Treppenhäuser (von oben/unten betrachtet)

Erstellt von PierrotLeFou, 19 Oktober 2016, 19:07:20

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

pm.diebelshausen

Gerade gesehen und Dir rausgesaugt - kann sein, dass das Treppenhaus in mehreren Einstellungen des Films auftaucht, aber dieser hübsche 29-Sekunden-Schwenk aus Lumets "Anderson-Tapes" ist mir aufgefallen:











Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

manisimmati

Hier ist eine kleine Sammlung von sechs Horror-Treppenhäusern. Mir selbst sind spontan die beiden folgenden eingefallen, aus Se7en und Les Douze Travaux d'Astérix.
"Human beings are divided into mind and body.
The mind embraces all the nobler aspirations, like poetry and philosophy.
But the body has all the fun." (Woody Allen)

Tito

Mir fällt da REC ein. Hab bei YT nach dem Trailer gesucht und bin bei [rec]² fündig geworden. Bin mir aber ziemlich sicher, dass es beim ersten Teil ähnliche Szenen gab.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

McClane

In "Split" von M. Night Shyamalan gibt es auch zwei längere Treppenhauseinstellungen, einmal von oben, einmal von unten betrachtet.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Max Blank

8 Januar 2017, 11:30:18 #34 Letzte Bearbeitung: 8 Januar 2017, 11:47:12 von Max Blank
Strange Days (1995), ziemlich am Anfang


H6 - Tagebuch eines Serienkillers (2005)


(sorry für die unterirdischen Bilder, hab ich kurzerhand von YT aufgenommen)

PierrotLeFou

Zitat von: Max Blank nach  8 Januar 2017, 11:30:18
(sorry für die unterirdischen Bilder, hab ich kurzerhand von YT aufgenommen)


Vielen Dank für die Mühe :respekt: :D
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Stefan M

Heute auch wieder ein Treppenhaus gesehen, allerdings keinen Screenshot gemacht: "Inside Llewyn Davis". Ich schaue mal, ob ich die Stelle wiederfinde.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Tito

Zitat von: Stefan M nach  8 Januar 2017, 16:14:27
Heute auch wieder ein Treppenhaus gesehen, allerdings keinen Screenshot gemacht

Ich sehe jeden Tag mehrmals ein Treppenhaus von dem ich keinen Screenshot mache... mein eigenes  :icon_mrgreen:

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Max Blank

12 Januar 2017, 11:27:28 #38 Letzte Bearbeitung: 12 Januar 2017, 11:32:58 von Max Blank
Weiblich, ledig, jung sucht..(USA 1992)

DisposableMiffy

https://www.youtube.com/watch?v=7HdWMCf8hqQ
https://www.youtube.com/watch?v=DB8UfVLsZd4

In "Mindscape" (2013) gibt es Szenen mit zwei unterschiedlichen Treppen. Die Treppe aus dem ersten Link ist mehrfach zu sehen, wenn ich mich richtig erinnere.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

DisposableMiffy

Ganz aktuell: Live by Night (während des finalen Shootouts, aber nur ganz kurz)
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

Kayfabe

In Fritz Langs M ist mir letztens diese Einstellung aufgefallen: https://awjingyi.wordpress.com/2012/04/26/et-9-m-opening-sequence-close-analysis/ (Link, da ich eh keinen Screenshot machen kann)
"Mit nichts als Phantasie erschufen wir unsere Welt aus dem Nichts."

Mills

A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Stefan M

Wurde zwar schon im "Split"-Thread geschrieben, aber in dem Film gibt es auch zwei Einstellungen, einmal von oben und einmal von unten, wenn ich mich recht entsinne. Shyamalan scheint auch einen Narren daran gefressen zu haben, denn in "The Sixth Sense" hat er ja auch schon ein Treppenhaus von oben filmen lassen.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

PierrotLeFou

9 Februar 2017, 03:04:51 #44 Letzte Bearbeitung: 9 Februar 2017, 03:06:56 von PierrotLeFou
Das ist mir gerade noch über den Weg gelaufen, als ich in die DVD zu "Kochendes Blut" reingeschaut habe... :D


Sind leider bloß wenige Stockwerke, aber dafür kreiselt zumindest die Kamera... :D
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Stefan M

Im neuesten Tatort mit der Tschirner und Ulmen ("Der scheidende Schupo") gab es auch eine Treppenhausszene.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

PierrotLeFou

"T2 Trainspotting" enthielt auch so eine - nicht sehr weit in die Tiefe reichende - Treppenhaus-Spirale zu bieten... :D

Und in "Roma, citta aperta" gibt es in der Mitte des Films auch eine solche Einstellung, wenn auch eher unsauber, "zufällig" und ausgesprochen flüchtig...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

2 März 2017, 04:15:25 #47 Letzte Bearbeitung: 2 März 2017, 04:21:59 von PierrotLeFou
"Innkeepers" hat auch solch eine Szene aufzuweisen...

Und "Basic Instinct" enthält in der 115 Minute ebenfalls eine Treppenhaus-Szene...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

In "No il caso è felicemente risolto" (1973) und "L'ossessa" (1974) tauchen diese Einstellungen auch jeweils einmal auf...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

"Welcome to Sarajevo" hat nen Treppenhaus in Aufsicht zu bieten.
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

El Callejón / Blind Alley - Im Schatten lauert der Tod

"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Max Blank

12 März 2017, 04:27:56 #51 Letzte Bearbeitung: 12 März 2017, 04:30:15 von Max Blank
Die Unbekannte (2006)

PierrotLeFou

Zitat von: Max Blank nach 12 März 2017, 04:27:56
Die Unbekannte (2006)


Dankeschön ;)


In "Die purpurnen Flüsse" gibt es gleich mehrfach solche Einstellungen... und gerade ist mir noch eins in Wes Cravens "Chiller" begegnet. :D
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Max Blank


PierrotLeFou

"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

PierrotLeFou

"Pawlenski - Der Mensch und die Macht" hat solch eine Einstellung... (wenn auch der Fluchtpunkt knapp außerhalb des Bildes liegt.)
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Max Blank

Zitat von: PierrotLeFou nach 14 März 2017, 12:05:46
Nochmals ein Danke, den hatte aber Stefan M schon genannt...
Hatte ich übersehen.


Kommissar Pascha (D 2016)

Max Blank


PierrotLeFou

Dank manisimmati noch eine Zeichentrick-Treppenhaus-Spirale aus "Angel's Egg"
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

manisimmati

Zitat von: PierrotLeFou nach 24 März 2017, 18:18:40
Dank manisimmati noch eine Zeichentrick-Treppenhaus-Spirale aus "Angel's Egg"

Diese geradezu epochale Treppe hatte ich ja ganz vergessen! :love:
"Human beings are divided into mind and body.
The mind embraces all the nobler aspirations, like poetry and philosophy.
But the body has all the fun." (Woody Allen)