Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Offtopic-Forum => Thema gestartet von: quaker am 20 September 2005, 19:26:51

Titel: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 September 2005, 19:26:51
Wer schaut sich hier gerne mal Wrestling an? Wer fühlt sich gut unterhalten, wenn er Wrestling schaut oder findest ihr Wrestling einfach nur Scheisse? Welche Wrestler könnt ihr gut leiden und welche findet ihr zum kotzen? Ich persönlich schaue ich mir Wrestling schon seit Ewigkeiten an und da wir hier jetzt wieder Premiere haben, kann ichs natürlich noch öfters gucken. Hätte mir sicherlich auch den SummerSlam sowie auch Unforgiven gegeben, aber 15 Euro waren mir dann doch zuviel.
Ach ja, noch die Wrestler:
+ Batista             
+ Rey Mysterio
+ Chris Benoit
+ Big Show
+ Undertaker
+ Matt Hardy
+ John Cena
+ HBK
+ Ric Flair

Leute wie Edge, Eric Bischoff, Carlito, Chris Masters, Kurt Angel...find ich einfach nur zum kotzen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 September 2005, 19:42:21
Also ich gucke seit ca. 1993 regelmäßig WWF, die WCW hatte mich nur während der nWo- Storyline interessiert. IMO die beste, die es im Wrestling bis dato gab.
Seitdem die WWE, wie sie nun ja jetzt heißt, auf Premiere läuft, gucke ich nicht mehr regelmäßig und bekomme auch das meiste von den Storylines nicht mit.
Neulich hatte ich mir das Sport Tagesticket bei Prem. bestellt und mal wieder RAW gesehen und musste erstaunt feststellen, dass mein Lieblingswrestler Shawn Michaels immer noch Aktiv ist, obwohl es damals hieß, dass ihn seine Rückenverletzung zum Sportinvaliden gemacht hat.
Aber Michaels hatte ja schon des öfteren mit seinen Verletzungen übertrieben :icon_wink: (ich sage nur 1995 Syracuse- Schlägerei, Kampflose Abgabe des IC Titels, usw. :icon_rolleyes:).
Den Rest der Sendung habe ich fast nicht wiedererkannt, fast nur neue Gesichter für mich.
Bis 1997 war ich auch immer LIVE in Berlin dabei, wenn die WWF mal auf Tour war.
Bestes Match IMO war u.a. das Leitermatch zwischen Razor Ramon und Shawn Michaels bei WM X, oder generell alle Table Matches von und mit den Hardy Boys+Edge und Christian.
Einfallsreich war auch das Undertaker Gimmick, bis sie es mit dem Rocker Image kaputt gemacht haben. Die Casket Matches waren einfach nur Kult!!! :dodo:
Vor Cactus Jack alias Mankind alias Dude Love habe ich den größten Respekt, was der so oft für die Gegner eingesteckt hat damit diese gutaussehen (ich sag nur Royal Rumble keine Ahnung wann gegen The Rock: 13 ungebremste Stuhlschläge auf den Kopf :doof:).
Ich bin mit Wrestling groß geworden und guck mir gerne die Matches von früher an, aber heute kann ich nicht mehr viel damit anfangen.
Und dass Prem. für die PPV´s 15 Euro verlangt ist auch verrückt! :doof:

PS: Dass Carsten und Günther immer noch kommentieren fand ich besonders lustig, denn ein Kumpel und ich hatten immer den Verdacht, dass die beiden Schwul wären :icon_lol:.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dj_amadeo am 20 September 2005, 19:57:22
Wrestling... das habe ich früher (zu Zeiten von Bret Hart, Shawn Michaels, Razor Ramon, ...) noch geschaut und fand das richtig genial... mit der Zeit kam dann das Ende der WWF und der Beginn der WCW im deutschen Fernsehen und mit dem Interesse ging es stetig bergab.
Die WWF kam dann zwar nach Jahren zurück ins Free-TV, die Begeisterung dafür allerdings nicht.
Sowieso ist das ein riesen Affenzirkus geworden, bin vor einiger Zeit mal aus Langeweile an dem Programm hängengeblieben und konnte nur den Kopf schütteln...
Im Ring wird das Sorgerecht für einen kleinen Jungen ausdiskutiert... :doof: :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dr. gonzo am 20 September 2005, 20:05:15
Bis 1994 hab ich geguggt. Aber danach wurde es einfach nur noch zu viel "Show" (sowas bei Wrestling anzukreiden  :icon_redface: ) drum herum. Back to the Oldschool. Die Zeiten vom Hulkster, Undertaker und wie sie alle heissen, waren sehr geil. Der Hammer war immer Ric Flair... Eine druff gekriegt, 5 Schritte gelaufen und dann hingefallen.  :LOL: Das waren Zeiten...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 September 2005, 20:05:42
ZitatNeulich hatte ich mir das Sport Tagesticket bei Prem. bestellt und mal wieder RAW gesehen und musste erstaunt feststellen, dass mein Lieblingswrestler Shawn Michaels immer noch Aktiv ist, obwohl es damals hieß, dass ihn seine Rückenverletzung zum Sportinvaliden gemacht hat.
Ja, der Heartbreak Kid ist immer noch aktiv. Gehört wohl mit seinen 40 Jahren zu den eher ältern Wrestlern(Undertaker ist auch 40, Hulk Hogan 52 und Ric Flair,56). HBK rockt aber immernoch mit seiner Einmarschmucke oder Ric Flair mit seinen "Woooooh" Rufen... :respekt:

ZitatIm Ring wird das Sorgerecht für einen kleinen Jungen ausdiskutiert...
Die Storyline fand ich auch ziemlich daneben. War ja Gott sei Dank nach dem SummerSlam vorbei.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 20 September 2005, 21:22:18
Gucke auch Wrestling, aber kein WWE, das ist für mich kein Wrestling sondern Kindergarten. Indy oder Japan, das ist mehr mein Ding. In letzter Zeit habe ich einige Live Shows hier in Deutschland besucht und bin sehr angetan, sollte man sich mal geben. wXw in Essen rockt die Bude.  :dodo:

Achja zu den 15 € für nen WWE PPV...seid froh, die Amis lassen sich für den Dreck der da geboten wird bis zu 40 (!) $ aus der Tasche ziehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 20 September 2005, 21:27:29
Hab früher einige Zeit Wrestling geschaut, meistens die WCW im DSF und Ende 2000 wurde es bei mir dann heftiger mit der WWF.
Hab immer RAW und SmackDown! auf tm3 angeguckt und von nem Kumpel die PPVS von Premiere bekommen. Als dann keien Sendungen mehr
im Free TV liefen und Premiere Geld für die PPVs wollte habe ich ne Zeitlang nur die Reports gelesen.
Hab jedenfalls einige Zeit ausgesetzt und jetzt vor 2 Monaten wieder angefangen SD! auf Tele 5 zu gucken und lese auch wieder regelmäsig die Reporst. Das ganze Zeug macht mir wieder richtig spaß, auch wenn ich mangels Premiere kein RAW sehen kann was ich viel lieber hätte als SD!

Mittlerweile habe ich auch Wrestlemania 21 gesehen und den SummerSlam diesen Jahres, die Tage trudelt noch Unforgiven ein. Die PPVs besorge ich mir privat da ich wie gesagt kein Premiere habe. Insgesamt muss ich sagen, dass die Shows zum Teil schon abgenommen haben und es
nicht mehr viele Wrestler mit gutem Mic Work gibt, speziell SmackDown scheint Qualität verloren zu haben wenn man sich da einige Matches anguckt.

Lieblingswrestler waren bzw sind
Mick Foley (hab nicht umsonst seine 2 Bücher gelesen)
Stone Cold

und im aktuellen Roster sehe ich am liebsten Kurt Angle und HBK, Triple H ist immernohc imposant und hat ein gutes MicWork.
Bei SD! finde ich Batista ganz gut und richtig klasse ist natürlich Chris Benoit. Den Taker oder Flair sehe ich immernoch gerne im Ring, aus Nostalige gründen. Leute wie Cena, Edge, Matt Hardy kann ich gar nicht ab und bin froh wenn ich die nicht sehen muss.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Nils am 20 September 2005, 21:30:29
ich habe letz auch seit langer zeit mal wieder wrestling zufällig auf tele 5 (cool das es den wieder gibt) eingeschaltet. würde ich gerne öfters sehen, käme das nur nicht zu so ner blöden sendezeit...
jedenfalls war ich geschockt, als ich den undertaker gesehen habe...
das ist plötzlich so ein biker geworden, der auf seiner harley an den ring färht und so...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 20 September 2005, 21:32:54
Ab nächster Woche oder so, kommt Wrestling nicht mehr am Freitag sondern am Donnerstag so gegen 24 Uhr. Also ist der Sendeplatz noch schlechter geworden.

Mittlerweile kommt der Taker aber nciht mehr auf dem Bike zum Ring sondern hat wieder sein altes Totengräber Gimmik, Finisher ist ja auch wieder der Tombstone und nicht mehr der Last Ride.

Wer kein Wrestling schaut und sich fragt über was wir hier reden, macht sicher diesen hier:  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 September 2005, 21:58:45
Zitat von: MickeyKnox am 20 September 2005, 21:32:54
Mittlerweile kommt der Taker aber nciht mehr auf dem Bike zum Ring sondern hat wieder sein altes Totengräber Gimmik, Finisher ist ja auch wieder der Tombstone und nicht mehr der Last Ride.

Das ist doch mal ne gute Nachricht. :respekt:

ZitatStone Cold

Hatte ich natürlich vollkommen vergessen. Den fand ich so klasse!! Für mich einer besten Worker am Mic, aber nicht unbedingt der beste Wrestler, dafür halt Schauspielerisch genial. Und dazu noch das Bier (oder die Biere) danach! :algo: Sehr amüsant!

Triple H ist natürlich auch noch zu erwähnen, allein die Entwicklung von dem albernen Adels Gimmick zum muskelbepackten und Mic-fähigem Main-Eventer!

Am Freitag gibts übrigens Wrestling um 20 Uhr auf Eurosport!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Nils am 20 September 2005, 22:03:56
einfach mal so:
mal sehen an wen ich mich noch alles erinnere...
Bret "Hit-Man" Hart
Owen Hart (sein Bruder glaub ich... ist der nicht gestorben, als er sich zum ring hat abseilen lassen?)
Undertaker, die coole sau
Yokuzuma... oder so
dann gabs noch so einen mit ami-flagge-hose... der hat mal so einen Wurf-Trick (dessen name mir aber nich mehr einfällt...) mit dem fetten yokuzuma hingekriegt, das war ein highlight!
so 2 dicke (brüder?) mit flammen auf den badeanzügen...
razor ramon
hulk hogan, is ja klar...
...
wen gabs denn da noch so früher?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 September 2005, 22:12:19
Zitat von: Nils am 20 September 2005, 22:03:56
einfach mal so:
mal sehen an wen ich mich noch alles erinnere...
Bret "Hit-Man" Hart
Owen Hart (sein Bruder glaub ich... ist der nicht gestorben, als er sich zum ring hat abseilen lassen?)
Ja, leider.

ZitatUndertaker, die coole sau
Sowieso!

ZitatYokuzuma... oder so
Ist leider auch gestorben

Zitatdann gabs noch so einen mit ami-flagge-hose... der hat mal so einen Wurf-Trick (dessen name mir aber nich mehr einfällt...) mit dem fetten yokuzuma hingekriegt, das war ein highlight!

Lex Luger

Zitatso 2 dicke (brüder?) mit flammen auf den badeanzügen...
Meinst du die Bushwackers?
Zitatrazor ramon
Allgemein die Clique (Shawn, Diesel, Razor, Kid und Triple H)
Das waren die besten. Hatte echt gestaunt, als ich Diesel als Russen in The Punisher wiederentdeckte!! :icon_eek:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 20 September 2005, 22:12:54
So einen Thread wollte ich schon seit längerem mal aufmachen, habe mich dann aber doch dazu entschlossen es nicht zu tun, wieso auch immer.

Also ich schaue sowohl WWE als auch TNA sehr regelmäßig und besorge mir zudem auch immer mal gerne alte ECW-Shows, denn die Liga war meiner Meinung nach einfach die geilste, die es gab. WWE ist zur Zeit in einer sehr schwachen Phase, zumindest RAW ist auf dem absoluten Tiefpunkt. Mit SmackDown! geht es zur Zeit wieder bergauf, doch auch da hat man noch nicht das höchstmögliche Niveau erreicht.

Bei TNA wiederum gefällt mir zur Zeit sehr viel, einfach eine sehr gute Alternative und auch viel schnelleres und riskanteres Wrestling als bei WWE, wo einfach die Sicherheit aufgrund der Verletzungsgefahr eine immer größere Rolle spielt und viele riskante Aktionen verboten werden.

Trotzdem, ich schaue seit 1993 WWE bzw. Wrestling und denke auch nicht ans Aufhören zur Zeit! :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Dexter am 20 September 2005, 22:14:29
Zitat von: Nils am 20 September 2005, 22:03:56
einfach mal so:
mal sehen an wen ich mich noch alles erinnere...
Bret "Hit-Man" Hart
Owen Hart (sein Bruder glaub ich... ist der nicht gestorben, als er sich zum ring hat abseilen lassen?)
Undertaker, die coole sau
Yokuzuma... oder so
dann gabs noch so einen mit ami-flagge-hose... der hat mal so einen Wurf-Trick (dessen name mir aber nich mehr einfällt...) mit dem fetten yokuzuma hingekriegt, das war ein highlight!
so 2 dicke (brüder?) mit flammen auf den badeanzügen...
razor ramon
hulk hogan, is ja klar...
...
wen gabs denn da noch so früher?
Owen Hart ist gestorben

Gab' auch einen der gegen Yokuzuna das geschafft hat der Typ hieß British Bulldog

Eartquake und Typhoon (Naturnal Disasters)

Sonst gab es noch:
Sid Justice
Hawk and Animal (Legion of Doom)
The Bushwhackers
Macho Man Randy Savage
Big Boss ManHacksaw Jim Duggan
Shawn Micheals
Ric Flair
Texas Tornado
Greg "The Hammer" Valentine
Mr. Prfect
usw...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 September 2005, 22:16:12
Was ich im Moment nicht verstehe:

Wieso und warum wird im Moment RAW und SD getrennt betrachtet, bzw. treten dort andere Wrestler auf?

Edit:
ZitatGab' auch einen der gegen Yokuzuna das geschafft hat der Typ hieß British Bulldog

Bist du sicher? War das nicht Lex?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: blade2603 am 20 September 2005, 22:31:25
ich hab mit dem schauen angefangen als brutus"the barber" beefcake  noch seinen barber shop hatte wo er die sensationellsten intviews führte...

die beste zeit des wrestling war für mich als der warrior noch gegen hogen und andre the giant kämpfe... die lod gegen die nasty boys kämpfen..  the snake gegen den undertaker.. bei summslam 8 glaube ich... mr. perfect...big boss man.. the mountin, the million dollar man.. british bulldog.. den ich persönlich nicht besonders leiden konnte... die gebrüder hard.... the flying rockers... und dann natürlich shawn michaels der einer der gößten wrestler aller zeiten ist... zumindest in meinen augen... der hat so geniale fights geliefert der sexy boy.... ach wenns damals noch alles gab... ein anders genials macht war der honky tonk man gegen randy savage.....  ach ich komme aus dem schwärmen garnicht mehr raus....  das war noch richtig geil...  auch eine legende aber auch nur da.... "Rowdy" Roddy Piper

die wcw wurde auch erst richtig interessant als hogen rüber wechselte da kam dann der große aufschwung....
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Dexter am 20 September 2005, 22:34:17
Zitat von: Deer Hunter am 20 September 2005, 22:16:12
Edit:
Bist du sicher? War das nicht Lex?
Lex Luger war der erste aber irgendeiner hat es kurz darauf auch geschafft weis aber nicht mehr wer British Bulldog war so mein erster Gedanke.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Dodo am 20 September 2005, 23:13:55
Die gute alte WWF, mein liebstes Relikt aus meiner Kindheit. Ich habe damit damals im zarten Alter von 3 oder 4 Jahren angefangen. Da hatte meine Mutter mal aus Interesse ein 3 Stunden Tape mit, was ein Bekannter aufgenommen hatte, der hatte damals schon die privaten Sender. Da wurde ich infiziert. Ab da habe ich dann bei Schulfreunden in der Grundschule regelmässig schauen können, wir haben immer aufgenommen, kam ja so spät. In der Kindergartenzeit war das nicht so einfach. Erinnere mich gerade gerne an legendäre Matches zwischen Macho Man Randy Savage und The Ultimate Warrior (mein allzeit Lieblingswrestler) beim Summer Slam zurück, oder auch an Undertaker, Hogan damales, etc. War echt schön. Heute habe ich das Interesse verloren, da kein TV bei mir und ich verfolge es einfach nicht. Habe noch 4 oder 5 Vidoes rumfliegen mit Hogan, dem besagten Summer Slam etc. Aber was ich immer noch gerne mache, ist auf Konsole Wrestling zocken, wie damals auf Gameboy und NES, heute halt Gamecube und bald hole ich mir das neue für Xbox. Da werden Erinnerungen wach und ich freue mich wie ein kleines Kind :-)

MfG

Dodo, der bei dem Thema sentimental wird  :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 September 2005, 23:15:27
Kennt hier noch einer Bill Goldberg? Der hatte ja mal ne krasse Siegesserie, bis ihn Nash besiegen konnte. Oder der Stinger? Den fand ich auch immer ziemlich geil mit Nash, allgemein war die nWo klasse.

°!°Wolfpac°!° :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: TheFaculty am 21 September 2005, 07:50:46
Zitat von: Deer Hunter am 20 September 2005, 22:16:12
Was ich im Moment nicht verstehe:

Wieso und warum wird im Moment RAW und SD getrennt betrachtet, bzw. treten dort andere Wrestler auf?



Der sogennante Rostersplit. Da die WWE all ihre Konkurrenten aufgekauft hat (WCW, ECW) wurde der Rostersplit eingeführt um eine "Konkurrenz" für RAW zu haben. Wobei in erster Linie das Geld für den guten alten Vince entscheiden ist.

Ich hab damals 91-92 angefangen zugucken. Mein erster PPV war Summerslam 92 im Wembley Stadion mit dem genialen Main Event Bret "The Hitman" Hart vs British Bulldog. Seitdem bin ich richtig im Fieber gewesen. Hab alles verfolgt so gut es ging. Dann kam aber die Free TV lose Zeit. Und da ich kein Premiere hatte, verlor ich es aus den Augen. Aber seit einem Jahr hab ich Premiere und mein Fieber ist wieder da. Erweiter auch meine DVD Sammlung mit vielen PPV`s und demnächst mit der genialen 31 DVD Box von Wrestlemania.

Andere Ligen hab ich kaum geschaut. WCW lief ab und zu bei uns zuhause. Vorallem in der Silvesternacht wenn so 4-5h WCW gezeigt wurden. Konnte mich damit aber nie anfreunden. Heutzutage möchte ich ein paar Alternativen zur WWE (da das Produkt im Moment nicht wirklich der Bringer ist). Aber TNA find ich irgendwie nicht so toll. Das Sechseck suckt un die "alten" WWE Stars möchte ich auch nicht unbedingt sehen. Wobei die X-Divisions richtig geil ist. und RoH soll auch geil sein. Aber da hadere ich noch mit mir selbst. Da ich ne verwöhnte Sau bin und auf deutschen Kommentar stehe. Egal wie scheisse der doch ist
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Kettcar am 21 September 2005, 09:01:09
Wie es der Zufall will hab ich gerade gestern mal wieder mit Kollegen die "Royale Rumble 1993" auf VHS gesehen - und somit nach 12 Jahren überhaupt mal wieder WWF, wovon ich damals extrem Fan war. Das waren noch Zeiten! Wrestler wie Doink, Tatanka, der Undertaker, Yokozuna und so weiter.

Ist nicht "Mr. Perfect" mittlerweile auch an Verfettung gestorben? (Weil sein gesunder Körper das ungesunde Essen nicht mehr ausgehalten hat?).

Doch wenn ich höre dass noch so Fluschen wie Shawn Michaels und der Undertaker tatsächlich noch aktiv sind, muss ich da mal wieder reinschalten  :D
Kann sich noch jemand an diese Royale Rumble von 93 erinnern? Da kam so ein "Yeti" rein, etwa 2,50 Meter und warf den Undertaker raus bevor er freiwillig wieder die Halle verliess. Wie ging diese Fehde aus?  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Jersey Bellini am 21 September 2005, 11:10:56
Zitat von: Kettcar am 21 September 2005, 09:01:09
Ist nicht "Mr. Perfect" mittlerweile auch an Verfettung gestorben? (Weil sein gesunder Körper das ungesunde Essen nicht mehr ausgehalten hat?).

Nein, Mr. Perfect war noch aktiv und in Form. Einen Tag vor einer TNA Show wurde er 2003 tot in seinem Hotelzimmer gefunden, Kokain...
I
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: blinky am 21 September 2005, 15:14:13
Mit Wrestling is Wrestling gemeint und nicht WWE,das is Sports Entertainment. ;)WWE hat mit Wrestling eigentlich nix zu tun.Deshalb hab ich auch irgendwann aufgehört es zu schauen,weil die "Kämpfe" einfach mies und langweilig sind und sich die SLs ständig wiederholen.WWE is Soap Opera für Männer,mit n bisschen Kämpfen.Seh mir viel lieber gelegentlich mal n gutes MMA-Match an,Pride FC oder UFC,falls ich mal eins bekomm.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dj_amadeo am 21 September 2005, 15:19:37
Zitat von: Kettcar am 21 September 2005, 09:01:09
Kann sich noch jemand an diese Royale Rumble von 93 erinnern? Da kam so ein "Yeti" rein, etwa 2,50 Meter und warf den Undertaker raus bevor er freiwillig wieder die Halle verliess. Wie ging diese Fehde aus?  :icon_lol:

du meinst wohl Giant Gonzales...

kann mich daran zwar nicht mehr erinnern, aber Wikipedia gibt da was her:

He was introduced at that year's Royal Rumble (gemeint ist 1993), where he quickly overpowered and eliminated The Undertaker from the match.
The Undertaker and the rulebreaking Gonzales feuded throughout 1993, which included a match at WrestleMania IX (where Gonzales was disqualified after using a chloroform-soaked towel to smother the Undertaker). The feud ended with the 1993 SummerSlam, where Undertaker finally pinned Gonzales. That match turned out to be Gonzales' final match as a professional wrestler, except for a battle royal for the vacant Intercontinental Title, which was held on "Monday Night Raw" a month later.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 21 September 2005, 19:59:31
Wo wir schon beim Thema sind: Im November kommt eine 31 Disc Sammler Box aller bisherigen Wrestlemania Veranstaltungen raus.

Infos gibt es hier (http://www.silvervision.co.uk/viewindex.asp?article_id=wm1to21content), und hier (http://www.silvervision.co.uk/product.asp?pricing=INC&pf_id=WEBDVD09&cid=EQUZMR0RBAA5CKAIWI4O1WGXF6VKG25M) sieht man die Box inkl. Preis. Sind so ca. 221 Euro, die Frage ist nur ob es irgendeinen Versand gibt der die Box billiger hat und der zuverlässig ist. DeepDiscountDVD hat die Box für 150 Dollar, klingt aber sehr suspekt und nachdem was ich in letzter Zeit über DDD gelesen habe will ich da auch nciht bestellen.
Insgesamt wären es bei einem Preis von 221 Euro aber auch ncihtmal 7,50 Euro pro Scheibe und mit SilverVision war ich bei meiner ersten Bestellung auch zufrieden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 22 September 2005, 00:13:34
Schöner Thread hier und Wrestling begleitet mich schon mein halbes Leben, nun nicht mehr so, bin aber auch eine nostalgische Sau wie manche hier  :D Seit es die Tagged Classics der alten WWF Events gibt, sammele ich da so einige und konnte so zig Videos entsorgen. Silvervision kann ich nur empfehlen, hab auch mal bei Play.com geordert, aber Silver hat mMn die besten Preise. Geil, die neue WM1-21 Box, aber ich hab doch jetzt schon die Hälfte der Manias  :icon_confused: Naja, mal sehen wie sich die Preise entwicklen, gibt ja auch einzelne WMs im Package, aber das passt ja nicht ins Regal neben die Tagged Classics. Angefangen hats bei mir auch gegen 1992, dann süchtig gewesen bis irgendwie 1999/2000, danach fast aus den Augen verloren. PayTV hatte ich nie und begnügte mich immer mit den frei empfangbaren Events. ECW und Japan und UFC (wobei das ja keine 'Show' ist) und andere Indieliegen hab ich nie verfolgt. Dieses groß aufgezogene Soap-Opera-Sports-Entertainment-Theatre-meets-Colluseum-Flair ist für mich einfach DER Reiz an der gesamte Sache.
Wenn ich dann ab und an so Shows aus den 80ern sehe, fängt einen schon die Vergangenheit ein und es gibt viel zum Schmunzeln. Zum Wrestling gehörte für mich einfach auch die ganze Musik und die Fehden und die Gimmicks, die es so liebenswert machen. Die 90er fand ich auch ganz stark, der Konkurrenzkampf zwischen WWF und WCW hoben das Niveau und die Unterhaltung richtig gut an. Wobei beide Ligen ihre Schwächephasen hatten. Ich kriegs nicht mehr ganz zusammen, die WWF hatte ja so Titel für ihre Perioden:
Es gab die
New Generation 94-97 (?)
Attitude (Ära) so ab 96/97(?)
....
(vielleicht weiss jemand was ich meine)

Am Interessantesten neben den alten Geschichten (1990-93 WWF) fand ich die StoneCold Storylines! Mein Nickname kommt nicht von ungefähr ;). Ich halte ihn einfach neben Ikonen wie Hogan, Hart, Warrior und anderen zu dem besten Entertainern des Wrestlings. Ach The Rock und Triple H fast vergessen. Was hab ich immer gefeiert bei Rock's Statements mit Augenbraue und Cooking_Geschichte. Mick Foley und der Taker, die endlosen Feden in den Hell in a Cells oder das Auftauchen von Kane, Pyro, Feuer in den Shows. Die TableLadder&Chairs Matches der Tag Teams, das war alles ganz groß!!! Man, was kommt man ins Schwärmen und Träumen
:icon_mrgreen: :dodo:

Und heutzutage leider kaum noch uptodate, kenne die Roster kaum noch. Mit dem Split in RAW & SD wollte ich mich nie so richtig anfreunden. Naja, die Identifikationsfiguren gingen bald und auch das FreeTV. Cool, als ich aber letztens auch mal wieder quasi Brainstorming betrieb und einfach mal reinzappte. Kurt Angle, Big Show, Edge etc gibts ja doch noch. "Batze" Batista ham se ja richtig zum MainEventer aufgebaut.
Ach zu Goldberg, ja, die Siegesserie. ich weiss noch wie sie 2001(?) riss, durch die Niederlage gegen Kevin Nash bei Starcade. Herrlich bis dahin, das war ein richtiger Gladiatorentriumphzug. Wie das immer aufgebaut und aufgebauscht wurde...herrlich!!
Und die NWO dann noch in Rot und Schwarz, und Wolfpac und alle gegen den Stinger, der dieses geile Crow-Image verkörperte. Boah fuck, es war geil, mal sehen ob ich vielleicht wieder reinfinde und daran auch mehr gefallen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wesker am 22 September 2005, 16:41:58
geil geil geil, genau meine zeit gewesen  :icon_mrgreen:
carsten und günter gibts noch? krass. und ob die schwul sind, da verwette ich meine oma drauf!

ich hab hier im schrank sogar 2 best of shawn micheals viedos stehen!  :eek: :king: hab ungefähr 99/00 aufgehört zu gucken. die vids hab ich mir aber erst vor 2 jahren gekauft.
die meisten hatten wir ja schon,
ansonsten kenn ich noch
- kamala
- papa shango
- bastian buggar
- crush
- war der macho man schon dran?
- (1-2-3) kid
- und der spackige typ, mit dem rennfahrer immage
- adam bomb
- repo man
- sgt. slaughter
und die matches mit bret hart und larry the king waren auch kult. (vorallem mit den liliputanern  :doof:  :LOL: )
vor kurzem hab ich auf mtv eine doku über hulk hogan gesehen. mit seinem mega haus, und seiner mega tochter  :eek: :icon_twisted:

goldberg war auch immer witzig: WHO'S NEXT? :D

am geilsten waren die leitermatches zwischen razor ramom und micheals!

wie wärs mit einem forums-retro-wrestling-treffen?  :algo: :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 September 2005, 18:06:19
Zitat von: Wesker am 22 September 2005, 16:41:58
carsten und günter gibts noch? krass. und ob die schwul sind, da verwette ich meine oma drauf!
Meine Rede! :icon_mrgreen:

Zitatich hab hier im schrank sogar 2 best of shawn micheals viedos stehen!
Meine Videosammlung ist ziemlich groß. Muss mal überlegen...ich glaube ich habe alle Großveranstaltungen von 1994 (Royal Rumble) bis fast Ende der 90er (also jetzt nur die klassischen 5 PPV´s, als In Your House anfing, war mir das dann ein wenig zuviel. IYH 2 habe ich mit dem Klassekampf HBK vs. Double J Jeff Jarrett--->J-E-Double F-J-A-Double R-E-Double T, it´s Double J Jeff Jarrett!! :icon_lol:)

Zitathab ungefähr 99/00 aufgehört zu gucken.
Lustig, dass es so viele gibt, die zur gleichen Zeit aufgehört haben zu gucken :icon_smile:

Zitat- papa shango

der spätere Kama... :icon_rolleyes:

Zitat- bastian buggar

der war widerlich mit seiner blöden Konservendose :LOL:

Zitat- und der spackige typ, mit dem rennfahrer immage
Bob "Spark Plugg" Holly, später Hardcore Holly, gibts den noch?

War denn sonst noch jemand mal bei einer LIVE Veranstaltung in Deutschland außer mir?

Ich sammle übrigens noch die Hasbro Figuren (1993er Reihe, glaube ich), wenn jemand welche abzugeben hat, PN an mich! :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 September 2005, 18:44:47
Zitatvor kurzem hab ich auf mtv eine doku über hulk hogan gesehen. mit seinem mega haus, und seiner mega tochter
Hab ich auch gesehen. Mit der geilen Tocher geb ich Dir Recht. :icon_cool: War übrigens Mtv Cribs. :icon_smile:

@Deer Hunter: Hardcore Holly gibt es auch noch.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 September 2005, 19:06:17
Zitat@Deer Hunter: Hardcore Holly gibt es auch noch.

Ok, alles klar. :icon_smile:

Zitat von: quaker am 22 September 2005, 18:44:47
Hab ich auch gesehen. Mit der geilen Tocher geb ich Dir Recht. :icon_cool: War übrigens Mtv Cribs. :icon_smile:


Also, wenn ihr versuchen solltet mit ihr auszugehen...

(http://www.imlegal.com/images/brookehogan.jpg)

dann bekommt ihr es mit dem zu tun...

(http://www.hulkhogan.co.uk/wwe1.jpg)

Au weia :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wesker am 22 September 2005, 20:49:22
Zitat von: Deer HunterIch sammle übrigens noch die Hasbro Figuren (1993er Reihe, glaube ich), wenn jemand welche abzugeben hat, PN an mich!
ich hab noch figuren. keine ahnung von wann die sind. ich mach mal fotos und meld mich per PN

je länger ich drüber nachdenke, deste mehr leute fallen mir ein
- Bam Bam Biglelow
- die headshrinkers, das hawai tag-team, das jeden gegner zu tode gekopfnusst hat
- vergil
- koko b ware (als tag team mit owen hart)
- bob backlund
- tatanka
- die beknackten smoking guns
- the heavenly bodies
- doink, der clown
- the steiner brothers
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 September 2005, 23:05:08
Zitat von: Wesker am 22 September 2005, 20:49:22
ich hab noch figuren. keine ahnung von wann die sind. ich mach mal fotos und meld mich per PN

Ja, das wär sehr cool! :icon_biggrin: :dodo:

weitere Wrestler, die wohl noch nicht genannt wurden:

- Vader
- Mabel
- Big Boss Man
- Power & Glory  :icon_lol:
- Fake Diesel und Fake Razor Ramon (Na, wer kennt die noch? :icon_mrgreen:)
- Test
- Barbarian
- El Matador
- Jim "The Anvil" Neidhart
- der falsche Undertaker (sehr geile Storyline)
- Jimmy "Superfly "Snuka
- Al Snow with Head :doof:
- Honky Tonk Man
- Nikolai Wolkow
- IRS
- Ted Dibiase
- King Kong Bundy (5 Count!!!)
- Quebecers
- Jim Duggan
- Barry Horowitz
- The Body Donnas

ich guck jetzt Wrestling!! :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: TheFaculty am 23 September 2005, 07:41:56
Ich war auf einigen Veranstaltungen in Deutschland, welches Jahr weiß ich absolut nicht mehr. Und auf einer WCW Veranstaltung war ich auch und das nur wegen Hogan. Tja das Leben als Mark ist hart und ungerecht. Ich freu mich schon auf Montag da kommen endlich die DVD`s der WWE auf deutsch. Nein, ich meine nicht die PPV`s sondern die Doku`s. Bin mal gespannt wie die Doku vom Monday Night War ist...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 23 September 2005, 10:32:50
ZitatDVD`s der WWE auf deutsch. Nein, ich meine nicht die PPV`s sondern die Doku`s. Bin mal gespannt wie die Doku vom Monday Night War ist...
Kannst du mir sagen, was da alles für DVDs kommen? Hab davon zwar auch schon gehört, aber ich hab keinen Peil was da alles kommen soll...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 23 September 2005, 10:46:12
Hey Faculty, kannste mal erläutern, was es mit den deutschen Doku-DVDs auf sich hat?

Lustig, wie ihr hier die ganzen Freaks aufzählt, da fällt einem echt zu jedem was ein, sei es ein Match oder das überaus bekloppte oder faszinierend-unterhaltsame Gimmick. :king:

Bedauerlich finde ich wie mit der Zeit die ganzen Stars wegsterben:

British Bulldog
Mr. Perfect
Yokozuna
Owen Hart (Unfall im Ring)
Crash Holly(?), der kleine neben Holly neben Hardcore...
Big Boss Man
Chris Candido, die eine Hälfte der Body Donnas, wo die hübsche Sunny immer rumsprang  :icon_mrgreen:
Hawk von Legion of Doom
Miss Elizabeth (die "Frau" vom Macho Man)
Rick Rude (dessen Fehde mit dem Warrior ich toll fand)
Brian Pillman

und das meist wegen Drogen, Herzattacken oder Unfällen


Auch ich hab noch Hasbros im Schrank, bei ebay gibts u.a. ja noch massig Figuren

Auf Events in Deutschland war ich 1994 bei der WCW (Cactus Jack & Ric Flair ...) und 1996 bei der WWF (alle großen Stars dabei gewesen ausser Hogan und Taker) und in Reihe eins und einige sogar angefasst  :LOL: :dodo:.

Im November sind se ja mal wieder da in Leipzig und Hamburg, geht jemand hin?

Hab dann gestern mal in voller Länge Smackdown geschaut, neuer Sendeplatz 23:45 auf Tele5. Was mir gefallen hat, war das Match mitm UT zum Schluss, der Rest ging so. Ist irgendwie alles hochpoliert und neu, man ist halt oldschoolFan :icon_cool:

Carsten und Günther sind nicht schwul, glaubt mir, die führen nur einen ganz normale Wrestlingbeziehung, und das schon seit 1993, glaube ich. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 23 September 2005, 13:43:37
Zitat von: angel3:16 am 23 September 2005, 10:46:12
Hey Faculty, kannste mal erläutern, was es mit den deutschen Doku-DVDs auf sich hat?
Hi, würde mich auch sehr interessieren! Kann mir jemand sagen, wie die Doku von (?)bzw. über Mick Foley hieß? Gibts die nur auf VHS oder schon auf DVD?

ZitatBedauerlich finde ich wie mit der Zeit die ganzen Stars wegsterben:
Crash Holly
Chris Candido
Hawk von Legion of Doom
Miss Elizabeth

Oh Mann, das wusste ich gar nicht. :icon_sad:

ZitatIm November sind se ja mal wieder da in Leipzig und Hamburg, geht jemand hin?

Nein, wohl nicht. Ich habe zu wenig Bezug zu den jetzigen Fehden und Storylines und außerdem kommen die nicht nach Berlin. :icon_cool:

ZitatCarsten und Günther sind nicht schwul, glaubt mir, die führen nur einen ganz normale Wrestlingbeziehung, und das schon seit 1993, glaube ich. :icon_razz:

Naja, ich weiß ja nicht...  :icon_mrgreen:
Ach ja 1993 als die beiden noch so getan haben, als wären sie LIVE in der Halle bei den PPV´s. Einige Jahre später haben sie so getan als hätten sie sowas nie gemacht und dass das nur Leute der "anderen" Ligen nötig hätten. :doof:
Muss das ein Feiertag für Carsten gewesen sein als "seine WWF" die WCW aufkaufte!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: TheFaculty am 23 September 2005, 16:10:40
Mahlzeit

also mit den Doku`s ist das folgendermaßen. Am 26.10. sollen irgendein PPV`s und die Chris Benoit - Hard Knock Life Story auf dem deutschen Markt erscheinen. Der PPV`s ist uninteressant weil man diese sich aus der UK mit deutschen Ton schon etwas länger bestellen kann. Die Doku`s spiegeln immer das Leben des jeweiligen Wrestlers wieder. Es wird von den Anfängen erzählt warum wieso weshalb und es sind auch sehr viele Matches (auch aus alten Tagen, also Non-WWE, dabei) ist wohl nur was für die Hardcore Fans, aber im Laufe des Jahres soll die Geschichte vom Undertaker (3 DVD Set) rauskommen. Die ist schon geil gemacht vorallem ist das erste Hell in a Cell druff mit dem HBK.
Ich bin mir nicht ganz sicher aber es kann sein das diesen oder nächsten Monat auch die Monday Night Wars DVD erscheint. Da wird der "Krieg" zwischen WCW und WWF/WWE beleuchtet. Anfang des Jahres soll die Bret Hart Box kommen und ich hoffe das die Rise and Fall of ECW DVD rauskommt. Bin zwar des englischen mächtig (weil jede genannte DVD gibt es schon seit Zeiten auf Englisch, entweder aus UK oder USA) aber ich persönlich finde Carsten cool. Er gehört halt dazu.

Von Mick Foley gibt es ca 3-5 DVD`s. Ich hab die "Hits and Misses of Mick Foley" hier rumfliegen hab die aber nur so im vorbeigehen geschaut. Kann nicht nichts weiteres zusagen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 September 2005, 18:37:39
Hat sich jemand gestern auf Eurosport Tna-Wrestling angeschaut? Ging so rund 2 Stunden...kannte eigentlich bis auf DDP, Scott Hall und Kevin Nash keinen einzigen. :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 24 September 2005, 18:59:10
Zitat von: quaker am 24 September 2005, 18:37:39
Hat sich jemand gestern auf Eurosport Tna-Wrestling angeschaut? Ging so rund 2 Stunden...kannte eigentlich bis auf DDP, Scott Hall und Kevin Nash keinen einzigen. :icon_confused:

Und man sollte hinzu fügen, dass alle 3 seit Monaten nicht bei TNA aufgetreten sind. Wer braucht die schon, wenn man die X Division hat...auch wenn ihr die nicht kennt  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 24 September 2005, 19:23:16
Hab gestern auch TNA gesehen und meine Meinung ist durchaus durchwachsen. Einige Sachen waren ganz pasabel AJ Styles hat man glaub ich nur in einem Match gesehen aber da hat er einige schöne Sachen gezeigt und Christopher Daniels hat mir auch gut gefallen.
Dafür gab es aber zu viele Sachen die nicht wirklich sehenswert waren und unwichtig waren, Eurosport hätte vielleicht wirkliche Hammermatches zeigen sollen um mal auf die Liga richtig aufmerksam zu machen.
Immerhin wird jetzt 2 mal im Monat TNA auf Eurosport zu sehen sein und ich werde mir das im Kalender markieren, da ich für Wrestling im Free TV dankbar bin und man so ner kleinen Liga auch eine Chance geben sollte, da waren gestern schon einige Talentiere Leute zu sehen. Nichtsdestotrotz hätte man vom gesamten Roster eine größere Auswahl zeigen sollen und nicht diverse Typen die völlig lahm waren in 3 Matches anpreisen.

Die Kommentatoren fand ich irgendwie auch merkwürdig, zum Teil ganz lustige Sprüche drauf, dann mal wieder auf die Kämpfe bezogen wobei sie da auch wieder durch Nichtwissen glänzten, da ist jedenfalls nachholbedarf.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Nils am 24 September 2005, 19:30:45
Ich hab mir letz diese Backyard-Wrestling-Doku besorgt.
Fand ich echt interessant. Wie die ganzen Leute in die großen Ligen kommen wollen und sich mit Stacheldraht vermöbeln um auf sich aufmerksam zu machen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 25 September 2005, 04:41:10
Wollte auch TNA schauen, aber das ging schief. Hm, hab ich wohl nicht allzu viel verpasst, obwohl Hall + Nash und auch DDP mal wiederzusehen, das wär toll gewesen.
Ich nehme an die Kommentatoren auf Eurosport quasseln deutsch? Kennt man die vielleicht von früher irgendwoher?(DSF)

@Faculty
Habe zwar nicht verstanden, was du meinst, aber ich bin gespannt, was denn da so auf uns zukommt  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 September 2005, 19:33:41
Hat einer letztens bei Raw das 8 Mann Tag Team Match gesehen? Ich fands einfach nur geil...der Pinfall zum Schluss von allen vieren. :LOL:
Angetreten waren: John Cena-Matt Hardy-Big Show-Shawn Michael gegen Kurt Angel-Edge-Snitsky-Chriss Masters
Cena's Truppe hatte gewonnen.

Ps: Übrigens ist bald WWE Homecoming u.a mit Triple H und Mick Foley. :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 27 September 2005, 19:47:26
Habs mangels Premiere leider nicht gesehen nur davon gelesen, auf die 3 stündige Raw Ausgabe am 3.10 würde ich mich allerdings auch freuen wenn ich Premiere hätte. Wird sicher ner riesen Show, einerseits wegen der angekündigten Matches und auch wegen der Stars die zurückkommen, vor allem Mick Foley ist immer sehenswert.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: TheFaculty am 27 September 2005, 20:08:54
Auf Premiere gibt es aber nur die internationale 1h-Fassung. Von daher ist es egal ob man Premiere hat oder nicht
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 28 September 2005, 16:27:32
Nen Wrestling-Thread und das hier, ich werd verrückt! :icon_lol: Hab fast alle Veranstaltungen hier und sammle ausserdem noch die alten TV-Shows von 88-92. Schaue Wrestling seit 1990, leider hab ich kein premiere. Aber wenisgtens sind jetzt nen paar gute nach SD gewechselt. Da lohnt es sich wieder Tele 5 anzuschauen!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 28 September 2005, 16:31:36
Zitat von: TheFaculty am 27 September 2005, 20:08:54
Auf Premiere gibt es aber nur die internationale 1h-Fassung. Von daher ist es egal ob man Premiere hat oder nicht

Nein ist es nicht, mit Premiere sehe ich eine Zusammenfassung einer RAW Show ohne Premiere sehe ich sie nicht.
Von daher könnte man sich auch auf die Zusammenfassung der drei Stunden Show freuen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: TheFaculty am 28 September 2005, 17:07:12
Achso. Ich hatte das ein bisschen anders verstanden. So von wegen diese RAW Ausgabe würde in den vollen 3h auf Premiere ausgestrahlt werden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 28 September 2005, 17:13:31
Das wäre zwar wünschenswert, aber ich weiß schon, dass wir hier nur die 1 Stunden Fassung bekommen. Ist ja bei SmackDown auf Tele 5 genauso und war schon vor einigen Jahren so.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Oktober 2005, 00:19:25
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000B7VZBU/qid=1129569636/sr=8-1/ref=pd_ka_1/302-4214740-1884856

Taugt die was? Hab die heute im Saturn gesehen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 18 Oktober 2005, 16:18:25
Na die Veranstaltung auf alle Fälle :dodo:

Silvervsion.co.uk will ganze 34 Ois haben. Dann werd ich mal den Saturn Preis nehmen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 18 Oktober 2005, 16:41:14
Zitat von: quaker am 18 Oktober 2005, 00:19:25
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000B7VZBU/qid=1129569636/sr=8-1/ref=pd_ka_1/302-4214740-1884856

Taugt die was? Hab die heute im Saturn gesehen...

Ja, war eine geile Show. Vor allem Shawn Michaels vs. Kurt Angle war ein 5 Sterne Klassiker!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Oktober 2005, 18:45:42
Danke. Werd ich mir dann demnächst besorgen...

Noch ne andere Frage...kann mir jemand sagen wie das Lied heisst, was bei dem Einmarsch von Edge immer gespielt wird? Versteht mich nicht falsch, der Typ is scheisse aber das Lied rockt. :icon_mrgreen:

ZitatDann werd ich mal den Saturn Preis nehmen...
Der liegt hier bei 36,99 EUR. :eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 18 Oktober 2005, 19:54:30
Äh, nee, Quatsch, nicht DIESEN Preis, ich meine den von amazon  :icon_mrgreen:
Geiz is doch geil  :algo:

wenn ich das mit Edge bloß wüsste, ich könnte dir die von der Brood sagen, aber is eher von '99  :D

übrigens kommt von Bret the Hitman Hart ne Box raus im Dezember, soooowiesoooo gekauft Folks  :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 Oktober 2005, 17:37:48
Zitatwenn ich das mit Edge bloß wüsste, ich könnte dir die von der Brood sagen, aber is eher von '99
Habs jetzt rausgefunden. Das Lied heisst "Metalingus" und ist von Alter Bridge. :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Suchtbolzen am 24 Oktober 2005, 20:52:31
Nochmal Hallo an alle im Forum, bin der neue :icon_mrgreen:

Ich schaue Wrestling seit Wrestlemania 8. Dort hat mich der Virus gepackt als ich sah wie der Ultimate Warrior Hulk Hogan gegen Sid Justice geholfen hat :respekt:!!! Seit diesem Event war ich Wrestling infiziert. Ich hatte ca. 3000 Kämpfe der WWF auf VHS, war bis heute auf ca. 12- 15 WWF/ WWE Houseshows in Deutschland. Dortmund, Köln, Oberhausen, Frankfurt, Essen das waren die Veranstalltungsorte. War absoluter Bret Hart Fan.Nachdem die WWF im Deutschen Fernsehen eine Pause eingelegt hat, hatte ich mir diese auch gegönnt, weil man halt kein Wrestling zu sehen bekam. Doch seit Premiere sich die Rechte für die WWE gesichert hat, bin ich auch wieder voll dabei.

Hier meine All -Time favourites

Bret Hart
Ultimte Warrior
Hulk Hogan
HHH
Adam Bomb
Shawn Michaels
The Undertaker
British Bulldog
The Rock
Steve Austin
Randy Savage

The best there is, the best there was, and the best there ever will be.....
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 25 Oktober 2005, 13:13:19
Zitat von: JasonVoorhees am 18 Oktober 2005, 16:41:14
Ja, war eine geile Show. Vor allem Shawn Michaels vs. Kurt Angle war ein 5 Sterne Klassiker!
Hab sie mir jetzt mal bestellt. Wollt eigentlich noch etwas warten, aber bevor der Preis wieder hochgeht. Man kann ja nie wissen. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 25 Oktober 2005, 16:41:52
Ich noch immer nicht, weil ja nun auf einmal die Wrestlemania Digipacks aufgetaucht sind, die im Dezember erscheinen. Gibt sogar ne ganze Box mit I-XXI für 150 Pfund. Da muss ich noch paar mal in mich gehen  :00000109: :icon_rolleyes: :andy: :algo: :king: :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 25 Oktober 2005, 18:47:11
Zitat von: angel3:16 am 25 Oktober 2005, 16:41:52
Ich noch immer nicht, weil ja nun auf einmal die Wrestlemania Digipacks aufgetaucht sind, die im Dezember erscheinen. Gibt sogar ne ganze Box mit I-XXI für 150 Pfund. Da muss ich noch paar mal in mich gehen  :00000109: :icon_rolleyes: :andy: :algo: :king: :00000109:
:icon_mrgreen:

Übrigens kann man auf www.wwe.com abstimmen, welche Matches und Matcharten man beim Taboo Tuesday sehen will. Hab mal abgestimmt, vielleicht geb ich mir die Veranstaltung. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Oktober 2005, 22:13:45
Kleine Info wer vielleicht Christian kennt...
Smackdown-Star Christian kündigt. (http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=10039)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 2 November 2005, 15:48:38
endlich macht sich Christian vom Acker, wurd eh viel zu lange unten gehalten. Ich hoffe er tritt jetzt dort an, wo man sein Talent mehr zu schätzen weiß.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 November 2005, 20:29:25
Zitat von: ChuckNorris am  2 November 2005, 15:48:38
endlich macht sich Christian vom Acker, wurd eh viel zu lange unten gehalten. Ich hoffe er tritt jetzt dort an, wo man sein Talent mehr zu schätzen weiß.
Ich finds schade, aber du hast sicherlich Recht. Hat zwar ab und an mal nen Titelmatch bekommen, aber richtig gepusht wurde er nie, obwohl ihm das anscheinend versprochen wurde.

Hat einer Taboo Tuesday gesehen? Also ich fands geil... :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 November 2005, 18:30:22
Eddie Guerrero verstorben (http://www.wwe.com/inside/news/eddieguerreropasses)

:bawling:

edit: Sehe gerade das Datum...wenns nen Fake wäre dann einfach nur  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 13 November 2005, 19:01:14
Hallo? Wieso sollte WWE.com das faken?

Das darf doch nicht sein, wieso Eddie? (http://www.gemeinschaftsforum.com/bbs/Smileys/default/bawling.gif)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 13 November 2005, 19:05:28
Glaube kaum, dass das ein Fake ist, als Datum steht jetzt auch 13.11. Der WWE traue ich zwar viel zu, aber das man auf der Startseite so was riesig groß bekannt gibt und das dann am Ende nur ne Promo war glaube ich nicht.

Auf jeden Fall ist das ein riesiger Verlust, habe den immer gerne im Ring gesehen und die Storyline jetzt mit Batista fand ich auch ganz gut.
Hier auch noch ein Bild von der WWE Seite:
(http://www.wwe.com/content/media/touts/splash/images/1564116)

Hier noch weitere "Beweise":
klick (http://www.wwe.com/superstars/smackdown/eddieguerrero/)
klick (http://wcco.com/topstories/local_story_317110540.html)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Newendyke am 13 November 2005, 19:27:03
Mmh... noch ein Wrestler, der an Drogen gestorben ist???? Wäre ja nix neues... siehe Mr. Perfect... bin gespannt was die Ursache war.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 13 November 2005, 19:50:31
Der Tod wurde mittlerweile auch auf seiner Homepage bestätigt...

http://www.eddicts.com/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 November 2005, 21:50:31
Die Wrestlingwelt hat auch jeden Fall einen seiner Besten verloren. Der Eddie war zwar immer leicht abgedreht, aber die Storyline mit Batista fand ich schon cool.

R.I.P  :bawling:

btw: Mal sehen, wie die das jetzt mit dem Titel hinbiegen. Sollte ja nen Triple Threat Match zwischen Eddie, Batse und Randy werden. Jetzt können sie Randy den Titel gleich so überreichen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 13 November 2005, 22:28:39
Es gibt heute keine regulären Tapings, sondern höchstwahrscheinlich eine Eddie Guerrero Tribute Show. Normalerweise hätten heute RAW & SmackDown! aufgezeichnet werden sollen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 November 2005, 22:47:07
ZitatDer Wrestling Observer berichtet nun weiteres über den Tod von Eddie Guerrero. Und zwar soll Eddie Guerrero in seinem Zimmer des Marriott City Center Hotels um 7 Uhr seinen "Wake Up Call" - also Weckruf - erhalten haben, jedoch nicht darauf reagiert haben. Während der Torch wie berichtet schreibt, dass Eddie und Chavo noch gefrühstückt haben, ist dies laut Observer nicht nachvollziehbar. Als Eddie dann aber nach mehreren Minuten immer noch nicht die Tür öffnete, rief Chavo die Security, die dann um 7:30 Uhr die Tür aufbrach und Eddie leblos in Badezimmer auffand. Eddie hatte dabei noch seine Zahnbürste im Mund. Die Sanitäter konnten ihn darauf nicht wieder beleben.

Der Torch berichtet hinzu noch, dass Chris Benoit, Chavo, Dean Malenko und Rey Mysterio im Hotelzimmer waren und ihrem Freund noch "Goodbye" sagten.

Quelle: www.wwe-germany.com
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 13 November 2005, 23:32:54
Auf den Homepages von Batista und Rey Mysterio wurden jetzt auch Tribute-Bilder hochgeladen... :(

Batista (http://www.demon-wrestling.com)
Rey Mysterio (http://www.reymysterio.com/main.htm)

Und hier noch ein Video:

Eddie Tribute (http://www.exclusivesteveknight.com/eddierip.wmv)

Außerdem ist die Pressekonferenz und einige Highlights über Eddies Karriere bei WWE.com online...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 14 November 2005, 00:50:17
Ich dachte ich spinne als ich es hier las.
Ich fand ihn immer sehr sympathisch  :icon_neutral: :icon_sad:
Gute Reise, Eddie
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 November 2005, 05:00:52
Man werd ich den vermissen :icon_sad: RIP Eddie :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: killerwombat am 14 November 2005, 15:17:03
Zitat von: Newendyke am 13 November 2005, 19:27:03
Mmh... noch ein Wrestler, der an Drogen gestorben ist???? Wäre ja nix neues... siehe Mr. Perfect... bin gespannt was die Ursache war.
War auch mein erster Tipp, scheint aber vorerst mal nicht der Fall zu sein:
Zitat]"Die Journalistin erwähnt Eddies Drogen- und Medikamentenprobleme in der Vergangenheit und ob es eine Verbindung gäbe. Chavo erzählte, dass Eddie ihm noch auf dem Flug erzählt hätte, dass er am Mittwoch seit 4 Jahren clean wäre und darauf war Eddie sehr stolz. Und deswegen bezweifelt er eine Verbindung.

Weitere Nachfragen ob es vielleicht doch Rückfälle gab handelt Vince McMahon als Spekulationen ab. Aber nach der Autopsie würde man ja Klarheit bekommen."
Aus einem Artikel auf genickbruch.com zur Pressekonferenz der WWE:
http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=4413 (http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=4413)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 November 2005, 13:35:16
Auf www.wwe.com gibts jetzt Bilder und Videos zur Tribute-Show.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 November 2005, 21:03:38
WWE.com sprach nun mit der Witwe des verstorbenen Eddie Guerreros. Vickie Guerrero bestätigte nun, dass die Autopsie ergab, dass Eddie an Herzversagen verstarb. Grund für dieses Herzversagen sei seine Vergangenheit, in welcher er Drogen und viel Alkohol zu sich nahm. Der nun dazu kommende Terminstress in der WWE habe seiner Gesundheit nicht gerade gut getan und sein Herz litt tierisch unter diese Belastungen. Durch den vielen Stress wurde sein Herz immer größer, die Herzgefäße allerdings immer kleiner, was dann letztendlich zum Herzversagen führte. Eddie hat sich in der letzten Woche generell nicht wohlgefühlt, zu Hause beklagte er sich immer wieder darüber wie schlecht es ihm geht, allerdings dachten alle, dass dies lediglich der Terminstress war, unter welchem Eddie stand.

Als Eddie sie in der letzten Nacht und in der Nacht als es geschah nicht anrief wusste sie erst, dass es Wirklichkeit ist, denn normalerweise rief Eddie sie jede Nacht an. Vickie sagt auch, dass sie sein Lachen sehr liebte, es sei einfach das beste gewesen. Erst am Donnerstag feierten beide zusammen den vierten Jahrestag, an welchem Eddie es schaffte endlich "clean" zu sein. Eddie habe sehr hart dafür gearbeitet, dass seine Familie ein schönes Leben vor sich hat. Vickie muss auch zugeben, dass sie von der Anzahl der Menschen sehr berührt ist, die sich nun zum Tod ihres Mannes äußern. Im abschließenden Satz sagt Vickie noch, dass ihr ganzes Leben aus dem Wrestling bestehen würde und das sie dafür gelebt hat. Nun allerdings weiß sie nicht mehr, was sie jetzt machen soll.


Quelle: www.wwe-germany.net
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 16 November 2005, 11:33:05
Wenn man das liest, dann tut das einem selber sehr weh. Es gibt nichts schlimmeres, als den Menschen den man liebt-und der einen liebt-zu verlieren.
Diesen Verlust kann man einfach nicht kompensieren. Ich mochte Eddie nie als Wrestler, aber das war ja nur eine Rolle. Er hatte immer sehr gut geworked und ließ einige schlechte Wrestler dadurch sehr gut aussehen und sowas rechne ich Wrestlern immer sehr hoch an.
Es tut mir wahnsinnig leid für seine Frau und ich hoffe, dass sie nun sehr viel Unterstützung bekommt, nicht nur von ihrer Familie, sondern vor allem auch von der WWE.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Split Second am 18 November 2005, 10:12:04
Als ich gestern Smackdown sah habe ich Eddie Guerreros letzten Kampf gesehen. Ich hatte leider nicht gewusst das das Eddies letzter Kampf war.
In der Werbung habe ich mir den Smackdown-Chat im Videotext angesehen. Darin haben die Fans von einem Toten Eddie gesprochen. Ich konnt es zunächst gar nicht glauben.
Die Welt hat einen tollen Wrestler verloren.  :bawling:

,,I lie, I cheat, I steal"


Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 Dezember 2005, 15:57:48
http://cgi.ebay.de/21-DVD-WWE-WrestleMania-Anthology-Box-1-21-limitiert-US_W0QQitemZ6462396640QQcategoryZ83768QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das Teil soll angeblich hier auch in Deutschland rauskommen. Weiß einer nen Releasedate? Wenn nicht, überleg ich mir den Kauf der RC1 Box...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: teschinator am 12 Dezember 2005, 16:00:22
hab das früher ommer geguckt!!! mit hulk hogan, ultinmate warrior, undertaker, macho man randy savage, bush brother, 1-2-3 kidd usw.! da wars noch geil, jetzt ist es total schei***
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Nibi am 12 Dezember 2005, 16:04:21
"bush wackers" oder?

Sonst haste recht, früher war es viel besser.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: teschinator am 12 Dezember 2005, 16:07:14
oh ja, bushwakers...... die waren geil, da wars noch mit käfigfights usw..... richtig blutig !!!! :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 12 Dezember 2005, 17:54:17
Zitat von: teschinator am 12 Dezember 2005, 16:07:14
da wars noch mit käfigfights usw..... richtig blutig !!!! :anime:

Na dann guck dir mal das IC Match zwsch. Triple H und dem Nature Boy vom letzten Monat an. Wenn das nicht richtig bluddig ist, dann... :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 Dezember 2005, 18:50:56
Zitat von: Deer Hunter am 12 Dezember 2005, 17:54:17
Na dann guck dir mal das IC Match zwsch. Triple H und dem Nature Boy vom letzten Monat an. Wenn das nicht richtig bluddig ist, dann... :icon_rolleyes:
Meinst du das Steel Cage Match von Taboo Tuesday oder das Last Man Standing Match letztens von der Survivor Series? Ok, waren beide blutig. :king:

btw: Nächste Woche, Armageddon PPV. Hell in a Cell Match mit Undertaker. Geil-O-Mat! :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 12 Dezember 2005, 21:57:03
Jupp...der arme Undertaker musste von Randy Orton sehr viel einstecken. Ich nehme sehr stark an, das Orton diesmal in Ruhe Frieden wird :-)
Immerhin bin ich vom Taker grosser Fan, wieviele Jahre ich seine Matches schon verfolge :)
Ich finde, das sich die Brutalität zu früher viel softer geworden ist.
Schauen wir mal zurück, was gabs da alles mehr?
- mehr Elimination Tag Matches (6-10 Mann, und nicht der erste Pin zählt)
- mehr Hardcore Match
- mehr Backstagefight und Hintergründe

Heutzutage wird für meinen Geschmack her viel zu viel bei Tele5 zensiert....das ist ja fast zum Heulen *grins*

BTW: Taker & sein Bruder Kane waren im Team damals zusammen auch sehr stark ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 Dezember 2005, 22:03:28
Tja, heute gibts leider nicht mehr solche Tiere wie damals Mick Foley in seinen besten Zeiten. Kann mich aber nicht beschweren und werde immer noch gut unterhalten.

Ich glaube sowas würde heute selbst der gute Foley nicht mehr machen:
http://www.wwe.com/superstars/smackdown/undertaker/hellinacell/ (die erste Reihe, 2. Video)

Also solche unglaublichen Bumps würd ich mir wirklich nicht antun wollen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 12 Dezember 2005, 22:19:17
Das Hell in a Cell Match war schon sau brutal. Da schmeisst der Taker einfach Mankind vom oberen Top vom Käfig runter,so dass Mankind noch durch das Pult kracht. Oder zudem in die Reißzwecken mitn Chokeslam... (http://www.gemeinschaftsforum.com/bbs/Smileys/default/icon_rolleyes.gif)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: teschinator am 13 Dezember 2005, 00:13:51
wie können die sowas spilen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 13 Dezember 2005, 00:57:27
Zitat von: quaker am 12 Dezember 2005, 15:57:48
http://cgi.ebay.de/21-DVD-WWE-WrestleMania-Anthology-Box-1-21-limitiert-US_W0QQitemZ6462396640QQcategoryZ83768QQrdZ1QQcmdZViewItem

Das Teil soll angeblich hier auch in Deutschland rauskommen. Weiß einer nen Releasedate? Wenn nicht, überleg ich mir den Kauf der RC1 Box...
Hey Quaker,
bin auch schon auf diese Box aufmerksam geworden!
Silvervision.co.uk vertreibt ja die RC2s in Europa und dort scheint die bereits erhältlich zu sein:
http://www.silvervision.co.uk/
habe mit dem Laden übrigens bisher nur gute Erfahrungen gemacht

hier gibts Informationen zu ner angeblich deutschen Veröffentlichung:
http://www.roughtrade.de/wrestling/news/

Ist mir aber egal, ich kann das deutsche Gesabbel nicht mehr hören (Schäfer und Zapf) und werde wohl zuschlagen müssen bzw mich damit selbst zu Weihnachten beschenken! Gut, dass ich mir WM 21 doch noch nicht geholt hatte. Weniger gut, dass es die ersten 8 WMs ja bereits als Tagged Classics gab und ich gesammelt. Wird diese Reihe trotzdem noch fortgeführt?! Weiss jemand was?
Wehe die fangen an von den anderen Classic PPVs Sammlerboxen rauszuhauen, dann gibs Haue :P



Ihr habt recht^^ der Hell in a Cell beim King of the Ring 1998 zwischen Mankind und dem Taker (natürlich auch auf der UT Box enthalten ist ja mittlerweile DER HiaC Klassiker. Da bleibt einem jedesmal die Luft weg, wenn Foley die Bumps einsteckt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 13 Dezember 2005, 11:51:16
Zitat von: quaker am 12 Dezember 2005, 18:50:56
Meinst du das Steel Cage Match von Taboo Tuesday oder das Last Man Standing Match letztens von der Survivor Series? Ok, waren beide blutig. :king:

Ich meinte das Match von Taboo Tuesday, was ich nun wirklich krass übertrieben fand. Respekt für Flair, dass er in seinem Alter immer noch so worked (gleiches gilt für Triple H natürlich, obwohl der ja noch nicht so alt ist), aber das fande selbst ich übertrieben. In letzter Zeit wird das Bleeden in meinen Augen ein wenig übetrieben. Ok, durch das Schwitzen sieht das alles noch viel schlimmer aus, aber naja. :icon_rolleyes:
@ quaker: Das Match von SS habe ich nicht gesehen, welches meintest du denn? Bzw. wer hat denn in dem Last Man gekämpft? Wieder Flair gg. Triple H?

Meine Güte, in letzter Zeit ärgert es mich richtig, dass sowas nur noch auf Premiere kommt. Aber 15,- für einen Pay-Per-View finde ich arg übertrieben.

Zu Mankind: hatte ich schon mal gesagt, aber für mich der beste Worker überhaupt. Nicht nur das KotR Match mit diesem üblen Bumb, sondern erinnert euchg mal an den RR, wo er von The Rock 13 ungebremste Stuhlschläge abbekommen hatte. In seiner Doku meinte er noch sowas, wie "Wann hört er denn endlich auf?".
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 Dezember 2005, 13:04:48
Zitat@ quaker: Das Match von SS habe ich nicht gesehen, welches meintest du denn? Bzw. wer hat denn in dem Last Man gekämpft? Wieder Flair gg. Triple H?
Ja, war wieder der Nature Boy gegen The Game. Ein Kommentatorenpult ging zu Bruch, Hunter machte 3 (!) Pedigrees und es kam auch noch der einzige Freund vom Hunter zum Vorschein: der Vorschlaghammer. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 14 Dezember 2005, 00:00:39
der beste Freund von Triple Nose ist ohne Zweifel das Booking Team  :icon_rolleyes:.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 14 Dezember 2005, 22:49:34
Zitat von: ChuckNorris am 14 Dezember 2005, 00:00:39
der beste Freund von Triple Nose ist ohne Zweifel das Booking Team :icon_rolleyes:.

Äähm, sitzt er nicht selber schon seit Jahren im "Booking Team"?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 15 Dezember 2005, 19:10:16
Nein.

Aber seine Frau, sein Schwiegervater, usw.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: mcduke am 15 Dezember 2005, 21:08:49
Wenigstens hat sich seine Frau von ner geilen Schnitte innen beleibten Kampfkoloss mit ner nervtötenden Stimme verwandelt. Das hat er nun davon.... :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:

Duke
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 16 Dezember 2005, 09:25:04
@ quaker: Saß Triple H nicht mal vor Jahren im Booking Team? Ich dachte mal sowas gelesen zu haben (Zeitschrift: Power Wrestling, die sind in solchen Dingen ja ganz kompetent).
Oder verwechsle ich da was mit der "Clique"- Zeit, in der Nash bei den Booking Dingen reingequatscht hat? :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 Dezember 2005, 18:57:21
Zitat von: Deer Hunter am 16 Dezember 2005, 09:25:04
@ quaker: Saß Triple H nicht mal vor Jahren im Booking Team? Ich dachte mal sowas gelesen zu haben (Zeitschrift: Power Wrestling, die sind in solchen Dingen ja ganz kompetent).
Oder verwechsle ich da was mit der "Clique"- Zeit, in der Nash bei den Booking Dingen reingequatscht hat? :00000109:
Ich hab keinen Schimmer. :icon_surprised:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 16 Dezember 2005, 19:32:56
Power Wrestling als kompetent zu bezeichnen ist doch reichlich dreist  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 16 Dezember 2005, 23:44:12
warum dreist? interessehalber...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 17 Dezember 2005, 10:07:36
Ah weißt ich hab ein sehr gespaltenes Verhältnis zu der Zeitschrift. Die haben von einer Sache Ahnung und das ist WWE. Bei allem anderen sind die nur auf den schon in vollem Tempo fahrenden Zug aufgesprungen. Nimm nur als Beispiel TNA. die gibts seit mehr als 3 Jahren, PW hat in den ersten beiden nicht EiN WORT über die geschrieben, obwohl es damals schon so war, dass TNA im TV vertreten war (PPVs halt). Wenn man nun masochistisch veranlagt ist und sich TNA auf Eurosport reinzieht, kommentiert dort u.a. Christian Bruns, der Chefredakteur der Zeitung. Und tut so, als wäre PW quasi göttlich und hätte von der Stunde 0 was dazu geschrieben etc. Zu Indy Wrestling muss man wohl gar nichts sagen, darüber findest du in der Zeitung ebenfalls kein Wort. Von daher...meine Interessen werden in der PW nicht mal annähernd abgedeckt. Ich halte die halbe schreibende Zunft des Blattes für Marks, so einfach ist das.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Januar 2006, 15:18:28
Kann mir jemand sagen wie bzw. wo ich mir am 15. Januar den TNA PPV Final Resolution anschauen könnte? Mich interessiert da besonders der Main-Event Sting & Christian Cage vs. Jeff Jarrett & Monty Brown.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 4 Januar 2006, 19:33:37
Kannst du gar nicht (legal).

[und ich freue mich doch weit mehr auf Styles gegen Tanahashi und Joe gegen Daniels, denn Jarrett = lame]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 4 Januar 2006, 19:57:45
Zitat von: quaker am  4 Januar 2006, 19:33:37
Kann mir jemand sagen wie bzw. wo ich mir am 15. Januar den TNA PPV Final Resolution anschauen könnte?

Vielleicht über Satellit? Frag mal hier nach, vielleicht können die dir weiterhelfen:

--> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Januar 2006, 21:06:58
Danke, aber ist auch nicht so schlimm. Wollt eigentlich nur mal gerne wieder den Stinger sehen. Naja, guck ich eben New Years Revolution. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 4 Januar 2006, 22:47:56
Nochmal, niemand in Deutschland wird den PPV sehen können, zumindest nicht legal. TNA hat nur einen PPV-Vertrag in den USA und ich glaube in England, dort soweit ich weiß aber nicht live. D.h. es bleiben nur die üblichen grauen Wege des Internets. Und Nein, man kann US-Fernsehen hier nicht sehen, denn die Erde ist rund und Amerika (und deren Satelliten) hinterm Horizont. Und Feeds von TNA gibt es auch nicht, ansonstens hätte man davon schon gehört.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 5 Januar 2006, 10:34:07
Dann schreib gleich eine so ausführliche Antwort und nicht ständig deine kurzen "Klugscheiß-ich-weiß-alles-Kommentare".
Ich habe keine Ahnung von sowas, aber zumindest ein paar Sat-Sender aus UK haben früher en masse Wrestling gezeigt, deshalb habe ich quaker auf das Forum aufmerksam gemacht.
Aber da es eh nicht so wichtig ist, können wir die Diskussion auch lassen. BTW: den Stinger würde ich auch mal wieder Live sehen wollen. :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 8 Januar 2006, 21:34:54
ZitatExpecting Parents
January 8, 2006

Stephanie (McMahon) Levesque and her husband, Paul Levesque (Triple H), are happy to announce that they are expecting their first child. WWE.com would like to congratulate the expecting parents.

Quelle: WWE.com

Na dann mal Glückwunsch an die Beiden!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 Januar 2006, 21:46:50
Zitat von: JasonVoorhees am  8 Januar 2006, 21:34:54
Na dann mal Glückwunsch an die Beiden!
Habs auch gerade auf einer deutschen Fan-Site gelesen. Shane und Melissa McMahon bekommen ja auch ihr zweites Kind.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 9 Januar 2006, 20:24:12
WWE New Years Revolution
08.01.06
Albany, New York


WWE Intercontinental Championship Match
Ric Flair (c) besiegt Edge (w/ Lita) durch DQ nachdem er Lita in den Figure Four Leglock nahm und Edge ihn mit dem Koffer niederschlug.

WWE Women´s Championship Match
Trish Stratus (c) besiegt Mickie James mit dem Chick Kick.

Jerry "The King" Lawler besiegt Gregory Helms mit dem Fist Drop vom zweiten Seil.

*Backstage war Big Mama (gebückt) zu sehen, als Big Vis hinter ihr auftauchte und eindeutige Gesten machte. Wir werden später wohl noch Viscera vs. Shelton Benjamin sehen.*

Triple H besiegt The Big Show mit dem Pedigree nachdem er den Sledgehammer einsetzte.

Shelton Benjamin (w/ Mama) besiegt Viscera durch Hilfe von Mama. Während des Match "bestieg" Big Vis Benjamin.

1st Ever Bra & Panties Gauntlet Match
Ashley besiegt Maria, Victoria, Torrie Wilson & Candice Michelle. Zwischenzeitlich tauchten noch Mae Young & Moolah auf. Mae legte einen kleinen Strip hin und hatte an dem BH so lusige Mega-Nippel hängen.

WWE Championship - Elimination Chamber Match
John Cena (c) besiegt Kurt Angle, Chris Masters, Shawn Michaels, Carlito & Kane

-Shawn Michaels eliminiert Kurt Angle mit der Sweet Chin Musik.
-Carlito eliminiert Kane nach einem Double Team Move mit Masters.
-Carlito eliminiert Shawn Michaels.
-Carlito eliminiert Chris Masters nach einem Lowblow.
-John Cena eliminiert Carlito mit einem RollUp.

Vince McMahon kam in die Halle und gab bekannt, dass Edge seinen Money in the Bank Koffer eingelöst habe:

WWE Champiosnhip Match
Edge (w/ Lita) besiegt John Cena (c) nach zwei Spears --> TITELWECHSEL!

Quelle: MS.de

ENDLICH! EDGE BEENDET DIE ZEIT DES GRAUENS! :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 9 Januar 2006, 20:29:27
Was ist das denn für ein scheiß? Wie kann man der Pappnase Edge denn den Titel geben?
Anstatt Kurt Angle zum Champ zu machen gibt man diesem vollobst den Titel, manchmal verstehe ich die WWE Booker nicht mehr.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: mcduke am 9 Januar 2006, 21:09:34
Edge WWE Champion ?    WHAT? :anime:

Naja! Immer noch besser als John Cena! Der wird eh bald wieder Heel turnen.
Denn so wie das Publikum im Moment auf ihn reagiert bleibt den Bookern
nichts anderes übrig.

Habt ihr auch auf www.wwe.com das Video gesehen indem Edge für die heutige RAW scharfen Sex in der Ringmitte ankündigt?!?  :LOL:

Duke
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 Januar 2006, 21:22:21
ZitatHabt ihr auch auf www.wwe.com das Video gesehen indem Edge für die heutige RAW scharfen Sex in der Ringmitte ankündigt?!?
Und genau da wird Edge seinen Titel verlieren! Wenn Lita oben ist, zählt der Ringrichter ausversehen das "Cover" und Edge verliert seinen Titel an Lita durch Orgasmus. :icon_mrgreen:

Spaß beseite, ist schon in Ordnung das Edge den Titel jetzt hat. Mag ihn zwar auch nicht (aber Lita ist hooot), aber immer noch besser als Cena. Das war wohl der schlimmste Tag in seinen Leben, so wie der in der Chamber ausgebuht wurde. Das Angle und Kane so recht früh aus der Chamber ausscheiden, war ne Überraschung aber so wurden die jungen Wilden (hier jetzt Masters und CCC) etwas aufgebaut. Michaels sah ja auch ziemlich fertig aus, der Swinging Neckbreaker von CCC gab ihm ja dann den Rest.

War alles in Allem kein überragender PPV, aber doch ein recht guter. Besonders toll war natürlich auch das Bra & Panties Gunlet Match. Ich war schon etwas enttäuscht, das Ashley kein Kleidungsstück gemopst wurde, aber sie hat sich ja noch freiweilig ausgezogen. :respekt:
Nur auf Mae Young und Fabolous Moolah hätte ich verzichten können, da kam mir fast die Kotze hoch.

Ps: Hier gibts noch nen ausführlichen Bericht http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=10859 , Fotos gibts auf www.wwe.com
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 9 Januar 2006, 21:28:20
Edge geht einfach gar nicht. Christian konnte ich noch nie leiden und Edge ist auch nicht viel besser. Wie gesagt ich hätte mir Angle gewünscht und wenn man einen jungen hätte pushen wollen von mir aus auch Chris Masters. Masters ist einfach beeindruckend und das Mic Work war auch ok.

Da ich NYR nicht gesehen habe, klärt mcih mal bitte auf: wieso wurde Cena ausgebuht? Bisher stand das Publikum ja meistens hinter ihm und hat ihn angefeurt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 Januar 2006, 21:40:22
ZitatDa ich NYR nicht gesehen habe, klärt mcih mal bitte auf: wieso wurde Cena ausgebuht? Bisher stand das Publikum ja meistens hinter ihm und hat ihn angefeurt.
Das war vielleicht am Anfang so, aber mittlerweile fand wohl jeder sein Gimmick bzw. seine "Unsterblichkeit" einfach nur noch ausgelutscht. Am Anfang wo er sich den Titel geholt hat (gegen JBL bei Wrestlemania 21 und selbst da war es glücklich dargestellt) bis sagen wir mal zur Titelverteidigung gegen Angle und Michaels bei Taboo Tuesday o. das Special Referree Match mit Daivari war alles noch in Ordnung. Dann gings Berg ab...
Es war einfach ausgelutscht, so sehr ich ihn mag aber ich konnte es auch nicht mehr sehen. Immerhin wurde er in der Chamber nicht so stark dargestellt, hab keinen FU gesehen nur nen Five-Knuckle Shuffle.

Batista hält z. B. auch seit Wrestlemania 21 den World Heavyweight Title und ist immer noch total over bei den Fans. Ich find ihn ja auch geil. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: mcduke am 9 Januar 2006, 21:46:36
Wobei Edges Titelgewinn auch ein Segen sein könnte.
Denn wenn jetzt Angle oder auch der olle HHH
wieder als Contender fungieren gibts endlich
nochmal ne zünffige Heel vs. Heel Fehde. Hatten wir ja schon lange nich mehr.

Duke
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 9 Januar 2006, 22:48:11
Manman, seit Jahren mal wieder was wirklich überraschendes aus dem WWE Land, Respekt liebe Booker. Jetzt wird wohl Triple Nose sein Match um den Titel kriegen, mal sehen, was dabei rauskommt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: blade2603 am 10 Januar 2006, 00:26:08
ich hab jezt gesehen das die wwe mit smakedown im und juni oder junli nach köln in die arena kommt... geht jemand hin????
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Januar 2006, 13:58:17
Zitat von: blade2603 am 10 Januar 2006, 00:26:08
ich hab jezt gesehen das die wwe mit smakedown im und juni oder junli nach köln in die arena kommt... geht jemand hin????
Das ist die Wrestlemania Revenge Tour im April. Die Standorte sind Stuttgart, Berlin und Köln. Ich bin in Köln anwesend. Ich hoffe, bis dahin ist die Verletzungsseuche behoben... :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 10 Januar 2006, 19:49:46
Was kosten denn die Karten im Durchschnitt?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Januar 2006, 19:59:41
Zitat von: Deer Hunter am 10 Januar 2006, 19:49:46
Was kosten denn die Karten im Durchschnitt?
http://www.eventim.de/cgi-bin/TINFO.DLL?fun=TDetailB&id=EVE493521136914873A&doc=funktion/fun_deb_sta&key=194307$287235 :icon_wink:

Übrigens wurde Cena, als er beim "Spiel" zwischen Edge und Lita eingriff, bejubelt wie schon lange nicht mehr. Echt merkwürdig, erst wird er ausgebuht wie sonst was und dann wieder das. Ich denke in ca. 3 Wochen beim Rumble, heisst es wieder "The Champ is here"... :icon_lol:

edit: Kein Peil, warum der Link nicht komplett eingefügt wird. Pack einfach mal alles oben in die Adressleiste.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 10 Januar 2006, 20:24:40
Danke dir quaker für den Link! Aber ich glaube, dass mir das dann doch zu teuer wird, schließlich ist zwei Monate später schon WM... :king:
Obwohl ich sehr gerne mal wieder Wrestling Live in der Halle erleben möchte, meine letzte Veranstaltung war im Februar 1997 noch damals in der Deutschlandhalle.
Aber ich kenne mich ja auch nicht mehr so in den Storylines aus und die günstigsten Karten für 39,95 sind bestimmt ziemlich dürftig in Bezug auf den "Sehkomfort", sprich viel zu weit weg vom Geschehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Januar 2006, 20:46:18
ZitatAber ich kenne mich ja auch nicht mehr so in den Storylines aus und die günstigsten Karten für 39,95 sind bestimmt ziemlich dürftig in Bezug auf den "Sehkomfort", sprich viel zu weit weg vom Geschehen.
Fernglas! :icon_mrgreen:

Ne Spaß, kann ich schon verstehen. Ist wirklich ziemlich teuer und wenn man dann zu weit weg von Ring ist, kann mans eigentlich gleich lassen. Gott sei Dank sitz ich Reihe 7 also leicht angehöht, so dass ich gut auf den Ring gucken kann. Hoffe nur, dass bis dahin einigermaßen die Verletzen nachlassen. Smackdown hat ja momentan die Seuche.
Erst verletzt sich Batista den Rücken und jetzt auch noch den Trizeps (Pause wäre eigentlich schon nach der Rückenverletzung angebracht gewesen) dann Ken Kennedy, Booker T und der momentan amtierende Cruiserweight Champion Kid Kash bricht sich den Arm. Am schlimmsten ist wohl die Verletzung von Batse. Mal sehen, wie die das geregelt kriegen. Batse macht Pause, Titel wird für vakant erklärt weil Batse laut Storyline wegen des "sexuellen" Übergriffs auf Melina in den Knast muss? Hoffentlich kriegen die das einigermaßen vernünftig gebacken, Smackdown gehen langsam die Maineventer aus...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 10 Januar 2006, 21:33:18
Zitat von: blade2603 am 10 Januar 2006, 00:26:08
ich hab jezt gesehen das die wwe mit smakedown im und juni oder junli nach köln in die arena kommt... geht jemand hin????

Ja, 4te Reihe in Köln, Block 106.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 Januar 2006, 16:05:29
Smackdown Tapings vom 10.1: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=8815
GANZ DICKE SPOILER!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 14 Januar 2006, 20:11:49
ZitatBei der nächsten RAW-Sendung wird es zu einem TLC-Match zwischen dem neuen und amtierenden WWE Champion Edge und dem amtierenden Intercontinental Champion Ric Flair kommen. Es handelt sich sogar um ein WWE Titelmatch.

Quelle: WWE.com

Sehr geil! Ich glaube, auch wenn es für Edge Scheiße wäre, ich würde dermaßen feiern, wenn der Nature Boy sich den Titel noch mal schnappen könnte.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: ChuckNorris am 14 Januar 2006, 20:21:33
Ein TLC Match mit Flair? Hö?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 Januar 2006, 13:10:22
Der Nature Boy nochmal als WWE Champion? Könnt ich mich mit anfreunden, aber ich glaube das wird nix. Mir wirds schon reichen, wenn er Lita wieder in den Figure Four nehmen würde. :icon_mrgreen:
Außerdem kommt es zum Match zwischen Shawn Michaels und dem neuen World Heavyweight Champ Kurt Angle. Das durften wir ja schon bei Wrestlemania 21 und Vengeance bewundern.

edit: Es sollen einige Classic DVDs rauskommen.
http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=10925

Klingt gut.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 15 Januar 2006, 21:03:23
Ist Angle zum ersten mal Heavyweight Champion geworden? Wenn ja, dann hat das mal verdammt lang gedauert, gemessen daran, wie lange schon Angle dabei ist und im Prinzip seitdem als Main Eventer aufgebaut wurde und wie schnell manch andere Pfeife Champ geworden ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 Januar 2006, 21:25:26
Zitat von: Deer Hunter am 15 Januar 2006, 21:03:23
Ist Angle zum ersten mal Heavyweight Champion geworden? Wenn ja, dann hat das mal verdammt lang gedauert, gemessen daran, wie lange schon Angle dabei ist und im Prinzip seitdem als Main Eventer aufgebaut wurde und wie schnell manch andere Pfeife Champ geworden ist.
WWE Erfolge:
4x WWE Champion
1x World Heavyweight Champion (also jetzt wirklich zum ersten Mal)
1x Intercontinental Champion
1x European Champion
1x Tag Team Champion
1x Hardcore Champion
King Of The Ring 2000

Weitere Erfolge:
1x WCW World Heavyweight Champion
1x WCW United States Champion

:icon_biggrin:

Angle hat den Titel jetzt sicherlich aber auch nur bekommen, weil Batista verletzungsbedingt pausieren muss. Ich hoffe, das der sich seinen Titel dann wieder zurückholt. Cena hätte sicherlich auch noch seinen Titel, wäre er bei den Fans noch angesagt gewesen. So hat man eben Edge seinen Money in the Bank Koffer einlösen lassen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 15 Januar 2006, 22:46:26
Zitat von: quaker am 15 Januar 2006, 13:10:22

edit: Es sollen einige Classic DVDs rauskommen.
http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=10925

Klingt gut.
Schöne Sache, das. Nur konnte man sich diese ganzen Veröffentlichungen doch längst andererorts besorgen. Ist ja eh keine dt. Synchro drauf, die niemand braucht. Meiner Ansicht nur wirklich begrüßenswert, wenn die vom Preis her echt günstiger daherkommen.
Desweiteren hoffe ich, dass die Tagged Classic Serie fortgeführt wird, jedenfalls für den Königsevent WM. Die Limited Box bzw deren Digis sehen toll aus, aber in meinem Budget nicht drin. Nun will ich die Serie aber komplettieren. Endlich WM IX und X etc im Schrank haben.

Trotzdessen dass ich zur Zeit nix verfolge, denke ich, ist der Belt bei Angle gut aufgehoben. Der hats einfach drauf, wrestlerisch als auch darstellerisch.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 Januar 2006, 18:55:48
Andere Sache: Was sollen eigentlich jetzt die FSK 18 Freigaben bei einigen Wrestling-DVDs? Erst die ECW DVD und jetzt wahrscheinlich auch die No Way Out 2005 DVD. Wollte letztere DVD eigentlich gestern bei Amazon vorbestellen, fand sie aber nicht. Hab ich einfach mal auf der FSK Homepage geschaut, ob die DVD schon geprüft wurde. Was sehe ich? Die ganze Veranstaltung ab 16 außer das Barbed Wire Steel Cage Match, das hat ne KJ gekriegt. Zwar jetzt nicht der Weltuntergang, aber trotzdem nervig weil ich jetzt nicht locker über Amazon bestellen kann. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 16 Januar 2006, 19:57:47
Das Barbed Wire Steel Cage keine Jugendfreigabe? Wie lächerlich ist das denn bitte? Absolut harmloses Match...

Verstehe so oder so nicht, wieso Wrestling überhaupt keine Jugendfreigabe bekommt. Bei irgendwelchen Deathmatch-Ligen wie CZW kann ich es ja verstehen, aber WWE ist doch echt harmlos.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Januar 2006, 15:06:48
Weil hier ja auch schon über das TCL Match gequatscht wurde:

http://www.wwe.com/shows/raw/photos/
http://www.wwe.com/shows/raw/videos/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Januar 2006, 14:42:57
Kleine Frage: Kann sich hier jemand noch die Videos auf www.wwe.com angeschauen? Bei mir klappt das nicht mehr. Es steht immer nur auf bereit und das wars dann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 Januar 2006, 21:16:41
Heute Nacht ist wieder Rumble-Time, also meine Frage. Wer wird sich den Rumble anschauen? Werd mir wie immer morgen die Wiederholung um 16.00 Uhr angucken.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 29 Januar 2006, 21:19:41
Da ich morgen früh nicht los muss, würde ich das tun...  :icon_cool:

...nur fehlts halt an Premiere.  :icon_neutral:




(übrigens stellt Tele5 ja Smackdown bald ein, hab ich gehört)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 29 Januar 2006, 21:22:15
Zitat von: angel3:16 am 29 Januar 2006, 21:19:41
(übrigens stellt Tele5 ja Smackdown bald ein, hab ich gehört)

Warum und Quelle?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 Januar 2006, 21:22:34
Das stimmt, http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=11034 . Ist mir eigentlich egal, da ich kein Tele 5 empfange aber ist schon schade das dass Wrestling wieder komplett aus dem Free-Tv verschwindet. (TNA bei Eurosport mal abgesehen)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 29 Januar 2006, 21:26:04
Naja, teil 10034 der unendlichen (Leidens-)geschichte der WWE im Free TV. Ich denke, dass die WWE da ein gewisses, wichtiges Wörtchen mitzureden hat und Pay TV lohnt sich da wohl mehr, als ein Free TV- Sendeplatz, der mehr kostet, als einbringt.
Leidtragende sind wie immer die Fans, die weniger Geld besitzen, als andere. Schade! :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 29 Januar 2006, 21:26:57
Nicht nachvollziehbar oder? Die quotenreichste Sendung wird gekippt. Hm, na vielleicht wollte die WWE ja nicht mehr, aber wo doch bald wieder ne Tour im Lande ist.

Gerade jetzt (oder auch später in der Nacht) wäre ich in der Stimmung mir die ganzen Mongos wieder mal zu geben. :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 29 Januar 2006, 21:31:45
Ja, sehr unverständlich! :icon_evil:
Aber diese verdammte Sendepolitik war auch damals ein Grund, warum ich mit dem Wrestling gucken aufgehört habe. Wenn es immer im Free TV gelaufen wäre, dann würde ich noch heute regelmäßig gucken. Aber so?
Vorbei sind die Zeiten, wo es noch auf RTL 2 oder DSF die kompletten (naja, manchmal wurde da ja auch gekürzt durch Werbung) Großveranstaltungen liefen. RR habe ich mir immer sehr gerne angesehen, da - um 30 Teillnehmer hinzubekommen- immer alte Gimmicks ausgegraben wurden, die genauso schnell eliminiert wurden, wie sie zum Ring gerannt kamen. :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 Januar 2006, 21:34:44
Hier übrigens eine Vorschau auf den RR, auch wenn er euch nicht viel bringt. :icon_neutral:
http://www.wwe-germany.net/html/royalrumble_2006_vorschau.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 29 Januar 2006, 21:38:47
Sehe ich ganz genauso, Deer Hunter.

Gerade beim Stöbern entdeckt WM IX & X der Classic Reihe im Mai auf DVD erhältlich. Damit wäre die erste Dekade komplett  :dodo:
Ich schiele ja schon seit längerem mir die ECW DVD - The Rise and Fall of the ECW zuzulegen. Mit sechs Stunden Spielzeit und 28€ geht das klar denke ich. Oder würde ein ECW Kenner hier intervenieren?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 Januar 2006, 21:43:39
Kenne die DVD nicht aber ich denke, damit kann man nicht viel falsch. Aber ich kann Dir auf jeden Fall die ECW One Night Stand DVD empfehlen, die rockt so ziemlich. Die gibts auch auf deutsch.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 29 Januar 2006, 21:52:07
Jo, an der DVD hab ich auch schon geschnüffelt, mal sehen was das Budget zulässt. :icon_mrgreen:

Die Rumble Card macht wirklich Lust, noch ne Menge bekannter Namen dabei, und auch das Kurt Angle - Mark Henry klingt vielversprechend.

Naja, täte ich in Kassel wohnen, hätt ich ma vorbeigeschaut, morsche  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 29 Januar 2006, 21:57:01
Tja jetzt hab ich letztes Jahr Tele 5 entdeckt bzw wurde es da bei uns ins Kabelnetz eingespeißt und schon ist die Freude wieder vorbei.
Finds ärgerlich, dass Wrestling schon wieder aus dem Free TV verschwindet, hatte nämlich seit nem halben Jahr wieder regelmäsig Wrestling geguckt und bin wieder ins Fieber gekommen.
Dadurch wird das jetzt wieder abnehemen, durch reines Berichtelesen hab ich schonmal das Interesse verloren.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 30 Januar 2006, 19:12:06
Royal Rumble 2006 Ergebnisse

Gregory Helms besiegt Kid Kash (c), Jamie Noble, Nunzio, Funaki und Paul London durch Pinfall nach dem Shining Wizard an Funaki und wurde somit neuer Cruiserweight Champion.

Mickie James besiegt Ashley durch Pinfall, Special Referee in dem Match war Trish Stratus.

The Boogeyman besiegt JBL durch Pinfall nach dem Pumphandle Slam.

Rey Mysterio gewann die 30 Mann Battle Royal, indem er als letztes Randy Orton eliminierte und sichert sich so einen Title Shot bei WrestleMania 22.

John Cena besiegte Edge (c) durch Submission im STFU und gewann somit den WWE Titel zurück.

Kurt Angle (c) besiegte Mark Henry durch einen Einroller und verteidigte damit den World Heavyweight Titel. Nach dem Match gab der Undertaker sein Comeback und ließ durch Mindgames den Ring einstürzen und schockte damit Kurt Angle.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 30 Januar 2006, 19:21:49
Zitat von: JasonVoorhees am 30 Januar 2006, 19:12:06Rey Mysterio gewann die 30 Mann Battle Royal, indem er als letztes Randy Orton eliminierte und sichert sich so einen Title Shot bei WrestleMania 22.

Das finde ich jetzt mal sehr überraschend! :icon_eek: Wird Rey jetzt zum Maineventer gepushed? Kann ich mir bei seiner Statur gar nicht vorstellen. Früher haben ja zumindest teilweise die Gewinner der Battle Royale in irgendeine Storyline zum WWE/ WWF Champion gepasst, aber dieser Sieg war doch jetzt ziemlich unerwartet, oder?

Zitat von: JasonVoorhees am 30 Januar 2006, 19:12:06Kurt Angle (c) besiegte Mark Henry durch einen Einroller und verteidigte damit den World Heavyweight Titel. Nach dem Match gab der Undertaker sein Comeback und ließ durch Mindgames den Ring einstürzen und schockte damit Kurt Angle.

Äähm... der Mark Henry, der damals den "10- Jahresvertrag" unterschrieben hatte? Ist ja lustig. Schön zu sehen, dass der Taker wieder sein altes Gimmick hat und nicht mehr dieses alberne Biker-Gimmick.

Wann und wie wurde den der HBK eliminiert? Spielt der noch eine wichtige Rolle in den Storylines der WWE?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 30 Januar 2006, 20:29:06
Zitat von: JasonVoorhees am 30 Januar 2006, 19:12:06
Royal Rumble 2006 Ergebnisse

Rey Mysterio gewann die 30 Mann Battle Royal, indem er als letztes Randy Orton eliminierte und sichert sich so einen Title Shot bei WrestleMania 22.

John Cena besiegte Edge (c) durch Submission im STFU und gewann somit den WWE Titel zurück.

Kurt Angle (c) besiegte Mark Henry durch einen Einroller und verteidigte damit den World Heavyweight Titel. Nach dem Match gab der Undertaker sein Comeback und ließ durch Mindgames den Ring einstürzen und schockte damit Kurt Angle.

Ziemlich komische Ergebnisse, ich hoffe wirklich das Mysterio bei WM nicht den Titel gewinnt. Es ist zwar klasse was der im Ring zeigt, aber Rey als Champ wäre ein riesen Witz. Das Cena den Titel von Edge so schnell wieder zurückgewinnt ist auch merkwürdig, zeugt von ideenlosigkeit. Wenn man Edge schon als Champ festsetzt muss man das auch konsequent weiterführen bzw ihn gegen nen guten Wrestler verlieren lassen, Cena wieder den Titel zu geben finde ich doof.

Bei Angle gegen Henry bin ich froh, dass Angle gewonnen hat, hat mich schon gewundert wie die WWE Henry in letzter Zeit aufgebaut hat. Den hätte ich ungern als Champ gesehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Januar 2006, 20:40:53
Dann will ich mal loslegen und meine Meinung zum PPV abgeben.

ZitatGregory Helms besiegt Kid Kash (c), Jamie Noble, Nunzio, Funaki und Paul London durch Pinfall nach dem Shining Wizard an Funaki und wurde somit neuer Cruiserweight Champion.
Für mich eines der Matches des PPV mit einigen guten Aktionen wie z. B. der Shooting Starpress von London oder der eine Swining Neckbreaker vom obersten Seil. Die Überraschung war natürlich, das Helms in diesem Match antrat. Anscheinend kommt er jetzt wie Angle zu Smackdown rüber. Aber naja, der Cruiserweight Titel hat keinen hohen Stellenwert, so oft wie sie den wechseln lassen.

ZitatMickie James besiegt Ashley durch Pinfall, Special Referee in dem Match war Trish Stratus.
Überflüssig, aber Trish in Ref. Klamotten rockt schon ziemlich. Geile Schnitte! :icon_lol:

ZitatThe Boogeyman besiegt JBL durch Pinfall nach dem Pumphandle Slam.
Ich bin ja Fan vom Boogeyman Gimmick, aber irgendwie wirds langweilig wenn der Boogeyman als einzige Aktion immer nur den Pumphandle Slam zeigt, zudem find ich die Aktion als Finisher ziemlich unglaubwürdig. Ein Goldberg kam damals teilweise auch immer nur rein, zeigte den Spear und den Jackhammer und das wars dann. :king:

ZitatRey Mysterio gewann die 30 Mann Battle Royal, indem er als letztes Randy Orton eliminierte und sichert sich so einen Title Shot bei WrestleMania 22.
Für mich waren Triple H, Randy Orton, RVD und Rey Favorit und Rey hat ja nun gewonnen. Ich finde, das war ne nette Geste im Bezug auf den Tod von Eddie. Vom Körperbau kann er locker mit den anderen mithalten, aber ist eben leider sehr klein und wäre als World Heavyweight Champ eher unglaubwürdig, obwohl ich ihn sehr mag.

ZitatJohn Cena besiegte Edge (c) durch Submission im STFU und gewann somit den WWE Titel zurück
Edge war also nur Übergangschamp, obwohl die Raw Ratings seit seinem Triumph sehr stark waren. Aber naja, Cena bekam wieder die Pops und Vince hält sehr viel von ihm, also wieder der Titelwechsel. Five Knuckle Shuffle, FU und STFU...meine Lieblingsaktionen sind gezeigt worden, bin zufrieden.

ZitatKurt Angle (c) besiegte Mark Henry durch einen Einroller und verteidigte damit den World Heavyweight Titel. Nach dem Match gab der Undertaker sein Comeback und ließ durch Mindgames den Ring einstürzen und schockte damit Kurt Angle.
Richtig so, Angle gefällt mir als Face sehr gut und Mark Henry ist einfach nicht mein Ding. Der Typ ist fett, hässlich, hat kein Charisma und kann am Mic gar nix und auch die In-Ring Fähigkeiten sind sehr beschränkt bzw. nicht vorhanden. Aber als Powerhouse ganz nett.

Das der Undertaker zum Schluss noch mit den Druiden kommt, war natürlich ne Überraschung. Im Gegensatz zur Survivor Series war er ja hier nicht angekündigt aber so haben wir natürlich unseren Main-Event für No Way Out. Und das der Ring nach den Blitzen zusammenkracht, war natürlich auch nicht schlecht.

ZitatDas finde ich jetzt mal sehr überraschend!  Wird Rey jetzt zum Maineventer gepushed? Kann ich mir bei seiner Statur gar nicht vorstellen. Früher haben ja zumindest teilweise die Gewinner der Battle Royale in irgendeine Storyline zum WWE/ WWF Champion gepasst, aber dieser Sieg war doch jetzt ziemlich unerwartet, oder?
Siehe oben. Rey hat schon ne ganze Weile "Main Event" Status, ich würd mal sagen seit der Fehde mit Eddie.

ZitatÄähm... der Mark Henry, der damals den "10- Jahresvertrag" unterschrieben hatte? Ist ja lustig. Schön zu sehen, dass der Taker wieder sein altes Gimmick hat und nicht mehr dieses alberne Biker-Gimmick.

Wann und wie wurde den der HBK eliminiert? Spielt der noch eine wichtige Rolle in den Storylines der WWE?
Genau, dieser Mark Henry. Von den 10 Jahren war er rund 5 Jahre verletzt. Keine schlechte Bilanz...naja, Vertrag läuft aus und so will man den Dicken noch etwas pushen.

Shawn hat momentan ne Fehde gegen Vince McMahon seit der Präsentation der neuen Bret Hart DVD und wird sicherlich bis Wrestlemania 22 weiter aufgebaut. Wie es zum Ausscheiden kam:

Allerdings zieht Shelton einen Superkick gegen Michaels durch, findet sich aber auf dem Apron kurz darauf wieder und wird mit der Sweet Chin Music raus geworfen. Die Musik von Vince McMahon ertönt und er maschiert zum Ring. Auf der anderen Seite taucht Shane McMahon auf und dieser wirft Shawn Michaels raus, während Vince und HBK diskutieren. Shane tänzelt im Ring. HBK ist stinkig und stürmt auf Shane los, kassiert aber von Triple H fast den Pedigree, kontert jedoch mit dem Backbodydrop. Shawn verfolgt Shane in den Backstage Bereich.

Hier ist der komplette Bericht:
http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=11081

Fotos:
http://www.wwe.com/shows/royalrumble/photos1/



Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 31 Januar 2006, 20:18:01
Zitat von: Deer Hunter am 30 Januar 2006, 19:21:49
Wann und wie wurde den der HBK eliminiert? Spielt der noch eine wichtige Rolle in den Storylines der WWE?
HBK wurde von Vince McMahon abgelenkt und von Shane McMahon, der eingriff, eliminiert. Zur Zeit hat er also mehr oder weniger eine Fehde gegen Vince, der ihm das Leben zur Hölle macht.

____________________________

Die WWE hat in dieser Woche eine Schiene befahren, die ich absolut nicht gutheißen kann. Sowohl bei RAW, als auch bei SmackDown! produzierte man unschöne Segmente mit Bezug auf den im November verstorbenen ehemaligen WWE-Champion Eddie Guerrero.

Hier mal Auszüge aus den aktuellen Shows:

RAW

ZitatTriple H macht sich über Rey Mysterio und Eddie Guerrero lustig. Hunter sagt, dass etwas auf Rey zukommen werde, dass viel höher als Eddie Guerrero ist und auch er nicht aufhalten könne. (...) The Game macht sich noch ein wenig über Rey Mysterio lustig und meint dann, dass Chavo schon mal Beten solle. Er brauche noch mehr Beistand als Rey Mysterio gestern Abend, denn er werde gleich auf The Game treffen.

ZitatTriple H macht die Eddie Geste, wodurch er ordentlich Heat zieht.

SmackDown!

ZitatRandy Orton fragt Rey, wieso er ständig nach oben gucke. Er solle lieber nach unten gucken, denn Eddie befindet sich in der Hölle und nicht im Himmel.

ZitatOrton sagt, dass Rey so wenig Chancen hat zu gewinnen wie Eddie wieder lebendig zu werden.

Quelle der Zitate: Moonsault.de Reports

__________________________________

Meiner Meinung nach eine absolut geschmacklose Entwicklung der Storylines, die einfach so nicht stattfinden darf. Eddie ist gerade einmal ca. 2 Monate tot und schon nutzt man seinen Tod dafür, Storylines in den Sendungen voran zu treiben. Was soll das? Was bringt der WWE das? Können Triple H und Randy Orton so nicht mehr als Heels fungieren? Es ist einfach nur respektlos gegenüber der Familie, den Freunden und Eddie selbst. Ich frage mich, wieso Rey bei so einer Story mitmacht. Er kann ja meinetwegen in den Shows Eddie T-Shirts tragen, vor dem Match zum Himmel beten, weil es sein bester Freund war, doch muss noch weiter darauf eingegangen werden?

Sehr traurig, dass man mal wieder nur auf die Publicity und den Erfolg aus ist und Grenzen überschreitet, die einfach nicht überschritten werden dürfen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Januar 2006, 23:40:25
Da bin ich absolut deiner Meinung. Aber es ging ja schon viel früher los...kann mich noch an die Smackdown Sendung erinnern, wo Orton mit dem Undertaker in Eddies Lowrider durch die Wand gefahren ist. Die Tribute Shows waren gut gemacht, da will man gar nix sagen aber man sollte es dann auch irgendwann belassen und nicht immer wieder drauf eingehen. Naja, ich konnte Vince Mc Mahon noch nie leiden, schon alleine wie er sich immer bei den Sendungen gibt. Klar, er spielt auch ne Rolle aber so schätze ich ihn auch in "echt" ein.

Das die WWE schon früher Scheisse gebaut hat, kann man auch hier gut nachlesen. Da fällt einem echt nichts mehr zu ein...
http://www.wwe-germanyhistory.de/stories_owenhartunfallstory.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 2 Februar 2006, 23:02:39
Und war heute sonst noch jemand hier ausm Forum in Düsseldorf und hat Bret Hart getroffen? Für mich is heute nen Traum in Erfüllung gegangen :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 3 Februar 2006, 04:12:45
Für mich ist der Traum 1996 in Erfüllung gegangen, da hab ich ihn umarmt (während der Champions Tour der Ex-WWF   :LOL: :dodo: :king: :icon_cool: :icon_mrgreen: (übrigens war damals auch der Owen dabei  :icon_neutral:)

The Best there is, the Best there was and the Best there ever will be!

