Autor Thema: OFDb 2.0  (Gelesen 62857 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr. Kosh

  • Moderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.358
    • OFDb.de
Re: OFDb 2.0
« Antwort #240 am: 17 November 2017, 20:31:10 »
Wir kennen die Schwierigkeiten in Bremen, auch noch mal Danke für diese Transparenz. Doch inzwischen sind wieder einige Monate vergangen und dieser Thread blieb trotz meiner sehr langen Abwesenheit erschreckend leer. Es muss sich doch inzwischen an dieser Lage etwas geändert haben, oder nicht?

Ja, es hat sich leider was geändert - und nicht unbedingt zum Guten. Deswegen folgt auch gleich ein neuer Beitrag...

Es hat schon seinen Grund, daß ich um 20:30 Uhr an einem Freitag immer noch im Büro sitze und nun die Reißleine ziehen muss, damit es endlich wieder vorwärts geht bzw. ich wieder Zeit für die OFDb 2.0 habe. Doch dazu gleich mehr.

Gruß
Dr. Kosh
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

Offline karussellbremser

  • Mitglied
  • Beiträge: 33
Re: OFDb 2.0
« Antwort #241 am: 23 Januar 2018, 10:51:52 »
Um mal wieder auf etwas inhaltliches zurückzukommen: Eine Funktion, die ich mir sehr in der OFDb 2.0 wünschen würde, wäre die Möglichkeit, die Einträge zu Fassungen, die mehrere Filme beinhalten, zu verknüpfen. Dann müsste man nicht manuell mit Links arbeiten, um im BF auf die anderen Fassungen zu verweisen. Und die Aufnahme in die Filmsammlung wäre dann über nur eine der Fassungen möglich. Ist so etwas geplant? Man müsste nur evt. überlegen, ob man es zulässt, trotzdem nicht alle der verknüpften Fassungen in die Filmsammlung aufzunehmen, da manche (z.B. ich) bspw. keine "Bonusmaterial"-Dokumentationen oder einzelne Serienfolgen in der Filmsammlung haben möchte. Aber das wäre ja nur eine Detailfrage.

Btw.....gibts evt. Neuigkeiten bzgl. der Umsetzung? :icon_confused:

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.407
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: OFDb 2.0
« Antwort #242 am: 25 Januar 2018, 13:51:16 »
@karussellbremser:
Die Idee mit den Fassungsverknüpfungen dürfte wahrscheinlich schon jedem OFDb-Poweruser eingefallen sein. Daher kann ich diesen Vorschlag nur unterstützen.  :animerespekt:

Stand OFDb 2.0: Ich hoffe das hier mal ein neuer Stand bekannt gegeben wird. Spannt uns doch bitte nicht so dolle auf die Folter.  :icon_smile:

Don´t worry, be happy!

Offline ulukai

  • Mitglied
  • Beiträge: 50
Re: Stand der Dinge OFDb 2.0 (was: User prüfen)
« Antwort #243 am: 8 Mai 2018, 11:56:38 »
Die Frage ist, ob man nicht viele Verbesserungen auch mit diesem, alten Design hinbekommt. Zum Beispiel Korrekturmöglichkeiten für den Eintrager oder man umgeht Designschwächen mit Zusatzmoduln (Suchfunktion). Vielleicht übernimmt auch mal eine andere Truppe? Wie z.B. bei MediathekView, wo der "Chef" keine Zeit und Lust mehr hatte.

Sorry, aber Dir fehlt schlicht der gesamte "Überblick" der letzten Jahre um diese Diskussion(en), um dieses Ereignis. Das macht keinen Sinn Dir das jetzt nochmal gesondert von vor mehreren Jahren zurück an darzulegen. Das alles wurde schon kleinstteilig diskutiert und erörtert. Wenn Du es dennoch nochmal erneut oder weiter diskutieren möchtest, dann am besten im entsprechenden "OFDb 2.0"-Thread (http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,136919.0.html). Hier ging es nur darum klarzumachen, wie der "Stand der Dinge" ist, nicht darum wieder von vorne mit der Diskussion zu beginnen.

Hallo,
das hatte ich auch nicht vor. Mir geht es nur um eines:

Wenn schon das 2.0 nicht zu bekommen ist, dann müßten doch wenigstens (kleine) Verbesserungen an der jetzigen Version möglich sein, die das Leben sehr erleichtern würden. Kann man das in der ominösen Bremer Zentrale anfragen? Oder herrscht komplette Funkstille?
Vielleicht trifft man sich mal beim Kaffee...

Gruß
Dirk


Offline ulukai

  • Mitglied
  • Beiträge: 50
Re: Re: Stand der Dinge OFDb 2.0 (was: User prüfen)
« Antwort #244 am: 8 Mai 2018, 12:11:12 »
Hallo Maxim,

das klingt nach Aufgabe.

Wäre es denn
unmöglich, das der Laden von den Usern übernommen wird? Wie gesagt, "Beispiel MediathekView", wo User das Projekt weiterführen. Ich würde mir das auch was kosten lassen, dafür ist mir die OFDB einfach zu wichtig. Läßt sich über eine private OFDB vielleicht unterhalten? Mir wäre es das wert, einen monatlichen Beitrag zu zahlen.

Gruß
Dirk

Offline McClane

  • Moderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 4.605
  • B-(Action-)Hörnchen
Re: OFDb 2.0
« Antwort #245 am: 9 Mai 2018, 14:19:37 »
Jetzt mal langsam mit den kombinatorischen Schnellschüssen, egal ob von Maxim oder ulukai. Nur weil Kosh nach eigener Aussage überlastet ist und die Ofdb 2.0 auf sich warten lässt (vielleicht auch bis zum Sanktnimmerleinstag), gab es bisher noch kein einziges stichhaltiges Anzeichen auf einen möglichen Verkauf.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"Du glaubst wohl nicht an die Liebe?" - "Ich glaube an die Liebe. Ich glaube auch an Krebs." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Online Moonshade

  • Moderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 19.008
  • Käuzchen des Todes
Re: OFDb 2.0
« Antwort #246 am: 9 Mai 2018, 15:25:11 »
Gibt sowieso keine Privatisierungstendenz - soweit ich weiß, ist die DB noch ein privates Projekt.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online pm.diebelshausen

  • Moderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.311
  • (siehe unten)
Re: OFDb 2.0
« Antwort #247 am: 10 Mai 2018, 19:30:30 »
Was McClane schreibt.  :respekt:

An der OFDb hat sich ewig nichts geändert - das ist einerseits das Problem, aber andererseits heißt das auch: kein Grund, jetzt ins Blaue hineinzudichten. Es ist alles so in Ordnung und so nicht in Ordnung wie auch all die letzten Jahre schon.

Die kleinen Verbesserungen innerhalb des bestehenden, veralteten Systems sind zum Teil geschehen, bringen die OFDb und ihre Nutzbarkeit aber nicht voran, sind nur bedingt überhaupt möglich und werden eher dazu beitragen, dass das Ganze nicht mehr belastbar ist. Auch das alles nichts Neues.

Und selbst Mayoko ist auch schon weg.  :winken:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline PierrotLeFou

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.542
Re: OFDb 2.0
« Antwort #248 am: 10 Mai 2018, 21:25:45 »
Und selbst Mayoko ist auch schon weg.  :winken:

Das hatte ich neulich auch bemerkt. Vielleicht bloß eine lange Pause? Ist schade, wenn langjährige GF-/OFDb-User "weggehen"... :icon_neutral:
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.407
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: OFDb 2.0
« Antwort #249 am: 28 Mai 2018, 13:36:45 »
Hallo zusammen!

Zunächst einmal: Es ist wirklich schön das man mich hier vermisst hat.  :bawling: :icon_redface:
Tatsache ist, ich hatte (und habe) leider immer weniger Zeit für ein aktives Mitwirken in der OFDb.

Es juckte mir natürlich trotzdem immer wieder in den Fingern doch noch mal was zu machen, dass heißt konkret, mich noch mal dazu zu motivieren. Gerade meine früheren "Pausephasen" waren sehr viel kürzer, da mich stets mein Glaube und Spaß an dem Projekt immer wieder "zurückholen" konnte. Dieses Gefühl ist mit der Zeit aber immer weiter verschwunden. Es sind privat neue Dinge hinzukommen. Vieles hat sich bewegt, verändert. Natürlich vieles zum Guten aber nicht alles (weniger Zeit z.B.), dass gehört eben zum Leben dazu.
Das Ganze lässt sich wiederum auch auf eine Webseite wie die OFDb übertragen. Wenn sie nicht lebendig ist bzw. ihre Community, tut sich nichts, bewegt sich nichts. Die Sache verliert mit der Zeit des Stillstands allmählich ihren ursprünglichen Reiz. Die Ungewissheit wie es weitergeht verwandelt sich in ein zermürbendes Gefühl, dass man allerdings nur für eine gewisse Zeit ertragen kann. Doch selbst die größte Motivation kann irgendwann in Frust umschlagen, vor allem dann, wenn man sich scheinbar auf einer kommunikativen Einbahnstraße befindet.
Als mein Frust zu groß wurde und ich den wortlosen Stillstand nicht mehr ertragen wollte, war das mein persönlicher Moment "wegzugehen".
Nach meinem Geburtstag allerdings, bin ich doch noch mal nostalgisch geworden und dachte mir ich schaue jetzt einfach mal rein. Ich bin natürlich schon etwas enttäuscht, dass sich nach all der Zeit immer noch nichts getan hat, bzw. keine erkennbaren Zeichen dafür sprechen. Aber ich merke inzwischen, dass mich die Situation nur noch mit einem Achselzucken zurücklässt.

Versteht das hier nicht als "Abschiedsbrief". Sicherlich werde ich noch mal hier und da reinschauen. Der alte Elan wird aber wahrscheinlich nicht mehr zurückkehren. Das ist schade, denn ich hatte eigentlich noch einige tolle Spielereien für die OFDb im Sinn, die natürlich in diesem Stadium ein Wunschtraum bleiben werden. An alle anderen die bisher tapfer durchgehalten haben: Hut ab für diese kämpferische Haltung.  :respekt:

Das Schlimme: An eine Antwort aus Bremen glaube ich inzwischen nicht mehr. Es würde mich doch sehr wundern wenn ich hier falsch liege...   :icon_sad:

Don´t worry, be happy!

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.107
  • Tilki
    • facebook
Re: OFDb 2.0
« Antwort #250 am: 28 Mai 2018, 21:35:07 »
Alles Gute zum Geburtstag, nachträglich.  :winken:
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.407
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: OFDb 2.0
« Antwort #251 am: 29 Mai 2018, 09:33:18 »
Alles Gute zum Geburtstag, nachträglich.  :winken:

Danke Robo.  :D

Don´t worry, be happy!

Offline Butzemann

  • Mitglied
  • Beiträge: 386
    • blog-plus.de
Re: OFDb 2.0
« Antwort #252 am: 11 Juni 2018, 23:45:35 »
Auch alles Gute nachträglich von mir. Zu deinen Ausführungen:

Habe die Diskussion lange verfolgt und ja, es ist sehr schade, wie sich alles entwickelt (oder eben gar nicht) hat.

Ich bin da selber auch sehr pessimistisch, aber das Gute an dieser Zeit ist ja, dass eine Version 2.0 schneller da sein kann, als früher. Nichtsdestotrotz glaube ich eher weniger dran, aus vielen Gründen. Die Ausführungen konnte man in diesem Thread entnehmen. Natürlich, wenn die Werbeeinnahmen weiter laufen und der Shop, dann gibts keinen großen Grund da nachzubessern. Das halte ich aber für eine sehr kurzfristig gedachte Strategie, oder die Betreiber haben eh keine und lassen alles auf sich zukommen. Zur Not kann man ja die OFDb dann einfach verkaufen und gut is.

Im Internet gibts eben keine Gerechtigkeit und noch viel weniger Emphatie. Das soll nicht heißen, dass die Zeit verloren ist, die man investiert hat, aber es gibt eben wichtigere Dinge und wenn man Rat- oder Vorschläge unterbreitet und eine Mauer des Schweigens herrscht, tja, dann muss man eben Abstand nehmen und das hast du ja Mayoko auch richtigerweise getan.

Ich selber habe in all den Jahren viele Projekte kommen und gehen gesehen und schau auch manchmal nach ob dieses oder jene noch aktiv ist. Der Großteil ist es dann leider nicht, hoffen wir einfach mal, dass die OFDb da die Ausnahme bleibt  :zwangsjacke:
Version 2.0 [ http://blog-plus.de ]

Heimkino [ http://www.bluray-disc.de/blulife/heimkino/butzemann ]


"Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinen Verstand gehangen"

Offline Mayoko

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.407
  • Neunmalkluge GF-Göre
Re: OFDb 2.0
« Antwort #253 am: 14 Juni 2018, 14:49:06 »
Ja, diese "Diskussion" läuft inzwischen schon sehr sehr lange. Leider ist es aber eher ein Monolog (geführt von mehrerern Usern) als ein Dialog (mit Bremen). Das meinte ich auch mit der Einbahnstraße. Der Shop und das Label scheinen ja zu laufen, zumindest habe ich den Eindruck. Die Datenbank selbst wird aber inzwischen sehr stiefmütterlich behandelt. Ich glaube also nicht das hier etwas verkauft werden müsste oder ähnliches. Was fehlt ist schlicht eine Handlungsbereitschaft im Hinblick auf Änderungen an der DB selbst. Das Internet ist kurzlebiger geworden und selbst alte "Giganten" sind nicht für immer vor dem Untergang geschützt. Das Projekt OFDb war bis heute eben noch "zu groß" als das eine akute Gefährdung entstehen könnte. Doch mit schlichtem Nichtstun wird sich auch diese bequeme Lage mit Sicherheit ändern....  :icon_confused:

Don´t worry, be happy!

Offline Ashley Axt

  • Mitglied
  • Beiträge: 643
Re: OFDb 2.0
« Antwort #254 am: 6 September 2018, 01:01:22 »
Zitat von 2017  :LOL:

Doch dazu gleich mehr.

Gruß
Dr. Kosh

DVD/Blurays werden problemlos auf dem neuesten stand verkauft. Aber ansonsten gibts auf seiten der Datenbank NULL Fortschritt.

Verkauf die Seite oder stell ein paar Leute ein. Kann doch nicht sein das seit Jahren was angekündigt wird und nichts passiert.
Echt traurig sowas.




Offline thorwalez

  • Mitglied
  • Beiträge: 17
Re: OFDb 2.0
« Antwort #255 am: 14 September 2018, 09:47:13 »
Verkauf die Seite
Aber wenn möglich, bitte nicht an Ströer.  :icon_mrgreen:

Offline creamsoda

  • Mitglied
  • Beiträge: 168

Online Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.558
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: OFDb 2.0
« Antwort #257 am: 25 September 2018, 15:06:44 »
Ziemliche Gangstermethoden...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline mali

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.893
    • Fotocommunity
Re: OFDb 2.0
« Antwort #258 am: 25 September 2018, 17:40:13 »
https://www.buzzfeed.com/de/karstenschmehl/stroer-facebook-fans-werbung-verlage-bild-bunte-bento

"Ströer zerstört mit diesem Vorgehen nicht nur einen Teil der deutschen Facebook-Kultur"

 :LOL: :LOL: :LOL:

Facebook-Kultur


Ich schmeiß mich weg...  :icon_mrgreen: