Autor Thema: 3D BluRay Reviews  (Gelesen 3668 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Inspektor Yuen

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.482
3D BluRay Reviews
« am: 4 September 2014, 02:49:21 »
Da ich mir vor ein paar Tagen Brillen für meinen 3D TV gegönnt habe, wollte ich hier einen kleinen Thread starten um ein paar Tips für gutes 3D in Filmen zu ergattern.

Hier soll es nicht primär um die Qualität des Filmes gehen, sondern hauptsächlich um die 3D Konvertierung auf der blauen Scheibe.

Gestartet habe ich mit folgenden Filmen:

The Avengers

Gelegentliche Tiefenwirkung mit seltenen Popups, besonders hervorzuheben ist das Finale in der Stadt, wo dann ganz gut vom Leder gezogen wird. Auch Lokis Rekrutierung ist ganz gut gemacht worden, alles in allem ein ganz gutes Ding (denke ich).

Sanctum

Meine irgendwo gelesen zu haben dass der Film zur Fingerübung James Camerons diente um sich mit dem 3D vertraut zu machen. Technisch ist das einwandfrei, die Tiefenwirkung in den Höhlen beim klettern und im Wasser beim tauchen ist, für mich, atemberaubend gewesen.
Popups gab es wenige, allerdings harmoniert die klaustrophobische Atmosphäre perfekt mit den Effekten.
Da die Scheibe im Vergleich zu anderen recht günstig ist und der Film auch was kann, ist er eine klare Kaufempfehlung.

Der Hobbit

Liegt noch im Schrank, wird die Tage getestet und hier kommentiert..


Wie siehts aus? Was sind eure Empfehlungen?
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 18:03:40 von Eric »
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Offline JasonXtreme

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.082
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #1 am: 4 September 2014, 08:56:48 »
Also ich find RESIDENT EVIL 4 und 5 diesbezüglich nach wie vor gelungen! Viele Pop Ups, Tiefenwirkung auch nicht übel - egal wie man die Filme findet, das 3D ist gelungen!
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

Offline Enton

  • Mitglied
  • Beiträge: 733
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #2 am: 4 September 2014, 11:57:39 »
Ich war von Pacific Rim recht begeistert. Für eine Nachkonvertierung sah das schon wirklich gut aus, man hat sowohl Tiefe, als auch Pop Outs.
Filme sind dazu da, den Menschen Dinge zu zeigen, die sie gar nicht sehen wollen.

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #3 am: 4 September 2014, 16:52:02 »
Final Destination 5

www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=212101&vid=332061

Genau das, was man sich von so einem Horrorfilm erhofft. Teilweise wirklich hervorragende Popout-Effekte, weil der Film natürlich darauf ausgelegt ist. Bei der "Stahlstrebe durchs Auge"-Szene am Anfang haben wir auf der Couch gejohlt, weil die Blu-ray genau an der Stelle kurz stehen geblieben ist und die Stange wirklich enorm in den Raum hineingeragt ist. Die Plastizität ist durchweg gut bis sehr gut und ich war von den 3D-Effekten durchaus positiv überrascht. Wertet den Film in diesem Fall wirklich auf.

3D-Bewertung: 8,5/10

Avatar

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=188514&vid=348690

Klar, die wird gerne mal als Referenzscheibe bezeichnet. Man muss sich allerdings klarmachen, dass der Film sehr selten mit Popout-Effekten arbeitet und man eher in den Raum hineinsieht, welcher dann eben verschiedene "Layer" besitzt. Herausstechende Effekte werden eher subtil, aber überzeugend (am Anfang z. B. die schwebenden Wassertropfen oder später die fliegenden Blütenquallendinger) eingesetzt. Das Erlebnis ist in jedem Fall angenehm und wo der Film schon in 2D sehr plastisch wirkt, wird das in 3D nur noch besser umgesetzt. Da macht sich eben der Effektoverkill und der knallbunte Look positiv bemerkbar.

