USB Stick (3.0) wird nicht mehr vom TV erkannt

Erstellt von Deer Hunter, 7 Juli 2014, 19:34:20

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Deer Hunter

So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Ich habe mir kürzlich einen 64GB Stick (3.0) gekauft, um diesen mit allen Urlaubsfotos voll zu machen, damit wir uns diese, immer wenn wir wollen, auf unserem TV (LG) angucken können.
Dies funktionierte auch bisher prima, wir konnten unsere Bilder wunderbar am TV ansehen, auch die Urlaubsvideos wurden abgespielt.

Auf einmal jedoch funktioniert es nicht mehr. Ich hatte die Bilder neu sortiert und habe alles erstmal runergeschmissen und dann, nach erfolgter Neuordnung, wieder auf den Stick kopiert. Doch der TV erkennt den Stick nun nicht mehr bzw. teilt mir mit, dass möglicherweise Dateien beschädigt seien. Das kann aber gar nicht sein, denn ich habe lediglich die Reihenfolge der Ordner geändert.

Mein PC erkennt den Stick jedoch ohne Probleme. Gut, also habe ich den Stick neu formatiert und ausprobiert, ob der TV ihn nun erkennt (ohne Dateien drauf). Fehlanzeige! Ich habe ihn an die anderen Slots angeschlossen. Fehlanzeige. Einen anderen Stick (2.0) derselben Firma, erkennt der TV. Ich habe den Stick erneut formatiert und die Fotos wieder rauf gespielt. Fehlanzeige.
Weiß jemand Rat? Habe ich irgend etwas falsch gemacht? Gibt es irgendetwas, was ich übersehen habe? Bin für jeden Hinweis dankbar. :icon_confused:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Mr. Blonde

7 Juli 2014, 19:43:32 #1 Letzte Bearbeitung: 7 Juli 2014, 19:46:01 von Mr. Banane
Steckst Du den Stick direkt in den USB-Anschluss? Klingt bescheuert, aber ich habe schon mehrfach TVs erlebt, die den Dienst von bestimmten USB-Sticks grundlos einstellten. Daraufhin hatte ich irgendwo den Hinweis gelesen, mal ein USB-Kabel zwischen Stick und USB-Port zu schalten und auf einmal ging dies mit dem Problemstick wieder.

Allerdings kann es auch vielleicht sein, dass Du den Stick in einem Format formatiert hast, das der TV gar nicht unterstützt? Probier mal erst Fat32 und prüfe dann. Danach dann das gleiche mit NTFS, einfach um bestimmte Fehlerquellen auszuschließen.

Ein Firmwareupdate könnte auch helfen. Allerdings will ich Dir nicht all zu große Hoffnung machen, TVs sind manchmal einfach unsinnigerweise wählerisch, was Speichermedien angeht.

Ein anderes Problem kann die Anordnung und Umsortierung sein. Manche TVs erwarten eine ganz bestimmte Ordnerstruktur, wird die geändert, kann es ebenfalls zu Problemen kommen.

Welchen TV hast Du denn genau?


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Deer Hunter

Ich habe den Stick tatsächlich direkt an den Port angeschlossen, vor allem auch deshalb, weil es bisher ohne Probleme funktionierte. Das mit dem Kabel werde ich nachher mal gleich ausprobieren.

Die Formatierung hatte ich bisher mit FAT32 gemacht und nicht mit NTFS, da ich gelesen hatte, dass dies generell nicht funktionieren solle, aber du hast ja recht, um Fehlerquellen auszuschließen, sollte ich beides ausprobieren.

Das Update wäre jetzt meine letzte Option gewesen. Es wäre schon echt ärgerlich, wenn der TV derart wählerisch wäre, und das auch noch auf einmal, denn dann hätte ich mir diese Investition sparen können! :icon_mad:

Danke erstmal für deine schnelle Hilfe! :respekt:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Deer Hunter

Zitat von: Mr. Banane nach  7 Juli 2014, 19:43:32

Welchen TV hast Du denn genau?


Uh, das weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf. Müsste ich nachschauen.
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Mr. Blonde

Zitat von: Deer Hunter nach  7 Juli 2014, 19:55:45
Zitat von: Mr. Banane nach  7 Juli 2014, 19:43:32

Welchen TV hast Du denn genau?


Uh, das weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf. Müsste ich nachschauen.


Ich weiß, dass es den männlichen Stolz verletzt, aber such doch mal das Handbuch raus und schau mal nach, wie es der TV gerne genau hätte. Manchmal ist es wirklich so, dass es exakt so sein muss, wie vom TV vorgegeben. Da kann ein Leerzeichen zu viel schon Probleme machen.

Berichte mal weiter. ;)


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Deer Hunter

Das also zum Thema NTFS: Ich habe den Stick nun mit NTFS formatiert und siehe da, es hat funktioniert! Der TV erkennt ihn wieder. Das die Problemlösung derart simpel sein würde, hätte ich nicht gedacht.
@Mr. Banane: Danke noch ein mal für den Hinweis, dies als Fehlerquelle auszuschließen! :respekt: :pidu:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

whitesport

Der Fernseher legt in der Regel eine Datei auf dem Stick ab, die auf Rechnern meist nicht angezeigt wird (versteckt). Wenn Du zu viel an der Struktur des Sticks änderst, gibts dann Probleme.

Mr. Blonde

Zitat von: Deer Hunter nach  7 Juli 2014, 22:56:42
Das also zum Thema NTFS: Ich habe den Stick nun mit NTFS formatiert und siehe da, es hat funktioniert! Der TV erkennt ihn wieder. Das die Problemlösung derart simpel sein würde, hätte ich nicht gedacht.
@Mr. Banane: Danke noch ein mal für den Hinweis, dies als Fehlerquelle auszuschließen! :respekt: :pidu:


Sehr schön. Wenn es doch immer so einfach wäre.  :icon_smile:


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

666psheiko

9 Juli 2014, 22:56:29 #8 Letzte Bearbeitung: 9 Juli 2014, 22:58:05 von 666psheiko
Hast du die Bilder an einem PC mit Win 7 oder 8 sortiert und "Überprüfen und reparieren" angeklickt? Wenn ja, war das dein Problem, du musst auf jeden Fall bei FAT32 "ohne Überprüfung" anklicken. Über 32 GB will Windows kein FAT32 mehr und der LG-TV kann in der Regel kein anderes FAT.

Wir haben das 2 Mal in der Woche bei uns in der Werkstatt, wenn die Kunden selbst ihre Navi-SD-Karte updaten. :-)


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.