Indizierungen/Listenstreichungen Juli 2014

Erstellt von MMeXX, 9 Juli 2014, 13:30:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MMeXX

9 Juli 2014, 13:30:29 Letzte Bearbeitung: 9 Juli 2014, 13:32:28 von MMeXX
Es ist Juli 2014 und ganz Deutschland schaut Fußball-WM. Ganz Deutschland? Nein, eine kleine Behörde schaut sich ganz viele Videos an, die gewaltverheerlichend sind oder sonstwie "böse". Diesen Monat wartet nach dem ruhigen Juni ein vergleichsweise dickes Programm auf die Damen und Herren der Bundesprüfstelle. Denn sie müssen entscheiden: Index oder Freiheit!? Wie immer ohne Gewähr, Richtig- oder gar Vollständigkeit:

A Time for Dying
Ay Aman Of
Blood Beat
Brigade des Schreckens
Hells Angels in Vietnam
Iced - Der Tod auf Skiern
Run Tiger Run
Shopping
Tage des Terrors
Ninja Force (Super Ninja)
Under the Gun
Unter Druck

MMeXX

Zitat von: bundesanzeiger.de

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
Bekanntmachung Nr. 7/2014
über jugendgefährdende Trägermedien
Vom 23. Juli 2014

Folgende Trägermedien wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gemäß § 18 Absatz 1 und § 21 Absatz 5 Nummer 1 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen bzw. gemäß § 18 Absatz 7 und § 23 Absatz 4 JuSchG aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen:
Aufnahme in Teil A der Liste

Videofilm

1.
    Hooligans 3 - Never Back Down
    (uncut)
    Ascot Elite Home Entertainment (Cinema Extreme), Stuttgart
    Entscheidung Nr. 11531 (V) vom 7. Juli 2014
    (Pr. 365/14)

Listenstreichung gemäß § 23 Absatz 4 JuSchG

10.
    True Blood
    Movie House, Pulheim
    Entscheidung Nr. 11530 (V) vom 26. Juni 2014
    (Pr. 484/14)

Listenstreichung gemäß § 18 Absatz 7 JuSchG

11.
    A time for dying
    Focus Film Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3621 (V) vom 11. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 167/14 vom 15. Juli 2014
    (Pr. 437/14)
12.
    Garden, Vincent
    Angebandelt
    Taschenbuch Nr. 22109
    Ullstein Verlag GmbH, Berlin
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3620 (V) vom 8. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. 180/14 vom 18. Juli 2014
    (Pr. 308/14)
13.
    Ay, Aman, Of! (türk.)
    Lale Video, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3622 (V) vom 11. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 168/14 vom 15. Juli 2014
    (Pr. 303/14)
14.
    Blood Beat
    Starlight Video GmbH, Bochum
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3615 (V) vom 3. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 169/14 vom 15. Juli 2014
    (Pr. 339/14)
15.
    Brigade des Schreckens
    New Vision Video Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3612 (V) vom 3. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 170/14 vom 15. Juli 2014
    (Pr. 341/14)
16.
    Hells Angels in Vietnam
    RCA/Columbia Pictures Video GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3613 (V) vom 3. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 171/14 vom 16. Juli 2014
    (Pr. 349/14)
17.
    Iced
    USA Video- und Filmproduktions- u. Vertriebs GmbH, Pulheim-Stommeln
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3623 (V) vom 11. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 172/14 vom 16. Juli 2014
    (Pr. 371/14)
18.
    Cinelli, Ralph
    Immer der Reihe nach!
    Taschenbuch Nr. 22108
    Ullstein Verlag GmbH, Berlin
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3619 (V) vom 8. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Das Buch wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. 181/14 vom 18. Juli 2014
    (Pr. 309/14)
19.
    Run Tiger Run
    VPS Film Entertainment GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3624 (V) vom 14. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 173/14 vom 16. Juli 2014
    (Pr. 349/14)
20.
    Shopping
    Vestron Pictures Germany GmbH, München (Label: Lightning)
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3616 (V) vom 4. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 174/14 vom 17. Juli 2014
    (Pr. 340/14)
21.
    Tage des Terrors
    Starlight Video GmbH, Bochum
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3610 (V) vom 1. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 175/14 vom 17. Juli 2014
    (Pr. 305/14)
22.
    The Super Ninja (türk.)
    Ikiz Video, Hüfingen
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3614 (V) vom 3. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 176/14 vom 17. Juli 2014
    (Pr. 306/14)
23.
    Under the Gun
    USA Video- u. Filmproduktions- u. Vertriebs GmbH, Pulheim-Stommeln
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3611 (V) vom 1. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 177/14 vom 17. Juli 2014
    (Pr. 438/14)
24.
    Unter Druck
    Cannon Screen Entertainment GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3625 (V) vom 14. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 178/14 vom 17. Juli 2014
    (Pr. 364/14)
25.
    Wanted
    Infogrames, Villeurbanne/F
    Bomico, Frankfurt
    indiziert durch Entscheidung Nr. 3618 (V) vom 4. August 1989, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 159 vom 25. August 1989.
    Das Computerspiel wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 179/14 vom 18. Juli 2014
    (Pr. 307/14)

Berichtigung

Mit Bekanntmachung Nr. 6/2014 vom 18. Juni 2014 (BAnz AT 30.06.2014 B8) wurde die BluRay-Disc ,,Alexandre Ajas Maniac", Ascot Elite Home Entertainment, Stuttgart (Listenteil B) in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen.
Richtig muss der Eintrag lauten: ,,Alexandre Ajas Maniac" Uncut Version, Ascot Elite Home Entertainment GmbH (Cinema Extreme), Stuttgart.

Bonn, den 23. Juli 2014

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
Elke Monssen-Engberding