Cyborg bzw. Slinger BD cut, DVD uncut?

Erstellt von Filmifreaki, 17 Dezember 2013, 21:37:58

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Filmifreaki

Wichtig: Ja ich weiß, dass sowohl eine Kinofassung, als auch ein "DC" existiert, also dahingehend würfel ich im folgenden schonmal nichts durcheinander (hoffe ich) :-)
Bin heute über die beiden Einträge zu den kürzlich erschienenen VÖs aus dem Hause Krekel
gestolpert, dort wurde vermerkt, dass die BD wohl in zwei Szenen cut ist.

Nachtrag zur Kürzung (von LJSilver):

Die Fassung auf der DVD ist in zwei Gewaltszenen länger als die Blu-ray-Fassung:

1. Die Szene mit dem toten Jungen ist expliziter.
2. Bei der Actionszene im Sumpf ist die Abtrennung der Hand des weiblichen Bösewichts expliziter.

Bei amazon.de gibt Nadine Krekel folgende Infos dazu:

Das liegt daran, dass der Audiokommentar von Albert wohl auf einem älteren Master beruht. Entscheidend ist der Director's Cut auf der Blu. Der war für die Restauration maßgebend da wir ja werder am Ton noch an der Bildreihenfolge etwas verändern durften.
Außerdem liegt das Bild des Audiokommentars ja nur ohne Filmton vor, also slebst wenn wir die Erlaubniss gehabt hätten diese Szenen, die aber nicht wirklich spektakulär sind, zu integrieren hätten wir allein von der technischen Seite keine Möglichkeit gehabt.


Kann mir jemand den Unterschied so erklären, dass ich ihn verstehe? Der Audiokommentar ist doch auf der DVD enthalten?

Riddick

Zitat von: Filmifreaki nach 17 Dezember 2013, 21:37:58
Kann mir jemand den Unterschied so erklären, dass ich ihn verstehe? Der Audiokommentar ist doch auf der DVD enthalten?


Ich weiß jetzt nicht genau, was du erklärt haben möchtest, denn die Aussage von Nadine Krekel sagt ja eigentlich schon alles. Aber ich fasse nochmal zusammen:

Die BD enthält den "Directors Cut" von Pyun, in dem 2 Gewaltszenen fehlen (warum auch immer). Diese Fassung beruht lt. Digidreams auf dem Master, welches sie vom Lizenzgeber erhalten haben.
Die Fassung auf der DVD enthält nur den Audiokommentar und entspricht im großen und ganzen dem Directors Cut, nur halt mit 2 Gewaltszenen mehr. Allerdings basiert diese Fassung auf einem anderen Master, das es anscheinend nicht mit Ton gibt.

Warum in der einen Fassung jetzt mehr Gewaltszenen zu sehen sind, weiß wahrscheinlich nur Pyun.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Filmifreaki

Nein, eben nicht, laut Nadine Krekel basieren beide (DVD und BD) auf dem selben Master:


Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.12.2013 17:48:41 GMT+01:00
Nadine Krekel meint:
Nein, nur das Master für den Audiokommentar. Das geht ja erheblich länger als der Film.
Blu und DVD des Hauptfilmes sind natürlich zu 100% identisch.

RoboLuster

Der Pyun-DC ist zusätzlich auf der BD, aber nicht auf der DVD.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Filmifreaki

Zitat von: RoboLuster nach 18 Dezember 2013, 23:34:51
Der Pyun-DC ist zusätzlich auf der BD, aber nicht auf der DVD.


Und was ist dann auf der 2 Disc der DVD-VÖ?
Laut OFDb der Audiokommentar, aber "nur" der AK wär bisschen merkwürdig oder ;-)

Also nur, dass ich es verstehe:

BD VÖ:
- Disc 1: Krekels zusammengeschnippelte Version (wechselnde Bildquali)
- Disc 2: Pyun Cut bzw. Misery Cut mit Audiokommentar

DVD VÖ:
- Disc 1: Krekels zusammengeschnippelte Version (wechselnde Bildquiali)
- Disc 2: ???

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Filmifreaki

Zitat von: LeCrumb nach 19 Dezember 2013, 17:01:46
Zitat von: Filmifreaki nach 19 Dezember 2013, 08:32:11
"nur" der AK wär bisschen merkwürdig oder ;-)


Ist aber so.

Okay... hab ich noch nie gesehen, sowas...wie soll ich mir das vorstellen?
SChwarzbild und dann der Kommentar oder wie?

Riddick

Zitat von: Filmifreaki nach 19 Dezember 2013, 08:32:11
DVD VÖ:
- Disc 1: Krekels zusammengeschnippelte Version (wechselnde Bildquiali)
- Disc 2: ???


Disc 2: Pyun Cut bzw. Misery Cut mit Audiokommentar. Die selbe DVD, die auch bei der BD enthalten ist.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Filmifreaki

Zitat von: Riddick nach 19 Dezember 2013, 19:57:23
Zitat von: Filmifreaki nach 19 Dezember 2013, 08:32:11
DVD VÖ:
- Disc 1: Krekels zusammengeschnippelte Version (wechselnde Bildquiali)
- Disc 2: ???


Disc 2: Pyun Cut bzw. Misery Cut mit Audiokommentar. Die selbe DVD, die auch bei der BD enthalten ist.

Soweit verstanden. Aber dann macht die Aussage von "RoboLuster" keinen Sinn oder?

"Der Pyun-DC ist zusätzlich auf der BD, aber nicht auf der DVD."

Und wie zum Teufel, kann das Ding cut sein, wenn für beide VÖs das selbe Master zugrunde lag.

Hate_Society

Ich versteh das auch nicht mit dem Audiokommentar. Wie kann der AUDIOkommentar 2 SZENEN mehr haben?!  :00000109:

Ich mein, der OFDb Einträger saugt sich das ja nicht aus den Fingern. Er hat die Szenen ja sogar, mehr oder weniger, detailliert beschrieben.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Zitat
Bei amazon.de gibt Nadine Krekel folgende Infos dazu:

Das liegt daran, dass der Audiokommentar von Albert wohl auf einem älteren Master beruht. Entscheidend ist der Director's Cut auf der Blu. Der war für die Restauration maßgebend da wir ja werder am Ton noch an der Bildreihenfolge etwas verändern durften.


:andy:
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Riddick

Zitat von: Filmifreaki nach 20 Dezember 2013, 09:18:37
Soweit verstanden. Aber dann macht die Aussage von "RoboLuster" keinen Sinn oder?

"Der Pyun-DC ist zusätzlich auf der BD, aber nicht auf der DVD."

Und wie zum Teufel, kann das Ding cut sein, wenn für beide VÖs das selbe Master zugrunde lag.


Sowohl die DVD- als auch die BD-Edition beinhalten zwei Fassungen:
1. den Directors Cut auf deutsch & englisch (bei der DVD-Edition logischerweise auf DVD, bei der BD-Edition auf BD)
2. den Directors Cut nur (!!!) mit Audiokommentar, aber mit zwei Gewaltszenen mehr (bei beiden Editions nur auf DVD)

Warum in der Audiokommentar-Fassung jetzt aber zwei Szenen mehr zu sehen sind, weiß keiner. Beide Fassungen basieren auf unterschiedlichen Master.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

RoboLuster

20 Dezember 2013, 22:43:55 #12 Letzte Bearbeitung: 20 Dezember 2013, 22:56:43 von RoboLuster
Ich meinte diese Fassung:

Extras:  Disc 01 (BD):

12.  Originalversion (unbereinigtes Master in der Misery-Version)


Oliver Krekel hat mal Geschrieben, der Pyun DC / Originalversion (nicht der AK) wäre nur auf der BD, zusätzlich zum Krekel Cut.

Macht ja auch Sinn, nicht 2 Filme auf eine DVD zu pressen (laut ofdb aber wohl so geschehen).


Zitat von: Riddick nach 20 Dezember 2013, 20:04:09
Warum in der Audiokommentar-Fassung jetzt aber zwei Szenen mehr zu sehen sind, weiß keiner. Beide Fassungen basieren auf unterschiedlichen Master.


Albert Pyun meinte mal, es wäre von einem älteren Master gewesen, mit schlechterer Qualität (noch schlechter), als der Pyun-DC / Originalversion / Misery-Version. Die "fehlenden 2" Szenen sind zu schlecht erhalten, als das er sie hätte reinschneiden wollen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Jayo

nun sind ja drei neue Mediabooks zu Slinger erschienen. Lohnt sich das nun oder ist die Kinoversion sowieso die bessere?
"Es gibt keine Sieger. Jeder Mensch ist leicht zerstörbar." (Bruce Lee)

Riddick

Zitat von: Jayo nach 31 März 2015, 14:47:10
nun sind ja drei neue Mediabooks zu Slinger erschienen. Lohnt sich das nun oder ist die Kinoversion sowieso die bessere?


In meinen Augen ist die Kinoversion die bessere Version, schon alleine wegen der Bildqualität. Die Slinger-Version bietet zwar ein paar interessante Alternativszenen, ist sonst aber nicht der Rede wert.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Lionel

Laut Eintrag in der OFDB ist diese Fassung in 2 Gewaltszenen länger:
1. Die Szene mit dem toten Jungen ist expliziter.
2. Bei der Actionszene im Sumpf ist die Abtrennung der Hand des weiblichen Bösewichts expliziter.

Nachdem ich die Versionen nun verglichen habe, kann ich Punkt 1 bestätigen.
Punkt 2 kann ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Wenn überhaupt ist die Szene in dieser Fassung etwas weniger explizit, da man den Einstich des Messers durch das leicht andere Bildformat nicht sieht.
Die Abtrennung der Hand ist in meinen Augen identisch.

Falls ich mich irre bitte berichtigen!