Autor Thema: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)  (Gelesen 7654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Riddick

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.643
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #30 am: 2 März 2012, 19:25:25 »
Unser Kino zeigt praktisch alle 3D Filme auch in 2D, aber dafür mangelt es an der OV.  :icon_neutral: Daher wird es wohl die Blu-Ray werden.  ;)

Bei uns laufen nur Kinderfilme in 2D und in 3D. Da unser Kino aber nur 8 Säle hat, kann man bei manchen Filmen froh sein, dass sie überhaupt laufen.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.736
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #31 am: 19 März 2012, 19:40:30 »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.736
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #32 am: 8 Mai 2012, 20:56:20 »
Gary Busey Piranha 3DD Outtake and Blooper Reel
http://www.shocktillyoudrop.com/news/167311-gary-busey-piranha-3dd-outtake-and-blooper-reel

...total fertig, der Typ.   :icon_lol:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline quaker

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.543
    • DVD Profiler
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #33 am: 24 Juli 2012, 13:39:19 »

Offline JasonXtreme

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.082
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #34 am: 24 Juli 2012, 15:50:14 »
Gary Busey Piranha 3DD Outtake and Blooper Reel
http://www.shocktillyoudrop.com/news/167311-gary-busey-piranha-3dd-outtake-and-blooper-reel

...total fertig, der Typ.   :icon_lol:

WTF!??? Hatte der mal nen Schlaganfall, isser total zu oder was is das!??? :LOL: :LOL: :LOL:
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.140
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #35 am: 24 Juli 2012, 16:26:32 »
Das ist Gary Busey wie er leibt und lebt! Einfach geil!

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.472
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #36 am: 24 Juli 2012, 16:59:39 »
Das ist Gary Busey wie er leibt und lebt! Einfach geil!

Aber gesund ist anders, ich konnte das nicht zuende ansehen, finde ich eher traurig...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline lastboyscout

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.241
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #37 am: 7 September 2012, 20:47:43 »
Gab heute die 2D-DVD fuer mich, und war jetzt nicht so begeistert.
Busey und Rhames sowie The Hoff sind in den Gastauftritten ganz nett anzusehen, auch wenn der vom Letztgenannten etwas zu sehr ausgedehnt wurde.
Reichlich Aersche und Titten die in die Kamera gehalten werden, ein paar blutige Effekte (die jedoch nie so cool wie zum Beispiel die Bootsmotor-Szene mit Rhames aus dem ersten Teil rueberkommen.
Auch plaetschert er meist nur vor sich hin, da stellte sich fast schon Langeweile ein.
Bei manchen Szenen bin ich mir nicht sicher, ob ich da lachen oder mich ekeln sollte, so ganz im Klaren bin ich mir da nicht ueber die Absichten des Regisseurs (Piranha in Pussy-Szene.
Und dann gibt es noch so ein paar Szenen, bei denen ich mir wirklich an den Kopf fassen musste, weil ich mir beim besten Willen nicht vorstellen konnte, warum man sowas in den Film einbringt. als das fette Ekel in die Kotze springt und als er den Pool vergewaltigt  :icon_rolleyes:
Ist halt Alles viel zu auswechselbar und verbraucht um wirklich zu zuenden bei mir.
Gibt so 5/10 Punkten.
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.472
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #38 am: 8 September 2012, 09:29:59 »
Ich hätte gerne noch mehr vom Hoff gehabt, ohne den ist das ein ganz schlechtes Sequel, ohne Frage, aber er ist einfach göttlich!

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline Travelling Matt

  • Mitglied
  • Beiträge: 734
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #39 am: 8 September 2012, 12:22:55 »
Gary Busey Piranha 3DD Outtake and Blooper Reel
http://www.shocktillyoudrop.com/news/167311-gary-busey-piranha-3dd-outtake-and-blooper-reel

...total fertig, der Typ.   :icon_lol:

WTF!??? Hatte der mal nen Schlaganfall, isser total zu oder was is das!??? :LOL: :LOL: :LOL:

Laut englischer Wikipedia hat er einen bleibenden Gehirnschaden infolge eines Motorradunfalls.

Offline lastboyscout

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.241
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #40 am: 9 September 2012, 02:56:12 »
Das wuerde sein wirres Gelabere und Verhalten bei World's Dumbest . . . erklaeren.
Ziemlich traurig das Ganze wenn es denn stimmt, und er sich nicht bloss mit Drogen oder Alkohol die Birne zuknallte.
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.306
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #41 am: 25 September 2012, 07:41:46 »
So, gestern gesehen und zum Teil richtig enttäuscht worden.
Das er im direkten Vergleich zu Teil 1 ziemlich abkackt war mir schon vorher klar, aber hier wurde mal wieder ausschliesslich nach Schema F gearbeitet.
Strunzdumme Teenager - CHECK
Strunzdumme Hauptdarstellerin - Check
Dummer Nerd - Check
Titten - aber mal soooowas von CHECK!!
Handlung, die auf ein Post-It passt - CHECK
Dialoge zum haareraufen - Check

Kurz noch etwas zum Thema "kluge Hauptdarstellerin":
Hauptdarstellerin: "Oooooh mein Gott, was sind das für Fische!! Die sehen aus wie Piranhas!"
bla bla bla, "Wissenschaftler" erklärt wie gefährlich diese Biester sind
5 Minuten später, Hauptdarstellerin: "Ich muss da jetzt alleine ins Wasser, BEI NACHT, um zu schauen ob das Gitter auch geschlossen ist!"

 :viney:  :suicide: :dash:  :viney:

Ne, ..., musste nicht sein, ...,
Und warum The Hoff nicht seine original Synchronstimme verpasst wurde habe ich mich auch gefragt.

Ansonsten, ein paar nette Einfälle, MASSIV viele Titten, mit etwas Bier und ein paar Kumpels sicher ein netter Film.
So aber nur ne 3/10.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline blade2603

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.772
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #42 am: 25 September 2012, 22:39:32 »
bla bla bla
Titten - aber mal soooowas von CHECK!!
bla bla bla.......


Titten  :algo: :algo:
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #43 am: 26 September 2012, 01:12:25 »
Ach komm Eric, das Meiste davon gab es doch schon so im Erstling, allerdings war der einfach viel professioneller gemacht, von daher hat man da einfach drüber hinweggesehen.  :icon_lol:

Das Problem vom Zweiten ist, dass es eigentlich gar nicht primitiv-lustig ist, wie Teil 1, sondern nur primitiv-peinlich, wenn der Dicke z. B. den Poolfilter vergewaltigt oder die Sexszene. Man schämt sich, statt sich am Hochglanztrash zu erfreuen, was bei Teil 1 der Fall war. Eigentlich lohnt der Film nur wegen Busey, Lloyd, Rhames und Hasselhoff, ansonsten ist der Film wirklicher Mist, der nur mit viel Alkohol zu ertragen ist.

3/10 passt wohl, wobei ich einen mehr für die alte Schauspielgarde gebe.

Wo waren eigentlich die im Vorgänger angekündigten "Eltern" der Piranhas? Eigentlich hatte ich ja Riesenpiranhas erwartet, die den Erstling nochmal goretechnisch übertrumpfen. Mir kam es sogar etwas zahmer vor, weil sogar einiges Offscreen passiert. In so einem Film hat das nichts zu suchen.

Und zur Hasselhoff-Synchro habe ich das von Jörg Bauer (Sunfilm) aus dem Cinefacts:

Zitat
Ja, David Hasselhoff wird nicht von Andreas von der Meden gesprochen. Aber das hatte seinen Grund. Wir haben ihn natürlich angefragt, aber Herr von der Meden hatte uns gebeten, dass jemand anderer die Rolle spricht. Er ist nun über 70, leider nicht mehr bei bester Gesundheit und fühlt sich in der Rolle als Hasselhoff nicht mehr richtig besetzt. Und ganz ehrlich, seine Stimme klang am Telefon auch hörbar älter und nicht mehr wie Hasselhoff. Wir konnten seine Gründe nachvollziehen und haben schweren Herzens die Rolle neu besetzt.

Allerdings finde ich die Begründung, er hätte sich am Telefon nicht wie Hasselhoff angehört, dann doch schon urkomisch. Erstens ist es nicht Hasselhoff und zweitens wird der wohl nicht ans Telefon gehen mit seiner Hasselhoff-Synchronstimme, sondern normal sprechen.
« Letzte Änderung: 26 September 2012, 01:18:08 von Mr. Blonde »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.306
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #44 am: 26 September 2012, 07:41:53 »
Ach komm Eric, das Meiste davon gab es doch schon so im Erstling, allerdings war der einfach viel professioneller gemacht, von daher hat man da einfach drüber hinweggesehen.  :icon_lol:
Das Problem vom Zweiten ist, dass es eigentlich gar nicht primitiv-lustig ist, wie Teil 1, sondern nur primitiv-peinlich, ...

Ich habe ja auch gar nichts dagegen, dass bei zweiten Teilen die "Ingredenzien" des ersten mit "verwurstet" werden. ist ja sowieso bei jedem (Horror)Film so, dass er (mit wenigen Ausnahmen) ne 1:1 Kopie vom ersten darstellt. (Jaja, andere Darsteller, etwas andere Handlung, andere Schauplätze, aber das Grundgerüst ist immer das Gleiche)

Wie du selber ja geschrieben hast: "nicht primitiv-lustig wie Teil 1, sondern nur primitiv-peinlich" und dabei hätte man daraus auch wieder mit etwas mehr Mühe einen tollen Partyfilmmachen können, der auch nach dem 2. mal sehen noch richtig Spass macht.
Ham sie aber nicht!

Zu deiner Frage wo denn die grossen Piranhas sind, hier die Antwort: die unterirdischen Gräben und Spalten waren einfach so klein, da konnten die Grossen gar nicht durchschwimmen. :king:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.472
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #45 am: 26 September 2012, 09:15:26 »
hier die Antwort: die unterirdischen Gräben und Spalten waren einfach so klein, da konnten die Grossen gar nicht durchschwimmen. :king:

Was eine hoch anspruchsvolle Allegorie ist für das extrem enge Budget  :king:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.106
  • Tilki
    • facebook
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #46 am: 26 September 2012, 10:10:15 »
Puh, ich dachte schon ich hätte mittlerweile von gutem Trash keine Ahnung mehr, nach den ganzen 7,8/10er Bewertungen.^^

Piaa 3DD ist noch niveauloser als Cabinfever 2, wobei CF2 irgendwie noch unterhaltsam war. Dieser hier hat nur MuschiFischis und Davis Hasselhoff. Der Film nimmt sich, und Teile des Genres, die ganze Zeit auf die Schippe und bekommt kaum etwas wirklich lustiges zustande (der Schluss war noch gut, wenn der kleine Junge ausblutet und die vormals selbst gefährdeten Überlebenden, ganz freudig Bilder davon gemacht haben), aber abseits der genitalen Scherze und The Hoff, hatte dieser teil nicht so viel zu bieten, die Titten waren verschwendet, weil sie einfach motivationslos, in die Kamera gehalten wurden, ohne das deren Besitzer etwas mit dem Film zu tun hatten. Im 1. Teil hatten die Boobies Namen und hatten sogar Text, waren Teil der Geschichte. Der Spladd0r viel diesmal fast handzahm aus und war langweilig. Langweilig, das war der Film imo im Großen und Ganzen.

Eine positive Besonderheit gab es noch zu verzeichnen, es gab diesmal 2 potentielle Survivorgirls. :respekt:

Nah, ich gebe aber noch 5 Punkte, denn ein paar Szenen waren schon gut und allein Hasselhoff ist schon die 5 Punkte wert.

Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #47 am: 26 September 2012, 15:12:59 »
die Titten waren verschwendet, weil sie einfach motivationslos, in die Kamera gehalten wurden, ohne das deren Besitzer etwas mit dem Film zu tun hatten. Im 1. Teil hatten die Boobies Namen und hatten sogar Text, waren Teil der Geschichte.

So sieht es nämlich mal aus!  :LOL:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.306
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #48 am: 26 September 2012, 15:18:08 »
die Titten waren verschwendet, weil sie einfach motivationslos, in die Kamera gehalten wurden, ohne das deren Besitzer etwas mit dem Film zu tun hatten. Im 1. Teil hatten die Boobies Namen und hatten sogar Text, waren Teil der Geschichte.

