 x 576
                :    960 x 540      -  16:9  mittlere Qualität Mediatekview
PAL-plus    :  1024 x 576
WSVGA     :  1024 x 600
XGA          :  1024 x 768
HD720      :  1280 x 720      HD-Ready  hohe Qualität Mediathekview
WXGA       :  1280 x 768
                   1280 x 800
SXGA        :  1280 x 1024
SXGA+      :  1400 x 1050
UXGA        :  1600 x 1200
WSXGA+   :  1680 x 1050
HD1080    :  1920 x 1080    Full HD
WUXGA     :  1920 x 1200
2k             :  2048 x 1080
QXGA        :  2048 x 1536
WQXGA     :  2560 x 1600
QSXGA      :  2560 x 2048
UHD          :  3840 x 2160
4k2k         :  4096 x 2160
4k             :  ungefähr 4000 x 2000
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 14:50:19
Die Reduzierung auf eine Seite, finde ich auch übersichtlicher.

Ich nutze noch TV-Forum/TV-Auflösung, wenn möglich bitte mit einem Feld zur freien Eingabe.

Was ich auch noch nutzte, ist Front-Cover auswählen, Back-Cover auswählen.

Nutzte auch, Updateschutz und Verschieben auf Position, die ich vermisse.

Speichern, zum nächsten Film vermisse ich ebenfalls und wäre sehr nützlich.


LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 15:23:40
die bildliche Darstellung des Medien-Typs finde ich unübersichtlich. Eine einfache Textdarstellung wäre auch über die config-Datei zu pflegen und vielleicht fällt dann damit auch das Problem mit der rechten Spaltenbegrenzung weg, da ja keine Bildgröße mehr vorgegeben ist.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 15:58:53
@birkner:
Zitatdie bildliche Darstellung des Medien-Typs finde ich unübersichtlich. Eine einfache Textdarstellung wäre auch über die config-Datei zu pflegen und vielleicht fällt dann damit auch das Problem mit der rechten Spaltenbegrenzung weg, da ja keine Bildgröße mehr vorgegeben ist.

Solange wir kompatibel mit MyMDb 3.6 bleiben wollen / müssen, können wir solche Änderungen leider nicht machen, da dann eine Konvertierung zu MyMDb3.6 nicht mehr möglich sein wird

@Old.Obelix:
Front- und BackCover müsste noch neu ausprogrammiert werden, also ein Projekt für die Zukunft, genauso wie Updateschutz und Verschieben auf Position (was ich übrigens auch sehr vermisse, ich mache dies zur Zeit unter "Bearbeiten" - Reihenfolge ändern ...", ist aber nicht so komfortabel). "Speichern, zum nächsten Film" steht schon auf unsere ToDo-List für die Zukunft, den Rest nehme ich neu auf ...

@All:
Wenn man eine voll konfigurierbare TV-Auflösung / TV-Form anbieten würde (fürs erste über die Config) braucht man dann noch zusätzlich die Formate 4:3 / 16:9 oder
sind diese dann überflüssig?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 16:11:29
du hast recht, habe ich nicht dran gedacht
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 17:09:36
Zitat von: tbengel nach  3 Dezember 2018, 15:58:53
@birkner:
Zitatdie bildliche Darstellung des Medien-Typs finde ich unübersichtlich. Eine einfache Textdarstellung wäre auch über die config-Datei zu pflegen und vielleicht fällt dann damit auch das Problem mit der rechten Spaltenbegrenzung weg, da ja keine Bildgröße mehr vorgegeben ist.

Solange wir kompatibel mit MyMDb 3.6 bleiben wollen / müssen, können wir solche Änderungen leider nicht machen, da dann eine Konvertierung zu MyMDb3.6 nicht mehr möglich sein wird

@Old.Obelix:
Front- und BackCover müsste noch neu ausprogrammiert werden, also ein Projekt für die Zukunft, genauso wie Updateschutz und Verschieben auf Position (was ich übrigens auch sehr vermisse, ich mache dies zur Zeit unter "Bearbeiten" - Reihenfolge ändern ...", ist aber nicht so komfortabel). "Speichern, zum nächsten Film" steht schon auf unsere ToDo-List für die Zukunft, den Rest nehme ich neu auf ...

@All:
Wenn man eine voll konfigurierbare TV-Auflösung / TV-Form anbieten würde (fürs erste über die Config) braucht man dann noch zusätzlich die Formate 4:3 / 16:9 oder
sind diese dann überflüssig?

Grüße

tbengel


@birkner
Ich würde die Bildliche Darsellung in Medien Typen nicht verändern, denn die ist echt Super.

@tbengel
Front- und BackCover mus nicht unbedingt sein!
"Bearbeiten" - Reihenfolge ändern ...", ist doch auch schon Toll
Verschieben auf Position, würde ich aber trozdem nicht auser Acht lassen und würde von mir bevorzugt.
TV-Form würde ich unverändert lassen und in einer neuen Version nur zusätzlich konfigurierbar anbieten wenn möglich.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 17:34:56
@birkner:
Zitatdie bildliche Darstellung des Medien-Typs finde ich unübersichtlich. Eine einfache Textdarstellung wäre auch über die config-Datei zu pflegen und vielleicht fällt dann damit auch das Problem mit der rechten Spaltenbegrenzung weg, da ja keine Bildgröße mehr vorgegeben ist.


Was jedoch möglich wäre, dass man per Config nur die Grafiken anzeigen lässt, die man selber benötigt ...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 3 Dezember 2018, 18:17:26
Hier meine Anmerkungen zu was ich von 3.6 nutz(t)e:

NEIN - EAN   
NEIN - Label
NEIN - TV-Form
NEIN - Jugendschutz
NEIN - Updateschutz
NEIN - beschlagnahmt
JA - Order / Datei verknüpfen - 2
JA - Order / Datei verknüpfen - 3
JA (muss aber nicht mehr sein) - Front-Cover auswählen
JA (muss aber nicht mehr sein) - Back-Cover auswählen
NEIN - Untertitel
NEIN - Soundtracks

Auf was ich auch verzichten könnte aber in der neuen Version schon integriert ist, trotzdem zur Diskussion stelle ob noch nötig:

-Filmpreise
-Verleihfunktion
-Eigene Wertung
  - Note
  - Platz
-Kaufpreis
-Film gesehen


Grüße

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 3 Dezember 2018, 18:21:07
Zitat von: tbengel nach  3 Dezember 2018, 17:34:56
@birkner:
Zitatdie bildliche Darstellung des Medien-Typs finde ich unübersichtlich. Eine einfache Textdarstellung wäre auch über die config-Datei zu pflegen und vielleicht fällt dann damit auch das Problem mit der rechten Spaltenbegrenzung weg, da ja keine Bildgröße mehr vorgegeben ist.


Was jedoch möglich wäre, dass man per Config nur die Grafiken anzeigen lässt, die man selber benötigt ...


Würde auch die Grafikformate behalten wollten da besser zu erkennen. Auswahl per config finde ich super.

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 20:03:29
Die config-Datei finde ich ideal und sollte so intensiv genutzt werden wie möglich um dem Anwender die meisten individuellen Möglichkeiten zu geben. Nur alle Nutzer des Programms werden damit nicht immer zurecht kommen und so wäre es gut, wenn unter Einstellungen die Möglichkeit bestehen würde diese config-Datei wieder in den Ausgangszustand zu versetzen.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 20:32:13
Zitat von: Petrovillia nach  3 Dezember 2018, 18:17:26
Hier meine Anmerkungen zu was ich von 3.6 nutz(t)e:

NEIN - EAN   
NEIN - Label
NEIN - TV-Form
NEIN - Jugendschutz
NEIN - Updateschutz
NEIN - beschlagnahmt
JA - Order / Datei verknüpfen - 2
JA - Order / Datei verknüpfen - 3
JA (muss aber nicht mehr sein) - Front-Cover auswählen
JA (muss aber nicht mehr sein) - Back-Cover auswählen
NEIN - Untertitel
NEIN - Soundtracks

Auf was ich auch verzichten könnte aber in der neuen Version schon integriert ist, trotzdem zur Diskussion stelle ob noch nötig:

-Filmpreise
-Verleihfunktion
-Eigene Wertung
  - Note
  - Platz
-Kaufpreis
-Film gesehen


Grüße

Peter


Bin mit dir in den meisten Punkten einer Meinung.

Was man nicht benötigt:

Unnötig - EAN
Unnötig - Jugendschutz
Unnötig - beschlagnahmt
Unnötig - Order / Datei verknüpfen - 2
Unnötig - Order / Datei verknüpfen - 3
Unnötig - Untertitel
Unnötig - Soundtracks

Was sinvoll wäre:

Wichtig - Updateschutz
- Label
- TV-Form
- Front-Cover auswählen - muss aber nicht mehr sein
- Back-Cover auswählen - muss aber nicht mehr sein
- Film gesehen
- Verleihfunktion

Worauf man gerne verzichten kann.

- Filmpreise
- Eigene Wertung
- Note
- Platz
- Kaufpreis

LG
Old.Obelix


Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 3 Dezember 2018, 20:42:23
Zitat von: birkner nach  3 Dezember 2018, 20:03:29
Die config-Datei finde ich ideal und sollte so intensiv genutzt werden wie möglich um dem Anwender die meisten individuellen Möglichkeiten zu geben. Nur alle Nutzer des Programms werden damit nicht immer zurecht kommen und so wäre es gut, wenn unter Einstellungen die Möglichkeit bestehen würde diese config-Datei wieder in den Ausgangszustand zu versetzen.


Auch dir muß ich zum Teil recht geben.

Die config-Datei  intensiv zu nutzen ist für den kleineren Teil intressant, um so die meisten individuellen Möglichkeiten zu haben. Nur der größte Teil der User, wird damit nicht zurecht kommen.  Es wäre also nicht nur gut, sondern zwingend erforderlich das unter den Einstellungen die Möglichkeit besteht die config-Datei wieder in den Ausgangszustand zu versetzen.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 3 Dezember 2018, 22:01:52
Zitat von: tbengel nach  3 Dezember 2018, 10:09:09
@pudding;
ZitatAlso ich wäre mit 21:9  schon zufrieden

Unter was speicherst du in der 3.6er Version zur Zeit Deine Bild-Formate?



Grüße

tbengel


Da hab ich lange immer das Original Format gespeichert  ,

Sehr sehr viele Blurays  haben ja 2.40:1  oder 2.35:1  ( und andere )   und nicht nur das richtige 16:9 Format mit  1.78:1   ,  aber in letzter zeit unterscheide ich eigentlich nur noch zwischen normal 16:9  und Breitbild  21:9  , normal müsste ich es aber genauer und richtig eingeben. :icon_mrgreen:

Bevor ich ja einen Film auf meinem Beamer schaue, stelle ich ja die Maskierung der Leinwand danach ein  und wenn man das in einer Übersicht hat ist das viel wert.

Mfg
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 3 Dezember 2018, 23:06:49
@All: Also die Config-Datei in den Original-Zustand zurück zu versetzten geht jederzeit, indem die Datei einfach gelöscht wird, dann wir automatisch eine neue Datei mit den Standard-Werten angelegt. Normalerweise sollten alle Einstellungen in der Config-Datei über das Programm konfigurierbar sein. Ich bereite es nur schon mal dahingehend vor, dass so viel wie möglich konfigurierbar ist. Dann muss sich jemand hinsetzten und die ganzen Sachen programmieren, ähnlich wie mit den Filtern, die man neu anlegen, verschieben und löschen kann. Deshalb hoffe ich auf MyMDb-begeisterte-Java-Programmierer, die mich irgendwann einmal unterstützen können, denn alleine ist das eine Heidenarbeit, deshalb jetzt erst einmal für die Power-User direkt in der Config-Datei, die restlichen Posts bin ich gerade am sortieren und aufarbeiten und dann sage ich Euch, wie ich weiter vorgehen möchte.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 3 Dezember 2018, 23:33:50
ich würde gerne helfen, aber leider habe ich mit java keine Erfahrung, nur eingeschränkte Kenntnisse unter python, da ich ein eingeschworener Raspberry-Fan bin
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 00:12:35
@birkner:
Ich selber bin eher der prozedurale Entwickler und habe von Basic über Turbo Pacal bis hin zu Delphi mir alles selber beigebracht. Im Studium gab es dann etwas C, C++, Lisp und Prolog und dann bin ich ein paar Jahre bei C# hängen geblieben. Die letzten Jahre habe ich eigentlich für mich ausschließlich VBS in Verbindung mit HTA programmiert, was für mich eine perfekte Kombination ist, denn mit HTA kann man jedes erdenkliche Frontend bauen (dank CSS) und im Hintergrund ist die Programmierung dann ganz einfach (ohne einen nervigen Compiler).

Ich habe nie zuvor mit JAVA programmiert, aber wenn du eine Programmiersprache kannst, dann kannst du sie alle, da die grundsätzlichen Mechanismen überall gleich sind. Für mich ist und war nur immer schon der objektorientierte Ansatz schwer zu verstehen, da ich immer noch prozedural (wie du sicherlich auch, als Python-Programmierer) denke. Glücklicherweise habe ich einen Java-Guru an der Hand, der mich unterstützt, wenn ich nicht mehr weiter weiß.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 4 Dezember 2018, 07:57:00
@tbengel

Setz dich nicht unter Druck, bzw. laß dich nicht unter Druck setzen. Mach dein Ding und mach bitte weiter so.  :respekt: Denn zu viel Druck/Stress sorgt schnell für Lustlosigkeit und könnte das ganze Projekt MyMDb-CE zum Scheitern verurteilen :bawling:, auf das so viele End-User zählen.  :dodo: :dodo: :dodo:
Siehe Downloadzahlen MyMDb v.3.6 auf den einschlägigen Internetseiten.  :icon_eek:

Für mich ist das was Du und deine Helfer hier auf die Beine gestellt haben, ,,Bewundernswert"  :golly:und man kann gar nicht oft genug DANKESCHÖN sagen.

Als End-User ist MyMDb-CE, so wie es jetzt ist, bereits absolut TOP.  :respekt: :respekt: :respekt:
Ein paar kleine Änderungen, die ich in meinen vorherigen Posts bereits angemerkt habe, werden vielleicht noch eingebaut?  :00000109:
Wenn ja dann wäre meiner Meinung nach MyMDb-CE ein Highlight im Jahr 2019.  :hurra: :hurra: :hurra:

Beim Programmieren, kann ich leider nicht helfen, weil ich nur einer von vielen End-Usern bin die leider keine Ahnung davon haben.
Solltest Du dennoch Hilfe brauchen, die für mich machbar ist, stehe ich dir gern zur Seite.

Ich wäre froh, wenn ich solche Freunde wie dich haben würde, die mir eventuell das Programmieren beigebracht hätten und für unbekannte Menschen eine derartige Leistung erbringen.  :respekt:

VIELEN VIELEN DANK

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 09:37:49
@Old.Obelix: Danke für die motivierenden Worte ... Du hast mir durch Dein Testen und das Finden des Major-Bugs bereits unglaublich geholfen, denn dieser Bug hätte fatale Folgen für die User der Vollversion gehabt, wenn diese versucht hätten eine neue Datenbank anzulegen. Diese hätte man zwar händisch fixen können, aber der Aufwand wäre enorm gewesen. Also wie Du siehst, braucht es keine Programmierkenntnisse, um ...

Zitatfür unbekannte Menschen eine derartige Leistung erbringen.


... und ehe ich es vergesse, der Bug ist nun Geschichte und wird in der nächsten Version korrigiert sein. Ich vergebe Dir hiermit das Prädikat *TARAAAAAA* "König der Tester" *TARAAAAAA* :king:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 09:46:59
"... And Now For Something Completely Different" (Monty Phyton)

@Petrovillia: Kannst du mir sagen, was Du mit "Order / Datei verknüpfen" (1) und (2) und auch noch (3)
anfängst. Wofür dient dieses Feld eigentlich?

@pudding: Könntest Du mir bitte alle Video-Formate und die TV-Normen aus MyMDb3.6 heraus kopieren, damit
ich diese auch in MyMDb-CE hinzufügen kann (natürlich konfigurierbar, so dass Ihr Eure eignen Werte
verwenden könnt), aber da wir zur 3.6 DB synchron sein wollen, benötigen wir als Standard die alten
Werte. Danke ...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 10:47:47
Nun zu meinem Plan für die nächsten Umsetzungen (nachdem ich mich durch die letzten Posts
durchgearbeitet habe):

Wie ich bemerkt habe, sind die Anforderungen, die jeder User an das Programm stellt dermaßen
unterschiedlich, dass es nicht möglich sein wird zu sagen: "Dies brauche ich oder dies nicht".

Was unbedingt kommen sollte, ist eine Config, die gestattet selbst zu entscheiden, was angezeigt
werden soll und was nicht. Solange dies noch nicht umgesetzt ist (ist schon viel Arbeit), werde ich
versuche so viel wie möglich von MyMDb3.6 zu übernehmen und diese Sachen irgendwie auf eine
Seite zu pressen.

Ich gehe davon aus, dass Markus (der ursprüngliche Programmierer von MyMDb) all diese Sachen nicht
aus purer Langeweile programmiert hat, sondern weil es User gab, die diese Wünsche geäußert hatten.

Was ist nun also noch zu tun?

EAN --> wird hinzugefügt, da es tatsächlich (nach Rückmeldung per Mail) benutzt wird
TV-Form --> wird hinzugefügt (konfigurierbar)
Label --> keine Ahnung wofür, aber finde ich bestimmt Platz
Jugendschutz --> ist nur eine Checkbox kann ich machen
Updateschutz --> ist nur eine Checkbox kann ich machen, die Funktionalität muss noch eingebaut werden
beschlagnahmt --> ist nur eine Checkbox kann ich machen, werde daher "beschlagnahmt" und "indiziert"
                               aus dem cut / uncut Feld entfernen (es bleibt aber weiter konfigurierbar)
Order / Datei verknüpfen - 2 --> was auch immer das sein mag, aber extra für @Petrovillia werde ich es einbauen
Order / Datei verknüpfen - 3 --> was auch immer das sein mag, aber extra für @Petrovillia werde ich es einbauen
Untertitel --> braucht zwar keiner, aber wer weiß, mach ich aber erst einmal ganz klein
Soundtracks --> braucht zwar keiner, aber wer weiß, mach ich aber erst einmal ganz klein

Front-Cover auswählen und Back-Cover auswählen:
--> lasse ich raus, da ich diese wenn überhaupt auf einem neuen Tab sehen würde, welches sowohl die
Front- und Back-Cover anzeigt, als auch ermöglicht, diese zu verändern und das muss man komplett
neu programmieren.

Video-Format würde ich gerne in eine konfigurierbare Auswahlbox umwandeln, so dass z.B. @birkener
dort "CGA - 320x200" eintragen kann.

Filmpreise mache ich kleiner.

Media-Typen will ich konfigurierbar machen, damit nur die Bilder angezeigt werden, die der User sehen
will.

Passt diese Auflistung?
Habe ich was vergessen?
Reichen diese Änderungen um komplett auf MyMDB-CE umsteigen zu können,
da eine Weiterentwicklung nur möglich sein wird, wenn wir uns über kurz oder
lang vom großen Bruder MyMDB3.6 trennen.  :pidu:

Grüße


tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: mali nach 4 Dezember 2018, 11:32:52
Ich bin ja bekanntlich kein Anwender und muß deswegen auch sowas fragen:

Plant ihr oder gibt es bereits ein Feature Daten auch selbst zu erfassen (also nicht nur zu importieren) und kann man diese Daten auch exportieren und untereinander "austauschen"?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 12:15:47
@mali:
Man kann jederzeit Daten selbst erfassen, diese kann man dann auch exportieren. Einen Austausch-Mechanismus gibt es nicht, dies würde auch schwierig werden, denn wer sagt einen, was die Wahrheit ist (bei manuellen Einträgen). Man müsste hierzu praktisch die OFDb nachbauen und an einem zentralen Punkt genau einen Datensatz pro Film verwalten, auf den dann zugegriffen werden kann. Diese eigene DB müsste dann durch User gepflegt und korrigiert werden, wo wir wieder bei der OFDb wären.  ;)

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 4 Dezember 2018, 13:13:23
@tbengel:
Erst mal ein Dankeschön für den ,,König der Tester",  :rotwerd: jetzt fehlt mir nur noch das Reich!  :icon_lol:

Mir wäre da noch etwas aufgefallen!

Suchoptionen:
Man kann zwar verschieden Optionen auswählen, aber leider nicht in den Kommentaren.
Ich würde MyNr. Gegen Kommentare austauschen es ist wesentlich sinnvoller, denn wer sucht unter der eigenen vergebenen Nummer?

Cut - Uncut - beschlagnahmt - indiziert:
Man kann es zwar eintragen, aber es ist nirgendwo ersichtlich (weder in der Spaltenansicht, oder Quickinfo) außer bei der Film Eingabe.

In der 3.6er Version, wurde dies unter der Details-Ansicht und im Quickinfo Bildlich und mit Text dargestellt.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 4 Dezember 2018, 13:48:40
Worüber man vielleicht auch für die Zukunft nachdenken sollte, ist jedenfalls der Datenimport und Datenexport.

Datenexport:
-Exel
-HTML
-PDF

Datenimport:
-.csv muss nicht sein
-.txt muss nicht sein

Datenreimport:
-Exel
-HTML

Was auch noch eine sinnvolle Option wäre, Ist zwei oder mehrere Datenbanken zu einer großen Datenbank zusammenzufügen und wieder zu trennen, bzw. eine Große Datenbank in mehrere Datenbanken frei aufzuteilen.

Suchfunktion so gestalten, das wählbar, mehrere Datenbanken gleichzeitig durchsucht werden können.

