Sie nannten ihn Knochenbrecher - jetzt als uncut eingetragen

Erstellt von Maku, 10 April 2011, 12:33:35

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Maku

Neulich habe ich mit großer Verwunderung festgestellt, dass die dt. Sony Fassungen von "Sie nannten ihn Knochenbrecher" (Drunken Master) nicht mehr als "cut" in der ofdb eingetragen sind.
Was war der Grund, warum man das so geändert hat?
Die Fassungen sind doch nach wie vor als gekürzt anzusehen?!

spannick

was bitte soll denn da fehlen? die war schon immer uncut...
ゴリラパンチ!!!

Maku

Zitat von: spannick nach 21 April 2011, 22:20:31
was bitte soll denn da fehlen? die war schon immer uncut...


Das ist definitiv nicht der Fall!

"The film's opening fight sequence between Hwang Jang-Lee and his unnamed opponent has also been heavily edited by a good few minutes, due to the fact that the source footage for this fight scene as it originally premiered theatrically has long since been lost or destroyed."

spannick

das ist ein Internetgerücht, jene Szenen gab es bisher nie in irgendeiner offiziellen Release-Fassung aus HK oder USA oder sonstwo zu sehen. Einzige Ausnahme könnte Korea sein, wo es von Hwangs Filmen öfters alternative Versionen gab; das ist dann aber nach wie vor nicht geschnitten, sondern eben alternativ. der Film hat doch sowieso schon extreme Überlänge für einen Wald-und Wiesen-Eastern...

erinnert ja fast schon an BIG BOSS, wo alles in der ofdb cut ist, obwohl niemand je eine längere Fassung gesehen hat... inklusive mehr als "hab ich mal gesehen"...
ゴリラパンチ!!!

Maku

Wenn das ein Grücht sein soll, dann hält sich das aber hartnäckig auf allen möglichen Seiten...

spannick

und? je mehr Leute nachkauen, was jemand verbreitet, macht es nicht glaubwürdiger...
ゴリラパンチ!!!