Was lest ihr gerade?

Erstellt von Mr. Krabbelfisch, 24 März 2010, 19:33:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Eric

Gestern beendet:


Für "zynische Reisefreaks" genau das Richtige.  ;)
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

KrawallBruder

Zitat von: Eric nach  8 April 2010, 15:22:29
Gestern beendet:


Für "zynische Reisefreaks" genau das Richtige.  ;)

Ohh, endlich mal jemand (:
Bin selber großer Fan von Jaud.
...lohnt sich denn der neue Titel? Im Vergleich zu den Vorgängern, wie schneidet er ab?
Werd mir den eh holen, frage ist nur: ob jetzt für 10€ oder noch 1 Jahr warten und dann gebraucht bei amazon für 2-3€...abhängig von DEINEN URTEIL ;P

Munny

Endlich! Nach neun Jahren Wartezeit:


Eric

Zitat von: KrawallBruder (Filmriss) nach  8 April 2010, 19:28:46
Ohh, endlich mal jemand (:
Bin selber großer Fan von Jaud.
...lohnt sich denn der neue Titel? Im Vergleich zu den Vorgängern, wie schneidet er ab?
Werd mir den eh holen, frage ist nur: ob jetzt für 10€ oder noch 1 Jahr warten und dann gebraucht bei amazon für 2-3€...abhängig von DEINEN URTEIL ;P


Tach,
wenn ich ehrlich bin, es ist das erste Buch von Jaud was ich gelesen habe, ..., aber ich habe mich zum Teil weggeschmissen vor Lachen.  :icon_lol:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

KT

Zitat von: Munny nach  8 April 2010, 20:47:32
Endlich! Nach neun Jahren Wartezeit:




Apropos Ellroy.

Ist "The Black Dahlia" besser als der entsprechende Film? Ich hab mir das Buch vor einiger Zeit zugelegt, aber bis jetzt nicht gelesen gehabt. Vor ein paar Wochen hab ich dann eher zufällig den Film gesehen. Ich fand ihn aufs Extremste langweilig, war das erste Mal seit langem, dass ich einen Film zum Teil gespult hatte und dann sogar noch komplett ausgeschaltet.
Jetzt bockt mich das Buch überhaupt nicht, ist ziemlich dick und ich hab eine dreistellige Anzahl von ungelesenen Werken in meiner Heimbibliothek und nur begrenzt Zeit.


Ich hab damit angefangen (nachdem es jetzt endlich als "richtiges" Taschenbuch raus ist)


Bis jetzt gewohnte Palahniuk-Kost, von der Sprache her interessant und gleichzeitig eher schwer bzw. ungewohnt zu lesen, weil es gebrochenes Englisch mit teilweise abwegiger Wortwahl ist. Gibt aber viel zu lachen.  :D
There is no knowledge that is not power.

pm.diebelshausen

Ich habe seinerzeit in irgendeiner Kultursendung im F-Sehen etwas über dieses Buch mitbekommen und mir damals Autor und Titel gemerkt und gedacht: Das willste mal lesen. Das war 2002. Und ich hab's nicht vergessen, sondern mir jetzt endlich mal besorgt und werde es lesen. Kennt das irgendwer?

Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Moonshade

Arbeite gerade herkulisch 600 und mehr Seiten ab...genial:



Dann folgen wohl die hier:







Hach... :dodo:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

KeyserSoze

Das Tourneur Buch setz ich auch mal auf meine Liste.  :respekt:

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Indy

10 April 2010, 09:14:44 #38 Letzte Bearbeitung: 10 April 2010, 09:16:40 von Indy
Zur Zeit:



Und für danach liegt schon bereit:



Dann hab ich die Aubrey-Maturin-Reihe durch (den unvollendeten 21. Band werd ich nicht lesen, mag einfach keine halbfertigen Sachen.). Tja, und was danach kommt, muss ich mir noch überlegen.


"Have no fear, Vlad is here!"

"Not A Problem!"

"Here was a generation...grown up to find all gods dead, all wars fought, all faith in man shaken."

Intergalactic Ape-Man

Hab das hier grad parallel angefangen:


Foster Hirsch - The Dark Side of the Screen: Film Noir

KrawallBruder

Bin grade durch mit:


War richtig gut! Fand ich jedenfalls besser als "Fahrenheit 451", weil umfangreicher und somit viel näher an "1984" dran.
Hatte mir ja eigentlich "Jesus von Texas" vorgenommen (liegt auch schon griffbereit), aber muss doch erstmal was vorschieben und zwar:



Wurde förmlich bombadiert von Empfehlungen und klingt auch recht intressant...na mal schauen  :andy:

pm.diebelshausen

Wenn Du kannst, leg doch gleich "Eiland" von Huxley nach - das ist der stillere, aber vielleicht bessere Roman und im Gegensatz zu "Schöne neue Welt" eine positive Utopie, passt also ganz gut für ein Gesamtbild. ;O)

Ich hatte heute pötzlich unbändigen Appetit auf dieses Buch und hab's mir gleich mit nem noch vorhandenen Gutschein im Buchladen gekauft - den Film kenne ich und finde ihn wunderschön, jetzt lese ich also:

Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

KrawallBruder

Zitat von: pm.diebelshausen nach 26 April 2010, 23:01:21
Wenn Du kannst, leg doch gleich "Eiland" von Huxley nach - das ist der stillere, aber vielleicht bessere Roman und im Gegensatz zu "Schöne neue Welt" eine positive Utopie, passt also ganz gut für ein Gesamtbild. ;O)


Danke für den Tipp  :respekt:
Ist gleich auf meinen "Wunschzetel" gelandet...nur schade, dass man keine Zeit kaufen kann :/

EvilErnie

Die dunkle Seite des Mondes von Martin Suter &

Einführung in die Themenzentrierte Interaktion TZI von Barbara Lanmaack
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

justme

Es begann in Lesmona. Auf den Spuren einer Bremer Liebesgeschichte.

Der Autor geht einer Liebesgeschichte nach, die vor über 100 Jahren geschah (erzählt in den gedruckten Mädchenbriefen "Sommer in Lesmona"; verfilmt mit Katja Riemann in der Hauptrolle). Was wurde aus den Personen? Wie steht es mit der Echtheit der Briefe? Literarische Forschung gepaart mit detektivischem Spürsinn.

.sixer.

Ich habe grade Die Verblödete Republik durch. Das ist ziemlich populistisch, aber trotzdem recht unterhaltsam. Momentan lese ich neben der "Rätsch-Bibel" als ständigem Begleiter  ;):


Und bereit liegen noch All men are brothers und India of my dreams von Ghandi, sowie Ghandi's life in his own words und die Ghandi Autobiografie. Normalerweise halte ich ja nichts von Personenkulten, aber bei knapp 150 Rupien (ca. 2,50€) für vier Bücher konnte ich einfach nicht nein sagen  :icon_mrgreen:

@Krawallbruder
Den Tip mit Eiland möchte ich hier nochmal unterstreichen. Und wenn du Huxley magt und mal "etwas anderes" lesen willst, empfehle ich dir Die Pforten der Wahrnehmung sowie Himmel und Hölle. Es empfiehlt sich aber diese vor Eiland zu lesen.
Dracula fand ich btw. auch ziemlich öde  :scar:

@pm.diebelshausen
Ronja Räubertochter ist wirklich ein sehr schönes Buch. Überhaupt kann man bei Lindgren eigentlich nichts falsch machen. Wenn du generell mit Kinderbüchern etwas anfangen kannst, empfehle ich dir noch Pelle zieht aus und Lotta und die Kinder aus der Krachmacherstraße. Beide sind zwar nicht so bekannt wie Ronja Räubertochter oder Pippi Langstrumpf und auch eher was für ein noch jüngeres Pubikum, aber trotzdem sehr schön.
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

pm.diebelshausen

"Pforten der Wahrnehmung" - ja, ok, aber dann muss man auch die Sammlung "Moksha" lesen, schon allein wegen des sehr bewegenden und ungewöhnlichen Berichtes von Huxleys Frau über sein Sterben! Beide Bücher nur, wenn man auch an Bewusstseins- und Drogen-Dingen Interesse hat.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

ratz


Schon Halluzinogene ausprobiert?

cu, r.

.sixer.

Zitat von: ratz nach 29 April 2010, 14:58:47

Schon Halluzinogene ausprobiert?

cu, r.


Gehört zwar nicht hierher, aber ja  :D Und selbst?
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

Mr. Krabbelfisch

Wir lesen gerade im Englisch Unterricht In Cold Blood von Truman Capote. Bisher noch nicht soo toll.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Moonshade

Zitat von: Mr. Krabbelfisch nach 29 April 2010, 16:02:40
Wir lesen gerade im Englisch Unterricht In Cold Blood von Truman Capote. Bisher noch nicht soo toll.


Muß man unter der Prämisse lesen, daß es so etwas wie Real-Crime-Literatur damals noch nicht in dieser Form gegeben hat (eher sonst die reißerischen Stories).
Fand ich damals aber gut...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

KrawallBruder

Dazu kann ich den Film "Capote" empfehlen :exclaim:
Aber ich vermute mal, auf die Idee wird dein Englischlehrer schon selber gekommen sein...

ratz

Zitat von: Dr. Schreck nach 29 April 2010, 15:58:28

Gehört zwar nicht hierher, aber ja  :D Und selbst?


Naja, wenn man sowas liest, gehört das schon hierher. Ist ja sonst ne Trockenübung. Und: Ja  :icon_rolleyes:

cu, r.

Indy

Ernest Hemingway - Fiesta


"Have no fear, Vlad is here!"

"Not A Problem!"

"Here was a generation...grown up to find all gods dead, all wars fought, all faith in man shaken."

proximo

Zitat von: Indy nach 30 April 2010, 12:42:22
Ernest Hemingway - Fiesta


Sehr schönes Buch! Vor allem die Passagen während der Stierkämpfe sind hervorragend geschrieben!
Sein bestes Buch aber bleibt für mich "...Wem die Stunde schlägt"!

Ich selber gebe mir gerade

T.C. Boyle:

When you watch a Jackie Chan Movie, you want to BE Jackie Chan!

Intergalactic Ape-Man

Zitat von: proximo nach  4 Mai 2010, 12:06:02
Ich selber gebe mir gerade

T.C. Boyle:




Ganz nettes Teil an sich. Hat mir damals meine Buchhändlerin empfohlen. Wenn ich danach nicht etwas über etwas zu starken Ökowahn und sperrige Themen im Zusammenhang mit Boyle gelesen hätte, hätte ich mich auch ohne Weiteres an ein anderes Buch von ihm gewagt. Jetzt hab ich etwas Angst. Nach Drop City jedenfalls hatte ich derbe Lust den Yukon hoch zu fahren und irgendwo meine Blockhütte aufzuschlagen.  :icon_lol:

proximo

Zitat von: Intergalactic Ape-Man nach  4 Mai 2010, 13:03:52

Ganz nettes Teil an sich. Hat mir damals meine Buchhändlerin empfohlen. Wenn ich danach nicht etwas über etwas zu starken Ökowahn und sperrige Themen im Zusammenhang mit Boyle gelesen hätte, hätte ich mich auch ohne Weiteres an ein anderes Buch von ihm gewagt. Jetzt hab ich etwas Angst. Nach Drop City jedenfalls hatte ich derbe Lust den Yukon hoch zu fahren und irgendwo meine Blockhütte aufzuschlagen.  :icon_lol:


Na dann empfehle ich dir uneingeschränkt Boyle's "Grün ist die Hoffnung"! Da beschäftigt er sich eher wenig mit den ökologischen Zuständen der Erde, sonst es geht einfach nur um 3 Typen, die versuchen Gras im großen Stil anzubauen und mit zu erwartenden Folgen konfrontiert werden, aber auch einige unerwartete Überraschungen erleben!! Kann ich eigentlich JEDEM ans Herz legen. Natürlich steht zwischen den Zeilen wie immer mehr, aber es ist ein sehr leicht zu lesendes und sehr unterhaltendes , wie auch zum Nachdenken anregendes Buch!
When you watch a Jackie Chan Movie, you want to BE Jackie Chan!

Mr. Krabbelfisch

Gerade den hier angefangen.

"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Mr. Krabbelfisch



Muss mal kurz ne kleine Empfehlung aussprechen. Hab das Buch gestern durch zufall entdeckt und hab es bis zur Hälfte durch. Wenn das weiter so gut bleibt wird es wohl zu einem meiner Liebligsbücher. Ist eine wahre Geschichte um einen Vater der seinen Sohn die Schule abrechen lässt unter der Voraussetzung, das er jede Woche 3 Filme mit ihm guckt. Über diese Filme bringt er seinem Sohn dann Dinge über Frauen und allgemein über das Leben bei. Buch ist gespickt mit Hintergrundinfos und Anekdoten zu unheimlich vielen Filmen, die, wenn man die Filme nicht kennt, sofort Lust darauf machen sie zu gucken. Hab mir schon so einige auf die Einkaufsliste gesetzt. Absolute Empfehlung von mir für dieses Buch.
"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

KrawallBruder

Klingt doch mal nach was!
Ist ja schon quasi eine Antwort auf meine Frage hier: http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,135363.0.html  :respekt: :respekt: :respekt:

Hab mal geschaut. Der Deutsche Titel lautet "Unser allerbestes Jahr" (auch wenn ich gleich wieder gesteinigt werde, weil ich Bücher auf Deutsch lese :D).