Der Super 8-Thread - Technik, Filme und alles andere

Begonnen von Retro, 24 Juni 2016, 16:24:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

phant

4 März 2020, 16:13:16 #150 Letzte Bearbeitung: 4 März 2020, 23:48:56 von phant
Es heißt hier zwar Super 8-Thread, aber 2 x 8 = 16  :smile: , was ist eigentlich mit 16mm, hattest Du so etwas schon mal, war das eigentlich für Privatleute  :skeptisch:  , Kinos hatten doch 35mm ... wer also benutzte 16mm  :denk2: ?
"Mein Gott, es ist voller Sterne!"

Retro

16mm hatten wir nie- und interessiert mich bis heute nicht.
Da kenne ich mich gar nicht aus...

Hank Quinlan 1958

Zitat von: phant am 29 Februar 2020, 10:16:06.. da lagen wir beide falsch mit 1979  ... ich hab' nochmal geschaut, also VHS war im Herbst 1977
Das wird eher für die USA stimmen - VHS kam in Europa erst 1979 an. Das hat sicherlich damit zu tun, daß für PAL extra nachentwickelt werden mußte, während JVC zunächst die Technik auf NTSC ausgerichtet hatte.

Hank Quinlan 1958

Zitat von: phant am  4 März 2020, 16:13:16wer also benutzte 16mm ?
Das Fernsehen nutzte es vor der Einführung von Video-Kameras für die Nachrichten, Low-Budget-Produktionen drehten darauf. Einsatzgebiet: u.a. Amateurfilm, Werbung, Lehrfilm. In den 1920er war es das damalige "Home System" für Privatleute - manch ein Stummfilm ist nur in seiner 16mm-Variante erhalten geblieben.

Hank

phant

Zitat von: Hank Quinlan 1958 am  5 März 2020, 03:30:48
Zitat von: phant am 29 Februar 2020, 10:16:06.. da lagen wir beide falsch mit 1979  ... ich hab' nochmal geschaut, also VHS war im Herbst 1977
Das wird eher für die USA stimmen - VHS kam in Europa erst 1979 an. Das hat sicherlich damit zu tun, daß für PAL extra nachentwickelt werden mußte, während JVC zunächst die Technik auf NTSC ausgerichtet hatte.

Also ich hatte das hier gefunden, da wird allerdings ständig von Panasonic gesprochen, es müßte doch JVC heißen  :skeptisch: ...

https://blog.hnf.de/der-videorekorder-ein-rueckblick/

"Doch die Konkurrenz im Fernen Osten schlief nicht. 1971 präsentierte Sony das U-matic-System; es benutzte ein Band mit einer Breite von dreiviertel Zoll. Den Einstieg in den Konsumentenmarkt schaffte Sony 1975 mit den Betamax-Geräten, die ab 1978 in Westdeutschland verkauft wurden. Schon 1977 konnten die Bundesbürger das VHS-System von Panasonic testen. Die japanischen Videorecorder spielten Kassetten ab, die einen kompletten Kinofilm speicherten. Grundig und Philips antworten 1979 mit dem neuen Standard Video 2000, der vergleichbare Leistungen anbot."
"Mein Gott, es ist voller Sterne!"

Hank Quinlan 1958

Hm, seltsamer Artikel. Danach würde ich nicht so ohne Weiteres gehen.

phant

8 März 2020, 21:17:06 #156 Letzte Bearbeitung: 8 März 2020, 21:25:19 von phant
Ja, muß nicht stimmen, was in dem Artikel steht, vorallem das Vertauschen von JVC und Panasonic ist schon etwas seltsam  :peter: . Matsushita war zwar früh beim VHS-System dabei und meiner Meinung auch von den Laufwerken besser als JVC  :smile: . Gab, zumindest am Anfang, nur 2 Laufwerkshersteller, einmal JVC (wohl nicht so haltbar) und dann eben Matsushita mit ihren Marken Technics, Panasonic und National. Z.B. Löwe, Blaupunkt, Braun und Metz waren alles Panasonic Klone  :smile: ! Ich meine aber, daß JVC bei VHS immer mehr Marktanteile hatte  :denk2: . Ist also seltsam, daß in dem Artikel von Panasonic gesprochen wird  :peter: . Ich habe hier nochmal einen anderen Artikel gefunden, da wird VHS auf 1978 verortet, in Wikipedia wird vom Herbst 1977 gesprochen, würde dazu zeitlich passen. Die Privatleute, die im Herbst 1977 schon VHS in Deutschland hatten, waren wahrscheinlich handverlesen  :skeptisch: ...

"Da waren VHS-Rekorder den einen oder anderen Hunderter billiger. Erschwerend kam noch hinzu, dass man mit V2000 (1979) etwas zu spät dran war. Denn es gelang zwar von Anfang an, die Verkaufszahlen von Beta zu übertreffen, aber an VHS, das schon einige Zeit (1978) auf dem deutschen Markt war, biss man sich die Zähne aus."

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/nostalgie-video-2000-war-gestern-1247435.html

Gibt es hier eigentlich einen VHS bzw. noch besser Video-Thread im Forum  :love: , wäre mal eine coole Sache  :dodo: , der arme Retro, es soll ja hier eigentlich um Super 8 gehen ...  :peter: ...
"Mein Gott, es ist voller Sterne!"

Retro

Zitat von: phant am  8 März 2020, 21:17:06Gibt es hier eigentlich einen VHS bzw. noch besser Video-Thread im Forum  :love: , wäre mal eine coole Sache  :dodo: , der arme Retro, es soll ja hier eigentlich um Super 8 gehen ...  :peter: ...
Probier's mal mit der Suchfunktion, zum Thema Video gibt es schon einige Threads.
Hier ist z.B. meiner, da geht es aber nur um Filme die es (so oder noch) nicht auf DVD oder BD gibt:
https://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,211215.0.html

phant

9 März 2020, 00:52:56 #158 Letzte Bearbeitung: 19 März 2020, 18:14:44 von phant
Zitat von: Retro am  8 März 2020, 23:47:18Hier ist z.B. meiner, da geht es aber nur um Filme die es (so oder noch) nicht auf DVD oder BD gibt:

Ja, den kenne ich, ich glaube, da hatte ich auch mal was geschrieben, ist auch ein super Thread  :respect: ! Ich hatte mal was zur Reinigung von VHS gemacht, ist hier auch oft gelesen worden, den will ich auch bald mal weiterführen  :engel: , auf jeden Fall sieht man, es ist Bedarf für das Thema Video und VHS  :smile: . So ein Thread über Video und Videorecorder in den frühen 80ern, die ersten Videosysteme usw., das wäre mal was  :love:  ... vielleicht weiß Hank da was ...  :bier: ?!
"Mein Gott, es ist voller Sterne!"

Hank Quinlan 1958

Ich habe auf der Schnelle nichts gefunden. Mach doch einfach einen neuen auf.

phant

Zitat von: Hank Quinlan 1958 am 10 März 2020, 14:50:47Ich habe auf der Schnelle nichts gefunden. Mach doch einfach einen neuen auf.

Ich weiß leider zu wenig über das Thema ...  :verlangen: ...
"Mein Gott, es ist voller Sterne!"

Retro

26 April 2020, 11:42:03 #161 Letzte Bearbeitung: 26 April 2020, 12:10:27 von Retro
Updates:

DER GRAF VON MONTE CHRISTO



Seefahrer Dantes wird unschuldig ins Gefängnis gesperrt, aus welchem er nach jahrelanger Haft fliehen kann.
Von einem Mitgefangenen erfährt er von einem versteckten Schatz auf der Insel Monte Christo, welchen er dort auch findet.
Als wohlhabender Graf von Monte Christo kehrt Dantes in seine Heimat zurück, um sich an seinen damaligen Feinden zu rächen...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 16:31 Min.
Bildformat: 1,33:1 (Original 1,85:1)
Vorspann, Titel, Abspann: Stark gekürzter Originalvorspann,"Ende" Enblendung ohne Abspann
Schnittfassung: Sehr gute Schnittfassung, Empfehlenswert!
Sonstiges: Existiert auch als dreiteilige Schnittfassung.

DESIREE



Der aufstrebende General Napoleon Bonaparte verliebt sich in Desiree Clary, ein Mädchen aus einfachem Hause.
Um politisch noch mehr Macht zu erreichen heiratet er jedoch eine einflussreiche Frau- während Desiree General Bernadotte heiratet.
Doch das Schicksal lässt die beiden immer wieder aufeinandertreffen...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 14:45 Min.
Bildformat: 1,33:1 (Original 2,55:1)
Vorspann, Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann, Original "Ende" Enblendung.
Schnittfassung: Nachvollziehbare Handlung, aber sehr hektisch geschnitten.
Sonstiges: Ausnahmsweise ist der Ton bei dieser Interpathe-Veröffentlichung mal nicht Asynchron,
allerdings klingt er sehr blechern und leiert an manchen Stellen.

Retro


Hank Quinlan 1958

1 Juni 2020, 04:01:47 #163 Letzte Bearbeitung: 1 Juni 2020, 04:03:18 von Hank Quinlan 1958
Oh, 3D - heißt das, die benötigen wirklich die Brillen beim Sehen? Wie geil!

Retro

Update:

DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS - DAS UNGEHEUER DER SCHWARZEN LAGUNE



Am Amazonas finden Forscher die versteinerte Klaue eines unbekannten Wesens, weshalb eine Expedition losgeschickt wird.
Es dauert nicht lange bis sie auf eine Art Amphibienmenschen stoßen- welcher aber natürlich nicht davon begeistert ist, gefangen zu werden...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 17:16 Min.
Bildformat: Original 1,33:1
Vorspann, Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann, kein Abspann.
Schnittfassung: Sehr gute Schnittfassung, Empfehlenswert!
Sonstiges: In dieser Schnittfassung leider nur in 3D erhältlich. Der 3D-Effekt ist leicht bemerkbar- aber generell recht anstrengend für die Augen.
Dem Film lagen damals zwei 3D-Pappbrillen bei, siehe Bild oben.

GEFAHR AUS DEM WELTALL



In der Wüste schlägt ein riesiger Feuerball ein, welcher zunächst für einen Meteor gehalten, und nicht weiter beachtet wird.
In den nachfolgenden Tagen tauchen allerdings immer mehr Bewohner einer nahegelegenen Stadt seltsam verändert aus der Wüste auf.
Als man der Sache auf den Grund gehen will wird ein Raumschiff in der Wüste entdeckt...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 16:08 Min.
Bildformat: Original 1,33:1
Vorspann, Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann, Originalabspann in etwas gekürzter Form.
Schnittfassung: Sehr gute Schnittfassung, Empfehlenswert!
Sonstiges: Leider nur in 3D erhältlich. Der 3D-Effekt ist kaum bemerkbar, was sicher auch am leider vorhandenen Rotstich meiner Kopie liegt-
ist aber generell recht anstrengend für die Augen. Dem Film lagen damals zwei 3D-Pappbrillen bei, siehe Bild oben.

DEREK FLINT SCHICKT SEINE LEICHE



Die Menschheit wird von verschiedenen Umweltkatastrophen überrascht, welche nicht von natürlichem Ursprung sind.
Der von einem Computer als "bester Geheimagent der Welt" errechnete Derek Flint wird darauf angesetzt-
und kommt einer Vereinigung verbrecherischer Wissenschaftler auf die Spur...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 14:40 Min.
Bildformat: 1,33:1 (Original 2,35:1)
Vorspann, Titel, Abspann:Gekürzter Originalvorspann, Original "The End" Enblendung.
Schnittfassung:Nachvollziehbare Handlung, aber sehr hektisch geschnitten.
Sonstiges: Wie so oft bei Inter Pathe ist der Ton hier teils etwas Asynchron- und leider noch dazu sehr schrill und blechern.    
Auch "toll" ist, dass man zwar das richtige Cover zum Film verwendet hat, aber den Titel des nachfolgenden Films dazu,
welcher auf Super 8 gar nicht erschienen ist. Immerhin stört das falsche Bildformat nur selten.

JAGD AUF DILLINGER



Amerika in den 1930er Jahren: Bankräuber John Dillinger macht sich als Anführer einer Bande schnell einen Namen als "Staatsfeind Nummer 1".
Aufgrund seines Auftretens und der Tatsache dass er nur Banken und reiche Leute bestiehlt, wird er vom Volk als eine Art Held angesehen.
Das FBI ist ihm dicht auf den Fersen, doch Dillinger kann immer wieder entkommen...

Länge: Eine Spule mit ca 120m. Laufzeit: 14:46 Min
Bildformat: 1,33:1 (Original 1,85:1)
Vorspann, Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann, kein Abspann- aber Infos wie es den Hauptpersonen danach ergangen ist.
Schnittfassung: Sehr gute Schnittfassung, Empfehlenswert! Von UFA gibt es den Film mit seinem richtigen Titel "Jagd auf Dillinger" als Zweiteiler.

Retro

Update:

COMA



Einer jungen Ärztin fällt auf, dass in ihrer Klinik eigentlich harmlose Eingriffe oft mit Koma des Patienten enden.
Sie geht der Sache nach und stößt auf eine Art Lager voll mit Koma-Patienten- ihre Neugier bleibt allerdings nicht unbemerkt...

Länge: Eine Spule mit ca. 120m. Laufzeit: 17:55 Min.
Bildformat: 1,33:1 (Original 1,78:1)
Vorspann, Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann, "Ende" Einblendung
Schnittfassung: Gut nachvollziehbare Handlung.
Sonstiges: Der Bildschnitt ist sehr gut gelungen, nur das Ende ist arg hektisch abgeschnitten.
Allerdings endet der Ton an ein paar Stellen mitten im Satz, eventuell eine deutsche Schnittfassung aus dem Ausland?

Und einer meiner Lieblingsfilme in absolut hervorragender Schnittfassung:

DER ELEKTRISCHE REITER



Der Ex-Rodeo-Star Sonny Steele soll mit einem unter Drogen gesetzten preisgekrönten Pferd Werbung in Las Vegas machen.
Zum Schein geht er darauf ein, entführt aber das Pferd- und wendet sich an die Presse.
Die Besitzer des Pferdes setzen alle daran, es wiederzukriegen- doch Sonny kann immer auf dem Pferd entkommen...

Länge: Zwei Spulen mit jeweils ca. 110m. Laufzeit Spule 1: 16:26 Min., Spule 2: 16:22 Min. Gesamtlaufzeit: 32:48 Min.
Bildformat: Vorspann wegen Lesbarkeit der Namen auf 1,33:1 gequetscht, danach 1,85:1, (Original 2,35:1)
Titel, Abspann: Gekürzter Originalvorspann mit gut gekürztem Titelsong, gekürzter Originalabspann mit ausgeblendetem Abschluss-Song.
Schnittfassung: Sehr gute Schnittfassung- sogar die Musik wird oft und lange gespielt.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020