American Horror Story

Erstellt von lastboyscout, 20 Oktober 2011, 06:20:31

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

.sixer.

Nachdem Lucker mir quasi befohlen hat die 2. Staffel zu gucken, habe ich mir doch nochmal ein Herz gefasst. Mit einem schönen Ergebnis für mich: Staffel 2 gefällt mir nach 4 Folgen schon wesentlich besser als Staffel 1. So, jetzt weitergucken, damit ich noch auf den ersten Kastellan aufschließe.

:king:
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

Moonshade

Der erste Kastellan kommt nicht weiter - weil er heute schnell mal nach Oz muß, aber vielleicht schafft er es Donnerstag, 2.10 und oder 2.11 zu machen...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Deer Hunter

Das Burgfräulein meldet sich auch mal zu Wort und ist nun mit Episode 9 fertig und was soll ich sagen? Ich bin immer noch begeistert! Viel, viel besser als die erste Staffel. Das einzige Manko: Aliens wären nicht notwendig gewesen, dafür ist die Serie einfach zu realistisch inszeniert. Was ich damit meine: Im Prinzip ist alles, was geschehen ist,  nicht übernatürlich. Und das finde ich ist das Gruselige an der 2. Staffel, absolut creepy :exclaim: :king: :dodo:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Moonshade

Zitat von: Deer Hunter nach 13 März 2013, 19:37:13
Was ich damit meine: Im Prinzip ist alles, was geschehen ist,  nicht übernatürlich. Und das finde ich ist das Gruselige an der 2. Staffel, absolut creepy :exclaim: :king: :dodo:


Ääääh...die Fälle von dämonischer Besessenheit und die hübsche vom Teufel besessene Schwester sind aber schon übernatürlich...incl. des Todesengels...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Deer Hunter

Zitat von: Moonshade nach 14 März 2013, 11:05:39
Ääääh...die Fälle von dämonischer Besessenheit und die hübsche vom Teufel besessene Schwester sind aber schon übernatürlich...incl. des Todesengels...


Wenn wir davon ausgehen, dass beim Tod bzw. Nahtoderlebnissen unser Gehirn unserem Verstand etwas vorspielt, d.h. man sieht ein Licht oder manche sehen Engel usw., empfinde ich das immer noch realistischer als Aliens. Und hey, die katholische Kirche bildet immer noch Exorzisten aus, da muss also was wahres dran sein! ;)

OK, ok, ich gebe zu, ich habe mich etwas unspezifisch ausgedrückt. Sagen wir es mal so: im Großen und Ganzen sind in der zweiten Staffel mehr "realistischere" Elemente enthalten, als in Staffel 1. :icon_smile:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

StS

Titel der 3. Staffel: American Horror Story: Coven
Gedreht wird in New Orleans.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Moonshade

Ich hab jetzt bis 2.12 incl. alles weg und bin sehr zufrieden, auch wenn am Ende etwas mehr Dialog ist - aber mit den Zeitsprüngen und Stories habe sie dem Ganzen gutgetan. Jetzt freue ich mich auf den runden, bösen Abschluß in der Jetztzeit... :icon_twisted:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

.sixer.

Ich bin jetzt durch. Sie zweite Staffel fand ich ganz ordentlich, besser als Staffel 1, aber lange nicht so gut wie sie hier abschneidet. Ich hätte mir ein paar
Erklärungen (z.B. wie es mit Kit weitergeht) gewünscht und das Finale war, anders als erwartet, imho ziemlich unspektakulär. Mein persönlicher Höhepunkt war Folge 10, die nochmal richtig frischen Wind in die Serie gebracht hat. Danach wurde es leider etwas mau.

The Singing Nun - "Dominique"

:crazy:
"How do you know I'm mad?" said Alice
"you must be," said the cat, "or you wouldn't have come here."

Wir ham kein Strom,
wir ham kein Geld,
wir sind der geilste Club der Welt.

Pinhead_X

We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

tenderman

Bin aktuell bei 2.6 (Dr. Thredson outet sich  :icon_cool: und muss sagen: Wow! Beste Folge bis dato. Für mich aktuell fast auf einem Level mit The Walking Dead.
Ne kleine Frage: Es gibt ne kurze Rückblende bei der sich der besessene Patient während des Exorzismus kurz zum Doc wendet und sagt, dass er seine Arbeit als Bloody Face toll findet. War das in der ursplg. Folge mit dem Exorzismus auch zu sehen?
"Aspirin gab´s nicht, da hab ich dir Zigaretten mitgebracht" (Homer Simpson)

SchmalzimOhr

Wenn ich mich recht entsinne gibt es die Szene vorher zu sehen.
I am at war.I have been all my life and i would kill a million little girls to win.

