28 November 2020, 23:16:05

Aktuelle Beiträge

Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
81
Auch dieser Thread setzt langsam Staub an.

1) Nach meinem Verständnis kann The Evil Clergyman einen eigenen Filmeintrag bekommen, da er ja auch einzeln gezeigt/veröffentlicht worden ist. Einsprüche?
(In einem weiteren Schritt müssten dann die bei Pulse Pounders vorhandenen Fassungseinträge wohl entsprechend zu diesem [noch zu tätigenden]Filmeintrag verschoben werden.)

2) Bei Pulse Pounders sollte das Erscheinungsjahr auf 2012 geändert werden - und ggf. ein kurzer Zusatztext (Hinweis auf Erstellung 87/88, aber Erstaufführung erst 2012) geschrieben werden. Einsprüche?

Bei den Verlinkungen bin ich noch nicht ganz durchgestiegen, vielleicht ändert sich das, wenn auch der Clergyman einen Eintrag hat. :hideugly:
82
Allgemeine OFDb-Themen / Re: Sonderzeichen
Letzter Beitrag von Insidiousxx - 25 November 2020, 11:56:30
Korrigiert. Geht allerdings im Moment nur mit Unicode für polnische Buchstaben
83
Korrekturhinweise und Ergänzungen für OFDb.de / Re: Hey Arnold – The Film
Letzter Beitrag von MMeXX - 25 November 2020, 11:32:07
Fassung bearbeitet.

Du gibst dir sehr viel Mühe mit deinen Beschreibungen, allerdings doppelt sich da manches (z. B. die Beschreibung des Einlegers) und du weist auf Aspekte hin, die nicht vorhanden sind (bspw. bei den Extras oder abschließend bei den Bemerkungen mit den Audio/UT-Aspekten). Daher habe ich deine Texte teils geändert/gekürzt.

Bei der Freigabe wäre ich tendenziell für die Coverangabe, weil diese offiziell rechtlich bindend ist. Ich lasse hier mal noch für ggf. weitere Meinungen dazu offen.

EDIT: Zum VÖ-Termin: Steht bei deinem Exemplar irgendwo ein Hinweis auf Kauf und/oder Leih-VÖ? Die lagen damals durchaus ein paar Wochen auseinander.
84
Zitat von: TakaTukaLand nach 25 November 2020, 02:13:26
Zitat von: PierrotLeFou nach 25 November 2020, 00:30:30Wie wäre es damit, im BF bei allen 20 Fassungseinträge zu vermerken:

Eine nahezu identische Box mit derselben EAN ist seit 2017 im Umlauf. Dort liegen als DVD 14 und DVD 20 die Filme bzw. Filmfassungen "Django und die Bande der Gehenkten" und "Joe, der Galgenvogel" vor.


Sollte das als Hinweis erwünscht sein und in der Form ausreichen, dann würde ich die 20 Fassungseinträge hier als Link hinterlegen. Auch die BF könnten dann einander angepasst oder zumindest um die Flüchtigkeitsfehler bereinigt werden...
Das wäre natürlich nur eine Notlösung, denn korrekt und angebracht wären entsprechende neue Fassungseinträge für diese 2017er Neuauflage.

Falls wir auf diese Notlösung zurückgreifen, sollte der Hinweis aber möglichst konkret ausfallen, so wie Du ihn am Anfang formuliert hast: Statt xx ist jetzt auf DVD #14 Film/Fassung xy enthalten etc.
Ich denke, in Anbetracht der Tatsache, dass der Fassungseintrag letztlich ja auf die veränderte 2017er-Neuauflage im Amazon-Shop verlinkt (was wohl aufgrund der identischen EAN unumgänglich ist), würde eine Erläuterung im BF so oder so Sinn machen... :happy2:

Ich selbst würde mich jetzt aber eher nicht an 20 neue Einträge für diese Box machen; da liegt noch ein ganzer Stapel polnischer Scheiben bei mir rum, die mir da dann doch wichtiger wären...


Wie wäre es dann mit:

Eine nahezu identische Box mit derselben EAN ist seit 2017 im Umlauf. Dort liegen als DVD 14 und DVD 20 die Filme bzw. Filmfassungen "Django und die Bande der Gehenkten" sowie "Joe, der Galgenvogel" anstelle von "Wenn man vom Teufel spricht" und "Zwei wie Pech und Schwefel" vor.

 :happy3:
85
Fertig.

Ich gebe bei zukünftigen Threads WIP im Titel an, den ich dann entferne, wenn ich fertig habe.
86
Zitat von: PierrotLeFou nach 25 November 2020, 00:30:30Wie wäre es damit, im BF bei allen 20 Fassungseinträge zu vermerken:

Eine nahezu identische Box mit derselben EAN ist seit 2017 im Umlauf. Dort liegen als DVD 14 und DVD 20 die Filme bzw. Filmfassungen "Django und die Bande der Gehenkten" und "Joe, der Galgenvogel" vor.


Sollte das als Hinweis erwünscht sein und in der Form ausreichen, dann würde ich die 20 Fassungseinträge hier als Link hinterlegen. Auch die BF könnten dann einander angepasst oder zumindest um die Flüchtigkeitsfehler bereinigt werden...
Das wäre natürlich nur eine Notlösung, denn korrekt und angebracht wären entsprechende neue Fassungseinträge für diese 2017er Neuauflage.

Falls wir auf diese Notlösung zurückgreifen, sollte der Hinweis aber möglichst konkret ausfallen, so wie Du ihn am Anfang formuliert hast: Statt xx ist jetzt auf DVD #14 Film/Fassung xy enthalten etc.
87
Diskussion/Erklärungen

Es handelt sich um eine recht spartanische VÖ, wie es sich aus meinem BF hoffentlich ergibt. Interessant an ihr ist die falsche Alterskennzeichnung.

Der Film erschien nach der TV-Sendung, zu der ich ebenfalls ein Thread machen möchte. Der Grund, warum ich zuerst mit dem Film um die Ecke komme, ist, weil ich den Inhalt chronologisch (nach einer Fantheorie) schaue, und der Film dort zwischen den Folgen der Sendung platziert ist. Aber auch so hat der Erfinder bestätigt, dass zumindest zwei bestimmte Folgen nach dem Film angesiedelt sind. Bis zu meinem Thread über die Komplettbox dauert es eine Weile noch.

Extras
Die Extras sind bereits vollständig angegeben. Ich erweitere sie nur um meine üblichen Angaben.

Freigabe
Hier gibt es einen Widerspruch. Das Inlay gibt 12 an, die Disc gibt 0 an. Die FSK gab dem Film selbst keine Altersberschränkung (siehe hier). Das spricht dafür, dass die Angabe auf dem Cover der Fehler ist und die DVD selbst stimmt.

Aber selbst wenn das einem noch nicht gut genug sein sollte bzw. sogar die Disc ebenfalls 12 angeben täte, so würde ich dennoch behaupten, dass die 12er Freigabe falsch ist, da es inhaltlich nur den Film (ab 0) und den Trailer (also nochmal den Film, nur in sehr kurz) gibt. Es gibt kein Bonusmaterial oder Werbetrailer, die die VÖ selbst hochstufen könnten.

Ich weiß aus einer anderen Freigabe, dass die FSK auch manchmal Menüs bewertet, aber auch in dem Fall kann diese keine höhere Freigabe erzeugen, denn es handelt sich nur um das Cover nochmal.

Im How-To heißt es, dass die eigentliche Angabe gilt, wobei aber wohl (an den Beispielen zu erkennen) man Boxsets mit mehreren Filmen oder Bonusmaterial mit höherer Freigabe im Kopf hatte. Beides ist hier aber nicht der Fall. Daher plädiere ich, dass als Freigabe o.A. eingetragen wird und nicht 12.

VÖ-Termin
Laut BPF gibt es 3 Auflagen mit dieser EAN.
2003 (o.A.)
2005 (ab 12)
2006 (ab 12)

Die Erstauflage ist also von 2003, dessen Datum ich oben auch angebe. Die anderen beiden Neuauflagen.

Bei mir steht als Copyright
Zitat von: undefined(c) 2003
was darauf hindeutet, dass ich das Original habe.

Was mir beim Aufschreiben dieses Textes auffällt, ist die Kuriosität mit der Freigabe. Wenn BPF stur abgetippt hat, dann wurde die Freigabe später verfälscht?
Auch würde sich meine 2003-er Angabe mit der aufgedruckten Freigabe nicht vertragen. Ich vermute erstmal, dass auch die Neuauflagen 2003 aufgedruckt haben.

Bemerkungen
Die beiden Angaben zu den Kapiteln und der falschen Freigabe kannibalisiere ich, daher kann der Text ganz ausgetauscht werden.

Im Startmenü steht eigentlich »ελληνικά« zur Auswahl. Im BF würden aber daraus ein Rudel Fragezeichen werden, daher hab ich es zu »Elleniká« transkribiert.
88
Vorschau:
Zitat von: undefinedVerpackung:
1 DVD in einem schwarzen (matte Flächen/Kanten) Amaray. Das Amaray hat ein einseitig bedrucktes Inlay.
Ein Einleger ist links unter den beiden Klemmen des Amarays. Die DVD ist vollständig bedruckt und zeigt ein Bild.

GE 109492

Falsche Angaben:
FSK 12 (siehe Abschnitt unten)
Die DVD selbst gibt als Tonformat Stereo an.

Inhalt:
Zum Film gibt es einen beidseitig bedruckten Einleger in deutscher Sprache. Auf einer Seite ist das Cover nochmal abgebildet. Auf der anderen gibt es die Szenenanwahl zum Film.

Freigabezeichen:
Das Inlay des Amarays hat ein aufgedrucktes FSK-12-Zeichen (pre-2008) auf der Rückseite. Die DVD hat FSK o.A. aufgedruckt.

Der Film selbst unterliegt seitens der FSK keiner Altersbeschränkung.[1]

Kapitel:
14 Kapitel. Diese lassen sich in einem eigenen Untermenü auswählen. Nummeriert, mit Titeln versehen (in der Sprache des Menüs) und jeweils mit einem Szenenbild für die Einordnung.
Die 14 Kapitel sind mit deutschen Titeln im beiliegendem Einleger gesondert gelistet.

Menüs:
Wie bei Paramount üblich, beginnt die DVD mit einer Sprachauswahl:

Auswahl  |  Menü  |    Audio    | Untertitel
Deutsch  | Deutsch |  Deutsch   | Keine
English   | Englisch |  Englisch   | Keine
Elleniká  | Englisch | Griechisch | Keine
Türkçe    | Englisch |  Englisch   | Türkisch

Anschließend wird das Hauptmenü übersprungen und der Film sofort mit den vorgewählten Einstellungen gestartet!
Alle Menüs sind interaktive Texttafel (also kein Ton, Animation oder Übergänge).
Die Menüs sind in 16:9.

Ein Untermenü für Extras fehlt, da keine vorhanden sind.

Audio/UT:
Originalton: English

Weitere Untertiteloptionen (nicht auf der Verpackung gelistet, jedoch im Menü):
- Keine
89
Bemerkungen

Bitte den ganzen Inhalt mit folgendem Text austauschen:
<strong>Verpackung:</strong>
1 DVD in einem schwarzen (matte Flächen/Kanten) Amaray. Das Amaray hat ein einseitig bedrucktes Inlay.
Ein Einleger ist links unter den beiden Klemmen des Amarays. Die DVD ist vollständig bedruckt und zeigt ein Bild.

GE 109492

Falsche Angaben:
FSK 12 (siehe Abschnitt unten)
Die DVD selbst gibt als Tonformat <em>Stereo</em> an.

<strong>Inhalt:</strong>
Zum Film gibt es einen beidseitig bedruckten Einleger in deutscher Sprache. Auf einer Seite ist das Cover nochmal abgebildet. Auf der anderen gibt es die Szenenanwahl zum Film.

<strong>Freigabezeichen:</strong>
Das Inlay des Amarays hat ein aufgedrucktes FSK-12-Zeichen (pre-2008) auf der Rückseite. Die DVD hat FSK o.A. aufgedruckt.

Der Film selbst unterliegt seitens der FSK keiner Altersbeschränkung.<font size="-2"><a style="color: #0000aa; text-decoration-line: none" href="https://www.spio-fsk.de/asp/filestream.asp?dir=karte&file=0303%5C93343VDVD%2Epdf">[1]</a></font>

<strong>Kapitel:</strong>
14 Kapitel. Diese lassen sich in einem eigenen Untermenü auswählen. Nummeriert, mit Titeln versehen (in der Sprache des Menüs) und jeweils mit einem Szenenbild für die Einordnung.
Die 14 Kapitel sind mit deutschen Titeln im beiliegendem Einleger gesondert gelistet.

<strong>Menüs:</strong>
Wie bei Paramount üblich, beginnt die DVD mit einer Sprachauswahl:

<strong>Auswahl</strong>  |&nbsp; &nbsp;<strong>Menü</strong>&nbsp;&nbsp;    |&nbsp; &nbsp;&nbsp;<strong>Audio</strong>&nbsp; &nbsp;&nbsp;      | <strong>Untertitel</strong>
<strong>Deutsch</strong>&nbsp; | Deutsch |&nbsp; &nbsp;Deutsch&nbsp; &nbsp;| Keine
<strong>English</strong>&nbsp; &nbsp;| Englisch |&nbsp; Englisch&nbsp; &nbsp;| Keine
<strong>Elleniká</strong>&nbsp; | Englisch | Griechisch | Keine
<strong>Türkçe</strong>&nbsp; &nbsp;&nbsp;| Englisch |&nbsp; &nbsp;Englisch&nbsp; &nbsp;| Türkisch

Anschließend wird das Hauptmenü übersprungen und der Film sofort mit den vorgewählten Einstellungen gestartet!
Alle Menüs sind interaktive Texttafel (also kein Ton, Animation oder Übergänge).
Die Menüs sind in 16:9.

Ein Untermenü für Extras fehlt, da keine vorhanden sind.

<strong>Audio/UT:</strong>
Originalton: English

Weitere Untertiteloptionen (nicht auf der Verpackung gelistet, jedoch im Menü):
- Keine
90
VÖ-Termin

Bitte ändern vom
Zitat13. März 2006
zum
Zitat6. November 2003

Dieses Thema ist aus meiner Sicht diskussionswürdig, siehe Erklärung ganz unten.
Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10