Haste dir was signieren lassen, paar Worte ausgetauscht, wie sah er aus (so gesundheitlich gesehen und launemäßig), war er alleine da oder welche Leute waren dabei, haste die neue 3er DVD schon gesehen, wenn ja wie ist die so, wo war das Treffen, öffentlich, wie lange jeweils??? Fragen über Fragen, aber das interessiert sehr. Schreib doch mal ein hübsches Meet & Greet  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 Februar 2006, 15:00:35
Zitat von: schlitzauge23 am  2 Februar 2006, 23:02:39
Und war heute sonst noch jemand hier ausm Forum in Düsseldorf und hat Bret Hart getroffen? Für mich is heute nen Traum in Erfüllung gegangen :dodo:
Ich war nicht da, aber ich hoffe du hast Dir gleich das 3er DVD-Set mitgenommen?! Normalerweise kommt das ja erst am 13.2 raus...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 3 Februar 2006, 17:39:15
@quaker/JasonVoorhees: Danke für die Info bez. Shawn Michaels.

Gibt es eigentlich eine DVD VÖ der WWE, auf der sich (alle) relativ "harten" Matches befinden, wie z. B. "Hell in a cell", Steel Cage Matche, Casket Matche, Hardcore, Grudge, Brawls, usw. ?

Gibt es eine Übersicht, wo alle WWE Dvds zu sehen sind (mit Inhalstsangabe)?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 5 Februar 2006, 07:43:14
Zitat von: angel3:16 am  3 Februar 2006, 04:12:45

Haste dir was signieren lassen, paar Worte ausgetauscht, wie sah er aus (so gesundheitlich gesehen und launemäßig), war er alleine da oder welche Leute waren dabei, haste die neue 3er DVD schon gesehen, wenn ja wie ist die so, wo war das Treffen, öffentlich, wie lange jeweils??? Fragen über Fragen, aber das interessiert sehr. Schreib doch mal ein hübsches Meet & Greet :icon_mrgreen:

Türlich hab ich mir die signieren lassen :D Er war einmal in München und einmal in Düsseldorf um dort seine DVD zu promoten. Bin dann am Donnerstag um 14:45 Uhr bei Karstadt Sporthaus in Düsseldorf gewesen. Um 16:00 Uhr sollte es losgehen, Bret kam dann erst um 16:15. Also ich fand er sah janz jut aus. Aber sein wirklicher Zustand ist natürlich nicht so dolle, sieht man auch daran das fotografieren mit Blitzlicht nicht erlaubt war da es ihn dann wohl nach ner Zeit zu sehr gestresst hätte. Da war jut was los. Leider war die Orga ziemlich beschissen, ich war einer der ersten dort bin aber erst zum Ende hin drangekommen :(

Zitat von: quaker am  3 Februar 2006, 15:00:35
Ich war nicht da, aber ich hoffe du hast Dir gleich das 3er DVD-Set mitgenommen?! Normalerweise kommt das ja erst am 13.2 raus...

Jo die gabs dann halt dort fast 2 Wochen vor Verkaufsstart. 34,95 Euro, erst gekauft und dann ausgepackt und signieren lassen. Leider war ich dann wie erstarrt als ich dann endlich drann war und hab mich nicht getraut irgendwas zu sagen, ausser Hi und Thanks. So gings aber den meisten dort :D Aber trotzdem nen sehr geiles Ergebnis. 2,5 hatte es gedauert bis ich ran kam :D

Zitat von: Deer Hunter am  3 Februar 2006, 17:39:15
@quaker/JasonVoorhees: Danke für die Info bez. Shawn Michaels.

Gibt es eigentlich eine DVD VÖ der WWE, auf der sich (alle) relativ "harten" Matches befinden, wie z. B. "Hell in a cell", Steel Cage Matche, Casket Matche, Hardcore, Grudge, Brawls, usw. ?

Gibt es eine Übersicht, wo alle WWE Dvds zu sehen sind (mit Inhalstsangabe)?

Es gibt ne Blood Bad Steel Cage Matches DVD auf der die besten und blutigsten Käfig-Matches drauf sind. Die findest du ab und zu bei ebay. Oder aber auf http://www.silvervision.co.uk/. Dort haste dann auch ne gute Übersicht. Aber werden ja jetzt auch mittlerweile wieder DVDs hier in Deutschland vertrieben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 5 Februar 2006, 16:35:32
Hier gibt es übrigens ein nettes Bret Hart Special:
http://www.wwe-germany.net/html/special_brethart_tag.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 Februar 2006, 21:18:55
Kleiner Beitrag über Bret Hart bei Sat 1:
http://www.bayern.1730sat1.de/cgi-bin/real.pl?url=Wrestling.rm
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 10 Februar 2006, 00:23:18
Danke an Schlitzauge fürs Berichten und Quaker für die beiden Links.  :respekt:
Der Hitman scheint wirklich weit in die Jahre gekommen zu sein, wenn man so die Bilder sieht. Hoffentlich bleibt er gesundheitlich fit.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Februar 2006, 18:10:48
Hier schonmal die Cards für die Revenge Tour:
http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=11269

Das ganze wird sich natürlich noch öfters ändern.

Übrigens ist morgen wieder "No Way Out". :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Februar 2006, 20:26:54
(http://www.wwe-germany.net/html/images/nwo2006resultsscreen_000.jpg)aus der 1st Mariner Arena
in Baltimore, Maryland

1. Match
WWE Cruiserweight Championship: Sudden Death Invitational
Gregory Helms (c) besiegte Kid Kash, Nunzio, Psicosis, Super Crazy, Brian Kendrick, Paul London, Scotty 2 Hotty und Nunzio



2. Match
John Bradshaw Layfield (w/ Jillian) besiegte Lashley nach der Clothesline From Hell und dem Eingreifen von Finlay


Batista kündigte in einer Rede im Ring seine Rückkehr und die Jagd auf den World Heavyweight Champion Titel an


3. Match
Non-Titlematch:
Matt Hardy & Tatanka besiegten MNM (c) (w/ Melina) nach dem Fireman's Carry von Tatanka und dem Twist Of Fate von Matt Hardy


4. Match
WWE United States Championship:
Chris Benoit besiegte Booker T (c) (w/ Sharmell) per Aufgabe mit dem Crippler Crossface
TITELWECHSEL!


5. Match
Rey's WrestleMania Titleshot auf dem Spiel:
Randy Orton besiegte Rey Mysterio nach dem er den 619 auskonterte und Rey mit Hilfe der Seile einrollen und pinnen konnte


6. Match
World Heavyweight Championship:
Kurt Angle (c) besiegte den Undertaker nach dem er den Triangle Choke mit einer Sunset-Flip konterte

Quelle: www.wwe-germany.com und hier noch der komplette Bericht (http://www.wwe-germany.com/wwe-germanynews/index.php?news=11307)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 20 Februar 2006, 20:34:45
Die für mich wichtigen Matches haben die gewünschten Ausgänge gehabt.

Sowohl das US Titel, das Titel Shot und auch das Heavyweight Titel Match haben die richtigen Gewinner.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 Februar 2006, 20:35:29
Zitat von: quaker am 20 Februar 2006, 20:26:543. Match
Non-Titlematch:
Matt Hardy & Tatanka besiegten MNM (c) (w/ Melina) nach dem Fireman's Carry von Tatanka und dem Twist Of Fate von Matt Hardy

Der Tatanka?!? Wie geil ist das denn? Müsste der nicht mittlerweile 50 sein? (Ok, Flair kämpft ja auch noch!) :dodo:


Zitat von: quaker am 20 Februar 2006, 20:26:54
5. Match
Rey's WrestleMania Titleshot auf dem Spiel:
Randy Orton besiegte Rey Mysterio nach dem er den 619 auskonterte und Rey mit Hilfe der Seile einrollen und pinnen konnte

War so klar! :icon_rolleyes: Spart euch dann die Battle Royal, wenn der Titleshot eh an einen anderen gehen soll.

Zitat von: quaker am 20 Februar 2006, 20:26:54
6. Match
World Heavyweight Championship:
Kurt Angle (c) besiegte den Undertaker nach dem er den Triangle Choke mit einer Sunset-Flip konterte

Das finde ich mehr als überraschend und zeugt davon, dass Angle im Moment der Main Eventer schlechthin ist! :icon_smile:

Btw: diese dämlichen Non Title Matches können die sich auch sparen, da schon von vornerein klar ist, wer gewinnt! :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Februar 2006, 21:06:15
ZitatDer Tatanka?!? Wie geil ist das denn? Müsste der nicht mittlerweile 50 sein? (Ok, Flair kämpft ja auch noch!)
Genau DER. Er hatte ja sein Comeback schon beim Royal Rumble gegeben. War auf jeden Fall nen gutes Match auch wenn ich es scheisse finde, das der Titel nicht gewechselt ist. War eigentlich als Titel Match angekündigt.

ZitatWar so klar!  Spart euch dann die Battle Royal, wenn der Titleshot eh an einen anderen gehen soll.
Seh ich auch so, aber eventuell soll es Rey doch in den Main Event bei Wrestlemania schaffen. Wohl nen Triple Threat Match...

ZitatDas finde ich mehr als überraschend und zeugt davon, dass Angle im Moment der Main Eventer schlechthin ist!
War mir eigentlich von vorne rein klar, das sie keinem mehr den Titel geben der fast nur noch bei den PPV's auftaucht. War ein geiles Match, wenn auch das Ende etwas scheisse war mit dem Sunset Flip. Hätte den Taker doch gerne mal abklopfen sehen.

btw: Endlich ist Booker seinen Titel los und Batista mal wieder zu sehen war auch  :respekt:.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 Februar 2006, 16:56:16
Wird wohl ein Triple Threat Match um den World Heavyweight Titel:

Rey Mysterio kommt in den Ring und entschuldigt sich unter Tränen bei den Fans, Vicky, Chavo und am allermeisten bei Eddie Guerrero für die Niederlage bei No Way Out. Theodore Long kommt heraus und erklärt das er Randy Orton nicht aus dem Main Event von WM 22 nehmen könnte, jedoch wird er Rey hinzufügen. Somit erwartet uns bei WM 22 ein Triple Threat Match um den Champion Titel: Rey Mysterio vs. Randy Orton vs. den World Heavyweight Champion bei WM 22.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 Februar 2006, 17:21:46
Zitat von: quaker am 20 Februar 2006, 21:06:15
Genau DER. Er hatte ja sein Comeback schon beim Royal Rumble gegeben. War auf jeden Fall nen gutes Match auch wenn ich es scheisse finde, das der Titel nicht gewechselt ist.

Ja, das hatte ich ja auch gelesen, dass er beim RR dabei war. Ich dachte aber, dass es eine Einmalige Sache werden würde, wie es halt meistens beim Rumble der Fall war (damit eben die Card voll ist).

Zitat von: quaker am 20 Februar 2006, 21:06:15
War mir eigentlich von vorne rein klar, das sie keinem mehr den Titel geben der fast nur noch bei den PPV's auftaucht.

Was meinst du damit? Tritt der Taker bei den Houseshows nicht mehr auf, oder wie (ich gucke ja nicht mehr, da ich kein Premiere habe)?
Warum hat er dann den Titleshot bekommen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 Februar 2006, 17:38:12
ZitatWas meinst du damit? Tritt der Taker bei den Houseshows nicht mehr auf, oder wie (ich gucke ja nicht mehr, da ich kein Premiere habe)?
Warum hat er dann den Titleshot bekommen?
Man sieht ihn nur noch selten bei Smackdown, bei der Orton Fehde hat man ihn aber wieder öfters gesehen. Ist eben nicht mehr so, das er jede Woche sein Match bestreitet. Es wurde ja schon gemunkelt, das der Taker eventuell seine letzte Wrestlemania bestreitet. Und dann angeblich noch gegen Mark Henry. :LOL:

Warum er den Shot bekam? Keine Ahnung, die Booker haben die Angelegenheit aber nett verkauft.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 3 März 2006, 15:05:28
Hat evtl. jemand diese DVD und kann was zur Qualität der Matches sagen? Lohnt sich die als quasi Best Of von guten, brutalen Old School ECW Matches oder ist der Titel wieder viel zu vielversprechend?
Es handelt sich um folgende DVD:

"ECW Blood Sport - The Most Violent Matches"

Danke im Voraus!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dr. gonzo am 3 März 2006, 15:13:01
Ich hab jetzt bei EBAY zugeschlagen. Back to the good old VHS... :dodo:

Wrestlemania 6 und 7 , Royal Rumble 1991 und 1993, Survivor Series 1991 und Summer Slam 1990 und 1991.

Hab letztens auch DVD's von den ganzen alten WWF Sachen gesehen. Scheint ein UK Release zu sein, weil UK Freigabe und Englischer Sound. Die Preise sind aber recht deftig. Hat jemand die DVD's und kann eine Empfehöung aussprechen? Oder ehr Finger weg?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 4 März 2006, 00:08:31
Die DVDs sollen VHS-Qualli haben. Hab mir aber noch keine davon geholt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 März 2006, 21:13:43
Mal wieder den Wrestling Thread hochholen...

Saturday Night's Main Event auf Premiere Start. (http://www.wwe-germany.net/html/news.html)

Wrestlemania 21 soll auch einen Tag vor Wrestlemania 22 auf Premiere Start laufen.

Das ist übrigens die Card für WM 22, die wohl auch so endgültig aussehen wird:

WWE Championship Match
John Cena (c) vs. Triple H

Triple Threat World Heavyweight Championship Match
Kurt Angle (c) vs. Randy Orton vs. Rey Mysterio

Money in the Bank Leiter Match
Shelton Benjamin vs. Rob Van Dam vs. Ric Flair vs. Finlay vs. Matt Hardy vs. Lashley

Hardcore Match
Edge (w/ Lita) vs. Cactus Jack

WWE United States Championship Match
Chris Benoit (c) vs. JBL

World Tag Team Championship Match
Kane & The Big Show (c) vs. Chris Masters & Carlito

Sarg Match
The Undertaker vs. Mark Henry (w/ Daivari)

WWE Women's Championship Match
Trish Stratus (c) vs. Mickie James

Playboy Pillow Fight
Torrie Wilson vs. Candice Michelle

No Holds Barred Match
Shawn Michaels vs. Vince McMahon

Handicap Match
The Boogeyman vs. Booker T & Sharmell

Quelle: www.wwe-germany.com

Und wer Cactus Jack mal wieder sehen will... http://www.wwe.com/shows/raw/videos/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 März 2006, 18:23:41
Zitat von: quaker am 21 März 2006, 21:13:43
Mal wieder den Wrestling Thread hochholen...Wrestlemania 21 soll auch einen Tag vor Wrestlemania 22 auf Premiere Start laufen.

Das finde ich, als Start Kunde, doch mal sehr gut. :icon_smile:

Zitat von: quaker am 21 März 2006, 21:13:43
Hardcore Match
Edge (w/ Lita) vs. Cactus Jack

JAAAAA!!!! Endlich ist Foley zurück!!! Foley is god!!!

Zitat von: quaker am 21 März 2006, 21:13:43
Sarg Match
The Undertaker vs. Mark Henry (w/ Daivari)
Durch das Einführen des alten Undertaker Gimmicks kann man sich endlich dummer und sinnloser Gimmicks entledigen. Das ist sehr gut. :respekt: So kann auch ein 10 Jahres Vertrag enden.

Zitat von: quaker am 21 März 2006, 21:13:43
Playboy Pillow Fight
Torrie Wilson vs. Candice Michelle

:icon_rolleyes: :icon_rolleyes: :icon_rolleyes: Sind die dann auch wenigstens naggich??? :icon_rolleyes: :icon_rolleyes: :icon_rolleyes:
Mein Gott, niveauloser gehts wohl kaum!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 März 2006, 18:51:22
ZitatSind die dann auch wenigstens naggich???   
Mein Gott, niveauloser gehts wohl kaum!
Nee aber wirklich viel werden die nicht anhaben. Ist immerhin ein bisschen was für's Auge, obwohl ich seh ja beim Hardcore Match Lita. Die reicht mir eigentlich auch...geh ich eben beim Pillow Fight aufs Klo. :icon_rolleyes: :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 22 März 2006, 18:59:21
Zitat von: quaker am 22 März 2006, 18:51:22
Nee aber wirklich viel werden die nicht anhaben.

Ja, das ist schon klar. Ich höre mich nur dann schon wieder sagen: "Komm Schatz, lass mal Wrestling gucken, das ist nicht so schlimm wie du denkst...und dann das! :LOL:
Spaß beiseite: Wer braucht denn so einen Quark? Wenn ich vermute wozu, dann kann man sich auch einen Porno holen.  :icon_confused:
Immerhin soll es doch "Family Entertainment" sein, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 März 2006, 20:49:24
ZitatImmerhin soll es doch "Family Entertainment" sein, oder?
Unter Family Entertainment versteh ich dann aber doch noch was anderes. Man nehme nur letztens den SNME: Facebuster in massig Reiszwecken und dann auf der Rampe den Con-Chair-To. WWE DVDs sind nich umsonst ab 16(oder teils auch ab 18), auch wenn ich ab 18 etwas übertrieben finde. Du meintest jetzt zwar eher das sexuelle aber es kommt das selbe bei raus. :icon_wink:

Um nochmal oben auf Mark Henry zurückzukommen...
Ich glaube, nach WM 22 wird man ihn noch sehen. Ich meine mich erinnern zu können, das er bei den Smackdown Housshows nach WM 22 noch in den Matchcards steht. Aber der Undertaker kann schon für gute Abgänge sorgen, wer Great American Bash 2005 gesehen hat, weiß was ich meine. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Grillo am 22 März 2006, 21:16:24
Moin :icon_mrgreen:

auch ich bin ein alter Wrestling Fan (auch bis ca. 2000) und hätte da jetzt mal eine kleine Frage an euch:

Welches ist euer absoluter Lieblingskampf ?   :dodo:
dabei ist es mir egal ob nun WCW oder WWF...

Warum ich die Frage stelle ?

ich hatte letztens die Ehre bei einem Kumpel den:
"Loser must leave the WWF" Kampf zwischen Mr. Perfect und dem "Nature Boy" Ric Flair anszuschauen, der müsste so von 1993 sein!
Damals als dieser Kampf lief war ich absoluter Nature Boy Fan, mein Kumpel war Fan vom Henning...
auch wenn mich diese Niederlage  :bawling: damals und auch heute immer noch ziemich hart trifft, würde ich doch sagen, d. ist mein Lieblingskampf, zumindest der der die meißten Emotionen und Erinnerungen wachruft...

Wie schaut es bei euch aus ?
Welcher Fight ist eure Nummer 1 ?

Jetzt bin ich mal auf eure Antworten gespannt, und hoffe die Frage nervt euch nicht... ;)


P.S. Im Moment kann ich leider nur selten Wrestling schauen, aber mein FAV ist absolut Chris Benoit...
den fand ich schon zu Zeiten der "Four Horsemen" einfach  nur krass!   Der rockt !!!!  ;)


Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Der müde Joe am 22 März 2006, 21:47:39
Mann, ich find's so scheisse: Bin ab dem 29. März mit THQ in Chicago und fliege am 2. April wieder zurück. Zwar bin ich beim Superstar Challenge dabei, wo die Wrestler das PS2-Spiel gegeneinander zocken, nehme auch die anschließende Party sowie die Enthüllung eines neuen WWE-Spiels samt anschließender Party mit, aber für Wrestlemania hat THQ keine Karten bekommen. Vielleicht wird's aber wenigstens wieder so cool wie letztes Jahr in Manchester, als abends alle Wrestler in die Hotelbar gekommen sind (THQ hatte das gleiche Hotel für die Presse gebucht).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 März 2006, 22:30:19
Zitat von: Der müde Joe am 22 März 2006, 21:47:39
Mann, ich find's so scheisse: Bin ab dem 29. März mit THQ in Chicago und fliege am 2. April wieder zurück. Zwar bin ich beim Superstar Challenge dabei, wo die Wrestler das PS2-Spiel gegeneinander zocken, nehme auch die anschließende Party sowie die Enthüllung eines neuen WWE-Spiels samt anschließender Party mit, aber für Wrestlemania hat THQ keine Karten bekommen. Vielleicht wird's aber wenigstens wieder so cool wie letztes Jahr in Manchester, als abends alle Wrestler in die Hotelbar gekommen sind (THQ hatte das gleiche Hotel für die Presse gebucht).
Immerhin. Ich wär ja sowas von zufrieden und du beschwerst dich auch noch. Ihr seid bei der GamePro einfach zu verwöhnt. :icon_mrgreen:
Hab gerade mal nachgeschaut wer alles bei Challenge antritt. Raw hat ja einige Stars dabei während bei Smackdown gerade mal die Undercard vertreten ist. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Der müde Joe am 22 März 2006, 22:50:15
Ja, wird schon cool werden, aber immerhiin hab ich meinen Urlaub dafür verlegt und werde auch meinen Geburtstag in Chicago verbringen. Da hätte also schon "etwas mehr" drin sein können ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 23 März 2006, 09:52:37
Zitat von: quaker am 22 März 2006, 20:49:24WWE DVDs sind nich umsonst ab 16(oder teils auch ab 18), auch wenn ich ab 18 etwas übertrieben finde. Du meintest jetzt zwar eher das sexuelle aber es kommt das selbe bei raus. :icon_wink:

Moment! Versteh mich nicht falsch: Ich meine damit nicht die Freigaben in Deutschland, die mehr als in Ordnung gehen. Ich meine, dass es in den USA einfach anders ist. Da sind schon Jugendliche und Kinder in der Halle zugegen und dann sehen sie zwei Frauen, halbnackt, sich sich mit Kissen bewerfen und Promo für den Playboy machen.
Oder dieses leidige Thema mit dem Bleeding. Wenn seitens der Wrestler Cuts hervorgerufen werden, um einen Kampf blutig zu gestalten, dann sollen das bitte nur Erwachsene sehen. Nicht einmal Jugendliche.
Versteht mich bitte nicht falsch, dass ich konservativ oder sonst was wäre.
Natürlich guckt man sich (auch ich) gerne einen Pillow Fight oder eben ein "blutiges" Match an, aber dann sollen das nicht Kinder und Jugendliche sehen.
Ich erinnere mich an die letzte Tour der WWF damals auf der ich war. Die haben einen Aufstand damals gemacht, damit Kinder überhaupt nicht reinkommen oder halt Jugendliche in Begleitung mit Erwachsenen.
Und in den USA sitzen sogar Kinder bei der UFC. Das ist falsch, meiner Meinung nach.

Zitat von: quaker am 22 März 2006, 20:49:24
Ich glaube, nach WM 22 wird man ihn noch sehen. Ich meine mich erinnern zu können, das er bei den Smackdown Housshows nach WM 22 noch in den Matchcards steht.
Ooch, schade... :icon_smile:

Zitat von: quaker am 22 März 2006, 20:49:24
Aber der Undertaker kann schon für gute Abgänge sorgen, wer Great American Bash 2005 gesehen hat, weiß was ich meine. :icon_mrgreen:

Klär mich mal bitte auf. :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 23 März 2006, 16:01:17
ZitatKlär mich mal bitte auf.
Es gab damals nen Wrestler bei Smackdown, der Muhammad Hassan hieß. War eigentlich ein talentierter Bursche, den ich gerne gesehen habe. Auf Grund seines Gimmiks(es gab nen Angle mit Terroristen) wollte ihn der Sender, der Smackdown ausstrahlt nicht mehr sehen. So kam es beim Great American Bash 2005 zum Match Undertaker gegen Hassan. Nach dem Match entfernte der Taker ein paar Platten von der Rampe, nahm Hassan in den Last Ride und schmiss ihn nach unten. War auf jeden Fall ziemlich übel. :respekt:

Btw: Es kommt doch kein Wrestlemania 21 auf Premiere Start, dafür wird was anderes ausgestrahlt und zwar der Saturday Night's Main Event.
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=11715
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 23 März 2006, 22:03:06
ZitatNach dem Match entfernte der Taker ein paar Platten von der Rampe, nahm Hassan in den Last Ride und schmiss ihn nach unten. War auf jeden Fall ziemlich übel.


Ok, das ist heftig. Gut "geworked", das macht nicht jeder mit sich.

Zitat von: quaker am 23 März 2006, 16:01:17Btw: Es kommt doch kein Wrestlemania 21 auf Premiere Start, dafür wird was anderes ausgestrahlt und zwar der Saturday Night's Main Event.
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=11715

Weiß ich doch.  :icon_smile: Hatte mich wohl umständlich, bzw. falsch ausgedrückt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 März 2006, 19:23:10
Zitat von: Deer Hunter am  3 März 2006, 15:05:28
Hat evtl. jemand diese DVD und kann was zur Qualität der Matches sagen? Lohnt sich die als quasi Best Of von guten, brutalen Old School ECW Matches oder ist der Titel wieder viel zu vielversprechend?
Es handelt sich um folgende DVD:

"ECW Blood Sport - The Most Violent Matches"

Danke im Voraus!
Hab mir die DVD gekauft und werde Dir dann Auskunft geben, wie sie ist wenn ich sie gesehen habe. Laufzeit laut Cover sind rund 350 min, also wird ein bisschen dauern. :LOL:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 2 April 2006, 22:06:54
Zitat von: quaker am 31 März 2006, 19:23:10
Hab mir die DVD gekauft und werde Dir dann Auskunft geben, wie sie ist wenn ich sie gesehen habe. Laufzeit laut Cover sind rund 350 min, also wird ein bisschen dauern. :LOL:

Alles klar! :icon_biggrin: Hatte schon mit einer Antwort gar nicht mehr gerechnet. Vielen Dank! :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 3 April 2006, 09:03:39
War ne gute WM mit 2 richtig geilen Matches! ich geh gleich erstmal pennen :icon_biggrin:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 April 2006, 14:11:58
Zitat von: schlitzauge23 am  3 April 2006, 09:03:39
War ne gute WM mit 2 richtig geilen Matches! ich geh gleich erstmal pennen :icon_biggrin:
Da ich heute morgen wieder früh raus musste, schau ich naher wieder die WH wie üblich. Vorher schau ich auch auf keine Wrestlingseite. :icon_biggrin:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 3 April 2006, 20:52:06
Das Hardcore-Match war eines der geilsten seit Jahren! Das MITB ebenfalls sehr gut. Dafür hätte man das Taker und das dämliche Playboy-Match weglassen können, beides sowas von langweilig! Und das Match zwischen Trish und Mickie fand ich genial :icon_lol: Aber mehr will ich erstmal nicht verraten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 April 2006, 21:43:26
Wie üblich von mir die Ergebnisse:

Michelle Williams eröffnete WrestleMania 22 mit "America the beautiful".

Im Opener wurden Highlights vergangener Jahre gezeigt sowie natürlich die aktuellen Paarungen der heutigen WrestleMania.

Nach dem Feuerwerk begrüßen uns die KOmmentatoren und es geht los.


1. Match
World Tag Team Championship:
Big Show & Kane (c) besiegten Carlito & Chris Masters per Chokeslam von Kane gegen Carlito


Coach interviewte Shawn Michaels, der über sein kommendes Match mit Vince McMahon sprach. HBK versprach in den Vorjahren die Show zu stehlen, doch heute könnte es anders werden, da es brutal werden würde.


2. Match
"Money In The Bank" Leiter Match:
Rob Van Dam besiegte Finlay, Shelton Benjamin, Ric Flair, Matt Hardy und Lashley


Die Klasse der Hall Of Fame, bis auf Bret Hart, wurde nun nochmals gezeigt.

3. Match
WWE United States Championship:
John Bradshaw Layfield besiegte Chris Benoit (c) nach dem er den Crippler Crossface zu einem Aufroller und mit Hilfe der Seile zum Sieg ausnutzen konnte
TITELWECHSEL!


Nach einem Hinweis auf den Themesong zu WrestleMania 22, "Big time" von Peter Gabriel, folgt der Vorbericht auf das Hardcore Match.


4. Match
Hardcore Match:
Edge (w/ Lita) besiegte Mick Foley nach einem Spear vom Ring aus nach draußen durch einen brennenden Tisch


Backstage traf Booker T zusammen mit Sharmell u.a. auf Ted DiBiase und Eugene, Goldust sowie einem Snitsky der Fabolous Moolah's Füße abschleckte.


5. Match
Handicap Match:
Boogeyman besiegte Booker T & Sharmell nach einer Boldo-Bomb

Zuvor verpasste der Boogeyman Sharmell einen Kuss, bei der er den kompletten Mund mit Würmern voll hatte


6. Match
WWE Women's Championship:
Mickie James besiegte Trish Stratus (c) durch den Chick Kick
TITELWECHSEL!


Backstage sah man nun die komplette McMahon Familie und wie sie gemeinsam ihre Gebete von sich gaben. Sehr lusitges Segment, in dem Vince zu Gott sprach und ihm erklärte, ihn nicht zu mögen usw. Jedoch erklärte er heute Gott's Lieblingswrestler in die Hölle zu befördern.


Nach dem Vorbericht zum Sarg Match folgte dieses auch...


7. Match
Sarg Match:
Undertaker besiegte Mark Henry nach dem er ihm einen Tombstone verpasste und in den Sarg stopfte


Nach einem "WWE Divas Do New York" Trailer folgt der Bericht zum Vince McMahon/Shawn Michaels Match.


8. Match
No-Holds-Barred:
Shawn Michaels besiegte Vince McMahon nach der Sweet Chin Music

Zuvor flog HBK aus ca. 4 Meter Höhe mit einem Flying Elbow auf den auf dem Tisch liegenden Vince McMahon.



Der Vorbericht zum Triple Threat Match folgt, nach dem der Hinweis auf WrestleMania 23 folgt, welcher in Detroit stattfinden wird.


9. Match
World Heavyweight Championship: Triple Threat Match
Rey Mysterio besiegte Kurt Angle (c) und Randy Orton nach dem Westcoast-Pop gegen Orton
TITELWECHSEL!


10. Match
"Playboy Pillow Fight":
Torrie Wilson besiegte Candice Michelle per Roll Up


Der Vorbericht zum Titelmatch folgte.

Triple H kam zum neuen Entrance Theme und im "Conan/He-Man" Look zum Ring, was (für uns) sehr lächerlich wirkte.



11. Match
WWE Championship:
John Cena (c) besiegte Triple H durch die Aufgabe mit dem STFU

Quelle: www.wwe-germany.net

Bericht (http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=11841)
Fotos (http://www.wwe.com/shows/wrestlemania/photos/)

Was soll ich noch zu Wrestlemania 22 sagen? Es war einfach nur geil, noch besser als 21 und das war schon mehr als eine gelungene Veranstaltung. Arbeite ich die Matches doch einfach mal ab...

Show & Kane vs. Masters & Carlito
Zum Auftakt ganz nett aber mehr auch nicht. Hätte da gerne den Titel wechseln sehen, vielleicht durch den Masterlock. :icon_biggrin:

Money in the Bank
Hammer Match mit einem von mir auch favourisierten Sieger. Superplex von der Leiter, Side Effect von der Leiter, Van Daminator und auch noch einen 5*. Einfach nur  :respekt:

Benoit vs. JBL
Öde. Den Titelwechsel fand ich scheisse und die Eddie Anspielungen waren auch daneben...

Foley vs. Edge
Ein absolut geiles Hardcore Match auch wenn ich gerne Foley als Sieger gesehen hätte. Die besten Aktionen waren ja wohl der Mandible Claw mit Stacheldraht und den Spear durch den Tisch. Die Fresse von Edge war aber auch nicht zu verachten, als die ganzen Reiszwecken in seinem Rücken waren. :king:

Boogey "ich schlag mir immer den Wecker auf den Kopf" man vs. Booker und seinem nervigen Weib
Lückenfüller aber doch unterhaltsam. Der Boogeyman kann einfach nichts im Ring, als wird es wohl immer bei solchen Matches bleiben. Aber das Gimmick rockt alles weg :LOL:

Stratus vs. James
Gutes Womens Match, obwohl ich es schade finde das meine geliebte Trish verloren hat. :icon_sad:Man muss aber sagen, das die Mickie James ihre Psycho Rolle sehr gut spielt. Die beste Szene hier, wo Mickie Trish in den Schritt packt und dann die obzöne Geste macht. :dodo:

Sarg Match:
Genauso belanglos wie das letzte Sarg Match gegen Heidenreich. Immerhin hält die Taker-Serie.

Michaels vs. McMahon
War das geil, Vater und Sohn bekommen richtig schön die Fresse voll genauso wie die Spirit Squad. Was ich mich Frage, sehen wir bald die Wiedervereinigung der D-Generation X? Michaels machte das Zeichen ja mehrmals auf der Leiter. Dazu mehr auch naher...

World Heavyweight Championship: Triple Threat Match
Gutes Match mit einigen wirklich guten Aktion aber was soll der Rey Sieg? Klar ist es schön für ihn und auch für Eddie aber Rey wirkt als Heavyweight Champ einfach unglaubwürdig. Sehr emotional übrigens, als die Hall of Fame Klasse rauskam und Vicky mit Chavo rauskam...

Pillow Fight:
Zwei heiße Feger in einem belanglosen Match aber sehr geil fürs Auge. :icon_mrgreen:

Cena vs. HHH
Auch wieder ein gutes Match mit einem für mich überraschenden Ende. Ich dachte eigentlich, das sich HHH zum 11. Mal das Gold holt...so gibt er im STFU auf. Wie Michaels machte auch Triple H einmal das DX Zeichen. Bahnt sich da was an? Wir werden sehen. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: killerwombat am 4 April 2006, 01:10:53
@quaker:
Als anscheinend guter Wrestling-Kenner kannst Du mir vielleicht erklären, warum Cena in Amerika so unbeliebt ist? Oder warum er, wenn er denn schon so unbeliebt ist, nicht als Bösewicht präsentiert wird?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 4 April 2006, 01:58:16
Weil er nicht wrestlen kann! Der Typ kann nix, hat nur ein einigermassen gutes Gimick. Das wirkt jetzt aber auch nur noch bei einigen Kiddies, die richtigen Wrestlingfans sehen es das er nix drauf hat. Übrigens ist er nicht nur in den USA unbeliebt, auch hier in Deutschland werden es immer weniger die auf seiner Seite sind.

Wenn die WWE ihn weiterhin so einsetzt, sehe ich bald schwarz! Entweder er verliert bald endlich den Titel oder man macht ihn wenigstens zum Heel. Ich glaub dann könnte man ihn sogar noch ertragen. Aber ich glaub das liegt auch daran das es bei Raw schon genügend Heels gibt, man hätte also kaum Gegner für ihn. Spontan fallen mir da nur Shawn Michaels, RvD und Big Show oder Kane ein. Aber die möchte ich auch nicht unbedingt als Champion sehen.

Vielleich wird ja dieses Jahr auch wieder ne Draft-Lotterie gemacht, dann könnte man einige gute Storylines entwickeln. Aber im Moment würde ein Heelturn von Cena glaube ich nicht viel bringen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: killerwombat am 4 April 2006, 10:28:38
Zitat von: schlitzauge23 am  4 April 2006, 01:58:16
Weil er nicht wrestlen kann! Der Typ kann nix, hat nur ein einigermassen gutes Gimick. Das wirkt jetzt aber auch nur noch bei einigen Kiddies, die richtigen Wrestlingfans sehen es das er nix drauf hat. Übrigens ist er nicht nur in den USA unbeliebt, auch hier in Deutschland werden es immer weniger die auf seiner Seite sind.

Wenn die WWE ihn weiterhin so einsetzt, sehe ich bald schwarz! Entweder er verliert bald endlich den Titel oder man macht ihn wenigstens zum Heel. Ich glaub dann könnte man ihn sogar noch ertragen. Aber ich glaub das liegt auch daran das es bei Raw schon genügend Heels gibt, man hätte also kaum Gegner für ihn. Spontan fallen mir da nur Shawn Michaels, RvD und Big Show oder Kane ein. Aber die möchte ich auch nicht unbedingt als Champion sehen.

Vielleich wird ja dieses Jahr auch wieder ne Draft-Lotterie gemacht, dann könnte man einige gute Storylines entwickeln. Aber im Moment würde ein Heelturn von Cena glaube ich nicht viel bringen.
Okay, aber bis jetzt war's doch eigentlich immer so, dass ca. die Hälfte der Wrestler (auch Faces) eher Kraftpakete waren, als grosse Techniker. Ich meine zB. Steve Austin: Der war eigentlich auch nur ein Brawler und hatte technisch eigentlich gar nix drauf und war trotzdem beliebt wie Sau. Siehe auch Hogan, Undertaker usw.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 April 2006, 14:16:44
Weiß der Geier, warum er nicht mehr so beliebt ist. Ich mag ihn und ich finde er hat auch einiges drauf, nicht nur im Ring. Wenn HHH Champ geworden wäre, hätten sich in ein paar Wochen wieder welche beschwert...Triple H geht mir auf den Sack mit seinen zu langen Promos blabla. Die WWE hätte ihn einfach Heel turnen lassen sollen aber man will ja unbedingt an ihm als Face festhalten. Vielleicht auch, weil von ihm die meisten Sachen verkauft werden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 4 April 2006, 19:22:46
Ganz einfach, er hat Null Charisma! Er sieht aus wie nen Kirmesboxer und seine Sprüche nerven nur noch, deswegen bekommt er auch nicht mehr soviel Zeit am Mic :icon_biggrin: Hogan, Hitman, Austin und The Rock haben die Zuschauer mitgerissen, dazu ist der Möchtegern Hip-Hopper einfach nicht mehr in der Lage. Ein Hogan oder Undertaker hatten zwar auch nicht mehr Moves drauf, aber dafür konnten sie die wenigstens perfekt ausführen! Schaut euch mal an wenn Cena nen Clothesline macht, das sieht dermassen schlecht aus! Der Fehler war wohl das man ihn viel zu früh so gespusht hat!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 4 April 2006, 21:22:22
Ich denke nicht, dass es daran liegt, dass Cena nicht gut im Ring ist. Schaut euch mal einen Batista an. Der Mann hat im Ring auch nicht wirklich viel drauf und war die ganze Zeit immer noch beliebt und dies nahm auch nie ab. Bei Cena machte man den Fehler, dass man ihn auf die "Lieber Junge" Schiene drängt und er nicht mehr der coole Rebell war, der ihn erst zum Face machte. Dieses "Weichei", dass trotzdem immer gewinnt und nur den Fans in den Arsch kriegt, wollte niemand mehr sehen. Die Buhrufe in letzter Zeit, vor allem die "Fuck you Cena" Rufe hat er aber auch nicht verdient. Immerhin ist er immer auf die Fans zugegangen und hat die WWE nach außen hin sehr sympathisch repräsentiert.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 6 April 2006, 01:42:00
So ein Mist! Randy Orton wurde für 60 Tage suspendiert! Genaues weiss man noch nicht, aber angeblich soll er mit mehreren Diven geschalfen haben :icon_lol: RKO ist einfach der beste, ziemlich doofe Sache :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 6 April 2006, 15:39:24
Zitat von: schlitzauge23 am  6 April 2006, 01:42:00
So ein Mist! Randy Orton wurde für 60 Tage suspendiert! Genaues weiss man noch nicht, aber angeblich soll er mit mehreren Diven geschalfen haben :icon_lol: RKO ist einfach der beste, ziemlich doofe Sache :bawling:
Die Suspendierung wird am 12. April beginnen, also ein Tag nach den Smackdown Tapings. Man kann dann davon ausgehen, das Randy das "King of the Ring" Match gegen Kurt Angle verlieren wird.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 April 2006, 20:25:32
@Deer Hunter: Hab die ECW DVD bis auf ein paar Extras jetzt durch. Was willste wissen? Matchqualität? DVD Qualität ansich oder welche Matches drauf sind?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 16 April 2006, 03:19:26
Zitat von: dr. gonzo am  3 März 2006, 15:13:01
Ich hab jetzt bei EBAY zugeschlagen. Back to the good old VHS... :dodo:

Wrestlemania 6 und 7 , Royal Rumble 1991 und 1993, Survivor Series 1991 und Summer Slam 1990 und 1991.

Hab letztens auch DVD's von den ganzen alten WWF Sachen gesehen. Scheint ein UK Release zu sein, weil UK Freigabe und Englischer Sound. Die Preise sind aber recht deftig. Hat jemand die DVD's und kann eine Empfehöung aussprechen? Oder ehr Finger weg?
wenn, dann order gleich beim britischen händler silvervision.co.uk
doppeldvds je 23 eus
bei vorbestellungen sogar "nur" 21 eus
habe fast alle classic dvds zusammen, gestern kam die Wrestlemania 9&10 *freu*
qualität ist schätzungsweise gute vhs, aber das ist völlig okay, zumal die sachen auch zehn jahre und älter sind, da spielt viel flair eine rolle...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 17 April 2006, 20:25:38
Zitat von: quaker am 15 April 2006, 20:25:32
@Deer Hunter: Hab die ECW DVD bis auf ein paar Extras jetzt durch. Was willste wissen? Matchqualität? DVD Qualität ansich oder welche Matches drauf sind?

Hi! Ich würde gerne wissen, ob die Matches eine gute und repräsentative Auswahl guter (brutal, unterhaltsam, schnell, nicht "lahmarschig") ECW Fights sind; quasi suche ich eine "Best Of" von der ECW.
Sind die Kämpfe in voller Länge drauf? Wie ist die Bildqualität? Mit Originalkommentar?
Immerhin sind die DVDs recht teuer, aber ich habe bald Geburtstag, will aber nicht die Katze im Sack kaufen.
Kennst du evtl. auch die Best Of Mick Foley DVD? Falls ja, wie ist denn die so?
Danke nochmal! :icon_smile: :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 April 2006, 21:04:26
Zitat von: Deer Hunter am 17 April 2006, 20:25:38
Hi! Ich würde gerne wissen, ob die Matches eine gute und repräsentative Auswahl guter (brutal, unterhaltsam, schnell, nicht "lahmarschig") ECW Fights sind; quasi suche ich eine "Best Of" von der ECW.
Sind die Kämpfe in voller Länge drauf? Wie ist die Bildqualität? Mit Originalkommentar?
Immerhin sind die DVDs recht teuer, aber ich habe bald Geburtstag, will aber nicht die Katze im Sack kaufen.
Kennst du evtl. auch die Best Of Mick Foley DVD? Falls ja, wie ist denn die so?
Danke nochmal! :icon_smile: :respekt:
Die Kämpfe sind aller in voller Länge drauf und müssten auch mit dem Kommentar von Joey Styles sein (war der von Anfang an ECW Kommentator?) Lese gerade seit 1993...
Die Matches ansich sind eigentlich alle bis auf 4-5 Kämpfe recht gut, die 4-5 kranken dann meistens am lahmen Tempo. Härte mäßig gehts eigentlich gut zur Sache. Wenn sich die Roten Brüder Kickboxer 3 like mit Glasscherben bearbeiten, Sabu und Terry Funk sich in Stacheldraht einwickeln oder sich die Dudleys durch brennende Tische hauen...man sieht so einiges. Qualität geht in Ordnung, man muss natürlich auch das Alter der Aufnahmen in Betracht ziehen. Das ECW Feeling kommt spätestens rüber, wenns ne harte Aktion gab und die Leute ECW Chants von sich geben.

Zur Mick Foley DVD kann ich Dir leider nichts sagen. Meinst du die "Have a nice Day"?

Ich hoffe, ich konnte Dir einigermaßen helfen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 17 April 2006, 21:16:39
ZitatIch hoffe, ich konnte Dir einigermaßen helfen.
Das hast du auf jeden Fall, Danke! :respekt: Hört sich sehr passabel an und wandert wohl auf meine Wunschliste.

ZitatZur Mick Foley DVD kann ich Dir leider nichts sagen. Meinst du die "Have a nice Day"?
Nee, ich meinte die: "Mick Foley - Greatest Hits & Misses - A Life in Wrestling".
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 April 2006, 01:19:52
Wer ist denn am Sonntag in Köln bei der Wrestlemania Revenge Tour anwesend?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 19 April 2006, 17:23:27
Ich bin in Köln.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 April 2006, 16:10:07
Zitat von: JasonVoorhees am 19 April 2006, 17:23:27
Ich bin in Köln.
Und? Deine Meinung zur Köln Houseshow? :icon_smile:

Ich war ja nun gestern auch da und ich fands richtig gut. Das Ding war bis auf einige Plätze ausverkauft und auch die Stimmung war mehr als gut. Die Card wurde ja grundlegend über den Haufen geworfen, daswegen war ich immer leicht irritiert wer da nun auf wen trifft. Die Matchqualität war ok, hätte aber gerne noch den ein oder anderen Finisher gesehen. Showmäßig wars aber sehr geil...gute Promos von JBL, Mr. Ken Kennedy...Kennedy. Den meisten Heat hatte ja wohl Finlay gezogen, die Reaktion war aber mehr als geil "Schnauze" usw. :icon_mrgreen: oder auch das "Schwul, alle schwul" von Kennedy. :icon_lol:
Die meisten Pops gabs wohl für Benoit und Lashley, danach Angle mit Mysterio und Eddie Chants. Sehr cool, wie sich Lashley das "King Lashley" Plakat mit in den Ring nahm. Sehr schön auch die Geste zum Schluss von Rey, mit dem Eddie Poster und den World Heavyweight Title.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, waren die Diven. Die Raw Diven gefallen mir zwar besser, aber das war schon nicht schlecht. Der Hammer ist aber Melina. Die Frau ist einfach hot und wie die sich in den Ring begibt...alter Schwede. Die Macher von www.wwe-germany.net saßen vor mir und hatten irgendwas gerufen und dann hatte sie sich umgedreht, sich auf den Po geschlagen und dann gegrinst. :king:

http://www.wwe-germany.net/html/news.html
Einfach mal da durch blättern, da gibts viele Infos zum Event. :icon_biggrin:

edit: Mir fällt gerade noch was ein. Hatte mir da an nem Stand nen Batse Shirt gekauft. Die Shirts waren eigentlich alle ziemlich geil, hatte aber nicht genug Knete dabei. Kennt jemand nen guten (deutschsprachigen) Internetshop mit Wrestling Artikeln?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 24 April 2006, 18:02:10
http://euroshop.wwe.com (Authentic Ware aus England)
http://www.wrestlingshopzone.de (Original Ware aus den USA)

So, gestern war ich abends ein wenig zu betrunken und konnte kein Review mehr schreiben, da ich nur noch ins Bett gefallen bin, musste ja heute arbeiten.

Also ich muss sagen, dass mir die Show sehr gut gefallen hat. So schwach die Card auch war, es hat einfach nur Spaß gemacht. Lag vielleicht auch daran, dass ich dauernd ein neues Bier in der Hand hatte, aber das tut jetzt nichts zur Sache, denn auch unser Fahrer, der dementsprechend nichts getrunken hat, fand die Show gut.

Die Halle schien mir fast komplett gefüllt, selbst der Oberrang war gut besetzt und die Stimmung war klasse. Leider gab es zu wenige "Chant-Duelle", da doch mehr Face-Fans da waren, als ich anfangs dachte, dennoch war es selbst bei den schlechteren Matches nie richtig ruhig, "Boring!" Chants habe ich sogar nicht einmal vernommen.

Die Promo von JBL und von Mr. Kennedy waren echt die Highlights des Abends und bei Lashley hätte ich nie mit derart vielen Pops gerechnet. Rey hat von mir persönlich erst am Ende Pops bekommen, als er die Aktion für Eddie gestartet hat, vorher stand ich klar auf der Seite von Kurt Angle.

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 April 2006, 18:34:53
Danke. Dann kann ich demnächst ja was bestellen... :icon_biggrin:

Übrigens ist auf diversen Wrestling-Sites zu lesen, das die ECW wieder ins Leben gerufen wird!

edit: Was mir gerade noch zur Houseshow einfällt...@JasonVoorhees: Wie fandest du die Szene mit dem Ringrichter in dem Diven Match? Ich fands einfach nur lustig und wie der sich gefreut hat. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 April 2006, 18:31:25
Hier sind die Infos zum morgigen Raw PPV "Backlash".
http://www.wwe-germany.net/html/backlash_2006_vorschau.html

Werds mir wohl gleich in der Nacht von Sonntag auf Montag anschauen. Man muss ja Montag nicht raus. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 1 Mai 2006, 12:49:54
Zitat von: quaker am 29 April 2006, 18:31:25Werds mir wohl gleich in der Nacht von Sonntag auf Montag anschauen. Man muss ja Montag nicht raus. :icon_mrgreen:

Ich finde es von Premiere ziemlich dreist, dass man bei Direkt 15,-(!!) zahlen muss und dann wird die Veranstaltung auch noch eine Stunde zeitversetzt ausgestrahlt... :icon_confused: :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 1 Mai 2006, 13:37:17
Tja, was soll man machen? Ich will den PPV eben gleich sehen und nicht erst auf die US DVD oder die deutsche warten... :icon_lol: :bawling: :doof: :icon_razz:

Backlash war jedenfalls ok, nix besonders aber auch nicht schlecht. Das IC-Money in the Bank Koffer Match sowie das Triple Threat Match ziehen die gesamte Veranstaltung ein bisschen nach oben. :icon_wink:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 Mai 2006, 12:23:47
Mark Henry bekommt wahrscheinlich einen neuen Vertrag. Und ich dachte schon, das ich den bei Smackdown nicht mehr sehen brauch. :icon_rolleyes:

Die WWE wird, laut Dave Meltzer, den auslaufenden Vertrag mit dem SmackDown!-Superstar Mark Henry verlängern. Dieser Vertrag soll bis 2007 laufen und soll Henry einen Gehalt von 300.000 Dollar bringen. Henry, der seit 1996 und somit seit 10 Jahren in der WWE unter Vertrag steht, wird jedoch einen großen Abstrich im Gehalt machen müssen. Damals kassierte Mark Henry noch ein Gehalt von 1 Million Dollar.

www.wwe-germany.net

EDIT

Die ECW-Geschichte kommt wohl so langsam ins Rollen. Gestern bei Raw kam es zu einem Triple Threat Hardcore Match zwischen Mick Foley, Edge und dem "Innovator of Violence" Tommy Dreamer! Foley und Edge machten gemeinsame Sache und nahmen Dreamer auseinander.

Wer will kann sich das Video hier ansehen:
http://www.wwe.com/shows/raw/videos/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 26 Mai 2006, 18:00:08
Sry ich muss den Thread einfach nochmal rauskramen ;)
Jetzt steht in Kürze ja Judgement Day an!
Welche Prognosen würdet ihr stellen, wie sich der Undertaker gegen den Neukömmling "Great Khali" stellen wird? Ich hab mehrmals auch gehört, dass der Undertaker bald seine Karriere an den Nagel hängen will?? Weis jemand genaueres?
Und wer hatt von euch vor Stunden Smackdown gesehen? :D Kane wird wohl das alte Gimmick wieder annehmen,was? ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 26 Mai 2006, 18:22:02
Ich habe jetzt seit langer Zeit mal wieder Raw, Heat, usw. gesehen und bin der Meinung, dass bei der WWE einfach die völlig falschen Leute im Main Event stehen. Nichts gegen Rey Mysterio, aber die Booker wollen dem Fan doch nicht wirklich ihn als Heavyweight Champ verkaufen?!? Finde ich vollkommen daneben.
Sein wohl jetziger Hauptkonkurrent JBL ist so charismatisch wie Krautsalat und nebenbei werden alteingesessene Superstars (die eigentlich in den Main Event gehören) in dämlichen (noch ein Titel, die die Welt nicht braucht) Matches verheizt (Triple H).
Vinni Mac soll endlich aus dem Rampenlicht verschwinden, ich hab keinen Bock mehr auf seinen nackten, 100jährigen Arsch und über die Darstellung der Frau (und das in Bezug auf die zahlreicheichen Kiddies und Teens, die die WWE schauen) verliere ich mal kein Wort. :icon_rolleyes:
Ich finde, dass man extrem merkt, dass die WWE keine Konkurrenz mehr hat. Keine Konkurren=immenser Qualitätsverlust. Mir macht es keinen Spaß mehr zu gucken. Meine Superstars von früher spielen kaum noch gute Rollen. Foley zum Heel turnen lassen, meine Fresse :icon_rolleyes: :anime: Und dieser Cena! Was für ein Affe! Denkt der sich von seinen Gesten auch was eigenes aus oder soll sein Gimmick das The Rock Gedenk Gimmick werden? Und normal zum Ring gehen, könnte der auch mal.
Ach, ich hör lieber auf. Schade, aber nachdem ich wieder ein paar mal geguckt habe ist es für mich kein Verlust, dass ich die WWE nicht mehr sehe.  :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: endoskelett am 26 Mai 2006, 18:54:11
Wus? Der Taker hat immernoch nicht aufgehört? :icon_mrgreen: Dann wirds aber wohl bald mal soweit sein.
Habe heute ne weitere Classic DVD bekommen, da freu ich mich schon auf die schöne alte Zeit (97,98 etc) :love:
Ich habe zwar keinen aktuellen Einblick, aber kann mir von deinen Erzählungen ein ungefähres Bild machen, Deer, der Drang was aktuelles zu sehen schwindet. Ich denke da einfach die passenden MainEventer fehlen, muss Vince auf Leute wie Mysterio zurückgreifen, wobei es sicher nicht einfach ist, um Leute wie HHH, die zwar super aber nun schon Ewigkeiten dabei sind, immer wieder interessante Storylines aufzubauen. Frauen brauch ich irgendwie gar nicht mehr zu sehen im Ring und Frauenmatches schon gleich gar nicht, Brüste kann ich mir auch am Strand oder sonstwo anschauen  ;) (wobei du ja sicherlich etwas anderes meintest)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 26 Mai 2006, 20:21:53
Also wenn ich ebenfalls einen Vergleich zwischen WWF (Old School) und New School WWE machen müsste, dann muss ich einfach sagen -> ich bin immernoch grosser WWF Fan! Die besten Zeiten würde ich gegen 93-98 beschreiben wollen. Erinnern wir uns mal an die ganzen Matches zurück, die noch heute sehr populär sind z.b. das Sargmatch vom Undertaker gegen Yokozuna vom Royale Rumble 1994, oder vom Summerslam 1994 UT vs. Fake UT, die ganzen Stahlkäfigmatches, die nur ineinander verankert wurden oder das klassische Hell in a Cell Match zw. Mankind und UT (1998) ;).
Ich hab mir neulich auch ältere Polygram WWF Tapes zugelegt (u.a. In your House 6, 15) oder Summerslam 93+94 (..)..schade, dass "In Your House" abgeschafft wurde, jeder wird sich sicherlich noch gerne an diese grosse Veranstaltung zurückerinnern ;)
Auch allein wegen den ganzen Matcharten hatt sich viel geändert, einst das z.b. 6-Man-Ausscheidungsmatch (nicht der erste Pinfall zählt) oder halt die Unfairnis.
Frauenmatches sind eigentlich immer soooo eintönig, kaum gibs z.b. nen CatFight oder sonstiges, schon gehen zwei Furien als ob sie mehrmals gestochen wurden aufeinander los.

Für alle die den Neukömmling Great Khali noch nicht kennen sollten:
http://www.wwe.com/superstars/smackdown/thegreatkhali/

Er ist glatt einen Kopf grösser als UT (unter Videos gibs halt eine Szene aus Smackdown, wie er den UT abgefertigt hatt!)...ich muss sagen, er einnert mich aufgrund seiner Grösse an den Giant Gonzales (siehe Rest in Peace Match von 1993 ;) )

Wenn jemand von euch bei Tele5 den Mainevent (Kane vs. Rey Mysterio gesehen hatt), der hatt auch gesehen das sein altes "Böses Ich" ihn verfolgt, von daher mein ich, er wird wohl bald wieder mit Maske auftreten. ICh bin gespannt was das Showbusiness nichts destotrotz geplant hatt.

@Deer Hunter: Genau dieser Ansicht mit den Mainevents bin ich auch! Man müsste viel mehr rausholen, da der Mainevent schliesslich immer als Höhepunkt darstellt. Warum setzt man nichtmal z.b. einen Auscheidungs-Tag-Match an oder anderes, die heutigen Matches sind fast nur noch reine Single Matches oder Normal-Tag-Matches, schade! Und von den Wrestlern brauch ich auch nicht zu reden :D ... sind eh immer die Gleichen ;)

Raw läuft ja immernoch auf Premiere, sehr schade! Die lassen einem nichtmal mehr seinen Spaß, wobei Raw und Smackdown zu alten Zeiten immer im FreeTV lief, vielleicht gibs diese Zeit ja wieder.

Tatanka ist nun auch nach langer Zeit in die WWE zurückgekehrt (man erinnert sich auch hier sicherlich noch gerne an die Fehde mit Bam Bam Bigelow) ;)

Mal schauen was die Zukunkt noch alles bringen wird!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Mai 2006, 21:04:14
LÖL, Judgment Day lief schon am 21.5 und der Taker hat sich für den Great Khali hingelegt. War ein ziemliches ödes Match, hab ich aber auch nicht anders erwartet. Das Sarg Match gegen Henry war auch nicht besser.

Ich freu mich jetzt erstmal auf Another One Night Stand und dann auf das DX Comeback bei Vengeance. :dodo:

btw: Ich hoffe, das mit dem 19. Mai hört jetzt langsam auf. War ja ganz witzig, aber jetzt ist "See no Evil" angelaufen und dann sollte man es auch dabei belassen. Wobei der Smackdown Auftritt mit Rey und JBL ganz cool war.
Sehr schade, das JBL zurückgetreten ist. Der Kerl kann wirklich einiges am Mic, in Köln wars einfach nur Hammer. :icon_lol: Irgendwann wird aber sicherlich zurückkehren, wäre ja nicht der Erste. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 26 Mai 2006, 23:37:22
Zitat von: quaker am 26 Mai 2006, 21:04:14
LÖL, Judgment Day lief schon am 21.5 und der Taker hat sich für den Great Khali hingelegt.

Ach das war schon? Ich bin immer nicht soo ganz, was die Grossveranstaltungen geht , auf dem Laufenden ;) . Zudem sind die Tele5 Ausstrahlungen ja immer 1-2 Wochen verzogen,dass verwirrt dann doch schon einen  :icon_smile:
Und mit Kane ist aber nichts wegen dem 19. Mai passiert oder?
JBL ist gut retorisch bewandert, ist aber oft nen ziemlicher Grosskotz  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 Mai 2006, 02:23:53
ZitatAusstrahlungen ja immer 1-2 Wochen verzogen,dass verwirrt dann doch schon einen
Ist immer eine Woche. Smackdown wird freitags ausgestrahlt und darauf die Woche Donnerstag sieht man es bei Tele 5.

Und was soll mit Kane weiter passiert sein? Der Kerl ist bei Raw und der Smackdown Auftritt ging wohl nur von statten, weil es am 19. Mai ausgestrahlt wurde und JBL Rey noch ein größeres Monster als Mark Henry und Khali präsentieren wollte.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 28 Mai 2006, 01:29:57
Es wurden jetzt übrigens auch die ersten 2 Namen bekannt, die durch die neuen Drogentests gefallen sind. Und zwar Joey Mercury vom ehemaligen Tag Team MNM und Chris Masters vom Raw Roster. Eigentlich sind die Tests ja ne gute Sache, aber bei einem großen Star wird wohl kaum das Ergebnis an die Öffentlichkeit gelangen. Naja, mal abwarten...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Mai 2006, 19:00:08
Schon Triple Post. Ich hoffe, ich werd hier nicht zum Alleinunterhalter oder bin ich das schon? :icon_lol:

Gestern bei Raw kam es gleich zu mehreren Überraschungen.

1) Nitro und Melina sind nun bei Raw. Das Debüt Match von Nitro war gleich gegen den WWE Champion John Cena und musste dann im STFU abklopfen.
Jetzt sind die beiden von der B-Show Smackdown weg, sicherlich für beide nicht schlecht auch wenn sie (mit Mercury) das Top Tag-Team waren.

2) Die Story um Kane ging weiter. Er hatte ein Match gegen Shelton Benjamin und wer kam raus? Der Retro Kane! Mit altem Theme und mit Maske! Es gab einen Chokeslam für den echten Kane, die übliche Pyro und weg warer.

3) Das geilste der gestrigen Raw Sendung: Paul Heyman und Mick Foley hatten ein Wortgefecht im Ring und sie kamen auf die beiden Draft Picks zu sprechen, die Paul Heyman machen durfte. Jeweils einen von Raw und einen von Smackdown. Der Raw Draft war klar: Rob Van Dam. Aber der Smackdown Draft...es war die Wrestling Machine Kurt Angle!!! Er ging auf Mick Foley los und zeigte dann noch den Angle Slam. Er machte seine üblichen Gesten und man sah dann seinen Violence Mundschutz! :icon_mrgreen:

Ich persönlich finde den Draft ziemlich geil. Nur jetzt ist Smackdown noch mehr im Keller, als es ohnehin schon ist. SD steht jetzt praktisch ohne Main Eventer da, den kleinen Knirps Rey mal außen vor gelassen. Batista noch verletzt, JBL zurückgetreten, Angle bei ECW, Orton der noch suspendiert ist und Benoit, der auch mal wieder den ME Status erlangen könnte, is auch verletzt.
Würde mich echt nicht wundern, wenn Smackdown aufgelöst wird und es nur noch den ECW und Raw Roster gibt und die Smackdown Wrestler in beiden Rostern aufgeteilt werden. Den ein oder anderen Ex-ECW'ler gibts ja noch...(Nunzio, Super Crazy...)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 30 Mai 2006, 23:57:31
Wow...ich wusste echt nicht das nun MNM aufgelöst wurde! Ich kann ja leider bisher nur die Tele5 Ausstrahlungen verfolgen (okay die News von WWE.Com weggelassen). Was ist jetzt nu mir der Fehde mit den "The Hooligans"? Da gings doch Titel hin und Titel her.
Wenn Smackdown hier nur noch von Crusierweights vollgestopft ist kann das Entertainment gleich ganz diese Veranstaltung abschiessen. Unwahrscheinlich wirds wohl sein,dass Raw wieder FreeTV wird und die SDler mit Raw verschmolzen werden!??
Deine Theorie mit ECW ist ganz nett, ich bin eher nicht der Fan davon :).
Während bei SD als Heavyweight noch Khali & Taker vertreten, die mir spontan einfallen. Desweiteren sieht man den UT eh selten und Khali kam bisher mehr nur als Matchunterbrecher.

Zum Old Kane:
Es gab doch mal eine Zeit, ich glaub 1998, wo sich der Undertaker mal als Kane verkleidet hatt bzw. ausgegeben hatt, welches man an diesem Pic nochmal sieht:
http://www.collegian.psu.edu/archive/1998/07/07-02-98tdc/07-02-98d03-003.JPG
Ich würde spontan einfach meinen, dass unter der alten Maske der UT war :)

Ich bin echt gespannt was uns die kommenden Wochen bei Smackdown bringen wird ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 31 Mai 2006, 03:27:12
Ich weis jetzt nicht ob die Fakten stimmen, ich hab grad folgendes gelesen:

a) Kane und Fake Kane möglicherweise nach Smackdown
b) WWE wird ECW wieder einführen
c) Smackdown und Raw sollen wieder zusammengeführt werden
d) Smackdown und Raw werden abgenamt und zu "Friday Night ECW" werden

Ich bin gespannt was nun damit Wirklichkeit wird!!!!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Mai 2006, 16:07:43
Der Retro Kane war Freakin Deacon, derzeit Teil von DSW. Hier mal das Pic.
(http://www.moonsault.de/newzboard/uploads/image-9962.jpg)

Zu deinen Punkten:
1) Kane müsste man dann ja draften, Freakin Deacon müsste ja denn von DSW in den Hauptroster geholt werden.
2) Sicher wie das Amen in der Kirche. Sendeplatz usw. sind alles vorhanden. ECW!!!
3) Alles Spekulationen.
4) Noch nie gehört.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 31 Mai 2006, 21:00:56
Natürlich sind das alles nur Vermutungen, aber du weist ja selbst,dass eine Veränderung eintreffen wird.
FakeKane ist mir nun auch bekannt, weitere Daten über Ihn:
http://www.obsessedwithwrestling.com/profiles/d/dorian-deville.html
Er scheint ein sehr dominanter Wrestler zu sein.

Übermorgen gibs ja eine "veraltete" neue Austrahlung auf Tele5 :)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 1 Juni 2006, 03:08:50
Würde es übrigens okay finden, wenn hier nicht gespoilert wird! Möchte die Sendungen nämlich gerne geniessen :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 1 Juni 2006, 09:55:04
Zitat von: schlitzauge23 am  1 Juni 2006, 03:08:50
Würde es übrigens okay finden, wenn hier nicht gespoilert wird! Möchte die Sendungen nämlich gerne geniessen :andy:

Dann musst du wohl oder übel diesen Thread überlesen. ;)
Irgendwie erinnert mich diese ganze Fake- Story an irgendwas aus frühen Jugendtagen...nur an was? :icon_razz:
Diese Fake Undertaker Storyline war m. E. damals eine der besten SL, die es jemals gab. Hatte mich völlig gefesselt und wird wohl beim heutigen Publikum, in Bezug auf Kane, die gleiche Wirkung entfalten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 1 Juni 2006, 15:27:14
Die Vorstory mit dem Fake-Undertaker war wirklich genial.
Entscheidend war ja das Match beim Royale Rumble 1994, wo er anscheinend für immer weg war, er aber sagte, dass er nicht in Frieden Ruhen werde. Der Million Dollar Man Ted Dibiase meinte halt nur sein Geld könne den UT zurückholen, und nun kam der Fake-UT. Dabei waren auch Attacken gegen Paul Bearer dabei. DIe gesamte Story bis zum Final-Match beim Summerslam 1994 war einfach genial...der Fake-UT hatt seine Rolle eigentlich doch ganz gut eingespielt. Es war ein langsames, aber äusserst spannendes Match ;) . Zum Glück hab ich viele Polygram VHS Bänder hier ;)

Und was ich damals u.a. noch geil fand, war die Fehde zw. Bret Hart, Diesel und Undertaker.
Stichpunkt Steel Cage Match bei In Your House 6 oder Wrestlemania 12 :) :)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 Juni 2006, 23:35:53
Die Szene, wo Kane auf den Retro-Kane trifft, kann man sich übrigens bei www.youtube.com anschauen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 5 Juni 2006, 14:03:13
Kane vor Rücktritt  :bawling:

ZitatDer Wrestling Observer vermeldet nun eine Nachricht zu Kane, dem derzeitigen Star aus "See no evil". Demnach gab der RAW Superstar dem WWE Management gegenüber kürzlich bekannt bald in den Ruhestand gehen zu wollen. Er habe alles in seiner Karriere erreicht und möchte gegen Januar 2007 die Stiefel an den Nagel hängen. Intern gilt Kane als der Superstar bei RAW mit dem größten Respekt unter seinen Kollegen und man sieht einen Rücktritt ohne großen Titelrun als eine Schande an. Kane hielt bekanntlich 1998 für 24 Stunden den WWE Championship Titel. Allerdings soll Kane selbst anderen den Vortritt lassen. Als man ihm eine Regentschaft als Champion anbot, sei seine Antwort wie folgt gewesen: "Es ist an der Zeit den jüngeren den Vortritt zu lassen!" Er möchte dennoch gerne mit Leuten wie Bobby Lashley, Randy Orton und John Cena fehden, bevor er die Stiefel an den Nagel hängen wird. Außerdem wünscht er sich eine erneute Tag Team Reunion mit seinem (Gimmick-) "Bruder" dem Undertaker. Der Undertaker selbst soll dem Management einst gesagt haben, dass Kane sogar der Jenige sein könnte der seine WrestleMania-Siegesserie beenden dürfte, was Kane selbst aber abgeschlagen habe, mit der Begründung es würde der erfolgreichen Karriere des Undertakers schaden.

Nach John Bradshaw Layfield somit in Kürze der zweite der seinen Rücktritt ankündigt.

Quelle: www.wwe-germany.net
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 5 Juni 2006, 14:52:57
Wow, Respekt!! :respekt: Der Junge war mir schon immer sympathisch, cooles Gimmick und Atmosphäre pur! Vor allem, wenn man bedenkt, wie denkbar ungünstig seine Karriere als "Fake" Diesel begann... :icon_rolleyes:
Der soll mal den Champion Titel gewinnen und dann zurücktreten. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 Juni 2006, 13:25:23
Hier mal die Card zum ECW - Another One Night Stand PPV, der heute in der Nacht von Sonntag auf Montag stattfindet.

WWE Champion John Cena vs. Rob Van Dam
World Champion Rey Mysterio vs. Sabu
Kurt Angle vs. Randy Orton
Mick Foley & Edge vs. Terry Funk & Tommy Dreamer
Tazz vs. Jerry Lawler
Super Crazy & Tajiri vs. The F.B.I.

Kommen sicherlich noch 1-2 Matches hinzu.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 Juni 2006, 15:28:20
Hier mal die Ergebnisse, wird sicherlich den ein oder anderen interessieren.

1. Match
Taz besiegte Lawler mit der Tazzmission.

2. Match
Kurt Angle besiegte Randy Orton mit dem Ankle Lock.

3. Match
Das F.B.I besiegte Super Crazy und Tajiri mit dem Double Musclebuster gegen Tajiri.

4. Match
Sabu gegen Rey endet im No Contest nach dem der Ringarzt das Match abbrechen lies. Zuvor gab es einen krassen DDT durch einen Tisch.

5. Match
Foley, Edge und Lita besiegten Dreamer, Funk und Beulah nach einem Spear von Edge an Beulah
HOLY SHIT! Was ein Match...

6. Match
Ball Mahoney besiegte Masato Tanaka nach einem gewaltigen Chair-Shot.

7. Match
RVD besiegte John Cena mit dem 5* Frogsplash und wurde somit ECW WHC! Zuvor griff Edge ein und verpasste Cena einen Spear durch einen Tisch.

Holy Shit! Was war das für ein PPV...genauso geil wie letztes Jahr. :dodo:

(http://img95.imageshack.us/img95/9026/095gd.jpg)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 14 Juni 2006, 13:42:09
@quaker: DX ist back?!? :dodo:
Kannst du mir kurz erzählen, wie es dazu kam, bzw. wenn du keine Lust hast, mir einen Link schicken, wo ich das nachlesen kann? (Bitte nicht die WWE Seite, mein Rechner ist alt und kackt bei der Seite immer ab) Danke!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 Juni 2006, 18:44:55
Das Dx-Comeback ist eigentlich schon ne ganze Weile geplant und sollte eigentlich jetzt bei Vengeance stattfinden. Warum man das Ganze jetzt vorgezogen hat, keine Ahnung. Aber hat jetzt bei Raw ganz gut gepasst, wie ich finde. Dann hol ich mal weit aus... :king:

Vor ein paar Wochen bei Raw musste Shawn Michaels gegen Kenny von der Spirit Squad ran und Triple H sollte ihn dann eine mit dem Vorschlaghammer verpassen. Shane McMahon war da übrigens Special Ref. Zum Schluss sollte eben HHH zuschlagen, HBK wich aus und traf Shane.
Beim nächsten Raw sollte sich HHH bei Vince entschuldigen, was er auch tat. Shawn Michaels wurde im ME von der Spirit Squad abgefertigt und "verletzt" (war ein Work, obwohl er wirklich Probleme mit dem Knie hat) und Triple H sollte diesmal Shawn Michaels mit dem Vorschlaghammer treffen. Der Squad hatte das zu lange dauert, so motzen sie rum und rissen HHH den Vorschlaghammer aus der Hand. Hunter passte das nicht, stellte sich in den Weg und fertigte die Squad ab.
Beim darauffolgenden Raw musste Hunter gegen Kenny ran. Squad mischte sich, fertigen Hunter ab aber der holte seinen Vorschlaghammer und machte alle platt. Vince erschien und sagte, das Hunter nächste Woche in den "Kiss my Ass Club" eintreten würde. So sollte es dann auch eintreffen, doch Hunter hatte einen Plan.
Shane McMahon erschien bei ihm in der Umkleide und machte was bei HHH ins Wasser, Shane musste telefonieren und HHH tauschte die Flaschen aus. Später im Ring spielte HHH dann den Bewusstlosen, Shane viel tatsächlich um und schon stand HHH hinter Vince. Der drehte sich erschrocken um und bekam mit heruntergelassener Hose den Pedigree.
Diese Woche bei Raw kam es dann zum Match: Triple H gegen die Spirit Squad in einem Gauntlet Match.
Die Squad bearbeitete Hunter aber es fehlte noch Kenny. Vince rief ihn raus. Doch dieser wurde rausgeschmissen. Vince wunderte sich und auf einmal erschien HBK. Er lieferte sich einen Staredown mit McMahon und verpasste dann Kenny noch die Sweet Chin Music, bevor er in den Ring eilte. Beide räumten im Ring auf, es gab noch ne Sweet Chin Music und den Pedigree. Shawn und Hunter pushten sich, klatschten ab und dann gab es das DX Zeichen und die Crotch Chops.

Das war jetzt die Kurzfassung von mir, ich hoffe es ist einigermaßen verständlich. :icon_smile:
Für ausführlichere Berichte empfehle ich www.wwe-germany.net (Berichte und Fotos) und www.genickbruch.com (Berichte)

Hier ist auch noch das Raw Video des Dx-Comebacks über youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=0AEPkLNSuYo
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 15 Juni 2006, 12:38:05
Ja, war auf jeden Fall verständlich. Danke für die Erklärung und für die Links! :respekt: Hat dieser Tatanka eigentlich das gleiche Gimmick wie zum Anfang, also Face, oder ist der mittlerweile wieder zum Heel geturned?
Spielt der überhaupt eine wichtige Rolle?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 Juni 2006, 13:36:15
LOL, wie kommst du jetzt auf Tatanka?

Immer noch gleiches Indianer Gimmick -> Face -> Undercard/Midcard
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Dracula am 15 Juni 2006, 14:34:39
Ist der "Great Khali" nicht der Singh von "Spiel ohne Regeln"? Schon oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 Juni 2006, 14:35:15
Zitat von: Dracula am 15 Juni 2006, 14:34:39
Ist der "Great Khali" nicht der Singh von "Spiel ohne Regeln"? Schon oder?
Ja, das ist er.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 15 Juni 2006, 17:49:34
Zitat von: quaker am 15 Juni 2006, 13:36:15
LOL, wie kommst du jetzt auf Tatanka?

Kam mir in den Sinn, weil du den auch mal erwähnt hattest und die Frage wollte ich schon seit längerer Zeit stellen. Der feierte doch sein Comeback beim diesjährigen Royal Rumble, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 Juni 2006, 17:53:20
korrekt :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 Juni 2006, 11:39:12
Morgen, in der Nacht von Sonntag auf Montag läuft der nächste Raw PPV "Vengeance".

Hier mal die Card (die wie ich finde, recht gut ist): http://www.wwe-germany.net/html/vengeance_2006_vorschau.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Juni 2006, 16:50:59
Ergebnisse von Vengeance:

1. Match
Randy Orton besiegte Kurt Angle per RKO


2. Match
Umaga (w/ Armando Alejandro Estrada) besiegte Eugene (w/ Hacksaw Jim Duggan, Kamala & Doink) nach dem Spike


3. Match
2 out of 3 Falls Match:
Ric Flair besiegt Mick Foley (2:0) nach dem Mick Foley eine DQ kassierte


4. Match
WWE Intercontinental Championship -Triple Threat Match:
Johnny Nitro (w/ Melina) besiegte Carlito und Shelton Benjamin (c) nach dem Backcracker von Carlito gegen Shelton, aber Nitro das Cover für sich nutzte
TITELWECHSEL!


5. Match
WWE Championship:
Rob Van Dam (c) besiegt Edge (w/ Lita) per 5*Frogsplash


6. Match
,,Fake" Kane besiegte Kane per Chokeslam


7. Match
Extreme Lumberjack Match:
John Cena besiegte Sabu mit dem STFU


8. Match
5 on 2 Handicap Match:
D-Generation X besiegte den Spirit Squad nach einem Pedigree von Hunter gegen Kenny und der Sweet Chin Music von HBK gegen Mikey

Quelle: www.wwe-germany.net
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 Juli 2006, 21:55:12
Triple Post...

RVD und Sabu wegen Drogenbesitz festgenommen (http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12649)

Was für Mongos...bin mal gespannt was das für Auswirkungen auf ihre Arbeit bei der WWE/ECW hat. :nono: :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: montag am 4 Juli 2006, 00:35:45
So, unterbreche hiermit mal deine Serie.
Wollte dir nur mal schreiben, das alles was du schreibst, aufmerksam gelesen wird, ist halt für einen Wrestlingfan sehr Interessant. Da ich, wie viele andere auch, nur Tele 5 sehen kann, ist es leider nicht möglich hier sehr aktiv mitzuschreiben. Hoffe sehr, das du nicht irgendwann die Lust daran verlierst und freue mich schon auf die nächsten Neuigkeiten.

mfg
montag


PS. Zu deiner letzten Nachricht:
Das nenne ich doch mal dämlich :wallbash:, Drogen bei sich zu haben und sich beim zu schnell fahren erwischen lassen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Juli 2006, 00:44:54
@montag: Schön zu hören. Ich poste ja auch nicht alle News, sondern meist nur Ergebnisse von PPV's. Die Meldung fand ich jedoch wichtig, daswegen wollt ich sie euch nicht vorenthalten.

Wer's noch nicht mitbekommen hat...es läuft seit einiger Zeit ne kleine Entlassungswelle. In der letzten Zeit wurde Road Warrior Animal, Orlando Jordan sowie Goldust entlassen.

Nochmal zu der Drogengeschichte: Ehrlich gesagt wundert es mich nicht, das die Schmerzmittel "fressen" (ich sags mal so deutlich). Was die an Bumps einstecken und wenn man dann noch so einen Wrestling-Stil wie Sabu pflegt... :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: montag am 4 Juli 2006, 00:59:46
Das mit den Schmerzmittel ist nachvollziehbar, da stimme ich dir zu.
Bleiben aber noch die > 18 Gramm Marijuana <, mit so etwas im Auto, sollte man sich schon an das Tempolimit halten. Nicht das ich was gegen Marijuana hätte, habe in meinen Leben auch so einiges von weggeraucht (wer wohl nicht), man sollte sich nur nicht gerade so erwischen lassen.

mfg
montag
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Juli 2006, 13:22:34
So, die Bestrafung seitens der WWE ging schon los. RVD verlor seinen Titel gestern an Edge. Vielleicht verliert er heute Abend noch seinen ECW Titel...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 12 Juli 2006, 20:42:43
Ich schau auch regelmäßig die WWE an. Und als Riesen-Fan von Edge (schon seit damals, als er mit Christian zusammen das beste Tag Team aller Zeiten gebildet hat) bin ich überglücklich, dass er endlich das bekommen hat, was er verdient: den Titel. :king:
Die Bestrafung von RVD ist gerechtfertigt, nur hätte man den ECW-Titel nicht unbedingt Big Show geben sollen. :doof:
Allgemein bin ich sonst noch Fan von Randy Orton und natürlich der DX. Ansonsten mag ich eigentlich fast alle Leute, die was drauf haben und finde es ziemlich  :hacki: wenn Wrestler gepusht werden, die im Ring nicht allzu viel drauf haben (z.B. Umaga, Chris Masters oder Mark Henry).
Das beste Match aller Zeiten war für mich TLC 1 beim Summerslam 2002. :icon_mrgreen:
Freu mich, dass ich hier vielleicht in Zukunft mit ein paar anderen Fans diskutieren kann.  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 13 Juli 2006, 00:28:12
Der SD! Kader hat mit dem GREAT AMERICAN BASH mal wieder eine absolute Minusveranstalltung hingepfuscht!

Vom Papier her war der VENGEANCE-PPV ja auch ein absoluter Kracher, aber die Umsetzung...  :icon_rolleyes:
Und ich denke wir werden hier das gleiche erleben...
Nun zum BASH:

Rey Mysterio (C)  vs. Booker T um dem World Title
Ach Gottchen, was soll das denn :00000109: Booker hat dieses Jahr noch keine 10 Matches (insgesamt) gewonnen, und nun tritt er um den traditionsreichsten Titel an? Selbst wenn er gewinnt (was ich nicht glaube, sonst hätte man JBL den Titel ja schon gewinnen lassen) werden wir hier durchschnittliches Match erleben, mit einem (ACHTUNG: Zweideutig) "unglaublichen" Finish!

Undetaker vs. Great Khali
Offensichtlich haben sogar die Creative-Producers der WWE geschnallt, dass Great Khali nicht so great ist, wie man uns glauben machen möchte. Und um dieses technische Manko ein wenig zu kaschieren, hat man halt ein Pun... Pujab... naja, ein Match mit 'ner Sonderklausel gemacht. Fazit: Stinkt zwar nicht mehr so ganz, is' aber trotzdem  :hacki:

Finley (C) vs. Regal vs. Lashley um den US-Title
Frei nach dem Motto, was einmal klappt, klappt auch zweimal (mit einem Augenzwinkern zu dem Triple Threat Match um den IC-Title von VENGEANCE)
Aber:
Lashley =  :icon_cool:
Regal =  :icon_rolleyes:
Finley =  :scar:
Also, für mich ist das ganz klar die Pinkelpause des PPV

Batista vs. Mark Henry
oder: Kein Mic-Work vs. kein Mic-Work
oder: Keine Ring-Skills vs. keine Ring-Skills
Fazit: Sogar jedem Unter-13-Jährigem dürfte klar sein, das Batze das Ding schaukelt (im wahrstes Sinne des Wortes), aber man hätte das Fiasko ruhig besser verpacken können; ein Cage-Match z.B. oder so

Hooligans (C) vs. Pitbulls
Objektiv betrachtet, das einzig brauchbare Match auf dieser Card. Aber:
Da es sich hier um Cruiserweights handelt, und wir bei der WWE sind, wird das Match wohl kaum mehr als 10 Minuten dauern, leider. Wenn man dieses Match bei SD! ausstrahlen würde, als Main Event, hätte man einen echten Wrestling-Klassiker, leider ohne Starpower. Ich hoffe zwar auf einen Titelwechsel, aber dann bitte nicht so!

Zu RVD & Sabu wurde bisher alles gesagt, finde ich.
Edge wird seinen Titel bei SNME verteidigen!

Hugh, ich habe gesprochen  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 Juli 2006, 00:57:23
Da kommen aber sicherlich noch 2-3 Matches hinzu.

Rey gegen Booker wird sicherlich öde, das Match Rey gegen JBL war schon nicht der Bringer. Ich geh mal von aus, das der Titel wechselt. Irgendeiner wird sicherlich für Booker eingreifen, ob nun Sharmell, Finlay oder Regal. Immerhin ist dann Rey den Titel los und Batze holt ihn sich beim Slam gegen Booker zurück.

Was bitte ist ein Punjabi Prison Match? Wissen die Booker anscheinend selbst nicht...der Taker langweilt sich sicher jetzt schon und hofft das es bald vorbei ist.

Was ist denn bitte der US Titel noch wert? Wie oft der in letzter Zeit gewechselt ist...nicht mehr feierlich. Hoffentlich holt ihn sich Lashley zurück. :love:

Yeah, Tag Team Action. Wird wohl wahrscheinlich eines der besten, wenn nicht das beste Match. Hoffe mal, das die Hools den Titel verteidigen, mag das neue Gimmick von Noble und Kid Kash nicht.

Jetzt hab ich das Batze Match vergessen. Ich erwarte es eigentlich mit Grauen...Batze gehört zu meinen Lieblingswrestlern aber gegen Mark Henry kanns eigentlich nur schlecht werden. Die Matches von Batze gegen JBL waren auch eher öde. Mit dem Dicken wirds sicherlich noch schlimmer. Obwohl ich die Rückkehr von Batista recht cool fand, Henry schön auseinander genommen mit Treppe usw. :respekt:

Naja, warten wir es mal ab. Ich freu mich schon auf den Slam, der wird sicherlich anständig.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 13 Juli 2006, 13:02:03
Bei Booker vs. Rey gibt es 'ne Menge Möglichkeiten für ein Eingreifen von Außen. Am wahrscheinlichsten ist allerdings das Chavo Rey den Sieg vermasselt, damit eine Rey-Chavo-Fehde entstehen kann, die dann beim SLAM sein (hoffentlich schnelles) Ende findet. Spoiler gab es diesbezüglich ja nun genug seitens WWE.
Aber mal im Ernst: Booker T als World Heavyweight Champion :00000109:
Nicht wirklich, oder :question:
Jedem steht der Gürtel besser als Booker; sogar Rey ist glaubwürdiger als Champion als Booker.
Ich hoffe auf einen Sieg für Rey, damit Batista endlich Heel turnen kann, und Rey den Titel beim SLAM oder bei NO MERCY abnimmt. Und dann: Batista vs. Undertaker bei SURVIVOR SERIES um den World Titel  :respekt:
Ich bewerb mich gleich mal als neuer Creative-Producer bei der WWE :idea:

PS: Und wieder einmal ist der BASH der mieseste PPV des Jahres... Und ich dachte schon nach dem RUMBLE kann es nicht mehr schlimmer kommen, doch dann kam ja noch BACKLASH! Und nun halt das :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 Juli 2006, 14:12:59
ZitatRey ist glaubwürdiger als Champion
LOL, wie groß ist Rey? 1,60? Und wie heisst der Titel nochmal? Genau, World Heavyweight Title. :icon_mrgreen:
Ich gönn dem Kleinen ja einen Title-Run, aber alles was jetzt nach Rey kommt ist glaubwürdiger. Naja, egal. Jeder sieht das anders.

Noch als Info:

Ab nächster Woche Montag gibts endlich "Wrestlemania 22" als der 3er DVD-Set. Enthalten ist natürlich Wrestlemania 22, der komplette Saturday Nights Main Event sowie auch die komplette Hall of Fame Zeremonie. Das entspricht in etwa einer Laufzeit von 9 Stunden. Einige andere Extras sind sicherlich auch enthalten. :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 Juli 2006, 17:09:22
Wenn man die Card vom Bash mit den aus den letzten Jahren vergleicht, ist sie schon um einiges besser.
Rey gegen Booker kann ein gutes Match werden und ich rechne mit Reys Titelverlust. Schließlich braucht ein Heel den Titel, damit Batista ihn sich wieder holen kann. Das man den Heel turnen lässt halte ich für unwahrscheinlich, weil wie man bei seiner Rückkehr zu SD gesehen hat, hat er als Face sehr viel Drawing Power.
Das US Titel Match kann auch gut werden. Lashley wurde sicher in die Storyline mit den Veteranen geschickt, damit er seine Fähigkeiten im Ring verbessern kann und Finlay, Regal und Booker können ihm da durchaus helfen. Lustig kann es hier werden, wenn Finlay und Regal gegenseitig aufeinander los gehen (schließlich steht ein Titel auf dem Spiel)
Das Tag Team Titel Match wird wohl Match of the Evening. Ich hoffe man gibt den beiden Teams genug Zeit, um ihr Können zu zeigen.
Undertaker gegen Khali wird wohl  :scar: und ich befürchte die Fehde geht noch weiter. Die Stipulation (was immer die heißt) hilft hoffentlich das Match ansehnlicher zu machen.
Ich denke, die Mexicools treffen auch aufeinander und das wird auch ein guter Cruiserweight-Kampf, wenn sie genug Zeit kriegen.
Ansonsten kommen wohl noch ein paar Midcard-Matches und Undercard-Matches dazu mit Leuten wie Misteeeeeeer Kennedyyyyyy, Kennedyyyyyy oder Matt Hardy.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 13 Juli 2006, 22:44:02
Nicht gerade gut die Card, aber werds mir wohl wieder bestellen :andy:

Was sagt ihr eigentlich zur DX? Ich find se im Moment nicht so pralle, irgendwie kommen se nicht mehr so gut/witzig rüber. Find se viel zu alt für sowas. Wenn da demnächst nicht noch welche dazu kommen (ein Carlito z. B.?) dann wirds die wohl nicht mehr lange geben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 13 Juli 2006, 22:56:50
>Zitat<
Rey ist glaubwürdiger als Champion
>LOL, wie groß ist Rey? 1,60? Und wie heisst der Titel nochmal? Genau, World Heavyweight Title. icon_mrgreen
Ich gönn dem Kleinen ja einen Title-Run, aber alles was jetzt nach Rey kommt ist glaubwürdiger.<

Also, ich meinte, dass Rey es wenigstens verdient hat den Titel zu bekommen. Mehr als Booker T jedenfalls. Wenn die Welt (und die WWE) gerecht wären, wäre JBL bei JD2006 Champion geworden, denn allein sein Gimmick rechtfertigt den Erhalt dieses Titels.
Booker T hingegen hat von seinen ca. 50 Kämpfen in diesem Jahr keine 10 gewonnen, und Sharmell nervt ja inzwischen nur noch.
Reys Erfolge sind da schon beeindruckender. Und wir dürfen nicht vergessen, dass Vince ein großer Fan des kleinen Mexikaners ist. Sicher ist Rey auf Dauer kein ernstzunehmender Champion, aber Cena wurde ja schließlich auch in den Main Event vom WM22 gepusht, obwohl er schon 'ne Menge Fans verloren hatte ;)
Und Rey kann immerhin wrestlen :icon_mrgreen:

Was die wohl mit Sicherheit kommende Fehde zwischen Matt Hardy und Mr. Ken Kennedy......... KENNEDY :exclaim: angeht, so wird sie beiden Workern sicherlich nur Vorteile bringen. Egal wer am Ende als Sieger dastehen wird. Und wir Fans bekommen ein paar richtig gute Matches geboten :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 Juli 2006, 23:46:20
Also zur DX muss man sagen, dass die beiden mittlerweile ein bisschen zu alt für das Gimmick sind. Außerdem merkt man Shwan an, dass er wegen seines Glaubens die ganz harten Sachen nicht mitmacht (z.B. Augen zubinden bei dem Cheerleader-Strip und er sagt auch nicht Shit).
Nichtsdestotrotz sind die beiden einfach nur entertaining. Als sie die Mc Mahons imitiert haben, hab ich mich vor Lachen weggeschmissen. Alles in allem finde ich die Reunion geil.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 14 Juli 2006, 00:14:41
Stimmt, D-X is' pures Entertainment.
Aber, ich hab auch da wie immer was zu meckern. Und zwar: Ric Flair.
Natche ist nun wirklich zu alt, für eine derartige Spaßgesellschaft. Flair und HHH waren als EVOLUTION gut, aber die D-X is' doch eine andere Abteilung. Meiner Meinung nach, wäre Carlito gar nicht so schlecht für die D-X. Er bringt junges Blut und vor allem den gleichen Humor mit. Und die D-X könnte ihn auf jeden Fall weiter nach oben pushen. Wer sollte auch sonst noch als Zuwachs in Frage kommen?
Edge & Orton fallen ja prinzipiell schon durch das Raster. Einzig Cena könnte die D-X noch verstärken, obwohl er davon wohl der einzige Nutznießer wäre. Aber wenn die WWE Cena als Face behalten und sogar noch stärken will, wäre die D-X  die ideale Lösung für ihn. Aber mir dreht sich bei dem Gedanken daran schon der Magen um  :kotz:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 Juli 2006, 00:28:58
Hab ich was verpasst? Ist Flair in der DX? Ich spoiler mich nämlich meistens nicht sondern warte auf die Premiere-Ausstrahlung. :andy:
Carlito wäre wirklich klasse in der DX und es wäre ein idealer Push für ihn. Genial fände ich übrigens auch Johnny Nitro. Dann hätte man mit Melina auch gleich eine nette Ische dabei  :icon_mrgreen: Cena wäre als Ergänzung total fehl am Platze, mit Edge müsste man den Top Heel turnen, Orton ist für eine Fehde mit HHH geplant, also fallen die drei mal weg. Ich denke es bleibt bei Shawn und Hunter, weil die Reunion nur für eine kurze Zeit geplant war.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 Juli 2006, 00:30:20
Zitatwäre JBL bei JD2006 Champion geworden, denn allein sein Gimmick rechtfertigt den Erhalt dieses Titels.
Sollte wollte auch so kommen, wäre der Rücken von JBL nicht gewesen. Daswegen pausiert er ja auch und ist jetzt SD! Kommentator neben Michael Cole.

Zitat(z.B. Augen zubinden bei dem Cheerleader-Strip und er sagt auch nicht Shit).
Naja, ich finde, dass das bis jetzt immer ganz nett verpackt wurde. Zum Beispiel bei der Grillparty mit Mr. Fuji. :icon_smile:
Die McMahon Imitation war natürlich 1a. Das rumgetanze von Shawn wie Shane McMahon. Wuhaaaaaa... :respekt:

Als Zuwachs für die DX wüsste ich jetzt auf die schnelle keinen bzw. stecken gerade wo anders mit drin. Carlito steckt ja momentan mit Trish Stratus in dieser Fehde gegen Nitro und Melina. Ein Charlie Haas hab ich bis jetzt kaum am Mic gehört und da läuft ja anscheinend auch irgendwas mit Viscera. Shelton Benjamin? Och nö...
Vielleicht kommt ja Eugene mit anderem Gimmick in die DX -> Anhaltspunkt die letzte Raw Ausgabe bzw. siehe meine Sig.

edit:
ZitatIst Flair in der DX?
In irgendeiner Houseshow treten Hunter und Flair gegen die Cheerleader an. Keine Ahnung was da mit Shawn ist...
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12686
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 Juli 2006, 01:11:35
@ quaker: Ah OK, danke für die Info. Ich hoffe es bleibt bei den Houseshows und denke, das ist wegen der Knieverletzung von Shawn.
Dass Eugene in die DX kommt denke ich nicht. Ich glaube der ist nur in die Storyline involviert worden, weil er das Deppen-Gimmick hat und die McMahons laut Story dachten, er wäre easy zu besiegen. Das hoffe ich zumindest, weil wenn ich einen nicht leiden kann, dann ist es Eugene  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 14 Juli 2006, 10:02:17
Mal was anderes:
Weiß eine(r) von euch, wann und ob diese Scheibe hier eine deutsche VÖ bekommt?

http://www.silvervision.co.uk/product.asp?pf_id=WWE1151&lkid=4

Ich kann dazu absolut nix finden. Aber überfällig ist sie auf jeden Fall schon :exclaim:

Iron Man Match
Kurt Angle vs. Shawn Michaels  :respekt:

Money in the Bank Ladder Match
Edge vs. Matt Hardy  :respekt:

Ric Flair & Triple H vs. Carlito & Chris Masters  :dodo:

Der Rest ist eher...  :algo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Juli 2006, 10:18:07
Is das nicht diese Sonder-Veranstaltung wo se wieder zu dem alten Sender gewechselt sind? Wusste garnicht das die auf DVD erschienen ist. Weiss ich leider nicht ob die auch hier erscheinen wird, aber is mir auch egal. Hol ich mir diese dort :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 Juli 2006, 15:10:12
@paggman: Kein Plan, ob da von ne deutsche Vö kommt. Einfach ab und zu mal bei MM, Müller oder Saturn gucken. Die haben meistens auch die Importsachen von Wrestling da.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: MickeyKnox am 14 Juli 2006, 17:42:17
Zitat von: quaker am 13 Juli 2006, 14:12:59
LOL, wie groß ist Rey? 1,60? Und wie heisst der Titel nochmal? Genau, World Heavyweight Title. :icon_mrgreen:
Ich gönn dem Kleinen ja einen Title-Run, aber alles was jetzt nach Rey kommt ist glaubwürdiger. Naja, egal. Jeder sieht das anders.


Rey ist ca 1,70 groß und wiegt wohl um die 85 kg.
Hab jetzt seit einiger Zeit ne Pause eingelegt, da ich die Sachen zum Teil zu doof fand unter anderem finde ich Rey als Champ scheiße.
Was der im Ring veranstaltet ist zu nem großteil genial, aber es ist unglaubwürdig und lächerlich wenn er gegen wirklcih große Leute gewinnt, ein anderer Titel würde ihm besser stehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 Juli 2006, 20:35:19
SPOILER:

Hab jetzt gelesen, wie ich es schon bereits oben sagte, das Rey den Titel an "King" Booker abgeben muss. Diese Regentschaft soll dann auch schon wieder beim SummerSlam beendet werden und zwar von Batista.

Nachzulesen hier (auch andere Pläne): http://www.wwe-germany.net/html/news.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 15 Juli 2006, 08:04:24
Auf Spoiler dieser Art würd ich an deiner Stelle nicht allzuviel geben. Vor VENGEANCE hat die WWE ja sogar ein Poster veröffentlicht, auf dem das Match Cena vs. Edge beworben wurde, aus dem ja dann schließlich doch nichts wurde, weil man Cena den Titel schon vorher verlieren lies.
Wenn man schon unbedingt spekulieren möchte, sollte man einfach die letzte Show vor dem PPV ansehen. Denn wer hier die Nase vorn hat, wird beim PPV verlieren. So war es bisher immer!
Und da Cena am Montag Edge ganz eindeutig fertig gemacht hat, tippe ich einfach mal, dass Edge bei SNME gewinnen wird.  :icon_mrgreen:

Durch den SNME hat die WWE ja nun ein klitzekleines Problem mit dem GAB, da Mark Herny ja verletzungsbedingt ausfällt. Ein cleverer Schachzug wäre es, wenn man ihn in das World Title Match stecken würde. So hätten wir sogar einen richtig guten Main Event, und die anderen Matches auf der Card erhalten auch mehr Zeit.  :idea:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Juli 2006, 13:07:08
Hat jemand den SNME gesehen? Ich fand die Veranstaltung irgendwie enttäuschend. Wenigstens ist edge Champion geblieben. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Juli 2006, 18:07:03
Zitat von: Weau Weau am 17 Juli 2006, 13:07:08
Hat jemand den SNME gesehen? Ich fand die Veranstaltung irgendwie enttäuschend. Wenigstens ist edge Champion geblieben. :icon_mrgreen:
Nicht gesehen, aber den Bericht gelesen und die Videos auf wwe.com gesehen. Klang nach einer besseren Raw Ausgabe.

btw: Heute WM 22 geholt. :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 19 Juli 2006, 09:29:35
Nun is' es offiziell:
Beim GAB heisst es Batista gegen Mr. Kennedy. Auf jeden Fall ein besseres Match als gegen Mark Henry, aber das Ergebnis wird wohl das gleiche sein  :icon_confused:
Genosse Henry hingegen werden wir bis März 2007 in keinem Ring mehr sehen. Wie schaaade  :icon_mrgreen: :dodo:
Quelle? Guckst Du hier:
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115328120517002.shtml
Oder hier:
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12802
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 Juli 2006, 13:09:20
Hatte ich schon gelesen, wollte es eigentlich auch noch posten. :icon_smile:

ZitatGenosse Henry hingegen werden wir bis März 2007 in keinem Ring mehr sehen
Also ne gebrochene Kniescheibe wünsch ich keinem. Außerdem verliert SD! wieder einen Wrestler und neben King Booker ihren glaubwürdigsten Heel.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 19 Juli 2006, 14:04:35
Ich freu mich auch nicht über seine Verletzung, sondern über die Tatsache, dass wir (=echte Fans)) ihn 'ne ganze Weile nicht mehr ertragen müssen! Und Main Events wie der vom Royal Rumble bleiben uns damit erstmal wieder erspart. Denn ich finde, ein Mark Henry hat in in einem Ring absolut nix verloren!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 Juli 2006, 20:51:29
Als Fan von guten Matches bin ich erleichtert, dass Mark Henry keine TV-Zeit mehr mit seinem schlechten Wrestling verschwendet. 
Aber ehrlich gesagt, finde ich es schade für Henry selbst und er tut mir ein bisschen leid . Endlich hatte die WWE ein gescheites Gimmick für ihn gefunden (wenn auch fast zufällig) und wusste wie man ihn einsetzen soll. Sein Mic-Work wurde langsam besser und das Match bei Judgement Day gegen Angle war das beste seiner Karriere (was nicht viel zu heißen hat).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Newendyke am 20 Juli 2006, 09:57:49
Ich sehe mir ja Wrestling auch nur ssseeeeeeeeeehr sporadisch an (kann man wohl im Jahr an einer Hand abzählen), aber eine Frage hab ich zu dieser Soap Opera schon: Wie viel verdient denn so ein namhafter WWE-Superstar (Batista, HHH, Undertaker) so im Jahr?!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Juli 2006, 10:16:02
Schon etwas älter:
http://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=23622&highlight=geh%E4lter

btw: Die Pause von Henry mit 8 Monaten ist noch großzügig geschätzt. Kann auch noch deutlicher länger werden. Er hat wohl nen vollständigen Abriss der Patellasehen und einen kompletten Bruch der Kniescheibe, die in zwei Teile gesplittert ist. Smackdown geht immer weiter den Bach runter...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 20 Juli 2006, 11:29:12
Seit dem tragischenTod von Eddie ist SD! eh nicht mehr dasselbe...  :icon_sad:
Ich muss ehrlich zugeben, ich hab seit NWO2006 keine SD! Sendung mehr vollständig gesehen gesehen.
Warum auch, RAW ist doch z.Z. eine super Show, mit Edge als Champ, tollen Fehden, einer guten Portion Comedy durch die D-X... Und für ein bißchen Abwechslung schaut man sich halt ECW on SiFi an, denn selbst dort gibt es bessere Main Events als bei SD!  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Juli 2006, 11:42:07
ZitatECW on SiFi an, denn selbst dort gibt es bessere Main Events als bei SD!
Hör mir mit der neuen ECW auf. Da stehen Leute im ME, die früher nie was mit der ECW zu tun hatten. Ich sage nur der ME vom Dienstag: Big Show gegen Untertaker und es greift noch der Khali ein, hallo? Ich würds nicht mehr ECW nennen, vielleicht WECW oder so ähnlich. Außerdem wird die "ECW" auch nicht mehr als eigenständig angesehen, sondern als dritter WWE Brand.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 20 Juli 2006, 12:42:40
Ich ergleich die neue ECW ja auch nicht mit der alten! Aber die neue ECW ist als WWE-Brand immer noch unterhaltsamer als SD! Big Show vs. Taker, wann hatten wir sowas denn zuletzt bei SD! ? Der letzte brauchbare SD!-Main Event, an den ich mich erinnere, hieß Taker vs. Angle, und das war im März (glaub ich).
Die alte ECW ist leider in der Versenkung verschwunden, und zwar für immer (so wie es aussieht)
In diesem Sinne einen schönen Gruß an Vinnie Mac:  :hacki: Dich, Du  :hacki:  :hacki:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 Juli 2006, 17:31:16
Zitat von: paggman am 20 Juli 2006, 12:42:40
In diesem Sinne einen schönen Gruß an Vinnie Mac: :hacki: Dich, Du :hacki: :hacki:



Bedank dich lieber bei den Leuten, die die Ligen damals runtergewirtschaftet haben (ECW, WCW). Vinnie Mac hat einfach nur das getan, was jeder andere Geschäftsmann auch getan hätte. ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 21 Juli 2006, 10:14:35
Nun die (fast) Finale Card für den GAB:

WWE World Heavyweight Championship
Rey Mysterio (c) vs. Booker T

Batista vs. Mr. Ken Kennedy

Punjabi Prison Match
The Undertaker vs. The Great Khali

WWE United States Championship
Triple Threat Match
Finlay (c) vs. Bobby Lashley vs. William Regal

WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick (c) vs. Jamie Noble & Kid Kash

WWE Cruiserweight Championship
Gregory Helms (c) vs. ???

Four Way Bra & Panties Match
Ashley Massaro vs. Jilian Hall vs. Michelle McCool vs. Kristal Marshall

Durch den Ausfall von Mark Henry und durch ein CW-Titel-Match sieht die Card nun garnicht mehr so Scheiße aus. Wollen wir alle hoffen, dass die 7 Matches auch alle genügend Zeit bekommen. Ist das Match zwischen Batista und Ken Kennedy eigentlich immer noch ein #1 Contenders Match?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 Juli 2006, 13:34:07
ZitatWWE Cruiserweight Championship
Gregory Helms (c) vs. ???
vs. Psicosis

ZitatIst das Match zwischen Batista und Ken Kennedy eigentlich immer noch ein #1 Contenders Match?
War das je eins?

Und das Diven Match is ein Tag Team Match.
Zitat- Bei den SmackDown! TV Tapings vom vergangenen Dienstag (Bericht folgt morgen) wurde ein weiteres Match für den Great American Bash PPV am kommenden Sonntag angekündigt. In einem Bra & Panties Tag Team Match treffen Jillian Hall & Ashley auf Michelle McCool und Kristal Marshall.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 Juli 2006, 14:13:00
Also ich denke, Psycosis wird noch irgendwie auf Super Crazy treffen, auch wenn das noch nicht auf der Card steht. Vielleicht wird das CW-Titel Match dann ja ein Triple Threat Match. :love:
Das Match von Henry gegen Batista war ein No1 Contender Match so wie es gestern bei Smackdown auf Tele5 rüberkam. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch bei Mr.Kennedy...Kennedy als neuem Gegner von Batista so bleibt, weil der Sieger wohl eh der Gleiche ist. :icon_rolleyes:
Und ob das Bra and Panties Match Tag Team oder Four Way ist, wird egal sein, weil es langweiliger  :hacki: ist, der den talantierten Leuten die Match-Zeit wegnimmt. Die Divas sollen halt einfach so kurz ne Minute an den Ring kommen, ganz schnell ihre  :hacki: und  :hacki: auspacken und dann is gut. Wäre nämlich das selbe! :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 22 Juli 2006, 10:21:58
Lashley ist nicht mehr beim GAB dabei.
Somit machen Finley und Regal den US Titel unter sich aus  :scar:
Quelle: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12817

Tja, schöne Scheiße. Als Triple Threat war das Match ja wenigstens noch unterhaltsam, aber so ist es auch noch total uninteressant
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 22 Juli 2006, 10:24:33
Ich werd mir die Veranstaltung auf keinen Fall bestellen! Das ist so ne grottige Card, das Geld spar ich mir lieber.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 Juli 2006, 12:10:16
Die Card ist wirklich nicht berauschend, werds mir aber trotzdem bestellen, weil ich nur noch bis Ende August Premiere hab und dann ist Schicht im Schacht. :icon_smile:

edit: Auch Khali nicht dabei, Big Show ersetzt ihn. http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12818
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 22 Juli 2006, 17:00:33
Wow, jetzt hat sich nicht nur die ganze Card verändert sondern auch das Booking muss vollkommen umgeplant werden. Batista gegen Mr. Kennedy...Kennedy hat gar keine Vorgeschichte. Regal gegen Finlay wird wohl die mieseste Stimmung überhaupt haben, weil kein Face mehr dabei ist (auch wenn das Match sicherlich technisch hervorragend wird) und die Fans die beiden Heels gleichermaßen nicht ausstehen können. Und dann wird das vermutliche Ende von Khali auch noch unnötig rausgezögert und jetzt kommt Big Show. Wobei es wenigstens noch einen kleinen Ansatz zu einer Fehde mit dem Undertaker gab. Für die Fans, die den Taker sehen wollten, wie er Khali auseinander nimmt, eine Enttäuschung. Naja, gibt´s wohl ein Hell in a Cell beim Summerslam.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 23 Juli 2006, 01:54:53
Der aktuelle Stand der Dinge sieht also so aus:

World Heavyweight Championship
Rey Mysterio (c) vs. Booker T

Batista vs. Mr. Ken Kennedy

Punjabi Prison Match
The Undertaker vs. The Big Show

United States Championship
Finlay (c) vs. William Regal

WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick (c) vs. Jamie Noble & Kid Kash

Non Title Match
Gregory Helms (c) vs. Matt Hardy

Fatal Four Way Bra & Panties Match
Ashley Massaro vs. Jilian Hall vs. Michelle McCool vs. Kristal Marshall

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 Juli 2006, 07:03:57
Dann hier mal die Ergebnisse:

1. Match
Die Hooligans besiegen die Pitbulls, nach einem Sunset Flip von Kendrick kombiniert mit einem Drop Kick von London.

2. Match
Finlay besiegt Regal, nachdem Finlay mit Regals Schuh zugeschlagen hat.

3. Match
Helms besiegt Hardy per Einroller.

4. Match
Undertaker besiegt Big Show

5. Match
Ashley besiegt Michelle McCool, Jillian und Kristal, nachdem Ashley Kristal das Top ausgezogen hat.

6. Match
Kennedy gewinnt gegen Batista durch DQ, weil Batista in der Ringecke nicht mit dem Choking aufgehört hat. Danach gab es für Kennedy noch 3 Spinebuster und die Batista Bomb.

7. Match
King Booker besiegt Rey Mysterio, nachdem Chavo eingriff und Rey einen gewaltigen Chair-Shot verpasste.

Alles in allem war der PPV besser als erwartet...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 25 Juli 2006, 00:28:01
[SIZE=12]WWE Great American Bash 2006[/SIZE]

WWE Tag Team Championship - Paul London & Brian Kendrick (c) vs. The Pitbulls (Kid Kash & Jamie Noble)

Der PPV ging gleich mit einem guten Match um den WWE Tag Team Titel los. Nach solchen Matches frage ich mich immer wieder, wieso dieser einst so prestigeträchtige Titel mittlerweile nur noch einen Bruchteil seines Wertes hat. Man sollte die Divisionen von RAW & SmackDown! zusammenlegen und den Titel zu einem Cross Brand Titel machen, dann würde wieder mehr Pfeffer in die Sache kommen. So war es halt erneut ein gutes Match mit vielen netten Aktionen, allerdings ohne den nötigen storytechnischen Hintergrund.

7/10


WWE United States Championship - Finlay (c) vs. William Regal

Hier gab es ein Match zu sehen, wo ich den Fans einfach nur zustimmen kann: "This match sucks!" oder "Boring!" beschreiben auch meinen Eindruck. Natürlich war es technisch nicht schlecht und man hatte stellenweise sauberes Old School Mat Wrestling, doch dafür kann ich mich und werde ich mich absolut nie begeistern können. Einzig die Comedy Einlagen durch den Little Bastard waren amüsant und Regal lies dort seine einmalige Mimik auch gut zum Vorschein kommen. Den Rest habe ich schon wieder vergessen, da es einfach nicht mein Stil von Wrestling ist.

2/10


Non-Title Match - Matt Hardy vs. Gregory Helms

Erneut eines dieser Matches ohne Hintergrund, was vom Matchverlauf an sich her gar nicht so schlecht war. JBL und Michael Cole versuchten zwar durch ihre Kommentare, dass die beiden Kontrahenten sich schon von Kind auf kennen, ein wenig Spannung aufzubauen, doch so richtig sprang diese auf mich nicht über, da es einfach wie ein Füller wirkte. Eigentlich rechnete man ja mit Super Crazy als Gegner von Gregory Helms. Nichtsdestotrotz, das Match war in Ordnung und die Crowd auch nicht tot.

6/10


Punjabi Prison Match - The Undertaker vs. The Big Show

Dieses Match hatte eigentlich den besten Aufbau des gesamten PPVs, da fällt The Great Khali aus. Nicht, dass es wrestlerisch durch ihn besser geworden wäre, aber man hätte eben den Aufbau gehabt, da es ja auch "sein Match" war, wie er immer wieder erwähnte. So war es irgendwie vom Verlauf und auch vom Hintergrund ziemlich langweilig, das Ende gefiel mir eigentlich so in dieser Form auch nicht wirklich. Ebenfalls sehr unvorteilhaft war die gesamte Konstruktion des Punjabi Prisons, durch dessen große Verstrebungen die Kameras das Match gar nicht richtig einfangen konnten und man oftmals nur das Gitter sah.

3/10


Four-Way Bra & Panties Match - Kristal vs. Michelle McCool vs. Jillian Hall vs. Ashley

Mal wieder Eye Candy vor dem eigentlich Main Event. Wrestling konnte man hier natürlich nicht erwarten und das obligatorische Entkleiden der Siegerin bekam man auch zu sehen. Als Abkühlung vor den letzten zwei Matches sicherlich keine schlechte Sache, doch zu bewerten gibt es hier nichts tolles.

2/10


Open Challenge - Batista vs. Mr. Kennedy

Als ich den Ausgang gelesen habe, ging ich von einem klareren und vor allem schnelleren Squash von Batista aus, doch das erwies sich Gott sei Dank als falsch. Natürlich war Kennedy immer noch der klar unterlegene Mann und Batista dominierte von vorne bis hinten, doch immerhin gab es keine Niederlage für Mr. Kennedy und er musste sich nicht schon nach zwei Minuten geschlagen geben. Für Batistas Gimmick und Aufbau war es sicherlich angebracht, doch dazu war es trotzdem der falsche Aufbaugegner.

4/10


World Heavyweight Championship - King Booker vs. Rey Mysterio (c)

Kommen wir zum Main Event, der ebenfalls einen passablen Aufbau hatte und auch ein gutes Match bot. Es ging hin und her, es lag Spannung in der Luft und es gab einige nette Aktionen von beiden Männern. Das Finish konnte man zwar irgendwo doch erahnen, doch die Durchführung gefiel mir, vor allem durch die Stiffness hinter dem Chairshot von Chavo Guerrero. Danach wäre man wohl wirklich ausgeknockt gewesen. Sieg für Booker T und er als Champion sind schon akzeptabel, wäre dort nicht seine nervige "Queen" am Mikrofon.

7/10


Fazit

Von den Bewertungen her kommt der PPV bei mir jetzt nicht so gut weg, doch insgesamt muss ich schon sagen, dass ich mich nicht oft gelangweilt habe. Es gab wahrlich schon schlechter PPVs und allzu viel mehr kann man aus dem zur Zeit sehr schwach besetzten SmackDown!-Roster nicht mehr rausholen. Es sind mehr die Kleinigkeiten, die diesen PPV ein wenig herunter gezogen haben. Man kann ihn sich aber angucken, es reichte aus.

5/10
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 25 Juli 2006, 13:24:21
Bei der gestrigen Raw Ausstrahlung brachte Stephanie McMahon Levesque ein Mädchen namens Aurora Rose zur Welt. Somit ist Hunter jetzt Papi. :respekt:

btw: Wer sich also gewundert hat, warum Vince, Shane und Hunter gestern bei Raw nicht anwesend waren, weiß jetzt warum. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 25 Juli 2006, 20:56:41
Meine Meinung zum Great American Bash:
Der Opener war echt gut und für die beiden Teams hat es mich gefreut, dass sie so viel Zeit bekommen haben. Die Sieger sind die richtigen, weil so kann die Fehde noch weitergehen. Nur diese Einroll-Enden immer bei Kendrick/London mag ich nicht. 7/10
Regal und Finlay lieferten old school ab und mich hat es ziemlich angepisst, dass ein Haufen Leute "boring" rufen. Den Little Bastard hätte man rauslassen können, der Sieger geht OK aber die Art und Weise hat nicht überzeugt. 7,5/10
Helms gegen Hardy war für mich auch ohne Story das Match des Abends. Spannend und unvorhersehbar, technisch hervorragend, leider mit schwachem Ende. 8/10
Das Punjabi Prison Match hat einen Bonus, weil es etwas ganz Neues war und dieser Holzkäfig sehr beeindruckend aussieht. Einige nette Spots waren dabei, sonst das erwartete Gewürge und lächerlich, dass dieses Riesengestell am Ende einfach so auseinanderbricht. 5,5/10
Vier Divas bringen acht Boobs, geteilt durch die vier Butts gibt das 2/10 , weil sie gut aussehen. Mein Tipp: die sollen das nächste Mal einfach zum Ring rennen, kurz auspacken und dann wieder gehen. Ist schneller und weniger nervig.
Das Match von Batista wäre denke ich exakt genauso gebookt gewesen, wenn Mark Henry der Gegner gewesen wäre. Schönes Wrestling war das nicht, aber ein glaubwürdiger, brutaler und intensiver Brawl. Sonderlob für Mr. Kennedy und das Ende finde ich genau richtig. Batista wird sehr stark dargestellt, dafür hat Kennedy gewonnen. 6/10
Der Main Event hatte zwar das lange erwartete und vorhersehbare Ende, trotzdem hat es mir sehr gut gefallen, was Rey und Booker da geliefert haben. Das neue Gimmick vom King finde ich klasse, weil es irgendwie verhindert hat, dass Booker langweilig wird. Die Mimik von dem Kerl ist einfach der Burner und ich lach mich jedesmal schlapp. Schön, dass er nochmal Champ werden durfte. Nur seine neue Musik nervt wirklich 7,5/10
Insgesamt war der GAB also eine gute Veranstaltung 6,5/10
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 5 August 2006, 00:58:25
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12911

Na dann sehen wir wohl bald wieder die Hardy Boyz. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 5 August 2006, 13:29:15
Hardy Reunion fänd ich geil, wenn man damit eine Zusammenlegung der Tag Team-Divisions (mit nur einem Titel) kombinieren würde. Ich freu mich jetzt schon auf ein TLC Match mit den Hardys den Pitbulls und Kendrick/London.  :love:
Der Main Event vom Summerslam ist auch in Gefahr. Hogan hat sich anscheinend verletzt. Und ich hatte mich schon darauf gefreut, dass Orton endlich seine Legende killt. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 6 August 2006, 14:36:41
ZitatDer Main Event vom Summerslam ist auch in Gefahr. Hogan hat sich anscheinend verletzt. Und ich hatte mich schon darauf gefreut, dass Orton endlich seine Legende killt.
Oder einfach nur ein Verletzungsangle, weil Hogan für Orton nicht den Job machen will. Würde ja zu Hogan passen. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 6 August 2006, 14:58:11
Das meinte ich mit "anscheinend". Deshalb mag ich Hogan überhaupt nicht.  :anime:Wenn sich jemand nicht mehr profilieren muss, dann ist es doch er. Aber nein, er muss immer die aufstrebenden Leute unten halten. :doof: Wenn er sich doch einfach mal für Orton hinlegen würde (und zwar ohne Gegenleistung bei Wrestlemania 23), dann wäre das ein Riesenpush für Randy und würde Hogans Status sicher nicht schaden  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 7 August 2006, 12:05:32
Meine Meinung :exclaim:
Streicht Hogan von der Card und verpasst Orton eine Promo mit Hogans Tochter: Fertig ist der Push für ihre beknackte CD und Orton kann sich endlich einem richtigen Gegner zuwenden.
Hach wie wäre es schön, wenn Orton an der Seite der McMahons dafür sorgen würde, dass die DX endlich mal verliert   :D DAS wäre mal ein Match  :respekt: Auch wenn ich ein Fan von Triple H bin, nervt mich die Fehde DX vs. McMahons & Spirit Squad langsam. Bei UNFORGIVEN sollte Schluß sein  :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 August 2006, 22:24:48
http://www.amazon.de/gp/product/B000GFLHGA/sr=8-3/qid=1154978149/ref=sr_1_3/028-4501855-7420565?ie=UTF8&s=gateway

Stimmt das mit den 3 DVDs? Kann das eigentlich kaum glauben. Alle PPVs, bis auf Wrestlemania, hatten nur ne Amaray (ab und zu mit Schuber) und einer DVD. Und ausgerechnet ein höchstens durchschnittlicher PPV bekommt ein 3 Disc Set?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 8 August 2006, 00:53:12
3 scheiben und so ein preis??? kann nur n fehler sein.
davon mal abgesehen war backlash doch totaler murks
(ausnahme: rvd vs. benjamin)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 8 August 2006, 01:01:28
Denke auch, weil alle anderen Online-Shops listen nur 1 DVD.
Ich fand Backlash übrigens sehr geil. RVD vs. Shelton ist für mich ein Kandidat für Match of the Year, das Triple Threat war bis auf den Sieger stark, das Shawn Michaels vs. McMahons Match war bis auf die Gott-Sache sehr unterhaltsam, die beiden Ladies liefern für Diven-Verhältnisse gute Matches und Carlito gegen Masters war auch nicht so schlimm. Nur Umaga vs. Flair und Kane vs. Big Show war Rotz.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 August 2006, 01:03:23
Zitat von: paggman am  8 August 2006, 00:53:12
3 scheiben und so ein preis??? kann nur n fehler sein.
davon mal abgesehen war backlash doch totaler murks
(ausnahme: rvd vs. benjamin)
Naja, WM 22 gibts auch für 29,99 (nen 5er mehr). Hab im Cinefacts auch mal nachgefragt und die meinten, dass das 100% ein Fehler ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 8 August 2006, 12:51:50
So, nun prophezeie ich mal wieder ein bißchen was zum SummerSchlamm :icon_mrgreen:
Cena wird Edge besiegen, und den Titel abnehmen! Weil: Cena hat Heimvorteil; klingt lustig, is' aber so!
Und außerdem is' ja das Re-Match auch schon beschlossene Sache
Guckst du hier: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/11550118653903.shtml
Und da wird sich Edge das Gold zurückholen :respekt:
Hugh, ich habe gesprochen :exclaim:

Bye the way: Cena ist IMHO in der IC-Division besser aufgehoben...
Und ich find's einfach nur schade, dass Kane nur auf den IC-Titel gebookt wird  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 August 2006, 14:15:12
Cena hat nunmal den ME-Status inne und das spätestens seit seinen Titelgewinn bei WM 21 und seit der bei Raw ist. Vince hält viel von ihm und das wird denke ich auch so bleiben. Außerdem hat Cena im Punkt Merchandising die meisten Verkäufe.

Beim SummerSlam sehen wir übrigens auch ein "I Quit" Match zwischen Foley und Ric Flair. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 8 August 2006, 14:45:43
Flair vs. Foley wird MEIN Main Event sein  :icon_mrgreen: Nach dem Vengeance-Fiasko muss dieses Match einfach ein Kracher werden :exclaim:
Mit Kane und dem IC-Titel (den er IMHO auf jeden Fall gewinnen wird) meinte ich eigentlich, dass ich es lieber sehen würde, wenn man (=Vince McMahon) ihn bei SmackDown einsetzt und um den World-Titel kämpfen lässt  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 August 2006, 23:50:40
Hogan tritt an. Ich hoffe, der alte Mann legt sich hin.

btw: Am Freitag kommt auf Eurosport wieder TNA Wrestling und zwar der PPV Lockdown. Dieser kommt wie Destination X wieder in mehreren Teilen. Ich freu mich drauf. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 August 2006, 13:27:30
Zitat von: quaker am  9 August 2006, 23:50:40
Hogan tritt an. Ich hoffe, der alte Mann legt sich hin.

btw: Am Freitag kommt auf Eurosport wieder TNA Wrestling und zwar der PPV Lockdown. Dieser kommt wie Destination X wieder in mehreren Teilen. Ich freu mich drauf. :icon_cool:
Ersterem stimme ich wie gesagt voll zu.  :respekt:
Ich glaube von "Lockdown" sind schon zwei Teile gelaufen und theoretisch müsste jetzt der Main-Event Teil kommen. Sprich:
Abyss cs. Christian Cage um den NWA Heavyweight Titel und Team Sting vs. Team Jarrett. Ich freu mich drauf  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 August 2006, 14:27:56
ZitatIch glaube von "Lockdown" sind schon zwei Teile gelaufen und theoretisch müsste jetzt der Main-Event Teil kommen. Sprich:
Abyss cs. Christian Cage um den NWA Heavyweight Titel und Team Sting vs. Team Jarrett. Ich freu mich drauf
Mist. Ich weiß jetzt nicht, was noch alles auf der Card war, aber das ärgert mich. Nehm ich mir eben morgen den Rest auf. :anime: :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 August 2006, 16:08:36
Das hier war noch auf der Card:
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/114585028392387.shtml
Den ersten Teil hab ich gesehen. Die ersten zwei Matches waren geil, der Arm-Wrestling-Contest ein schlechter Witz. Teil 2 hab ich leider verpasst, weil ich IMMER vergess, dass TNA jetzt bei Eurosport läuft.  :bawling: Letzte Woche fiel es aus, da war Tennis. Also müsste ja jetzt theoretisch Teil 3 kommen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 10 August 2006, 16:44:02
wird aber nur dieses Match zu sehen geben:

NWA World Heavyweight Title Match: Christian Cage vs. Abyss


und dann im nächsten Teil, wirds dann den ME von Lockdown geben :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 August 2006, 19:23:06
Taker vs. Khali als Last Man Standing Match findet nicht beim SummerSlam statt. Wird nur für Smackdown aufgezeichnet. Gründe und sonstiges sind auf diversen Wrestling Sites nachzulesen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 August 2006, 21:02:04
Da bin ich echt froh drüber. Hab mir den SummerSlam schon geordert und damit fällt der Tiefpunkt des Abends schon mal weg  :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 August 2006, 21:16:51
Zitat von: Weau Weau am 11 August 2006, 21:02:04
Da bin ich echt froh drüber. Hab mir den SummerSlam schon geordert und damit fällt der Tiefpunkt des Abends schon mal weg  :dodo:
Gut, wrestlerisch werden wir sicherlich nichts verpassen, nur finde ich, das ein recht spannendes und gut aufgebautes Match gestrichen wurde. Schon ein kleiner Verlust, ein solches Match rund 9 Tage vor dem PPV zu streichen. Mal sehen, was sich die Booker da aus dem Ärmel schütteln.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 12 August 2006, 00:21:43
Das Match wurde doch gar nicht gestrichen, sondern findet schon vor dem Summerslam bei Smackdown statt. Und die Booker werden einfach sagen, dass die beiden es nicht mehr abwarten konnten. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 August 2006, 00:55:34
Zitat von: Weau Weau am 12 August 2006, 00:21:43
Das Match wurde doch gar nicht gestrichen, sondern findet schon vor dem Summerslam bei Smackdown statt. Und die Booker werden einfach sagen, dass die beiden es nicht mehr abwarten konnten. :icon_mrgreen:
Ich meinte gestrichen von der SummerSlam Card. Erstmal gleichwertigen Ersatz finden bzw. anderen Matches mehr Zeit geben. Last Man Standing ist ja nun mal zeitaufwendig.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 12 August 2006, 16:42:26
Kann mir mal jemand kurz das Konzept der WWE-PPVs erklären? Sind die auch nach REaw bzw. Smackdown Rooster getrennt, oder darf sich da alles prügeön, was in der WWE ist?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 12 August 2006, 18:34:37
Es gibt RAW PPVs (New Year´s Revolution, Backlash, Vengeance, Unforgiven), es gibt Smack Down PPVs (No Way Out, Judgment Day, Great American Bash, No Mercy, Armageddon) und es gibt gemischte PPVs (Royal Rumble, Wrestlemania, Summerslam, Survivor Series, Cyber Sunday).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 August 2006, 19:48:11
Zitatgemischte PPVs (Royal Rumble, Wrestlemania, Summerslam, Survivor Series, Cyber Sunday).
Ergänzt dazu, das sich da auch nur die Leute kloppen, die auch im gleichen Roster vertreten sind. (Ausnahmen bestätigen die Regel)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 August 2006, 00:50:26
Sorry für den Doppelpost, muss aber gerade mal sein.

Hab mir gerade die DVD "Here comes the pain" von Brock Lesnar angesehen. Kennt einer das Smackdown Match gegen The Big Show, wo Lesnar einen Superplex gegen Big Show zeigt und der Ring einstürzt? Scheisse, was für eine krasse Szene.

Hier ist mal ein Video von youtube dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=c8nHKQ-mw9o
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 13 August 2006, 13:12:34
YEAH :exclaim: :eek: :respekt:
DAS woll'n wir sehen :D
DAS is' Unterhaltung :dodo:
Wenn ich da aber an das kommende SummerSlam Match Hogan vs. Orton denke...  :scar:
Und das Cena Champ wird ist ja auch schon beschlossene Sache  :wallbash:
Aber wenigstens wird Edge sich den Titel in seiner Heimat bei Unforgiven zurückholen  :pidu:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 August 2006, 18:15:39
Shawn Michaels hat übrigens einen neuen 5 Jahres Vertrag bei der WWE unterschrieben und kassiert jetzt rund 1,5 Mille im Jahr.
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=12975
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 13 August 2006, 19:50:59
Also im Prinzip sind die alten WWF Großereginisse (Rumble, Wrestlemania, Summer Slam und Survivor Series) die "gemischten"? Ist der Rumble denn immer noch eine Battle Royal? Die SurvivorSeries gibts schon ewig nicht mehr mit dem alten Gimmick (Elmination Team Matches)...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 13 August 2006, 20:01:40
Der Rumble ist immer noch eine Battle Royal, wo der Sieger einen Titleshot für Wrestlemania bekommt.

ZitatDie SurvivorSeries gibts schon ewig nicht mehr mit dem alten Gimmick (Elmination Team Matches)...
Gabs bei der Survivor Series 2005 mal wieder. Team Smackdown gegen Team Raw. Durchsetzen konnte sich Team Smackdown durch Randy Orton.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 August 2006, 20:49:39
Eigentlich gibt es noch bei jeder Survivor Series solche Elimination-Matches, nur halt nicht mehr so viele wie früher.
Bestellt sich außer mir noch jemand den Summerslam? Ich glaube das wird ein geiler PPV, auch wenn mein Fav Edge den Titel wohl verliert  :bawling: und dann bei Unforgiven das TLC-Match gegen Cena gewinnt, um ihn wieder zu bekommen :icon_mrgreen:.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 13 August 2006, 22:39:41
is schon bestellt  :exclaim: :icon_mrgreen:
hauptsächlich wegen Flair vs. Foley  :respekt:
hab mir heute schon mal zur einstimmung das I Quit - Match Magnum TA vs. Tully Blanchard reingezogen; hach, die gute alte zeit...  :dodo: :king:
bin aber gespannt wie die wwe das match zwischen batista und booker entscheidet! jetzt schon wieder nen neuen champion fände ich zu früh! boooker fängt ja grade erst an mit seinem gimmick überzeugend zu wirken
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 August 2006, 00:29:36
ZitatBestellt sich außer mir noch jemand den Summerslam?
Hier! Wird mein letzter PPV, dann hab ich kein Premiere mehr.

Und Batista hat Champion zu werden. Das ist der einzig wahre World Heavyweight Champion. Booker ist ne Schlaftablette und geht mir aufn Sack. :king:

btw: Die Card steht ja eigentlich schon. Fehlt nur noch das obligatorische Divenmatch und Big Show vs. ???.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 August 2006, 00:51:11
ZitatDie Card steht ja eigentlich schon. Fehlt nur noch das obligatorische Divenmatch und Big Show vs. ???.
Steht das IC-Titel Match schon fest? Hoffe ja immer noch auf ein Leitermatch mit Shelton, Carlito und Nitro. Aber jetzt hat sich Kane ja da eingemischt  :anime: Das Titten...äh sorry... Diven-Match ist hoffentlich diesmal nicht dabei und wenn dann bitte ein gutes mit Mickie James und Trish Stratus. :icon_rolleyes: Big Shows Gegner wird ja jetzt bei ECW zwischen Sabu, RVD und Kurt Angle ausgefochten (in einem Leitermatch  :icon_lol:)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 August 2006, 01:06:37
Ok, ich muss zugeben, das IC Title Match hab ich vergessen. Wird wohl dann entweder Nitro vs. Kane oder ein Fatal Four Way Match.

Zum Diven Match folgendes:
Zitat- Aller Vorraussicht nach wird die WWE Diva und ehemalige WWE Womens Champion Trish Stratus ihren letzten Auftritt in der Promotion am 17. September beim PPV Unforgiven haben. Sie hat bis jetzt keinen neuen Vertrag unterschrieben und steht auch nicht in Verhandlungen mit WWE.
Zitat- Die WWE spoilerte sich wieder einmal selber auf ihrer Homepage wwe.com! Einige Fans berichteten, sie hätten für einige Minuten eine Grafik zu einem weiteren Match beim Summerslam gesehen. Es handelte sich um eine Werbung für ein Three-Way-Match zwischen Lita, Trish Stratus und Mickie James um deren Womens Title. Scheinbar endeckte die WWE den Fehler relativ schnell, denn die Grafik verschwand kurz nach der Erscheinung auch schon wieder von der Homepage.
Vielleicht wird Trish nochmal Champ und gibt den Titel dann wieder ab. Wünschen würd ich es ihr ja.
Beim ECW Match tipp ich mal auf Sabu.

Die beiden Quotes sind von Genickbruch.com
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Morticia am 14 August 2006, 09:01:41
Zitat von: jororo am 13 August 2006, 19:50:59die alten WWF Großereginisse (Rumble, Wrestlemania, Summer Slam und Survivor Series)
Hey, das war 'meine' Zeit. Vor mehr als zehn Jahren hab' ich kein wrestling verpaßt, aber ich denke diese Jungs sind heute nicht mehr im Ring? Ich war absoluter Undertaker-Fan; hab' noch eine VHS 'His gravest matches'...

Morticia
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dr. gonzo am 14 August 2006, 12:15:12
Hat eigentlich noch jemand von euch Aufzeichnungen von den damaligen Sendungen auf RTL 2? Superstars, Monday Night Raw usw. Ich weiß, das ist hier keine Tauschbörse, aber ich finde sowas (verständlicherweise) wo nirgends. Bei EBAY darf man ja eigentlich keine aufgenommenen Kassetten verkaufen. Würde wirklich gern mal wieder ein paar alte Sendungen sehen :pidu:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 August 2006, 00:33:21
Zitat von: quaker am 13 August 2006, 00:50:26
Hab mir gerade die DVD "Here comes the pain" von Brock Lesnar angesehen. Kennt einer das Smackdown Match gegen The Big Show, wo Lesnar einen Superplex gegen Big Show zeigt und der Ring einstürzt? Scheisse, was für eine krasse Szene.

ist ganz nice die Aktion ;) Wenn natürlich auch gefaked ;> Also der Ring war so präpariert das er zusammenbricht. Dennoch sah das ganze natürlich echt imposant aus :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 August 2006, 00:54:49
@W!ck3d N!nJa: War mir schon klar, das da der Ring "bearbeitet" wurde, das der so einkracht. Big Show wiegt zwar rund 220 Kilo (bin mir da nicht ganz sicher) und kommt durch den Superplex wuchtig runter, aber so stabil sollte er dann schon sein. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 August 2006, 10:40:15
naja, ist ja vielleicht nicht für jeden sonnenklar. Wollt's nur mal gesagt haben ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Der müde Joe am 16 August 2006, 01:31:26
Wollte nur mal beiläufig loswerden, dass ich eine Karte für Wrestlemania 23 habe.  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 August 2006, 02:00:38
Zitat von: Der müde Joe am 16 August 2006, 01:31:26
Wollte nur mal beiläufig loswerden, dass ich eine Karte für Wrestlemania 23 habe.  :king:
Danke, dass du die Karte für mich aufgehoben hast. Ihr habt euren Sitz doch in München, oder? Ich hol sie mir dann demnächst ab. :icon_mrgreen:

Ne, mal im Ernst. Ich bin echt neidisch. Selber besorgt oder wegen Presse? :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Der müde Joe am 16 August 2006, 02:27:25
Ja, müsste deine sein. Da steht groß "Quaker" drauf. Kannst sie dir abholen. Wenn du meine 15 Bodyguards überwindest. ;)
Hab ich natürlich selbst besorgt. Ich würde doch nie auf die Idee kommen, meine beruflichen Kontakte auszunutzen! Oder doch? ;) :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 August 2006, 14:26:31
@Joe:  :icon_mrgreen:


http://www.wwe.com/shows/ecw/shows/ecwonscifi/videos/
Bitte mal den 3-Way Dance anschauen. Wuahahahaha ich hab mich weggeschmissen... :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 16 August 2006, 17:58:00
Ja, das ist wirklich mal ein 3-Way-Dance, im wahrsten Sinne des Wortes. Sehr lustig :LOL: Melina kann sich kurz bevor der Schweißfleck-Man persönlich eingreift das Lachen auch nicht verkneifen. Und was mir noch aufgefallen ist: Ich glaube die ECW hat nur "Buttons" von den Pussy Cat Dolls als Mucke  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 August 2006, 18:47:24
ZitatIch glaube die ECW hat nur "Buttons" von den Pussy Cat Dolls als Mucke
Ist mir auch schon aufgefallen. Jedes Mal wenn Kelly Kelly am Anfang der Show gestrippt hat, war das die Musikuntermalung. Ein einziges Mal lief ein anderes Lied, weiß aber nicht mehr was. War glaube auch was von Snoop Dogg. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 18 August 2006, 11:32:38
Das andere Lied, was Kelly nun auch als Theme nutzt, ist "Holla" von der WWE CD "Wreckless Intent".
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 August 2006, 16:00:41
So, heute Nacht ist wieder die dickste Party des Sommers am Start und zwar der SummerSlam.

Hier mal die Card:

Legend vs. Legendkiller
Hulk Hogan vs. Randy Orton

WWE Championship
Edge (c) vs. John Cena

World Heavyweight Championship
Batista vs. King Booker (c)

D-Generation X vs. The McMahons

I Quit Match
Ric Flair vs. Mick Foley

Rey Mysterio vs. Chavo Guerrero

ECW World Heavyweight Championship
Big Show (c) vs. Sabu

Das obligatorische Divenmatch wird sicherlich noch irgendwo zwischengeschoben. Vielleicht gibts aber ja auch noch ein IC Title Match. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 21 August 2006, 04:26:33
Hulk Hogan besiegte Randy Orton mit dem LegDrop...  :doof: :bawling:
Also wirklich, das is' doch echt gequirlte  :hacki: was der Hulkster da abzieht.
Mal abwarten ob Orton ein verdientes ReMatch bekommt, und auch gewinnen darf  :anime:
Das heisst, natürlich nur wenn Ihro Gnaden diesmal bereit ist sich für 3 Sekunden hinzulegen; was ich mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen kann :exclaim:
Wenigstens war es nicht der Main Event  :icon_confused:

PS: Ich, als Wrestlingfan, fühle mich von der WWE und von Hulk Hogan verarscht
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 August 2006, 07:16:47
Ach du Scheisse, der mieseste PPV des Jahres.

Der Opener war öde, das Vickie auftaucht war klar, ging mir aber aufn Geist. Fand die ganze Fehde schon nicht berauschend.
Das Big Show Champ bleibt, war irgendwie zu erwarten, ich hätte aber liebend gerne Sabu als Champ gesehen. Match war recht lahm, ging aber noch.
Das Hogan gewonnen hat, ist eigentlich eine Frechheit. Ich konnte den Typen noch nie leiden, dieses Rumgepose und dann das Hulkamania Gebabbel, schrecklich. Und dann gewinnt der Hulkster mit einem kaputten Meniskus durch den Legdrop des Todes. Ganz großes Kino. Ich geh kotzen...auf zum nächsten Knaller.
"I Quit" Match zwischen Flair und Foley. WTF? Foley gibt auf? Klar, hier wurde es so verkauft, das Foley Melina vor Flair schützen wollte, aber trotzdem. Ich geh ein zweites Mal kotzen...
Batze gegen Spacko Booker und seiner Slut Sharmell. Auch super, Sieger durch DQ und Booker bleibt Champ. Batista fuckt dann noch die B-Bomb ab, schnell weiter.
Das Tag Match zählte noch zu den besseren Matches, fuckte aber trotzdem durch totales Overbooking ab. Cheerleader, Mr. Kennedy, Finlay, Regal, TBS, Umaga und Kane sind einfach viel zu viel und langsam nervt es.
Zum WWE Champion Match: Wieso macht man so eine DQ Klausel rein, wenns ohnehin wieder anders gebookt wird? :doof:

3 Dinge, die ich positiv aus dem PPV herausziehen will.
1) Diven Segment in der Umkleide und Dusche
2) Melina, einfach ein Schuckelchen :icon_mrgreen:
3) Lita, die Frau ist einfach nur  :love: Die würd ich gerne mal im Playboy sehen. :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 August 2006, 15:48:42
Naja so schlecht war es auch nicht, aber ich als riesengroßer Edge-Fan bin wohl noch ein bisschen geblendet vom 1-2-3 am Ende  :dodo: Aber von Anfang an:
Chavo vs Rey: Guter Opener, nettes technisches Wrestling, aber Dickie... äh Vicky Guerrero als hysterische Kuh hätte nicht sein müssen und hat das Match kaputt gemacht. 6/10
Big Show vs. Sabu: Sabu hat mit seiner Hektik ein paar Aktionen vermasselt, ansonsten ganz OK. 5/10
Das Divensegment war zum totlachen, weil es so lächerlich war: ab unter die Dusche und paar Schläge auf den Hintern, so muss ein Initistionsritus immer sein
Orton vs. Hogan: Das ist ein ganz schlechter Witz!  :kotz:  :anime: Der Opa ist doch fast nicht mal bei den Schlagsalven aufs Seil hoch oder auf die Knie runter gekommen, dann gewinnt er mit dem billigsten Finisher aller Zeiten nachdem Orton nach einem Big Boot (!) ewig dafür liegen bleiben muss.  :doof: Randy hat mir ehrlich leid getan und der selbstsüchtige sich immer wieder profilieren müssende alte Saftsack hat meinen letzten Respekt verloren.  :wallbash:1/10 (und fließt nicht in Gesamtwertung mit ein, weil ich es schnell vergessen will)
Flair vs. Foley: Was für eine Schlacht, fast schon zu brutal. Hogan sollte sich ein Beispiel an Flair nehmen, der noch immer alles gibt. Das Ende habe ich vorhergesehen, nachdem man das Backstage-Segment mit Melina ( :love: )gezeigt hat. Ich finde das Ende super (auch mit den beiden Abschlüssen, die Flair nicht akzeptiert), weil beide sehr stark rüberkommen; Flair wegen dem was er noch aushalten und austeilen kann, Foley weil er die Größe hat, zum Schutz einer Freundin auf einen Sieg zu verzichten. Keiner hat hier wirklich aufgegeben und verloren 8,5/10
King Booker vs. Batista: Besser als ich erwartet hatte. Wenn die beiden ihre Aktionen sauber durchgeführt hätten (eigentlich ist da ja jeder Move daneben gegangen mit dem krönenden Abschluss von einer missratenen Batistabomb), wäre es sogar richtig gut geworden. Das Ende war klar, also hat es mich nicht aufgeregt, war sowieso für Booker, auch wenn Sharmell nervt 5,5/10
DX vs. McMahons: Die Sache mit den Ressourcen war keine so schlechte Idee, aber nachdem die DX wieder gewonnen hat, muss die Fehde jetzt einfach vorbei sein, sonst wird es lächerlich.  :icon_rolleyes: Damit würde Vince auch endlich aus den TV-Shows verschwinden. Aber so wie sich HHH und HBK am Ende umarmt haben, sah es eher so aus, als wäre es deren letzter gemeinsamer Auftritt. Sah auch irgendwie so aus, als hätte sich Shawn verletzt. Die McMahons waren mit den Double-Team-Finishern aus vergangenen Tagen ziemlich unterhaltsam, das Match war relativ spannend und ausgeglichen. 6,5/10
Edge vs. John Cena: Yes Yes Yes! Jubelschrei als Edge den Dr.of Thuganomics endlich pinnen durfte. :king: :respekt: Auch ansonsten ein geiles megaspannendes Match mit tollen Aktionen von beiden Seiten. Cena gewinnt immer mehr meinen Respekt für das, was er leistet. Das Finish war so auch OK, auch wenn ich mir wünsche, dass Edge endlich mal richtig gewinnen darf, aber er ist nunmal Heel, also was solls. 9/10
Insgesamt also ein guter PPV mit fast 7/10 im Durchschnitt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 August 2006, 01:03:03
Eilmeldung!

Angle entlassen http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13071 !
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 26 August 2006, 02:22:54
Wow, das ist ein Schock  :icon_eek: Einer der besten Wrestler aller Zeiten verlässt die WWE.  :bawling:Aber ich denke, die WWE will ihn damit erstmal nur vor sich selbst schützen, damit er seine privaten und körperlichen Probleme in den Griff bekommt. Kurt Angle kommt wieder, schon allein weil er einfach muss  :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 26 August 2006, 13:41:49
Da hat WWE-Comedy aber wieder herrlich übertrieben... hier mal die Originalmeldung von WWE.com, wo es eher so aussieht, als hätten sie sich in gegenseitigem Einverständnis vorerst getrennt.

Zitat
(http://www.wwe.com/content/media/images/344364/Angletoutrelease.jpg)

Due to personal issues, Kurt Angle has been granted an early release from his contract. WWE looks forward to establishing a new relationship with Kurt in the near future.

The only Olympic gold medalist in WWE history, Kurt Angle arrived in 1999 and quickly became one of the most decorated champions in sports-entertainment history. "The Wrestling Machine" is not only a six-time World Champion, but also held the Intercontinental Championship and WWE Tag Team Championship; he also won the 2000 King of the Ring tournament. Recently joining ECW, Angle's unmatched intensity was rivaled only by his technical and athletic in-ring prowess.

Quelle: WWE.com (http://www.wwe.com/inside/news/3230064)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 26 August 2006, 15:14:36
Habe gerade gelesen, Kurt hat selbst um die Vertragsauflösung gebeten. Also wahrscheinlich, wie JasonVorhees schon gesagt hat, alles nicht so wild und er ist bald wieder da.  :icon_rolleyes:
Zum nachlesen: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115654889899666.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 August 2006, 01:30:18
Angle meldet sich auch zu Wort. http://www.wwe.com/inside/news/3232350
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 31 August 2006, 00:12:35
So wie's momentan aussieht, werden meine Gebete (und die von vielen vielen anderen Fans) erhöhrt werden, denn bei Unforgiven 2006 wird Edge endlich John Cena dahin schicken, wo er hingehört: in die B-Show!!!  :king:
Der Sonderklausel sei dank  :icon_mrgreen: (jaja, ich spoiler mal wieder...)
Aber bei SD! ist ein Worker wie Cena wirklich besser aufgehoben; und vielleicht turnt er ja doch nochmal Heel  ;)
Das könnte fast der PPV des Jahres werden, wenn ECW One Night Stand II das nicht schon wäre :exclaim:
Dazu noch das Handicap Hell in a Cell Match zwischen den McMahons & Big Show auf der einen, und der D-X auf der anderen Seite und ein IC-Titel Match zwischen Jeff Hardy & Johnny Nitro  :respekt:  :dodo:
Oh man, die Card kann eigentlich nur noch schlechter werden...
Orton vs. Carlito wird wohl noch dabei sein und Kane vs. Umaga (okay, geht beides :andy:), und ein Diven-"Match"  :icon_rolleyes:
Also ich überleg' echt, ob mich mir wieder ein Premiere-Abo holen soll...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 31 August 2006, 00:35:30
ZitatDas könnte fast der PPV des Jahres werden...
Ganz genau dieser Meinung bin ich auch. Vier Granaten-Matches auf einer Card, dieser PPV wird der Hammer. :love: Ich hoffe, dass Edge den Titel wirklich behält, was ja heißen würde, dass Cena RAW verlassen muss. Edges neuer Gürtel und der neue Sender und Sendeplatz von Smackdown, den man hypen muss, lassen mich der Sache positiv entgegen sehen (wobei ich nix gegen Cena habe, sondern nur absoluter Edge-Fan bin). Andererseits: Der absolute WWE-Superstar derzeit in der B-Show?  :00000109: Kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 31 August 2006, 09:03:23
warum nicht? Mit SmackDown! zieht man demnächst auf nen anderen Sender. Und wie könnte man diese Show besser pushen als mit einem DER Top-Guys von WWE (RAW)? ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 August 2006, 16:50:53
Seit dem Cena bei Raw mit dem Smackdown Vertrag aufgetaucht ist, kann mich eigentlich Cena schon bei Smackdown einplanen. Da ging es für ihn los, hat 3x den US-Titel gehalten und wird Smackdown sicherlich wieder etwas nach oben pushen. Da fehlt es momentan einfach an Starpower, eben auf Grund von vielen Verletzten und da würde ein Cena sicherlich gut tun. Er kann dann vielleicht mit Batista fehden, nachdem der endlich Booker den Gürtel wieder abgenommen hat. Momentan ist Smackdown eigentlich pure Einheitsgrütze, man sieht einfach keine wirklichen Fehden mehr, außer vielleicht Regal-Finlay-Lashley und Batista-Booker, wobei da bisher nicht viel aufgebaut wurde. Der aktuelle Ausgabe scheint jedoch ganz nett zu werden, wer die Tapings gelesen hat...

Unforgiven werde ich nicht mehr sehen, Premiere Abo ist abgelaufen, also kann ich als Kunde auch keine PPVs mehr bestellen. Kauf ich eben die US Scheiben und warte auf die dt. DVDs, die etwas später erscheinen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 31 August 2006, 22:37:07
Ich sehe ja nur Smackdown, und was da abgeht hat mit ProWrestling echt nicht so viel zu tun... Kaum gute Wrestler, Batista ist IMO eine Lachnummer (okay, er kann ganz doll wütend gucken, aber das wars auch), Te great Khali reiht sich ein in Undertaker Lachgegner wie El Gigante oder Ka... (wie hieß der noch? der mit der Sargphobie, der bei Mr. Babysitter in ner Alptraumsequenz auftaucht?). Richtig wrestlen können eigentlich nur Rey, Finlay und Lord Stephen Regal (oder iwie der sich grade auch ennt), und Der Taker und Booker bringen wenigstens etwas Charisma mit. Sonst ist das eher lachhaft, Mark Henry war auch so gar nichts, Mr. kennedy hat etwa so viel Profil wie eine 50 Cent Briefmarke und die Tag Team Szene scheint aus vier Teams zu bestehen, die nicht wirklich der Bringer sind... Warum ichs dann schaue? Dieser blöde Thread hier hat mich an die guten alten Zeiten erinnert, als die WWf (und auch die WCW/NWO) noch richtig Spaß gemacht haben...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 1 September 2006, 09:22:00
du meinst da oben natürlich Kamala ;) Wie kann man den nur vergessen? :D

Mister Kennedy so viel Profil wie 50 Cent Briefmarke? Reden wir hier vom gleichen Ken Kennedy?  :icon_eek:
Der Mann hat ne geniale Ausstrahlung und ist meiner Meinung nach auf jeden Fall einer der Leute für die Zukunft! Kennedy rult derbst das Haus :D
Bei den Leuten die wrestlen können hast du übrigens noch Chavo, Helms und Benoit vergessen ;) Genauso wie natürlich London und Kendrick (die aber leider einfach nur schwach eingesetzt werden).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 1 September 2006, 11:32:26
Genau meine Meinung: Kennedy & Helms sind die Zukunft von SmackDown!  :dodo:
Edge, Carlito & Nitro sind die von RAW  :exclaim:
Ich finde WWE sollte in Zukunft aus Eskapaden wie Hogan vs. Orton (SummerSlam) verzichten. Denn damit schadet man nur jungen und aufstrebenden Wrestlern wie Randy Orton, und gleichzeitig demontiert man den Legendenstatus von Hulk Hogan. Das Match war ja noch schlechter als JBL vs. Cena von WM21  :icon_twisted: Und das will was heißen!!!
Ich hoffe, dass Cena endlich zu SD! drafted, und wieder zu seinen Wurzeln als Heel zurückkehrt. Und der US-Titel ist ja wie geschaffen für einen "weltklasse Wrestler" wie ihn  :icon_mrgreen: (Achtung: Ironie)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 1 September 2006, 21:55:13
Das Hogan-Orton -Match habe ich natürlich nicht gesehen, und auch keinen BEdarf... Hogan war mal der charismatischste Wrestler überhaupt - bis zu seinem Match gegen Sid Justice (Wrerstlemania irgendwas, 7 oder 8) - danach hätte er als LEgende aufhören sollen... Alles danach im Ring war peinlich...

Kamala, richtig... Was eine Lachnummer!
Und Kennedy kann, IMO, nur seinen Namen brüllen. Das aber immerhin zwei Mal, zugegeben...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 1 September 2006, 22:12:34
(http://www.sitesled.com/members/davethecamel/kennedy.jpeg)

Misterrrrrrrrrrrrrrrrrrrr Kennedyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy......................................................Kennedyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy rockt auf jeden Fall das Haus. Wer den einmal live gesehen hat, schmeißt sich weg. Schade, das er in Stuttgart verletzt war und nur Special Ring Announcer sein konnte.

Ich brauch unbedingt das T-Shirt! :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 2 September 2006, 01:31:29
Da muss ich auch mal eine Lanze für Mr. Kennedy brechen. Der kann sicher nicht nur seinenNamen brüllen, obwohl das schon Kult ist. Sein Mic-Work allgemein ist genial inklusive Mimik und Gestik. Auch wenn er in Stuttgart nur Ring-Announcer war, fand ich ihn mit am unterhaltsamsten an dem Abend.  :icon_mrgreen: Im Ring ist er gut und wird sicher noch besser. Ein Top-Star der Zukunft  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Rated R - Superstar am 2 September 2006, 20:36:43
Hallo,
bin auch ein großer Wrestling-Fan. Jedenfalls hoffe ich, dass John Cena bei "Unforgiven" verliert und wieder zu SD kommt. Hätte auch schon 'n paar Storyline-Vorschläge. Bei "No Mercy" gewinnt Cena dann den World Heavyweight-Titel von King Booker, wonach der eine Fehde mit Batista startet, die bis zur "Survivor Series 2006" oder auch "Armageddon" geht, wo Batista sich den Titel dann wiederholt. Durchaus kann das in einem Hell in a Cell-Match passieren und eventuell auch ein Tripletheard-Match mit dem Einbeziehung des Undertakers, der auch den Titel holen könnte.

Wie ist das eigentlich, wenn Edge verliert? Muss er dann auch zu SD gehen? Wenn Ja, dann könnte man auch mit ihm eine solche Storyline starten.

Finde den World Heavyweight-Titel vom Design her eh viel cooler als den WWE-Titel, der in der Cena- & Edge-Version wie ein Spielzeug aus'm Kaugummiautomaten aussieht. Der Heavyweight-Titel sieht hingegen noch wie ein klassischer Champion-Gürtel aus.

Hab noch eine Frage: Suche die Entrance-Themes von Edge, dem Undertaker, John Cena, Great Khali und Ken Kennedy. Kann mir Jemand sagen, wo ich die eventuell kostenlos downloaden kann?

Ach, ja... hier noch meine derzeitigen Lieblings-Wrestler:
Edge
Batista
Undertaker
Triple H
Randy Orton
Lashley
Kane

PS.: Das Summerslam-Match Randy Orton vs. Hogan war einfach nur ein Witz. Wie letztes Jahr schon Shawn Michaels muss nun auch der arme Randy für diesen Senoiren-Hype den Kopf hinhalten und sich dem Zeigefinger und Legdrop der Verdammnis beugen. Hogan war vielleicht in den 80ern und 90ern eine große Nummer, aber heute sollte er lieber den WWE-Ring meiden, um nicht noch selbst für die Demontage seiner Legende verantwortlich zu sein.
Eine weitere Frechheit beim Summerslam war zudem noch, dass gerade mal zwei SD-Matches auf der Card standen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 September 2006, 20:49:41
ZitatWie ist das eigentlich, wenn Edge verliert? Muss er dann auch zu SD gehen? Wenn Ja, dann könnte man auch mit ihm eine solche Storyline starten.
Der Deal ist nur, das Cena dann draftet.

ZitatHab noch eine Frage: Suche die Entrance-Themes von Edge, dem Undertaker, John Cena, Great Khali und Ken Kennedy. Kann mir Jemand sagen, wo ich die eventuell kostenlos downloaden kann?
Da wirst du glaube nicht fündig.

ZitatFinde den World Heavyweight-Titel vom Design her eh viel cooler als den WWE-Titel, der in der Cena- & Edge-Version wie ein Spielzeug aus'm Kaugummiautomaten aussieht. Der Heavyweight-Titel sieht hingegen noch wie ein klassischer Champion-Gürtel aus.
Diese Spinner-Belts sind auch nicht mein Ding. Der eine ist ja nun im Wasser gelandet, da kommt Edge mit dem R-Spinner an. :icon_rolleyes:

ZitatEine weitere Frechheit beim Summerslam war zudem noch, dass gerade mal zwei SD-Matches auf der Card standen.
Daran hat man mal gesehen, wie schwach Smackdown momentan ist. Letztes Jahr waren es 4 SD! Matches.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Necromancer am 2 September 2006, 23:14:29
Zitat
Finde den World Heavyweight-Titel vom Design her eh viel cooler als den WWE-Titel, der in der Cena- & Edge-Version wie ein Spielzeug aus'm Kaugummiautomaten aussieht. Der Heavyweight-Titel sieht hingegen noch wie ein klassischer Champion-Gürtel aus.

JA das ist halt so ein Gesichtspunkt. Ich bin voll und ganz deiner Meinung. Ich finde selbst beim WWE Titel diese Drehscheibe auch voll für die Katz! Cena wird (so meine ich) zu SD auch zurückkehren und zum Face werden.

ZitatHab noch eine Frage: Suche die Entrance-Themes von Edge, dem Undertaker, John Cena, Great Khali und Ken Kennedy. Kann mir Jemand sagen, wo ich die eventuell kostenlos downloaden kann?

Manche Seiten bieten welche an. Aber ich distanziere mich mal davon, da ich jetzt nicht weis,wie das rechtlich aussieht! Sie dürften aber nach meiner Meinung her der WWE unterliegen. Am besten kaufste dir die 3er CD "WWE the Anthology" da sind reichlich Themes oben! Ansonsten WWF the Music CDs sind auch ganz nett.

ZitatAch, ja... hier noch meine derzeitigen Lieblings-Wrestler:
Edge
Batista
Undertaker
Triple H
Randy Orton
Lashley
Kane

Ich denke mal das es zwischen Kane und dem Undertaker letztendlich zu einer erneuten ReUnion kommen könnte...dies wünschte sich vorallem Kane. Zudem nach der Fehde mit dem RetroKane, wo er seine Maske an sich nahm nehme ich hiermit auch an, dass wir Comeback zum Masked Kane erleben werden. Im Angesicht auch dessen, dass sowohl Kane als auch UT beide nächstes Jahr aufhören wollen.

ZitatDas Summerslam-Match Randy Orton vs. Hogan war einfach nur ein Witz.

Soweit ich mal gehört habe hatt selbst Hulk Hogan einige Fäden in der Hand und soll über Sieg und Niederlagen mitentscheiden
:icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Rated R - Superstar am 3 September 2006, 10:26:31
Die "WWE the Anthology" habe ich letztens günstig für 20€ bei Ebay ersteigert. Da ist aber leider nicht das Original-Theme vom Undertaker drauf, nur "Ministry" und "Deadman Walking". Auch die neue Scheibe mit den Stücken von Batista, Randy Orton usw. habe ich. Leider hat man hier vergessen das Theme von Edge mit drauf zu packen.  :scar:

Ja, frag mich nur wer beim nächsten "Summerslam" gegen Hogan dran glauben muss? Triple H? Kane? Oder gar der Undertaker? Ein "Legend vs. Legend"-Match? Normalerweise müsste da der Undertaker klar siegen. Ohnehin ist der Taker von beiden die bessere Legende, da er halt schon Sachen gemacht hat, die ein Hogan nie machen bzw. heil überstehen würde. Tombstone für Hogan beim "Summerslam 2007" und dann ist auch endlich Sense mit diesem Senioren-Hype-Unfug.  :doof:

Habe auch schon einige WWE-DVD's im Arsenal:
Wrestlemania 21
Survivor Series 2003
Survivor Series 2005
Vengeance 2005
Armageddon 2005
Tombstone-History (3er DVD-Set)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 3 September 2006, 21:09:10
Das Edge Theme ist auf dem Album von Alter Bridge, One Day Remains, heißt Metalingus.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 September 2006, 21:17:06
http://www.amazon.de/You-Can-T-See-Me/dp/B00092ZLYE/sr=8-1/qid=1157307392/ref=sr_1_1/302-4490055-1057626?ie=UTF8&s=gateway

Time ist Now von Cena ist da drauf.

btw: Das Alter Bridge Album lohnt wirklich. Hammer Teil!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Rated R - Superstar am 7 September 2006, 15:17:22
Habe mir jetzt das Album von Alter Bridge zugelegt. Sind 'n paar gute Songs drauf.

Haber nochmal zurück zu dem Unaussprechlichen... oder Hulk Hogan, wie er sich nennt. Ich finde ja immer noch, dass der Undertaker eh die größere Legende ist und Hogan nur der bekanntere Wrestler. Immerhin konnte der Taker ihm zweimal den Titel abknöpfen.

Wie sieht nun die Zukunft der WWE aus? In den 80ern und frühen 90ern waren Hulk Hogan und Ric Flair die absoluten Topstars, in den späten 90ern und Anfang des neuen Jahrtausends waren es Triple H, Stone Cold, The Rock, Bret Hart und der Taker. Wer werden die künftigen Topstars der WWE sein? Edge, Randy Orton, Batista, Ken Kennedy und John Cena (auch wenn fragwürdig) sind immerhin schon auf 'nem guten Weg dahin, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 September 2006, 18:59:20
Also wenn gesundheitlich nix dazwischen kommt, werden wir (die Fans) noch viel Freude an Wrestlern wie Edge, Carlito, Randy Orton, Johnny Nitro, Shelton Benjamin, RVD, Mr. Kennedy, Super Crazy & CM Punk haben. Leider werden wir aber auch nicht vor Mode-Erscheinungen wie John Cena oder die (wiederholte) Rückkehr einer Wrestling-Legende verschont bleiben. Und hoffentlich wird Shane'o'Mac mal ein würdiger Nachfolger von Vince McMahon, der meiner Meinung nach schon lange nicht mehr so gut in einem Ring ausgesehen hat wie bei WM22 und SummerSlam2006. Da komm doch mal wieder Richtig Attitude-Feeling bei mir auf und ich erinnerte mich mit einer Träne im Auge an die Fehde Vince McMahon vs. Stone Cold Steve Austin...
:dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 September 2006, 10:24:59
Hallo,
stehen eigentlich schon die Matches für No Mercy fest?  :00000109:

Ich hätte da ein paar tolle Vorschläge:

Triple Theard - Match um den Wolrd Heavyweight-Titel:
Batista vs. King Booker vs. John Cena (sofern er das TLC-Match verliert, ansonsten wäre der Undertaker eine gute Alternative)

Last Man Standing - Match:
Lashley vs. Finlay

United States Titel - Match:
Mr. Kennedy vs. Matt Hardy

Jilian & Ashley vs. Michelle McCool & Kristal

Chris Benoit (soll demnächt wieder da sein) vs. Sylvester Terkay

So, dass wären dann meine Vorschläge, wie eine gute No Mercy-Card aussehen könnte.  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 September 2006, 13:03:22
Batista gegen Booker kommt auf jeden Fall, dafür gabs ja schon ne Vertragsunterzeichnung. (Booker wollte Batista angreifen, Batse wich aus und verpasste Booker einen Spinebuster durch den Tisch)

Und irgendwo hab ich bei den Tapings gelesen, das Kennedy gegen den Taker ran muss.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 September 2006, 13:04:07
Bis jetzt steht ein Match fest und das hätte so wohl keiner erwartet:
Mr. Kennedy vs. Undertaker :icon_eek:
Ich denke, das ist eine große Chance für einen Push des neuen US-Champions. Ob es um den Titel geht steht übrigens noch nicht fest.
Das offizielle No Mercy Plakat zeigt King Booker, wie er einen Drachen erlegt hat und triumphierend über ihm steht. Das würde auf ein Gimmick Match Booker vs. Batista (oder wie man es wrestlerisch ausdrücken kann: Not gegen Elend) hindeuten.  ;)
Weiterhin deutet sich ja eine Fehde von Hardy gegen Helms an und Lashley und Finlay könnten ihre Animositäten auch mal in einem Gimmick-Match endgültig austragen. :icon_mrgreen:
EDIT: @ quaker: Das Match von Booker und Batista mit der Vertragsunterzeichnung fand bereits bei Smackdown statt. Ich will dich aber jetzt nicht spoilern.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 13:49:06
Zitat Weau Weau: Gimmick Match Booker vs. Batista (oder wie man es wrestlerisch ausdrücken kann: Not gegen Elend)  :LOL:
Ja, so ein Debakel wie beim SummerSchlamm  :icon_mrgreen: möchte ich nicht noch einmal sehen.
Ich tippe mal auf ein Triple Threat Match bei NO MERCY um dem World Heavyweight Titel zwischen King Booker, Batista und John Cena; aber ob das nun sooo viel besser sein wird, wage ich zu bezweifeln. Immerhin wird es schneller sein als die bisherigen Begegnungen zwischen Booker und Batze.
Wer gewinnt? Nun, Cena jedenfalls nicht  :king:

Mr. Kennedy vs. The Undertaker:
Wenn's um den Titel geht, gewinnt Kennedy; is' es ein Non-Titel Match gewinnt der Taker, denn was soll der Taker bitteschön mit dem US-Titel :question:

Lashley vs. Finley:
Da wünsch' ich mir ein Steel Cage Match, und obwohl ich ein Fan von Finley bin, finde ich dass der Sieg dem jungen Typen gehören sollte :respekt: Lashley brauch mal wieder einen wichtigen Sieg :exclaim:

- Prophezeiung Ende -
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 September 2006, 13:53:29
Warum? Den US-Titel hatte der Taker bisher noch nicht.

Ein Batista vs. King Booker in einem Barbed- Wire Steel Cage - Match wie bei No Way Out 2005 wäre bestimmt auch geil.

Und Lashley vs. Finlay am besten Last Man Standing - Match.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 13:59:13
Weil der US-Titel ein Gürtel für die MidCard ist. Der Taker is' aber ein MainEventer  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 September 2006, 14:03:31
Zitat von: Vincent Vegas am  9 September 2006, 13:53:29
Warum? Den US-Titel hatte der Taker bisher noch nicht.

Ein Batista vs. King Booker in einem Barbed- Wire Steel Cage - Match wie bei No Way Out 2005 wäre bestimmt auch geil.

Und Lashley vs. Finlay am besten Last Man Standing - Match.
Zuviele Gimmick Matches für No Mercy. Viele Gimmick Matches sieht man meistens bei Wrestlemania und SummerSlam. Kein Wunder, sind ja auch die größten Veranstaltungen.

ZitatEDIT: @ quaker: Das Match von Booker und Batista mit der Vertragsunterzeichnung fand bereits bei Smackdown statt. Ich will dich aber jetzt nicht spoilern.
Ach verdammt, hast Recht. Da hatte doch Batista durch DQ gewonnen, soweit ich den Bericht noch im Kopf habe...

ZitatWeil der US-Titel ein Gürtel für die MidCard ist. Der Taker is' aber ein MainEventer
So siehts aus. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 14:06:08
Danke quaker, aber Booker hat Batista gepinnt, wenn ich mich recht erinnere. Beim SLAM hatte Batista durch DQ gewonnen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 September 2006, 14:11:54
Oh man, ich bring gerade einige Sachen durcheinander. Booker hatte gewonnen, nachdem Finlay eingriff. Jetzt hab ichs. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 14:21:44
Röchtig :exclaim:
Allerdings haben wir jetzt auch eine mögliche Fehde zwischen Batista und Finley. Also könnten Booker und Cena auch den Titel unter sich aus machen  :icon_rolleyes: Wo wir wieder bei "Not gegen Elend" sind  :icon_mrgreen:
Oder es gibt mal wieder ein schönes TagTeam Match in einem PPV-Main Event.
Batista & Cena vs. Finley & Booker z.B.  :icon_confused: Es muss ja nicht immer um einen Titel gehen, oder?
Bisher bin ich auch nicht allzu gespannt auf NO MERCY. Im SD! Brand is' momentan einfach keine spannende Storyline.
Und das jedes Jahr (seit 2004) eine Guerrero vs. Mysterio Fehde aufgekocht wird ödet mich ziemlich an  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 September 2006, 15:21:31
Denke nicht, dass es so ein Tag Team Match mit Batista + Cena vs. Finlay + Booker geben wird. Das ist ein typisches TV-Show Match zur Vorbereitung eines PPV und zum weiteren Aufbau einer Fehde.
Ich glaube Batista kriegt beim PPV nach der Pin-Niederlage erstmal kein Titelmatch mehr, sondern er kämpft gegen Finlay.
Ich glaube ja immer noch nicht, dass der Top-Star der WWE zur B-Show muss (auch nicht, weil man Smackdown hypen muss) und will mich erst darüber freuen, wenn Edge auf der Leiter steht und triumphierend seinen Rated-R-Titel abnimmt :respekt:
Sollte Cena dann doch zu Smackdown kommen, kann es gut sein, dass er gleich ein Titelmatch gegen Booker kriegt (sozusagen als Belohnung für den Abstieg). Cena und Batista fehden dann gemeinsam gegen den Hofstaat und irgendwann kommt es dann zur Fehde Batista gegen Cena (vielleicht nachdem einer der beiden Heel turnt) :icon_mrgreen: Das wäre dann der Smackdown MainEvent von Wrestlemania 23.
Jedenfalls wird "No Mercy" wohl kein so Hammer PPV und ich werde ihn mir nicht ordern. Umso mehr freue ich mich auf den potentiellen PPV des Jahres "Unforgiven" :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 15:40:33
Zum Teil stimme ich Dir zu Weau Weau, aber Cena & Edge haben "nur" ein TLC Match, kein Leiter Match. Also wird da kein Gürtel von der Decke baumeln. Aber da Edge ja bereits seinen eigenen Rated-R-Spinner-Belt bekommen hat, wäre es total unsinnig, wenn man ihn seinen eigenen Gürtel jetzt so schnell wieder verlieren lässt. Hat man bei Cena vs. JBL im letzten Jahr auch nicht gemacht. Mein Tipp: Edge covert Cena :exclaim:

Was meine TagTeam Match Prognose angeht, geb ich Dir zwar Recht, aber ich finde es trotzdem Schade, dass manche schönen Matches mit einem unsinnigen und unglaubwürdigen Finish versehen werden, nur weil es ein Titelkampf ist und weil Person XL nunmal nicht Champion werden darf  :icon_rolleyes: Aber so is' halt das Wrestling...
Was Deine Vermutung einer gemeinsamen Fehde von Cena & Batista gegen den Hofstab angeht, würde ich mich sehr freuen, wenn das wirklich so passieren würde. Immerhin ist ja auch bald sie Survivor Series, und diese Elemination Tag Team Matches sind einfach sehr unterhaltsam!!!
Und wenn einer einen Heel-Turn machen sollte, dann doch bitte Cena. Batista würde das nämlich inzwischen wirklich niemand mehr glauben. Und Cena hätte doch mit seiner Deagradierung zum SD!-Brand eine klasse Ausrede um Heat zu produzieren, und sich so sehr schnell unbeliebt zu machen (und das diesmal sogar mit Absicht!!!)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 September 2006, 15:45:56
@cookie.palmer: Ähm, jetzt bringst du mich etwas durcheinander. :icon_eek: Du weißt schon, dass ein TLC-Match keine Pins beinhaltet, sondern dass man es gewinnt, indem man auf die Leiter steigt und den Gürtel runterholt? Da bin ich mir eigentlich sicher, weil TLC-Matches meine absoluten Lieblings-Gimmick-Matches sind und ich das erste und zweite schon mindestens je 10 mal gesehen hab  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 16:08:04
@Weau Weau
Bist Du sicher? Ich erinner mich zwar nicht mehr so genau an die TLC Matches, aber im aktuellen SD!vs.RAW2006 gewinnt man so ein Match durch Pinfall. Meines Wissens nach ist es nur bei einem Ladder-Match so, das man den Gürtel (oder was auch immer) der über dem Ring baumelt, von der Leiter aus abhängen muss. Aber ich lass mich natürlich gern eines besseren belehren!

Edit: Meinst Du vielleicht TLC-TagTeam Matches?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 September 2006, 16:11:42
Ganz ehrlich, ich bin mir auch nicht so recht sicher, wenn das Match entschieden wird. Meine aber auch, das man den Gürtel von der Decke holen muss. Sehe noch das Bild vor mir, wie Jeff Hardy am Gürtel baumelt und Edge ihm einen Spear von der Leiter verpasst. :love:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 September 2006, 16:23:55
Ihr habt Recht. Der Gürtel hängt tatsächlich über dem Ring. Im Spiel wurde das einfach nur nicht so umgesetzt. Aber hier ist ein RAW-Report mit dem TLC-Match Edge vs. Ric Flair
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/113747174666406.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 September 2006, 17:32:01
Ja, war bei allen fünf bisherigen TLC-Matches so, dass der Gewinner, den Gürtel von oben mit der Leiter geholt hat. Die Matches waren im übrigen die hier (Gewinner fett gedruckt):
1. Hardys vs. Dudleys vs. Edge/Christian
2. Hardys vs. Dudleys vs. Edge/Christian
3. Hardys vs. Benoit/Jericho vs. Dudleys vs. Edge/Christian
4. Jericho/Christian vs. Spike/Buh Buh Ray vs. Kane/Hurricane vs.RVD/Jeff Hardy
5. Edge vs. Flair
Edge hatte also nicht unbedingt Recht als er beim letzten RAW auf Premiere sagte "a match I never lost" ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 10 September 2006, 12:59:20
Finde die Elimination-Matches bei der Survivor Series Tour auch klasse. Vor allem Smackdown vs. Raw von letztem Jahr war recht gut.

So ein Match könnte für den SD-Brand wie folgt aussiehen: Hofstaat vs. Bauernvolk, oder so...

King Booker & Finlay & William Regal & Ken Kennedy & Chavo Guerrero vs. Batista & John Cena & Lashley & Chris Benoit & Rey Mysterio (wobei der mich langsam nervt)!

Bei Raw bin ich mir noch nicht so sicher, könnte aber so aussehen: DX vs. McMahons

Triple H, Shawn Michaels, X-Pac, Edge & Carlito vs. Vince, Shane, Big Show, Johnny Nitro, Randy Orton (könnte dann sein 4. Survivor Series-Sieg in Folge sein).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 September 2006, 13:09:54
ZitatTriple H, Shawn Michaels, X-Pac, Edge & Carlito vs. Vince, Shane, Big Show, Johnny Nitro, Randy Orton (könnte dann sein 4. Survivor Series-Sieg in Folge sein).
X-Pac ist gar nicht unter Vertrag. Edge ist Heel und stand letztens mit Orton noch in einem Team, nur mal so. ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 10 September 2006, 14:00:33
Na ich will doch hoffen, dass die Fehde Chavo vs. Rey nicht bis zur SurvivorSeries geht  :scar:
Aber es stehen ja im Moment wieder Gerüchte zu einer Fehde DX vs. nWo im Raum  :respekt:
Sean Waltman ist ja auch wieder da (http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115778937616114.shtml)  und Scot Hall is' ja ein sogenannter Free-Agent  :icon_mrgreen:
Hauptsache Hogan feiert nicht sein x-tes Comeback
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 10 September 2006, 14:01:29
X-Pac kommt aber bei der nächsten RAW-Ausgabe wieder zurück. Siehe auf www.genickbruch.com!

Auszug:
Tag Team Match
DX besiegten Trevor Murdoch & Lance Cade

Nach den beiden Matches feierten die DX ihre Siege, als niemand anderes als X-Pac sich dazu gesellte und mitfeierte!

Dann tauchen wir im DX-Team halt Jeff Hardy gegen Edge aus. Zufrieden?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 September 2006, 14:05:21
Könnte theoretisch sein, aber X-Pac hat (zumindest offiziell) noch keinen neuen Vertrag unterschrieben:
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115778937616114.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 September 2006, 14:54:43
Waltman wohnt in Florida und wurde von Hunter zur Houseshow eingeladen. Unterschrieben ist da nix, alles momentan noch Spekulationen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 10 September 2006, 15:15:19
Zitat von: quaker am 10 September 2006, 14:54:43
Waltman wohnt in Florida und wurde von Hunter zur Houseshow eingeladen. Unterschrieben ist da nix, alles momentan noch Spekulationen.

Ja schon. Doch theoretisch könnte es ja noch zur Vertragsunterzeichnung kommen. Wenn schon DX-Reunion, warum dann nicht richtig?

PS.: Diese ganze Mysterio vs. Guerrero-Schlammschlacht nervt mich momentan auch saumäßig. Das hätte Eddie 100%ig nicht gewollt. Ohnehin ist das schon 'ne starke Frechheit von der WWE, indem sie den Namen und Ruf eines verstorbenen Superstars erst dadurch schänden, um einen maskierten Zwerg zu hypen und dann diesen noch in eine Fehde mit des Verstorbenen Verwandtschaft zu stecken. Wer kommt bei der WWE bloss auf so geschmacklose Einfälle? Vince McMahon? Die Booker-Knilche? Theodore Long? Oder sind's gar die Guerreros und Mysterio am Ende selber?  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 September 2006, 21:39:30
Vince ist der Chef. Es war u. a. mal ne Storyline von ihm geplant, das er der Vater von Stephanies Kind wäre (also das Kind was von Hunter ist) oder eben Shane als Vater. Wurde aber von Stephanie zu Recht abgelehnt. :doof:

btw: Orton ist wieder durch den Drogentest gefallen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 00:50:09
>>> btw: Orton ist wieder durch den Drogentest gefallen. <<<

Quelle?
Irgendwelche Folgen für Orton?
BSWW & WWE-Germany & WWE.com haben noch nix berichtet
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 11 September 2006, 09:08:58
moonsault.de anyone? ;)

und wer schaut schon news bei wwe-comedy? ;D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 11:46:51
Wer übernimmt eigentlich nach Vince die WWE? Shane? Steph? Oder Triple H?  :00000109:

Das mit der Inzucht-Storyline hab auch schon gelesen. Glücklicherweise hat Steph uns diesen Bullshit erspart. Diesbezüglich dreht Vince auch nicht mehr richtig am Rädchen.  :doof:

Hoffentlich verfrachtet man Rey Mysterio bald woanders hin; meinetwegen nach RAW oder zur TNA. Der nervt nur noch und genauso die momentane Fehde gegen Chavo und Vickie, wo Eddies Tod noch weiter ausgebeutet wird. Der arme Eddie dreht sich vermutlich schon im Grab. Auch als World Heavyweight Champion hat Rey nix getaugt. So ein Titel braucht würdige Träger wie einen Batista, Triple H, Undertaker oder Lashley. Aber nicht so einen maskierten Giftzwerg, der eher in die Cruiserweight-Sparte gehört. Dass er als Heavyweight-Champ 'ne Lachnummer ist, hat man ja damals gesehen, wo er von Mark Henry, Great Khali und Kane nacheinander abgefertigt wurde.  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 13:58:58
MOOOOOOOOOOOOOOMENT :exclaim:
Lashley als würdiger Heavyweight Champion???
*überleg*
Stimmt, er hat die Statur von Batista, die Moves von Batista, das MicWork von Batista  :icon_mrgreen: und King Booker hat ja bewiesen, dass es durchaus möglich ist, einen Schwarzen als Champion over zu bringen.
Nein, mal im Ernst: Lashley  :arrow: MidCard  :arrow: End of the Road
Ich finde Rey macht sich bei SD! ganz gut, aber er ist einfach zu oft im MainEvent gewesen, und deshalb nervt er einfach nur noch. Er sollte wieder um den Tag Team Titel antreten, denn da gehört er IMHO hin.
Mit Rey als Partner könnte man doch auch wunderbar einen Neuling nach oben bringen.
Oder Chavo & Helms als neues Heel-Tag Team  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 17:02:15
Kennste denn sonst noch einen, der momentan bei Smackdown einen würdigen World Heavyweight-Champion abgeben würde? Da bleiben doch nur noch Batista, der Undertaker, Mr. Kennedy und Lashley. Eventuell noch Chris Benoit, wenn er mal zurück kommt. Die anderen sind doch allesamt Pfeifen, die so einem Titel nicht gerecht werden könnten. Wenn John Cena tatsächlich wieder zu Smackdown kommt, dann hätten wir ja noch einen potentielen Kandidaten auf den Titel.

Booker T war ja schon in der WCW mehrmaliger World Heavyweight-Champion, weshalb ich daher auch kein Problem mit ihm habe und es nicht so ungewohnt ist wie ein Rey Mysterio.

Stimmt, Rey sollte man wieder in die Tag Team- und Cruiserweight-Szene stecken. Vielleicht mal ein Tag Team mit Sylvester Terkay, Elijah Burke oder Joey Mercury (sollte der ma seine Drogenprobleme in Griff kriegen), damit die mal ordentlich gepusht werden können.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 17:46:35
Mit dem Taker als World Champion wäre ich ziemlich zufrieden, und ich denke mal, da bin ich nicht alleine mit dieser Meinung  :king:
Und dann bei der SurvivorSeries oder Armageddon ein schönes Buried-Alive-Match zwischen Taker und Cena...
Rest in Peace Dr. of Thughanomics :icon_mrgreen: (Freudenträne aus dem Auge wisch)
Mit Lashley vs. Mr. Kennedy können wir jetzt endlich mal wieder eine richtig schöne (und frische) US Titel -Fehde erwarten. Den Kennedy muss ja erstmal ein bißchen gepusht werden, bevor er für den Taker jobben darf. Und ohne Scheiß: Ich erwarte einen ähnlich guten Kampf wie Taker vs. Orton bei WM21!

EDIT: Und bitte nicht schon wieder eine Benoit vs. Booker T Fehde  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 17:55:36
Nee... Benoit vs. Boring T... ähm Booker T ging mir mit der Zeit auch auf die Nerven. Am besten man schiebt King Booker 'ne Fehde mit The Great Khali oder Tatanka unter. Hatte Cena eigentlich schon 'n Hell in a Cell-Match bestritten? Wenn nicht, dann wäre das doch auch ganz lustig gegen den Taker oder Batista.

Hab mir jetzt mal den Royal Rumble von 2005 angeguckt, wo sich am Ende Batista und John Cena fetzen... hat mich irgendwie schon Neugierig auf 'ne Fehde zwischen den beiden gemacht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 18:04:43
Tatanka is' nur MidCard und The Great Unbeweglich is' Vergangenheit (zum Glück!!!)
Ich tippe, und hoffe vor allem auch, dass Cena zu  SD! kommt und endlich wieder Heel wird!!!
Allerdings werden wir Cena wohl erst mal gegen King Boring ertragen (müssen), evtl auch mit Titelwechsel. Denn wenn Batista seine Lehrstunden mit dem meiner Meinung nach total unterschätzten und unterbewerteten Finley absolviert hat, kann und wird er wieder nach dem Titel greifen.
Mhm... Batista vs. Cena um den World Heavyweight Titel...
Da fällt mir wieder Not gegen Elend ein  :icon_mrgreen:
Nee, Taker muss Champion werden. Ende der Geschichte
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 18:17:50
Find Cena auch mit seinem ganzen HipHop-Getue 'ne echt arme Sau. Zum Glück hat man uns im Laufe der WWE-History mit einem Michael Jackson-Gimmick verschont. Batista vs. John Cena = Not gegen Elend? Warum? Dann bekommt Cena ma ordentlich Fratzengeballer ab.

Hab ja das 3er DVD-Set über den Undertaker. Da ist auch ein Match gegen Cena drauf, wo der den Dr. of Thughanomics mal so richtig rund macht. Da hat auch sein FU (billige F5-Variante) nix geholfen. Und Cenas neuer STFU ist doch nur den lahme Crippler Crossface-Variante.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 11 September 2006, 18:29:23
Zitat von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 17:55:36Hatte Cena eigentlich schon 'n Hell in a Cell-Match bestritten? Wenn nicht, dann wäre das doch auch ganz lustig gegen den Taker oder Batista.

naaah :/ Hell in a Cell muss wirklich nicht sein. Tut überhaupt nicht not. Warum auch? Hatten wir doch in den letzten Jahren einfach viel zu oft. Praktisch jedes mal um eine längere Härtere Fehde zu beenden wurde auf diese Matchart zurückgegriffen. Nicht das dabei schlechte Matches bei rausgekommen sind, aber es sollte doch auch irgendwo noch etwas besonderes sein. Und deshalb sollte man dieses Match nicht alle Nase lang auspacken. Vor allem da wir bei Unforgiven mit DX Vs. McMahons & Big Show ja demnächst schon wieder ein solches Match geboten bekommen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 18:34:33
Dann halt ein Punjabi Prison-Match mit Cena und Batista. Ein Barbed-Wire-Steel-Cage-Match wäre doch auch 'ne nette Angelegenheit.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 18:42:33
Ich will doch sehr hoffen, dass uns die WWE niemals wieder ein Punjabi Prison Match vorsetzt.
Ein Barbed-Wire-Steele-Cage Match hatten wir glaub ich auch nur ein einziges Mal, aber haben Finlay und Kennedy im (vor-)letzten SD! nicht darüber gesprochen???

EDIT:  ;) :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 18:49:35
Ja, das einzige Barbed-Wire-Steel-Cage-Match war das JBL vs. Big Show bei No Way Out 2005. Solch ein Match zwischen Mr. Kennedy und Finlay? Ich weiß ja nicht so recht. Für die beiden wäre eher ein Last Man Standing-Match geeignet. Und Batista vs. John Cena vs. Undertaker (Triple-Threat-Match) könnte man auch in ein Barbed-Wire-Steel-Cage- oder Hardcore-Match stecken.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 18:55:40
Bei soviel Starpower (Batze, Taker, Cena  :question:) ist es sehr unwarscheinlich, dass man gleich ein Gimmick Match d'raus macht.
Mich interessiert aber auch eher, wer denn der nächste #1 Herausforderer auf Edge's Titel wird  :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 18:59:57
Mmh... würde mich auch interessieren? Da gäbe es ein paar Möglichkeiten:

Randy Orton
Kane
Ric Flair
Triple H
Shawn Michaels
Shelton Benjamin
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 September 2006, 19:03:09
Das letzte Hell in a Cell war doch bei Armageddon 2005, also schon eine Weile her und deshalb finde ich es jetzt OK. Ein bis zweimal im Jahr geht das schon. Aber dennoch habt ihr finde ich gerade mit zuvielen Gimmick-Matches um euch geworfen. So ein Match macht meiner Meinung nach nur bei einer längeren Fehde Sinn, also bei SD! nur im Falle von Finlay (mit ay hinten Cookie  ;)) und Lashley bzw. bald auch Batista/Booker oder Rey/Chavo. So lange Fehden wie bei RAW gibt es bis Smackdown ja nicht.
Und zum Gegner von Edge: Ich denke es wird für eine Kurzzeit-Fehde Carlito weil Edge den Titel noch eine Weile halten soll. Zu Wrestlemania 23 könnte es HHH werden, wenn dessen Fehde mit Randy Orton dann vorbei ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 19:05:20
Randy Orton  :arrow: muss erst wieder in den Main Event gepusht werden
Kane  :arrow: :respekt:
Ric Flair  :arrow: MidCard & zu alt, daher unglaubwürdig
Triple H  :arrow: hat immer noch seine DX-Fehde
Shawn Michaels  :arrow: siehe HHH
Shelton Benjamin Ich bitte Dich, doch nicht der...  :nono:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 19:59:14
Zitat von: cookie.palmer am 11 September 2006, 18:55:40
Bei soviel Starpower (Batze, Taker, Cena :question:) ist es sehr unwarscheinlich, dass man gleich ein Gimmick Match d'raus macht.
Mich interessiert aber auch eher, wer denn der nächste #1 Herausforderer auf Edge's Titel wird :dodo:

Warum? Das baldige Hell in a Cell-Match DX vs. The McMahons & The Big Show ist auch enorm viel Starpower und trotzdem 'n Gimmick-Match.  ;)

Triple H nochmal gegen Orton? Das hatten wir doch schon 2004 und 2005. Nee, 'ne Fehde zwischen Orton und Edge wäre doch schon besser. Oder meinetwegen auch mal gegen Johnny Nitro oder Jeff Hardy.  :icon_rolleyes:

Warum sollte Shelton Benjamin nicht auch mal WWE-Champ werden? Ich geb ja zu, dass die Mutter von dem saumäßig nervt, aber der wäre doch auch mal 'ne nette Abwechslung.  :respekt:

Nach dem Hell in a Cell-Match wird die DX mit den McMahons fertig sein und dann auf den WWE-Titel zusteuern. Wer von beiden sich den Titel holt, ist mir ehrlich gesagt egal.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 20:13:22
Ich hoffe ja noch auf eine Rückkehr der nWo (ohne Hogan :exclaim:)
Und dann ein schönes Elemination Tag Team Match:
DX vs. nWo

Die Fehde McMahons vs. DX läuft ja schon 'ne ganze Weile, und da is' ja nicht mehr viel übrig um die Fehde noch spannend zu gestalten.
Ich meine, wie oft kann man sich DX vs McMahons ansehen, ohne das es nervt! Die Spirit Squad suckt ja eh schon gewaltig; bin froh das die bei Unforgiven den Titel abgeben (da bin ich mir 100%ig sicher!!!)

Bei einer möglichen Fehde zwischen zwischen Batze & Cena & Taker ist es einfach viel zu früh, um jetzt irgendwelche Gimick-Matches anzusetzen. Bei NO MERCY werde wir wohl nicht allzuviel neues erleben. Die Standart-Matches um die Storylines weiterzuführen und vielleicht einen Titelwechsel in der Mid- oder UnderCard. SmackDown halt  :scar:
Das KOTR-Turnier war für mich bisher die einzige positive Überraschung beim SD!-Brand in diesem Jahr :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 20:18:07
Ich habe ja auch nicht gesagt, wann dieses Triple-Threat-Gimmick-Match zwischen Batze & Johnny-Boy & Taker sein soll. Meinetwegen kann es auch erst bei Armageddon oder beim Royal Rumble 2007 steigen.

Ja, King of the Ring war keine schlechte Idee von Theodore Long. Schade, dass Steph nicht mehr General manager von SD! ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 September 2006, 20:28:52
Orton gegen Edge wird es denke ich nicht geben, weil dann müsste man einen der Top-Heels turnen. Die Fehde von Edge mit HHH findet sicher statt, nur der Zeitpunkt steht noch nicht fest. Orton hat man gerade wegen einer Fehde mit Triple H zu RAW zurückgeholt.
Shelton Benjamin wäre als Gegner für Edge genial, aber warum willst du den nicht Cookie? Ich bin der Meinung, wenn man Edge und Shelton machen ließe, würde dabei ein Match of the Year rausspringen (vor allem wenn man irgendwann mal eine Leiter ins Spiel bringt, weil die beiden in diesem Bereich absolute Könner sind).
King of the Ring war meiner Ansicht nach nur ein Lückenfüller mangels gescheiter Ideen beim Smackdown-Brand.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 20:57:00
Aber ein unterhaltsamer Lückenfüller :exclaim:
Ich finde Benjamin gehört nicht in den Main Event, weil er IMHO kein Charisma hat,d as ein Champion numal brauch. Er passt einfach nicht in Heavyweight-Titel Division, wenn ihr mich fragt. Ich meine damit nicht, dass er wrestlerisch nix drauf hat, denn er gehört nunmal zu den absoluten Top-Technikern bei WWE! Aber er sollte halt doch lieber in der MidCard bleiben und nach dem IC oder World Tag Team Titel streben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 September 2006, 21:10:24
Finde ihn eigentlich seit seine Mom weg ist, sehr charismatisch, aber das ist Ansichtssache. Es gibt doch öfters mal Mid-Carder, die nach dem World-Title greifen (z.B. Hardcore Holly). Dass er ihn nicht gewinnen soll und um den IC-Titel kämpfen soll, da gebe ich dir Recht. :respekt: Es muss ja nicht immer eine monsterlange Fehde um den World-Title geben wie gerade. Kurze Fehde Edge vs. Benjamin und vielleicht noch Edge vs. Carlito (jeweils vier Wochen lang mit einem technisch exzellenten PPV Match, das Edge gewinnt) und dann kommen die richtigen Gegner
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 11 September 2006, 22:27:09
Ich hab mehr und mehr den Eindruck, wenn ich euch so zulese, dass man "richtiges" Wrestling nur bei RAW, und damit bei Premiere sieht... Schade, dass man bei SD mit Mittelmaß abgespeist wird...

Kurze Frag zu Rey MYsterio: war der nicht auch bei der WCW schon mal "zufällig" Champ? Oder hatte zumindest ein Titelmatch gegn Rick Flair?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 September 2006, 22:29:44
Also da stimme ich Dir voll und ganz zu, lieber Weau Weau  :respekt:
Ich würde zu gerne Edge in der Elemination Chamber sehen... *schwärm* und natürlich siegen!!!  :king:
Wobei ich mir einen zurückkehrenden Kurt Angle als Champion auch gut vorstellen kann. Der Mann macht jeden Titel glaubwürdig(er) :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 September 2006, 23:21:20
Tja Kurt Angle, einer der besten Techniker, die es je gegeben hat. Aber so ists wirklich besser, der man ist körperlich ein Wrack und soll lieber bei seiner Familie bleiben. So schade es für die Wrestlingfans ist...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 12 September 2006, 10:26:55
Zitat von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 18:34:33
Dann halt ein Punjabi Prison-Match mit Cena und Batista. Ein Barbed-Wire-Steel-Cage-Match wäre doch auch 'ne nette Angelegenheit.

Wieso ein Punjabi Prison Match mit Cena und Batista? Macht absolut überhaupt keinen Sinn. Die Matchart wurde allein für den Kahli ins Leben gerufen und ich glaube kaum das wir das jemals nochmal zu Gesicht bekommen werden... Und wieso überhaupt immer Gimmick-Matches? Nen richtig schönes One on One Match das spannend aufgebaut wird, tuts doch auch! Da brauch man keinen überflüssigen Schnick Schnack.

Und das angesprochene Barbed Wire Steel Cage Match war nur so dahergesagt. Geplant war da aber sicher nichts. Schon gar nicht für ne Fehde zweier (noch) Mid-Carder ;)

Zitat von: Vincent Vegas am 11 September 2006, 19:59:14
Nach dem Hell in a Cell-Match wird die DX mit den McMahons fertig sein und dann auf den WWE-Titel zusteuern. Wer von beiden sich den Titel holt, ist mir ehrlich gesagt egal.

So lange es die DX noch gibt, kann ich mir nicht vorstellen, das sich überhaupt einer der Beide nochmal in eine World Title Fehde wiederfindet. Ich glaube die beiden werden sich erst nachdem die DX wieder aufgelöst wurde auf diesen Titel konzentrieren.

Zitat von: jororo am 11 September 2006, 22:27:09
Ich hab mehr und mehr den Eindruck, wenn ich euch so zulese, dass man "richtiges" Wrestling nur bei RAW, und damit bei Premiere sieht... Schade, dass man bei SD mit Mittelmaß abgespeist wird...

Kurze Frag zu Rey MYsterio: war der nicht auch bei der WCW schon mal "zufällig" Champ? Oder hatte zumindest ein Titelmatch gegn Rick Flair?

naja, die Starpower der beiden Brands ist ganz einfach enorm unausgeglichen! Da fehlt bei SmackDown! einfach etwas. Aber leider war SD! in letzter Zeit auch einfach enorm vom Pech verfolgt. Es gab Reihenweise Ausfälle von MainEventern (Batista, Mark Henry, Kurt Angle, Chris Benoit, Randy Orton, demnächst dann Rey etc.) und auch Mid Cardern (z.B. Ken Kenndey). Soll aber nicht heißen das die Shows jetzt nur schlecht sind. Würde man das Ungleichgewicht mal etwas ausgleichen, dann könnte man auch bei SD! wieder mit qualitativ besseren Shows rechnen (solange den Storylineschreibern was gescheihtes einfällt). Mit John Cena wird man da wohl einen Anfang machen.

Und nope: Rey war bisher NIE World Champion... und der Mann heisst "Ric Flair" ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 September 2006, 15:14:22
Es müsste einfach mal wieder eine Draft-Lottery geben. Vielleicht Gregory Helms, Finlay, Kristal und Rey Mysterio zu RAW, und dafür dann Edge (w Lita), Kane, Chris Masters und Mickie James zu SD!

Wenn Cena wieder zu seiner alten Heimat Smackdown! kommt, dann kann es dort wieder Richtig losgehen. Bei so einer Lottery-Auswahl wie oben, sollte er dort dann aber nicht wieder in eine Fehde mit Edge gesteckt werden.

Schade, dass Christian und Chris Jericho nicht mehr in der WWE sind. Die könnten auch in SD! nochmal einiges reißen. Ist Christian eigentlich noch in der TNA, oder da auch wieder raus?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 September 2006, 16:20:21
Eine Draft ist momentan doch total unnötig. Und außerdem tauschen auch so die Wrestler ab und zu die Show. Super Crazy is' ja jetzt auch bei RAW und Hardcore Holly is bei ECW!
@Vincent Vegas
Beruhen Deine Draft-Vorschläge auf auf irgendwelchen Storylines, die Du dir wünschst, oder wie kommst du auf Edge und Finlay?
Die leisten doch dort wo sie sind hervoragende Arbeit.
Eine Draft-Lottery is' glaub ich das letzte was die Fans im Moment sehen möchten.

Christian ist immer noch bei TNA, und Y2J kümmert sich um seine Band.
Mhm... Y2J bei SmackDown!  :exclaim:
Nicht die schlechteste Idee  :respekt:
Und wir hätten auch wieder einen Kandidaten auf den World Heavyweight Champion Titel, der es auch verdient hätte!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 September 2006, 17:40:14
Das mit der Draft-Lottary und den Storylines sind lediglich Vorschläge, nicht mehr und nicht weniger!

Aber es ist doch nunmal Tatsache, dass SD! die großen Stars fehlen. Da sind doch momentan nur der Undertaker, Batze und vielleicht noch King Boring als namenhafte Superstars, während RAW immerhin Triple H, Shawn Michaels, Kane und Edge hat.

Ursprünglich sollte Christian letztes Jahr bei SD! auch in Richtung World Heavyweight-Champion gepusht werden. Jedoch entschied man sich im Booking-Team zu Gunsten von Eddie Guerrero. Warum es dazu nicht kam, wissen wir ja alle. Na ja... wenigstens konnte Christian in der TNA Heavyweight-Champion werden.

PS.: TNA! Kaum hat Trish Stratus ihren WWE-Ausstieg verkündet, waren die TNA-Knilche angeeiert gekommen und haben ihr einen Vertrag angeboten, die sie aber prompt abgelehnt hat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 September 2006, 18:13:09
ZitatPS.: TNA! Kaum hat Trish Stratus ihren WWE-Ausstieg verkündet, waren die TNA-Knilche angeeiert gekommen und haben ihr einen Vertrag angeboten, die sie aber prompt abgelehnt hat.
Sicher, das Mädel will auch ihren Freund heiraten und dann eventuell irgendwie ins Filmgeschäft einsteigen. Man muss natürlich auch sagen, das TNA keine Womens Divison hat. Die 3-4 Mädels die da unter Vertrag sind...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 September 2006, 18:23:51
Zitat von: quaker am 12 September 2006, 18:13:09
Sicher, das Mädel will auch ihren Freund heiraten und dann eventuell irgendwie ins Filmgeschäft einsteigen. Man muss natürlich auch sagen, das TNA keine Womens Divison hat. Die 3-4 Mädels die da unter Vertrag sind...

Christy Hemme zum Beispiel. Die konnten die sich schon angeln. Aber bei Trish wusste ich eh, dass sie das Angebot nicht annehmen würde, weil die ja bekanntlich ihren langjährigen Stecher heiraten und like The Rock ins Filmgeschäft einsteigen will. Bin mal gespannt, was das für Filme sein werden. Der Trailer zu John Cena's "The Marine" sah ja schon vielversprechend aus, auch wenn Wrestler im Film oftmals ein zweischneidiges Schwert sind.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 September 2006, 14:29:44
Lashley is' neuer Herausforderer #1 auf King Bookers World Heavyweight Titel  :kotz:
Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115811942573509.shtml

Bisherige NO MERCY Card:

World Heavyweight Championship
King Booker (C) vs. Lashley  :scar:

US Championship
Mr. Kennedy (C) vs. The Undertaker  :respekt: Hell yeah :exclaim:

Batista vs. Finlay (offiziell noch nicht bestätigt)  :arrow: Auch wenn man Batze gewinnen lassen wird, kann es ein gutes Match werden

Rey Mysterio vs. Chavo Guerrero (offiziell noch nicht bestätigt, aber es wird uns wohl nicht erspart bleiben...)  :icon_rolleyes:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 September 2006, 14:44:31
Zitat von: Vincent Vegas am 12 September 2006, 15:14:22
Es müsste einfach mal wieder eine Draft-Lottery geben.

Das Problem bei einer Draft-Lottery: Man kann kaum Wrestler mit einem gleichwertigen Status traden. Bei SmackDown! hat man eben einfach kaum Main Eventer. So müsste man dann mehrere MEs von RAW gegen ein paar Mid-Carder von SmackDown! traden.

Man sollte auch endlich aufhören jeden Wrestler bei SmackDown!, der gerade dabei ist sich zu etablieren, gleich rüber zu RAW zu schieben. Das haben wir nun mit Randy Orton gesehen und auch jetzt ganz aktuell mit Super Crazy. Vor allem ist das auch absoluter Blödsinn. Was soll Super Crazy in einem Brand ohne potenzielle Gegner? Die CWs hängen alle bei SmackDown!. Ausserdem hat man schon für die ganzen anderen Storys und Fehden bei RAW kaum genug Zeit. Und nun muss man auch noch jeden aufstrebenden Superstar von SmackDown! rüberschicken? Will mir nicht einleuchten.
Als nächstes wird dies dann Ken Kennedy treffen, der ja angedeutet hat, bei einem Wechsel von Cena zu SD!, rüber zu RAW zu ziehen. 

Aber eben gerade diese "frischen" Leute werden es bei RAW sehr viel schwerer haben sich dort zu etablieren, wenn man einen so gut besetzten Kader hat. Auch die Erklärungen sind absoluter Blödsinn... Randy Ortons und Super Crazys SD!-Verträge sind abgelaufen :doof: Auch Kennedys Grund will mir nicht einleuchten.

Vor allem sollte man auch echt aufpassen diesen "Newcomern" wie z.B. Lashley zu viel ZU FRÜH zu geben. Ich hoffe nicht das sie auf die Idee kommen Booker den Titel abzunehmen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 September 2006, 15:14:24
W!ck3d N!nJa,
Du hast ja sowas von Recht :exclaim: Bin voll und ganz deiner Meinung, in jedem der von Dir angesprochenen Punkte :respekt:
Aber ich gehe mal einfach davon aus, dass Lashley für Booker jobben "darf"! Lashley sollte schon dankbar sein, dass er überhaupt in einem PPV gegen einen Champion antreten darf. Ich denke mal, dass er den Titelshot auch nur bekommen hat, weil grad kein anderer da war, und weil man Booker ja seine PPV-Pflicht-Pinfall-Titelverteidigung gewähren muss. Denn um nur als Übergangs-Champion herzuhalten, ist Bookers Gimmick einfach zu gut. Bei der Heel-Konkurenz bei SD! aber auch kein Wunder...  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 13 September 2006, 18:51:38
Hab gehört, dass in naher Zukunft Brock Lesnar wieder kommen soll. Na ja...  :icon_lol:

Hier ist der absolute Champ:

(http://www.flemart.com/taker.jpg)

Und der Super-Champ der Zukunft:

(http://www.playitusa.com/wwe/images/stories/edge261.jpg)

Und der Champ der Herzen:

(http://lina-lee.com/blog/wp-images/upload/eddie-guerrero.jpg)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 September 2006, 19:12:36
Hab gehört, dass der Taker seine Karriere beenden will...
Und dass es den Weihnachtsmann garnicht gibt :exclaim:
:andy: :scar:

EDIT:
Ach ja, und Wrestling is' nur Show!!!  :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 September 2006, 21:16:45
Zitat von: cookie.palmer am 13 September 2006, 19:12:36
Hab gehört, dass der Taker seine Karriere beenden will...
Und dass es den Weihnachtsmann garnicht gibt :exclaim:
:andy: :scar:

jepp... in die Kategorie kann man auch das Gerücht mit Brock Lesnar stellen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 September 2006, 23:44:11
Oh nein :exclaim:
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13185

Ich hoffe es wird nicht so laufen... :bawling:

EDIT:
...und ich tippe weiterhin auf Edge  :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 September 2006, 23:58:11
Ich will ja nicht sagen, dass ich es gleich gesagt habe, aber: Ich habe es ja gleich gesagt :icon_mrgreen:
Das fände ich auch extrem schlimm, wenn Edge den titel wieder loswird  :bawling: Aber Gerüchte haben sich so oft als falsch rausgestellt, also heißt es hoffen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 September 2006, 16:18:44
In 3 Tagen is' es nun soweit: UNFORGIVEN 2006

Wie wäre es mit 'ner kleinen Tippspiel-Runde:

Edge vs. John Cena  :arrow: Edge gewinnt und bleibt Champion, Cena verduftet in die B-Show

D-Generation X vs. The McMahons & Big Show  :arrow: DX gewinnt :exclaim: Ende der Fehde

Johnny Nitro vs. Jeff Hardy  :arrow: Nitro verteidigt seinen Titel durch Pinfall

Spirit Squad vs. The Highlanders  :arrow: Highlanders gewinnen und werden neue Champs

Lita vs. Trish Stratus  :arrow: Trish gewinnt durch DQ

Carlito vs. Randy Orton  :arrow: Carlito gewinnt, weil: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115808090231929.shtml

Kane vs. Umaga  :arrow: UUUUUUUUUUUUUUUUUUUmaaagaaa :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 September 2006, 16:31:14
Ok, dann mal ran an die Kartoffeln...  :andy:

Edge vs. Cena  :arrow: da stimme ich zu, wo nur noch zu hoffen bleibt, dass Cena wirklich zu SD! und nicht irgend eine blödsinnige Erklärung rausgekrammt wird, damit er doch bei RAW bleibt.

D-Generation X vs. The McMahons & Big Show  :arrow: sehe ich auch so.

Johnny Nitro vs. Jeff Hardy  :arrow: Hardy gewinnt das Ding  :icon_rolleyes:

Spirit Squad vs. The Highlanders  :arrow: sehe ebenfalls genauso, obwohl mir ein anderer Tag-Team-Gegner lieber wäre

Lita vs. Trish Stratus  :arrow: sehe auch so, da man Trish ja nicht als Verliererin aus dem Haus gehen lassen will; und was soll Trish mit einem Titelgewinn, wenn sie eh aufhört :question:

Carlito vs. Randy Orton  :arrow: Orton gewinnt durch DQ und muss verletztungsbedingt (hahaha) pausieren

Kane vs. Umaga  :arrow: Kane besiegt den tättowierten Affen  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 September 2006, 16:35:19
Ach ja... hier noch die aktuelle No Mercy-Card:

WWE No Mercy 2006
am 08. Oktober im RBC Center von Raleigh, North Carolina

WWE United States Title Match
MR. Ken Kennedy © vs. The Undertaker

Rey Mysterio vs. Chavo Guerrero

WWE Heavyweight Title Match
King Booker © vs. Lashley

Mögliche Matches:

WWE Cruiserweight Title Match
Gregory Helms © vs. Matt Hardy

Batista vs. Finlay

WWE Tag Team Title Match
Brian Kendrick & Paul London © vs. The Pitbulls vs. KC James & Idol Stevens (w. Michelle McCool)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 14 September 2006, 17:34:48
Wer sagt das Orton nach dem Match "pausieren" muss?

Die Strafen wurden in der Hinsicht geändert, das die Wrestler zwar weiterhin in den TV Shows auftreten werden, allerdings ohne bezahlung bzw. nur eingeschränkt! So muss man bei einem Vergehen nicht jedesmal die Storyline ändern und kann die Wrestler dennoch bestrafen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 September 2006, 19:11:04
Cena & Trish vielleicht doch Titelgewinn bei Unforgiven?

Glaubt man dem Wrestling Observer Newsletter so gibt es nun im Falle des TLC-VI Matches bei Unforgiven eine wundersame Wandlung. Denn es scheint momentan nun tatsächlich so auszusehen, als ob man John Cena am Sonntag erneut den WWE Heavyweight Title gewinnen lässt. Angeblich hat man vor, die Fehde der beiden auch nach Unforgiven erstmal weiter zu führen. Denn scheinbar sieht man für Edge als Champion keine geeigneten Gegner in der nächsten Zeit. Für den ganzen Oktober sind bereits Matches der beiden bei den verschiedensten Shows gelistet.
Für das Womens Title Match zwischen Lita und Trish kann man damit rechnen, das man Trish das Match gewinnen lässt und ihr den Title tatsächlich noch einmal geben wird, um einen schönen "Abschluss" zu haben. Was danach mit dem Womens Title passieren wird, ist völlig unklar. Vielleicht ja ein Szenario wie mit dem WCW TV Title damals?! Wer weiß....

Bezüglich Cena könnte das einem noch die ganze Unforgiven-Chose versauen und Smackdown! werden wird weiterhin mit wenigen Maineventern vor sich hin versauern...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 September 2006, 19:16:17
Was war denn mit dem WCW TV Titel?  :icon_confused:

Zu dem Rest sag ich nur: abwarten und Tee trinken. Ich bleibe bei meinen Tipps
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 September 2006, 23:51:20
Die Penner kriegen es wirklich fertig Edge den Titel wieder weg zu nehmen  :anime: Dass es für ihn keine richtigen Gegner gibt stimmt aber, weil das entweder noch keine Main-Eventer sind oder die in einer anderen Fehde verstrickt sind. :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 15 September 2006, 02:03:00
Keine Panik lieber Weau Weau,
Edge wird gewinnen und dann gemeinsam mit den McMahons gegen die DX in Richtung SurvivorSeries fehden  :respekt: :king:
Und dann:

Elemination Tag Team Match:
Team McMahon (Vince, Shane, Edge, Umaga) vs. DX (HHH, Shawn, Carlito ( :question:) & Kane)
Ein Traum-Match  :dodo:

EDIT:
Schade  :icon_sad:
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13192
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 16 September 2006, 10:41:56
Wer schaut hier eigentlich alles Unforgivenam Sonntag?

Also ich auf jeden Fall! Wenn also jemand noch mehr beknackte News hat die vielleicht Spoiler enthalten, dann nur her damit! :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 16 September 2006, 13:53:13
Ich schau auch "Unforgiven" an (Montag 20 Uhr) und freu mich schon riesig drauf.  :respekt: Aber im Vorfeld eines PPV kannst du meiner Meinung nach nicht von Spoilern sprechen, weil das sind alles Gerüchte, die es vor sowas immer zu lesen gibt und die mal mehr oder mal weniger wahr sind. Wenn der PPV vorbei ist, solltest du es allerdings meiden irgendwelche Sites aufzusuchen, wenn du ihn noch ungespoilert sehen willst. Deshalb bleib ich am Montag auch von bsww.de und diesem Thread hier fern  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 17 September 2006, 14:29:31
Zitat von: Weau Weau am 16 September 2006, 13:53:13
Ich schau auch "Unforgiven" an (Montag 20 Uhr) und freu mich schon riesig drauf. :respekt: Aber im Vorfeld eines PPV kannst du meiner Meinung nach nicht von Spoilern sprechen, weil das sind alles Gerüchte, die es vor sowas immer zu lesen gibt und die mal mehr oder mal weniger wahr sind. Wenn der PPV vorbei ist, solltest du es allerdings meiden irgendwelche Sites aufzusuchen, wenn du ihn noch ungespoilert sehen willst. Deshalb bleib ich am Montag auch von bsww.de und diesem Thread hier fern ;)

Naja, das sieht mir aber nicht unbedingt nach nem Gerücht aus sondern eher nach Fakten! Und das Wort Spoiler über sowas zu schreiben ist mit Sicherheit nicht zuviel verlangt oder?

Ausserdem gehe ich leider wirklich davon aus das Cena gewinnen wird, weil die Sache mit SD viel zu offensichtlich gemacht wurde.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 September 2006, 14:35:31
Hier schonmal vorab eine Postersichtung zur Survivor Series 2006:

(http://img132.imageshack.us/img132/450/1128721026loj5.jpg)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 17 September 2006, 14:47:18
Worüber eigentlich alle diskutieren ob es Fake oder echt ist. Und scheint ja nen Fake zu sein.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 September 2006, 15:06:02
Na, falls es 'ne Rückkehr der nWo geben sollte, bleibt nur zu hoffen, dass die Hogan nicht mit ins Boot setzen.

Ich dachte ja immer, dass Hulk Hogan an sich 'n ganz cooler Typ sei. Doch nachdem ich ein paar Folgen von "Hogan knows the best" gesehen habe, musste ich feststellen, dass der doch schon 'n ganz konservativer Sack ist.

Bei dem Summerslam-Match Hogan vs. Randy Orton, hatte ich den Eindruck, als würde da 'n Renter sich mit seinem Zivi zoffen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 18 September 2006, 06:27:06
Hier die Ergebnisse von Unforgiven 2006

Nitro besiegt Hardy via Pinfall

Umaga vs. Kane endet im Double Count-Out

SpiritSquad besiegen Highlanders via Pinfall

DX besiegen McMahons & Big Show via Pinfall

Trish besiegt Lita via Submission

Orton besiegt Carlito via Pinfall

Cena besiegt Edge via Stipulation

Fazit:
- Die Spirit Squad nerven uns weiterhin als Tag Team Champions
- Vince McMahon ist Mitglied im Big-Show-Kiss-my-Ass-Club
- Trish ist neuer Womens Champion und inzwischen ohne Arbeitgeber
- Cena ist neuer WWE Champion und kein Schwein weiß warum

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 09:48:27
Ich sag nur: Beschiss! Beschiss! Beschiss!  :icon_mad:

Und zwar, weil man gleich dreimal von der WWE beschissen wurde. "Unforgiven" hätte mit den richtigen Match-Ausgängen DAS WWE-Event 2006 werden können. Doch was macht die sadistische Booking-Abteilung? Verarscht den Zuschauer gleich in dreifacher Hinsicht:

1) Umaga vs. Kane = Double Count-Out. Was soll denn das? Hätte Kane dem tättowierten Affen einfach den Chokeslam verpasst und durch Pinfall gesiegt, dann wären alle mehr oder weniger zufrieden mit diesem 08/15-Match gewesen. Aber nööö... es muss ja so kommen! *kotz*

2) SpiritSquad vs. Highlanders = Sieg für die schwulen, männlichen Cheerleader. Och, das macht doch langsam keinen Spaß mehr! Diese grün bekleideten Village-People bleiben World Tag Team-Champions. Warum? Das weiß wieder mal keine Sau.  :00000109:

3) Edge vs. Cena = Sieg für den HipHop-Milchbubi. Langsam habe ich die Schnauze voll von diesem Cena-Hype und den dummen Entscheidungen der Booking-Nazis. Was hätte man mit dem Knilch all für schöne Sachen machen können, wenn er zu SD! gegangen wäre. Er hätte wieder ein glaubhafter Heel werden können, so wie von ihm gewünscht, und ihn gegen King Booker und Batista um den World Heavyweight-Titel fehden lassen können. Der Rated R Superstar hingegen IST bereits ein glaubhafter Heel und Champion, und muss sich ausgerechnet in einer seiner Lieblings-Disziplinen und seiner Heimat geschlagen geben. Nun ist er wieder ohne Titel und muss sich in den nächsten Monaten wohl noch weiterhin mit dem Milchbubi-Champ rumprügeln, weil den dummdreißten Booking-Säcken zur Hölle nichts anderes mehr einfällt, als immer den gleichen Quark aufzutischen.  :anime:  :wallbash:

Für die Survivor Series 2006 steht für mich damit fest: Edge vs. John Cena Hell in a Cell! Kein Ausweg. Und Edge wird wieder Champ und bleibt es auch bis zu einer potentiellen Fehde mit Triple H oder Randy Orton.

Aber nicht alles an "Unforgiven" war schlecht:  :kotz:

Trish ist zum 7. Mal Championess = Gut so, das Mädel hat es verdient und nimmt den Titel mit nach Hause, damit bei RAW dieser Titel durch (hoffentlich) den Hardcore-Titel ersetzt wird. Somit ist und bleibt Trish die beste WWE-Wrestlerin aller Zeiten; mit leichtem Vorsprung vor Lita, Molly Holly und Victoria.  :respekt:

DX besiegen McMahons & Big Show via Pinfall = Yeas, so muss ein guter Matchausgang aussehen. Are you ready for nWo?

Orton besiegt Carlito = Gut, mit Carlito hat Randy zwar keine Legende gekillt, doch hat er sich mit dem Sieg wieder in Richtung Main Event gepusht. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich Randy nicht nochmal für eine ausgediente Legende (nennen wir sie mal Hulk Hogan) hinlegen muss, damit die nochmal einen unverdienten Sieg feiern kann. Randys damalige Niederlage gegen den Undertaker Hell in a Cell war gerechtfertigt, da der Deadman im Gegensatz zu Hogan noch nicht zum alten Eisen gehört. Ok, welche Legende könnte der nächste Gegner für den Legendentöter werden? The Rock? Eher nicht, da der wohl nicht mehr zur WWE zurückkehren wird. Stone Cold? Schaun wir 'ma! Bret Hart? Der kommt wohl auch nicht mehr wieder! Vielleicht eine Fehde gegen seinen Alten? Randy Orton vs. Cowboy Bob Orton? Wohl eher nicht, wäre aber bestimmt amüsant.  :king:

Meine ganzen Hoffnungen auf ein wirklich gelungenes PayPerView liegen nur bei "No Mercy" und "Survivor Series"!  :icon_twisted: 
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 12:51:48
Zitat von: Vincent Vegas am 17 September 2006, 15:06:02
Ich dachte ja immer, dass Hulk Hogan an sich 'n ganz cooler Typ sei. Doch nachdem ich ein paar Folgen von "Hogan knows the best" gesehen habe, musste ich feststellen, dass der doch schon 'n ganz konservativer Sack ist.

lol :D das HKB so ziemlich komplett gestellt ist, ist dir scheinbar nicht ganz klar oder? ;D

Und warum sollte man bitte jetzt noch wieder den Hardcore Titel einführen? Macht absolut keinen Sinn. Man hat mit der ECW nun schon seinen eigenen Hardcore-Stable und mit dem ECW World Title praktisch den neuen Hardcore-titel. Wozu also eine neue Hardcore Division bei RAW aufbauen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 13:10:01
Ja, dann schlag mal 'n anderen Titel vor.

Möglichkeiten wären:

World Television Title
Light Heavyweight Title (sozusagen das RAW-Gegenstück zum Cruiserweight-Titel)
Iron Man Title
Xtreme Title

Wie gesagt, sind's nur Vorschläge.

PS.: Das manche Wrestler privat anders drauf sind als ihre Gimmicks, ist mir auch klar. Nur bei Hogan war das irgendwie ungewohnt, den so zu sehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 13:37:40
Wer hat denn was von "neuem" Titel gesagt? Wer weiß ob sie heute bei RAW noch einmal rauskommt und den titel niederlegt. Oder der Titel ganz einfach für vakant erklärt wird.

nen TV Title brauchen wir nicht, da wir für die Mid-Card den IC Title haben
Lightweight ist genauso unsinnig da es bei RAW kaum Cruiserweights gibt...
Und was soll bitte ein Iron Man Title sein? :D
und ein Xtreme Title ist dann WAS? Ne andere Bezeichnung für Hardcore... hab ich das nicht eben oben erkärt warum sowas überflüssig ist?  :00000109:

Wie gesagt: Das was man bei HKB sieht ist definitiv nicht der total private Hogan! Die Sendung ist von vorne bis hinten gestellt!
Also nach dieser Sendung kannst du dir nun wirklich kein Bild über den privaten Hogan machen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 13:47:01
Schon klar, aber nicht alle Wrestler sind auch privat so drauf wie im Ring.  :icon_rolleyes:

Xtreme... das kann alles Mögliche bedeuten. Es sind ja nur x-beliebige Vorschläge.

Außerdem was soll Super Crazy bei RAW, wenn es da nicht so was ähnliches wie den Cruiserweight-Titel gibt? Dann hätte der auch gleich bei SD! bleiben können.

Iron Man. Noch nie was vom legendären Iron Man-Match zwischen Shawn Michaels und Bret Hart bei Wrestlemania 12 gehört? Wäre dann 'n Titel für diese spezielle Matchart, wo es mehr oder weniger um die Grundform des Wrestlings geht.  :icon_cool:

Na ja... der IC-Titel ist ja nur das Gegenstück zum US-Titel von SD!

Ein Hardcore-Titel bei RAW ist insofern nicht komplett überflüssig, weil die ECW 'n eigenständiges Roster ist. So können zB. keine RAW- und SD!-Stars den ECW-Titel gewinnen. Der Hardcore-Titel wäre dann halt das Gegenstück von RAW, so wie zB der IC-Titel das Gegenstück zum US-Titel, und der WWE-Titel das Gegenstück zum World Heavyweight-Titel ist.  :respekt:

Ich denke schon, dass Trish den Titel mitnehmen wird, weil das schon an mehreren Stellen zu lesen war und man bei der WWE zur Zeit keine neuen Ideen für die Women's-Division hat.

Warten wir's doch einfach ma ab!  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 18 September 2006, 13:56:29
Zitat von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 09:48:27Langsam habe ich die Schnauze voll von diesem Cena-Hype und den dummen Entscheidungen der Booking-Nazis.

Komm mal wieder ein bisschen runter! Es mag ja verständlich sein, wenn du über die Entscheidungen mancher Booker (auch zu recht) unzufrieden bist, aber unterlasse bitte solche Vergleiche, bzw. Bezeichnungen! :doof: :icon_rolleyes:

Zum Thema andere Titel, bzw. Gürtel einführen: Meine persönliche Meinung lautet, dass mehr Titel entscheidend zur Qualitätsminderung beitragen. Wer braucht denn diese ganzen Titel? TV, Hardcore, Cruiser, US, usw. Vollkommen überflüssig teilweise!
Als es damals nur den WWF Title, den IC Title und die Tag Team Belts gab, da war für mich die Wrestling Welt noch in Ordnung. Mit diesem Überhype kann ich nichts mehr anfangen... :icon_confused:

ZitatNoch nie was vom legendären Iron Man-Match zwischen Shawn Michaels und Bret Hart bei Wrestlemania 12 gehört?

Legendär langweilig, ja... :scar: ;)  Nein, es ist schon sehr schwierig die Leute knapp eine Stunde lang in einem Wrestling Match zu unterhalten, davor habe ich Respekt, es war aber trotzdem sehr ermüdend auf Dauer...bis auf das Ende natürlich.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 14:04:48
lol das ist mir schon klar das die Wrestler nicht so drauf sind wie im Ring, bin ja nicht von gestern ;)

Jedoch versuche ich dir gerade klar zu machen das der Hogan den du dort bei Hogan Knows Best siehst auch nicht der "private" Terry Bolea ist.

Was Super Crazy bei RAW soll habe ich mich auch schon ein paar Postings weiter oben gefragt. KA warum man ihn zu RAW geschoben hat. Ganz einfach weil man das mit so ziemlich jedem aufstrebenden Superstar in letzter Zeit macht. Aber überleg mal: Nun haben wir EINEN wirklichen Cruiserweight bei RAW... klar wir brauchen ganz dringend nen Cruiserweight Title! :D Überleg doch mal ein wenig ;)

Ich hab nicht nur von dem Iron Man Match gehört... nein... ich hab es sogar gesehen  :icon_eek:
ABER du schlägst doch nicht wirklich vor, einen Titel einzuführen, der nur in EINER einzigen Matchart umkämpft werden kann, oder? Noch dazu das es sich hierbei um eine Matchart handelt die EINE STUNDE geht! Hallo? Wie oft soll der Titel denn verteidigt werden? Ein mal im Jahr? Man könnte einen solchen Titel in einer 2 Std. Wochenshow schlecht einbinden, das hätte dir auch klar sein müssen. Genauso würde er dann bei jedem PPV gleich eine Stunde in Anspruch nehmen. Zumal dieser Titel dann diese Matchart den Prestigewert nimmt, da es dann nix mehr besonderes ist.
Wenn du mich fragst: Eine der dämlichsten Ideen die ich in letzter Zeit gehört habe ;) Sorry, aber ist meine Meinung.

Ja der IC Title ist das Gegenstück zum US Title. UND? Seit wann ist denn ein TV Title ein Gegenstück von nem Cruiserweight Title?
Wie schon geschrieben: Wir haben für die Mid-Card in den beiden Rostern schon jeweils einen Titel. Das reicht vollkommen.

Und ich finde nach wie vor das ein Hardcore Titel vollkommen überflüssig ist. Die Hardcore Wrestler die man hat, die kann man ganz einfach in den ECW Stable stecken. Da braucht man nicht noch eine weiter Möchtegern-Hardcore-Championship in einem Roster in dem es keine Hardcore-Wrestler gibt...

Und selbst WENN Trish den Titel einfach mitnimmt. Dann haben wir einen weniger. Na und? Aber brauchen wir wirklich einen neuen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 14:12:05
Aber schon allein die Ausdauer als Wrestler in so einem langen Iron Man-Match ist auch erstaunlich. Manche Wrestler (z.B. Mark Henry, Great Khali, John Cena) würden da schlapp machen, ausgepowert um Boden liegen und nach Luft japsen, ehe die Stunde rum wäre. Und die Zuschauer müssen dabei auch noch unterhalten werden. Der Titel sollte dann ja auch nicht in jeder TV-Show oder PPV verteidigt werden, nur in gemeinsamen PPV's der drei Roster, z.B. Wrestlemania, Summerslam, Royal Rumble, Survivor Series. Wäre demnach dann nur etwa 3 bis 4mal im Jahr.

Auch wieder wahr, das weniger Titel den Wert der einzelnen Titel steigert. Aber wenn es z.B. keinen Cruiserweight-Titel gibt, was sollte man dann als Cruiserweight außer dem Tag Team-Titel noch gewinnen können. Ein Cruiserweight als Heavyweight-Champ kann nur nach hinten los gehen, was man ja bei Rey Mysterio gesehen hat. Würden RAW und SD! irgendwann wieder zu einem Roster verschmelzen, dann könnte man den US-, WWE- und WWE Tag Team-Titel wegwerfen, da man sie nicht mehr bräuchte.

Wie ich die Booking-Knilche kenne, kommen die dann an und führen 'nen Ladies- oder Diven-Titel ein, wobei das im Prinzip das gleiche wäre wie der Women's-Titel.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 14:22:29
Zitat von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 14:12:05
Aber schon allein die Ausdauer als Wrestler in so einem langen Iron Man-Match ist auch erstaunlich. Manche Wrestler (z.B. Mark Henry, Great Khali, John Cena) würden da schlapp machen, ausgepowert um Boden liegen und nach Luft japsen. Und die Zuschauer müssen dabei auch noch unterhalten werden.

dieses sinnlose Cena gepashe geht mir sowas von auf den Keks -_- Vor nicht allzulanger Zeit sind die Fans alle ausgerastet sobald man nur seinen Namen erwähnt hat. Und nun wo er so scheiße Erfolgreich und beliebt geworden ist, ist es auf einmal total uncool Cena-Fan zu sein und man muss ihn unbedingt bashen, denn das ist so unheimlich cool... denn es ist ja so psyeudo cool einfach gegen den Strom zu schwimmen. Wir feuern nen Heel-Cena an und buhen den Face-Cena aus... nicht falsch verstehen: ich bin kein Cena-Mark. Ich finde ihn OK, aber mit dem gebashe wird eindeutig übertrieben.

Woher willst du wissen das Cena ein 1 Std.-Match konditionell nicht durchstehen würde? Haben wir nie gesehen, bis dahin werden wir es nicht wissen. Bei Kahli und Henry muss ich natürlich zustimmen ;) Aber Cena?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 14:26:31
Na ja... der Typ kommt halt so rüber, als würde er so was nicht allzu lange aushalten. Dass er mehr kann als Mark Henry oder Khali dürfte klar sein, aber mehr als ein Triple H, Shawn Michaels, The Rock, Kurt Angle oder Chris Benoit glaube ich weniger.

So ein Iron Man-Titel würde dann in allen drei Rostern verteidigt werden und gerade durch die Matchbedingungen würde dann die Creme de Creme der WWE hervorgehoben und zeigt, wer im Wrestling wirklich was drauf hat und wer nicht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 14:41:43
Zitat von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 14:26:31
Na ja... der Typ kommt halt so rüber, als würde er so was nicht allzu lange aushalten. Dass er mehr kann als Mark Henry oder Khali dürfte klar sein, aber mehr als ein Triple H, Shawn Michaels, The Rock, Kurt Angle oder Chris Benoit glaube ich weniger.

So ein Iron Man-Titel würde dann in allen drei Rostern verteidigt werden und gerade durch die Matchbedingungen würde dann die Creme de Creme der WWE hervorgehoben und zeigt, wer im Wrestling wirklich was drauf hat und wer nicht.

Niemand hat behauptet das er besser sei als die von dir genannten...

lol, als ob das wrestlerische Können bei WWE jemals von Bedeutung gewesen wäre ;D sieh es einfach ein: der Titel ist genauso überflüssig wie der Rest, der von dir genannten Titel ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 14:47:10
Jo, dann schlag was Besseres vor.

Oder wir lassen es einfach jut sein, und diskutieren halt über die Unforgiven-Resultate.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 15:14:14
Jo, ich brauch nix besseres vorschlagen. Wieso auch? Entweder man erklärt den Women's Titel für vakant, oder man hat eben einen Title weniger, was auch nicht stören würde.

mit den Results und dem PPV an sich bin ich eigentlich sehr zu frieden. Nur den ME hätte Edge für sich entscheiden müssen. Die Klausel mit Cena nach SD! war sowieso überflüssig. Weiß nicht warum man sich damit so einen Stress gemacht hat. Edge hätte den titel noch gut ein paar Monate halten können.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 18 September 2006, 15:47:05
Also der Women's Titel is' nun wech.
Quelle? Guckst du hier: http://www.wwe-germany.de/html/news.html

Um ehrlich zu sein, kein großer Verlust. Diven-Matches waren doch eh nur die Pinkelpausen der PPVs
(wobei UNFORGIVEN eine Ausnahme darstellt)

Ich hoffe ja, dass wir bei CYBER SUNDAY (fka TABOO TUESDAY) ein weiters Match um den WWE Titel geliefert bekommen, und zwar mit Edge als Sieger!!! Und ich bin mal gespannt, zwischen welchen Optionen wir (= die Fans) uns entscheiden dürfen!!!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 18 September 2006, 15:49:13
Jo hätte er, aber gegen wen hätte er fehden sollen? Gegen Carlito :icon_lol: Und die Klausel musste sein, wenn Cena verloren hätte wäre er unbrauchbar für RAW gewesen. Von daher entweder gewinnen oder wechseln nach SD. Mal schaun wie sich die Fehde weiter entwickelt oder aber ob nicht sogar Edge nach RAW geschickt wird. Denke es wird noch 1-2 Matches geben und danach fehdet Cena gegen Randy.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 16:09:37
wieso wird ein Wrestler unbrauchbar wenn er gegen jemanden verliert?
Und wer sagt das die Fehde jetzt beendet ist? Möglich das wir noch weiter Cena Vs. Edge sehen und dann wäre es auch kein Problem gewesen Edge den Titel behalten zu lassen. Die Klausel war definitiv nicht nötig...

btw: Edge kann man nicht nach RAW wechseln lassen ;) er ist bereits dort.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 18 September 2006, 16:56:21
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 18 September 2006, 16:09:37
wieso wird ein Wrestler unbrauchbar wenn er gegen jemanden verliert?
Und wer sagt das die Fehde jetzt beendet ist? Möglich das wir noch weiter Cena Vs. Edge sehen und dann wäre es auch kein Problem gewesen Edge den Titel behalten zu lassen. Die Klausel war definitiv nicht nötig...

btw: Edge kann man nicht nach RAW wechseln lassen ;) er ist bereits dort.

Ich red hier speziel von Cena du Klugscheisser ;) Was hätte man denn sonst mit ihm anstellen sollen? Entweder er ist Champ oder halt der Herausforderer um den Titel, ansonsten kannste den halt nicht einsetzen zumindest nicht mehr bei RAW. Dann hätte er höchstens noch um den IC-Titel kämpfen können gegen Nitro, wow. So kann er wie gesagt noch 1-2 Matches gegen Edge machen, hoffentlich werden es auch max. nur noch so viele und danach kann er gegen Randy fehden.

Ich hoffe du verstehst jetzt was ich meine, ansonsten halt Pech gehabt.

Achja: Die Klausel war nötig um etwas Schärfe in das Match zu bringen. Ansonsten wäre nen weiteres normales Match langweilig geworden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 17:21:19
was man mit ihm anstellen kann? Ihn weiter gegen Edge fehden lassen... genauso wie man es jetzt auch noch kann. Das ganze bleibt sich gleich. Der Vorteil davon das Edge der Champ geblieben wäre, wäre der dass der Titel nicht zum Wanderpokal verkommt (was in letzter Zeit ja schon son bisschen so aussieht). Und potenzielle Gegner für Cena haben wir auch noch genug. Man muss halt erstmal ne Fehde aufbauen. Von heute auf morgen geht das natürlich nicht, ist klar.

Das ist es ja eben: Es war doch gar kein "normales" Match! Es ging ERSTENS um den wichtigsten Titel in der WWE und ZWEITENS war es auch noch ein ziemlich beliebtes Gimmick-Match. Wieso also noch diese dämliche Klausel?

Nur ohne diese Klausel hätte man Cena ganz einfach verlieren lassen können, in einer Matchart die sein Gegner praktisch miterfunden hat! Da wäre das gar nicht mal so überraschend gewesen. Und was wäre jetzt so schlimm dran gewesen die Fehde noch 2 Monate länger laufen zu lassen? Die war doch wirklich gut bisher!

ich hoffe du verstehst was ich meine... ansonsten halt: pech gehabt :p
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 17:24:51
Zitat von: cookie.palmer am 18 September 2006, 15:47:05
Also der Women's Titel is' nun wech.
Quelle? Guckst du hier: http://www.wwe-germany.de/html/news.html

Um ehrlich zu sein, kein großer Verlust. Diven-Matches waren doch eh nur die Pinkelpausen der PPVs
(wobei UNFORGIVEN eine Ausnahme darstellt)

Ich hoffe ja, dass wir bei CYBER SUNDAY (fka TABOO TUESDAY) ein weiters Match um den WWE Titel geliefert bekommen, und zwar mit Edge als Sieger!!! Und ich bin mal gespannt, zwischen welchen Optionen wir (= die Fans) uns entscheiden dürfen!!!

Na ja... Trish und Lita hatten schon mehr drauf als die anderen Diven. Ohnehin halte ich diesen ganzen Diva Search für absoluten Bullshit. Die sehen zwar alle geil aus (z.B. Ashley), haben aber kaum was drauf. Somit verlässt mit Trish eine der wohl besten Wrestlerinnen die WWE, wobei sie evtl. den Diven als Mentor oder Trainer hätte beibehalten können.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 17:27:21
wo hat Lita bitte was drauf? Ersetz den Namen mit Mickie James und es passt... aber was alle immer in Lita sehen wundert mich doch immer wieder... Ja, sie hat definitiv mehr drauf als so Püppchen wie Torrie, aber von einer guten Wrestlerin ist sie Meilenweit entfernt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 18 September 2006, 17:46:35
"was man mit ihm anstellen kann? Ihn weiter gegen Edge fehden lassen"

Du könntest glatt Booker bei der wwe werden, so nen Mist biste hier am labern!

Auf den Rest geh ich jetzt einfach garnicht ein, kein Bock heute noch mit sowas wie dir zu diskutieren. Bye Bye!

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 18:01:37
So, ich spiel jetzt mal spaßeshalber Booker für Cyber Sunday. Mal sehen, ob ich's besser kann als die WWE-Booker.  :king:

IC-Titelmatch:
Johnny Nitro vs. Chris Masters (Sieg für Masters)

Kane vs. Umaga (Sieg für Kane)

World Tag Team-Titelmatch:
DX vs. Spirit Squad (Sieg für die DX)

Shelton Benjamin vs. Super Crazy (Sieg für Benjamin)

Carlito vs. Jeff Hardy (Sieg für Carlito)

WWE-Titel-Triple-Threat-Match:
John Cena vs. Edge vs. Randy Orton (Sieg für Edge)

So, jetzt diese Konstellationnen keinesfalls ernst nehmen. Soll nur Spaß sein.  :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 18 September 2006, 18:08:29
Öhm... ich halt mich aus dem Thread erstmal raus, bis das Niveau wieder einen Level erreicht hat, an dem das mitschreiben wieder Spaß macht...  :fight: :nono:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 September 2006, 18:39:33
Zitat von: schlitzauge23 am 18 September 2006, 17:46:35
"was man mit ihm anstellen kann? Ihn weiter gegen Edge fehden lassen"

Du könntest glatt Booker bei der wwe werden, so nen Mist biste hier am labern!

Auf den Rest geh ich jetzt einfach garnicht ein, kein Bock heute noch mit sowas wie dir zu diskutieren. Bye Bye!



ja stimmt deine argumente waren ja auch wirklich erschlagend -_-

Entweder Champ oder man kann mit ihm nix anfangen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 September 2006, 19:42:11
Was willste'n noch mit Cena anfangen, wenn er nicht mehr gegen Edge oder evtl. Randy Orton fehdet?

John Cena, der Hartz4-Empfänger?  :king:

Gibt es eigentlich zu "No Mercy" schon 'n offizielles Plakat?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 September 2006, 09:15:52
NEWS FLASH: Es gibt tatsächlich noch mehr Wrestler neben Edge, Cena und Orton bei RAW! Unglaublich, aber wahr  :exclaim:

ausserdem habe ich ja auch nirgendwo geschrieben das man Cena nun gegen jemand anderen fehden lassen sollte! Nur ist meiner Meinung nach der Titelwechsel nicht passend gewesen, da man so oder so weiter Cena Vs. Edge geboten bekommt.

so und nach RAW sehen wir: Randy steckt weiter in einer Fehde um den IC Title (hätte also gar keine Zeit sich um Cena zu kümmern) zusammen mit Carlito (war klar das die Fehde noch weitergeht) und Nitro und Super Crazy (für den man nun auch ne Story gefunden hat).

Und welch ein Wunder: Die Fehde um Edge und Cena scheint noch nicht beendet  :icon_eek: Wer hätte das gedacht?
Also hätte Edge den Titel genauso behalten können. Eine Fehde bei der der Heel den Titel hat und das Babyface ihn sich erkämpfen muss ist meist weitaus spannender. Tja... und anscheinend kann ich tatsächlich WWE Booker werden: Denn "Cena weiter gegen Edge fehden lassen", ist genau das was wir nun wohl bekommen....  aber ist ja alles nur bullshit was ich rede, nicht? -_-
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 19 September 2006, 15:18:23
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 19 September 2006, 09:15:52
Tja... und anscheinend kann ich tatsächlich WWE Booker werden: Denn "Cena weiter gegen Edge fehden lassen", ist genau das was wir nun wohl bekommen.... aber ist ja alles nur bullshit was ich rede, nicht? -_-

Erstens bist du nen ziemlich arroganter Klugscheisser und zweitens peilst du es anscheinend nicht. Ich hab nicht behauptet das die Fehde sofort schon beendet ist, ist doch wohl klar das es noch nen paar Matches gibt, zumindest nach so nem Ausgang bei Unforgiven. Ich sagt nur, dass du Booker werden könntest weil du genau so blöd wie die bist und sie weiter fehden lassen würdest obwohl das 90% der Leute nicht sehen möchten!! Von daher ist es wirklich nur Bullshit was du hier verzapfst!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 September 2006, 16:28:34
achso... hab nur nicht mitbekommen das du von der Allgemeinheit der Fans als ihr Sprecher ernannt wurdest... also ich schreibe meine Meinung immer noch selber. Und ich bin ganz einfach anderer Meinung. Die Fehde Cena Vs. Edge ist definitiv eine der spannendsten die man zur Zeit geboten bekommt.

Ach, ich bin so blöd wie die... soso ^^
Nur weil ich geschrieben habe das eure, ach so tollen Booking-Träume bzw. Ideen, so höchstwahrscheinlich nicht in Erfüllung gehen? Das sollte eigentlich jedem klar sein. Vor allem WEIL man ja die Booker der WWE kennt. Nicht das ich einer Randy Vs. Cena Fehde abgeneigt wäre, doch aber nicht jetzt! Wie auch, wenn beide noch in einer Fehde stecken? Vielleicht wirds ja kurz oder zu WM was mit dieser Fehde? Wer weiß das schon? ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 19 September 2006, 16:48:08
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 19 September 2006, 16:28:34
achso... hab nur nicht mitbekommen das du von der Allgemeinheit der Fans als ihr Sprecher ernannt wurdest...

Ich geb nur das wieder was die User in den meisten Foren von sich geben. Du bist zwar anderer Meinung, dass ist okay, aber dann bitte in nem anderen Ton.

Und ich müsste schon den Bericht der nächsten Raw-Ausgabe lesen um zu checken in welcher Fehde Orton gerade stecken sollte ;) Zuletzt wars nen bisschen gegen Carlito, aber den hat er ja bei Unforgiven abgefertigt. Und ich schau mir dir Sendungen auf premiere gerne an ohne vorhor schon alles zu wissen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 September 2006, 18:02:58
Hier die Friday Night Smackdown Tapings vom 18.09 aus Montreal mit einer Überraschung:

Dark Match:

Val Venis besiegte Rob Conway mit dem Money Shot.

WWE Friday Night Smackdown Tapings
vom 18.09 aus Montreal, Canada:

JBL joint Michael Cole am Pult als Kommentator.

Eine Promo mit GM Teddy Long & World Heavyweight Champion King Booker wurde gezeigt. Sie sprachen über das Match zwischen Cena und Vito Heute Abend. Doch Long cancelte das Match und meinte Booker werde nun gegen den Undertaker antreten.

Batista & Lashley besiegten Finlay & William Regal nach dem Spear von Lashley gegen Regal. Batista & Finlay prügelten sich derweil draußen.

2006 WWE Diva Search Gewinnerin Layla kam heraus. Kristal kam hinterher und die beiden zeigen einen Catfight, bevor Jillian dazu kam, und beiden Damen das Oberteil auszog.

Non-Title Match
Matt Hardy besiegte Gregory Helms in einem tollen Match nach einem Low-Blow.

The Miz besiegte Funaki

Eine Promo zu "The Marine" wurde eingespielt.

Rey Mysterio vs. Chavo Guerrero endete in einem No Contest, nachdem Vickie Guerrero eingriff.

WWE Tag Team Title Match
Paul London & Brian Kendrick besiegten The Pitbulls (Kid Kash & Jamie Noble) & The Teacher's Pets (K.C. James & Idol Stevens) nach dem Pin von London gegen Noble.

Backstage sah man Elijah Burke der Sylvester Terkay als "All-American" hypte.

Sylvan kam aus, und es gab die gewaltigsten Pops des Abends. Er meinte es ist wirklich schön endlich zurück in Montreal zu sein. Egal wer nun in die Halle kommt, der hat es nicht nur mit Sylvan, sondern der ganzen Halle zu tun.

Sylvan besiegte Tatanka mit Hilfe der Seile.

Non-Title Match
The Undertaker besiegte King Booker per DQ.
Mr. Kennedy war Gast Kommentator. Nach dem Match gab es einen Tombstone für Booker.

In der kommenden Woche wird es bei Smackdown zu folgendem Match kommen: WWE Champion John Cena, Batista & Bobby Lashley vs. World Champion King Booker, Finlay & William Regal.

Cena doch bei SD! Wie das denn nun?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 19 September 2006, 18:13:32
Cena absolviert nur einen Gastauftritt. Er bleibt weiterhin bei RAW, denn Edge hat ja auch noch Anrecht auf ein Re-Match um den Titel.
Viel interessanter finde ich, was jetzt mit den Hardys passiert. Matt war ja bei UNFORGIVEN anwesend, und Jeff hat mit T.Lo gesprochen...
Hardy Boys Reunion? Aber wo???
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 September 2006, 18:21:27
Vermutlich bei RAW und dann gegen die DX, da es mit der nWo-Reunion offensichtlich nix wird.

PS.: Weiß jemand, wo ich mir den Original-Theme vom Undertaker und den WWE-Theme von Goldberg downloaden kann?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 September 2006, 18:38:21
Ich hatte den besten PPV des Jahres erwartet und für mich war er das auch.   :love: Aber der Reihe nach:

Johnny Nitro vs. Jeff Hardy:
Guter Opener auch wenn beide noch Platz nach oben haben, speziell, wenn man ihnen so lange Zeit gibt. Nitros konsequente Taktik hat mir gefallen, auch wenn er es sicher spektakulärer kann, vor allem mit einem Top-Gegner wie Hardy.
7,5/10

Kane vs. Umaga:
Gar nicht so schlecht, wie im Vorfeld gedacht. Umaga kann mehr als man denkt. Das Ende war OK so, weil der Samoan Bulldozer muss ja nicht alles weghauen, aber auch gimmickbedingt nicht unbedingt verlieren.
5,5/10

Spirit Squad vs. The Highlanders:
Das Match litt ein bisschen unter den fehlenden Fan-Reaktionen, obwohl es sehr nett anzuschauen war. Die Squad passt gut in die momentane Tag Team Division und hat einiges drauf. Freut mich, dass sie gewonnen haben.
6,5/10

DX vs. McMahons und Big Show:
Wow, krass! Heftige Schlacht mit einem derben Finish. Big Show war für meinen Geschmack immer ein wenig zu lange weg von Fenster und den Hintern hätte er auch eingepackt lassen können. Trotzdem spannend und toll gebookt.
9/10

Trish Stratus vs. Lita: Die beiden haben es einfach drauf. Herrliches Womens Match mit schönen Aktionen, ebenfalls mit einem klasse Ende
8/10

Randy Orton vs. Carlito:
Endlich darf ein Heel mal ganz sauber gegen einen anderen Star gewinnen. Das Match hat gezeigt, dass den beiden die Zukunft gehört. Ich hätte ewig zuschauen können. Und wieder stach besonders das perfekte Finish heraus.
9/10

John Cena vs. Edge:
Klar war ich für Edge und finde es schade, dass man ihm den Titel schon wieder abgenommen hat, aber ich respektiere Cenas Leistung. Die beiden haben ein supergeiles Match gezeigt, bei dem Edge sehr professionell Cena geführt hat. Sicher nicht so viele harte Bumps wie früher, aber es waren ja auch nur zwei und nicht sechs Leute oder mehr im Ring. Spannend und technisch spitze. Das Ende konnte man so kommen sehen, war aber mega-spektakulär.
Fazit: 10/10

Insgesamt also two thumbs up   :respekt: :respekt:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 September 2006, 18:58:46
Zitat von: Vincent Vegas am 19 September 2006, 18:21:27
Vermutlich bei RAW und dann gegen die DX, da es mit der nWo-Reunion offensichtlich nix wird.

PS.: Weiß jemand, wo ich mir den Original-Theme vom Undertaker und den WWE-Theme von Goldberg downloaden kann?

Face Tag Team Vs. Face Tag Team? WHAT? Kann ich mir beim besten Willlen nicht vorstellen...

Downloaden? Wohl nirgends legal (vielleicht noch auf solchen Plattformen wo du zahlen musst). Die vielen Taker Themes bekommst du auf diversen WWE bzw. WWF CDs. Das Goldberg Theme ist in einer ziemlich bescheidenen Version auf dem Mayhem-Album der WCW zu finden.

Edit::

wwe.com:

"Who will be champion?
Trish Stratus won the Women's Championship at Unforgiven, but her retirement forced the championship to be vacated. Every Diva wants to become champion, but it was Candice Michelle who took a step forward last week; thanks to Mickie James' distraction of Lita, Candice was able to score a victory over the former champion. Will more become known about the status of the Women's Championship this week? "

soviel zum Thema Women's Title... ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 September 2006, 19:57:56
Den WCW-Theme von Goldberg habe ich schon. Suche ja den WWE-Theme, den er u.a. bei der Survivor Series 2003 in seinem Match gegen Triple H hatte.

Face tag Team vs. Face Tag Team. Warum nicht? Muss doch nicht immer Face gegen Heel sein.

Andere Alternative wäre natürlich auch: Hardy Boys vs. Spirit Squad um den World Tag Team-Titel.

Auf den bisherigen CD's, die ich habe sind nur der Ministry-Theme und der Deadman Walking-Theme vom Undertaker drauf. Suche aber den Theme, den er zu Beginn und jetzt aktuell wieder benutzt.

PS.: Habe beobachtet, dass Batista in letzter Zeit vermehrt den Jackhammer benutzt. Eventuell ein neuer Finisher Batistas neben der Batista Bomb?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 September 2006, 21:08:54
das WWE Theme von Goldberg wird schwierig, da nie veröffentlicht :/ Sorry!
Das mit dem Taker Theme ist allerdings nicht ganz richtig. Auf dem Theme Addict-Album ist das alte Theme drauf. Genauso auch auf WWF The Music - Volume 1 :]

Muss nicht immer sein, richtig. Aber ich kanns mir kaum vorstellen.

Hardyz Vs. Spirit Squad bei RAW um die Titel wäre ne Möglichkeit, oder falls bei SD! gegen Kendrick & London (was auch echt gute Matches hervorbringen könnte!).

Das Batista in letzter Zeit öfter den Jackhammer benutzt ist mir auch aufgefallen. Allerdings nicht wirklich als Finishing Move sondern eher als Vorbereitung. Finisher werden wohl auch weiterhin Batistabomb und Spinebuster bleiben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 September 2006, 18:17:16
Wenn man sich Batista und Randy Orton heute anschaut und mit ihrem Status vor einem Jahr vergleicht, dann ist dieser doch stark gesunken.

Bei Batista tut es mir da Leid, da man sich bei SD! anscheinend auf ihn allein stützen will, um die Show zu tragen. Außer Batze, Taker und King Boring hat SD! doch kaum noch Superstars. Und was machen die nun mit Batze. Nehmen ihm die Chance für den Heavyweight-Titel weg (womit ich nicht sagen will, dass Lashley kein geeigneter Kandidat wäre) und muss nun für Finlay jobben. Als Champ vor einem Jahr war er eindeutig das Zugpferd von SD! und er wurde meistens auch passend eingesetzt. Doch heute scheint Batze nicht mehr diesen Glanz zu haben. Warum? Keine Ahnung. Für mich bleibt er neben dem Taker die Nr.1 von SD!, komme was wolle!

Bei Randy Orton sieht es ähnlich aus, wobei er allerdings ein Teil der Schuld (Drogenkonsum) selber zu verantworten hat. Außerdem nimmt er erst die Klappe ziemlich voll und lässt dann kaum Taten folgen. Allmählich kann der Gimmick-Name "Legend Killer" nicht mehr ernst genommen werden. Echte Legenden hat er bisher kaum bezwungen. Lediglich Mick Foley kann er seit seinem genialen Match bei Backlash 2004 auf der Liste verzeichnen. Doch alten Wrestling-Rentnern wie Jimmy Snuka, Jake Roberts oder Fabulous Moolah eines auf den Sack zu geben, dürfte keine wahrlich allzu beachtliche Leistung darstellen. Und dann kam der Undertaker. Randy war wieder vorlaut und bekam bei Wrestlemania 21 und Armageddon 2005 im Hell in a Cell-Match die Quitung dafür. Was folgte war eine kurze Schlammschlacht mit dem maskierten Giftzwerg Rey Mysterio und der WWE-Ikone Kurt Angle, wo er aber auch wenig Erfolg hatte. Ein Sieg über Hulk Hogan beim Summerslam 2006 hätte die Wende sein können. Da aber nicht mal HBK ein Jahr zuvor davon verschont blieb, sich für den Rentner in Rotgelb hinzulegen, warum sollte dieser dann gegen den jüngsten World Heavyweight-Champion der Geschichte, wie Randy es so gerne erwähnt, ablosen? Nee, das muss sich eindeutig ändern, wenn man Randy wieder hypen will und er seinem Gimmick treu bleiben will.

Hier nun die Top 10 der PW-Lesercharts:
1 - Batista
2 - Rey Mysterio
3 - John Cena
4 - Undertaker
5 - Triple H
6 - Edge
7 - Randy Orton
8 - Shawn Michaels
9 - Kurt Angle
10 - Rob Van Dam 
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 21 September 2006, 00:17:51
hrm... soll das da oben auch DEINE Meinung darstellen? So wie ich das sehe ist das doch schon ziemlich aus der PW abgekupfert... nimms mir nicht böse, aber ich hab da einfach das Gefühl. Da man genau das was du da oben geschrieben hast, genau so oder etwas anders auch in der aktuellen PW lesen kann... Allein wenn man sich Pushs Kolumne ansieht: Ist fast der gleiche Inhalt den du da oben so schön, immerhin mit eigenen Worten, aufgeschrieben hast ;) Und auch kommt der Text ein wenig "markig" rüber...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 September 2006, 15:54:04
Bezüglich Randy Orton mag das schon stimmen. Aber der Meinung bin ich allerdings auch irgendwie. Batistas momentane Fassung hingegen steht nicht in der PW und ist meine eigene Meinung.

Es ist doch wahr, dass es nicht mehr so gut um die beiden Ex-Evolution-Mitglieder steht wie noch vor einem Jahr, oder?

PS.: Hab inzwischen den WWE-Theme von Goldberg, aber nur als Polyphon-Klingelton.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 22 September 2006, 01:11:11
Ich bin erschüttert: Der Boogeyman wurde entlassen  :scar:
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115879109880859.shtml
Wehmütig denke ich an die Klassiker zurück, die uns diese lebende Legende beschert hat (Royal Rumble 2006 & WrestleMania 22)
Na welch ein Glück für uns  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 22 September 2006, 12:37:42
Da bin ich auch erleichtert darüber, vor allem wenn man hört, dass er sich nicht wirklich bemüht hat, sein In-Ring-Können zu verbessern.  :doof: Und das Würmer-Fressen fand ich persönlich nicht unterhaltsam sondern eklig. :icon_rolleyes: Wenigstens kann er sagen, er zieht sich als ungeschlagener Freak aus dem Wrestling zurück  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 September 2006, 17:04:39
Das Gimmick von ihm fand ich eigentlich cool, nur die Matches waren dann absolute Grotte. Pumphandle Slam oder Two-Handed Chokeslam und das war's dann. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 22 September 2006, 17:06:03
Genau, ungeschlagen! Deshalb ja auch der von mir angesprochene Legenden-Status  :icon_mrgreen:
Ich hoffe, dass er NICHT von TNA unter Vertrag genommen wird.
In diesem Sinne:
Boogeyman, rest in peace...
:respekt:

EDIT:
Es wurde jetzt schon ein Hogan-Match für WM23 in Detroit gespoilert.
The immortal Hulk Hogan vs. ... (Trommelwirbel!!!) The Big Show :exclaim:
Tja, was soll man dazu sagen...
Ich spoiler mal eben den Matchverlauf:
Kräftemessen, Hogan is am Drücker, unfaire Attacke von Big Show z.B. Griff ins Auge, dann Schläge gegen den Hulkster, dann ein Submission-Hold von Big Show damit Hogan mal in Ruhe durchscnaufen kann und ein paar Kräfte sammelt, hulking up, unfaire Attacke von Big Show, ein Nearfall, nochmal hulking up, der berühmte Zeigefinger gegen Big Show, Hogan schickt Show ins Seil, zeigt seinen vernichtenden Big-Boot, Hogan feiert und Big Show steht wieder auf, dann die Sensation überhaupt in einem Hogan-Match: ein Bodyslam (stimmt, haben wir seit 20 Jahren von Hogan nicht mehr gesehen), dann hält er sich 30 Sekunden lang die Hand ans Ohr, dann der unglaubliche-und-alles-vernichtende-und-voll-dolle-zerstörerische-super-dupa-mega-power-LegDrop,
und dann 1-2-3!
Hogan feiert 5-10 Minuten und das Puplikum ist aus dem Häuschen, weil es noch nie einen 60-jährigen mit Badehose gesehen hat, der Stolz auf seinen längst verblassten Ruhm ist, obwohl er nicht in Vietnam gedient hat.
Ich kann nur hoffen, dass das nicht der Main Event wird!!!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 September 2006, 17:08:41
Naja, Badehose nicht ganz. Eher so:
(http://top2bottom.net/Hulk%20Hogan.jpg)

Kann der alte Mann nicht mal abdanken?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 22 September 2006, 17:30:18
@cookie-palmer:  :respekt: Herrlich!!!  :LOL: Nur zwei Dinge werden anders sein. Der Big Boot wird im Falle von Big Show wohl eher ein Tritt in die Familienjuwelen sein, weil Hulk den Fuß nicht mehr hochkriegt (obwohl Tritte in die Eier ja am wirkungsvollsten gegen Big Show sind, wie wir jetzt bei Unforgiven gesehen haben ;)) Und den Body Slam kriegt er nicht mehr hin ohne dass Hüft-, Bein- und was weiß ich noch alles- Protese kaputt gehen. Hogan tut dann wohl so, wie wenn er Body Slam macht und Big Show springt hoch und lässt sich auf den Rücken fallen. :icon_mrgreen: Aber mal im Ernst: Das Match will der Rentner doch nur, weil Big Show gerade als fast unbesiegbar dargestellt wird und er ihn besiegen will. Ich kann es nur immer wieder sagen: Ich hasse Hogan!  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 22 September 2006, 17:46:53
Danke Weau Weau,
ich bin sicher, dass wir etwas sehen werden, was uns die Kommentartoren als BodySlam verkaufen wollen, auch wenn du mit Sicherheit recht hast, dass Hogan das niemals alleine hinkriegen wird!!!
Ich kann nicht sagen, dass ich Hogan hasse. Ich finde nur, er wird falsch eingesetzt.
Er sollte ein Match gegen John Cena bestreiten  :king:
Und dann hoffe ich, dass Hogan auch bei diesem Match auf einen Sieg bestehen würde; und das ganze könnte man dann so promoten:
http://www.thewrestlingfan.com/sitebuildercontent/sitebuilderpictures/straighttodvd4.jpg
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 September 2006, 19:43:46
ZitatWas eigentlich schon lange vermutet wurde, wird nun zur Gewissheit, JBL wird die WWE verlassen. Denn wie nun im Wrestling Observer Newsletter zu lesen ist, teile JBL der WWE nun mit, das sein letzter WWE Auftritt bereits Anfang Oktober sein wird. Das letzte mal das man JBL in der WWE bewundern wird können, wird bei der Friday Night Smackdown Show am 06.10 sein. JBL geht es aktuell sehr gut, er verdient sein Geld als Investment Banker und will einfach nicht mehr jede Woche in der Weltgeschichte herumreisen.

Quelle: www.genickbruch.com

Mal sehen, wer dann den Platz neben Cole einnimmt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 22 September 2006, 20:13:42
Auf jeden Fall ist JBL ein Riesenverlust für die Kommentatorenriege. :icon_sad: Leider kommt man auf Tele 5 ja nicht in seinen Genuss, aber bei Afterburn und den PPVs ist es einfach klasse ihm zuzuhören (auch wenn ich manchmal Probleme hatte, ihn und Cole von der Stimme her zu unterscheiden :icon_redface:)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 22 September 2006, 22:11:26
Hogan vs. Big Show bei WM 23? Wenn das mal gut geht. Allein ein Bodyslam-Versuch würde dem Wrestling-Fossil in Rotgelb die Wirbelsäule zertrümmern. Ich weiß nicht, aber irgendwie erinnert Hogan mich immer an Käpt'n Iglo. Und sein Zeigefinger der Verdammnis sowie der Legdrop des Verderbens sind eh ein Witz.  :doof:

Interessanter wäre doch: Hogan vs. Undertaker bei WM 23. Da kann der Taker dem Renter mal ordentlich die Knochen neu ordnen. Ich bezweifle nämlich, dass man, trotz dem Hogan-Hype, die markellose WM-Bilanz des Takers mit so einem Match unterbrechen will. Würde dann so ablaufen:


Beide Legenden starren sich an, ehe sie aufeinander los gehen. Hogan will dem Taker einen Punch verpassen, doch der Deadman ist ein listiger Fuchs, duckt sich und der Hulkster stürzt in die Ringecke. Dort wird er vom Taker nach allen Regeln der Kunst bearbeitet. Der Taker lässt schließlich von Käpt'n Iglo ab, damit der mal Luft holen kann und seine Protesen checken kann. Weiter geht's. Hogan droht mit seinem berühmten Zeigefinger und bereitet darauf den Big-Boot vor. Abermals kann der Deadman ausweichen. Irgendwie schafft es der Hulkster dann doch, unter Anfeuerung des Publikums, den Taker auf den Boden zu befördern. Nun soll der berüchtigte Legdrop folgen. Unerwartet kreuzt Mick Foley am Ring auf und wirft dem Taker einen Stacheldraht-Stuhl zu. Ehe Hogan reagieren kann, steht der WWE-Sensenmann wieder auf, platziert an seiner Stelle den Stuhl. Hogan führt den Legdrop aus, knallt aber statt auf den Taker auf den Stacheldrahtstuhl... und das mit seinem Arsch. Nun kündigt der Taker das Matchende an. Chokeslam auf den Stuhl. Und der anschließdende Tombstone ist dann nur noch Formsache.

Hulk Hogan... Rest in Peace!

(http://i16.photobucket.com/albums/b16/wwe__layouts/taker_icon002.bmp)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 23 September 2006, 16:25:23
@ Vincent Vegas:
Meine Version klingt aber glaubwürdiger  ;)
Auch wenn ich deine unterhaltsamer finde  :king:

Eine Hiobs-Botschaft von heute Mittag:
Hogan will dauerhaft in den Ring zurückkehren :exclaim:
Quelle: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13246

MfG cookie, der schnell ein paar Valuim einwirft, um sich darüber nicht aufzuregen
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 September 2006, 20:26:39
Hogan dauerhaft bei RAW? Soll die DX, Edge, Cena & Orton jetzt auch noch Zivi spielen? Nur um das Album seiner Kleinen zu hypen will Käpt'n Iglo wieder in den Ring und den anderen Wrestlern die Show stehlen? Ich dachte so einer wie Hogan hätte das nicht mehr nötig. Aber Hogan wird bei RAW bestimmt auch seine Verbündeten finden. Fragt sich nur, wer sich ihm und seinen Untergebenen dann entgegenstellen wird?

Möglichkeiten (wenn auch keine realistischen) wären:

DX & Edge & Evolution Reunion (Flair & Orton) vs. Hogan & Cena & Hardy Boys Reunion

Edge & Randy Orton vs. Hogan & Cena

PS.: Dass man Hogan trotz seine Hypes besiegen kann, hat ja The Rock bei WM 18 bezeigt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 23 September 2006, 20:37:55
Welche Gelenke kann man sich eigentlich künstlich ersetzen lassen? Knie und Hüfte sind es ja schon... :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 September 2006, 20:46:24
Vermutlich hat sich Hogan auch das Gehirn künstlich ersetzen lassen!  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 23 September 2006, 21:20:22
Der hat ein Hirn :question:  :icon_eek: Zu RAW wird er mit einem neuen Gimmick kommen. Er lässt sich alle Gelenke künstlich ersetzen und tritt dann als unbesiegbarer Robo-Hogan auf.
Das lächerlichste ist, dass der alte Knacker in Verbindung mit dem Comeback gesagt hat, dass er das tun wird, was für das Business am Besten ist. Dabei hat ihm das fehlende Hirn einen Streich gespielt, denn er hat die Wörter "Business" und "Hogan" verwechselt. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 23 September 2006, 22:40:57
Argh.... Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Hogan Fan bin? Allerdings nur, als es den zwar wrestlerisch niemals überragenden aber dafür unheimlich charismatischen Hulkster noch gab. Ich fand seine Rückkehr zur WWF mit Brutus Beefcake noch ganz witzig (Yokozuna für 3 Sekunden Champion), sein Wechsel zur WCW hatte auch noch was, vor allem der Turn. Danach hätte es noch einen Re-Turn geben sollen und dann das Ende der Karriere. Stattdessen erleben wir scheinbar einen immer älter werdenden Mann, der sich kaum noch bewegen kann und trotzdem aus vertraglichen Gründen immer gewinnt... Das tut vor allem denen weh, die den Hulkster mögen-der Rest aht wenigstens was zu lästern...
Was dagegn, wenn ich mir vorstelle, dass der echte Hulk Hogan in Ruhestand ist und die einfach nur ein Body Double engagiert haben..?

P.S.: A propos Hogan bzw. Hogan knows best - Knobbs hat da ja immer wieder Auftritte und ich zermartere mir das Hirn, wie denn noch ,mal sein Ko-Nasty Boy hieß...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 23 September 2006, 22:59:14
Der Gimmick-Name des zweiten Nasty-Boys war Jerry Saggs. Aber wie der in echt hieß, weiß ich nicht...

Cena heiß heißt ja JOHN FELIX ANTHONY CENA mit bürgerlichem Namen  :king: :icon_mrgreen:

@Weau Weau: Robo-Hogan...  :LOL:
Da sind ja an Darth Vader mehr menschliche Teile dran als am Hulkster!!!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 08:36:10
Zitat von: jororo am 23 September 2006, 22:40:57
Argh.... Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Hogan Fan bin? Allerdings nur, als es den zwar wrestlerisch niemals überragenden aber dafür unheimlich charismatischen Hulkster noch gab. Ich fand seine Rückkehr zur WWF mit Brutus Beefcake noch ganz witzig (Yokozuna für 3 Sekunden Champion), sein Wechsel zur WCW hatte auch noch was, vor allem der Turn. Danach hätte es noch einen Re-Turn geben sollen und dann das Ende der Karriere. Stattdessen erleben wir scheinbar einen immer älter werdenden Mann, der sich kaum noch bewegen kann und trotzdem aus vertraglichen Gründen immer gewinnt... Das tut vor allem denen weh, die den Hulkster mögen-der Rest aht wenigstens was zu lästern...
Was dagegn, wenn ich mir vorstelle, dass der echte Hulk Hogan in Ruhestand ist und die einfach nur ein Body Double engagiert haben..?

P.S.: A propos Hogan bzw. Hogan knows best - Knobbs hat da ja immer wieder Auftritte und ich zermartere mir das Hirn, wie denn noch ,mal sein Ko-Nasty Boy hieß...

Im Prinzip habe ich ja nix gegen Hogan. Ich finde halt nur, dass er mit seinen permanenten Comebacks und PPV-Matches seiner Gesundheit schadet. Insofern scheint er ja wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben, wenn er seinen immer mehr schwindenden Ruhm und Knete vor seine Gesundheit stellt.

RoboHogan? Jo... würde nur noch ein Match gegen Cena fehlen, wo er am Ende "John... *röchel, röchel*... ich bin dein Vater!" sagt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 24 September 2006, 12:53:52
Zitat von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 08:36:10
Im Prinzip habe ich ja nix gegen Hogan. Ich finde halt nur, dass er mit seinen permanenten Comebacks und PPV-Matches seiner Gesundheit schadet. Insofern scheint er ja wirklich nicht mehr alle Tassen im Schrank zu haben, wenn er seinen immer mehr schwindenden Ruhm und Knete vor seine Gesundheit stellt.

Und genau das ist der Punkt, der mich so frustriert... manche Boxer haben einen Kampf zu viel, Hogan hat etwa ein Jahrzenht zuviel...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 September 2006, 13:20:45
Zitat von Vincent Vegas:
RoboHogan? Jo... würde nur noch ein Match gegen Cena fehlen, wo er am Ende "John... *röchel, röchel*... ich bin dein Vater!" sagt.
:icon_mrgreen: :LOL: :king:

Ich frage mich, wie wir Hogan dann bei seinem x-ten Comeback sehen werden...
Bekommt der Ring 'ne Rampe, damit Old-Hogan mit seinem AOK-Chopper auch den Ring hoch kommt? Oder werden nach jeweils 2-3 Minuten Pausen gemacht, wie beim Boxen, damit Hogan wiederbelebt werden kann, falls er sich zu sehr verausgabt?
Mir graut ja echt vor dem Tag, an dem Hogan mal das Zeitliche segnet...
Sehen wir dann das Comeback von The Immortal Brutus Beefcake oder The incredibile return of the great white Hollywood Horus Hogan :question:
Meiner Meinung wird Ric Flair total unterbewertet und falsch eingesetzt von der WWE  :anime:
Gut, er is auch ein alter Knochen, aber er is' sich für nix zu schade und ist auch bereit an seine Grenzen zu gehen, wie wir beim SmmerSlam ja alle sehen konnten. Schade, dass WWE die Leute nicht nach ihrer Leistung bewertet und einsetzt. Dann wären Männer wie Cena nämlich in der TagTeam-Division und Hogan würde in seinem Schaukelstuhl sitzen und an alte WCW-Zeiten denken...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 16:37:41
Zitat von: cookie.palmer am 24 September 2006, 13:20:45
Schade, dass WWE die Leute nicht nach ihrer Leistung bewertet und einsetzt. Dann wären Männer wie Cena nämlich in der TagTeam-Division und Hogan würde in seinem Schaukelstuhl sitzen und an alte WCW-Zeiten denken...

Jo, wenn ich in der WWE was zu sagen hätte, dann würden momentan ein paar andere Wrestler in den Mainevents stehen.

Bei RAW wären das:
Kane
Mickie James
Randy Orton
Johnny Nitro
Shelton Benjamin
Victoria

Victoria hätte mit Mickie James eine Fehde um den verkanten Women's-Titel, während Randy Orton mit Kane und Nitro um den WWE-Titel rangelt.

Die DX und Edge in den momentanen Mainevents sind in Ordnung!


Bei Smackdown wären das:
Batista
Chris Benoit (sofern der wieder gesund ist)
Ken Kennedy
Undertaker

Der Taker würde mit Batze um den Heavyweight-Titel fehden (Ende in einem Hell in a Cell-Match), und Benoit gegen Kennedy um den Platz eines SD!-Co-GM's.

Lashley und King Booker gehen zur Zeit auch in Ordnung!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 September 2006, 17:58:59
Wenn Batista nach seiner Leistung und seinem Können eingesetzt werden würde, dann wären wir wieder im Jahr 2004 und Batze & Natche sind World Tag Team Champions! Denn da gehört Batista wirklich hin!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 18:07:54
Sehe ich nicht so! Letztes Jahr ging der Typ noch richtig ab, was vor allem wohl auch an Triple H lag. Batze gehört in jene Wrestler-Kategorie wie Goldberg und Brock Lesnar. Außerdem besitzt er noch ein gewisses Charisma, was zB Lesnar nicht hatte. Gut, momentan scheint bei Batze der Akku leer zu sein und Finlay muss für ihn jobben, doch wenn der Typ sich wieder zusammenreißt sind da noch ein paar Heavyweight-Titels drin. Vielleicht braucht er ja wirklich noch einen erfahrenen Gegner, der ihn zu einem genialen Match verhilft. Und da wäre der Taker doch genau der Richtige.

http://www.wwe.com/content/media/video/superstars/batista/1503266/batistabombgoldberg?section=%2Fsuperstars%2Fsmackdown%2Fbatista%2Fvideos1%2F

http://www.wwe.com/content/media/video/superstars/undertaker/tombstones/tombstonediesel?section=%2Fsuperstars%2Fsmackdown%2Fundertaker%2Ftombstonevideos%2F

http://www.wwe.com/content/media/video/tvshows/smackdown/200602/021706/s021706handicapmatch?section=%2Fsuperstars%2Fsmackdown%2Fundertaker%2Fvideos%2F
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 24 September 2006, 19:51:39
Wo verhilft denn der Undertaker anderen Leuten zu guten Matches?  Wenn der Undertaker gegen schlechte Gegner kämpft, dann gibt es auch kein gutes Match :icon_rolleyes: Das beste Match, das er in den letzten Jahren hatte, war das gegen Kurt Angle bei "No way out". Leute wie Angle, Benoit, HHH, Shawn Michaels Finlay und Regal sind es, die andere Wrestler gut aussehen lassen. Batista sah gut aus, weil Triple H ihm dabei geholfen hat, over zu kommen und weil er eine beeindruckende Physis mitbringt. Mit Lesnar darf man ihn dabei meiner Ansicht nach niemals vergleichen, weil das ist ein Big Man, der wirklich wrestlerische Fähigkeiten mit bringt. Der Vergleich mit Goldberg passt aber.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:00:09
Zitat von: Weau Weau am 24 September 2006, 19:51:39
Wo verhilft denn der Undertaker anderen Leuten zu guten Matches? Wenn der Undertaker gegen schlechte Gegner kämpft, dann gibt es auch kein gutes Match :icon_rolleyes: Das beste Match, das er in den letzten Jahren hatte, war das gegen Kurt Angle bei "No way out". Leute wie Angle, Benoit, HHH, Shawn Michaels Finlay und Regal sind es, die andere Wrestler gut aussehen lassen. Batista sah gut aus, weil Triple H ihm dabei geholfen hat, over zu kommen und weil er eine beeindruckende Physis mitbringt. Mit Lesnar darf man ihn dabei meiner Ansicht nach niemals vergleichen, weil das ist ein Big Man, der wirklich wrestlerische Fähigkeiten mit bringt. Der Vergleich mit Goldberg passt aber.

Beispiele, wo gute Wrestler schlechtere Kollegen zu einem guten Match verhelfen?

Kurt Angle vs. Mark Henry - Royal Rumble 2006

Undertaker vs. John Cena - Vengeance 2003

Triple H vs. Goldberg - Survivor Series 2003

JBL vs. John Cena - Wrestlemania 21

Mick Foley vs. Randy Orton - Backlash 2004

Undertaker vs. Diesel - Wrestlemania 12

Edge vs. John Cena - Unforgiven 2006

Trish Stratus vs. Melina - Survivor Series 2005
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 September 2006, 20:02:56
@ Vincent Vegas:
JBL vs. John Cena - Wrestlemania 21 = ein gutes Match???  :doof:
Alter, wo lebst Du denn? Nur das Match Orton vs. Hogan war schlechter als dieser Bockmist!!!

Und natürlich Jackie Gayda & Christopher Nowinski vs. Bradshaw & Trish Stratus  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:09:44
Das WM 21 zwischen Cena und JBL war zwar nicht unbedingt gut, aber man konnte deutlich sehen, dass JBL versuchte, Cena zu einem guten Match zu verhelfen, da der kaum gute Aktionen zeigen konnte und am Ende doch den Titel bekam. Genauso wie bei Kurt Angle vs. John Cena bei Survivor Series 2005.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 September 2006, 20:19:57
Ja klar, JBL ist ja auch der Wrestling Gooooooooood. :icon_lol: Wenn ich an die JBL Matches gegen Batista denke. :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:32:15
Herrje, Kinders... dann nehme ich halt Chris Jericho vs. Christian vs. John Cena - Vengeance 2005 statt JBL vs. Cena bei WM 21.  :icon_rolleyes:

Total unbegabt ist Batista aber dennoch nicht, auch wenn er wohl keinen Jackhammer gegen Big Show hinbekommen würde, wie einst Goldberg. 'Ne Batista Bomb gegen Big Show wäre auch schwer.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 September 2006, 20:37:29
Donnerwetter Vincent Vegas, Du vertrittst ja richtig konsequent Deinen Standpunkt :exclaim: Sehr lobenswert  ;)
Immer ein erhabenes Gefühl mit jemandem zu schreiben, der eine eigene Meinung hat...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:43:15
Der Punkt ist doch halt nur, dass Cena kein wirklich guter Wrestler ist, sondern sich von fähigeren Kollegen zu einem guten Match verhelfen lassen muss. Ich vergleiche Cena eher mit Hulk Hogan als mit Shawn Michaels, Kurt Angle oder Triple H.  :anime:

Nicht immer so kleinlich sein, Leute!  :icon_rolleyes:

http://www.wwe.com/content/media/video/tvshows/raw/200603/030606/r030606cenashow?section=%2Fsuperstars%2Fraw%2Fjohncena%2Frawvideos%2F
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 September 2006, 20:56:55
Ein Interview mit Y2J :exclaim:
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13251
Na das hört sich doch ganz gut an  :respekt:

MfG cookie, der seine Fozzy-CD in den Player schiebt und an den allerersten UNDISPUTED CHAMPION denkt...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 21:03:00
Jo, hört sich wirklich nicht schlecht an!

Chris Jericho for the World Heavyweight Champion-Titel and kicks Cena's and Booker's Ass!

http://www.wwe.com/content/media/video/tvshows/raw/200507/04y2jcena?section=%2Fsuperstars%2Fraw%2Fjohncena%2Frawvideos%2F
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 24 September 2006, 21:36:00
Zitat von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:00:09
Beispiele, wo gute Wrestler schlechtere Kollegen zu einem guten Match verhelfen?

Kurt Angle vs. Mark Henry - Royal Rumble 2006

Undertaker vs. John Cena - Vengeance 2003

Triple H vs. Goldberg - Survivor Series 2003

JBL vs. John Cena - Wrestlemania 21

Mick Foley vs. Randy Orton - Backlash 2004

Undertaker vs. Diesel - Wrestlemania 12

Edge vs. John Cena - Unforgiven 2006

Trish Stratus vs. Melina - Survivor Series 2005

Offenbar hast du meinen Standpunkt falsch verstanden, sonst hättest du nicht diese Beispielliste gepostet. Natürlich gibt es Leute, die schlechtere Wrestler besser aussehen lassen. Was ich damit sagen wollte ist, dass der Undertaker (und jetzt auch JBL) nicht dazu gehören). Und auch wenn ich kein Fan von ihm bin, ist Cena wrestlerisch begabter (weil athletischer) als der Taker und JBL. Er sollte nur die Aktionen der anderen mal ein bisschen besser sellen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 21:40:27
Frage mich nur, ob Chris Jericho zu RAW oder zu SD! zurückkehren wird. Für SD! wäre es mit Sicherheit eine große Bereicherung und RAW hat ja eh schon genug Superstars.

Cena begabter als der Taker? Körperlich ja, aber von der Ausdauer und der Erfahrung her hat der Taker klar die Vorteile.

http://www.myvideo.de/watch/121125

http://grouper.com/video/MediaDetails.aspx?id=900380
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 21:54:03
Ach ja... hier das TLC-Match von Unforgiven 2006 gratis zum anschauen. Ein echtes Hammer-Match!

http://grouper.com/video/MediaDetails.aspx?id=1555605&ml=o%3d7%26fr%3d900380%26fx%3d

Und hier Teil 2 dieses Matches:

http://grouper.com/video/MediaDetails.aspx?id=1547067&ml=o%3d7%26fr%3d1555605%26fx%3d

So, und für Fans von Sweet Trish schiebe ich noch ihr letztes WWE-Match hinterher:

http://grouper.com/video/MediaDetails.aspx?id=1549516&ml=o%3d7%26fr%3d1547067%26fx%3d

Ok, zum Schluss noch einer meiner persönlichen Klassiker: Randy Orton vs. Mick Foley - Backlash 2004 (auch wenn nicht in voller Länge, trotzdem sehenswert):
http://grouper.com/video/MediaDetails.aspx?id=912777&ml=o%3d7%26fr%3d1046204%26fx%3d

Viel Spaß mit den Clips!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 25 September 2006, 00:38:24
Meinungen sind verschieden und deshalb streit ich mich nicht darum, wer in welchen Bereichen besser ist. Auf jeden Fall hat Mark Calloway sehr großes Glück gehabt, dass er dieses Gimmick ausführen durfte. Was er ohne diese Rolle ist, hat man gesehen als er der harte Rocker war und so gar nicht mehr Angst einflößend.
Wo ich mir aber sicher bin und es wohl keine zwei Meinungen gibt ist, dass diese Videos und ihre Veröffentlichung  im Netz (ich rede nicht vom Anschauen) garantiert nicht legal sind, sondern die WWE es nur noch nicht gemerkt und die Videos von den Sites hat nehmen lassen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 September 2006, 09:13:38
Zitat von: Vincent Vegas am 24 September 2006, 20:00:09
Beispiele, wo gute Wrestler schlechtere Kollegen zu einem guten Match verhelfen?

Kurt Angle vs. Mark Henry - Royal Rumble 2006


Meiner Meinung nach ein GANZ schlechtes Beispiel! Das war nämlich wirklich schlimm! Absolut nicht Angles Tag.
Die Matches vom Taker gegen Mark Henry waren dagegen SEHR viel besser. Ich würde sogar sagen das Mark Henry mit dem Taker sogar seine besten Matches in seiner Karriere gezeigt hat.

Zitat von: cookie.palmer am 24 September 2006, 20:37:29
Donnerwetter Vincent Vegas, Du vertrittst ja richtig konsequent Deinen Standpunkt :exclaim: Sehr lobenswert ;)
Immer ein erhabenes Gefühl mit jemandem zu schreiben, der eine eigene Meinung hat...

seine Meinung kannst du anscheinend auch aus der PW lesen ;)

allerdings frage ich mich wirklich warum du tatsächlich immer noch WWE-Comedy als Quelle irgendwelcher News angibst... diese Site wird von allen anderen Wrestlingsites dermaßen geächtet und als lächerlich angesehen. So wie die Original Meldungen übersetzen, ergibt bei denen vieles immer mal wieder einen ganz andern Sinn!

Und Y2J hat schon viel gesagt wenn der Tag lang war. VOR ALLEM wenn es um ein Comeback geht, macht er sich mit Freude einen Spaß daraus kleine Gerüchte zu streuen.

Weau Weau hat btw Recht! Die Clips da SIND in der Tat illegal! Und nur deshalb wohl noch on, weil die WWE sie übersehen hat.

Allerdings kann ich ihm was die Biker-Taker-Sache angeht nicht zustimmen. Ich fand den Run sehr genial. Er hat in dieser Zeit definitiv einige seiner besten Matches abgeliefert!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 25 September 2006, 09:43:31
Kurt Angle is' bei TNA :exclaim:
Quellen:
http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=6745
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115915551795170.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 September 2006, 09:55:21
Er kann es scheinbar doch nicht lassen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 25 September 2006, 10:23:38
Wegen was hat er sein Vertag bei der WWE nochmal aufgelöst?

Naja, bei der WWE hatte man kaum noch Verwendung für ihn und jetzt gibst auch endlich nen Grund TNA zu schauen. Kann ich mit leben das er dort unterschrieben hat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 25 September 2006, 10:24:26
Egal welcher Ring, solange Kurt Angle drin steht, bekommen wir 'ne gute Show geboten. Und mein Traum-Match kann nun Wirklichkeit werden:
Kurt Angle vs. Samoa Joe :exclaim: :respekt: :dodo:

Ich erwarte dabei ein besseres Match als Angle vs. Michaels von WM21!
Mal sehen wie lange uns TNA auf diesen Knaller warten lassen will... aber drum herum kommen werden sie nicht  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 September 2006, 10:52:22
Zitat von: schlitzauge23 am 25 September 2006, 10:23:38
Wegen was sein Vertag bei der WWE nochmal aufgelöst?

Naja, bei der WWE hatte man kaum noch Verwendung für ihn und jetzt gibst auch endlich nen Grund TNA zu schauen. Kann ich mit leben das er dort unterschrieben hat.


Kurt Angle war körperlich und wohl auch psychisch total ausgebrannt. Um seinen Zustand zu beschreiben wurde er sogar als "Wrack" bezeichnet. Man bat ihn doch bitte kürzer zu treten und am besten eine längere Auszeit zu nehmen um seinen Körper sich erholen zu lassen. Dies sah aber unser Olympionike nicht ein, der sich höchstwahrscheinlich auch halbtot noch in den Ring schleppen würde.
Man entließ ihn, als Schutz vor sich selbst.

Wäre er schlau gewesen, dann hätte er dies wirklich genutzt! Wäre dann in einem Jahr vielleicht besser den je zurückgekommen. Er hätte in jedem Falle aber wieder einen Platz bei WWE bekommen.

Tja, die Chancen DAFÜR dürften nun jedenfalls wesentlich schlechter stehen. Nach seinem Abgang sagte er noch das eine Verpflichtung bei TNA noch am wenigsten auf seinem Plan stünde, da er damit Vince McMahon wohl am ehesten verärgern würde.

Naja, nun hat er aber immerhin weniger Reisestress. Dennoch hätte er mindestens ein halbes Jahr pausieren sollen. Ich hoffe mit ihm nimmt es nicht irgendwann mal ein ganz schlimmes Ende :/ Der Mann kann zur Zeit nur noch vollgepumpt mit Schmerzmitteln in den Ring steigen und das ist echt traurig :/

Also mit "Keine Verwendung" hatte das absolut nichts zu tun!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 25 September 2006, 12:50:22
@schlitzauge23: Wie gesagt, man kann da unterschiedlicher Meinung sein und ich finde halt die "gruselige" Aura des Undertaker trägt viel zu seinen Matches bei. Ich bin wohl mit der Meinung auch nicht allein, sonst wäre er nicht in der alten Form wiedergekommen.
Zu Angle: Ohje, ohje wenn alles, was im Netz steht über seine Verletzungen und seine Art damit umzugehen stimmt, dann hoffe ich für ihn, dass er dieses Problem in den Griff kriegt. Der Mann macht sich einfach nur selbst kaputt, weil er diesen "Sport" so liebt und besessen ist, der beste Wrestler aller Zeiten zu sein
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 25 September 2006, 13:36:52
Muss echt schlimm sein, wenn man nicht los lassen kann. Der Mann ist körperlich sowas von im Arsch und jetzt das. Klar, bei TNA wird er weniger Auftritte haben, aber einen Gefallen tut er sich damit nicht. Aber das muss jeder selbst wissen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 25 September 2006, 15:40:20
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 25 September 2006, 10:52:22
Also mit "Keine Verwendung" hatte das absolut nichts zu tun!

Das war ja jetzt auch meine Meinung ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 September 2006, 16:00:56
hättest du vielleicht auch als solche kenntlich machen sollen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 25 September 2006, 18:20:49
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 25 September 2006, 09:13:38
Weau Weau hat btw Recht! Die Clips da SIND in der Tat illegal! Und nur deshalb wohl noch on, weil die WWE sie übersehen hat.


Illegal, legal, scheißegal... hauptsache ich kann sie mir anschauen. Und wenn die WWE sie wegnimmt, ist's mir ebenfalls egal!

PS.: Läuft TNA überhaupt noch auf Eurosport? Und NEIN - meine Meinungen sind nicht aus der PW, nur weil ich diese ab und zu zitiere. Aber ich bin mir sicher, dass hier sonst jeder felsenfest seine eigene, unbeeinflusste Meinung vertritt!  :doof:

Anscheinend seid ihr ja die großen Experten, die keine andere Meinung als die eigene durchgehen lassen, was?  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 September 2006, 11:09:54
am 29.09. kommt wird auf Eurosport wieder TNA ausgestrahlt... höchswahrscheinlich der PPV Sacrifice
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 September 2006, 14:24:52
Edge vs. Cena, das Re-Match im Stahlkäfig  :respekt: :dodo:
Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115924258551602.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 September 2006, 14:33:47
naja, mit nem Titelwechsel ist hier aber nicht zu rechnen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 September 2006, 15:15:15
Ganz ehrlich? Ich rechne mit einem unklaren Finish, wie damals bei Hogan vs. Orndorf. Dann kann man wunderbar ein Match für Cyber Sunday aufbauen. Dieses Familiy-Reunion is' ja kein richtiger PPV, aber trotzdem schon was besseres als 'ne normale RAW Sendung. Also sowas wie RAW Homecoming im letzten  Jahr.
Und selbst wenn Cena Champion bleiben sollte, bekommen wir 'n super Match geliefert!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 29 September 2006, 01:26:20
Momentan gibt's einige Widersprüche, was die aktuelle NO MERCY Card angeht :exclaim:
Auf BSWW wird ein SteelCage-Match zwischen Chavo & Rey beworben, auf MOONSAULT redet man von einer Änderung in ein FallsCountAnywhere-Match...
WWE-Comedy  :icon_mrgreen: kündigt letzters auch an.
Was is' den jetzt Phase? Hält WWE die Card mit Absicht so "flexibel", damit sie im Falle von etwaigen Ausfällen (siehe GAB2006) die Card leichter ändern können?! 
Und was hat das mit diesen  :hacki: MVP auf sich? Der hat noch nicht ein Match bestritten und nervt jetzt schon volles Rohr! Soll der uns von Batistas schlechten In-Ring-Fähigkeiten ablenken?
Sorry, aber versteh' ich nicht  :icon_confused:
Quellen:
http://82.165.3.53/bsww/html/2003/115946592428293.shtml
http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11034
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13294

EDIT: Was die Match-Ausgänge und Storylines angeht interessiert mich NO MERCY bisher genausoviel wie die Kochkünste meiner Ex-Freundin  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Oktober 2006, 19:37:37
Der Main Event von No Mercy wurde übrigens geändert.

Der Main Event ist jetzt ein Fatal-Four-Way Match zwischen King Booker - Lashley - Batista - Finlay

Klingt so auf jeden Fall besser. Aber ich seh den PPV eh erst auf DVD. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 Oktober 2006, 17:14:42
Da ja Morgen Nacht NO MERCY 2006 stattfindet, können wir ja wieder eine kleine Tipprunde veranstalten  :icon_razz:
Die Card wird sich nicht mehr großartig ändern; hoffe ich jedenfalls  ;)

Also los:

World Heavyweight Championship - Fatal Four Way Match
King Booker (C) vs. Bobby Lashley vs. Fit Finlay vs. Batista
Sieger: King Booker durch Pinfall


Falls Count Anywhere
Chavo Guerrero vs. Rey Mysterio
Sieger: Chavo durch Pinfall (und damit ist die Fehde hoffentlich endlich beendet :anime:)


WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick (C) vs. Idol Stevens & KC James
Sieger: Stevens & James durch Pinfall und Titelwechsel!!!


WWE Cruiserweight Championship

Gregory Helms (C) vs. Matt Hardy
Sieger: Matt Hardy durch Pinfall (Egal ob das nun ein Titel-Match ist oder nicht)


WWE U.S. Championship
Ken Kennedy vs. Undertaker
Sieger: Kennedy durch Pinfall wenn's 'n Titelkampf ist / Undertaker wenn's ein Non-Titel-Match ist


MVP vs. ???
Sieger: MVP durch Pinfall (es sei denn sein Gegner heißt Chris Benoit, dann gibt's den Crippler Crossface!!!)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 Oktober 2006, 17:25:40
World Heavyweight Championship - Fatal Four Way Match
King Booker (C) vs. Bobby Lashley vs. Fit Finlay vs. Batista
Sieger: Batista, nicht weil ich es glaube sondern weil ich es will. :icon_mrgreen:


Falls Count Anywhere
Chavo Guerrero vs. Rey Mysterio
Sieger: Chavo


WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick (C) vs. Idol Stevens & KC James
Sieger: Stevens & James, McCool wird schon irgendwie eingreifen


WWE Cruiserweight Championship
Gregory Helms (C) vs. Matt Hardy
Sieger: Helms gewinnt, Beine auf Ringseil oder sowas


WWE U.S. Championship
Ken Kennedy vs. Undertaker
Sieger: Glaube kaum das es um den US Title geht, was will der Taker mit dem Titel? Also Taker / Wenn um den Titel: nicht clean Kennedy


MVP vs. ???
Sieger: MVP. Wer soll da denn der Gegner sein? Benoit soll erst später kommen. Sylvan, Funaki, Regal? Muhaaa
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Oktober 2006, 20:35:26
OK, da ich heute schon Lotto gespielt habe, mach ich hier mal munter weiter:

World Heavyweight Championship - Fatal Four Way Match
King Booker (C) vs. Bobby Lashley vs. Fit Finlay vs. Batista
Sieger: Lashley durch Pinfall (neuer World Heavyweight-Champion)


Falls Count Anywhere
Chavo Guerrero vs. Rey Mysterio
Sieger: Rey durch DQ (da Vicky 100pro irgendwie in das Match eingreifen wird)


WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick (C) vs. Idol Stevens & KC James
Sieger: Paul London & Brian Kendrick


WWE Cruiserweight Championship
Gregory Helms (C) vs. Matt Hardy
Sieger: Gregory Helms durch Pinfall


WWE U.S. Championship
Ken Kennedy vs. Undertaker
Sieger: Undertaker durch Pinfall (neuer U.S. Champion / spricht nix dagegen, da auch schon Leute wie Big Show, Chris Benoit und John Cena den Titel hatten)


MVP vs. ???
Sieger: Ist mir ehrlich gesagt, furzegal!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 Oktober 2006, 23:19:15
ZitatFalls Count Anywhere
Chavo Guerrero vs. Rey Mysterio
Sieger: Rey durch DQ (da Vicky 100pro irgendwie in das Match eingreifen wird)
Da wirds kein DQ geben, soweit ich weiß.

ZitatWWE U.S. Championship
Ken Kennedy vs. Undertaker
Sieger: Undertaker durch Pinfall (neuer U.S. Champion / spricht nix dagegen, da auch schon Leute wie Big Show, Chris Benoit und John Cena den Titel hatten)
:icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 13:02:13
Und? So tipp ich halt! Was dagegen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 Oktober 2006, 13:47:27
Zitat von: Vincent Vegas am  8 Oktober 2006, 13:02:13
Und? So tipp ich halt! Was dagegen?
Nene, mach du nur. Ich fand den Vergleich nur geil.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 8 Oktober 2006, 14:29:36
In einem Falls Count Anywhere Match gibt es sicherlich keine DQ :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 14:35:32
Warum nicht? Möglich wärs doch, wenn Vicky eingreift, sobald Chavo in Bedrängniss gerät. Aber war ja klar, dass ihr als DIE "Experten" wieder was zu nörgeln habt, wie?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 8 Oktober 2006, 14:44:16
Da muss man doch kein Experte sein, um zu wissen, dass man in einem derartigen Match nicht disqualifiziert werden sollte :icon_rolleyes: Weißt du überhaupt, worum es da geht, bevor du hier wieder rumstresst?
EDIT: Oder zumindest habe ich das bisher in noch keinem Match dieser Art gesehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 Oktober 2006, 16:47:16
ich ändere meinen tipp:
rey vs. chavo endet in einem double-count-out  :king: :king: :king:
thx professor vincent  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 19:45:21
Zitat von: Weau Weau am  8 Oktober 2006, 14:44:16
Da muss man doch kein Experte sein, um zu wissen, dass man in einem derartigen Match nicht disqualifiziert werden sollte :icon_rolleyes: Weißt du überhaupt, worum es da geht, bevor du hier wieder rumstresst?
EDIT: Oder zumindest habe ich das bisher in noch keinem Match dieser Art gesehen.

Klar, man kann überall (also auch außerhalb des Rings) ausgezählt werden. Also so in etwa wie beim Hardcore-Match. Disqualifiziert werden kann man trotzdem. Dass es noch nie passiert ist, muss nicht heißen, dass es nicht gemacht werden kann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 8 Oktober 2006, 20:10:52
In einem normalen Falls Count Anywhere Match stimmt das mit der möglichen Disqualifikation schon, aber das hier wurde von Anfang an als ein No DQ - Falls Count Anywhere Match angesetzt und dank dieser vier zusätzlichen Buchstaben gibt es keine Disqualifikation.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 20:12:15
Ok, das wusste ich nicht. Dachte es wäre so'n normales Ding! Dennoch wird Vicky bestimmt in das Match eingreifen. Welchen Zweck soll die denn sonst noch bei SD! erfüllen?

Versteh aber nicht, weshalb sich hier einige so aufregen, wegen dem Undertaker und eines möglichen Gewinns des US-Titels!  :icon_rolleyes: Der Taker hatte schon lange keinen Titelsieg mehr in der Tasche gehabt. Zuletzt war das, als er Hogan den Undisputed-Titel weggenommen hat. Ok, es ist zwar nicht der World Heavyweight- oder der WWE-Titel, doch der US-Titel würd dem Taker auch nicht schlecht stehen.

PS.: Für Cyber Sunday ist ein Triple Thread-Match zwischen dem WWE-, ECW- und World Heavyweight-Champion geplant.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 Oktober 2006, 20:52:27
ZitatVersteh aber nicht, weshalb sich hier einige so aufregen, wegen dem Undertaker und eines möglichen Gewinns des US-Titels!   Der Taker hatte schon lange keinen Titelsieg mehr in der Tasche gehabt. Zuletzt war das, als er Hogan den Undisputed-Titel weggenommen hat. Ok, es ist zwar nicht der World Heavyweight- oder der WWE-Titel, doch der US-Titel würd dem Taker auch nicht schlecht stehen.
Naja, das ist genauso als wenn du Triple H jetzt den IC Title gibst. Was will der Taker mit dem US-Title? Der Title ist für Mid/Uppercarder und nicht für Main Eventer. Ich hab den Vergleich von Dir nur deshalb angesprochen, weil die Leute die du genannt hast, nie den Status vom Taker hatten bzw. haben werden. Big Show war 2x WWE Champion und ansonsten immer in der Midcard oder sonst wo. Chris Benoit war mal World Champion, aber der Push ist auch schon her und Cena war damals gerade mal am Beginn seiner Karriere. Da ist so ein Titel natürlich schon was, aber jetzt nicht mehr für den Taker. Aber ist ja auch egal. Wie ich gelesen habe, ist es eh kein Title Match.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 20:58:04
Frag mich eh, was Finlay in einem Fatal Fourway-Titelmatch zu suchen hat. Dann hätten se besser diese Umstellung machen sollen:

World Heavyweight-Championship Fatal Fourway-Match:
Batista vs. Lashley vs. King Booker vs. Undertaker

US-Titelmatch:
Ken Kennedy vs. Finlay
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 8 Oktober 2006, 21:13:02
 :00000109: Was sollten denn diese Matches bringen? 3 gute gegen Booker, Undertaker passt dort garnicht rein. Und ich schau zwar alle Matches von  Kennedy gern an, aber gegen Finlay muss ich den nicht wirklich  sehen. Wäre auch nen langweiliges Match. Die Matches sind so wie sie sind schon perfekt!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 21:14:36
Wieso? Dann hätte der Taker ja auch nix im WWE-Titel Fatal Fourway-Match in Armageddon 2004 zu suchen gehabt: JBL vs. Booker T vs. Eddie Guerrero vs. Undertaker!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 Oktober 2006, 21:16:34
ZitatWorld Heavyweight-Championship Fatal Fourway-Match:
Batista vs. Lashley vs. King Booker vs. Undertaker
Macht nur vom Aufbau wieder keinen Sinn. Kennedy hatte gesagt, der er nach Raw gehen würde weil er bei Smackdown jeden besiegt hätte. Daraufhin kam ja das Match gegen den Taker.

Das Fatal Four Way macht deshalb Sinn, weil diese Fehde ja nun schon länger existiert. Lashley fehdet gegen Booker, Regal und Finlay schließen sich an, Batista kommt zurück und schließt sich Lashley an usw. usw.

Deine Matchvorschläge in allen Ehren, nur der Aufbau sollte dann schon einigermaßen stimmen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Oktober 2006, 21:18:01
Zitat von: quaker am  8 Oktober 2006, 21:16:34
Macht nur vom Aufbau wieder keinen Sinn. Kennedy hatte gesagt, der er nach Raw gehen würde weil er bei Smackdown jeden besiegt hätte. Daraufhin kam ja das Match gegen den Taker.

Das Fatal Four Way macht deshalb Sinn, weil diese Fehde ja nun schon länger existiert. Lashely fehdet gegen Booker, Regal und Finlay schließen sich an, Batista kommt zurück und schließt sich Lashley an usw. usw.

Deine Matchvorschläge in allen Ehren, nur der Aufbau sollte dann schon einigermaßen stimmen.

Wann hat Ken Kennedy Finlay denn besiegt? Bei dem Triple Thread-Match um den US-Titel hat er Lashley gepinnt, Finlay aber nicht direkt besiegt. Nur indirekt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 Oktober 2006, 10:30:30
NO MERCY 2006 Ergebnisse:

Matt Hardy besiegt Gregoy Helms via Pinfall (in Übereinstimmung mit der Prophezeiung)

WWE Tag Team Championshit
London & Kendrick besiegen James & Stevens via Pinfall und trashen damit die Tag Team Szene bei SD! weiterhin!

MVP besiegt Marty Garner via Pinfall... Ganz klar, das war die Pinkelpause des PPV's!

Mr. Kennedy besiegt den Undertaker via DQ (Match: gut, Ergebnis: in Ordnung)

Falls Count Anywhere
Rey besiegt Chavo (und nur Vinnie-Mac weiß, was wir als nächstes in dieser Fehde zu erwarten haben...)

Chris Benoit besiegt William Regal via Submission  :respekt: :dodo: DAS Match des Abends  :exclaim:

World Heavyweight Championship - Fatal 4 Way
King Boring besiegt Finlay, Lashley & Batze via Pinfall in einem Match, dass zwar genauso nutzlos wie unterhaltsam war

Wichtige Ereignisse:
- Chris Benoit ist zurück
- William Regal hat 'n kleinen Lümmel
- The Miz ist 26
- Den Hofstab gibt's nicht mehr
- MVP ist genauso 'ne Pflaume wie ich das erwartet habe
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 Oktober 2006, 10:36:11
Na ja... irgendwie hatte Benoit so'n Gesichtausdruck drauf, als wenn er dazu noch keinen richtigen Bock hätte und sich lieber noch was erholen würde. War jedenfalls mein Eindruck!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 Oktober 2006, 10:56:36
MVP sah allerdings aus, als hätte er sich die Umkleidekabine mit diesem dicken Stripper geteilt  :icon_mrgreen:
Ehrlich, diese Klamotten gehören verboten :exclaim:  :anime:
Ich frag mich wie's jetzt mit Kennedy weitergeht. Er ist Heel und US-Champion. Ein Face-Turn und dann ein Push gegen den World Champion wäre nicht schlecht. Auf keinen Fall sollte er gedraftet werden. Bei RAW würde er in der MidCard versauern und in der ECW würde man ihn nicht akzeptieren, weil er doch ein WWE-Produkt ist (auch wie schlimm)! :icon_rolleyes:
Ich hoffe Kennedy verteidigt seinen Titel jetzt noch ein bißchen und gewinnt dann den Rumble  :respekt: Dann haben sie genügend Zeit ihn zum Main Eventer aufzubauen. Und bei Batze hat's ja schließlich auch funktioniert ;)

EDIT:
Um mein Wunschdenken mal weiterzuspinnen, könnte man King Boring den Titel bei NO WAY OUT dann an den Taker verlieren lassen. Dann gibt'S bei WM23 das Re-Match Taker vs. Kennedy.
Das der Taker gern mal den Job für andere macht is' ja auch nicht grade ein Geheimnis. Denn wenn Mr. Kennedy bei einer WrestleMania den Taker besiegt, und das in einem Titelkampf, dann hat WWE einen neuen Megastar, die Fans einen neuen Helden und die (Wrestling)Welt einen absolut glaubwürdigen Champion!
Hach, wenn das nur wirklich so passieren würde...  :D :scar: :question:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 Oktober 2006, 15:45:15
Wenn der cookie hier schon seine Wünsche äußert, mach ich das auch mal.

1) Booker verliert Titel.
2) Neuer Champ Taker oder Batista.
3) Fehde um den Titel zwischen Taker und Batista.

Das würd ich mal gut finden. :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 Oktober 2006, 18:20:53
@ quaker
gegen deine wunsch-version hab ich natürlich auch keine einwände  :respekt:
auch wenn taker vs. batze kein wrestlefest wird, die drawing-power und die stimmung werdens raushauen  :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 Oktober 2006, 02:24:00
Entgegen der weitläufigen Meinungen hier gibt es von mir, jetzt nachdem ich den PPV gesehen habe, ein ehrfürchtiges "All Hail King Booker" zu hören. ;) Von den vier Leuten im Main Event mein absoluter Fav, der gerade mal wieder einen Höhepunkt seiner Karriere erreicht hat und den Titel noch lange halten soll. Insgesamt ein guter PPV. Genaue Meinungen von mir zu den Matches gibt es morgen Nachmittag. Bis dahin  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 Oktober 2006, 13:02:39
Hardy vs. Helms:   Schon das PPV-Match der beiden bei Judgement Day hat mir sehr gut gefallen und auch hier haben beide einen klasse Opener mit tollen Aktionen hingelegt 8,5/10

London/Kendrick vs. Stevens/James:   Tolle Tag Team Action und endlich haben die Champions mal nicht mit irgendeinem billigen Einroll-Manöver gewonnen 8/10

MVP vs. Marty Garner:  Auftritt und Musik von MVP fand ich geil, das Outfit grottig. Was so ein Squash Match gegen einen billigen Jobber bei einem PPV soll, ist mir rätselhaft. Boring! 2/10

Undertaker vs. Kennedy:   Selten wurde ich bei einem PPV-Match so positiv überrascht. Unglaublich spannend und intensiv. Kennedy kam sehr entschlossen und stark rüber, durch das etwas enttäuschende Finish hat man den Taker auch nicht zu schwach dargestellt 9/10

Rey vs. Chavo:   Da hätte ich mir mehr erwartet, obwohl so eine Prügelei durch etliche Fans auch ihren Reiz hat. Das Ende war aber total misslungen. 6,5/10

Benoit vs. Regal:  Wenn die beiden gegeneinander kämpfen, dann sehen die Matches für mich immer gleich aus (z.B. zeigt Benoit nur gegen Regal Chops ins Gesicht und den Dragon Supplex oder er deutet den German Supplex vom Apron nach draußen an und Regal kontert mit einem DDT auf den Apron), was langsam langweilig wird. Dennoch Wrestling vom feinsten, wenn auch mit Abstrichen, weil monoton. 7,5/10

Booker vs. Lashley vs. Finlay vs. Batista:  Spannender Main Event mit ungewissem Ausgang. Richtiger Sieger. Waren auch ein paar gute Aktionen dabei. 8/10

Insgesamt also ein guter   PPV
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 10 Oktober 2006, 19:07:55
Smackdown! war jetzt bei Raw!

Benoit hat Shelton Benjamin abgefertigt, und Kane muss Raw verlassen. Der Taker hat via DQ gegen John Cena gewonnen, weil Big Show und King Boring eingegriffen haben. Danach gab's den STFU gegen Show und den FU für Booker. Eigentlich mochte ich Cena nicht so sehr, aber seit dem TLC-Match bei Unforgiven hat der Typ meinen Respekt!  :respekt:

Die nWo-Reunion wurde durch Eric Bishoff angekündigt!

Und das Beste zum Schluss: Edge und Randy Orton haben sich gegen die DX verbündet! Wenn das nicht mal eine Mordsgaudi wird!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Oktober 2006, 19:40:00
Die Legenden Ted Di Biase, Irs, Arn Anderson und Piper werden natürlich vergessen. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 11 Oktober 2006, 11:31:52
Wieso, kommen Money Inc. zurück? Die beiden müssen doch mittlerwiele auch schon Großväter sein...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 11 Oktober 2006, 11:33:24
das war natürlich KEIN Comeback! War ein einmaliger Auftritt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Oktober 2006, 12:41:14
Hab eben das Poster zum nächsten ECW-PPV gefunden:
http://www.gerweck.net/ecwdec2006.jpg
Hoffentlich ohne RAW & SD! Beteiligung :exclaim:

Der Main Event für die Survivor Series soll auch schon feststehen:
Ein Elemination Tag Team Match zwischen RAW (Cena, Michaels, HHH), ECW (Big Show, Sabu, RVD) & SmackDown! (King Booker, Batista, Rey Mysterio)
Hört sich ja für mich nicht schlecht an, obwohl ich es nicht so klasse finde, dass es nur 3er Teams sind. Naja, wird wohl so zu unübersichtlich und voll am und im Ring.
Schade, dass Randy Orton nicht im RAW Team ist, sonst wüssten wir schon wer das Match gewinnen wird  :icon_mrgreen:
Ich muss sagen, die Brand-Übergrifenden Fehden mag ich. Die Fehde SD! vs. RAW vom letzten Jahr fand ich wirklich sehr unterhaltsam. Es muss ja nicht immer um 'nen Gürtel gehen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Oktober 2006, 15:26:54
SPOILER :exclaim:
Nächste Woche bei SmackDown!:


I Quit - Match / Loser must leave SmackDown!
Rey Mysterio vs. Chavo Guerrero  :respekt:


World Heavyweight Championship
King Booker (C) vs. Batista  :respekt:


EDIT: Chris Benoit hat Mr. Kennedy den US-Titel abgenommen :exclaim:
Schade, dachte, dass Benoit in das Rennen um den World Title mit einsteigt  :icon_sad:

Quelle: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11145

@ Weau Weau:
Sorry  :icon_redface:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 Oktober 2006, 17:37:18
Ich hab eine kleine Bitte: Könntet ihr Spoiler bitte als solche kennzeichnen (wenn das Geschehene noch nicht im deutschen TV zu sehen war), ansonsten müsste ich den Thread hier wohl zukünftig meiden  :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 15 Oktober 2006, 14:12:42
Gestern lief auf Premiere so ein Cena-Special und da habe ich zum ersten Mal zwei Songs von ihm gehört und muss sagen, dass ich die richtig gut fand.
Außerdem glaube ich, dass "The Marine" ein richtig gutes B-Action-Movie werden könnte, wenn man sich die verschiedenen Beiträge dazu in den WWE-Sendungen anschaut.
Und um mal so einen kleinen Diskussionsanstoß zu geben. Ich finde, dass derzeit die ECW-Sendungen fast die besten sind. So gute und lange Matches wie da bekommt man sonst nur bei PPVs geliefert (z.B. vor zwei Wochen RVD vs. Hardcore Holly oder diese Woche RVD vs. Test). Die ECW sollte auf jeden Fall auch eine 2-Stunden-Show bekommen, damit man auch noch gescheite Storylines aufbauen kann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 16 Oktober 2006, 12:29:15
Zitat von: Weau Weau am 15 Oktober 2006, 14:12:42
Gestern lief auf Premiere so ein Cena-Special und da habe ich zum ersten Mal zwei Songs von ihm gehört und muss sagen, dass ich die richtig gut fand.

werden wahrscheinlich "Bad Man" und "Right Now" gewesen sein... das sind auch die einzigen die man sich vom Album anhören kann. Dachte nach den beiden Songs auch dass das ganz nett sein könnte, aber da hab ich mich ziemlich getäuscht. Muss aber auch dazu sagen das ich sonst kein Hip Hop höre ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 16 Oktober 2006, 13:50:15
Genau die beiden waren das. Von "Bad Bad Man" gab es eine sehr coole Live-Performance zu sehen und von "Right now" ein sympathisches Musik-Video. :love: Zwei sehr gute Tracks, aber ich höre Hip Hop auch gerne.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 Oktober 2006, 14:22:46
ZitatRight now" ein sympathisches Musik-Video.
Jo, is ganz nett gemacht mit seinen Kumpels und der Gegend wo er so aufgewachsen ist.

SPOILER:

Was war denn bei Smackdown und Raw los? Bei Smackdown Aaron und Nick Carter als Gäste, bei Raw Kevin Federline...immerhin gabs für Federline einen FU. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 16 Oktober 2006, 16:36:27
Zitat von: quaker am 16 Oktober 2006, 14:22:46
Jo, is ganz nett gemacht mit seinen Kumpels und der Gegend wo er so aufgewachsen ist.

SPOILER:

Was war denn bei Smackdown und Raw los? Bei Smackdown Aaron und Nick Carter als Gäste, bei Raw Kevin Federline...immerhin gabs für Federline einen FU. :king:

Echt, den FU gegen diesen Nichtsnutz hätte ich gerne gesehen. Aaron und Nick Carter hätte 'n Tombstone oder 'ne Batista Bomb auch mal ganz gut getan. Jedenfalls so als kleine Entschädigung für die ganzen kreischenden Girlies.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 Oktober 2006, 17:02:39
ZitatEcht, den FU gegen diesen Nichtsnutz hätte ich gerne gesehen
Einfach mal morgen die Videos von www.wwe.com abwarten. Vielleicht bekommt dieses Segment nen Video.

btw: Eben ONS 2 und Vengeance 06 geholt. Beide schön im Schuber. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 16 Oktober 2006, 20:59:13
Hab mir zuletzt Wrestlemania 22, No Way Out 2005 und New Year's Revolution 2005 angeschafft.

Demnächst sollen noch Judgment Day 2005 und Vengeance 2006 folgen.

Außerdem habe ich bereits:
Wrestlemania 21
Wrestlemania 22
Survivor Series 2003
Survivor Series 2005
New Year's Revolution 2005
No Way Out 2005
Vengeance 2005
Armageddon 2005

Schade, dass es Wrestlemania 20 nicht als Deutsch-DVD gibt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 09:16:54
wer braucht schon deutschen Ton  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 12:48:20
Stimmt, die deutschen Kommentatoren kann man getrost vergessen. Da dissen sie immer andere, wenn die die Moves nicht kennen und dann nennen sie die Kenton Bomb immer "Green Bay Plunge ohne Gegner auf dem Rücken". Der "Mizard of Oz", das "Haas of Pain" und der "Nightmare on Helms-Street" werden dann wahlweise zum Neck- oder Backbreaker. Schlimm sowas :doof:
Bei den DVDs finde ich auch doof, dass sie teilweise gekürzt werden. So z.B. die deutsche DVD von Wrestlemania 22. :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Oktober 2006, 12:50:29
ZitatBei den DVDs finde ich auch doof, dass sie teilweise gekürzt werden. So z.B. die deutsche DVD von Wrestlemania 22
Was soll denn da fehlen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 13:40:08
Also es fehlt vor allem etwas im Match von Trish James gegen Mickie James. Zum einen die Geste, bei der sich Mickie mit der Zunge zwischen Zeigefinger und Mittelfinger leckt, nachdem sie Trish zur Ablenkung in den Schritt gegriffen hat. Zum anderen ihre missglückte Stratusfaction bevor sie das Match mit dem Mick-Kick beendet. Das sind Kürzungen, die WWE selbst vorgenommen hat. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 14:09:19
jepp, das finde ich allerdings auch echt traurig :/

Hrm... Orton und Edge nun gemeinsam gegen DX... wer bleibt für Cena?
Entweder man startet nun tatsächlich eine Fehde zwischen Johnny Nitro und Cena (kann natürlich auch sein dass das ne Mini-Übergangs-Fehde war) oder aber man steckt Kennedy nun wirklich rüber zu RAW (so setzt man dann den Trend fort jeden aufstrebenden SmackDown-Superstar zu RAW zu stecken) und Cena darf dann gegen ihn fehden ;)
Oder aber man lässt erstmal die 3 World Champions ne Zeit lang gegeneinander fehden, bis nach Cyber Sunday...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Oktober 2006, 14:14:37
War für Cena nicht mal der Samoan Bulldozer geplant? :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 14:26:51
AUCH ne Möglichkeit ^^ der steckt derzeit ja auch in keiner festen Fehde...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 16:58:59
Zitat von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 13:40:08
Also es fehlt vor allem etwas im Match von Trish James gegen Mickie James. Zum einen die Geste, bei der sich Mickie mit der Zunge zwischen Zeigefinger und Mittelfinger leckt, nachdem sie Trish zur Ablenkung in den Schritt gegriffen hat. Zum anderen ihre missglückte Stratusfaction bevor sie das Match mit dem Mick-Kick beendet. Das sind Kürzungen, die WWE selbst vorgenommen hat. :icon_rolleyes:

Komisch, auf meiner WM22-DVD sind diese Sachen zusehen. Vor allem an Mickies Griff in Trish's Schritt kann ich mich noch erinnern.  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 17:03:28
der griff wurde auch nicht geschnitten... musst schon genau lesen... es wurde geschnitten wie sie sich danach zwischen Ring und Mittelfinger leckte.

Und wie gesagt es geht hier um die deutsche VÖ ;) und da gibt es keinen Ausnahmen... oder du hast natürlich die "Super Uncut Special Deluxe Edition inkl. WM22 Topflappen"...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 17:05:14
Nö, dass nicht. Habe die UK-DVD und auf der ist auch das mit dem Lecken zu sehen.

Ansonsten sind alle meine WWE-DVD's bis halt auf WM22 und Survivor Series 2003 mit deutschem Kommentar.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 17:24:16
siehste ;) muss man schon genau lesen... es ist die Rede von den Rough Trade-DVDs und nicht von den Silvervision-DVDs :p
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 17:26:48
Hast du überhaupt WWE-DVD's?

PS.: Federline, die Niete, hat den FU echt verdient. Das Geilste war aber die DX-Parodie von Edge und Randy Orton.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 18:45:56
Zitat von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 17:26:48
Hast du überhaupt WWE-DVD's?

lol? was soll die Frage? :D

aber ja, ich habe WWE-DVDs ;) Allerdings noch sehr viel mehr Tapes ^^

btw: das Zitat in deiner Sig müsste lauten "Nein Danke! Ich war schon MAL verheiratet!" ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 18:47:28
Danke für den Hinweis.

Dann zähl ma auf, was du hast!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 18:51:47
wird das jetzt nen Wrestling-DVD-Schwanzvergleich? -_-

das ist mir echt zu kindisch... ehrlich, ist mir vollkommen egal ob du mir das glaubst oder nicht :D kann mir vollkommen egal sein, solange ich weiß das bei mir welche im Regal stehen ;)

Möcht mal wissen warum dich das interessiert...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 18:56:33
Nu sei ma nicht gleich so negativ. Reine Neugierde. Vielleicht entdecke ich dann ja noch DVD's, von denen ich bisher nix wusste und meiner Sammlung hinzufügen könnte. Nee, nee... man muss doch net immer gleich den Teufel an die Wand malen!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 18:58:01
ich glaub kaum das ich irgendwas total außergewöhnliches in meiner Wrestling-DVD-Sammlung habe was du nicht kennen dürftest ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 19:03:19
Man weiß ja nie. Möglich wäre es doch! Die jährlichen WWE-PPV's sind ja eh immer die gleichen: New Year's Revolution (gibt's glaub ich erst ab 2005, oder?), Royal Rumble, No Way Out, Wrestlemania, Backlash, Judgment Day, Vengeance, Great American Bash, Summerslam, No Mercy, Taboo Tuesday bzw. Cyber Sunday, Survivor Series, Armageddon.

Auf Deutsch erschienen sind meines Wissens nach nur die PPV's von 2005 und aktuell 2006, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 19:06:26
jepp, fing mit Wrestlemania 21 an...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 19:09:52
Was ich noch gerne als DVD mit deutschem Kommentar (obwohl Carsten und Günther oft viel Bullshit erzählen und meistens über Dinge labern, die mit dem aktuellen Match nix zu tun haben) wären:

Wrestlemania 20
Backlash 2004
Summerslam 2004
Wrestlemania 18
Summerslam (weiß grad das Jahr net, ist aber 'n Elimination Chamber-Match im MainEvent)
Unforgiven 2003
Judgment Day 2003
Survivor Series 2001, 2002, 2004
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 19:12:27
Die coolsten DVDs finde ich diese Tagged Classics mit zwei der großen PPVs aus aufeinanderfolgenden Jahren. Ich hab zwar keine WWE DVDs, aber wenn sie nicht so teuer wären, würde ich mir speziell diese zulegen. Sind aber nur von Silvervision mit englischem Kommentar erhältlich.
@ Vincent Vegas: Die Chamber beim SS war 2003.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 19:27:27
Danke... und Bad Blood 2003 is mir auch noch eingefallen: Triple H vs. Kevin Nash - Hell in a Cell!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Oktober 2006, 20:48:50
Bei wwe.com kann man jetzt für den Cyber Sunday abstimmen. Bis jetzt geht das aber nur für 2 Matches.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 21:12:49
Diese Abstimmung finde ich lustig. Beim Main Event kann man ja bestimmen, welcher World-Title auf dem Spiel stehen soll. Ich denke, dass man damit auch gleichzeitig für den Gewinner des Matches stimmt, weil was soll beispielsweise der Smackdown-Titel bei RAW?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 23:22:03
so wirds wohl aussehen. Auch wird man die Fans schon wie letztes Jahr so weit beeinflussen das man im Prinzip vorraussagen kann was gewählt wird. Mal sehen was die sich noch für Votes einfallen lassen. Das Grundprinzip finde ich allerdings gar nicht so schlecht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 23:29:41
Neben dem World-Title, der auf dem Spiel steht (ich denke die Fans wollen, dass einer der Heels ihn verteidigt), kann man bis jetzt den Special Ref. für Edge/Orton vs. DX wählen (da tippe ich auf Bischoff, weil die anderen ja sicher gegen die DX sind und die Fans nicht wollen, dass DX verliert).
Geplant ist auch, dass Jeff Hardy den IC Titel verteidigen soll gegen einen gewählten Gegner (hier tippe ich auf Carlito, weil der von den zur Wahl stehenden der beliebteste ist)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 Oktober 2006, 23:29:50
Jo, keine schlechte Sache mit den Votings.

Habe beim 1. Voting John Cena bzw. WWE-Championship genommen, und beim 2. Voting Vince als Gast-Ringrichter, damit Edge & Randy Orton siegen.  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Oktober 2006, 23:59:21
Zitat von: Weau Weau am 17 Oktober 2006, 23:29:41
Neben dem World-Title, der auf dem Spiel steht (ich denke die Fans wollen, dass einer der Heels ihn verteidigt), kann man bis jetzt den Special Ref. für Edge/Orton vs. DX wählen (da tippe ich auf Bischoff, weil die anderen ja sicher gegen die DX sind und die Fans nicht wollen, dass DX verliert).
Geplant ist auch, dass Jeff Hardy den IC Titel verteidigen soll gegen einen gewählten Gegner (hier tippe ich auf Carlito, weil der von den zur Wahl stehenden der beliebteste ist)

beim Ref-Voting gehe ich auch davon aus das Onkel Eric das Rennen macht, allerdings nicht wegen deiner Begründung, die, im übrigen, keinen Sinn macht ;) Warum? Weil Eric genauso "gegen" die DX ist wie Vince und Coach. Die DX ist doch praktisch die Antwort der WWE auf die nWo. Coach dürfte ganz sicher die schlechtesten Karten haben. Ich denke Eric machts, ganz einfach auch weil sein Buch nen Bestseller ist und man ihn schon lange nicht mehr gesehen hat. Die Fans wollen ihn ganz einfach mal wieder sehen ;)

Naja und beim IC-Title Match könnte ich mir auch Carlito vorstellen. Allerdings wäre ich einem Match gegen Super Crazy auch nicht abgeneigt... denn das könnte sogar noch nen Tick interessanter werden, kann ich mir vorstellen.

Also ich hab für den WWE Title gevotet und für Eric ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 Oktober 2006, 00:04:00
Habe eine Seite gefunden, wo man saumäßig viele Themes und anderes vom Taker kostenlos downloaden kann. Hab mir da grad den original Deadman-Theme und das WM21-Theme mit den gregorianischen Chören runtergeladen.

http://www.phenomforever.com/media/ethemes.php (http://www.phenomforever.com/media/ethemes.php)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 Oktober 2006, 00:07:55
der webmaster könnte ne menge ärger bekommen ^^
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 Oktober 2006, 00:08:55
Na ja... nicht mein Bier!  :icon_eek:
Hab's ja nur in gutem Glauben downgeloaded!  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 Oktober 2006, 00:11:47
geht auch nicht ums downloaden, sonder ums anbieten ;) Das dir das egal sein kann ist mir auch klar :D mir kanns auch am Arsch vorbeigehen ^^ Allerdings sollte sich der Betreiber mal Gedanken machen... vor allem da die WWE gerade in letzter Zeit sehr akribisch das Internet durchforstet.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Oktober 2006, 00:25:34
Ausgerechnet Brothers Of Destruction ist mit dieser Rollin Kacke. Naja, immerhin You're Gonna Pay... :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 18 Oktober 2006, 00:49:13
Ist es denn sicher, dass Eric Bischoff gegen die DX ist? :00000109: Er war doch schon lange nicht mehr da und in solchen Fällen ist ein Turn ja niemals so abwegig.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 Oktober 2006, 09:06:05
er hat doch erst letztens im Ring nen Promo abgeliefert und die nWo wurde irgendwie auch erwähnt, wenn ich mich noch recht erinnere. Also Eric ist ganz sicher nicht Pro-DX! Das ist ja gerade das "fiese" daran. Man kann sich nur zwischen 3 Refs entscheiden die  ALLE gegen die DX sind ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 18 Oktober 2006, 12:51:42
@W!ck3d N!nJa: Achso, danke für die Antwort. Wie gesagt, ich spoiler mich ja nicht, bevor es im TV kam und daher weiß ich es wohl auch noch nicht  :icon_redface:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 18 Oktober 2006, 15:10:50
Ich denke mal, dass es bei dem 3-Champions auf ein Unentschieden herauslaufen wird, bei dem sich eine ganze Reihe Wrestler der Rooster am Ende im Ring prügeln. Dann kann man die Fehde wunderschön bis zur Survivor Series ziehen. Für RAW wäre das auch sinnvoll - da Edge gerade mit D-X beschäftigt ist, hat Cena keinen vernünftigen Gegner, mit dem er sich kloppen kann (ich verfolge die RAW Ausstrahlungen allerdings nicht sondern "arbeite" mich im Moment durch eine Westlingnews Seite - solllte die Darstellung also an meiner Quelle liegen und es gibt einen möglichen "Bösen" für Cena, lasse ich mich gerne korrigieren!). Bei ECW habe ich gar keinen Plan, aber Booker kann seinen Titel zwischen Cyber Sunday und der Series ja noch an Batista verlieren (fände ich schade, da ich den "King Booker" Stumpfsinn ganz witzig finde), der ja wohl auf absehbare Zeit wieder Champion werden soll.

Welchen Sinn würde eigentlich eine nWo Rückkehr haben? Die Outsiders waren doch die "Angriffgruppe" einer "outrside force" (WWF), die die WCW "übernehmen" wollte (und in der Zeit die WWF spannungsmäßigin Grund und Boden gehauen aht, IMO). So eine Konkurrenz gibt es odch im Moment gar nicht, oder?

Was ist eigentlich bei der Survivor Series 1997 passiert, dass Bret hart so einen Hass auf die WWE und Shawn Michaels hat?

Und warum ist es scheinbar bei der WWE verboten, die WWF zu erwähnen (Statisikten auf WWE.com), die WCW darf aber erwähnt werden?

Sorry, aber ich hab mich gradfe wieder mit dem "Wrestlingfieber" infizerit und habe eine große Lücke zu füllen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 18 Oktober 2006, 15:30:52
Cena-Gegner habe ich oben schon aufgelistet ;)

SS97: Montreal Screw Job ;) Hab ich nun einfach schon zu oft und ausführlich erklären dürfen, das ich da nicht nochmal bock drauf habe. Einfach mal bei Google eingeben oder bei wikipedia oder sonstwo und du wirst deine Antwort finden.

WWE hat damals nen Rechtstreit gegen den World Wildlife Fund verloren und heisst seitdem WWE. Man möchte sich ganz einfach so gut wie möglich von der Vergangenheit lösen und deshalb wird die WWE auch was die Vergangenheit anbelangt immer WWE genannt. Hat aber nix mit nem "Verbot" zu tun ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 18 Oktober 2006, 15:36:18
Also die WWE heißt jetzt so, weil der World Wildlife Fund (auch WWF) mal eine Namens-Klage gegen das Wrestling-Unternehmen gewonnen hat und deshalb steht da jetzt ein E statt dem F.
Bei der Survivor Series 1997 passierte der sogenannte  Montreal Screw Job  (http://de.wikipedia.org/wiki/Montreal-Screwjob) und Bret war der Leidtragende dieses Betrugs.
Die Rückkehr der New World Order hätte auch meiner Ansicht nach keinen Sinn, weil für mich nur die Original-NWO zählt. Die Gruppierung wird aber in den unterschiedlichsten Besetzungen immer wieder zurückgebracht, weil sie damals bei WCW Monday Nitro für die besten Ratings aller Zeiten der Wrestling-Geschichte sorgte, weil es einfach die beste Storyline war. So werden bei einer erneuten Reunion sicher nicht mehr die Outsiders dabei sein, denn Nash ist bei TNA und Hall ist ein unzuverlässiger Säufer, der auch sporadisch bei TNA ist.
Dass es momentan keinen gescheiten Bösen ("Heel")- Gegner für Cena bei RAW gibt, da stimme ich dir zu. Orton und Edge sind die Top-Heels des Roster und die sind ja gerade mit DX beschäftigt. Also wird das jetzt wie alle Jahre wieder eine Übergangs-Fehde zwischen den einzelnen Rostern werden (mit Höhepunkt bei der Survivor Series, wo dann drei Teams in einem Elimination Match aufeinander treffen werden). Danach rechne ich damit, dass Edge oder Orton um den World Title von Cena fehden werden (eventuell gewinnt einer der beiden den Royal Rumble), was dann bei WM 23 gipfelt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: jororo am 18 Oktober 2006, 16:26:53
@WWF und Montreal Screw Job: Danke für die Infos!!!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 Oktober 2006, 12:52:11
Mann Mann Mann der ECW Extreme Strip Poker war ja mal wieder eine sehr sinnvolle Idee :doof: Poker war es schon mal gar nicht, sondern die Diva mit der niedrigsten Karte musste sich ausziehen. Dann wurde auch noch total bekloppt gepixelt (was den Sinn von Strip-Poker ad absurdum führt, vor allem weil man teilweise [außer Dekolleté und Tanga vielleicht] noch nicht mal was gesehen hätte). Und dann blendet man das auch noch während der Matches im Split-Screen ein, damit man auch die nicht mehr richtig mitbekommt  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 Oktober 2006, 15:23:01
Schon 'ne Schande, dass die meisten Diven wertvolle PPV- oder TV-Zeit durch ihr immerhin schön anzuschauendes Äußeres vergeuden, und so Matches kürzer wegkommen müssen. Leider haben nur wenige Diven wirklich was drauf, wie z.B. Trish Stratus, Mickie James, Molly Holly, Victoria oder Lita. Die größten Pleiten waren wrestlerisch betrachtet in letzter Zeit Christy Hemme und Ashley. Gutes Aussehen alleine macht noch keine Wrestlerin.

PS.: Im Prinzip könnten Wrestlerinnen wie eben Mickie James oder Trish (gut, is zwar net mehr dabei) auch um den IC-Titel antreten. Bisher war das ja nur Chyna gelungen. Die hatte aber auch Muskeln wie'n Mann! 
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 Oktober 2006, 18:24:58
Wie du schon sagtest, Chyna ist ja auch ein Mannsweib. Bei den anderen Diven würd ich es jetzt arg unrealistisch finden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 Oktober 2006, 20:43:13
Wenn man mehr Diven engagieren würde, die es wrestlerisch draufhaben (und ich glaube, die gibt es durchaus) dann könnte man dem Womens Title sicher wieder Bedeutung zukommen lassen. Bei Smackdown könnte man den Wrestlerinnen dann auch mal einige Storylines widmen, weil bei RAW sind sie nicht so gut aufgehoben. Da können dann die bleiben die nur als Eye-Candy da sind.
Fände es bei vielen Diven auch unrealistisch mit dem IC-Titel, nur bei Lita nicht, weil die hat ja schon in diversen Matches mit Männern gezeigt, was sie einstecken und austeilen kann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 Oktober 2006, 20:54:39
ich kann absolut nicht verstehen warum gerade Lita immer so hoch gelobt wird... was die ausser ner Hurrancanrana so drauf haben soll, ist mir wohl entgangen -_- nen logisches Match aufbauen hat die jedenfalls nicht drauf. Trish, Molly, Victoria, Jazz und Mickie James sind da ein ganz anderes Kaliber! Und ich würde diese Damen ganz sicher nicht mit Lita in einem Satz nennen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 Oktober 2006, 21:06:29
Lita kann vor allem eines: glaubwürdige und harte Bumps einstecken. Ich erinnere mich da an das zweite TLC Match, wo sie z.B. einen 3D genommen hat (ich glaube sogar durch einen Tisch). Und auch ansonsten finde ich sie eigentlich nicht so schlecht. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 Oktober 2006, 21:35:22
Das Woman's Titel Hardcore Match bei Survivor Series 2002 zwischen Trish und Victoria sowie das Match zwischen Trish und Mickie James bei WM22 hat ja gezeigt, dass es durchaus harte Diven-Matches geben kann, wobei man bei Trish nicht mehr von einer herkömmlichen WWE-Diva sprechen kann. Wrestlerin trifft da schon eher. Ich denke aber auch, dass Melina etwas drauf hat, wenn man sie nur lassen würde.  :andy:

Als völligen Unsinn empfinde ich jedoch diesen ganzen Diva Search-Kram. Dessen Gewinnerinnen haben nie wirklich was drauf, was man ja schon bei Christy und Ashley sehen konnte. Und die Neue? Layla? Die schaut in meinen Augen nichtmal gut aus! Und wrestlen kann die vermutlich noch weniger als gut aussehen. Diva Search sollte man deffinitiv abschaffen und lieber nach Nachwuchs-Wrestlerinnen suchen, die wirklich das Potential haben Trish & Co. das Wasser zu reichen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Cyman am 20 Oktober 2006, 15:20:13
Bei ezydvd.com.au hat es im Moment einen Wrestling-DVD-Sale: http://www.ezydvd.com.au/promo.zml?pid=520&ddat=1&dsal=1&dsav=1

Für 10 Dollar das Stück kann man nicht viel falsch machen; dennoch würde ich gerne wissen, welche DVD ihr mir empfehlen könnt. Ich bin leider nicht mehr ganz up to date...

Thanks & cheers, Cyman
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Oktober 2006, 16:31:38
Was ich dir davon empfehlen könnte, wären:

- Survivor Series 2003 (Highlight: Titelmatch zwischen Goldberg & Triple H + Evolution)
- Backlash 2004 (Highlight: Hardcore-Match zwischen Randy Orton & Mick Foley)
- Bad Blood 2003 (Highlight: Hell in a Cell-Match zwischen Triple H & Kevin Nash)
- Summerslam 2003 (Highlight: Elimination Chamber-Match)

PS.: Habe mir jetzt akutell Tombstone: The History of the Undertaker mit deutschem Kommentar zugelegt!  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Oktober 2006, 16:49:28
Also von den DVDs die da abgebildet sind hab ich 4 DVDs und ne UMD.

- Brock Lesnar Here comes the Pain: Ca. eine Stunde über Brock Lesnar, eben der Anfang seiner WWE Karriere und die Fehden werden etwas beleuchtet. Das Beste aber an der Scheibe sind die Matches, die als Extra drauf sind. Die lohnen wirklich.

- Insurrextion 2003: Gibts in UK als Box Set mit Great American Bash 2004 und das recht günstig. Lohnt, soweit ich das noch in Erinnerung habe.

- Royal Rumble 2004: Die Card ist ja ganz nett, wie die Matches waren hab ich vergessen.

- Survivor Series 2003: Gute Matches wie die Elimination Matches oder Shane gegen Kane. Nur der ME ist langweilig. Lohnt sich...

- Monday Night Raw: Hab das Dingen als UMD. Kann ich nicht mehr viel zu sagen, Extras gibts wenige. Lohnt eher nicht...

Im Allgemeinen würde ich sagen, bei den personenbezogenen DVDs kommts drauf an, ob einem die jeweilige Person interessiert. Bei den PPVs ists auch Geschmackssache, ob einem die Card gefällt. Ob die Matches dann gut sind, is ne andere Frage.

edit: Das Dingen meinte ich http://cgi.ebay.de/2-DVD-WWE-Great-American-Bash-2004-Insurrextion-RC2-PAL_W0QQitemZ260041683960QQihZ016QQcategoryZ83768QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Cyman am 20 Oktober 2006, 17:04:39
Ich danke euch beiden schonmal für eure Antworten!  :respekt:
Ich suche eine oder zwei DVDs von PPVs mit guten Kämpfen. Die Card spielt im Prinzip nicht so eine Rolle; Hauptsache die Fights sind spektakulär und spannend.

Cheers, Cyman
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 20 Oktober 2006, 17:38:02
Zitat von: Vincent Vegas am 20 Oktober 2006, 16:31:38
PS.: Habe mir jetzt akutell Tombstone: The History of the Undertaker mit deutschem Kommentar zugelegt!  :icon_twisted:

keine Ahnung warum man den deutschen Kommentar immer noch so hervorhebend erwähnen muss... wenn ich die Wahl hätte würde ich immer liebend drauf verzichten  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Oktober 2006, 19:54:22
Wollte es nur mal betonen!  :icon_smile:

Kane ist bei SmackDown!  :dodo:

Jetzt nur nix im Booking-Team wieder versauen. Mit Kane kann man 'ne Menge anfangen, z.B.:
- Fehde mit Ken Kennedy
- Fehde mit Chris Benoit um den US-Titel
- Brothers of Distruction Reunion mit dem Undertaker
- Fehde mit Batista
- Fehde mit King Boring um den World Heavyweight-Titel (eventuell Miteinbezüge von Batze und dem Taker wären auch noch möglich)
- WWE Tag Team-Champion mit Taker (siehe BoD-Reunion), Gregory Helms, Kennedy oder Batze
- Fehde mit Finlay oder Lashley

Was man eher bleiben lassen sollte:  :nono:
- Fehde mit MVP
- Fehde mit Tatanka
- WWE Tag Team-Champion mit einem Cruiserweight wie Funaki, Jamie Noble, Miz oder Vito
- wieder so eine Beziehungskiste mit 'ner Diva, wie damals mit Lita
- Fehde gegen Jimmy Wang Yang
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 Oktober 2006, 20:20:10
Eigentlich wollte Kane ja eine Pause einlegen, aber anscheinend hat er die rausgeschoben. Ich wäre dafür ihn bei SD als einen von zwei Top-Heels einzusetzen, weil es dort im Main Event Spot zu wenig davon gibt (außer King Booker *allhail* :king:). Eine Fehde gegen Lashley würde mir gut gefallen und auch gegen Batista wäre es ein Aufeinandertreffen von zwei physisch sehr präsenten Leuten. Nur vor den Matches mit Batze graut es mir schon  :scar:
Auf meiner Negativ-Seite steht ganz oben, ihn wieder in irgendeiner Form (Fehde oder TagTeam) mit dem Undertaker zusammenzubringen. Im Tag Team wäre er meiner Meinung nach allgemein verschenkt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Oktober 2006, 20:22:32
Von 'ner Fehde gegen den Taker halte ich auch nix, aber 'ne Brothers of Distruction-Reunion wäre sicherlich nicht die schlechteste Idee.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 Oktober 2006, 11:44:20
Bei wwe.com kann man für den Cyber Sunday neue Matches voten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 15:57:19
So, hab da mal abgestimmt!
- Gegen Jeff Hardy soll nochmal Johnny Nitro ran
- Mit Rich Flair soll Sgt. Slaughter ein Tag-Team bilden
- Und Umaga soll endlich von Sandman das Licht ausknipsen

Zudem wollte ich mal fragen, in welchen Filmen und Serien Wrestler mitgespielt haben. Ok, die Filme von The Rock, Hogan und Kevin Nash sind ja überwiegend bekannt. Ansonsten sind mir bisher noch diese hier aufgefallen:

- Booker T (Charmed)
- Bret Hart (Hercules, Simpsons)
- Edge (Highlander: Endgame)
- Lita (Dark Angel)
- Goldberg (Spiel ohne Regeln, Universal Soldier: Die Rückkehr)
- Jesse Ventura (Predator, Running Man, Ricochet)
- Nathan Jones (Troja)
- Paul Heyman (Rollerball 2002)
- Big Show (WaterBoy)
- Roddy Piper (Back in Action, Sie leben!)
- Shane McMahon (Rollerball 2002)
- Triple H (Blade: Trinity)
- Undertaker (Poltergeist)
- Zeuz (ok, der war in vielen z.B. Das Fünfte Element, Next Friday, Universal Soldier, Little Nicky)


Und wollte noch wissen, was eure Lielings-Themes der Wrestler sind. Meine sind u.a.:

Undertaker - Original-Theme
Triple H - das aktuelle Motörhead-Theme
Randy Orton - Burn in my Light
Batista - den Theme, den er vor seinem aktuellen Theme von Saliva benutzte
Edge - Metalingus
Kane - Slow Chemical
John Cena - Basic Thuganomics
DX - Break it Down
Kurt Angle - Don't Suck
Stone Cold - I Won't Do What you tell Me
Shawn Michaels - Sexy Boy
Diesel - Diesel Blues
Brock Lesnar - Next Big Thing
Trish Stratus - Time to Rock & Roll
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 Oktober 2006, 16:52:10
@Vincent Vegas
Also dazu kann (und möchte) ich mich nicht groß äußern, aber wenn Du noch auf der Suche nach 'ner  "besonderen" Wrestling-DVD bist, empfehle ich Dir Wrestling's Most Incredibile Steel Cage Matches
Das ist 'ne Doppel DVD mit vielen wichtigen (und auch schön anzusehenen) Käfig-Matches  :respekt:

Meine Tipps für Cyber Sunday:
Chris Benoit - Kane hat ja schon verloren, und Sandman vs. Umaga =  :nono:
ECW World Titel - Da ich gerne Big Show als Sieger sehen möchte
Eric Bishop - Um ihn endlich mal wieder in einer Wrestling-Show zu sehen
Sgt. Slaughter - Piper & Rhodes sind total aus dem Leim gegangen
Carlito - Weil ich ihn endlich mal wieder mit einem Titel sehen will

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 17:04:40
Ich halte Umaga für einen der dämmlichsten Neu-Wrestler (neben MVP) der letzten Zeit. Vor allem sein Finisher ist echt nur 'ne Lachnummer. Verstehe nicht warum man ausgerechnet mit diesem tätowierten Affen Kane enthypt hat. Kane hätte verdient ein Match gegen Triple H, Edge, John Cena oder Randy Orton zu verlieren, um dann zu Smackdown! zu draften.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 Oktober 2006, 18:01:47
Das mit den Wrestlern in Serien oder Filmen steht auf www.genickbruch.com

Das mit dem Umaga Match is eh für den Arsch, weil ich denke das der "Auserwählte" für Umaga jobben darf.
Konnte Umaga auch noch nie leiden, außer letzte Woche wo er Steve-O abgefertigt hat. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 18:48:22
Wenn Chris Benoit vs. Umaga, dann soll's so enden: Umaga gibt im Crippler Crossface auf! Denn ein Chris Benoit (und auch ein Kane) ist wahrlich zu schade, um für so einen Spinner wie Umaga zu jobben.

K-Fed soll nochmal 'n Gastauftritt neben Melina und Johnny Nitro bei Raw haben, wenn Nitro gegen Cena kämpft. Am Besten nochmal 'n FU für Britneys nichtsnutzigen Loser-Stecher. Oder Batista kommt (aus welchen Gründen auch immer) Cena zu Hilfe, und verpasst K-Fed erst den Jackhammer und dann die Batista Bomb!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 Oktober 2006, 18:54:41
ZitatK-Fed soll nochmal 'n Gastauftritt neben Melina und Johnny Nitro bei Raw haben, wenn Nitro gegen Cena kämpft. Am Besten nochmal 'n FU für Britneys nichtsnutzigen Loser-Stecher. Oder Batista kommt (aus welchen Gründen auch immer) Cena zu Hilfe, und verpasst K-Fed erst den Jackhammer und dann die Batista Bomb!
Lief schon.


SPOILER:
Cena verpasst Nitro einen FU und gewinnt das Match. Danach will er sich Federline schnappen, dieser rennt die Rampe hoch und fällt hin. Er will ihn sich packen, da kommen Big Show und Booker und prügeln Cena in den Ring zurück. Chokeslam für Cena, Show und Booker geben sich die Hand aber Booker zeigt das Book-End gegen Show. Danach gabs für Cena noch den Scissors Kick...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 19:08:43
Bekommen jetzt eigentlich nur noch so arbeitslose C-Promis wie K-Fed, Aaron & Nick Carter bei WWE 'n Gastauftritt?

Wenn hatte man da früher nicht alles?
Alice Cooper
Schwarzenegger
Bill Clinton
Burt Reinolds
Donald Trump
Jay Leno
Limp Bizkit
Mike Tyson
Pamela Anderson
Samuel L. Jackson
Tom Gerhard (einer der dunkelsten Stunden der WWE überhaupt)
David Arquette (einer der dunkelsten Stunden der WCW, als er den Heavyweight-Titel gewann)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 24 Oktober 2006, 19:35:52
Zitat von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 15:57:19- Undertaker (Poltergeist)

ehrm... also der Film ist hiermit ganz sicher nicht gemeint ;)
Aber du hast vergessen: "Der Ritter aus dem All"! Dort spielt der Taker mit.

Zu Cyber Sunday:

Carlito soll gegen Hardy die Chance bekommen.
Piper soll mit Flair teamen, weil Piper einfach rult wie sau!
Und Benoit kann dann nun langsam die Siegesserie von Umaga stoppen ;)

Zitat von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 19:08:43
Bekommen jetzt eigentlich nur noch so arbeitslose C-Promis wie K-Fed, Aaron & Nick Carter bei WWE 'n Gastauftritt?

Tom Gerhard (einer der dunkelsten Stunden der WWE überhaupt)
David Arquette (einer der dunkelsten Stunden der WCW, als er den Heavyweight-Titel gewann)


da die beiden bei der WCW auftraten, hat das mit der WWE wenig zu tun, meinste nicht auch? ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Oktober 2006, 19:38:07
Bei Arquette steht doch WCW, beim Hausmeister hab ich's einfach verwechselt!

Der Taker trat in einer Episode der Poltergeist-Serie auf.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 Oktober 2006, 09:21:21
das mit dem Taker hätte man dann vielleicht auch erwähnen sollen ;)
hab die Folge damals sogar gesehen ^^
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 25 Oktober 2006, 23:55:49
SPOILER:

Hab die Smackdown-Tapings gelesen...

Nächste Woche kommt es zum Match zwischen MVP&Kennedy vs. Kane&Undertaker!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Oktober 2006, 15:31:32
Yeah... die Brothers of Distruction kehren zurück!!!  :dodo:

Hoffentlich wird Chris Benoit nicht auch in so eine Schlammschlacht-Fehde mit Vickie & Chavo gezogen wie Rey Mysterio! So was brauchen wir nun wirklich nicht!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 Oktober 2006, 17:02:53
Die Card für die Survivor Series Tour steht:

Main Event:
World Heavyweight Championship - Triple Threat Match
King Booker vs. Finlay vs. Batista

Undertaker vs. Mr. Kennedy

RVD vs. Paul Heyman

Lashley vs. Tatanka

United States Championship
Chris Benoit vs. Chavo Guerrero

Kane vs. MVP

WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick vs. KC James & Idol Stevens

CM Punk vs. Mike Knoxx (w/ Kelly Kelly)

Matt Hardy vs. William Regal

Smackdown Diva Best Body Contest
Host: Matt Striker
Kristal vs. Layla vs. Ashley vs. Michelle McCool

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 Oktober 2006, 12:24:32
Endlich steht der Termin für das Match des Jahres:
Kurt Angle vs. Samoa Joe :respekt: :dodo:

Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/116193061948025.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 Oktober 2006, 20:45:25
Match des Jahres?

Sorry, nicht falsch verstehen, aber die Matches des Jahres waren für mich bisher Edge vs. Mick Foley bei "Wrestlemania 22", Edge vs. John Cena bei "Unforgiven 2006" und Undertaker vs. Kurt Angle bei "No Way Out 2006". Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!

Weitere Anwärter für "Match des Jahres" könnten John Cena vs. Big Show vs. King Booker sowie DX vs. Edge & Randy Orton beim "Cyber Sunday 2006" werden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 Oktober 2006, 12:14:34
Big Show hört auf :exclaim:
Tja, nicht besonders überraschend, wen ihr mich fragt, aber trotzdem ein bißchen traurig. Ich fand den Riesen immer ziemlich klasse.
Nun soll fest stehen, dass er gegen Hogan sein letztes Match bei WM23 haben soll.  :icon_rolleyes: :kotz:

Aber als Main Event für den ECW PPV December to Dismember eine Elemination Chamber festzusetzen, ist ja wohl einfach nur herrlich! Und da Big Show ja aufhört, MUSS es ja einen neuen ECW World Champion geben!
Wer das wohl sein wird??? RVD steht ja bei Vince McMahon zur Zeit nicht sehr hoch im Kurs. Hoffentlich wird's ein "echter" ECW Star wie Sandman oder Dreamer, und nicht ein WWE-ECW'ler wie Test oder Hardcore Holly (obwohl ich finde, dass die beiden auch was drauf haben)!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Oktober 2006, 17:51:28
ZitatBig Show hört auf
Ich dachte, das ist noch nicht sicher? Aber es wäre kein Wunder, der Riese mit dem Gewicht...

Mal sehen wer alles in das Chamber Match kommt. Big Show, RVD und Sabu sind klar, vielleicht noch Test, Holly und CM Punk? Naja, warten wir es mal ab. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 Oktober 2006, 20:34:27
Zitat von: Vincent Vegas am 29 Oktober 2006, 20:45:25
... die Matches des Jahres waren für mich bisher Edge vs. Mick Foley bei "Wrestlemania 22", Edge vs. John Cena bei "Unforgiven 2006" und Undertaker vs. Kurt Angle bei "No Way Out 2006". Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!
Würde ich voll so unterschreiben. Dazu käme bei mir noch Shelton Benjamin vs. RVD bei Backlash.
Die Elimination Chamber halte ich allerdings für eine ganz schlechte Idee. Die sechs Top-Stars des ECW-Brands werden also im Main-Event stehen (der dann logo hammergeil wird) aber damit bleiben nur noch weniger bekannte Leute für die restlichen Matches übrig. Besser als "weniger bekannte Leute" zu sagen, wäre es vielleicht, wenn ich sage, "Leute, die momentan in keine gescheite Fehde verwickelt sind"
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 Oktober 2006, 21:59:05
Hier nun was Nichtsnutz K-Fed für seine erbärmlichen WWE-Auftritte kassiert hat:

In den letzten zwei Wochen hatte Kevin Federline zwei Auftritte für World Wrestling Entertainment. Federline, der die Auftritte nutzte, um sein Rap-Album zu promoten, durfte sich unter anderem mit John Cena anlegen und schlug sich zu dem an die Seite vom ehemaligen Intercontinental Champion Johnny Nitro. Nun wurde die Summe bekannt, die Kevin Federline für seine zwei Auftritte einstreichen konnte. Neben der reichlichen Publicity kassierte K-Fed knappe 15.000 $. Für die WWE ein nicht ganz billiges Unterfangen, was sich aber durch die Aufmerksamkeit, in fast allen Medien, ausgezahlt haben dürfte.

Für so'n Bullshit kriegt der Penner 15.000,-Dollar??? Dafür hätte er mehr einstecken müssen als den FU!!! Der RKO, Pedigree, die Sweet Chin Music, ein Chokeslam, Powerbomb und die Swanton Bomb hintereinander gegen den Spinner würden nicht mal den Preis rechtfertigen, auch wenn's 'ne Mordsgaudi gewesen wäre. Bezüglich seiner Rap-Karriere ist der bestimmt auch 'ne Niete... wie im Bett und allen anderen Bereichen. Der Loser soll sich endlich mal 'nen vernünftigen Beruf zulegen und nicht ständig Britney auf der Tasche liegen und sie schwängern wie 'ne Geburtsmaschine! Warum war Mick Foley nicht vor Ort und hat ihm wie einst Randy Orten den Stacheldraht-Baseballschläger in die Kronjuwelen geknallt?  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Oktober 2006, 22:03:24
@Weau Weau: Vielleicht gibt es noch das ein oder andere SD! oder Raw Match um die Card zu füllen. Weitere Matches wären vielleicht Balls Mahoney gegen Kevin Thorn oder CM Punk gegen Mickey Knox. Der Gewinner bekommt Kelly Kelly. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 Oktober 2006, 22:13:11
Zitat von: quaker am 30 Oktober 2006, 22:03:24
@Weau Weau: Vielleicht gibt es noch das ein oder andere SD! oder Raw Match um die Card zu füllen. Weitere Matches wären vielleicht Balls Mahoney gegen Kevin Thorn oder CM Punk gegen Mickey Knox. Der Gewinner bekommt Kelly Kelly. :king:
Diese beiden Matches hatte ich mir auch noch überlegt und dann noch Sandman vs. Matt Striker. Für die Chamber bin ich mir bei RVD, Sabu, Big Show und Test sicher, dass sie dabei sind und dann noch zwei Lückenbüßer. Trotzdem wird das insgesamt keine so Kracher-Card, aber vielleicht gibt es wirklich noch SD und RAW Matches.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: JasonVoorhees am 30 Oktober 2006, 22:13:36
ZitatNeben der reichlichen Publicity kassierte K-Fed knappe 15.000 $. Für die WWE ein nicht ganz billiges Unterfangen, was sich aber durch die Aufmerksamkeit, in fast allen Medien, ausgezahlt haben dürfte.

15.000$ dürften für ein Unternehmen wie WWE doch nun wirklich kaum Geld sein.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 31 Oktober 2006, 21:37:37
Vier Leute von Smackdown werden künftig zu ECW wechseln. Bei Elijah Burke finde ich das eine sehr gute Entscheidung, weil aus dem was werden könnte. Auch für seinen Kompanion Sylvester Terkay ist das OK. Das Schlimme ist aber, dass auch Daivari und The Great Khali zur ECW gehen. Ich freue mich schon auf ein Extreme Rules Match mit Khali und Big Show  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Ong-Bockel am 31 Oktober 2006, 22:08:25
Frage von Einem, der alle Jubeljahre mal Wrestling schaut: Was ist aus A-Train, Heidenreich und dem Boogieman geworden?

Gruß, diBu!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Oktober 2006, 23:28:56
A-Train http://www.genickbruch.com/bios/showbio.php?id=103
Heidenreich http://www.genickbruch.com/bios/showbio.php?id=429
Boogeyman http://www.genickbruch.com/bios/showbio.php?id=1255

Der Boogeyman war in der Weile entlassen worden, ist aber mittlerweile wieder eingestellt und man sah ihn auch schon wieder bei Smackdown.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 1 November 2006, 15:47:20
Zitat von: quaker am 31 Oktober 2006, 23:28:56
Der Boogeyman war in der Weile entlassen worden, ist aber mittlerweile wieder eingestellt und man sah ihn auch schon wieder bei Smackdown.
Dazu gibt es ein dickes "Oh nein!" von mir zu hören. Hoffentlich squasht er nicht wieder sinnlos Mid-Card Worker (ohne Sinn und Story-Line), die dann so tun müssen, wie wenn sie Angst haben. :icon_rolleyes: Was  :king: Booker dazu bewogen hat, seine Backstage-Macht einzusetzen, damit der Boogeyman wieder eingestellt wird, bleibt mir ein Rätsel. :00000109: Die einzig gescheite Verwendung für den Boogeyman wäre eine Fehde mit dem Undertaker (ich seh die Klassiker schon vor mir  :scar: ), weil der der einzige ist, der sich nicht vor Angst in die Hosen machen muss.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 1 November 2006, 21:16:18
Ich glaube, dieses Sqash Gimmick bleibt. Die Fähigkeiten halten sich sowas von in Grenzen, da werden wir wohl nie ein langes Match sehen.

Zu den ECW Neuzugängen: Terkay, Burke und Daivari sind ok, nur den Khali hätte man doch bitte weglassen sollen. Und das aus allen 3 Brands. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 2 November 2006, 16:09:20
Zitat von: Weau Weau am  1 November 2006, 15:47:20
Was  :king: Booker dazu bewogen hat, seine Backstage-Macht einzusetzen, damit der Boogeyman wieder eingestellt wird, bleibt mir ein Rätsel. :00000109: Die einzig gescheite Verwendung für den Boogeyman wäre eine Fehde mit dem Undertaker (ich seh die Klassiker schon vor mir  :scar: ), weil der der einzige ist, der sich nicht vor Angst in die Hosen machen muss.

Vermutlich ist der Boogeyman verwandt bzw. bekannt mit Booker. Kane, Lashley oder Batista würden sich vor dem aber auch nicht in die Hose machen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 2 November 2006, 19:28:05
Fakt ist aber nunmal, das man mit MVP & Boogeyman nun 2 (leider viel zu heufig im TV gezeigte) Non-Wrestler bei SmackDown hat. Mir graut echt vor dem finalen Kampf zwischen MVP & Kane. Es ist ja leider anzunehmen, dass MVP als Sieger aus dieser Fehde herausgehen wird. Also hat Kane die Arschkarte gezogen, weil er glaubwürdig (oder auch nicht) für MVP jobben muss.

Ich frag mich echt was die WWE noch mit Boogeyman vorhat, denn das Gimmick ist doch nun wirklich ausgelutscht. Wer will denn  ständig Squasch-Siege ohne (oder mit kaum vorhandener) Storyline sehen? Not me!!!

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 2 November 2006, 21:04:32
Zitat von: Vincent Vegas am  2 November 2006, 16:09:20
Kane, Lashley oder Batista würden sich vor dem aber auch nicht in die Hose machen.
Sind ja auch Faces und keine Heels. Das in die Hose machen ist ja immer nur bei einigen Heels so, weil das einfach dazu gehört (z.B. bei Edge gegen Cena). Und da der Boogeyman auch ein Face ist, wird man ihn vermutlich nicht gegen andere Faces stellen.

@Cookie: Dein neuer Avatar gefällt mir. Ist das Melina  :love:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 November 2006, 21:06:59
100% Melina. :love: Leider heißt es:
ZitatMaximalgröße für Avatare: 100x100 Pixel, 10 kb – nicht animiert!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 2 November 2006, 23:18:13
Seit wann ist Kane 'n Face? Der Undertaker ist da eher noch Face.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 November 2006, 23:27:52
Sicher ist Kane momentan Face. Der Taker auch...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 2 November 2006, 23:31:27
Zitat von: Weau Weau am  1 November 2006, 15:47:20
Dazu gibt es ein dickes "Oh nein!" von mir zu hören. Hoffentlich squasht er nicht wieder sinnlos Mid-Card Worker (ohne Sinn und Story-Line), die dann so tun müssen, wie wenn sie Angst haben. :icon_rolleyes: Was  :king: Booker dazu bewogen hat, seine Backstage-Macht einzusetzen, damit der Boogeyman wieder eingestellt wird, bleibt mir ein Rätsel. :00000109: Die einzig gescheite Verwendung für den Boogeyman wäre eine Fehde mit dem Undertaker (ich seh die Klassiker schon vor mir  :scar: ), weil der der einzige ist, der sich nicht vor Angst in die Hosen machen muss.

Aha... ihn dann als Face aber gegen den Boogeyman antreten lassen, was?

Vermutlich dient der Boogeyman eh wieder nur dazu irgendwelche Mid-Card-Henis wie MVP zu schocken.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 3 November 2006, 10:10:22
Zitat von: Vincent Vegas am  2 November 2006, 23:31:27
Aha... ihn dann als Face aber gegen den Boogeyman antreten lassen, was?
Hätte vielleicht noch dazuschreiben sollen, dass dann einer von beiden turnen müsste, da hast Recht. Face-Taker gegen Face-Boogey geht nicht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 5 November 2006, 20:11:34
Heute ist Cyber Sunday. Hoffentlich geht's im Champion-Match um den World Heavyweight-Champion, den Cena dann gewinnt und dann a'la Chris Jericho als Undisputed-Champ den WWE- und den Heavyweight-Gürtel auf den Schultern trägt. Danach könnte Batista ja gegen Cena turnen und mit ihm eine Fehde um den Heavyweight-Titel starten. Alternative zu Batze wäre natürlich noch der Undertaker... will ja nicht hoffen, dass der mit Kane gegen London und Kendrick um den Tag Team-Titel turnt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 5 November 2006, 20:13:50
ZitatDanach könnte Batista ja gegen Cena turnen und mit ihm eine Fehde um den Heavyweight-Titel starten.
Nur weil alles gerade etwas Brand übergreifend ist, muss es danach nicht so weiter gehen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 5 November 2006, 20:26:21
Wäre dann ja aber auch blöd, wenn Smackdown ohne Haupttitel darstehen würde. Möglichkeit wäre auch, dass ein RAW-Superstar den Heavyweight-Titel dann von Cena gewinnt und zu SD! wechselt. Leider stecken alle potentiellen Kandidaten wie Edge, Randy Orton, Triple H oder Shawn Michaels schon in 'ner anderen Fehde.

Andere Möglichkeit wäre natürlich auch, dass ein SD-Superstar wie halt Batze, Taker, Kane, King Boring oder Lashley gegen Cena bei der Survivor Series 2006 um den Titel antritt. Demnach könnte dann auch um den WWE-Titel gekämpft werden, so dass der Heavyweight-Titel bei Raw bleibt und der WWE-Titel wieder zu Smackdown. Hoffentlich vermurkst Cena den Heavyweight-Gürtel dann nicht auch zu so 'nem Spinner-Belt.

Aber vielleicht geht's beim Cyber Sunday ja auch um den WWE- oder ECW-Titel.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 5 November 2006, 20:30:42
Die Frage ist doch, welchen Sinn es machen würde, jemanden einen zweiten World Title zu geben? Der, dessen Titel auf dem Spiel steht, wird auch gewinnen oder es gibt Triple Countout oder weiß der Geier. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 6 November 2006, 01:13:39
Zitat von: quaker am  5 November 2006, 20:30:42
Die Frage ist doch, welchen Sinn es machen würde, jemanden einen zweiten World Title zu geben? Der, dessen Titel auf dem Spiel steht, wird auch gewinnen oder es gibt Triple Countout oder weiß der Geier. :king:

Genau dieser Meinung bin ich auch. Wenn es also nach dem Fan-Voting geht, tippe ich auf einen weiteren glorreichen Sieg von unserem allseits beliebten  :king: Booker. Einzige andere Möglichkeit: Cena gewinnt Bookers Titel, weil er dann bei zwei Shows antreten kann und somit die Ratings von Smackdown eine Weile erhöht werden könnten.
Titel: Cyber Sunday Ergebnisse
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 6 November 2006, 05:47:00
Cyber Sunday - Ergebnisse

1. Match
Umaga besiegt Kane... mal wieder  :scar:

2. Match - Texas Tornado Tag Team Match
Cryme Tyme besiegen Viscera & Charlie Haas und Cade & Murdoch und Highlanders  :icon_confused: zu kurz

3. Match - Intercontinental Championship
Jeff Hardy (C) besiegt Carlito  :icon_razz: Ganz ordentlich  :D

4. Match - Special Referee: Eric Bishoff
Edge & Randy Orton besiegen D-X  :dodo: YEAH  :king:
Was die Entwicklung in der Storyline angeht zwar sinnlos, aber immerhin unterhaltsam

5. Match - Womens Championship Divas Luberjack Match
Lita besiegt Mickie James   :andy: ganz nett, passt scho'

6. Match - World Tag Team Championship

Ric Flair & Roddy Piper besiegen die Spirit Squad (C)   ;) Für Nostalgiker   :icon_mrgreen:

7. Match - World Heavyweight Championship Triple Threat Match
King Booker (C) besiegt John Cena & Big Show mit Hilfe von Sharmell, seinem Gürtel und Kevin Federline  :exclaim:

Fazit: Auch wenn die Card eh nicht so der Bringer war, hat WWE es mal wieder geschafft, einen ziemlichen Scheiß zu fabrizieren! Ein unspannender Main Event mit einem beschissen gebookten Finish rundet dieses Debakel ab!
Hoffentlich sehen wir jetzt nicht John Cena vs. K-Fed bei der Survivor Series  :kotz:
Die ECW vs. RAW vs. SD! - Storyline ist bisher nicht besonders überzeugend, geschweige denn unterhaltsam! Bin mal gespannt wie's bei RAW jetzt weitergeht...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 6 November 2006, 11:09:43
Hab den PPV nicht gesehen, aber ich wusste anscheinend alles schon vorher bzw. ich hab richtig gevotet. Bei jedem Match wusste man, wer gewinnt. Da hätte ich mir doch etwas mehr Abwechslung gewünscht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 6 November 2006, 18:20:11
Na ja... als Partner von Flair hätte ich mir doch Sg. Slaughter und als Umaga-Gegner Chris Benoit gewünscht.  :icon_confused:

Aber, dass Rated RKO die DX besiegt hat finde ich klasse!  :respekt:  :dodo:

Dass Booker den Titel verteidigen kann, mag ja OK sein, aber wie... Was hat dieser Wicht von einem Loser K-Fed in einem PPV zu suchen? In den Wochenshows kann man den ja mal zur Gnade aufkreuzen lassen, aber doch nicht in einem PPV-Mainevent! Die Booking-Knilche der WWE müssen schon echt heftige Drogen nehmen.  :anime:

Dass Lita neue Championess geworden ist, is och OK!  :andy:

Gegen Hardy hätte ich Nitro gerne nochmal ran gelassen.  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 November 2006, 18:09:31
SPOILER für die Survivor Series:

Auf jeden Fall sehen wir

Booker gegen Batista (bitte Titelwechsel :king:)

Chavo gegen Benoit

Mr. Kennedy gegen Undertaker

SPOILER zu Raw:

Nitro is wieder IC Champ. Neujahr kommt es zum Match zwischen Cena und Federline.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 November 2006, 18:57:00
Zitat von: quaker am  7 November 2006, 18:09:31
Neujahr kommt es zum Match zwischen Cena und Federline.

Ich wusste es doch! Die WWE-Booker müssen verdammt heftige Drogen von 'nem anderen Stern nehmen, um auf so einen Schrott zu kommen.  :doof:  Hoffentlich nicht bei der New Year's Revolution 2007!  :icon_rolleyes:

Dass Nitro wieder IC-Champ ist, is ja schön und gut. Hätte mir aber lieber gewünscht, wenn Rated RKO World Tag Team-Champions geworden wären.

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 November 2006, 19:55:29
Was sollen den Rated RKO (Scheiß Name) mit den World Tag Team Titeln? Damit man sie in einem Satz mit "Legenden" wie Rosey, Kenny, Eugene, Gregory Helms & William Regal nennen kann?
Ich bitte Dich...  :icon_rolleyes:
Ich hoffe das es bei SURVIVOR SERIES oder bei NEW YEARS REVOLUTION zu einem Steel Cage Match oder Hell in a Cell Match zwischen der D-X und Edge & Orton kommt. Und damit sollte die Fehde auch beendet sein, bevor sie ganz ausgelutscht is'!
Cryme Tyme soll mal ruhig den Titel holen; der hat ja eh keinen Wert  :icon_confused:
Wer kommt denn dann überhaupt noch als Gegner für Cena in Frage? Umaga doch nur. Na solange das nicht der Main Event bei 'nem PPV wird, kann ich damit auch noch leben.
Und dann haben wir noch die überaus interessante Fehde zwischen Eugene und Hacksaw, die ja bei RAW grade aufgebaut wird...
Dazu noch Mike Mizanin vs. Boogeyman bei SmackDown!...  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 November 2006, 20:00:50
ZitatHoffentlich nicht bei der New Year's Revolution 2007!
Ich wüsste nicht, das New Years Revolution am 1.1 stattfindet.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 November 2006, 20:34:50
Zitat von: cookie.palmer am  7 November 2006, 19:55:29
Was sollen den Rated RKO (Scheiß Name) mit den World Tag Team Titeln? Damit man sie in einem Satz mit "Legenden" wie Rosey, Kenny, Eugene, Gregory Helms & William Regal nennen kann?
Ich bitte Dich...  :icon_rolleyes:

Immerhin ist Edge derjenige, der bisher am häufigsten Tag Team-Champ (überwiegend mit Christian) war! Und nicht nur Loser wie Eugene, Rosey oder Kenny hatten den Titel:
Diesel & Shawn Michaels
Mankind & The Rock
Kane & The Undertaker
Steve Austin & Triple H
Chris Benoit & Chris Jericho
Batista & Ric Flair

Flair & Piper momentan halte ich da schon mehr für 'nen Witz!

Aber es gibt ja immer 'nen "Experten", der was zu meckern hat, ne?  :icon_rolleyes:

PS.: Angeblich soll Lashley zur ECW wechseln. Na, hoffentlich nicht!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 November 2006, 20:46:18
@ Professor Vincent
Die Zeiten, in denen der World Tag Team Titel ein angesehener Championtitel war, sind vorbei! Da brauchst Du hier auch garnicht die großen Namen auffahren; wobei ich mal anmerken möchte, dass Du Hulk Hogan nicht erwähnt hast  :icon_mrgreen:
Hoffentlich geht Lashley zur ECW. Der ECW World Titel is' doch wie gemacht für ihn :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 November 2006, 23:03:48
Bei der Series kommt es zu folgendem Hammermatch:

Team D-Generation X (Triple H, Shawn Michaels, CM Punk, Jeff Hardy & Matt Hardy) vs. Team Edge & Orton (Edge, Randy Orton, Mike Knox, Johnny Nitro & Gregory Helms)

Sehr geil, was dann hoffentlich Team DX für sich entscheidet. Dazu einfach mal folgendes: http://www.youtube.com/watch?v=8LVBI2XeguU  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 November 2006, 14:04:07
Ich tippe eher auf Randy Orton als letzten Survivor; so war es schließlich die letzten 3 Series ;)
Und das is' ja immerhin die einzige Siegesserie, die bei Orton noch nicht gerissen is'  :icon_mrgreen:

Bisher is' das auch 'ne super Card:

Elimination Match
D-X, CM Punk, The Hardy Boyz vs. Edge, Randy Orton, Mike Knox, Johnny Nitro, Gregory Helms

Elemination Match
Cena, Sabu, RVD, Kane, Lashley vs. Big Show, Finlay, Umaga, Test, MVP

Mr. Kennedy vs. The Undertaker

World Heavyweight Championship
King Booker (c) vs. Batista

United States Championship :question:
Chris Benoit (c) vs. Chavo Guerrero

Elimination Match
Ric Flair, Roddy Piper, Dusty Rhodes, Sgt. Slaughter vs. The Spirit Squad

Bleibt noch abzuwarten, welche Matches von RAW und ECW on SiFi noch dazu kommen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 November 2006, 19:11:48
Vermutlich kommt noch'n Diven-Match dazu. Tippe da mal auf Mickie James vs. Victoria!  :andy:

PS.: Habe mit heute die WWE: Vengeance 2006-Doppel-DVD zugelegt!  :respekt: 
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 November 2006, 23:18:04
Und nun ein weiteres interessantes Ausscheidungsmatch für die Survivor Series:

Team Cena (John Cena, Sabu, Kane, Rob Van Dam & Bobby Lashley) vs.
Team Big Show (Big Show, M.V.P, Finlay, Test & Umaga)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 November 2006, 01:25:46
Zitat von: quaker am  8 November 2006, 23:18:04
Team Cena (John Cena, Sabu, Kane, Rob Van Dam & Bobby Lashley) vs.
Team Big Show (Big Show, M.V.P, Finlay, Test & Umaga)

Hat Cookie doch schon geschrieben  :icon_mrgreen: Aber die Card ist echt geil, der PPV ist so gut wie gekauft. Vermute auch, dass Randy als letzter übrig bleiben wird und dass uns die Fehde bis New Years Revolution begleiten wird. Da gibt es dann ein abschließendes Gimmick Match, so dass einer von den vieren beim Rumble zum neuen Cena Herausforderer wird (tippe mal auf Orton)
Der Cyber Sunday war unteres Mittelmaß, aber wenigstens hat King Booker das Match gewonnen (all hail  :king: ) und Rated RKO (ich find den Namen geil) haben die DX besiegt.
Finde auch, dass Edge und Orton mit dem Tag Team Titel nichts anfangen könnten, weil der mittlerweile einfach nur für solche Mittelmaß-Teams da ist wie es die vier sind, die bei Cyber Sunday gekämpft haben. Ich denke, die Titelregentschaft von Flair und Piper (ist der schwanger?  :icon_confused: )dürfte nicht allzu lange gehen. Cade/Murdoch oder Cryme Time werden sich den holen. Oh Mann, wie ich die Zeiten von Edge/Christian, Hardy Boys und Dudleys vermisse :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 9 November 2006, 11:17:53
ZitatHat Cookie doch schon geschrieben
:icon_redface:

Ich hoffe mal nicht, das Orton als letztes übrig bleibt. Das wäre mal wieder ein ungerechtfertigter Push, den er sich erstmal wieder langsam erarbeiten sollte.

Die Show gestern Abend in Nürnberg war wohl ziemlich gut. Zumindest hab ich bis jetzt nur positives gelesen. Wär ich doch bloß mal hingefahren. ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 November 2006, 13:10:01
@Weau Weau
Bis auf den Team Namen Rated RKO stimme ich mit Dir überein  :icon_razz: :respekt:
Randy Orton wäre der ideale Heel-Herausforderer für Cena. Sicher, vor der Storyline mit der D-X stand er nicht grade häufig im Main Event, aber man sollte seine Leistung im Ganzen bewerten. Auch wenn er gelegentlich (oder auch öfter) ein schlechtes Backstage-Verhalten an den Tag gelegt hatte, hat er den Titelshot doch mehr als verdient. Ich traue ihm sogar zu sich bei WrestleMania 23 den Titel zu holen!

Und wer hätte DAS gedacht: Shitney Spears lässt sich von K-Fed scheiden  :icon_mrgreen:
Ich denke mal, dass ich nicht der einzige bin der das komisch findet...
Quelle: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13573
Tja, mein lieber K-Fed, that's OWN3D :exclaim: :LOL: :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 9 November 2006, 14:42:42
Zitat von: cookie.palmer am  7 November 2006, 19:55:29Ich hoffe das es bei SURVIVOR SERIES oder bei NEW YEARS REVOLUTION zu einem Steel Cage Match oder Hell in a Cell Match zwischen der D-X und Edge & Orton kommt. Und damit sollte die Fehde auch beendet sein, bevor sie ganz ausgelutscht is'!

wie einfallsreich :icon_rolleyes: schon wieder die DX in ein Hell in a Cell stecken, welches eine Fehde beenden soll? Das hatten wir doch grad erst. Oder soll der HiaC jetzt sowas wie die "Special-Matchart" der DX sein, welche dann HBK und HHH für sich gepachtet haben? Man muss es echt nicht übertreiben...

und warum sollte man die Fehde sofort wieder beenden? Ich finde sowohl Rated RKO als auch die DX machen ihre Sache hervorragend. Besonders das neue Team, bestehend aus Edge und Randy, ist wirklich genial. Die Fehde kann von mir aus auch noch etwas länger laufen :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 November 2006, 17:29:13
Zitat von: cookie.palmer am  9 November 2006, 13:10:01
Und wer hätte DAS gedacht: Shitney Spears lässt sich von K-Fed scheiden  :icon_mrgreen:
Ich denke mal, dass ich nicht der einzige bin der das komisch findet...
Quelle: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13573
Tja, mein lieber K-Fed, that's OWN3D :exclaim: :LOL: :king:

Der Versager hat's auch nicht anders verdient. Was hat so einer überhaupt in der WWE verloren? Warum hat er nicht Latterman oder Jerry Springer wegen seiner Kack-CD, die eh keiner kauft, unsicher gemacht? Der war eh nur auf Britney's Kohle scharf. Die CD war doch nur 'n Vorwand, damit nicht alle denken, dass Britney ihn mit ihrer Kohle durchs restliche Leben schleifen wird. Aber das kann er ja nun auch vergessen. Wenn ich ihn mal in irgend einem Musikvideo als Background-Tänzer sehen sollte, werde ich wohl nicht die Zeit finden ihn zu bemitleiden!  :icon_twisted:

Aber zurück zu DX vs. Rated RKO! Die Fehde könnte ganz interessant werden. Das Ende braucht kein HIAC-Match! Besser wäre doch mal ein Hardcore Tag Team-Match (Orton und Edge konnten sich ja schon jeweils gegen Foley durchsetzen), Loser leaves RAW-Match oder ein Last Tag Team Standing-Match! Und jetzt bitte nicht wieder nörgeln. Sind doch nur Vorschläge!  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 9 November 2006, 17:55:17
Loser leaves "Platzhalter"-Matches hatten wir in letzter Zeit auch schon zu häufig ;)
Das mit dem Hardcore oder No Holds Barred Match hört sich schon besser an. Nur nicht die Gimmickmachtes ZU oft rausholen. In letzter Zeit hat man es damit nämlich ziemlich übertrieben :/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 9 November 2006, 18:35:51
Zitat von: W!ck3d N!nJa am  9 November 2006, 14:42:42
und warum sollte man die Fehde sofort wieder beenden? Ich finde sowohl Rated RKO als auch die DX machen ihre Sache hervorragend. Besonders das neue Team, bestehend aus Edge und Randy, ist wirklich genial. Die Fehde kann von mir aus auch noch etwas länger laufen :]
Ich finde diese Fehde auch sehr geil, weil sich meine zwei Favourite-Heels gegen meine Favourite-Faces verbündet haben. Das einzige Problem in der Fehde ist(und das ist dann der Grund, warum ich sage, bei NYR ist wohl Schluss), dass wir hier vier Main Eventer haben. Und diese vier sind dann auch noch die einzigen Leute bei RAW, die ich mir in einer langfristigen Fehde um den WWE Title vorstellen kann (und so eine muss es bis WM 23 ja definitiv geben). Bis auf Umaga, den ich jetzt mal bewusst ignoriere, hat man bei RAW leider niemanden so aufgebaut, dass er ein glaubwürdiger Gegner für John Cena wäre. Und der braucht nach seiner Brand-übergreifenden Auseinandersetzung auch wieder jemanden, gegen den er den Titel verteidigen kann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 November 2006, 19:07:43
Möglich wäre ja auch, dass RATED RKO nach der Fehde splittet und Orton wie damals bei der Evolution gegen Edge turnt, aus welchen Gründen auch immer, z.B. wenn Edge vor ihm WWE-Champ wird. Edge würde Orton als WWE-Champ an seiner Seite vermutlich akzeptieren, oder auch nicht...

Das Poster zur Survivor Series 2006 ist jedenfalls geil!

http://www.wwe.com/content/media/wallpapers/3638410.html (http://www.wwe.com/content/media/wallpapers/3638410.html)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 November 2006, 23:55:25
Und noch ein Match für die Survivor Series:

Elimination Match
Ric Flair, "Rowdy" Roddy Piper, Dusty Rhodes & Sgt. Slaughter vs.
The Spirit Squad

Hoffentlich war's das jetzt auch; es können ja nur noch uninteressante Matches dazukommen  :idea:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 10 November 2006, 01:18:53
Zitat von: cookie.palmer am  9 November 2006, 23:55:25
Und noch ein Match für die Survivor Series:

Elimination Match
Ric Flair, "Rowdy" Roddy Piper, Dusty Rhodes & Sgt. Slaughter vs.
The Spirit Squad

Hoffentlich war's das jetzt auch; es können ja nur noch uninteressante Matches dazukommen  :idea:

Da stimme ich dir zu. Das Match wird jetzt wohl das endgültige Aus der Spirit Squad werden. Ich hoffe es ist der Opener und danach kann man sich den richtigen Matches widmen.  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 November 2006, 12:55:24
Ich hoffe ja mal, dass bei 'ner Survivor Series folgendes Elimination-Match zu Stande kommt:

WWE vs. TNA!

Am liebsten mit folgenden:

Team WWE = Triple H, Batista, Edge, Undertaker, Shawn Michaels, King Booker, Big Show, Sandman, Tommy Dreamer & Randy Orton.
vs.
Team TNA = Kurt Angle, Jeff Jarrett, Christian Cage, Samoa Joe, AJ Styles, Christopher Daniels, Kevin Nash, Scott Steiner, Senshi & Sting.

Wäre jedenfalls mal 'ne geile Sache!  :respekt: Und aufgrund der doppelten Teilnehmeranzahl auch noch 'n schön langes Match, für den man gerne mal den halben PPV opfern kann und dann nur noch zwei andere Matches im Vorfeld zeigen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 November 2006, 15:13:40
Die Survivor Series Card is' jetzt komplett:
(Ich setz auch gleich mal meine Tipps darunter)

WWE Women's Championship

Lita (c) vs. Mickie James
Tipp: Mickie James / Titelwechsel

Elimination Match
D-X, CM Punk, The Hardy Boyz vs. Edge, Randy Orton, Mike Knox, Johnny Nitro, Gregory Helms
Tipp: Einziger Survivor Randy Orton

Elemination Match
Cena, Sabu, RVD, Kane, Lashley vs. Big Show, Finlay, Umaga, Test, MVP
Tipp: Lashley & Cena

First Blood Match
Mr. Kennedy vs. The Undertaker
Tipp: Undertaker

World Heavyweight Championship
King Booker (c) vs. Batista
Tipp: Batista / Titelwechsel

United States Championship
Chris Benoit (c) vs. Chavo Guerrero
Tipp: Chris Benoit via Crossface

Elimination Match
Ric Flair, Roddy Piper, Dusty Rhodes, Sgt. Slaughter vs. The Spirit Squad
Tipp: Survivors Flair, Piper, Rhodes, Slaughter

Das wird 'n richtig geiler PPV  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 November 2006, 15:56:18
Ich hab's doch gesagt und alle hielten mich für blöd!  :doof:

Randy Orton & Edge sind die neuen World Tag Team-Champions!  :dodo:

PS.: Jeff Hardy ist wieder IC-Champion. Ich finde, wenn der Titel weiter so häufig wechselt (und meistens auch noch zwischen den immer gleichen Personen), dann verliert der immer mehr an Wert.

Ach ja... meine Tipps für die Survivor Series:

Lita bleibt Championess

Elimination Match Nr.1-Survivor: Randy Orton

Elimination Match Nr.2-Survivor: Lashley für Team Cena

First Blood Match: Undertaker

Heavyweight-Titelmatch: Batze

US-Titelmatch: Chris Benoit

Elimination Match Nr.3-Survivor: Sgt. Slaughter
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 November 2006, 17:32:57
Das haben sie ja mal wieder toll verkauft. Flair bekommt nen Gurkenspear ab und fällt dann wie ein gefällter Baum. Wirklich ein Top Finish und sicherlich DER Karriere Sprung für Edge und Orton.

btw: Auf www.wwe.com kann man sich das letzte Match von Eddie Guerrero kostenlos anschauen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 November 2006, 20:34:42
ZitatIch hab's doch gesagt und alle hielten mich für blöd!  :doof:
Keiner hielt dich für blöd. Es geht nur darum, dass es allgemein Quatsch ist (also von Seiten der WWE) den beiden den Titel zu geben, weil es sie nicht wirklich weiterbringt und der Titel eh mittlerweile wertlos geworden ist, was sich wohl auch nicht ändern wird.
PS: Danke für den netten Spoiler  :icon_rolleyes: bzw. die fehlende Warnung.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 November 2006, 20:41:14
Noch nen SPOILER zu nem Trade:

Lashley ist jetzt bei ECW und wird an dem Chamber Match teilnehmen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 November 2006, 23:48:14
Zitat von: quaker am 14 November 2006, 20:41:14
Noch nen SPOILER zu nem Trade:

Lashley ist jetzt bei ECW und wird an dem Chamber Match teilnehmen.

Was soll'n Lashley bei der ECW?  :00000109:  :doof:

Etwa gegen Big Show, RVD, Test, Sabu, Sandman, Great Khali (was hat der da eigentlich zu suchen?) oder Hardcore Holly fehden?

Ohnehin halte ich es für bescheuert immer mehr WWEler zur ECW zu holen. Dadurch erhalten die richtigen ECWler (Sabu, Tommy Dreamer, Sandman etc.) immer weniger die Chance eigene Storylines und Fehden aufzubauen, statt für Ex-WWEler zu jobben.

Nee... Lashley hat gefälligst bei SD! zu bleiben und gemeinsam mit dem Taker gegen Batze um den Heawyweight-Titel zu fehden, nachdem dieser King Boring den Titel bei der Survivor Series abgeluchst hat.  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 15 November 2006, 00:54:25
ZitatWas soll'n Lashley bei der ECW?   

Lashley hat selbst darum gebeten, dorthin versetzt zu werden, weil er mit dem Chef-Booker von Smackdown, Michael Hayes, nicht klar gekommen ist. Aber ich bin ganz deiner Meinung, dass es Mist ist, immer mehr WWEler zur ECW zu schicken, vor allem in dem Fall auch noch einen der wenigen potentiellen Main Eventer von SD. Aber es ist eben leider so, dass ECW mittlerweile einfach zum dritten WWE-Brand geworden ist, der mit der alten ECW nur noch die drei Buchstaben gemeinsam hat. :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 November 2006, 20:28:56
The Alpha Male Monty Brown hat bei WWE unterschrieben!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 16 November 2006, 21:26:44
Solange Monty Brown nicht die Rolle von Lashley bei SD! übernimmt, is' ja alles i.O.  :exclaim:
Nicht auszudenken, wenn WWE nochmal so eine Aktion abzieht wie damals mit Fake-Diesel und Fake-Razor  :icon_rolleyes: :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 16 November 2006, 22:50:40
Der Rentner in Rotgelb kann es nicht lassen:
Hulk Hogan war vor einigen Tagen zu gast in der Bubba The LoveSponge Radioshow. Dort forderte der Altmeister erneut ein Match gegen Steve Austin bei der kommenden WrestleMania. Zudem wurde Hogan gefragt, ob er denn einen Wechsel zu Total Nonstop Action Wrestling für möglich halten würde. Hogan antwortete daraufhin, dass ein Wechsel nicht ausgeschlossen sei, vorausgesetzt das Geld sollte stimmen. Bubba fragte Hogan daraufhin, ob für ihn 6 Millionen Dollar im Jahr genug seien, woraufhin der Hulkster antwortete, das dies selbst für jemanden mit seinem Status eine Nummer zu Hoch wäre.

Und hier noch was zum schmunzeln:
Wie nun berichtet wird, soll sich Ashley Massaro in den vergangenen Tagen auf der WWE Europa Tour verletzt haben. Massaro soll sich, wahrscheinlich innerhalb eines Matches, so unglücklich bewegt haben, das ihre Brustimplantate beschädigt wurden. Wie lange Massaro ausfällt oder ob sie überhaupt eine Auszeit nehmen wird ist bisher jedoch nicht bekannt.

So viel zu den Diven! Solche wie Trish sind in der WWE halt saumäßig rar gesähnt! Ob die auch Implantate hatte?  :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 November 2006, 00:22:02
Guck Dir die Hupen von Trish mal an. Da is bestimmt was dran gemacht wurden.

Zu Monty: Hoffentlich kriegt er nen anderen Finisher, sonst heisst es, Pounce Baby! :icon_lol: :icon_mrgreen:
http://www.youtube.com/watch?v=UaTU7whcGi8
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 November 2006, 01:06:58
Ich glaube, dass Trish komplett echt ist und mit der Kleidung ein bisschen nachgeholfen hat. Und es soll ja auch Frauen geben, die von Natur aus geil sind  :icon_mrgreen:
Ashley dagegen ist einfach strunzdoof. Weiß gar nicht wie oft die sich schon verletzt hat :doof: Mit so einem Körperbau ist man auch einfach nicht fürs Wrestling gemacht.
Zu Monty: Der wäre doch ein idealer Smackdown-Heel, der gleich mal mit Batista um dem World Title fehden kann, nachdem der ihn sich wohl leider bei der Survivor Series holen wird.  :bawling: Jedenfalls würde ich das mit einem anderen Finisher auch sehr begrüßen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 November 2006, 01:22:21
Zitat von: Weau Weau am 15 November 2006, 00:54:25Aber es ist eben leider so, dass ECW mittlerweile einfach zum dritten WWE-Brand geworden ist, der mit der alten ECW nur noch die drei Buchstaben gemeinsam hat.

"mittlerweile"? Das ist schon von Anfang an so :D Und ich kann mir kaum vorstellen das es jemals anders geplant war. Und man wird es in Zukunft auch noch weiter so durchziehen. Die alte ECW ist definitiv tot und wird es in der Form auch nie wieder geben. Jeder der das noch nicht eingesehen hat, dem ist nicht mehr zu helfen ;)

Trish hat so weit ich weiß bei der Oberweite schon nachgeholfen ;) Und das trifft auf derzeit 100% der WWE Diven zu. Stacy Keibler ist die einzige gewesen, die komplett REAL war (wenn man es so nennen möchte). Aber die ist derzeit ja leider nicht mehr bei WWE :<

Und ich will Monty Brown irgendwie überhaupt nicht sehen (weder TNA noch WWE). Ich kann den Kerl einfach nicht ausstehen.... und seinen Finisher noch weniger... und noch weniger wenn er ihn selbst ausspricht -_-
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 17 November 2006, 17:03:44
Am Anfang war schon noch ein ganz kleines bisschen von der ECW zu sehen. Einige der Originale standen noch im Mittelpunkt, die Matches waren lang und teilweise klasse und es gab ein zwei für TV-Verhältnisse deftige Hardcore Matches (z.B. Test/Knox vs. Dreamer/Sandman). Aber du hast schon Recht, dass die alte ECW tot ist. Der Härtegrad wurde heruntergefahren und es sind auch fast nur noch ECW-Neulinge in den wichtigen Segmenten dabei.  :icon_sad:
Übrigens glaube ich inzwischen nicht mehr daran, dass K-Fed von Cena vermöbelt wird. Er will das alleinige Sorgerecht haben und da kommt es bestimmt nicht gut, wenn man sich im Ring prügelt ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 17 November 2006, 18:51:22
Dachte bisher eigentlich, dass Trish bei sich nur was im Gesicht (z.B. Nase) hat machen lassen, wenn man mal aktuelle Bilder und früheren Fotos von ihr vergleicht:


(http://guide.supereva.com/wrestling/myimg/241853_1.jpg)
Heute

(http://seattlepi.nwsource.com/dayart/20020924/226trish.jpg)
Damals

Aber mal 'ne andere Frage:
Habe gelesen, dass der Undertaker bisher nur 5 reguläre Niederlagen hat einstecken müssen. Also keine Niederlage durch Disqualifikation oder durch eine Einmischung.

Mir sind aber spontan nur diese drei Matches eingefallen:
Gegen Brock Lesnar Hell in a Cell bei "No Mercy 2002"
Gegen Kurt Angle bei "No Way Out 2006"
Gegen The Great Khali bei "Judgment Day 2006"
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 18 November 2006, 00:32:14
ZitatHabe gelesen, dass der Undertaker bisher nur 5 reguläre Niederlagen hat einstecken müssen. Also keine Niederlage durch Disqualifikation oder durch eine Einmischung.

Ich kann dir jetzt zwar spontan keine aufzählen, aber ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass er nur so wenig verloren hat. Wo hast du das denn her?  :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 November 2006, 12:49:07
Hab's aus 'nem WWE-Quiz. Daher wollte ich halt wissen, ob's auch stimmt!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 18 November 2006, 14:49:03
Hm, das ist eine schwere Frage. Hat der Undertaker wirklich nur so selten regulär verloren?  :00000109:(und vor allem wie peinlich ist es dann, sich für den Great Khali hinzulegen?!?! :icon_mrgreen: )
Hier kann man sehr viele Matches des Undertakers im Ergebnis nachlesen. Da sind auch ein paar Niederlagen dabei, aber viele sind das in der Tat nicht: http://www.obsessedwithwrestling.com/profiles/u/undertaker.html
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 November 2006, 15:07:31
Hab gestern nochmal in die Wwe: Wreckless Intent-CD reingehört und mir ist aufgefallen, dass da auch der Entrance Theme von MVP drauf ist:

I'M Comin '(Silkk the Shocker)

Ok, nochmal zurück zum Taker. Glaube auch, dass der mal regulär gegen Bret Hart verloren hat. Aber die ganze Liste bei Obsessedwithwrestling, com durchzugucken würde schon was dauern.

Bisher sind mir jedenfalls nur die Matches gegen Lesnar, Angle, Khali und evtl. Bret Hart bekannt. Wären dann ja schonmal vier Matches.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 November 2006, 15:26:47
Was mir noch einfällt:

Handicap Sarg Match bei No Mercy 2005 gegen die Ortons.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 November 2006, 15:28:19
Das wären ja dann fünf Matches:

Lesnar
Angle
Ortens
Bret Hart
Khali
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 19 November 2006, 17:02:21
Das gegen Bret Hart hat er verloren, weil Gast-Referee Shawn Michaels ihm aus Versehen einen Stuhl über die Rübe gezogen hat, also nicht regulär.
Gegen Mankind hat er aber mal regulär verloren (KotR 1996), ebenso gegen Vader (RR 1997) und Kane (RAW Juni 1998), sowie Austin (Rock Bottom 1998, RAW Juni 1999, Fully Loaded 1999) und Rock (SS 1998, sowie RAW 1999). Und das waren nur die Niederlagen bis 2000...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 November 2006, 20:52:10
Doll, jetzt ist Lashley entgültig bei ECW und SD! hat wieder einen potentiellen Heavyweight-Champion weniger!

Was bleibt SD! dann noch außer Batze, dem Taker, Kane, Kennedy, Benoit und King Boring?

- Dauer-Cruiserweight-Champ Helms
- Möchtegern-Eddie Chavo
- Opa Finlay (ok, der hat wenigstens noch etwas mehr drauf)
- Dauer-Titelhinterherrenner-aber-nicht-bekommer Matt Hardy
- MVP in seinem Tunten-Leggings-Anzug
- Milchbubi Miz
- Tatanka mit neuer, beknackter Visagenbemalung
- Titten-Implantat-Kaputtmacherin Ashley


RAW hat immerhin noch:
- John Cena
- DX
- The Rated RKO Superstars
- Cryme Time
- Johnny Nitro
- Mickie James
- Lita

Ok, dafür haben die aber auch die Spirit Squad, Umaga und Eugene.

Und die ECW hat:
- Lashley
- Big Show
- Sabu
- Sandman
- Tommy Dreamer
- RVD


Dass Brock Lesnar, Goldberg oder Stone Cold wieder zur WWE und dann noch zu SD! kommen, um den Roster wieder zu pushen, dürfte genauso wahrscheinlich sein wie der Erfolg von K-Fed mit seiner Mucke und dem Sorgerecht der Kinder.

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 19 November 2006, 22:40:04
@ Professor Vincent:
Du hast CM Punk & Jeff Hardy vergessen :exclaim: Die beiden hams drauf  :respekt:

Ich hab ja jetzt auch kein Premiere mehr, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich lieber ECW on SiFi anstelle von SmackDown! auf Tele 5 sehen! Die letzte Sendung mit Ecko Fresh (oder wie man das schreibt) wurde durch sein vorhandenes Fachwissen (so erwähnt von Carsten Schäfer) eine absolute Trauervorstellung! Immerhin wurden diesesmal alle Matches gezeigt, die in der Sendung stattfanden; was soweit glaub' ich 'ne Premiere für SmackDown auf Tele 5 war.

An ein Comeback von Lesnar, Goldberg oder Austin glaube ich erst, wenn ich einen der 3 Herren wirklich mit meinen eigenen Augen in einem Seil-Geviert sehe!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 November 2006, 01:34:43
Eko Fresh war ziemlich funny. Teilweise mit Fachwissen ausgestattet ("KC James erinnert mich an einen jungen Curt Hennig", wobei das "Ja wer tut das denn nicht" eine Riesenschmarrnanwort von Carsten war), auf der anderen Seite dachte er Matt Hardy könnte Gregory Helms in dem Tag Team Match den Titel abnehmen. Sein Gangster-Slang hat mich belustigt ("Kevin Featherline [hat er immer falsch ausgesprochen] will zum Wrestling damit er Fame auf der Street bekommt"). :icon_mrgreen:
Die ECW-Sendungen finde ich momentan auch ganz klar gleichwertig mit Smackdown. Da gibt es auch sehr gute Matches nur die richtigen und vielen Storylines fehlen bei so einer kurzen Sendezeit.
Mal was anderes: Schaut außer mir noch jemand TNA auf Eurosport? Ist zwar nicht aktuell, aber da laufen immer die PPVs von 2006 in mehreren Teilen. Der letzte war "Sacrifice", jetzt am Freitag kam "Slammyversary". Die Kommentatoren da sind zwar absolute Penner, aber die Matches sind teilweise abartig geil. :icon_eek: Bei beiden PPVs gab es ein Tag Team Match zwischen America´s Most Wanted und AJ Styles und Christopher Daniels. Leck mich am Arsch, ging es da ab. :respekt: Sowas gibt es bei der WWE im Tag Team Sektor schon lange nicht mehr.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 20 November 2006, 05:29:47
Einer der sogenannten Penner ist Christian Bruns, Redakteur von POWER WRESTLING (Wenn ich mich nicht irre; mein Wissenstand was TNA auf Eurosport angeht ist vom Frühjahr). Aber Recht haste!  :icon_mrgreen: Die labern nur  :hacki:
Und was die Tag Team Division bei WWE angeht...  :LOL:
Das kann man doch nur noch retten, wenn man beide Tag Team Titel zusammenlegt! Aber wem erzähl ich das...  :icon_rolleyes:
Man könnte fast meinen, Vince Russo Geist spukt durch die Köpfe der WWE-Booker!

Auch mal was anderes: Gibt es PAL TNA-DVDs? Muss ja nicht mit deutschem Tom sein (*hust* ;)), aber mich würde mal interessieren, ob man in Deutschland oder dem nahem Ausland sowas bekommen kann.
Titel: TNA Genesis
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 20 November 2006, 05:52:57
Spoiler  :exclaim: (für Einige jedenfalls)

- Irgendwie scheint der Spoiler-Button nicht zu funktionieren -

Abyss besiegt Sting durch DQ in einem "No DQ"-Match und wird neuer NWA World Heavyweight Champion  :doof:
Hut ab, sowas hätte sich Vince McMahon nicht getraut :exclaim:
:arrow: Und Angle hat Samoa Joe zum abklopfen gebracht  :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 November 2006, 16:52:59
Eko Fresh war bei Smackdown? Hab die letzte Tele5-Ausgabe leider verpasst. Man könnte Carsten und Günther ja ma ganz rauswerfen, und stattdessen Eko Fresh und , was weiß ich wer... Sido, Bushido, oder wie die alle heißen, SD! auf Tele5 moderieren lassen. Könnte bestimmt ganz lustig werden!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 November 2006, 17:02:38
ZitatUnd Angle hat Samoa Joe zum abklopfen gebracht
Soweit ich weiß, war das ja sein erstes richtiges Match (Houseshows mal ausgenommen) und dann gleich ne Niederlage bei dem Hype der um Angle herum war/ist? Hätte ich auch nicht gemacht.

Abyss, die Mischung aus Kane und Mankind ist jetzt also Champion. Schade für den Stinger aber naja...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 November 2006, 17:18:37
Erstmal muss ich sagen, dass Abyss es absolut verdient hat und meiner Meinung nach mehr als der Stinger. Man meint es nicht, aber der Kerl hat es wrestlerisch durchaus drauf und er ist sich für nichts zu schade vor allem in Bezug auf Reißnägel und Stacheldraht. :icon_mrgreen:
Dann hoffe ich, dass TNA Vince Russo so schnell wie möglich feuert, weil der schon wieder soviel Mist verbockt hat, obwohl er erst kurz da ist.  :anime: Samoa Joe wird zum Unbesiegbaren aufgebaut und verliert dann in weniger als 15 Minuten ganz klipp und klar gegen einen neuen in der Liga.  :doof: Es war klar, dass Angle derjenige sein wird, der Joe die erste Niederlage beibringt (und es is auch OK so), aber das hätte man sehr viel besser booken können.  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 November 2006, 17:22:46
Wie schonmal erwähnt, hoffe ich ja, dass es irgendwann mal bei einer Survivor Series ein Elimination-Match WWE vs. TNA geben wird, so wie damals WWE vs. WCW!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 November 2006, 19:08:17
Nun ist's raus: Lita wird bei der Survivor Series ihr vorläufig letztes Match haben. Demnach wird Mickie James den Titel gewinnen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 November 2006, 19:18:07
Oder Titel wird danach für vakant erklärt. Eigentlich könnten sie den Titel eh einstampfen, von den Weibern die da sind, kann eh keiner wrestlen. (Mickie James und Victoria ausgenommen)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 November 2006, 19:21:46
Deshalb warte ich ja noch auf ein Titelmatch Mickie James vs. Victoria!

Roddy Piper ist krank und kann deshalb nicht an der SS teilnehmen. PS.: Kann man den Entrance Theme von Piper irgendwo runterladen? Denn auf meiner bisherigen WWE-CD-Sammlung ist der nicht zu finden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 November 2006, 19:32:27
SPOILER:

Ersatz für Piper ist Ron Simmons. DAMN! :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 21 November 2006, 19:34:06
Zitat von: cookie.palmer am 20 November 2006, 05:29:47
Einer der sogenannten Penner ist Christian Bruns, Redakteur von POWER WRESTLING (Wenn ich mich nicht irre; mein Wissenstand was TNA auf Eurosport angeht ist vom Frühjahr). Aber Recht haste!  :icon_mrgreen: Die labern nur  :hacki:

ich möchte mal behaupten das liegt zum Großteil an Harry Weber. Dieser hat im Gegensatz zu Bruns nämlich ÜBERHAUPT KEIN Fachwissen und labert wirklich nur Bullshit -_- Mit einem gescheihten Co-Kommentator könnte das auch sehr viel interessanter werden. Aber was will man mit einem Mann machen, der einen simplen Moonsault als "Rückwärtssalto" (was er natürlich ist, aber dennoch peinlich) bezeichnet? Zudem scheint dieser das ganze auch nicht mit dem nötigen Ernst zu kommentieren, was man ja anhand von seinen dämlichen Kommentaren sehen kann...
Dass kommentieren aber gar nicht so leicht ist begreifen viele anscheinend gar nicht... Eko Fresh kann ja davon ein Liedchen singen mit seinen tausenden von "eh"s. Mein Gott war das Grottig...

Zitat von: cookie.palmer am 20 November 2006, 05:52:57
Spoiler  :exclaim: (für Einige jedenfalls)

- Irgendwie scheint der Spoiler-Button nicht zu funktionieren -

Abyss besiegt Sting durch DQ in einem "No DQ"-Match und wird neuer NWA World Heavyweight Champion  :doof:

und wo war das Match jemals als "No-DQ"-Match angekündigt???

Zitat von: Vincent Vegas am 20 November 2006, 16:52:59
Eko Fresh war bei Smackdown? Hab die letzte Tele5-Ausgabe leider verpasst. Man könnte Carsten und Günther ja ma ganz rauswerfen, und stattdessen Eko Fresh und , was weiß ich wer... Sido, Bushido, oder wie die alle heißen, SD! auf Tele5 moderieren lassen. Könnte bestimmt ganz lustig werden!

Um Himmels Willen! Alles nur das nicht! OMG... Eko Fresh konnte sich ja schon MIT 2 erfahrenen Kommentatoren kaum behaupten... und dann noch komplett Ohne PLUS noch weitere dieser Sprachlegastheniker? Das wäre ein absoluter Albtraum. Schon schlimm genug das man diese Leute überhaupt ertragen muss -_-

und nein: wenn das Theme von Piper noch nirgends offiziell erschienen ist (was der Fall ist), dann kannst du es auch nirgends legal bekommen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 21 November 2006, 19:49:19
@W!ck3d N!nJa
Hier ist ein kleiner Auszug aus dem TNA Genesis Report von moonsault.de

Aber das Match wurde wohl doch umgeändert in ein No DQ Match.

Quelle: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11486

PS: Ron Simmons ist mehr als nur ein Ersatz für Roddy Piper  :respekt: :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 November 2006, 19:51:59
Bei TNA traut man sich wenigstens noch, so einen wie Abyss zum Heavyweight-Champ zu machen. Kane war ja bisher nur einen Tag lang HW-Champion. Wird Zeit, dass er sich mal das Gold schnappt. Vielleicht eine Fehde gegen Batista mit anschließendem Titelgewinn, sofern Batze bei der SS King Boring den Titel klauen sollte. Danach kann Kane als HW-Champion ja mit dem Taker (obwohl es schon ein paar Taker/Kane-Fehden gab) um den Titel fehden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 November 2006, 20:09:32
@W!ck3d N!nJa: Genauso sehe ich das auch, Weber ist das Problem. Wenn man am Ende der Show sagt: "Widmen sie sich nun wieder etwas wichtigem aus dem realen Leben, denn Wrestling ist das nicht" gehört man gleich gefeuert.  :doof: Er hat zwar insofern Recht, dass man Wrestling nicht zu ernst nehmen darf, aber man stelle sich mal vor Marcel Reif sagt: "So die Bayern haben die Champions League gewonnen, aber scheiß drauf, gehen sie lieber ins Bett, sie müssen morgen früh ins Geschäft" Ich glaube übrigens der Rückwärtssalto = Moonsault war eine Shooting Star Press  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 21 November 2006, 20:19:33
Zitat von: Weau Weau am 21 November 2006, 20:09:32
Ich glaube übrigens der Rückwärtssalto = Moonsault war eine Shooting Star Press  ;)

ich meine er sagte das bei dem moonsault von sonjay dutt nach draussen ;)
ist aber auch egal, der kerl hat trotzdem keine ahnung :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 November 2006, 20:31:22
TNA SPOILER:

Christian Cage hat jetzt wieder Verstärkung. Tyson Tomko spielt wie in der WWE wieder seinen Leibwächter.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 November 2006, 20:46:35
Zitatich meine er sagte das bei dem moonsault von sonjay dutt nach draussen
Achso, ich dachte das hätte er gesagt, als Sonjay Dutt Shark Boy eliminiert. Jedenfalls hat Eurosport leider nicht auf meine Beschwerde-Mail vor einige Wochen reagiert und der Kerl labert immer noch Müll. :icon_rolleyes:
Langsam wird die TNA zum Auffangbecken für Leute, die es bei der WWE nicht schaffen. Tyson Tomko ist jetzt nicht so die Kracher-Verstärkung, aber wenigstens spielt er wieder die Rolle, die er in seiner größten Zeit innehatte.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 22 November 2006, 18:51:55
Läuft TNA überhaupt noch auf Eurosport?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 22 November 2006, 18:53:33
Kurz und knapp: Ja.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 22 November 2006, 19:06:04
Ja doll... und wann genau? In den Zeitungen steht nix und auf Eurosport.de auch nix!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 22 November 2006, 20:13:34
Läuft in unregelmäßigen Abständen meistens freitagabends zu unregelmäßigen Zeiten. Musst also immer mal wieder nachschauen auch wenn es lästig ist.  ;) Letztens kamen die Mainevents von "Sacrifice" sogar samstags um 18 Uhr. :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 November 2006, 20:30:33
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 21 November 2006, 19:34:06
Um Himmels Willen! Alles nur das nicht! OMG... Eko Fresh konnte sich ja schon MIT 2 erfahrenen Kommentatoren kaum behaupten... und dann noch komplett Ohne PLUS noch weitere dieser Sprachlegastheniker? Das wäre ein absoluter Albtraum. Schon schlimm genug das man diese Leute überhaupt ertragen muss -_-


Auch wieder wahr! Das wäre ja so, als wenn bei den Amis Eminem und 50 Cent RAW moderieren würden. Bei Cenas HipHopper-Getue würden die dann vermutlich am liebsten selbst in den Ring springen!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 26 November 2006, 00:01:43
Morgen Abend ist es ja endlich soweit. Hab Premiere Direkt schon bestellt, die Cherry Coke ist kaltgestellt, also kann die Survivor Series ja kommen (das einzige, was mich nervt, ist, dass ich davor noch mit meiner Arbeitsgruppe den ganzen Tag was für die Uni machen muss :bawling: ). Mich würde mal interessieren, auf welches Match ihr euch am meisten freut und was ihr glaubt, welches Match der Main Event ist. Ich freue mich erstaunlicherweise am meisten auf Kennedy vs. Undertaker, weil das meiner Ansicht nach eine der am geilsten aufgebauten Fehden der letzten Zeit ist. Natürlich hoffe ich auch auf einen Kennedy-Sieg  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 November 2006, 01:53:11
Main Event wird meiner Meinung nach ganz klar Team Rated RKO vs. Team DX sein!
Am meisten freue ich mich aber auch auf das Match Taker vs. Kennedy, denn hier kann ich inzwischen keinen der beiden wirklich favorisieren. Ich tippe deshalb mal auch einen No-Contest, weil beide zu sehr am bluten sind (vorher ging natürlich der Ringrichter KO)
Bei Chavo vs. Benoit kann ich inzwischen auch keinen mehr als Sieger voraussagen, aber bei der mäßigen Storyline is' mir das ehrlich gesagt auch scheißegal. Wird denke ich mal sowieso der Opener werden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 November 2006, 11:13:41
Ich freue mich am meisten auf Team DX vs. Team Rated RKO! Tippe auf einen Sieg von Team Rated RKO durch Randy Orton.

Bei Team Cena vs. Team Show tippe ich mal auf einen Sieg für Team Cena durch Lashley gegen Show, um das Elimination Chamber Match bei ECW - December to Dismember anzuheizen!
Titel: Ergebnisse SURVIVOR SERIES 2006
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 November 2006, 05:44:14
Hier nun die Ergebnisse der Survivor Series 2006:

1. Match: Elemination Tag Team Match
WWE Legends besiegen Spirit Squad / Survivors: Ric FLair  :respekt: WHOOOOOOOOOOOOOOOOOO  :icon_mrgreen:

2. Match: United States Championship
Chris Benoit (C) besiegt Chavo Guerrero  :andy:

3. Match: Woman's Championship 
Mickie James besiegt Lita (C) / Titelwechsel  :scar:

4. Match: Elemination Tag Team Match     
Team DX besiegen Team Rated RKO / Survivors: DX, Hardy Boyz & CM Punk  :icon_eek:

5. Match: First Blood Match
Mr. Kennedy besiegt Undertaker  :icon_cool: KÄÄÄNNÄÄÄDÄÄÄYYY :exclaim: :exclaim: :exclaim:

6. Match: Elemination Tag Team Match 
Cena, Lashley, RVD, Kane & Sabu besiegen Big Show, MVP, Test, Finlay & Umaga / Survivors: Lashley & Cena :icon_rolleyes:

7. Match: World Heavyweight Championship
Batista besiegt King Booker (C) / Titelwechsel  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 November 2006, 10:37:54
Hab gerade den Bericht gelesen, was für ne Demontage für Rated RKO. Aber mir ist das egal, die Faces haben gewonnen und das mehr als deutlich. :respekt:

Batista als Champ ->  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 27 November 2006, 16:15:03
Da zahlt man mal wieder 15 Euro und bleibt bis 6 Uhr wach und was bekommt man? Ein perfektes Beispiel, wie man eine sehr gute Card total bekloppt booken und damit versauen kann 

Legenden vs. Spirit Squad: Die Mucke von Dusty Rhodes rockt einfach.  Arn Anderson durfte auch mal wieder einen Einzug genießen, sah aber eher aus, wie wenn er zum Golf wollte. Am Anfang ziemlich wirr mit den ganzen Count Outs und DQs, dann muss sich Nicky schon wieder nach einem Elbow Drop aus dem Stand (!) pinnen lassen. Zum Schluss eliminiert Flair dann noch drei aufstrebende Jungstars ganz allein.
3/10 und ein dickes Damn!

Benoit vs. Chavo: Bestes Match des Abends und das will was heißen, weil es nicht wirklich klasse war. Gutes Finish. Presswurst Vickie versaut meiner Meinung nach fast alle Aktionen. Erst schafft sie es nicht Chavos Bein aufs Seil zu legen, dann sieht ihr Festhalten gegen Benoit total doof aus. Naja die Fehde geht weiter.
7/10

Lita vs. Mickie James: Das Match startete langsam, wurde dann aber immer besser. Nur die Schläge sehen bei den Divas immer unglaubwürdig aus. Siegerin war ja klar. Dass man eine der besten Wrestlerinnen aller Zeiten, dann aber mit so einer Demütigung verbschiedet und damit auch noch wertvolle Matchzeit klaut, finde ich zum Kotzen  :kotz:
6/10 und ein weiteres Damn!

Team DX vs. Team RKO: Vor dem Match wurde gut Stimmung gemacht und CM Punk kam gut rüber. Bei Mike Knox fand ich es noch lustig, bei Nitro war es mir irgendwie klar, aber der Rest war ein ganz schlechter Witz. Was soll denn so ein beknackter Squash gegen Edge und Orton bringen?
5/10 und das lauteste Damn! des Abends

Kennedy vs. Taker: Klar der richtige Sieger, aber First Blood Matches beschränken sich immer nur aufs Kloppen (ist ja logisch), aber das gefällt mir nicht so. Ein, zwei gute Aktionen waren dabei. Die Beziehung von MVP und Kennedy ist auch interessant. Das Abwischen vom Blut hätte aber gelangt, der entscheidende Stuhlschlag hätte nicht vom MVP kommen sollen. Dann der erwartete Crush von Kennedy.
6/10 und ein insgeheimes Damn! , weil ich von dem Match an sich nach dem Aufeinandertreffen der beiden bei "No Mercy" mehr erwartet hätte.

Team Cena vs. Team Big Show: War ganz OK. Cenas Kraft ist immer wieder beeindruckend.
6/10 und ein Damn! , dass immer die Faces gewinnen dürfen

Batista vs. King Booker: Hätte schlimmer sein können und das Match war spannend und annehmbar. Batista war bemüht, aber ich finde, einige seiner Aktionen sahen auch wieder misslungen und schlecht aus. Schade, dass kam, was kommen musste, denn Booker war der unterhaltsamste Champion seit langem.
6/10 und ein letztes genervtes Damn! , dass der doofe Batista "seinen" Titel wiederbekommen hat.

Insgesamt fiel auf, dass die Matches viel zu kurz waren (ich glaube keines länger als 15 Minuten). Ein Schnitt von etwa 5,5 und ganze sechs Damn!s ergibt einen durchschnittlichen PPV, der aber letztlich auf Grund der hohen Erwartungen eine der Enttäuschungen des Jahres war.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 27 November 2006, 19:10:27
Na ja... ein eher mäßiger PPV, deren Card doch so viel versprochen hatte. Das bisher beste WWE-PPV 2006 ist somit für mich immer noch "Unforgiven".

Batista ist wieder Champ!!!  :dodo:

Lashley und Cena überleben!  :respekt: Jedoch hätten die Clowns Umaga und MVP mehr aufs Fressbrett verdient!

Kennedy gewinnt durch Hilfsclown MVP gegen den Taker!  :icon_rolleyes:

Team DX räumt ohne Verluste mit Team Rated RKO auf!  :eek:
Was soll denn der Bullshit? Dies war des Elimination-Match, von dem ich mir am meisten was versprochen habe! Dafür gibts nur zwei Worte: WWE-Bookers Sucks!  :anime:

Mickie James schickt Lita in Ruhestand! Ein gutes Match, aber Lita hätte eine würdigen Abschluss a'la Trish verdient!  :icon_neutral:

Benoit besiegt Möchtegern-Eddie Chavo und Raben-Witwe Vickie!  :respekt:

Die WWE-Opas können dank Ein-Mann-Armee Flair den Sieg gegen die WWE-Village Peoples einfahren!  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 November 2006, 21:02:36
Ich weiß gar nicht, was ihr alle gegen Litas Abgang habt. Hab den Bericht gelesen und ich fand das schon sehr lustig, wie JBL die Unterwäsche von Cryme Time gekauft hat, weil er der einzige sei, der noch keine Unterwäsche von Lita besäße. Außerdem kann man Trish nicht mit Lita vergleichen. Für viele ist sie nur die "Slut" gewesen und auch wrestlerisch gesehen find ich Trish nochmal 1-2 Klassen besser. Aber naja, das ist Ansichtssache. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 27 November 2006, 23:41:08
Lita war ja schließlich auch mal ein Fan Favourite in ihrer Zeit mit Team Extreme und bloß, weil sie jetzt ein Heel ist, kann man ihre Leistungen am Ende der Karriere doch ein wenig würdigen. Einige Fans in der ersten Reihe haben das übrigens mit "Thank You Lita" Schildern getan, aber dann kam die Security und hat denen die Schilder weggenommen  :doof:
Am Ende der Karriere sollte man immer die Person sehen, die sich für die Fans als Heel und Face den Arsch aufgerissen hat, und nicht das aktuelle Gimmick. Angenommen Triple H oder Shawn Michaels oder wer auch immer turnt vor dem Karriere-Ende und macht nur noch unfaire Aktionen und ist der fieseste Heel aller Zeiten, der jeden mit Gegenständen blutig schlägt; soll man ihn dann auch gedemütigt aus der Halle gehen und damit seine Laufbahn beenden lassen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 28 November 2006, 01:53:28
Weiss man denn wie Lita zu diesem Abgang steht? Also ich fand ihn für nen Heel passend ;) So bleibt man auch in Errinnerung :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 28 November 2006, 13:00:30
Am Sonntag heißt es Hardy Boyz vs. MNM bei ECW PPV December 2 Dismember  :dodo:
Dazu noch das Elemination Chamber Match... :respekt:
Also ich bin guter Dinge, dass das ein ordentlicher PPV wird!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 28 November 2006, 14:53:52
Das kann auch noch ganz lustig werden:

Bereits vor einigen Wochen/ Monaten kamen ja erste Gerüchte über mögliche Wrestlemania 23 Matches auf. Das meiste hat sich bisher noch so ziemlich im Sand verlaufen bzw. wurde nichts mehr weiter dazu berichtet. Doch wie nun im Wrestling Observer Newsletter zu lesen ist, sollen die Planungen nun tatsächlich ernsthaft voranschreiten. Allzu lange ist es ja auch gar nicht mehr hin, noch knapp 4 Monate. So ist nun zu hören, dass Vince McMahon sich sehr für ein Match zwischen Batista & Undertaker stark machen soll. Das ganze Match würde unter dem Motto "World Heavyweight Title vs. Wrestlemania Streak" ablaufen, und beides würde logischerweise auf dem Spiel stehen. Zwar soll das ganze noch sehr wage sein, doch zum jetzigen Zeitpunkt wurde es wohl so sein, das Batista dieses Match gewinnen würde.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 28 November 2006, 17:05:45
Piper hat Krebs!
http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=7166

Da kann man ihm nur alles Gute wünschen und hoffen, das alles glatt über die Bühne geht. :icon_neutral:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 28 November 2006, 19:50:27
Zitat von: cookie.palmer am 28 November 2006, 13:00:30
Am Sonntag heißt es Hardy Boyz vs. MNM bei ECW PPV December 2 Dismember  :dodo:
Dazu noch das Elimination Chamber Match... :respekt:
Also ich bin guter Dinge, dass das ein ordentlicher PPV wird!

