GALERIE-Upload

Erstellt von 666psheiko, 31 Mai 2014, 09:25:35

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

-----

Zitat von: phant nach  7 März 2015, 14:03:33
... schade, muß ich weiter mit so schlechten Bildern arbeiten  :icon_sad:

Sollten Deine Bilder alle so aussehen, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Qualitätsmäßig bist Du damit schon recht weit vorne mit dabei.

Zitat von: phant nach  7 März 2015, 14:03:33
...und drittens weiß ich überhaupt nicht wie das geht  :unknown:

Bilder aus dem Netz kopieren oder die Programme auf Deinem Rechner installieren?

phant

 ... beides  :icon_redface: ...
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

-----

Für Paint.net wählst Du diese Adresse an:
http://www.getpaint.net/index.html

Oben rechts steht dann: "Get it now (free download):"
Darunter steht paint.net 4.0.5, das wählst Du an und folgst den Anweisungen. Möglicherweise funktioniert es nicht beim ersten Mal, aber mit Probieren und ein wenig Übung sollte das Programm auf Deinem Rechner installiert werden.

MonsterAsyl

Öhm, ich nochmal.  :icon_redface:
Ich wollte gerade das Cover zu der von mir eingetragenen Fassung von Heimweh nach St. Pauli hochladen, bin dafür aber nicht freigeschaltet. Davon abgesehen weiß ich auch nicht, ob ich das mit dem Format richtig gemacht habe.  :icon_lol:

Hier sind meine Scans, da soll bitte mal jemand drüber schauen, ob das so ok wäre.
Schon mal vielen Dank im Vorraus.

phant

7 März 2015, 15:51:13 #64 Letzte Bearbeitung: 7 März 2015, 15:54:36 von phant
Hallo MonsterAsyl,

Du mußt dazu erst freigeschaltet werden, ansonsten kannst Du im Korrekturforum die Bilder posten. Die Freischaltung bekommt man leicht, selbst ich hab sie und das heißt einiges  :icon_eek: ...

Beim ersten Scan ist der Spine, also Buchrücken mit dran, bitte ohne  :wallbash: :exclaim: Bei Buchboxen bei DVDs auch bitte so "abschneiden", daß man die "Rundung" vom Spine nicht mehr sieht, also "gerade" Flächen  ;) ...

In der Galerie bist Du da "freier" ...

Die Oberseite bei den beiden Coverscans muß 220 Pixel sein, die Längsseite muß bei beiden Bildern gleich lang sein, bei Dir ist die eine wesentlich länger  :icon_sad: ...

In der Galerie braucht die Oberseite keine 220 Pixel breit sein, kann aber natürlich. Du hast hier nur 2 Reglementierungen, JPEG  :anime: und Dateigröße :exclaim:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

Hallo phant,

ZitatDu mußt dazu erst freigeschaltet werden, ansonsten kannst Du im Korrekturforum die Bilder posten. Die Freischaltung bekommt man leicht, selbst ich hab sie und das heißt einiges  :icon_eek: ...
:icon_lol: Muss ich das irgendwo beantragen? Und wenn ja, bei wem? Oder kommt das irgendwann automatisch.

ZitatBeim ersten Scan ist der Spine, also Buchrücken mit dran, bitte ohne  :wallbash: :exclaim:

Ah, ok, ich dachte immer der sollte mit dabei sein. Mach ich neu.

ZitatBei Buchboxen bei DVDs auch bitte so "abschneiden", daß man die "Rundung" vom Spine nicht mehr sieht, also "gerade" Flächen  ;) ...

Ok, mach ich dann ebenfalls neu.


ZitatDie Oberseite bei den beiden Coverscans muß 220 Pixel sein, die Längsseite muß bei beiden Bildern gleich lang sein, bei Dir ist die eine wesentlich länger  :icon_sad: ...

Oha, hoffentlich bekomme ich das hin....

ZitatIn der Galerie braucht die Oberseite keine 220 Pixel breit sein, kann aber natürlich. Du hast hier nur 2 Reglementierungen, JPEG  :anime: und Dateigröße :exclaim:

Tja, da ich zu der Galerei (noch) keine Zugang habe, ist das für mich jetzt erstmal zweitrangig.  :icon_mrgreen:

Vielen Dank für Dein Feedback

phant

Ich glaub, ich hab damals den 666psheiko solange genervt, bis er mich freigeschaltet hatte ...   :crazy:, ob er so einen Fehler wieder machen würde, weiß ich nicht  :pfeif:

Wenn Du die Freischaltung hast, gilt die aber für Coverscans wie auch für die Galerie  :party:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

 :icon_lol: Na dann harre ich mal der Dinge...

Die Scans hab ich nochmal überarbeitet. Besser so?


phant

7 März 2015, 16:57:33 #68 Letzte Bearbeitung: 7 März 2015, 17:00:53 von phant
... denke ist gut so ...  :hurra:

... obwohl, gibt's da nicht ne Begrenzung auf 150 kb  :thinking:

... ja, die gibt es, hab grad nachgeschaut ...  :dash:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

 :icon_sad: Heulendes Elend. Verdammich nochmal. Wie krieg ich das denn hin, daß die nicht größer als 150 kb sind?

phant

... also bei mir entsteht das Problem erst garnicht, bei mir ist eher das Problem, daß die Bilder viel zu klein werden  :bawling: ...

... krakrax ist der Bild-Checker  :respekt:, vielleicht weiß er Rat ...  :icon_confused:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

1000 Dank für Deine Hilfe und ein fettes "Entschuldigung" das ich den Thread hier so voll spamme.  :icon_redface:
Jetzt müsste alles (ausser dem Dateiformat png statt jpg) richtig sein. *hoff*

phant

7 März 2015, 18:34:11 #72 Letzte Bearbeitung: 7 März 2015, 18:36:27 von phant
... ja, sieht gut aus, aber wie stellt sich die Sache nun in JPEG dar  :pfeif: ... wenn das in PNG schon so wenig kb sind, wie ist es dann in JPEG  :icon_eek:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

JPEG geht ja eh nicht. die Software akzeptiert ja nur jpg.  :viney:

phant

... doch JPEG geht, ich lade hier immer JPEG Dateien hoch, die hier verlangten JPG Dateien sind entweder eine Unterkategorie zu JPEG und damit kompatibel oder, was wahrscheinlicher ist  ;), es sind JPEG Dateien gemeint (das stammt noch aus seligen DOS-Zeiten, DOS konnte nur Dateiendungen aus maximal 3 Buchstaben erkennen, deshalb wurden früher oft JPEG Dateien als JPG Dateien bezeichnet, ofdb.de ist ja auch schon ein bisserl älter  :D) ...

... konvertiere Deine beiden Bilder mal in JPEG, dann schauen wir mal was da rauskommt ...  :LOL:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

-----

Hier ist ja mächtig was los!  :respekt:

Grundsätzlich sollte man das "automatische Seitenverhältnis" eingeschaltet lassen. Ansonsten wird das Bild entweder in der Breite oder in der Höhe gedehnt. Man sieht es recht deutlich am "Taurus"-Zeichen, das auf der Vorderseite breiter ist als auf der Rückseite.


Man sollte möglichst noch vor dem Verkleinern darauf achten, vorn und hinten einen gleichgroßen Ausschnitt zu verwenden. Wer im Rechnen pfiffig ist, kann auch unterschiedlich große Ausschnitte verwenden, wobei aber beide Ausschnitte dasselbe Seitenverhältnis haben sollten.


Die Dateigröße bitte nicht im PNG-Format verkleinern, da unnötige Qualitätsverluste entstehen könnten. Erst beim Konvertieren ins JPG-Format verkleinern, falls überhaupt nötig.


Auch an MonsterAsyl die Frage: womit bearbeitest Du Deine Bilder?

phant

7 März 2015, 20:30:55 #76 Letzte Bearbeitung: 7 März 2015, 20:32:40 von phant
... puh, endlich schaltet sich krakrax mal ein, und MonsterAsyl und ich können den Raum der reinen Spekulation verlassen ...   :pidu:

... ich denke das Verwenden gleich großer Ausschnitte ist nicht so das Problem, da die Cover der Datenträger betr. Film ja irgendwie vorne wie hinten immer die gleiche Größe haben (Super 8, Video, DVD, LD, Blu-ray usw.). Aber gut zu wissen, daß man erst auf JPEG abspeichern sollte und dann auf die 220 Pixel verkleinern, ich hatte auch immer unter PNG verkleinert und dann auf JPEG konvertiert, vielleicht werden meine gräuslichen Bilder jetzt doch noch etwas besser  :bawling: Ich werde das beim nächsten Bild mal ausprobieren, erst Scannen -> unter JPEG abspeichern -> Frontcover auf 220 bringen, Seitenverhältnis beibehalten (Pixelzahl der Längsseite merken  :pfeif:), Backcover auf 220 bringen, Seitenverhältnis aufheben -> Pixelzahl der Längsseite des Frontcovers auf die Längsseite des Backcovers anwenden ... die Abweichungen durch das Aufheben des Seitenverhältnisses beim Backcover sind bei meinen Scans extrem gering, so ca. bei 1%, das merkt man weiter nicht  :pfeif: ...

Danke krakrax  :respekt:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

-----

Das ist jetzt irgendwie mißverstanden worden. Also nochmal:

Die Hülle mit dem Scanner einlesen und als PNG abspeichern, da als JPG bereits Verluste entstehen.
Dieses Bild auf die Vorderseite zuschneiden (Maße von Höhe/Breite merken), dann verkleinern auf 220px Breite, und erst dann als JPG abspeichern.
Jetzt zurück zum unbearbeiteten, eingelesenen Bild, dort Rückseite zuschneiden auf dieselben Maße wie die Vorderseite, wieder verkleinern auf 220px Breite und als JPG abspeichern.

Eigentlich sollten bei Hüllen Vorder- und Rückseite die gleichen Maße haben. Es passiert aber oft genug, daß im Herstellungsprozeß beim Ausschneiden des gedruckten Papiers rechts und links nicht gleichviel abgeschnitten wird, sondern auf der einen Seite mehr und gleichzeitig auf der anderen weniger. Dadurch bekommen Vorder- und Rückseite dann unterschiedliche Seitenverhältnisse.
Dies sollte beim Erstellen der 220px-Bilder aber wirklich nicht durch Aufheben des Seitenverhältnisses ausgeglichen werden. Um das gewünschte Seitenverhältnis zu erreichen sollte man eher etwas Unwichtiges vom Rand abschneiden. Oft ist bei den Hüllen außenrum nur eine farbige Fläche ohne Schrift oder Bilder. Von ihr kann man ohne Weiteres etwas Abzwacken ohne den Gesamteindruck übermäßig zu verfälschen.
Z.B. hätte man beim oben abgebildeten "Heimweih" von der Rückseite rechts und links etwas abschneiden können auf das Maß der Vorderseite. Somit hätte man keine Dehnung, und die beiden "Taurus"-Zeichen wären genau gleichgroß..

phant

8 März 2015, 13:03:26 #78 Letzte Bearbeitung: 8 März 2015, 14:02:42 von phant
Guten Morgen krakrax  :icon_mrgreen:,

guter Tip  :idea:, so werde ich es in Zukunft machen  :king: :exclaim: Noch eine Frage  :icon_redface: ... Ich hab hier noch ein paar 1.000 LDs rumfliegen  :suicide: ... irgendwann müssen die auch einmal hier in die Datenbank mit Bild  :engel: ... mein Scanner ist aber nur für DIN A4 ausgelegt  :wallbash:, gibt es da eine Möglichkeit erst eine Hälfte des Covers zu scannen, dann in einen Zwischenspeicher, dann die andere Hälfte einscannen und mit der ersten wieder "zusammenzufügen" ...  :icon_eek:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

@phant: 1000 LDs?  :icon_eek: Und ich dachte schon ich hätte viele (hab aber grad mal die Hälfte, also"nur" 500).

@krakrax: Danke für die ausführliche Anleitung. Ich glaub jetzt hab ichs geschnallt.  :banana:
Anbei ein Testcover, wäre nett wenn Du mir kurz sagen könntest, ob die jetzt so ok sind.




phant

8 März 2015, 18:56:59 #80 Letzte Bearbeitung: 8 März 2015, 19:42:00 von phant
... ich glaub, es sind eher so 3.000 LDs  :suicide: ...

... bin zwar nicht krakrax hab aber trotzdem auf die Bilder geschaut  ;), Daten bei den Bildern stimmen, allerdings die Bildqualität  :bawling: ... um die 20 KB, das isch a bisser'l wenig ...  :dash:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

Zitatallerdings die Bildqualität  :bawling: ... um die 20 KB, das isch a bisser'l wenig ...  :dash:

Tja, keine Ahnung woran das liegen könnte. Ich habs genauso gemacht, wie Krakrax es geschrieben hatte?  Danke Dir fürs drüber schauen.  :D

phant

... das Ausgangsmaterial ist vermutlich zu klein ...  :kotz:, wie kommst Du denn zu Deinem Ausgangsmaterial ...  :00000109:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

Öh, na ich scanne das VHS Cover ein und dann hab ich das gemacht, was Krakrax geschrieben hat....

phant

... auf wieviel DPI ist denn Dein Scanner eingestellt ... :thinking: :question:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl


phant

 :eek: also ich hab standardmäßig nur 200 DPI eingestellt, wenn ich nun ein VHS-Cover einscanne komme ich bei PNG auf eine Dateigröße zwischen 3,5 und 4,5 MB  :banana:, auf welche Dateigröße kommst Du direkt nach dem einscannen  :jonglier: :question:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

MonsterAsyl

Hmm, ich hab die Dateien auf dem anderen Rechner... Ich mein, das waren so um die 9MB pro Bild.

phant

8 März 2015, 23:57:22 #88 Letzte Bearbeitung: 9 März 2015, 00:01:11 von phant
... das könnte ja bei 300 DPI hinkommen mit 9 MB  :thinking: ... aber wie werden dann aus 9 MB -> 20 KB ...  :angry:

... der krakrax muß her  :pfeif:
"Müßiggang ist des Teufels Werkbank."

-----

Zitat von: phant nach  8 März 2015, 13:03:26
... Ich hab hier noch ein paar 1.000 LDs rumfliegen   ... mein Scanner ist aber nur für DIN A4 ausgelegt, gibt es da eine Möglichkeit erst eine Hälfte des Covers zu scannen,... ?

Erste Hälfte einscannen und abspeichern als PNG oder BMP, zweite Hälfte einscannen und ebenso abspeichern. Erste Hälfte mit Bearbeitungsprogramm öffnen. Zeichenbereich auf doppelte Breite vergrößern (bei "Paint" unter Bild > Attribute). Die vorher gespeicherte zweite Hälfte kopieren (Mauszeiger im Dateimanager auf die Datei > Rechtsklick > kopieren). Im "Paint" einfügen und neben die erste Hälfte schieben.


Zitat von: MonsterAsyl nach  8 März 2015, 19:55:45
Zitat von: phant nach  8 März 2015, 18:56:59
allerdings die Bildqualität  ... um die 20 KB, das isch a bisser'l wenig ... 

Tja, keine Ahnung woran das liegen könnte...

MonsterAsyl, welches Bildbearbeitungsprogramm verwendest Du?