Shaft (2019 - mit Jackson, Usher und Roundtree)

Erstellt von Newendyke, 19 Februar 2015, 09:06:10

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Newendyke

19 Februar 2015, 09:06:10 Letzte Bearbeitung: 7 Februar 2019, 12:52:56 von StS
Shaft, der coolste Lederjacken-tragende schwarze Cop der Welt, bekommt auch eine Frischzellenkur, denn New Line möchte dem Charakter neues Leben einhauchen - ob es sich dabei nun um ein reboot, remake, sequel (was ja Jacksons Shaft im Grunde gewesen ist) oder so handelt, ist wohl noch nicht ganz klar. Hauptsache es wird kein Rapper oder so gecastet. Und ich kann dem Empire-Artikel nur recht geben, denn wenn New Line Eier beweist, dann könnte der Stoff zur jetzigen hitzigen Lage in den Staaten richtig einschlagen! Andererseits blieb das US-Publikum auch gerne gesellschaftskritischen Filmen, die aktuelle Themen behandelten, fern.

http://www.empireonline.com/news/story.asp?NID=43486


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Riddick

Solange nicht Will Smith die Hauptrolle übernimmt  ;)

Ganz ehrlich: Am liebsten wäre mir ein echtes Sequel zu dem Samuel L. Jackon-Shaft-Film, denn der ist wirklich klasse und hätte auch durchaus Potential zu Sequels. Zudem macht Jackson in letzter Zeit ja sowieso nichts wirklich weltbewegendes mehr.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

muellke

Zitat von: Riddick nach 19 Februar 2015, 20:27:13
Solange nicht Will oder Jaden Smith die Hauptrolle übernimmt  ;)


Habs etwas erweitert. :icon_mrgreen:
Jim: Ich bin Jim Jupiter,der gesündeste Mann in Chicago!
Al: Dann wird es ja schnell heilen wenn ich dir das Maul blutig schlage!

ZitatVon mir klare 10 von 10 Punkten, absolut empfehlenswert, wäre super wenn da mal ein Bootleg von erscheinen würde.

RoboLuster

Die sollen doch mal einen weißen Schauspieler nehmen... umgekehrt ist das ja auch gerne gesehen. Das wär doch sonst rassistig.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Riddick

Zitat von: muellke nach 20 Februar 2015, 13:22:48
Zitat von: Riddick nach 19 Februar 2015, 20:27:13
Solange nicht Will oder Jaden Smith die Hauptrolle übernimmt  ;)


Habs etwas erweitert. :icon_mrgreen:


OK. So weit hat mein Vorstellungsvermögen nicht gereicht  ;)
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Glod

Ich sag Michael Jay White. Der kann nicht nur eiskalt aussehen, der kann gleich die Kauleisten reihenweise stylish polieren.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Newendyke

Zitat von: Glod nach  3 März 2015, 10:17:20
Ich sag Michael Jay White. Der kann nicht nur eiskalt aussehen, der kann gleich die Kauleisten reihenweise stylish polieren.


Muahahaha, der hat doch schon den Shaft gemacht, in "Black Dynamite"!


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

JasonXtreme

Wird sicher eh Idris Elba, da der ja grad in aller Munde ist
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

chemnitzer1

Zitat von: RoboLuster nach 20 Februar 2015, 15:07:15
Die sollen doch mal einen weißen Schauspieler nehmen... umgekehrt ist das ja auch gerne gesehen. Das wär doch sonst rassistig.
Finde ich auch. Vin Diesel könnte ich mir da gut Vorstellen,diese Coole Sau!  :D

StS



John Shaft Jr., a cyber security expert with a degree from MIT, enlists his father's help to uncover the truth behind his best friend's untimely death.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=1b0avLGlQh8
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

JasonXtreme

Sieht gut aus! Genau so stell ich mir die Fortsetzung vor - ich mag das Original nach wie vor. Leider fehlt halt jemand wie Bale oder Jeffrey Wright, aber man kann nicht alles haben
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Snake Plissken

Buahahaha.... ich hab mich immer gefragt, warum es nie eine Fortsetzung gab.
Wird ja auch Zeit.

Snake

Der Maulwurf

7 Februar 2019, 15:35:55 #12 Letzte Bearbeitung: 7 Februar 2019, 15:47:00 von Der Maulwurf
Tim Story führt Regie. Dann gute Nacht.  Der Kerl hat z. B. Ride Along verbrochen.. :andy:

John Singleton war wohl nicht... Schade. Eventuell war im das Drehbuch zu kalauernd. Das sieht mir mehr wie ne reine Action/Buddy Komödie aus. Da fehlt die Härte, sieht man schon am Trailer. Vanessa Williams fehlt auch..Da scheint mir außer den beiden Shafts  keiner vom ersten Teil mehr dabei zu sein.

Shane Schofield

Furchtbar. Die Romane und selbst die aktuellen Comic-Adaptionen sind einfach richtig gut. Warum nicht ein harten Action-Thriller produzieren, der der Vorlage gerecht wird? Ach ne, will ja keiner sehen. Das hier aber auch nicht, weil landet eh bei Netflix (limitierter Kinostart nur in den USA). Und da ist der Rotz zwischen den anderen Netflix-Gurken auch gut aufgehoben.

Und Tim Story kann eh nichts :icon_twisted:
Scarecrows Area

Scarecrows Einheit




_______________________________________

Hitfield

Zitat von: Shane Schofield nach  7 Februar 2019, 19:21:28
Warum nicht ein harten Action-Thriller produzieren, der der Vorlage gerecht wird?


Dann würden alle dem Film vorwerfen, nur "John Wick"/"Equalizer" nachzuahmen, ohne das auf die Vorlage zu beziehen. Egal wie man es macht, man macht es falsch.

Mal abwarten, was daraus wird. Bin kein allzu großer Fan sowohl der alten Filme als auch des - inzwischen auch schon wieder 19 Jahre alten - Remakes.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

blade2603

Shaft war damals einer der Lieblings Filme von mir und meinem Bruder. Der Film war klasse.

hab mich beim lesen der Nachricht schon gefreut. auch wenn alle in die Jahre gekommen sind und das ganze aussieht wie die eine Vorgeschichte der Familie Murtaugh aus. Ich bin aber mal gespannt was es gibt.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Retro

Zitat von: Der Maulwurf nach  7 Februar 2019, 15:35:55
Tim Story führt Regie. Dann gute Nacht.  Der Kerl hat z. B. Ride Along verbrochen.. :andy:

Ride along hat mir gut gefallen, ebenso der zweite Teil.
Allerdings hat der Mann auch "New York Taxi" verbrochen... und den habe ich nicht bis zum Ende ertragen.  :icon_confused:

Snake Plissken

Nach Ansicht des Trailers bin ich doch zwiegespalten.....
Als Shafts Sohn an die Tür klopft und Shaft ihn mit der Knarre bedroht, während die nackte Schönheit vor ihm steht.
Shafts verklebter Bart, der Bände spricht....
Das ist echt Humor, der nicht sein müsste.

Dafür scheint Richard Roundtree eine der geilsten Szenen zu haben, die auch gut passt, als der Bösling sein Messer zieht.
"Let me get mine"

Und Originaltitel ist laut Imdb "Son of Shaft", ist das richtig?
Snake

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Hitfield

Der Look sieht irgendwie ein wenig klinisch, unterkühlt und blässlich aus - wie bei einer 90er Jahre Cop-Serie oder so. Da wirkte "Black Dynamite" passender. Liegt es an den Farben, den Kameraeinstellungen/Brennweiten, der Ausstattung...? Ich kann es nicht genau festmachen.

Wird heftig, das zu synchronisieren.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

El_Hadschi

Zitat von: Hitfield nach  5 Juni 2019, 11:30:41Der Look sieht irgendwie ein wenig klinisch, unterkühlt und blässlich aus - wie bei einer 90er Jahre Cop-Serie oder so. Da wirkte "Black Dynamite" passender. Liegt es an den Farben, den Kameraeinstellungen/Brennweiten, der Ausstattung...? Ich kann es nicht genau festmachen.

Gebe dir recht, aber ist mit Sicherheit so gewohlt. Die Frage ist warum?
Zum Trailer: Der hat mir schon ein breites Grinsen auf's Gesicht gezaubert, dabei sind die Shaft-Filme immer noch auf meiner "To-Watch-List".

Über "Black Dynamite" geht eh nix... :respect:
"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

StS

Ab sofort hierzulande auf Netflix verfügbar!  :happy2:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

DisposableMiffy

Wurde zurecht auf NF verklappt. Aus der Zeit gefallener Murks, der das Kunststück vollbringt, Jackson wie eine unlustige Parodie seiner selbst wirken zu lassen.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

Newendyke

Zitat von: DisposableMiffy nach 30 Juni 2019, 11:10:13Wurde zurecht auf NF verklappt. Aus der Zeit gefallener Murks, der das Kunststück vollbringt, Jackson wie eine unlustige Parodie seiner selbst wirken zu lassen.

Muahaha (oder eigentlich Tränen), genau DAS dachte ich mir auch... aber geht wohl nach / seit me too nicht mehr anders; Shaft passt da so gar nicht rein, sein Sohn ist der typische buddy movie rookie-Depp und so recht vom Hocker gehauen hat mich die action auch nicht. War mal ganz nett als kleiner Happen zwischendurch, aber die 2 Stunden kann mach auch in wichtigere Dinge stecken.

Mei, ans Original und den 2000er kommt eh so schnell nix ran (allein das Sounddesign des 2000er, sabber, kracht jeder Schuss ordentlich in den subwoofer!!!)


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

vodkamartini

Da wurde vor wenigen Monaten mal wieder überall hysterisch das Ende des Kinos postuliert, weil der Streaming Gigant alles platt macht mit seinen hochwertigen Eigenproduktionen, die sich nicht wie das Kino am schnöden Mainstream anbiedern müssen. Ok, dann kamen Murder Mystery Bright, Highway Men, Polar und Triple Frontier (der einzig gute der Liste, aber im Kino wäre der gnadenlos abgeschmiert) und jetzt verrammscht man schon Kino-Kassengift wie Shaft. Das Kino kann sich also ganz entspannt zurück legen, der Angriff in der Spielfilsparte ist bisher nicht mal ein laues Lüftchen.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

StS

Zitat von: vodkamartini nach  1 Juli 2019, 20:56:28...und jetzt verrammscht man schon Kino-Kassengift wie Shaft.

Nee, das war in diesem Fall tatsächlich von Anfang an geplant. Hier mal ne Info dazu von Wikipedia:

ZitatNetflix sicherte sich im Oktober 2017 die Rechte, den Film zwei Wochen nach seiner Kinopremiere außerhalb der Vereinigten Staaten auf seiner Streaming-Plattform zu zeigen. Dafür brachten sie etwa die Hälfte des Budgets von 30 Millionen US-Dollar auf.[3]

Im Februar 2018 begannen die Dreharbeiten. Der Film erschien schließlich am 14. Juni 2019 und startete in den Vereinigten Staaten im Kino. Netflix veröffentlichte den Film weltweit am 28. Juni 2019.

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

vodkamartini

Ok, ändert aber nichts an meinen sonstigen Anmerkungen zu Netflix. Bin stand jetzt nicht sonderlich angetan von dem Dienst. Für mich persönlich keine Alternative zum Kino.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

StS

11 Juli 2019, 09:11:27 #27 Letzte Bearbeitung: 11 Juli 2019, 09:25:10 von StS
Offensichtlich haben die Macher von "Shaft" (2019) die Kult-Figur "John Shaft" nicht verstanden... oder sich einfach dazu entschieden, aus der kernigen Blaxploitation-Rolle eine solche zu machen, die fast schon wie eine (misslungene) Parodie der ursprünglichen amutet. Statt einen handfesten "Generationen-Clash" gibt es nur eine Menge mauer Witze, die Action kommt konventionell und unbeeindruckend daher, die Story ist banal und vorhersehbar, es gibt keine markanten Baddies... und zu allem Überfluss weist der Streifen zudem auch noch eine ärgerliche frauenfeindliche und homophobe Ader auf. Die Darsteller an sich agieren durch die Bank weg okay und einzelne nette "Mini-Momente" sind durchaus zu verzeichnen - doch einen guten Film hat Regisseur Tim Story mit diesem hier erneut nicht abgeliefert.   3/10
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

elpadro

Zitat von: StS nach 11 Juli 2019, 09:11:27Offensichtlich haben die Macher von "Shaft" (2019) die Kult-Figur "John Shaft" nicht verstanden... oder sich einfach dazu entschieden, aus der kernigen Blaxploitation-Rolle [...] und zu allem Überfluss weist der Streifen zudem auch noch eine ärgerliche frauenfeindliche und homophobe Ader auf.

Also seit wann gelten denn Blaxploitationfilme als "Politically Correct"?

Mir fallen da eher dicke Möpse an entweder schmücken Beiwerksfrauen, oder dicke Möpse an taffen Badass-Frauen ein.
Und dass da auf LGBTQIA+ ("Abkürzung" aus Wikipedia. Könnte man irgendwann mal verkürzen zu "Alphabet ohne H") besondere Rücksicht genommen worden wäre, würde mich wundern.

ABER: Hab den neuen Shaft noch nicht gesehen, vielleicht ist es ja so krass, dass ich Deine Sicht verstehen werde.
"Hey Asshole, I'm talking to you!"
"You're not, you're talking to yourself."
Moon 44

Mr Creazil

12 Juli 2019, 23:46:51 #29 Letzte Bearbeitung: 12 Juli 2019, 23:55:50 von Mr Creazil
Zitat von: elpadro nach 12 Juli 2019, 19:40:15
Zitat von: StS nach 11 Juli 2019, 09:11:27Offensichtlich haben die Macher von "Shaft" (2019) die Kult-Figur "John Shaft" nicht verstanden... oder sich einfach dazu entschieden, aus der kernigen Blaxploitation-Rolle [...] und zu allem Überfluss weist der Streifen zudem auch noch eine ärgerliche frauenfeindliche und homophobe Ader auf.

Also seit wann gelten denn Blaxploitationfilme als "Politically Correct"?

Mir fallen da eher dicke Möpse an entweder schmücken Beiwerksfrauen, oder dicke Möpse an taffen Badass-Frauen ein.
Und dass da auf LGBTQIA+ ("Abkürzung" aus Wikipedia. Könnte man irgendwann mal verkürzen zu "Alphabet ohne H") besondere Rücksicht genommen worden wäre, würde mich wundern.

ABER: Hab den neuen Shaft noch nicht gesehen, vielleicht ist es ja so krass, dass ich Deine Sicht verstehen werde.

Auch ohne den gesehen zu haben: in der Tat würde ein Blaxploitation-Film, der sich derartiges verkneifen würde, äußert verkrampft wirken (wie inzwischen die meisten Erzeugnisse, die auf Biegen und Brechen darauf bedacht sind, es allen (und damit niemanden) recht zu machen). Es dergestalt auszudrücken mag fragwürdig klingen, aber ohne ein gesundes Maß an Grenzüberschreitungen, egal in welche Richtung, würde sich das einfach nicht... "richtig" anfühlen. Ich meine, Blaxploitation hat letzten Endes auch den Geist von Menschen wiedergegeben, die ganz andere Sorgen zu bewältigen hatten als die pingeligsten LGBTXXL+etaltera-First World-Problems... (womit ich andererseits die Probleme des Milieus oder der Community nicht kleinreden möchte, eher die empörten Aufschreie etwaiger trigger-leichter und -freudiger PC-Babys).

(Diese Abkürzung ist übrigens... interessant. Würde Mr. Garrison inzwischen alle Buchstaben auf sich vereinen gönnen oder braucht der ein paar Extra? :D )
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"