Nightmare - Mörderische Träume bei RTL tatsächlich ungekürzt?

Erstellt von Springbock Schleierkröte, 14 Mai 2010, 23:32:02

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Springbock Schleierkröte

Wie der Threadtitel schon sagt habe ich mittlerweile große Zweifel daran, dass die RTL-Ausstrahlung von 1992 tatsächlich ungeschnitten war.
Ausschlaggebend dafür war die ORF-Ausstrahlung aus dem Dezember 1992. Diese war bisher auch als Unrated und ungeschnitten in der OFDB eingetragen. Jetzt hab ich allerdings eine Aufnahme von dieser Fassung gefunden und hab mal reingeschaut. Zwar sind die Unrated-Szenen tatsächlich drin, allerdings fehlen auch in diesem Master ein paar Handlungsszenen.

Hier ist ein Schnittbericht dazu. Interessanterweise fehlen diese Szenen auch im restaurierten R-Rated TV-Master. TELE 5 hat mir bei der letzten Ausstrahlung bestätigt, dass das Band ohne weitere Kürzungen seitens des Senders laufen wird und auch hier fehlten ausgerechnet diese Handlungsszenen. Siehe hier.

Bei der DVD wurde scheinbar für den deutschen Ton das Master der R-Rated TV-Ausstrahlungen benutzt. Lustigerweise hat die nämlich exakt in diesen Szenen Tonsprünge und bei genauem Hinhören fällt auf, dass die Dialoge neu synchronisiert wurden. Auf der VHS waren die Szenen mit drin, für die neue Blu-ray wurde dann auch der Ton von der VHS genommen womit die Tonsprünge und die neu synchronisierten Dialoge ausgebügelt wären.

Hat jemand zufällig noch die RTL-Ausstrahlung von 1992 und könnte da mal definitiv überprüfen, ob sie wirklich ungekürzt war oder ob da auch diese Handlungsszenen fehlen? Nachdem ich diese ORF-Ausstrahlung gesehen habe kamen mir da nämlich erhebliche Zweifel auf, dass es jemals ein vollständiges TV-Master von "Nightmare on Elm Street" gab.

Snake Plissken

Also meiner Erinnerung nach war die 92er-RTL-Ausstrahlung identisch mit der dt. Videofassung. Dafür sprechen dieselben Masterfehler und Tonsprünge an 1-2 Stellen (z.b. ganz am Anfang in Tinas Alptraum).
Wenn dir die Aussage weiterhilft?

Snake

Springbock Schleierkröte

Das würde auf jeden Fall bedeuten, dass RTL ein anderes Master als der ORF hatte. Ich kenn das Video zwar nicht, aber die angegebene Laufzeit käme in etwa hin, wenn man das New Line-Logo und ein paar Masterfehler von der DVD-Laufzeit abzieht. Dieser Jumpcut am Anfang ist aber auch in der ORF-Fassung drin gewesen.

http://www.dvd-forum.at/1528/schnittbericht_detail.htm

Ich geh davon aus, du meinst den Fehler bei 0.57, oder? Fraglich sind für mich eben die langen Cuts (Küche, Gitterfenster, Keller), die komischerweise auch in keinem einzigen neuen TV-Master drin sind und auf der DVD neu synchronisiert wurden, obwohl sie auf der VHS drin waren. Und die Szenen wurden definitiv nicht von den Sendern geschnitten, sondern waren schon im angelieferten Band nicht drin. Weiß der Geier warum das so ist und vor Allem, warum das nie jemandem aufgefallen zu sein scheint.
Dass in der RTL-Ausstrahlung die Unrated-Szenen drin waren zweifel ich garnicht an, mich interessieren nur diese Handlungsszenen, die in jedem anderen TV-Master fehlen.

Riddick

Hallo, also ich habe noch die alte Aufnahme von RTL (RTL Plus). Dort fehlte 100% die Szene, in der Nancy auf das Polizeirevier zuläuft. Das weiß ich noch aus dem Kopf, da dieser Masterfehler immer sehr auffällig war. Demnach könnten die anderen Szenen auch fehlen, muss ich aber nochmal genau nachprüfen...Die Unrated-Szenen sind aber alle drin.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Springbock Schleierkröte

Zitat von: Riddick nach 15 Mai 2010, 19:24:53
Hallo, also ich habe noch die alte Aufnahme von RTL (RTL Plus). Dort fehlte 100% die Szene, in der Nancy auf das Polizeirevier zuläuft. Das weiß ich noch aus dem Kopf, da dieser Masterfehler immer sehr auffällig war. Demnach könnten die anderen Szenen auch fehlen, muss ich aber nochmal genau nachprüfen...Die Unrated-Szenen sind aber alle drin.


Das wär klasse. Da schein ich mit meiner Vermutung, dass RTL und ORF damals das gleiche Master benutzt haben richtig zu liegen, womit eine ungekürzte Free-TV Premiere des Filmes bis zum heutigen Tage ausstünde.

Mr. Blonde

16 Mai 2010, 04:22:26 #5 Letzte Bearbeitung: 16 Mai 2010, 04:24:22 von Mr. Blonde
Meine Brüder hatten die Fassung damals afgezeichnet, mir ist leider nur noch in Erinnerung geblieben, wie dunkel diese Fassug war. Später sah ich eine 16er Fassung auf VOX und dachte, ich sähe einen anderen Film.Die Farbgebung war wirklich extrem blaulastig bei RTL und abgedunkelt.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Springbock Schleierkröte

Zitat von: Mr. Blonde nach 16 Mai 2010, 04:22:26
Meine Brüder hatten die Fassung damals afgezeichnet, mir ist leider nur noch in Erinnerung geblieben, wie dunkel diese Fassug war. Später sah ich eine 16er Fassung auf VOX und dachte, ich sähe einen anderen Film.Die Farbgebung war wirklich extrem blaulastig bei RTL und abgedunkelt.


Da hab ich ja im Schnittbericht nen Bildvergleich dazu gemacht. Das TELE 5 Master ist das gleiche, das VOX auch bei der 16er verwendet hat und das vom ORF war dann wahrscheinlich identisch mit dem von RTL. Aber Riddick wird uns da sicher Genaueres berichten können. ;)

Riddick

So,habe da nochmal kurz reingeguckt und würde sagen, dass die RTL Plus-Fassung mit der ORF-Fassung identisch sein müsste. Bei den Masterfehlern sind deutliche Tonsprünge zu hören.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Springbock Schleierkröte

Also fehlen auch hier die Szene in der Küche, der Gang zum Gitterfenster, die Kralle im Keller und wie Nancy im Keller etwas länger nach Freddy sucht (der Cut kommt hier nachdem Freddy die Kralle aus dem Bild genommen hat und Nancy erschreckt). Dazu natürlich noch die Jumpcuts, aber die sind halt auf das Alter zurückzuführen.

Ist ja grandios, dann gab es also noch nie eine deutschprachige, ungekürzte Fernsehausstrahlung von dem Film und es bestand jahrelang der Irrglaube, dass RTL damals die komplette Unrated gesendet hat. Da wird doch gleich mal ein Thread im Korrekturforum aufgemacht.

Vielen Dank für die Infos, vor Allem an Riddick.  :respekt:

Snake Plissken

Ich muss mal fragen: IST die RTL-Fassung denn jetzt dieselbe, wie die dt. VHS?
Jetzt bringst du mich fast zum zweifeln.

Snake

Springbock Schleierkröte

Zitat von: Snake Plissken nach 16 Mai 2010, 21:15:51
Ich muss mal fragen: IST die RTL-Fassung denn jetzt dieselbe, wie die dt. VHS?
Jetzt bringst du mich fast zum zweifeln.

Snake


Ich kenn die VHS zwar nicht selbst, aber nachdem was ich weiß würd ich sagen: Nein.
In der VHS-Fassung waren die Szenen wohl drin. Dafür spricht zum einen die angegebene Laufzeit, sowie die Synchro auf der Blu-ray. Auf der DVD wurden die fehlenden Szenen aus den TV-Mastern nämlich neu synchronisiert und die reinen Handlungsszenen aus der englischen Tonspur reinkopiert. Auf der Blu-ray ist bei den Dialogen wieder eine Sprachfassung mit den "normalen" Synchronsprechern und etwas anderem Wortlaut drin und auch die Tonsprünge sind weg, was für mich eindeutig darauf hindeutet, dass hier die VHS als Tonmaster benutzt wurde und die Szenen damals drin waren.
Für die Bootleg-DVD wurde laut dem Eintrag doch auch die VHS für den Ton benutzt, demnach müssen die Dialoge da ja drin gewesen sein.

MMeXX

Zitat von: Snake Plissken nach 16 Mai 2010, 21:15:51
Ich muss mal fragen: IST die RTL-Fassung denn jetzt dieselbe, wie die dt. VHS?
Jetzt bringst du mich fast zum zweifeln.


Also der Dialog Nancy-Mutter in der Küche ist definitiv bei dieser VHS dabei. Also unterscheiden sich VHS und RTL.

Snake Plissken

Mir wäre aber damals sicherlich aufgefallen, wenn so ein längerer Dialog fehlt. Deshalb bin ich nicht sicher, ob das Fazit von Springbock richtig ist.

Snake

Graveworm

Tja schon interessant. Kann mich auch nur noch daran erinnern, dass meine damalige RTL Plus Aufnahme, die unrated Szenen drin hatte. An Dialogsprünge etc kann ich mich nicht erinnern, kann aber auch daran liegen, dass ich die Videofassung erst viel später gesehen habe.

MFG
Ich war in genug Horrorfilmen, um zu wissen, dass ein Irrer, der eine Maske trägt nie freundlich ist.

Springbock Schleierkröte

Ich selber habe die RTL-Ausstrahlung auch nie gesehen, aber es wäre für mich äußerst verwunderlich, wenn RTL damals als einziger Sender ein anderes, komplett ungekürztes Master gehabt hätte. Zumal Riddick die Tonsprünge ja schon bestätigt hat. Und ich geh mal davon aus, dass er beim Durchspulen auch die Szene in der Küche usw. kontrolliert hat. Sowas dürfte selbst beim Schnellen Durchspulen auffallen. In der gekürzten Fassung steht Nancy kurz nachdem die Mutter den Fernseher ausgeschaltet hat schon auf der Straße, das müsste also auch so sehr leicht zu erkennen sein.
Für die 100%ige Gewissheit bräuchte ich die RTL-Fassung zum Abgleichen, aber ich vertrau Riddick da auch wenn er sagt, dass die Szenen fehlen. Es wär wie gesagt komisch, wenn RTL da ein anderes, aber genauso ramponiertes Master vor Allem inkl. der Unrated-Szenen im Einsatz gehabt hätte.

ixbert

Wie sieht das eigentlich mit der aktuellen 16er DVD aus, ist die nicht auch uncut? Oder ist die nur mit damals indizierten deutschen Version identisch und die war auch gekürzt?
Eigentlich bin ich ein netter Kerl, wenn ich Freunde hätte würden die das bestätigen.

www.erwaehnenswertes.de

Mr. Blonde

Zitat von: ixbert nach 21 Mai 2010, 14:01:43
Wie sieht das eigentlich mit der aktuellen 16er DVD aus, ist die nicht auch uncut? Oder ist die nur mit damals indizierten deutschen Version identisch und die war auch gekürzt?


Das ist nach wie vor die R-Rated Fassung und somit mit delten 18er DVD identisch. ;)


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Springbock Schleierkröte

Außer dem FSK 16 auf dem Cover wurde überhaupt nichts geändert - die neue DVD ist komplett identisch mit der alten aus der Box. ;)

Klaus Jr.

Zitat von: Springbock Schleierkröte nach 18 Mai 2010, 22:26:13
Ich selber habe die RTL-Ausstrahlung auch nie gesehen, aber es wäre für mich äußerst verwunderlich, wenn RTL damals als einziger Sender ein anderes, komplett ungekürztes Master gehabt hätte. Zumal Riddick die Tonsprünge ja schon bestätigt hat. Und ich geh mal davon aus, dass er beim Durchspulen auch die Szene in der Küche usw. kontrolliert hat. Sowas dürfte selbst beim Schnellen Durchspulen auffallen. In der gekürzten Fassung steht Nancy kurz nachdem die Mutter den Fernseher ausgeschaltet hat schon auf der Straße, das müsste also auch so sehr leicht zu erkennen sein.
Für die 100%ige Gewissheit bräuchte ich die RTL-Fassung zum Abgleichen, aber ich vertrau Riddick da auch wenn er sagt, dass die Szenen fehlen. Es wär wie gesagt komisch, wenn RTL da ein anderes, aber genauso ramponiertes Master vor Allem inkl. der Unrated-Szenen im Einsatz gehabt hätte.


Hab die RTL Fassung noch (mein gott man erkennt kaum noch was auf der Kassette....) und die Dialog Szene mit der Mutter endet nach Ausschalten des TVs. Dürfte also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit identisch mit der ORF Fassung sein.


"Pisse vom Opa trinken geht gar nicht, damit ist der Film für mich durch. Schade um die Titten"