RIP 20XX

Begonnen von pm.diebelshausen, 21 Dezember 2009, 20:42:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tito

 :icon_eek: Hot Rod?! Ich bin mit seinen Kämpfen quasi groß geworden, möge er in Frieden ruhen.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Eric

Zitat von: McClane am  1 August 2015, 11:36:15
Mit Wrestling hatte ich nie was am Hut, aber Roddy Piper gehört zu meinen B-Actionfavoriten.

R.I.P. Roddy

Todesursache war wohl ein Herzstillstand: http://www.wrestlezone.com/news/603727-roddy-pipers-cause-of-death

Fuck, ..., bin mit dem aufgewachsen. Sowohl was Wrestling (damals noch auf TELE 5) als auch seine Filme betrifft!

:icon_confused: :icon_sad: :bawling:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

RoboLuster

Zitat von: McClane am  1 August 2015, 11:36:15
Roddy Piper gehört zu meinen B-Actionfavoriten.

Todesursache war wohl ein Herzstillstand: http://www.wrestlezone.com/news/603727-roddy-pipers-cause-of-death

Todesursache Nr.1 der Wrestler, glaube ich, und er hat ja auch immer Vollgas gegeben. Dieser Sport rächt sich so oft (noch im Nachhinein). Piper ist auch einer meiner B-Action Favs.



Ronda 'Rowdy' Rousey, die ihren Zusatznamen von Roddy überlassen bekam, widmet ihm ihren morgigen UFC Titelkampf:

"Thank you for the name.... And so much more.... Will do it justice and do you proud tomorrow.... This one's for you Roddy.... "

Jetzt muss sie dann auch gewinnen... aber da habe ich wenig bedenken.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

muellke

Zitat von: Mr. Blonde am  1 August 2015, 05:02:36
unerwartet... traurig...  :bawling:

http://youtu.be/PpL3zDeKmNs

Tja,dann wird wohl demnächst Sie Leben in den Player wandern.
Hoffe das ich den Film dann genießen kann und ich nicht immer an seinen Tod denken muss! :bawling:
Jim: Ich bin Jim Jupiter,der gesündeste Mann in Chicago!
Al: Dann wird es ja schnell heilen wenn ich dir das Maul blutig schlage!

ZitatVon mir klare 10 von 10 Punkten, absolut empfehlenswert, wäre super wenn da mal ein Bootleg von erscheinen würde.

Akayuki

Sean Price, Mitglied des legendären Rap-Duos Heltah Skeltah, ist im Alter von gerade mal 43 Jahren verstorben. Laut ersten Pressemitteilungen ist die Todesursache bisher ungeklärt.

Meiner Meinung nach gehörte er zu den ganz großen Hip Hop Künstlern und ist leider viel zu früh von uns gegangen.  :bawling:

R.I.P.

Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


pm.diebelshausen

Oliver Sacks ist 82-jährig gestorben.

Adieu.


Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

SAL


Mr. Blonde

Kein Künstler sonst hat so einen Einfluss auf meine Ängste gehabt, als ich ein Junge war. Diese Erinnerungen haben mich geprägt und Craven hat mich den Horror lieben und später überdenken lassen. Ein wichtiger Teil meiner Kindheit ist gestorben, nämlich der Teil, der den realen Horror weniger intensiv wirken ließ. Fuck.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Eric

Zitat von: Mr. Blonde am 31 August 2015, 08:19:44
Kein Künstler sonst hat so einen Einfluss auf meine Ängste gehabt, als ich ein Junge war. Diese Erinnerungen haben mich geprägt und Craven hat mich den Horror lieben und später überdenken lassen. Ein wichtiger Teil meiner Kindheit ist gestorben, nämlich der Teil, der den realen Horror weniger intensiv wirken ließ. Fuck.

+1

Bin jetzt gerade wirklich sehr geschockt.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

StS

Eine echt traurige Nachricht. RIP, Wes.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Moonshade

Und wieder geht ein ganz Großer... :bawling:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Roughale

Und ich dachte, dass ich mich heute morgen verhört hatte als ich in der Küche die News hörte, war so früh, dass ich es gleich wieder vergessen habe... Sehr traurig! RIP Wes!

Hoffnung: Vielleicht zeigt MTV sich von der guten Seite und setzt die komplett verhunzte TV Version seiner mMn genialen Filmreihe ab...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Stefan M

Zitat von: Mr. Blonde am 31 August 2015, 08:19:44
Kein Künstler sonst hat so einen Einfluss auf meine Ängste gehabt, als ich ein Junge war. Diese Erinnerungen haben mich geprägt und Craven hat mich den Horror lieben und später überdenken lassen. Ein wichtiger Teil meiner Kindheit ist gestorben, nämlich der Teil, der den realen Horror weniger intensiv wirken ließ. Fuck.
Das kann ich unterschreiben.

Ich kann mich noch gut daran erinnern: Meine Eltern hatten meinen Fernseher endlich an die Satellitenschlüssel angeschlossen, so daß ich das Fernsehprogramm endlich mit vernünftigem Bild sehen konnte. Als aufmerksamer TV-Zeitungsleser stach mir bald darauf "Nightmare - Mörderische Träume" ins Auge, vor allem das Bild vom Narbengesicht mit seinen Messerhandschuhen. Von dem Tag an, als ich erfuhr, daß dieser Film im Fernsehen laufen würde, war ich total kribbelig, hatte ich doch schon so viel davon gelesen. Nun würde ich ihn endlich sehen können. In meinem Kopfkino spielten sich bereits die verrücktesten Dinge ab, das mußte einfach der Oberhammergruselfilm werden. Und er wurde es. Die Hälfte der Zeit verbrachte ich mit Händen vor dem Gesicht, ein Schocker jagte den nächsten (der beinahe unerträgliche erste Mord, in der Tina von Geisterhand an Wand und Decke entlangschleifte, die Blutfontäne aus dem Bett). Zugleich war ich fasziniert von der einzigartig düsteren Atmosphäre, dieser fiesen Gestalt namens Freddy Krueger, den jugendlichen Figuren, die einfach nicht einschlafen durften, was die Horror-Vorstellung schlechthin für mich war...

Heute lassen sich die Schwächen des ersten "Nightmare"-Films natürlich wesentlich leichter erkennen als durch die Augen eines Jugendlichen, für die damals die erstmalige Sichtung eines um Mitternacht ausgestrahlten legendären Horror-Klassikers das Nonplusultra waren, und die Schwächen stören mitunter doch etwas (das Ende mochte ich nie so wirklich) - dennoch kann in meinen Augen kein anderer Film an die unheilvolle Stimmung heranreichen, die das Krueger-Debüt zu verbreiten vermochte.

Danke dafür, Wes!
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Mr. Blonde

Das krasse an dem Film war, dass ich über Krueger immer nur Geschichten durch meine großen Brüder gehört hatte und wie bei Dir eine Art unfassbare Erwartungshaltung entstanden ist. Meine frühsten Erinnerungen sind eher die an Teil 4 und durch die Erzählungen war ich schon am Anfang des Films fertig, als die kleinen Mädchen mit Kreide auf dem Boden gemalt haben. Sowieso hat Craven eine Figur erschaffen, die fiktiv, wie auch real funktioniert hat, denn wie sich die Figuren in den Filmen über die Legende von Krueger unterhalten, so wurde genauso die Kunde über diese Horrorfilmfigur unter den Kiddies der 80er und 90er getragen. Bei keiner anderen Horrorikone ist mir das in Deutschland (zumindest in den 90ern) so aufgefallen.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

31 August 2015, 17:17:29 #1215 Letzte Bearbeitung: 1 September 2015, 04:10:53 von RoboLuster
Ich hab den ja das 1. Mal mit 5 gesehen (1988), als ich zu Besuch bei Verwandschaft war. Mein Onkel war damals 16 und hatte in seinem Zimmer ganz viele Poster mit Freddy an der Wand. Ich war fasziniert... und, irgendwann die Tage darauf, muss er wohl mit mir den 1. Teil geguckt haben, ich kann mich daran nicht erinnern, (wie an so vieles, was an diesen Tagen geschehen ist, weil ich von einem Motorrad überfahren wurde und Monate in Krankenhäusern verbracht hatte), aber ich hatte 11 Jahre Albträume von einem "brennenden Mann der aus einem Bett kommt" usw (musste sogar zum Kinderpsychologen deswegen, wo ich aber nach dem 1. Mal nicht mehr hin bin weil ich nicht nur von Freddy geträumt hatte, sondern auch von einem bärtigen bösen Mann, der mal bei uns eingebrochen hatte und meine Mutter mich mit ihrer Reaktion in Shock versetzt hatte (also den Mann hab ich natürlich nie gesehen, aber im Traum schon), und das war jedenfalls dieser Kinderpsychologe... und Jahre später stand der in der Zeitung, weil er kleine Jungs sexuell missbraucht hatte, also seine Patienten) ... ach ich schweife ab, jedenfalls war es so, dass ich erst, als ich mit 16 Nightmare "nochmal" gesehen hatte, den Film und die Figur wieder erkannte, und von da an waren die Träume weg... [edit: quatsch, das war viel früher du blödmann, 12 oder so, hast den 1995 von RTL aufgenommen.. 11 Jahre Albträume, du hast se ja nicht alle, es waren bloß 7!]

Jedenfalls ein wahnsinns Film, vielleicht der beste Horrorfilm aller Zeiten! Aber lasst ihn nicht eure Kinder sehen. ;)

Schwächen sehe ich nach wie vor keine, Sehgewohnheiten haben sich vielleicht verändert. Wem der Schluss nicht gefällt, kann sich ja mal den Fan-Cut von Dr. Sapirstein ansehen, dieser endet nämlich mit dem von Wes Craven gewollten Schluss. :respekt:


Das Leben hat wieder zugeschlagen und eine (Film)legende von uns genommen, die neben Nightmare, mit "Der tödliche Freund" einen weiteren Lieblingsfilm gemacht hat, R.I.P. "du liebes Monster".

...und Danke.

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Snake Plissken

Mit Nightmare on Elm Street bin ich auch recht früh in Berührung gekommen, den hab ich mit einem Kumpel mit 11 oder so das erste Mal auf Video gesehen, nachdem ich mich im Grundschulalter noch über die Plakate und Aushangfotos gewundert habe, mit der "komischen Gartenkralle" drauf...
Mit der doofen Scream-Reihe hat sich Craven bei mir persönlich viel verscherzt, leider verbinde ich ihn in den letzten Jahren hauptsächlich damit.
Dabei hat er wirklich viele geniale Filme und Figuren erschaffen, Pizzagesicht Fredde und BeBe für mich persönlich ganz vorne.

Ruhe in Frieden :icon_sad:

Snake

McClane

Ich hatte gar nicht gewusst, dass er Krebs hatte, deshalb kam das für mich echt überraschend.

R.I.P. Wes

Mochte sein Schaffen, dass immer viel Phantasie bewies, auch trotz des qualitativen Auf und Ab in seiner Filmographie.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Darkling Nocturnal

Das ist echt schade. Ruhe in Frieden :(

Freddy Krueger ist (neben Pinhead) meine Lieblingshorrorfigur. Schon als Kind war ich von Freddy fasziniert.

Ich wusste nicht, dass er krank war, deshalb traf mich das heute morgen ziemlich heftig!

Chili Palmer

Gerade abseits seiner großen Erfolge habe ich diesen Regisseur schätzen gelernt; während eines wir-leihen-uns-in-den-Sommerferien-mal-was-ganz-Schlimmes-aus-der-Videothek-Abends verblieb ich alleine vor dem Fernseher. Nachdem alle anderen irgendwann auf der Couch eingepennt waren, saß ich da und konnte nicht fassen, wie gut "The Serpent and the Rainbow" war. Heute noch mein liebster Craven aus der "zweiten Reihe". Natürlich blieben zunächst nur die traumartigen Bilder haften, aber dass es dazwischen auch um Politik und Gesellschaft ging, der Film irgendwie mehr war als die anderen Horrorfilme, die ich kannte, das war schon spürbar.
Und so war es immer bei ihm; vordergründig ging es schon ordentlich zur Sache, aber das war immer nur der Zuckerguss. Die Schichten darunter waren es, die wirklich den Charakter von Cravens Werk ausmachten.

