Jetzt reichts aber - Aggressive Gängelung durch Werbung muss aufhören !

Erstellt von Justini, 23 April 2012, 15:42:17

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Bluefox

Zitat von: ironfox1 nach  4 Dezember 2012, 19:36:23
Zitat von: Moonshade nach  4 Dezember 2012, 12:07:54
Auf den meisten Filmseiten (welche sollen das überhaupt sein?) hab ich keine Werbung zu verzeichnen, sogar moviepilot und cinefacts verschonen mich mit dem Käse komplett. Gut, die ofdb auch, aber das wäre sicher was anderes, wenn ich nicht Co-Admin wäre.

Cinefacts ist kein gutes Beispiel. Das Forum ist mittlerweile vollgestopft mit Werbung.
http://www.cinefacts.de/Forum/177716-muss-diese-werbung-sein-26.html


Doch, cinefacts ist ein gutes und im übrigen auch das einzige Beispiel. Wer die Werbung nicht möchte, der kann sie wegdrücken, was bei der OFDB nicht so einfach ist.  Die Tatsache, daß jemand Co-Admin ist und sofern die Werbung ausklicken kann, ändert nichts an der Tatsache, daß sich hier Werbung ungefräst in den PC einbrennt. Ich bin selbst Admin auf einer ähnlichen Seite und wir haben es dank mutiger Spezialisten geschafft, den Kram komplett zu verbannen. Es ist eine Frage von Willen und Wollen. (auch von Können)!

RoboLuster

Ganz weg machen geht ja nicht, sonst schreibt ja keiner mehr was im Forum.^^
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

magdebürger

Zitat von: RoboLuster nach  5 Dezember 2012, 00:00:15
Ganz weg machen geht ja nicht, sonst schreibt ja keiner mehr was im Forum.^^

:icon_lol:  Ist angekommen.

Moonshade

Zitat von: Bluefox nach  4 Dezember 2012, 22:54:53
Zitat von: ironfox1 nach  4 Dezember 2012, 19:36:23
Zitat von: Moonshade nach  4 Dezember 2012, 12:07:54
Auf den meisten Filmseiten (welche sollen das überhaupt sein?) hab ich keine Werbung zu verzeichnen, sogar moviepilot und cinefacts verschonen mich mit dem Käse komplett. Gut, die ofdb auch, aber das wäre sicher was anderes, wenn ich nicht Co-Admin wäre.

Cinefacts ist kein gutes Beispiel. Das Forum ist mittlerweile vollgestopft mit Werbung.
http://www.cinefacts.de/Forum/177716-muss-diese-werbung-sein-26.html


Doch, cinefacts ist ein gutes und im übrigen auch das einzige Beispiel. Wer die Werbung nicht möchte, der kann sie wegdrücken, was bei der OFDB nicht so einfach ist.  Die Tatsache, daß jemand Co-Admin ist und sofern die Werbung ausklicken kann, ändert nichts an der Tatsache, daß sich hier Werbung ungefräst in den PC einbrennt. Ich bin selbst Admin auf einer ähnlichen Seite und wir haben es dank mutiger Spezialisten geschafft, den Kram komplett zu verbannen. Es ist eine Frage von Willen und Wollen. (auch von Können)!


Ich kann jetzt auch nicht sagen, daß ich da mit "wegzuklickendem Material" penetriert werde - klar ist da noch Werbung auf der Seite, aber sie muß implementiert sein, mir nicht in die Fresse springen.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

spannick

absolut unerträglich ist die ofdb momentan für mich auch wegen dieser unsichtbaren Werbung, die auf einer Seite nach wenigen Sekunden mit irgendwelchem Gelaber die Trommelfelle platzen lässt. da ich meistens "nebenbei" arbeite, wenn ich die ofdb benutzen will, geht das GAR NICHT. keine Werbung mit Ton bitte!
ゴリラパンチ!!!