So sieht es nämlich mal aus!  :LOL:

Ihr Vollpfosten, seit WANN müssen barbusige Frauen denn IRGENDETWAS mit der Handlung zu tun haben??
Ooooooh, ..., toll, ..., in Teil 1 hatten diese "Schauspielerinnen" ne Zeile Text, ..., das rückt das Nacktsein natürlich in ein anderes Licht, ..., immerhin hatten Sie NAMEN und ne Zeile TEXT!!  :LOL:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #49 am: 26 September 2012, 15:26:26 »
Mal ganz ehrlich: Teil 2 hat zu sehr gewollt und nichts gekonnt. Für mich gibt es verschiedene Arten, Nacktheit einzusetzen. Teil 1 hat dies getan, weil es eben dazugehörte, ein notwendiges Übel und es wurde bis zur Karikatur dann übertrieben. In Teil 2 wird dieses Konzept nur aufgewärmt, eben weil es Teil 1 vorgemacht hat. Brüste sind nicht gleich Brüste.  :icon_lol:

Es war in Teil 1 auch ästhetischer gedreht, weil die Optik eben mehr Hochglanz rübergebracht hat. Hier haben mich die Brüste wirklich genervt und jeder weiß hier, wie sehr ich Brüste mag.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline quaker

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.543
    • DVD Profiler
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #50 am: 5 Oktober 2012, 16:35:40 »
die Titten waren verschwendet, weil sie einfach motivationslos, in die Kamera gehalten wurden, ohne das deren Besitzer etwas mit dem Film zu tun hatten. Im 1. Teil hatten die Boobies Namen und hatten sogar Text, waren Teil der Geschichte.

So sieht es nämlich mal aus!  :LOL:

Ihr Vollpfosten, seit WANN müssen barbusige Frauen denn IRGENDETWAS mit der Handlung zu tun haben??
Ooooooh, ..., toll, ..., in Teil 1 hatten diese "Schauspielerinnen" ne Zeile Text, ..., das rückt das Nacktsein natürlich in ein anderes Licht, ..., immerhin hatten Sie NAMEN und ne Zeile TEXT!!  :LOL:
Och, ich finde schon das Kelly Brook und Riley Steele den ersten Teil aufgewertet haben. :icon_mrgreen:

Gestern Abend den zweiten Teil gesehen und für extremst langweilig befunden. Teil 1 war auch strunzdumm und es ging auch nur um Blut, Titten und Ärsche aber das war im Gegensatz zum zweiten Teil noch schwer unterhaltend und deutlich besser insziniert. Zwischen den ganzen Titten und Ärschen gab es eigentlich nur Langeweile oder Szenen zum Kopfschütteln und zum ekeln.Keine Ahnung, warum einer auf die Idee kommt in Kotze zu springen oder aber den Pool zu nageln :viney: Goretechnisch gings in Teil 1 auch deutlich mehr ab.

4/10

Offline Grusler

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.031
  • SIE leben und ES ist wieder da!
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #51 am: 19 Oktober 2012, 05:09:27 »
Also der fängt an, wie das was man erwarten könnte und wird spätestens nach der Piranha-Sex-Farce zu dem, wofür der Regiesseur steht: Trvial-Horror. Das das anders wird wie ein Aja-Film ist klar.  Wenn man dann diese Art von Humor nicht mag, dann ist Langeweile pur angesagt, das ist noch klarer. Aber ich mag diese experimentell wirkenden (S)Exploitation-Splatterwerke mit dem Farce-Humor von den Gulagers sehr. Fast tot gelacht habe ich mich bei der Nummer mit Ving Rahmes, das ist so bescheuert und moralisch unkorrekt, eben ganz wunderbar, sehr gut also, das die Fortzetzung anarchisches Scheiss-Drauf-Kino, als einfach nur Teil 1 mit großen Piranhas, geworden ist. :icon_twisted:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.


Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.736
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #52 am: 20 März 2018, 10:29:47 »
„Piranha 3DD“ (2012)  (2012) hätte ein amüsanter B-Movie-Splatter-Spaß werden können. Leider aber hat das Endergebnis dieses „Ziel“ bei weitem verfehlt. Das liegt zum einen am arg unoriginellen Drehbuch – und zum anderen (nicht unwesentlich) an Regisseur John Gulager, der seit seinem Debütfilm „Feast“ einfach nichts mehr auf die Reihe bekommen hat und dem Zuschauer auch hier seinen inzwischen gewohnten Mix aus plumper Gewalt, überwiegend unwitzigen Humor-Einlagen sowie vereinzelten Geschmacklosigkeiten und „Provokationen“ (Stichwort: sterbende Kinder) vorsetzt. Einfallslos, mit massig Klischees, nervig-schlechten CGI- und 3D-Effekten, lahmen „Fress-Einlagen“ und öden Charakteren kommt das Ganz daher – worüber hinaus einem Schauspieler wie Panabaker und Lloyd fast schon leid tun können, der Auftritt Ving Rhames' bei mir nur Kopfschütteln ausgelöst hat und „the Hoff“ seine inzwischen seit Jahren ja übliche „selbstironische Nummer“ abzieht. Kein Vergleich mit den Vorgänger-Streifen Dantes und Ajas – stattdessen (auf etwas andere Weise) ähnlich mies wie der von Cameron. Nunja: Ohne Fun, wirklich nennenswertem Splatter sowie mit „nackten Tatsachen“ nur bei den weniger attraktiven Damen innerhalb der Cast-Reihen kann man bei „Piranha 3DD“ imo locker-flockig von „Zeitverschwendung“ sprechen – und das selbst bei nur rund 70 Minuten Lauflänge…  2/10
« Letzte Änderung: 20 März 2018, 10:35:17 von StS »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Retro

  • Mitglied
  • Beiträge: 828
  • Früher war alles besser!
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #53 am: 20 März 2018, 13:20:22 »
Ganz so schlimm wie du fand ich den nicht, aber ein guter Film ist es natürlich auch nicht...

PIRANHA 2 (PIRANHA 3DD) (2012)



Einige der Piranhas haben in den unterirdischen Höhlen und Tunnels überlebt- und sich einen anderen Ausgang gesucht.
In einem großen Aquapark mit Bereich für Erwachsene kommen die Fischlis nun durch die Wasserleitungen und Rohre in die Pools...

Regie: John Gulager. Klingt vielversprechend. Hat der Mann doch vor diesem Film die drei durchaus spaßigen "Feast" Splatterkomödien gedreht.
Hier hat er sich aber wohl nur darauf beschränkt, alles aus dem ersten Teil auf die Spitze zu treiben. Alles, ausser dem Splatterlevel.
Der ist zwar auch hier durchaus vorhanden, aber etwa auf dem Niveau des Vorgängers.
Handlung? Egal. Logik? Egal. So kommt der Film trotz massiver Fleischbeschau auf gerade mal 77 Minuten Minuten Laufzeit plus Abspann...
Dafür wird schon auf dem Cover mit "größeren Brüsten" geworben, und der teils einfach nur primitive "Humor" passt sich dem leider an.
Wer andauernde Furz, Schwanz, Kotz und generell Pipikaka-Witze (und Plastikhupen) toll findet, wird hier glücklich.
Die Hauptrollen sind diesmal etwas weniger bekannt, aber die Gastauftritte haben es wieder in sich:
In kleinen Rollen sind Ving Rhames und Christopher Lloyd wieder mit dabei, ausserdem Gary Busey, Clu Gulager und... David Hasselhoff.
Wenn David Hasselhoff allerdings das Highlight eines Filmes darstellt, weiß man, dass ansonsten einiges schiefgelaufen ist.
Ich bin nun wahrlich kein Fan von "The Hoff", aber was er hier an Selbstironie zeigt, verdient Erwähnung-
er rettet in meinen Augen sogar den Film, denn seine Sprüche sind, neben dem nett anzusehenden Gemetzger, das einzig positive hier.
Kurz gesagt: Die Tricks sind billiger, die Brüste größer, die Witze primitiver. Aber nette Splatterszenen.

5/10

Meine Meinung zu den sonstigen Bissige-Fischli-Filmen kannst du hier nachlesen: http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,211139.msg1205178.html#msg1205178 ;)
« Letzte Änderung: 20 März 2018, 13:23:12 von Retro »

Offline StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.736
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #54 am: 20 März 2018, 13:47:45 »
Wer andauernde Furz, Schwanz, Kotz und generell Pipikaka-Witze (und Plastikhupen) toll findet, wird hier glücklich.

Das erklärt auf jeden Fall, warum mich der Film nicht gerade glücklich gemacht hat.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Hitfield

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.174
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #55 am: 21 März 2018, 02:22:18 »
Ich fand den zweiten Teil angenehm trashig, hohl und unterhaltsam. 4,5 / 10
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Offline Riddick

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.643
Re: Piranha 3DD (Sequel von John Gulager)
« Antwort #56 am: 21 März 2018, 19:41:57 »
Ich verstehe nicht, wieso man aus Teil 2 nicht mehr gemacht hat. Das Potenzial wäre doch da gewesen. Aber so kommt mir Teil 2 eher wie ein Schnellschuss vor, ähnlich wie das Sequel vom "Hills have Eyes"-Remake.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)