Und während Größen wie Carpenter sich über die Jahre schleichend in die filmische Vergreisung verabschiedeten, blieb Craven hellwach und trat mit "Scream" dem Genre, das er selbst so entscheidend geprägt hatte, nach seiner Metaübung "New Nightmare" so nachhaltig in den Arsch, dass meine Filmleidenschaft, die immer mal wieder auf Sparflamme geköchelt hatte, plötzlich lichterloh brannte: Das Entdecken von Klassikern, filmische Verweise, Zitate... müsste ich ein spätes filmisches Erweckungserlebnis benennen, es wäre "Scream". Und müsste ich einen Regisseur angeben, dessen Filme unabhängig von Inhalt und Form immer das Anschauen lohnen, es wäre Craven.

Sehr traurig.
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Akayuki

Die Nachricht hat mich heute auch sehr geschockt. Wes Craven hat Zeit seines Schaffens immer wieder Horror-Meilensteine abgeliefert die das Genre nachhaltig geprägt haben.
Ein ganz großer Meister seines Fachs ist leider von uns gegangen. R.I.P.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mr. Blonde



              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Newendyke

24 September 2015, 16:05:54 #1222 Letzte Bearbeitung: 24 September 2015, 18:18:32 von Newendyke
Elis Kaut, die "Mama"vom Pumuckl, ist mit stolzen 94 Jahren gestorben. Schaue die Serie mittlerweile wieder (durch den Sohn) an und bin schwer begeistert, wie cool und witzig der Meister Eder ist, was man wohl noch besser nachvollziehen kann, wenn man selbst in München aufgewachsen ist:
http://m.spiegel.de/kultur/tv/a-1054577.html
http://youtu.be/14hVRrICJXk


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

StS



"The Log Lady" Catherine Coulson ("Twin Peaks") ist an Krebs gestorben.

ZitatSad news hitting the social media world as it's being announced that Catherine E. Coulson has passed away at age 71. No details have emerged regarding the reason of her passing. The news is coming from multiple sources online.

The news was apparently first announced by Jennifer Lynch, daughter of David Lynch. She stated, "Very sad to hear that Catherine E. Coulson passed away today. That was one hell of a spectacular woman. I'm grateful to have been a part of her."

Coulson is most known to horror fans for her portrayal as Margaret Lanterman, aka "The Log Lady", from "Twin Peaks", the mysterious and often annoyed character who constantly kept a log cradled in her arms. Coulson reprised this role in Twin Peaks: Fire Walk With Me as well as in the "Pysch" episode "Dual Spires", which was an homage to "Twin Peaks" and featured many of the show's stars.

Coulson was set to appear in the new season of "Twin Peaks", which only recently started filming. How prevalent her role was meant to be or what this will do to production is unclear.  (http://bloody-disgusting.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde



              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Private Joker

"Wallander"-Erfinder Henning Mankell ist im Alter von nur 67 Jahren an Lungenkrebs gestorben

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/henning-mankell-ist-tot-a-1056212.html
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

pm.diebelshausen

Coulson - Karasek - Mankell

Adieu, adieu, adieu.

:icon_sad:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Deer Hunter

Meine Güte, man mag hier schon gar nicht mehr reinschauen... :icon_sad:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

MMeXX

Chantal Akerman ist im Alter von 65 Jahren verstorben.

StS



ZitatFred Thompson, a Republican U.S. senator for eight years who also acted in feature films and on television, died Sunday, his family says in a statement. He was 73.

The statement says he died in Nashville after a recurrence of lymphoma. It added he was surrounded by his family.

"It is with a heavy heart and a deep sense of grief that we share the passing of our brother, father and grandfather who died peacefully in Nashville," the statement added. "Fred was the same man on the floor of the Senate, the movie studio, or the town square of ... his home."

Thompson, a lawyer, alternated between politics and acting much of his adult life. Once regarded as a rising star in the Senate, he retired from the seat when his term expired in January 2003, saying he didn't "have the heart" for another term.

He was most widely recognized for his portrayal of D.A. Arthur Branch on the various Law & Order series, playing on them from 2002-07, before resigning to seek the Republican presidential nomination.

He played in several movies, usually playing gruff, powerful figures, including: Die Hard II, The Hunt for Red October, Days of Thunder, Thunderheart, In the Line of Fire, Cape Fear and Born Yesterday among them.

In the Senate, he held a number of high-ranking posts, including service on the Senate Finance Committee and the Government Affairs Committee. He was plain-spoken and an independent thinker: Along with John McCain, he was the only Republican to vote for the Feingold-McClain campaign reform bill.

(HollywoodReporter.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020