Now and Then, Here and There (Anime-Mini-Serie von Akitarô Daichi)

Erstellt von pm.diebelshausen, 16 Mai 2010, 11:51:34

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

pm.diebelshausen

16 Mai 2010, 11:51:34 Letzte Bearbeitung: 16 Mai 2010, 12:04:39 von pm.diebelshausen
Ist leider immernoch ein Geheimtipp, der es mit der Prominenz und Verbreitung der Gibli-Produktionen nicht, sehr wohl aber mit deren Niveau aufnehmen kann.

Vielleicht finden sich hier ja ein paar Leute, die sich über "Now and Then, Here and There" austauschen wollen. Ich hätte da nämlich auch gleich ne Frage.

Zu Beginn jeder Episode erscheint zunächst ein Schriftzug, der ins Deutsche übersetzt wurde mit:

Es ist so schwach, so vergänglich... über Äonen hinweg... genau deshalb... muss man es betrübt lieben.

Wie versteht ihr diesen Satz? Was ist "es"?
Ohne dieses "Motto" völlig durchschaut zu haben, scheint es mir in seiner Poesie sehr treffend zur Stimmung der Serie zu passen. Allerdings weiß ich nicht, wie gut die Übersetzung nun ist. Im Netz finde ich gar nichts, wenn ich nach diesem Satz suche. Ich frage mich auch, ob er ein Zitat aus einer anderen Quelle ist.

Oder kann jemand Japanisch:

[attachment deleted by admin]
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

ironfox1

Now and then habe ich nicht gesehen, aber such mal nach:
Because ten billion years' time is so fragile, so ephemeral... it arouses such a bittersweet, almost heartbreaking fondness


PillePlutonium

Oh cool, das hat mich auch immer interessiert.


Pille der die Serie letztens erst wieder gesehen hat.