21 Juli 2019, 22:00:31

Der affige Sternenbote

Erstellt von Intergalactic Ape-Man, 4 Juni 2013, 20:41:20

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

tagchen

Zitat von: Intergalactic Ape-Man nach 25 Januar 2015, 01:27:48
In dem Mangaclub war ich damals Mitglied, für einen Newsletter und ein paar Manga Power Ausgaben. Der war aber eben aus diesem Manga Video Umfeld und man konnte da dann auch einkaufen. Juchu. So wie OVA halt irgendwie mit ACOC zusammenhing. In diesem Newsletter war glaub ich damals etwas zu Ghost in the Shell/Shirow drin, also ist der Weg zu M-66 nicht so weit. Hm.


Hallo :-)

jupps ACOC  - einen Flyer wo die auch darin vorgekommen sind hatte ich in Erinnerung. Aber wie gesagt, scheint wohl zu sein das ich das mit einem Mange Flyer verwechselt hatte. Also gemeint ist so eine kleine Werbung wie es manchen DVDs beilag.

Intergalactic Ape-Man

War das dann eventuell einfach Werbung für den Shop? Da gab es ja auch Shirts und Poster, oder einfach Import Tapes.  :thinking:

tagchen

Zitat von: Intergalactic Ape-Man nach 31 Januar 2015, 10:55:25
War das dann eventuell einfach Werbung für den Shop? Da gab es ja auch Shirts und Poster, oder einfach Import Tapes.  :thinking:


Hallo,

ja das kann sogar hinkommen - es war auf jeden Fall so eine Shopwerbung auch. Da kann das dann durchaus sein das eigentlich ein Importtape zwischen die deutschen VÖs reinrutschte.

Schade eigentlich das der Titel nicht irgendwie richtig auf Disc rauskommt.

Intergalactic Ape-Man

Nicht nur D-Tox habe ich ausgegraben, ich habe mich vor allem mit zwei großartigen Werken Uwe Frießners beschäftigt, die ähnlich wie schon sein Debüt Das Ende des Regenbogens wunderschön authentische Verliererballaden darstellen und mich stellenweise etwas an James Dean und die Filme von Nicholas Ray erinnern. Mit Baby verbleibt Frießner in West-Berlin. Baby ist ein Türsteher, der von seiner eigenen Karateschule träumt und durch fast zärtlichen Anschluß in der Halbwelt auf die Schiefe Bahn gerät. Der Drücker behandelt erstmals den Sproß einer Arbeiterfamilie aus dem Pott, die ihren Sohn mit spießigen Kommentaren über den Kartoffelsalat hinweg in die Fänge einer Drückerkolonne treiben. In einer Blogparade geht es außerdem um Sex im Film.

Intergalactic Ape-Man

Wie die Zeit schon wieder vergangen ist... Heute melde ich mich also mit einem bunten Blumenstrauß aus Artikeln unterschiedlichster Themen.

Dazu auch ein brandheisser Tip, nämlich die Vorbestellaktion für Die Engel von St. Pauli auf Blu-ray/DVD inkl. nur dort erhältlichem Begleitbuch:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-engel-von-st-pauli-erstmals-auf-blu-raydvd-buch/

Nicht fehlen darf dieser Tage natürlich der neue (berechtigte) Hype Kung Fury!
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/kung-fury-2015/

Außerdem habe ich mit Daylight mal wieder einen alten Stallone ans Tageslicht gezerrt:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/daylight-1996/

Nicht ganz so schön wie The Hidden, aber ein Sci-Fi-Horror der Potential hatte und auf Deutsch etwas besser wirkt ist Alienkiller:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/alienkiller-1991/

Condorman ist das etwas naive Relikt des kalten Krieges, ein bisschen wie James Bond für Kids, aber mit guten Gadgets:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/condorman-1981/

Nach so vielen Jahren Die drei ??? kann ich dazu ja auch mal was sagen. Oder zumindest zur [160] Geheimnisvolle Botschaften:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-drei-160-geheimnisvolle-botschaften-2013/

Die Rocky Beach Radio Show wieder hervorzukramen war vielleicht nicht die beste Idee:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-drei-rocky-beach-radio-show-1999/

Ein echter Mord in Rocky Beach? Die drei ??? [161] Die blutenden Bilder:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-drei-161-die-blutenden-bilder-2013/

Mein Die drei ??? Revival mündete dann sogar im Besuch der Releaseparty zur Jubiläumsfolge 175:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-drei-175-record-release-party/

Es gab Haarspaltereien über Mandeln:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/mandeln-haarspaltereien-ueber-exotische-kerne/

Meine 10 Lieblingssoundtracks:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/top-10-soundtracks-meine-lieblingssoundtracks/

Und eine Playlist habe ich auch mal wieder gebaut:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-besten-lieder-fuer-auto-raumkapsel-kapitel-5/

Viel Spaß beim Lesen!  :respekt:

Intergalactic Ape-Man

Ich hab mich mal ganz doll angestrengt und einen ganzen Batzen neuen Lesestoff ins Netz geschaufelt.

Einen wirklich kuriosen Katastrophenfilm von Godzillas Papa Ishirô Honda findet sich in Ufos zerstören die Erde:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/gorath-ufos-zerstoeren-die-erde-1962/

Michael J. Fox geht in Das Geheimnis meines Erfolges mal ohne Zeitreise und Haarwuchs auf Pointenjagd:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/das-geheimnis-meines-erfolges-1987/

Da im Print nicht unbegrenzt Platz ist, reiche ich nun selbst einen Director's Cut meines Textes zum Director's Cut von From Beyond nach:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/from-beyond-aliens-des-grauens-1986/

In Gyo - Der Tod aus dem Meer geht es um Fischmonster und Flatulenzen. Wenn in diesem Anime mal ein Hai die Straße passiert, dann ist das vollkommen normal:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/gyo-der-tod-aus-dem-meer-2012/

Für etwas mauschelige Urlaubsstimmung sorgen Peter Kraus, Corny Collins und Heinz Erhardt in Wenn man baden geht auf Teneriffa:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/wenn-man-baden-geht-auf-teneriffa-1964/

Und für die Fahrt in die Ferien habe ich auch schon eine neue Playlist parat:
http://filmreviews.gemeinschaftsforum.com/die-besten-lieder-fuer-auto-raumkapsel-kapitel-6/

Ich wünsche mal wieder viel Spaß beim Lesen!  :respekt: