Der Mohnblumenberg - Goro Miyazaki

Erstellt von MMeXX, 5 April 2014, 11:01:30

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MMeXX



OFDb.de

Originaltitel: Kokuriko-zaka kara
Englischer Titel: From Up On Poppy Hill

Produktion: Japan 2011

Regie: Gorô Miazaki

Inhalt: Nanu, wie kommt denn ein Artikel über Umis allmorgendliches Ritual in die Schülerzeitung? Das junge Mädchen macht sich auf den Weg zur Redaktion und lernt dort Shun kennen, der sie fasziniert. Schnell stellen sie fest, dass sie beide vaterlos aufwachsen. Doch nicht nur diese Gemeinschaft lässt sie zu Freunden werden. Dabei setzen sie sich für den Erhalt eines baufälligen Clubhauses ein. Die Holzhütte soll Platz machen für die anstehenden Olympischen Spiele in Tokio. Bei den Aktionen gegen den geplanten Abriss wachsen auch die Gefühle von Umi und Shun immer mehr und sie verlieben sich. Doch über Shuns Vergangenheit liegt ein großes Geheimnis, welches das Glück der beiden auf eine harte Probe stellt.

Trailer:
Der Mohmblumenberg - Trailer HD (deutsch/german)

Ab 2.05.2014 auf DVD und BD.

Akayuki

Leider kam ich damals nicht dazu mir den Film im Kino anzusehen.  :icon_sad:
Aber spätestens nächsten Monat wird das auf Blu-ray nachgeholt. Auch wenn Gorô Miyazaki mit den Erdsee Chroniken nicht ganz an die Qualitäten seines Vaters ranreichen konnte, habe ich doch recht hohe Erwartungen an Poppy Hill.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


MMeXX

Bei uns kommt der nächste Woche (erst), ist also quasi damit ich das dann nicht vergesse. Wird dann wohl mein erster Miyazaki ("Jr.") im Kino.

Mayoko

Auf die Veröffentlichung freue ich mich auch schon etwas länger. Der Film wird von mir (als Ghibli-Fanatikerin) natürlich sofort gekauft und gesichtet. Meine Freundin hat sich auch schon für den "Termin" eingeladen. :icon_mrgreen:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Ich wollte den Film eigentlich unbedingt im Kino sehen, allerdings lief der ausschließlich zu meinen Arbeitszeiten :icon_mad:

Im Ghibli-Bereich habe ich so oder so großen Nachholbedarf.

Mayoko

Zitat von: Hedning nach  7 April 2014, 13:04:13
Im Ghibli-Bereich habe ich so oder so großen Nachholbedarf.


Ein bisschen OT: Welche hast du denn eigentlich noch nicht gesehen, wenn ich fragen darf?

Also ich finde übrigens, das Gorô Miyazaki mit Erdsee einen tollen Start hingelegt hat. Klar, dem Film fehlt irgendwie dieser gewisse Hayao Miyazaki typische Stil, trotzdem war er einfach klasse was Atmosphäre und Bilder angeht.  :respekt:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Zitat von: Mayoko nach  7 April 2014, 14:21:34
Zitat von: Hedning nach  7 April 2014, 13:04:13
Im Ghibli-Bereich habe ich so oder so großen Nachholbedarf.


Ein bisschen OT: Welche hast du denn eigentlich noch nicht gesehen, wenn ich fragen darf?


Frag mich lieber, welche ich überhaupt gesehen habe ... Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland, ein paar andere habe ich mir immerhin auf DVD angeschafft, aber noch nicht gesehen.

Mayoko

Zitat von: Hedning nach 13 April 2014, 00:28:46
Frag mich lieber, welche ich überhaupt gesehen habe ... Prinzessin Mononoke und Chihiros Reise ins Zauberland, ein paar andere habe ich mir immerhin auf DVD angeschafft, aber noch nicht gesehen.


Ganz wichtig sind auf jeden Fall noch:
Die letzten Glühwürmchen, Nausicaä und Schloss im Himmel. Sind alle einfach nur umwerfend, doch der Erst genannte ist der Beste von denen...  ;)

Don´t worry, be happy!

Hedning

"Das Schloss im Himmel" ward jetzt gesichtet. Hat mir nicht ganz so gut gefallen wie Mononoke und Chihiro. Manche Actionelemente fand ich cartoonhaft überzogen (was ich nicht an sich als Fehler bezeichnen würde, aber ein bisschen mehr Realismus hätte es mir ermöglicht, mich mehr in die Szenarien einzufühlen), die Wandlung der Piraten, die zu Beginn geradezu als Todfeinde rüberkamen, zu lieben Gefährten gegen Ende ist aus meiner Sicht auch nicht so ganz geglückt. Ansonsten ist auch diese Ghibli-Produktion alles andere als oberflächlich und insbesondere die ökologischen und pazifistischen Aussagen kommen deutlich, aber nicht aufdringlich herüber.

"Nausicaä" habe ich mir letztens schon mal besorgt, die Glühwürmchen fehlen mir noch.

Venom138

Nausicaä ist imo einer der besten animierten Filme überhaupt, ganz ganz großes Kino! Und Glühwürmchen fällt ein wenig aus dem Rahmen, ist aber nicht minder genial... (du wirst sehen, was ich meine, wenn du den Film gesehen hast). Unbedingt beide so schnell wie möglich anschauen!
Wenn 50 Millionen Menschen etwas Dummes sagen/tun, bleibt es trotzdem eine Dummheit. (Anatole France)

Mayoko

Zitat von: Venom138 nach 29 April 2014, 17:19:29
Und Glühwürmchen fällt ein wenig aus dem Rahmen, ist aber nicht minder genial... (du wirst sehen, was ich meine, wenn du den Film gesehen hast).


Stimmt schon, ist jetzt nicht DER typische Ghibli-Film. Trotzdem beweist dieser Film für mich immer wieder, dass das Studio auch dazu in der Lage war, selbst bierernste Themen mit der gewissen "Ghibli-Magie" auszustatten. Dennoch gab es leider keinen weiteren Film dieser Art aus dem Studio...
Ist aber ohne Spoiler sehr schwer zu beschreiben deshalb schließe ich mich einfach Venom138´s Empfehlung an: Unbedingt beide so schnell wie möglich anschauen.  :D

Don´t worry, be happy!

Akayuki

Gestern Abend war es endlich soweit.

Ich muss schon sagen, dass es mir Gorô Miyazakis zweiter Film wirklich angetan hat. Das Setting, die liebevoll gestalteten Charaktere und die einfühlsam erzählte Geschichte zieht den Zuschauer ab der ersten Filmminute in ihren Bann. Die Detailverliebtheit der beschaulichen Küstenstadt, mit ihren Märkten und Geschäften lässt die 60er Jahre der japanischen Metropole, auf dem heimischen Fernseher wirkungsvoll aufleben. Man erlebt eine Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs, der 1964 durch die Olympischen Spiele in Tokio weiter beschleunigt wurde. Der Aufschwung ist auch ein zentrales Thema des Films, das z.B. durch die Rettung des maroden Clubhauses sinnbildlich gezeigt wird. Auch die Bewältigung der militärischen Auseinandersetzungen des Koreakrieges und dessen Einfluss auf das Leben der Menschen, wird hier etwas näher beleuchtet.

Ich möchte an dieser Stelle auch gar nicht weiter ausholen, was die Story des Films anbelangt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ghibliflimen, handelt es sich hierbei allerdings um ein geradezu bodenständiges Setting, das von der Thematik sehr realitätsnah ausgelegt wurde. Zusammenfassend kann ich aber festhalten, dass sich die Anschaffung der Bluray definitiv gelohnt hat.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Hmm, das liest sich doch sehr spannend und steigert gleich meine Vorfreude. Mal schauen ob ich am Wochenende auch mal endlich dazu komme mir den Film anzuschauen.  ;)

Don´t worry, be happy!