Oh yeah, Hardy Boyz vs. MNM.  :icon_lol: Eines meiner Traum-Matches auf der "Muss unbedingt mal stattfinden" -Liste (ich rieche irgendwann mal wieder ein TLC und mir läuft das Wasser im Mund zusammen  :icon_mrgreen: ). Und weil es bei ECW ist kann man ja auch davon ausgehen, dass das Wrestling im Mittelpunkt steht und das Match lange wird. Die WWE wird doch nicht etwa die Tag Team Szene wieder aufleben lassen?!?! Nur auf die Storyline warum MNM nun wieder zusammenkommen bin ich mal gespannt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 28 November 2006, 19:57:13
Vermutlich vertragen Nitro und Mercury sich wieder ganz brav!  :icon_mrgreen:

Aber mal 'ne Frage zum Elimination Chamber-Match. Gibt es eigentlich 'ne Kabine, die so groß ist, dass Big Show da rein passt?  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 29 November 2006, 12:25:11
3 Matches wurden schon für Armageddon 2006 angekündigt :exclaim:

Last Ride Match
Mr. Kennedy vs. Undertaker

Inferno Match
Kane vs. MVP

Tag Team Match
King Booker & Finlay vs. Batista &  :question:

Dazukommen wird bestimmt auch noch ein Re-Match zwischen Chavo Guerrero & Chris Benoit um den US Titel.
Bin aber mal gespannt, wer der Partner von Batze wird :idea: POUNCE :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 29 November 2006, 13:56:42
zu Wrestlemania 23: Habe diese News mit Batista vs. Undertaker auch gelesen. Ich persönlich glaube ja nicht, dass man die Siegesserie vom Undertaker so kurz vor seinem Karriereende noch zerstört. Eher kriegt er noch einmal den Titel. Aber die WWE ist ja immer für eine Überraschung gut :icon_rolleyes:
zu Armageddon: Das Tag Team Match finde ich blöd, sowas ist doch was für die TV Show und nicht für den PPV, es sei denn, es kommt noch eine Stipulation dazu, aber das wäre dann wohl ein Gimmick-Match Overkill. Das einzig spannende daran ist, wer der Tag Team Partner von Batista ist. Monty Brown ist da schon ein ganz guter Tipp, obwohl ich den lieber als Heel gesehen hätte. Aber wer weiß, vielleicht turnt er ja gegen Batista, denn der braucht bald einen neuen Gegner für den Titel. Finde auch die Stipulation bei Undertaker vs. Mr. Kennedy doof. Hätte lieber ein Gimmick Match gesehen, bei dem man seinen Gegner pinnen muss. So wird es wieder viel Gekloppe außerhalb des Rings geben. Das Inferno-Match finde ich dagegen ziemlich cool. MVP gefällt mir immer besser und bei dem Match könnte er mal zeigen, ob er wirklich was draufhat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 29 November 2006, 18:21:31
Batista wurde wohl deshalb in ein Tag Team Match gebookt, weil er in Single Matches einfach nicht überzeugen kann. Ich bin froh, dass uns bei Armageddon ein World Heavyweight Championship Match erspart bleibt. Batista kann einfach nur ein gutes Match abliefern, wenn sein Gegner halt was drauf hat. So gesehen ist das Tag Team Match eine deutliche Verbesserung für den PPV.
Ich tippe übrigens auf einen Sieg für den Taker, sollte er bei WM23 auf Batze treffen.
Ich hoffe, dass Regal & Taylor bei Armageddon endlich den verdienten Tag Team Titelshot bekommen. Wird Zeit für einen Wechsel...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 November 2006, 18:49:43
Ich frage mich momentan, was die Wiedervereinigung von MNM soll. Anscheinend denken die Booker, wir wären bescheuert oder würden einfach so Dinge vergessen. Der Split von ihnen war ja damals mehr als deutlich. Genauso dieses Brandübergreifende...MNM bei Raw, MNM bei ECW, MNM bei Smackdown. Teddy Long hat bestimmt die Kündigung von Melina und Nitro vergessen... :doof:

Fazit: MNM fand ich schon immer scheisse, werd ich immer scheisse finden, Melina ist ne geile Sau und ich hoffe auf einen Sieg der Hardy Brüder.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 November 2006, 19:13:09
Auf www.genickbruch.com gibt's jetzt noch mehr Details zur Armageddon-Card:

WWE Armageddon
am 17. Dezember aus dem Richmond Coliseum in Richmond, Virginia

Last Ride Match
The Undertaker vs. MR. Ken Kennedy  :icon_confused: 

Inferno Match
Kane vs. MVP  :respekt:

Tag Team Match
Finlay & King Booker vs. Batista & Partner seiner Wahl (scheinbar John Cena)  :icon_lol:

Mögliche Matches:

US Title Match
Chris Benoit vs. Chavo Guerrero  :icon_evil:

WWE Tag Team Title Match
Paul London & Brian Kendrick vs. William Regal & Dave Taylor (vs. MNM)  :respekt:

Cruiserweight Title Match
Gregory Helms vs. Jimmy Wang Yang  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 November 2006, 19:21:00
ZitatGregory Helms vs. Jimmy Wang Yang
Bei solchen Gegnern hält Helms den Titel noch in 10 Jahren. Aber gegen wen soll er ihn auch noch verteidigen? Chavo war schonmal Champ, aber der nochmal in der Cruiserweight Division? Eher nicht. Super Crazy bei Raw, Psicosis entlassen, Kid Kash entlassen. Kendrick und London Tag Champs, bleibt nur noch Noble den man schon ewig nicht mehr gesehen hat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 November 2006, 19:25:48
Wie wäre es mit dem Boogeyman oder MVP für Helms?  :icon_confused:

Auf jeden Fall nicht The Miz den CW-Titel geben... jeder, nur nicht der!  :doof:

Sylvan und Tatanka sollte man auch so wenig wie möglich an 'nen Titel ran lassen.


Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 29 November 2006, 19:39:18
@ Vincent Vegas: Von den fünf genannten Leuten ist jeder zu groß und schwer für den Cruiserweight-Title, deshalb hat Hardy ja auch noch keinen Shot bekommen. De facto hat quaker Recht und es gibt gerade keine wirklichen Herausforderer mehr für Gregory Helms. Wenn ich mal daran denke, wie es am Anfang des Jahres war, also noch 10 Cruiserweights in ein Match gesteckt wurden... :icon_confused:
@ quaker: An der Wiedervereinigung von MNM nervt mich auch gewaltig, dass man die Storyline um die beiden anscheinend einfach vergisst. Aber im Gegensatz zu dir, freue ich mich dennoch wahnsinnig über die Reunion, denn die beiden sind einfach klasse zusammen.  :respekt:Schade nur für Johnny Nitro, dass dann sein Single Push wohl vorbei ist.
@ cookie.palmer: Das kann natürlich sein, aber dann doch bitte kein so beknacktes Tag Team Match, das schon 100x bei Smackdown dagewesen ist. :scar: Auch Triple Threat Matches verdecken Batistas fehlendes Können ganz gut.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 November 2006, 19:50:50
Zitat von: Weau Weau am 29 November 2006, 19:39:18
@ Vincent Vegas: Von den fünf genannten Leuten ist jeder zu groß und schwer für den Cruiserweight-Title, deshalb hat Hardy ja auch noch keinen Shot bekommen. De facto hat quaker Recht und es gibt gerade keine wirklichen Herausforderer mehr für Gregory Helms. Wenn ich mal daran denke, wie es am Anfang des Jahres war, also noch 10 Cruiserweights in ein Match gesteckt wurden... :icon_confused:
@ quaker: An der Wiedervereinigung von MNM nervt mich auch gewaltig, dass man die Storyline um die beiden anscheinend einfach vergisst. Aber im Gegensatz zu dir, freue ich mich dennoch wahnsinnig über die Reunion, denn die beiden sind einfach klasse zusammen.  :respekt:Schade nur für Johnny Nitro, dass dann sein Single Push wohl vorbei ist.
@ cookie.palmer: Das kann natürlich sein, aber dann doch bitte kein so beknacktes Tag Team Match, das schon 100x bei Smackdown dagewesen ist. :scar: Auch Triple Threat Matches verdecken Batistas fehlendes Können ganz gut.


Zu Beginn konnte ich MNM auch nicht ab. Aber inzwischen finde ich sie als Team ganz gut. Erinnern irgendwie an Edge & Christian als Tag Team. Als Single war Nitro auch recht gut, nur Mercury blieb halt aufgrund von Drogenproblemen auf der Strecke. Von der Wiedervereinigung profitiert er deshalb wohl am meisten.

Man hätte für Armageddon 2006 auch folgende Konstellationen wählen können, damit sich das Tag Team-Match nicht zu sehr an die regulären SD!-Shows erinnert:

Batista & The Undertaker vs. King Booker & Ken Kennedy

oder

ein Elimination-Match:
Batista & The Brothers of Distruction vs. King Booker & Ken Kennedy & MVP

Doch bei Letzterem müsste man dann berücksichtigen, dass dann weniger Superstars für andere Matches außerhalb des Main Events zur Verfügung wären.

PS.: Was ist jetzt eigentlich mit Finlay? Soll sein nächster Gegner etwa Tatanka sein? Lashley ist ja zur ECW und Batze fehdet noch 'ne Weile mit King Boring und danach (hoffentlich) mit dem Taker.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 November 2006, 01:01:00
TNA vs. WWE
Quelle: http://www.tnawrestling.com/news/fullnews2.php?all=1032
Die Voodoo Kin Mafia von TNA hat die Herausforderung der Hardy Boyz akzeptiert  :icon_mrgreen:
Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob die VKM wirklich am Sonntag bei December to Dismember auftauchen wird!
Ein "netter" Shoot, auch wenn aus dem Match natürlich nix wird. Aber TNA rührt zu Gunsten von WWE schön die Werbetrommel :icon_rolleyes:
Die sollten lieber Russo die Toilettenaufsicht zuteilen, und einen vernünftigen PPV auf die Beine stellen, mit Angle vs. Joe II  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 November 2006, 01:09:27
Beim nächsten PPV "Turning Point" wird es tatsächlich zum Rematch zwischen Joe und Angle kommen, das steht fest.  :respekt:
Ansonsten finde ich es mehr als lächerlich, dass TNA nicht selbst den Aufstieg schaffen kann, sondern immer so billig gegen die WWE shooten muss. Höhepunkt war, als eine Houseshow im WWE-Staat Connecticut ausfallen musste (wegen Brandschutzbestimmungen und zu vielen Fans, die dann nicht in die Halle gelassen wurden)und TNA behauptet hat, WWE würde sie sabotieren  :doof: Das haben die bestimmt selbst so inszeniert, damit sie das behaupten können. Wie gesagt: ganz bitter und lächerlich  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 November 2006, 12:42:02
Jetzt hab ich auch gelesen, dass Cena Batistas Partner wird. Mann ist das langweilig :scar: Das bringt überhaupt keine Storyline weiter und war schon so oft dagewesen in den TV Shows. :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 November 2006, 13:12:50
Zitat von: Weau Weau am 27 November 2006, 16:15:03
Dass man eine der besten Wrestlerinnen aller Zeiten, dann aber mit so einer...

:icon_lol: sorry aber ich kann nicht verstehen wie man zu so einer Einschätzung kommen kann... selbst wenn es NUR auf die WWE bezogen wäre, wäre das doch weit übertrieben.

Ich finds cool das man nach so langer Zeit mal wieder das "Inferno Match" auspackt, obwohl es aus heutiger Zeit eigentlich keinen wirklichen Sinn mehr macht Kane da reinzustecken ;) Aber wenigstens haben wir so mal wieder ein bisschen Abwechslung.

Das die WWE gerne mal vorangegangene Storylines vollkommen ausser acht lässt, ist ja nun nicht erst seit gestern bekannt ;)

Zitat von: Weau Weau am 30 November 2006, 12:42:02
Jetzt hab ich auch gelesen, dass Cena Batistas Partner wird. Mann ist das langweilig :scar: Das bringt überhaupt keine Storyline weiter und war schon so oft dagewesen in den TV Shows. :doof:

naja, vielleicht will man aber auch ne zukünftige Fehde zwischen Cena und Batista aufbauen. Die dann evtl. sogar bei WM gipfelt? Dann darf sich der Taker nen anderen Gegner aussuchen ;)
Mal sehen... bis dahin ist ja noch etwas Zeit.

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 November 2006, 13:22:27
Dass du Lita nicht gut findest, hast du ja jetzt schon mehrfach erwähnt, nur kann ich nicht verstehen, wie man zu dieser Meinung kommen kann und begründet hast du es auch noch nie. Lita war eine der ersten, die als Frau harte Bumps von Männern hingenommen hat. Sie hat immer wieder bei sehr gefährlichen Aktionen mitgemacht, bei denen sich Püppchen wie Ashley oder Candice Michelle alle Knochen gebrochen hätten. Sie hat ein beachtliches Repertoire an Offensiv-Aktionen und kann Aktionen ihrer Gegnerinnen sehr gut sellen. Klar wird sie nie an Trish rankommen und wenn Frauen solche Aktionen ausführen sieht es immer ein wenig seltsam aus, aber dennoch steht Lita ganz weit oben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 15:15:51
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 30 November 2006, 13:12:50
:icon_lol: sorry aber ich kann nicht verstehen wie man zu so einer Einschätzung kommen kann... selbst wenn es NUR auf die WWE bezogen wäre, wäre das doch weit übertrieben.

Ich finds cool das man nach so langer Zeit mal wieder das "Inferno Match" auspackt, obwohl es aus heutiger Zeit eigentlich keinen wirklichen Sinn mehr macht Kane da reinzustecken ;) Aber wenigstens haben wir so mal wieder ein bisschen Abwechslung.

Das die WWE gerne mal vorangegangene Storylines vollkommen ausser acht lässt, ist ja nun nicht erst seit gestern bekannt ;)

naja, vielleicht will man aber auch ne zukünftige Fehde zwischen Cena und Batista aufbauen. Die dann evtl. sogar bei WM gipfelt? Dann darf sich der Taker nen anderen Gegner aussuchen ;)
Mal sehen... bis dahin ist ja noch etwas Zeit.



Hoffentlich nicht Undertaker vs. Hulk Hogan bei Wrestlemania 23! Es sei denn, dass der Renter in Rotgelb mördermäßig vom Deadman was auf die Glocke bekommt.  :icon_twisted:

Kennedy gegen den Taker bei WM23 halte ich auch irgendwie für unwahrscheinlich. So lange wird die Fehde nicht gehen.  :icon_rolleyes:

Aber Brothers of Distruction vs. DX oder Undertaker vs. Edge wäre doch mal was für WM23!  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 November 2006, 15:38:46
Undertaker vs. Edge wäre wirklich sehr interessant, da beide bei WrestleMania bisher unbesiegt sind; also hat man auch sowas wie einen Storyline-Ansatz. Aber da beide in verschiedenen Shows sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass daraus was wird (ja, ich weiß, Angle vs. Michaels war auch ein Interpromo.-Match).
Nur würde dieses Match beiden Wrestlern nur schaden, da keiner von beiden sich mit einem Sieg verbessern könnte (sind ja schon Main Eventer), und eine Niederlage würde dem Betroffenen nur schaden!
Ich würde es lieber sehen, dass der Taker den Rumble gewinnt und nach No Way Out zu RAW draftet, dann bei WM Cena den Titel abnimmt und dann einen Tag später bei RAW seinen Rücktritt erklärt. Einen besseren Abgang gibt's nicht!
Jetzt hab ich meine Fantasie auch mal schweifen lassen... :icon_mrgreen:

Und bei December to Dismember gibt's nun ein weiteres Match:
Hardcore Holly vs. Sandman
Hab ich nicht aufgepasst, oder gibt's zu diesem Match keine Storyline?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 15:41:31
Zitat von: cookie.palmer am 30 November 2006, 15:38:46
Undertaker vs. Edge wäre wirklich sehr interessant, da beide bei WrestleMania bisher unbesiegt sind; also hat man auch sowas wie einen Storyline-Ansatz. Aber da beide in verschiedenen Shows sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass daraus was wird (ja, ich weiß, Angle vs. Michaels war auch ein Interpromo.-Match).
Nur würde dieses Match beiden Wrestlern nur schaden, da keiner von beiden sich mit einem Sieg verbessern könnte (sind ja schon Main Eventer), und eine Niederlage würde dem Betroffenen nur schaden!
Ich würde es lieber sehen, dass der Taker den Rumble gewinnt und nach No Way Out zu RAW draftet, dann bei WM Cena den Titel abnimmt und dann einen Tag später bei RAW seinen Rücktritt erklärt. Einen besseren Abgang gibt's nicht!
Jetzt hab ich meine Fantasie auch mal schweifen lassen... :icon_mrgreen:

Und bei December to Dismember gibt's nun ein weiteres Match:
Hardcore Holly vs. Sandman
Hab ich nicht aufgepasst, oder gibt's zu diesem Match keine Storyline?


Du hast Undertaker vs. Randy Orton bei WM21 vergessen. War auch 'n Interpromo-Match. Genauso wie Trish Stratus vs. Melina bei der Survivor Series 2005.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 November 2006, 16:25:02
@ Professor Vincent
Genauso wie Lesnar vs. Goldberg, Big Show & Kane vs. Batista & Rey, Matt Hardy & Rey vs. Snitsky & Masters und viele andere mehr... :icon_rolleyes:
Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass beide in verschiedenen Shows sind, und deshalb vorzugsweise in den eigenen Shows eingesetzt werden sollten, meiner Meinung nach!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 16:27:10
So 'n Crossover-Match hat doch auch was. Erinnert dann wenigstens nicht immer an Matches aus der eigenen Show (so wie das ja jetzt beim Main Event von Armageddon 2006 der Fall sein wird)!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 November 2006, 16:44:54
Womit wir wieder am Anfang sind, ob man für so einen Main Event auch noch Geld ausgeben sollte! Bei Monty Brown als Partner von Batista würde das schon anders aussehen... Aber wenn bei Cena & Batista vs. Finlay & Booker "nur" ein normales Tag Team Match rauskommt, is' das doch absolut überflüssiger Scheiß. Mindestens ein Face-/Heel-Turn oder eine andere Überraschung sollte dabei schon rausspringen!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 November 2006, 18:28:28
Crossover-Matches sind Kacke, weil meistens einfach keine Storyline dahinter steckt. Womit wir beim "December to Dismember" wären. Was ich schon vor einer Weile erwähnt hatte, wird jetzt Wirklichkeit. Alle Leute, die in einer laufenden Storyline sind, wurden in den Main Event gepackt und die restlichen Matches sind unbedeutender Schmarrn. Weder die Hardy Boyz noch MNM haben was mit der ECW zu tun und zwischen Sandman und Hardcore Holly gab es bisher noch keine Konfrontation. :icon_rolleyes: Derzeit ist das Storyline-Booking der WWE mehr als schwach. :icon_sad: Nur die Fehde Undertaker vs. Mr.Kennedy ist die beste seit langem.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 November 2006, 19:20:33
Zitat von: Weau Weau am 30 November 2006, 13:22:27
Dass du Lita nicht gut findest, hast du ja jetzt schon mehrfach erwähnt, nur kann ich nicht verstehen, wie man zu dieser Meinung kommen kann und begründet hast du es auch noch nie. Lita war eine der ersten, die als Frau harte Bumps von Männern hingenommen hat. Sie hat immer wieder bei sehr gefährlichen Aktionen mitgemacht, bei denen sich Püppchen wie Ashley oder Candice Michelle alle Knochen gebrochen hätten. Sie hat ein beachtliches Repertoire an Offensiv-Aktionen und kann Aktionen ihrer Gegnerinnen sehr gut sellen. Klar wird sie nie an Trish rankommen und wenn Frauen solche Aktionen ausführen sieht es immer ein wenig seltsam aus, aber dennoch steht Lita ganz weit oben.

Ich hab auch gar kein Problem damit das DU sie gut findest. Sie aber als "eine der Besten" zu bezeichnen, ist sehr weit hergeholt. Du scheinst wirklich nur die WWE zu verfolgen. Was "wirkliche" Wrestlerinnen draufhaben, scheinst du anscheinend gar nicht zu wissen. Im Vergleich mit dem Internationalen Markt sieht Lita ganz schwach aus, glaub mir. Ein paar Highflying Manöver draufzuhaben macht einen noch LANGE nicht zu einem guten Wrestler. Das wichtigste ist einen sinnvollen und vor allem glaubwürdigen Kampf aufbauen zu können, nicht einen Spot an den anderen zu Reihen. Was aber Lita ausser nem Moonsault und ner Litacanrana so dolles drauf haben soll, ist mir wohl entgangen. Dazu kommen dann noch diverse Upfucks (bei denen sie sich dann teilweise auch noch verletzt). Klar kann sie einstecken und das ist ihr auch hoch anzurechnen. Aber zu einer guten Wrestlerin macht sie auch das noch lange nicht...
Wenn du mal ein wenig über den Tellerrand schauen würdest (Stichwort: Japan), dann würdest du Wrestlerinnen sehen die Lita verdammt blass aussehen lassen, glaubs mir ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 November 2006, 19:35:26
Ja, das kann schon sein. Ich verfolge tatsächlich nur die großen amerikanischen Ligen. Japan oder irgendwelche unbekannten "unterklassigen" (von TV-Präsenz und so her meine ich) Ligen schaue ich tatsächlich nicht. Dennoch reiht sie nicht nur Spot an Spot, sondern hat auch ein paar bodenständige Aktionen drauf und zeigt auch mal "Taktik" in den Matches (wenn die WWE sie lässt und den Diven Zeit gibt, was bekanntlich selten der Fall ist).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 November 2006, 19:53:56
durch ihren Ausfall damals, als sie sich den Nacken gebrochen hat, hat sie ganz eindeutig den Anschluss zu all den anderen WWE Wrestlerinnen (ja ich meine die, die auch was drauf haben, wie Victoria, Molly, Trish, Jazz etc.). Warum? Weil die anderen damals ein ziemlich hartes Training mit Fit Finlay durchlaufen sind. Und das hat Lita vollkommen verpasst. Und das hat man ihr nach ihrem Comeback deutlich angemerkt. Alle anderen waren sehr viel weiter als sie. Das hat sie leider nie mehr aufholen können. Vielleicht wäre dann wirklich noch was aus ihr geworden. Aber so? Wie gesagt: Ich hab nichts dagegen wenn man sie gut findet. Als Managerin von Edge finde ich sie auch klasse, aber sie ist wirklich weit davon entfernt eine wirklich gute Wrestlerin zu sein.

naja... Themawechsel? ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 20:46:42
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 30 November 2006, 19:20:33
Ich hab auch gar kein Problem damit das DU sie gut findest. Sie aber als "eine der Besten" zu bezeichnen, ist sehr weit hergeholt. Du scheinst wirklich nur die WWE zu verfolgen. Was "wirkliche" Wrestlerinnen draufhaben, scheinst du anscheinend gar nicht zu wissen. Im Vergleich mit dem Internationalen Markt sieht Lita ganz schwach aus, glaub mir. Ein paar Highflying Manöver draufzuhaben macht einen noch LANGE nicht zu einem guten Wrestler. Das wichtigste ist einen sinnvollen und vor allem glaubwürdigen Kampf aufbauen zu können, nicht einen Spot an den anderen zu Reihen. Was aber Lita ausser nem Moonsault und ner Litacanrana so dolles drauf haben soll, ist mir wohl entgangen. Dazu kommen dann noch diverse Upfucks (bei denen sie sich dann teilweise auch noch verletzt). Klar kann sie einstecken und das ist ihr auch hoch anzurechnen. Aber zu einer guten Wrestlerin macht sie auch das noch lange nicht...
Wenn du mal ein wenig über den Tellerrand schauen würdest (Stichwort: Japan), dann würdest du Wrestlerinnen sehen die Lita verdammt blass aussehen lassen, glaubs mir ;)

Na ja... Japsen-Wrestling mit Stacheldraht statt Ringseilen hab ich mir eh noch nie angeschaut... außer wenn Brock Lesnar aufkreuzt und sich den IWGP Heavyweight Title holt.

Ansonsten verfolge ich noch ab und zu TNA und Thai-Boxen! 'Ne offizielle Backyard Wrestling-Liga gibt's ja nicht, die den Status der WWE oder TNA hätte.

Und normales Boxen... geht auch in Ordnung, außer wenn Axel Schulz voll von sich eingenommen 'n Weichei-Comeback versucht: "Herzlich willkommen bei den dümmsten Sportlern der Welt!"  :king:

Bin mal gespannt, ob's nächstes Jahr mit Maske ähnlich so verläuft! Bis jetzt bin ich da noch positiv eingestellt!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 November 2006, 20:50:42
Zitat von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 20:46:42
Na ja... Japsen-Wrestling mit Stacheldraht statt Ringseilen hab ich mir eh noch nie angeschaut... außer wenn Brock Lesnar aufkreuzt und sich den IWGP Heavyweight Title holt.

ich hoffe du glaubst nicht wirklich das es dort nur Death Matches gibt ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 November 2006, 22:02:29
Nicht wirklich!

Allerdings schwärmt einer aus der Berufsschulklasse damit rum!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 1 Dezember 2006, 00:58:27
Ein Update zur Card für ECW December to Dismember

Extreme Elemination Chamber for the ECW World Championship
Big Show (C) vs. RVD vs. Test vs. Lashley vs. Sabu vs. CM Punk

MNM vs. Hardy Boys

Sandman vs. Hardcore Holly

Tommy Dreamer vs. Daivari (/w. Great Khali :question:)

Hört sich doch garnicht so schlecht an :icon_smile:
Also ich würde den PPV bestellen (wenn ich noch Premiere hätte...)

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 1 Dezember 2006, 14:20:52
Als letztens nochmal an den Ausgang des letzten Elimination-Matchs der "Survivor Series 2006" gedacht habe, habe ich bemerkt, was für einen Kreativarmut die WWE-Booker haben. Man vergleiche nämlich den Ausgang von Team Cena vs. Team Big Show der diesjährigen SS und den von Team Lesnar vs. Team Angle der SS 2003:

Ende von Team Cena vs. Team Big Show:
ZitatJetzt hat Cena leichtes Spiel. Es folgt der FU, der geht durch, Cover, Three Count, Cena und Lashley gewinnen.

Big Show has been eliminated

Ende von Team Lesnar vs. Team Angle:
ZitatChris wechselte mit Cena und John setzte sein Goldkettchen gegen Big Show ein. Danach gab es den FU und John Cena holt den Sieg für Team Angle.

In beiden Matches konnte John Cena mit dem FU gegen Big Show den Sieg für sein Team einfahren und auch dieses Jahr überlebten zwei aus seinem Team. Hier waren es halt Cena und Lashley und 2003 eben Cena und Chris Benoit.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 1 Dezember 2006, 18:34:03
Cena ist eben leider der Top-Star der Company und darf dann diese Matches auch beenden. Aber sind wir doch mal ehrlich: Der F-U ist auch nur gegen Leute wie Big Show und Viscera ein beeindruckender Move  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 1 Dezember 2006, 19:15:32
Zitat von: Weau Weau am  1 Dezember 2006, 18:34:03
Cena ist eben leider der Top-Star der Company und darf dann diese Matches auch beenden. Aber sind wir doch mal ehrlich: Der F-U ist auch nur gegen Leute wie Big Show und Viscera ein beeindruckender Move  ;)

Aber ich frag mich eh, was alle so großartig an Hulk Hogans Bodyslam gegen Andre the Giant bei WM3 (will er ja bei WM23 mit Big Show wiederholen  :doof: )finden. Gut, 'ne tolle Leistung. Viel krasser fand ich aber den Jackhammer von Goldberg gegen Big Show. Der hat 100pro mehr Kraftaufwand benötigt!  :respekt:

Ob wir beim Chamber-Match von Lashley auch einen Jackhammer gegen Big Show sehen werden? Wohl eher nicht!  :nono:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 4 Dezember 2006, 01:33:26
Nach den aktuellen Tapings, sieht die diesjährige Armageddon Card wie folgt aus:


Main Event
John Cena & Batista vs. King Booker & Finlay

Last Ride Match
The Undertaker vs. Mr. Kennedy

Inferno Match
Kane vs. MVP

WWE United States Title Match
Chris Benoit (c) vs. Chavo Guerrero

WWE Tag Team Titles Match
Paul London & Brian Kendrick (c) vs. William Regal & David Taylor

WWE Cruiserweight Title Match
Jimmy Wang Yang vs. Gregory Helms (c)

WWEs Antwort auf TNAs Kurt Angle vs. Samoa Joe
The Boogeyman vs. The Miz

Wenn der US Titel und die Tag Team Titel die Besitzer wechseln, kann das 'n ganz brauchbarer PPV werden. Vom schwachen Main Event mal abgesehen... :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 4 Dezember 2006, 05:36:19
 :arrow: Die December to Dismember Ergebnisse - Oder: Die Beerdigung der ECW :exclaim:


Hardy Boyz besiegen MNM  :respekt:

Striker Rules Match
Ball Mahoney besiegt Matt Striker  :D

Elijah Burke & Sylvester Terkay besiegen F.B.I.  :icon_confused:

Daivari besiegt Dreamer  :00000109:

Mixed Tag Team Match
Kevin Thorn & Ariel besiegten Mike Knox & Kelly Kelly  :andy:

Extreme Elemination Chamber - ECW World Championship
Lashley besiegt Big Show (C), Hardcore Holly, CM Punk, RVD & Test  :icon_eek:  :doof: :anime:


Mir's schlecht, ich geh' in's Bett...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Dezember 2006, 12:26:09
Hab den PPV nicht gesehen aber den Bericht gelesen und es war wohl ein PPV, den die Welt nicht braucht. Die alte ECW Garde wurde weiter demontiert, bis auf Balls, so dass jeder alte ECW Fan heulen müsste.

Wenn die zukünftigen ECW PPVs auch so aussehen, kann man sie am besten gleich sein lassen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 Dezember 2006, 19:25:50
Mal 'ne Frage zu Premiere! Wie viel kostet 'n das, wenn man z.B. halt nur die WWE-Programme schauen möchte?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Dezember 2006, 19:34:38
Premiere Sport kostet im Monat glaube 9,99. PPVs natürlich extra, je 15 Euro.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 Dezember 2006, 19:36:29
Aber die normalen Wochen-Shows von RAW und SD! insgesamt dann nur 9,99€ ohne weitere Gebühren?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Dezember 2006, 19:38:54
Auf Premiere läuft kein Smackdown, nur Raw und ECW. Die 9,99 sollten fest sein.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 Dezember 2006, 19:41:21
Warum denn kein Smackdown? Weils schon gekürzter Form auf Tele 5 kommt?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 Dezember 2006, 19:42:18
Zitat von: Vincent Vegas am  4 Dezember 2006, 19:41:21
Warum denn kein Smackdown? Weils schon gekürzter Form auf Tele 5 kommt?
Weil Premiere da dran keine Rechte hat, die hat Tele 5.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 Dezember 2006, 22:09:31
Ich nehm mir jetzt mal die Freiheit und spiele Vince und sein debiles Booking-Team in einer Person und booke mal "New Years Revolution 2007" und "Royal Rumble 2007", da das Booking-Team aktuell eh nur Bullshit verzapft (siehe "December to Dismember"). Und bitte net wieder meckern... is doch nur Spaß!

New Years Revolution 2007

Non-Titel-Match:
Jeff Hardy vs. Chris Masters
Sieg: Jeff Hardy

Tag Team - Titelmatch:
Rated RKO vs. Cyrme Tyme
Sieg: Rated RKO

Women's Titelmacht:
Mickie James vs. Victoria
Sieg und neue Championess: Victoria

Single-Match:
Carlito vs. Johnny Nitro
Sieg: Johnny Nitro

Fatal Four Way - WWE-Titelmatch:
John Cena vs. Umaga vs. Triple H vs. Shawn Michaels
Sieg: John Cena


Royal Rumble 2006

Single-Match:
Kane vs. Tatanka
Sieg: Kane

Single-Match:
Edge vs. Triple H
Sieg: Edge

Punjabi-Prison-Match um den ECW-Titel:
Great Khali vs. Lashley
Sieg: Lashley

Royal Rumble
Sieger: Undertaker

WWE-Titelmatch:
John Cena vs. Randy Orton (Guest Referee: Shawn Michaels)
Sieger und neuer WWE-Champion: Randy Orton

World Heavyweight-Titelmatch:
Batista vs. Mr. Kennedy
Sieger: Batista

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 Dezember 2006, 23:29:42
Mit der von mir erstellten PPV-Konstellation könnte man nämlich ein paar hübsche Fehde starten bzw. beenden.

1) D-Generation X: Beim Fatal Four Way-Match bei NYR 2007 müssen HBK und Triple H erstmals seit der DX-Reunion gegeneinander antreten. Der erste Schritt zu einem Splitt wäre damit getan.

2) Rated RKO: Edge besiegt beim Rumble Triple H und kann Randy nun vorhalten dessen ehemaligen Mentor, den er fast nie besiegt hat, bezwungen zu haben und er somit der Beste aus dem team sei. Randy wiederum gewinnt von Cena trotz feindlichem Referee den Titel. Nun dürfte Edge auch sauer sein und scharf auf den Titel sein.

3) Undertaker: Der Deadman gewinnt den Rumble und steht somit im Main Event von WM23 gegen Batze um den World-Titel.

4) Kane: Der kann eine durchschnittliche SD-Fehde mit Tatanka starten.

Und zum Punjabi Prison-Match. Ich jedenfalls fand das vom Great American Bash toll (war sogar das Highlight des PPV's)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 4 Dezember 2006, 23:30:19
Öhm... ja  :icon_neutral:
Übrigens: WWE spoilert sich grade selbst, dass Lashley für eine lange Zeit den ECW World Titel halten soll. Was auch immer mit "eine ziemlich lange Zeit" gemeint ist :icon_rolleyes: Jedenfalls weiß jetzt selbst der letzte Wrestling-Mark, dass Big Show sein Re-Match verlieren wird.
Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/116526361772279.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 5 Dezember 2006, 02:05:28
Dieser PPV war der absolute Bullshit. Der Opener war geil und ich wusste wohl, warum ich mich schon efreut habe, als ich von dieser Ansetzung gehört habe. Eines der besten WWE Tag Team Matches des Jahres.  :respekt:
Der Mittelteil war ganz großer Mist. Keine Fehden, schlechte und belanglose Matches.  :doof:
Die Chamber war dann die allergrößte Enttäuschung des ganzen Jahres. So viel Mist hat selten jemand auf einem Haufen zusammengebookt. Dabei hat das Match echt gut angefangen und wurde immer mieser. Der Elbow von Test war noch geil, dann war es endgültig vorbei.
Das war jetzt also der dritte Totalausfall-PPV hintereinander. Ganz miserabel. :wallbash:
Und weil man für so ein Debakel immer einen Schuldigen finden muss, wurde kurzerhand der gute Paul Heyman gefeuert.  :eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 5 Dezember 2006, 16:48:26
wie bitte? Von "gefeuert worden" ist doch nirgends die rede! Es handelt sich um eine Beurlaubung! Er ist dennoch weiterhin bei WWE angestellt. Nicht die Tatsachen verdrehen ;)

zum PPV: tjoa hab mir schon gedacht das der wohl komplett fürn Arsch sein wird. Und genau das hat sich dann auch bewahrheitet. Bis auf das Tag Team Match war der PPV wirklich grauenhaft. Ich frage mich wirklich warum man überhaupt noch mit dem Logo der "ECW" herumheuchelt. Dieses Roster könnte man genauso "Hardcore" oder sonstwie nennen...

Nach den schlechten Surivor Series noch ein weiterer PPV der vollkommen überflüssig war.
Die Series hat absolut überhaupt keine Überraschung bereit gehalten (ich jedenfalls habe alle Matchausgänge genau richtig getippt.)

Zitat von: cookie.palmer am  4 Dezember 2006, 01:33:26
Wenn der US Titel und die Tag Team Titel die Besitzer wechseln, kann das 'n ganz brauchbarer PPV werden. Vom schwachen Main Event mal abgesehen... :icon_mrgreen:

warum der US Title?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 5 Dezember 2006, 19:15:51
Weil Chris Benoit meiner Meinung nach um den World Titel fehden sollte. Der US Titel ist in meinen Augen eine Beleidigung für den Kanadier. Chavo ist genau der Richtige für diesen Midcard-Gürtel. Benoit hat es einfach verdient wieder um den World Titel zu kämpfen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 5 Dezember 2006, 20:39:56
Das mit Heyman kommt einer Entlassung gleich. Beurlaubung ist nur ein schönes Wort dafür. ;) Der Vertrag wurde meiner Ansicht nach nur nicht aufgelöst, dass Heyman nicht woanders hin kann.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Schlonz am 5 Dezember 2006, 20:44:12
Zitat von: Vincent Vegas am  1 Dezember 2006, 19:15:32
Aber ich frag mich eh, was alle so großartig an Hulk Hogans Bodyslam gegen Andre the Giant bei WM3 (will er ja bei WM23 mit Big Show wiederholen  :doof: )finden. Gut, 'ne tolle Leistung. Viel krasser fand ich aber den Jackhammer von Goldberg gegen Big Show. Der hat 100pro mehr Kraftaufwand benötigt!  :respekt:

Ob wir beim Chamber-Match von Lashley auch einen Jackhammer gegen Big Show sehen werden? Wohl eher nicht!  :nono:

Ein Bodyslam von Hogan gegen Big Show? Kommt mir irgendwie noch aus WCW zeiten bekannt vor...

Edit: Das mit Andre war deswegen was besonderes weil es bis dahin halt noch keiner gemacht hatte und es ein "Slam-Match" war...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 5 Dezember 2006, 23:00:22
Zitat von: cookie.palmer am  5 Dezember 2006, 19:15:51
Weil Chris Benoit meiner Meinung nach um den World Titel fehden sollte. Der US Titel ist in meinen Augen eine Beleidigung für den Kanadier. Chavo ist genau der Richtige für diesen Midcard-Gürtel. Benoit hat es einfach verdient wieder um den World Titel zu kämpfen.

ah gut, dann hab ich das also richtig gedeutet ;)

Zitat von: Weau Weau am  5 Dezember 2006, 20:39:56
Das mit Heyman kommt einer Entlassung gleich. Beurlaubung ist nur ein schönes Wort dafür. ;) Der Vertrag wurde meiner Ansicht nach nur nicht aufgelöst, dass Heyman nicht woanders hin kann.

offiziell ist es erst dann wenns auf website steht ;)

Zitat von: Schlonz am  5 Dezember 2006, 20:44:12
Edit: Das mit Andre war deswegen was besonderes weil es bis dahin halt noch keiner gemacht hatte und es ein "Slam-Match" war...

das stimmt so auch nicht ganz... afaik haben das auch vor Hogan schon ein paar Leute geschafft. Nur Hogan war eben der erste "offizielle" da es das erstmal im TV zu sehen war...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Schlonz am 5 Dezember 2006, 23:13:54
Wie kommts eigentlich dass Wrestling zurzeit wieder so beliebt ist. War doch eigentlich ne ganze weile nicht mehr so. Ich selbst war auch mal n ziemlicher Wrestling "Freak" so von 99-2003 heut interresiert mich das aber nicht mehr. Gibts eigentlich unter euch auch jemanden der Backyard-Wrestling macht? Oder ist das mittlerweile kein so n großes Thema mehr? Also ich und n paar Kumpels hatte so um 2001 rum mal ne Backyard-Wrestling Liga. Damals gabs da in deutschland ne richtige BYW-Szene, keine ahnung wies heute damit aussieht. Wir hatte sogar mal kontakt zu ner BYW-Liga Vereinigung aus den USA und waren so ne art Internationales-Chapter dazu. War schon irgendwie alles ganz cool aber heute reitzt mich daran nichrs mehr...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 6 Dezember 2006, 00:39:11
Ist wohl vor allem damit zu Begründen das die WWE seit langem mal wieder mit allen wichtigen Shows und PPVs fest im Deutschen TV vertreten ist. Zudem kommt natürlich noch der Free-TV Sendeplatz bei Tele 5 der nun auch schon seit 2004 besteht. Dazu kommen dann noch die Touren der WWE durch Deutschland und Europa.

Mit BYW habe ich selbst nie was zu tun gehabt und werde auch nie etwas damit zu tun haben. Ich persönlich finde es auch einfach schrecklich. Diese Kids haben keine Ausbildung und verletzen sich nur. Ich wüsste keinen Grund warum ich mir sowas anschauen sollte, geschweige denn dabei mitzumachen.
Meiner Meinung nach schadet BYW nur dem Image des ProWrestlings und deshalb kann und werde ich es auch nicht unterstützen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 6 Dezember 2006, 21:08:51
Backyard Wrestling als Computerspiel ist OK. Aber echtes BYW machen doch eh nur irgendwelche Volldeppen, die scheinbar tierischst auf Schmerzen stehen oder einfach nur bescheuert in der Birne sind. Vor 'n paar Monaten kam da mal 'ne Reportage auf VOX drüber, wo sich bei den Amis so Kidds in Hinterhöfen treffen, sich dann durch Stacheldraht werfen oder mit dem Rücken auf einem Tisch mit Neonröhren landen.  :doof:

Nee... da halte ich mich lieber an die professionellen Hardcore-Matches. Da sind wenigstens Profis am Werk und nicht irgendwelche Geisteskranken.

Noch was zu "December to Dismember":
Was fällt der WWE ein, so einen miesen PPV ausgerechnet auf meinem Geburtstag zu senden. "Unforgiven 2006" wäre an diesen Tag ein würdiges PPV gewesen!
The King was not amused!!!  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Schlonz am 6 Dezember 2006, 21:26:22
Zitat von: Vincent Vegas am  6 Dezember 2006, 21:08:51
Backyard Wrestling als Computerspiel ist OK. Aber echtes BYW machen doch eh nur irgendwelche Volldeppen, die scheinbar tierischst auf Schmerzen stehen oder einfach nur bescheuert in der Birne sind. Vor 'n paar Monaten kam da mal 'ne Reportage auf VOX drüber, wo sich bei den Amis so Kidds in Hinterhöfen treffen, sich dann durch Stacheldraht werfen oder mit dem Rücken auf einem Tisch mit Neonröhren landen.  :doof:

Also auf TV Berichte über BYW sollte man sowieso nicht hören weil die meistens eh total aus dem zusammenhang gerissen sind. Auf RTL wurden sogar mal Szenen aus einem alten beitrag über BYW gezeigt und als Jackass nachamer betitelt...Und das mit den Volldeppen solltest du auch nicht so leichtfertig sagen. Viele bekannte Wrestler haben das früher gemacht, z.B. Mick Foley und die Hardy Boyz...und ich selbst seh mich auch nicht als Volldepp nur weil ich sowas mal gemacht hab...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 6 Dezember 2006, 23:53:44
Die Show ist nun zu Ende:
http://www.wwe.com/shows/ecw/news/bigshowtimeoff
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 7 Dezember 2006, 00:07:18
Die Pause hat Big Show auch bitter nötig. Man hat ihm schon seine unzähligen Verletzungen angemerkt, denn besonders aktiv war er in letzter Zeit nicht mehr. Ich denke, er wird jetzt so ein Teilzeitwrestler wie Hogan, der ab und zu mal für ein Match und einen Haufen Cash zurück kommt und dann wieder untertaucht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Dezember 2006, 11:22:32
Ich halte insofern von BYW nichts, weil das kaum noch was mit dem Sport, also dem Wrestling, an sich zu tun hat. Da geht es meistens nur noch drum, dem Gegner möglichst viel körperlichen Schaden zuzufügen.

So, das Jahr neigt sich dem Ende zu, weshalb ich hier mal meine Top 5 der WWE-PPV 2006 mit den jeweiligen Highlights posten werde. Ich weiß, "Armageddon 2006" kommt noch, doch wie's ausschaut, kann man auch das in die Tonne kloppen.

1) Unforgiven (John Cena vs. Edge / TLC-Match um den WWE-Titel)
2) Wrestlemania 22 (Edge vs. Mick Foley / Hardcore-Match)
3) Vengeance (Johnny Nitro vs. Carlito vs. Shelton Benjamin / IC-Titel-Triple Thread-Match)
4) The Great American Bash (Undertaker vs. Big Show / Punjabi Prison-Match)
5) No Way Out (Undertaker vs. Kurt Angle / World-Titel-Match)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 7 Dezember 2006, 13:32:08
Zitat von: Vincent Vegas am  7 Dezember 2006, 11:22:32
So, das Jahr neigt sich dem Ende zu, weshalb ich hier mal meine Top 5 der WWE-PPV 2006 mit den jeweiligen Highlights posten werde. Ich weiß, "Armageddon 2006" kommt noch, doch wie's ausschaut, kann man auch das in die Tonne kloppen.

1) Unforgiven (John Cena vs. Edge / TLC-Match um den WWE-Titel)
2) Wrestlemania 22 (Edge vs. Mick Foley / Hardcore-Match)
3) Vengeance (Johnny Nitro vs. Carlito vs. Shelton Benjamin / IC-Titel-Triple Thread-Match)
4) The Great American Bash (Undertaker vs. Big Show / Punjabi Prison-Match)
5) No Way Out (Undertaker vs. Kurt Angle / World-Titel-Match)

Wenn ich das richtig verstande habe, geht es dir um die PPVs im ganzen und nicht um die Matches. Da stimme ich in deiner Auswahl bei den Platz 1 und 2 vollkommen zu. Auf Platz 3) steht bei mir Backlash (John Cena vs. Edge vs. Triple H / Triple Threat Match um den WWE Title), Platz 4) ist Vengeance mit dem von dir angesprochenen Match und dann kommt auf Platz 5 No Mercy (Undertaker vs. Mr.Kennedy / normales Match, aber positivste Überraschung des ganzen Jahres). Platz 5 hätten auch No Way Out oder der ECW One Night Stand II sein können.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Dezember 2006, 14:11:03
Tja... jeder hat halt seine eigenen Favoriten.  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 Dezember 2006, 17:57:28
@ Professor Vincent
Erstmal Armageddon abwarten, dann urteilen  ;)

Meine Top 5 PPV-Matches:

1. ECW One Night Stand 2
Hardcore Tag Team Match:
Mick Foley, Edge & Lita vs. Terry Funk, Tommy Dreamer & Beulah McGuillicuty
2. WresteMania 22
Hardcore Match: Edge vs. Mick Foley
3. Vengeance
Triple Threat Match: Carlito vs. Nitro vs. Benjamin
4. TNA Genesis
Kurt Angle vs. Samoa Joe
5. Vengeance
RVD vs. Edge

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Dezember 2006, 19:14:01
Hier noch ein Statement vom Rentner in Rotgelb. Ich sag nur: Einsicht ist der Weg zur Besserung!  :respekt:

- "The Canadian Press" führte kürzlich ein Interview mit Brooke Hogan und Hulk Hogan, betreffend dem neuesten Album der einzigen Tochter des Hulkster. In diesem Interview verglich Hogan seine Karriere mit jener von Broke und kommentierte dies folgendermaßen:
"Ich bin als größter Wrestler aller Zeiten bezeichnet worden, aber in Wahrheit waren tausende Wrestler viel besser als ich. Ich bin kein guter Wrestler. Aber ich hatte einen Look, ich sprach in einem eigenen Stil, und zeitweise hatte ich ziemlich viel Glück."


Und noch die Gründe zum Armageddon-ME:

Viele Fans waren schon sehr erstaunt darüber, wieso es im ersten Smackdown PPV nach Batista's erneutem Titelgewinn zu einem Tag Team Match im Main Event kommen wird. Die Gründe dafür liegen im Grunde auf der Hand, Vince McMahon war alles andere als zufrieden mit den World Heavyweight Title Matches der letzten Monate. Ursprünglich sollte es auch bei Armageddon zu Batista vs. King Booker kommen, doch man ist der Meinung dass die Matches der beiden beim Summerslam und bei der Survivor Series bei den Fans einfach nicht ankamen. Da diese Paarung also scheinbar ein Flop war, sollte zuerst Finlay (3-Way Dance) mit eingebaut werden, doch auch diese Pläne wurden schnell verworfen. Und so kommt es nun im Armageddon Main Event zu einem Tag Team Match zwischen John Cena & Batista vs. King Booker & Finlay. Vince glaubt das dieses Tag Team Match, vor allem in Verbindung mit John Cena, deutlich mehr Fans zieht, als die ein World Heavyweight Title Match zwischen Batista und King Booker getan hätte.


Na ja... viel besser ist die aktuelle Lösung dann auch nicht! Warum nicht ein Non-Titel-Match der SD!-Champions? Batista vs. Chris Benoit vs. Gregory Helms?

Meinetwegen hätte es auch wieder Batze vs. King Boring heißen können, aber diesmal in einem entscheidenden Gimmick-Match. Zur Auswahl hätten stehen können:
Castle Of Fear Match
Chain Match
Finisher Match
House Of Pain Match
I Quit Match
Last Man Standing Match
Triple Cage Match
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 Dezember 2006, 19:49:00
@ Professor Vincent

Kreuz' den heutigen Tag mal im Kalender an, denn ich bin zum ersten Mal deiner Meinung.
Ein "I Quit"-Match zwischen King Booker und Batista würde sogar (oder grade) als Non-Title Match sehenswerter sein, als der jetzige Main Event.
Zu Hogan sag ich nur: WIRD AUCH MAL ZEIT  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Dezember 2006, 19:54:07
Zitat von: cookie.palmer am  7 Dezember 2006, 19:49:00
@ Professor Vincent

Kreuz' den heutigen Tag mal im Kalender an, denn ich bin zum ersten Mal deiner Meinung.
Ein "I Quit"-Match zwischen King Booker und Batista würde sogar (oder grade) als Non-Title Match sehenswerter sein, als der jetzige Main Event.
Zu Hogan sag ich nur: WIRD AUCH MAL ZEIT  ;)

Den Professor kannst du dir allmählich auch schenken. Oberschulrat oder Großmeister, wenn ich bitten darf!  :king:

Hab jetzt auch erfahren, dass diesen miesen ECW-PPV "December to Dismember" überwiegend Vince, Steph und Triple H zu verdanken haben. Am liebsten möchte ich Vince dafür eine knallen, Steph mal ordentlich über den Tisch legen und Triple H in eine Fehde mit Eugene stecken.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 Dezember 2006, 13:38:31
Die finale Card für TNA Turning Point sieht wie folgt aus:

Bikini Contest
Eric Young vs. Ms. Brooks

The Paparazzi Championship Series – Elimination Match
Alex Shelley vs. Sonjay Dutt vs. Austin Starr vs. Senshi vs. Jay Lethal

"The War Machine" Rhino vs. "The Phenomenal" AJ Styles

Flag Match
The Latin American Exchange (C) vs. America's Most Wanted

X Division Championship
Special Referee
: Jerry Lynn
Christopher Daniels (C) vs. Chris Sabin

Kurt Angle vs. Samoa Joe

NWA World Heavyweight Championship

Abyss (C) vs. Sting vs. Christian Cage

Wenn Vince Russo nicht wieder das Booking ausgewürfelt hat, wird dieser PPV die letzten 3 WWE Debakel locker ausstechen können! Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/11655619573511.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 10 Dezember 2006, 17:12:46
Zitat von: Vincent Vegas am  1 Dezember 2006, 19:15:32
Aber ich frag mich eh, was alle so großartig an Hulk Hogans Bodyslam gegen Andre the Giant bei WM3 (will er ja bei WM23 mit Big Show wiederholen  :doof: )finden. Gut, 'ne tolle Leistung. Viel krasser fand ich aber den Jackhammer von Goldberg gegen Big Show. Der hat 100pro mehr Kraftaufwand benötigt!  :respekt:

Ob wir beim Chamber-Match von Lashley auch einen Jackhammer gegen Big Show sehen werden? Wohl eher nicht!  :nono:

ehrm... hierzu wollt ich noch mal kurz meinen Senf dazugeben ;)

Hast du mal den damaligen "Giant" mit dem heutigen "Big Show" verglichen? Was das Gewicht angeht, ist da doch noch ein ordentlicher Unterschied. Paul Wight wiegt heute sehr viel mehr als damals zu WCW Zeit, als Goldberg den Jackhammer gezeigt hat. Heute würde dieser das nämlich auch nicht mehr schaffen. Und ich persönlich gehe eher davon aus das Lashley von den beiden der Kräftigere ist.
Titel: TNA TURNING POINT 2006
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Dezember 2006, 06:03:58
Ergebnisse von TNA Turning Point 2006

Papparazzi Championship Series Elimination Match
Senshi besiegt Starr, Dutt, Lethal, Shelley

Intergender Bikini Contest
Eric Young besiegt Ms. Brooks

TNA X-Division Championship
Special Referee
: Jerry Lynn
Christopher Daniels (c) besiegt Chris Sabin

AJ Styles besiegt Rhyno

Ladder Flag Match
LAX besiegen AMW

NWA World Heavyweight Championship
Abyss (c) besiegt Christian Cage & Sting
Samoa Joe besiegt Kurt Angle  :respekt: :dodo:


WOW :exclaim: Ein klasse PPV  :D Danke TNA
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 Dezember 2006, 14:28:15
Jetzt droht Hogan sogar damit zu TNA zu gehen, um mehr Geld für seine ein bis drei Auftritte im Jahr rauszuschlagen. Allmählich wird der Opa wirklich senil.

Wenn sich der Opa in Rotgelb für so eine große Nummer hält (laut eines letzten Interviews nicht), dann schlage ich mal für ein PPV folgendes vor:

Ein Gauntlet-Match gegen den Untertaker, Big Show, Kane, Batista, Triple H, Shawn Michaels, Edge und schließlich John Cena. Mal sehen, wie lange Hogan das durchhält. Danach muss er wohl wirklich zu Robo-Hogan umgebaut werden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Dezember 2006, 15:49:27
EDIT: Hat sich geklärt  :icon_razz: Danke für den Hinweis, lieber Weau Weau

Bin ja mal gespannt wie (und ob) die WWE auf die Shoots von TNA Turning Point reagieren werden.
Wenn ja, heißt es "Ladies and Gentleman, wie haben wieder einen Monday Night War"  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 11 Dezember 2006, 23:39:24
@ cookie: Wenn du bei deinem Link weiterliest steht, was da rausgenommen wurde. Ob das alles ist, weiß ich nicht, aber WWE schneidet ja gern gerade solche Sachen raus.
@ Vincent: Bei deinem Gauntlet-Match würde ich eindeutig auf Robo-Hogan setzen. Wenn er nicht gewinnen darf, tritt er auch nicht an. Nur muss das Match unter Hardcore-Regeln stattfinden, weil Hogan ja sein Bein für den Big Boot nicht mal mehr in die Höhe von Rey Mysterios Kopf bekommen würde und deshalb den tödlichen Big Boot und seinen verheerenden Legdrop mit der abgeschraubten Prothese ausführen muss.  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 Dezember 2006, 05:25:51
Wenn ich WWE Booker wäre...

...würde Armageddon so aussehen:

1. Match
Helms verteidigt seinen Titel gegen Yang in einem 10 Minütigen Opener, um die Stimmung anzuwärmen.

2. Match
Old School vs. New School, Regal & Tayler holen sich das Tag Team Gold

3. Match (oder die Pinkelpause des PPV)
Boogeyman squascht The Miz

4. Match
Kane veranstaltet ein Most Valuable Barbeque

5. Match
Chavo cheatet sich zum US Titel

6. Match
Taker & Kennedy liefern uns das MOTN, ein verkohlter MVP und ein saurer Kane mischen sich ein, Taker siegt

7. Match
Die beiden Faces gewinnen und Batze turnt endlich Heel und squascht seine Gegner, Cena und den Ref.
oder:
Monty Brown taucht auf und kostet den Faces den Sieg  :arrow: Fehde Batze vs. Monty Brown
(Einen anderen Sinn kann dieses Tag Team Match als Main Event einfach nicht haben)

Also ich bin guter Dinge was Armageddon angeht. Schlimmer als SuSe oder D2D wird's schon nicht sein...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 Dezember 2006, 17:20:36
Das Cover von Armageddon mit Batze in so was wie 'ner Rüstung im Regen sieht schonmal nicht schlecht aus. Aber das sahen die Covers von SuSe und D2D auch.

Bei mir sähe der PPV so aus:

1. Match: Yang gewinnt den Titel und Helms guckt blöd aus der Wäsche.

2. Match: Die Hooligans behalten durch DQ den Titel

3. Match: The Miz macht sich in die Butze und kommt erst gar nicht zum Ring, weshalb Tatanka ran muss, der aber auch vom Boogeyman abgefertigt wird

4. Match: Kane macht uns den Bratmaxe und serviert einen flammbierten MVP

5. Match: Benoit kann per Sharpshooter den Titel verteidigen

6. Match: Der Taker kann Kennedy abfertigen, aber Burning MVP greift ein und das Blatt scheint sich zu wenden. Kane macht den Save und zum Schluss gibt's 'nen Double-Tombstone.

7. Match: Nitro und Umaga kreuzen auf und mischen sich ein. Aber auch die DX ist zur Stelle und unterstützt die Faces. Für Finlay gibt's den Pedigree und für Nitro die Sweet Chin Music. Batze zeigt Umaga mit einer Batista Bomb, dass er doch nicht so unbesiegbar ist. Als er den Finisher gegen King Boring durchziehen will, wechselt sich Cena unerwartet ein und bringt das Team mit dem FU zum Sieg. Batze ist angepisst, spinebustet die DX und verpasst Cena den Jackhammer sowie die finale Batista Bomb. Mit einem zornigen Batze, einem blutenden Cena, einer erledigten DX, sowie einem Haufen gesquaschter Heels endet dann das PPV unterlegt mit dem alten Entrance Theme von Batista.  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 Dezember 2006, 00:38:12
Dann sag ich auch mal, wie ich den PPV booken würde:

1. Match: Die Pitbulls besiegen die Engländer klar durch Pin.  :arrow: Gute Stimmung in der Halle

2. Match: Gregory Helms besiegt ohne unfaire Mittel Jimmy Wang Yang. Alles andere fände ich lächerlich.

3. Match: Benoit besiegt Chavo mit dem Crossface.

4. Match: The Miz besiegt den Boogeyman, weil dieser an seinen Scheiß-Würmern erstickt. Dann verschwindet der verdammte Boogeyman hoffentlich für immer, weil Fan-Reaktionen bekommt er auch keine gescheiten mehr.

5. Match: MVP (den ich sehr cool finde) besiegt Kane. Allein schon, weil ich nicht weiß, welcher Teil von MVPs Anzug brennen sollte  :00000109:

6. Match: Booker und Finlay besiegen Batista und Cena. Das Match ist so gewöhnlich, dass es einfach nicht der Main Event sein darf. Ohne einen Turn von Batista gegen Cena ist das Match auch sinnlos, weil es sonst wie gesagt zu ausgelutscht wäre. Also gibt es eine Batista-Bomb für Cena und Batista verschwindet lachend vom Ring.

7. Match: Kennedy darf den Undertaker besiegen, weil Batista total durchdreht und auch den Undertaker noch attackiert (eine Begründung könnte sein, dass Batista meint, man hätte ihn während seiner Abwesenheit vergessen und würde ihn trotz des Titelgewinns nicht mehr genug bejubeln und respektieren, weshalb er jetzt alle fertig macht, die beliebter sind als er). Der Sieg würde Kennedy sehr weit nach oben bringen und dem Undertaker tut es nicht weh. Der Taker wird sich dann mit dem soeben Heel geturnten Batista anlegen und um den Title fehden, den er bei Wrestlemania 23 gewinnt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 Dezember 2006, 01:01:59
Zitat von: Weau Weau am 13 Dezember 2006, 00:38:12
1. Match: Die Pitbulls ...

WHAT? :D ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 Dezember 2006, 01:29:03


Für New Years Revolution stehen jetzt 3 Matches fest:

WWE Championship
John Cena (C) vs. Umaga /w. Armando Alejandro Estrada

Intercontinental Championship - Steel Cage Match
Jeff Hardy (C) vs. Johnny Nitro /w. Melina

DX vs. Rated RKO (wird wohl auch ein Gimmick Match werden, wahrscheinlich auch ein Titelkampf)


Dazukommen wird wohl noch:

Women's Championship
Mickie James (C) vs. Victoria

Eugene vs. Jim Duggan (bitte nicht!!!!!!!!!!!)

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 Dezember 2006, 12:42:02
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 13 Dezember 2006, 01:01:59
WHAT? :D ;)
Ja ist Schmarrn, ich meinte die Hooligans.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 Dezember 2006, 13:50:29
 :icon_evil: :anime: :icon_mad:
"Laut Informationen war für den ECW PPV December to Dismember eine andere Planung für den Main Event vorgesehen. So sollte im Extreme Elimination Chamber Match CM Punk den damals amtierenden ECW Champion Big Show, nach nur 5 Minuten bereits mit dem Anaconda Vice eliminieren. Das sah das Booking von Paul Heyman vor wo mit sogar Big Show einverstanden war. Jedoch mischte sich dann Vince McMahon ein und änderte das Booking.
Auf der einen Seite könnte man meinen das dies zeigt, wie schnell und zügig Big Show seine Karriere beenden wollte, auf der anderen den wirklich hoch angesehen Stellenwert von CM Punk bei Paul Heyman. Vince McMahon ließ die Idee bekanntlich nicht in die Tat umsetzen
."

Quelle: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13786

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 18:55:01
Hier die News zu WM23:

Natürlich wurde bisher noch kein Match wirklich offiziell bestätigt, doch zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, als ob wir folgende Matches wohl als Headliner von Wrestlemania 23 sehen werden. Die Planungen der WWE sollen folgendermaßen aussehen:



WWE Wrestlemania 23
am 01.04 im Ford Field von Detroit

Wrestlemania Winning Streak vs. World Heavyweight Title Match
The Undertaker vs. Batista

WWE Heavyweight Title Match
- John Cena © vs. Triple H oder Randy Orton

Mick Foley vs. Vince McMahon

The Big Show vs. Hulk Hogan

Bobby Lashley vs. CM Punk

JBL vs. ???

Die WWE versucht immer noch alles Steve Austin dazu zu bewegen ein Match zu bestreiten, doch er will einfach nicht. So wird er wohl wieder nur eine Non-Wrestler Rolle bei der Show einnehmen.

Allerdings wurde auch eine andere WM23-Card-Konstellation ausgewürfelt:

Champion vs Champion / Title for Title
John Cena vs Batista

ECW-Championship - Triple-Threat
CM Punk vs Rob van Dam vs Bobby Lashley

Undefeated Streak vs undefeated Streak
Edge vs The Undertaker

Kiss-my-Ass-Match
Vince McMahon vs Mick Foley

20 Years later
Hulk Hogan vs The Big Show

Womans-Championship
Mickie James vs ??? (evtl Beth Phoenix)

Money in the Bank - Ladder Match
Jeff Hardy vs Johnny Nitro vs Chris Benoit vs Matt Hardy vs Chavo Guerrero vs Joey Mercury

DX implodes
Shawn Michaels vs Triple H

Playboy Evening Gown Match
Ashley vs Torrie Wilson vs Candice Michelle

WWE-Tagteam-Championship
London/Kendrick vs WGTT
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 19:25:27
Machts da eigentlich noch Spass Wrestling zu schauen? Falls du es überhaupt machst. Kotzt mich sowas an, genau deswegen ist Wrestling zum Teil so beschissen im Moment. Weiss nicht wo der Sinn darin liegt sich sowas anzuschauen obwohl man schon alles im vorn hinein weiss. Da geht doch die ganze Spannung flöten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 19:27:40
Wieso? Das sind doch lediglich die Matchaufstellungen! Wie's ausgehen wird weiß man ja noch nicht. Man weiß bei 'nem Boxkampf doch auch schon von vornherein, wer gegen wen boxt, oder?

Ok, bei Schulz vs. Minto konnte man das Ende schon vorausahnen, auch wenn ich nie gedacht hätte, dass der Schulz wie 'n altes Waschweib boxt und das der Kampf für ihn so eine megamäßig Blamage werden würde.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 14 Dezember 2006, 19:59:20
Ich guck nur noch TNA  :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 20:05:05
Aber schon die Match-Aufstellungen für WM verraten ja schon einige Ausgänge von Fehden die momentan stattfinden oder sogar dem Rumble. Hab mich z. B. tierisch geärgert wo so nen dummes Kiddie im PW-Forum letztes Jahr den Ausgang des Rumbles gespoilert hat. Hat die ganze Veranstaltung ruiniert. Heutzutage wird doch schon alles vorher bekannt gegeben, da brauch man sich doch die Veranstaltungen garnicht mehr zu bestellen. Ist das gleiche wie bei nem Film, wenn man vorher schon das meiste weiss geht die ganze Spannung flöten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 20:08:08
Zitat von: paggman am 14 Dezember 2006, 19:59:20
Ich guck nur noch TNA  :exclaim:

Schön für dich! Aber jedem das seine!

Der TNA wird's eh genauso ergehen wie der WCW!

Zitat von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 20:05:05
Aber schon die Match-Aufstellungen für WM verraten ja schon einige Ausgänge von Fehden die momentan stattfinden oder sogar dem Rumble. Hab mich z. B. tierisch geärgert wo so nen dummes Kiddie im PW-Forum letztes Jahr den Ausgang des Rumbles gespoilert hat. Hat die ganze Veranstaltung ruiniert. Heutzutage wird doch schon alles vorher bekannt gegeben, da brauch man sich doch die Veranstaltungen garnicht mehr zu bestellen. Ist das gleiche wie bei nem Film, wenn man vorher schon das meiste weiss geht die ganze Spannung flöten.

Und? Je nach dem wie das Match verläuft kann einem das doch scheißegal sein! Mir kommt es eh überwiegend auf die Moves sowie Aktionen an und das Ende ist eher zweitrangig!

Wenn du die Spannung bewahren willst, dann meide halt solche Foren vor der Veranstaltung! Bringt doch nix, dass man sich drüber aufregt!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 20:15:28
Schau mal wann WM beginnt :tztz: Selbst bis zum Rumble dauerts noch, ein Tag vorher isses okay und mit Spoilerwarnung. Aber schon Monate vorher.

Und du schaust nen WWE-Match wegen den Aktionen? LOL sag ich da nur! Das was in letzter Zeit bei der wwe abgeliefert wird, ist einfach nur grauenvoll.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 20:21:04
Dann sag du halt dein LOL! Ist mir schnuppe! Dass die nicht immer tolle Aktionen am Band zeigen können, dürfte ohnehin klar sein. Wenn du dich über WWE so aufregst, dann guck's doch einfach nicht an!

Meinetwegen können die schon die Matches für alle PPV's 2007 aufstellen. Die würden dann eh noch geändert werden. Bisher ist das ja nur eine Vorab-Aufstellung.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 20:28:03
Zitat von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 20:21:04
Dann sag du halt dein LOL! Ist mir schnuppe! Dass die nicht immer tolle Aktionen am Band zeigen können, dürfte ohnehin klar sein. Wenn du dich über WWE so aufregst, dann guck's doch einfach nicht an!

Ich reg mich eher über Leute wie dich auf, wegen solcher Leute wie dich meide ich nämlich grösstenteils Wrestling-Threads und Foren.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Dezember 2006, 20:29:45
Schön, schön. Warum haste den Thread dann nicht gleich gemieden, statt dich hier wieder aufregen zu müssen?  :doof:  :icon_rolleyes: Gute Nacht!  :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 14 Dezember 2006, 20:41:42
Man wird ja mal reinschaun können, aber schon klar das wieder irgend nen Trottel mit solchen Nachrichten am Start ist. Aber keine Sorge, dass war jetzt endgültig das letzte Mal. Die dummen Kiddies im PW-Forum reichen mir schon, da muss ich mir so nen Mist nicht auch noch hier geben.

Wünsch dir auch ne angenehme Nacht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 15 Dezember 2006, 10:54:08
Na ja... wie dem auch sei!

Nach meiner Top 5 der WWE-PPV's 2006 präsentiere ich hier nun weitere WWE-Top 5 of 2006-Listen:

WWE: Wrestler des Jahres
1. Edge
2. John Cena
3. King Booker
4. Mr. Kennedy
5. Rey Mysterio

WWE: Smackdown! Wrestler des Jahres
1. King Booker
2. Undertaker
3. Mr. Kennedy
4. Rey Mysterio
5. Lashley

WWE: RAW Wrestler des Jahres
1. Edge
2. John Cena
3. Triple H
4. Shawn Michaels
5. Johnny Nitro

WWE: ECW Wrestler des Jahres
1. Big Show
2. RVD
3. Sabu
4. Kurt Angle
5. Tommy Dreamer

WWE: Tag Team des Jahres
1. MNM
2. Rated RKO Superstars
3. Brian Kendrick & Paul London
4. The Spirit Squad
5. Big Show & Kane

WWE: Wrestlerin bzw. Valet des Jahres
1. Trish Stratus
2. Mickie James
3. Lita
4. Melina
5. Michelle McCool

WWE: Heavyweight Wrestler des Jahres
1. John Cena
2. Edge
3. King Booker
4. Kurt Angle
5. Rey Mysterio

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: dmk am 15 Dezember 2006, 11:11:44
Weitestgehend kann ich mich deinen Top-5 Listen anschließen.

Allerdings sehe ich Cena klar vor Edge. Liegt aber wohl auch daran dass ich Edge überhaupt nich ausstehen lann.
Tag-Team des Jahres ist für mich ganz klar die DX. Was die teilweise für ne geile Show abgezogen haben...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 15 Dezember 2006, 17:08:19
Alex Shelly vs. Robbie Brookside am 23.12.2006 in Hannover :exclaim: Ich bin dabeiiiiiiiiiiiii :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 15 Dezember 2006, 22:03:41
Zitat von: dmk am 15 Dezember 2006, 11:11:44
Weitestgehend kann ich mich deinen Top-5 Listen anschließen.

Allerdings sehe ich Cena klar vor Edge. Liegt aber wohl auch daran dass ich Edge überhaupt nich ausstehen lann.
Tag-Team des Jahres ist für mich ganz klar die DX. Was die teilweise für ne geile Show abgezogen haben...

Na ja... die DX ist schon cool! Allerdings habe ich nur Tag Teams in meine Liste genommen, die 2006 auch 'nen Titel gewonnen haben. So auch bei den Heavyweight-Wrestlern des Jahres.

Folgende Listen könnte man noch ergänzend hinzufügen:

WWE: Fehde des Jahres
1. Edge vs. John Cena
2. Lashley vs. King Booker & Hofstab
3. DX vs. Rated RKO Superstars
4. Undertaker vs. Mr. Kennedy
5. Johnny Nitro vs. Jeff Hardy

WWE: Gimmick des Jahres
1. Edge: Rated R Superstar
2. King Booker: King of the Ring / World
3. Mr. Kennedy: Ringannouncer
4. The Undertaker: Deadman 2006
5. Mark Henry: World's Strongest Man

WWE: Aufsteiger/ Newcomer des Jahres
1. Lashley (Aufsteiger)
2. Finlay (Newcomer)
3. Johnny Nitro (Aufsteiger)
4. MVP (Newcomer)
5. Jimmy Wang Yang (Newcomer)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 Dezember 2006, 10:19:55
So, hier die Armageddon-Ergebnisse:

Inferno Match: Kane vs. MVP
Kane flambiert MVP und gewinnt somit dieses!  :respekt:

Ladder Match WWE Tag Team Championship Match:
William Regal & David Taylor vs. The Hardy Boys vs. MNM vs. Brian Kendrick & Paul London

Die Hooligans behalten den Titel. Das Match an sich ist toll, aber ich hätte gerne MNM oder die Hardys mit dem Titel gesehen.  :icon_confused:

Mike Mizanin vs. The Boogeyman  :scar:
Der Boogyman siegt! Das einzig gute an dem Match war JBL's Kommentar, dass es ein Wunder wäre, dass so jemand wie The Miz überhaupt in einem Wrestlingring stehen würde. Der Mann hat Ahnung!  ;)

WWE United States Title Match
Chavo Guerrero vs. Chris Benoit

Benoit behält den Titel! An sich ein recht unterhaltsames Match.  :andy:

WWE Cruiserweight Title Match
Jimmy Wang Yang vs. Gregory Helms

Helms bleibt (mal wieder) Champion!  :scar: Ich verstehe nur nicht, warum man jemanden wie Wang Yang pusht und ihm dann doch nicht den Titel gibt!

Last Ride Match
The Undertaker vs. Mr. Kennedy

Der Deadman siegt und liefert uns mit Kennedy eindeutig DAS Highlight dieses ansonst mäßigen PPV's  :dodo: !

King Booker & Finlay vs. John Cena & Batista
Die Champions siegen! Für ein Main Event jedoch zu unaufsehenerregend! Kein Heel Turn seitens Batze oder Cena! Nix... nichtmal ein Eingreifen üblicher Verdächtiger wie Johnny Nitro (der war ja ohnehin in der Halle), Umaga oder sonst Jemandem, der hier noch ein Hühnchen zu rupfen hätte.  :icon_neutral:

Insgesamt ein eher durschnittlicher bis mäßiger PPV! Somit bleibt meine Top 5 der PPV's 2006 bestehen. Da hat mir sogar No Mercy noch besser gefallen.  :respekt:

Hinzu stößt natürlich noch sauer auf, dass kein einziger Titel gewechselt wurde!  :icon_evil:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Dezember 2006, 17:17:49
Mercury hat sich übrigens beim Leiter Match die Nase gebrochen. Wirklich toll, gerade mal 2-3 Wochen wieder on Air und jetzt das.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 Dezember 2006, 17:29:04
Jo, die MNM-Reunion wird wohl auf unbestimmte Zeit verschoben. Eigentlich schon lustig bei 'nem Tag Team von 'ner Reunion zu sprechen, das gerade mal ein Jahr Bestand hatte, auch wenn es enormes Kultpotential hat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 Dezember 2006, 00:52:15
Holy Shit war das ein geiles Leitermatch.  :respekt: Danke Teddy Long (bzw. WWE Booker), dass ihr noch Leitern MNM und die Hardys ergänzt habt. Das mit Mercury hat schon beim Hinsehen weh getan. Hoffentlich kommt er schnell wieder und es ist "nur" die Nase und nichts schlimmeres.
Miz hat durchaus was im Ring verloren. Er durfte es bisher nur noch nicht richtig zeigen. Im Gegensatz dazu gehört der Boogeyman wieder da hin, wo er herkommt, nämlich in das Loch ohne Boden.
Gregory Helms soll mal schön noch eine Weile Cruiserweight Champion bleiben. Jimmy Wang Yang wurde doch eigentlich noch fast gar nicht gepusht (z.B. zwei Niederlagen gegen Sylvan) und der Titel wäre viel zu früh für ihn, auch wenn seine Aktionen sehr spektakulär sind und immer punktgenau und sauber sitzen.
Der Main Event war genau das, was ich schon davor gesagt hatte: Ein Match für Smackdown, aber sicher nicht für einen PPV. Zu kurz, zu eindeutig, zu unspannend, keine Überraschung dabei.
Das Inferno-Match ging viel zu unspektakulär zu Ende, Last Ride fand ich auch klasse (hätte aber noch länger gehen dürfen), Benoit vs. Chavo war tolle Technik. Der PPV war viel besser als die letzten drei und bot gute Unterhaltung.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Dezember 2006, 19:50:46
Hier ein geniales WWE-Wallpaper:

(http://ic3.deviantart.com/fs10/i/2006/075/0/1/W_W_E_by_lastscionz.jpg)

Wer die einzelnen Wrestler nicht auf dem ersten Blick erkennt (dürfte eigentlich nicht schwer sein), hier die Namen:
The Rock
Stone Cold
Brock Lesnar
Undertaker
Kane
Eddie Guerrero
RVD
Randy Orton
Bret Hart
Kurt Angle
Rey Mysterio
Hulk Hogan
Triple H
Edge
Batista
Big Show
Goldberg
John Cena
Chris Benoit
Shawn Michaels
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 Dezember 2006, 20:26:40
Ich finde zwar, dass Edge viel eher wie Chris Jericho aussieht (Edge hat keinen derartigen Bart), aber sonst ein cooles Wallpaper.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 22 Dezember 2006, 19:22:05
ist auch Y2J und nicht Edge ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 22 Dezember 2006, 22:23:51
Ist ja gut! Hatte Chris Jericho net mehr im Kopf, weil der schon 'ne Zeit lang nicht mehr aktiv ist, was eigentlich schade ist! Man sollte den verkoksten WWE-Bookern mal verklickern, dass die Y2J (wenn er denn will) wieder zur WWE holen sollen, damit er SD! hypen und 'ne Fehde gegen Batze bzw. Taker (wohl nach WM23) um den Heavyweight-Titel starten soll.  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 23 Dezember 2006, 01:34:29
Glaubst du im Ernst, die WWE Leute hatten nicht dieselbe Idee? Y2J ist eine Bereicherung für alle Ligen, nur hat er sich momentan eben vom aktuellen Wrestling zurückgezogen, was sehr schade ist. :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 Dezember 2006, 17:18:43
Na, wenigstens zu einem Wrestlemania-Match gegen die üblichen Verdächtigen wie Taker, Batze, Edge, Trips, HBK oder the unbelivebal, immortal Hulk Hogan (*hüstel*) mit einem Sieg könnte er sich ja breitschlagen lassen. Dann gibt's auch wieder Knete für Fozzy, oder wie dem seine Kapelle heißt! Vorher natürlich eine Einführung in die Hall of Fame, damit er Trips, HBK und Taker 'ne lange Nase machen kann  :icon_mrgreen: .

Wen man noch wieder in die WWE holen müsste, um ggf. SD! bzw. die Liga zu hypen wären Christian, Steve Austin oder Brock Lesnar. Angle kann meinetwegen bei TNA versauern und 'ne Dauerfehde gegen Joe führen! Aber Lesnar blättet ja lieber Wrestler in Japan, Austin ballert in Wäldern nach Kleingetier und Christian hängt noch bei TNA rum... somit sehen die Chancen recht minimal aus!

PS.: Mercury sah ja bei SD! übel aus! Die MNM-Reunion können wir wohl vorläufig vergessen!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 Dezember 2006, 01:17:09
@ Santa Vincent

FOZZY is' keine Kapelle, sondern eine recht ordentliche Rockband, die auch ein paar richtig gute Songs hat, u.a. Enemy.
(Ich weiß, Geschmäcker sind verschieden... :icon_rolleyes:)

Und was Steve Austin und Brock Lesnar angeht, finde ich, dass es sich erst lohnt über die beiden zu reden, wenn wenigstens einer von ihnen einen neuen Vertrag bei WWE oder TNA oder einer anderen Liga mit TV-Presenz abgeschlossen hat. Alle sonstigen Kommentare zu den beiden in Bezug auf Wrestling sind nämlich sonst nur Spekulation oder reines Wunschdenken.
Und Christian Cage ist bei TNA absolut richtig  :respekt:


EDIT:
"Theodore Long to make major announcement

While most of the night will be spent celebrating the year that has just passed, SmackDown General Manager Theodore Long will use the occasion to address the year to come. The fan-friendly GM will make a major announcement regarding the 2007 Royal Rumble, and the World Heavyweight Championship. Tune in on Friday night to see just what Long has to say."


Quelle(n): www.wwe.com & www.moonsault.de

:icon_eek: Na was wird das wohl sein :question:
Das letzte "Major Announcement" ist uns allen ja noch gut in Erinnerung  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Dezember 2006, 13:35:37
Dass Fozzy 'ne Rockband ist weiß ich auch. Und "Enemy" kenn ich schon allein daher, weil der auf der "No Way Out 2005"-DVD drauf ist. Wollte es nur mal etwas humoristisch formulieren.

Was macht den Christian Cage bei TNA großartiges, seitdem er den Heavyweight-Titel weg hat? Jetzt stehen ohnehon Kurt Angle, Sting, Abyss und Samoa Joe im Rampenlicht.

Wie schonmal gesagt: Hoffentlich kommt bald die Survivor Series mit dem Elimination-Match WWE vs. TNA (ich weiß, ist auch nur reines Wunschdenken, wird Käpt'n Cook sagen; aber scheiß drauf, es ist Weihnachten und da darf man sich schließlich was wünschen)!   :king:

PS.: Hoffentlich wird JBL bald GM bei Smackdown!! Ein Heel-GM könnte frischen Wind in die Show bringen und Respekt für JBL's Rede gegen die Zuschauer bei der letzten SD!-Show!  :respekt: Wo er recht hat, hat er recht!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 24 Dezember 2006, 15:38:37
Zitat von: Vincent Vegas am 24 Dezember 2006, 13:35:37
Was macht den Christian Cage bei TNA großartiges, seitdem er den Heavyweight-Titel weg hat? Jetzt stehen ohnehon Kurt Angle, Sting, Abyss und Samoa Joe im Rampenlicht.
Er hat demnächst wieder ein Match um den Heavyweight Titel und er steht weiterhin im Main-Event. Er wird bei TNA also viel besser eingesetzt als bei WWE und ist zu Recht dauerhafter Gast im Main Event. :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 Dezember 2006, 00:07:41
Ich stelle mal eine FIKTIVE Survivor Series-Card auf, in der es um WWE vs. TNA geht!

Diven Tag Team - Match:
Mickie James & Victoria (WWE) vs. Gail Kim & SoCal Val (TNA)

Friend become Enemy:
Edge (WWE) vs. Christian Cage (TNA)

Randy Orton (WWE) vs. AJ Styles (TNA)

Kane (WWE) vs. Abyss (TNA)

Barbed Wire Steelcage-Match:
Undertaker (WWE) vs. Sting (TNA)

WWE vs. TNA Elimination Match:
John Cena, Shawn Michaels, Triple H, Batista, Chris Benoit (Team WWE) vs. Kurt Angle, Jeff Jarrett, Christopher Daniels, Samoa Joe, Kevin Nash (Team TNA)

PS.: Hogan hat aufgrund Gagenerhöhung der WWE gedroht zu TNA zu gehen. Nun frage ich mich: Was soll der da? Die würden dort einmal den Ring mit ihm aufwischen und das war's dann! 
Titel: Kleines Tippspiel
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 4 Januar 2007, 23:23:29
So, NEW YEARS REVOLUTION steht vor der Tür  :andy: und wir können es alle kaum abwarten, weil die Spannung auf diesen PPV (den ich mir übrigens nicht bestellen werde) kaum noch auszuhalten ist...

Die Card:

WWE Championship Match
Umaga vs John Cena (c)
Tipp: John Cena durch DQ

World Tag Team Championship Match
Edge & Randy Orton (c) vs Triple H & Shawn Michaels
Tipp: DX / Titelwechsel

Intercontinental Championship - Cage Match
Johnny Nitro vs Jeff Hardy (c)
Tipp: Jeff Hardy

WWE Women's Championship Match
Victoria vs Mickie James (c)
Tipp: Mickie James

Kenny Dykstra vs Ric Flair
Tipp: Ric Flair via Submission

Chris Masters vs Carlito
Tipp: Carlito via Roll Up  ;)

Tja, das war's. Wir sehen uns kurz vor'm Rumble  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 5 Januar 2007, 18:23:08
So, dann will ich auc mal tippen:

WWE Championship-Match: John Cena vs. Umaga
Cena verpasst Umaga mit dem finalen FU die erste reguläre Niederlage

World Tag Team Championship-Match: Rated RKO vs. DX
Sieg und Titelverteidigung für die Rated RKO Superstars

IC Championship: Johnny NItro vs. Jeff Hardy
Johnny Nitro

WWE Woman's Championship-Match: Mickie James vs. Victoria
Victoria

Ric Flair vs. Kenndy
Ric Flair

Chris Masters vs. Carlito
Chris Masters via Master Lock

Freu mich aber auch mehr auf den Rumble als auf NYR, zumal es diesmal kein Elimination Chamber-Match gibt, da es dies ja schon bei December to Dismember verbraten wurde. Bei einem Chamber-Match hätte ich mir folgende Konstellation gewünscht: John Cena vs. Randy Orton vs. Edge vs. Triple H vs. HBK vs. Umaga. Wäre dann so abgelaufen, dass Umaga Cena eliminieren kann und am Ende dem Legendkiller gegenüber steht, der sich mit einem RKO auf den Stahlboden den Titel holen würde.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 6 Januar 2007, 14:46:55
Meine Tipps:

WWE Championship-Match: John Cena vs. Umaga
Cena gewinnt irgendwie

World Tag Team Championship-Match: Rated RKO vs. DX
Titelwechsel

IC Championship: Johnny NItro vs. Jeff Hardy
Hardy

WWE Woman's Championship-Match: Mickie James vs. Victoria
Mickie James

Ric Flair vs. Kenny
Ric Flair

Chris Masters vs. Carlito
Carlito

SPOILER:

Kennedy hatte ja die beste Zeit beim "Sprint", ich denke aber das der Undertaker die Zeit nächste Woche noch unterbieten könnte. Also beim Rumble Batista vs. Kennedy/Undertaker oder ein Triple Threat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 6 Januar 2007, 15:53:58
Ich denke, dass Kennedy in's Taker-Match eingreift und so die schnellere Siegeszeit des Takers verhindert (Ringrichter aus dem Ring ziehen oder so)
Also mein Tipp:
Batze vs. Kennedy beim Rumble
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 6 Januar 2007, 19:59:44
Ich denke auch, dass es beim Rumble Batze vs. Kennedy heißen wird, da der Taker vermutlich den Rumble gewinnen wird und somit bei WM23 das geplante Match Batze vs. Taker stattfinden wird.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 Januar 2007, 18:26:14
Vielleicht weiß einer Bescheid...

Wann ist denn der Unforgiven 2006 Release? Ich dachte eigentlich morgen, nur Amazon listet das Teil nicht...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Januar 2007, 18:29:45
Keine Ahnung. Aber auf das Ding (bestes WWE-PPV 2006) warte ich auch schon einige Zeit lang!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 Januar 2007, 05:38:05
Ergebnisse von NEW YEARS REVOLUTION 2007


Intercontinental Championship - Cage Match
Jeff Hardy (c) besiegt Johnny Nitro 


Tag-Team Turmoil Match for the No 1. Contendership
Cryme Tyme besiegen Super Crazy & Jim Duggan und WGTT und Highlanders und Cade & Murdoch


Kenny Dykstra besiegt Ric Flair 


WWE Women's Championship
Mickie James (c) besiegt Victoria 


World Tag Team Championship
Edge & Randy Orton (c) vs. Triple H & Shawn Michaels  :arrow: No Contest


Chris Masters besiegt Carlito


WWE Championship
John Cena (c) besiegt Umaga

Triple H hat sich leider bei seinem Match eine Verletzung zugezogen. Hoffen wir alle, dass es nichts schlimmeres ist und er bald wieder im Ring steht :exclaim:  http://www.wwe.com/content/media/images/309846/1779124/3791406/3930988
Fazit: Ein PPV den es (meiner Meinung nach) lieber nicht gegeben hätte

EDIT:
Scheiße  :anime: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11862  :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 Januar 2007, 17:45:32
Wirklich ziemlich scheisse. Es war sicherlich nicht gerade förderlich, noch den Pedigree aufs Pult zu zeigen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Januar 2007, 18:39:56
Steh'n schon Matches zum Rumble fest? Bisher heißt's ja nur Batze vs. ???  :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 Januar 2007, 22:56:58
Erstmal heute Nacht RAW und Morgen Abend das SD!-Taping abwarten...  :andy:
Dann wissen wir mehr  ;)

PS: Monty Brown soll wohl zu RAW  :D
Quelle: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11861
Herzlich willkommen  :dodo: POUUUUUUNCE
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 Januar 2007, 21:23:42
Konnte NYR nicht gucken. Was is'n da genau abgegangen in dem Match zwischen Rated RKO und der DX? Randy Orton sah ja schon übel (zwar nicht so wie Mercury nach Armageddon, aber immerhin) aus bei der RAW-Sendung danach, und HHH hat sich ja auch verletzt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Januar 2007, 00:39:12
Auf Grund der Bilder auf WWE.com sieht es aus, als wenn die Stühle anderweitig missbraucht wurden. :icon_twisted:

Die Verletzung von Hunter resultiert wohl aus einem Spinebuster, wo er schlecht aufkam.

edit: Khali soll wohl der "Ersatz" für Hunter bei Raw sein. Wuahahahahaahahahahaahahahahaahahaaha ich scheiss mich ein... :LOL:
http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=13925
http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=7434
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 10 Januar 2007, 01:05:50
was für eine Schwachsinns Idee den Kahli nun zu RAW zu stecken... hat die Brand Extension überhaupt noch einen Sinn? Da tauchen Wrestler von einem Brand im anderen auf wie sie lustig sind, werden von Wrestlern eingeladen oder einfach nur so. Macht absolut keinen Sinn, denn seit wann haben die Wrestler so viel Befugnis andere Wrestler einzuladen, Matches festzulegen etc. pp.
Und dann auf der anderen Seite haben alle Wrestler anscheinend noch nen Vertrag mit dem jeweiligen Brand. Der Kahli taucht nun auf mit der Begründung sein Vertrag wäre abgelaufen. WTF? Er ist doch gerade erst bei ECW aufgetaucht? Was soll das bitte für ein Vertrag gewesen sein? Ein Vertrag für ein paar Wochen?

Sollten die GMs nicht auf ihre Wrestler achten und darauf aufpassen das sowas nicht passiert? Dadurch geben sie anderen Brands ja Vorteile.

Diese unglaublichen Logiklöcher lassen die ganze Brand Extension, zu diesem Zeitpunkt, sowas von lächerlich wirken. Interessiert doch sowieso keinen mehr. Damals hat man das ganze wenigstens noch voll durchgezogen. Jeder blieb bei seinem Brand und fertig aus.

Gut, heute hat man mit SmackDown! und ECW (verglichen mit RAW) zwei schwächere Brands. Aber das hat man sich praktisch selbst zuzuschreiben. Das ganze versucht man nun eben mit den "Überraschungsauftritten" der Wrestler anderer Brands wieder auszugleichen. Ist ja auch nur verständlich. Aber ist es so schwer sich dafür plausible, logische Gründe einfallen zu lassen?

"Jo ich bin John Cena, eigentlich RAW Wrestler, aber SmackDown findet halt in meiner Heimatstadt statt, deshalb bin ich hier und mache gleich mal nen Match gegen Finlay klar." What?

Und wie läuft nun die Fehde zwischen Tommy Dreamer und Kahli weiter? Lässt man das ganze nun einfach unter den Tisch fallen? Oder lässt man Tommy jetzt hin und wieder (natürlich ohne logische Begründung) einfach bei RAW auftauchen?

Gut, wir haben nen kleinen "Ausnahmezustand" da einer der Top-Draws ausgefallen ist. Aber muss man nun deshalb gleich jegliche Logik über Board werfen?

Und dann noch die Frage: Wieso zum Teufel gerade Kahli? Einen so untalentierten Mann hat man schon ewig nicht mehr gesehen. Ich hätte kaum geglaubt das ich mal jemanden wie Mark Henry herbeisehne! Aber verglichen mit dem Kahli sehe ich Mark Henry wirklich gerne!
Man versucht nun Cena nach dem Samoan Bulldozer nun den nächsten "Großen Brocken" vorzuwerfen, den er dann natürlich letztendlich besiegen darf. Aber konnte man da niemand besseren finden? Vielleicht sogar jemanden der es wirklich verdient hätte? Jemand der noch nicht ganz oben mitspielen durfte und durch eine Fehde gegen Cena profitieren könnte?

Manchmal produziert die WWE echt nur Bullshit -_-

von der Trump Vs. O'Donnel-Story werd ich jetzt gar nicht erst anfangen :urg:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 10 Januar 2007, 12:27:07
Die Kahli Vs. Dreamer-Storyline wurde dann ja heute beantwortet...

Kahli, der ja gerade erst bei RAW unterschrieben hat, da sein "2 Wochen Vertrag" mit ECW ausgelaufen ist, taucht nun auf einmal (wirklich sehr logisch... achtung ironie!) wieder bei ECW auf. Um die Fehde so schnell wie möglich zu beenden, squasht man Dreamer in nem 2-Minuten Match weg. Sehr geniale Idee... Weder Kahli noch Dreamer haben sich durch diese Storyline nun weiterentwickelt. Es hat keinem was gebracht... herrlich. Und Dreamer darf nun wieder irgendwo in der ECW rumdümpeln.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 10 Januar 2007, 14:15:15
Ich will ja nicht sagen, dass ich's gleich gesagt habe, aber ich hab's ja gleich gesagt  :icon_mrgreen: :king:
Spoiler zum SmackDown!-Sprint Turnier: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=11875
Batistas Gegner steht ja nun fest; also mal abwarten wer sich für Super-Cena hinlegen "darf"  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 10 Januar 2007, 15:16:00
Zitat von: cookie.palmer am 10 Januar 2007, 14:15:15
also mal abwarten wer sich für Super-Cena hinlegen "darf"  :icon_rolleyes:

das wird wohl der kahli sein ;)

Edit: blödsinn... du meinst ja bei Wrestlemania :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 10 Januar 2007, 18:33:12
So viel ich weiß, bleibt Daivari ja bei ECW. Was soll 'n der Khali ohne den bei RAW? Den versteht dann doch ohne Dolmetcher keine Sau. Mark Henry konnte man ja noch verstehen, aber das Gebrabbel vom Khali nun wirklich nicht.

Hoffentlich wird der Khali nicht auch noch bei den Rated RKO Superstars aufgenommen, um daraus The Great Rated RKO Superstars zu machen. Wieso fehdet unser Pseudo-HHH-Ersatz Khali eigentlich gegen Cena? Gegen den hat Trips doch gar nicht gefehdet. Eigentlich hätte man für HBK einen neuen DX-Partner (evtl. CM Punk) holen sollen. Die beste Lösung wäre ja noch gewesen, dass man Cena als Ersatz-DXler mit HBK gegen Rated RKO hätte fehden lassen. So hätte man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: würdiger Ersatz für Trips wäre da und Cena würde in eine neue Fehde starten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 Januar 2007, 19:05:46
Den einzigen Sinn dahinter, das Khali Cena angegriffen hat, ist das Hunter wohl bei WM 23 auf Cena treffen sollte und man das mit dem "Ersatz" nun sehr genau genommen hat. Aber was ist bei WWE schon der Sinn...Umaga hat eingegriffen und man hätte locker die Fehde weiterlaufen lassen können, auch ohne Khali.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Januar 2007, 00:34:25
Auf einmal heisst es, dass bei WM23 Hogan auf Khali treffen soll  :doof:
Ich warte jetzt nur darauf, dass Khali sich auch bei irgendwas verletzt (was ich aber natürlich nicht wünsche), denn dann hat WWE ein richtiges Problem, weil ja kein "Riese" mehr da ist, der sich für Hogan hinlegen könnte  :icon_mrgreen:

EDIT: Außer dem Taker natürlich, aber das fehlte ja grade noch, dass der seine WM-Serie ausgerechnet für Hogan platzen lässt  :anime:

Ich bin jetzt echt planlos wen WWE bei WM23 gegen Cena stellen will; also einfach mal abwarten. Denn spätestens jetzt wissen wir, dass bei der WWE wirklich ALLES MÖGLICH IST  :icon_mrgreen:

Nochmal EDIT:
Die nächste Hiobs Botschaft  :icon_rolleyes:
http://www.wwe-germany.de/html/news.html
Ich deute das so, dass Super-Cena WrestleMania wohl als Champion erreichen und auch wieder verlassen wird  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 11 Januar 2007, 09:59:39
Ich glaube kaum das die wirklich mit dem Gedanken gespielt haben Kahli in den Main Event zu stellen. Schon gar nicht gegen Cena. SO größenwahnsinnig sind die dann doch nicht :D
Aber als Übergangs-Gegner bis zum Rumble wird er wohl herhalten müssen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 Januar 2007, 16:48:48
Zitat von: cookie.palmer am 11 Januar 2007, 00:34:25
Ich bin jetzt echt planlos wen WWE bei WM23 gegen Cena stellen will; also einfach mal abwarten. Denn spätestens jetzt wissen wir, dass bei der WWE wirklich ALLES MÖGLICH IST  :icon_mrgreen:

Laut www.genickbruch.com wollen die HBK gegen Cena ins Main Event stellen! Na... immerhin mal 'n Anfang!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 11 Januar 2007, 18:30:33
Zitat von: Vincent Vegas am 11 Januar 2007, 16:48:48
Laut www.genickbruch.com wollen die HBK gegen Cena ins Main Event stellen! Na... immerhin mal 'n Anfang!
Cena gegen Michaels wäre schon nett, nur müsste einer vorher turnen oder HBK gewinnt den Rumble.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 Januar 2007, 18:48:21
Gegen Cena vs. HBK hätte ich nix einzuwenden, allerdings hab ich große Zweifel an einem Sieg von Michaels...
Cena MUSS seinen Titel wieder verlieren!!!
Ich hab auch was gelesen (bei moonsault glaub ich), dass Edge gegen Cena bei WM23 im Main Event stehen soll! Das wäre natürlich die Ideallösung  :icon_mrgreen: Vor allem wenn Edge gewinnt  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 Januar 2007, 20:07:37
Zitat von: cookie.palmer am 11 Januar 2007, 18:48:21
Gegen Cena vs. HBK hätte ich nix einzuwenden, allerdings hab ich große Zweifel an einem Sieg von Michaels...
Cena MUSS seinen Titel wieder verlieren!!!
Ich hab auch was gelesen (bei moonsault glaub ich), dass Edge gegen Cena bei WM23 im Main Event stehen soll! Das wäre natürlich die Ideallösung  :icon_mrgreen: Vor allem wenn Edge gewinnt  :king:

Besser wäre noch, wenn Rated RKO bis WM23 splittet und es ein Triple Thread-Match Edge vs. John Cena vs. Randy Orton gibt. Ich will den RKO gegen Cena sehen!!! Ok, gab's ja schon im Vorfeld zu WM22, aber im Main Event wär's noch besser.

Drum stelle ich mal meine persönliche Dream-Card für WM23 zusammen:

WWE Tag Team-Championship-Match:
Brian Kendrick & Paul London vs. Chavo Guerrero & Gregory Helms
Sieg und neue WWE Tag Team Champions: Chavo Guerrero & Gregory Helms

Money in the Bank Laddermatch:
Johnny Nitro vs. Ken Kennedy vs. Sandman vs. Chris Masters vs. MVP vs. CM Punk vs. Carlito vs. King Booker vs. Tommy Dreamer
Sieger: Ken Kennedy

United States Championship-Match:
Chris Benoit vs. Kane
Sieger und neuer US Champion: Kane

Non-Titel-Match:
Matt Hardy vs. Jeff Hardy
Sieger: Matt Hardy

Six Members Battle Royale for the Women's Championship:
Mickie James vs. Victoria vs. Maria vs. Melina vs. Candice vs. Torrie
Sieger: Mickie James

Umaga vs. The Great Khali
Sieger: The Great Khali

Steel Cage-Match:
Shawn Michaels vs. Ric Flair
Sieger: Shawn Michaels

ECW Heavyweight Championship-Match:
Lashley vs. Rob Van Dam
Sieger: Lashley

Triple Thread-Match for the WWE Championship:
John Cena vs. Edge vs. Randy Orton
Sieger und neuer WWE Champion: Edge

World Heavyweight Championship-Match:
Batista vs. The Undertaker
Sieger und neuer Heavyweight Champion: The Undertaker  :dodo:

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/thumb/1/19/Wm13taker.jpg/200px-Wm13taker.jpg)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 Januar 2007, 15:18:18
@ Vincent McMahon, äh, Vegas  :icon_mrgreen:
Ein Sieg von Johnny Nitro im MITB-Match würde ich super finden! Seine Fehde mit Jeff läuft ja auch aus (oder is' es sogar schon). Da könnte man ihn doch wunderbar bei WM23 einsetzen (und vor allem siegen lassen).
Verdient hätte er es allemal  :respekt:

btw: Daivari soll zu SmackDown und die Cruiserweight-Division verstärken  :icon_rolleyes:
Also mal ehrlich, das is' wohl die längste "Draft-Lottery" in der WWE-Geschichte  :icon_mrgreen:

EDIT: Dafür das in 2 Wochen der geRUMBLEt wird, stehen erst ziemlich wenig Matches fest :exclaim:

World Heavyweight Championship
Batista (c) vs. Mr. Kennedy

Und sollten nicht langsam mal die "Qualifikations"-Matches für die 30 Men Battle Royal losgehen  :question:  :king:
(Diesmal bitte ohne Non-Wrestler wie Coachman und Co.)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 Januar 2007, 16:02:42
Zitat von: cookie.palmer am 12 Januar 2007, 15:18:18
@ Vincent McMahon, äh, Vegas  :icon_mrgreen:
Ein Sieg von Johnny Nitro im MITB-Match würde ich super finden! Seine Fehde mit Jeff läuft ja auch aus (oder is' es sogar schon). Da könnte man ihn doch wunderbar bei WM23 einsetzen (und vor allem siegen lassen).
Verdient hätte er es allemal  :respekt:

Ursprünglich hatte ich auch an Nitro als Sieger des MITB-Matches geplant. Hab dann aber überlegt, dass bei den beiden letzten MITB-Matches immer ein RAW-Wrestler (ok, beim ersten waren's ja auch nur welche von RAW) sich den Koffer geholt hat. Deswegen wäre es auch gut, dass mit Kennedy ein SD!-Wrestler mal gewinnt.

Zitat von: cookie.palmer am 12 Januar 2007, 15:18:18
Und sollten nicht langsam mal die "Qualifikations"-Matches für die 30 Men Battle Royal losgehen  :question:  :king:
(Diesmal bitte ohne Non-Wrestler wie Coachman und Co.)

