Spannende Thriller-/Dramen im Stil von "Prisoners", "Verblendung" etc.

Erstellt von Agent Orange, 9 Februar 2014, 01:27:46

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Agent Orange

9 Februar 2014, 01:27:46 Letzte Bearbeitung: 9 Februar 2014, 01:30:20 von Agent Orange
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach spannende Thrillern oder auch Thriller-Dramen im Stil von "Prisoners", "Verblendung", "Zodiac" (also David Fincher-Filme sind schon sehr gut) etc.

Spannende Handlung, interessante Charaktere, gute Darsteller, schöne Optik etc. Hat da jemand ein paar Tipps parat? Schießt einfach mal los. Vielen Dank im Voraus


EDIT: Auch Gone Baby Gone, End of Watch, Contraband gehen in die richtige Richtung.

Jerry Garcia

Dann versuch es doch einfach mal mit dem Original von Contraband  :icon_lol:  Heißt reykiavik - rotterdam.

Kammer der toten Kinder
Machtlos (witherspoon)
Trade
Traitor (Dopn Cheadle)

Agent Orange

Danke vielmals für die Tipps! Jetzt muss ich erst mal die OFDB konsultieren.

"Reykjavik - Rotterdam" kenn ich, ebenso die Stieg Larsson 6 Teile der TV-Fassungen der Millennium-Trilogie. Die ganzen Skandinavier Krimis sind sehr gut.

Wenn sonst noch jemand Tipps hat - immer her damit. ;) Danke!

McClane

Wenn du schon "Gone Baby Gone" nennst, dann könnte die vorige Lehane-Verfilmung "Mystic River" was für dich sein. Später kam dann noch "Shutter Island" hinzu, ebenfalls gelungen, aber stilistisch etwas anders.

Zwei Crime-Dramen jüngeren Datums, die ich ebenfalls vorzüglich fand, sind "Brooklyn's Finest" und "The Town".
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Cyman

Ich kann dir SPOORLOOS von George Sluizer ans Herz legen und mit Abstrichen auch sein eigenes Remake THE VANISHING.

http://www.ofdb.de/film/2358,Spurlos-verschwunden
http://www.ofdb.de/film/2357,Spurlos

Cheers, Cyman

droog

Evtl. könnte auch die dänische Serie Die Brücke - Transit in den Tod etwas für dich sein. Charaktere und Atmosphäre stimmen, Handlung fand ich im Verlauf etwas schwach weshalb ich mal nicht zu viel versprechen will. Und wenn ich schon bei Serien bin natürlich True Detective, da führt kein Weg dran vorbei.
Außnahmsweise mal was gutes aus Deutschland ist in dem Zusammenhang vielleicht auch die Serie Blackout: Die Erinnerung ist tödlich (allein schon wg. Roeland Wiesnekker und Misel Maticevic sehenswert).
Ich nenne die Serien deshalb, weil man sie auch als lange Filme sehen kann und weil du den Millenium-Sechsteiler genannt hast.

Was Filme angeht: lang nicht mehr gesehen aber damals fand ich Narc wirklich sauspannend. Hät ich jetzt nicht unbedingt als Antwort auf Prisoners und Verblendung gegeben aber da hier ja schon Mystic River (kann ich nur unterstützen) und ähnliches genannt wurde, passt der vielleicht auch.
PEHDTSCKJMBA

Pinhead_X

Ziemlich düster mit einem bitterbösen Ende:

The Nameless

http://www.ofdb.de/film/1719,The-Nameless
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

Lez


EvilErnie

Wind River is klasse, jaaaaa
Oder auch Suburbicon (von Clooney mit Damon)
oder was Altes, Arlington Road (mit Jeff Bridges & Tim Robbins)
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

JasonXtreme

Ja wenn Wind River dann natürlich auch SICARIO und HELL OR HIGH WATER!
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."