Ich weiß, dass das alles Zukunftsmusik ist aber vielleicht findet sich jemand, der solche Dinge umsetzt. Denn ich finde das MyMDb-CE, jetzt schon Super ist und es soll durch ständige Weiterentwicklung Fantastisch oder sogar Gigantisch werden sowie in aller Munde sein.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: mali nach 4 Dezember 2018, 14:27:10
Zitat von: tbengel nach  4 Dezember 2018, 12:15:47
@mali:
Man kann jederzeit Daten selbst erfassen, diese kann man dann auch exportieren. Einen Austausch-Mechanismus gibt es nicht, dies würde auch schwierig werden, denn wer sagt einen, was die Wahrheit ist (bei manuellen Einträgen). Man müsste hierzu praktisch die OFDb nachbauen und an einem zentralen Punkt genau einen Datensatz pro Film verwalten, auf den dann zugegriffen werden kann. Diese eigene DB müsste dann durch User gepflegt und korrigiert werden, wo wir wieder bei der OFDb wären.  ;)


Korrekt. Aber wenn 2 (oder mehr) Freunde/Kumpel nun Daten erfassen und untereinander austauschen (Arbeitsteilung ;) oder jemand hat schon Filme detailliert erfasst, die der andere dann erst erhält... usw. dann müsstet ihr ja evt. auch darauf achten, das wenn zum Beispiel die obenerwähnten eigenen Configs enthalten sind, zumindest für einen möglichen zukünftigen Austausch die Basisdaten trotzdem immer funktieren. Oder eben bei evt. Austausch/Export dann die lokale Config mit exportiert wird und hinzugefügt.

Sonst wird möglicherweise ein zukünftiger Austausch/Export alleine schon dadurch verhindert, weil es zig verschiedene lokal verschiedene DBs gibt.

Alles zwar Zukunftsmusik, aber je früher ein "Problem" erkannt... :-)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 4 Dezember 2018, 14:49:22
@tbenegel:
Vielen Dank für deine Arbeit und deine Geduld, die du auch mit uns hast. Dein Vorschlag für das weitere Vorgehen unterstütze ich voll und ganz. Lass dir Zeit. Ich habe ab nächster Woche mehr Zeit und werde das ganze Programm nochmal genau durchgehen.
@alle:
Zum Datenaustausch: Da wir alle individuelle Datenbanken haben, macht ein Austausch mE wenig Sinn. In meiner Filmdatenbank sind eben die Filme, die ich auch gespeichert habe. Da ist diese Zusammenstellung für andere nicht interessant.
@Old.Obelix:
mehrere Datenbanken zu verbinden und wieder zu trennen, das stelle ich mir schwierig vor. Danach muss dann wieder sortiert werden usw. Sind wir doch erst mal froh, was uns tbengel zusammengestellt hat. In 4 Wochen soll eine funktionable und stabile Version veröffentlicht werden. Verbesserungen können später immer noch folgen.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 15:44:03
@mali: Grundsätzlich haben alle DB's auf allen Systemen den gleichen Aufbau, so dass eine Austausch (unter Freunden) jederzeit möglich wäre. Durch die Config kann man nur die Inhalte der angezeigten Felder reduzieren, oder erweitern. Diese Änderungen müsste man dann auch in der anderen Config machen, damit die Auswahl-Box den Wert auch erkennt, ansonsten kann der unbekannte Wert nicht angezeigt werden, aber dies ist nur für Power-User interessant. Die Mehrzahl wird nicht in der Config herumpfuschen  :icon_smile:.

@Old.Obelix:
ZitatWas auch noch eine sinnvolle Option wäre, Ist zwei oder mehrere Datenbanken zu einer großen Datenbank zusammenzufügen und wieder zu trennen, bzw. eine Große Datenbank in mehrere Datenbanken frei aufzuteilen.

Kannst du mittlerweile jetzt schon machen und habe ich bereits getan. Schau Dir mal die Datei "mymdbce.script" in einem Texteditor an, dies ist die komplette Datenbank. Da kannst du beliebig hin und her kopieren (musst aber immer wieder pro Zeile die ID entsprechend anpassen). Also wer es nicht erwarten kann, dass dies im Programm angeboten wird (was noch lange dauern wird), kann dies händisch auch selber tun. Ist aber wirklich nur unter größter Vorsicht zu empfehlen und wenn man weiß, was man tut, da es hierbei passieren kann, dass die gesamte Datenbank zerschossen wird. Früher war diese Datenbank verschlüsselt, doch da ich ein Freund von möglichst großer Konfigurierbarkeit bin, steht diese nun offen und jeder hat die vollen Rechte. Ist ganz praktisch, wenn sich z.B. ein Filter verändert hat. Früher musste ich immer einzeln jeden Film durchgehen, heute mache ich COPY und REPLACE, aber wie gesagt, alles auf eigene Verantwortung.

birkner:
Zitatmehrere Datenbanken zu verbinden und wieder zu trennen, das stelle ich mir schwierig vor. Danach muss dann wieder sortiert werden usw. Sind wir doch erst mal froh, was uns tbengel zusammengestellt hat. In 4 Wochen soll eine funktionable und stabile Version veröffentlicht werden. Verbesserungen können später immer noch folgen.

Du hast recht, dies ist nicht so einfach, da muss ein komplettes Frontend gebaut werden und viele Sonderfälle müssen berücksichtigt werden. Mal sehen ob sich da jemand ran traut, ich mit meinem jetzigen Wissenstand habe da keine Chance. Aber ich finde schön, dass es bereits weiterführende Ideen gibt, die zeigen, dass es nicht mehr darum geht ob MyMDb wieder aufersteht, sondern nur noch wann.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 4 Dezember 2018, 18:31:47
Oh Gott, da ist man mal kurz in der Arbeit und es schlagen hier so viele und große Posts auf das ich erstmal ne Zeit brauchte zum lesen :andy:

So nun meine Kommentare zu den Fragen/Antworten:

Die Frage: "@Petrovillia: Kannst du mir sagen, was Du mit "Order / Datei verknüpfen" (1) und (2) und auch noch (3)
anfängst. Wofür dient dieses Feld eigentlich?" Ich habe auch einige Filme die nicht nur aus einer Datei bestehen (meist avi) und somit link2 und sogar manchmal link3.

Bei den Import/Export Funktionen würde ich "txt" schon lassen da dies ein Austauschgrundformat ist und somit mit (fast) allen kompatibel, gerade auch Hinblick Unix.

So die letzten Posts muss ich noch lesen, aber schon mal Vorab ein Wunsch von mir für künftige Versionen, was aber sicher sehr Programmieraufwendig ist:
Das Hinzufügen über Directory Auswahl hab ich schon in anderen Programmen dieser Art gesehen.

und nun mein absolutes Future wäre es hin zu bekommen das uns einer eine App bastelt für die Tablets/Handy mit der wir die DB ansehen (bearbeiten müsste gar nicht sein höchstens editieren) können, das wäre wohl die Extraklasse.

Zum Programmieren, ja auch ich kann etwas Programmieren, vor allen Basic (früher auch clipper wenn das noch jemand kennt), müsste mal sehen, mein Vorteil ist ich sitze mit ausgewiesenen Java Programmieren im Büro, d.h. bei größeren Problemen könnte ich da mal nachfragen.

Peter


Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 4 Dezember 2018, 21:35:24
Was mir wichtig wäre:
Updateschutz und Verschieben auf Position.
Cut - Uncut - beschlagnahmt - indiziert:
(Wieder in der Spaltenansicht, oder der Quickinfo)

Kann rein rein muß aber nicht:
EAN
Label
TV-Form
Jugendschutz
Updateschutz
beschlagnahmt
Order / Datei verknüpfen - 2
Order / Datei verknüpfen - 3
Front-Cover auswählen
Back-Cover auswählen
Untertitel
Soundtracks

Worauf man gerne verzichten kann:
- Filmpreise
- Eigene Wertung
- Note
- Platz
- Erscheinungsjahr
- Kaufpreis
- Film gesehen
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 21:59:00
@Petrovillia: Gesplittete AVI's? In welchem Jahrhundert lebst du denn ;), aber mach Dir nichts daraus, hatte davon auch genug, aber ich habe irgendwann einmal angefangen diese zu MERGEN. Es gibt diesbezüglich ein tolles Programm was ich verwende "Boilsoft Video Joiner". Damit kannst du alle Dateien zu einer verbinden (ohne das Gaps, also Ton- bzw. Bildruckler bei den Anschlussstellen, entstehen). Ist zwar einmalig ein wenig Arbeit, aber eine Datei pro Film sollte in der heutigen Zeit, wo es keine Filesizelimitierung mehr gibt, normaler Standard sein.
ZitatZum Programmieren, ja auch ich kann etwas Programmieren, vor allen Basic (früher auch clipper wenn das noch jemand kennt), müsste mal sehen, mein Vorteil ist ich sitze mit ausgewiesenen Java Programmieren im Büro, d.h. bei größeren Problemen könnte ich da mal nachfragen.

Danke für Dein Angebot, aber ich habe glücklicherweise selber einen Java-Guru an der Hand, der mich unterstützt.

@All: Was ist nun mit meinem Vorschlag für das weitere Vorgehen. Einzig @birkner hat mir sein OK gegeben. Alle anderen sind schon so euphorisch, dass Sie schon Super-Vorschläge für Versionen machen, die erst viel später realisierbar sind, ohne zu beachten, dass MyMDb-CE noch nicht einmal in der 1.0.0 Version existiert ... also ist die Vorgehensweise OK oder gibt es andere Vorschläge oder irgendetwas zu beachten?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 4 Dezember 2018, 22:22:53
Bin mit dem Vorgehen vollkommen bei dir und zu beachten.... Höchstens das die verwendeten Grafiken und Icons keine Rechte verletzen.

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 22:42:30
@Petrovillia: Die meisten Grafiken wurden von @Nobby komplett neu erstellt,  da sollten wir eigentlich sicher sein ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 4 Dezember 2018, 22:54:08
Zitat von: tbengel nach  4 Dezember 2018, 21:59:00

@All: Was ist nun mit meinem Vorschlag für das weitere Vorgehen. Einzig @birkner hat mir sein OK gegeben. Alle anderen sind schon so euphorisch, dass Sie schon Super-Vorschläge für Versionen machen, die erst viel später realisierbar sind, ohne zu beachten, dass MyMDb-CE noch nicht einmal in der 1.0.0 Version existiert ... also ist die Vorgehensweise OK oder gibt es andere Vorschläge oder irgendetwas zu beachten?

Grüße

tbengel


Ja das passt   :respekt:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 4 Dezember 2018, 23:29:40
Zitat von: tbengel nach  4 Dezember 2018, 09:46:59

@pudding: Könntest Du mir bitte alle Video-Formate und die TV-Normen aus MyMDb3.6 heraus kopieren, damit
ich diese auch in MyMDb-CE hinzufügen kann (natürlich konfigurierbar, so dass Ihr Eure eignen Werte
verwenden könnt), aber da wir zur 3.6 DB synchron sein wollen, benötigen wir als Standard die alten
Werte. Danke ...


1.33:1    ( 4:3  Vollbild )
1.78:1    ( 16:9 Breitbild )
1.85:1    ( 16:9 Breitbild )
2.35:1    ( Breitbild )
2.20:1    ( Breitbild )
2.50:1    ( Breitbild )
1.18:1
1.37:1
1.56:1
1.66:1
2.00:1
2.05:1
2.40:1
2.55:1 
2.60:1
2.66:1
2.70:1
2.76:1



PAL
NTSC
SECAM
DVB-T
DVB-H
DVB-S
DVB-S2
DVB-C
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 4 Dezember 2018, 23:38:29
@Pudding: Danke ... soll noch irgendwas zusätzlich hinzukommen?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 5 Dezember 2018, 00:06:05
Zitat von: tbengel nach  4 Dezember 2018, 23:38:29
@Pudding: Danke ... soll noch irgendwas zusätzlich hinzukommen?


Lass mich Morgen bitte noch mal nach schauen  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 5 Dezember 2018, 08:26:48
@tbengel:

Dein Plan ist Super und eh noch eine Menge Arbeit!  :respekt:

Von meiner Seite kann es so weitergehen und bitte nicht aufhören.  :dodo:

Ich hätte nur noch zwei Anliegen und wenn Du es möglich machen könntest, wäre ich Dir sehr DANKBAR.   :hurra: :hurra: :hurra:

Das wäre einmal in der Suchfunktion bitte das mitdurchsuchen der Kommentare zu ermöglichen.

Das zweite wäre, irgendeine Darstellung von cut - uncut - beschlagnahmt - indiziert, unter der Spaltenansicht, Details-Ansicht oder im Quickinfo, egal wie, Bildlich oder mit Text darzustellen.

Für das was Ihr bis jetzt erreicht habt, ziehe ich meinen Hut.  :muetze:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 5 Dezember 2018, 10:01:29
@Old.Obelix: Für die Spaltenansicht gibt es die Cut / Uncut Option bereits. Einfach das Optionsfeld "gesehen" bei den Spalten auswählen und voilà ...

@All: Weiß eigentlich irgendjemand, wozu die Check-Box "Jugendschutz" dient. Diese ist bei mir immer nur ausgegraut, also konnte diese bisher nie genutzt werden?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 5 Dezember 2018, 10:55:28
@tbengel:

Sorry! Fehler von mir, meinte natürlich nur Details-Ansicht oder im Quickinfo, ist zwar nett in der Spaltenansicht, solange die Spaltenansicht aber Horizontal nicht verschiebbar ist und man zu viele Spalten hat, bräuchte man einen Laptop mit einer Bildschirmdiagonale von 24 - 32 Zoll und die glaube ich gibt es noch nicht zu kaufen. Wenn doch sind die Dinger voraussichtlich viel zu schwer, kosten womöglich ein Vermögen und sind unrentabel.

Bei zu vielen Spalten, kommt es außerdem zu dem Problem, das sie nur noch gekürzt dargestellt werden und alles komplett unübersichtlich ist.

Zu deiner Frage Jugendschutz, hat bereits bei MyMDb v3.6 nicht funktionier und ist eigentlich für'n Rettich, weil es die FSK gibt.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 5 Dezember 2018, 11:13:12
@Old.Obelix: Danke für die Info zwecks "Jugendschutz", dann wird dieses Feld nicht eingebaut und ich kann diese Spalte in der Tabelle für eine andere Information missbrauchen, solange wir noch synchron zur 3.6 fahren müssen.

Genauso wie ich:

Order / Datei verknüpfen - 2
Order / Datei verknüpfen - 3

raus lassen werde, nachdem @Petrovillia nun die Möglichkeit nutzt, seine gesplitteten Daten zu einer zu verbinden.

Die cut / uncut / beschlagnahmt Icons in der Detailansicht und Quickinfo muss neu programmiert werden. Ich schaue mal,
wann ich dazu komme.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 5 Dezember 2018, 11:25:31
@tbengel:

Danke für die Info.

Wie gesagt nur keinen Stress aufkommen lassen, denn gut Ding braucht Weile, betrachte es nur als Anmerkungen von mir, eventuelle Verbesserungen, ob jetzt oder in Zukunft. Ich bin jetzt schon so zufrieden.  ;) :dodo:

Denn das was Du und deine Helfer bis jetzt geleistet haben ist echt super.  :respekt: :respekt: :respekt:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 12:20:41
Da die Altersbeschränkung der Filme in der TV-Form enthalten war, ist Jugendschutz für mich unnötig.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 12:31:04
@tbengel:
Wenn man bedenkt, dass Microsoft wegen zu vieler Fehler Edge durch einen Chromium-basierten Browser ersetzen will oder muss, dann brauchst du dir keine Gedanken machen, wenn die erste Version von MyMDb-CE im Januar veröffentlicht wird. Sie wird sicher stabiler sein als so manches erste Microsoft-Produkt.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 5 Dezember 2018, 12:51:36
@birkner:
ZitatDa die Altersbeschränkung der Filme in der TV-Form enthalten war, ist Jugendschutz für mich unnötig.

Jugendschutz ist in der 3.6er Version sowieso immer ausgegraut (also nicht klickbar), daher ist es unmöglich, dass irgendein 3.6er User diese Funktionalität benutzt, es sei denn diese Sperre wird irgendwo aufgehoben.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 16:49:55
Habe mit dem config-File experimentiert.
WIN7  XML-Notepad-2007:
Aus "editionGroups" den Inhalt entfernt und durch CGA##VGA##SD##HD720 ersetzt.
Nach Programmstart erscheint die Fehlermeldung:
Das Programm muß beendet werden. Content ist nicht zulässig in Prolog.

Kopiere ich die ursprüngliche config.xml zurück, startet das Programm wieder normal.

Das Gleiche passiert, wenn ich den Inhalt der "cutGroups" austauschen möchte.

Seltsamerweise hatte ich vor ein paar Tagen mit dem Win-Editor so eine Änderung hinbekommen.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 17:14:06
Nachdem ich die ursprüngliche config wieder verwendet habe, wird bei einem Film, bei dem ich vor Tagen unter edition HD720 eingetragen hatte, dies wieder angezeigt, obwohl dieser Eintrag in der jetzigen config nicht enthalten ist und bei der Bearbeitungsauswahl auch nicht erscheint.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 5 Dezember 2018, 17:23:36
@birkner:
1. Schau ob der Eintrag genau so aussieht: <editionGroups>CGA##VGA##SD##HD720</editionGroups>
Wenn ja, dann schau, ob sich dort Sonderzeichen versteckt haben und nehme kein Notepad, sondern eher
den Editor.
2.
ZitatNachdem ich die ursprüngliche config wieder verwendet habe, wird bei einem Film, bei dem ich vor Tagen unter edition HD720 eingetragen hatte, dies wieder angezeigt, obwohl dieser Eintrag in der jetzigen config nicht enthalten ist und bei der Bearbeitungsauswahl auch nicht erscheint.

Dies sollte technisch nicht möglich sein, da er in der Auswahlbox nur die Werte anzeigen kann, die vorhanden
sind, ich habe es bei mir getestet und der Wert, der nicht mehr in der Auswahlbox vorhanden ist verschwunden.
In der Tabellenansicht kann der Wert natürlich weiterhin angezeigt werden.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 17:39:34
so sieht der Eintrag in der config mit dem Editor aus:
---------------
<imdbUpdateFields>imdbplatz=0,imdbstimmen=0,imdbnote=0,laenge=0,fsk=0</imdbUpdateFields>
    <editionGroups>CGA##VGA##SD</editionGroups>
    <cutGroups>cut##uncut##indiziert##beschlagnahmt</cutGroups>
  </config>
</configfile>
----------------
ich habe nicht notepad, sondern speziell xml-notepad verwendet.

Nach einer Änderung, Löschen der config und Neustart (wird ja die config wieder neu erzeugt) war der Eintrag in der Tabellenansicht verschwunden.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 18:09:04
@tbengel:
Es muss sich bei mir wie du vermutet hast irgendend ein Sonderzeichen oder eine Formatierung eingeschlichen haben.
Habe alles nochmal neu gestartet, und mit dem Win-Editor die config.xml verändert, hat funktioniert.
Welches Programm verwendet man am besten zur Bearbeitung? Ich dachte ein spezieller XML-Editor wäre am besten geeignet.
VG Birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 5 Dezember 2018, 18:44:25
@Installationsanleitung

bitte vermerken, ab welcher Win-Version die Lauffähigkeit gesichert ist.

Bei Nutzer von MyMDb 3.6  wurde dreimal MyMDbCE.exe geschrieben, ohne Bindestrich.

vg birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 5 Dezember 2018, 20:07:25
@tbengel

Setze dein Plan ruhig so um wie du vorgeschlagen hast. Von mir hast du grünes Licht.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 5 Dezember 2018, 20:15:08
Habe Anleitung durch gelesen gut & verständlich erklärt. Habe alles verstanden was da steht.

und nur immer weiter so tbengel. :dodo: & nur keine hetzte. :andy:

Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 5 Dezember 2018, 21:35:24
Finde auch die Anleitung passt

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 5 Dezember 2018, 22:48:27
@birkner: Ein ganz normaler Text-Editor ist da wohl am besten, da sich dann keine Sonderzeichen einschleichen ...

@All: Herzlichen Dank fürs Korrekturlesen der Anleitung und die hilfreichen Tipps. Hatte nicht erwartet, dass ihr noch was findet ...  :love:

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 5 Dezember 2018, 22:59:34
Als Editor kann ich nur den notepad++ wärmstens empfehlen, nutzen wir auch in der Arbeit

https://notepad-plus-plus.org/
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 5 Dezember 2018, 23:54:04
Hallo zusammen,

auch ich möchte meine ersten Eindrücke mal niederschreiben.

Ich nutze Windows 10 Pro 64bit, Java 8 Update 191 64bit

Ich habe gleich mit der Version 0.9.3 begonnen

Zuerst habe ich Möglichkeit 3 zum Starten getestet. Also CE in einem beliebigen Ordner gespeichert, Backup von der 3.6er eingespielt, die beiden CE-Dateien gelöscht und Neustart. Datenbank wird angezeigt.
Dann Möglichkeit 2. Den alten MyMDb-Ordner woandershin kopiert, in MyMDb-CE umbenannt, gestartet, Datenbank wird angezeigt.

Als letztes dann Möglichkeit 1. Also MyMDb-CE.exe in den Original-Ordner der 3.6er hineinkopiert, gestartet und folgende Fehlermeldung erhalten: Die MyMDb-Datenbank konnte nicht entschlüsselt (wobei er das ü nicht angezeigt hat, nur einen Platzhalter) werden, daher startet MyMDb-CE mit einer neu angelegten DB! Fehler: data\mymdbce.script (Zugriff verweigert). Mit OK bestätigt, dann ging ein weiteres Fenster auf ,,Fatal Error" Das Programm muß beendet werden. Data\config.xml (Zugriff verweigert). Mit OK bestätigt.
Zuerst dachte ich, dass es daran liegt, dass ich die 3.6er ebenfalls offen hatte, weil ich vergleichen wollte. Also geschlossen und dann nochmal versucht. Es kommt jedoch der gleiche Fehler.
Oder habe ich bei Variante 1 noch was vergessen zu machen?

Nun zu den ersten Eindrücken.
Auch ich arbeite mit 2 Bildschirmen. CE wird immer im Hauptbildschirm geöffnet und nicht in dem zu letzt angezeigten Bildschirm. Weitere Eingabe-Fenster öffnen sich auch immer im Hauptbildschirm, obwohl das Prog aufm zweiten Screen läuft. Beides war aber bei der 3.6er auch so.
Mir persönlich haben die Symbole (direkt unter der Menü-Leiste) der 3.6er Version jetzt auf den ersten Blick besser gefallen. Aber das ist natürlich Geschmackssache und kann auch einen Gewöhnungseffekt benötigen.
Habe jetzt mal alle Spalten angehakt wie ich sie im Original hatte. Wird alles ebenfalls angezeigt nach einem Neustart. Mir ist vor allem der Lagerort wichtig, weil man bei über 3000 Filmen wissen muss, wo der im Regal steht. Nach Lagerort sortieren geht aber nicht. Fehlermeldung: Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden. Mit OK bestätigt. Er hat allerdings die angezeigte Reihenfolge verändert, allerdings trotzdem durcheinander. Danach wieder nach Titel sortiert, das hat geklappt.

Die Spalte Filter habe ich mal stehen lassen. Habe damit bisher nicht gearbeitet, werde mir das mal näher ansehen (gibt es da eine Anleitung zu?). Was ich jedoch sagen kann ist, dass teilweise ,,Box 01", ,,@", ,,a", ,,d", ,,Box 04" oder gar nichts drin steht. Was mir das allerdings sagen will und wo das herkommt, weiß ich nicht.
Dann habe ich das Sortieren der einzelnen Spalten probiert. Bei FSK, OFDb-Note und Lagerort kommt der oben genannte Fehler ,,wo nichts ist, ...". Bei Titel, org. Titel, Regie, Genre, Länge, Jahr, Land, Medientyp, OFDb-Votes, Eigene Note, Plot, Schauspieler und Kommentar scheint es zu funktionieren.

Viele Grüße
tommes
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 5 Dezember 2018, 23:59:46
Welche Infos nutze ich:

Updateschutz
Eigene Note
Film gesehen

Welche nicht:
EAN
Label
TV-Form
Jugendschutz
beschlagnahmt
Order / Datei verknüpfen - 2
Order / Datei verknüpfen - 3
Front-Cover auswählen
Back-Cover auswählen
Untertitel
Soundtracks
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 6 Dezember 2018, 00:12:49
Habe gerade das Problem mit der Möglichkeit 1 gefunden.
MyMDb-CE.exe muss als Administrator ausgeführt werden, dann geht es.

Vielleicht sollte das in der Installationsanleitung mit erwähnt werden.

Oder ist das nur bei mir so?

Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 6 Dezember 2018, 00:56:30
Jugendschutz muss in den Einstellungen erst aktiviert werden, damit es funzt.
Gerade entdeckt :-)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 6 Dezember 2018, 01:20:13
@tommes: Schön dass du nun dabei bist und das mit einem riesigen Paukenschlag :LOL: (so mag ich das ...)
ZitatDie MyMDb-Datenbank konnte nicht entschlüsselt (wobei er das ü nicht angezeigt hat, nur einen Platzhalter)

Falls Ihr mehr solche Sonderzeichenfehler findet, immer her damit da alle Sonderzeichen durch spezielle Codes ersetzt werden müssen, und da kann es passieren, dass ich einige Zeichen übersehe.
ZitatFehlermeldung: Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden

Habe ich auch einmal gehabt, werde ich mir mal anschauen, nachdem ich alle neuen Felder eingebaut habe.
ZitatMir persönlich haben die Symbole (direkt unter der Menü-Leiste) der 3.6er Version jetzt auf den ersten Blick besser gefallen.

Die Symbole mussten wir verändern, da die genaue Herkunft nicht klar war und bei Open Source Projekten müssen alle Bilder entweder selber erstellt oder die Lizenzfrage muss eindeutig geklärt sein ... du wirst Dich daran gewöhnen. Irgendwann in weiter Zukunft kann man Skins anbieten, wo jeder nach Belieben seine favorisierten Icons auswählen kann, aber das ist Zukunftsmusik. Übrigens finde ich die neuen Icons zeitgemäßer und einzigartig, aber Geschmäcker sind verschieden.
ZitatDie Spalte Filter habe ich mal stehen lassen. Habe damit bisher nicht gearbeitet, werde mir das mal näher ansehen (gibt es da eine Anleitung zu?

Ich nutze Filter ziemlich exzessiv (habe über 130 davon). Du kannst dadurch Gruppierungen bei Deinen Filmen schaffen. So verwende ich Genre-Gruppierungen, also "Abenteuer", "Action", usw. und kann dann sehr schnell über die Auswahl-Box nur Filme eines bestimmten Genres auflisten.
ZitatWas ich jedoch sagen kann ist, dass teilweise ,,Box 01", ,,@", ,,a", ,,d", ,,Box 04" oder gar nichts drin steht. Was mir das allerdings sagen will und wo das herkommt, weiß ich nicht.

Du kannst die Filter-Liste in den Einstellungen bearbeiten (oder direkt in der Config-Datei).
ZitatMyMDb-CE.exe muss als Administrator ausgeführt werden

Danke, werde ich in der Anleitung mit vermerken ...
ZitatJugendschutz muss in den Einstellungen erst aktiviert werden, damit es funzt.

Kommt weg, aber gut zu wissen ...

Na dann ... Willkommen im Team ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 6 Dezember 2018, 08:12:12
@tommes:

Du bist ja echt noch tiefer eingetaucht als Ich.  :respekt: Das mit den als Administrator starten, ist den Ehemaligen MyMDb V.3.6 Nutzern bestimmt allen bekannt gewesen, deshalb sind wir alle drüber gestolpert.  :icon_rolleyes: Für neue Nutzer der MyMDb-CE, gebe ich dir recht, dass muss unbedingt in die Installationsanleitung.  :dodo:

@tbengel:

Mir sind da auch noch ein paar Unterscheide zwischen MyMDb V.3.6 und MyMDb-CE V.0.9.3 in der Details-Ansicht und der Quickinfo-Ansicht aufgefallen, deshalb habe ich sie Bildlich zusammengestellt. Vielleicht wollt ihr das noch ändern?

Hier die Links:
https://picload.org/view/dclcidla/mymdbv3.6cedetailsunterschiede.jpg.html
https://picload.org/view/dclcidlo/mymdbv3.6cequickinfounterschie.jpg.html

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 6 Dezember 2018, 09:57:48
Nach meiner Erfahrung bei der alten wie bei der neuen Version braucht man die Administrator-Rechte nur, wenn das MyMDb-Verzeichnis in c:\programme liegt. Sobald ich es in einen privaten Bereich, z.B. c:\benutzer, verlege, ist das überflüssig. VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 6 Dezember 2018, 10:22:44
@birkner: Genau dies ist auch mein Wissensstand, deshalb in der Anleitung der neue Zusatz:

WICHTIG: Die "MyMDb-CE.exe" muss mit Administrator-Rechten ausgeführt werden,
falls sich der Programmordner in Windows-eigenen Verzeichnissen (z.B. "Program Files (x86)" oder "Program Files") befindet

@Old.Obelix:
Die Unterschiede Details- und Quickinfo-Ansicht kommen auf die ToDo-List ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 6 Dezember 2018, 10:58:24
@birkner:
Da magst Du recht habe, ich selbst habe es noch nicht ausprobiert.

Ich weiß nur, dass ab Windows Vista, dass ausführen als Administrator zwingend erforderlich war, sonst hat man nämlich seine Filme umsonst eingegeben, den die wurden nämlich dann in der Datenbank nicht gespeichert.

Software Hersteller, benutzen ausnahmslos den Ordner Programme (X86) für 32 Bit Versionen oder Programme für 64 Bit Versionen. Der gute alte Bill und seine Programmierer, haben sich bestimmt etwas dabei gedacht, warum es diese Ordner gibt.

@all:
Man kann die Administratorrechte ja auch ganz einfach automatisieren. Unter Windows 10 und Windows 7, einmal mit der rechten Maustaste auf das Icon MyMDb-CE drücken, unter Eigenschaften, Kompatibilität, den Hacken bei Programm als Administrator ausführen rein und schon wird man bei jedem Start automatisch gefragt ob man als Administrator ausführen will und man kann es nicht mehr vergessen.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 6 Dezember 2018, 12:01:20
@Petrovillia:
Danke für deinen Tip, der notepad++ funktioniert zur Bearbeitung der config einwandfrei.

@all:
habe jetzt mehrere spezielle xml-Editoren ausprobiert, was dazu führte, dass das Programm mit beschriebenen Fehler nicht mehr startete. Sie scheinen alle beim Abspeichern eine xml-eigene Struktur festzulegen, die nicht zu unserer config.xml passt. Man sollte nur einfachste Text-Editoren verwenden.

@tbengel:
Wenn man die config.xml erfolgreich verändert, so werden in der Tabellenansicht diese Veränderungen erst wirksam, wenn jeder einzelne Film, der betroffen ist, neu bearbeitet wird.
Auch ein Backup und erneutes Einspielen der Datenbank nimmt diese Arbeit nicht ab.

VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 6 Dezember 2018, 12:21:56
@birkner:
ZitatWenn man die config.xml erfolgreich verändert, so werden in der Tabellenansicht diese Veränderungen erst wirksam, wenn jeder einzelne Film, der betroffen ist, neu bearbeitet wird.
Auch ein Backup und erneutes Einspielen der Datenbank nimmt diese Arbeit nicht ab.

Die ist so auch richtig, da die Config-Einstellung nur das anzeigt was auswählbar ist und nicht da was bereits eingegeben wurde. Wenn du großflächige Änderungen machen willst (z.B. eine Config-Eintrag hieß früher "Bla-Bluff" und dieser soll nur "Bluff-Bla" heißen), dann kannst du dies (mit größter Vorsicht) in der Datei mymdbce.script per COPY and REPLACE erledigen.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 6 Dezember 2018, 13:06:07
@tbengel:
Danke, jetzt ist mir auch der Aufbau der Datenbank etwas klarer. Mit der von dir beschriebenen Methode lassen sich Einträge deutlich schneller ändern. Bei vielen Filmen wird mein Trieb zu Veränderungen aber deutlich gedämpft. Trotzdem schön, dass die Dateien unverschlüsselt sind und dass man seinem Spieltrieb freien Lauf lassen kann. Man wird ja auch immer eine Sicherheitskopie haben.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 6 Dezember 2018, 13:24:59
@birkner: Die direkten Änderungen in der Datenbank-Datei sind aber nur für Ober-Power-User empfehlenswert, die mit SQL etwas anfangen können. Ich hatte es persönlich immer vermisst, dass ich die Datenbank-Daten nicht direkt verändern konnte, daher habe ich auch die Verschlüsselung entfernt.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Korv nach 6 Dezember 2018, 22:36:21
Ich hatte das Programm bisher getestet mit eingeben von Filmen und da versucht in allen Menüs zu Arbeiten und bis auf 2 sachen
die ich geschrieben habe nichts gefunden was nicht funktioniert hätte.
Jetzt nachdem Thomas mir ( dem alten Schweden ) sich sehr intensiv und mit Erfolg gewidmet hat meine Filmdatenbank in die neue CE zu integrieren,
kann ich nun auch mit großer Datenbank weiter auf die suche gehen.
Ich wollte damit sagen was Thomas ein feiner Kerl ist und sich so um mein Problem gekümmert hat und auch hier im Forum alles macht um alle Wünsche zu erfüllen.

Da möchte ich doch noch fragen ob Ihr Ausgaben hattet seitdem dem Ihr an dem Projekt arbeitet,
Schöne Grüße aus Schweden ( endlich kommt der Schnee )
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Miss Anita nach 7 Dezember 2018, 08:19:19
Ich finde es wirklich super, was Ihr auf die Beine stellt. :pidu:
Ein Vorschlag von mir, vielleicht kann man irgendwie ein
Button für doppelte Einträge integrieren, der die natürlich auch findet.

Gruß @ All
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 7 Dezember 2018, 10:03:06
@Korv:
ZitatDa möchte ich doch noch fragen ob Ihr Ausgaben hattet seitdem dem Ihr an dem Projekt arbeitet,

--> nur viel Zeit, aber dafür lernt man optimistische, kluge und engagierte Leute kennen, also genug Gegenleistung ... :dodo:

@Miss Anita: Zur Zeit wird jeder Film, der eingegeben wird, darauf geprüft, ob es schon den gleichen OFDb-Link gibt (ist jetzt in der neuen
Version so implementiert). In MyMbDB 3.6 wurde nur auf den Titel geprüft, ob der Film schon vorhanden ist. Wie sind dann bei Dir
doppelte Einträge entstanden?

Grüße

Thomas
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 7 Dezember 2018, 13:46:49
Hallo Thomas,

soweit ich weiß wird zwar eine Prüfung durchgeführt aber es kommt nur eine Infobox das schon vorhanden und ob trotzdem übernommen werden soll, das kann sinnvoll sein wenn zb. auf verschiedenen Medien oder in verschiedenen Qualitäten oder was eigentlich immer keine Berücksichtigung erhält (ich mache da immer ein 3D in den Titel) bei 3D Filmen!

Gruß

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Miss Anita nach 7 Dezember 2018, 14:17:15
@tbengel

Ich habe Filme eingetragen ohne zu kontrollieren, ob sie schon eingetragen waren. Ist aber erst nach dem Serverproblem passiert.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 7 Dezember 2018, 18:06:27
@Miss Anita: Die Duplikat-Suche könnte ich mir in der Suche als spezielle Option vorstellen. Habe dies in der Liste im ersten Post ergänzt.

@All: Schaut mal den ersten Post an, ob ich was vergessen habe, was hier so in den letzten Tage alles an Innovationen vorgeschlagen
wurde. Wird natürlich bis zur Vollversion nicht alles umgesetzt, aber da hätte man zumindest eine Agenda für die Weiterentwicklung.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 7 Dezember 2018, 22:39:19
Ich habe gestern mal eine Datenbank-Aktualisierung durchlaufen lassen. Es sah eigentlich alles wie immer aus. Am Ende das Fenster mit OK bestätigt. Die Änderungen bleiben auch nach einem Neustart gespeichert. Für Knapp über 3000 Filme ca. 25 Minuten mit allen Haken. Das war bei der 3.6 gefühlt langsamer.
Edith sagt, sie weiß es jetzt besser, denn die 3.6 hat ca. 40 Minuten gebraucht. Ich weiß aber jetzt nicht, ob das ein fairer Vergleich war und ob das "Nicht-Auffinden" von Daten in der 3.6 zu Verzögerungen führt. Ansonsten wäre es  :dodo:

Habe jetzt das mit den Filtern geschnallt. Es zeigt sich nach Anlage einiger Filter neben der Suche ein neues Drop-Down-Feld. So weit so gut. Im Bearbeiten-Dialog kann ich dann entsprechend den Film zuordnen. ABER, und das ist dann mein KO-Kriterium, ich kann immer nur 1 Filter zuordnen. Das führt mich dann wieder zu meiner bisherigen Vorgehensweise, nämlich zum Excel-Export. Dort kann ich dann Filtern bis ich grün und blau bin.  :icon_mrgreen:
@tbengel: Oder konntest Du mehrere Filter einem Film zuordnen und das geht bloß noch nicht? Bei 130 Filter, die Du hast, müssten doch vermutlich mehrere gleichzeitig möglich sein?!

Somit gleich mal einen Excel-Export durchgeführt. Alles cool.  :respekt: Mir fiel ein, dass ich gestern Abend bereits schon mal einen gemacht habe. Es fiel mir jetzt auf, dass er die vorherige Datei einfach überschreibt. In der 3.6 wurden die dann nummeriert mit (1), (2) usw. als Zusatz. Das finde ich irgendwie besser, weil man dann nicht aus Versehen eine Tabelle, die man für eine spezielle Suche präpariert hat, überschreibt. Und von der Bezeichnung her hat 3.6 immer den aktuellen Tab exportiert (so glaube ich). Zumindest war im Namen dann z.B. "Übersicht" mit drin gestanden. Bei CE scheint er immer die komplette Datenbank zu nehmen, da im Namen der Name der Datenbank, nämlich "Movies" mit drinsteht. Wäre mir jetzt aber Wurscht.
Edith sagt, dass die 3.6 gefragt hat, welcher Tab exportiert werden soll. CE macht immer die komplette Datenbank.

Dann habe ich mal die Suche ausprobiert. Erster Schock: keine Live-Suche. Sondern nach Enter geht dann das Fenster für die erweiterte Suche auf. Klar kann man da mehr einstellen. Aber diese Suche habe ich ganz selten benutzt. Die Live-Suche sollte schon wieder implementiert werden. Wäre mir jedenfalls wichtig. Falls das schon thematisiert wurde, dann bloß nochmal als Bestätigung.  :icon_mrgreen:

Bei den Statistiken fehlen mir die Reiter Schauspieler und gesehen. Wobei gesehen jetzt nicht super wichtig wäre. Außerdem zeigt es bei Medientyp nicht die Symbole sondern N/A an. Ansonsten passt es, denke ich.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 8 Dezember 2018, 00:07:49
Jetzt hab ich mal nach HTML exportiert.
Eigentlich ein schönes Feature, welches ich bisher viel zu wenig genutzt habe, wie ich finde.

Der Export dauert ein paar Minuten - in 3.6 geht das in ein paar Sekunden.
In CE werden keine Cover exportiert. Der Ordner images_movies ist leer.
Die Zeilenhöhe ist variabel. Das heißt, wenn man einen Film mit "100" Schauspielern hat, dann ist die Zeile so hoch wie der ganze Bildschirm. In 3.6 ist das fix. Sieht dadurch besser aus.
Medientyp-Symbole werden nur DVD und SVCD exportiert. Sieht dadurch unschön aus, weil es den Eindruck einer defekten Webseite macht (Platzhalter).
Sortier-Symbole sind zwar da, haben aber keine Funktion.
Das Suchfeld funktioniert, dauert aber ein paar Sekunden. Bei 3.6 geht das (etwas) schneller.

Die Daten passen aber grundsätzlich.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 8 Dezember 2018, 07:32:20
@tommes:
ZitatIch weiß aber jetzt nicht, ob das ein fairer Vergleich war und ob das "Nicht-Auffinden" von Daten in der 3.6 zu Verzögerungen führt. Ansonsten wäre es  :dodo:

Ist kein fairer Vergleich, es liegt alleine an Auslastung von OFDb und Deiner Internetverbindung, konnte da nichts optimieren ...

ZitatBei 130 Filter, die Du hast, müssten doch vermutlich mehrere gleichzeitig möglich sein?!

Meine Filter entsprechen den Unterverzeichnissen, wo meine Filme liegen (also "Action", "Backwood-Horror", ...) da halte ich es frei nach  Connor MacLeod (Highlander): "Es kann nur einen geben"

ZitatBei den Statistiken fehlen mir die Reiter Schauspieler und gesehen. Wobei gesehen jetzt nicht super wichtig wäre. Außerdem zeigt es bei Medientyp nicht die Symbole sondern N/A an. Ansonsten passt es, denke ich.

Die Statistik muss auch komplett überarbeitet werden. Den Reiter "Schauspieler" habe ich mit Absicht entfernt, da sich da bei DB ab ca. 1000 Filmen das Programm aufgehangen hat.

Das mit den HTML-, Excel-Export und der Suche muss neu programmiert bzw. angepasst werden (Die Suche-Eingabe-Box habe ich auch nur gebaut, damit jeder weiß, dass es überhaupt eine Suche gibt, da es diese Eingabe-Box in der Version 3.2.3 gar nicht gab und man nur über STRG-F suchen konnte). Habe diese Sachen mal in die ToDo List übernommen.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 8 Dezember 2018, 15:40:58
@tbengel:
Habe mich jetzt mit java beschäftigt. Nicht mit der Programmierung, sondern wie man aus einer java-Datei eine lauffähige jar-Datei macht. Bei einfachen Programmen funktioniert das auch bei mir. Wenn du eine exe-Datei des Programms erstellst, hast du doch als Vorstufe eine jar-Datei, die unter Windows per Doppelklick gestartet werden kann und unter Linux mit einem Starter mit
./MyMDb-CD.jar aufgerufen werden kann. Kannst du die 0.9.3-Version als jar-Datei zum Testen freigeben, damit ich das Programm unter Linux ausprobieren kann?
Wäre dir sehr dankbar.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Petrovillia nach 8 Dezember 2018, 19:05:54
Hallo, habe gerade noch einen kleinen Fehler gefunden.
Beim Hinzufügen vom Bild (Cover) "Bild auswählen" wird nur auf *.jpg und *.gif selektiert, nicht aber auf *.png welches aber auch geht, fehlen würde auch noch *.bmp habe ich aber noch nicht probiert ob bmp's auch gehen und tif?

Peter
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 8 Dezember 2018, 20:45:58
Zitat von: Petrovillia nach  8 Dezember 2018, 19:05:54
Hallo, habe gerade noch einen kleinen Fehler gefunden.
Beim Hinzufügen vom Bild (Cover) "Bild auswählen" wird nur auf *.jpg und *.gif selektiert, nicht aber auf *.png welches aber auch geht, fehlen würde auch noch *.bmp habe ich aber noch nicht probiert ob bmp's auch gehen und tif?

Peter

Ist in der 3.6 auch so. Ich meine aber, wenn man auf "alle Dateien" stellt, dass er alles "gefressen" hat.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 9 Dezember 2018, 20:22:36
beschlagnahmt kommt jetzt zweimal vor. Oben unter der Auswahl von cut und unten rechts zum Anklicken.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 9 Dezember 2018, 20:24:27
Sieht soweit gut aus. Wieder recht herzlichen dank für die neu Version. Aber ein sachen habe ich doch gefunden.

