Autor Thema: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!  (Gelesen 8691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fr3ddykru3g3r1

  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #30 am: 4 Januar 2016, 22:31:40 »
Hier das Projekt von Forgotten Film Entertainment .


Heute startet unser zweites Projekt und dabei seid ihr gefragt!

Da wir uns bekanntlich den fast vergessenen Perlen der Filmgeschichte verschrieben haben, möchten wir als #2 einen Film angehen der definitiv sowohl eine Perle, als auch leider nahezu vergessen ist. Die Rede ist von „Der Perser und die Schwedin“.

Das Problem bei der Auswertung nahezu unbekannter Filme ist jedoch das finanzielle Risiko, ob den Film letztlich überhaupt jemand kaufen möchte. Um ihm dennoch eine Chance zu geben, versuchen wir daher dieses Projekt via Crowdfunding umzusetzen.

Ihr seid also gefragt! Ihr entscheidet, ob das Projekt umgesetzt werden kann oder nicht! Unterstützt die Rettung von „Der Perser und die Schwedin“ durch Teilnahme an der Crowdfundingaktion!

Bereits bei 350 Unterstützern wird das Projekt umgesetzt!

Alle Informationen findet ihr unter: http://www.rettet-die-schwedin.de


« Letzte Änderung: 4 Januar 2016, 22:42:42 von Fr3ddykru3g3r1 »

Offline dan.neumann

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #31 am: 16 Juli 2016, 15:43:51 »
Mein aktuelles Kurzfilmprojekt:



Paul Recker, ein hochrangiger Jurist aus Sachsen, erleidet einen Nervenzusammenbruch. Anstatt
dem ärztlichen Ratschlag zu folgen und sich in eine Heilanstalt zu begeben, sucht er das Weite. In
der neuen Welt will er sich sein Leiden von der Seele schreiben. Das geschah am Ende des 19.
Jahrhunderts. Mit Hilfe der nunmehr aufgetauchten Notizen wollen wir seine Reise entlang des
ehemaligen Oregon Trails, bei der er aus bisher ungeklärten Umständen ums Leben kam, filmisch
rekonstruieren. Paul Recker hat es natürlich nie gegeben.

Weitere Informationen gibt es hier

Beste Grüße,

Daniel
« Letzte Änderung: 16 Juli 2016, 16:18:34 von dan.neumann »

Offline Dvdscot

  • Mitglied
  • Beiträge: 1
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #32 am: 1 August 2016, 00:51:49 »

Am 15.10.2016 findet in Berlin vorbehaltlich der erfolgreichen Finanzierung das erste Obscura Filmfestival statt:

http://obscurafilmfest.com
https://www.startnext.com/obscura
https://www.facebook.com/obscurafilmfest/

Es laufen ausschließlich Filme die bisher in Deutschland noch nicht gelaufen und demnach auch nicht erhältlich sind wie z.B.

Memory of the Dead
https://youtu.be/sI8UY-D--7M

Iron Wolf mit anwesendem Regisseur
https://youtu.be/TYn3GxKQ5xY

Der dritte Film stammt aus Großbritannien und es spielt Pollyanna McIntosh mit. Bei einem sehr gut laufendem Vorverkauf ist auch ein vierter Film möglich, dann sogar mit einer Europa Premiere. Vielleicht läuft auch noch ein Kurzfilm.

Alle neuen Informationen im Blog:
https://www.startnext.com/obscura/blog/

Orkenspalter TV berichtet ebenfalls darüber, ab 05:38:
https://youtu.be/S55lfaiCSro

Offline D__TOX

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #33 am: 23 März 2018, 20:43:54 »
Hallo erstmal ich möchte hier meinen Film vorstellen

MARAUDER



Schweiz 2017/2018
Kamera/Regie:
ja ich ;)
Cast: Patricio Raota, Nadja Schopfer, Remo Feuz, Marc Feuz, Wang Xun, Michael Fiedler, Adrian Walker, Roni Ueltschi, Jonathan Seewer u.v.a


Trailer
https://www.youtube.com/watch?v=I-eGgG7G2oU&t=5s

Story:

In nicht allzuferner Zukunft brach ein verherender 3. Weltkrieg aus. Die unteren Regionen wurden verseucht… In den verseuchten Gebieten mutierten die Überlebenden bald zu monsterähnlichen Wesen.

Die durch den Krieg geschwächten «Nationen» hatten gegen diese Kreaturen kaum noch eine Chance und entwickelten sogenannte «Marauder», diese waren halb Mensch und halb Maschine.

Ausgestattet mit einer undurchdringlichen Nanopanzerung welche einem Schutzschild glich, wurden die Marauder erfolgreich in den verseuchten Gebieten eingesetzt.

Der Nachteil der Marauder war, dass sie sich wegen der Nanopanzerung alle paar Tage oder nach längeren kämpfen für mehrere Stunden regenerieren mussten. In dieser Regenrationsphase waren sie verwundbar…

Diese Verwundbarkeit machte sich die anwachsende Bedrohung der «Koalition» welche nicht den Nationen angehörte zum Vorteil und zerstörte die Produktionsstatten der Marauder. Viele Marauder kamen bei den Angriffen ums Leben…

Die Koalition wollte unbedingt ihre eigenen entwickeln und nahm die überlebenden Marauder gefangen. Die Koalition sah bald ein, dass sie niemals an die Geheimnisse der Nanopanzerung kommen konnten und klonten sich stattdessen innert kürzester Zeit eine vernichtende Streitmacht.

Sie entfesselte diese Streitmacht und eroberte somit die Nationen in Windeseile in einem Blitzkrieg.

Fast die ganze Erde wird seither von der Koalition geführt, nur noch die Chinesen leisten weiterhin Wiederstand.

Einer der stärksten Marauder wird in diesem Augenblick in einer unterirdischen Anlage der Koalition in den schweizer Alpen gefangen gehalten und gefoltert. Sie erhoffen sich, ihn zu brechen m ihn damit für ihre Zwecke zu gebrauchen…

hier fängt dann der Film an…. und Spoilern möchte ich nichts daher psssstttt!

Der Film wird um die 100 Minuten lang werden, die Hälfte haben wir bereits im Kasten. Wir werden den Film so oder so fertig machen auch wenn die Crowdfunding kampagne fehlschlägt, jedoch würde es uns nicht möglich sein die Effekte zu überarbeiten und verbessern (würden dann gleich wie im Trailer bleiben.), ausserdem könnten wir nicht alle Szenen mit Musikuntermalen wo es Nötig wäre, da wir nicht genügend Budget zum Kauf von Lizenzen haben.

Hier Link zum Crowdfunding: https://wemakeit.com/projects/marauder-film


« Letzte Änderung: 23 März 2018, 21:22:21 von D__TOX »

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 11.155
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #34 am: 23 März 2018, 20:53:01 »
Ist das ein Boba Fett Fanfilm? Das Poster sieht danach aus.  :icon_lol:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline D__TOX

  • Mitglied
  • Beiträge: 2
Re: Crowdfunding für Filme? Hier ist der Thread!
« Antwort #35 am: 23 März 2018, 21:19:25 »
Den Helm erhielt ich von Galac-Tac welche Airsoft Helme herstellen und von diesem hier gibt es sogar eine ballistische Version welche bei Spezialeinheiten im Moment getestet werden. Eine ähnlichkeit mit Boba Fett ist natürlich von Galac-Tac und mir so gewollt :)