Evangelion Saga

Erstellt von Mayoko, 23 April 2012, 13:18:25

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Akayuki

So, nun gibt es endlich einen offiziell bestätigten VÖ-Termin für den dritten Teil.  :dodo:

Zitat von: Universum Anime FacebookGute Nachrichten für alle Fans von EVANGELION: 3.33

Universum Anime veröffentlicht die DVD als Steelbook und die Blu-ray erstmals auch als Special Edition mit Alu-O-Card am 29.11.2013!

Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Yes!  :dodo:

Ein weiterer Pflichtkauf für mich...

Don´t worry, be happy!

Akayuki

Leider gibt es einen leichten Dämpfer bezüglich der Evangelion 3.33 Veröffentlichung. Der VÖ-Termin wurde nun produktionsbedingt um 2 Wochen auf den 13.12.2013 verschoben. Aber sehen wir es mal positiv, damit wird der Titel schließlich zum idealen Weihnachtsgeschenk...  :icon_mrgreen:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Hä, was heißt eigentlich "produktionsbedingt"? Na egal, die 2 Wochen werden wir Eva-Fans schon überleben, oder?

Denn: I can (not) wait longer!  :icon_lol:

Don´t worry, be happy!

Akayuki

So nun ist es ja endlich bald soweit. Hier nochmal ein paar Infos zu den Synchronsprechern der deutschen Fassung.

Zitat von: anisearch.comKaworu Nagisa spricht im 3. Teil der Evangelion-Rebuild-Reihe nicht mehr mit der Stimme von Robin Kahnmeyer.

Wie die neueste Ausgabe der AnimaniA (12/2013-01/2014) berichtet, wird der enigmatische EVA-Pilot Kaworu Nagisa in dem nunmehr dritten Film der Evangelion-Remakes, Evangelion: 3.33 - You Can (Not) Redo, nicht mehr von Seriensprecher Robin Kahnmeyer (u. a. deutsche Standardstimme von Justin Timberlake und Joseph Gordon-Levitt) gesprochen, sondern von Dirk Petrick, der bereits in Angel Beats! als Ayato Naoi und in Pandora Hearts als Oz Vessalius zu hören war. Für alle weiteren Rollen, die in vorherigen Filmen einen Auftritt hatten, konnte das Synchronstudio Deutsche Synchron die bewährten Sprecher verpflichten.

Die DVD und Blu-ray zu EVA 3.33 erscheinen am 13. Dezember bei Universum Anime.


Zum Schluss noch das Cover der deutschen Blu-ray. Ich bin zwar nicht gerade besonders angetan, aber es geht ja um die inneren Werte.  :D
P.S.: Ich hoffe das nach der VÖ hier im Thread wieder die Post abgeht und das EVA-Fieber ausbricht.  :LOL:

Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Ich freue mich natürlich auf die Blu-ray aber was sollte jetzt eigentlich die Sache mit dem Sprechertausch auf der Zielgerade? War sein Stammsprecher vielleicht so ausgebucht das sie ihn nicht mehr kriegen konnten? Naja, egal, Hauptsache die Blu-ray ist bald da...

Zum EVA-Fieber: Jo, ich hab schon im Vorfeld so manche diskussionswürdige Dinge zu 3.33 gehört... Da bin ich mir sicher das hier bald wieder die Post abgehen wird.   :icon_smile:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Gibt es eigentlich im Moment eine erschwingliche Ausgabe der Originalserie mit deutschen oder englischen Untertiteln?

Ich finde da immer nur eine vergriffene Platin-Edition oder andere vergriffene Ausgaben zu Horrorpreisen.

Chili Palmer


Die alte Ausgabe, die ich auch besitze, ist gebraucht zumindest zweistellig im Preis. Hat keine Extras und nur OmU, aber das gehört ja auch so geschaut.

