Indizierungen/Listenstreichungen Oktober 2015

Erstellt von MMeXX, 30 Oktober 2015, 17:16:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MMeXX

Hui, hatte gar keine Vorschau gemacht...

Zitat
Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
Bekanntmachung Nr. 11/2015
über jugendgefährdende Trägermedien
Vom 22. Oktober 2015

Folgende Trägermedien wurden von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien gemäß § 18 Absatz 1, § 21 Absatz 5 Nummer 1 und § 21 Absatz 5 Nummer 3 des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) in die Liste der jugendgefährdenden Medien aufgenommen bzw. gemäß § 18 Absatz 7, § 24 Absatz 2 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 und § 24 Absatz 4 in Verbindung mit § 18 Absatz 5 JuSchG aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen:
Aufnahme in Teil A der Liste

DVD/BluRay

1.
    100 Tears - Extended Director's Cut
    DVD
    Unearthed Films, Anschrift unbekannt
    Manic Entertainment, Anschrift unbekannt
    MVDvisual A Division of MVD Entertainment Group, Pottstown/USA
    Entscheidung Nr. 12158 (V) vom 14. Oktober 2015
    (Pr. 674/15)
2.
    ABCs of Death 2
    BluRay
    Magnolia Home Entertainment, New York/USA
    Julian Gilbey, Anschrift unbekannt
    Anthony Timson, Anschrift unbekannt
    Tim League, Anschrift unbekannt
    Entscheidung Nr. 12140 (V) vom 8. Oktober 2015
    (Pr. 697/15)
3.
    Daddy's Little Girl
    DVD
    Breaking Glass Pictures, Philadelphia/USA
    Die oben aufgeführte DVD ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit der bereits indizierten BluRay-Disc ,,Daddy's little Girl" Uncut Version, ediert und vertrieben von Pierrot le Fou Filmvertriebs GmbH, München und Alive Vertrieb und Marketing in der Entertainmentbranche AG, Köln, indiziert durch Entscheidung Nr. 12049 (V) vom 1. Juli 2015, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 8/2015 vom 23. Juli 2015 (BAnz AT 31.07.2015 B5) (Listenteil A).
    Entscheidung Nr. I 32/15 vom 8. Oktober 2015
    (Pr. 677/15)

Computerspiel

4.
    Dying Light
    Xbox One, EU-Version
    Warner Bros. Interactive Entertainment Inc. c/o Warner Bros. Home Entertainment, Burbank/USA
    Das oben aufgeführte Xbox One-Spiel ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Xbox One-Spiel und Playstation 4-Spiel ,,Dying Light", US-Version, indiziert durch vorläufige Anordnung Nrn. VA 1/15 und VA 2/15 vom 9. Februar 2015, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 2/2015 vom 9. Februar 2015 (BAnz AT 11.02.2015 B8) (Listenteil A), bestätigt durch Entscheidung Nrn. 6051 und 6052 vom 5. März 2015, bekannt gemacht durch Bekanntmachung Nr. 4/2015 vom 23. März 2015 (BAnz AT 31.03.2015 B13) (Listenteil A).
    Entscheidung Nr. I 33/15 vom 14. Oktober 2015
    (Pr. 811/15)

Aufnahme in Teil B der Liste

Computerspiel

7.
    Wolfenstein
    PC-DVD, koreanische Version
    Activision Korea Ltd. c/o Activision Blizzard Inc., Santa Monica/USA
    Das oben aufgeführte PC-DVD-Spiel ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten PC DVD-ROM-Spiel ,,Wolfenstein" (UK-Version), ediert und vertrieben von Activision UK Ltd., Middlesex/GB, indiziert durch Entscheidung Nr. 8939 (V) vom 7. Oktober 2009, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 164 vom 30. Oktober 2009 (Listenteil B).
    Entscheidung Nr. I 34/15 vom 15. Oktober 2015
    (Pr. 716/15)

Folgeindizierung gemäß § 21 Absatz 5 Nummer 3 JuSchG
Aufnahme in Teil A der Liste

Videofilm

9.
    Comando (War Bus) (span.)
    CIVSA Sonorizaction y video, S.A., Madrid/E (genaue Anschrift unbekannt)
    Der oben aufgeführte Videofilm ist im Wesentlichen inhaltsgleich mit dem bereits indizierten Videofilm ,,War-Bus", ediert und vertrieben von Embassy, Anschrift unbekannt, indiziert durch Entscheidung Nr. 2731 (V) vom 5. November 1986, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 219 vom 26. November 1986, folgeindiziert durch Entscheidung Nr. 10112 (V) vom 18. Oktober 2011, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 164 vom 28. Oktober 2011 (Listenteil A).
    Entscheidung Nr. I 35/15 vom 19. Oktober 2015
    (Pr. 758/15)

Aufnahme in Teil B der Liste

Videofilm

10.
    Tanz der Dämonen
    Madison Video Vertrieb VT GmbH, Bochum (genaue Anschrift unbekannt)
    Entscheidung Nr. 12161 (V) vom 19. Oktober 2015
    (Pr. 759/15)

Listenstreichung gemäß § 18 Absatz 7 JuSchG

11.
    Akrepler (türk.)
    TVS Tele Video Star GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4006 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 309/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 751/15)
12.
    Anna Obsessed
    Video-Film Leasing GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4007 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 310/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 756/15)
13.
    Cage Fighter
    Ascot Video Vertriebs GmbH, Essen
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4008 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 311/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 719/15)
14.
    Double Revenge
    New Vision Video Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4009 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 312/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 760/15)
15.
    Good Night Hell
    IMV Vertrieb internat. Medien, Ismaning
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4020 (V) vom 26. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 313/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 761/15)
16.
    Hell Hunters - Die Jäger der Hölle
    VPS Film-Entertainment Filmverwertungs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4010 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 314/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 833/15)
17.
    Kampfratten
    RCA/Columbia Pictures Video GmbH & Co. KG, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4012 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 315/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 804/15)
18.
    Kanunsuz (türk.)
    Yeni Estet Video - Manfilm GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4013 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 316/15 vom 20. Oktober 2015
    (Pr. 752/15)
19.
    Ölüm Görevi (türk.)
    Katibim Video, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4014 (V) vom 6. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 317/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 753/15)
20.
    Purgatory - Im Fegefeuer
    New Vision Video Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4011 (V) vom 2. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 318/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 757/15)
21.
    Sevdam Benim (türk.)
    Yeni Estet Video - Manfilm GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4015 (V) vom 6. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 319/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 754/15)
22.
    Silah arkadaslari (türk.)
    Aksu Video Sunar, Düsseldorf-Eller
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4016 (V) vom 6. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 320/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 755/15)
23.
    The Church
    New Vision Video Vertriebs GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4018 (V) vom 6. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 321/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 805/15)
24.
    Todesparty II
    Concorde Video GmbH, München
    indiziert durch Entscheidung Nr. 4019 (V) vom 6. November 1990, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 222 vom 30. November 1990.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 322/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 806/15)

Listenstreichung gemäß § 24 Absatz 2 in Verbindung mit § 21 Absatz 5 Nummer 2 JuSchG

25.
    The Church (engl.)
    Reflective, Anschrift unbekannt
    indiziert durch Entscheidung Nr. I 23/96 vom 4. Dezember 1996, bekannt gemacht im Bundesanzeiger Nr. 243 vom 31. Dezember 1996.
    Der Videofilm wird aus der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen.
    Entscheidung Nr. A 323/15 vom 21. Oktober 2015
    (Pr. 807/15)


Umtragung

Mit Bekanntmachung Nr. 5/2009 vom 20. Mai 2009 (BAnz. Nr. 79 vom 29. Mai 2009) wurde das PC DVD-ROM-Spiel und das Playstation 3-Spiel ,,Shellshock 2 - Blood Trails" (EU-Version), Eidos Interactive Limited, London/GB in die Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen (Listenteil B).

Aufgrund der Mitteilung der Staatsanwaltschaft Hamburg, Az.: 7102 Js 317/10, werden die vorgenannten Computerspiele nunmehr in Listenteil A umgetragen.

Mit Bekanntmachung Nr. 13/2010 vom 21. Oktober 2010 (BAnz. Nr. 165 vom 29. Oktober 2010) wurde das inhaltsgleiche Xbox 360-Spiel ,,Shellshock 2 - Blood Trails" (EU-Version), Eidos Ltd., London/GB, ebenfalls in die Liste der jugendgefährdenden Medien eingetragen (Listenteil B).

Aufgrund der Mitteilung der Staatsanwaltschaft Hamburg, Az.: 7102 Js 317/10, wird das vorgenannte Computerspiel nunmehr in Listenteil A umgetragen.
Bonn, den 22. Oktober 2015

Bundesprüfstelle
für jugendgefährdende Medien
Elke Monssen-Engberding

tagchen

Die tragen heute noch Spiele wie Shellshock 2 um....juckt heute ja noch sehr viele  :icon_lol: