Autor Thema: the Last Ship (von Michael Bay)  (Gelesen 6158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.968
the Last Ship (von Michael Bay)
« am: 8 Mai 2013, 07:37:02 »
The action-packed drama stars Eric Dane ("Grey’s Anatomy") and executive-produced by blockbuster filmmaker Michael Bay (Transformers). Based on William Brinkley’s popular novel, "The Last Ship" comes to TNT from Bay’s Platinum Dunes and its partners, Brad Fuller and Andrew Form, whose credits include upcoming Teenage Mutant Ninja Turtles. Bay, Fuller and Form serve as executive producers, along with showrunner Hank Steinberg ("Without a Trace") and Steven Kane ("The Closer"). Steinberg and Kane wrote the series pilot, which was directed by Jonathan Mostow (U-571).

TNT has ordered 10 episodes of "The Last Ship," with plans to launch the series in 2014.

Trailer:
http://www.comingsoon.net/news/tvnews.php?id=103897

...schaut okay aus und kann zumindest mit Rhona Mitra aufwarten.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.106
  • Tilki
    • facebook
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #1 am: 8 Mai 2013, 08:49:46 »
Rhona Mitra wird geschaut.
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.968
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #2 am: 25 April 2014, 07:09:24 »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.968
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #3 am: 17 Mai 2014, 08:38:41 »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #4 am: 16 Juli 2014, 08:53:34 »
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #5 am: 16 Juli 2014, 23:43:59 »
Jo, war ja klar, dass so was rauskommt, wenn man Mister "10 US-Flaggen / Filmstunde" Bay "großes" Fernsehen machen lässt.

Also, was lernen wir ? Wenn Herr Bay anruft, rückt die Navy auch mal eben ein 3 Milliarden-(echt jetzt ?)- Kriegsschiff raus. Das Drehbuch, wenn man das so nennen darf, wird kurz quer gelesen, ob das Militär gut rüberkommt, der Rest ist eher uninteressant. Folglich dürfen wir die Überlegenheit von 3 Marines und einem Hund über die halbe russiche Hubschrauberflotte bestaunen. Reichlich Dialoge, die ich mir immer schon mal auf mein T-Shirt drucken lassen wollte ("Habe ich die Erlaubnis zu salutieren, Sir"  :kotz:?" ) Ach ja, der Virus von heute lässt dem Opfer innerhalb von rund 3 Sekunden das Blut aus Augen und Ohren treten (Merkzettel an Mr. Bay - das nächste Mal besseres Kunstblut ordern, das hier sieht arg unecht aus).

Kurz und eher nicht gut: Netter Kahn, aber keinerlei Tiefgang, insgesamt eher zum Wegtreten. Das im Ansatz ähliche "Last Ressort" war klar besser und wurde trotzdem nach 13 Folgen versenkt. Mal schauen...
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #6 am: 17 Juli 2014, 08:42:17 »
Ist ja jetzt auch nicht so, daß wir das Thema nicht schon x-mal seit "Das letzte Ufer" 1959 hatten...es herrscht inzwischen akuter Virus-Pandämie-Auslöschungs-Überschuß!
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #7 am: 21 Juli 2014, 11:13:51 »
Aber solide Zahlen reichen wohl schon. Direkt nach der 1.Episode für Staffel 2 verlängert: http://www.serienjunkies.de/news/last-ship-staffel-serie-61233.html
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline ironfox1

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.107
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #8 am: 17 August 2014, 15:06:51 »
Das Highlight bei dieser Serie ist wirklich nur das Setting auf einem echten Zerstörer. Rhona Mitra hätte man lieber in eine Marine Uniform stecken sollen, denn die Wissenschaftlerin nimmt man ihr keine Sekunde ab. Konflikte untereinander sind nonexistent und der Schmalz ist machmal unerträglich.
Quizfrage: Das Schiff ist Antriebslos und der Wasservorrat der Crew ist seit über 2 Tagen aufgebraucht. Was würde ein Mensch in dieser Situation rufen, wenn er durchs Fernglas etwas entdeckt?

Richtig:
"Captain!"
 "Nidrig und langsam fliegende Objekte in Sicht."
"20 Grad relativ"
"Identifiziert als ... Möwen"
:icon_lol:

Tja und nachdem man dem Tod durch Verdursten knapp entronnen ist, ist erst mal ne fette Strandparty angesagt. YVAN EHT NIOJ sag ich da nur.


Offline blade2603

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.789
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #9 am: 17 August 2014, 22:18:22 »
um ganz ehrlich zu sein ist das eine der Serien die mir im Moment gut gefällt. Der Logik hin und der Lücken her...  Find´s spannend und freue mich Woche für Woche auf ne neue Folge. Das es, wie bei z.B. bei TWD keine Zwischenmenschilcihenkonfiktfälle gibt ist mir hier eigentlich egal. Das Setting gefällt, es wird in einer Folge nicht langweilig, also was soll das, das ganze an eine Sitcom Folge kommt und nur bedingt  (k)einen nur relativen Anschluss an die nächste Folge hat.

Schaue sie gern und freue mich auf die nächste Folge.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Online Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.381
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #10 am: 17 August 2014, 22:52:29 »
um ganz ehrlich zu sein ist das eine der Serien die mir im Moment gut gefällt. Der Logik hin und der Lücken her...  Find´s spannend und freue mich Woche für Woche auf ne neue Folge. Das es, wie bei z.B. bei TWD keine Zwischenmenschilcihenkonfiktfälle gibt ist mir hier eigentlich egal. Das Setting gefällt, es wird in einer Folge nicht langweilig, also was soll das, das ganze an eine Sitcom Folge kommt und nur bedingt  (k)einen nur relativen Anschluss an die nächste Folge hat.

Schaue sie gern und freue mich auf die nächste Folge.

Geht mir echt genauso!!
Neben den ganzen doch etwas anstrengenden Serien, insbesondere GAME OF THRONES, wo man doch nahezu alle Verknüpfungen und verwandtschaftlichen Beziehungen kennen sollte um der Handlung überhaupt nur folgend zu können, da ist THE LAST SHIP in seiner Einfachheit mal wirklich ne tolle Abwechslung!!

Two thumps up.  :dodo:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #11 am: 17 September 2014, 13:51:31 »
Zumindest Pay-TV-mäßig jetzt also erst mal durch, 2. Staffel gesichert, na Glückwunsch.

Der Cliffhanger erreicht dabei auch schon filmriss-ähnliche Dimensionen, sowas kommt langsam in Mode (UtD etwa, und sogar im Kino, ich sag nur Smaug..); wenn das mit der Verlängerung irgendwann schief geht, sitzt man echt im Dunkeln.

Immerhin, ich bin - anders als bei Falling Skies, das mich jetzt doch endgültig vertrieben hat -  dran geblieben, hätte ich selbst nicht geglaubt.  Der Fairniss halber: Einige Episoden waren auf ihre eher triviale Art schon relativ spannend. Ein bisschen läuft das ganze wie die alten Raumschiffserien: Einige billige Bottle-Shows, leider teilweise wirklich gähnend langweilig, aber sobald die Klingonen/Borg/Russen auf dem Schirm auftauchen, geht es dann doch wieder ganz gut ab. An die (sorry wenn ich mich da wiederhole) andere "Last"-Navy-Serie (Last Resort) kommt man aber in keiner Weise ran, nicht in Einzelepisoden, nicht im Ganzen. Und die wurde eingestellt, die Welt ist halt nicht gerecht.

So gesehen gilt für Season 2: Erbitte die Erlaubnis, wieder an Bord kommen zu dürfen, Sir.
« Letzte Änderung: 17 September 2014, 17:29:09 von Private Joker »
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline blade2603

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.789
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #12 am: 18 September 2014, 14:46:49 »
Zumindest Pay-TV-mäßig jetzt also erst mal durch, 2. Staffel gesichert, na Glückwunsch.

Der Cliffhanger erreicht dabei auch schon filmriss-ähnliche Dimensionen, sowas kommt langsam in Mode (UtD etwa, und sogar im Kino, ich sag nur Smaug..); wenn das mit der Verlängerung irgendwann schief geht, sitzt man echt im Dunkeln.


Sehr schön, ne Serie die mir Spass macht. Wie viele Folgen hat die 1. Staffel insgesamt?
Cliffhanger in Serien finde ich persönlich echt Mist. Ein Beispiel dafür war ja auch Flash Forward. Eine Serie wo ich auch gern noch gesehen hätte wie es weiter geht, leider gab es keine 2. Staffel und somit auch kein Ende auch nicht der letzten Folge der 1. Staffel.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.968
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #14 am: 15 April 2015, 13:41:04 »
Im Juni kommt die 2.Staffel zu "TNT Serie" und damit nach Deutschland. Ab 22.06. ist es soweit: http://www.serienjunkies.de/news/last-ship-deutschlandstart-zweiten-staffel-67083.html
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #15 am: 22 Juni 2015, 11:53:50 »
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.381
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #16 am: 22 Juni 2015, 12:02:44 »
Endlich mal Staffelstart Seite an Seite bei TNT:

US-Version : http://www.serienjunkies.de/news/premiere-2staffel-thelastship-tnt-68663.html

D-Version: http://www.serienjunkies.de/news/deutschlandpremiere-2staffel-thelastship-68574.html

Läuft also seit gestern wieder...

Coole News!!!
Obwohl die Serie so extrem trashig ist macht sie doch sehr viel Spass! Daher: 2. Staffel ich komme!!  ;)
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #17 am: 23 Juni 2015, 10:48:46 »
Knalliger Seasonstart mit einer (zumindest bei uns - sind wir dann den Amis da sogar voraus ?) Doppelfolge, die zusammen gesehen tatsächlich einen Hauch Kinofeeling aufkommen lässt. Natürlich auch wegen der reichlichen Stirb-Langsam-Anleihen; wer sich an den Staffelauftakt (Season 2) der damals neuen "Strike-Back" Crew mit einer ähnlichen Situation erinnert, weiß, dass man sowas auch im TV noch deutlich knackiger inszenieren kann. Aber irgendwelche Maßstäbe will LS offenbar gar nicht setzen, sondern ordentlich unterhalten, das gelingt soweit ganz gut.

Nach der Logik der Serie wird jetzt aber erst mal 2-3 Episoden lang nicht viel passieren.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.968
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #18 am: 12 August 2015, 06:11:06 »
"TNT" hat gerade eine 3. Staffel bestellt...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #19 am: 12 August 2015, 09:38:34 »
Hat höchststabile Einschaltquoten - erwartbare Entscheidung. Und vermutlich auch so kostenintensiv, dass man das ausnutzen will, solange es rund läuft.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Jerry Garcia

  • Gast
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #20 am: 15 August 2015, 13:10:28 »
Staffel 1 heute erhalten. Mal sehen, ob es was taugt oder wenigstens den Wegfall von Serien wie "Strike Back" und "Banshee" etwas kompensieren kann.

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #21 am: 9 September 2015, 00:55:51 »
War das da gestern auf TNT-S schon die letzte Folge der S2 ? Wenn ja - sehr schwacher Cliffhanger einer schwachen Finalfolge einer an sich ordentlichen Staffel.

Klar, das ist immer noch weder eine Überserie noch besonders niveauvoll. Die Diskrepanz zwischen den Bottle-Shows und den Highlightfolgen ist nach wie vor ziemlich eklatant, aber wenn dann der Zerstörer gegen das U-Boot antritt, passiert (zumindest bei mir als alter Schiffe-versenken-Spieler) genau das, was die Macher wollen: Man kaut auf den Nägeln und bleibt dran.

Allerdings - einen der Kardinalfehler von Falling Skies machen die auch hier: Das nennen wir es "zentrale Problem" der jeweiligen Serie (Seuche/Aliens) ist eigentlich schon Mitte der 2. Staffel keine ernsthafte Bedrohung mehr, die Helden haben eigentlich alles im Griff. Und auf die weiteren Staffeln zu kommen, wird alles Mögliche aus dem Hut geholt, neue Bedrohungen, neue Gegner, neue Situationen. Dabei böte die jeweilige Ausgangsbedrohung reichlich Stoff, aber da fehlt es dann doch an der Konsequenz einer Serie wie TWD, wo eigentlich jedem klar ist, dass sich die grundlegende Situation nicht mehr bessern wird und das nackte Überleben das einzige ist, was zählt.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline Wolfhard-Eitelwolf

  • X
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.944
    • http://mitglied.lycos.de/foltergarten/movnav.html
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #22 am: 11 September 2015, 15:27:33 »
Im Grunde hätte man sich die letzte Episode von Staffel 2 auch schenken können, das war ein reiner Nachtisch nach dem üppigen Hauptgang der vorletzten Episode. Der Cliffhanger ist zwar nett, aber ob er wirklich so gewichtig wird?! Mal abwarten... In der Tat war das Seeduell ein absolutes Highlight einer insgesamt brauchbaren, optisch bisweilen beeindruckenden zweiten Staffel. Das Phänomen des bereits gelösten Hauptkonflikts bemerkt man leider bei immer mehr aktuellen Serien. Vermutlich schlicht aus dem Grund, dass die Macher sich nicht sicher sind, ob es aus Erfolgsgründen überhaupt mehrere Staffeln geben wird. In Variation wird diese Problematik jetzt auch bei der nächsten Walking Dead-Staffel austauchen: Eigenltich ist alles gesagt und am Ende ist die Handlung nicht viel weiter als bei der letzten Staffel  :andy:

Online Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.381
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #23 am: 29 September 2015, 21:54:48 »
So, bin gerade mit FOLGE 2 von STAFFEL 2 fertig.
Mann mann mann was geht denn da ab??

OK, immer noch "Unterhaltung auf B-Movie Niveau" aber dafür richtig gute!!  :respekt:

Stürze ich jetzt mal auf die weiteren Folgen der 2. Staffel, auch wenn der Cliffhanger am Ende der 2. Staffel jetzt nicht Solo der Bringer sein soll, ..., egal.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #24 am: 14 Juni 2016, 21:35:47 »
Das nenn ich mal einen ordentlichen Fehlstart: Die für Sonntag (USA) bzw Montag (wir hier) geplante Premiere der 3. Staffel hat man erst mal gecancelt. Grund sind wohl die Ereignisse in Orlando und damit zusammenhängend, dass eine der zwei geplanten Folgen eine Schießerei in einem Nachtclub enthalten hätte. TNT-S. Deutschland ist taktvollerweise mitgezogen. also nicht wundern, wenn Autos und Aliens auf der Platte sind statt dem Schiffchen.

http://www.dwdl.de/nachrichten/56367/nach_orlandoattentat_tnt_verschiebt_last_ship/

Tja, die Idioten sterben nicht nur nicht aus, sondern werden gefühlt sogar immer mehr. Nicht dass ein vermutlich nur verschobener Serienstart auch nur ansatzweise die schwerwiegenste Folge der Taten dieses Oberpfostens wäre; aber mittlerweile ist echt kein Bereich mehr sicher. Man denke nur an den Anschlag auf die Dark-Knight-Premiere.

Edit: Eine Woche später geht es jetzt los.
« Letzte Änderung: 15 Juni 2016, 21:45:26 von Private Joker »
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Online Private Joker

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.632
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #25 am: 23 Juni 2016, 09:36:38 »
Das war er also nun, der Spätstart der S3 mit den obligatorischen zwei knalligen Auftaktfolgen. Und ganz ehrlich, wenn ich mir das Resultat so ansehe, hätte man es auch besser gleich bleiben lassen.

