Kürzungsangaben in der OFDb häufig unbrauchbar

Erstellt von Discostu, 17 November 2014, 18:26:31

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Discostu

Ich glaube ich habe es hier schon einmal bei einem bestimmten Film angesprochen, aber jetzt noch einmal allgemein formuliert: Der inflationäre Gebrauch des Gekürzt-Symbols in der OFDb muss unbedingt behoben werden. Nehmen wir einmal diesen Film:

http://www.ofdb.de/film/2115,Die-Todesfaust-des-Cheng-Li

Jede Fassung die von diesem Film existiert ist mit einer Schere versehen und bei den Fassungen selbst gibt es keinerlei Angaben darüber, was denn nun gekürzt sein soll. Die OFDb-Seite für diesen Film ist hiermit absolut unbrauchbar, denn es ist für den Besucher der Seite (in diesem Fall mich) nur durch mühsames Vergleichen von Laufzeiten jeder einzelnen Fassung möglich, herauszufinden, welche man sich denn nun zulegen sollte.

1. Vorschlag: Bei Filmen, deren ursprüngliche Fassung nicht mehr erhältlich ist (sei es aus Zensurgründen oder weil es sich um alte Stummfilme handelt), ist immer die längste erhältliche Fassung als ungeschnitten zu markieren und alle kürzeren als geschnitten.

2. Vorschlag: Fassungen müssen im Kommentarfeld einen Hinweis über Art und Umfang der Kürzungen enthalten, um das Schere-Symbol zu bekommen, weil man sonst nicht weiß, wie dieses bei mehreren vorhandenen Schnittfassungen zu interpretieren ist.

Phantastik

Zitat von: Discostu nach 17 November 2014, 18:26:31
[...]Nehmen wir einmal diesen Film:

http://www.ofdb.de/film/2115,Die-Todesfaust-des-Cheng-Li
[...]


Gemäss Schnittberichte wären die UK-DVDs ungeschnitten:

"96:01 min. (mit Abspann) PAL"

Phantastik

McClane

Die Frage wäre ja, ob mit den Kürzungen manchmal nur die ominöse Sägenszene gemeint ist, von der es eben nur sein Setfoto gibt, aber keinen Beweis, dass diese mal in irgendeiner Fassung enthalten war.

Bei den UK-DVDs werden aber weitere Schnitte aufgeführt.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Anderssen

Glaub das Symbol an sich ist gar nicht mal so unbrauchbar, auch wenn die OFDb-Politik über dessen Einsatz m. E. nicht immer ganz konsequent ist.
Allerdings ärgert es mich ebenfalls, dass zu einigen Filmen x verschiedene Fassungen als gekürzt markiert sind, ohne auch nur einen Hinweis darüber, was gekürzt wurde oder wieviel Laufzeit fehlt. Mit ein bisschen Glück findet man dann bei einer der vielen Fassungen einen vagen Hinweis darüber, dass sie wohl so gekürzt ist wie Fassung ,,XYZ" und mit noch ein bisschen Glück findet man dann bei ,,Schnittberichte" oder sonstwo einen Fassungseintrag, der so ähnlich klingt.  :icon_rolleyes:

Daher wäre ich auch dafür, dass man bei Einsatz dieses Symbols einen Kommentar dazuschreiben sollte, was nun gekürzt wurde oder zumindest eine identische Fassung angeben sollte, wo die Kürzungen bereits beschrieben sind.

Als ungekürzt sollte meiner Meinung nach aber nicht die längste Fassung gelten, sondern nur bestimmte Fassungen, in der Regel Originalfassungen, und das sind:

a) Die vom Regisseur abgesegnete Erstveröffentlichung des Werks. Es sei denn, es gibt:

b) Eine internationale Fassung, auf der alle anderen Fassungen basieren. Dies wäre nämlich ein Indikator dafür, dass dies die eigentliche Originalfassung ist und die ,,Premierefassung" z. B. im Heimatland des Regisseurs gekürzt gewesen sein kann (sofern sich dies bei Betrachtung der entsprechenden Fassung ergibt).

und

c) Sonderfassungen, z. B. ,,Director's Cut" oder ,,Special Edition" und ähnliches, sofern diese ebenfalls vom Regisseur abgesegnet sind. Diese haben dann natürlich per se keinen Einfluss auf den ,,Gekürztheitstatus" der anderen Fassungen.
(Obwohl es auch hier nichts schaden kann, die Fassungen mal genau zu vergleichen, denn so wurde m. E. in diesem Forum auch festgestellt, dass in der TV ,,Star Wars"-Version diejenige Szene fehlt, in welcher der Reaktor von Leias Schiff explodiert).

Ausnahmen davon sind solche Fassungen, von denen sich der Regisseur aus künstlerischen Gründen distanziert hat und dann z. B. als ,,Alan Smithee" auftaucht. In dem Fall hätte man eine Sonderfassung ohne Absegnung des Regisseurs, die dennoch nicht unbedingt als gekürzt gelten muss, z. B. bei der ,,TV"-Version von Dune (gemeint ist hier nicht die Fassung mit Uwe Ochsenknecht, sondern die, von der sich Daivd Lynch distanziert hat).


Hate_Society

Zitat von: Discostu nach 17 November 2014, 18:26:31
2. Vorschlag: Fassungen müssen im Kommentarfeld einen Hinweis über Art und Umfang der Kürzungen enthalten, um das Schere-Symbol zu bekommen, weil man sonst nicht weiß, wie dieses bei mehreren vorhandenen Schnittfassungen zu interpretieren ist.


Finde ich gut.

Ich habe auch schon ein paar mal Fassungen als uncut eingetragen und Tage oder sogar Wochen oder Monate später hatten diese dann eine Schere, ohne Hinweise auf Schnitte.

-----

Zitat von: Discostu nach 17 November 2014, 18:26:31
Fassungen müssen im Kommentarfeld einen Hinweis über Art und Umfang der Kürzungen enthalten, um das Schere-Symbol zu bekommen, weil man sonst nicht weiß, wie dieses bei mehreren vorhandenen Schnittfassungen zu interpretieren ist.

Würde ich auch begrüßen.

Gerade heute wurden wieder zwei Fassungen auf gekürzt gesetzt. - Ohne Bemerkungen.
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=13486&vid=32127
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=13486&vid=179359

Karm


-----


Hate_Society

Die aber viel zu umständlich ist. Entweder direkt verlinken oder einfach den Text kopieren.

Karm

Zitat von: Hate_Society nach 12 Dezember 2014, 00:10:06
Die aber viel zu umständlich ist. Entweder direkt verlinken oder einfach den Text kopieren.


Wir können auch ein Hate_Society-Button einführen. Wenn Du den betätigst, kommt sofort der Kürzungs-Notdienst und zeigt Dir am heimischen PC die ungekürzte Fassung. :king:

tagchen

Zitat von: Karm nach 12 Dezember 2014, 06:56:15
Zitat von: Hate_Society nach 12 Dezember 2014, 00:10:06
Die aber viel zu umständlich ist. Entweder direkt verlinken oder einfach den Text kopieren.


Wir können auch ein Hate_Society-Button einführen. Wenn Du den betätigst, kommt sofort der Kürzungs-Notdienst und zeigt Dir am heimischen PC die ungekürzte Fassung. :king:



Gute Idee ! Wo kann ich mich dafür eintragen ?  :icon_cool: