Game of Thrones (A Song of Ice and Fire TV-Serie von HBO)

Erstellt von Dexter, 16 Juli 2010, 20:25:58

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

JasonXtreme

Finde ich auch, in der Staffel passierte durchaus so einiges - vor allem gibts endlich mal Resultate in Folge 9  :king: :dodo: die sicher ziemlich beste Folge der kompletten Serie, was die Intensität und Inszenierung angeht. Ich denke Folge 10 kann da null anschließen, da nur auf die Cliffs für Staffel 7 hingearbeitet wird. Immerhin durfte Ser Gregor ENDLICH mal einen Spatz platzen lassen in Folge 8  :respekt:
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Mr. Boo

Wahnsinn was in dieser Staffel abgeht, vor allem in den letzten Folgen. Das ist so genial, unbeschreiblich!!!

Inspektor Yuen

Beste Staffel so far.  :dodo:

Mit "Battle of the Bastards", "The Door" und der letzten waren 3 der besten Folgen der gesamten Serie in einer Staffel, gelangweilt habe ich mich bei keiner einzigen.

Top Niveau da hier.  :respekt:

Das wird eine sehr lange und harte Wartezeit.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

DukeNukem69

Habe ich das jetzt richtig verstanden, das Jon Schnee kein Bastard ist, sondern das Kind von Ned's Schwester :00000109:

Ansonsten gute letzte Folge Cersei in Hochform und der König springt aus dem Fenster... :LOL:

Wird nach der letzten Einstellung hoffentlich schöne Schlachten in der 7. Staffel geben... :andy:

Da Staffel 7 nur 7 Folgen haben wird, kommt wohl noch eine 8. Staffel, da ja insgesamt 13 Folgen geplant waren...

Der Maulwurf

Zitat von: DukeNukem69 nach 28 Juni 2016, 23:23:33
Habe ich das jetzt richtig verstanden, das Jon Schnee kein Bastard ist, sondern das Kind von Ned's Schwester :00000109:

Ansonsten gute letzte Folge Cersei in Hochform und der König springt aus dem Fenster... :LOL:

Wird nach der letzten Einstellung hoffentlich schöne Schlachten in der 7. Staffel geben... :andy:

Da Staffel 7 nur 7 Folgen haben wird, kommt wohl noch eine 8. Staffel, da ja insgesamt 13 Folgen geplant waren...


Na Ja, er ist das uneheliche Kind von Rheagar targaryen und Ned's Starks Schwester, also wenn man's genau nimmt, immer noch ein Bastard, aber einer mit Anspruch auf den Thron ;)

Fand die Staffel auch die beste seit der 3ten. Es wurde nun alles in Stellung gebracht für eine große Finale Staffel. Alle Figuren haben Ihre Position geklärt mit mehr oder weniger guten Karten in der Hand und der Kampf um den eisernen Thron kann los gehen. Ich hoffe ja immer noch auf Tyrion als Last Man Standing ;)

Private Joker

Keine Frage, die Serie hat ihre Stellung als letzter großer TV-Süchtigmacher dieser Tage noch ausgebaut, und die Staffel insgesamt war sogar eine der stärksten. Da fragt man sich schon, ob das jetzt "trotz" oder "wegen" der aktuell noch fehlenden Buchvorlage so rund lief.

Über Details und Handlungsstränge kann man immer streiten. Aryas Story mit den sinnlosen und langen Theaterszenen, die nun wirklich keinen der Handlungsstränge voran gebracht haben, fand ich diesmal den (einzigen echten) Minuspunkt. Das Comback diverser "stillgelegter" Figuren aus früheren Staffeln führte dann erst mal dazu, dass ich so einiges googeln und aus den diversen Wikis rekapitulieren musste, aber das macht ja schon Sinn, die Fäden jetzt noch mal aufzunehmen.

Auf der Habenseite wie immer die obligatorischen Highlight-Folge 9, die zahlosen WTF-Momente und eine sinnvolle Zusammenführung einiger Figuren (auch wenn etwa das Bündnis der Eisenleute mit Daenerys für GoT-Verhältnisse eigentlich viel zu schnell und schlecht vorbereitet vonstatten ging).

Schwamm drüber. 9/10.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Graf Zahl

Unglaublich tolles Finale der 6. Staffel. Hat mich total weggeflasht. Brilliant die erste Szene in Kombination mit der tollen Musik  :love:

Und endlich weiß ich warum King's Landing heißt, wie es heißt - danke Tommen! :respekt:

Wolfhard-Eitelwolf

Auch sehr zufrieden mit dem Staffelfinale. Ein paar Episoden in der Mitte zogen sich etwas, aber Battle of Bastards und das Finale haben es definitiv rausgerissen. Jetzt scheint es wirklich richtig zu krachen und es kann wild spekuliert werden, wie das Ganze ausgeht. Macht es nicht irgendwo Sinn, dass zum Schluss John Schnee und Daenerys als König udn Königin die sieben Königslande regieren werden? :D  :algoschaf:

Mills

Zitat von: Wolfhard-Eitelwolf nach  1 Juli 2016, 13:58:16
Auch sehr zufrieden mit dem Staffelfinale. Ein paar Episoden in der Mitte zogen sich etwas, aber Battle of Bastards und das Finale haben es definitiv rausgerissen. Jetzt scheint es wirklich richtig zu krachen und es kann wild spekuliert werden, wie das Ganze ausgeht. Macht es nicht irgendwo Sinn, dass zum Schluss John Schnee und Daenerys als König udn Königin die sieben Königslande regieren werden? :D  :algoschaf:

Darum Eis und Feuer...  ;)
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Graf Zahl

Eis und Feuer doch eigentlich weil Jon ein Kind von Stark und Tagaryen ist!?

Mills

A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

DukeNukem69

Beinahe verpasst, gerade startet die 7. Staffel auf sky Atlantic HD... :banana:

Mills

Zitat von: DukeNukem69 nach 17 Juli 2017, 21:18:06
Beinahe verpasst, gerade startet die 7. Staffel auf sky Atlantic HD... :banana:

War nett, endlich geht es weiter.
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Private Joker

Ziemlich entschleunigter Auftakt, gemessen an den Dingen, die da noch kommen sollen. Samwell minutenlang beim Entleeren von Sch... zuzusehen oder eine lange Szene, die nur dazu dient, Ed Sheeren ein paar Takte singen zu lassen, das kann sich außer GoT wirklich keine andere Serie erlauben.

Aber bitte, deren Königreich, und Hardcore-Fans wie wir bleiben sowieso dran..
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Mr Orange

Zitat von: Private Joker nach 18 Juli 2017, 10:51:13
Ziemlich entschleunigter Auftakt, gemessen an den Dingen, die da noch kommen sollen. Samwell minutenlang beim Entleeren von Sch... zuzusehen oder eine lange Szene, die nur dazu dient, Ed Sheeren ein paar Takte singen zu lassen, das kann sich außer GoT wirklich keine andere Serie erlauben.

Aber bitte, deren Königreich, und Hardcore-Fans wie wir bleiben sowieso dran..

Beim ersten stimme ich zu, die zweite Szene fand ich eigentlich (Ed Sheeren... naja) gelungen. En bisschen Zeit für die, die das ganze Geschacher um Macht ausbaden müssen ist mal OK  ;)

Wer die Folge schon gesehen hat, hier ein paar nette Fakten, dei evtl. nicht aufgefallen sind.
Besonders die neck / fingers-Deutung bei der Westeros-Karte ist interssant:
https://www.youtube.com/watch?v=ma3OLEP1EI4
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Mr. Blonde

21 Juli 2017, 02:08:14 #465 Letzte Bearbeitung: 21 Juli 2017, 02:14:42 von Mr. Blonde
Ich habe eigentlich nichts gegen Ed Sheeran, höre seine Musik nicht und beschäftige mich nicht mit ihm. Allerdings habe ich ihn sofort erkannt und fand das sehr aufgesetzt. Angeblich hat man ihn besetzt, weil die Darstellerin von Arya so ein großer Fan ist und meinte, dass sie ihn nie in der Realität treffen würde... Eine Szene für Mädchen eben.  :icon_lol:

Ansonsten ein halbwegs aufregender Staffelauftakt.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

Nach der letzten Folge von Staffel 7, wäre ich dafür, die Serie in Game of Idiots umzunennen.  :viney:


Warum gabs diesmal eigentlich nur noch lausige 7 Folgen?
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

DukeNukem69

HBO hat nun angekündigt das die letzten 6 Folgen erst 2019 erscheinen... :icon_eek:

Bleibt zu hoffen das diese jetzt wenigstens alle in Spielfilmlänge laufen werden, wie schon mal vermutet wurde, wenn es 2018 nicht weitergeht... :unknown:

El_Hadschi

"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

Wolfhard-Eitelwolf

3 Mai 2019, 16:12:30 #469 Letzte Bearbeitung: 4 Mai 2019, 12:42:24 von Wolfhard-Eitelwolf
Erstaunlich, dass der Thread in der Versenkung verschwunden ist. Nun sind drei Folgen des Finales bereits rum und ich denke, man kann sagen, dass die hohen Erwartungen absolut erfüllt werden bisher. Grandios epische Momente vor allem in Folge 3, wenn gleich nicht alles glaubwürdig erscheint.

Allerdings hat mir eine Sache den Spaß ziemlich verdorben: Nämlich die katastrophale Bildqualität über sky.go (App). Die Episode spielte komplett bei Nacht - und was da die Kosten-spar-Kompression von Sky angerichtet, das muss man schon selbst gesehen haben, um es zu glauben!

Für mich klarer Kündigungsgrund, nach GoT bin ich raus bei dem Laden...

Mr. Blonde

Fand Episode 3 auch hervorragend, entegegn des Hates. Allerdings habe ich einen Kritikpunkt:

Die Episode zeigt uns, wie Jaime Lannister und Brienne von Tarth von den Wiedergängern verschlungen werden, einfach in dieser Masse und im Chaos verschwinden. Das war ein unheimlich intensives Bild und es fühlte sich endgültig an. Die sind weg, rette sich, wer noch kann. Und dann kommen die völlig unbeschadet wieder aus der Nummer raus? Das hat ein wenig die emotionale Komponente entwertet. Trotzdem war das handwerklich top, schön düster und einfach ziemlich aufregend gewesen. Meine Freundin ist auf der Couch rumgesprungen wie 'ne Bekloppte.  :lol:



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

McClane

Ich kann die Enttäuschung über S08E03 teilweise verstehen, denn gerade inszenatorisch ist da doch das eine oder andere im Argen (handwerklich top? Kann ich nicht zustimmen). Viel zu schnelle Schnitte und Szenenwechsel in den Kämpfen, dass man oft nur schwer nachvollziehen kann, wer gerade wo wie sehr in Bedrängnis ist, dazu der Nebel und Blizzard, womit gerade der Drachenkampf, einer der unique selling points einer solchen Folge, oft verdeckt wird. Auch hätte die Folge etwas konsequenter bei den Toden sein können.

Theon und Ser Jora hatten meine Freundin und ich schon zu den sicheren Toten gezählt, ebenso wie den Kumpel von Sam und Jon. Wir hatten eigentlich noch damit gerechnet, dass auch Bran den Löffel abgibt. Etwas überrascht war ich vom Abtreten Melissandres. Viele andere Figuren werden ja noch für interfamiliären Zoff gebraucht: Jaime, der Hound, Jon und Daenerys, da war schon klar, dass die wohl nicht abtreten werden.

Gab immer noch einige gute Sachen, die Inszenierung der Dothraki-Attacke mit den brennenden Schwertern und die meisten Szenen mit Arya, aber verglichen mit der Battle of the Bastards oder der Blackwater-Schlacht hinkt die Wemmserei hinterher. Hätten sie vielleicht besser noch einmal Neil Marshall dafür herangeholt.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Wolfhard-Eitelwolf

Stimmt, das hatte ich vergessen: Der ADHS-Schnitt ging mir auch schwerst auf den Senkel und hat die Kompression vor noch größere Abgründe stolpern lassen - das Schneetreiben habe ich nach erstem FLuchen letztlich aber als inhaltlich stimmig/erklärbar gewertet (auch wenn so in Wahrheit wohl nur Kosten für bessere CGIs etc. gespart wurden). Größter Aufreger bleibt für mich die Bildqualität...

Inspektor Yuen

Generell ist dieses Forum zuletzt mehr tot als lebendig, mittlerweile schaue ich hier nur noch 1x die Woche rein.

Rein visuell war die Episode toll, wenn auch inhaltlich einige Kopf-Tisch Momente vorhanden waren.
Warum stürmen die Dothraki frontal und blind ins dunkle? Was war der Plan?
Arya metzelt ein Dutzend White Walker nieder und versteckt sich dann ängstlich vor 5 einzelnen.
Dany landet mit ihrem Drachen inmitten von Tausenden von WW, sie hätte auch Jon aus der Luft helfen können.
Sam, Jaime, Hound, Brienne.. werden mehrfach niedergerissen um danach wieder munter irgendwo rumzustehen.

Gegenüber stehen allerdings die ersten, atemberaubenden 10 Min, der Drachenkampf bei Mondlicht, der Brückenbau der Whitewalker, die letzten 5 Minuten uvm.


Die Bildqualität bei Sky war echt mies, ich denke mal dass uns später auf Bluray die Kinnlade runterklappt.

Regie führte diesmal übrigens derselbe wie bei Battle of the Bastards, er wird auch Folge 5 übernehmen.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

vodkamartini

5 Mai 2019, 10:19:51 #474 Letzte Bearbeitung: 5 Mai 2019, 10:21:58 von vodkamartini
Ich glaube das war visuell absolut so gewollt. Ein dunkler, schwammiger (nebliger?) Look sollte wohl irgendwie albtraummäßig wirken. Hat bei mir nicht sonderlich gut funktioniert, zumal die Spannung nicht sehr hoch war, da man wusste, dass ja eine signifikate Zahl für die Schlacht um Westeros übrigbleiben musste. Alles war sehr hektisch und sehr unübersichtlich geschnitten - hab kürzlich mal wieder die Bourne-Filme gesehen und mal wieder feststellen mssen, dass nur sie das wirklich überzeugend hinbekommen - , ohne damit allerdings das wohl anvisierte Chaos greifbar zu machen. Fällt es auf, dann ist es schlecht gemacht. Dazu der viel zu dunkle und suppige Look. Am Ende dann auch zu lang, weil irgendwann einfach nur noch redundant in seinen Metzeleien und nicht mitreißend.

Generell wirkt alles (in den bisherigen drei Folgen) sehr vorhersehbar und etwas gehetzt, die großen Stärken der Serie (sehr viel Zeit für verschiedene Figuren, völlig überraschende Wendungen und Abgänge und ein ständig mitschwingender epischer, tw. elegischer Ton) sind praktisch allesamt weg. Man will nur noch wissen und zeigen, wer nun auf dem Thron sitzt und das läuft sehr konventionell ab.

Da hat mir zum Vergleich der Abschluss der anderen großen (eigentlich größeren) Saga unserer Zeit deutlich mehr Freude bereitet. Avengers:. Endgame geht neue, überraschende Wege und läuft zu großer epischer Form auf. Man hat sich hier für ein solches Mainstreamprodukt sehr viel getraut (wenig Action, viel Characterszenen etc.) und auf ganzer Linie gewonnen. GoT läuft statt dessen - Stand jetzt - routiniert und konventionell aus.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

Mr. Blonde

Eure Kritik an dem Schnitt ist für mich unbegreiflich. Die Folge war rasant, aber nicht hyperaktiv geschnitten. Das war ja das tolle an der Episode: Es wurde ein ausgezeichnetes Gefühl von aussichtsloser, düsterer und chaotischer Stimmung erzeugt, bei der trotzdem die Übersicht nicht flöten ging. Und wer meinte, gar nichts erkennen zu können, hat einen tollen Grund bekommen, seinen TV mal richtig einzustellen oder sich von Sky aufgrund von Kompressionsartefakten abzuwenden. Diese Folge hatte nichts von "Taken 3" oder sonstigen Schnittgewittern. Gar nichts.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Karm

Es gibt doch reichlich deutsche Links zu diesem (inzwischen schon abgenudelten) Thema. Muss das immer auf Englisch sein? Bin ich etwa zu alt, um den Grund zu begreifen?  :frech3:  :happy2:

Wolfhard-Eitelwolf

Da hilft wiederum die Bildqualität von Sky, man erkennt bestenfalls, dass da irgendein Gefäß steht! :D Abgesehen davon hatte die gestrige eher ruhige Folge defintiv ihre Momente, etwa das überfällige "Geständnis" und natürlich das Ableben eines weiteren Chars aus der eher zweiten Reihe.

vodkamartini

Ich finde eher, es plätschert arg vorhersehbar vor sich hin. Wirkt wie ein Abarbeiten von Checklisten. Die Luft ist irgendwie raus, große Überraschungen gab es bisher keine und ich erwarte auch keine mehr. Dialoge kommen mir auch immer platter vor. Immer noch nette Fantasy-Unterhaltung, aber ganz sicher nicht mehr.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)