3D-Bewertung: 9/10

Gravity

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=232961&vid=376552

Im Kino für mich ein besseres 3D-Erlebnis als Avatar. Zu Hause auf der Couch immer noch ausgezeichnet und ergänzt den Film wirklich sinnvoll. Leider hat der Film ja generell das Problem, dass er im Kino einfach "epochaler" wirkte. Das ist ein kleiner Wermutstropfen. Dennoch Referenzklasse, mit einer hervorragenden Tiefenwirkung.

3D-Bewertung: 9,5/10

Predator

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=99&vid=378546

Gute, aber nicht tolle Umsetzung, die für mich auch in 3D am teilweise zu vermatschten Bild krankt. Ansonsten gibt es gerade in den Dscbhungelszenen eine hübsche Tiefenwirkung, wenn es auch manchmal zu sehr nach verschiedenen eindimensionalen Schichten aussieht. Wenige Popouteffekte, wie die Minigun von Mac beim Angriff auf die Rebellen, machen Laune, sind aber sehr selten zu sehen.

3D-Bewertung: 7/10

Jurassic Park

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=996&vid=372587

Für einen konvertierten Film wurde eine ziemlich gute Arbeit geleistet. Es gibt insgesamt eine durchgehend gute Plastizität und gute Tiefenwirkung. Die ganze Konvertierung wirkt einfach sehr hochwertig, verzichtet aber größtenteils auf Popout-Effekte. Trotzdem ist der durchaus empfehlenswert und keine dahingerotzte 3D-Umsetzung.

3D-Bewertung: 7,5/10

Tim Burton's Nightmare before Christmas

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=172&vid=328655

Ein wenig war ich dann doch enttäuscht, weil der Film genug Potential für eine super Umsetzung gehabt hätte. Das positive am 3D-Erlebnis ist hier halt "nur" die gute Plastizität des Ganzen. Wirkliche Aha-Effekte gab es imo nicht.

3D-Bewertung: 6/10

Coraline

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=161551&vid=367623

Hier wird das 3D schon deutlich besser eingesetzt. Die Plastizität ist durchweg sehr gut, es gibt einige Popouteffekte und die Tiefenwirkung wird gerade zum Ende (Spinnennetze) sehr schön. Lohnt sich durchaus, auch, weil der Film viel mit Perspektivenspielereien arbeitet.

7/10

ParaNorman

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=225918&vid=367619

Leider eher schwaches und flaches Bild. Plastizität wird kaum erreicht, Popout-Effekte gab es eigentlich keine und generell ist die Steigerung zur 2D-Version wirklich minimal. Braucht man nicht.

3D-Bewertung: 3/10


Ansonsten steht hier noch Silent Hill: Revelation rum, den ich bald nachtragen werden, der aber vielversprechende Bewertungen bekommen hat. Prometheus wird auch nochmal angegangen. ;)
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 20:44:12 von Mr. Banane »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Eric

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.306
  • Huuuuiiiii eine Salami zum Auspeitschen bitte!!
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #4 am: 4 September 2014, 18:05:42 »
Habe mir mal erlaubt diesen Thread hier zu fixieren, damit er in ein paar Tagen nicht in der Versenkung verschwindet.

Grund:
3D wird immer mehr zum Thema. Und ich denke viele User sind dankbar für einen Thread wie diesen, mich eingeschlossen, bei dem es um die Qualität der 3D Effekte geht, die ein Film bietet, da es gerade auf dem 3D Sektor von "sagenhaft" bis "grottig" alles gibt.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Mein verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol beschränkt sich im Wesentlichen darauf nix zu verschütten!

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #5 am: 4 September 2014, 18:13:37 »
Kleiner Vorschlag:

Vielleicht im Heimkinobereich besser aufgehoben, weil sich dort auch schon der "Blu-ray-Blacklist"-Thread und einige 3D-relevante Threads befinden? Außerdem geht es hier ja auch um Blu-rays zu phantastischen Filmen.  :unknown:


Edit: Done (LG Eric)

Edit²: Awesome (Blondie)
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 20:01:46 von Mr. Banane »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Inspektor Yuen

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.482
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #6 am: 4 September 2014, 20:30:00 »
@Eric
Danke fürs pinnen und hoffe dass es einige nutzen..

@ Mr Banane
Lass unbedingt von dir hören, SH:Revelations hatte gute Kritiken und bei Prometheus würde das ganze Setting einiges hergeben..
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #7 am: 4 September 2014, 20:38:17 »
@ Mr Banane
Lass unbedingt von dir hören, SH:Revelations hatte gute Kritiken und bei Prometheus würde das ganze Setting einiges hergeben..

Keine Bange, Morgen werde ich "Prometheus" schauen und eine etwas detailiertere Kritik schreiben. Die restlichen Sichtungen sind ja alle schon etwas her. ;)

"Silent Hill: Revelation" dauert noch ein wenig, weil ich die beiden Teile mit einer Freundin schauen wollte und wir haben da noch keinen Termin gefunden.

Edit:

Life of Pi

www.ofdb.de/film/229818,Life-of-Pi---Schiffbruch-mit-Tiger

Hatte ich ja auch gesehen und hat mich sehr begeistert. Der Film ist natürlich schon so eine visuelle Wucht. Die meiste Zeit über wird eine angenehme Tiefenwirkung erzielt, die schon ausreichend genug ist, wenn "Life of Pi" aber richtig aufdreht, gibt es richtig was für die Augen. Da wird dann auch mit dem Bildschirmformat getrickst, wenn Fische plötzlich über Widescreenbalken hinwegspringen, um den Effekt zu verstärken. Nette Idee, zumal die Balken danach wieder verschwinden. Den kann ich also auf Blu-ray auch wärmstens empfehlen. Der ist schon in 2D eine absolute Referenzscheibe und macht in 3D auch eine ausgezeichnete Figur.

3D-Bewertung: 9/10

---

Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich mir von dem ganzen 3D-Zeugs früher mehr versprochen hatte, weil auf einmal wieder ein Riesenhype durch "Avatar" entstanden ist. Demensprechend kommen bei mir die Bewertungen auch mit realistischen Erwartungen zu Stande, weil ich eben auch weiß, was 3D kann und nicht kann.
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 20:51:41 von Mr. Banane »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.106
  • Tilki
    • facebook
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #8 am: 4 September 2014, 21:46:51 »
Ich weiß gar nicht was du hast, es gibt bei Avatar vielleicht kaum Popouts, aber nenn mir mal ein anderes Bsp, wo man durch das 3D das Gefühl hat, in eine Kiste eingeschlossen zu werden. ;)

Außerden hätte mich die Granate voll erwischt, wenn ich nicht ausgewichen wäre.^^
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 21:49:26 von RoboLuster »
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #9 am: 4 September 2014, 22:02:51 »
Ich weiß gar nicht was du hast, es gibt bei Avatar vielleicht kaum Popouts, aber nenn mir mal ein anderes Bsp, wo man durch das 3D das Gefühl hat, in eine Kiste eingeschlossen zu werden. ;)

Ich habe ja nicht gesagt, dass das "In die Tiefe gehen" schlechter ist, als Popout-Effekte. Es war für mich damals eine andere Vorstellung von 3D, die ich hatte, denn ich dachte da eher an die Art und Weise, wie z. B. bei "Freitag der 13. Teil 3" ständig alles einem ins Gesicht geflogen ist. Das Gefühl, in eine Kiste eingeschlossen zu werden, hatte ich eher nicht, kann  dir deswegen auch kein Beispiel nennen. Vielleicht warten wir auf eine Konvertierung von "Buried". ^^ Bei "Avatar" war das für mich eher so, als würde ich durch eine Fensterscheibe schauen. (An und für sich ja schon ein dolles Ding, im Gegensatz zur "Mattscheibe") 3D wurde für mein Empfinden aber immer als "Mittendrin"-Gefühl beworben. Das hatte ich bei "Avatar" weniger.
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 22:05:52 von Mr. Banane »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.106
  • Tilki
    • facebook
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #10 am: 4 September 2014, 23:00:15 »
Ich meine damit nur die eine spezielle Szene, man ist praktisch in der "Kiste" drin (ich glaub aus der Sicht des Hauptdarstellers), während der Deckel zugeklappt wird (und es duunkel wird), das war ein wahnsinns Effekt.

ps:  Das war schon ganz schön mittendrinn. ;)  Außerdem war das imo in der Tat die große Stärke von Avatar, das "Mittendrin"-Gefühl, vorallem in der Vegetation des Planeten. Hattest du den nicht im Kino gesehn? Liegt dann vielleicht an der Heimkinovariante (darum gehts hier ja auch).
« Letzte Änderung: 4 September 2014, 23:05:05 von RoboLuster »
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #11 am: 4 September 2014, 23:37:16 »
Nach dem Kinobesuch war ich erstmal viel zu verstrahlt, um mir darüber Gedanken zu machen. Mich hat vielmehr die Welt fasziniert und das 3D war ja wirklich sehr schick, nur Mittendrin ist für mich nochmal was anderes. Wenn Cloverfield super in 3D umgesetzt werden sollte, kommt man vielleicht meiner Idee von Mittendrin näher. Aber egal. Die 3D-Umsetzung von "Avatar" ist ja wohl trotzdem sehr gut, darum ja auch meine Bewertung.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline RoboLuster

  • Muay Thai Warrior
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.106
  • Tilki
    • facebook
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #12 am: 5 September 2014, 01:01:49 »

Die nächste Stufe:  Handkamera(gewackel) in 3D! (und jemand der einem dabei die Haare verwuschelt)  :sabber:



edit:  http://www.imdb.com/title/tt3449006/?ref_=tt_rec_tt
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2014, 06:24:54 von RoboLuster »
Ist das da Sperma auf ihrem Feilchen?
Äh nein, ich bin auf einen Türknauf gefallen, das ist Türknaufsperma....
  "Shoot first, think never!" - Ash

Offline Dexter

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 5.267
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #13 am: 5 September 2014, 16:52:25 »
Die Legende der Wächter
http://www.ofdb.de/film/197910,Die-Legende-der-W%C3%A4chter

IMO 3D Referenz Blu-ray. Tolle Tiefenwirkung, da im Film sehr viel geflogen wird kommt das noch mehr zur Geltung und gelungene Popout-Effekte.
Snyder typisch ist der Film optisch gelungen und es gibt auch einige Slo-Mo Szenen, in 3D kommen die noch besser rüber, Highlights waren u.a. das fangen vom blauen Vogel und natürlich der Flug durch den Regenwirbel.
Da es ein computergenerierter Film ist bietet das Bild ebenfalls Referenzwerte, super Schärfe, tolle Farben.

Offline Inspektor Yuen

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.482
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #14 am: 8 September 2014, 00:42:42 »
So, habe mir heute auf der DVD Börse Nachschub geholt.

Silent Hill Revelation

Hatte den Film vorher nicht gesehen, aber er macht optisch schon einiges her.
Silent Hill ist eine gute Vorlage um da technisch ein bisschen was zu zeigen, dachte ich mir und wurde zum großen Teil nicht enttäuscht.
In der Tiefenwirkung ist einiges zu sehen und es sieht hübsch aus, an Popout gibt es weniger allerdings ist der Ascheregen das beste was ich in der Hinsicht gesehen habe. Die Flocken fielen mir direkt vor die Nase, das wird für mich eine Szene zum Angeben vor den Freunden werden. :icon_mrgreen:
Das sieht echt wunderschön aus.

Gamer

Coming soon


Dredd

Coming soon
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Offline Mr. Blonde

  • Forenmoderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 10.926
  • Plissee-Experte
    • Artikel zu Filmen, Games, Musik & Technik
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #15 am: 13 September 2014, 02:42:13 »
Silent Hill Revelation

Leider sehe ich das etwas anders als Yuen. Es gibt ein paar nette Effekte, wie vereinzelte Schnee- und Ascheeflocken, oder auch mal ein Messer, dass sich in den Raum schiebt. Allerdings leiden einige Effekte unter perspektivischen Fehlern, weshalb es schonmal für die Augen von mir (und meiner Freundin) anstrengend wurde. Ich kann es schwer beschreiben. Ein Objekt fügt sich durch die zwei Einzelbilder nicht harmonisch zusammen, sondern klafft ein wenig auseinander. Die Augen werden ein wenig zum Schielen gezwungen... Von der Tiefenwirkung war ich auch nicht umgerissen, da hätte deutlich mehr gemacht werden können. Ich habe definitiv schon viel besseres als den Ascheregen gesehen, z. B. wenn ich Skyrim oder Arkham City in 3D spiele und die Schneeflocken wirklich ins Zimmer fliegen. Okay, unfairer Vergleich weil Spiele, aber auch in Filmen bin ich etwas besseres gewöhnt. Final Destination 5 hat da viel mehr zu bieten, vor allem eine bessere Umsetzung der Popout-Effekte.

Das Problem ist aber hier auch eher das, dass bereits die 2D Blu-ray von Teil 1 sehr plastisch wirkt, eben durch den Einsatz des Ascheregens. Von daher waren meine Erwartungen sehr hoch und konnten nicht erfüllt werden. Wir haben beide Teile hintereinandergeschaut, daher auch der Vergleich. ;)

Wenn man die Wahl halt, kann man die 3D-Version kaufen, weil sie günstig zu bekommen ist. Aber die Steigerung zur 2D-Version ist in meinen Augen nicht groß genug. Die meiste Zeit war das Bild für meinen Geschmack zu flach.

3D-Bewertung: wohlwollende 6/10
« Letzte Änderung: 13 September 2014, 02:44:44 von Mr. Banane »


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Offline Inspektor Yuen

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.482
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #16 am: 14 September 2014, 22:53:07 »
Gamer

Nun ja, der Film ist Ansicht schon recht wild in seiner Kameraführung, da hatte ich schon Bedenken es mit der Brille auszuhalten.

Allerdings ist es den Film in 3D zu Bewerben übelst unverschämt, denn es gibt kaum einen Unterschied zur 2D Fassung. Es stechen im Match ein paar Mal die Spielanzeige ein wenig hervor, das wars im großen und ganzen.

Abzocke, ich kann euch hiervon echt nur abraten.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Offline pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.253
  • (siehe unten)
Re: 3D BluRay Reviews
« Antwort #17 am: 4 März 2015, 18:26:03 »
Sea-Rex-3D - Reise in die Zeit der Dinosaurier

Man sollte Lust auf (in diesem Fall animierte) Tier-Dokumentationen und Erdgeschichte haben - dann erfreut man sich mit der dt. Blu-ray dieses IMAX-Films an rund 40 Minuten zielsicher eingesetzten, Tiefe auskostenden 3Ds mit teils wunderschönen Bildern, einer Menge (natürlich nicht tief-wissenschaftlicher sondern unterhaltsam-oberflächlicher - gar nicht abwertend gemeint) Infos zu Erdgeschichte und Paläonthologie und teils augenzwinkerndem und verspieltem Witz. Insgesamt ergibt das empfehlendswertes Infotainment, das aus immerhin fünf Produktionsjahren hervorging. Gefällt mir gut.

 :respekt:
« Letzte Änderung: 4 März 2015, 18:30:37 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.