OFDb-Eintrag

Also, diese Preise... fast 50 Euro für "End", super.  :doof:

Universum hat, soweit ich weiß, immer noch die Rechte an der Serie. Vielleicht steht nach Veröffentlichung des vierten Films, wenn alles durch ist, auch eine komplette Neuausgabe an, die wäre preislich sicherlich fairer. Aber ob du solange warten willst...
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Hedning

Danke für den Hinweis! Kann diese Ausgabe denn mit einer angemessenen Bildqualität aufwarten? Anscheinend verteilt sich ja die Serie dort auf 3 und später dann auf 7 DVDs, oder? Ein bisschen warten kann ich schon noch, ich habe noch die eine oder andere ungeguckte Animeserie zu Hause.

Chili Palmer


Die Bildqualität ist gut, hat auch einen ganz interessanten Hintergrund:

Das ist nämlich das deutsche Master, das extra vom Label OVA Films für die damalige VHS-Veröffentlichung angefertigt wurde. Gainax stand seinerzeit bei der Ausstrahlung von NGE ziemlich unter Zeit- und Gelddruck, und die japanische Originalfassung strotzt vor milchigen, unsauberen Inserts, "ausblutenden" Farbflächen, etc. Von der deutschen Bearbeitung zeigte man sich dann so beeindruckt, dass sie bis heute die Grundlage aller Veröffentlichungen ist.

Die Platinum-Fassung habe ich nie selbst gesehen, ob man da noch mehr aus dem Bild herausgeholt hat, kann ich natürlich nicht sagen, es erscheint mir allerdings aufgrund der oben erwähnten Produktionsumstände eher unwahrscheinlich.

Die Extras stehen natürlich noch mal auf einem anderen Blatt.
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Mayoko

Hmm, ich glaube kostengünstig wird man diese Serie vorerst nicht bekommen.  :icon_sad:
Wäre ja nur zu schön wenn der Anime nochmal von einem ordentlichen Label wie Universum (oder vielleicht wäre das ja auch was interessantes für OFDb Filmworks... anyone???) neu aufgelegt wird. (Vielleicht auch als Blu-ray  :icon_cool:)


Ach ja, ich habe mir damals die einzelnen Plantinum Fassungen zugelegt und die Bildqualität ist wirklich exzellent. :respekt: (Viel besser als bei den VÖs der 90er Filme über Panini) Ob die allerdings besser aussehen als die Fassung die Chili Palmer vorgeschlagen hat, weiß ich nicht...

Don´t worry, be happy!

Akayuki

So, ich habe mir nun endlich den dritten EVA-Teil angesehen. Zunächst einmal muss ich festhalten, dass ich den Film für gut befinde (8/10 Punkten sind da schon drin). Allerdings kann ich auch gut nachvollziehen, woher die schlechten Rezensionen der eingefleischten EVA Fans (zu denen ich mich ja auch zähle  :icon_smile:) herrühren. Sicherlich durfte man bei der Reboot-Filmreihe keine simple Nacherzählung der Vorlage erwarten. Was diesen Punkt anbelangt, geht nun vor allem der dritte Teil eigene Wege. Für all jene, welche die bisherige Geschichte schon in und auswendig kennen, sollte diese Neuerzählung aber eigentlich genau das Richtige sein. Denn wir haben hier natürlich die gleichen Figuren im überwiegend unveränderten Grundsetting. Ich persönlich habe die Neuerzählung jedenfalls als wohltuende Abwechslung zur ohnehin unantastbaren Serie empfunden.

Nun etwas konkreter zum dritten Teil:

Einer der Gründe warum wohl einige Fans dem neuen Teil sehr kritisch gegenüberstehen, dürfte zunächst der Zeitsprung von 14 Jahren sein. Außer Shinji haben demnach alle Darsteller ein paar Jährchen mehr auf dem Buckel, nur bei Asuka und Mari hat die Tagescreme ihre Wirkung gezeigt (die beiden sehen immer noch aus wie 14, was von Asuka trocken als "Fluch der EVA-Piloten" kommentiert wird). Wahrscheinlich wollte man die Hauptcharaktere dadurch nicht auch noch äußerlich entfremden, obwohl ich die Erklärung doch recht dürftig finde. Insgesamt rücken leider viele Charaktere schlicht in den Hintergrund. Vor allem Misato hat erschreckend wenig Screentime und ihre Figur scheint zudem eine 180 Grad Drehung gemacht zu haben. Die spürbare Feindseligkeit gegenüber Shinji wirkte gerade wenn man Teil 2 noch in Erinnerung hat, etwas befremdlich. Hier fragt man sich genau wie Shinji, was eigentlich überhaupt mit allen los ist. Gut das wir im Verlauf der Handlung noch gezeigt bekommen, woher diese kalte Abneigung gegenüber Shinji herkommt. Auf der anderen Seite wurden aber interessante Neuzugänge wie Tôjis kleine Schwester Sakura eingeführt (wer sich noch an die TV-Serie erinnert weiß, dass sie in Shinjis erstem EVA-Kampf verletzt wurde, wofür er von Tôji ja auch später eine reingehauen bekam). Für Fans der Serie sind solche Details ein wirklich nettes Gimmick. Die anderen neuen Figuren blieben im Vergleich eher blass, sind für den Handlungsverlauf aber auch unwichtig.
Auf das Ende will ich zunächst nicht weiter eingehen, da ich erstmal abwarte bis hier im Forum jemand den Film auch noch gesehen hat (dann macht eine eventuelle Diskussion nämlich mehr Spaß/Sinn).

Abschließend darf man sich aber weiterhin auf den vierten und damit letzten Teil freuen, auch wenn der Teaser-Trailer auf der BD nicht gerade spektakulär ausgefallen ist.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

So, ich hab ihn am Wochenende auch endlich gesehen. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht so recht was ich nun von dem Film halten soll. Einerseits war ich ja von der "alternativen Handlung" beeindruckt, aber andererseits auch etwas verwirrt.

Interessant fand ich auf jeden Fall, dass die Handlung jetzt 14 Jahre nach dem 2ten Teil spielt und damit endlich eine Art Weitererzählung der bekannten Handlung ist. (Also damit sogar zeitlich hinter den alten 90er Filmen angesiedelt ist)...
Shinji hat hier doch tatsächlich den Third Impact ausgelöst  :eek: und damit einen Großteil der Menschheit ausgelöscht. Das sieht man ja nachher übrigens auch an den Kreuzen die sich über den gesamten Erdball erstrecken. Das war ziemlich interessant!
Was ich aber nicht so ganz verstanden habe: Der große Kopf im Keller gehörte laut Gendô angeblich Yui?! Aber das kann doch eigentlich gar nicht sein... In End of Evangelion wurde doch Rei zur neuen Lilith und nahm diesen Körper an. Es sei denn Gendô hat Rei nie als seine Tochter, sondern vielmehr als seine verstorbene Frau angesehen.
Auch das Mutterschiff von WILLE das auf Shinjis EVA-Einheit basiert machte mich stutzig. Ich dachte nämlich das ursprünglich nur Kinder diese EVAs steuern können und natürlich unter der Voraussetzung, das deren Mütter seelisch mit dem Ungetüm verknüpft sind, da es sonst nicht funktioniert.
Auch komisch: Warum gab es jetzt eigentlich 2 Lanzen im Körper von Lilith? Und warum war der 13. Engel eine Verschmelzung von Shinji und Kaworu? Geheimnisse über Geheimnisse... Ich hoffe Anno löst das im vierten Film zufriedenstellend auf...


Ansonsten war ich aber wie gesagt vom Film begeistert. Auch wenn das übliche EVA-Feeling nicht so stark war wie in den Vorgängern...

Don´t worry, be happy!

overfiend3000

Hi, Neon Genesis Evangelion hat zu den ersten Animes gehört, die ich bewusst geschaut und auch gekauft hab. Hab hier noch die Box von OVA-Films (lang ist's her) sowie die Platinum-Edition.
Von den Rebuild Filmen hab ich auch die ersten 3. Weiß jemand was genaueres, wann denn nun der 4. Film endlich kommen soll? Hab vor kurzem was von 2020 gelesen. Für jemand wie mich, der Serien und zusammenhängende Filme erst dann schaut, wenn er alles hat, ist das der blanke Horror  :animestaun: :animeheul: