Fassung ergänzen und korrigieren

Erstellt von SchubiDu, 4 Oktober 2011, 16:21:02

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

SchubiDu

Bei allen Fassungseintragen das Fragezeichen weg

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=21366&vid=320756

Extras löschen

Die Angaben sind teilweise falsch, können jedoch von meiner eingetragenen Fassung übernommen werden, da diese identisch sind.

Label:  Walt Disney / Bavaria Media (Schimanski-Box Vol. 3)


Bemerkungen:
Zusammen mit:

Tatort: Der Tausch
Tatort: Rechnung ohne Wirt

EAN Film : 8717418252311
-----------------------------------------------------------------------

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=21355&vid=320759

Label:  Walt Disney / Bavaria Media (Schimanski-Box Vol. 3)

Laufzeit:  88:01 Min. (86:00 Min. o. A.)

Verpackung: Digipak

Laufzeit der Extras: 7 Min.

Extras:
• Animiertes und mit Musik unterlegtes Hauptmenü
• Kommissar-Portrait Schimanski/Thanner (5:16 Min.)

• Tatort DVD-Trailer - automatisch beim Einlegen der DVD (1:41 Min.)
   (läuft automatisch beim Einlegen der DVD an)

Bemerkungen:
Zusammen mit:

Tatort: Grenzgänger
Tatort: Rechnung ohne Wirt

EAN Film : 8717418305185

-----------------------------------------------------------------------

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=21358&vid=320761

Label:  Walt Disney / Bavaria Media (Schimanski-Box Vol. 3)

Laufzeit:  90:01 Min. (88:30 Min. o. A.)

Verpackung: Digipak
Laufzeit der Extras: 11 Min.

Extras:
• Animiertes und mit Musik unterlegtes Hauptmenü

• Die Schimanski-Kneipe in Duisburg (3:52 Min.)
• Kommissar-Portrait Schimanski/Thanner (5:16 Min.)

• Tatort DVD-Trailer - automatisch beim Einlegen der DVD (1:41 Min.)
   (läuft automatisch beim Einlegen der DVD an)

Bemerkungen:
Zusammen mit:

Tatort: Grenzgänger
Tatort: Der Tausch

EAN Film : 8717418305192
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

MMeXX

Fassungen bearbeitet.

Labelschreibweise musste diesmal auf korrekte Rechtschreibung gebastelt werden, sonst wäre es zu lang gewesen. ;)

SchubiDu

Zitat von: MMeXX nach  4 Oktober 2011, 16:35:46
Fassungen bearbeitet.

Labelschreibweise musste diesmal auf korrekte Rechtschreibung gebastelt werden, sonst wäre es zu lang gewesen. ;)


:respekt:  Die Schreibweise war schon korrekt, aber ohne die Leerzeichen geht es auch. ;)
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

MMeXX

OT: Also ich wüsste nicht, seit wann unnötige Leerzeichen streng grammatikalisch gesehen korrekt sind?

SchubiDu

Zitat von: MMeXX nach  4 Oktober 2011, 16:50:00
OT: Also ich wüsste nicht, seit wann unnötige Leerzeichen streng grammatikalisch gesehen korrekt sind?


Von wegen grammatikalisch gesehen ...  :icon_twisted:
Unnötige Leerzeichen  :andy:  :icon_mrgreen:

Zitat Wikipedia:
korrekte Bezeichnung laut Duden: Leerschritt, bes. schweiz. Leerschlag, engl. blank) dient der Abgrenzung von Wörtern oder anderen Informationen innerhalb eines zusammenhängenden Fließtextes.

Ich ergänze das mal, "dient nicht nur der Abgrenzung soondern auch der besseren Übersichtlichkeit". Weiter möchte ich dieses Thema jedoch nicht vertiefen.
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

pm.diebelshausen

4 Oktober 2011, 17:58:22 #5 Letzte Bearbeitung: 4 Oktober 2011, 18:03:50 von pm.diebelshausen
Zitat von: SchubiDu nach  4 Oktober 2011, 17:39:56
Weiter möchte ich dieses Thema jedoch nicht vertiefen.


Warum denn nicht? Macht doch Spaß. Soweit ich weiß, ist laut DIN 5008 der Schrägstrich generell ohne Leerzeichen davor und dahinter zu benutzen. Es mag Ausnahmen geben - die sind allerdings hauptsächlich ein Fall für die Typographie, nicht für die Rechtschreibung und stehen jedenfalls immer im Widerspruch zur DIN 5008. Typographisch wird das Problem dann meist mit "kleineren" Leerzeichen gelöst, also sozusagen ein typographischer Kompromiss (kein volles Leerzeichen, aber auch nicht kein Leerzeichen), der uns in der OFDb aber nicht zur Verfügung steht.

PS.: Wikipedia ist doof. Und der Duden übrigens auch.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

MMeXX

Zitat von: SchubiDu nach  4 Oktober 2011, 17:39:56Zitat Wikipedia:
korrekte Bezeichnung laut Duden: Leerschritt, bes. schweiz. Leerschlag, engl. blank) dient der Abgrenzung von Wörtern oder anderen Informationen innerhalb eines zusammenhängenden Fließtextes.

:P Touche. ;)


ZitatIch ergänze das mal, "dient nicht nur der Abgrenzung soondern auch der besseren Übersichtlichkeit". Weiter möchte ich dieses Thema jedoch nicht vertiefen.

Diese Aussage legitimiert die Leerschritte aber letztlich nicht. Dass es sich in der OFDb so eingebuergert hat, dass vor und nach / jeweils ein Leerschritt verwendet wird, halte ich zwar auch fuer uebersichtlicher. Richtig ist es meines Wissens trotzdem nicht.

Soll hier auch nicht um Klugscheisserei gehen. Bei Rechtschreibung bin ich einfach recht pedantisch, nehme aber Aenderungen/Neuerungen gern zur Kenntnis. Und hier ist es mir eben bisher nicht bekannt, dass die Schreibweis XYZ / ABC mittlerweile aus grammatischer Sicht korrekt waere. Wie erwaehnt, fuer Uebersicht in der OFDb mag es sich etabliert haben, korrekt wird es dadurch aber noch nicht.

SchubiDu

4 Oktober 2011, 19:30:40 #7 Letzte Bearbeitung: 6 Oktober 2011, 15:53:13 von SchubiDu
Zitat von: MMeXX nach  4 Oktober 2011, 18:27:54
Soll hier auch nicht um Klugscheisserei gehen. Bei Rechtschreibung bin ich einfach recht pedantisch,


Nur eine kleine Korrektur, wenn Du schon so pedantisch bist. Bei den Zeichen, die nichts mit einer Wortbildung zu tun haben und die innerhalb eines Satzes verwendet werden, handelt es sich um Interpunktionszeichen. Bei dem / handelt es sich um ein Wortzeichen, also um ein Sonderzeichen, das im Gegensatz zu einem Satzzeichen, wie z.B. Komma und Punkt, nicht dazu dient Sätze zu gliedern.

Bei den Fassungsangaben, wie z.B. Label, handelt es sich auch nicht um einen Fließtext, der dazu gedacht ist einen vollständigen Satz zu bilden, sondern um Aufzählungen oder auch Listen, die auch bei sehr vielen Angaben noch Übersichtlich sein sollen. ;)

Und ob man nun Wikipedia den Duden oder sonstige Nachschlagewerke zur deutschen Grammatik doof findet bleibt nun jedem selbst überlassen, ich denke mir zu solchen Kommentaren meinen Teil. :icon_mrgreen:

So, genug kluggeschittert, weiterhin noch viel Spass und hier noch bei den 3 zuhörigenden Fassungen eine kleine Leerzeichen-Entfernung im Label in der Klammer. ;)
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=20490&vid=287064
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

pm.diebelshausen

Ui, da sind aber viele Interpunktions-, Rechtschreib- und Grammatikfehler in dem Posting.  :icon_mrgreen:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

SchubiDu

Die sind ganz bewusst da drin, nur um dich glücklich zu machen. Wäre ja fast ein Weltuntergang, wenn Du nichts zum Kommentieren hättest. :icon_mrgreen:
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

pm.diebelshausen

Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.