I lost it at the video store (Videothekenerfahrungen-Doku)

Begonnen von Newendyke, 25 September 2015, 09:23:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Newendyke

Tom Roston hat ein einfaches wie auch geniales Konzept zum Film gemacht: Er hat viele kleine und große Filmemacher nach deren Erfahrungen in Videotheken befragt und diese Tonbänder für einen Film zusammengeschnitten. Es kommen u. a. Kevin Smith, Quentin Tarantino und James Franco zu Wort, schwelgen in Erinnerungen und hinterfragen, warum es so eine Kultur nicht mehr gibt.

Wir haben hier ja schon so einen ähnlichen thread, in dem wir uns darüber ausgetauscht haben, und es ist mir auch mal wieder bei der Sichtung des trailers passiert... wehmütiges Zurückschauen auf eine fast vergessene Zunft; der filmversierte Videothekar, der einem geniale, kleine Streifen aber auch total abgefahrenen Blödsinn schmackhaft gemacht hat, Gleichgesinnte, die sich austauschen, um ihrer Leidenschaft den nächsten Moment Filmgenuss hinzu zu fügen, und nicht zu vergessen die Freude, wenn der Leihchip vor der Hülle des Verlangens ENDLICH wieder im Regal steckt!!! Oh mei, waren das Zeiten!

https://vimeo.com/139665475


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020