Ich kann die Einstellungen nicht mehr ändern. Wenn ich auf übernehmen klicke passiert nix.

Als ich eine änderung die ich für meine neue Filmsammlung gemacht hatte war die dann auch bei meiner alten Sammlung obwohl ich nix eingestellt hatte.

Es fehlt das Genre Hardcore.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 9 Dezember 2018, 20:55:36
Die Änderungen bei Einstellungen werden schon übernommen, nur beim Klicken auf Übernehmen schließt sich das Fenster nicht.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 9 Dezember 2018, 21:03:58
Kann bei Einstellungen, Default Settings das Medium nicht einstellen.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 9 Dezember 2018, 21:44:27
Ich habe noch eine design-technische Anregung.
Ist mir aufgefallen bei dem Film "#9". Denn der hat 5 Genre-Angaben. Die sind breiter als das Feld, so dass es die Genres rechtsbündig anzeigt. Die Haupt-Genres stehen aber doch meist am Anfang also links, so vermute ich jedenfalls.
Wenn man jetzt das Feld für FSK links neben den Medientyp schiebt, dann könnte man das Feld Genre zweizeilig machen. Dann erscheinen da wieder alle Genres auf einen Blick.

Und das Feld Anzahl wäre möglicherweise interessant, wenn man es auch in der Übersicht als eigene Spalte anzeigen könnte.

Bei mir geht das Fenster nach übernehmen in den Einstellungen auch nicht mehr zu. Die Einstellungen sind aber gespeichert.

Ansonsten muss ich Thomas aka tbengel mal einen großen Dank an dieser Stelle aussprechen.  :respekt: Denn ich glaube, er hat hier die meiste Arbeit an dem Projekt. Das bedeutet viel Zeitaufwand. 
Und Fakt ist, das Projekt nimmt Stück für Stück immer bessere Form an. Wir sind auf einem guten Weg. :dodo:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 9 Dezember 2018, 21:50:06
Zitat von: Flämmer nach  9 Dezember 2018, 21:03:58
Kann bei Einstellungen, Default Settings das Medium nicht einstellen.


Bei mir auch nicht. Bei Neueintrag eines Filmes bleibt des Feld Medientyp leer. In den Default settings steht auch nichts mehr drin, also nicht gespeichert.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 9 Dezember 2018, 21:58:51
Ich hab bei "eigener Kommentar" immer so Dinge wie cut, uncut oder XY-Edition oder auch Anzahl Disks reingeschrieben.
Dann war das immer gleich in der Übersicht ersichtlich.

Was habt ihr denn da so reingeschrieben?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 9 Dezember 2018, 22:51:12
Zitat von: tommes nach  9 Dezember 2018, 21:58:51
Ich hab bei "eigener Kommentar" immer so Dinge wie cut, uncut oder XY-Edition oder auch Anzahl Disks reingeschrieben.
Dann war das immer gleich in der Übersicht ersichtlich.

Was habt ihr denn da so reingeschrieben?

Wenn mehre Filme in einer Box oder auf der DVD noch ein Film drauf war habe ich reingeschrieben. Welche Filme in der Box oder der DVD drauf sind.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 10 Dezember 2018, 09:25:49
Rückmeldung zur Version MyMDb-CE 0.9.4

Unter dem Menüpunkt bearbeiten, Einstellungen, ist es völlig egal, was man neu einstellt, wenn man anschließend auf übernehmen geht, passiert nichts, also keine automatische Meldung das das Programm beendet wird, beendet und anschließend neu startet. Man muss selbst schließen, Programm beenden und dann werden die Einstellungen zum Teil übernommen. Außer der Punkt Medientyp unter Default Settings, der Medientyp, lässt sich zwar aufrufen und einstellen, wird aber nach dem schließen nicht übernommen, so dass bei einem neu eingetragenen Film, in der Spaltenansicht, Hauptfenster, kein Eintrag unter Medientyp vorhanden ist.

Komisch ist nur, dass es nach dem zweiten Neustart gegangen ist
und der Medien Typ übernommen und im Hauptfenster/Spaltenansicht dargestellt wurde.
  :00000109:

Backup Erstellen und einspielen, nach wie vor einbahnfrei.  :D

Beim Dateiimport, wurde bereits angemerkt, wäre es wünschenswert die zu exportierenden Formate Exel, HTML, auch wieder importieren zu können.

Export nach Exel, HTML, funktioniert einbahnfrei.  :D
PDF, wurde bereits angemerkt, fehlt Ex- und Import.*.csv, *.txt, wurde bereits angemerkt, fehlt der Export.

Alle STRG/CTRL-Befehle funktionieren einbahnfrei. Befehle über die rechte Maustaste ein oder auszuschalten in der Hauptansicht, wie z.B. Film hinzufügen, bearbeiten, löschen, drucken und Einstellungen zur Spaltenansicht funktionieren.  :D

Wie bereit schon angemerkt, wenn man in der Hauptansicht die Spaltengröße ändern will, wie z.B. nach rechts, ändern sich bei allen nachfolgenden rechten Spalten, die Größen ebenfalls. Wenn man nach links ändert, ändert sich nur die Spaltengröße der einen links anliegenden Spalte ebenfalls.

Wie bereits schon angemerkt, Sortierfunktion in der Hauptansicht/Spalten lässt zu Wünschen übrig.

Hier die wichtigsten im Überblick:

ID funzt,
Titel funzt,
Org. Titel funzt,
Regie funzt,
Genre funzt,
Länge - Meldung:  Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden,
FSK - Meldung: Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden,
Jahr funzt,
Medien Typ funzt,
Lagerort nur bedingt, sortiert nicht alphabetisch
Kommentar funzt,
Filter kann ich nicht testen, da in Bearbeiten keine Eintrage-Möglichkeit vorhanden ist.

Unter Bearbeiten, wurde bereits angemerkt, fehlen zwei wichtige Punkte, dass währen:

   Verschieben auf Position
   Speichern, zum nächsten Film


Diese beiden Punkte, halte nicht nur ich für außerordentlich sinnvoll und wichtig.

Wenn man über die Menüleiste, den Header Ausblendet und danach wieder einblendet, klappt das wunderbar. Aber wenn man mit ausgeblendetem Header das Programm schließt, wird bei einem Neustart, Header anzeigen markiert und lässt sich nicht einschalten. Außer man schaltet den Header nochmals aus, obwohl er aus ist und schaltet dann den Header wieder ein, dann wird er wieder angezeigt.

Aktuelle Ansicht speichern und Standard wiederherstellen funktioniert einbahnfrei.  :D

OFDb Einträge aktualisieren, über Menü oder ALT-O funktionieren einbahnfrei.  :D

Man merkt, es geht mit großen Schritten voran.  :respekt: :respekt: :respekt:

Wenn es jetzt noch geschafft wird, die oben genannten Fehler und die zwei wichtigen Punkte wie Verschieben auf Position und Speichern, zum nächsten Film behoben werden, wäre für mich das Projekt MyMDb-CE ein voller Erfolg und könnte in der Version ??? an den Start gehen.  :dodo:

@tommes:

Ich habe unter Kommentaren immer eingetragen, z.B. wenn es Mehrteiler oder Folgefilme waren, um welchen Teil es sich gehandelt hat. Bei TV-Aufnahmen, von welchen Sender und Sendetermin. Welche Sprachen, Ebenso wie Du, Cut/Uncut, XY-Edition Anzahl der Disks oder wie Flämmer, Box und die dazugehörigen Zusatzinfos.

Ich wünsche euch allen, auf diesem Weg noch eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit.

LG
Old.Obelix

Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 10 Dezember 2018, 09:59:28
Ich habe noch was vergessen!

Wie bereits im Vorfeld schon angemerkt, wäre es auch noch wünschenswert,
wenn man Datenbanken zusammenführen/einfügen und auch wieder trennen könnte.

Das glaube ich hat aber tbengel schon auf seiner ToDoo-Liste.  :00000109:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 10 Dezember 2018, 10:26:05
@birkner & @hamlet: JAR File ist raus ... wäre super, wenn ihr eine lauffähige Linuxversion hinbekommt.

@birkner:
Zitatbeschlagnahmt kommt jetzt zweimal vor. Oben unter der Auswahl von cut und unten rechts zum Anklicken.

... weil dies so in Deiner Config-Datei steht, also entweder diese Datei löschen, oder dort "beschlagnahmt" löschen

@tommes:
ZitatWenn man jetzt das Feld für FSK links neben den Medientyp schiebt, dann könnte man das Feld Genre zweizeilig machen. Dann erscheinen da wieder alle Genres auf einen Blick.

Neben dem Feld FSK gibt es aber noch den Filter (wenn dieser benutzt wird), also wird der Platz gebraucht, aber grundsätzlich bin ich designtechnisch ziemlich unbegabt, deshalb bin ich für Änderungen immer offen.

ZitatUnd das Feld Anzahl wäre möglicherweise interessant, wenn man es auch in der Übersicht als eigene Spalte anzeigen könnte.

... ist kein Problem, habe ich gemacht ...

@Old.Obelix: bin noch am lesen ...  :andy:

@All: Die neue Version mit dem Settings-Fix ist raus, damit ihr weiter testen könnt. Designänderungen könnt ihr mir gerne zukommen lassen. Macht einfach ein Screenshot von Programm und verschiebt die Sachen (z.B. mit "Paint"), damit ich verstehe wie ihr es am besten haben wollt.

In der Version 0.9.4 / 0.9.5 wurden viele Erweiterungen programmiert, deshalb gründlich testen. Jetzt wird es kaum noch Neuerungen geben, sondern eher Bugfixes ... es ist nur noch wichtig, dass diese Version stabil ist, damit die Vollversion bald kommen kann. Um tolle Feature kümmern wir uns in den Vollversionen (mit hoffentlich tatkräftiger Mithilfe durch weitere Programmierer).

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 10 Dezember 2018, 13:08:01
@tbengel:
Vielen Dank, läuft schon unter Linux. Da ich ein Backup der CE-Datenbank unter win7 erstellt hatte, war das Einspielen der Datenbank kein Problem. Ich werde aber jetzt noch eine native Installation ausprobieren und meine Erfahrungen mit einer kleinen Anleitung mitteilen.
Nochmals vielen Dank
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 10 Dezember 2018, 13:49:52
@birkner: Das klingt super ... mach bitte eine detailierte Anleitung, damit wir die Vollversion dann auch für Linux zur Verfügung stellen können.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 10 Dezember 2018, 14:24:58
mache ich,
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 10 Dezember 2018, 20:27:41
Rückmeldung Test, MyMDb V.0.9.5

Habe in der Vorgänger Versionen, mehrere Datenbanken erstellt, sowie auch in der Version 0.9.5. In dieser Version 0.9.5, habe ich zum ersten Mal versucht eine Datenbank zu löschen. Ich habe mit der Hauptdatenbank Filme gestartet, habe über die Menüleiste, Daten, Datenbank, löschen, eine Testdatenbank ausgesucht zum Löschen, mit ok bestätigt, Programm startet neu. Und dann oh Schreck, oh Schreck, von meiner Hauptdatenbank Filme alle Cover weg. Das Löschen einer Datenbank, in der man sich gerade befindet und diese wie im Vorfeld beschrieben hat ohne andere Auswirkungen funtioniert.

Ein umbenenne von Datenbanken, könnte man auch auf die ToDoo-Liste setzen.  :00000109:

Unter dem Menüpunkt bearbeiten, Einstellungen, funktionieren die Settings wieder.

Unter dem Menüpunkt bearbeiten, Einstellungen, Filter/Gruppe, wenn man Filter hinzufügt, werden sie im Hauptfenster übernommen und angezeigt, habe keine Ahnung wie die angewendet werden. In Exel, weiß ich das sie zum Ausschließen oder sortieren verwendet. Kann mir das bitte jemand erklären, wie man die Filter in MyMDB-CE anwendet?  :golly: :scar: :00000109:

Proxy Settings wurden nicht getestet.

Alles weitere ist wie beim Test von Version 0.9.4 in Version 0.9.5 gleichbleibend.

Backup Erstellen und einspielen, nach wie vor einbahnfrei.

Beim Dateiimport, wurde bereits angemerkt, wäre es wünschenswert die zu exportierenden Formate Exel, HTML, auch wieder importieren zu können.

Export nach Exel, HTML, funktioniert einbahnfrei. PDF, wurde bereits angemerkt, fehlt Ex- und Import.*.csv, *.txt, wurde bereits angemerkt, fehlt der Export.

Alle STRG/CTRL-Befehle funktionieren einbahnfrei. Befehle über die rechte Maustaste ein oder auszuschalten in der Hauptansicht, wie z.B. Film hinzufügen, bearbeiten, löschen, drucken und Einstellungen zur Spaltenansicht funktionieren.

Wie bereits schon angemerkt, wenn man in der Hauptansicht die Spaltengröße ändern will, wie z.B. nach rechts, ändern sich bei allen nachfolgenden rechten Spalten, die Größen ebenfalls. Wenn man nach links ändert, ändert sich nur die Spaltengröße der einen links anliegenden Spalte ebenfalls.

Wie bereits schon angemerkt, Sortierfunktion in der Hauptansicht/Spalten lässt zu wünschen übrig.

Hier die wichtigsten im Überblick:

ID funzt,
Titel funzt,
Org. Titel funzt,
Regie funzt,
Genre funzt,
Länge - Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden,
FSK - Wo nichts ist, kann nichts sortiert werden,

Jahr funzt,
Medien Typ funzt,
Lagerort nur bedingt, sortiert nicht alphabetisch
Kommentar funzt,

Unter Bearbeiten, wurde bereits angemerkt, fehlen zwei wichtige Punkte, dass währen:

   Verschieben auf Position
   Speichern, zum nächsten Film


Diese beiden Punkte, halte nicht nur ich für außerordentlich sinnvoll und wichtig.

Wenn man über die Menüleiste, den Header Ausblendet und danach wieder einblendet, klappt das wunderbar. Aber wenn man mit ausgeblendetem Header das Programm schließt, wird bei einem Neustart, Header anzeigen markiert und lässt sich nicht einschalten. Außer man schaltet den Header nochmals aus, obwohl er aus ist und schaltet dann den Header wieder ein, dann wird er wieder angezeigt.

Aktuelle Ansicht speichern und Standard wiederherstellen funktioniert einbahnfrei.

OFDb Einträge aktualisieren, über Menü oder ALT-O funktionieren einbahnfrei.

Wieder ein Schritt geschafft und das äußerst schnell.  :respekt: :respekt: :respekt:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 10 Dezember 2018, 22:03:45
ZitatAls ich eine änderung die ich für meine neue Filmsammlung gemacht hatte war die dann auch bei meiner alten Sammlung obwohl ich nix eingestellt hatte.


zbs. wenn ich bei meiner neuen Sammlung bei Einstellungen, Spaltemansicht das mynummer auswähle. Dann wird das auch bei meinen anderen Sammlungen angezeigt obwohl ich es da nicht eingestellt hatte.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 10 Dezember 2018, 23:21:20
@Flämmer:
ZitatAls ich eine änderung die ich für meine neue Filmsammlung gemacht hatte war die dann auch bei meiner alten Sammlung obwohl ich nix eingestellt hatte.

Mit Sammlung meinst du Datenbank, also du hast mehrere Datenbanken (also z.B. "Filme" und "Serien") ... in der 3.6 werden die Einstellungen für jede Datenbank einzeln gespeichert, in CE bzw. in der 3.2.3 gibt es nur eine Einstellung für alle Datenbanken, was seine Vor- und Nachteile hat.

@Old.Obelix:
ZitatUnter dem Menüpunkt bearbeiten, Einstellungen, Filter/Gruppe, wenn man Filter hinzufügt, werden sie im Hauptfenster übernommen und angezeigt, habe keine Ahnung wie die angewendet werden. In Exel, weiß ich das sie zum Ausschließen oder sortieren verwendet. Kann mir das bitte jemand erklären, wie man die Filter in MyMDB-CE anwendet?

Wie bereits gesagt nutze ich Filter ziemlich exzessiv. Für mich sind Filter Genre-Untergruppierungen und in diesen Genre-Unterverzeichnissen liegen dann auch meine Filme also z.B. "Abenteuer", "Action", ... und wenn ich dann einen Action-Film schauen will, kann ich den Filter benutzen und bekomme auf einen Blick alle meine Action-Filme angezeigt. Wie bei Excel aber nur für eine Spalte.


Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Flämmer nach 10 Dezember 2018, 23:40:56
ZitatMit Sammlung meinst du Datenbank, also du hast mehrere Datenbanken (also z.B. "Filme" und "Serien") ... in der 3.6 werden die Einstellungen für jede Datenbank einzeln gespeichert, in CE bzw. in der 3.2.3 gibt es nur eine Einstellung für alle Datenbanken, was seine Vor- und Nachteile hat.

OK
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 11 Dezember 2018, 00:32:58
Für den Start des Programms MyMDB-CE ist unter Linux eine Java-Runtime-Umgebung der Version mindestens 1.8.0_181 erforderlich (1.8.0_161 ging nicht).

Die alte Version MyMDB-3.6 enthielt die Java-Umgebung (Datei größer) und lief deshalb auch unter Linux in einer wine-Umgebung, weil alle erforderlichen Dateien in die exe-Datei gepackt waren.

Die neue exe-Datei in der derzeitigen Version ist eigentlich gar nicht erforderlich für die Verwendung unter Windows, weil die myndbce-0.9.5.jar genauso unter Windows läuft. Probiert es mal aus, kopiert sie in euer Programmverzeichnis zur exe-Datei und startet die jar-Datei mit Doppelclick.

Es wäre für Windows-Anwender zu überlegen die Methode des alten Programms zu verwenden und die Runtime-Umgebung mit in die exe zu packen. Das wäre anwenderfreundlicher.
----------------------------------------------------------------------------
Aber jetzt zur Linux-Installation:

1. Der Neu-Anwender:
Java-Umgebung 1.8.0.191 installieren

Die Datei myndbce-0.9.5.jar in ein beliebiges Verzeichnis kopieren,
z.B. /home/name/mymdbce

// name ist der individuelle Verzeichnisname des jeweiligen Rechners //

mit dem Terminal in dieses Verzeichnis wechseln und Rechte setzen:
> chmod 777 myndbce-0.9.5.jar

Dann kann das Programm im Terminal bereits aufgerufen werden:
>./myndbce-0.9.5.jar

Unter vielen Distributionen kann auch auf dem Desktop ein Starter installiert werden, mit dem das Programm per Button oder aus dem Menü aufgerufen werden kann.

Das Programm öffnet mit der leeren Datenbank "startdb"
Diese muss zunächst geöffnet werden oder eine neue Datenbank erstellt werden.
Neue Datenbank erstellen: z.B "filme" und Datenbank "startdb" löschen.

Neuanwender können jetzt bei gegebener Internetverbindung Filme suchen und einpflegen etc.

2. Der Anwender, der bisher MyMDB unter wine in Linux verwendet hat:

Gleiches Verfahren wie unter 1.

Verschieben des Ordners aus der wine-Umgebung an eine beliebige Stelle und myndbce-0.9.5.jar dorthin kopieren ist nicht zu empfehlen,funktioniert zwar, aber es wird zu viel Balast (dll-Dateien) unnötig mitgeschleppt.
(Quelle: /home/name/.wine/drive_c/Program Files/MyMDb)

Die alte Datenbank kann nach Methode 3 von tbengel eingepflegt werden.

freies Zitat Anfang:
- Euer altes Backup unter "Datei - Backup - einspielen" einspielen
- Programm wieder schließen
- ins "data"-Verzeichnis wechseln und dort die Dateien:
    mymdbce.script  --> NICHT mymdb.script
    mymdbce.properties --> NICHT mymdb.properties
    löschen
- mymdbce.0.9.5.jar wieder starten 
freies Zitat Ende
----------------------------------------------------------------------------
Getestet mit folgenden Rechnern, Betriebssystemen und Java-Versionen:
----------------------------------------------------------------------------
Rechner:
Lenovo x240 i7 64 Bit

Betriebssystem:
LinuxMint 18.3 Cinnamon

Java-Version:
openjdk version "1.8.0_191"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_191-8u191-b12-0ubuntu0.16.04.1-b12)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.191-b12, mixed mode)
-----------------------------------------------------------------------------
Rechner:
Lenovo T410 i5 32 bit

Betriebssystem:
LinuxMint 18.3 Cinnamon

Java-Version:
java version "1.8.0_191"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_191-b12)
Java HotSpot(TM) Server VM (build 25.191-b12, mixed mode)
-----------------------------------------------------------------------------
Und jetzt kommt der Hammer:           mit voller Datenbank

Rechner:       
Raspberry 3B+            eigentlich eine Krücke, aber genial !!

Betriebssystem:
Debian Stretch

Java-Version:
openjdk version "1.8.0_181"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_181-8u181-b13-2~deb9u1-b13)
OpenJDK Client VM (build 25.181-b13, mixed mode)

mymbdce-Verzeichnis:
>data
  >Images
  config.xml
  mymdb.properties
  mymdb.script
  mymdbce.properties
  mymdbce.script
>logs
mymdbce-o.9.5.jar
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Korv nach 11 Dezember 2018, 00:55:10
Wäre das ein Luxusfeature wenn man im Menü Suchen die Option - nach Lagerplatz suchen - integriert.
Wenn man mehrere Lagerplätze hat zb. Tasche und DVd regal usw , was meint Ihr?
Ansonsten habe ich bisher keinen weiteren Fehler entdeckt
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 05:16:27

@Korv:
Zitat von: Korv nach 11 Dezember 2018, 00:55:10
Wäre das ein Luxusfeature wenn man im Menü Suchen die Option - nach Lagerplatz suchen - integriert.
Wenn man mehrere Lagerplätze hat zb. Tasche und DVd regal usw , was meint Ihr?
Ansonsten habe ich bisher keinen weiteren Fehler entdeckt


Warum nach Lagerort suchen?
Mit einer Filmsuche, wird der Lagerort im Hauptfenster/Spaltenansicht angezeigt, sofern Du die Spalten aktiviert hast.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 05:52:07
@tbengel:
Danke für die Info zu den Filtern, jetzt ist es für mich verständlich!
Ich kann es nun auch verstehen, dass Du die Filter ziemlich exzessiv nutzt, denn sie sind absolut sinnvoll.

Dann hätte ich noch eine Frage bzw. BITTE, da ich die Kommentare ziemlich exzessiv genutzt habe und sie weiter nutzen werde, habe ich bereits angemerkt, dass in den Suchoptionen anstatt nach MyNr bitte den Kommentar als Suchoption einzubauen. Denn wenn man nach bestimmten Textgruppen suchen kann ist es wesentlich sinnvoller als nach einer Nummer oder Lagerort zu suchen, die man bei einer Filmsuche eh im Hauptfenster/Spaltenansicht angezeigt bekommt, sofern man die Spalten aktiviert hat.

Meine BITTE wäre, dass Du die Suche in Kommentar noch umsetzt, bevor Du an den Start gehst.

Hier noch eine Auflistung weitere sinnvoller Features, die man auf die ToDoo-Liste setzen sollte, die fehlen oder nicht funktionieren und wenn möglich auch umgesetzt werden:

   •   Datenbank Umbenennen "fehlt"
   •   Lagerort Alphabetisch Sortieren "funktioniert nicht"
   •   Spaltengröße ändern für jede einzelne Spalte "funktioniert nicht"
   •   Header Anzeige im Menü anzeigen/ausblenden bei Neustart richtig übernehmen "funktioniert nicht"
   •   Updateschutz "funktioniert nicht"
   •   Verschieben auf Position "fehlt"
   •   Speichern, zum nächsten Film "fehlt"
   •   Filme Exportieren, PDF, *.csv, *.txt "fehlt"
   •   Filme Importieren, Exel, HTML "fehlt"


In der Version MyMDb-CE V.0.9.5 Funktionieren jetzt für neuangelegte Datenbanken die Sortierfunktionen in allen Spalten perfekt.
Bei alten übernommenen Datenbanken von MyMDb 3.6 gibt es leider Probleme wie z.B.


   •   Länge funktioniert,
        aber nach wie vor Fehlermeldung, wo nichts ist, kann nichts sortiert werden.

   •   FSK funktioniert,
        aber nach wie vor Fehlermeldung, wo nichts ist, kann nichts sortiert werden.

   •   Lagerort funktioniert nur bedingt,
        es wird nicht alphabetisch sortiert


LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 06:59:22
@tbengel:
Nach dem ich jetzt die Filter/Gruppen aktiviert habe, ist noch ein Fehler aufgetreten. Das betrifft aber nur die alte übernommene Datenbank aus MyMDb 3.6.
Nach beenden von MyMDb-CE und neu starten, wird das Quickinfo nicht mehr angezeigt, man muss erst irgendeine Spalte sortieren lassen, dann taucht es wieder auf.

Bei einer neu angelegten Datenbank funktioniert es einbahnfrei.

Anscheinend macht MyMDb-CE Unterschiede zwischen alten importierten Datenbanken aus MyMDb 3.6 und neu angelegten Datenbanken unter MyMDb-CE V.0.9.5, deshalb auch die Fehler bei mir, denn ich habe überwiegend mit importierter Datenbank getestet.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: coyote nach 11 Dezember 2018, 10:41:56
hallo liebe tester und optimierer von mymdb-ce.
ich bin mir nicht sicher ob es von grosser bedeutung für eure arbeit ist, dennoch möchte ich hier kurz erwähnen das ich meine datenbank unter mymdb 3.6 nicht nutzen konnte. installiert auf unterschiedlichen rechnern unter win xp und win 7 ebefalls nicht. das backup einspielen ging und alle eintragungen waren sichtbar jedoch ab der titel nr. 2923 gab es bei der auswahl nur "wo nichts ist, kann nichts sortiert werden". unter der vers. 3.5.3 habe ich bis heute 5.900 titel.

liebe grüsse und viel erfolg bei der arbeit
coyote
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 11 Dezember 2018, 13:14:03
@Old.Obelix:
ZitatUnd dann oh Schreck, oh Schreck, von meiner Hauptdatenbank Filme alle Cover weg.

Da habe ich aber auch gestaunt, ist mal wieder ein richtig ernsthafter Bug, ..., du machst Deinem Königstitel alle Ehre :king:

ZitatIn der Version MyMDb-CE V.0.9.5 Funktionieren jetzt für neuangelegte Datenbanken die Sortierfunktionen in allen Spalten perfekt.
Bei alten übernommenen Datenbanken von MyMDb 3.6 gibt es leider Probleme wie z.B.

Dies liegt (glaube ich) eher an der Größe der Datenbank, nicht an der Migration. Ab einer bestimmten Zahl an Einträgen klappt die
numerische und dezimale Sortierung nicht mehr. Deshalb habe ich nun erst einmal alles auf alphanumerisch umgestellt und den Fehler
hinten dran gestellt.

@birkner:
Danke für die gute Anleitung ... diese werde ich in meine Anleitung integrieren!

@Korv:
ZitatWäre das ein Luxusfeature wenn man im Menü Suchen die Option - nach Lagerplatz suchen - integriert.

Kann ich noch einbauen ...

@coyote:
Danke für den Tipp und ich hoffe, dass Deine DB auch mit MyMDb-CE funktionieren wird, denn eine 3.5.3er DB haben
wir noch nicht migriert. Falls es dabei Probleme geben sollte, komm auf mich zu ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 14:52:44
@tbengel:
@all:
Ich schon wieder, ich komme mir schon vor wie so ein nerviges Wimmerl!  ;)

In der MyMDb-CE V.0.9.6 kann man jetzt auch in den Kommentaren suchen. Tausend DANK!
Es funktioniert einbahnfrei.

Der Bug beim Datenbank löschen wurde ebenfalls behoben.  :respekt: :respekt: :respekt:
Datenbank löschen funktioniert einbahnfrei.

Der Fehler, nachdem ich die Filter/Gruppen aktiviert habe, tritt immer noch auf.
Das betrifft aber nur die alte übernommene Datenbank aus MyMDb 3.6.
Nach beenden von MyMDb-CE und neu starten, wird das Quickinfo nicht mehr angezeigt, man muss erst irgendeine Spalte sortieren lassen, dann taucht es wieder auf.

Als ich muss schon sagen, vor kurzem gewünscht oder gemeldet und gleich mehrere Sachen umgesetzt, dieser tbengel wird mir langsam unheimlich und ist ein Phänomen.  :icon_lol:

Oder besser noch, ich verleihe DIR den Titel Königsprogrammierer  :king: von MyMDb-CE.  :dodo:

Danke nochmal für die Tipps zur Config-Welt.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 11 Dezember 2018, 15:18:21
@Old.Obellix:
ZitatNach dem ich jetzt die Filter/Gruppen aktiviert habe, ist noch ein Fehler aufgetreten. Das betrifft aber nur die alte übernommene Datenbank aus MyMDb 3.6.
Nach beenden von MyMDb-CE und neu starten, wird das Quickinfo nicht mehr angezeigt, man muss erst irgendeine Spalte sortieren lassen, dann taucht es wieder auf.

Ich kriege den Fehler nicht reproduziert. Komplettes data-Verzeichnis gelöscht, dann die mymdb.* Files rein kopiert, Programm gestartet, Filter/Gruppe: "Abenteuer" hinzugefügt, Programm startet neu und die Quickinfo rechts wird immer noch angezeigt ... aber ist eh nicht kriegsentscheidend ... Hauptsache es gibt keine Bugs mehr, die zum Datenverlust führen könnten ... und das Hinzufügen und Verwalten der Filme klappt ohne Schwierigkeiten ... alles andere steht erst einmal hinten an, sonst kriegen wir nie eine Vollversion zusammen.

@All: Bitte testet die Daten im Zusammenspiel mit der 3.6er DB, also dort einen Film mit komplett allen Einträgen anlegen, dann diese DB konvertieren und schauen, ob alle Einträge in der CE übernommen werden und dies dann bitte andersherum genauso. Es soll möglich sein, auf beiden Systemen zwischen den DB's wechseln zu können, ohne Datenverlust zu erleiden.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 11 Dezember 2018, 17:07:39
@tbengel:
In der 0.9.5-jar-Version wurde die Maske der Suchfunktion einwandfrei dargestellt. In der neuen 0.9.6-jar-Version wird sie unvollständig dargestellt, ähnlich wie bei alten 3.6-Version unter wine. Eine Bearbeitung ist damit nicht möglich. Ich bleibe vorerst bei Version 5.
Änderungen in der config.xml wirken sich bei der java-Version (5 und 6) nicht auf das Programm aus.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 11 Dezember 2018, 21:07:02
@birkner:
ZitatIn der 0.9.5-jar-Version wurde die Maske der Suchfunktion einwandfrei dargestellt. In der neuen 0.9.6-jar-Version wird sie unvollständig dargestellt, ähnlich wie bei alten 3.6-Version unter wine. Eine Bearbeitung ist damit nicht möglich. Ich bleibe vorerst bei Version 5.

Ich schätze es liegt daran, dass die Fenster in Linux anders aufgebaut werden. Teste bitte mal die Version 0.9.6 (1. Version, also ohne Bugfix und nur mit "Kommentar" als Sucherweiterung).

ZitatÄnderungen in der config.xml wirken sich bei der java-Version (5 und 6) nicht auf das Programm aus.

Was passiert ... du startest das Programm erst einmal ohne Config-File. Nach dem ersten Start wird eine Config-Datei automatisch angelegt. Du schließt das Programm, gehst in die Config und änderst einen Wert ... abspeichern und CE nochmal starten. Jetzt siehst du keine Änderung?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 11 Dezember 2018, 22:23:23
Zitat von: tbengel nach 10 Dezember 2018, 10:26:05


@tommes:
ZitatWenn man jetzt das Feld für FSK links neben den Medientyp schiebt, dann könnte man das Feld Genre zweizeilig machen. Dann erscheinen da wieder alle Genres auf einen Blick.

Neben dem Feld FSK gibt es aber noch den Filter (wenn dieser benutzt wird), also wird der Platz gebraucht, aber grundsätzlich bin ich designtechnisch ziemlich unbegabt, deshalb bin ich für Änderungen immer offen.




Das macht meiner Meinung nach nichts aus, da ja das Feld FSK doppelt so hoch ist wie Filter. Wenn das Feld FSK neben das Feld Medientyp rutscht, da müsste Filter ein kleines Stück runter , weil es ja mittig zu FSK war (und könnte sogar etwas breiter werden) und Genre könnte zweizeilig werden. Natürlich müsste alles unter Genre eine Zeile weiter nach unten rutschen einschließlich Jahr und Filmlänge. Dann wäre alles wieder im optischen "Gleichklang".
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 11 Dezember 2018, 22:30:21
Zitat von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 05:16:27

@Korv:
Zitat von: Korv nach 11 Dezember 2018, 00:55:10
Wäre das ein Luxusfeature wenn man im Menü Suchen die Option - nach Lagerplatz suchen - integriert.
Wenn man mehrere Lagerplätze hat zb. Tasche und DVd regal usw , was meint Ihr?
Ansonsten habe ich bisher keinen weiteren Fehler entdeckt


Warum nach Lagerort suchen?
Mit einer Filmsuche, wird der Lagerort im Hauptfenster/Spaltenansicht angezeigt, sofern Du die Spalten aktiviert hast.

LG
Old.Obelix


Vor allem wenn man mal Inventur machen möchte. Oder wenn man eh grad eine Festplatte oder Spindel oder was weiß ich in der Hand hat und man schauen will, was man sich davon grad anschauen könnte. Man hat auf jeden Fall einen konzentrierteren Blick auf den Inhalt.

Funktioniert in der 0.9.6 auf jeden Fall prima. Auch nach Kommentaren suchen klappt. Top, top, top.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 11 Dezember 2018, 22:53:04
Übrigens lassen sich bei mir jetzt eigentlich alle Spalten sortieren.
Und das funktioniert zumindest auch nach einer nachvollziehbaren Logik. Bei Länge, FSK, IMDB-Votes, OFDB-Votes sortiert er zwar alles was mit 0 anfängt, dann mit 1, dann mit 2 etc.
Es kommt also die Filmlänge 200 Minuten vor 30 Minuten vor 50 Minuten.
Aber das liegt an dem Ausschluss der nummerischen Suche. Das macht Win10 auch so.

Der Rest funktioniert - auch Medientyp, Lagerort oder Kommentar.  :respekt:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 11 Dezember 2018, 23:11:42
Was genau hat denn eigentlich der Punkt "aktuelle Ansicht speichern" für eine Funktion?

Ich konnte da noch keinen Effekt entdecken ...  :unknown:

Der funktioniert nur in dem Tab "Übersicht".
Wenn ich nach Titel sortiere und schließe und wieder starte, öffnet es nach Titel sortiert - ohne dass ich vorher die Ansicht gespeichert habe.
Sortiere ich nach was anderem, schließe und starte neu, dann startet er mit der anderen Sortierung - auch ohne dass ich vorher die Ansicht speichere.

Einstellungen übernimmt er nach einem Neustart ... - also auch ohne, dass ich diesen Menü-Punkt anklicke.

Kann mir da mal einer helfen?

Oder aber, wenn es tatsächlich ohne Funktion ist, dann kann es auch weggelassen werden.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 11 Dezember 2018, 23:56:11
@tommes:

Aktuelle Ansicht Speichern, dient nur für die Spaltenansicht, wenn Du sie speicherst, und eine neue Datenbank erstellst übernimmt die neue Datenbank die Ansicht und Einstellungen der Spaltenansicht 1 zu 1.

Das ist beim Wechseln zwischen Datenbanken genauso.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 00:36:36
@tbengel:
Version 0.9.6 (1. Version, also ohne Bugfix) stellt die Suchmaske richtig dar, ich hatte vorher die 2. Version verwendet.
Neustart und so wie du beschrieben hast ist auch die config.xml wieder veränderbar. Vielen Dank und VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 12 Dezember 2018, 08:53:12
Meine Linux-Erfahrungen:

1. (L)Ubuntu 16.04.1 i686: Nach Installieren von openjdk version "1.8.0_191" proplemloser Start über "java -jar MyMDb-CE.jar"

2. Fedora 29 x64: Folgende Exception wurde geworfen:

Exception in thread "main" java.lang.UnsupportedOperationException: The system tray is not supported on the current platform.
   at java.awt.SystemTray.getSystemTray(SystemTray.java:186)
   at mymdbce.Tray.<init>(Tray.java:15)
   at mymdbce.GUIMain.<init>(GUIMain.java:53)
   at mymdbce.GUIMain.main(GUIMain.java:474)

Grund dafür: Gnome 3.28 hat keinen SystemTray mehr. Um diesen Fehler zu beheben fallen mir zwei Lösungen ein:

a): System-Tray und gnome-tweaks nachinstallieren über
         sudo dnf install gnome-shell-extension-topicons-plus.noarch
         sudo dnf install gnome-tweaks.noarch

         gnome-tweaks aufrufen und System-Tray wieder einschalten.
         Habe ich getestet, funktioniert,  MyMDb-CE.jar startet dann problemlos über das Kommando "java -jar MyMDb-CE.jar"

b) Zweite Möglichkeit:  Abfrage im Programm, ob System-Tray verfügbar ist:
    if (SystemTray.isSupported()) {
         // get the SystemTray instance
         SystemTray tray = SystemTray.getSystemTray();
        ....
    }


Die zweite Variante würde ich bevorzugen :-)

Ein paar Kleinigkeiten, die mir noch aufgefallen sind (vielleicht eh schon bekannt):
* Sortieren nach FSK geht nicht
* In der Vorschau rechts konnte man früher den Haken "Film gesehen" setzen. Die Checkbox fehlt in der CE-Version
* Die eigene Bewertung konnte man früher auch durch Auswahl eines der 10 rechteckigen Kästchen setzen. In der CE-Version funktioniert nur die Zahleneingabe

Das sind aber wirklich Peanuts - ansonsten (@tbengel) Hut ab vor der Arbeit und Deinem Engagement!
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 11:05:03
@tbengel:
Habe mein Problem mit der config.xml gelöst. Sie wurde erkannt, wenn ich das Programm im Terminal gestartet habe, aber beim Start vom Desktop wurde sie ignoriert.
Ich musste im Starter einen Pfad setzen, damit sie gefunden wird. Das werde ich nochmal in meiner Anleitung überarbeiten.
Vielleicht sollte man die config.xml in config.txt umbenennen. Sie ist eine reine Textdatei und entspricht nicht dem xml-Format, das entsprechende Editoren verwenden.
Bei meinem Raspberry ist die config beim Aufruf sofort in einem xml-Editor geladen worden, der den Konflikt gemeldet hat.
Ansonsten schließe ich mich @hamlet an. Kleinigkeiten, die durchaus mit der Verwendung verschiedner Linux-Distributionen zusammen hängen können.
Unter Hilfe - Über MYMDb-CE z.B.  wird das Fenster erst wieder geschlossen, wenn man einmal in das Fenster geklickt hat.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 11:20:00
@tbengel:
auch unter 7-er Version fehlerhafte Darstellung der Suchmaske:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 11:22:19
Darstellung bei 6-er Version ok
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 12 Dezember 2018, 11:29:10
@birkner: Dies ist nicht die 7er Version, da dort noch MyNr auswählbar ist ... probiere gleich die 8er Version ;-))

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 13:43:01
@tbengel:
auch mit der 8 leider immer noch die gleiche Darstellung wie bei der 6b und 7.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 12 Dezember 2018, 15:49:24
Hallo Leute,

ich habe leider schon wieder was!

Ich muss dazusagen, ich teste mit einer Datenbank von mehr als 11000 Einträgen von Serien, VHS Videos, DVD's, TV Aufzeichnungen, wie Comedy, Konzerte, Kinderfilme usw., Covers und Plots wurden teilweise noch mühselig und von Hand eingetragen.

Das ist äußerst Zeitintensiv, aber macht trotzdem Spaß, ich nutze auch jede freie Minute, das ist ja auch kein Wunder. Zum einen, sehe ich eine Fortführung von MyMDb, bzw. MyMDb-CE für mich und viele User als Wünschenswert und staune immer wieder über die Leistungen der Macher, die dieses Projekt ins Leben gerufen und ermöglicht haben.  :respekt:

Man kann es gar nicht oft genug sagen, DANKE, DANKE, DANKE!!!

Aber jetzt zu Wesentlichen.

Wenn man in MyMDb-CE 0.9.8 neue Filme eingetragen hat und dann die Datenbank in MyMDb 3.6 konvertiert, kann man den ersten Film bei der großen Datenbank nicht mehr bearbeiten.

Bei einer kleinen Datenbank mit nur 5 Testeinträgen ist es der letzte eingetragene Film.

    •    Fehlermeldung: Bearbeiten? Was denn?

In beiden Fällen, ist ein löschen der Filme möglich.

Wie bereits schon berichtet:

Der Fehler, nachdem ich die Filter/Gruppen aktiviert habe, tritt immer noch auf.
Nach beenden von MyMDb-CE und neu starten, wird das Quickinfo nicht mehr angezeigt, man muss erst irgendeine Spalte sortieren lassen, dann taucht es wieder auf.

Das betrifft aber wieder nur die große Datenbank mit über 11000 Einträgen, bei der Testdatenbank mit 5 Einträgen funktioniert es.

Also liegt das Problem vermutlich an Datenbanken die mehrere 1000 bzw. mehr als 10000 Einträge haben.

Dass was jetzt kommt, ist wohl wieder eine Fleißaufgabe für unseren Königsprogrammierer  :king: tbengel.
Beim Konvertieren der Datenbank für MyMDb 3.6, wird die Spaltenansicht nicht übernommen, die Einträge in den Spalten werden übernommen, selbst wenn sie ausgeblendet sind. Die in der oberen Symbolleiste befindlichen Filter sowie der dazugehörige Reiter werden nicht übernommen.

Wenn man über eingegeben Filter die Filme abruft, werden verliehene Filme in MyMDb-CE nicht grau meliert, sondern werden ganz normal angezeigt. Beim Konvertieren nach MyMDB 3.6, werden die Einstellungen für einen markierten Verleihfilm nicht Übernommen

Beim Erstellen von Backups im MyMDb-CE V.0.9.8, ist bei beim Speichernamen die Uhrzeit auf Stunden gekürzt.

Vergleich:

    •    2018-12-12-7-MyMDb-CE_Backup.xlg
    •    2018-12-12-12-00-MyMDb_Backup.xlg


LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 12 Dezember 2018, 16:28:29
@Old.Obelix (König der Tester):
ZitatWenn man in MyMDb-CE 0.9.8 neue Filme eingetragen hat und dann die Datenbank in MyMDb 3.6 konvertiert, kann man den ersten Film bei der großen Datenbank nicht mehr bearbeiten. Bei einer kleinen Datenbank mit nur 5 Testeinträgen ist es der letzte eingetragene Film.

Ich kann bei MyMDb3.6 nicht debuggen, deshalb ist es schwer diesen Fehler herauszufinden. Was passiert denn, wenn du die konvertierte Datenbank, wieder in CE einspielst. Sind die Filme dann da und kann man diese bearbeiten?

ZitatDer Fehler, nachdem ich die Filter/Gruppen aktiviert habe, tritt immer noch auf.

Kriege ich immer noch nicht reproduziert, ist auch nicht kritisch, deshalb bin ich da entspannt ...

ZitatBeim Konvertieren der Datenbank für MyMDb 3.6, wird die Spaltenansicht nicht übernommen, die Einträge in den Spalten werden übernommen, selbst wenn sie ausgeblendet sind. Die in der oberen Symbolleiste befindlichen Filter sowie der dazugehörige Reiter werden nicht übernommen.

Hier bin ich noch entspannter, da man bezüglich der Einstellungen gar nichts machen kann. Alle Einstellungen der 3.6er Version werden in der Datenbank gespeichert. Diese Einstellungen bleiben von CE unberührt. Also alle 3.6er Einstellungen bleiben so, wie diese waren. CE speichert alle Einstellungen in der "Config.txt", diese wird von der 3.6er Version ignoriert. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile und in der 3.2.3 wurde noch die Config-Datei-Version verwendet, die ich im übrigen besser finde, da man hier viel mehr selber "manipulieren" kann.

ZitatWenn man über eingegeben Filter die Filme abruft, werden verliehene Filme in MyMDb-CE nicht grau meliert, sondern werden ganz normal angezeigt. Beim Konvertieren nach MyMDB 3.6, werden die Einstellungen für einen markierten Verleihfilm nicht Übernommen

Kann ich mir mal anschauen, möglicherweise erfolgt die Speicherung der Einträge nun anders ...

ZitatBeim Erstellen von Backups im MyMDb-CE V.0.9.8, ist bei beim Speichernamen die Uhrzeit auf Stunden gekürzt.

... glücklicherweise nur Kleinkram ...

... und ich bin froh, dass Du bei all Deinem ganzen Testen nicht wieder so einen Oberhammer, wie das Löschen der kompletten Cover gefunden hast, also denke ich
mal, dass wir auf einem guten Weg sind ...

Wie gefällt Dir eigentlich die Detail-Box mit den Icons für cut / uncut / beschlagnahmt? Klappt diesbezüglich alles?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 17:28:48
@tbengel: Großes Lob
mit der neuen 8-ter Version ist die Darstellung der Suchmaske wieder ok.
Das Programm arbeitet bisher fehlerfrei:
- Datenbank erstellen, löschen
- Backup einspielen
- Filme hinzufügen und bearbeiten
- config.txt bearbeiten
- Spalten neu anordnen und Größe verändern
- aktuelle Ansicht speichern
- Backup erstellen
- Datenbank für MyMDb-3.6 unter wine konvertieren (altes Programm arbeitet damit unter wine einwandfrei)
Herzlichen Dank birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 12 Dezember 2018, 17:50:29
@birkner: Ich musste, damit es unter Linux klappt, die CheckBox "Filmtitel" in "Titel" umbenennen und die CheckBox "MyNr" entfernen, aber damit können wir doch alle leben ...:trinken:, die Alternative wäre eine zweite Zeile einzufügen, dies machen wir aber erst, wenn es notwendig wird.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 12 Dezember 2018, 21:02:47
Fedora 29 x64: Die alte Exception ist weg :respekt:, dafür wirft jetzt beim Starten folgende Exception geworfen:

Exception in thread "main" java.lang.UnsupportedOperationException
   at java.awt.TrayIcon.<init>(TrayIcon.java:144)
   at java.awt.TrayIcon.<init>(TrayIcon.java:168)
   at java.awt.TrayIcon.<init>(TrayIcon.java:197)
   at java.awt.TrayIcon.<init>(TrayIcon.java:227)
   at mymdbce.Tray.<init>(Tray.java:23)
   at mymdbce.GUIMain.<init>(GUIMain.java:53)
   at mymdbce.GUIMain.main(GUIMain.java:474)

Scheint immer noch der SystemTray zu sein, der ja bei der neuesten gnome-version nicht vorhanden ist...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 12 Dezember 2018, 22:44:08
Kann ich eigentlich in der config was machen, dass der Plot in der Quick-Info mehr Zeilen bekommt?
Ich habe noch ein bisschen Platz bis zum Bildschirmende (so ca. 3/4 Coverhöhe).  :icon_mrgreen:
Das war allerdings auch schon in der 3.6 so - Frage nur rein interessehalber.

Bzw. kann man das mal irgendwann einstellen, was man da alles drin haben will?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 12 Dezember 2018, 22:46:35
Installation-Anleitung unter Linux:

1. Die Neuinstallation:

Java-Umgebung 1.8.0.191 installieren

Die Datei MyMDb-CE.jar in ein beliebiges Verzeichnis kopieren,
z.B. /home/name/MyMDb-DE

// name ist der individuelle Verzeichnisname des jeweiligen Rechners //

mit dem Terminal in dieses Verzeichnis wechseln und Rechte setzen:
> chmod 777 MyMDb-CE.jar

Dann kann das Programm im Terminal bereits aufgerufen werden:
>./MyMDb-CE.jar

Das Programm öffnet mit der leeren Datenbank "startdb"
Diese muss zunächst geöffnet werden oder eine neue Datenbank erstellt werden.
Neue Datenbank erstellen: z.B "filme" und Datenbank "startdb" löschen.

Neuanwender können jetzt bei gegebener Internetverbindung Filme suchen, einpflegen etc.

Unter vielen Distributionen kann auch auf dem Desktop menügeführt ein Starter installiert werden, mit dem das Programm per Button oder aus dem Menü aufgerufen werden kann. Ist das nicht gegeben, kann manuell ein Starter eingerichtet werden:

Manuell wird mit Rootrechten unter /usr/share/applications/
die Datei MyMDb-CE.desktop mit folgendem Eintrag erstellt:
---------------------------------------
#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Name=MyMDb-CE
Exec=/home/name/MyMDb-CE/./MyMDb-CE.jar
Path=/home/name/MyMDb-CE/
Icon=/home/name/MyMDb-CE/mymdb.gif
Terminal=false
Type=Application
---------------------------------------
Das Setzen des Path-Pfades ist notwendig für die Verwendung der Datei config.txt.
Für mymdb.gif kann ein passendes Icon verwendet werden.

Speichern und die Rechte für die Datei im entsprechenden Verzeichnis setzen:
>sudo chmod 777 MyMDb-CE.desktop

Die Datei zusätzlich in den Desktop (Schreibtisch) kopieren, so wird das Icon auf der Oberfläche sichtbar.


2. Umstellung von MyMDB-3.6 unter Wine in Linux:

Gleiches Verfahren wie unter 1.

Verschieben des Ordners aus der Wine-Umgebung an eine beliebige Stelle und MyMDb-CE.jar dorthin kopieren ist nicht zu empfehlen,funktioniert zwar, aber es werden unnötige Dateien mitkopiert, die nicht mehr verwendet werden.
(Quelle: /home/name/.wine/drive_c/Program Files/MyMDb)

Die alte Datenbank kann nach Methode 3 der allgemeinen Anleitung eingepflegt werden.

- altes Backup unter "Datei - Backup - einspielen" einspielen
- Programm wieder schließen
- ins "data"-Verzeichnis wechseln und dort die Dateien:
    mymdbce.script     --> NICHT mymdb.script
    mymdbce.properties --> NICHT mymdb.properties
    löschen
- MyMDb-CE.jar wieder starten 
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 12 Dezember 2018, 22:55:41
Apropos Plot.
Wenn ich die Spalte Plot anzeigen lasse, dann fängt der Text erst ab der Hälfte der Zellenhöhe an.
Und manchmal füllt er die Zelle ganz aus, fängt jedoch mitten im Text an (so als wenn er von der Höhe her zentriert wäre). Klickt man darauf, dann springt er an den Textanfang, aber eben auch zur Zellenmitte.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 13 Dezember 2018, 00:21:58
Original-Button von MyMDb ohne Hintergrund
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 13 Dezember 2018, 08:48:29
@tbengel (Königsprogrammierer von CE):

ZitatIch kann bei MyMDb3.6 nicht debuggen, deshalb ist es schwer diesen Fehler herauszufinden. Was passiert denn, wenn du die konvertierte Datenbank, wieder in CE einspielst. Sind die Filme dann da und kann man diese bearbeiten?.

Wenn ich die Datenbank wieder einspiele, sind alle Filme da und lassen sich auch bearbeiten.  :icon_lol:

ZitatKriege ich immer noch nicht reproduziert, ist auch nicht kritisch, deshalb bin ich da entspannt ...

Ist auch nicht so tragisch, aber mit der Zeit ist es nervig.  :icon_sad:

Ich vermute es liegt an den Reitern oder der Filterfunktion, denn das Problem taucht erst auf, wenn ich die Filterfunktion aktiviere und der zusätzliche Reiter neben Eigenes Ranking erscheint.

Wenn ich die Filter deaktiviere, bzw. die Filter in Filter/Gruppen lösche, ist alles wieder in Ordnung.
  :00000109:


ZitatHier bin ich noch entspannter, da man bezüglich der Einstellungen gar nichts machen kann. Alle Einstellungen der 3.6er Version werden in der Datenbank gespeichert. Diese Einstellungen bleiben von CE unberührt. Also alle 3.6er Einstellungen bleiben so, wie diese waren. CE speichert alle Einstellungen in der "Config.txt", diese wird von der 3.6er Version ignoriert. Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile und in der 3.2.3 wurde noch die Config-Datei-Version verwendet, die ich im übrigen besser finde, da man hier viel mehr selber "manipulieren" kann.

Ist auch vertretbar und nicht gravierend, wollte es nur mitteilen.  :icon_mrgreen:

Zitat... und ich bin froh, dass Du bei all Deinem ganzen Testen nicht wieder so einen Oberhammer, wie das Löschen der kompletten Cover gefunden hast, also denke ich
mal, dass wir auf einem guten Weg sind ...

Bin genauso froh, dass nichts Schlimmeres mehr ist, denn alles andere läuft richtig super!  :respekt:
Sollte noch was auftauchen, werde ich es umgehend mitteilen.
Der Weg ist nicht nur gut, der ist schon geebnet und das Ziel in Sicht.  :dodo:

ZitatWie gefällt Dir eigentlich die Detail-Box mit den Icons für cut / uncut / beschlagnahmt? Klappt diesbezüglich alles?

Ich würde sagen, passt genau zum jetzigen Design.  :icon_lol:

Jetzt fehlt eigentlich nach meinen Begriffen nur noch,

   •   Datenbank Umbenennen
   •   Header Anzeige im Menü anzeigen/ausblenden,
        nach den Einstellungen wie CE beendet wurde, beim Neustart richtig übernehmen
   •   Updateschutz
   •   Livesuche/Sofortsuche
   •   Verschieben auf Position
   •   Speichern, zum nächsten Film
   •   Filme Exportieren, PDF, *.csv, *.txt
   •   Filme Importieren, Exel, HTML


   •   Nachtrag - Was ich auch noch vermisse ist ein horizontaler Schieberegler bei so vielen Spalten

dann wäre es meiner Meinung nach, für's erste perfekt und könnte an den Start gehen.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 13 Dezember 2018, 10:52:56
@tommes: Grundsätzlich ist alles programmier- und konfigurierbar, nur der Aufwand für die Programmierer steigt exponential, wenn alle möglichen Config-Kombinationen Berücksichtigung finden müssen. Ich versuche, soweit es mir meine Kenntnisse zulassen, soviel wie möglich von Euren Wünschen mit einfließen zu lassen (so wie bei Dir das zweizeilige Genre), da Ihr als Tester durch Euren Zeiteinsatz das Programm voran bringt und aufgrund dessen auch einen Obolus verdient habt. Für mich selber, war die Version 0.9.0 absolut ausreichend, da ich kaum weitere Infos benutze.

@birkner: Danke für die tolle Anleitung, die hoffentlich auch für DAU-Linux-User verständlich ist (ich kann das schwer beurteilen, da ich noch eine Stufe unter einem DAU-User für Linux stehe :D)

@hamlet: Kannst du dir die Anleitung von @birkner mal anschauen und um Deine Test-Erfahrungen ergänzen, damit die Anleitung komplett wird?

@Old.Obelix: Habe mir Deine Wünsche nochmal genau angeschaut und hier die schonungslose Wahrheit: :bert:

   •   Datenbank Umbenennen --> kenne mich da zu wenig aus und dies könnte dann in einer Katastrophe enden
   •   Header Anzeige im Menü anzeigen/ausblenden,
        nach den Einstellungen wie CE beendet wurde, beim Neustart richtig übernehmen --> kann ich nicht reproduzieren ... bei mir wird der Header nie angezeigt und dieser Zustand verändert sich auch nicht
   •   Updateschutz --> finde ich auch äußerst wichtig, das schaue ich mir an Wochenende an
   •   Livesuche/Sofortsuche --> wird bis zur 1. Vollversion nichts werden, da dies einen massiven Umbau der Such-Logik voraussetzt
   •   Verschieben auf Position --> ist tricky, da nach jeder Positionsänderung, alle nachfolgenden Zeilen ebenfalls angepasst werden müssen und wenn da Mist gebaut wird, zerschießt es die komplette DB (außerdem gibt es im Menü eine Positionsänderung die funktioniert, auch wenn diese nicht so komfortabel ist)
   •   Speichern, zum nächsten Film --> den Button kriege ich hin und der Neuaufruf der Box ist eigentlich nur ein Einzeiler (hatte ich gestern schon fertig), aber der objektorientierte Aufruf der GUI-Klasse ist für mich ein großes Problem (hoffe ich kann diesbezüglich mit meinem JAVA-Guru sprechen, da dies eigentlich nur eine Kleinigkeit sein sollte, wie dann auch "ohne Speichern, zum nächsten Film")
   •   Filme Exportieren, PDF, *.csv, *.txt --> wenn überhaupt dann erst in Einer der nächsten Vollversionen
   •   Filme Importieren, Exel, HTML --> ich glaube kaum, dass es einen Programmierer gibt, der Dir einen HTML-Importer baut, da ein Importer dafür da ist, programm-fremde Daten in MyMDb einzuspielen und dafür ist das HTLM-Format (durch seine Formatierungen) nicht geeignet. Ich verstehe Deinen Ansatz als Nutzer, dass Du davon ausgehst, alles was exportiert wird, muss auch importiert werden können, aber es geht hierbei nicht darum, Deine eigenen exportierten Daten wieder zu importieren, sondern um Fremd-Daten und diese müssen möglichst einfach vorliegen. Für Excel hingegen gibt es klare Schnittstellen, aber dann kann man auch gleich beim CSV-Format bleiben. Hoffe Du kannst Dich nun (schweren Herzens) von Deinem Wunsch eines HTML-Importers verabschieden :bawling: :bawling: :bawling:

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 13 Dezember 2018, 14:20:21
@tbengel:

Klare Angaben von dir!

Einer Katastrophe nur wegen eines anderen Datenbanknamens, wollen wir doch alle nicht.  :nono:

Wenn man sich irgendwo nicht auskennt, ist es richtig, wenn man die Finger davon lässt, denn genauso mache ich es auch.

Bei mir wird der Header auch nicht verändert. Zu einem Programmtest, gehören für mich uneingeschränkt, alle Positionen und das Verhalten, grundsätzlich zum Test dazu. Alles was ich hier aufführe, sind nicht meine bzw. keine Wünsche, sondern nur Anmerkungen und Vergleiche zwischen MyMDb-CE und MyMDb. Wie z.B. die unterschiedlichen Programmstrukturen was funktioniert oder nicht.

Den einzigen Wunsch den ich hatte, war das man die Kommentare in die Suchfunktion mit einbaut. Diesen Wunsch hast Du mir bereits erfüllt. Nochmal DANKE dafür.  :hurra: :hurra:

Ich habe einen Heiden Respekt vor deiner Arbeit und was Du hier leistest.  :respekt: :respekt: :respekt:

  •   Updateschutz, ist eh schon in Arbeit
   •   Livesuche/Sofortsuche --> ist auf der ToDo-Liste für eine der nächsten Vollversionen
   •   Speichern, zum nächsten Film --> ist eh schon in Arbeit
   •   Verschieben auf Position --> kommt vielleicht in einer der nächsten Vollversionen


Was will man mehr!!! :dodo:

Mein Ansatz als Nutzer war, dass was man exportieren kann sollte man auch wieder importieren können, wie Du richtig beschrieben hast. Das dass so schwierig, bzw. unmöglich ist, war mir als Nicht Programmierer, leider nicht bewusst. Im Nachgang, ist meiner Meinung nach das sichern und das wiedereinspielen einer Datenbank völlig ausreichend.

Ich persönlich trauere den Daten In- und Exportfunktionen nicht nach, da ich diese Funktionen nie genutzt habe.

Man könnte die CE auch noch in der Spaltenübersicht verschlanken, da viele der grundsätzlichen Informationen in den Reitern, der Detailansicht oder im Quickinfo bereits vorhanden sind. Ich gehe auch davon aus, dass viele Nutzer von der CE oder der alten 3.6er Version, maximal bis zu 15 Spalten in der Übersicht nutzen.

Ich habe beim Test bemerkt, das bei MyMDb-CE V.0.9.8 die Covers beim HTML-export fehlen. Ansonsten gibt es außer den bereits angemerkten Punkten, keine gravierenden Fehler.

Getestet wurde auf Windows 7Pro, 10Pro, läuft auf beiden Versionen eibahnfrei.  :icon_lol:

In diesem Sinne, auf ein Neues in der nächsten Testversion.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 13 Dezember 2018, 14:54:03
Zitat von: birkner nach 12 Dezember 2018, 22:46:35
[...]
mit dem Terminal in dieses Verzeichnis wechseln und Rechte setzen:
> chmod 777 MyMDb-CE.jar

Dann kann das Programm im Terminal bereits aufgerufen werden:
>./MyMDb-CE.jar


Funktioniert bei mir leider nicht (Standard Fedora-Installation). Ich bekomme die Meldung "cannot execute binary file: Exec Format error". Ich starte immer mit "java -jar MyMDb-CE.jar". Ich müsste mal googlen, ob und wie man das jar-File direkt ausführen kann. Auch ein Doppelklick auf das jar-File öffnet bei mir den "Archive Manager".
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 13 Dezember 2018, 17:06:00
@tomme:
ZitatKann ich eigentlich in der config was machen, dass der Plot in der Quick-Info mehr Zeilen bekommt?
Ich habe noch ein bisschen Platz bis zum Bildschirmende (so ca. 3/4 Coverhöhe).

Dieses Platz schrumpft aber ganz schnell wieder zusammen, wenn Du Filmpreise mit ausgewählt hast :D (Habe ich auch vorgestern zum ersten mal gesehen)

@Old.Obelix:
ZitatIch habe beim Test bemerkt, das bei MyMDb-CE V.0.9.8 die Covers beim HTML-export fehlen. Ansonsten gibt es außer den bereits angemerkten Punkten, keine gravierenden Fehler.

Dies muss dann gefixt werden, wenn die Cover-Funktionalität wieder eingebaut wird, da die 3.2.3 bis dato keine Cover kannte ... Rest ist auf der ToDo-Liste.

Grüße

Thomas


Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 13 Dezember 2018, 17:19:48
@hamlet:
Vielleicht brauchst du zur Änderung in deinem Verzeichnis Root-Rechte.
versuch doch mal
>sudo chmod 777 MyMDb-CE.jar

chmod ist ein grundlegender Befehl, den alle Linux-Distributionen haben sollten.

Mit Doppelklick kann man das jar-File nur unter Windows starten.
Unter Linux wird das File mit Doppelklick im Archiv-Manager entpackt. Da kommen die kompilierten class-Dateien und Zusätze zum Vorschein.

mit java -jar MyMDb-CE.jar rufst du die Datei von Java aus auf. Das geht auch.
./MyMDb-CE.jar ist der Direktaufruf, den ich von Linuxmint her kenne, was auf Ubuntu oder Debian aufbaut. Mit Fedora habe ich leider keine Erfahrung.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 13 Dezember 2018, 22:01:32
Zitat von: tbengel nach 13 Dezember 2018, 10:52:56
@tommes: Grundsätzlich ist alles programmier- und konfigurierbar, nur der Aufwand für die Programmierer steigt exponential, wenn alle möglichen Config-Kombinationen Berücksichtigung finden müssen. Ich versuche, soweit es mir meine Kenntnisse zulassen, soviel wie möglich von Euren Wünschen mit einfließen zu lassen (so wie bei Dir das zweizeilige Genre), da Ihr als Tester durch Euren Zeiteinsatz das Programm voran bringt und aufgrund dessen auch einen Obolus verdient habt. Für mich selber, war die Version 0.9.0 absolut ausreichend, da ich kaum weitere Infos benutze.


Da ich nicht programmieren kann, habe ich leider auch keine Ahnung, was für ein Aufwand letztlich dahinter steht.
Aber beim Testen kommen einem dann diverse Ideen, um das Programm in der Zukunft evtl. noch besser oder gebräuchlicher zu machen.
Ob das dann umsetzbar ist bzw. ob der Aufwand lohnt, das steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Mir persönlich taugt das Programm jetzt auch schon.
Statistik-Feature, Export-Funktionen (wobei excel ja schon funzt) und Live-Suche wenn dann noch funktionieren würden, dann würde ich die 3.6 gar nicht mehr nutzen/brauchen.
Und das ist doch auch schon mal ein super Erfolg. Wer hätte vor 6-8 Wochen gedacht, dass wir jetzt schon so weit sind?

Zitat
@Old.Obelix: Habe mir Deine Wünsche nochmal genau angeschaut und hier die schonungslose Wahrheit: :bert:

...   

   •   Filme Exportieren, PDF, *.csv, *.txt --> wenn überhaupt dann erst in Einer der nächsten Vollversionen
   •   Filme Importieren, Exel, HTML --> ich glaube kaum, dass es einen Programmierer gibt, der Dir einen HTML-Importer baut, da ein Importer dafür da ist, programm-fremde Daten in MyMDb einzuspielen und dafür ist das HTLM-Format (durch seine Formatierungen) nicht geeignet. Ich verstehe Deinen Ansatz als Nutzer, dass Du davon ausgehst, alles was exportiert wird, muss auch importiert werden können, aber es geht hierbei nicht darum, Deine eigenen exportierten Daten wieder zu importieren, sondern um Fremd-Daten und diese müssen möglichst einfach vorliegen. Für Excel hingegen gibt es klare Schnittstellen, aber dann kann man auch gleich beim CSV-Format bleiben. Hoffe Du kannst Dich nun (schweren Herzens) von Deinem Wunsch eines HTML-Importers verabschieden :bawling: :bawling: :bawling:


Ich glaube, es ging Obelix wie auch mir eher um den HTML-Export. Den gibt es ja bereits. Nur funktioniert er nicht zu 100%.
Vielleicht sind da nur Kleinigkeiten einzustellen?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 13 Dezember 2018, 22:55:53
@tommes:
ZitatIch glaube, es ging Obelix wie auch mir eher um den HTML-Export. Den gibt es ja bereits. Nur funktioniert er nicht zu 100%.

Was funktioniert denn da genau nicht. Wenn ich den Export mache, werden alle kleinen Coverbilder und die Texte übernommen?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 13 Dezember 2018, 23:18:34
Zitat aus #137
Zitat von: tommes nach  8 Dezember 2018, 00:07:49
Jetzt hab ich mal nach HTML exportiert.
Eigentlich ein schönes Feature, welches ich bisher viel zu wenig genutzt habe, wie ich finde.

Der Export dauert ein paar Minuten - in 3.6 geht das in ein paar Sekunden.
In CE werden keine Cover exportiert. Der Ordner images_movies ist leer.
Die Zeilenhöhe ist variabel. Das heißt, wenn man einen Film mit "100" Schauspielern hat, dann ist die Zeile so hoch wie der ganze Bildschirm. In 3.6 ist das fix. Sieht dadurch besser aus.
Medientyp-Symbole werden nur DVD und SVCD exportiert. Sieht dadurch unschön aus, weil es den Eindruck einer defekten Webseite macht (Platzhalter).
Sortier-Symbole sind zwar da, haben aber keine Funktion.
Das Suchfeld funktioniert, dauert aber ein paar Sekunden. Bei 3.6 geht das (etwas) schneller.

Die Daten passen aber grundsätzlich.


Das ist in der 0.9.8 immer noch so.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 13 Dezember 2018, 23:42:28
@tommes: Jetzt verstehe ich Euch, ..., ich habe immer kleinere Datenbanken gemacht und da war alles vorhanden. Ich habe gerade eben knapp 1000 Filme in HTML exportiert und die meisten Cover konnte ich sehen, die anderen schaue ich mir mal an ...
Bei Dir sind aber schon einige Cover vorhanden, oder? Und sag mir mal bitte, wie Du in diesem Forum Dein Bild angehangen hast ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 14 Dezember 2018, 09:13:33
@tbengel

Kleine Hilfestellung zur Frage an tommes! siehe Anhang

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 14 Dezember 2018, 12:13:14
@Old.Obelix: Danke für die Anleitung ...

@tommes: Cover werden in der neuen Version nun auch für HTML exportiert (war tatsächlich nur eine Kleinigkeit), die anderen Sachen sind zeitaufwändiger, schaue ich mir aber bei Gelegenheit an.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 14 Dezember 2018, 13:05:19
Zitat von: birkner nach 13 Dezember 2018, 17:19:48
@hamlet:
Vielleicht brauchst du zur Änderung in deinem Verzeichnis Root-Rechte.
versuch doch mal
>sudo chmod 777 MyMDb-CE.jar

chmod ist ein grundlegender Befehl, den alle Linux-Distributionen haben sollten.

Mit Doppelklick kann man das jar-File nur unter Windows starten.
Unter Linux wird das File mit Doppelklick im Archiv-Manager entpackt. Da kommen die kompilierten class-Dateien und Zusätze zum Vorschein.

mit java -jar MyMDb-CE.jar rufst du die Datei von Java aus auf. Das geht auch.
./MyMDb-CE.jar ist der Direktaufruf, den ich von Linuxmint her kenne, was auf Ubuntu oder Debian aufbaut. Mit Fedora habe ich leider keine Erfahrung.
VG birkner


Ich hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt: chmod habe ich natürlich durchgeführt, als ganz normaler User, da ich MyMDb-CE.jar einfach in einem User-Verzeichnis entpackt habe. Ich kann das jar-File aus einer shell aber nicht direkt ausführen, sondern nur über java -jar MyMDb-CE.jar. Das dürfte auf anderen Linux-Distributionen ähnlich sein und sollte deshalb in der Anleitung Berücksichtigung finden.

Um das Programm auch über den Desktop durch einen Doppelklick zu starten habe ich folgendes gemacht (@birkner: so ähnlich wie Du, allerdings wieder als normaler User, also ohne root-Rechte oder sudo):

Im Verzeichnis ~/.local/share/applications habe ich eine Datei 'jar.desktop' mit folgendem Inhalt erzeugt:

[Desktop Entry]
Encoding=UTF-8
Version=1.0
Type=Application
NoDisplay=true
Exec=java -jar %f
Name=Java Jar
Comment=Opening Jar files


Man könnte die Datei auch als root in /usr/share/applications oder in /usr/local/share/applications ablegen - dann ist sie für alle Benutzer gültig.

In einem Terminal habe ich dann dolgenden Befehl eingegeben:

echo "application/x-java-archive=jar.desktop" >> ~/.local/share/applications/mimeapps.list


Schließlich habe ich noch mit einem Rechtsklick auf MyMDb-CE.jar die Properties geöffnet, und als Verknüpfung zum Öffnen von jar-files den jetzt neu aufgeführten Eintrag "Java Jar" ausgewählt und als Default für jar-Files gesetzt. Jetzt werden alle jar Files bei einem Doppelklick über das Kommando "java -jar" geöffnet - also auch MyMDb-CE.jar :-)

VG hamlet
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 14 Dezember 2018, 13:54:00
@jar-Datei - Anleitung:
Ich bin langsam der Meinung, dass wir das Starten der jar-Datei in der Anleitung nicht unnötig komplizieren sollten und diesen Teil sogar wieder kürzen.
Der Hinweis, dass die MyMDb-CE.jar zum Start ausführbar gemacht werden muss, sollte reichen. Jeder, der Linux verwendet, wird auf seinem Betriebssystem in der Lage sein eine jar-Datei zu starten.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 14 Dezember 2018, 20:30:48
@birkner: Du hast recht: Wir sollten die Anleitung nicht zu kompliziert machen. Wer sich für mehr interessiert kann ja z.B. hier im Forum nachlesen :-).

Die einzige Methode, die immer funktioniert ist allerdings "java -jar MyMDb-CE.jar". Dafür muss die jar-Datei nicht ausführbar sein :-)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 14 Dezember 2018, 21:31:09
Rückmeldung zu MyMDb-CE V.0.9.9

Der Updateschutz in der MyMDb V.3.6 ist meiner Meinung nach optisch schöner und die Filme sind leichter in der Spaltenübersicht zu erkennen, weil hier nur Filme, bei denen tatsächlich der Updateschutz aktiviert ist mit einem Grafikhacken angezeigt werden. Ist aber mittlerweile nicht mehr relevant, weil OFDB mit MyMDb V.3.6 nicht mehr kompatibel ist. Es würden aber tatsächlich die migrierten Datenbanken von MyMDb V.0.9.9 zu 100% übernommen und auch richtig anzeigen.

Neue hinzugefügte Filme mit den CE Versionen 0.9.3 bis einschließlich Version 0.9.7 werden in der Spaltenansicht/Updateschutz, nicht mit einer 0 angezeigt.

Bei Filmen, die unter Version 0.9.8 oder 0.9.9 hinzugefügt wurden, werden in der Spaltenansicht/Updateschutz, zu 100% mit einer 0 angezeigt.

Die alte migrierte Datenbank von MyMDb 3.6 wird bei ungeschützten Filmen ausnahmslos mit einer 0 angezeigt.

Selbst beim Datenbank hin und her migrieren, bleibt alles so wie bereits beschrieben.

Wenn in der V.0.9.9 Updateschutz unter dem Pulldown-Fenster Bearbeiten aktiviert wird, werden die Filme in der Spaltenansicht/Updateschutz mit 1 angezeigt. Die nicht aktivierten automatisch mit 0.

Der Updateschutz unter MyMDb-CE V.0.9.9 funktioniert also zu 100% und ist absolut TOP.  :respekt: :respekt: :respekt:
Selbstverständlich auch beim Ausführen über OFDb-Einträge aktualisieren.

Wie bereits oben angemerkt, ist das relativ unübersichtlich. Meiner Meinung nach, würde eine Anzeige der geschützten Filme völlig ausreichen. Eine Anzeige mit Grafik, Text, Buchstaben oder Zahl, egal wie, wäre wesentlich leichter erkennbar.

Der HTML Export funktioniert unter 0.9.9 jetzt auch mit Covern zu 100% Top.  :respekt: :respekt: :respekt:

Die angesprochene Suchoption eines bestimmten Films von tbengel funktioniert.  :respekt: :respekt: :respekt:
Zwei unter CE gefunden vom Jahr 1970 und 2018.

Fazit von meiner Seite:
Nachdem bei MyMDb-CE alles mit einer so rasenden Geschwindigkeit vorangeht, überlege ich bereits, mich von der alten Version MyMDb V.3.6 so langsam zu trennen, obwohl damit um einiges mehr möglich wäre.

Ich kann nur allen Mitwirkenden von MyMDb-CE meinen Tribut zollen und meinen virtuellen HUT ziehen.  :muetze:
Wenn man so ein Projekt mit einer derartigen Präzession stemmt, hoffe ich, dass es so weitergeht und niemals aufhört, bzw. das Programm nie stirbt.  :respekt: :respekt: :respekt:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 14 Dezember 2018, 23:08:20
@Old.Obelix: Ach Old.Obelix, nachdem du so gründlich getestet hast (und nichts Gravierendes gefunden hast) fühle ich mich immer so beschwingt, die Vollversion sofort freizugeben, dass ich mich nur mit Mühe zurückhalten kann :wallbash: :wallbash: :wallbash: ... Danke dafür ... :banana:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 00:38:05
@Anleitung-Linux - neuer Vorschlag:

Installation-Anleitung unter Linux:

1. Die Neuinstallation:

- Java-Umgebung mindestens der Version 1.8.0.191 installieren

- Die Datei MyMDb-CE.jar in ein beliebiges Verzeichnis kopieren

- Prüfen, ob die Datei ausführbar ist, gegebenfalls Rechte vergeben.

- Dann im Terminal starten mit

>./MyMDb-CE.jar            oder
>java -jar MyMDb-CE.jar

Das Programm öffnet mit der leeren Datenbank "startdb"
Diese muss zunächst geöffnet werden oder eine neue Datenbank erstellt werden.

Bei bestehender Internetverbindung können nun Filme gesucht und einpflegen werden.

Auf dem Desktop kann ein Starter für das Programm eingerichtet werden.


2. Umstellung von MyMDB-3.6 unter Wine in Linux:

Gleiches Verfahren wie unter 1.

Die alte Datenbank kann nach Methode 3 der allgemeinen Anleitung eingepflegt werden.

- altes Backup unter "Datei - Backup - einspielen" einspielen
- Programm wieder schließen
- ins "data"-Verzeichnis wechseln und dort die Dateien:
    mymdbce.script     --> NICHT mymdb.script
    mymdbce.properties --> NICHT mymdb.properties
    löschen
- MyMDb-CE.jar starten wie unter 1.

@tbengel:
nur zur Info, ich vermisse das nicht:
unter jar 8 und 9 funktioniert bei mir der Export als Webseite nicht.
mir heisst: linuxmint 18.3 auf I7-64bit und i5-32bit.

Es erscheint das Fenster mit "export wird ausgeführt"
und dann steht das Programm.
Es wird kein Fortschritt angezeigt, das Programm lässt sich aber beenden.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 00:40:13
eingepflegt
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 01:01:19
@tbengel:
Export als xls funktioniert unter jar
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 15 Dezember 2018, 08:23:41
Sorry, mir ist doch noch was aufgefallen und hätte auch noch eine BITTE. :rotwerd:

Das Sortieren in der Spaltenansicht, bei Länge und FSK, funktioniert doch nicht so wie es sollte.

Bei Länge, werden die Filme nicht fortlaufend, z.B. 0 - 300 Minuten sortiert, die 100 -, 200 - und 300 Minuten Filme, werden nach den 10 -, 20 - und 30 Minuten Filmen einsortiert.

Die FSK Sortierung wird von FSK0, FSK12, FSK16, FSK18, FSK Spio JK geprüft, FSK ungeprüft sortiert und dann kommt plötzlich am Schluss FSK6.

Zu meiner BITTE:
Nachdem ich die Filter ausprobiert habe und sagen muss, dass das echt eine super Funktion ist, hätte ich noch eine BITTE, bzw. WUNSCH. Könnte man diese Funktion auch noch beim Lagerort mit einbauen. :question:
Dann könnte man auch hier unter eigener Definition wie z.B. Wohnzimmer, Kinderzimmer Sohn, Kinderzimmer Tochter usw. schneller eintragen und suchen. :golly:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 15 Dezember 2018, 09:40:39
Zitat von: birkner nach 15 Dezember 2018, 00:38:05
@Anleitung-Linux - neuer Vorschlag:
[...]


Perfekt  :respekt:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 15 Dezember 2018, 09:43:37
Noch eine Kleinigkeit: Es kommt mir so vor, als würde die FSK nicht eingetragen bzw. übernommen werden wenn ein Film FSK0 hat. Beispiele: "Versicherungsvertreter" oder "Inside Job". Beide Male war FSK nicht gesetzt.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 12:39:21
@tbengel:
Habe in die 9-jar-Version einen Film neu aufgenommen, zu dem es kein Cover-Bild in der OFDb-Datenbank gab. Ein passendes Bild (447x640 pixel,54,9kB) von "www.crew-united.com" im jpg-Format wird bei "Bild auswählen" angenommen, aber beim Drücken auf "speichern" erscheint die Meldung "Bilderstellung fehlgeschlagen".
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 13:30:15
@tbengel:
Es tut mir sehr leid, ich schon wieder!
In der 9-Jar-Version habe ich Filme neu aufgenommen (OFDb).
Deren Cover werden nach Migration zur alten 3.6-Version dort nicht übernommen.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 14:32:49
@Hamlet: hier die Ergebnisse der beiden Filme:
15.12.2018 13:24:30 - Inside Job : Freigabe : Info-/Lehr-Programm
15.12.2018 13:27:19 - Versicherungsvertreter - Die Erstaunliche Karriere des Mehmet E. Göker : Freigabe : FSK o.A.
Man könnte noch als Regel definieren, wenn "Info-/Lehr-Programm" dann FSK=0. Soll ich das machen?

@All: Wenn ihr Filme findet, wo ihr denkt, dass es eine FSK geben sollte, diese aber nicht vorhanden sind, dann schaut unter logs/ofbdError.log
Dort werden alle Laufzeiten oder FSK's gespeichert, die ich nicht zuordnen bzw. auswerten kann und nicht leer sind. Anhand dieser Daten kann man MyMDb-CE dann verfeinern und du @hamlet solltest da genau diese beiden obigen Zeilen auch finden.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 14:51:20
@Old.Obelix:
Die Sortierung von Länge und FSK ist nur alphanumerisch (also Text-Vergleich, "16" ist kleiner als "6", da das erste Zeichen "1" kleiner als "6" ist), da es ansonsten immer den Sortierfehler-Fehler gibt. Die Anpassung der Sortierung steht bereits auf der ToDo-Liste.
Der Lagerort als Auswahlfeld wie bei Filter habe ich auch auf die ToDo-Liste übernommen ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 14:57:44
@birkner:
ZitatHabe in die 9-jar-Version einen Film neu aufgenommen, zu dem es kein Cover-Bild in der OFDb-Datenbank gab. Ein passendes Bild (447x640 pixel,54,9kB) von "www.crew-united.com" im jpg-Format wird bei "Bild auswählen" angenommen, aber beim Drücken auf "speichern" erscheint die Meldung "Bilderstellung fehlgeschlagen".

Wenn es mit anderen Bilder klappt, dann ist irgendwas mit dem Bild nicht in Ordnung. Schau, ob es mit anderen Bildern klappt.

ZitatEs tut mir sehr leid, ich schon wieder!
In der 9-Jar-Version habe ich Filme neu aufgenommen (OFDb).
Deren Cover werden nach Migration zur alten 3.6-Version dort nicht übernommen.

Wie hast du diese denn auf die 3.6-Version migriert? Du musst dann auch den data-Ordner mit allen Bilder mit kopieren ...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 16:31:11
@tbengel:
Das Migrationsproblem hat sich dank deines Hinweises erledigt, vielen Dank.

Ein eigenes Cover-Bild einfügen klappt auch nicht mit Bildern,die schon mal von OFBd automatisch eingelesen wurden. Ich habe es mit mehreren Bildern im jpg- und gif-Format vergeblich versucht.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 16:39:24
@birkner:
ZitatEin eigenes Cover-Bild einfügen klappt auch nicht mit Bildern,die schon mal von OFBd automatisch eingelesen wurden. Ich habe es mit mehreren Bildern im jpg- und gif-Format vergeblich versucht.

Klappt bei Dir also grundsätzlich nicht, ein eigenes Cover-Bild einzufügen? Wenn ja, dann teste es unter Wine, ob es da klappt ...

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 17:09:17
@tbengel:
Es klappt unter 9-jar grundsätzlich nicht.
Ich habe es auch mit einer älteren Datenbank probiert. Sobald ich ein bestehendes Bild durch ein neues ersetzen will, kommt die Fehlermeldung und das alte Bild ist sogar weg.
Unter wine habe ich früher immer auf diese Weise fehlende Cover-Bilder eingetragen.
Habe nochmals die Datenbank nach 3.6 migriert. Dort konnte ich das Bild, das mir das Problem bereitete, bei einem älteren Film austauschen. Nur die letzten Einträge, die ich seit ein oder zwei Tagen gemacht habe, lassen keine Änderungen zu. Da ist auch unter wine keine Bearbeitung mehr möglich.
In der neuen Version klappt die Bearbeitung bis auf den Cover-Wechsel.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 17:24:31
@tbengel:
Habe es auch nochmal mit der älteren 6-jar versucht, da bestand das gleiche Problem auch schon.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 17:33:38
@birkner: Unter Windows klappt die Bilderstellung, deshalb kann ich Dir unter UNIX nicht helfen. Möglicherweise ist eine Komponente nicht mit UNIX kompatibel (wie das Tray-Icon). Vielleicht kann @hamlet es mal probieren und schauen, ob er was diesbezügliches im Log findet.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 15 Dezember 2018, 18:12:56
Zitat von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 14:51:20

Die Sortierung von Länge und FSK ist nur alphanumerisch (also Text-Vergleich, "16" ist kleiner als "6", da das erste Zeichen "1" kleiner als "6" ist), da es ansonsten immer den Sortierfehler-Fehler gibt. Die Anpassung der Sortierung steht bereits auf der ToDo-Liste.
Der Lagerort als Auswahlfeld wie bei Filter habe ich auch auf die ToDo-Liste übernommen ...



@tbengel:
Bist halt doch der Beste!   :respekt: :king:

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 15 Dezember 2018, 19:20:55
@tbengel:
Alle Filme, die in der jar-Version neu eingegeben wurden, sind in der migrierten 3.6-Version auf Windows7 (nicht wine) bei mir nicht mehr zu bearbeiten, die älteren, die bereits vorhanden waren, ja.
Fazit: Ich muss entweder bei der alten Version mit allen negativen Erscheinungen bleiben, oder ich verwende die neue Jahr-Version und kann nur cover-Bilder verwenden, die von OFDb bereitgestellt werden. Ich tendiere zur 2. Möglichkeit.
Aber ich danke für deine Hilfe, tbengel.

Wie sieht das bei @hamlet aus?

Ich mache jetzt für heute mal Schluss, es gibt auch noch ein Leben neben MyMDb.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 16 Dezember 2018, 10:33:39
Zitat von: tbengel nach 15 Dezember 2018, 14:32:49
@Hamlet: hier die Ergebnisse der beiden Filme:
15.12.2018 13:24:30 - Inside Job : Freigabe : Info-/Lehr-Programm
15.12.2018 13:27:19 - Versicherungsvertreter - Die Erstaunliche Karriere des Mehmet E. Göker : Freigabe : FSK o.A.
Man könnte noch als Regel definieren, wenn "Info-/Lehr-Programm" dann FSK=0. Soll ich das machen?

@All: Wenn ihr Filme findet, wo ihr denkt, dass es eine FSK geben sollte, diese aber nicht vorhanden sind, dann schaut unter logs/ofbdError.log
Dort werden alle Laufzeiten oder FSK's gespeichert, die ich nicht zuordnen bzw. auswerten kann und nicht leer sind. Anhand dieser Daten kann man MyMDb-CE dann verfeinern und du @hamlet solltest da genau diese beiden obigen Zeilen auch finden.

Grüße

tbengel


In meinem alten MyMDB 3.6. wird komischerweise Versicherungsvertreter mit FSK0, Inside Job dagegen mit FSK unbekannt eingetragen... Wie auch immer - eigentlich bin ich der Meinung, wenn in der OFDB nichts steht, dann sollte man auch nichts eintragen. Insofern auch keine Regel, automatisch FSK0 einzutragen.

@tbengel: Ja, die beiden Einträge habe ich tatsächlich in der ofbdError.log gefunden  :icon_smile:

Das Bilder-Hinzufügen Problem unter linux muss ich mir noch anschauen, ob ich denselben Effekt habe. Könnte aber bis morgen dauern...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 16 Dezember 2018, 11:00:29
@all:
Kann irgend jemand, der hier vielleicht mitliest, mit der folgenden Fehlermeldung etwas anfangen und etwas zu einer Lösung beitragen?
Sie wird in der mymdbceError.log ausgegeben, wenn ich im jar-Programm unter Linuxmint 18.3 versuche ein eigenes Cover-Bild zu speichern:

Fehler: 16.0.2019 8:2
javax.imageio.ImageIO.write(ImageIO.java:1538)
mymdbce.ContentParser.scale(ContentParser.java:415)
mymdbce.AddEditDeleteMovies.editMovie(AddEditDeleteMovies.java:182)
mymdbce.GUITable.editMovieFromTable(GUITable.java:209)
mymdbce.GUIEditMovie.writeMovie(GUIEditMovie.java:1211)
mymdbce.GUIEditMovie.access$000(GUIEditMovie.java:48)
mymdbce.GUIEditMovie$4.actionPerformed(GUIEditMovie.java:1059)
........

VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 16 Dezember 2018, 11:53:03
@birkner: Hast Du Schreibrechte im Bilderverzeichnis? Aus irgendeinem Grund scheint das Schreiben der Bilder auf die Platte nicht zu klappen...
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 16 Dezember 2018, 11:58:28
Hab versucht, einen Film direkt über einen OFDb-Link hinzuzufügen. Das hat leider gar nicht geklappt - es ist zwar ein neuer Eintrag vorhanden, aber dieser ist bis auf das Feld "OFDb" komplett leer... In den logs finde ich nichts.

Hier der Link, mit dem es nicht geklappt hat: https://ssl.ofdb.de/film/286253,Wild (https://ssl.ofdb.de/film/286253,Wild)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 16 Dezember 2018, 12:50:41
@hamlet:
diese Methode habe ich zuletzt unter 3.6 angewendet, nur musste ich erst das Cover mit der Filmnummer abspeichern und später in MyMDb wieder einladen.
Dein Bsp: https://ssl.ofdb.de/film/286253,Wild,  also Filmnummer 286253
Ich habe das jetzt mit zufällig ausgewählten Filmen probiert:
Fluch der Mumie von 1967, Nr 9967  alter Film
Der Grinch von 2018, Nr 314270       relativ neuer Film, fehlt noch der plot
Die Nummern gebe ich bei "Film hinzufügen" unten bei "OFDb-Link hinzufügen" ein und die Filme werden mit cover-Bild eingetragen. Dann habe ich versucht das Bild beim Grinch durch das eigene, vorher gespeicherte Bild zu ersetzen, was wieder nicht funktionerte.
Aber Filme mit vorhandenen Bildern sind ja nicht das Problem, die lassen sich ja automatisch hinzufügen.
Das Problem ist nur das Einspeichern eines Bildes.

Übrigends Rechte sind überall vorhanden.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 16 Dezember 2018, 13:24:20
@hamlet:
Sind bei dir auch alle cover-Bilder im Unterverzeichnis "movies"?
Das Verzeichnis "cover" ist bei mir leer.

MyMDb-CE
---data
------images
---------cover
---------movies
---logs
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 17 Dezember 2018, 11:15:22
@Old.Obelix:
Hallo ich habe das Wochenende, mal nicht mit Neuprogrammierungen "verschwendet", sondern ausgiebig Deine Fehler getestet:

ZitatWenn man in MyMDb-CE 0.9.8 neue Filme eingetragen hat und dann die Datenbank in MyMDb 3.6 konvertiert, kann man den ersten Film bei der großen Datenbank nicht mehr bearbeiten. Bei einer kleinen Datenbank mit nur 5 Testeinträgen ist es der letzte eingetragene Film.


Egal was ich mache, ich bekomme es nicht hin, dass von mir in der CE bearbeitete Filme NICHT in MyMDb3.6 bearbeitet werden können und umgekehrt. Bei mir klappt es jedesmal. Ich nahm an, dass es mit dem missbrauchten Feld "Jugendschutz" zusammenhängt. Schau mal bei Dir, ob die Filme, die nicht klappen bei Anzahl eine "1" stehen haben, dann könnten wir das Problem eingrenzen. Ansonsten schicke mir mal bitte Deine Test-DB zu, die nicht klappt.

ZitatWenn man über eingegeben Filter die Filme abruft, werden verliehene Filme in MyMDb-CE nicht grau meliert, sondern werden ganz normal angezeigt. Beim Konvertieren nach MyMDB 3.6, werden die Einstellungen für einen markierten Verleihfilm nicht Übernommen


Kriege ich auch nicht reproduziert. Klappt bei mir auch immer in beide Richtungen. Auch hier brauch ich am Besten mal Deine Test-DB.

@All: Hat noch irgendwer anders Probleme mit der Konvertierung der DB's?

@Birkner:
ZitatEin eigenes Cover-Bild einfügen klappt auch nicht mit Bildern,die schon mal von OFBd automatisch eingelesen wurden. Ich habe es mit mehreren Bildern im jpg- und gif-Format vergeblich versucht.


Wie gesagt, ist für mich schwer nachzuvollziehen. Im Worst-Case, muss ein Entwickler die Version auf einem Linux-System debuggen um zu sehen, was das Problem ist.

@hamlet: Könntest du dieses Problem bitte mit Deinen anderen Linux-Derivaten testen um zu wissen, ob dies ein grundsätzliches Problem ist, oder speziell an bestimmten Linux-Versionen liegt?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 17 Dezember 2018, 14:48:32
@All: Ist es richtig wenn ich schreibe, dass MyMDb-CE auf folgenden Systemen getestet wurde:

Windows 7
Windows 10
Linuxmint 18.3 (Cinnamon)
Linuxmint 19 (Cinnamon)
(L)Ubuntu 16.04.1 (i686)
Fedora 29 (x64)

... oder fehlt noch was?

Grüße

Thomas
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 17 Dezember 2018, 16:08:48
@tbengel:
bei getesteten Systemen fehlt noch:
Raspbian GNU/Linux 8 stretch (Debian)

VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 17 Dezember 2018, 16:24:51
revidiere:
Raspbian GNU/Linux 9 stretch (Debian)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 17 Dezember 2018, 18:58:44
Die Installationsanleitung finde ich prägnant und gut, nichts daran auszusetzen.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 17 Dezember 2018, 20:04:42
Zitat von: tbengel nach 17 Dezember 2018, 11:15:22
@Old.Obelix:
Hallo ich habe das Wochenende, mal nicht mit Neuprogrammierungen "verschwendet", sondern ausgiebig Deine Fehler getestet:

Egal was ich mache, ich bekomme es nicht hin, dass von mir in der CE bearbeitete Filme NICHT in MyMDb3.6 bearbeitet werden können und umgekehrt. Bei mir klappt es jedesmal. Ich nahm an, dass es mit dem missbrauchten Feld "Jugendschutz" zusammenhängt. Schau mal bei Dir, ob die Filme, die nicht klappen bei Anzahl eine "1" stehen haben, dann könnten wir das Problem eingrenzen. Ansonsten schicke mir mal bitte Deine Test-DB zu, die nicht klappt.



@tbengel:
Nach deiner Rückmeldung, habe ich mich auch nochmal hingesetzt und habe es mit einer älteren Datenbank versucht, siehe da es funktioniert.  :unknown: :icon_redface:

Dann habe ich nochmal meine Testdatenbank eingespielt, dass selbe Problem, war wieder da.  :anime:

Ich habe dann die besagten Filme in MyMDb 3.6 gelöscht, neu aufgenommen und an die selbe Nummernposition verschoben, die Datenbank hin- und her migriert und plötzlich funktioniert es bei mir auch.  :D

Ich denke da hat einer meiner PC's beim Speichern die Testdatenbank beschädigt. Also ich habe es jetzt mehrmals getestet, immer wieder neue Filme eingepflegt und hin- und her migriert und es hat tatsächlich immer unter Windows 7 und 10 Pro einbahnfrei funktioniert.  :respekt:

Also Entwarnung, der Fehler hat sich in Luft aufgelöst,  :respekt: :D sorry, da habe ich wohl was übersehen.  :anime: :wallbash:

Ansonsten wäre alles soweit in Ordnung und der Startermin, liegt in deiner Hand.  :king:

Anleitung Windows ist absolut OK!

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 17 Dezember 2018, 23:59:34
@tbengel:
Ich gebe noch nicht auf:
In der Windows-Version werden eigene Cover-Bilder im Verzeichnis MyMDb-CE/data/images/cover gespeichert. Dieses Verzeichnis bleibt in der jar-Version leer, also funktioniert das Abspeichern dorthin nicht.
Kann der Fehler in dem Modul "imageio.ImageIO.write" liegen?
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 18 Dezember 2018, 00:21:55
@birkner:
Irgendein Fehler passiert in: javax.imageio.ImageIO.write(ImageIO.java:1538)
Hast du mal ein anderes Linux-System getestet?

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 18 Dezember 2018, 00:47:45
@tbengel:
Meine Systeme basieren auf ubuntu und debian. Das sind die grundlegenden Systeme, auf denen viele Linux-Derivate aufbauen.
Nach hamlet's Informationen ist mir noch nicht klar, ob es bei ihm nun funktioniert oder nicht. Da er auch Ubuntu und deren Derivate als sein System genannt hat, kann ich mir das schwer vorstellen. Fedora hat meiner Kenntnis nach keine dominierende Rolle in der Linux-Welt.
Ich habe die jar-Datei unter Windows getestet, da funktioniert sie einwandfrei, auch mit dem cover-Problem.
Vg birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 18 Dezember 2018, 00:51:03
Vielleicht könnte uns Mx02204 helfen oder jemand, der hier mitliest?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 18 Dezember 2018, 22:00:37
@tbengel:
Ich habe jetzt eine Teillösung des Cover-Problems unter Linux gefunden. Vielleicht hilft diese Darstellung auch zur Lösung des eigentlichen Problems:

Ausgangspunkt ist meine Filmdatenbank mit einigen fehlenden Coverbildern unter Linux, die nicht in der OFDb-Datenbank enthalten sind (z.B. neue deutsche TV-Produktionen).

Ein Backup der CE-Version unter Linux wird seltsamerweise nicht von der identischen jar-Version unter Windows akzeptiert !!!

Dann wurde einfach unter Linux die Script-Datei der Datenbank nach Windows kopiert und nach Start unter Windows die fehlenden Cover-Bilder eingeladen, das funktioniert.

Die fehlenden Coverbilder habe ich mir aus verschiedenen Quellen besorgt und gemäß der Konvention von OFDb auf eine Breite von 100 Pixel reduziert.
Ich vermeide mit Windows ins Internet zu gehen.

Das Backup unter Windows konnte ich dann unter der Linux-Version einladen und habe damit meine aktuelle Datenbank.

Das ist zwar nicht der Königsweg, aber eine Möglichkeit, gelegentlich fehlende Coverbilder unter Linux zu ergänzen.

Ich bin fast glücklich!!

VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 18 Dezember 2018, 23:17:16
Ich hab das Ganze jetzt mal bei mir unter Redhat / Fedora angeschaut:
Ich habe mir von der OFDb ein beliebiges Coverbild heruntergeladen und im Verzeichnis
/home/hamlet/Downloads/12345.jpg
abgespeichert.

Wenn ich jetzt einem Film in der MyMDb-CE über Bearbeiten->Bild auswählen dieses heruntergeladene Bild zuordnen will, dann wird das Bild im Verzeichnis
data/images/movies/1545166142273/home/hamlet/Downloads/12345.jpg
gesucht - welches es natürlich nicht gibt. In der Folge kommt es beim Speichern zu einer NullPointerException. Vielleicht hilft das weiter...

@tbengel: Vielleicht kannst Du mal schauen, woher dieses seltsame Suchverzeichnis kommt.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 19 Dezember 2018, 10:16:59
@hamlet: Danke dies hilft mir riesig weiter ... Habe eine Test-Version an Euch beide geschickt mit der Ausgabe der Datei-Informationen. Im Programm verwendet er den "AbsolutePath", was wohl Linux-seitig nicht klappt. Versucht außerdem mal bitte, die neue BildDatei direkt im "movies"-Ordner abzulegen und dann von dort auszuwählen. Bin mal gespannt ob es dann klappt.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 19 Dezember 2018, 10:57:26
@hamlet,tbengel:
den Fehler bei hamlet kann ich nicht bestätigen.
Bei mir wird das Bild im richtigen Verzeichnis gesucht.
Nur bei Druck auf "speichern" kommt dann die Fehlermeldung:
"Bilderstellung fehlgeschlagen"

Mit der neuen Test-Version zeigt Datei-Infos bei mir den richtigen Pfad zur Datei auf dem USB-Stick:
Datei: weihnachten.jpg
Path: /media/wb/USB-STICK/cover-new/weihnachten.jpg
AbsolutPath: /media/wb/USB-STICK/cover-new/weihnachten.jpg
Parent: /media/wb/USB-STICK/cover-new
AbsoluteFile: /media/wb/USB-STICK/cover-new/weihnachten.jpg

Dann habe ich die Datei "weihnachten.jpg" ins Verzeichnis "MyMDb-CE/data/images/movies" kopiert und volle Rechte gegeben:

Datei: weihnachten.jpg
Path: /home/wb/MyMDb-CE/data/images/movies/weihnachten.jpg
AbsolutPath: /home/wb/MyMDb-CE/data/images/movies/weihnachten.jpg
Parent: /home/wb/MyMDb-CE/data/images/movies
AbsoluteFile: /home/wb/MyMDb-CE/data/images/movies/weihnachten.jpg

Aber immer:"Bilderstellung fehlgeschlagen"

VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 19 Dezember 2018, 11:04:51
sollte bei Path nicht nur der Pfad anstatt die Datei stehen?
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 19 Dezember 2018, 12:16:34
@all-Linux
tbengel hat das cover-Problem in Linux genial gelöst.
Herzlichen Dank für die Mühe und die Geduld, die er mit uns gehabt hat.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 19 Dezember 2018, 12:28:46
@birkner:
Freut mich, dass es klappt, @hamlet hat den richtigen Denkanstoß gegeben und dann lag die Lösung nahe. Es liegt also daran, dass die Komponente mit der Linux-Pfadangabe nicht klar kommt. Der Workaraound ist also nun der, dass die Bilder in das MyMDb-CE-Verzeichnis kopiert und von dort dann hinzugefügt werden. Ist nicht optimal, aber für's Erste klappt es so, bis eine bessere Alternative gefunden wird.

Ich habe nun folgende Regel definiert: Wenn das Bild im Verzeichnis "MyMDb-CE" liegt, dann nehme nur den Dateinamen, ansonsten den Pfad, damit sollte dieses Problem für alles Linux-User lösbar sein.

Grüße

Thomas

P.S. Ich sehe schon, die Vollversion ist nicht mehr fern ...  ;)
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 22 Dezember 2018, 10:55:27
HAb jetzt auch noch mal einen richtigen Schwung an Filme eingepflegt , alles top  :respekt:

Vielen Dank an alle und Frohe Weihnachten schon mal  :respekt: :icon_mrgreen:
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: hamlet nach 22 Dezember 2018, 12:12:27
Noch eine Kleinigkeit:
1. Neuen Film hinzufügen
2. In der Suchmaske den Film eintragen
3. Wenn jetzt der Film nicht gefunden wird, dann kommt eine Message-Box "Suchanfrage fehlgeschlagen. Diese mit OK bestätigen
4. Film hinzufügen wieder wegklicken über das "x" rechts oben
=> Jetzt bleibt ab und zu ein blaues Fenster stehen mit dem Text "Titel wird gesucht" und einer Lupe, die sich bewegt. Dieses Fenster geht nicht mehr weg sondern bleibt ständig im Vordergrund. Einzige Abhilfe ist ein Schließen des Programms

Das Ganze lässt sich provozieren indem man die Internetverbindung kappt, so dass die Suchanfrage auf jeden Fall fehlschlägt.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 22 Dezember 2018, 13:43:40
Testmarathon zur Version 1.0.0 beendet.

Gleiches Problem, wie von Hamlet geschilderte, auch bei mir unter Windows 7 und 10 Pro.

Im Feld Suche, lässt sich der Text ganz normal eingeben. Kopierten Text kann man nicht über die rechte Maustaste einfügen, funktioniert aber über Tastaturbefehl STRG/CTRL und V.

Ales Andere wie bereits in meinen Vorhergehenden Testberichten.

Die vorhandenen Strukturen, funktionieren ansonsten einbahnfrei und ist absolut kompatible mit der MyMDb V.3.6.

Also alles TOP, von meiner Seite aus kommt das OK zum Start.

Nochmal meinen Respekt  :respekt: für diese tolle Leistung und wünsche allen hier ein schönes Weihnachtsfest und falls man sich nicht mehr hört, einen gutes und gesundes neues Jahr.

LG
Old.Obelix

PS. Eine bitte noch an tbengel, könntest Du nochmal eine komplette ToDo-Liste zusammenstellen, damit die Tester nochmal abgleichen können und nicht durchs Sieb fällt.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 22 Dezember 2018, 14:22:45
Hallo,

das Problem mit dem blauen Fenster gibt es auch noch in der MyMDb 3.6 Version. Ich habe dies mal auf die ToDo-List genommen.
Für mich ist nur wichtig, dass ich bei all meinen Änderungen nicht irgendwas anderes zerschossen habe, wie z.B. damals die
Einstellungen :icon_lol:

@All: Geht bitte mal die ToDo-Listen im 1.Post durch, ob da noch was vergessen wurde, denn diese Punkte bilden die Grundlage
für die weitere Arbeit bei der Vollversion.

Grüße

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tbengel nach 24 Dezember 2018, 10:00:40
Hallo,

es war mir eine Ehre mit Euch an diesem Projekt zusammengearbeitet zu haben.

Leute, ohne Euch (die furchtlosen Acht) wäre das Projekt nie so schnell und so
komplex geworden (viel mehr, als ich ursprünglich geplant hatte), wie es nun in
der jetzigen Version vorliegt.

Als Dankeschön, findet Ihr von mir eine kleine Widmung in der "Über MyMDb-CE"
Info-Box. Ich hoffe jeder von Euch findet sich so ein wenig wieder. :icon_razz:

Doch entlassen kann ich Euch leider nicht, da die Reise erst begonnen hat und dem
Programm noch viele Erweiterungen bevorstehen.

Bitte unterstützt als "alte Hasen" die Community-Mitglieder, wenn diese Fragen
zum Programm haben, denn schließlich habt ihr dieses Ergebnis selbst mitgestaltet.

Wie sehen uns im Vollversions-Thread:

https://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,218937.0.html

Grüße, Danke und ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht Euch

tbengel
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Old.Obelix nach 24 Dezember 2018, 11:37:04
@tbengl:
Die Ehre, beruht sich auf Gegenseitigkeit und bleit meinerseits auch für die Zukunft beständig.

Bei all deiner Bescheidenheit, ohne DICH und dein Engagement als Königsprogrammierer  :king:, hätte dieses Projekt nie stattgefunden. ,,CHAPEAU"  :muetze:

Ich persönlich, hoffe DU bleibst weiterhin, mit einem derartigen Elan dran, so das MyMDB-CE nicht stirbt, so wie es einst MyMDB V.3.6 erging.

Also meinerseits, werde ich weiter gerne unterstützend tätig sein, so lange das Projekt bzw. MyMDb-CE V.1.X.X bis V.X.X.X lebt.  :dodo:

In diesem Sinne, wünsche ich DIR, @all: allen anderen MITWIRKENDEN ein besinnliches Weihnachtsfest und sage auch nochmals 1000 DANK.

LG
Old.Obelix
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: birkner nach 24 Dezember 2018, 12:25:37
Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und viel Freude mit dem neuen Programm.
Besonderen Dank nochmal an Markus Kamenew, tbengel und seinem unbekannten Java-Programmierer.
VG birkner
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: tommes nach 25 Dezember 2018, 23:59:02
Zitat von: Old.Obelix nach 24 Dezember 2018, 11:37:04
@tbengl:
Die Ehre, beruht sich auf Gegenseitigkeit und bleit meinerseits auch für die Zukunft beständig.

Bei all deiner Bescheidenheit, ohne DICH und dein Engagement als Königsprogrammierer  :king:, hätte dieses Projekt nie stattgefunden. ,,CHAPEAU"  :muetze:

Ich persönlich, hoffe DU bleibst weiterhin, mit einem derartigen Elan dran, so das MyMDB-CE nicht stirbt, so wie es einst MyMDB V.3.6 erging.

Also meinerseits, werde ich weiter gerne unterstützend tätig sein, so lange das Projekt bzw. MyMDb-CE V.1.X.X bis V.X.X.X lebt.  :dodo:

In diesem Sinne, wünsche ich DIR, @all: allen anderen MITWIRKENDEN ein besinnliches Weihnachtsfest und sage auch nochmals 1000 DANK.


LG
Old.Obelix


Dem kann ich mich nur abschließen und wünsche auch allen ein schönes Weihnachtsfest.
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: Korv nach 28 Dezember 2018, 02:03:55
Danke an alle, sauber gemacht.
Ich konnte mich nicht mehr beteiligen letzte Woche, mich hat eine Schwedische
Grippe lahmgelegt. Wir haben so ein komisches Wetter, da hatte es mich erwischt.

Allen ein gutes neues Jahr aus Schweden wünscht Euch
Korv
Titel: Re: Testphase hat begonnen
Beitrag von: pudding nach 28 Dezember 2018, 18:17:06
Zitat von: tbengel nach 24 Dezember 2018, 10:00:40
Hallo,

es war mir eine Ehre mit Euch an diesem Projekt zusammengearbeitet zu haben.

Leute, ohne Euch (die furchtlosen Acht) wäre das Projekt nie so schnell und so
komplex geworden (viel mehr, als ich ursprünglich geplant hatte), wie es nun in
der jetzigen Version vorliegt.

Als Dankeschön, findet Ihr von mir eine kleine Widmung in der "Über MyMDb-CE"
Info-Box. Ich hoffe jeder von Euch findet sich so ein wenig wieder. :icon_razz:

Doch entlassen kann ich Euch leider nicht, da die Reise erst begonnen hat und dem
Programm noch viele Erweiterungen bevorstehen.

Bitte unterstützt als "alte Hasen" die Community-Mitglieder, wenn diese Fragen
zum Programm haben, denn schließlich habt ihr dieses Ergebnis selbst mitgestaltet.

Wie sehen uns im Vollversions-Thread:

https://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,218937.0.html

Grüße, Danke und ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht Euch

tbengel


:respekt:

Danke und allen einen Guten Rutsch