EM 2012 Gruppe B (Deutschland, Niederlande, Portugal, Dänemark)

Erstellt von quaker, 8 Juni 2012, 14:54:05

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

quaker


MäcFly

Das Fieber steigt, und bevor uns die ausländische Presse wieder mit Blitzkrieg-Metaphern verwöhnt, machen wir das diesmal lieber selber.  ;)

http://www.spiegel.de/panorama/leute/fussball-em-hansi-flick-sprach-von-stahlhelm-gegen-ronaldo-a-837751.html

"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Chowyunfat2

9 Juni 2012, 19:22:19 #2 Letzte Bearbeitung: 9 Juni 2012, 19:26:15 von Chowyunfat2
Ich dachte erst, einige der niederländischen Fans tragen das Blau ihrer Landesfahne, bis ich gemerkt habe, das sind alles leere Sitzschalen :algo:

edit:
1:0 Dänemark, völlig unverdient völlig verdient :icon_mrgreen:

blade2603

Läuft ja schon mal gut ^^ so 1,5 Min vor dem Ende :-D
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Das Holland-Spiel war der beste Beweis, dass nicht immer die bessere Mannschaft gewinnt, sondern die, die ihre Chancen nutzt.
Ob das wirklich gut ist, denn jetzt MÜSSEN die Holländer gegen die Deutschen gewinnen, denn sonst sind sie wohl raus.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Klugscheisser

Schönes Spiel! Jetzt bin ich mal gespannt. Klose und Mertesacker nicht dabei - wie die Portugiesen wohl drauf sind? Eigentlich müsste bei denen ja mal wieder ein gutes Turnier fällig sein.

Klugscheisser

Meine Fresse - endlich mal spannend.  :icon_mrgreen:

Und wer war denn dieser Ninja mit der lila Sonnenbrille?

horror1966

Ein hart erkämpfter Arbeitssieg ohne jeglichen Glanz. Zum Ende hin sogar etwas glücklich, wir haben uns zu sehr hinten rein drücken lassen. Jetzt ist der erste Druck erst einmal weg und die Jungs werden sich sicherlich noch steigern, vor allem spielerisch.

quaker

Mittwoch wirds jetzt äußerst interessant. Die Niederlage schon mit dem Rücken zur Wand und Deutschland wird sich auch deutlich steigern müssen.

Akayuki

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Juni 2012, 22:32:51Und wer war denn dieser Ninja mit der lila Sonnenbrille?


Der ist mir gestern auch direkt aufgefallen. Und ich dachte schon er sei ein Produkt meines erhöhten Alkoholkonsums, da nur ich ihn in der Runde gesehen hatte.   :zwangsjacke:

Jedenfalls war das Spiel nicht wirklich Weltklasse, aber unterm Strich zählt ja nur das Ergebnis und WIR haben schließlich gewonnen.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


MäcFly

Schwerer und vor allem verdammt wichtiger Auftaktsieg - gerade wenn man Dänemarks Sieg gegen Holland bedenkt. Bei einer Niederlage wäre die Partie am Mittwoch  schon ein vorgezogenes K.O.-Spiel geworden!

Gestern wurde dann wohl auch den letzten klar, dass es sich gegen solche Kaliber in der Gruppe anders spielt als gegen Australien, Ghana, Österreich, Costa Rica und Co. Obwohl ich das deutsche Spiel sehr statisch fand und Leute wie Özil, Schweinsteiger, Podolski klar unter ihren Möglichkeiten geblieben sind, muss man gegen so eine top-besetzte Viererkette der Portugiesen erst einmal anspielen. Und Ronaldo und Nani sind schließlich auch nicht die schlechtesten Flügelstürmer.

Positive Überraschungen des Abends waren für mich Boateng und Hummels (trotz des schlampigen Rückpasses auf Neuer und des Bockes zum Schluss, der fast zum 1:1 führte), im Mittelfeld ist dagegen noch ganz viel Luft nach oben. Vielleicht tut man sich gegen Holland, die ja zwangsläufig nach vorne spielen müssen, sogar leichter.

Aber das wird noch ein hartes Stück Arbeit, nachdem auch die Dänen bewiesen haben, dass sie dank Glück und Geschick kein Kanonenfutter in der Todesgruppe sind.
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Madball

Das war wirklich ein furchtbares Fussballspiel! Klar, Ergebnis passt aber wie ein Sieg hat sich das bei uns in der Runde nicht angefühlt. Es wollte irgendwie keine Feierstimmung aufkommen.
Die Manschaft muss sich schon noch etwas steigern!  Gut, es war ja nicht irgend ein Gegner, aber wie MäyFly schon sagt, da wäre zwischendurch schon wirklich mehr drin gewesen.

Naja, ich bin gespannt wie es weiter geht.
SCHLAND  :king:

horror1966

Man sollte aber auch nicht in jedem Spiel Zauber-Fußball erwarten, zudem das erste Spiel bei einem Turnier immer das schwerste ist. Gestern mussten halt mal wieder die typischen deutschen Tugenden wie Kampf und Einsatz herhalten, um die Portugiesen zu besiegen. Ich bin mir absolut sicher, das die Jungs sich im Laufe des Turniers noch erheblich steigern werden.

jororo

Also, ich war von dem Spiel durchaus angetan - zwei starke Mannschaften haben sich gegenseitig neutralisiert. Solche Siege braucht man, um weit zu kommen. Hummels und vor allem Boateng haben wohl das Spiel ihres Lebens gemacht, Neuer wie meist stark. Gomez hat "gespielt" wie immer und war genau am richtigen Moment da, wo er gebraucht wurde. Özil blieb etwas blaß, Klose hätte ich früher erwartet. Mir hat das Spiel echt Mut gemacht, auch wenn ich vor Spannung fast gestorben wäre und ruhig bleiben musste, weil Schatz eingeschlafen ist. Gut, sie hatte die Nacht davor bei ihrem kranken Pferd im Stall verbracht und nicht geschlafen, aber trotzdem... Frauen!
Was bringen die ganzen PISA-Studien, wenn das Hessenabitur schon als Behindertenausweis anerkannt wird? (S. Hieronymus)

https://www.youtube.com/watch?v=jQJ8Pofd_X8

barryconvex

Zitat von: jororo nach 10 Juni 2012, 17:23:16
Gomez hat "gespielt" wie immer und war genau am richtigen Moment da, wo er gebraucht wurde.


Ich bin kein ausgesprochener Gomez-Fan, aber er war der einzige, der etwas Torgefahr versprühte (und notfalls auch gegrätscht hat). Was Scholl sich gestern an Kommentaren ("wundliegen") geleistet hat, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Der Wechsel Gomez/Klose war nachvollziehbar, aber Özil, Podolski und Müller hätten gerne früher für Schürrle, Reus, Götze oder Kroos Platz machen dürfen.
Es war ein sehr glücklicher Sieg und Holland war im ersten Spiel deutlich besser als unser Auftritt.

Klugscheisser

Zitat von: barryconvex nach 10 Juni 2012, 17:32:10
Zitat von: jororo nach 10 Juni 2012, 17:23:16
Gomez hat "gespielt" wie immer und war genau am richtigen Moment da, wo er gebraucht wurde.


Was Scholl sich gestern an Kommentaren ("wundliegen") geleistet hat, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


Genau das hat Scholl gemeint - Gomez könnte so viel besser sein, wenn er eben nicht nur im richtigen Moment da wär', vor allem, wenn diese "richtigen Momente" ausbleiben bzw. nicht zum Erfolg führen.

Moonshade

Hab mich selten so gelangweilt bei einem deutschen Auftaktspiel, das mir vorkam wie anno 1984: kann nicht spielt gegen will nicht. Deutschland unkreativ und müde, Portugal als vorsichtige Zerstörer, alle 10 Minuten mal eine Szene gegen das Einschlummern und so gut wie nichts los zwischendurch.

Die zweite Halbzeit hab ich um Klose, Reus und Schürrle gebetet, einfallsärmer gings eigentlich kaum - das Hauptproblem jetzt und künftig wird die Motivation sein, aber das werden die Holländer schon noch reinheizen.
Wenigstens in diesem Fall hat das DFB-Team aber mal das nötige Quantum Glück gehabt, das ist schön, für alle weiteren Prognosen seh ich aber schwarz - so ein Gewürge hilft uns vielleicht mal wieder ins Halbfinale, aber noch nicht in die Nähe eines Titels.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Sieg war etwas glücklich, aber geht schon in Ordnung. Portugal nur defensiv gestanden, Deutsche viel Ballbesitz, aber keine großen Chancen rausgespielt. Und Ronaldo stand fast die ganze Zeit irgendwo aufm Platz rum. 1-2 Szenen, aber sonst gar nichts! Wobei ich Gomez immer noch weit weg von nem internationalen Topstürner sehe.
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Nerf

Zitat von: barryconvex nach 10 Juni 2012, 17:32:10
Was Scholl sich gestern an Kommentaren ("wundliegen") geleistet hat, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.


Fand ich gut, dass das mal ausgesprochen wurde (also Scholls Statement, nicht dein Posting ;)).
Gomez ist ein Stürmer, der eigentlich nur darauf wartet, vorne mit Bällen gefüttert zu werden, und die macht er dann auch meistens rein. Das ist schön, wenn man gegen Teams spielt, wo die Deutschen eine Angriffswelle nach der nächsten rollen lassen können und es nicht auffällt, wenn er keine Lust hat nach hinten zu arbeiten. Klose ist da der mannschaftsdienlichere Spielertyp... wird aber nach dem Gomez-Treffer auch gegen Holland wohl auf der Bank bleiben dürfen.

Das Duo Beckmann-Scholl gefällt mir übrigens sehr gut, v.a. hat letzterer die Fähigkeit, kurze, klare, treffende Statements loszulassen. Im Gegensatz zu Katrin Müller-Obersalzberg und Olli Kahn, da hat sie schlicht keine Ahnung und er hört sich allzu gerne reden, was in 5-Minuten-Mammutgelabere ausartet.

Für das Spiel am Mi. erwarte ich einen offenen Schlagabtausch - die Holländer stehen nzwar mit dem Rücken zur Wand, aber das taten sie auch gegen Dänemark eine gute Stunde lang, ohne dass da irgendwas Zählbares herausgesprungen wäre. Mit dem nötigen Schneid können Jogis Jungs dagegen definitiv bestehen und auch einen Dreier einfahren.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Newendyke

Zitat von: Nerf nach 11 Juni 2012, 15:15:48

Das Duo Beckmann-Scholl gefällt mir übrigens sehr gut, v.a. hat letzterer die Fähigkeit, kurze, klare, treffende Statements loszulassen.


Gut, dass du n Scholl hervorgehoben hast... denn ohne ihn wäre die Beckmann-Moderation nur eine Verlängerung seiner eigenen Talkshow. Das ist beim besten Willen kein moderieren oder kommentieren oder gar analysieren, was der Beckmann da von sich gibt, sondern einfaches Talkshowgefrage an seinen "Gast".


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Fräulein millas Gespür für den Flush

Zitat von: Nerf nach 11 Juni 2012, 15:15:48
Das Duo Beckmann-Scholl gefällt mir übrigens sehr gut, v.a. hat letzterer die Fähigkeit, kurze, klare, treffende Statements loszulassen. Im Gegensatz zu Katrin Müller-Obersalzberg und Olli Kahn, da hat sie schlicht keine Ahnung und er hört sich allzu gerne reden, was in 5-Minuten-Mammutgelabere ausartet.

So wie gestern, als Kahn statt di Natale, di Matteo sagte und dann direkt hinterherschob, ach nee, das war ja jemand anderes. KMH dann direkt "Ja ohne di und auch Matthäus geschrieben"  :viney:
Mario Klose war auch schön, aber das hatte sie ja dann wenigstens selbst noch gemerkt... war aber auch nicht das erste mal.


Ansonsten fand ich das deutsche Spiel nicht so schlecht. Natürlich war das nicht das Feuerwerk, mit dem wir bei Turnieren in letzter Zeit oft genug begeistert wurden, aber dafür haben die Portugiesen auch nicht mitgespielt. Klar fehlte noch das rechte Tempo und auch die Passgenauigkeit, dafür hat man aber hinten mehr als solide gestanden, was mich schonmal sehr beruhigt. Beim Umschalten von Abwehr auf Angriff hat man mMn auch sehr deutlich gesehen, dass da oftmals mit sehr viel Vorsicht gehandelt wurde und man so die ein oder andere gute Möglichkeit verschenkt hat, aber vermutlich hat man die Gefahr bei einem Ballverlust in der Phase in einen Konter zu laufen zu hoch eingeschätzt. So wäre es mir jedenfalls lieber, als wenn sie tatsächlich nicht schneller gekonnt hätten.  :icon_mrgreen:

Ich denke am Mittwoch gibts richtig Spektakel. Holland kann in keinster Weise mehr groß abwartend spielen und Deutschland wird hoffentlich auch das Verkrampfte abgelegt haben. Das sollte genügend Chancen auf beiden Seiten ergeben. Ich freu mich jedenfalls schon sehr drauf.



"Ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch was bedeuten?"

Zitat von: Dr. Sigi Fraud
Ich habe den Rassismus endgültig besiegt.

Dionysos

11 Juni 2012, 22:22:19 #21 Letzte Bearbeitung: 11 Juni 2012, 22:50:26 von Dionysos
Zitat von: Nerf nach 11 Juni 2012, 15:15:48
Das Duo Beckmann-Scholl gefällt mir übrigens sehr gut, v.a. hat letzterer die Fähigkeit, kurze, klare, treffende Statements loszulassen. Im Gegensatz zu Katrin Müller-Obersalzberg und Olli Kahn, da hat sie schlicht keine Ahnung und er hört sich allzu gerne reden, was in 5-Minuten-Mammutgelabere ausartet.


Beckmann und Scholl sind soweit OK, aber immer noch kein gleichweritger Ersatz für Delling/Netzer (schnüff...). Aber KMH und OK sind diesmal wirklich ein Duo Infernale aus der Vorhölle der Sportberichterstattung. Er labert sich so oft es nur geht einen Wolf, aber scheinbar nur, um peinliche Nachfragen seitens KMH zu verhindern. Anfangs dachte ich ja, dieses naive Gehabe wäre bloß eine Masche, aber langsam glaube ich: Die ist wirklich so. Scheint so, als ob man das unvermeidliche Rahmenprogramm im ZDF (das ohnehin schon immer scheiße war) dieses Jahr besser ganz meiden sollte, wenn man nicht vor Fremdscham im Boden versinken will  :viney:

EDIT:
Zitat von: 11-Freunde-LivetickerAuf beiden Seiten steht noch eine Null. Und zwar am ZDF-Tisch in Heringsdorf auf Usedom.

Juhuu, man stimmt mir zu  :rofl:
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

Nerf

Zitat von: Dionysos nach 11 Juni 2012, 22:22:19
Beckmann und Scholl sind soweit OK, aber immer noch kein gleichweritger Ersatz für Delling/Netzer (schnüff...).


Du alter Schelm, jetzt hätte ich fast gedacht, du meinst das ernst. Man muss doch vor allem froh sein, dass der eitle Schwätzer Netzer von den Bildschirmen verschwunden ist - die Nummer mit Delling war wie Waldorf & Statler, halt minus Humor und Bissigkeit.
Nein, ich finde den Scholl richtig gut. Analytisch stark, unaufdringlich kompetent - all das, was Günterle nicht war. :respekt:
(Und der stets bemüht sarkastische 11-Freunde-Liveticker... naja. :icon_twisted:)
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Chili Palmer

12 Juni 2012, 13:57:45 #23 Letzte Bearbeitung: 12 Juni 2012, 14:04:20 von Chili Palmer

Zitat von: Klugscheisser nach  9 Juni 2012, 22:32:51Und wer war denn dieser Ninja mit der lila Sonnenbrille?


Der war, glaube ich, Teil eines Schwarz-Rot-Gold-Trios. Gold war aber gerade Pipi, und Rot hat nachgeordert.


Bei Scholl möchte ich nochmal an die Zeit erinnern, als er in das Jahrbuch des FC Bayern als Lieblingssatz "Hängt die Grünen, solange es noch Bäume gibt" eintragen ließ. Eine Textschwärzung und eine Spende an ein Behindertenheim zur Abwendung einer Grünen-Klage später fragte ihn dann ein Reporter, wen er denn demnächst wähle.
Scholl: "Natürlich die Grünen, ich kann sie ja nicht hängen lassen".

An sowas denke ich dann immer, wenn Olli Kahn bei einem seiner hochinteressanten Monologe wieder imaginäre Ländergrenzen mit den Händen absteckt.
Gestern fragte ihn KMH doch, wie es Trainer heutzutage schaffen, aus dem Wust an verfügbaren Analysedaten die für sie relevanten herauszufischen. Und als Kahn dann antwortete, dass es ja dermaßen viel Material gebe, auf dass die Trainer zurückgreifen könnten, dass man da schon von einem Wust sprechen könne, habe ich mich leider ausklinken müssen.
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Fräulein millas Gespür für den Flush

Zitat von: Chili Palmer nach 12 Juni 2012, 13:57:45
Gestern fragte ihn KMH doch, wie es Trainer heutzutage schaffen, aus dem Wust an verfügbaren Analysedaten die für sie relevanten herauszufischen. Und als Kahn dann antwortete, dass es ja dermaßen viel Material gebe, auf dass die Trainer zurückgreifen könnten, dass man da schon von einem Wust sprechen könne, habe ich mich leider ausklinken müssen.

Das war dann aber fahrlässig von Kahn, diesen Elfmeter nicht ins fanorakel.de-Netz zu knallen.  :icon_mrgreen:
"Ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch was bedeuten?"

Zitat von: Dr. Sigi Fraud
Ich habe den Rassismus endgültig besiegt.

Chili Palmer

"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Chowyunfat2

Zitat von: Nerf nach 12 Juni 2012, 11:30:25Man muss doch vor allem froh sein, dass der eitle Schwätzer Netzer von den Bildschirmen verschwunden ist
Für diesen Satz sollte man dich eigentlich "Waldis EM-Club" gucken lassen  :icon_twisted:  Es geht ging nichts über Extrem-Delling und Special Agent Netzer  :dodo:

Klugscheisser

Echt unglaublich, CR7 ist sowas von kein Turnier-Spieler. Naja, ein paar Jahre hat er bestimmt noch, vielleicht wird's ja unter Jose besser.  ;)

quaker

Bitte noch das 3:2 der Dänen, dann hat man heute Abend nach dem Deutschlandsieg klare Verhältnisse in der Gruppe. :king:

Klugscheisser

Boah, watt sind die Niederländer schlecht.  :icon_razz: