Auswahl der Erscheinungsart für Normal8, Super8 und 16mm

Erstellt von -----, 16 April 2017, 14:10:11

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

-----

Die Auswahlmöglichkeit der Erscheinungsart empfinde ich für Zelluloidfilme als unzureichend. Derzeit steht lediglich Super-8/16 zur Auswahl. Man ist gezwungen, unter diesem Begriff die drei unterschiedlichen Formate einzutragen:
- Normal8 bzw. 8mm
- Super8
- 16mm

Vor allem 16mm-Fassungen haben aber überhaupt nichts gemein mit den Fassungen der beiden anderen Formate. Auf 16mm erscheinen Kinofilme im Allgemeinen in vollständiger Länge, wohingegen auf Normal8 und Super8 größtenteils Kurzfassungen veröffenlicht werden.
Zwischen allen drei Formaten bestehen zudem Unterschiede in der technisch möglichen Bild- und Tonqualität.

Der Begriff Super-8/16 ist auch in der Hinsicht unglücklich gewählt, da man annehmen könnte, es gäbe ein Format Super-16. Das Format heißt aber einfach nur 16mm. Von Besuchern wird der bisherige Begriff vermutlich als sehr unprofessionell empfunden, was der Glaubwürdigkeit der Datenbank nicht zuträglich sein wird.

Abhilfe könnte mit geringem Aufwand geschaffen werden:
Da bis jetzt lediglich vier 16mm-Fassungen eingetragen sind, ansonsten nur Super8-Fassungen, könnte man die derzeitige Erscheinungsart einfach umbenennen in Super8, die zwei weiteren Erscheinungsarten der Auswahlliste zufügen, und danach bei den vier 16mm-Fassungen die Erscheinungsart ändern.


Retro


-----

Ich beschreib das Thema jetzt mal anders rum:

In erster Linie sollte der Begriff Super-8/16 ersetzt werden durch Zelluloid. Zum einen wird nämlich das Format "Normal8" unterschlagen, zum anderen gibt es "Super-16" nicht.

Zweitens sollte 8mm von 16mm unterschieden werden, da die Formate im Allgemeinen vollkommen unterschiedliche Fassungen enthalten. Folgende Begriffe könnten im Menü zur Auswahl gestellt werden:
Zelluloid 8mm
Zelluloid 16mm

Man könnte 8mm noch weiter unterscheiden und erhielte dann beispielsweise diese Begriffe:
Zelluloid Normal8
Zelluloid Super8
Zelluloid 16mm

Peter2013


-----


Peter2013

Weil die Filme schon lange nicht mehr aus Zelluloid sind wegen der Feuergefährlichkeit und anderer Mängel. Sie bestehen vielmehr aus Tri-Acetat oder Polyester.

Retro

Letzterer Punkt ist korrekt.
Zumindest im Super-8-Bereich besteht der Großteil der Filme aus Acetat,
erst später wurden von manchen Anbietern (Mir persönlich ist da nur Marketing Film bekannt) auch Polyester Fassungen angeboten.

Ich wäre daher für folgende Unterteilung:

8mm / Normal 8
Super 8
16mm

-----

Ja, Zelluloid kann man also nachvollziehbarerweise nicht verwenden.

-----

Statt Zelluloid könnte man den Begriff Schmalfilm verwenden. Er grenzt auch deutlicher von der Kategorie Kino ab, wo hauptsächlich 35mm oder auch 70mm Verwendung gefunden haben.

Schmalfilm Normal8
Schmalfilm Super8
Schmalfilm 16mm

Peter2013

Jawohl, dieser Gedanke ist auch mir gekommen. Man muss dafür aber nicht 3 (oder mehr) verschiedene Masken erstellen. Die Erscheinungsart (Medium, Titel der Eintragsmaske) ist "Schmalfilm". Die jeweiligen Filmformate können dann in der Maske eingestellt werden. Ähnlich wie DVD-Format (DVD-5, DVD-9...etc.) oder Blu-ray Disc-Format in ihren Masken ausgewählt werden können. Hier wären es (bis jetzt), soweit ich das verstanden habe:
Normal-8
Super-8
16 mm


Vielleicht gibt es noch mehr gebräuchliche Formate aber ich persönlich habe leider keinerlei Erfahrungen mit diesem Medium. Darum sollten sich die Spezialisten kümmern. Auch um sonstige relevante Attribute, die für eine solche Eintragsmaske wichtig wären.

-----

Prima Idee, die genauere Unterscheidung der Formate in einem weiteren Formatfeld auszuwählen. Tatsächlich gibt es auch noch mehr Formate, jene sind aber derart selten, daß ich meine, es wäre ausreichend, sie unter Sonstige einzutragen.

Es könnte dann so aussehen:

Erscheinungsart: Schmalfilm
Filmformat: Normal8 / Super8 / 16mm / Sonstige


Zitat von: Peter2013 nach 23 April 2017, 07:53:02
... Darum sollten sich die Spezialisten kümmern. Auch um sonstige relevante Attribute, die für eine solche Eintragsmaske wichtig wären.

Jene Attribute sollte in einem eigenen Thema behandelt werden. Der Übersichtlichkeit wegen hier bitte nur das Filmformat abhandeln.

Peter2013

Zitat von: krakrax nach 23 April 2017, 11:47:51
Der Übersichtlichkeit wegen hier bitte nur das Filmformat abhandeln.


Dagegen ist nichts einzuwenden aber bitte die korrekte Schreibweise verwenden (siehe mein Beitrag). :icon_smile:

-----


Peter2013


-----

Der Bindestrich ist aber auf Filmhüllen nie verwendet worden. Nur in der OFDb steht es so in der Eintragsmaske zur Auswahl.