MaistaMaista

Zitat von: spannick nach  5 Dezember 2012, 13:44:52
absolut unerträglich ist die ofdb momentan für mich auch wegen dieser unsichtbaren Werbung, die auf einer Seite nach wenigen Sekunden mit irgendwelchem Gelaber die Trommelfelle platzen lässt. da ich meistens "nebenbei" arbeite, wenn ich die ofdb benutzen will, geht das GAR NICHT. keine Werbung mit Ton bitte!


Vollkommen richtig. Dieser Schmarrn nervt einfach nur noch, vor allen Dingen man kann es einfach nicht schließen. Ich lade dann meistens die Seite neu und wenn diese fast fertig geladen wird, kurz bevor das video startet, breche ich den Ladevorgang einfach ab und das Werbevideo startet erst gar nicht. Ist aber viel zu umständlich. Wer immer diesen Schmarrn macht, der gehört an ein Stuhl gefesselt, Kopfhörer aufgesetzt mit voller Lautstärke und 48 Stunden lang dauer Werbefolter!

Mr. Boo

Zitat von: MaistaMaista nach  5 Dezember 2012, 15:15:47
Wer immer diesen Schmarrn macht, der gehört an ein Stuhl gefesselt, Kopfhörer aufgesetzt mit voller Lautstärke und 48 Stunden lang dauer Werbefolter!


:king:

Würde so gerne was dazu sagen, kann es aber leider nicht.

Dr. Kosh

Sorry, aber ich bin wirklich etwas überfordert. Ich habe in den letzten Tagen mehrfach "ungeschützt" die OFDb und andere Filmseiten besucht und mehrere Unterseiten willkürlich durchgeklickt.

Nachdem ich in der OFDb ggf. ein Popup (hab ich nicht grundsätzlich) im Hintergrund hatte (oder eine Banderole, die mit einem Klick sofort weg ist), kommen nur noch Banner und Skyscraper. Die gibt's nun wirklich überall, daran stört sich wohl kaum jemand, oder?

Cinefacts hat einen (wenn man es so nennen will) ähnlichen Nervfaktor wie wir. Bei Filmstarts indes wurde ich weit mehr genervt als bei uns. Bei Moviepilot hielt es sich in der Tat in Grenzen. Wie bei uns (bzw. wie überall) gibt es Banner und Skyscraper, aber Popups und Banderolen hatte ich dort nicht (oder hatte ich nur Glück?).

Gruß
Dr. Kosh
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

mali

Zitat von: Dr. Kosh nach  5 Dezember 2012, 20:33:31Sorry, aber ich bin wirklich etwas überfordert.


Lies das was Moonshade Dir geschrieben hat, lies das was wusselpompf Dir geantwortet, denke an das zurück was ich Dir im letzten Dezember persönlich in Bremen dazu sagte, lies die 2 - 3 betreffenden Seiten des mehrseitigen Dokuments das ich Dir im Februar wie besprochen mailte und das Du nie beantwortet hast.

ZitatNachdem ich in der OFDb ggf. ein Popup (hab ich nicht grundsätzlich) im Hintergrund hatte (oder eine Banderole, die mit einem Klick sofort weg ist), kommen nur noch Banner und Skyscraper. Die gibt's nun wirklich überall, daran stört sich wohl kaum jemand, oder?


Nicht an den Popups, nicht an den Bannern, nicht an den Scyscrapern, nicht an den Partner-Buttons, nicht an den gefeatureten Hintergrundgrafiken, nicht den den Flashfeatures, nicht an der Eigenwerbung etc. etc. etc. aber an allem Zusammen. Weil Du vielleicht weißt, was von all dem störenden Kram über den Vermarkter vermarktet wird und deshalb für Dich als Werbung zählt, heißt nicht, dass die User das wissen und es ebenso wahrnehmen.

Die User sehen vor allen blinkendes, buntes, tönendes, bewegendes, nervendes Gezappel. Und dies auch nicht an Stellen, wo es keinen "stören" würde, sondern immer mittendrin und mittendrüber im Contentbereich.