Wart's ab. Beim Rumble werden auch Vince und Shane teilnehmen. Die gewinnen den Rumble zwar nicht, aber Vince wird dann sagen, dass das ja seine Liga sei und er somit bestimmen könnte, wer gewinnt. Und somit steht Vince dann nicht nur im WM23-Main Event gegen Cena inklusive Titelgewinn, sondern versaut uns auch den Rumble und das besagte Main Event!  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 Januar 2007, 01:43:02
Die bisher bestätigten Teilnehmer für die 30 Man Battle Royal vom Royal Rumble:


1. Shelton Benjamin
2. Chris Benoit
3. Carlito
4. Kenny Dykstra
5. Edge
6. Finlay
7. Ric Flair
8. Chavo Guerrero
9. Jeff Hardy
10. Matt Hardy
11. Hardcore Holly
12. Kane
13. King Booker
14. Chris Masters
15. Shawn Michaels
16. The Miz
17. Johnny Nitro
18. Randy Orton
19. Montel Vontavious Porter
20. CM Punk
21. Sabu
22. The Sandman
23. Undertaker
24. Rob Van Dam
25. Viscera


Mögliche Matches:

D2D Re-Match
MNM vs. Hardy Boys

ECW World Championship
Lashley (c) vs. Test (vs. RVD)

Dazu kommen noch das World Heavyweight Championship Match zwischen Batista (c) und Mr. Kennedy und das WWE Championship Last Man Standing Match mit John Cena (c) und Umaga, welche bereits bestätigt wurden!

Wenn die Card so umgesetzt wird, ist das doch ein ganz ordentlicher PPV  :icon_razz:
Titel: TNA Final Resolution 2007
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 15 Januar 2007, 06:09:50
TNA Final Resolution 2007 Ergebnisse:

Last Man Standing (Texas Death) Match
Rhino besiegt AJ Styles

X-Division Championship
Chris Sabin besiegt Christopher Daniels (c) & Jerry Lynn / Titelwechsel

Papparazzi Championship Series Finale
Alex Shelley besiegt Austin Starr n. V.

James Storm besiegt Petey Williams

NWA Tag Team Championship
LAX (c) besiegen Team 3D via DQ

30 Minute Iron Man Match
Kurt Angle besiegt Samoa Joe mit 3:2

NWA World Heavyweight Championship Triple Threat Elimination Match
Christian Cage besiegt Sting & Abyss (c) / Titelwechsel

Fazit: Eine super Show :exclaim: TNA zeigt WWE wie ein PPV auszusehen hat  :respekt: :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 15 Januar 2007, 17:26:55
Es wurde ja schon Cage vs. Angle angekündigt. Ich nehme mal an, das dann der Titel wieder wechselt. Aber Cage als Champ ist trotzdem schon cool. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 Januar 2007, 21:00:57
SPOILER:

Last Man Standing Match für den Rumble
Cena vs. Umaga
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 16 Januar 2007, 21:31:51
Schon wieder Cena gegen das samoanische Untier?

Bin aber mal gespannt vom wem der Great Khali bei Rumble rausgeworfen wird. Ich tippe mal auf drei Kandidaten: Undertaker, Kane oder HBK!

Was ist eigentlich aus dem Rest der Spirit Squad geworden? Arbeitslos?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 16 Januar 2007, 22:17:02
Ohio Valley Wrestling :icon_mrgreen:
Hoffentlich gewinnt HBK den Rumble nicht. Den lassen die doch nie Cena den Titel abnehmen, in dem Zustand. Lieber einen nehmen, der auch potentielle Siegeschancen gegen ÜBER-Cena hat, z.B. Orton oder Edge!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Januar 2007, 00:15:43
Was heisst in dem Zustand? Der wird auf jeden Fall momentan stärker dargestellt also unsere Tag Champs. Bei NYR verprügelt worden, beim Handicap Match von EINER Person abgefertigt worden und jede Woche nen alten Mann rausziehen und diesen verprügeln (Con-Chair-To) kann ich auch. Ich hätte nichts gegen einen Sieg von Michaels, wäre dann der 3. Rumble Sieg. Aber das ist auch nur meine Meinung.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Januar 2007, 10:54:18
Zitat von: Vincent Vegas am 16 Januar 2007, 21:31:51

Was ist eigentlich aus dem Rest der Spirit Squad geworden? Arbeitslos?

wer gut aufgepasst hat sollte mitbekommen haben wie die DX die Spirit Squad per Billig-Versand Richtung OVW geschickt hat ;) Das ganze sollte nen Gag mit realem Hintergrund sein.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 Januar 2007, 11:26:33
SPOILER:

Monty Brown hat gestern unter dem Namen "Marquis Cor Von" bei ECW debütiert. Das Video kann man bei wwe.com anschauen, es gab einen bösen Pounce! :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 17 Januar 2007, 14:29:04
Ist außer mir noch jemandem aufgefallen, dass RAW qualitativ auf dem Nivou vom Sommer 1995 ist  :question: :icon_mrgreen:
Meiner Meinung nach ist SmackDown! jetzt die A-Show, so wie RAW sich die letzten 3 Wochen selbst demontiert hat :exclaim:
Schade, dass TNA so verdammt unregelmäßig im TV läuft  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Januar 2007, 15:05:56
Zitat von: cookie.palmer am 17 Januar 2007, 14:29:04
Ist außer mir noch jemandem aufgefallen, dass RAW qualitativ auf dem Nivou vom Sommer 1995 ist  :question: :icon_mrgreen:
Meiner Meinung nach ist SmackDown! jetzt die A-Show, so wie RAW sich die letzten 3 Wochen selbst demontiert hat :exclaim:
Schade, dass TNA so verdammt unregelmäßig im TV läuft  :anime:

iMPACT! kann man sich doch kostenlos runterladen. Also wer da meckert, ist eigentlich nur selbst schuld.

na doll... nu muss ich Monty Brown nicht nur bei WWE ertragen, er hat auch noch einen selten dämlichen Namen verpasst bekommen... auf der Roster-Seite wird er als "The Alpha Male" angegeben. Mal gucken was sich dann nun letztendlich etablieren wird.
Titel: Royal Rumble 2007
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 17 Januar 2007, 17:03:10
Die aktualisierte Royal Rumble Card (nur bisher bestätigte Teilnehmer & Matches):

30 Man Battle Royal
  1. Shelton Benjamin
  2. Chris Benoit
  3. Carlito
  4. Kenny Dykstra
  5. Edge
  6. Finlay
  7. Ric Flair
  8. Chavo Guerrero
  9. Jeff Hardy
10. Matt Hardy
11. Hardcore Holly
12. Kane
13. King Booker
14. Chris Masters
15. Shawn Michaels
16. The Miz
17. Johnny Nitro
18. Randy Orton
19. Montel Vontavious Porter
20. CM Punk
21. Sabu
22. The Sandman
23. Undertaker
24. Rob Van Dam
25. Viscera
26. Tommy Dreamer
27. Kevin Thorn
28. ?
29. ?
30. ?

WWE Championship - Last Man Standing Match
John Cena (c) vs. Umaga

ECW World Championship
Bobby Lashley (c) vs. Test

World Heavyweight Championship
Batista (c) vs. Mr. Kennedy

Quelle: http://www.wwe.com/shows/royalrumble
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 Januar 2007, 17:23:53
lasst den Taker endlich mal nen Rumble gewinnen und ihn dann bei WM seinen letzten World Title run beginnen :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 17 Januar 2007, 19:12:20
Ganz meine Meinung  :exclaim: :respekt:

EDIT:
WWE = Family Entertainment  :question:
http://www.wwe.com/shows/ecw/extremists/kellykelly/photos/kflashphotos/
:icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 18 Januar 2007, 23:07:56
Neue Nachrichten von der WM23-Front:

Sollte es mit dem Match Hogan vs. Great Khali auch nix werden, wollen die doch tatsächlich Hulk Hogan vs. Shane McMahon ansetzen. Hat zwar nix mehr mit Gigant zu tun, ich lach mich trotzdem weg. Nachdem der Alte bei WM19 Hogan die Eier nicht langziehen konnte, soll's also jetzt der Junior versuchen?  :doof:

Meinetwegen braucht Hogan bei WM23 überhaupt nicht aufzukreuzen, um sich in irgendeiner Art zu hypen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 Januar 2007, 19:21:09
Dicke Entlassungswelle bei WWE:

Sylvester Terkay
Christopher W. Anderson
Jazz
Rodney Mack
The Bashams (Danny and Doug)
Al Snow
The Gymini
Gangrel

http://www.wwe.com/inside/news/3877160223
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 19 Januar 2007, 19:49:39
Zitat von: quaker am 19 Januar 2007, 19:21:09
Dicke Entlassungswelle bei WWE:

Sylvester Terkay
Christopher W. Anderson
Jazz
Rodney Mack
The Bashams (Danny and Doug)
Al Snow
The Gymini
Gangrel

http://www.wwe.com/inside/news/3877160223

Um die weine ich aber nicht!  :icon_twisted:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 20 Januar 2007, 02:44:21
Tatanka wurde übrigens ebenfalls entlassen (endlich...)

aber was sehr viel schlimmer und vor allem trauriger ist als all die Entlassungen zusammen:

Bam Bam Bigelow ist verstorben.

R.I.P.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Januar 2007, 12:28:36
Wirklich sehr traurig, der Mann wurde nur 45 Jahre alt. :bawling:

R.I.P
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Januar 2007, 13:40:05
Eddie Guerrero war vorletztes Jahr erst 38 als er starb. Sehr schade. Er hätte bestimmt einen tollen World Heavyweight-Champion abgegeben. Denn eigentlich sollte Eddie im Herbst 2005 gegen Batze fehden und ihm den Titel schließlich abnehmen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 20 Januar 2007, 14:14:22
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 20 Januar 2007, 02:44:21Bam Bam Bigelow ist verstorben.

Oh, das ist hart. Ein weiterer Wrestler aus der Zeit, in der ich noch regelmäßig Wrestling gesehen habe.
Was hat Scott die letzten Jahre gemacht? Stand er noch im Ring? Woran ist er gestorben?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Januar 2007, 14:38:37
ZitatWas hat Scott die letzten Jahre gemacht? Stand er noch im Ring? Woran ist er gestorben?

Zitat von: Genickbruch.comDas letzte, was man von ihm hörte, war, dass er mit einer Restaurant-Kette scheiterte, 2005 einen schweren Motorradunfall hatte und letztendlich einen WWE Legends-Vertrag unterschrieb
Zu der Todesursache ist wohl noch nichts bekannt.

@VV: Jetzt gehts aber nicht um Eddie.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 20 Januar 2007, 14:47:33
Zitat von: quaker am 20 Januar 2007, 14:38:37
@VV: Jetzt gehts aber nicht um Eddie.

Ich denke aber nicht, dass weder WWE noch TNA Bigelows Tod so auschlachten werden, wie es bei Eddie gemacht wurde!

The only true People's Champion:
(http://wweeuroshop.com/images/prodpics/big/66109.jpg)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 Januar 2007, 01:27:32
Weiteres Match für den Rumble:

Hardys vs. MNM
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 Januar 2007, 10:07:44
Bekanntlich hat die WWE ja in den letzten Tagen mehr als nur einen Wrestler gefeuert, was zugleich positiv als auch negativ zu deuten ist.

Positiv ist, dass so weniger Clowns (u.a. Tatanka) talentierteren Superstars verdiente Matchzeiten in PPV's oder House Shows wegnehmen. Negativ ist da eher die Frage, wer nun als Lückenfüller erhalten bzw. geholt werden soll. Bei ECW hat man ja mit Monty Brown für guten Ersatz gesorgt, aber wie sieht das bei SD! und RAW aus?

Steht eigentlich schon fest, wann No Way Out kommt und ob's dafür schon Matchspekulationen gibt?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 Januar 2007, 13:45:33
No Way Out 18. Februar
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 Januar 2007, 16:07:52
Jetzt ist's raus, warum WWE inzwischen mehr als zwanzig Entlassungen durchgenommen hat. Die wollen ganz einfach die ECW Houseshows wieder abschaffen. Und damit RAW und SD! danach nicht überfüllt sind mit durchschnittlichen Talenten hat man jetzt halt dieses KO-System gestartet:

Die WWE ist, wie man merken konnte, auf einem Entlassungstrip und der Grund dafür könnte sein, dass man jetzt nicht mehr, wie eigentlich geplant, nach WrestleMania mit den ECW Houseshows weiter machen will. Eigentlich sollte es nach dem Jahreshighlight wieder welche geben, aber anhaltend schwache Ratings sollen Vince McMahon davon schließlich abgebracht haben.

Nun hat die WWE auch die 20 vollgemacht und vier weitere Development Wrestler entlassen. Dabei handelt es sich um Tony Salantri, Thomas Farra sowie Mike und Tracy Taylor.

Damit sind in der aktuellen Entlassungswelle, die wohl noch nicht zu Ende sein soll, bisher folgende Wrestler entlassen worden:

ECW
Danny Basham
Doug Basham
CW Anderson
Tony Mamaluke
Al Snow
Sylvester Terkay

Smackdown
Tatanka

Development Talente:
Todd Shane
Mike Shane
Gangrel
Seth Skyfire
Jack Bull
Ryan Reeves
Tony Salantri
Thomas Farra

Ehepaare:
Rodney Mack & Jazz
Mike Taylor & Tracy Taylor

Trainer:
Bill DeMott
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 23 Januar 2007, 20:26:29
Die letzten 3 Rumble Teilnehmer sind wohl:

- Super Crazy
- Helms
- Khali

Seit Raw gestern glaub ich immer mehr an einen Rumble Sieg von HBK...ich habs im Urin. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 Januar 2007, 22:51:55
Zitat von: quaker am 23 Januar 2007, 20:26:29
Seit Raw gestern glaub ich immer mehr an einen Rumble Sieg von HBK...ich habs im Urin. :king:

Ich will aber den Taker als Rumble-Sieger! Pasta! HBK kann meinetwegen Zweiter werden. Würde dann wie folgt ablaufen: Taker & HBK sind die letzten im Rumble und stehen sich gegenüber. Michaels bearbeitet den Deadman mit Schlägen, bis dieser umfällt. Taker richtet sich aber wieder auf will aufstehen. HBK setzt zur Sweet Chin Music an. Taker kann dem Kick aber ausweichen und packt sich stattdessen HBK zum Chokeslam. Der Move geht durch und Taker gibt das Zeichen zum Tombstone. Plötzlich springt HBK wieder auf und verpasst dem Taker aus dem Stand heraus die Sweet Chin Music. Taker kippt um. MIchaels steigt auf einen der Ringpfosten, um den Elbow zu zeigen. Auf einmal kreuzen die Rated RKO Superstars wieder auf, tun aber nix. HBK ist abgelenkt, womit der Taker wieder aufstehen kann und zu Michaels auf den Ringpfosten steigt. Dort packt er sich ihn nochmal zum Chokeslam und hämmert HBK damit dann durchs Kommentatorenpult (Tombstone vom Ringpfosten auf K-Pult wäre wohl zu gefährlich). Damit gewinnt der Taker den Rumble.  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 24 Januar 2007, 00:46:34
bisschen unrealistisch... dazu müsste der Taker ja dann ebenfalls ausserhalb des Rings sein ;) Damit würde er sich gleichzeitig eleminieren. Das wäre wohl kaum machbar.

Lieber so: Taker wirft HBK übers Seil, doch der hält sich in seiner typischen Art am obersten Seil fest, flippt wieder in den Ring, dreht sich um, wo der Taker schon auf ihn wartet um ihn dann letztendlich doch übers Seil zu werfen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 24 Januar 2007, 19:17:58
Aber die Fehde Batze vs. Taker beginnt langsam Konturen anzunehmen:
Mr. Kennedy hielt eine Promo ab, bei der er von Batista unterbrochen wurde. Daraufhin gingen auch die Lichter aus und der The Undertaker kam hinzu. Dieser wollte Kennedy einen Tritt verpassen, aber hier wich Kennedy aus, sodass Batista niedergestreckt wurde.

Und Paul Bearer wieder da?
After Show Dark Match:
Kane und The Undertaker(mit Paul Bearer) besiegten Montell Vontavious Porter und Mr. Kennedy
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Januar 2007, 18:07:28
So, am Sonntag ist der Rumble. Hier meine Tipps:

30-Man Royal Rumble Match
Sieger: Undertaker

WWE Champion John Cena vs. Umaga (Last Man Standing Match)
Sieger: John Cena

World Heavyweight Champion Batista vs. Mr. Kennedy
Sieger: Batista

ECW World Champion Bobby Lashley vs. Test
Sieger: Lashley

Hardys vs. MNM
Sieger: MNM


Und News von der Rentner-Front:
Drei potentielle Gegner soll es außerdem für Hulk Hogan geben. Wie wir bereits berichteten handelt es sich hierbei um Shane McMahon und The Great Khali. Nun kamen auch Gerüchte über ein mögliches Match gegen Umaga auf. WWE soll Paarungen wie diese ähnlich hoch wie Vince vs. Hogan ansehen.

Wann kapieren die von WWE es endlich? Vielen wäre es am liebsten, wenn Hogan überhaupt nicht bei WM23 aufkreuzen würde, um sich erneut unnötig zu hypen und den anderen die Show zu stehlen. Aber egal wer gegen den Rentner aus der Hölle antreten wird. Hoffentlich haut er ihm so ordentlich was auf die Futterlucke, dass die Protesen klappern, ehe er sich für den Opa hinlegen muss.  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Januar 2007, 18:14:33
30-Man Royal Rumble Match
Sieger: HBK

WWE Champion John Cena vs. Umaga (Last Man Standing Match)
Sieger: Cena

World Heavyweight Champion Batista vs. Mr. Kennedy
Sieger: Batista

ECW World Champion Bobby Lashley vs. Test
Sieger: Lashley

Hardys vs. MNM
Sieger: Hardys
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Januar 2007, 18:28:53
Wieso HBK? Der hat doch schon zwei gewonnene Rumbles auf seiner Liste. Der Taker hätte es eher verdient. Der Hammer wäre ja, wenn unerwarteterweise keiner von beiden, sondern ein anderer, den Rumble gewinnen würde!  :eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Januar 2007, 20:57:07
ZitatWieso HBK?
Wieso nicht? Lass mir mal meine Tipps, ich lass Dir deine.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Januar 2007, 21:00:44
Tu ich ja auch! Aber HBK hat den Rumble schon zweimal gewonnen. Warum es nicht mal dem Taker gönnen, dem alten Sensenmann! Und dann bei WM23 Batze den Titel abluxen, ihn 'ne Weile als Champ gewähren lassen und dann ab in den verdienten Ruhestand, auch wenn ich das eher ungern sehen würde!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 27 Januar 2007, 00:22:10
Eigentlich hat der Undertaker den Sieg im Rumble nicht nötig (abgesehen davon, dass er ihm noch fehlt), weil er so langsam schon in eine Fehde um den Titel integriert wurde und ich vermute, dass er irgendwie anders das Titelmatch bei WM23 bekommt (ich träume von einem Triple Threat mit Batista und Kennedy was gar nicht so abwegig scheint). Ich setze auch auf einen Sieger von RAW. Ich tippe aber eher auf einen Heel, weil Cena wohl gegen Umaga gewinnt und dann ohne Gegner dasteht. Weil Cena mit Edge erst eine lange Fehde hinter sich hat, tippe ich eher auf Randy Orton. Aber ein Titelmatch Face vs. Face gegen Shawn Michaels halte ich auch für möglich. Es wird sich wohl zwischen diesen Vieren entscheiden. Auf jeden Fall spannend.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 27 Januar 2007, 16:28:31
Neues zum Rumble:

Berichten aus dem inneren Gefüge der WWE zufolge möchte das Management die Fans mit dem Rumble Sieger absolut schocken. Man sollte demzufolge nicht erwarten, dass The Undertaker oder Shawn Michaels (obwohl der Event in seiner Heimatstadt ausgetragen wird) gewinnen werden und selbst Randy Orton soll diesen Push wieder nicht erhalten.

Scheinbar macht Vince McMahon große Anstalten, den ECW Brand genauso stark wie RAW und Smackdown! aufzubauen. Vince hat sich dafür ausgesprochen, einen der ECW Competitor am Sonntag als letzten im Ring stehen zu haben. Scheinbar ist McMahon CM Punk zugeneigt, welcher erstens als Schock angesehen würde, falls er gewinnen sollte, und zum anderen als faustdicke Überraschung. Momentan hat das Management das Gefühl, dass niemand sonst bei der Crowd so over ist wie Punk mit Ausnahme von RVD, der aber eine sehr geringe Chance hat, in der nächsten Zeit einen Major Push zu erhalten. Marcus Cor Von (Monty Brown) wurde mehrere Male als möglicher Herausforderer auf den ECW Title in Erwägung gezogen, aber viele sind der Meinung, dass er nicht in der Position ist, den Rumble gewinnen zu können, sondern das man ihn langwierig bis Wrestlemania aufbauen möchte.

Selbst wenn CM Punk den unerwarteten Royal Rumble Sieg davon tragen könnte, wird nicht davon ausgegangen, dass das ECW Title Match den Main Event bei Wrestlemania stellen wird, sondern wäre mehr als wahrscheinlich ein Teil eines Triple Main Event Szenarios. Der Plan im Moment sieht vor, ein Fatal 4 Way Match mit Lashley, Test, Cor Von und CM Punk stattfinden zu lassen.

Geht's noch, Vince?  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 27 Januar 2007, 20:32:19
Ich hab es irgendwie gerade andersrum gehört, nämlich dass CM Punk sich momentan im Doghouse der WWE befindet, weil er sich backstage unbeliebt gemacht hat.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 27 Januar 2007, 21:24:00
Wie auch immer! Den will ich jedenfalls nicht als Rumble-Sieger sehen, auch wenn er im Ring was drauf haben mag. Schon der letzte Rumble mit Rey Mysterio als Sieger war ja schon eine Demontage dieser Veranstaltung. Über Reys Gewinn des Heavyweight-Titels kanns zu schweigen. Erst mit King Booker und Batze hat der Titel doch wieder an Bedeutung gewonnen.

Glaubwürdige Rumble-Gewinner wären für mich:
Undertaker
HBK
Edge
Randy Orton
Chris Benoit
Kane
King Booker (aber nochmal King of the World?  :icon_confused:)
The Great Khali (von der Statur her)

Schaun wir uns doch mal ein paar der letzten Rumble-Gewinner an:
Rey Mysterio = alles andere als glaubwürdig
Batista = glaubwürdig
Chris Benoit = glaubwürdig
Brock Lesnar = glaubwürdig
Triple H = mehr als glaubwürdig
Stone Cold = glaubwürdig
The Rock = mehr als glaubwürdig
Mr. McMahon = *kotz*  :doof:
HBK = glaubwürdig
Bret Hart = glaubwürdig
Yokuzuna = mmh... OK
Ric Flair = in Ordnung
Hulk Hogan = NA JA!!! *Dazu sag ich nix mehr*


Allein deswegen würde ich es dem Taker gönnen, weil mir da irgendwie sein Name fehlt!  :respekt:  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 28 Januar 2007, 22:45:49
Zitat von: Weau Weau am 27 Januar 2007, 20:32:19
Ich hab es irgendwie gerade andersrum gehört, nämlich dass CM Punk sich momentan im Doghouse der WWE befindet, weil er sich backstage unbeliebt gemacht hat.

dito...

Zitat von: Vincent Vegas am 27 Januar 2007, 20:32:19
Und News von der Rentner-Front:
Drei potentielle Gegner soll es außerdem für Hulk Hogan geben. Wie wir bereits berichteten handelt es sich hierbei um Shane McMahon und The Great Khali. Nun kamen auch Gerüchte über ein mögliches Match gegen Umaga auf. WWE soll Paarungen wie diese ähnlich hoch wie Vince vs. Hogan ansehen.

Wann kapieren die von WWE es endlich? Vielen wäre es am liebsten, wenn Hogan überhaupt nicht bei WM23 aufkreuzen würde, um sich erneut unnötig zu hypen und den anderen die Show zu stehlen. Aber egal wer gegen den Rentner aus der Hölle antreten wird. Hoffentlich haut er ihm so ordentlich was auf die Futterlucke, dass die Protesen klappern, ehe er sich für den Opa hinlegen muss.  :anime:

ehrm ich weiß nicht ob wir die gleichen Shows verfolgen, aber hast du mal die Zuschauerreaktionen beobachtet wenn Hogan auch nur auf die Bühne tritt? Klar ist der Mann schon viel zu alt und im Ring hat er, im Gegensatz zu Leuten wie Ric Flair, absolut nichts zu suchen. Aber der Mann ZIEHT ganz einfach immer noch die Massen und das muss man ihm lassen (was für ein Rhyme ;D).
Die Leute die ihn nicht sehen wollen, sind wohl eher in der Unterzahl. Zu WM gehört der Hulkster doch noch irgendwie dazu. Mich störts kaum noch wenn Hulk hin und wieder zu WM mal vorbeischaut ;) Ist ja nicht so, dass er nun fulltime wieder wrestlet.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 28 Januar 2007, 22:59:07
@ W!ck3d N!nJa: Das zweite Zitat, das du im letzten Post angibst ist nicht von mir, darauf möchte ich entschieden hinweisen, denn ich stimme dem auch überhaupt nicht zu. :exclaim:  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 Januar 2007, 08:35:24
So, hier die Rumble-Ergebnisse:

- Die Hardy Boyz besiegen MNM  :icon_rolleyes:

- Lashley besiegt Test via Countout  :icon_neutral:

- Batista besiegt Mr. Kennedy  :respekt:

- John Cena besiegt Umaga  ;)

- Der Undertaker gewinnt den Rumble! ENDLICH!!!  :dodo:


Abgesehen von dem ECW-Titelmatch war dieser Rumble ein recht gutes PPV und um einiges besser als NYR 2007 und der letzte Rumble.  :andy:

Zugegeben... in den 80ern und 90ern war Hogan noch ein Star. Aber jetzt demontiert der doch mit unnötigen Matches immer mehr seine eigene Legende (siehen Hogan vs. Orton beim Summerslam). Warum gewährt man nichtmal Leuten wie Stone Cold, The Rock oder Chris Jericho ein Gast-Match, sofern die das wollen und es nötig haben?

Zumindest bei der HOF 2005 habe ich bei diesen "One More Match"-Chants zusammengezuckt und nur gedacht, ob das wirklich deren Ernst sei. Als Gaststar, -kommentator oder -Ringrichter kann Hogan meinetwegen ja auftreten. Aber bitte kein weiteres Match mehr! Das würde nämlich anderen Superstars wertvolle Matchzeit nehmen!  :anime:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 29 Januar 2007, 09:50:19
Tja, so ist nunmal der gute alte Hogan. Der legt sich für keinen freiwillig und umsonst hin. :doof: So war das schon immer. Und so wird es wohl auch noch bleiben.
Ich könnte mich nur über den auskotzen und jetzt nervt der mich auch noch mit dieser sinnfreien "Hogan knows best" Sendung. :anime:

Wann und wie ist denn Shawn Michaels rausgeflogen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 29 Januar 2007, 10:16:00
Zitat von: Weau Weau am 28 Januar 2007, 22:59:07
@ W!ck3d N!nJa: Das zweite Zitat, das du im letzten Post angibst ist nicht von mir, darauf möchte ich entschieden hinweisen, denn ich stimme dem auch überhaupt nicht zu. :exclaim:  ;)

oh sorry ^^ keine ahnung was da schiefgegangen ist :/

Zitat von: Vincent Vegas am 29 Januar 2007, 08:35:24
Zugegeben... in den 80ern und 90ern war Hogan noch ein Star. Aber jetzt demontiert der doch mit unnötigen Matches immer mehr seine eigene Legende (siehen Hogan vs. Orton beim Summerslam). Warum gewährt man nichtmal Leuten wie Stone Cold, The Rock oder Chris Jericho ein Gast-Match, sofern die das wollen und es nötig haben?

lol du bist ja nen echter Scherzkeks... genau darum geht es ja: SOFERN SIE ES WOLLEN! Meinste nen Geschäftsmann wie Vince McMahon der sofort das Geld riecht, würde nur eine Sekunde zögern einen dieser Drei mal wieder in den Ring zu stellen? Aber genau das ist ja der Punkt: The Rock = keine Zeit wegen Filmen (dazu kommt das er schon lange nicht mehr im Ring stand und vorher erstmal Ringrost ablegen müsste), Austin = will nicht mehr und ist wohl auch zu angeschlagen (= auch hier kommt der Ringrost dazu) und Chris Jericho will sich ganz einfach um seine Musik kümmern (= Plus... ja der Ringrost ;)). Austin werden wir zu WM sowieso sehen. Denn demnächst soll sein Film promotet werden und was würde da besser passen als WM? Allerdings werden wir ihn wohl nicht im Ring sehen. Muss er, meiner Meinung nach, auch nicht mehr. Wenn man bedenkt wie angeschlagen er damals war hat er mit seinem letzten Match ein wirklich gutes abgeliefert. Vielleicht ist er ja einer der wenigen die nach dem Karrierende auch wirklich nicht mehr in den Ring gestiegen sind. Er hats ja nun auch nicht mehr wirklich nötig.
The Rock und Chris Jericho wären möglich, müssten aber beide erst mal wieder Zeit und vor allem LUST haben.

Zitat von: Deer Hunterlink=topic=48586.msg552628#msg552628 date=1170052524

Wann und wie ist denn Shawn Michaels rausgeflogen?

als Letzter durch den Undertaker :)

und nun darf ich mal kurz ausmarken: ER HATS ENDLICH GESCHAFFT! WUUUHUUUUUU :D
Jetzt fehlt nur noch der Titelgewinn bei Wrestlemania :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 29 Januar 2007, 12:14:26
Durch den Rumble-Sieg vom Taker und somit dessen Teilnahme am WM23-ME wäre ein "20 Years later"-Match Hogans gegen einen Giganten doch ohnehin nötig, wenn man sich erinnert, wer vor 10 Jahren im ME von WM13 den Titel geholt hat: Undertaker vs. Sycho Sid!

Demnach könnte man das Match Taker vs. Batze auch unter dem Titel "10 Years later" booken. Hoffentlich ist das Match dann auch der oberste Main Event und nicht so'n Prä-ME wie das Triple Thread-Match letztes Jahr. Ich sehe es schon in meinen Träumen  :king: : Der Taker holt sich bei WM23 von Batze den Titel, fehdet 'ne Zeit lang mit ihm, und die Fehde endet dann in einem HiaC-Match bei "Judgment Day 2007"!  :respekt:

PS.: Nach dem Rumble zu deuten, gibt's bei SD! bald 'ne Fehde Kane vs. King Booker!  :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 Januar 2007, 10:11:30
Au Backe... jetzt sind Cena & HBK auch noch Tag Team-Champions. Bin mal auf die angepisten Gesichter von Edge und Orton gespannt!  :icon_eek:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 Januar 2007, 14:10:44
Den Auftritt vom Taker bei RAW hat man sicher nur eingebaut um es noch ein wenig spannender zu machen. Aber der Taker wird wohl definitiv auf Batista treffen (da mach ich mir auch gar keine Gedanken). Cena hat nun mit HBK, Edge und Randy Orton schon genug Herausforderer. Bin mal gespannt wie man das lösen wird und welches Match uns nun bei WM erwarten wird.
WWE Title: HBK Vs. Cena
und #1 Contender Match: Edge Vs. Orton
wäre ne Möglichkeit... wobei Heel Vs. Heel? Glaub kaum das man einen von den zwei letztgenannten vor WM noch glaubhaft zum Face turnen wird, ohne das es zu gezwungen wirkt.
Oder kommts vielleicht zum 2ten Fatal 4 Way ME der WM-Geschichte? Damit würde man aber schon 4 gute Draws für einen ME verpulvern, wäre also auch nicht so ganz sinnvoll.
Und wenn man nur einen von den beiden Heels in das Title Match stecken würde, dann würde der andere einfach in der Luft hängen und wohl nur ein "Alibi"-Match bestreiten, was ebenfalls sehr schade wäre...

es wird spannend :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Januar 2007, 17:11:53
Ja, jetzt hat man viele Möglichkeiten die beiden Titelmatches aufzubauen. Für Batista bleibt eigentlich nur der Taker aber für Cena hat man sich ja jetzt mehrere Varianten offen gehalten. Ich denke mal, das HBK auf Cena trifft und Orton dann auf Edge, weil die beiden sich ihre Titelchance gegenseitig irgendwie kaputt machen. Aber naja, abwarten und Tee trinken. :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 Januar 2007, 17:14:46
sollte das wirklich so eintreffen, gehe ich aber mal davon aus das dem Match Edge Vs. Orton noch irgend eine Special Stipulation hinzugefügt wird. Wie gesagt: Heel Vs. Heel dürfte so nicht unbedingt allzugut ankommen. Aber mit der speziellen Matchart könnte das ganze schon wieder wesentlich interessanter werden.
Soll jetzt nicht heißen das ich ein simples Heel Vs. Heel Match langweilig finden würde ;) Nur ich denk auch gern mal an die ganzen Marks da draußen ;>
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 Januar 2007, 18:05:43
Wird bestimmt noch ganz lustig zwischen Cena und HBK 'ne Fehde aufzubauen, wo die beiden jetzt Tag Team-Champions sind. Denke auch, dass der Taker nur bei RAW aufgekreuzt ist, damit sich Super-Cena nochma ordentlich in die Butze macht!

Das kann ja bei WM23 ma was werden. Endlich 'n ME ohne Triple H!  :respekt:

Und der Great Khali will jetzt auch noch IC-Champion werden?  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 Januar 2007, 20:51:15
Die TOPNACHRICHT des TAGES:

Scotty 2 Hotty ist jetzt im Raw Roster. Ich hoffe auf eine Fehde mit Khali.

:icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 30 Januar 2007, 21:55:05
Zitat von: quaker am 30 Januar 2007, 20:51:15
Die TOPNACHRICHT des TAGES:

Scotty 2 Hotty ist jetzt im Raw Roster. Ich hoffe auf eine Fehde mit Khali.

:icon_mrgreen:

Der bildet dann vermutlich 'n Tag Team mit Eugene, dass gegen Umaga & Great Khali fehdet!  :rofl:

Aber ich frag mich wirklich, was für einen Sinn der Wechsel von so einem Clown (der zudem auch noch einen der bescheuertsten Finisher überhaupt hat) haben soll.

Ich finde ohnehin persönlich, dass es in den ganzen WWE-Rostern, sei es nun SD!, RAW oder ECW, weniger solcher Pappnasen geben sollte. Lieber auf echte Talente mit Können (siehe Lashley, Mr. Kennedy, Johnny Nitro) bauen!  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Januar 2007, 17:41:39
SPOILER für NWO:

Main Event:
John Cena & Shawn Michaels vs. Batista & Undertaker
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 31 Januar 2007, 17:49:56
Nee, echt jetzt? Wär ja geil! Woher haste 'n die Info?

Am besten dann noch ein TLC-Match zwischen den Hardy Boyz und MNM bei NWO.  :respekt:

Ich hoffe nur, dass das WM23-Match vom Taker gegen Batze genau so'n gutes Match wird, wie jene WM-Matches gegen Randy Orton, Triple H, Kane (1998) oder Diesel!  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 31 Januar 2007, 17:51:03
Lies mal die Smackdown Tapings. Wo jetzt brauch ich Dir sicherlich nicht sagen. :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 31 Januar 2007, 17:54:36
Zitat von: quaker am 31 Januar 2007, 17:51:03
Lies mal die Smackdown Tapings. Wo jetzt brauch ich Dir sicherlich nicht sagen. :D

Jo, hab's grad gelesen. Bin heute noch net dazu gekommen, die News da zu studieren!  :king:

Dachte, dass so ein Match lediglich erst vor WM23 im Saturday Night Main Event (gibt's das eigentlich noch?) vorkommen würde, so wie letztes Jahr Kurt Angel & Randy Orton & Rey Mysterio vs. Triple H & John Cena.

Aber der Titelshot vom Taker steht da hoffentlich nicht auf dem Spiel!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 31 Januar 2007, 18:06:08
Das ist doch der selbe unwichtige Murks-Mainevent wie schon bei Armageddon. Ein typisches TV Match und kein PPV Hauptmatch. Das einzige Positive ist, dass diesmal die Sieger nicht von vornerein feststehen und sich die Tag Team Partner selbst nicht so ganz grün sind. Achso ja, dass Batista gar nix drauf hat, kann man mit drei besseren Leuten auch gut kaschieren, so muss man ihn wenigstens nicht wieder in einem Einzelmatch ertragen wie beim Royal Rumble, wo er fast gar keine Aktion vernünftig hinbekommen hat. :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 31 Januar 2007, 18:23:13
Ich glaube Cookie kann in die Zukunft gucken (zumindest was den ME von Armageddon angeht):
Zitat von: cookie.palmer am  9 September 2006, 14:21:44
Oder es gibt mal wieder ein schönes TagTeam Match in einem PPV-Main Event.
Batista & Cena vs. Finley & Booker z.B.  :icon_confused: Es muss ja nicht immer um einen Titel gehen, oder?
Bisher bin ich auch nicht allzu gespannt auf NO MERCY. Im SD! Brand is' momentan einfach keine spannende Storyline.


Und da ich ja gerne meine persönliche Dream-Cards aufstelle, werd ich halt auch mal für NO WAY OUT 2007 tun:

King Booker vs. Kane
Sieger: Kane

US Titel-Match
Mr. Kennedy vs. Chris Benoit
Sieger: Chris Benoit

Cruiserweight Titel-Match
Gregory Helms vs. Boogeyman
Sieger: Gregory Helms

Chavo Guerrero vs. Finlay
Sieger: Finlay

TLC Tag Team-Match
Hardy Boyz vs. MNM vs. Brian Kendrick & Paul London vs. Deuce 'N Domino
Sieger: MNM

ME vs. ME Tag Team-Match
Batista & Undertaker vs. John Cena & HBK
Sieger: Batista & Undertaker


Denke aber mal, dass die Booker wieder die 08/15-Schiene fahren werden!  :icon_evil:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 3 Februar 2007, 11:35:30
Der rotgelbe Monster, auch als Hulk Hogan bekannt, hat sich kürzlich in einem Interview eine Frechheit in Richtung HBK und TNA erlaubt:
ZitatAls nächstes kam Hogan auf Shawn Michaels zu sprechen, der nur ein guter Worker sei, weil er einfach nur herumflippt und herumfloppt. Allerdings sei Shawn ein cleverer Business Man, was man bei ihren Promos sehen konnte.
TNA wurde nun zum Thema erklärt und Hogan sprach kurz über Bound For Glory 2003, wo er ja eigentlich gegen Jeff Jarrett antreten sollte. Hogan bestätigte, dass er sich wirklich in einem Match gegen Masahiro Chono in Japan verletzt habe und seine Hüfte ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde, weshalb es damals mit der TNA nicht hätte sein sollen. Seiner Meinung nach brauche die TNA aber einen Namen wie Hulk Hogan, denn die Fans lieben ihn nach all den Jahren immer noch und er könnte der TNA, die laut Hogan nur daher dümpelt, den entschiedenen Push nach vorne geben.
:doof:

Der hat sie anscheinend wohl wirklich nicht mehr alle! Vor allem von HBK könnte der sich in Sachen Leistungen und Matchführungen 'ne dicke Scheibe abschneiden. Und TNA braucht Hogan überhaupt nicht und würde eher durch ihn in Mitleidenschaft gezogen. Und von welchen Fans redet der? Etwa die letzten übrig gebliebenen Hogan-Hardcore-Fans im Ami-Land? Also so was an Arroganz und Egoismus in Reinkultur habe selten gelesen.

PS.: Was haltet ihr von dem neuen SD!-Tag Team Deuce 'N Domino? Ich find die irgendwie cool und haben auch einen guten Kampfstil. Die könnten in der Tag Team-Szene von SD! bestimmt noch weiß reißen!  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 Februar 2007, 11:48:52
Zitatkönnten in der Tag Team-Szene von SD! bestimmt noch weiß reißen!
Die haben ne Tag Team Szene?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 3 Februar 2007, 13:52:50
Zitat von: quaker am  3 Februar 2007, 11:48:52
Die haben ne Tag Team Szene?

Mehr oder weniger Ja! Auch wenn die seit Judgment Day 2006 noch die gleichen Champs haben.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 5 Februar 2007, 12:30:50
Wollte mal fragen, was für euch die momentan coolsten Entrance Themes sind. Meine sind die von:

Jeff Hardy
Triple H
Edge
Randy Orton
Lita
Undertaker
Kane
Gregory Helms
Great Khali
Mr. Kennedy
Deuce 'N Domino
MVP
William Regal
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 6 Februar 2007, 22:55:39
nach der gestrigen RAW Show stehen nun die beiden Main Events fest:

World Championship Match:
Batista © Vs. The Undertaker

WWE Championship Match:
Shawn Michaels Vs. John Cena ©

also könnte es dann wohl doch zu dem Heel Match: Edge Vs. Randy Orton kommen :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 6 Februar 2007, 23:55:42
In den ME's von WM23 liegt schon 'ne leichte Ironie, wenn man an WM21 denkt! da haben sowohl Batze als auch der Chaingangsoldier zum ersten mal ihre Titels gewonnen. Und bei WM23 stehen beide als Champs im ME und werden (vermutlich) ihre Titels verlieren.

Ehrlich gesagt freue ich mich auf Wrestlemania wie schon lange nicht mehr! Die ME's von WM22 konnte man doch in der Pfeiffe rauchen; und insgesamt war WM22 abgesehen von dem Hardcore-Match Edge vs. Foley, dem MITBLM und dem Women's-Titelmatch eher Durchschnitt für Wrestlemaniaverhältnisse. Von dem Match Taker vs. Batze erwarte ich mindestens die Qualität der WM-Matches des Takers gegen Orton, Triple H, Kane (1998) oder Diesel. Bei HBK vs. Cena ist's mir eher egal! Hauptsache der Chaingangsoldier wird per Sweet Chin Music von seinem Thron gekickt. Wenigstens steht Triple H (nicht, dass ich ihn nicht mögen würde) diesmal nicht wieder im ME und der fucking, maskierte Luchadore mit seinem Eddie-Trauma bleibt uns auch erspart!

Inzwischen habe ich es mit bei meinen WWE-DVD's auch angewöhnt, den O-Ton einzuschalten, weil Carsten & Günther mit ihrem debilen Gequatsche einem nicht nur den jeweiligen Entrance eines Wrestlers versauen, sondern dadurch auch das Feeling der Matches flöten geht!  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 7 Februar 2007, 10:27:57
vor allem: Taker Vs. Batista war ja schon einmal geplant (No Way Out 2006). Damals kam die Verletzung von Batista dazwischen. Man zog die Story dann aber ganz einfach mit dem neuen Champ (Kurt Angle) durch. Und dabei kam dann sogar eines der besten WWE-Matches aus dem Jahre 2006 heraus, was mit Batista wohl definitiv nicht möglich gewesen wäre ;)

Und ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das Cena seinen Titel verlieren wird. Gibt überhaupt keinen Grund dazu. Wäre auch nicht so, das eine Niederlage dem HBK in irgend einer Weise schaden würde, da er einen Status erreicht hat, wie ihn unter anderen auch Mick Foley erreicht hat: Es ist vollkommen egal ob er verliert oder gewinnt. Er ist ja auch einer der wenigen der die Gabe hat auch mit einem Kartoffelsack ein gutes Match zu worken ;)

Und ich fand WM22 alles andere als durchschnittlich. Es gab bis auf 2 kleine Ausnahmen (welche ich nichtmal als "Match" bezeichnen würde) kein Match welches ich als durchschnitt bezeichnen würde. Klar, der World Title ME hätte definitiv nen Tick länger laufen können, aber er war dennoch nicht schlecht. Hätte mir da zwar auch nen anderen Ausgang gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben. Hast du HBK vs. Vince schon vergessen? Als durchschnittlich würde ich dieses Match auch nicht wirklich bezeichnen. Weder vom Namen her noch vom Match selbst.

Und wie man darüber froh sein kann das Triple H nicht Teil von WM ist, kann ich auch nicht verstehen. Er ist einer dieser Leute, die einem ME allein schon vom Namen genug Starpower verleiht um es wirklich wichtig erscheinen zu lassen.

Du hast die Wahl zwischen O-Ton und deutschem Kommentar und hast bisher immer den deutschen Kommentar vorgezogen? Ich bin geschockt...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 Februar 2007, 18:57:39
Der Chaingangsoldier muss verlieren, allein weil er schon die beiden letzten WM's gewonnen hat. Irgendwann muss auch mal sein Run vorbei sein.  :icon_twisted:

Na ja... das Match HBK vs. Vince war an sich ganz OK, aber irgendwie auch langweilig, weil Vince sich kaum gewehrt hat und HBK kurz noch die SS abgefertigt hat, und dann halt einfach immer wieder druff auf Vince. Da fand ich das Match gegen Angle bei WM21 wesentlich besser. Und Rey Mysterio (der in zwei Wochen sein Comeback feiern will  :eek: ) gehört für mich persönlich nicht in den ME einer Wrestlemania. Es hätte doch gereicht wenn er mit Chris Benoit ein Tribut-Match um den US-Titel ausgetragen und diesen dann gewonnen hätte, um Eddie zu ehren.

Gegen Triple H hab ich eigentlich nix, aber es ist doch auch mal 'ne erfrischende Abwechslung wenn's mal 'n ME ohne ihn gibt, und somit andere Wrestler (in diesem Fall wohl HBK) zum Zuge kommen können. Und wirklich wichtig erschien mir sein WM22-Match gegen Cena auch nicht, da mir einfach die gut aufgebaute Vorgeschichte fehlte, die sein Match gegen Batze bei WM21 hatte.

Nur bei den DVD's zur Survivor Series 2002 und 2003 hab ich von vornherein den O-Ton gehabt, weil's UK-Importe sind!  :king:

PS.: Hier die aktuelle NWO-Card:  :andy:

Cross Brand "Diva Talent Contest"  :doof:

Kane vs. King Booker  :respekt:

Four Way Ladder Match - WWE Tag Team Titles Match
Brian Kendrick und Paul London (c) vs. Dave Taylor und William Regal vs. Jeff Hardy und Matt Hardy vs. Joey Mercury und Johnny Nitro  :respekt:
(an sich nicht schlecht, obwohl's diese Konstellation in dem gleichen Gimmick-Match schon bei Armageddon gab. Warum Taylor & Regal nicht einfach durch Deuce N' Domino ersetzen? Und hoffentlich läuft diesmal für Mercury alles besser ab)

Cross-Brand Tag Team Match
Batista und The Undertaker vs. John Cena und Shawn Michals  :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 8 Februar 2007, 09:30:59
Zitat von: Vincent Vegas am  7 Februar 2007, 18:57:39
Der Chaingangsoldier muss verlieren, allein weil er schon die beiden letzten WM's gewonnen hat. Irgendwann muss auch mal sein Run vorbei sein.  :icon_twisted:

naja... verlass dich nicht drauf ;)
Die WWE möchte Cena nach wie vor zu einem Superstar vom Kaliber eines The Rocks, oder Stone Colds aufbauen. Deshalb wird er "beschützt" wo er nur kann.

Zitat
Na ja... das Match HBK vs. Vince war an sich ganz OK, aber irgendwie auch langweilig, weil Vince sich kaum gewehrt hat und HBK kurz noch die SS abgefertigt hat, und dann halt einfach immer wieder druff auf Vince. Da fand ich das Match gegen Angle bei WM21 wesentlich besser.

ehrm... ich frag mich ehrlich wie man auch nur auf die Idee kommen kann Angle Vs. HBK mit Vince Vs. HBK zu vergleichen. Dass das vom Stil her 2 vollkommen unterschiedliche Matches sind kann man doch schon an den Namen erkennen. Angle und Shawn garantieren eins: Ein technisches Wrestling-Match der Extraklasse. Und genau das ist es was wir bekommen haben und dazu noch eines der wohl besten überhaupt. Der Name Vince McMahon allein garantiert schon eins: Entertainment. Vince-Matches waren NIE die technisch besten Matches das sollte jedem klar sein. Aber dieser Mann würde dennoch ALLES tun um die Fans irgendwie zu unterhalten (wer sonst käme auf die Idee sich seinen Kopf in den Hintern von Big Show schieben zu lassen ;)). Deshalb sind Matches an denen Vince beteiligt ist, zwar nie technische Reißer, aber Aufgrund des Unterhaltungswertes schon sehr sehenswert. Denn irgend nen Bump nimmt der Mann immer (genauso wie sein Sohn). Also diese beiden Matches zu vergleichen ist wie Birnen mit Äpfeln zu vergleichen.
Shawn Michaels hat in nem Interview kurz vorher doch sogar schon angekündigt: Das wird hier kein 5-Sterne Match, wie man es sonst erwarten wird ;)
Dennoch hat das Match, meiner Meinung nach, voll überzeugt.

Zitat
Und Rey Mysterio (der in zwei Wochen sein Comeback feiern will  :eek: ) gehört für mich persönlich nicht in den ME einer Wrestlemania.

das hab ich auch nie bestritten ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 Februar 2007, 17:28:38
Ich meinte ja auch eigentlich, dass mir das Match HBK vs. Angle von der Spannung her besser gefallen hat. Und ich hab schon Respekt vor Vince, was der so alles einsteckt, um sich zu profilieren. Wer sonst lässt sich von seinem Schwiegersohn 'n Vorschlaghammer von hinten gegen die Birne hauen?  :icon_twisted:
Kommt aber wohl eher daher, dass das Match Vince vs. Taker der Survivor Series 2003 mein erstes Vince-Match war, das ich gesehen hatte, und es mir von der Spannung her auch nicht so gefallen hatte, obwohl der Ausgang mit Kane schon überraschend war.

Cena hat für mich aber nicht das Zeug zum nächsten The Rock oder Stone Cold. Eher schon Edge, Randy Orton oder Mr. Kennedy, wenn man sie nur machen lassen und richtig booken würde (ok, bei Kennedy sind die momentan auf dem besten Weg dahin)!

PS.: Aber selbst The Rock oder Stone Cold hatten ihre Titel nie so lange am Stück gehalten wie unser Chaingangsoldier!  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 9 Februar 2007, 10:21:39
Zitat von: Vincent Vegas am  8 Februar 2007, 17:28:38
Kommt aber wohl eher daher, dass das Match Vince vs. Taker der Survivor Series 2003 mein erstes Vince-Match war, das ich gesehen hatte, und es mir von der Spannung her auch nicht so gefallen hatte, obwohl der Ausgang mit Kane schon überraschend war.

ahso... also bist du dann noch gar nicht sooo lange dabei, sehe ich das richtig?
An das Buried Alive Match kann ich mich nun nicht mehr in allen Einzelheiten erinnern, aber mir blieb es dennoch in guter Erinnerung. War vielleicht eines der schwächeren Vince-Matches, aber schlecht fand ich es damals nicht. Kann aber auch daran liegen das ich Taker-Mark bin und von daher schon etwas voreingenommen bin ;)

Zitat
Cena hat für mich aber nicht das Zeug zum nächsten The Rock oder Stone Cold. Eher schon Edge, Randy Orton oder Mr. Kennedy, wenn man sie nur machen lassen und richtig booken würde (ok, bei Kennedy sind die momentan auf dem besten Weg dahin)!

PS.: Aber selbst The Rock oder Stone Cold hatten ihre Titel nie so lange am Stück gehalten wie unser Chaingangsoldier!  ;)

wer "für dich" das Zeug hat, ist hier aber absolut nicht von belangen ;) Das er diese besonderen Status noch nicht erreicht hat, sollte klar sein. Deshalb wird er ja auch weiter aufgebaut. Und wer weiß wie es in ein paar Jahren aussieht?
Und du vergleichst wieder Äpfel mit Birnen ;) Die Zeiten von Austin und The Rock kannst du nicht mit den heutigen vergleichen. Damals war es die Attitude Zeit und da waren die Titel praktisch Wanderpokale. Damals gab es auch noch World Title Wechsel bei den Wochenshows ;)
Wann hatten wir dies das letzte mal? Ich kann mich gar nicht daran erinnern (wenn wir mal den Gewinn des vacanten World Titles von Angle außen vorlassen).

Und Randy Orton ist im Moment auch noch sehr sehr weit davon entfernt auch nur annährend an dem Status eines Rocks oder Austins auch nur zu kratzen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 9 Februar 2007, 11:05:06
Zitat von: W!ck3d N!nJa am  9 Februar 2007, 10:21:39
ahso... also bist du dann noch gar nicht sooo lange dabei, sehe ich das richtig?

Damals gab es auch noch World Title Wechsel bei den Wochenshows ;)
Wann hatten wir dies das letzte mal? Ich kann mich gar nicht daran erinnern (wenn wir mal den Gewinn des vacanten World Titles von Angle außen vorlassen). 

Stimmt! Bin (leider) erst seit knapp zwei Jahren dabei! Versuche aber versäumte Sachen aufzuholen. Ok, 2000 habe ich schon Smackdown! geguckt, als es noch auf DSF kam. Danach ging das irgendwie wieder verloren und hab erst recht spät erfahren, dass es nun auf Tele 5 gezeigt wird.  :andy:

Du hast den zweiten WWE-Titelgewinn von Edge gegen RVD & Cena vergessen. Der war auch in 'ner regulären Wochenshow.  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 11 Februar 2007, 09:52:12
Hogan vor dem Ende?  :00000109:  :icon_twisted:

Zitat- Hulk Hogan war erst kürzlich wieder bei der "Bubba the Love Sponge" Radio-Show anwesend. Einige Themen wurden besprochen, wie etwa Hogans MTV Show "Hogan Knows Best", das Gründen einer eigenen Wrestling-Promotion, Hogan vs. Russo und vieles mehr.
Der wahrscheinlich interessanteste Kommentar wurde hingegen in Bezug auf Hogans momentanen WWE-Status abgegeben. Hogan stellt hierbei klar dass er in keiner Beziehung in die Pläne rund um Wrestlemania-23 involviert ist und auch über Wrestlemania nicht mehr mit der Company zusammenarbeiten werde.
Hogan ließ dann noch wissen dass er Schwierigkeiten bekommen hat, dafür dass er bei einem vorhergegangenen Auftritt bei Bubba's Show bekommen hatte, als er das Live-Publikum einen Anruf der Sekretärin von John Laurinaitis teilhaben ließ und damit eine WWE Hall of Fame Kandidatenliste preisgegeben hatte.
In Bezug auf seine gegenwärtige Beziehung mit World Wrestling Entertainment, sollte jedoch angemerkt werden, dass der Hulkster einen Drang dazu hat gewisse Themen zu übertreiben. Weiters sehr interessant: WWE's Merchandise Website hat Hogan's Merchandise inzwischen zum speziellen Ausverkauf freigegeben, was wohl so zu deuten ist, dass man diese Artikel so schnell wie möglich loswerden möchte.
Ob dies wirklich das endgültige Ende der Kooperation zwischen Hulk Hogan und WWE bedeutet, oder ob dies alles nur eine weitere WWE-Internet-Storyline in Hinblick auf Wrestlemania-23 ist, bleibt abzuwarten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 12 Februar 2007, 10:40:57
Zitat von: Vincent Vegas am  9 Februar 2007, 11:05:06
Stimmt! Bin (leider) erst seit knapp zwei Jahren dabei! Versuche aber versäumte Sachen aufzuholen. Ok, 2000 habe ich schon Smackdown! geguckt, als es noch auf DSF kam. Danach ging das irgendwie wieder verloren und hab erst recht spät erfahren, dass es nun auf Tele 5 gezeigt wird.  :andy:

auf DSF? Du meinst wohl eher TM3 ;)
Damals gab es ja sogar noch die Big 5 PPVs. Zwar geschnitten und mit dämlichen deutschen Kommentar, aber immerhin kostenlos.
Allerdings hatten damals die Shows auch noch eine Verzögerung von 4 Wochen und nicht nur 1 wie heute ;>

Zitat
Du hast den zweiten WWE-Titelgewinn von Edge gegen RVD & Cena vergessen. Der war auch in 'ner regulären Wochenshow.  ;)

ehrm, joa richtig. Aber das war ja so vorher auch nicht wirklich geplant und wurde kurzfristig entschlossen, da RVD sich ja unbedingt mit Drogen erwischen lassen musste ;) Das ganze war dann ja die Strafe. Einen Tag später bei ECW on Sci-Fi hat er ja auch den ECW Title an Big Show abgeben müssen.

Aber damals gehörten Titelwechsel in Wochenshows einfach zum Programm. Heute ist das sehr rar gesäht und man kann eigentlich immer nur von Titelwechseln bei den großen Shows rechnen (was die ganze Sache auch etwas vorhersehbarer macht).

Die Geschichte mit Hogan glaube ich erst, wenn der Mann bei WM23 NICHT auftritt ;)
Der erzählt einfach zu viel wenn der Tag lang ist, als das ich ihm das sofort abkaufen würde.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 Februar 2007, 14:41:09
DWA / ESW "Xplosion 2"
10.02.2007 - Uelzen


DWA Tag Team Championship
Psychodelic Violence (Chris Ramirez & Violent Tom) besiegen Tommy End & Terry Daniels

Emil Sitoci besiegt Tengkwa

DWA Cruiserweight Championship - Four Way Elimination Match
Michael Knight besiegt Red Devil (c), Lazio Feè & Baca Loco  :arrow: TITELWECHSEL!!!

Shaka besiegt Dunkan Disorderly

ESW European Championship
Steve Douglas (c) besiegt Jay Phoenix

DWA European Championship
Joey Cabray (c) besiegt Absolute Andy

DWA Heavyweight Championship- Streetfight
Martin Nolte (c) besiegt Johnny Tiger

Battle Brawl Trophy
Sieger: Jay Phoenix



TNA Against all Odds 2007

Match 1:
Pre-Show
Serotoin besiegten Jay Lethal & Sonjay Dutt

Match 2:
Little Italy Street Fight
LAX besiegten Team 3D

Match 3:
Senshi besiegte Austin Starr

Match 4:
Tuxedo Match
Christy Hemme besiegte Big Fat Oil Guy

Match 5:
Lance Hoyt besiegte Dale Torborg

March 6:
Motor City Chain Match
AJ Styles besiegte Rhino

Match 7:
TNA X Division Championship
Chris Sabin (c) besiegte Jerry Lynn

Match 8:
James Storm & Ms Tennessee besiegten Petey Williams & Gail Kim

Match 9:
Prison Yard Match
Sting besiegte Abyss

Match 10:
NWA World Heavyweight Championship
Ringside Enforcer: Samoa Joe
Christian Cage (c) besiegte Kurt Angle
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 12 Februar 2007, 14:52:46
ich glaube mit den euro-wrestling results kann hier wohl keiner was anfangen ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 12 Februar 2007, 16:52:32
Hat der Cookie bestimmt auch nur gepostet, weil er selbst dort war. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 Februar 2007, 17:26:24
Bekenne mich schuldig  :icon_mrgreen:  :icon_cool:

btw:
Die bisherige NO WAY OUT 2007 Card:

Main Event
John Cena & Shawn Michaels vs. Batista & The Undertaker

King Booker vs. Kane

WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick © vs. Deuce & Domino /w. Cherry

Finlay vs. The Boogeyman

Diva Talent Quest Invitational

Kommt nur mir das so vor, oder ist das 'ne ziemlich trashige Card  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 Februar 2007, 18:57:04
War für NWO nicht nochmal ein Fatal Four Way Laddermatch um den Tag Team-Titel mit MNM, Hardy Boyz, London & Kendrick, Regal & Taylor geplant?

Zitat von: W!ck3d N!nJa am 12 Februar 2007, 10:40:57
auf DSF? Du meinst wohl eher TM3 ;)

Nee... das kam schon auf DSF! Oder war's Eurosport? Auch egal! Jedenfalls nicht TM3 und ich kann mich noch erinnern, dass The Rock und Triple H da bei SD! irgend eine Fehde am laufen hatten. Ist ja auch schon 7 Jahre her, wo das kam.

Zitat von: W!ck3d N!nJa am 12 Februar 2007, 10:40:57
Die Geschichte mit Hogan glaube ich erst, wenn der Mann bei WM23 NICHT auftritt ;)
Der erzählt einfach zu viel wenn der Tag lang ist, als das ich ihm das sofort abkaufen würde.

Hogan sollte angeblich in die Fehde zwischen Vince und Trump einbezogen werden. Und jetzt soll Lashley als Hogan-Ersatz für Trump gegen wen auch immer ein Match bestreiten.


Aber inzwischen scheine ich das Cena-Konzept verstanden zu haben. Bei WM22 haben mit Cena und Mysterio zwei kindertaugliche Wrestler die ME-Matches gewonnen und beiden 'ne Zeit lang ihre Runs gelassen, bevor der Titel an einige Heels (Edge & King Booker) ging. Kindertauglich war auch Hogan damals und förderte nicht nur die WWF sondern auch den Wrestler-Nachwuchs, weshalb wir uns heute überhaupt an so Wrestlern wie Cena oder Edge erfreuen können. Und auf die gleiche Strategie ist WWE wohl auch beim kinderfreundlichen Chaingangsoldier aus, damit die Nachwuchsförderung gesichert ist. Mit Leuten wie Triple H, Randy Orton, Edge, Batista oder HBK würde das Konzept wohl nicht so aufgehen!  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 12 Februar 2007, 20:29:35
Soweit richtig, nur das es WrestleMainia 22 war, und nicht WrestleMania 21 *klugscheiß*  :D
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 12 Februar 2007, 21:38:21
Zitat von: cookie.palmer am 12 Februar 2007, 20:29:35
Soweit richtig, nur das es WrestleMainia 22 war, und nicht WrestleMania 21 *klugscheiß*  :D

Jo, danke! Hab's geändert!  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 Februar 2007, 00:51:28
Zitat von: Vincent Vegas am 12 Februar 2007, 18:57:04
War für NWO nicht nochmal ein Fatal Four Way Laddermatch um den Tag Team-Titel mit MNM, Hardy Boyz, London & Kendrick, Regal & Taylor geplant?

korrekt

Zitat
Nee... das kam schon auf DSF! Oder war's Eurosport? Auch egal! Jedenfalls nicht TM3 und ich kann mich noch erinnern, dass The Rock und Triple H da bei SD! irgend eine Fehde am laufen hatten. Ist ja auch schon 7 Jahre her, wo das kam.

ehrm... 2000 lief WWE DEFINITIV auf TM3, blieve me ;)
DSF ist noch wesentlich älter. Vor TM3 lief es nämlich noch auf RTL2.
Und btw: Damals gab es noch keine Brand Extension: Heisst also Rock und Hunter hatten ne Fehde... aber nicht in einer bestimmten Show. Die Fehde der beiden lief 1999 - 2000. HHH holte sich beim ersten RAW im Jahr 2000 den (damals noch) WWF Championship von Big Show. Und zu dieser Zeit fehdete er zusammen mit der "McMahon-Helmsley Ära" gegen die Rock & Sock Connection. Erst gab es mehrere Einzelmatches zwischen Hunter und Foley z.B. den Street Fight beim Rumble oder das Hell in a Cell Match. Dann nach No Way Out hieß es nach der Niederlage gegen Hunter ja "Bye Bye" für Foley. Nur um dann bei WM2000 noch mal für ein "letztes Match" zurückzukommen. Und zwar im Fatal 4 Way Elemination Match: Big Show Vs. Foley Vs. Rock Vs. Hunter. Letzterer hielt damals den Titel. Der ME war damals etwas sehr aussergewöhnliches. Nie zuvor wurde die WWF Championship in einem Fatal 4 Way Match bei WM ausgefochten. Überhaupt gab es noch nie vorher ein WWF Championship Match bei WM bei dem sich mehr als 2 Wrestler gegenüberstanden. Dazu kommt noch das bei dieser Wreslemania zum ersten mal in der Geschichte ein Heel den Main Event gewann und damit seinen Titel verteidigte. Triple H konnte sich damit in die "Geschichtsbücher" eintragen ;) Tja, Foley war Geschichte und The Rock übernahm seinen Platz als Gegner von Hunter.
Dennoch verschwand Foley nicht allzulange, denn er kam als Commissioner zurück um dann Hunter ordentlich zu ärgern ;) In die Fehde von Rock und Hunter wurde dann noch Kurt Angle integriert. Dieser gefiel nämlich Triple Hs Frau sehr gut: Steph McMahon fühlte sich irgendwie zu dem Mann hingezogen. Und deshalb gab es dann diese Triple Thread-Fehde.
Zu den Suvivor Series 2000 kam dann Austin von seiner Nackenverletzung zurück und bekam dann sein Programm mit HHH (da dieser ja storylinemäßig für Austins Auszeit verantwortlich war). The Rock musste dann auf seinen Cousin Rikishi ausweichen, der ja damals der "Komplize" von HHH war.
Das komplette Jahr 2000 gab es auf TM3 zu sehen. Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber daran erinnere ich mich noch so gut als wäre es erst gestern gewesen :D
2001 war dann ja erstmal sense (9Live ging an den Start)... und erst 2003 gings dann mit SmackDown! bei Tele5 weiter.

Davor lief es ne ganze Zeit lang auf RTL2.

Zitat
Aber inzwischen scheine ich das Cena-Konzept verstanden zu haben. Bei WM22 haben mit Cena und Mysterio zwei kindertaugliche Wrestler die ME-Matches gewonnen und beiden 'ne Zeit lang ihre Runs gelassen, bevor der Titel an einige Heels (Edge & King Booker) ging. Kindertauglich war auch Hogan damals und förderte nicht nur die WWF sondern auch den Wrestler-Nachwuchs, weshalb wir uns heute überhaupt an so Wrestlern wie Cena oder Edge erfreuen können. Und auf die gleiche Strategie ist WWE wohl auch beim kinderfreundlichen Chaingangsoldier aus, damit die Nachwuchsförderung gesichert ist. Mit Leuten wie Triple H, Randy Orton, Edge, Batista oder HBK würde das Konzept wohl nicht so aufgehen!  :andy:

Wenn Cena nicht so verdammt beliebt bei den jüngeren Fans wäre und damit der WWE einen Riesenumsatz bei den Fanartikelverkäufen bescheren würde, hätte man Cena bestimmt schon einmal Heel turnen lassen, als er damals noch so ziemlich die kompletten Hallen gegen sich hatte. Heute hat sich das ganze ja ein wenig beruhigt und man sieht wieder sehr viel mehr Cena Fans.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 13 Februar 2007, 23:31:12
Danke für die ausführliche Info. Aber ich habe es nun Schwarz auf Weiß (auch wenn etwas vergilbt  :icon_mrgreen:)! Hab noch eine alte TV-Zeitschrift von 2001 gefunden. Hast allerdings recht! Es war nicht die WWE, sondern WCW Monday Nitro, was da am 06.10.2001 um 22:00Uhr auf DSF gesendet wurde. Aber warum hab ich dann 2000 da The Rock und Triple H gesehen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 14 Februar 2007, 01:56:11
wie gesagt: Im DSF wirste weder The Rock noch Triple H gesehen haben ;)
Jepp, WCW wurde damals auf dem DSF ausgestrahlt. Selbst eine etwas längere Zeit nach der Übernahme durch die WWE konnte man dort noch die "WCW Classics" sehen. Das waren dann alle Nitro Folgen (auf 2 Stunden gekürzt) ab einem bestimmten Zeitpunkt (dürfte irgendwas bei 1998 gewesen sein, wenn ich mich recht erinnere) bis dann der TV-Deal auslief. Man konnte also nochmal die beste Zeit der WCW miterleben.
Heisst also: deine TV-Zeitschrift meint eben diese Classics, da zu diesem Zeitpunkt die WCW ja schon der WWE gehörte.

WWE-Charaktere konnte man nur ein einziges mal in einer Nitro Show sehen und zwar in der letzten regulären WCW Nitro Show 2001: Vince McMahon verkündete die Übernahme durch die McMahons. Shane McMahon kam ihm dann aber dazwischen und meinte, das der Name auf dem Vertrag wirklich "McMahon" hieße... allerdings "Shane McMahon" ;) Und damit begann die WCW Invasion (später dann WCW/ECW Invasion).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 Februar 2007, 16:00:44
Aktualisierte NO WAY OUT 2007 Card:

Main Event
John Cena & Shawn Michaels vs. Batista & The Undertaker

King Booker vs. Kane

WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick © vs. Deuce & Domino /w. Cherry

Finlay vs. The Boogeyman

ECW World Championship
Bobby Lashley (c) vs. Mr. Kennedy

WWE Cruiserweight Championship Seven Way Match
Gregory Helms (c) vs. Scotty Too Hotty, Daivari, Jamie Noble, Shannon Moore, Funaki sowie Jimmy Wang Yang

Diva Talent Quest Invitational

Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/117145449651509.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Februar 2007, 18:37:18
Zitat von: cookie.palmer am 14 Februar 2007, 16:00:44
ECW World Championship
Bobby Lashley (c) vs. Mr. Kennedy

Habe ich was verpasst? 1. Warum gibt's bei einem SD!-PPV ein ECW-Titelmatch und 2. was hat Mr. Kennedy damit zu schaffen? Seit wann ist der in der ECW?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 Februar 2007, 18:38:55
Warum? Um die schwache Card aufzufüllen.

Ob das ein Titelmatch wird, weiß ich nicht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 14 Februar 2007, 18:49:48
Zitat von: Vincent Vegas am 12 Februar 2007, 18:57:04
War für NWO nicht nochmal ein Fatal Four Way Laddermatch um den Tag Team-Titel mit MNM, Hardy Boyz, London & Kendrick, Regal & Taylor geplant?

wurde übrigens von der Card gestrichen. Warum? Weil man wohl MNM und die Hardyz doch nicht weiter als Teams antreten lassen will...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 Februar 2007, 18:55:04
Ich sag's ja! Die Booker sind wieder mal mit Blödheit geschlagen. Und das nach dem tollen Rumble! Die ideallösung wäre doch folgende dafür gewesen:

Fatal Four Way TLC Tag Team-Titelmatch:
Brian Kendrick & Paul London vs. Deuce N' Domino vs. MNM vs. Hardy Boyz

Das wär's doch! Wie in den guten alten Zeiten mit Edge & Christian sowie den Dudley Boyz. Aber nöööö... die WWE-Booker scheinen es wieder mal besser zu wissen als die Fans!  :anime:

Aber vielleicht hat man auch nur Angst, dass sich Mercury oder sonst einer wieder so saumäßig weh tut!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 15 Februar 2007, 16:16:33
ZitatDSF strahlt ab Samstag, den 3. März 2007, wöchentlich Smackdown aus!

Offiziell wurde dies zwar noch nicht bestätigt, die Information stammt aber aus absolut sicherer Quelle.

Zuvor hatte Tele5 am Mittwochabend (14. Februar) bekanntgegeben, ab März Smackdown nicht mehr auszustrahlen. Grund hierfür ist die weiter verstärkte Ausrichtung des Senders zu einem reinen Spielfilmkanal.

Für die deutschen Wrestlingfans ist das eine hervorragende Meldung, da die Reichweite von DSF ungleich höher ist als die von Tele5. Der Münchener Sportsender ist bundesweit in allen Kabelnetzen zu empfangen!

Tele5 ist einfach nur dämlich! Kicken ein quotenträchtiges Format raus; wenn man es denn auf einen dementsprechenden Sendeplatz gehabt hätte! Die werden in 1000 Jahren kein reiner Spielfilmsender sein, bei den ganzen Quizshows und den Schund, den die da teilweise senden. Damit dürfte der Sender dann wohl für mich komplett Geschichte sein!  :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 15 Februar 2007, 17:12:07
Juhuuu :exclaim:
Endlich mal wieder eine gute Nachricht für Wrestlingfans. Vielleicht strahlt DSF SmackDown! ja dann zu einer christlicheren Zeit aus (hoffen wir's mal)
Dann kann ich ja Töle5 ab März getrost aus meinem Fernseher löschen  :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 Februar 2007, 23:11:33
Zitat von: cookie.palmer am 15 Februar 2007, 17:12:07
Juhuuu :exclaim:
Endlich mal wieder eine gute Nachricht für Wrestlingfans. Vielleicht strahlt DSF SmackDown! ja dann zu einer christlicheren Zeit aus (hoffen wir's mal)
Dann kann ich ja Töle5 ab März getrost aus meinem Fernseher löschen  :icon_cool:

laut PowerWrestling Samstags um 22 Uhr.

Da bin ich zwar regelmäßig irgendwie unterwegs aber im Prinzip ändert sich für mich nicht viel. Da ich mir die Show Donnerstag Nachts sowieso nicht anschauen kann (manche müssen ja auch arbeiten ;)) habe ich SmackDown! sowieso immer aufgenommen. Und nun nehm ich es eben statt am Donnerstag am Samstag auf.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 18 Februar 2007, 11:43:39
Endgültige No Way Out Card:

Cruiserweight Open Invitational - WWE Cruiserweight Title Match
Gregory Helms (c) vs. Scotty 2 Hotty vs. Jimmy Wang Yang vs. Shannon Moore vs. Jamie Noble vs. Daivari vs. Funaki vs. Chavo Guerrero Jr.

Finlay und Little Bastard vs. Boogeyman und Little Boogeyman

WWE Tag Team Titles Match
Brian Kendrick und Paul London (c) vs. Deuce und Domino

Kane vs. King Booker

Six Men Tag Team Match
Chris Benoit & The Hardyz (Jeff Hardy und Matt Hardy) vs. Montel Vontavious Porter & MNM (Joey Mercury und Johnny Nitro)

ECW World Heavyweight Title Match
Bobby Lashley (c) vs. Mr. Kennedy

Cross-Brand Tag Team Match
Batista und The Undertaker vs. John Cena und Shawn Michaels

+ Special Feature
Diva's Talent Invitational

Quelle: Genickbruch.com
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 Februar 2007, 11:01:22
laut dem Report soll die Crowd ja kurz vor dem einschlafen gewesen sein. Erst im ME sollen die Fans sich dann bemerkbar gemacht haben. Sehr schade... eine gute Crowd kann ein schwächeres Match auch immer noch ein bisschen besser aussehen lassen. Diesmal hatten sie dazu anscheinend aber überhaupt keine Lust. Liest sich aber ganz in Ordnung.
Dennoch gibts wieder ein paar Fragezeichen:
Scotty 2 Hotty ist doch nun bei RAW? Letzte Woche trat er dann aber wieder bei SD! auf... Sinn?
Was hat Lashley nun genau mit Kennedy zu tun? Wirklich viel Grund gab es für diese Auseinandersetzung nicht.
Warum steckt man einen Mann wie Finlay in eine Fehde mit einem Anti-Wrestler wie den Boogeyman? Und addiert dazu auch noch 2 Midgets? Soll anscheinend lustig sein... ich fands eher traurig...
Kendrick & London verlieren pausenlos irgendwelche Nontitle-Matches gegen, meist neue, frische und unverbrauchte Teams nur um dann beim PPV ihre Titel zu verteidigen. Sinn? Wo will man mit den beiden noch hin? Man gibt ihnen nie wirklich die Möglichkeit zu zeigen was sie drauf haben. Entweder die Matches sind zu kurz, es sind die falschen Gegner (Big Men) oder sie werden gerade als Jobber für nen Squash gebraucht... echt traurig, was man mit solch talentierten Männern anstellt.
Das Diva-Segment war auch mal komplett überflüssig und hinsichtlich der Promos schien der PPV echt schlimm gewesen zu sein.

Naja Helms ist nun seinen Titel los. Wurde auch mal Zeit. Gleiche Frage wie bei London & Kendrick: Ist schon so lange Champ und verliert ein ums andere mal irgendwelche Non-title Matches nur um dann beim PPV den Titel mal wieder zu verteidigen. Mal schauen was man mit ihm nun in Zukunft anfangen wird. Ich hoffe man zieht die Story weiter durch, das er sich (nachdem er ja nun alle Cruiserweights schon mal geschlagen hat) nun in der Heavyweight Division umschaut und dort versucht sich einen Namen zu machen. Nur bitte nicht als Kanonenfutter für die Big Men :/
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 19 Februar 2007, 14:01:29
Ergebnisse von NO WAY OUT 2007:

Match 1:
Chris Benoit & The Hardy Boyz besiegten MVP & MNM
Via Submission (14:15 Min.)

Match 2:
WWE Cruiserweight Championship - Cruiserweight Open Invitatial
Chavo Guerrero besiegte Jimmy Wang Yang, Jamie Noble, Gregory Helms ©, Shannon Moore, Funaki, Daivari sowie Scotty Too Hotty
Via Stipulation (15:50 Min.)
Titelwechsel!!!

Match 3:
Finlay & Little Bastard besiegten The Boogeyman & Mini Boogeyman
Via Pinfall (6:45 Min.)

Match 4:
Kane besiegte King Booker
Via Pinfall (12:40 Min.)

Match 5:
WWE Tag Team Championship
Paul London & Brian Kendrick © besiegten Deuce & Domino
Via Pinfall (8:10 Min.)

Match 6:
ECW World Championship
Mr. Kennedy besiegte Bobby Lashley ©
Via DQ (15:25 Min.)

Match 7:
Shawn Michaels & John Cena besiegten Batista & The Undertaker
Via Pinfall (22:10 Min.)

Und Mr. Kennedy hat damit einen weiteren World Champion besiegt  :icon_lol:
Da Gregory Helms ja eine neue Musik hat, soll er wohl einen Push in die US-Title Division erhalten (das hat er auch verdient)
Und der Boogeyman ist ja nur in der Fehde mit Finlay, um noch was zu lernen...
Bleibt nur noch offen, ob Batista jetzt endgültig Heel geturnt ist, oder ob das jetzt nur der Fall war, damit es bei WM23 kein Face vs. Face Match gibt. Die Crowd steht sowieso hinter dem Taker, egal ob Batze nun Face oder Heel ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 19 Februar 2007, 14:29:22
Zitat von: cookie.palmer am 19 Februar 2007, 14:01:29
Und Mr. Kennedy hat damit einen weiteren World Champion besiegt  :icon_lol:

stimmt eigentlich... daran hab ich jetzt noch gar nicht gedacht ^^ sicherlich wird er sich damit dann wieder brüsten :D Aber der Grund warum er nun gerade hinter Lashley her war (vor allem da der ja nichtmal im gleichen Brand ist), der war mir jetzt nicht so ganz klar...

ZitatDa Gregory Helms ja eine neue Musik hat, soll er wohl einen Push in die US-Title Division erhalten (das hat er auch verdient)

jepp, da gehe ich eben auch von aus. Hoffe halt nur das man ihn nicht verheizt...


ZitatUnd der Boogeyman ist ja nur in der Fehde mit Finlay, um noch was zu lernen...

wie soll der Mann was lernen wenn die Matches komplett aufs Entertainment ausgelegt sind und ohnehin nur wenige Minuten andauern?

Zitat
Bleibt nur noch offen, ob Batista jetzt endgültig Heel geturnt ist, oder ob das jetzt nur der Fall war, damit es bei WM23 kein Face vs. Face Match gibt. Die Crowd steht sowieso hinter dem Taker, egal ob Batze nun Face oder Heel ist.

Face Vs. Face gibts doch auf der Seite von RAW ebenso ;)
Ich glaube nicht das Batista nun vollkommen Heel ist, er wollte sich wohl nur für den Chokeslam bei RAW revanchieren ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 19 Februar 2007, 16:06:04
Wenn's nach mir ginge, wäre der Boogeyman zusammen mit der Spirit Squad zu OVW zurückgereist  :icon_mrgreen:
Finlay gehört in eine ordentliche Fehde mit Benoit oder man soll ihn zu RAW draften.
Was Batista angeht, warten wir einfach mal ab  ;)
Ich wollte damit eh nur sagen, dass es für die (dummen, amerikanischen) Fans wichtig ist, dass im Main Event nunmal ein Face auf einen Heel trifft. Sonst schweigt sich die Crowd wieder mal aus...  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 19 Februar 2007, 21:03:16
ZitatScotty 2 Hotty ist doch nun bei RAW? Letzte Woche trat er dann aber wieder bei SD! auf... Sinn?
Er ist jetzt wieder im Smackdown Roster. :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 20 Februar 2007, 01:49:15
Zitat von: cookie.palmer am 19 Februar 2007, 16:06:04
Finlay gehört in eine ordentliche Fehde mit Benoit oder man soll ihn zu RAW draften.

also ihn zu RAW zu schicken wäre das falscheste was man nur machen kann. SmackDown braucht jemanden wie Finlay. Er wäre bei RAW nur wieder einer unter vielen. Bei SmackDown! hat er die Möglichkeit herauszustechen. Würde man ihn zu RAW schicken, würde wohl das gleiche mit ihm passieren wie mit Super Crazy: er würde untergehen. Er soll schön bleiben wo er ist. Aber man sollte ihm nen anständigen Gegner geben. Wie z.B. den von dir angesprochenen Benoit. Das könnte ne wirklich geniale Fehde werden.


ZitatIch wollte damit eh nur sagen, dass es für die (dummen, amerikanischen) Fans wichtig ist, dass im Main Event nunmal ein Face auf einen Heel trifft. Sonst schweigt sich die Crowd wieder mal aus...  :icon_rolleyes:

Wann wurde sich denn bitte bei einem Face Vs. Face Match jemals ausgeschwiegen? Also ich denke besonders bei solchen Konstellationen gehen die Fans richtig ab. Bei Heel Vs. Heel könnte sowas schon eher vorkommen. Aber dann auch nur wenn es wirklich Heels sind die auch gehasst werden und nicht diese coolen Heels wie z.B. Edge oder Triple H die auch als Heel noch sehr viel Zuspruch bekommen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 20 Februar 2007, 03:08:29
Mir fällt da spontan das Match RVD vs. Cena um den WWE Titel ein. Das war einen Tag nach Vengeance (2006) bei einer RAW Sendung. Die Crowd war dermaßen leise, und das bei so einem Main Event  :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 20 Februar 2007, 09:33:25
kann ich leider nichts zu sagen, da ich RAW nicht schauen kann (schaue nur die Clips auf wwe.com). Aber das dürfte dann dennoch eine der wenigen Ausnahmen sein. Ich glaube kaum das sowas bei einem Match passieren könnte bei dem der HBK mitmischt ;)

2 Titelwechsel bei RAW:
Melina ist neuer Women's Champion :] Ich mag sie :D
Und Umaga ist neuer Intercontinental Champion, was dem Belt sicher wieder einiges an Glaubwürdigkeit geben dürfte, bei einem solchen Champ. Umaga gefällt mir auch richtig gut :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 20 Februar 2007, 14:49:58
Ja, da stimme ich Dir zu. Zumal ein IC-Titelwechsel überfällig war. Und Melina als Women's Champ  :arrow: :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 20 Februar 2007, 17:46:10
Leider ist ein Wrestler mal wieder viel zu früh von uns gegangen. Mike Awesome ist im Alter von 42 Jahren verstorben. Sieht alles nach Selbstmord aus.

R.I.P  :bawling:

ZitatMelina als Women's Champ
Schöne Bestrafung, wenn man sich angeblich im Doghouse befindet.

Umaga ist übrigens die Person die für McMahon im Match gegen Trump antritt. Soll wohl sicherlich Umaga noch stärken durch den Titelgewinn.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 Februar 2007, 02:24:41
MNM + MVP vs. Hardys + Benoit:
Guter Opener, aber wenn immer die Hardys gegen MNM gewinnen, ist die Luft raus aus der Fehde. Benoit wirkte sehr stark, MVP hätte eine größere Rolle haben können.
6/10

Cruiserweight-Invitation:
Ich mag solche Matches nicht. Einer nach dem anderen wird in kürzester Zeit abgefertigt, das ist lächerlich. Und dann verliert Helms in so einem Schrott auch noch seinen Titel. Naja, er ist meiner Ansicht nach sowieso für Höheres berufen. Außer ein paar Spots, war das bis auf die Auseinandersetzung von Chavo und Wang Yang langweilig.
4,5/10

Boogeyman + Mini vs. Finlay + Little Bastard:
Mist! Der Boogeyman hat nichtmal den kleinen Zwerg hochheben können. Das Ende finde ich im Hinblick auf Finlays hartes Gimmick gelungen. Aber sonst ist so ein Comedy-Zeug einfach nur Müll.
3/10

King Booker vs. Kane:
Ganz OK. Die beiden haben ein ansehnliches Match hingelegt, das wie alles an diesem Abend an den fehlenden Publikums-Reaktionen gelitten hat. Im Hinblick auf die Fehde, hätte ich mir einen Sieg Bookers gewünscht. Das Finish fand ich auch schwach.
5,5/10

Kendrick/London vs. Deuce/Domino:
Ich finde Deuce and Domino cool. Das Gimmick ist klasse und der harte Wrestling-Stil passt. Trotzdem gut, dass der Titel noch nicht gewechselt hat. Einroll-Enden finde ich nicht gut, aber hier war es in Ordnung.
6/10

Kennedy vs. Lashley:
Kennedy war auch in diesem Match wieder klasse, denn mir gefällt es, dass er ein Match so exzellent führen kann und seinen Gegner glaubhaft systematisch niederringt. Lashley ist im Ring nicht so schlecht, aber einfach nur ein langweiliger Brocken. Macht ein paar Supplessen und sellt die Aktionen des Gegners eher weniger. Das Match litt daran, dass die Fans ihn als Face eigentlich hätten anfeuern sollen, aber er denen in L.A. wohl auch zu langweilig war. Das Ende war doch ein bisschen enttäuschend.
7/10

Michaels + Cena vs. Undertaker + Batista:
Der Main Event rettete die Veranstaltung ein bisschen. Spannendes und abwechslungsreiches Match. Cena hat sich unglaublich im Ring verbessert, Shawn und Taker sind sowieso absolute Könner und dass Batista grottenschlecht ist, hat man dank eines Tag Team Matches nicht gesehen (er war auch diesmal bei seinen Aktionen nicht ganz so mies wie sonst). Den Turn und damit das Finish fand ich gut und ich hoffe, man macht Batista jetzt zum Heel.
8,5/10

Mit einem Durchschnitt von etwa 5,8 war das der schlechteste PPV seit dem December to Dismember, aber immer noch besser als die Survivor Series und der Cyber Sunday.

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 21 Februar 2007, 20:31:06
So, bin aus Stuttgart zurück! Hab mir nochmal 'ne UK-DVD von WWE zugelegt und diesmal "Summerslam 2003"! Bei der großen Auswahl die der Saturn dort hatte, wars ne schwierige Entscheidung. Musste mich also zwischen "Summerslam 2003", "Summerslam 2004", "Survivor Series 2004" und "Bad Blood 2003" entscheiden! Wollte nun fragen, Ob's 'ne gute Entscheidung war, da ich die anderen PPV's nicht kenne.

Und zum Rest:
Melina ist Women's Champion! ENDLICH!  :respekt:
Umaga ist IC-Champion! Ganz OK und besser als der Great Khali mit diesem Titel.  :andy:
No Way Out! NA JA....  :icon_rolleyes: ! Das hätte man definitiv besser machen können!

Chavo ist Cruiserweight-Champ. Ich seh's schon kommen! Bald kehrt bekanntlich Rey Mysterio zurück, der dann wohl mit Chavo 'ne Fehde um den Titel startet und die alte Fehde wieder aufgerollt wird! Wäre schon ulkig wenn 'n Ex-Heavyweight-Champ um den Cruiserweight-Titel antritt!  :doof:

Frag mich jetzt noch, ob HBK und Cena ihre Tag Team-Titels bis WM23 und danach noch behalten werden. Für's ME wär'rs zwar nett, aber nicht allzu wichtig!  :icon_neutral:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 22 Februar 2007, 18:09:51
News zum WM23-ME:

ZitatEs war das erste Match was für die diesjährige Wrestlemania stand und auch bereits weit im voraus spekuliert wurde. Bereits im Dezember des letzten Jahres wurde berichtet das es zu einem "Wrestlemania Winning Streak vs. World Heavyweight Title Match" zwischen Batista und dem Untertaker kommen soll, und genau dazu kam es dann auch. Doch nun zum eigentlich neuen an dieser News, denn die in der aktuellen Ausgabe des WWE Magazins zu lesen ist, würde Batista dem Undertaker bei Wrestlemania 23 sehr gerne im Käfig gegenüberstehen. Er meinte er würde "es lieben gegen den Undertaker in einem Hell in a Cell Match anzutreten". Da kann man ja mal absolut gespannt sein in welcher Form die WWE das ganze aufgreifen und mit einbauen wird.

Wann gab's den zum letzten Mal bei 'ner Wrestlemania ein HiaC-Match? Taker vs. Big Boss Man bei WM15, oder?
Titel: SPOILERWARNUNG!!!
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 22 Februar 2007, 22:42:55
Bisherige WRESTLEMANIA 23 Card  :arrow:(mit Spoiler zu SmackDown! und ECW on Sifi) :exclaim:



WWE Championship Match
John Cena (c) vs. Shawn Michaels

World Heavyweight Championship Match
Batista (c) vs. The Undertaker

Money in the Bank Ladder Match
Edge vs. CM Punk vs. King Booker vs. ??? vs. ??? vs. ???

Hair vs. Hair Match
Special Referee
: "Stone Cold" Steve Austin
Bobby Lashley (w/ Donald Trump) vs. Umaga (w/ Vince McMahon)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 Februar 2007, 10:07:33
Hier schonmal vor ab das vorläufige "Backlash"-Cover:

http://img511.imageshack.us/my.php?image=backlash07bh5.jpg (http://img511.imageshack.us/my.php?image=backlash07bh5.jpg)

Edge im ME?

Wenn dem so ist, dann gehe ich davon aus, dass er zum zweiten Mal das MitBL-Match gewinnt (wäre auch irgendwie blöd, wenn seine WM-Siegeserie bei so einem Match enden würde) und dies dann im ME von Backlash gegen HBK bzw. Cena einsetzen wird. Wäre schön, wenn Edge wieder einen verdienten Titelshot bekommen würde. Geil auch Edges Psychoblick bei dieser Shining-Kopie!

Eine lustige Variante für Backlash 2007 wäre auch das hier:  :king:

(http://ourworld.cs.com/biohazard9876543/Title+History/CW_Backlash_Eddict_06.jpg)


Und noch was von der Rentner-Front:
ZitatWie bereits berichtet wurde, soll Hulk Hogan so schnell nicht mehr für die WWE auftreten. Nun wurde bekannt, wie die WWE wirklich zum Thema Hulk Hogan eingestellt ist. Zuerst war ja geplant ein "20 Years History" Match zwischen Hulk Hogan & The Big Show zu veranstalten, doch dieses platzte, da Paul Wight sich dazu entschied nicht bei der WWE zu verlängern. Zudem ist man alles andere als gut auf Hulk Hogan zu sprechen, da er in einer Radioshow die komplette Hall of Fame 2007 spoilerte.
Doch selbst das war nicht der größte Faktor wieso man Hogan für die 23ste Ausgabe von Wrestlemania nicht engagierte. Denn selbst das hätte man ihm wohl "verziehen", doch spätestens als man seine Gehaltsvorstellungen zu hören bekam, war der Ofen endgültig aus. Hogan selbst ist sich ja sicher, dass er durch seine Show "Hogan Knows Best" seinen Bekanntheitsgrad und seinen Marktwert noch mal auf ein bisher nie dagewesenes Level gehoben hat.
Diese scheinbar schier unverschämte Summe war selbst die WWE dann nicht mehr bereit zu zahlen. Außerdem ist man bei der WWE mittlerweile angeblich sogar zu der Erkenntnis gekommen, dass man Hulk Hogan gar nicht braucht um gewaltige Buyrates für PPV's wie Wrestlemania zu erzielen.

"Yeah - Strike!!!" sag ich da nur! Richtig so!  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 23 Februar 2007, 12:07:42
Zitat von: Vincent Vegas am 23 Februar 2007, 10:07:33
Hier schonmal vor ab das vorläufige "Backlash"-Cover:

http://img511.imageshack.us/my.php?image=backlash07bh5.jpg (http://img511.imageshack.us/my.php?image=backlash07bh5.jpg)

Edge im ME?

wie Aussagekräftig waren noch diese WWE PPV Poser?... achja... überhaupt nicht ;)
Da muss man GAR nichts drauf geben. Genauso könnte Edge auch im Opener auftreten. Auf den Postern waren auch schon Personen zu sehen, die verletzt waren ;>

Zitat
Wenn dem so ist, dann gehe ich davon aus, dass er zum zweiten Mal das MitBL-Match gewinnt (wäre auch irgendwie blöd, wenn seine WM-Siegeserie bei so einem Match enden würde) und dies dann im ME von Backlash gegen HBK bzw. Cena einsetzen wird. Wäre schön, wenn Edge wieder einen verdienten Titelshot bekommen würde. Geil auch Edges Psychoblick bei dieser Shining-Kopie!

Das was du da oben geschrieben hast, wäre natürlich ne Idee. Aber den Titleshot schon bei der gleichen Show wieder zu verheizen, halte ich für absolute Verschwendung und kann mir nicht vorstellen das die WWE da anders denkt ;)

Vor allem denke ich, das dieses Jahr vielleicht auch mal jemand anderes dieses Match gewinnen sollte... vielleicht sogar Randy Orton, der sich ja scheinbar auch sehr für das MitB-Match zu interessieren schien.

Zitat

Eine lustige Variante für Backlash 2007 wäre auch das hier:  :king:

sehr geiles Poster :D

PS.: Keine Ahnung was alle immer so gegen Cena bashen müssen. Klar ist er nicht der allerbeste Wrestler. Aber er ist nen echt guter Worker und gibt sich die größte Mühe. Ganz im Gegensatz zu einem anderen derzeitigen World Champion (welcher sich zudem auch noch auf einem Level sieht, von dem er noch weit entfernt ist).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 23 Februar 2007, 22:33:22
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 23 Februar 2007, 12:07:42
PS.: Keine Ahnung was alle immer so gegen Cena bashen müssen. Klar ist er nicht der allerbeste Wrestler. Aber er ist nen echt guter Worker und gibt sich die größte Mühe. Ganz im Gegensatz zu einem anderen derzeitigen World Champion (welcher sich zudem auch noch auf einem Level sieht, von dem er noch weit entfernt ist).

Keine Ahnung was alle immer so gegen Batze bashen müssen.  :king: Klar ist er nicht der allerbeste Wrestler. Ich sehe in ihm mehr einen Monster-Champ a'la Goldberg, der als Champ 2003 ja auch mächtig Eindruck machen konnte, als ein technischer Champ wie Chris Benoit, Kurt Angle oder HBK. Sicher hat er noch nicht ganz das Charisma von Leuten wie Edge, Triple H oder HBK, aber für immerhin ist er glaubwürdiger als ein Rey Mysterio. Und da ich in ihm eher noch ein Monster-Gimmick sehe, ist es auch nicht schlimm, dass seine Stil nicht ganz so ausgefeilt ist!

Zugegebenermaßen hat er seit seiner Rückkehr ziemlich abgebaut und wird nicht mehr als die alles platt machende Kampfmaschine dargestellt, wie das noch bei seinem ersten Titel-Run 2005 der Fall war.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 25 Februar 2007, 11:47:18
Nun ist's endlich beschlossene Sache:
ZitatKurz nachdem Tele 5 die Trennung von WWE Smackdown! bekannt gab, fragte Genickbruch.com bereits beim DSF nach, ob an den Gerüchten, die gestreut wurden, etwas dran sei und die deutschen Fans tatsächlich einer erneuten WWE-freien Zeit entgehen. Zu diesem Zeitpunkt gab es von offizieller noch eine ausweichende Antwort, da man offensichtlich noch in der Verhandlungen steckte. Nun allerdings kann man es wohl als bestätigt ansehen, denn heute Abend lief im DSF bereits Werbung für die erste Ausstrahlung am 3. März.

Damit dürfte es offiziell sein: Ab dem 3. März gibt es WWE Smackdown! im DSF und den deutschen Fans bleibt eine weitere wrestlinglose Zeit im Free TV erspart.

Fragt sich nur noch, um wie viel Uhr DSF SD! senden wird. Hoffentlich zu einer festen Uhrzeit und nicht so wie bei Tele5!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 25 Februar 2007, 15:29:09
Zumindest die erste Sendung soll um 22:00 Uhr ausgestrahlt werden. (So zumindest das Gerücht)
Hätte nix dagegen, wenn das der feste Sendeplatz wird  :respekt:

Zum Rostersplit: (Quelle: moonsault.de)
Nach einigen rückläufigen Buyrates soll Vince McMahon das Konzept der PPV's von World Wrestling Entertainment nun ein wenig verändern. Wir bereits bei No Way Out geschehen, sollen auch in Zukunft die Superstars der verschiedenen Brands bei allen PPV's auftreten. Ursprünglich war dies nur für die Zeit bis WrestleMania angedacht um die jeweiligen Fehden so gut wie möglich aufzubauen. Nun soll man jedoch entschieden haben, dies auch in der Zeit nach WrestleMania weiterzuführen. So habe Stephanie McMahon ein Memo verschickt, in der zu lesen war, dass Vince McMahon sein Hauptaugenmerk nun auf Rosterübergreifende PPV Matches legen will. Um diese konsequent aufzubauen, ist es selbstverständlich notwenig die jeweiligen Beteiligten auch in den wöchentlichen Sendungen auftreten zu lassen. Dies in der Tat ein Schritt in die richtige Richtung, denn für das Jahr 2007 gibt es rosterintern nicht allzu viele neue Matches, die man den Fans bieten könnte. Der ECW Brand kann durch dieses Vorhaben in der Zukunft nur profitieren.
PS: 1000. Antwort  :exclaim: :king: :dodo:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 25 Februar 2007, 20:08:45
Zitat von: cookie.palmer am 25 Februar 2007, 15:29:09
Zum Rostersplit: (Quelle: moonsault.de)
Nach einigen rückläufigen Buyrates soll Vince McMahon das Konzept der PPV’s von World Wrestling Entertainment nun ein wenig verändern. Wir bereits bei No Way Out geschehen, sollen auch in Zukunft die Superstars der verschiedenen Brands bei allen PPV’s auftreten. Ursprünglich war dies nur für die Zeit bis WrestleMania angedacht um die jeweiligen Fehden so gut wie möglich aufzubauen. Nun soll man jedoch entschieden haben, dies auch in der Zeit nach WrestleMania weiterzuführen. So habe Stephanie McMahon ein Memo verschickt, in der zu lesen war, dass Vince McMahon sein Hauptaugenmerk nun auf Rosterübergreifende PPV Matches legen will. Um diese konsequent aufzubauen, ist es selbstverständlich notwenig die jeweiligen Beteiligten auch in den wöchentlichen Sendungen auftreten zu lassen. Dies in der Tat ein Schritt in die richtige Richtung, denn für das Jahr 2007 gibt es rosterintern nicht allzu viele neue Matches, die man den Fans bieten könnte. Der ECW Brand kann durch dieses Vorhaben in der Zukunft nur profitieren.
PS: 1000. Antwort  :exclaim: :king: :dodo:

Da ich die Jahre 2001 bis 2004 in Sachen WWE verpennt habe, wollte ich fragen, ob es 2003 und davor nicht auch schon rosterübergreifende PPV's gab, wenn man Armageddon 2003, Vengeance 2003 oder Judgment Day 2004 betrachtet? Immerhin sind Judgment Day & Armageddon SD!-PPV's und Vengeance ein RAW-PPV:

Ordne die Matches mal den Rostern zu, die ich vermute.

Judgment Day 2003:
John Cena, Chuck Palumbo & Johnny Stamboli def. Chris Benoit, Rhyno & Brian Kendrick in a Six-Man Tag Team Match (SD!)

La Resistance def. Scott Steiner & Test (RAW)

WWE Tag Team Championship (SD!)
Eddie Guerrero & Tajiri def. Team Angle in a Ladder Match to win the championship

Intercontinental Championship (RAW)
Christian won a Battle Royal also featuring Booker T, Goldust, Chris Jericho, Kane, Lance Storm, Test, Rob Van Dam and Val Venis to win the championship

Torrie Wilson def. Sable in a Bikini Contest (RAW)

Mr. America def. "Rowdy" Roddy Piper

World Heavyweight Championship (RAW)
Kevin Nash def. Triple H by disqualification

Women's Championship (RAW)
Jazz def. Trish Stratus, Jacqueline & Victoria in a Fatal Four Way Match to retain

WWE Championship (SD!)
Brock Lesnar def. Big Show in a Stretcher match to retain


Vengeance 2003:
Eddie Guerrero def. Chris Benoit (new United States Champion; Tournament Final)

Jamie Knoble (w/ Nidia) def. Billy Gunn (w/ Torrie Wilson)

APA def. Matt Hardy, Shannon Moore, Orlando Jordan, Spanky, Sean O'Haire, Doink the Clown, Brother Love, Basham Brothers, FBI, The Conquistadors, Matt & John from Tough Enough 3, Kanyon and the Brooklyn Brawler. (APA Invitational)

WWE Tag Team Champions World's Greatest Tag Team def. Billy Kidman & Rey Mysterio

Sable def. Stephanie McMahon

Undertaker def. John Cena

Mr. McMahon def. Zach Gowen

Kurt Angle def. Big Show & Brock Lesnar (new WWE Champion; Triple-Threat, No-DQ Match)

(alles SD!? Hat das PPV nach 2003 den Roster gewechselt?)


Armageddon 2003:
Booker T def. Mark Henry

Intercontinental Championship
Randy Orton def. Rob Van Dam to win the championship

Rob Van Dam def. Ric Flair

Chris Jericho & Christian def. Lita & Trish Stratus

Shawn Michaels def. Batista

World Tag Team Championship
Ric Flair & Batista def. The Dudleys, Garrison Cade & Mark Jindrak, La Resistance, Scott Steiner & Test, The Hurricane & Rosey and Val Venis & Lance Storm in a Tag Team Turmoil Match to win the championship

Women's Championship
Molly Holly def. Ivory to retain

World Heavyweight Championship
Triple H def. Goldberg & Kane in a No-Disqualification Triple Threat Match to win the championship

(Hat das PPV nach 2003 auch den Roster gewechselt?)


Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 25 Februar 2007, 20:41:30
Die Roster-Only PPVs wurden erst NACH Judgement Day 2003 eingeführt. Genauer gesagt war Badd Blodd (hat den King of the Ring PPV ersetzt) der erste RAW-Only PPV. Vorher gab es bei jedem PPV noch Rosterübergreifende Matches.
Die PPV Zahl wurde in den Jahren später noch weiter erhöht, wodurch die PPVs dann auch die Brands getauscht haben (so wie du ja schon richtig vermutet hattest). 
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 25 Februar 2007, 20:53:28
Und "Badd Blodd" wurde 2004 durch den "Great American Bash" ersetzt, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 25 Februar 2007, 23:27:08
RVD wird wohl bald bei TNA sein; er sitzt ja weiterhin im Doghouse.
Vor 'nen Dreiviertel Jahr war er noch WWE Champ :exclaim: Muss man sich mal vorstellen  :doof:

In der letzten Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters wird berichtet, dass Rob Van Dam's Status weiterhin mehr als schlecht aussehen dürfte. Seine Matches sollen seitens John Laurinaitis bewusst auf gut deutsch "begraben" werden und schlecht aussehen. Seit dem sich RVD hinzu mit Laurinaitis hinter den Kulissen verbal anlegte. RVD's Vertrag soll im Sommer auslaufen (Anm.: Andere Quellen berichteten hingegen zum Jahresende) und eine Zukunft RVD's bei WWE dürfte weiterhin mehr als fraglich sein.

Quelle: WrestlingObserver Newsletter
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 Februar 2007, 00:00:05
Zitat von: Vincent Vegas am 25 Februar 2007, 20:53:28
Und "Badd Blodd" wurde 2004 durch den "Great American Bash" ersetzt, oder?

2004 gab es sowohl Bad Blodd als auch den Great American Bash ;)

Seit 2005 gibt es New Year's Revolution und der hat Badd Blodd abgelöst.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 Februar 2007, 01:32:43
Seit 2005 gibt es New Years Revolution *klugscheiß*
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 Februar 2007, 01:51:24
Zitat von: cookie.palmer am 26 Februar 2007, 01:32:43
Seit 2005 gibt es New Years Revolution *klugscheiß*

schreibfehler ;)

erkennt man auch daran was ich zuvor schrieb...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 13:26:53
Wie viele Elimination Chamber-Matches gab's eigentlich bisher? Mir sind nur folgende bekannt:

Survivor Series 2002
Summerslam 2003
New Year's Revolution 2005 & 2006
December to Dismember 2006

Von denen fand ich jene vom Summerslam 2003 und NYR 2005 am besten, wogegen man das von D2D in die Tonne kloppen kann.

Die Elimination Chamber-Matches sind neben Hell in a Cell, Hardcore, No Holds Barred und TLC eine meiner Lieblingsmatcharten der WWE. Wo liegt jetzt eigentlich der Unterschied zwischen 'nem Hardcore-Match und 'nem No Holds Barred-Match? Ist doch im Prinzip das gleiche, oder?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 Februar 2007, 15:14:19
gab genau 5 Elemination Chamber Matches (inkl. Extreme), also sind deine Daten korrekt ;)

Hardcore Match, No Holds Barred Match, Streetfight, Falls Count Anywhere Match, NO DQ Match...
ist praktisch alles igendwie das gleiche ;)

Ist halt meist die Frage WER da kämpft. Bei "Hardcore" Wrestlern, werden dann natürlich meist "Hardcore Matches" gekämpft. Und bei Main Eventern wird meist dann in nem Streetfight oder in nem "No Holds Barred" Match gekämpft, einfach weil es sich wohl noch ein bisschen "gefährlicher" anhört ;)
Im Prinzip aber fast alles das gleiche. Die Regeln werden auch immer mal wieder neu ausgelegt. Streetfights wurden, soweit ich mich erinnern kann, in der WWE immer nur im Ring beendet. Bei Hardcore Matches zählt der Pinfall überall in der Halle (genauso eben wie Falls Count Anywhere, womit sich diese beiden Matcharten total gleichen). Bei No Holds Barred bin ich mir nicht ganz sicher, aber wäre auch möglich, dass hier der Pinfall nur innerhalb des Ringes zählt.
Ich glaube kaum das die WWE da selbst durchsteigt ;) Kannst denen ja mal ne Mail schreiben, würde mich mal interessieren was da als Antwort kommt :D

also so sehe ich die sache (was natürlich keine Garantie auf 100%ige Richtigkeit ist):
Hardcore Match (Pinfall überall, alles ist legal und wird für Hardcore Wrestler verwendet)
No Holds Barred (Pinfall im Ring, alles ist legal und wird für Main Event Wrestler verwendet)
Street Fight (s. No Holds Barred)
Falls Count Anywhere (die Hardcore-Match Variante für Nicht-Hardcore-Wrestler)
NO DQ Match (die Streetfight, No Holds Barred Match Variante für Nicht-Main Event Wrestler)

dazu kommt dann auch noch das "Unsanctioned Match" vom Summer Slam 2002 (HBK Vs. HHH). Dieses war allerdings nen Wiederspruch in sich... Wie der Name schon sagt gab es in diesem Match keine "Sanktionen" seitens der WWE. Also keine Strafen für die Wrestler, sollten sie sich ernsthaft verletzten. Im Klartext hätte das gelautet das die WWE nur ihren Ring zu Verfügung gestellt hätte.
Allerdings wurde dieser Kampf von einem Referee geleitet der sogar in den Kampf eingriff, was damit diese Matchart als vollkommener Blödsinn darstellt ;) Warum sollte ein WWE Offizieller in einen Kampf eingreifen, in dem er nichts verloren hat?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 18:18:07
Vielleicht haben die das nur "Unsanctioned Match" genannt, weil's eben auch gefährlich klingen soll, es aber im Endeffekt nicht ist. Manchmal scheint is mir aber bei manchen matches auch so, als wenn die Offiziellen selber nicht checken, welche Matchart sie da gerade leiten. Bei einem "Unsanctioned Match" sollte der IMO nur da sein, um den Pin zu zählen - nicht mehr und nicht weniger. N' Knaller sind auch immer diese Guest Referees wie zB HBK bei NYR 2005. Da kickt der mal eben Edge mit der Sweet Chin Music aus dem Match, nur weil der ihm versehentlich dumm gekommen ist. Seit wann haben Ringrichter, egal ob Guest oder nicht, das Recht Matchteilnehmer selber aus einem Match zu befördern dürfen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Februar 2007, 18:54:47
Was soll man darauf antworten? Das ganze ist abgesprochen und somit ist der Ringrichter eh ne Farce.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 Februar 2007, 19:15:51
dennoch übernimmt der Referee wirklich sehr wichtige Funktionen ohne die, die Worker teilweise ziemlich dumm aussehen würden. Ein Ref macht definitiv mehr als das wonach es aussieht, glaubt mir ;)

Zitat von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 18:18:07
Vielleicht haben die das nur "Unsanctioned Match" genannt, weil's eben auch gefährlich klingen soll, es aber im Endeffekt nicht ist. Manchmal scheint is mir aber bei manchen matches auch so, als wenn die Offiziellen selber nicht checken, welche Matchart sie da gerade leiten. Bei einem "Unsanctioned Match" sollte der IMO nur da sein, um den Pin zu zählen - nicht mehr und nicht weniger. N' Knaller sind auch immer diese Guest Referees wie zB HBK bei NYR 2005. Da kickt der mal eben Edge mit der Sweet Chin Music aus dem Match, nur weil der ihm versehentlich dumm gekommen ist. Seit wann haben Ringrichter, egal ob Guest oder nicht, das Recht Matchteilnehmer selber aus einem Match zu befördern dürfen?

natürlich haben sie es so genannt um es noch gefährlicher und wichtiger wirken zu lassen. Gefährlich war das Match definitv, dass habe ich dem Match auch nicht abgesprochen.
Guest Referees sind halt einfach dazu da um einzugreifen ;) Es gibt vielleicht ne handvoll dieser Matches wo der Guest Ref am Ende nich eingegriffen hat. Und Referees haben sehr wohl das Recht sich zu wehren. Hat man ja auch schon oft von Earl Hebner gesehen, wenn er geschubst wurde, hat er zurückgeschubst :D Gab dafür immer sehr große Pops! Hat man recht häufig damals während der McMahon-Helmsley Ära gesehen.
Titel: SmackDown auf DSF
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 26 Februar 2007, 20:10:13
Scheinbar steht die Sache doch noch nicht so 100%ig  :arrow: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/117250776093990.shtml
Ich kann mir gut vorstellen, dass die Test-Episode keine allzu gute Quote erzielen wird. Soviel Werbung haben die ja nun auch wieder nicht gemacht...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 20:15:06
Verdammte Mist! Das kann doch nicht wahr sein, dass die Deppen sich noch nicht geeinigt haben. Das nützt denen nix und nützen mir nix! Hoffentlich bleibt SD! auf DSF... ich haben Recht auf WWE-Wrestling in Free-TV... und dafür ich treten ein! Wenn's sein muss auch Fresse von de DSF-Programmchef oder sonst wem, der dafür sein verantwortlich!  :king:  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 26 Februar 2007, 20:30:06
Man muss das nun mal so sehen, wie es ist. Wrestling ist ein Randsport und wenn das DSF Smackdown nicht ausstrahlen sollte, kann man das denke ich nachvollziehen. Quotenrekorde erzielen die damit sicherlich nicht.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 20:38:04
Ich denke aber, wenn die WWE weiterhin will, dass in Deutschland massig Karten für die Touren verkauft werden, dann muss das dementsprechend ja auch promotet werden, weshalb denen es an sich schon wichtig sein sollte, dass mindestens eine WWE-Show im deutschen Free-TV läuft. Nicht jeder hat ja Premiere.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 26 Februar 2007, 22:34:19
Zitat von: Vincent Vegas am 26 Februar 2007, 20:38:04
Ich denke aber, wenn die WWE weiterhin will, dass in Deutschland massig Karten für die Touren verkauft werden, dann muss das dementsprechend ja auch promotet werden, weshalb denen es an sich schon wichtig sein sollte, dass mindestens eine WWE-Show im deutschen Free-TV läuft. Nicht jeder hat ja Premiere.

GERADE DAS ist ja bisher der Grund gewesen warum WWE nicht auch SmackDown! auf Premiere sendet ;) Die wollen schon unbedingt mindestens eine WWE Show im Free-TV haben. Das wird schon :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 Februar 2007, 01:48:16
Die Saturday Night Wars beginnen  :exclaim: :king:
TNA vs. WWE, diesen Samstag im deutschen Fernsehen :arrow: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=14210
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 27 Februar 2007, 09:37:44
wird beides aufgenommen (bin gar nicht zu Hause)...

also dieses WE ne richtige Portion Wrestling... wer dies auch noch in Form eines grottigen Filmes haben will der kann sich diesen Samstag (bzw. Sonntag 0:30Uhr) ja auch gleich noch Ready to Rumble (den WCW Film) reinziehen. Ich rate allerdings davon ab...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 Februar 2007, 13:15:03
Schlechter als der King of the Ring '95 oder Halloween Havoc 2000 ist Ready 2 Rumble aber auch nicht  :king:
Immerhin darf man mal wieder eine WCW Show im Free-TV sehen; und so groß ist der Unterschied zwischen Original WCW aus den Jahren 2000/2001 und dem Film auch wieder nicht (leider  ;))
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 27 Februar 2007, 14:14:03
Zitat von: cookie.palmer am 27 Februar 2007, 13:15:03
Schlechter als der King of the Ring '95 oder Halloween Havoc 2000 ist Ready 2 Rumble aber auch nicht  :king:

erinner mich bloss nicht an sowas :/ aber in der Liste fehlt noch WM XI ;D

Zitat
Immerhin darf man mal wieder eine WCW Show im Free-TV sehen; und so groß ist der Unterschied zwischen Original WCW aus den Jahren 2000/2001 und dem Film auch wieder nicht (leider  ;))

da haste allerdings recht... (ebenfalls leider)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 28 Februar 2007, 00:05:58
Andrew "Test" Martin wurde entlassen. Ist schon nen Stier der Typ und gab nen netten Heel ab, aber was solls...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 28 Februar 2007, 01:30:10
 :eek:  :eek:  :eek:
So eine Scheiße :exclaim: :anime:
Aber hier steht's leider: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/11726147437859.shtml

Tja, willkommen bei TNA, Mr. Andrew Martin  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 28 Februar 2007, 01:34:21
ob das nun ne große Bereicherung für TNA ist? Ich weiß nicht...

würd mich aber mal interessieren warum er nun wirklich entlassen wurde. Könnte mir gut vorstellen das er erneut gegen das Wellness-Program verstoßen hat. Kein Wunder, so wie der Mann aussieht...

war jedenfalls nen relativ kurzes Gastspiel für den Kanadier. Erst baut man ihn konstant zu einem "Monster" auf um ihn dann mehrere male klar gegen den amtierenden Champ verlieren zu lassen. So kann man einen Wrestler auch deklassieren.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 28 Februar 2007, 15:40:59
SPOILER  :exclaim:

7 von 8 Namen für's MitB-Match bekannt:
Edge vs. CM Punk vs. King Booker vs. Matt Hardy vs. Finlay vs. Ken Kennedy vs. Jeff Hardy vs. ???

Schade, dass man für Finlay keine bessere Verwendung bei WM finden konnte. Er hat doch keinerlei Siegschancen, genau wie die Hardys, Booker & Punk (für den ist ja der Push erst im laufenden Jahr geplant, also brauch er IMHO noch keinen Titelshot)
Egal wer noch dazukommt, ich tippe auf Edge als Sieger. Will hoffen, dass seine WM-Siegesserie weitergeht  :respekt: :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 28 Februar 2007, 16:42:34
Du hast Jeff Hardy vergessen. Der fehlt oben in der Aufzählung noch.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 28 Februar 2007, 17:03:37
Danke, hab ich tatsächlich übersehen  :icon_mrgreen: Hab's editiert.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 28 Februar 2007, 18:11:36
Ich freu mich zwar einerseits auf dieses Money-in-the-Bank Match, aber andererseits ist es eine absolute Schande, dass die WWE für manche der Teilnehmer (v.a. Edge und Mr.Kennedy und vermutlich Teilnehmer 8 Randy Orton aber auch King Booker und Finlay) keine bessere Verwendung gefunden hat. Nur CM Punk und die beiden Hardys finde ich gut darin aufgehoben, die anderen brauchen keinen Koffer mehr für einen Titleshot.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 28 Februar 2007, 20:21:40
Eine ordentliche Lösung hätte ja auch so aussehen können:

MitBL-Match:
CM Punk vs. Jeff Hardy vs. Matt Hardy vs. MVP vs. Chris Benoit vs. The Great Khali  :icon_twisted: vs. Marcus Cor Von vs. Sandman

Und für den Rest der offiziellen MitBL-Teilnehmer:

Triple Threat Tag Team - Match:
MNM vs. Paul London & Brian Kendrick vs. Deuce N' Domino

WWE Titelshot-Match:
Edge vs. Randy Orton

World Heavyweight Titelshot-Match:
Mr. Kennedy vs. Finlay

No DQ - Match:
King Booker vs. Kane
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 1 März 2007, 01:06:34
MVP hätte ich auch ins Geld auf der Bank (  :icon_rolleyes: )Match gepackt. Dazu noch Carlito, Kenny Dykstra, CM Punk, Shelton Benjamin und Johnny Nitro. Naja, die WWE hat halt anders entschieden
Du willst Khali bei WM sehen?  :doof: ;) Ich hätte noch gerne ein ausgiebiges Hardcore-Match mit New Breed vs. ECW Originals. Außerdem gibt es noch viel zu viele Leute, die ich auf jeden Fall gern sehen würde, die aber noch nicht mal ein Match in Aussicht haben. Irgendwas ist beim Booking dieses Jahr meiner Ansicht nach schief gegangen.  :00000109:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 1 März 2007, 18:48:13
Zitat von: Weau Weau am  1 März 2007, 01:06:34
Du willst Khali bei WM sehen?  :doof: ;)

Warum nicht? Zumindest bei MitBL-Match... der bräuchte net ma 'ne Leiter um an den Koffer zu kommen. Nee, aber in der von mir dagestellten Matchkonstellation wäre seine Teilnahme doch recht nett. Stell mir das am Matchende so vor:
Khal squascht nacheinander CM Punk, Matt Hardy, MVP und Sandman. Nur noch Jeff, Benoit und MCV stehen noch. Jeff klettert eine stehende Leiter hoch und gibt sein typisches Finisher-Zeichen und will dem Khali die Swanton Bomb verpassen. Er führt den Move gegen den Inder aus und MCV startet gleichzeitig von hinten einen Clip in die Kniekehle vom Khali. So wird der Riese dann durch Teamwork zu Fall gebracht. Nun steht Benoit auf der Leiter und vollführt gegen Khali den Headputt. Nun ist aber auch er ausgepowert (wie üblich nach diesem Move). Jeff und MCV sehen ihre Chance und erklimmen gleichzeitig die Leiter, nachdem diese in die richtige Position unter den Koffer gebracht wurde. Oben kloppen sie sich dann. Allerdings steht Khali wieder auf und kippt die Leiter einfach um, womit Jeff und MCV aus dem Ring fliegen und außer Gefecht gesetzt sind. Khali sieht sich schon als Sieger. Doch Benoit steht wieder. Beide stehen sich gegenüber. Khali packt sich Benoit einfach und es soll den Two Hand Chokeslam (oder wie man das bei dem nennt) geben. Blöderweise hat er so Benoit in die richtige Höhe gehoben, damit dieser flux den Koffer abzwirbeln kann und somit das Match gewonnen und sich den Titelshot gesichert hat. Wütend vollendet Khali seinen Finisher gegen Benoit und verpisst sich dann...  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 2 März 2007, 13:00:20
Na also, warum nicht gleich so:
Das Deutsche Sport Fernsehen hat sich scheinbar mit World Wrestling Entertainment auf die Ausstrahlung mehrerer Shows geeinigt. Seit heute Morgen wird auf der Internetseite des Münchener TV Senders bestätigt das ganze 10 Ausgaben von SmackDown! ab den 03. März bis zum 05. Mai 2007 wöchentlich um 22 Uhr ausgestrahlt werden.

Quelle  :arrow: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=14235
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 2 März 2007, 22:08:06
Zitat von: cookie.palmer am  2 März 2007, 13:00:20
Na also, warum nicht gleich so:
Das Deutsche Sport Fernsehen hat sich scheinbar mit World Wrestling Entertainment auf die Ausstrahlung mehrerer Shows geeinigt. Seit heute Morgen wird auf der Internetseite des Münchener TV Senders bestätigt das ganze 10 Ausgaben von SmackDown! ab den 03. März bis zum 05. Mai 2007 wöchentlich um 22 Uhr ausgestrahlt werden.

Quelle  :arrow: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=14235

Yeah, Baby... it's Saturday Night War! WWE (DSF) vs. TNA (Eurosport)!
WWE! WWE! WWE! WWE! WWE! WWE!  :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 3 März 2007, 01:59:15
Naja das ist jetzt einmal, dann kommt erst mal eine Weile kein TNA mehr  :bawling:
Ich werde natürlich beides aufnehmen und empfehle das übrigens auch jedem, weil man bei TNA eines der besten Matches des letzten Jahres zu sehen bekommt. Ultimate X um die Tag Team Titel: LAX vs. Styles/Daniels. Ein Leckerbissen!  :dodo: Dann noch Christian Cage vs. Rhino und Jeff Jarrett vs. Samoa Joe. Also zumindest hoffe ich, dass die diese Matches zeigen, aber ich bin guter Hoffnung, weil ja schließlich der zweite Teil von "No Surrender" gezeigt wird. :respekt:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 3 März 2007, 17:45:18
Gut, dass SD! um DSF heute schon um 22Uhr kommt... bei den Sendezeiten von Tele5 (ein Sender, den ich jetzt net mehr gucke) bin ich öfters schon eingeschlafen, bevor es überhaupt angefangen hat!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 3 März 2007, 19:58:09
Also, ich würde mal sagen in den Saturday Night Wars steht es 1:0 für TNA  :exclaim: :icon_mrgreen: :respekt:
LAX vs. Styles & Daniels war ja HAMMER!!! Aber mir kam es so vor, dass bei Joe vs. Jarrett was rausgeschnitten wurde...

Übrigens:
Ismaning, 02. März 2007 - Wrestling is back! Ab sofort sind die Stars der WWE (World Wrestling Entertainment) wieder im DSF zu sehen. In insgesamt 52 Folgen, immer samstags von 22.00 bis 23.00 Uhr, überträgt das DSF in der Sendung WWE SmackDown wöchentlich die Fights von Batista, Mr. Kennedy, Chris Benoit, Undertaker & Co. Die erste Folge WWE SmackDown zeigt das DSF bereits am morgigen Samstag, 3. März, ab 22.00 Uhr.
Quelle  :arrow: http://www.wwe-germany.net/wwe-germanynews/index.php?news=14238
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 März 2007, 08:57:54
Ich krieg noch die Krise:
ZitatDas doch recht überraschende Comeback von Rey Mysterio in der vergangen Woche soll der erste Schritt in eine groß angelegte Storyline für den kleinen Mexikaner sein. Denn wie nun bekannt gegeben wurde, soll Rey Mysterio, sobald er im Sommer dann sein Comeback gibt, einen gewaltigen Push, ähnlich dem seines World Heavyweight Title Gewinns 2006, bekommen. Man kann also schon setzt gespannt sein, wie Rey Rey in diesem Sommer wieder für Furore sorgen wird

Ich kann diesen abgefuckten Masken-Luchadore (sorry, für die Wortwahl, is aber so) nicht mehr sehen. Der ging mir schon 2006 mächtig auf den Keks und hat mir mit seinem lächerlichen Titelgewinn das SD-ME von WM22 versaut! Ich war gestern zum ersten mal froh Umaga zu sehen!  :king: Daher schlage ich bei Rey's Comeback folgendes vor: Handicap-Match gegen Umaga und The Great Khali! Je nachdem haben wir dann erstmal 'n Jahr oder länger Ruhe vor dem. Nee, echt jetzt... ich finde den Typen (vor allem als Heavyweight-Champ) einfach nur 'n Witz und seine Titelpushs 'ne Frechheit gegenüber all jenen Wrestlern, die wirklich Heavyweight sind und trotzdem nach jahren ihre verdienten Pushs nicht erhalten haben (z.B. Kane, Mr. Kennedy, William Regal)

Hier nun die bisherigen Sendetermine für SD! auf DSF:
ZitatKommentatoren:
Günter Zapf & Cars-
ten Schäfer


Sendezeiten im Überblick:
Samstag, 3. März, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 1

Samstag, 10. März, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 2

Samstag, 17. März, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 3

Samstag, 24. März, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 4

Samstag, 31. März, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 5

Samstag, 7. April, 23.30 Uhr
SmackDown - Folge 6

Samstag, 14. April, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 7

Samstag, 21. April, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 8

Samstag, 28. April, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 9

Samstag, 5. Mai, 22.00 Uhr
SmackDown - Folge 10

(Weitere Sendezeiten folgen)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 4 März 2007, 20:06:31
Zitat von: cookie.palmer am  3 März 2007, 19:58:09
Also, ich würde mal sagen in den Saturday Night Wars steht es 1:0 für TNA  :exclaim: :icon_mrgreen: :respekt:
LAX vs. Styles & Daniels war ja HAMMER!!! Aber mir kam es so vor, dass bei Joe vs. Jarrett was rausgeschnitten wurde...

Ich glaube, wenn es denn wirklich Saturday Night Wars gäbe (also wenn TNA regelmäßiger liefe und dann auch immer samstags, was ja jetzt zum ersten Mal so war, weil es sonst immer freitags kam), dann würde es nicht bei dem 1:0 für TNA bleiben, sondern es würde einen klassischen Sweep geben. Ganz einfach weil auf Eurosport immer PPVs kommen und auf dem DSF nur normale Wochenshows. Und auch wenn die Matches bei Smackdown gut sind, sind die bei den TNA PPVs doch besser (ich denke ich habe bei dem Ultimate X Match nicht zuviel versprochen, Kracher  :dodo: ). Jarrett vs. Joe war wirklich ein bisschen geschnitten aber nur ganz minimal. Auch in normaler Länge geht das Match nur 11 Minuten.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 4 März 2007, 20:24:07
Zitat von: Weau Weau am  4 März 2007, 20:06:31
Ich glaube, wenn es denn wirklich Saturday Night Wars gäbe (also wenn TNA regelmäßiger liefe und dann auch immer samstags, was ja jetzt zum ersten Mal so war, weil es sonst immer freitags kam), dann würde es nicht bei dem 1:0 für TNA bleiben, sondern es würde einen klassischen Sweep geben. Ganz einfach weil auf Eurosport immer PPVs kommen und auf dem DSF nur normale Wochenshows. Und auch wenn die Matches bei Smackdown gut sind, sind die bei den TNA PPVs doch besser (ich denke ich habe bei dem Ultimate X Match nicht zuviel versprochen, Kracher  :dodo: ). Jarrett vs. Joe war wirklich ein bisschen geschnitten aber nur ganz minimal. Auch in normaler Länge geht das Match nur 11 Minuten.

Ich denke, wenn DSF die SD!-PPV's ausstrahlen würde, säh das garantiert anders aus. Man denke nur an das Ladder-Match vom letzten Armageddon! Aber von den regulären Wochenshows kann man ohnehin nicht allzu viel erwarten... zum Glück ist die SD!-Handyarena weg!  :respekt: Dafür aber übelst platzierte Handy-Werbeblocks!  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 7 März 2007, 12:30:31
Bad News Brown ist tot  :icon_sad: :bawling: http://slam.canoe.ca/Slam/Wrestling/2007/03/06/3704792.html
Wenn das so weitergeht und jeden Monat einer stirbt, wird das noch ein sehr langes Wrestling Jahr
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 7 März 2007, 19:02:44
Zitat von: paggman am  7 März 2007, 12:30:31
Wenn das so weitergeht und jeden Monat einer stirbt, wird das noch ein sehr langes Wrestling Jahr

Und nächsten Monat ist dran... *der Deadman zieht gerade einen Zettel aus der Lostrommel*: HULK HOGAN!

Todesursache: Hogan forderte ein Gauntled-Match gegen alle amtierenden Champions der WWE bei WM23: John Cena, Batista, Umaga, Chris Benoit, HBK, London & Kendrick, Chavo Guerrero. Um der Überheblichkeit noch die Krone aufzusetzen, ließ Hogan auch The Great Khali, Kane, Edge, Randy Orton und den Undertaker mitmachen. Da war dann zu viel des Guten für den alten Robo-Hogan. Seine Protesen werden nun von Tochter Brooke via Ebay verkauft, um die nächste Platte zu finanzieren!

*Nicht ernst nehmen*  :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 7 März 2007, 19:12:08
Zitat von: paggman am  7 März 2007, 12:30:31
Bad News Brown ist tot  :icon_sad: :bawling: http://slam.canoe.ca/Slam/Wrestling/2007/03/06/3704792.html
Wenn das so weitergeht und jeden Monat einer stirbt, wird das noch ein sehr langes Wrestling Jahr
Ein Alter von 63 Jahren klingt zwar immer noch besser als zuletzt bei Bigelow und Awesome, trotzdem ist das einfach noch kein Alter zum sterben.

R.I.P
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 8 März 2007, 17:13:15
Bad News sind auch das hier:
ZitatEs scheint so als würde Vickie Guerrero in den kommenden Wochen eine wichtige Rolle im WWE-TV einnehmen. Ihre Storyline mit Theodore R. Long soll dahingehend enden, dass Vickie die Rolle des General Managers Teddy Long übernehmen wird und damit selbst in die Rolle des General Managers schlüpft.
Erst vor kurzem soll Vince McMahon diese eigens gefragt haben, ob sie die Rolle spielen würde. Vickie stimmte offensichtlich zu, allerdings unter einer Bedingung. Sie wollte nicht bei zu vielen Houseshows auftreten müssen, da sie ja schließlich ihre Töchter selbst großziehen möchte.

Und Eddie will nicht damit aufhören, im Grab zu rotieren!

Warum gibt man nicht einfach JBL den Posten, statt dieser Nichtskönnerin. Dass sie Knete braucht, um ihre Töchter durchzufüttern, mag ja schön und gut sein, aber dann sollte WWE sie doch gefälligst hinter den Kulissen (nur nicht als Booker, dann wär Chavo demnächst nämlich World Champ) jobben lassen. Ich will Steph wieder sehen... aber die hat zur Zeit mit Aurora ja genug zu tun!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 März 2007, 23:12:27
The News Star out of Monroe, Louisiana is reporting that WWE Hall of Famer "Big Cat" Ernie Ladd has passed away. Ladd had been battling colon cancer, which spread to his stomach and bones for the past three plus years.
Es reißt einfach nicht ab...  :icon_sad:

2007 R.I.P.
Bam Bam Bigelow
Mike Awesome
Ernie Ladd
Bad News Brown
:bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 11 März 2007, 23:32:18
Paul London und Brian Kendrick halten bekanntlich seit WWE Judgment Day 2006 die WWE Tag Team Titles. Mit dem Ablauf des heutigen Tages sind die beiden seit 295 Tagen die Tag Team Champions von World Wrestling Entertainment.
Dies bedeutet, dass die Wrestler des SmackDown!-Brands nun die Titelregentschaften der British Bulldogs (07. April 1986 bis 26. Januar 1987) sowie Chief Jay Strongbow & Billy White Wolf (07. Dezember 1976 bis 27. September 1977) eingeholt haben.
Die ersten drei Plätze in der Rangliste der längsten Titelregentschaften werden von Demolition (478 Tage), Jimmy & Johnny Valiant (370 Tage) sowie Toru Tanaka & Mr. Fuji (337 Tage) belegt.
In den letzten 20 Jahren gab es somit keine längeren Titelregentschaften in der WWE Tag Team Division.

Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/117363655416666.shtml
Ist ja auch nicht schwer, wenn man mal die bisherigen Gegner und Storylines von KenDon betrachtet...  :icon_evil:
Titel: RAW 12.03.07
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 13 März 2007, 05:49:43
THE ROCK IS BACK  :exclaim: :icon_eek: :respekt: :D
Jetzt wird's doch noch interessant; bin mal gespannt ob und wie WWE The Rock bei WM23 einbauen wird.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 März 2007, 14:26:57
Nur weil er ne Promo abgeliefert hat ist er nun zurück? Da würde ich nicht zu viel hineininterpretieren ;) Hat doch nur seine kurze Meinung zu McMahon Vs. Trump abgegeben. Das er nun zurückkommt davon war nie die Rede.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 13 März 2007, 14:38:10
Da die WWE wieder beim DSF gezeigt wird und ich dadurch versuche wieder stärker in die Storylines einzusteigen, habe ich ein paar Fragen (ich habe so um 2001 aufgehört regelmäßig zu gucken):

1. Seit wann hat denn der Undertaker (endlich :exclaim:) wieder sein Totengräber Gimmick wieder inne? Dieses unsägliche Rockergimmick ging mir sowas auf die Nerven! :anime:

2. Wie ist Shawn Michaels im Moment einzuschätzen? Babyface oder Heel?

3. Wo ist Triple H? Verletzt oder Schauspielkarriere? Babyface oder Heel?

4. Gab es nicht vor kurzem eine Reunion von der DX?

Ich danke im voraus! :respekt:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 März 2007, 15:21:37
1. Wann genau das war weiß ich nicht, weil ich auch ne Weile nicht schauen konnte. Aber es war glaube ich eher ein Prozess als ein plötzlicher Wandel, so Anfang 2003. Ich stimme dir aber zu, dass der American Badass ein Witz war und es gut ist, dass der Deadman wieder da ist.
2. Shawn ist gerade Babyface, vielleicht sogar ein kleines bisschen Tweener.
3. Triple H hat sich bei New Years Revolution am 8.1.2007 den Quadrizeps gerissen und fällt viele Monate aus. Im Idealfall ist er zum Summerslam wieder da. Zuletzt war er auch Babyface mit Tweener-Touch.
4. Ja, die DX hat sich letztes Jahr so im Mai wiedervereiningt, bestand aber nur aus Triple H und Shawn Michaels. Durch die Verletzung von Triple H wurde dieser Run erstmal unterbrochen und Shawn macht jetzt allein Jagd auf den WWE Title.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 13 März 2007, 15:21:52
Zitat von: Deer Hunter am 13 März 2007, 14:38:10
1. Seit wann hat denn der Undertaker (endlich :exclaim:) wieder sein Totengräber Gimmick wieder inne? Dieses unsägliche Rockergimmick ging mir sowas auf die Nerven! :anime:

Das alte Deadman Gimmick hat er schon seit Wrestlemania 20 (2004) bei den Suvivor Series im Jahre 2003 bestritt er gegen Vince McMahon ein Buried Alive Match und wurde dort von Kane attackiert. Dadurch verlor er eben dieses und kam dann im jahr darauf als Totengräber zurück.
BTW: der Taker besaß NIE ein "Rockergimmick" ;) Höchstens anfangs ein Biker-Gimmick was sich dann später eher in ein "Veteranen"-Gimmick gewandelt hat. "Gerockt" hat er zwar, aber das eher auf eine andere Weise, als mit Musik ;D
Bin Taker-Mark und mochte eben auch diese Zeit sehr gern :)

Zitat
2. Wie ist Shawn Michaels im Moment einzuschätzen? Babyface oder Heel?

Face, allerdings steckt er gerade mit einem weiteren Face (sprich John Cena) in einer Fehde, weshalb er sich teilweise doch eher wie ein Tweener benimmt ;>

Zitat
3. Wo ist Triple H? Verletzt oder Schauspielkarriere? Babyface oder Heel?

zuletzt mit dem HBK als DX unterwegs. Natürlich als Face! Allerdings riss er sich bei New Years Revolution im Match gegen Rated RKO (Edge & Randy Orton) erneut den Quadrizeps. Genau den Muskel den er sich vor einigen Jahren bereits einmal gerissen hat. Deshalb wird er wieder mindestens ein halbes Jahr ausfallen.

Zitat
4. Gab es nicht vor kurzem eine Reunion von der DX?

Jepp, wie oben geschrieben ;) Allerdings nun gestoppt durch den Ausfall von Triple H. Shawn Michaels tritt derzeit aber dennoch unter dem Banner der "DX" auf, trägt deren Merchandise als wäre er ein wandelnder Merchandise-Stand und kommt auch zum alten Theme zum Ring.
Die DX Reunion gab es um und bei Vengeance 2006.

Zitat von: Weau Weau am 13 März 2007, 15:21:37
3. Triple H hat sich bei New Years Revolution am 8.1.2007 den Quadrizeps gerissen und fällt viele Monate aus. Im Idealfall ist er zum Summerslam wieder da. Zuletzt war er auch Babyface mit Tweener-Touch.

Triple H war kein Tweener während der DX Zeit! HBK und HHH waren definitiv Face.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 13 März 2007, 18:00:38
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 13 März 2007, 15:21:52
Triple H war kein Tweener während der DX Zeit! HBK und HHH waren definitiv Face.
Also wenn die DX in der Fehde gegen Rated RKO nicht wie Tweener agiert haben, dann weiß ich auch nicht, vor allem was sie mit ihnen bei NYR gemacht haben. :icon_rolleyes: Klar wurden sie vom Publikum angefeuert, aber sie haben auch Heel-Methoden angewendet, was sie auch selbst immer wieder betont haben ("das hier ist nicht die lustige Spaßmache DX"...)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 14 März 2007, 00:16:39
Zitat von: Weau Weau am 13 März 2007, 18:00:38
Also wenn die DX in der Fehde gegen Rated RKO nicht wie Tweener agiert haben, dann weiß ich auch nicht, vor allem was sie mit ihnen bei NYR gemacht haben. :icon_rolleyes: Klar wurden sie vom Publikum angefeuert, aber sie haben auch Heel-Methoden angewendet, was sie auch selbst immer wieder betont haben ("das hier ist nicht die lustige Spaßmache DX"...)

Na und? Nur weil sie brutal waren, heißt es nicht das sie Tweener waren. Tweener sind Charakter die sich praktisch gegen Faces und Heels stellen. Dies haben DX aber nicht wirklich gemacht ;) Steve Austin war damals auch ein Mann der alle möglichen Leute verprügelt hat. Dennoch war er das Top Babyface und kein Tweener ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 März 2007, 10:31:13
So kann man es natürlich auch sehen. Für mich sind es nicht erst Tweener wenn sie gegen alle sind, sondern wenn sie moralisch gesehen beide Seiten vertreten. Also dann, wenn sie auch des öfteren mal Heel-Methoden (Stühle, Tische, gegen den Ringrichter vorgehen etc.) verwenden.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 März 2007, 11:32:24
Ähm, mal 'ne Frage...

WM23-Card:

Word Heavyweight-Titelmatch
Undertaker vs. Batista

WWE-Titelmatch
John Cena vs. HBK

Battle of the Billionairs
Lashley vs. Umaga

MitBL-Match
Edge vs. Randy Orton vs. Jeff Hardy vs. Matt Hardy vs. King Booker vs. Finlay vs. CM Punk vs. Mr. Kennedy

Women's-Titelmatch
Melina vs. Ashley  :doof: (warum net wenigstens gegen Victoria?)

ECW Originals vs. New Breed
RVD & Sabu & Sandman & Tommy Dreamer vs. MCV vs. Burke vs. Thorn vs. Striker

... sind das jetzt alle Matches für WM23 oder kommt da noch was?

Ich vermisse in der Card nämlich noch Johnny Nitro, Kane, Chris Benoit, London & Kendrick, Gregory Helms, MVP und William Regal!  :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 14 März 2007, 13:32:56
ZitatWomen's-Titelmatch
Melina vs. Ashley  :doof: (warum net wenigstens gegen Victoria?)
Ganz einfach, weil Victoria nicht ihre Chirurgen-Titten im Playboy präsentiert hat. ;)

Zitat... sind das jetzt alle Matches für WM23 oder kommt da noch was?
Eine Wrestlemania mit 6 Matches? Logisch kommt da noch was. Wahrscheinlichste Kandidaten sind:
Chris Benoit vs. MVP um den US-Title.
Flair vs. Carlito, da die beiden ja sowas wie eine Fehde am Laufen haben.
Ein Tag Team Chaos durcheinander Match, um noch möglichst viele andere Leute unterzubringen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 März 2007, 14:05:56
Ich würde auch glatt noch auf Kane vs. Great Khali tippen!  :icon_eek:

Wenn Ashley ggf. den Women's-Titel gewinnen (was ich aber nicht glaube) würde, dann wäre der Titel doch folgerichtig bei SD!, oder? Ähnlich war die Lage ja auch bei dem Match Melina vs. Trish Stratus bei der Survivor Series 2005. Müssen die amtierenden Championessen sich eigentlich alle Jubeljahre bei 'ner Wrestlemania mit einer Diva zoffen, die ihre Milchtüten im Playboy gezeigt hat? Das war bei Trish vs. Christy Hemme bei WM21 nicht anders gewesen. Und wer zur Hölle will Ashley im Playboy sehen? Dann doch lieber Trish, Melina oder Mickie James, die es allesamt aber auch nicht nötig haben wie diese Dive Search-Gewinnerinnen, die jeden Strohhalm ergreifen, um Aufmerksamkeit zu bekommen!  :andy:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 14 März 2007, 14:28:24
Zitat von: Weau Weau am 14 März 2007, 13:32:56
Chris Benoit vs. MVP um den US-Title.
Flair vs. Carlito, da die beiden ja sowas wie eine Fehde am Laufen haben.

gut aufgepasst ;) Da kann man definitiv noch mit rechnen.

Zitat
Ein Tag Team Chaos durcheinander Match, um noch möglichst viele andere Leute unterzubringen.

höchstwahrscheinlich dann noch um die SD! Tag Title.

Zitat von: Vincent Vegas am 14 März 2007, 14:05:56
Ich würde auch glatt noch auf Kane vs. Great Khali tippen!  :icon_eek:

das ist auch so gut wie sicher :]

Hoffe hier auf einen Sieg von Kane um diesem dann noch einen Schub zu verpassen, so dass man ihn dann später im ME einsetzen kann. Dann sehen wir noch ein letztes mal die Bruder Fehde Taker Vs. Kane (Schön mit Mindgames Vs. Mindgames). Und hier darf dann letztendlich Kane seinem "Bruder" den Titel abnehmen und ihn in den Ruhestand schicken (auch wenn ich den Taker gern noch ein paar Jahre länger sehen wollen würde). Und somit hätten wir dann auch noch einen unverbrauchten Heel Champ.

Zitat von: Weau Weau am 14 März 2007, 10:31:13
So kann man es natürlich auch sehen. Für mich sind es nicht erst Tweener wenn sie gegen alle sind, sondern wenn sie moralisch gesehen beide Seiten vertreten. Also dann, wenn sie auch des öfteren mal Heel-Methoden (Stühle, Tische, gegen den Ringrichter vorgehen etc.) verwenden.

Diese Methoden (Stühle, Tische, gegen den Ringrichter) werden aber von Heels vor allem deshalb angwendet um negative Reaktionen der Zuschauer (sprich: Heat) zu erzielen. Deshalb wird dies dann auch meist hinter dem Rücken der Gegner praktiziert und um sich möglichst leicht aus dem Match zu stehlen.
Faces wenden diese Taktiken heutzutage auch an. Aber viel mehr um Rache zu nehmen, da sie davor schon einmal von Heels attackiert wurden. Faces sind eben ganz einfach nicht mehr diese totalen "Saubermänner", seit Stone Cold Steve Austin. Und sowas will man heute auch nicht mehr sehen. Faces die solche Taktiken anwenden werden dafür eben auch bejubelt und aus diesem Grund wird das auch praktiziert. Da sollte man schon einen Unterschied machen.

Nicht jeder Face der einen Stuhl schwingt ist sofort ein Tweener ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 14 März 2007, 18:15:12
Zitat von: Weau Weau am 14 März 2007, 13:32:56
Ein Tag Team Chaos durcheinander Match, um noch möglichst viele andere Leute unterzubringen.
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 14 März 2007, 14:28:24
höchstwahrscheinlich dann noch um die SD! Tag Title.

Denke mal dass es auf ein Triple Threat Tag Team-Match London & Kendrick vs. MNM vs. Deuce 'N Domino um den WWE Tag Team Titel hinauslaufen wird.

Zitat von: Weau Weau am 14 März 2007, 13:32:56
Wahrscheinlichste Kandidaten sind:
Chris Benoit vs. MVP um den US-Title.
ZitatMontel Vontavious Porter besiegte El Gran Latte in einem Squash Match

Nach dem Match forderte MVP ein weiteres Mal einen Kampf gegen Chris Benoit, und Theodore Long setzte diesen nun offiziell für Wrestlemania an. Dies führte zu einem Brawl zwischen Benoit und MVP, bei dem Benoit die Oberhand hatte.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 März 2007, 22:56:13
Arnold Skaaland passes away
Written: March 14, 2007

"Golden Boy" Arnold Skaaland, a WWE Hall of Famer and a member of the WWE family for over a half-century, passed away Tuesday at the age of 82, with his wife, Betty, by his side.

Arnie was involved in virtually every aspect of sports-entertainment, from grappling to managing to promoting. During the era of the World Wide Wrestling Federation, Skaaland was a stockholder of Capitol Wrestling Corporation, and a producer of live events at the Westchester County Center.

As a wrestler, Skaaland was fearless, taking on much larger men and always giving them a fight. In 1967, he and Spiros Arion won the now-defunct WWE United States Tag Team Championship. He also served as the referee for the famous 1962 match in Japan between "Classy" Freddie Blassie and Rikidozan.

Another generation of fans may remember Skaaland as a manager. He regularly accompanied Bruno Sammartino to the ring during his reigns as WWWF Champion, and later led Bob Backlund to the same title. Perhaps Skaaland's most controversial moment occurred while managing Backlund; on Dec. 23, 1983, he threw in the towel for Backlund after the Iron Sheik trapped the titlist in the camel clutch – ending the clean-living kingpin's long reign as WWE Champion.

Skaaland was a legend in all facets of sports-entertainment, and in 1994, he became a member of the first full class inducted into the WWE Hall of Fame.


Der nächste...  :icon_sad: :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 15 März 2007, 15:40:26
Demnächst keine Roster Only-PPV's bei WWE?
ZitatDie WWE geht einen weiteren Schritt weg von der Brand Extension, denn schon beginnend mit Backlash 2007 wird es keine Roster Only Pay Per Views mehr geben. Stattdessen wird man zum alten Konzept zurückkehren.

Als die Brand Extension im April 2002 startete waren die Pay Per Views anfänglich noch von allen Brands zusammen veranstaltet worden und nur die UK Only PPVs waren den RAW Brand vorbehalten. Die PPVs in den USA wurden erst mit Bad Blood im Juni 2003 zu Roster Only Pay Per Views. Im Zuge dessen wurden auch neue Pay Per Views wie der Tabboo Tuesday (oder im Folgejahr Cyber Sunday) und New Year's Revolution eingeführt. Mit der Einführung des Extreme Championship Wrestling Brands kam dann neben dem One Night Stand, der einen RAW Only PPV ersetzte, noch der December to Dismember hinzu.

Nach WrestleMania 23 wird man nun allerdings zum alten Konzept zurückkehren und Pay Per Views mit den Superstars von allen drei Brands präsentieren. Die Gerüchte hierfür sprießen schon seitdem der Undertaker und Batista von Smackdown sowie Rob Van Dam und Bobby Lasley von der ECW auf dem Pay Per View Poster des eigentlich zu RAW gehörigen Backlash PPVs. Auch den ECW One Night Stand wird es treffen. Auch hier wird es Matches von RAW und Smackdown geben.

Soweit die offizielle Presseerklärung von World Wrestling Entertainment.

Wie angesprochen, war dieser Schritt, seit der Veröffentlichung des Backlash Posters, wohl zu erwarten. Während Vince McMahon sich daraus resultierend wohl mehr Pay Per View Verkäufe erhofft, müssen die Wrestler der Midcard nun wohl mit Gehaltseinbußen rechnen müssen, denn ein Pay Per View für drei Brands bedeutet, dass jedem einzelnen Brand weniger Kämpfe zustehen. Wenn man es gerecht verteilt, so wären es wohl höchstens drei Kämpfe pro Brand, sodass nicht mal alle Champions eines Brand bei jedem Pay Per View vertreten sein dürften und die Mid- und Undercard-Wrestler erst recht nicht.

Eine weitere Kritik, die immer wieder in Richtung WWE geäußert wurde, hat man sich aber scheinbar nicht zu Herzen genommen, denn die Anzahl der Großveranstaltungen wird offenbar nicht verringert.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 März 2007, 16:34:33
das ist nun aber auch nicht mehr sooo die Neuigkeit ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 15 März 2007, 19:15:04
Schockierende Neuigkeiten:

:eek: WRESTLING IST NUR SHOW :exclaim:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Vincent Vegas am 15 März 2007, 19:28:22
Zitat von: cookie.palmer am 15 März 2007, 19:15:04
Schockierende Neuigkeiten:

:eek: WRESTLING IST NUR SHOW :exclaim:

Nee, echt jetzt???  :eek:  :icon_eek:  :bawling:

Mann, mann... nu is auch mein Respekt für diesen "Sport" im Eimer!  :doof:  :icon_rolleyes:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 15 März 2007, 23:57:02
Zitat von: cookie.palmer am 15 März 2007, 19:15:04
Schockierende Neuigkeiten:

:eek: WRESTLING IST NUR SHOW :exclaim:

ich hasse dich  :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 16 März 2007, 01:44:29
*verneig*

Ich hab eben ein Bild von Goldust gefunden, bei dem mir fast das Essen aus'm Gesicht gefallen ist.
Weiß zufällig eine(r) von euch näheres zu diesem "Gimmick"?!  :icon_lol:
http://caws.ws/svr2007/pics/goldust4.jpg
Das muss mir bisher irgendwie entgangen sein...  ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Deer Hunter am 16 März 2007, 14:20:40
Ich glaube, ich werde mich nie ganz daran gewöhnen, dass es diese Aufteilung der verschiedenen Roster "SD" und "Raw" gibt.
Jemand, der erst jetzt wieder damit einsteigt, kommt ja kaum hinterher, wo wer ist und warum. V.a., wenn man im Free TV lediglich SD serviert bekommt.
Um da mitzukommen hätte man von Anfang an dabei sein müssen, ich habe fast schon wieder resigniert. :icon_sad:
Sehe ich das richtig, dass ich Shawn Michaels definitiv nicht bei SD sehen werde?
Und wie groß ist ca. der zeitliche Abstand zwischen den SD Ausstrahlungen auf demDSF mit der Erstausstrahlung un den USA?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 16 März 2007, 14:40:20
Zitat von: Deer Hunter am 16 März 2007, 14:20:40
Sehe ich das richtig, dass ich Shawn Michaels definitiv nicht bei SD sehen werde?
Und wie groß ist ca. der zeitliche Abstand zwischen den SD Ausstrahlungen auf demDSF mit der Erstausstrahlung un den USA?

also fest wird der HBK nicht bei SD! antreten. Letztens hat er allerdings als "Gast" mal vorbeigeschaut und sogar nen Match bestritten :)

Der Abstand beträgt in etwa eine Woche.
SmackDown! wird in den USA am Dienstag getaped und am Freitag ausgestrahlt. Und diese Sendung sehen wir dann eine Woche später am Samstag. Also nicht zu vergleichen mit dem Abstand vor einigen Jahren (4 Wochen!)

Und ich finde nicht das es sooo schwer ist da durchzusteigen. Zur Not kannst du dich ja auf der wwe.com Site schlau machen. Dort sind die Roster ja aufgeteilt. Man sieht dort genau wer nun in welchem Roster zu sehen ist. Zusätzlich gibts aber immer mal wieder Interpromotionale Matches. Z.B. wechseln MNM derzeit die Shows, wie ihre Unterwäsche ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 16 März 2007, 14:41:16
Zitat von: Deer Hunter am 16 März 2007, 14:20:40
Um da mitzukommen hätte man von Anfang an dabei sein müssen, ich habe fast schon wieder resigniert. :icon_sad:
Sehe ich das richtig, dass ich Shawn Michaels definitiv nicht bei SD sehen werde?
Gerade ist es wirklich ein bisschen durcheinander, aber du wirst dich schon daran gewöhnen. Ich bin auch so vor eineinhalb Jahren wieder dazugekommen und war schnell wieder voll drin. OK, da gab es aber auch noch eine striktere Roster-Trennung, was gerade nicht mehr so ist. Vielleicht hast du daher mit Shawn auch mal Glück und du siehst ihn für eine Show bei Smackdown, aber eigentlich ist er bei RAW.

Zitat von: Deer Hunter am 16 März 2007, 14:20:40
Und wie groß ist ca. der zeitliche Abstand zwischen den SD Ausstrahlungen auf dem DSF mit der Erstausstrahlung un den USA?
Genau eine Woche und einen Tag. So ist es bei RAW auf Premiere übrigens auch.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 März 2007, 01:24:06
Der nächste Tote: Angel Azteca  :icon_sad:

Azteca bestritt bei einer Independent-Show in San Francisco de Campeche, Campeche (Mexiko) ein Trios-Match gegen ein von seinem früheren Tag-Team-Partner angeführtes Team. Offenbar erlitt er im Anschluss an den Kampf einen Herzinfarkt, wenngleich die Todesursache noch nicht hundertprozentig geklärt ist. Azteca wurde nur 43 Jahre alt.

Quelle: http://www.genickbruch.com/news/shownews.php?newsid=7968

Auch wenn er keine "große WWE Legende" war, finde ich seinen Tod erwähnenswert.
Titel: WrestleMania 23
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 März 2007, 23:27:45
Wir sind ja nur noch 'ne knappe Woche von der "größten" Wrestlingshow des Jahres entfernt; also wird's Zeit für ein kleines Update. Erstmal die bereits bestätigten Matches:

WWE Heavyweight Championship
John Cena (C) vs. Shawn Michaels

World Heavyweight Championship
Batista (C) vs. Undertaker

Hair vs. Hair Match
Special Referee
: Stone Cold Steve Austin
Umaga (w/ Vince McMahon) vs. Bobby Lashley (w/ Donald Trump)

Money In The Bank Ladder Match
Teilnehmer: Edge, CM Punk, King Booker, Jeff Hardy, Mr. Kennedy, Matt Hardy, Finlay, Randy Orton

Eight Man Tag Team Match
Rob van Dam, Tommy Dreamer, Sandman & Sabu vs. Elijah Burke, Marcus Cor Von, Kevin Thorn & Matt Striker

United States Championship
Chris Benoit (C) vs. MVP

Kane vs. The Great Khali

WWE Womens Championship Lumberjill Match
Melina (C) vs. Ashley Massaro

:andy:
Dooferweise hat WWE sich mal wieder selbst gespoilert und bekannt gegeben, das Kane nach WM23 eine Auszeit nimmt  ;)
Sehr clever, sag ich da nur...  :doof:
Ein Match zwischen Ric Flair und Carlito wurde zwar angedeutet, aber laut jüngsten Infos wird es nicht stattfinden.

PS: Ohne Triple H ist WrestleMania für mich eh nur noch halb so interessant.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 27 März 2007, 15:08:01
Joey Mercury ist übrigens entlassen worden. Jetzt kann wenigstens in Ruhe die Nase heilen. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 März 2007, 15:43:55
Ist bekannt aus welchem Grund er wieder ein Free-Agent ist?
Seine letzten Leistungen (im Ring) fand ich ganz ordentlich.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 27 März 2007, 18:30:14
Ohne jetzt konkret auf Cookies Frage zu antworten: Vor etwa einer Woche war ein großer Drogentest beim Roster nach den Vorwürfen in der Sports Illustrated.
Ich finde auch schade, dass Mercury weg ist.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 27 März 2007, 22:55:44
War mir nicht bekannt, dass sein Name dabei war. Schade  :icon_sad:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 28 März 2007, 13:45:08
Mercurys Name war bei den Sports Illustrated Vorwürfen auch nicht dabei, aber bei den Drogentests war er wohl dabei. Andere Quellen sprechen auch von einer Auseinandersetzung mit Steph Mc Mahon.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 28 März 2007, 19:18:26
Infos zur Entlassung von Joey Mercury:

Die Offiziellen von WWE ... gelangten zu der Feststellung, dass Mercury immer noch mit einigen persönlichen Problemen zu kämpfen habe. Danach entschied man sich direkt dazu, Mercury aus seinem laufenden Vertrag zu kündigen.

Quelle: http://82.165.3.53/bsww/html/2003/117508857982824.shtml
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 29 März 2007, 19:57:21
Kleines WM-Tippspiel?  ;)
Ich fang mal an:

WWE Heavyweight Championship
John Cena (C) vs. Shawn Michaels
Sieger: John Cena

World Heavyweight Championship
Batista (C) vs. Undertaker
Sieger: Undertaker / Titelwechsel

Hair vs. Hair Match
Special Referee
: Stone Cold Steve Austin
Umaga (w/ Vince McMahon) vs. Bobby Lashley (w/ Donald Trump)
Sieger: Lashley

Money In The Bank Ladder Match
Teilnehmer: Edge, CM Punk, King Booker, Jeff Hardy, Mr. Kennedy, Matt Hardy, Finlay, Randy Orton
Sieger: Edge

Eight Man Tag Team Match
Rob van Dam, Tommy Dreamer, Sandman & Sabu vs. Elijah Burke, Marcus Cor Von, Kevin Thorn & Matt Striker
Sieger: Elijah Burke, Marcus Cor Von, Kevin Thorn & Matt Striker

United States Championship
Chris Benoit (C) vs. MVP
Sieger: MVP / Titelwechsel

Kane vs. The Great Khali
Sieger: Khali

WWE Womens Championship Lumberjill Match
Melina (C) vs. Ashley Massaro
Sieger: Ashley / Titelwechsel (leider...)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 März 2007, 20:46:33
Ich mach auch mal mit:

Michaels gewinnt. Titel wechselt.
Batista gewinnt.
Lashley gewinnt.
Punk gewinnt.
New Breed gewinnt.
MVP gewinnt. Titel wechselt.
Kane gewinnt.
Melina gewinnt.

Hatte jetzt keine Lust, die ganzen Daten zu kopieren. Aber so reichts ja auch...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 29 März 2007, 23:59:09
Zitat von: quaker am 29 März 2007, 20:46:33
Batista gewinnt.

da würde ich nicht mal im Traum dran glauben...


meine Tipps:

WWE Title Match
John Cena (c) vs Shawn Michaels
Sieger: John Cena

World Heavyweight Title Match
Batista (c) vs The Undertaker
Sieger: The Undertaker

Hair vs Hair Match - Guest Referee: Steve Austin
Bobby Lashley (w/ Donald Trump) vs Umaga (w/ Vince McMahon)
Sieger: Bobby Lashley

'Money in the Bank' Ladder Match
Jeff Hardy vs Matt Hardy vs CM Punk vs Finlay vs King Booker vs Edge vs Mr. Kennedy vs Randy Orton
Sieger: Mr. Kennedy

WWE United States Title Match
Chris Benoit (c) vs M.V.P.
Sieger: Chris Benoit

WWE Women's Title - Lumberjill Match
Ashley vs Melina (c)
Sieger: Ashley

Kane vs The Great Khali
Sieger: The Great Kahli

ECW Originals (Rob Van Dam, Sabu, The Sandman & Tommy Dreamer) vs The New Breed (Elijah Burke, Marcus Cor Von, Kevin Thorn & Matt Striker)
Sieger: The New Breed
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 März 2007, 13:26:04
Na gut, ich bin jetzt von Sieg oder Niederlage ausgegangen. Ich könnte mir auch vorstellen, das der Taker durch DQ gewinnt und es beim Kane vs. Khali Match zu einem Double Countout oder No Contest kommen könnte. Aber ich bleib oben dabei. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 März 2007, 15:15:22
kann mich nicht daran erinnern wann es mal ein DQ-Finish bei einem Wrestlemania Main Event (noch dazu Title-Match) gegeben haben soll ;) Das wird auch diesmal nicht der Fall sein, weil das ein sehr unbefriedigendes Ergebnis wäre und man den Fans sowas bei WM nicht bieten wird. Der Taker wird sich ganz klar gegen Batista durchsetzen. Es ist die vielleicht letzte WM des Takers und dies würde sein 15ter Sieg werden. Eine Siegesserie die für die Ewigkeit wäre, die wohl auch nie wieder jemand erreichen wird. Warum sollte man diese nun so kurz vor seinem Karriereende noch beenden? Noch dazu von jemandem wie Batista (der nicht ansatzweise das Standig besitzt die Serie zu beenden)?
Ergo, new Champ: The Undertaker... und das ist auch gut so!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 März 2007, 19:07:45
Und genau darin sehe ich eine Gefahr und befürchte Schlimmes. Die WWE hat schon viel verbockt beim Booking. Keiner setzt doch in dieser Situation auch nur einen Heller auf Batista (auch ich nicht) und die Booker wollen doch immer besonders überraschend sein. Auch Orton´s Siegesserie bei der Survivor Series hat man ohne mit der Wimper zu zucken kurz mal zu Gunsten eines Face-Squashs beendet (ich bin mir bewusst, dass die lange nicht so bedeutend war wie die vom Undertaker, aber trotzdem hätte man da eine langfristige Story draus machen können). Ein Sieg von Batista wäre das Schlimmste was passieren kann...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 2 April 2007, 07:56:53
.... ich kanns mir nicht verkneifen: Hab ich's nicht gesagt? :D
aber auf mich hört ja wieder keiner :rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 2 April 2007, 10:36:55
WrestleMania 23 Ergebnisse:

Match 1:
Money In The Bank Ladder Match
Mr. Kennedy besiegte Finlay, C.M. Punk, Jeff Hardy, King Booker, Matt Hardy, Randy Orton und Edge
Via Stipulation (20:00 Minuten)

Fazit: Richtiger Sieger, aber zu kurz

Match 2:
The Great Khali besiegte Kane
Via Pinfall (6:00 Minuten)
Fazit:  :scar:

Match 3:
US Championship
Chris Benoit © besiegte MVP
Via Pinfall (10:00 Minuten)

Fazit: Richtiger Sieger aber ebenfalls zu kurz

Match 4:
World Heavyweight Championship
Undertaker besiegte Batista ©
Via Pinfall (16:00 Minuten)
Fazit: Alles richtig gemacht in diesem Match. Aber musste es die MidCard sein  :00000109:

Match 5:
Eight Man Tag Team Match
ECW Originals (Rob van Dam, Tommy Dreamer, The Sandman & Sabu) besiegten New Breed (Elijah Burke, Marcus Cor Von, Kevin Thorn & Matt Striker)
Via Pinfall (6:00 Minuten)

Fazit: Zu kurz, aber immerhin durften die Originals gewinnen

Match 6:
Battle of the Billionaires - Hair vs. Hair Match
Bobby Lashley (w/Donald Trump) besiegte Umaga (w/Vince McMahon)
Via Pinfall (14:00 Minuten)

Fazit: Welch eine Überraschung  :exclaim: ;) :icon_mrgreen:

Match 7:
Women's Championship
Melina © besiegte Ashley
Via Pinfall (3:00 Minuten)

Fazit: Kein Kommentar, da war ich aufm Klo

Match 8:
WWE Championship
John Cena © besiegte Shawn Michaels
Via Submission (28:00 Minuten)

Fazit: Falscher Sieger, wie letztes Jahr... und das Jahr davor... und das Jahr davor  :icon_evil: :anime:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 2 April 2007, 11:49:19
Ich kann mir nicht helfen, aber nach dem ich mir die Bilder und den Bericht durchgelesen habe, klingt alles ziemlich lahm. Am besten liest sich noch das WHC Match, aber dann nichtmal Co-Main Event? :icon_rolleyes: :doof:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 2 April 2007, 12:53:10
Man sollte dennoch immer bedenken: Fotos und nen Text werden niemals die Show richtig rüberbringen können. Um sie richtig bewerten zu können muss man sie ersmal gesehen haben. Denn da spielen so viele Faktoren mit (Fanreaktionen, Entrances, Entrance Stage, Pyro, Lichteffekte, Arena etc.).
Ich kann mir nicht vorstellen das die Show lahm gewesen ist. Ich finde allerdings auch dass das WHC-Match falsch plaziert wurde.
Die Show wurde allerdings schon vor 2 Wochen geordert und ich freu mich schon richtig drauf :] Hoffe sie trifft noch diese Woche ein.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 2 April 2007, 12:54:05
MitB Ladder Match:
Was für eine Granate gleich zu Beginn. Der Legdrop von Jeff gegen Edge durch (!) die Leiter war holy Sh!t, dann noch ein paar klasse getimte Finisher und Trademarks von und auf Leitern. Herrlich! Schade, dass die Siegesserie von Edge so relativ sang- und klanglos beendet wurde, aber Mr.Kennedy...Kennedy ist der richtige Mr.Money in the Bank...Bank.
Fazit: 10/10

Kane vs. Khali:
Das erwartete Stechen und Würgen. Gut, dass es so schnell vorbei war. Der Body Slam von Kane als nette Erinnerung an WM 3, Khali hat seinen Finisher mal nicht ganz so schlecht gezeigt wie sonst.
Fazit: 3/10

Benoit vs. MVP:
Endlich durfte auch MVP zeigen, dass er was kann. Beim Mat Wrestling sah er sogar gegen Benoit gut aus. Mir gefiel die Match-Story, dass MVP fast immer eine Antwort auf Benoits Aktionen parat hatte. Benoit zeigt mir in letzter Zeit zu oft den German Supplex und schöpft sein Potential nicht aus. Das Ende kam dann mehr als plötzlich. Hätte gern noch mehr gesehen.
Fazit: 7/10

Undertaker vs. Batista:
Warum so früh auf der Card? Der Undertaker wird Champion und das versauert in der Mid-Card. Bestes Match, das ich je von Batista gesehen habe. Ich kritisiere ihn immer, aber dieses Mal gefiel mir seine Verbissenheit und Aggresivität und er hat auch keine Aktion versaut. Geil war der Powerslam durch den Tisch. Mark-Out als Taker aus der Batista-Bomb rauskam und dann nach dem Tombstone laut 1-2-3 mitgezählt. Leider war das Match ein bisschen kurz.
Fazit: 7,5/10

Originals vs. New Breed:
Nur ein Lückenfüller mit ein paar netten Aktionen. Schade, dass es kein Extreme Rules Match war. Sehr kurz gehalten. Die falschen Sieger. Wieso lässt man die alten Haudegen gewinnen, die eh bald weg sind?
Fazit: 5/10

Umaga vs. Lashley:
Das Match selbst ging wie es zu erwarten war im Drumherum total unter. Schade für die zwei, die ein ansehnliches Match bringen könnten, auch wenn Lashley einfach langweilig ist. Shane O'Mac mit schönem Kurzauftritt und dem van Terminator mal wieder durch den ganzen Ring. Die erwarteten Stunner gab es auch. Chaotisches Booking aber dennoch sehr unterhaltsam mit vorhersehbarem Ende
Fazit: 6,5/10

Melina vs. Ashley:
Die Lumberjills hätte man sich sparen können. Naja wenigstens konnten die sich dann am Ende des Matches alle mal übereinander wälzen. Das Match war besser als ich erwartet hatte. Melina kann schon was und Ashley hat auch dazu gelernt. Sie hat sich tatsächlich bei keiner Aktion verletzt. Richtige Siegerin.
Fazit: 4/10

Shawn Michaels vs. Cena:
Ich bin auch kein Fan von ihm, aber ich zolle ihm Respekt für die Leistungen, die er bringt und seinen Willen sich stets zu verbessern. Dass er immer gewinnen darf, stört mich auch ein wenig, aber es ist gibt Schlimmeres. Sehr spannend und die Atmosphäre in der Halle war fantastisch. Kleiner Kritikpunkt: Shawn hatte noch fast gar nix abbekommen, als er anfing, total fertig zu wirken. Am Ende fast das selbe Finish wie letztes Jahr, naja.
Fazit: 8/10

Letztlich eine sehr durchwachsene Wrestlemania 23 mit durchschnittlich etwa 6,4/10 Punkten. Insgesamt aber viel zu viel Durchschnitt und Schlechtes für das größte Wrestling Ereignis des Jahres. Das MitB, der Sieg vom Undertaker und der spannende Main Event reißen es gerade noch so raus, dass ich dem PPV die Schulnote 2 = "gut" gebe.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 3 April 2007, 00:05:36
Zitat von: W!ck3d N!nJa am 30 März 2007, 15:15:22
The Undertaker... und das ist auch gut so!

Wenn er den Titel jetzt nicht über längere Zeit behält, war der Titelwechsel kompletter Bullshit ;) Wenn er aufhört, hätte man ihn besser durch Disqualli oder Auszählen gewinnen lassen sollen.

Mal ne schnelle Bewertung zu den Matches:

MitB 10/10
Kane vs. Kali 4/10
Benoit vs. MVP 3/10
Taker vs. Batze 7,5/10
WCWs Originals vs. New Breed ohne Bertung, da nicht richtig gesehen ;)
Umaga vs. Lashley 7,5/10
Melina vs. Ashley -1/10
Shawn vs. Cena hab ich umgeschalten, von daher auch ohne Bewertung ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 3 April 2007, 09:06:38
Du zahlst Geld um den PPV gucken zu können und schaltest dann beim Main Event um? oO
Muss mir nicht einleuchten oder? Wäre wie nen Kinobesuch und den Sall dann ne halbe Stunde vor Ende des Films zu verlassen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 3 April 2007, 14:36:14
Ich kann Cena nun mal nicht ab und seine Matches sind scheiss langweilig. Wenn er wenigstens nen richtigen Gegner bekommen hätte. Aber wenn er gegen Shawn antritt, isses klar das er den Titel nicht verliern wird. Und auch den HBK sehe ich nicht unbedingt gerne wrestlen. Von daher war mir das Match ziemlich wayne.

Hab die Veranstaltung nur wegem den Mitb, Batze vs. Taker und dem Billionärs-Match bestellt. Und die waren wie erwartet gut. Geil fand ich auch die lustige Sequenz mit den ganzen Altstars :love: Das waren noch Zeiten damals, dagegen kacken die heutigen Veranstaltungen sowas von ab.

WM 8 war meine erste Live-Grossveranstaltung damals auf Tele 5 und die war granatengeil :love:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 3 April 2007, 16:36:13
also wenn Shawn Michaels kein "richtiger Gegner" ist... wer dann? oO
Also dieses Jahr war der ME-Ausgang definitiv unvorhersehbarer als die letzten Jahre. Allein deshalb weil es diesmal Face Vs. Face ging. Bis auf WM2000 hat bisher immer ein Face das WWE Title/WH-Title Match gewonnen (und das wird wohl auch in Zukunft nicht anders sein). Deshalb ist es bei einem Face Vs. Face Match sehr schwierig das vorauszusagen (besonders bei einem Kaliber wie Cena Vs. HBK).

Vor allem sollte jedem Kenner auch klar sein, das Cena mit einem Gegner wie HBK definitiv nen gutes Match abliefern kann. Und das er wirklich auch gute Matches zeigen kann hat er schon bewiesen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 3 April 2007, 21:11:32
Ich stimme schlitzauge23 zu.
Ich finde Cena auch seißndreckslangweilig. Und da ja bekannt war, dass HBK verletzt in's Match gegangen ist, war für mich der Sieger auch eindeutig klar.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Der müde Joe am 3 April 2007, 23:00:01
WM 23 mag einige ziemliche Schlaftabletten in Matchform gehabt haben, aber die Show an sich war gigantisch. Bisher habe ich die WMs auch nur am Fernseher erlebt, aber diesmal war ich live dabei. Und hier hat sich für mich wieder einmal bestätigt, dass Wrestling eine Show ist, die man live erleben muss. Am TV kommt die phänomenale Stimmung leider nicht rüber. Ich war ziemlich baff, wie Cena im Main Event die Menge für sich gewinnen konnte, die ihn zuvor bei jedem Videoeinspieler und seinem Einzug in die Halle ausgebuht hat. Als er den Titel schleißlich verteidigte, hat die Halle getobt! Hammergeil!
Hätte mir allerdings gewünscht, dass das Match um den Heavyweight Titel etwas später gekommen wäre. So wurde das eigentliche Highlight (für mich) in der Mitte der Show verheizt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 April 2007, 00:27:23
Zitat von: Der müde Joe am  3 April 2007, 23:00:01
WM 23 mag einige ziemliche Schlaftabletten in Matchform gehabt haben, aber die Show an sich war gigantisch. Bisher habe ich die WMs auch nur am Fernseher erlebt, aber diesmal war ich live dabei. Und hier hat sich für mich wieder einmal bestätigt, dass Wrestling eine Show ist, die man live erleben muss. Am TV kommt die phänomenale Stimmung leider nicht rüber. Ich war ziemlich baff, wie Cena im Main Event die Menge für sich gewinnen konnte, die ihn zuvor bei jedem Videoeinspieler und seinem Einzug in die Halle ausgebuht hat. Als er den Titel schleißlich verteidigte, hat die Halle getobt! Hammergeil!
Hätte mir allerdings gewünscht, dass das Match um den Heavyweight Titel etwas später gekommen wäre. So wurde das eigentliche Highlight (für mich) in der Mitte der Show verheizt.
Was hat die Karte gekostet? Oder hast du das "beruflich" irgendwie mitgenommen?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 4 April 2007, 15:16:37
Zitat von: W!ck3d N!nJa am  3 April 2007, 16:36:13
also wenn Shawn Michaels kein "richtiger Gegner" ist... wer dann? oO
Also dieses Jahr war der ME-Ausgang definitiv unvorhersehbarer als die letzten Jahre. Allein deshalb weil es diesmal Face Vs. Face ging. Bis auf WM2000 hat bisher immer ein Face das WWE Title/WH-Title Match gewonnen (und das wird wohl auch in Zukunft nicht anders sein). Deshalb ist es bei einem Face Vs. Face Match sehr schwierig das vorauszusagen (besonders bei einem Kaliber wie Cena Vs. HBK).

Vor allem sollte jedem Kenner auch klar sein, das Cena mit einem Gegner wie HBK definitiv nen gutes Match abliefern kann. Und das er wirklich auch gute Matches zeigen kann hat er schon bewiesen.

Samma, soll das nen Scherz sein? :D Schau dir mal an wen Cena alles schon besiegt hat, als ob er jetzt ausgerechnet den Titel an den alten Sack HBK abgeben muss. Von allen WM Main Events der letzten Jahre war das das Match mit den vorhersehbarsten Ausgang ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 4 April 2007, 15:42:35
ROFL, was hatten das damit zutun, das HBK schon lange im Geschäft ist? Der Kerl ist einer der Main Eventer schlechthin und rockt für mich einfach nur. Wenns ein WWE Titel Match gegen Flair gewesen wäre, würde ich zustimmen, aber so...nach deiner Logik hätte ja auch Batista den Titel gegen den Taker nicht abgeben müssen. Der hat ja HHH, Eddie Guerrero und dann Booker um den Titel besiegt. Was willen dann der alte Totengräbersack? :icon_rolleyes:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 4 April 2007, 15:48:54
nein das soll kein scherz sein -_-

meine Argumente sind ziemlich schlüssig, wenn du sie ignorieren willst, weil du Michaels nicht magst, ist das nicht mein Problem. Und dieser "alte Sack" stiehlt den "jungen Talenten" nach wie vor regelmäßig die Show. Er zählt definitiv zu den besten Wrestlern auf diesem Planeten. Ob man ihn nun mag ist ne andere Sache, aber das ändert nunmal an der Tatsache nichts. Und, meiner Meinung nach, ist der HBK immer für ne Überraschung gut. Es war dieses Jahr definitiv nicht unmöglich (im Gegensatz zu den vorherigen WMs).
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 7 April 2007, 12:39:37
Hier das (Vorab-)Poster zu ECW One Night Stand III
http://img477.imageshack.us/img477/2326/onsiiiml2.jpg
Wie man unschwer erkennen kann, wird es auch hier ein PPV aller 3 Brands...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 8 April 2007, 00:11:04
Der SATURDAY NIGHT WAR geht in die 2. Runde  :icon_razz:
Eurosport (TNA Bound for Glory 2006) vs. DSF (WWE Friday Night SmackDown! #398)
Na wer heute wohl die bessere Quote haben wird :question: ;) :king:

JETZT
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 8 April 2007, 01:15:37
Zitat von: cookie.palmer am  7 April 2007, 12:39:37
Hier das (Vorab-)Poster zu ECW One Night Stand III
http://img477.imageshack.us/img477/2326/onsiiiml2.jpg
Wie man unschwer erkennen kann, wird es auch hier ein PPV aller 3 Brands...

Tja, mit dem Brand bekommt man einfach keine Halle voll bzw. mit dem was geboten wird. Ich sehs schon, ein ECW Match und die restliche Card ist mit SD und Raw Stars besetzt. Aber naja...die anderen PPVs werden ja auch durchgewürfelt. Da wird die Midcard sicherlich drunter leiden...

btw: Gucke TNA. :icon_razz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: schlitzauge23 am 9 April 2007, 00:45:09
Zitat von: quaker am  4 April 2007, 15:42:35
ROFL, was hatten das damit zutun, das HBK schon lange im Geschäft ist? Der Kerl ist einer der Main Eventer schlechthin und rockt für mich einfach nur. Wenns ein WWE Titel Match gegen Flair gewesen wäre, würde ich zustimmen, aber so...nach deiner Logik hätte ja auch Batista den Titel gegen den Taker nicht abgeben müssen. Der hat ja HHH, Eddie Guerrero und dann Booker um den Titel besiegt. Was willen dann der alte Totengräbersack? :icon_rolleyes:

Ich kann dir gerne nochmal genau erklären warum der Match-Ausgang so vorhersehbar war.

Wen hat Cena bis jetzt schon alles geschlagen? Nur gegen Edge musste er mal für 1-2 Wochen seinen Titel abgeben, ansonsten durfte er alles bashen was man ihm vorgesetzt hat. Und wenn es so talentierte, junge Leute wie Edge nicht mal schaffen warum dann ausgerechnet nen abgehalfteter HBK? Cena is leider die Zukunft der WWE, von daher wird er seinen Titel auch erstmal nicht abgeben und ich sehe zumindest im Moment keinen der ihn Zukunft ablösen kann. Vielleicht ein CM-Punk, aber wie schlecht der im Moment eingesetzt wird :icon_rolleyes:

Und warum war ein HBK denn im Main Event? Doch nur weil Triple H sich verletzt hat! ER WAR NUR EINE NOTLÖSUNG!

Also: Cena der "unbesiegbare" Champ vs. NOTLÖSUNG HBK! NA, wer wird da wohl gewinnen? :scar:

Takers Titelgewinn überrascht mich nen kleines bisschen, obwohl er natürlich haushoher Favorit war. Es heisst ja seit einiger Zeit er würde aufhören, falls das wirklich stimmen sollte halte ich es wie gesagt für Schwachsinn ihm den Titel zu geben. Mit Batze hatte man nen guten Champ, da hätte man Taker durch Disqualli oder Auszählen gewinnen lassen können. Er hätte seine WM-Siegesserie ausgebaut und Batze wäre Champ geblieben. Der Taker is im Moment in der Form seines Lebens, wenn er jetzt den Titel für 1-2 Jahre hält, wars allerdings ne gute Entscheidung. Aber auch nur dann!

@Wicked Ninja Jou jou, deine Argumente waren wirklich schlüssig :scar: :andy: Ausserdem hab ich gegen HBK nichts, zumindest nicht mehr ;) Dank der DX isser ja wieder einigermassen zu gebrauchen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 9 April 2007, 14:12:46
Die Backlash-HP ist online.
THE SHINING lässt grüßen  ;)
http://www.wwe.com/content/media/wallpapers/4458304.html

Und im Sommer kommt es zum großen Match zwischen:
Jerry 'The King' Lawler vs. Hulk Hogan
Quelle: http://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=12720
Ist außer mir das noch irgendjemandem scheißegal?  :icon_mrgreen:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 10 April 2007, 00:54:10
ZitatIst außer mir das noch irgendjemandem scheißegal?
Hier! Wird bestimmt ein Traum-Match... :scar:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 10 April 2007, 03:53:28
Das Poster zu Judgment Day 2007 ist erschienen:
http://img257.imageshack.us/img257/9145/judgementday07ta4.jpg
Oder is' das doch das Poster zu See No Evil II  :question:  :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 10 April 2007, 12:14:01
Die bisherige BACKLASH-Card:

WWE Championship Match - Fatal Four Way
John Cena (c) vs. Shawn Michaels vs. Randy Orton vs. Edge

ECW World Championship - Three-on-One Handicap Match
Bobby Lashley (c) vs. Umaga, Shane McMahon & Vince McMahon

WWE World Tag Team Championship Match
The Hardys (c) vs. Lance Cade & Trevor Murdoch

World Heavyweight Championship - Last Man Standing Match
The Undertaker © vs. Batista


Bisher ist die Card ganz gut  :icon_razz:
Von Titelwechseln ist aber bisher nicht auszugehen...


EDIT:
Hogan vs. Lawler bei der Show in Memphis wird's nicht geben (oh Überraschung :icon_rolleyes:)
Stattdessen wird Hogan Big Show mit dem LegDrop besiegen... OOPS, jetzt hab ich alle aus Versehen gespoilert, na sowas aber auch...
:hacki:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 14 April 2007, 19:41:05
SATURDAY NIGHT WARS - Round 3

Eurosport sendet den zweiten Teil von TNA Bound for Glory 2006 heute Abend von 22:00 Uhr bis 23:30 Uhr.

Folgende Matches:
X Division Championship: Senshi vs. Chris Sabin

8 Mile Street Fight: Christian Cage vs. Rhino

NWA World Tag Team Championship - Steel Cage Match: AJ Styles & Christopher Daniels vs. LAX

NWA World Heavyweight Championship: Jeff Jarrett vs. Sting (Kurt Angle, Special Enforcer)


Das DSF strahlt um 22:00 Uhr WWE Friday Night SmackDown! #399 aus.

Folgende Matches gab's in der ungekürzten Sendung:
Mr. Kennedy vs. Jeff Hardy

Chris Benoit vs. The Miz

Matt Hardy vs. King Booker /w. Sharmell

Kane vs. Dave Taylor /w. William Regal

The Hooligans vs. Chavo Guerrero & Gregory Helms


Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 14 April 2007, 21:11:24
Danke für die Erinnerung. Hätte das mit TNA mal wieder vergessen. Werde jetzt erstmal de Niro auf SAT gucken und dann umschalten. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 16 April 2007, 15:38:31
Lockdown Ergebnisse:

TNAW Lockdown 2007
vom Sonntag, den 15. April 2007
Veranstaltungsort: Family Arena in St. Louis, Missouri (USA)
Kommentar: Don West und Mike Tenay

6 Sides of Steel Match - Xscape Match - TNAW X-Division Title Match
Chris Sabin (c) besiegte Alex Shelley und Black Machismo und Shark Boy und Sonjay Dutt

Alex Shelley & Chris Sabin eliminieren Shark Boy.
Chris Sabin eliminierte Sonjay Dutt.
Black Machismo eliminiert Alex Shelley.
Chris Sabin gewinnt via Ringflucht.

6 Sides of Steel Match
Robert Roode besiegte Petey Williams

6 Sides of Steel Match
Gail Kim besiegte Jackie Moore

6 Sides of Steel Match (Special Referee: Mr. Backlund)
Senshi besiegte Austin Starr

6 Sides of Steel Match - Blindfold Match
James Storm besiegte Chris Harris

6 Sides of Steel Match - Wrath of X Grudge Match
Christopher Daniels besiegte Jerry Lynn

6 Sides of Steel Match - Electrified Cage Match - NWA World Tag Team Titles Match
Brother Devon und Brother Ray besiegten Hernandez und Homicide (c) - TITELWECHSEL!!!

6 Sides of Steel Match - Lethal Lockdown Match
Jeff Jarrett, Kurt Angle, Rhino, Samoa Joe und Sting besiegten Abyss, AJ Styles, Christian Cage, Scott Steiner und Tomko

Quelle: Genickbruch.com

Sting bekommt außerdem noch einen Titelshot, nachdem JJ Abyss die Gitarre überzog und Sting aufforderte, das Cover anzubringen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 16 April 2007, 16:40:10
war ja vorherzusehen das die Dudleyz kurz vor der Trennung von NWA und TNA sich noch ein mal die Titel sichern um dann behaupten zu können dass sie nun alle wichtigen Tag Team Championships im Wrestling gehalten haben. Die Titelhistory sieht damit nun wie folgt aus:
8x ECW Tag Team Champions
9x WWE Tag Team Champions
1x WCW Tag Team Champions
1x NWA Tag Team Champions
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 17 April 2007, 18:37:53
LOL, das Monster verliert gegen einen Nobody seinen IC Titel. Lashley hat zwar eingegriffen, aber trotzdem. Den Titel wird das jetzt bestimmt nicht aufwerten. :icon_mrgreen:

btw: Böse übertriebenes Seeling von HBK nach dem FU. Man könnte meinen, er hätte Krämpfe gehabt. :king:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 17 April 2007, 19:16:15
Und in ein paar Jahren findet Hausmeister Jim Duggan den IC-Title in einer WWE-Mülltonne...  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 17 April 2007, 23:22:28
Zitat von: quaker am 17 April 2007, 18:37:53
LOL, das Monster verliert gegen einen Nobody seinen IC Titel. Lashley hat zwar eingegriffen, aber trotzdem. Den Titel wird das jetzt bestimmt nicht aufwerten. :icon_mrgreen:

tja, damit wollte uns die WWE mal wieder richtig "überraschen", treu nach dem Motto "Anything can happen in the WWE" ;) Dass das Grundsätzlich nicht falsch ist, wird wohl keine bestreiten.... aber in diesem Falle? Einem Gefallen hat man der Reputation des Titles damit jedenfalls nicht getan. Allerdings gehe ich davon aus, das Santino nur ein Übergangschamp sein wird und er den Titel bald wieder verliert.

Zitat
btw: Böse übertriebenes Seeling von HBK nach dem FU. Man könnte meinen, er hätte Krämpfe gehabt. :king:

jepp... dazu neigt er hin und wieder mal... genauso wie The Rock ;)
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 20 April 2007, 00:02:44
Ergebnisse der RAW Houseshow vom 19.04.2007 aus München, Olympiahalle


Intercontinental Championship
Santino Marella (c) besiegt Chris Masters

Super Crazy & Val Venis besiegen Kenny Dykstra & Daniel Rodimer

Snitsky besiegt CM Punk

Carlito besiegt Johnny Nitro

World Tag Team Championship
The Hardys (c) besiegen Lance Cade & Trevor Murdoch

ECW World Championship
Bobby Lashley (c) besiegt Kevin Thorn

Womens Championship - Triple Threat Match
Melina (c) besiegt Mickie James und Victoria

Shawn Michaels besiegt Edge

WWE Championship
John Cena (c) besiegt Umaga


KEIN Ric Flair  :anime:
KEIN Randy Orton  :doof:
KAUM Fans  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 20 April 2007, 12:33:20
Hoffentlich wird das in Mannheim heute besser, sonst habe ich die Karten ganz umsonst gewonnen.  :icon_mrgreen: Einerseits ist Wochenende und ich denke, dass da mehr kommen müsste, andererseits waren die Karten für Mannheim auch um 50% reduziert am Ende. Naja abwarten... Wenn wenig los ist, hört mich wenigstens Snitsky wenn ich rufe, dass er der hässlichste Mensch der Welt ist.  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 21 April 2007, 01:41:24
Das war echt eine richtig gute Show in Mannheim. War außer mir sonst noch jemand dort und hatte seinen Spaß?
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 21 April 2007, 13:18:25
Randy Orton ist übrigens nach Hause geschickt worden. Angeblich hat er ein Hotelzimmer "verunstaltet". Der Kerl lernt es wohl nie...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 22 April 2007, 00:57:55
Die Meldung ist bestätigt worden. Er kann's einfach nicht lassen...  :anime: :doof:
Die sollen den einfach rausschmeißen; fertig is' :exclaim: :icon_evil:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 23 April 2007, 00:10:23
RAW Houseshow-Ergebnisse aus Bremen vom 22.04.07

Intercontinental Championship
Santino Marella (c) besiegte Johnny Nitro (05:43)
Anmerkung: Nitro erhielt viele Pops von den WWE Fans aus Bremen  :respekt:

Chris Masters besiegte Eugene (08:34)

Val Venis besiegte Kevin Thorn (05:30)  :icon_eek:

Women´s Championship
Melina (c) besiegte Mickie James (06:22)

CM Punk besiegte Snitsky (08:36)  :respekt:
Anmerkung: Punk war auch in Bremen total over :exclaim:

Carlito & Ric Flair besiegten Kenny Dykstra & Daniel Rodimer (11:02)  :respekt: :icon_razz:
Anmerkung: Carlito & Flair waren auch sehr over und dieses Match sorgte dafür das die Stimmung noch besser wurde.

World Tag Team Championship
The Hardy Boys (c) besiegten Lance Cade & Trevor Murdoch (08:11)
Anmerkung: Dies soll das bisher beste Match des Abends gewesen sein und die Hardys sind unfassbar over, außerdem war die Stimmung beim Match so groß das die Halle kochte :exclaim:

ECW World Championship
Lashley (c) besiegte Umaga (w/ Armando Alejandro Estrada) nachdem Estrada in das Match eingriff (11:55)  :icon_rolleyes:

WWE Heavyweight Championship - Triple Threat Match
John Cena (c) besiegte Shawn Michaels & Edge (12:39)
Anmerkung: Cena wurde auch weiterhin lautstark ausgebuht. Shawn Michaels erhielt hingegen große Pops und die Reaktionen auf Edge waren gemischt. Cena hat noch sein Shirt ausgezogen und es ins Publikum geworfen. Der Fänger des Shirts war allerdings so freundlich, es seinem ursprünglichen Besitzer unverzüglich zurückzuwerfen  :icon_mrgreen:

btw: Super Crazy hatte sich leider vorher am Knie verletzt und fällt erstmal aus  :icon_sad:
Quelle: http://www.wwe.com/inside/news/supercrazyinjury
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 April 2007, 02:53:21
Endgültige Card zu Backlash 2007 (der Championship-PPV ;))

WWE Championship Match – Fatal Four Way
John Cena (c) vs. Shawn Michaels vs. Edge vs. Randy Orton ( :icon_lol:)
Mein Tipp: SuperCena

World Heavyweight Championship – Last Man Standing Match
The Undertaker (c) vs. Batista
Mein Tipp: Taker

ECW World Championship – Three-on-One Handicap Match

Bobby Lashley (c) vs. Umaga, Shane McMahon & Vince McMahon
Mein Tipp: Lashley

World Tag Team Championship
The Hardys (c) vs. Lance Cade & Trevor Murdoch
Mein Tipp: Hardys

United States Championship
Chris Benoit vs. Montel Vontavious Porter  :arrow: der obligatorische Titelwechsel  ;)
Mein Tipp: MVP

Womens Championship
Melina (c) vs. Mickie James
Mein Tipp: Dieses Match als Pinkelpause nutzen

Carlito vs. Ric Flair  :arrow: tba (es fehlt ja noch der Opener  ;))
Mein Tipp: Carlito
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 April 2007, 15:04:19
Ich denke mal, das Cena oder Michaels den Titel unter sich ausmachen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es ja schon gestern bei Raw, mit einem 50 Minuten Main Event. :icon_cool:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 April 2007, 15:25:27
Aber da HBK gestern gewonnen hat, wird Cena das Match bei Backlash gewinnen.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 24 April 2007, 18:15:53
Zitat von: cookie.palmer am 24 April 2007, 15:25:27
Aber da HBK gestern gewonnen hat, wird Cena das Match bei Backlash gewinnen.
So ist normalerweise die Regel und ich hab auch noch nie das Gegenteil erlebt, aber man darf ja noch hoffen. :king:

Gebe auch mal meine Tipps ab:
WWE Championship Match – Fatal Four Way
John Cena (c) vs. Shawn Michaels vs. Edge vs. Randy Orton ( )
Mein Tipp: Cena (wollen ja oben aufgrund der Regel realistisch bleiben)

World Heavyweight Championship – Last Man Standing Match
The Undertaker (c) vs. Batista
Mein Tipp: Taker (Er könnte zwar bald wieder seinen Titel verlieren, aber hier noch nicht. Vielleicht bei einem der nächsten PPVs ein Hell in a Cell Match)

ECW World Championship – Three-on-One Handicap Match
Bobby Lashley (c) vs. Umaga, Shane McMahon & Vince McMahon
Mein Tipp: Lashley (ganz einfach, was wollen die anderen mit dem Titel? Und dann 3 Leute für einen Titel? Die Co-,Co-, Co Holders des ECW Belt. :icon_rolleyes:)

World Tag Team Championship
The Hardys (c) vs. Lance Cade & Trevor Murdoch
Mein Tipp: Hardys

United States Championship
Chris Benoit vs. Montel Vontavious Porter   
Mein Tipp: MVP (wird Zeit)


Womens Championship
Melina (c) vs. Mickie James
Mein Tipp: Melina, obwohl James mehr kann

"Carlito vs. Ric Flair" 
Mein Tipp: Falls es zu diesem Match kommen sollte, CCC
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 24 April 2007, 21:50:55
So um die Zeit von NO WAY OUT kamen ja bereits Gerüchte um ein HiaC Re-Match zwischen Taker und Batze bei Judgment Day auf.
Und schließlich ist WWE ja auch für seine konsequente Art bekannt  ;) :icon_lol:

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Cryptkeeper am 29 April 2007, 19:20:54
Hey Leuts!

Mal was anderes:
Was sagt ihr eigentlich zur Zeitschrift "Power-Wrestling"??
Es ist ja die einzig gute Wrestling-Zeitschrift in Deutschland und ich habe bis vor kurzem noch gern die Berichte gelesen.
BIS VOR KURZEM!!!
Es reicht mir nämlich jetzt, denn ich glaube außer Cena-Fans tummeln sich nur noch Besoffene in der Redaktion...
WM 23 wird dermaßen in den Himmel gelobt, dass einem schlecht wird. Cena-Matches kriegen ja grundsätzlich über 4 Sterne (max. 5 Sterne möglich) und überhaupt wird völlig außer acht gelassen, dass Cena und Batista ausgebuht werden. Es wird höchstens mal am Rande erwähnt. Die WM 23 war definitiv super-schwach und auch der Main-Event, der zum Einschlafen war. Damals wurden Matches wie Shawn Michaels vs. Chris Jericho, Lesnar vs. Angle oder Angle vs. Benoit zurecht so hoch bewertet, aber jetzt bekommt eigentlich jedes Cena-Match diese Wertung. Auch das Undertaker-Match war keine 4 Sterne wert. Es geht hier ja auch mal um die Klasse des Wrestlings.
Herr Bruns verurteilte in Ausgabe 03/2006 den erneuten Gewinn des WWE-Titels von Cena noch völlig zurecht. Davon ist in Ausgabe 03/2007 nichts mehr zu spüren. Schleimig und hölzern wird da das Match zwischen Cena und Umaga in den Himmel gelobt. Das Zepter der Dämlichkeit bekommt aber Hendrik Pusch verliehen, der es wagt, Cena als beste Wahl zu bezeichnen die Siegesserie des Undertakers zu brechen.
Diese und andere Aussagen, die auch oft schlichtweg falsch sind, machen mich rasend. Geschrieben habe ich der Redaktion auch schon sowie E-Mails verschickt - aber null Antwort. Das interessiert die nicht.
Und ich bin kein typischer Cena-Hasser. Es gibt für meinen Unmut diverse Gründe und ich verfolge schon seit Ewigkeiten das Wrestling.
Mir selbst gefiel die Attitude-Ära mit den etwas ernsthafteren und erwachseneren Kämpfen am Besten. Mit Freuden verfolgte ich die Zeit von Steve Austin, The Rock und Mankind, die die lächerliche Doink, Diesel, Mabel- etc. Zeit ablöste. Bis ins Jahr 2003 hatten wir hervorragende Kämpfe wie Brock Lesnar vs. Kurt Angle, die trotz des Show-Effekts das Prädikat ,,Realistisch" bekommen konnten. Man konnte davon ausgehen, dass auch ein ernsthafter Kampf ähnlich gelaufen wäre bzw. die Wrestler ähnlich stark sind und wirklich über ringkampftechnische Fähigkeiten verfügten.
Deswegen verfolge ich jetzt nur noch die TNA. WWE nur noch am Rande.
Aber die Power-Wrestling ist echt nur noch peinlich. Entweder die trauen sich nicht mehr kritisch zu sein oder die wollen unbedingt, dass ihre Zeitschrift weiterhin gekauft wird und sagen deswegen nichts Negatives. Traurig!
Einen Leser haben sie definitiv verloren  :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 29 April 2007, 21:37:02
Seit ich mein Internet wiederhabe (Februar 2006) lese ich auch keine PW mehr. Die Zeitschrift ist halt auf Kids zugeschnitten; daher wird SuperCena natürlich immer in den Himmel gelobt. Die neue Zielgruppe der PW liegt halt bei  kleinen Jungs unter 13  :icon_lol: EDIT: Wo steckt eigentlich Professor Vincent???
Und kleine Jungs unter 13 lieben nunmal SuperCena und wollen so sein wie er usw. :kotz:
Anyway, jedem bleibt es selbt überlassen, was er/sie liest. Mich hat die PW als Leser schon letztes Jahr verloren.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 29 April 2007, 22:19:51
Vegas ist gesperrt.
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Insolvenzverwalter am 30 April 2007, 08:41:53
BACKLASH 2007 Ergebnisse:

Match 1:
World Tag Team Championship
The Hardy Boyz (c) besiegten Lance Cade & Trevor Murdoch (15:20 Min.)

Match 2:
Womens Championship
Melina (c) besiegte Mickie James (9:05 Min.)

Match 3:
United States Championship
Chris Benoit (c) besiegte MVP (13:10 Min.)

Match 4:
ECW World Championship- -Handicap Match
Vince McMahon, Shane McMahon & Umaga besiegten Bobby Lashley (c) (15:45 Min.)  :arrow: Vince McMahon neuer Champion

Match 5:
World Heavyweight Championship - Last Man Standing Match
The Undertaker (c) vs. Batista  :arrow: Draw (20:25 Min.)

Match 6:
WWE Heavyweight Championship - Fatal Four Way Match
John Cena (c) besiegte Shawn Michaels, Edge sowie Randy Orton (19:25 Min.)

Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 30 April 2007, 14:45:40
Zitat von: cookie.palmer am 30 April 2007, 08:41:53
World Tag Team Championship
The Hardy Boyz (c) besiegten Lance Cade & Trevor Murdoch (15:20 Min.)

da die Herren Hardy doch nun schon etwas älter sind und keine "Jungs" mehr nennen sie sich zur Zeit nur "The Hardys" ;)

Diesmal gab es mal wieder ein paar Überraschungen (etwas was ich bei den letzten PPVs etwas vermisst habe.)

Der Opener-Ausgang war klar, aber das Murdoch nun doch noch weiter seinen Canadian Destroyer zeigen darf überrascht doch ein wenig.

Ein solches Women-Match hätten sie mal bei WM bringen sollen und dann noch ein paar Minütchen mehr.

Dass Benoit seinen Titel nun noch noch ein weiteres mal verteidigen konnte, damit hätte ich nun auch nicht gerechnet. Ging fest von einem Titelwechsel aus.

Genauso hätte ich mir gedacht das man den Monster-Push von Lashley nun noch weiter fortsetzt, aber 3 Gegner auf einmal waren dann wohl doch zu viel und wären zu unglaubwürdig gewesen. Deshalb hier eingentlich die richtige Entscheidung... aber irgendwie auch wieder nicht, denn nun haben wir einen Champion der es nicht verdient ;)

Taker Vs. Batze dürfte ziemlich cool gewesen sein (hier hätte ich dann doch mit einer klaren Entscheidung gerechnet, aber das Finish war doch ganz nice!)

Und dass sich John Cena auch diesmal durchsetzen kann, davon war auszugehen. Dennoch gutes Match :]
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 30 April 2007, 17:14:34
Ich hätte eigentlich auch fest mit einem Sieg von MVP gerechnet. Vielleicht beim nächsten Mal... :scar:

Batista vs. Taker liest sich wirklich gut, ich will ein Hell in a Cell mit einer Batista Bomb durch das Käfigdach. :icon_mrgreen: ;)

Vincent Kennedy McMahon neuer ECW Champion...wie abgrundtief muss dieser man die ECW hassen. Ich dachte eigentlich, der Titel kann nicht tiefer sinken, aber anscheinend doch.

Zu den anderen Matches hab ich nichts zu sagen. :icon_smile:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 30 April 2007, 19:13:58
The Hardys vs. Cade/Murdoch
Toller Opener. Der Sieger war ja klar, aber trotzdem kam sowas wie Spannung auf. Cade/Murdoch haben gezeigt, dass sie bei PPVs ganz und gar nicht fehl am Platze sind. Die Hardys haben das Haus mit ihren üblichen Aktionen gerockt. Die Länge des Matches und das Finish waren auch OK.
Fazit: 8/10

Melina vs. Mickie James
Seit Trish weg ist, war das das beste Womens-Match. Die beiden sind nicht schlecht und haben ein paar gute Aktionen gebracht, von denen alle top saßen. Gut, dass Melina so eindeutig gewonnen hat, die Fehde kann weiter gehen.
Fazit: 6/10

Chris Benoit vs. MVP:
MVP hat wieder gezeigt, dass er ein richtig guter Mann ist und ich glaube, das lag nicht nur an Benoit. Das Match war spannend und technisch auf hohem Niveau. Einzige Mankos: Ich mag Einroll-Enden nicht und das Match war zu kurz. Man kann es auch so sehen, dass Benoits lange Regentschaft dem Titel wieder Bedeutung verleiht. Nicht in jeder Fehde muss der Titel wechseln.
Fazit: 7/10

Bobby Lashley vs. Umaga, Shane und Vince:
Das Positive: Boring Bobby aka Langweiliger Lashley ist den Titel los. Das Negative: Jetzt hat ihn Vince. Das Match war nichts Besonderes, aber auch nicht schlecht und durchaus spannend, Extreme Rules wären besser gewesen. Shane hat mich mal wieder mit seinem In-Ring-Können überrascht, Umaga hat seine Rolle klasse gespielt. Das Ende kam ein bisschen zu plötzlich und der Sieger ist lächerlich. Auch die Siegesfeier von Vince fand ich peinlich.
Fazit: 7/10

Undertaker vs. Batista:
Der Undertaker ist das Beste, was Batista passieren konnte. In dieser Fehde ist Dave mal wieder richtig bissig und aggresiv. Und er hat auch nur eine Aktion versaut. Auch die Matchart kommt Batista zu Gute und der Undertaker ist ja eh über alle Zweifel erhaben. So hatten wir hier das Match des Abends. Ich bin ja fest vom Taker als Sieger ausgegangen, aber trotzdem war die Spannung hier unheimlich hoch. Der Aufbau des Matches war super und beide Männer haben ihre Rolle und die Verzweiflung, den jeweils anderen nicht unten halten zu können, überzeugend gespielt. Das Unentschieden finde ich als Ergebnis auch gut. Nur war es ein bisschen lächerlich, als diese billige Pyro und der Rauch kamen und die Pfeiler fast auf den Ref. geflogen sind, die Aktion an sich sah gut aus.
Fazit: 9/10

John Cena vs. Shawn Michaels vs. Edge vs. Randy Orton
Würdiger Abschluss eines guten PPVs. Das Ende würde ich als kreativ bezeichnen, wenn ich das nicht schon bei der Tour in Mannheim gesagt hätte. Der Sieger ist natürlich der Falsche, aber ich habe mich wohl mit Super-Cena abgefunden. Trotz dem üblichen Verdächtigen als Sieger wurde auch hier viel Spannung aufgebaut und alle haben sich gut in Szene setzen können.
Fazit: 8/10

Die Segmente zwischendrin waren auch sehr witzig bis auf das mit Vince und Shane. Edge und Kennedy waren mit ihrer kleinen Auseinandersetzung wie immer herrlich und wie Cena Orton die Worte im Mund herumdreht war auch herrlich. Das "Damn!" durfte da nicht lange auf sich warten lassen.
Ich werde Backlash 2007 als sehr guten PPV in Erinnerung behalten!
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 1 Mai 2007, 17:19:37
Ohje ohje, wie es aussieht macht jetzt "The Great Khali" Jagd auf Cenas Gürtel.  :kotz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 1 Mai 2007, 20:11:42
Zitat von: Weau Weau am  1 Mai 2007, 17:19:37
Ohje ohje, wie es aussieht macht jetzt "The Great Khali" Jagd auf Cenas Gürtel.  :kotz:
Würde doch passen. Ein Nobody wird IC Champ, Vince schnallt sich den ECW Gürtel um und als Krönung wird der neue WWE Champ "The Great Khali".

Ich überlege gerade, wie man den WHC Titel massiv abwerten könnte...wie wäre es mit dem Boogeyman? :icon_twisted:
Titel: Memphis Wrestling Hogan vs. Big Show
Beitrag von: paggman am 2 Mai 2007, 01:10:10
Schlechter als DAS HIER kann's nicht werden:
http://www.appealtv.com/79_hulk_hogan_in_the_main_event_at_the_fedexforum
:hacki: :kotz:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Weau Weau am 2 Mai 2007, 09:07:12
Tja und jetzt ist auch noch der Undertaker verletzt und fällt möglicherweise mit einem Bizepsriss 6-8 Monate (!) aus.  :bawling:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 2 Mai 2007, 10:46:37
Abwarten :exclaim: ;)
So ganz koscher klingt die ganze sache nämlich nicht gerade :nono:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Wicked Ninja am 2 Mai 2007, 20:33:20
ich warte auch noch auf ne offizielle Meldung...

obwohl: wenn der Wrestlingobserver diese News postet dann könnte da auch gut was wahres dran sein :/

hoffen wir mal das beste...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: quaker am 3 Mai 2007, 00:36:21
Wenn ich mir die SD Tapings so durchlese, kommt es nächste Woche wohl zu einem Steelcage Match. Wäre ja denn ein kurzer Run als Champ gewesen, aber was will man machen...
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Cryptkeeper am 5 Mai 2007, 01:35:26
Naja - da darf sich die Power-Wrestling wieder freuen...
Cena sucks bleibt der große Champ. Freue mich schon darauf, wenn er den Great Khali zerlegt. :wallbash:
Ich hätte nie gedacht, dass es noch einen größeren Nervenarsch als Triple H geben würde.
Weiterhin Vince McMahon Champ mit kräftiger Verarsche der ECW an sich und der alten ECW-Wrestler - so langsam schafft man es das grauenvolle Jahr 2006 noch zu unterbieten...
Undertaker verletzt - das wars dann wohl  :icon_confused:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: paggman am 5 Mai 2007, 15:07:02
So grauenvoll fand ich 2006 garnicht. Die WrestleMania war klasse, Edge hatte einen tollen Run als Champion, King Booker ebenfalls, die DX ist zurrückgekehrt, es gab ein paar schöne Mark-Out Momente (Edge besiegt Cena in 2 Minuten und wird Champ, RVD besiegt Cena bei ECW ONS2. Und mit Armageddon, No Mercy, No Way Out und Unforgiven hatten wir ein paar wirklich großartige PPVs.
Aber das ist ja nur meine Meinung...  :icon_lol:
Titel: Re: Wrestling
Beitrag von: Cryptkeeper am 5 Mai 2007, 17:52:25
2006 war eins der schlechtesten Wrestling-Jahre, die ich je erlebt habe...
1. perfekter Heel (Edge) erbärmlich demontiert (RR 2006, Titelgewinne nur durch Tricks, 2000 mal gegen Cena verloren)...da nützt auch der Titelrun nix - freut mich aber, dass er Wrestler des Jahres wurde
2. Rey als Word Heavyweight(!!) Champion
3. DX-Rückkehr völlig überflüssig - wer will sowas sehen? Wird Zeit, dass Doink zuückkehrt
4. RVD wird demontiert
5. sauschlechte ECW-Entwicklung
6. saulangweilige PPVs (da Cena, Cena, Cena, Cena, Cena und immer wieder Cena alles dominiert!)
7. Batista schwächelt rum..kriegt nicht mal mehr ne Powerbomb hin...
8. King Booker als Champ mit nerviger Sharmell

Positiv:
1. Kurt Angle
2. Leitermatch bei Armageddon

WM 22 fand ich ziemlich schwach. Das ach so tolle Hardcore-Match war auch nicht der Bringer. Gabs in der alten ECW oftmals besser. Sarg-Match würg! Rey Mysterio würg! Cena Nervenarsch vs. Triple H Nervenarsch Megawürg! Boogeyman, Playboy Pillow Fight etc. oje!