Autor Thema: The Walking Dead TV Series  (Gelesen 256464 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.647
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1440 am: 25 April 2018, 08:39:01 »
Ne Serie runterschneiden? Gabs das schon mal? Ne Serie wird doch gerade egen einer langen Lauflänge produziert.... TWD reizt das IMO extrem aus... Ich glaube viele "Fans" springen nach der 8. nun ab, vlt auch ich...

BTW: In FtWD S04 wird gerade ne geniale Brücke zu TWD geschlagen  :respekt:
Bei der war S03 schon sau gut....die Auftaktfolge der 4. war richtig geil!
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.528
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1441 am: 25 April 2018, 09:50:14 »
OMG, was für eine bescheuerte Idee, runterschneiden my ass! ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline spannick

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.550
  • Horizontbeschränkter kleiner nutzloser Möchtegern
    • Momoclo
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1442 am: 25 April 2018, 13:25:00 »
Serien kürzen war in Deutschland doch früher die Norm... 70er Serien haben doch so viele UT-Szenen, weil da immer gekürzt wurde.
ゴリラパンチ!!!

Offline Pemuck

  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1443 am: 25 April 2018, 20:44:13 »
Naja, an Handlung würden mir 4 Minuten pro Folge derzeit reichen. Warum 4 Minuten. Falls du fragst, 8 oder 20 wären auch ok, da kann man schon von einer enormen Verbesserung reden. Von 45 Minuten sind 30 ein Seifenladen. Gerade die ersten Folgen waren noch extrem gut gemacht.
Früher hat man Serien gekürzt, ja, aber nicht weil sie schlecht waren, sondern für den Markt oder Zensur. Hier sollte man aber kürzen, weil sie schlecht ist. Der Kampf mit Negan in dem Haus war noch so ein Highlight. Ein 20-Minuten-Format wie in Ash vs. Evil Dead würde das Tempo mal ordentlich hochdrehen. Naja, aus der Serie bin ich wahrscheinlich nun auch raus. Liegt wohl einfach daran, daß außer Negan und Rick mir die Charaktere mittlerweile am A.. vorbeigehen... FTWD habe ich mir hin und wieder angetan, aber konnte es nicht ohne Schmerzmittel aushalten.

Offline spannick

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.550
  • Horizontbeschränkter kleiner nutzloser Möchtegern
    • Momoclo
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1444 am: 25 April 2018, 23:51:34 »
früher hat man auch z.b. Filme gekürzt, weil sie langweilig oder sinnlos gedehnt waren. würde hier dann auch gut passen. aber stell dir den Amoklauf des Internetmobs vor. geht heute nicht mehr sowas. (leider)
ゴリラパンチ!!!

Offline Pemuck

  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1445 am: 26 April 2018, 03:55:36 »
ja, da stimme ich dir zu. Allerdings bin ich ja nicht dafür, daß das offiziell in den Staaten oder hier bei der Ausstrahlung gekürzt wird. Auf keinen Fall! Sondern daß vielleicht, wenn die Serie komplett ist, mal ein paar Fans das Material wochenendtauglich machen. Würde ich mir dann glatt noch mal ansehen. Wenn das 10+ Staffeln werden, würde sich das lohnen.

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.528
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1446 am: 26 April 2018, 16:29:35 »
Manche Leute haben echt eigenartige Ideen und merken nicht, wenn sie (hoffentlich) veräppelt werden...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline spannick

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.550
  • Horizontbeschränkter kleiner nutzloser Möchtegern
    • Momoclo
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1447 am: 26 April 2018, 17:43:22 »
also ich bin ganz sicher kein "alles immer unkut"-Verfechter, wenn das Zeug schlecht ist. ich hab selbst auch schon todlangweilige Filme zum Spass mal runtergekürzt, um zu sehen wie sie dann wirken. (hab auch genug nachgebaut von VHS nach DVD & Bluray, um Erfahrung zu haben, was damals alles so an Schrottfilmen verbessert wurde hierzulande). längstmöglich ist ganz sicher nicht immer besser.
ゴリラパンチ!!!

Online Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.381
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1448 am: 26 April 2018, 22:08:45 »
also ich bin ganz sicher kein "alles immer unkut"-Verfechter, wenn das Zeug schlecht ist. ich hab selbst auch schon todlangweilige Filme zum Spass mal runtergekürzt, um zu sehen wie sie dann wirken. (hab auch genug nachgebaut von VHS nach DVD & Bluray, um Erfahrung zu haben, was damals alles so an Schrottfilmen verbessert wurde hierzulande). längstmöglich ist ganz sicher nicht immer besser.

Aus wirklichem Interresse:
Welche denn? Und was denkst du welches dein bester selbst gekürzter Film ist??
(Und wie kommt man (also ich) an den ran??)  ;)
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.528
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1449 am: 26 April 2018, 22:40:39 »
Die Vorspulfraktion macht sich breit :piss: :algoschaf:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline ironfox1

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.107
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1450 am: 28 April 2018, 12:13:08 »
Manche Leute haben echt eigenartige Ideen und merken nicht, wenn sie (hoffentlich) veräppelt werden...
Jaja, ist echt so eigenartig, dass es neben diversen Fancuts von verschiedenen Serien sogar schon ein Produktionsstudio diese Idee hatte und seine alte Serie mit immerhin 291 Episoden erneut veröffentlichte und auf 167 Episoden herunter stutzte. :icon_cool:


Offline Dashu

  • Mitglied
  • Beiträge: 226
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1451 am: 29 April 2018, 11:00:55 »
Manche Leute haben echt eigenartige Ideen und merken nicht, wenn sie (hoffentlich) veräppelt werden...
Jaja, ist echt so eigenartig, dass es neben diversen Fancuts von verschiedenen Serien sogar schon ein Produktionsstudio diese Idee hatte und seine alte Serie mit immerhin 291 Episoden erneut veröffentlichte und auf 167 Episoden herunter stutzte. :icon_cool:
Muss ich mich anschließen, absolut nicht eigenartig, vor allem in der Anime Szene auch immer wieder vertreten, veräppelt wird da niemand. Ganz im Gegenteil setzten gerade in diesem Bereich Fans voll auf Director Cuts ohne Filler Folgen. Das wohl bekannteste Beispiel dafür ist Dragonball Kai, wo der endlos lange Anime auf das Akira Toriyama- Manga Format runter reduziert wurde.
In Deutschland kennt man noch die "best of Videos von Rtl2" wo man die Schlüsselfolgen von Sailermoon und Dragonball (mit klein Goku) auf die wichtigsten Folgen reduzierte. Auch wenn diese Cuts nicht besonders gut ausgefallen sind erfreuen sich die Sailor Moon Vhs bis Heute großer Beliebtheit.
Im deutschen Fernseher ist es bei vielen Serien sogar so, das quoten schwache Folgen nicht mehr lizenziert werden, so erklärt sich auch wenn für manche Serien ganze Folgen Blöcke wegfallen und man immer das Gefühl habe, die Episoden durcheinander zu gucken. Ob diese Methode noch aktuell ist kann ich aber nicht sagen, habe mich weitgehend vom Tv Programm getrennt.

Bei Walking Dead einen Directors Cut halte ich dennoch für sehr schwierig. Sicherlich lässt sich einiges an Szenen weg nehmen, wenn z.B Herschel mit Xy im Garten steht und sein Holzbein aufzieht, oder Karl bedeutungslose Dialoge von sich gibt. Aber generell wüsste ich nicht was das ganze an den letzten 4 bis 5 Staffeln wieder gut machen sollte. Da würde mich viel mehr ein hartes alternative Ending als Bonus auf Blue Ray jucken, das die ganze Sache ab dem Punkt sauber abschließt.
Denn soweit ich jetzt tatsächlich gespoilert habe(und das mache ich wirklich erst ab dem Moment, wo ich die Serie wirklich nicht mehr gucken will) so ist die Folge Story einfach nur noch bescheuert, geht in einer Richtung mit der ich mich nicht mehr anfreunden kann.

Negan bekommt einen Bart und wird zum festen Gruppenmitglied- Ricks best Friend, Irgendwelche Zombiehaut tragenden Superfeinde wandern unter den Untoten. Und die Alte mit dem Schallplatten Tick mischt auch wieder mit. Bis dorthin wurde mir das ganze schon zu doof, wieder ein permanentes Stell dich ein mit anderen Gruppen, das reißt mich einfach nicht mehr.
 
Mir hätten da eher Thematiken gefallen wie, der Virus geht auf Tiere über, oder auch der Virus mutiert. oder auch eine Abschluss Geschichte wie die Menschheit wieder die Oberhand gewinnt. Aber ein abschließendes Ende im alternativem Bonus Material würde gut funktionieren. Negan stirbt wirklich, Rick nimmt bittere Rache, alle restlichern Xaviers werden über den Haufen geschossen und alle Leben glücklich und zufrieden weiter.  :hideugly:
« Letzte Änderung: 29 April 2018, 18:54:24 von Dashu »

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.528
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1452 am: 30 April 2018, 09:36:38 »
Manche Leute haben echt eigenartige Ideen und merken nicht, wenn sie (hoffentlich) veräppelt werden...
Jaja, ist echt so eigenartig, dass es neben diversen Fancuts von verschiedenen Serien sogar schon ein Produktionsstudio diese Idee hatte und seine alte Serie mit immerhin 291 Episoden erneut veröffentlichte und auf 167 Episoden herunter stutzte. :icon_cool:

Nenn doch mal Beispiele aber nicht auch nur Anime Serien, die sowieso oft aus etlichen Wiederholung derselben Szenen bestehen, das ist schon was ganz anders...

Und Dashu: Bei dir habe ich einen leichten Zweifel, ob du überhaupt an der Seriue interessiert bist, odfer nur Stunk verbreiten will, du machst zuviele Fehler um bei mir als echter Fan anzukommen, oder bist du ganz grosser X-Men Fan? Das würde den letzen Fehler (bisher) erklären :king: Bleib vielleicht lieber beiden Animeserien, da bekommst du anscheinend mehr, das dir zusagt und in den Threads dazu haben wir beide voreinander bestimmt Ruhe ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline ironfox1

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.107
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1453 am: 30 April 2018, 10:31:17 »
Der 2 Stunden Fancut von Breaking Bad, der auf diversen Webseiten Schlagzeile machte. Die Serie Westworld als 94 minütiger Spielfilm. Und da wären noch Fancuts von Prison Break, Smallville, Battlestar Galactica, Power Rangers, Doctor Who, Sliders. 


Offline Dashu

  • Mitglied
  • Beiträge: 226
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1454 am: 30 April 2018, 11:29:26 »
@Roughale: Zitiere dich ungern und halte mich kurz, doch mir kommt es so vor als ob du nur:
an der Seriue interessiert bist, odfer nur Stunk verbreiten will,
kein Interesse, weswegen ich auf ironfox1 Antwort verweise, das spart mir Zeit. Such bitte wo anders Streit. Fancut oder Fanedit einfach mal googlen hätte dir geholfen.  :viney:
« Letzte Änderung: 30 April 2018, 12:00:13 von Dashu »

Online Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.381
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1455 am: 21 Juli 2018, 08:20:41 »
Andrew Lincoln (Rick)  und Lauren Cohan (Maggie) verlassen THE WALKING DEAD.

Bei dem ganzen Trubel rund um Andrew Lincolns Ausstieg aus The Walking Dead wurde eine andere Schauspielerin fast komplett vergessen: Lauren Cohan, die nach einem Bericht des Hollywood Reporter nur noch für sechs Episoden zu sehen sein wird.
Sollte The Walking Dead um eine 10. Staffel verlängert werden, dann dürfen wir uns definitiv auf gravierende Veränderungen vorbereiten. Seit einigen Tagen herrscht etwa großer Tumult um den Ausstieg von Hauptdarsteller Andrew Lincoln, der in naher Zukunft stattfinden wird. Wie The Hollywood Reporter allerdings bereits in einem Bericht aus der vergangenen Woche durchblicken ließ, ist Andrew Lincoln nicht der einzige Star, der die Serie verlässt. Auch Lauren Cohan, die seit der 2. Staffel elementarer Bestandteil des Ensembles ist, wird im Rahmen der 8. Staffel ausscheiden.

Warum steigt Lauren Cohan aus The Walking Dead aus?
Zugegeben: Dieser Ausstieg überrascht weniger als der von Andrew Lincoln. Seit geraumer Zeit ranken sich Gerüchte darum, dass Lauren Cohan bereit ist, den nächsten Schritt in ihrer Karriere zu gehen. Zwar konnte mit ihrer Beteiligung an Staffel 9 vorerst Entwarnung gegeben werden. Die kürzliche Bestellung ihrer ABC-Serie Whiskey Cavalier dürfte allerdings der endgültige Todesstoß für weitere Vertragsverhandlungen gewesen sein. Nur sechs Episoden ist Lauren Cohan in der kommenden Staffel von The Walking Dead zu sehen, bevor sie sich mit ganzer Arbeitskraft ihrem neuen Projekt widmet.

Quelle: https://www.moviepilot.de/news/auch-lauren-cohan-verlasst-the-walking-dead-schneller-als-uns-lieb-ist-1107662

Huch, das wusste ich noch gar nicht. Aber das dürfte dann wohl fast der Todesstoss für die Serie sein, denke ich zumindest.

Ach ja, neue Staffel startet bei uns wohl am 09.10.2018.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Wolfhard-Eitelwolf

  • X
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.944
    • http://mitglied.lycos.de/foltergarten/movnav.html
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1456 am: 21 Juli 2018, 10:20:42 »
Den Trailer zur neuen Staffel gibt's mittlerweile z. B. auf sb verlinkt. Kurzzusammenfassung der fünf Minuten: Nichts Neues für die nächste Staffel!   :rofl: :andy:

Offline DukeNukem69

  • OFDB18+
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.945
  • I've got balls of steel
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1457 am: 24 September 2018, 05:15:15 »
Einige News zur 9. Staffel (Quelle: TV-Digital):

Die Handlung beginnt 1,5 Jahre nach dem Ende der 8. Staffel

Shane Walsh (Jon Bernthal) kommt für eine Folge zurück (vielleicht als Flashback oder Vision von Rick), man vermutet das dies auch gleichzeitig die letzte Folge von Andrew Lincoln sein wird.

Die überlebenden Saviors wurden integriert und Negan sitzt am Anfang der Staffel immer noch im Gefängnis.

Es gibt kaum noch Benzin, Autos und Motorräder können nicht mehr gefahren werden dadurch soll ein Westernlook entstehen, weil man nur noch Pferde und Kutschen sehen wird (auf einem Bild sieht man wie sich die Gruppe einen Planwagen aus einem Museum besorgt). Waffen müssen neu entwickelt und gebaut werden, weil es keine Munition mehr gibt.

Die Flüsterer (bekannt aus den Comics) tauchen auf, eine Gruppe brutaler Überlebender die sich als Beißer tarnend Haut von den Toten überziehen und sich unentdeckt unter ihnen bewegen. Samantha Morton spielt den Alpha Anführer und Beta wird von Ryan Hurst (bekannt aus Sons of Anarchy) gespielt.

Desweiteren wird Maggie's (Laura Cohen) Rolle nicht sterben, sondern ist als zurückkehrender Charakter geplant (um den Zeitaufwand für Whiskey Cavalier zu kompensieren).



Alles in allem wohl so eine Art Neuanfang, allerdings kommt das mit den Autos und Waffen mMn 1-2 Staffeln zu spät...

Start 08.10.18 um 21 Uhr auf FOX mit 16 Folgen...

Offline DukeNukem69

  • OFDB18+
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.945
  • I've got balls of steel
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1458 am: 6 November 2018, 06:52:58 »
Nach dem Ausstieg von Andrew Lincoln aus der Serie gab AMC nun bekannt, das 3 Filme geplant sind die die Story von Rick Grimes weitererzählen sollen.

Die Produktion des 1. Films soll 2019 beginnen... :andy:

Das Ende der letzten Folge sieht einen neuen Carl am Start...Judith Grimes rocks shit  :dodo:

Offline Glod

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.208
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1459 am: 12 November 2018, 14:18:03 »
Wie immer mit 1 Jahr Verzögerung sind wir in Staffel 8 eingestiegen und haben die erste Hälfte vorschriftsmäßig gebinged. Und irgendwie kann ich mich den ganzen Kritiken zu diesem Zeitpunkt noch nicht anschließen. Im Gegenteil - ich finde die 8. Staffel rockt bislang sehr ordentlich und stellt im Grunde einen sehr fulminanten Höhepunkt der Geschehnisse dar, die ja irgendwann in Staffel 6 mit dem Gerücht des ominösen Negan begannen, dar.
Allerdings habe ich auch einen gewissen Verdacht, was genau den Verdruss der Fans in Staffel 8 hervorgerufen hat. 8 Folgen ziehen sich ja im TV über einen Zeitraum von 2 Monaten hinweg. Und da jede Woche ziemlich ausschweifendes Geballer und Hauen und Stechen serviert zu kriegen, ohne dass die Handlung dabei nennenswerte Fortschritte macht - jo, das kann ich mir nervig vorstellen. Wenn man aber diesen Zeitrahmen auf 3 Abende eindampft, dann hat man hier lediglich einen sehr ausgeprägten Zwischen-Showdown, den sich die Serie imo redlich verdient hat. Dann wird auch der knappe Zeitrahmen des Gezeigten greifbarer, denn auch wenn an vielen Plätzen gekämpft wird, zieht sich das Ganze nur über 1-2 Tage hin. Obendrein wirkt der Munitionsverbrauch nicht über die Maßen verschwenderisch.
Alles in allem hat mir die erste Hälfte bis Folge 9 viel Spaß gemacht. Bin mal auf den Rest gespannt.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Offline Wolfhard-Eitelwolf

  • X
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.944
    • http://mitglied.lycos.de/foltergarten/movnav.html
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1460 am: 16 November 2018, 13:48:40 »
Allein die Zahl der Comments hier zeigt ja, dass die Popularität massivst gelitten hat. Ich hole zwar immer noch irgendwann die letzte Folge bei sky.go nach, aber ich vergesse das schon immer häufiger. :D Ohne zu spoilern: Stichwort Brücke  :andy: :respekt:  ich musste ja schon laut lachen, weil zu jeder Sekunde klar war, was genau passieren wird bzw. wie es ausgeht  :LOL:

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.647
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1461 am: 16 November 2018, 16:16:21 »
Boahhh Judith nervt jetzt schon mehr als Carl & Mum  :icon_rolleyes:
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Offline Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 889
  • Früher war alles besser!
Re: The Walking Dead TV Series
« Antwort #1462 am: 16 November 2018, 16:28:57 »
Wie immer mit 1 Jahr Verzögerung sind wir in Staffel 8 eingestiegen und haben die erste Hälfte vorschriftsmäßig gebinged. Und irgendwie kann ich mich den ganzen Kritiken zu diesem Zeitpunkt noch nicht anschließen. Im Gegenteil - ich finde die 8. Staffel rockt bislang sehr ordentlich und stellt im Grunde einen sehr fulminanten Höhepunkt der Geschehnisse dar, die ja irgendwann in Staffel 6 mit dem Gerücht des ominösen Negan begannen, dar.
Allerdings habe ich auch einen gewissen Verdacht, was genau den Verdruss der Fans in Staffel 8 hervorgerufen hat. 8 Folgen ziehen sich ja im TV über einen Zeitraum von 2 Monaten hinweg. Und da jede Woche ziemlich ausschweifendes Geballer und Hauen und Stechen serviert zu kriegen, ohne dass die Handlung dabei nennenswerte Fortschritte macht - jo, das kann ich mir nervig vorstellen. Wenn man aber diesen Zeitrahmen auf 3 Abende eindampft, dann hat man hier lediglich einen sehr ausgeprägten Zwischen-Showdown, den sich die Serie imo redlich verdient hat. Dann wird auch der knappe Zeitrahmen des Gezeigten greifbarer, denn auch wenn an vielen Plätzen gekämpft wird, zieht sich das Ganze nur über 1-2 Tage hin. Obendrein wirkt der Munitionsverbrauch nicht über die Maßen verschwenderisch.
Alles in allem hat mir die erste Hälfte bis Folge 9 viel Spaß gemacht. Bin mal auf den Rest gespannt.
Dem kann ich mich nur anschließen.
Gerade eben dazu in einem anderen Forum zum Thema geschrieben:

Zitat
Wir haben vor ein paar Tagen die achte Staffel auf BD gekriegt und sind jetzt mittendrin- bisher finden wir die sehr gut. 
Da rührt sich wieder einiges, auch wenn es da Leute zerlegt um die es schade ist.
Haben gerade eben die Folge beendet in der Carl gebissen wurde.

Keine Ahnung was es an Staffel 8 groß zu meckern geben soll... Ist eher eine der besseren würde ich sagen.
(Bin aber natürlich erst bei der Hälfte)  ;)

Dass so mancher nicht zufrieden damit ist, wer überlebt oder stirbt ist logisch- da hat eben jeder seine Favoriten.
Mich nervt z.B. Negan seit seinem ersten erscheinen unglaublich, auf diesen Labersack könnte ich gut verzichten. Meine Frau findet den allerdings recht cool.
Dafür mochte sie den Governor nicht, den ich absolut genial fand.  :icon_mrgreen:
Insgesamt finde ich trotz der Laberbacke die achte Staffel bisher aber wirklich gut.

Ich vermute mal dass das eventuell verwirrender rüberkommt, wenn man die Season NICHT am Stück ansieht, sondern mit diversen Pausen im TV...
Wir schauen ja grundsätzlich nur BD bzw DVD, da ist so eine Season in ein paar Tagen am Stück durch.