O.K. Wirklich ambitioniert war die Serie nie. Mit etwas Wohlwollen kann man das so formulieren: Man wollte eine Welt am Abgrund zeigen, und eine heroische Marineeinheit, die sich dagegen stellt. Dass dabei viel Flaggengewinke und Werbung für die US-Marine abfällt, geschenkt. Aber selbst von diesem schmalen Fahrplan ist nichts mehr übrig: Die Welt (bzw die USA, was in den Augen der Macher eh auf das gleiche hinausläuft) ist eigentlich wieder in Butter, ein gütiger US-Präsident sorgt für Ruhe und Ordnung, also hüpft (pardon für die fehlende p.c.) ein Schlitzauge als Feindbild wie Kai aus der Kiste

Das Resultat ist ermüdend endloses Dauergeballer mit vielen toten gesichtslosen Baddies, Strike Back very light ohne die Titten, das viele Blut und die paar coolen Sprüche. Auch technisch SEHR zwiespältig, die Granatwerferschüsse in der Hubschrauberentführungszene etwa wirkten wie aus'm C64. Und überhaupt die ganze Sequenz auf diesem "Reaktorgelände", viel lachhafter ging es nicht, bar auch nur der geringsten Grundkenntnis über radioaktive Strahlung (zB das man die Strahlungsdosis nicht mit einem Geigerzähler misst).

Da muss ich doch echt überlegen, ob ich mir das noch länger antue.

« Letzte Änderung: 7 Juli 2016, 10:07:35 von Private Joker »
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Offline Wolfhard-Eitelwolf

  • X
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.944
    • http://mitglied.lycos.de/foltergarten/movnav.html
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #26 am: 1 Juli 2016, 13:02:09 »
Tatsächlich ein äußerst lahmer Staffelauftakt ohne Aussicht auf Besserung. Nach drei Folgen ist die Luft nahezu schon komplett raus, Spannung und eine spürbare Bedrohung gibt es leider weit und breit nicht. Ich lasse es nur noch nebenher laufen, ähnlich Outcast

Offline Venom138

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.792
  • Gehasst & Gebannt
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #27 am: 14 Juli 2016, 10:45:07 »
Nachdem ich Staffel 1 auf BD günstig geschossen hab, bin ich auch mal eingestiegen, Staffel 2 gleich hinterher und bin jetzt bei 3. Also viel Anspruch gibt es hier nicht, muss es bei Actionserien aber auch nicht. Die Darsteller sind ok, aber ein (sympathisches) Gespann wie bei Strike Back gibt es leider nicht. Dafür eine Menge Patriotismus - was würde die Welt nur ohne die kongenialen Amis tun?
Das ist genau die Serie, die man nebenbei laufen lassen kann, ohne groß was zu verpassen, aber an Strike Back kommt sie auch bei den besten Folgen lange nicht heran. Den Erfolg der Serie kann man wohl aus den bereits genannten Gründen erklären: man kann sie leicht gourmetieren. Dazu kommt wohl, dass es an echten (Militär-)Actionserien wirklich mangelt. Man fragt sich zwangsläufig wieso eigentlich?
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen/tun, bleibt es trotzdem eine Dummheit. (Anatole France)

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.909
  • Käuzchen des Todes
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #28 am: 1 August 2016, 12:28:04 »
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline Wolfhard-Eitelwolf

  • X
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.944
    • http://mitglied.lycos.de/foltergarten/movnav.html
Re: the Last Ship (von Michael Bay)
« Antwort #29 am: 9 September 2016, 16:20:25 »
Nur noch eine Folge, dann ist es auf TNT geschafft. Echt schwer zu ertragendes Gewurstel der dümmsten und plattesten Sorte - aber jetzt will ich den Murks auch ruhigen Gewissens abschließen können :D