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Eric

Kann mir mal jemand das Ende der 2. Staffel erklären?
Warum wurde am Ende nochmals ins Jahr 1964 (??) zurückgegangen? Hätte das irgendeine Relevanz??
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Moonshade

Zitat von: Eric nach 20 März 2014, 23:13:05
Kann mir mal jemand das Ende der 2. Staffel erklären?
Warum wurde am Ende nochmals ins Jahr 1964 (??) zurückgegangen? Hätte das irgendeine Relevanz??


Das ist so ein Moral-von-der-Geschicht-Anhängsel, bei dem Lana noch mal auf den Bumerangeffekt hingewiesen wird, wenn es um das Händeln mit dem Bösen geht, daß dann auf einen zurückfallen kann - was ja auch passiert ist, als sie karrierefixiert zur Autorin geworden ist, die nicht mehr zurück oder seitwärts geschaut hat.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Eric

Ach so. Ok.
Trotzdem waren diese letzten beiden Folgen irgendwie die schwächeren Folgen dieser Staffel.

Hätte man dort aufgehört und auf den Part mit dem Kind von Bloddy Face komplett verzichtet, der für mich irgendwie deplatziert wirkte, dann wäre das eigentliche Ende schöööön böse gewesen.   :icon_twisted:

Naja, heute geht es mit Staffel 3 weiter. Mal schauen was mich da erwarten wird.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Moonshade

Ich hatte auch das Gefühl, daß die eigentliche Storyline geschlossen in Staffel 2 nur 10 Folgen lang reichte, man aber so viele Themen in den Topf geschmissen hat, daß sie gar nicht mehr wußten, was daraus werden soll.
Die Aliens-Storyline etwa blieb unterentwickelt und bis zum Ende (bzgl. der Kinder) nicht schlüssig fertig erzählt.
Scheinbar hat man dann versucht, aus vielen Ansätzen einen Abschluß zu stricken, der in den letzten beiden Folgen wie ein Flickenteppich wirkt, keine homogene Erzählung, allerdings jetzt auch nicht mit Aha-Effekten und Twists gespickt.
Ist ein bisl wie die Anhänge im HdR - hilft bei der Einordnung, ist aber nur Guß auf dem Kuchen.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

MMeXX

Die ersten beiden Staffeln kommen am 14. November hierzulande auch auf Blu-ray Disc raus.

Moonshade

Die 4.AHS-Staffel "Freak Show" geht dann ab 08.10.14 in den Staaten auf Sendung.
Handlungszeit diesmal 1952 (!!!): http://www.serienjunkies.de/news/american-horror-story-startdatum-oktober-61915.html
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Eric

Zitat von: Moonshade nach 22 August 2014, 09:48:53
Die 4.AHS-Staffel "Freak Show" geht dann ab 08.10.14 in den Staaten auf Sendung.
Handlungszeit diesmal 1952 (!!!): http://www.serienjunkies.de/news/american-horror-story-startdatum-oktober-61915.html



... dann hoffe ich mal dass die auch die deutsche Synchro recht zeitnah auf die Beine stellen!!
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Private Joker

Das mit der "Handlungszeit 1952" würde ich mal vorsichtig in Frage stellen, zumindestens die letzten beiden Seasons hatten ja jeweils mehrere Zeit- und Handlungsebenen. Ganz ohne Verweise in die Gegenwart werden die vermutlich auch diesmal nicht auskommen, fragt sich halt nur ob "Schwerpunkt Vergangenheit  + ein paar Flashforwards" wie in S2 oder - wie in Coven - die früheren Ebenen nur als kurze bis mittellange Rückblenden eingeflochten werden.

Apropos Coven - gibt es einen Grund, warum S4 jetzt wieder im Ausgangsthread diskutiert wird, während Coven einen eigenen hatte ?
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Inspektor Yuen

Weil sich dieses Phänomen durch alle Serien zieht..
Teaser, Trailer, Casting etc. zu neuen Staffeln werden im Grundforum gepostet, dann beschwert sich jemand über Spoiler und bis zum Staffelstart wird dann wieder ein Seasonthread eröffnet.
Kein Plan warum, aber es ist so..
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Moonshade

Das ist das Problem, wenn die Bedienung der Suchfunktion offenbar Schwierigkeiten beinhaltet.

Ich stand vor dem Problem: neu oder den Serienthread und hab mich gegen eine weitere Aufsplittung entschieden, das funktioniert ja bei anderen Serien auch - und diese Staffelthreads haben mich bei "Dexter" zu Tode genervt.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Eric

Zitat von: Moonshade nach  1 September 2014, 12:16:32
Wer schon mal einen Posteranreiz zum Bestellen möchte, Freak-Poster: http://www.serienjunkies.de/news/american-horror-story-freak-show-62105.html


... und irgendwie ist es ja nahezu auch ein "Best Of" was die Darsteller der ersten 3 Staffeln betrifft!! Jubel Jubel freu freu  :banana:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Inspektor Yuen

Nach der relativ geradlinigen Haunted House Season und dem (w)irren Aliens-Wolfenstein in Klapsmühle Mix, gab es nun wieder eine relativ geradlinige Okkult-Season.

Was sich allerdings wie ein roter Fäden durch alle Seasons zieht, sind die durchweg guten bis sehr guten darstellerischen Leistungen. Lily Raabe, vor allem aber eine überragende Jessica Lange tragen diese drei Fabeln kombiniert mit kleinen Wendungen, grafischem Ekel und verrückten Geschichten.
Jessicas Figuren einer überforderten Mutter, Nonne im Zwiespalt und machtbesessenen Obersten gehören für mich zuletzt zu den besten Darstellungen in einer Serie und wurde zurecht mit dem Emmy belohnt.

Season 3 empfinde ich persönlich am massenkompatibelsten obwohl da vom Göre gefühlt am meisten abging. Kathy Bates ist eine tolle Ensemleerweiterung auch wenn da in ihrer Story gegen Ende ein wenig die Luft ausgeht. Generell nimmt diese Staffel in der zweiten Hälfte etwas ab und das Ende ist das versöhnlichste bisher, aber wenn sich die sterbende Fiona und Cordelia nach einer Tour de Force weinend in den Armen liegen segnet man diese Staffel zufrieden ab.

In der neuen Season sagt mir das Setting momentan nicht zu, aber bei diesen Vorgängern und dem Cast lasse ich mich gerne überraschen.

AHS 8/10
Asylum 9/10
Coven 7,5/10
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

RoboLuster

5 September 2014, 16:41:48 #117 Letzte Bearbeitung: 5 September 2014, 16:48:18 von RoboLuster
Zitat von: Inspektor Yuen nach  5 September 2014, 13:38:45
das Ende ist das versöhnlichste bisher, aber wenn sich die sterbende Fiona und Cordelia nach einer Tour de Force weinend in den Armen liegen segnet man diese Staffel zufrieden ab.


Für mich war das Ende nicht versöhnlich, Lily Raabe bleibt in der Hölle ist schrecklich gewesenh. Das war die einzige, die es nicht verdient hatte.

Außerdem war das Ende total beknackt. Ich dachte bis zum Schluss, das würde irgendeine von denen träumen, und dass dann wenigstens noch irgendetwas aufregendes zu sehen wäre... aber nein, das läuft einfach so aus. Also versöhnlich für die paar Figuren ist das Ende wohl... aber für mich wars nur ganz großer Müll.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Inspektor Yuen

Naja, das Ende von Season 2 war dahingerotzt und die erste Staffel endet mit ner Happy Geister Family die potenzielle Mieter verschreckt.. 
Nicht minder Müll, imo.

Um Misty tat es mir leid, allerdings war das nicht der erste liebenswerte Charakter..
Chloe Sevigny hatte es in Season 2 auch nicht verdient..
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

RoboLuster

5 September 2014, 22:39:43 #119 Letzte Bearbeitung: 5 September 2014, 22:41:18 von RoboLuster
Das die Enden von 1 und 2 dahingerotzt waren, macht den Müll aus 3 auch nicht besser.

Und die liebenswerten Charaktere der anderen Staffeln, nun, die waren aus den anderen Staffeln...

Die 1. Staffel war die beste und hate das beste Ende. 2 und 3 konnte man irgendwann mittendrin vergessen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash