RoboCop Director's Cut

Erstellt von rapprapp, 16 Februar 2014, 16:13:07

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

rapprapp

16 Februar 2014, 16:13:07 Letzte Bearbeitung: 16 Februar 2014, 23:23:09 von MMeXX
Ich bin etwas verunsichert wegen der folgenden Fassung von Robocop:
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=320&vid=375277

Ist mit Director's Cut die unrated version gemeint, oder ist damit gemeint, dass bisher unveröffentlichtes Material, was im Film vorher nicht zu sehen war, jetzt veröffentlicht wurde?

Fleischsalatmitgurken


"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

rapprapp

In der aktuellen Ausgabe von TV-Movie steht auf Seite 199, dass ehemals geschnittene Szenen wieder reintegriert worden sind und diese Szenen schlechtere Bildqualität hätten. Das verstehe ich nicht ganz: Basiert die unrated version nicht auf einem eigenständigen bzw. vollständigem master? Wieso also sollen ehemals fehlende Szenen wieder "reintegriert" worden sein? Oder handelt es sich bei der unrated version tatsächlich um eine integrale Schnittfassung, bei der die entfallenen Szenen der r-rated fassung wieder integriert worden sind.

Fleischsalatmitgurken

Ein wirklich "brauchbares" Master lag nur für die R-rated-Fassung vor. Die Unrated-Szenen existieren offenbar nicht mehr in besserer Qualität. Ein durchgängiges Unrated-Master gibt es leider afaik nicht.

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

el_espiritu

Die Szenen sind ja aber nicht wirklich lang und sooo schlecht ist die Quali davon auch nicht. Also das würde mich jetzt nicht vom Kauf abhalten.

SutterCain

Die BD ist absolut empfehlenswert. Ich habe mir die US-Scheibe geholt, die entgegen der Cover-Angabe codefree ist und überraschenderweise auch über sämtliche Tonspuren der Euro-Disc verfügt (wie von Venom138 bereits in der ofdb eingetragen). Die Bildqualität der DC-Szenen ist bedeutend besser als noch auf der Criterion-DVD, bei der der Unterschied zwischen R-Rated und DC-Material richtig störend wirkte. Leider fehlt der alte Criterion Commentary, aber dafür gibt's einen neuen und reichlich anderes Zusatzmaterial. Auf diese Veröffentlichung haben Fans des Films lange warten müssen! Jetzt ist sie endlich da und in den Staaten wird die BD zudem für $ 7,99 rausgeramscht. Was will man mehr?

Dexter


RoboLuster

17 Februar 2014, 18:18:52 #7 Letzte Bearbeitung: 17 Februar 2014, 18:20:54 von RoboLuster
Nur auf den Bildern. Während des Films, fallen die weniger auf als sonst (wie auch noch bei der alten BD).
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
"Shoot first, think never!" - Ash

SutterCain

Zitat von: Dexter nach 17 Februar 2014, 18:12:31
Die Unrated Szenen sind auf der neuen BD jedoch etwas schlechter als auf der alten BD.
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?&disc1=3631&disc2=2852&cap1=33626&cap2=33627&art=full&image=11&hd_multiID=317&action=1&x=&y=&lossless=1#vergleich


Verstehe nicht ganz: Die DC-Szenen gab's doch meines Wissens zuvor überhaupt nicht (außer auf der Criterion). Davon ist auch keine in deinem verlinkten Vergleich zu sehen.

Dexter

17 Februar 2014, 18:30:58 #9 Letzte Bearbeitung: 17 Februar 2014, 18:35:09 von Dexter
Zitat von: SutterCain nach 17 Februar 2014, 18:22:07
Zitat von: Dexter nach 17 Februar 2014, 18:12:31
Die Unrated Szenen sind auf der neuen BD jedoch etwas schlechter als auf der alten BD.
http://www.caps-a-holic.com/hd_vergleiche/multi_comparison.php?&disc1=3631&disc2=2852&cap1=33626&cap2=33627&art=full&image=11&hd_multiID=317&action=1&x=&y=&lossless=1#vergleich


Verstehe nicht ganz: Die DC-Szenen gab's doch meines Wissens zuvor überhaupt nicht (außer auf der Criterion). Davon ist auch keine in deinem verlinkten Vergleich zu sehen.

Die Unrated Version ist auf fast jeder DVD und BD drauf, die R-Rated gab es nur auf VHS/LD und nur vereinzelt auf DVD.
Die R-Rated gab es z.B. nie in Deutschland einzeln auf DVD. Die Unrated war hier immer mit drauf.

SutterCain


Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Außerdem ist die verlinkte Boddicker-Blutfontäne eine der DC-Szenen. Der AK ist btw der von der MGM-DVD, wobei da scheinbar nur der Theatrical Cut geschaut wurde.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!


Grusler

17 Mai 2016, 04:17:47 #13 Letzte Bearbeitung: 17 Mai 2016, 12:09:50 von Grusler
Also um nochmal auf die Robocop Veröffentlichungen zurück zu kommen: Die deutsche/US Blu Ray ist gut, schade und dumm nur, dass leider die R rated nicht drauf ist, bzw. anwählbar ist, wäre nett gewesen, wenn man das hier beibehalten hätte, da die Unrated-Szenen nur SD-Qualität haben. Generell aber nichts besonderes, finde ich. Die MGM DVD ist dagegen zu dunkel (Blu Ray nur marginal "heller"), dadurch fallen die Unrated-Szenen aber wiederum nicht so auf. Die Criterion-DVD ist auf den Digitalen Medien das Beste was man bisher kriegen kann, das bleibt so, weil nur hier die richtige Farbgebung des Films eingehalten wurde, die weitaus heller und besser ist, als alles was es gibt.
Ich finde die beste Veröffentlichung ist die Criterion-LD, durch die analoge Technik fügen sich hier die Unrated-Szenen (Pixelfrei) zum Rest des Films ein und es entsteht das, was man "Director's Cut" nennt, auch vom Ton her gibt es nichts stimmigeres, alle MGM-Versionen sind höchstens befriedigend. Wer will hier 5.1, DTS,etc, wenn das die Ton-Komposition versaut (bspw. Schiesserei in der Koks-Fabrik!!!)? Dicht ran kommt noch die deutsche R rated uncut LD, vom Bild typisch RCA, aber das hellste ansonsten und der Ton ist auch super!
Also das beste wäre wohl gar nichts mehr, es sei denn es gibt irgendwann doch noch ein Original Unrated Master, wer weiss, was da evtl. noch anders ist, was über die Jahre mal wieder "vergessen" wurde...hauptsache die Kinofassung fürs Geld, der Rest landet im Mülleimer, eine Philosophie, die ich nicht ganz nachvollziehen kann, aber das ist ja ne andere Geschichte.
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

RoboLuster

Danke für die Infos.

Bei RoboDoc muss ich an Robodoc (2009) denken.^^
http://www.imdb.com/title/tt0893367/?ref_=fn_al_tt_1
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
"Shoot first, think never!" - Ash

Grusler

17 Mai 2016, 12:06:51 #15 Letzte Bearbeitung: 17 Mai 2016, 12:08:32 von Grusler
Der Film würde mich interessieren.

Nochmal zu Robocop, kurios ist auch: Die immer weiter gezoomten Bildausschnitte, desto neuer die Veröffentlichung:
Criterion 1.66:1, Originalformat mit den komplett vollständigen Bildinformationen an allen Seiten.
dt. LD 1.85:1 gematted
MGM DVD 1.85:1, im gegensatz zur LD gezoomt
Blu Ray 1.85:1, im Gegensatz zur DVD nochmal gezoomt

:icon_neutral:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

SutterCain


Grusler

22 August 2017, 01:06:22 #17 Letzte Bearbeitung: 22 August 2017, 01:08:10 von Grusler
Zu meiner Robocop-Sammlung hat sich noch die US R rated Laserdisc von Image Entertainment dazu gesellt. Hat natürlich Vollbild-Format und Farbgebung, genau so wie alles noch aus Kindheitserinnerungen (Video, Pro7) im Hirn abgespeichert ist. Besonders interessant ist der enthaltene Stereo-Ton, der vollends martialisch abgemischt ist. Da fliegen einem die Ohren weg, wenn (im Gegensatz zu den Dialogen) geschossen, in die Luft gesprengt und gemordet wird, die Tankstellen-Szene, das röhrt. :icon_smile: Der Score reiht sich hierbei mal dezent mal wuchtig ein, besonders kraftvoll hierbei, Der Mordversuch an Robocop von der gesamten Polizei im Parkhaus, das ist wirklich extrem in dieser Version, so habe ich das noch nie gesehen, bzw. gehört, man denkt es "hört" :icon_mrgreen: nicht mehr auf. :eek: Gefällt mir noch besser, als die Ton-Abmischung der Criterion-LD. Für mich die Urversion in Bild (wenn auch etwas beschnitten) und Ton, da am zeitnahesten zur Kinoveröffentlichung.
Meine Empfehlung für Retro-Sammler, und alle die Robocop mal anders als in 5.1 erleben wollen. Erstaunlich, wie der Ton-Mix einen Film schwächt oder kraftvoller macht. :icon_mrgreen: ;)
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.