Und bei allen Vergleichen mit Werbung auf anderen Seiten, ist auch das alles völlig Latte, den auf all diesen anderen Seiten, die immer wieder mal zum Vergleich erwähnt werden, tragen die User nicht den Inhalt ein, sondern erhalten Inhalt/Infos von den Seiten. Nur hier in der OFDb werden die User also mit deplatzierter Werbung im Übermaß gestraft, obwohl diese eigentlich ja erst dafür Sorgen, dass die OFDb überhaupt etwas "liefern" kann (Inhalte, Wissen, detaillierte Shopartikel). Selbst beim Eintragen passiert es ja immer wieder mal, das Werbung auf den Formularen einem das Eintrafen verunmöglicht und/oder zerschraddelt. All das wird seit Jahren bemängelt.

Aber wie gesagt das habe ich Dir auch bereits alles vor ziemlich genau einem Jahr schon erzählt und vor ziemlich genau 10 Monaten genauestens aufgeschrieben. Wie man es dann immer noch nicht verstehen kann erschließt sich mir nicht.


René

Ich klinke mich mal kurz ein, da auch mir dieser extreme Werbemist ziemlich auf den Sender geht.
Welches Problem ich bis heute nicht lösen konnte, ist folgendes:
Warum zum Teufel, öffnet sich mehrfach eine neue Seite, wo ich Klamotten kaufen soll?
Ich möchte doch nur etwas in das Suchfeld

Dr. Kosh

Zitat von: mali nach  5 Dezember 2012, 23:37:04
lies die 2 - 3 betreffenden Seiten des mehrseitigen Dokuments das ich Dir im Februar wie besprochen mailte und das Du nie beantwortet hast.


Sorry, aber welches Dokument? Ich habe in 2012 zwei Emails von Dir erhalten (am 27.04. und am 04.05.), die sich aber beide um völlig andere Sachen drehten.

Hast Du die Email direkt an mich (die Admin-Adresse) gesendet? Vielleicht erklärt die ausgebliebene Antwort von mir ja auch Deinen Groll - ich hatte mich nämlich schon gewundert, was vorgefallen ist. In diesem Fall wäre es aber sehr ärgerlich, denn ich habe außer den beiden o.g. Mails nichts von Dir erhalten.

Gruß
Dr. Kosh
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

Wolfhard-Eitelwolf

Also ich selbst nutze adblock und habe somit (fast) kein Problem mit der OFDB. Allerdings war ich neulich mal in Fremdrechnern ohne Adblock, und dort ist die Nutzung der OFDB schon extremst nervig. Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich glatt denken können, es handele sich um eine Seite, die Werbung im Internet durch extremes Übertreiben karikiert. Nur leider ist's ja doch ne ernste Sache und von daher kann ich auch nur raten, dass, wenn die Seite seriös bleiben soll, dieser groteske Werbeoverkill eingedämmt wird. Das ist echt ein No-Go und ein direkter Angriff auf die Nutzerschaft. Sorry, wenn ich es so hart formulieren muss - aber ich schau nun auf Fremdrechnern schon lieber in die IMDB, weil die die OFDB schlicht nicht packen.

Hinzu kommen - und das meinte ich oben mit (fast) - bisweilen Geschwindigkeitseinbrüche, die ich in dem Ausmaß selbst aus den späten 90ern kaum mehr kenne und die eine Nutzung der OFDB bisweilen unmöglich machen. Kommt bei mir auf 2 Win7-Rechnern und einem Linux-System gleichermaßen vor, liegt also defintiv am Webspaceanbieter der OFDB. Hier sehe ich fast noch mehr Handlungsbedarf, denn ein Nichtfunktionieren der OFDB aufgrund einbrechender Geschwindigkeit verhidnert glatt jede Nutzung, selbst die Werbung bekommt man dann nicht serviert ;D

Anderssen

Zum Thema Werbung auf der Startseite würde ich auch noch gerne einen Gedanken loswerden.
Adblock Plus habe ich an, aber nichtsdestoweniger:

Wenn man heutzutage auf die Startseite der OFDb kommt und man nicht schon - von irgendwann früher mal? - weiß, was das eigentlich für eine (gute) Seite ist, dann würde man nie auf die Idee kommen, was eigentlich der Zweck dieser Seite ist; man könnte nicht einmal spontan erkennen, ob es sich überhaupt um eine seriöse Seite handelt oder irgendein ein illegales, mit Spam zugepflastertes Filmportal.

Wenn ich heute - selbst mit Adblock - auf die Startseite gehe, dann fliegen mir i. d. R. mindestens drei große Eyecatcher entgegen, die allein durch den Flächenanteil, den sie in der Startseite einnehmen, aber auch mit ihrer großen Schrift und ihrer bunten, blinkenden oder sonstwie auffälligen Aufmachung die gesamte Seite dominieren.

Und irgendwo unauffällig - man könnte inzwischen geradezu sagen: ,,versteckt" - auf der Startseite stehen in kleiner Schrift solche Dinge wie ,,Suchen" und ,,Disc-Area" etc.
Ich weiß nicht, wie es Euch bei sowas geht; vielleicht seid Ihr ja inzwischen so abgehärtet, dass Ihr beim Surfen oder Suchen im Netz die Werbung gar nicht mehr wahrnehmt und sofort die wesentlichen (Rest-)bestandteile von Webseiten erfassen könnt und somit erkennen könnt, dass es sich um eine ,,gute Seite" handelt.

Aber wenn ich zufällig beim Stöbern im Netz auf so ein Erscheinungsbild treffe, dann klicke ich i. d. R. sofort weg. Denn in so einer Werbeorgie nach etwas sinnvollem zu suchen, macht - gelinde gesagt - keinen Spaß und ist auch nicht oft von Erfolg gekrönt.

Anders ausgedrückt: Die Werbung ist nicht nur ,,nicht gut" in die Startseite eingebunden, sie ist überhaupt nicht in die Startseite eingebunden.
Und es wäre ein Euphemismus, daraus jetzt einen Kalauer zu konstruieren und zu sagen, inzwischen seien vielmehr umgekehrt die (ehemaligen) Hauptbestandteile der OFDb ,,in die Werbung eingebunden". Tatsächlich wirkt dort aber fast gar nichts mehr ,,eingebunden"; es wirkt ein bisschen so wie der überflutete Speisesaal auf der Titanic, in dem das wertvolle Kaffeservice irgendwo halb hilflos in der Gegend herumschwimmt.

Nunja, je mehr ich jedoch darüber schreibe, desto sinnloser kommt's mir vor. Zum Einen wird wieder die Fraktion aufmarschieren mit den Slogans ,,Ist doch alles halb so schlimm" und ,,Wo ist überhaupt das Problem?", zum anderen werde ich die OFDb sowieso weiterhin benutzen, aber nicht mehr weil's Spaß macht, sondern weil ich hin und wieder mal freudlos etwa eine EAN eingebe, um zu überprüfen, was das für eine Fassung ist.

Hätte ich die OFDb in ihrem heutigen Erscheinungsbild ,,kennengelernt", wüsste ich nichtmal, dass so ein Feature hier überhaupt existiert, vermutlich wäre ich mir nichtmal mehr der Existenz dieser OFDb bewusst, weil ich sie aufgrund des Erscheinungsbildes sofort unter ,,mutmaßlich Schrott" abgeheftet, weggeklickt und wieder vergessen/verdrängt hätte.

Mayoko

Ich bin damals, glaube 2008 oder so, zum Ersten mal rein zufällig auf die OFDb gestoßen. Zu der Zeit war die Werbung meiner Meinung nach ein ganzes Stück dezenter untergebracht.
Mittlerweile sieht das durch die ganzen Banderolen(?) und so nen Zeug, teilweise echt merkwürdig aus...
Das Problem ist jetzt aber nicht das ICH etwa dadurch abschreckt werde, doch spätestens die Leute denen ich die Seite empfehlen will. Dabei liegt mir echt was daran für die Plattform Werbung zu machen... Schließlich schreibe ich ja auch hier.  :icon_smile:
Aaaaaber dann heißt es immer wieder das selbe: Die ganze Werbung, das Steinzeit-Design, andere Seiten hätten schönere Funktionen... bla bla bla...  :icon_rolleyes:
Nur meine beste Freundin und auch noch meine Eltern konnte ich von der Super-Qualität "hinter" der Seite überzeugen.
In den meisten Fällen (habe ich festgestellt) geht das aber irgendwie in die Hose... Sogar bei meinem Bruder...
Naja, zumindest was schonmal die Werbung angeht, könnte man doch (mit vergleichbar einfachen Mitteln?) dieser Negativ-Haltung entgegen steuern. Die Platzierung der Werbung ist nämlich teils echt ungeschickt gesetzt. Oder kann man da erst (nachhaltig) was dran drehen, wenn mal das neue Design da ist?

