A Letter to Momo [ANIME von Hiroyuki Okimura]

Erstellt von Akayuki, 16 Februar 2011, 16:30:17

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Akayuki

Zitat von: www.animey.netDas renommierte Animationsstudio Production I.G (u.a. Ghost in the Shell, Le Chevalier D'Eon) arbeitet an einem neuen Anime-Projekt. Für den abendfüllenden Film für Groß und Klein Momo e no Tegami (etwa: Ein Brief an Momo) konnte ein prominentes Produktionsteam verpflichtet werden.

Hiroyuki Okimura, bekannt durch Jin-Roh, arbeitet bereits seit sieben Jahren an Planung, Drehbuch und Storyboard zu Momo e no Tegami. Er wird die Regie des Films übernehmen. Sein Animationsteam besteht aus Hiroyuki Aoyama (Summer Wars), Ei Inoue (Sword of the Stranger), Takeshi Honda (Evangelion 2.22: You Can [not] Advance), Tetsuya Nishio (Ghost in the Shell 2: Innocence) und Toshiyuki Inoue (Akira). Masashi Ando, dessen Arbeit man in den Ghibli-Filmen Chihiros Reise ins Zauberland und Prinzessin Mononoke sowie Satoshi Kons Paprika bewundern kann, wird die Animationsriege leiten. Hiroshi Ohno (Kikis kleiner Lieferservice) steht ihm als künstlerischer Leiter zur Seite.

Nach dem Tod ihres Vaters zieht Momo mit ihrer Mutter von der Großstadt Tokyo auf eine japanische Insel in ein altes Haus ihrer Familie. Das Mädchen ist über die neue Heimat alles andere glücklich. Zu viel Ruhe, zu wenig los ist dort im JWD! Aber nicht nur das macht Momo zu schaffen. Ein Brief, den ihr Vater ihr hinterließ, weist nichts als die beiden Worte »Liebe Momo« auf. Momo brennt darauf zu erfahren, was ihr Vater ihr in diesem Brief mitteilen wollte. Als sie eines Tages ein altes Buch auf dem Dachboden ihres neuen Heims findet, beginnt sich ihr tristes Leben zu verändern und es geschieht etwas Unerwartetes ...

Momo e no Tegami kommt voraussichtlich 2012 in die japanischen Kinos.


Liest sich wirklich interessant. Allein schon die Liste der Mitwirkenden lässt auf eine hervorragende Umsetzung hoffen.  :respekt:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Akayuki

Lange hats gedauert. Nach anfänglichem Zögern, kommt nun doch die Blu-ray Auswertung zu Momo e no tegami:

Zitat von: anisearch.comUniversum Anime spendiert dem Film A Letter to Momo nun doch eine Veröffentlichung auf Blu-ray.

Die Blu-ray soll ebenso wie die DVD am 5. September unter dem deutschen Titel ,,Ein Brief an Momo" erscheinen. Ursprünglich hatte Universum Anime nur eine DVD-Veröffentlichung des Anime geplant.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


tiamat

Sehr schön! Wenn's nicht viel mehr als 'nen Zwanni kostet, dann ist die Blu-ray gekauft. Die Eindeutschung des Titels hätte aber nicht unbedingt sein müssen. :icon_neutral:

Und wieso wollte UA den Film ursprünglich nur auf DVD bringen? Gerade bei Filmen manövriert man sich als Anime-Label doch direkt ins Abseits, wenn "nur" eine VÖ auf DVD geplant ist.

Hedning

Zitat von: tiamat nach  3 Juni 2014, 01:11:49Die Eindeutschung des Titels hätte aber nicht unbedingt sein müssen. :icon_neutral:


Wieso sollte man den Titel ins Englische übersetzen, aber nicht ins Deutsche?

tiamat

Na ja, ist keine große Sache. "Ein Brief an Momo" klingt halt aus meiner Sicht nicht besonders gut. Als Beispiel für einen gelungenen dt. Anime-Titel würde mir jetzt "Der Mohnblumenberg" einfallen.