Don´t worry, be happy!

MMeXX

So, ich teste jetzt auch mal nicht eingeloggt ohne AdBlock und ohne Pop-Up-Blocker.

Wer interessiert sich denn bitte für Lufthansa-Nachrichten!? :icon_lol: Hier stört vor allem, dass die "Start"-Werbung mit nicht abstellbarem Ton läuft! Das muss meiner Meinung nach geändert werden! Der nicht abstellbare Ton bezieht sich wie erwähnt nur auf die vor dem eigentlichen Video gezeigte Werbung (war bei mir SportScheck). Siehe angehängt Bild "Lufthansa-Video" zur Einordnung, zur Sicherheit rot eingerahmt.

Meine Meinung zu dem Kurz-Test:
Die "normalen" Werbebanner (fester Platz, kein Ton) gehen für mich in Ordnung. Nicht gut finde ich die Pop-Ups (Herrenhemden!?) und wie erwähnt Videos, bei denen der Ton nicht abgestellt werden kann. Insgesamt wäre es meiner Meinung nach sinnvoller, wenn es mehr filmbezogene Werbung anstelle von Versicherungen, Ärzten, etc. geben würde. Bspw. denkbar ein amazon-Banner, Werbung für TVs oder so etwas in diese Richtung. So oder so werde ich mich wieder einloggen, AdBlock wieder aktivieren und den Startseitenlink nutzen.

Moonshade

OMG!
Ich hatte ja viel Mist erwartet, aber ganz im Ernst: welchem Spaten hat man das Werbekonzept für diese Filmseite übergeben und wie kann man so eine Leistung auch noch durchwinken und im Forum dafür um Verständnis werben.

Nö, dann ist ja kein Wunder, wenn ich bei Erwähnung meiner Hausseite immer so mitleidig angesehen werde. Das ist wirklich einfach nur peinlich...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

ratz


Ich hab nicht Wesentliches beizusteuern, und wer heutzutage das Internet ohne Ghostery, Adblock und Konsorten betritt, fährt bestimmt auch ohne Gurt Auto, aber jede Beschwerde verleiht hoffentlich mehr Gewicht, daher:

Das ungefilterte Erscheinungsbild der OFDb ist DEFINITIV extrem unseriös, nervend, abschreckend, unattraktiv und geradezu ein Beispiel dafür, wie man es NICHT machen sollte.


Moonshade

Um es konstruktiv zu formulieren: es muß doch möglich sein, mit einem Werbepartner ein schlüssigen und nicht penetrantes Konzept zu vereinbaren, daß nicht einfach nur die Seite zuklatscht und die Inhalte betont, anstatt sie zu überdecken. Letztendlich sabotiert das jetzige Konzept die Datenbank und damit die Existenzgrundlage der Seite. Mag die Kohle auch vll. durch den Shop kommen - einen Anreiz, dort beizutreten, bietet das jetzt sicher nicht.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Mr. Blonde

Ach IHR ÜBERTREIBT DOCH ALLE!!! Nur, weil mir gerade die Ohren mit Kopfhörern explodiert sind, weil auf ein Mal (ohne werbeblocker) so eine ALienware Werbung mitten vor die Seite sauste und mit LAUTEN Bässen meine Ohren zum kotz äääh zur Ektase brachte, ist das doch noch lange nicht schlimm. Ich bin jetzt zwar taub, aber nachdem ich nach 15 Sekunden den schließen Button (welcher senkrecht lesbar ist, clever) gefunden hatte, konnte ich auch erkennen, worum es sich bei der Seite handelt.  :icon_smile:

Also mein Mitgefühl habt Ihr nun ein Bisschen.  :icon_mrgreen:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

spannick

schlimmer ist neben der Werbung die nicht funktionierende ofdb. wollte gestern einen alten Eintrag verbessern, aber nach 20 Sek. "nix passiert" nach Klick auf "Eintrag bearbeiten" hab ich entnervt wieder die ofdb zugemacht... und das war nicht das erste Mal, dass sowas NUR bei der ofdb passiert. das einfach alles hängenbleibt und nix mehr passiert.
ゴリラパンチ!!!

deBene

Was geht denn hier ab? 3 Schubi-Postings gelöscht und Blondes schlechter Trollversuch bleiben stehen? :icon_rolleyes:

Wie dem auch sei, zum Thema: Auf fremden Rechnern nutze ich äußerst selten die OFDb. Ich erinner mich noch damals an die Hitman-Werbung, von da ab ging es bergab, inzwischen blinkt es an allen Ecken und Enden.

pm.diebelshausen

Na, ist doch ein geiles Konzept: man bekommt Geld für die Platzierung von Werbung und empfiehlt den Usern zugleich, dafür zu sorgen, sie nicht sehen zu müssen. Überzeugt mich auf jeden Fall!  :laugh: Bleibt wirklich nur noch der kleine Rest derjenigen, die eigentlich die User von morgen werden könnten, aber von der OFDb und ihre von den Usern beigesteuerte Qualität kaum was zu sehen bekommen hinter dem im GF schon häufig und differenziert kritisierten Erscheinungsbild der (Start-) Seite, zu dem auch die Werbung gehört - aber auf diese User kann wohl verzichtet werden, denn die sind ja eh zu blöd, Adblock etc. einzusetzen.

Feedback wie das von Anderssen oder Mayoko sollte man besonders ernst nehmen, denn wenn man die von ihnen angemahnten Mängel behebt, gewinnt man viele User dazu und verliert keinen einzigen - oder gäbe es wen, der die OFDb nicht nutzen würde, weil da die Werbung nicht stört?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

dreamlandnoize

Ich schreib ja nicht wirklich oft hier im Forum, aber ich will dann auch mal was loswerden.

Ich bin quasi mit der ofdb aufgewachsen und damals war sie für mich das Nonplusultra von allen Film-Seiten. Eigentlich ist sie das auch heute noch, jedoch habe ich das Gefühl, dass man die ofdb langsam  "abschaffen" will.
Dazu gehört natürlich u.a. diese nicht abschaltbare Werbung. Diese regt mich wie jeden anderen Stammuser auf. Jedoch muss man ja auch einsehen, dass Leute kommen und gehen. Nur mit solch einer Werbung bekommt man keine neuen Leute mehr hinzu. Diese regen sich nicht auf, sondern klicken die Seite direkt weg.
Mal abgesehen davon wirkt jede Art von Werbung nervig, neue Leute empfinden das natürlich noch extremer.

Natürlich muss die ofdb finanziert werden, aber (ich weiß es nicht), habt ihr es mal mit einem Spenden-Thread probiert? Ich hätte kein Problem, für dieses "Weltkulturerbe" mal zu spenden. Ich war auch selber mal Premium-User (und das, obwohl ich den ofdb-Marktplatz niemals benutzt habe), einfach nur aus dem Grund, die ofdb zu unterstützen. Dennoch kündigte ich es, da es einem monatlichen "Abo" gleichkam.

Desweiteren gibt es eben noch den Baustein mit der "Suche". Jede Website bekommt es gebacken, auch bei fehlerhaften Namen dennoch Ergebnisse anzuzeigen. Nur hier bekommt man den Satz " Ihre Suche erzielte keine Treffer" angezeigt. Ich habe keine Ahnung vom Programmieren, aber das nervt mich  noch mehr als diese neue, nicht abschaltbare Werbung.

Ich weiß nicht, ob es den Verantwortlichen überhaupt bewusst ist, dass man SO die ofdb über einen längeren Zeitraum entgültig gegen die Wand fährt.




Private Joker

13 Dezember 2012, 12:38:21 #113 Letzte Bearbeitung: 13 Dezember 2012, 13:05:40 von Private Joker
Zitat von: ratz nach 12 Dezember 2012, 13:05:07

Ich hab nicht Wesentliches beizusteuern, und wer heutzutage das Internet ohne Ghostery, Adblock und Konsorten betritt, fährt bestimmt auch ohne Gurt Auto, aber jede Beschwerde verleiht hoffentlich mehr Gewicht,



Der Gurt-Vergleich hinkt deutlich; der Aufwand, den man für eine werbefreie ofdb treiben muss, wäre im Automobilbereich allenfalls noch mit den gesammelten Fahrerentmündigungssystemen a la Spurhalteassi oder automatische Schubumkehr bei Tierortung in 5 Kilometer Entfernung zu vergleichen.

Ich bin nun kein Werbefuzzi, aber es ist doch "eigentlich" so einfach: Eine Filmdatenbank hat den unschätzbaren Vorteil, die Vorlieben des Nutzers schnell zu erfahren. Anhand seiner Suchen kann man ihm diskret, aber wirkungsvoll nicht nur Beschaffungsmöglichkeiten seiner gesuchten Filme, sondern auch noch ein paar vergleichbare ("könnte Ihnen auch gefallen") unterjubeln. Dagegen sind monströse Flash-Filmchen ohne echte Schließmöglichkeiten auf der Startseite, die gleich die erste Nutzung erschweren, eine absolute Todsünde.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

wusselpompf

Zitat von: Private Joker nach 13 Dezember 2012, 12:38:21
Ich bin nun kein Werbefuzzi, aber es ist doch "eigentlich" so einfach: Eine Filmdatenbank hat den unschätzbaren Vorteil, die Vorlieben des Nutzers schnell zu erfahren. Anhand seiner Suchen kann man ihm diskret, aber wirkungsvoll nicht nur Beschaffungsmöglichkeiten seiner gesuchten Filme, sondern auch noch ein paar vergleichbare ("könnte Ihnen auch gefallen") unterjubeln.


Und die etliche User würden das sogar noch begrüßen.
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

SchubiDu

Seit gestern mal wieder eine neue User-"Schikane" ??!?

Auf jeder besuchten OFDB-Seite... siehe Anlage

Ja, ich habe bereits die aktuellste Version und NEIN, ich will nicht auf jeder besuchten Seite der OFDB den Flash-Player neu installieren.

:dash: :machinegun:  :suicide:

Achso noch vergessen, klickt man auf nicht installieren, wird die Seite der OFDB nicht weiter geladen, erst nach mehrmaligem Refresh ist es möglich die gewünschte Seite zu erreichen, natürlich jedesmal mit Installationsmeldung.  :viney:
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.

Fleischsalatmitgurken

So viele Baustellen... Da braucht man sich über Dinge wie Neugestaltung der Startseite eigentlich keine Gedanken machen...

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

Mayoko

Zitat von: Fleischsalatmitgurken nach  8 März 2013, 08:38:05
So viele Baustellen... Da braucht man sich über Dinge wie Neugestaltung der Startseite eigentlich keine Gedanken machen...


Vielleicht sollte man die "Neue-OFDb" gleich bei einem anderen Provider hosten.^^
Mal so nebenbei: Wie weit ist sie eigentlich?

Don´t worry, be happy!

Dr. Kosh

Zitat von: SchubiDu nach  8 März 2013, 02:22:47
Seit gestern mal wieder eine neue User-"Schikane" ??!?


Was sollen diese Vorwürfe? Denkt jemand, sowas kommt von uns? Ich hab keine Ahnung, was diese Meldung soll - ok, es ist der Update- bzw. Installationshinweis des Flash-Players, aber was hat das mit der OFDb zu tun?! Das wird wohl eher eine nutzerseitige Angelegenheit sein. Ich kann diesen Effekt auch mit verschiedenen Systemen und Browsern nicht nachvollziehen, also wo bitte soll ich ansetzen?

Außerdem: mal wieder eine neue User-"Schikane"? Die Formulierung ist wohl etwas daneben, oder? Welche Schikanen gibt's denn sonst noch? Das Entfernen der Popups? Als es sie noch gab, war das Gemecker groß, aber jetzt wo sie weg sind, wird anscheinend nach neuen Sachen gesucht... Und gerade von Dir, Schubi? Beim letzten Mal waren wir uns noch einig, wie nervig die ständigen Interstitial-Werbungen auf einer oft genannten Filmseite sind - hat jemand etwas derartiges schon einmal hier gesehen? Nein, und das aus gutem Grund. Würde es derartiges hier geben, könnte ich zumindest das Wort "Schikane" verstehen, aber so...

Gruß
Dr. Kosh
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

SchubiDu

Zitat von: Dr. Kosh nach  9 März 2013, 20:36:49
Was sollen diese Vorwürfe? Denkt jemand, sowas kommt von uns? Ich hab keine Ahnung, was diese Meldung soll - ok, es ist der Update- bzw. Installationshinweis des Flash-Players, aber was hat das mit der OFDb zu tun?! Das wird wohl eher eine nutzerseitige Angelegenheit sein. Ich kann diesen Effekt auch mit verschiedenen Systemen und Browsern nicht nachvollziehen, also wo bitte soll ich ansetzen?

Außerdem: mal wieder eine neue User-"Schikane"? Die Formulierung ist wohl etwas daneben, oder? Welche Schikanen gibt's denn sonst noch? Das Entfernen der Popups? Als es sie noch gab, war das Gemecker groß, aber jetzt wo sie weg sind, wird anscheinend nach neuen Sachen gesucht... Und gerade von Dir, Schubi? Beim letzten Mal waren wir uns noch einig, wie nervig die ständigen Interstitial-Werbungen auf einer oft genannten Filmseite sind - hat jemand etwas derartiges schon einmal hier gesehen? Nein, und das aus gutem Grund. Würde es derartiges hier geben, könnte ich zumindest das Wort "Schikane" verstehen, aber so...

Gruß
Dr. Kosh



Sorry, wenn Du das als Vorwurf aufgefasst haben solltest. Ich hatte daher ja "Schikane" schon in Anführungszeichen geschrieben. Das hat ja auch überhaupt nichts mit Dir zu tun, denn dies soll doch lediglich nur ein "dezenter" (wenn auch vielleicht ein etwas überspitzter) Hinweis sein, Deinem Vermarkter mal wieder etwas die "Leviten zu lesen". Natürlich sind wir beide uns einig, was die Werbung in der OFDB anbelangt. Ich habe absolut nichts gegen Werbung solange sie mir nicht auf den Sack geht, d.h. mich unvorbereitet anplärrt, zu irgendwelchen Aktionen nötigen oder zu etwas bestimmten zwingen will.

Die Meldung als solche wäre ja auch halb so schlimm, aber in sicherlich über 80% der Fälle wird dann einfach die OFDB-Seite nicht weitergeladen, wenn man auf "Nicht installieren" klickt, und das nervt dann einfach mit der Zeit.

Das hat auch mit einer userseitigen Einstellung überhaupt nicht zu tun. Ich besuche mit dieser Rechner/Browser-Konfiguration täglich mehrere hundert Webseiten, und nur bei OFDB-Seiten tritt das oben beschriebene Szenario auf. Davon abgesehen, hatte ich in einer Virtual Machine-Sitzung spasshalber mal den Flash-Player aufgrund dieser Meldungen neu installiert (man kann ja nie genau wissen), aber das interessierte leider die anderen OFDB-Seiten nicht im geringsten, die Meldung kam und kommt nach wie vor spätestens bei jeder 2. OFDB-Seite und komischerweise bei keiner anderen Seite die ich im Netz besuche.

Also, von daher bitte nicht persönlich nehmen. ;)
Es kam eine Stimme aus dem Chaos:
"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen."
Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.